Aktuelles aus dem Gemeinderat - Gemeinde Düdingen

 
März 2018 • Nr. 667 • 69. Jahrgang                                           Mitteilungsblatt

Aktuelles aus dem Gemeinderat
Der Gemeinderat                                             Langsamverkehrsachse
                                                            Bahnhof – Tunnelstrasse
• nimmt zur Kenntnis, dass die Ordensgemeinschaft die
                                                            mit Steg über das Toggeliloch
  Niederlassung der Oblaten des hl. Franz von Sales in
  Düdingen per anfangs April 2018 nicht mehr nach­          Am 20. April 2016 hat die Gemeindeversammlung
  besetzen wird. Aus diesem Grund hat sie die Wohn­         Düdingen den Kredit für die Realisierung einer neuen
                                                            ­
  räume im Thaddäusheim gekündigt. Der Gemeinderat          Langsamverkehrsverbindung vom Bahnhof bis zur Tunnel­
  freut sich, mitteilen zu können, dass mit der Organisa­   strasse genehmigt. Während der öffentlichen ­Auflage ist
  tion Les Buissonnets in Freiburg eine temporär befris­    eine Einsprache zum Projekt eingegangen, welche mittler­
  tete Nutzung des Thaddäusheims bis Ende September         weile zurückgezogen wurde. Wie in den letzten Wochen
  2019 abgeschlossen werden konnte. Die Kapelle wird        beobachtet werden konnte, baut die SBB das von ihr ver­
  weiterhin durch die Kongreation der Oblaten des           wendete Baugerüst bei der Toggeliloch-Brücke ab. Es ist
  hl. Franz von Sales betreut werden und öffentlich         dem Gemeinderat ein Anliegen, die Bevölkerung darüber
  zugänglich sein sowie auch der grösste Teil der Park­     zu informieren, ­weshalb dieses nicht bis zum Baubeginn
  anlage;                                                   der LVA Bahnhof – Tunnel­strasse stehen bleibt:
• unterbreitet den vier Unterland-Gemeinden Bösingen,       • Während dem letzten Jahr konnte die Gemeinde
  Schmitten, Ueberstorf und Wünnewil-Flamatt einen            bereits mehrmals vom Gerüst der SBB profitieren.
  neuen Vorschlag zur Realisierung des Regionalen Sozial­     So konnten notwendige Sondier- und Vermessungs­
  dienstes mit Standort in Düdingen;                          arbeiten durchgeführt werden, ohne hierfür eigens ein
• vergibt Kanalsanierungsarbeiten an eine regionale           Gerüst montieren zu müssen;
  Unternehmung. Es handelt sich um die jährlichen           • Bei der Ausarbeitung des Bauprogrammes hat sich
  Werterhaltungsmassnahmen, welche entsprechend               gezeigt, dass sich das SBB-Gerüst nicht für die Durch­
  im Voranschlag 2018 enthalten sind. Diese Arbeiten          führung der Kernbohrungen an den Brückenpfeilern
  werden am Hauptsammelkanal an der Murtenstrasse,            eignet. Die Gemeinde hätte die Gerüste somit sowieso
  Industriezone Ost, in der zweiten Etappe ausgeführt.        ergänzen müssen, um das Bohrgerät auf der not­
  Im Jahr 2017 wurde die erste Etappe mit 240 m Länge         wendigen Höhe betreiben zu können;
  saniert. Weitere Etappen sind ab 2019 geplant, um den     • Es hat sich gezeigt, dass die Montage des Steges wirt­
  gesamten Hauptsammelkanal «Industriezone Ost und            schaftlicher erfolgen kann, wenn die vormontierten
  West» zu sanieren;                                          Teile mittels Kran von der Schiene her herabgelassen
                                                              werden und die Montage nicht in der Höhe auf einem
• genehmigt die Zeichnung von CHF 4’500.– Akti­               derart grossen Gerüst erfolgt;
  enkapital (45 Aktien zu nominal je CHF 100.–) der         • Die Gemeinde rechnet damit, dass die H  ­ auptarbeiten
  Kaisereggbahnen Schwarzsee AG. Die Erhöhung des             ab September 2018 starten können. Das Gerüst der
  Aktienkapitals hat zum Zweck, dass das Unternehmen          SBB bis dahin stehen zu lassen, wäre mit hohen K­ osten
  auch für künftige Investitionen neue Mittel zur Ver­        verbunden gewesen und hätte auf Grund des ­geringen
  fügung stellen kann und das Eigenkapital zu konso­          Nutzens (vgl. obenstehende Punkte) keinen Sinn
  lidieren. Die Gemeinde Düdingen unterstützt damit           gemacht.
  die Weiterentwicklung der touristischen Aktivitäten im
  Schwarzseetal.                                            Es werden also für die Durchführung der Kernbohrungen
                                                            beim Stegbaubeginn für eine kurze Zeit wieder Gerüste
                                                            montiert werden, die sich jedoch in der Grösse vom Gerüst,
                                                            wie es die SBB verwendete, unterscheiden werden.
  Voranzeige
                                                            Der Gemeinderat hofft, dass die Baubewilligung für das
  Nächste Generalratssitzung                                Projekt in den kommenden Monaten durch die zuständi­
  Montag, 23. April 2018, 19.30 Uhr,                        gen Behörden erteilt wird, und freut sich auf den Start der
  im Begegnungszentrum                                      Bauarbeiten.
Mitteilungen der Agglomeration Freiburg

    Agglomerationsprogramm 3. Generation                           die Entwicklung der regionalen Infrastrukturen infrage
                                                                   kommen. Dabei handelt es sich insbesondere um die Ver­
    Die durch die Agglomeration Freiburg durchgeführten            wirklichung einer Langsamverkehrs-Hauptachse zwischen
    Raumplanungsarbeiten in den Bereichen Siedlungsent­            Düdingen und Avry, die sogenannte Transagglo sowie die
    wicklung, Mobilität und Landschaft sind vom Bund als           Einrichtung einer Verkehrsregulierungszentrale, um die
    positiv evaluiert worden. Dem Agglomerations­programm          gesamten Verkehrsampeln im Agglomerationsperimeter
    der dritten Generation (AP3), das im Dezember 2016             zu koordinieren, zwei Projekte, die vom Bund ebenfalls
    beim Bund eingereicht wurde, wird somit eine Mit­              mitfinanziert werden.
    finanzierung des Bundes in der Höhe von 33,74 Millionen
                                                                   Die im Rahmen des AP3 vorgesehenen Strategien und
    zugesprochen, die aus dem Fonds für die Nationalstras­
                                                                   Massnahmen sind integrierter Bestandteil des regionalen
    sen und den Agglomerationsverkehr (NAF) finanziert
                                                                   Richtplans der Agglomeration (RPA). Sie erfolgen zudem
    wird.
                                                                   in der Fortsetzung derjenigen des AP2. Wir erinnern
    Das Prüfungsverfahren, dem die Agglomerationspro­              daran, dass auch das vorangehende Agglomerations­
    gramme unterworfen werden, ist sehr rigoros. Die Bundes­       programm, dessen Umsetzung gegenwärtig im Gange ist,
    ämter hatten zahlreiche Agglomerationsprogramme aus            ebenfalls vom Erfolg gekrönt war und in den Genuss einer
    der gesamten Schweiz zu prüfen und unter den vorge­            Mitfinanzierung des Bundes von mehr als 26 Millionen
    schlagenen Massnahmen die relevantesten festzulegen.           Franken gelangte.
    Nach diesem Verfahren hat der Bund beschlossen, für die
                                                                   Die Agglomeration engagiert sich für die kommenden
    Agglomeration Freiburg mehrere Massnahmen in den
                                                                   Jahre, mit viel Dynamik und Enthusiasmus, die geeigneten
    Bereichen Verkehrsmanagement, öffentlicher Verkehr und
                                                                   Rahmenbedingungen für die Förderung der Siedlungs­
    Langsamverkehr in einem Gesamtwert von 96,36 Millionen
                                                                   entwicklung nach innen zu schaffen sowie die notwen­
    Franken (Kostenwert April 2016, ohne Mehrwertsteuer und
                                                                   digen Infrastrukturen für den Betrieb der Mobilität auf
    Teuerung) festzuhalten. Damit gelangt die Agglomeration
                                                                   regionaler Ebene zu verwirklichen. Parallel zu den gegen­
    in den Genuss einer Mitfinanzierung des Bundes, die aus
                                                                   wärtig über die politischen Strukturen auf lokaler Ebene
    dem Fonds für die Nationalstrassen und den Agglome­
                                                                   geführten Überlegungen ist es unbedingt erforderlich,
    rationsverkehr (NAF) finanziert wird, ein Fonds, der für
                                                                   dass die Umsetzung der vorgesehenen Massnahmen in
    den Zeitraum von 2019 – 2023 CHF 33,7 Millionen zur
                                                                   den kommenden Jahren in einer offenen und entspann­
    Verfügung stellt.
                                                                   ten Atmosphäre vorangetrieben werden können, um dem
                                                                   Kantonszentrum die leistungsfähigen Infrastrukturen zu
    Unter den wichtigsten Infrastrukturmassnahmen, die
                                                                   geben, die es benötigt.
    unterstützt werden, sind vor allem jene zu nennen, die die
    Neugestaltung des Kreisels Belle-Croix in Villars-sur-Glâne,
    der Hauptstrasse in Düdingen sowie der Umgebung des
    Bahnhofs Freiburg betreffen. Die Agglomeration enga­
    giert sich zudem, in den kommenden Monaten auch die
                                                                     Redaktion
    Wichtigkeit jener Projekte hervorzuheben, die vom Bund
    zwar als notwendig erachtet, jedoch nicht als dringend           Gemeindeverwaltung, Postfach 85
    beurteilt werden. Dabei geht es auch um die Busverkehrs­         Hauptstrasse 27, 3186 Düdingen
    schnittstelle in Verbindung mit der Bahnhaltestelle von          Tel. 026 492 74 74, Fax 026 492 74 00
    Avry. Die festgehaltenen Massnahmen müssen durch die             gemeinde@duedingen.ch, www.duedingen.ch
    öffentlichen Körperschaften in einer zwingenden Frist von
    sechs Jahren umgesetzt werden, sobald die entsprechen­           Redaktionsschluss
    den Kredite vom eidgenössischen Parlament freigegeben            Jeweils am 10. des Monats, erscheint monatlich
    werden, was bis Mitte des Jahres 2019 geschehen sollte.
                                                                     Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung
    Die Kostenverteilung zwischen den öffentlichen Körper­           Montag – Freitag  08.30 – 11.45 Uhr
    schaften für die Umsetzung der Massnahmen wird von               Montag – Mittwoch 13.30 – 17.00 Uhr
    einer Finanzierungsrichtlinie bestimmt, die Ende 2016            Donnerstag        13.30 – 18.00 Uhr
    im Rahmen der Annahme des AP3 aktualisiert wurde.
                                                                     Freitag           13.30 –  16.00 Uhr
    Die Agglomeration engagiert sich, unter Vorbehalt einer
                                                                     Vor Feiertagen    08.30 – 11.45 Uhr /
    eventuellen Beteiligung Dritter, sämtliche in ihrer Planung
    vorgesehenen Massnahmen in den Bereichen Siedlungs­                                13.30 – 16.00 Uhr
    entwicklung, Mobilität und Landschaft mitzufinanzieren.
    Ihre Beteiligung erstreckt sich auf mindestens die Hälfte        Gesprächstermine beim Sozialdienst
    oder gar die Integralität der Kosten bestimmter Mass­            nur auf Voranmeldung (Tel. 026 492 74 75 / 70)
2   nahmen, die als prioritäre Schwerpunktmassnahmen für
Mitteilungen der Gemeindeverwaltung

Eidgenössische und kantonale Volks­                         Arbeitsbeginn von René Wirz als
abstimmungen vom 04. März 2018                              Gemeindeschreiber / Verwaltungsleiter
(eventueller 2. Wahlgang am 25. März 2018)                  der Gemeinde Düdingen
a) Vorlagen der eidgenössischen Volksabstimmung
   1. Bundesbeschluss vom 16. Juni 2017 über die neue
      Finanzordnung 2021;
   2. Volksinitiative vom 11. Dezember 2015 «Ja zur
      Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren
      (Abschaffung der Billag-Gebühren)».
b) Vorlagen der kantonalen Volksabstimmung
   1. Verfassungsinitiative vom 20. April 2015 «Transpa­
      renz bei der Finanzierung der Politik»;
   2. Dekret vom 17. November 2017 über einen Ver­
      pflichtungskredit für die Sanierung und den Ausbau
                                                            Am 01. März 2018 wird Herr René Wirz, wohnhaft in
      des Kollegiums Heilig Kreuz in Freiburg.
                                                            Murten, als Gemeindeschreiber und Verwaltungsleiter
c) Ergänzungswahl in den Staatsrat                          seine Ar­beit aufneh­men. Herr Wirz ist 50-jährig und war
                                                            zuletzt als Abteilungsleiter Familienzulagen und stellver­
         Bitte beachten Sie bei der brieflichen             tretender Direktor einer Verbandsausgleichskasse tätig.
         und vorzeitigen Stimmabgabe folgendes
         Vorgehen:                                          Wir heissen Herrn René Wirz herzlich willkommen und
                                                            wünschen ihm an seinem neuen Arbeitsort einen guten
• Unterschreiben Sie eigenhändig im vorgesehenen            Start und viel Erfolg bei seiner verantwortungsvollen Auf­
  Kästchen den Stimmrechtsausweis, andernfalls ist die      gabe im Dienste der Gemeinde und Bevölkerung von
  Stimme ungültig;                                          Düdingen.
• Legen Sie den oder die Stimmzettel in das zur Verfü­
  gung stehende Stimmkuvert;
• Legen Sie den Stimmrechtsausweis und das verschlos­
  sene Stimmkuvert in das Antwortkuvert;
• Kontrollieren Sie, ob im Adressfenster die Rücksende­
  adresse und Ihre Unterschrift ersichtlich sind.
                                                              Verschiebung der
Bei brieflicher Stimmabgabe dient das Kuvert als Antwort­
kuvert und muss rechtszeitig der Post übergeben werden,
                                                              Kehrichtabfuhr
so dass es vor der Schliessung des Urnengangs beim            Von Karfreitag, 30. März,
Wahlbüro eintrifft. Das Antwortkuvert ist zu frankieren.      auf Mittwoch, 28. März 2018
Es kann auch bis spätestens eine Stunde vor Öffnung des
Stimmlokals am Sonntag beim Gemeindehaus, Haupt­
strasse 27 (Briefkasten, rechts beim Haupteingang), ein­
geworfen werden.

Persönliche Stimmabgabe
Wenn Sie Ihre Stimme persönlich abgeben wollen, ist dies
am Sonntagmorgen zwischen 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
im Schalterraum des Gemeindehauses, Hauptstrasse 27,          Schliessung des Schwimmbades
möglich.
                                                              über Ostern
Wichtig ist, dass Sie bei der persönlichen Stimmabgabe
den neuen Stimmrechtsausweis (nicht das Antwort­              Das Schwimmbad bleibt von Karfreitag,
kuvert) mitbringen.                                           30. März 2018, bis Ostermontag, 02. April 2018,
                                                              geschlossen.
Wir danken Ihnen im Voraus, dass Sie von Ihren politi­
schen Rechten Gebrauch machen und an der Abstim­
mung teilnehmen!
                                                                                                                         3
Häckselaktion vom                                          Bringaktion für Ast- & Zweigmaterial
    19. bis 21. März 2018                                      09. + 10. März sowie 23. + 24. März 2018
    • Die Häckselaktion kostet pauschal                        beim Sammelplatz der Feldrandkompos­
      CHF 30.– pro Auftrag                                     tierung «AGRIKOM» im Strittacker
    • à 15 Minuten (Vorausbezahlung).                          Als Alternative zur Häckselaktion
    • Es dürfen auch grössere Mengen bereitgestellt werden.    führt die Gemeinde in Zusammen­
      Der Mehraufwand wird mit CHF 30.– / 15 Min. nach­        arbeit mit der Firma AGRIKOM in
      träglich in Rechnung gestellt.                           diesem Frühjahr – wie bereits letztes
                                                               Jahr – eine Bringaktion für Ast- und
    • Die Häckselaktion ist dem Häckselgut aus Privat­gärten   Zweigmaterial (Schnittgut) durch.
      vorbehalten, nicht für gewerbliche oder landwirt­        Das Ziel dieser Aktion ist es, die Grünsammelmulden im
      schaftliche Betriebe.                                    Dorf vom voluminösen Astgut zu entlasten. Die Trennung
    • Der Betrag von CHF 30.– ist bar der Anmeldung bei­       zwischen gemischtem Grüngut (Rasen, Blätter, Rüstgut)
      zulegen, damit der administrative Aufwand auf ein        und Astgut ermöglicht zudem eine bessere Weiterverar­
      Minimum beschränkt werden kann. Die Anmeldung            beitung und Kompostierung des Sammelgutes.
      mit dem Geld kann per Post gesendet, in den Brief­
      kasten vor dem Gemeindehaus geworfen oder am             Folgende Bedingungen gelten für diese Aktion
      Empfangsschalter abgegeben werden.                       • Die Aktion steht nur den Einwohnern von Düdingen
                                                                  zur Verfügung (nur Privathaushalte)
    • Das Häckselgut ist auf einem gut sichtbaren und sau­     • Diese dürfen an obengenannten Daten ihr Astmaterial
      ber aufgeschichteten Haufen mit guter Zufahrt bereit­       gratis in der AGRIKOM anliefern
      zustellen. Gemeinschaftshaufen sind nicht zulässig,      • Aus organisatorischen Gründen wird die Herkunft der
      da sonst nicht klar abgerechnet werden kann.                Lieferungen erfasst
    • Gehäckselt werden Sträucher, zähe Stauden oder           • Die gelieferten Mengen müssen sich in der Grössen­
      Zweige, welche kurz zuvor geschnitten wurden (kein          ordnung von einem üblichen Frühlingsschnitt einer
      angefaultes Material). Der Durchmesser der Äste darf        Einfamilienhausparzelle bewegen
      3 cm nicht überschreiten.                                • Die Mitarbeiter der AGRIKOM sind befugt, für Zusatz­
                                                                  mengen, welche diese Grössenordnung übersteigen,
    • Anmeldung bis spätestens 12. März 2018 an die               die üblichen Annahmegebühren einzukassieren
      Gemeindeverwaltung. Aus organisatorischen Grün­          • Die Mitarbeiter der AGRIKOM dürfen die Annahme
      den kann kein bestimmter Tag zugesichert werden.            von unsauberem oder nicht verarbeitungsfähigem
      Es werden nur schriftliche Anmeldungen entgegen­            Material sowie von Material, dessen Herkunft unklar
      genommen. Verspätete Anmeldungen können nicht               ist, verweigern
      berücksichtigt werden.
                                                               Für die Aktion gelten folgende Öffnungszeiten
                                                               • Freitag     09. März 2018, von 09.00 – 12.00 Uhr
                                                               • Samstag 10. März 2018, von 09.00 – 15.00 Uhr
    Anmeldung für Häckselaktion vom                            • Freitag     23. März 2018, von 09.00 – 12.00 Uhr
    19. bis 21. März 2018 (zu CHF 30.–)                        • Samstag 24. März 2018, von 09.00 – 15.00 Uhr

    Name                                                       Vorteile für die Benutzer dieser Aktion
                                                               • Gegenüber der Häckselaktion darf auch dickeres Ast­
    Vorname                                                      material als 3 cm gebracht werden.
                                                               • Sie dürfen grössere Mengen als in die Sammelstellen
    Strasse / Weiler                                             im Dorf bringen (In den Grünsammelstellen darf pro
                                                                 Haushalt maximal ½ m3 bzw. 100 kg Material pro
    Haus-Nr.                                                     Woche abgegeben werden).

    Tel.-Nr.                                                   • An der Sammelaktion darf gratis eine kleine Menge
                                                                 Komposterde mit nach Hause genommen werden. Die
    Zustellen bis 12. März 2018 an:                              Aktion gilt so lange wie Vorrat. So können die Kunden
    Gemeindeverwaltung Düdingen,                                 das Endprodukt testen, welches aus ihrem Sammelgut
    Häckselaktion, Postfach 85, 3186 Düdingen                    entsteht. (Maximum 2 Säcke à 110 Liter pro Kunde,
4   (ohne Geldbeilage ist die Anmeldung ungültig).               Selbstbedienung, Säcke selber mitnehmen).
Tipp: Profitieren Sie von dieser Aktion und halten Sie sich   Schulinformation 2018
bitte an die Spielregeln. Falls die Aktion erfolgreich ver­
läuft, könnte eine Wiederholung im Herbst in Erwägung
gezogen werden.                                               Einschreibung für den
                                                              Kindergarten
                                                              Alle Kinder, welche zwischen dem
                                                              01. August 2013 und 31. Juli 2014
                                                              geboren sind, beginnen im kom­
                                                              menden Herbst das 1. Kindergartenjahr. Den betroffenen
                                                              Eltern wurden die nötigen Unterlagen zugesandt. Das Ein­
                                                              schreibeformular ist umgehend an das Schulsekretariat,
                                                              Alfons-Aeby-Strasse 2, 3186 Düdingen, zurückzusenden.
                                                              Weitere Einschreibeformulare können beim Schulsekreta­
                                                              riat bezogen werden.

                                                              Der Eintritt in den Kindergarten kann um ein Jahr aufge­
                                                              schoben werden, wenn es durch besondere Umstände,
                                                              wie z. B. ungenügende Schulreife, gerechtfretigt ist. Die
                                                              Eltern können bis zum 30. März 2018 eine schriftliche
                                                              Erklärung an das Schulinspektorat, z. H. Frau Renata
                                                              Lichtsteiner, Mariahilfstrasse 2, 1712 Tafers, senden (mit
                                                              Kopie an das Schulsekretariat).

                                                                                           * * * *

                                                              Elternaustauschforum
                                                              Donnerstag, 15. März 2018, um 19.30 Uhr,
                                                              im Dachstock des Schulhauses Gänseberg.
                                                              Anmeldung nicht erforderlich!
  Voranzeige                                                  Der Elternrat fördert den Dialog zwischen Eltern und
                                                              Schule. Er ermöglicht einen Austausch von Informa­
                                                              tionen sowie die Diskussion über Vorschläge zwischen
                                                              Gemeinde, Eltern und Schule. Der Elternrat setzt sich für
                                                              das Wohlbefinden der Schülerinnen und Schüler ein.

                                                              Am 15. März 2018 findet das erste Elternaustauschforum
                                                              statt. Ziel des ersten Forums ist es, einerseits den Elternrat
  Am Sonntag, 22. April 2018, führt das LAT (Lauf             vorzustellen bzw. kennenzulernen und andererseits auch
  und Athletik Team) Sense zum fünften Mal den                eine Diskussion unter Eltern zu Themen zu führen, welche
  Sensler Frühlingslauf in Tafers durch.                      den Eltern unter den Nägeln brennen. Das Forum startet
                                                              um 19.30 im Dachstock des Schulhauses Gänseberg. Es
  Deshalb muss – wie in den letzten Jahren – auf              sind alle Eltern von Primarschülerinnen und Primarschü­
  der Strecke Tafers – Bäriswil – Hintertann – Angstorf       lern eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht nötig.
  zwischen ca. 09.30 und 12.00 Uhr sowie zwischen
  ca. 13.30 und 15.00 Uhr mit Verkehrsbehinde­                Der Elternrat sieht sich als konstruktive Schnittstelle zwi­
  rungen gerechnet werden.                                    schen den Eltern und der Schule, behandelt aber keine
                                                              Einzelfälle. Selbstverständlich können Sie bereits heute
  Weitere Informationen folgen im Mitteilungsblatt            mit dem Elternrat Kontakt aufnehmen. Auf der Website
  April.                                                      der Primarschule Düdingen finden Sie alle Informationen
                                                              und Kontaktadressen.
                                                                                                            Der Elternrat

                                                                                                                               5
Schul- und Ferienplan
     Schuljahr 2018 bis 2019 / 2020
                                            2018                     2018 / 2019                 2019 / 2020
      Schule                                                         23.08.18 – 12.10.18         29.08.19 – 18.10.19
      Herbstferien                                                   15.10.18 – 26.10.18         21.10.19 – 01.11.19
      Schule                                                         29.10.18 – 21.12.18         04.11.19 – 20.12.19
      Weihnachtsferien                                               24.12.18 – 04.01.19         23.12.19 – 03.01.20
      Schule                                                         07.01.19 – 01.03.19         06.01.20 – 21.02.20
      Fasnachtsferien                                                04.03.19 – 08.03.19         24.02.20 – 28.02.20
      Schule                             19.02.18 – 29.03.18         11.03.19 – 12.04.19         02.03.20 – 03.04.20
      Osterferien                        30.03.18 – 13.04.18         15.04.19 – 26.04.19         06.04.20 – 17.04.20
      Schule                             16.04.18 – 06.07.18         29.04.19 – 05.07.19         20.04.20 – 03.07.20
      Sommerferien                       09.07.18 – 22.08.18         08.07.19 – 28.08.19         06.07.20 –

     Andere schulfreie Tage für das Schuljahr 2018
     01.05.2018         = Maisingen                            31.05 + 01.06.2018 = Fronleichnam (Brücke)
     10. + 11.05.2018 = Christi Himmelfahrt (Brücke)           01.11.2018         = Allerheiligen
     21.05.2018         = Pfingstmontag

     Der Schul- und Ferienplan ist auch auf der Homepage www.duedingen.ch, Rubrik Schulen: Ferienplan ersichtlich.

    Ludothek Düdingen                                           Schul- und                              Bibliothek
                                                                                                        Düdingen
                                                                Gemeindebibliothek
    Osterzeit – Frühlings­
                                                                aktuell
    zeit – Spielzeit
                                                                Es ist was los in der Bibliothek!
    Warum nicht ein lustiges
    Osterspiel ausleihen?                                       Samstag, 10. März 2018,
                                                                von 09.00 – 11.30 Uhr
    Z. B. Didi Dotter, Kiki
    Ricky, Lotty Karotti u. v. m.                               Tag der Freiburger Bibliotheken
                                                                • Kaffee mit diversen Zeitungen zum Schmökern
                                                                • Gratis-Ausleihe DVD für 1 Woche
                              * * * *                           • 09.00 – 11.30 Uhr Interaktive Schnitzeljagd durch die
                                                                  Bibliothek mit der gratis App Action Bound (Handy
    Im April 2018 sind die neuen Spiele in der                    mitnehmen)
    Ludothek Düdingen bereit zum Ausleihen.                     • 09.30 Uhr / 10.15 Uhr / 11.00 Uhr Spiel «1, 2 oder 3»
                                                                  für Kinder ab 7 Jahren
    Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gern.
                                                                Samstag, 31. März 2018,
                                                                von 09.00 – 11.30 Uhr
    Ihr Ludothek-Team freut sich
                                                                Osterkaffee in der Bibliothek
    auf Ihren Besuch
                                                                Auf Ihren Besuch freut sich
                     Das Ludothek-Team                                                            Das Bibliotheks-Team

6
Räumung Thaddäusheim                                       • Sie halten Augen und Ohren offen, bieten Unterstüt­
                                                             zung im Kontakt mit Behörden, Schule, Institutionen,
Die Oblaten des Hl. Franz von Sales beenden ihr Wir­         aber auch mit Vereinen und in der Nachbarschaft.
ken in Düdingen an Ostern 2018. Sie werden das ganze       • Sie vernetzen und bieten Hilfe zur Selbsthilfe.
Haus räumen. Für die Bevölkerung bietet das Thaddäus­      • Sie sind beim Neuzuzügeranlass mit dabei.
heim das Inventar des Hauses zum Aussuchen und evtl.       • Und sind offen für viele neue Ideen und Anregungen,
zur Mitnahme an (wenn möglich, gegen eine freiwillige        um bei Bedarf ein neues Angebot auszuarbeiten …
Spende für die Mission bzw. soziale Projekte): Tische,
Stühle, Schränke, Regale, Betten, Vorhänge, Bettwäsche,    Neu werden sich die VernetzerInnen+ jeden Monat in
Kücheninventar … alles, was zu einem Haushalt gehört.      ungezwungenem Rahmen zu einem Stammtisch treffen.

An folgenden Terminen ist im Thaddäusheim eine Besich­     Folgende VernetzerInnen+ engagieren sich in der
tigung und Abholvereinbarung vorgesehen:                   Gemeinde Düdingen:
                                                           Violeta Berisha, Safeta Berniki, Beatrice Bielmann, Arlette
Samstag, 03. März 2018
                                                           Brunschwig Bossart, Carmen Bürgy, Marlise Isenschmid,
Samstag, 10. März 2018
                                                           Barbara Knapp Schneuwly, Marco Perroulaz, Xue Rusch,
Samstag, 17. März 2018
                                                           Lizzett Sánchez Hernández, Esther Schwaller, Stephanie
jeweils von 14.00 – 18.00 Uhr                              Thiévent, Susanne Blaser, Nadia Chardonnens, Marianne
                                                           Dietrich, Claudia Erne Schneuwly, Josef Gai, Anton
                                                           Haymoz, Therese Hofer, Günther Lettenbichler, Gallus
                                                           Müller, Paolo Salvaterra, Cornelia Schwaller Bischof,
Neue VernetzerInnen+                                       Felipe Ugarte, Kathrin Zbinden.
in Düdingen
                                                           Die Aktivitäten der VernetzerInnen+ werden koordiniert
Am Samstag, 03. Februar 2018, war es soweit:               durch:

13 neue VernetzerInnen+ haben ihr Diplom erhalten!         Irène Roggo
                                                           Stelle für Gemeinwesenarbeit
                                                           Tel. 026 492 74 73
                                                           www.duedingen.ch, E-Mail: roggoir@duedingen.ch

                                                           Hundehaltung
Seit September hatten sie gemeinsam 10 Module des
Vernetzerkurses besucht und dabei viel Neues über das      Wir möchten Sie daran erinnern, dass Hunde gemäss dem
Zusammenleben in ihrem Umfeld, aber auch viel über sich    Gesetz über die Hundehaltung zur Schonung des Wild­
selbst erfahren. Die Stimmung im Kurs war entspannt,       tierbestandes jeweils vom 01. April bis 15. Juli im Wald
die ReferentInnen sehr kompetent und die Diskussionen      an der Leine geführt werden müssen.
angeregt und engagiert. Alle waren begeistert von diesem
Kurs!                                                      Auf der Homepage der Gemeinde (www.duedingen.ch
                                                           unter «Verwaltung» ➞ «Dienstleistungen») finden Sie
Nun sind insgesamt 26 Vernetzerinnen+ und Vernetzer+       wichtige Informationen des Oberamtes über die Hunde­
bereit, sich in der Gemeinde zu engagieren.                haltung sowie unter «Onlineschalter» können Sie unter
                                                           «Reglemente» das Hundereglement der Gemeinde
• Sie helfen mit bei der Durchführung der von ihnen        (Hundehaltung und Hundesteuer) herunterladen.
  selbst erarbeiteten Angebote, z. B. Talk & cook,
  Sprachen­tandem, Sprachbegleitung, Stand am Mar­
  tinsmarkt.                                                                                                             7
Verschiedene Informationen

                                                              Infoabend der Spielgruppe

    Denk mit beim Sport –                                     Wie jedes Jahr findet für die Eltern der
                                                              Kinder, die im nächsten Schuljahr in die
    Stopp Sportunfälle
                                                              Spielgruppe gehen dürfen (Jahrgänge
    Wer fit ist, fühlt sich geistig und körperlich wohl und   2014 / 2015), ein Informationsabend statt.
    ist im Alltag leistungsfähiger. Fitnesstraining kann
    zur Erhöhung von Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit           Es wird vom Ablauf eines Spielgruppenhalbtages erzählt,
    und Koordination betrieben werden. Es hat auch            die Spielgruppenleiterinnen werden vorgestellt, im Spiel­
    einen positiven Einfluss auf die Erhaltung der Mobi­      gruppenraum kann man sich umsehen und offene Fragen
    lität und Vorbeugung von Stürzen im Alter. Für jede       werden geklärt.
    Alters- und Leistungsgruppe gibt es ein passendes
    Angebot.                                                  Die Spielgruppe Düdingen lädt die interessierten Eltern
                                                              herzlich zum Infoabend ein.
    Laut Statistik verletzen sich beim Fitnesstraining
    jährlich rund 4300 Personen. Achten Sie bei der Aus­      Ort:        Spielgruppenlokal, Alfons-Aeby-Strasse 15,
    wahl eines Studios darauf, dass qualifiziertes Perso­     		          3186 Düdingen
    nal vor Ort ist, das Sie in den korrekten Gebrauch        Datum:      12. März 2018
    der Geräte einführt. Halten Sie sich an die Trainings­    Zeit:       20.00 Uhr
    empfehlungen.                                             Auskunft:   Cornelia Nussbaumer, Präsidentin,
                                                              		          Tel. 079 544 84 26
    Tipps                                                                                          Spielgruppe Düdingen
    • Lassen Sie sich vor dem ersten Training von einer
       Fachperson beraten und instruieren
    • Wärmen Sie Ihren Körper vor dem Training auf,
       um Verletzungen vorzubeugen.
    • Vermeiden Sie zu hohe Lasten und Gewichte und           Tagesbetreuung von Kindern gesucht
       halten Sie sich an die Trainingsempfehlungen
       einer Fachperson.                                      Ihre Kinder sind vielleicht schon grösser oder bereits aus­
    • Trinken Sie vor, während und nach der sportli­          geflogen, Grosskinder sind keine in der Nähe und Sie
       chen Aktivität ausreichend Wasser.                     möchten sich noch nützlich machen und Verantwortung
    • Halten Sie sich an die Sicherheitsvorschriften          übernehmen …
       Ihres Fitnessstudios und benützen Sie die Geräte
       gemäss der Instruktion der Fachperson.                 Vielleicht haben Sie auch selbst noch Kinder im Vorschul-
    • Machen Sie einen Check beim Arzt, falls Sie über        oder Schulalter und könnten sich gut vorstellen, zu Ihren
       35 sind und längere Zeit keinen Sport betrieben        Kindern noch ein anderes Kind zu betreuen…
       haben.
                                                              • Sie können sich vorstellen, regelmässig Kinder zu
    Weitere Informationen zur Sportkampagne der bfu             betreuen während der Woche, sei es stundenweise,
    finden Sie unter www.sport.bfu.ch                           halbtags oder an mehreren Tagen pro Woche.
                                                              • Sie haben Freude und Interesse, Kinder in ihrer Ent­
                                                                wicklung zu begleiten und zu unterstützen und sie an
                                                                ihrem Leben teilhaben zu lassen.
                                                              • Sie haben die Möglichkeit und Bereitschaft, ein Kind
                                                                oder mehrere Kinder regelmässig bei sich zuhause zu
                                                                betreuen.
                                                              • Sie haben kommunikative Fähigkeiten, Geduld, Tole­
                                                                ranz und Einfühlungsvermögen.
    bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung                 • Sie sind bereit, regelmässig Aus- und Weiterbildungs­
    Hodlerstrasse 5 a, 3011 Bern                                angebote unseres Vereins zu besuchen.
    Tel. 031 390 22 22
    Fax 031 390 22 30                                         Dann sind Sie die Person, die wir suchen!
    info@bfu.ch
    www.bfu.ch                                                Sie werden von unserer Vermittlerin beraten, begleitet
                                                              und unterstützt in Ihrer Tätigkeit als Tagesmutter. Für Ihre
8                                                             Arbeit erhalten Sie eine bescheidene Entschädigung.
Trägerin des Angebots ist der Verein Kinderbetreuung         Einmalige Gelegenheit zum Mitsingen –
Düdingen www.kibe-duedingen.ch.                              für Gross und Klein!
Für nähere Informationen melden Sie sich bitte direkt bei    Für unser Jubiläumskonzert vom 10. Mai 2018, um
der Vermittlerin von Tagesfamilien:                          10.00 Uhr, (mit Hauptprobe 08. Mai)
                                                             suchen wir noch Singlustige für zwei spezielle Chöre:
Margrit Dubi, E-Mail: tagesfamilien@kibe-duedingen.ch
oder Tel. 079 205 57 65.                                     • Grosschor für «Va pensiero» (Verdi) und «Conquest of
                                                               Paradise» (Vangelis).
                                                               Proben am 24. März / 01. und 05. Mai.
                                                             • Generationenchor mit Kindern und Jugendlichen für
                                                               «Why we sing» (Greg Gilpin).
                                                               Proben nach Absprache.

                                                             Wer interessiert ist, melde sich doch bitte bei unserer Diri­
                                                             gentin Doris Antener.
                                                             (Mobil: 079 635 81 94, E-Mail: antenerdoris@hotmail.com)
Zum Grosselterntag am 2. Sonntag im                          Wir freuen uns auf ganz viele Anmeldungen!
März …
                                                                                                      Singkreis Düdingen
Weshalb Grosseltern für ihre Enkelkinder so wichtig sind:

• Mein Grosi ist einfach da, wenn ich es brauche
• Den Enkeln ist es am wichtigsten, dass ihre Grosseltern
  Zeit für sie haben und sich Zeit für sie nehmen            Werde Jugendmusikant!
• Grosseltern bieten ein Gefühl von Sicherheit, Schutz       Viele spannende Erlebnisse wie Probeweekends, Jahres­
  und Geborgenheit                                           konzerte, Showcontest, Weihnachtsfeier und weitere
• 90 Prozent der Enkelkinder ist die Beziehung zu ihren      Ausflüge warten auf dich!
  Grosseltern sehr wichtig
• Grosseltern sind den Kindern nah und vertraut und          Möchte Ihr Kind gerne ein Instrument erlernen und in die
  doch etwas anders als die Eltern. Sie bilden deshalb       Jugendmusik beitreten?
  eine Brücke in eine noch unbekannte soziale Welt.
• Grosseltern sind das Bindeglied zur Familiengeschichte     Dann kommen Sie an unseren Infoabend für die Jung­
  der Enkel.                                                 bläserausbildung der Musikgesellschaft Düdingen vorbei
                                                             und lassen Sie Ihre Kinder verschiedene Instrumente aus­
• Grosseltern sind wichtige und positive Bezugspersonen      probieren. Sie werden alle wichtigen Informationen zur
  für Kinder und für heranwachsende Jugendliche.             Ausbildung und Beitritt in die Jugendmusik erhalten.
• Liebevolle Grosseltern schenken das kindliche Urver­
  trauen.                                                    Infoabend Jungbläserausbildung
• Über 50 Prozent aller Kinder, die in der Schweiz fremd­
  betreut werden, werden von Grosseltern betreut.            Datum: Dienstag, 24. April 2018, ab 19.00 Uhr
• Grosseltern machen die Welt ihrer Enkel reicher und
  farbiger.                                                  Ort: Musik- und Ausbildungszentrum MG Düdingen,
                                                             Warpel 3, 2. Stock, 3186 Düdingen
• Die meisten Enkelkinder stufen ihre Grosseltern als
  grosszügig, liebevoll und gesellig ein.
                                                             Anmeldung per E-Mail an carola.schafer@hotmail.com
• Grosseltern stehen für den Erhalt von Ritualen und         (Verantwortliche Jungbläserausbildung der MG Düdingen)
  Familientraditionen.
• Grossmütter und Grossväter finden, Grosseltern zu          Wir freuen uns auf zahlreiche
  sein, sei die wichtigste und befriedigendste Rolle ihres   Neubläser!
  Lebens

DANKE

                                                                                                                             9
Angebote der Pro Senectute
                                                                       Seniorenwandern mit Joseph Jendly
     Deutschkurse
                                                                       Wir treffen uns jeweils um 13.30 Uhr auf dem Parkplatz
     für Frauen                                                        der Leimackerturnhalle und wandern von hier aus oder
                                                                       fahren gemeinsam an den vorgesehenen Wanderort.
     Die von Frauenraum-espacefemmes organisierten
                                                                       Eine An- oder Abmeldung ist nicht notwendig. Der Bei­
     Sprachkurse richten sich an Frauen, die Deutsch
                                                                       trag beträgt weiterhin CHF 2.– (CHF 5.– für die Mitfahr­
     oder Französisch lernen möchten. Eine erleichterte
                                                                       gelegenheit).
     Integration und der Aufbau von sozialen Kontakten
     stehen im Mittelpunkt der Kurse. Ein Ziel der Kurse
                                                                       07. März 2018          Ueberstorfer Höhe – Untermettlen
     ist auch, die nötigen Kenntnisse zu sammeln, um
                                                                       14. März 2018          Berg – Lanthen – Schmitten – Berg
     andere Kurse besuchen zu können oder eine Stelle
                                                                       21. März 2018          Alterswil – Hergarten – Wengliswil
     anzunehmen.
                                                                       28. März 2018          Rechthalten – Guglera – Rechthalten
                                                                                              (mit Thérèse)
     Im Kurs werden Alltagssituationen hauptsächlich
     mündlich geübt und ein täglich nutzbarer Wort­
                                                                       Infos unter Tel. 026 493 21 27 oder E-Mail:
     schatz gefördert. Die schriftliche Arbeit wird indivi­
                                                                       josef.jendly@rega-sense.ch
     duell an die Teilnehmerinnen angepasst.

     Neueintritte sind laufend möglich, sofern Platz vor­
     handen ist.

     Vor dem Kurs wird jede Teilnehmerin zu einem                                                                Informationsveranstaltung
     Gespräch mit der Kursleiterin eingeladen, um ihre
                                                                                                  EFZ Fachfrau/Fachmann
     Sprachkenntnisse zu beurteilen und die Einteilung in
     die verschiedenen Kurse vorzunehmen.                                                         Hauswirtschaft (Art.32)
                                                                                    Informationsveranstaltung
                                                                                                    Vorbereitungskurse auf das QV
                                                                                    EFZ Fachfrau/Fachmann
     Deutsch-Kurse in Düdingen:
                                                                                    Hauswirtschaft (Art.32)
                                                                                                    Donnerstag, 1. März 2018
                                                                              Weitere Auskünfte

     Niveau 1                                                                                           um
                                                                                    Vorbereitungskurse auf
                                                                              Grangeneuve
                                                                                                           das19.00
                                                                                                               QV Uhr
     Montag- und Donnerstagabend,                                             Bildungszentrum für
                                                                                                    im Bildungszentrum für Hauswirtschaft,
     von 18.30 – 20.45 Uhr                            Weitere Auskünfte             Donnerstag, 1. März
                                                                              Hauswirtschaft, Milch- und2018
                                                                                                    Milch- und Lebensmitteltechnologie
                                                                              Lebensmitteltechnologie
     OS-Schule, Brunnenhof Nord, Zimmer 401           Grangeneuve
                                                                                    um 19.00 Uhr    Route de Grangeneuve 4, 1725 Posieux
                                                                                 Rte de Grangeneuve 4
     Anmeldegebühr CHF 35.–                           Bildungszentrum für
                                                                                         im Bildungszentrum für(Gebäude
                                                                                 1725 Posieux                            N)
                                                                                                                 Hauswirtschaft,
                                                      Hauswirtschaft, Milch- und
     Beitrag Bücher und Materialkosten CHF 25.–                                          Milch-
                                                      Lebensmitteltechnologie Tel. 026 305 56 00 und                Informationsveranstaltung
                                                                                                     Lebensmitteltechnologie
                                                                                                               Wir beraten Sie gerne
                                                                                                                              oder stellen Ihnen
     Preis des Kurses CHF 70.– pro Monat              Rte de Grangeneuve 4               Route de Grangeneuve 4, 1725 Posieux
                                                                                 iag-cila-n@fr.ch
                                                                                 www.grangeneuve.ch            Unterlagen zu.
                                                                                                                    EFZ Fachfrau/Fachmann
                                                      1725 Posieux                       (Gebäude N)
     Die Kurse Niveau 2 + 3 finden in Freiburg statt.
                                                  Tel. 026 305 56 00                                                Hauswirtschaft (Art.32)
                                                                                    Wir beraten Sie gerne oder stellen Ihnen
                                                      iag-cila-n@fr.ch
                                                      www.grangeneuve.ch            Unterlagen zu.               Vorbereitungskurse auf das QV

                                                                                    Weitere Auskünfte               Donnerstag, 1. März 2018
     Adresse:                                                                                                       um 19.00 Uhr
                                                                                    Grangeneuve
     Rue St-Pierre 10
                                                                                    Bildungszentrum für
     1700 Freiburg                                                                                                  im Bildungszentrum für Hauswirtschaft,
                                                                                    Hauswirtschaft, Milch- und
                                                                                                                    Milch- und Lebensmitteltechnologie
     Tel. 026 424 59 24                                                             Lebensmitteltechnologie
                                                                                    Rte de Grangeneuve 4            Route de Grangeneuve 4, 1725 Posieux
     E-Mail: info@frauenraum.org                                                    1725 Posieux                    (Gebäude N)
     www.frauenraum.org
                                                                                    Tel. 026 305 56 00
                                                                                                                    Wir beraten Sie gerne oder stellen Ihnen
                                                                                    iag-cila-n@fr.ch
                                                                                    www.grangeneuve.ch              Unterlagen zu.
10
Auf Mandat des Staates erbringen unsere verschiedenen Vereine sozial-medizinische, Unterstützungs-
und Präventions-Dienstleistungen für Betroffene und deren Angehörige, in Form von Heimpflege oder
ambulant an unseren Beratungsstellen in Freiburg, Bulle, Estavayer-le-Lac und Murten.

               Krebsliga Freiburg
                      Beratung und Unterstützung für Krebskranke und Angehörige
                      Informations- und Präventionsarbeit
                      Krebsregister
               026 426 02 90 – info@liguecancer-fr.ch – www.liguecancer-fr.ch

               diabetesfreiburg
                      Diabetes- und Ernährungsschulung, Pflege und Beratung für
                       Diabeteskranke
                      Informations- und Präventionsarbeit
               026 426 02 80 – info@diabetefribourg.ch – www.diabetefribourg.ch

               Lungenliga Freiburg
                      Pflege, Betreuung und Unterstützung für Atemwegskranke
                      Abgabe von Atemtherapiegeräten
                      Informations- und Präventionsarbeit
               026 426 02 70 – info@liguepulmonaire-fr.ch – www.liguepulmonaire-fr.ch

               Freiburger Zentrum für Brustkrebs-Früherkennung
                      Früherkennungs-Mammografie für alle Frauen ab 50 Jahren
                      Information über Prävention und Früherkennung von Brustkrebs
               026 425 54 00 – depistage@liguessante-fr.ch – www.liguecancer-fr.ch

               Mobiles Palliative Care Team Voltigo
                      Unterstützung und umfassende Beratung in schweren
                       Krankheitssituationen, für Betroffene, Freiwillige und Fachpersonen
               026 426 00 00 – voltigo@liguessante-fr.ch – www.liguecancer-fr.ch

               Prävention und Gesundheitsförderung
                      Präventionskampagnen, Hilfe beim Rauchstopp
                      Ernährung und Bewegung
                      Gesundheit im Betrieb
                      Informations- und Präventionszentrum im Quadrant mit
                       Veranstaltungsprogramm
               026 426 02 66 – info@liguessante-fr.ch – www.liguessante-fr.ch
                                                                                                     11
Veranstaltungen März 2018
     Bis 08.04.18, Sensler Museum Tafers                        Mittwoch, 07.; 16.00 Uhr,
     LÄÄBESFRÜÜD                                                Landgasthof Garmiswil
     Interviews, Objekte, Workshops                             Jahresversammlung CVP 60+ Sense
     Öffnungszeiten:                                            a) Statutarischer Teil
     Donnerstag–Sonntag, 14.00 – 17.00 Uhr                         1. Protokoll der Jahresversammlung vom 16. März 2017
     1. Freitag im Monat geschlossen! (Trauungen)                  2. Jahresbericht
     Weitere Infos unter: www.senslermuseum.ch                     3. Jahresrechnung
     Organisation: Sensler Museum Tafers                           4. Verschiedenes
                                                                b) Referat von Manfred Raemy, Oberamtmann, Wünnewil
                                                                   Die Entwicklung des Sensebezirks
     Freitag, 02. / Samstag, 03.; 19.30 Uhr                        Insbesondere
     jeweils ab 18.00 Uhr kleine Verpflegung im Foyer              • kombinierte Mobilität
     Unterhaltungsabend der Trachtengruppe                         • Altersleitbild
     Düdingen                                                      • und anderes mehr
     Eintritt frei, Kollekte                                    Anschliessend Imbiss
     Organisation: Trachtengruppe Düdingen                      Organisation: CVP 60+ Sense

     Freitag, 02.; 19.00 Uhr,                                   Donnerstag, 08.; Begegnungszentrum
     Theorieraum der Feuerwehr Düdingen,                        Börse
     Chännelmattstrasse 7 (roter Bau)                           Für Kinderkleider bis Grösse 140, Spielsachen (elektroni­
     15. FFD-Jassmeisterschaft                                  sche Artikel bitte mit Telefonnummer versehen), Auto­
     Der Verein lädt alle Jassbegeisterten herzlich zum         sitzli, Kinderwagen etc..
     alljährlichen Jassturnier ein.                             Keine Schuhe ausser Hallenturn- und Fussballschuhe
     Kontakt: Mobil-Nr. 079 485 26 49                           Annahme: 08.30–10.00 Uhr
     Weitere Infos: www.verein-ffd.ch                           Verkauf:      neu! 13.30–15.00 Uhr
     Organisation: Freunde der Feuerwehr Düdingen FFD           Rückgabe: 18.30–19.00 Uhr
                                                                Auskunft: Ruth Tinguely, 026 493 42 79
                                                                ACHTUNG: Nummernausgabe nur nach telefonischer
     Samstag, 03.; 14.00 Uhr, Pflegeheim Wolfacker              Voranmeldung! Am Börsentag werden keine Nummern
     Singen im Pflegeheim                                       mehr vergeben!
     Mitglieder des Vinzenzvereins Düdingen mit Unterstüt­      Jeden Artikel mit einer gut befestigten, grossen Karton­
     zung des Küchenpersonals bereiten in der Cafeteria ein     etikette und Schnur (ideal zum Abschneiden) mit Grösse
     Zvieri zu. Der Jodlerklub Senslergruess umrahmt den        und Preis versehen! Keine Sicherheits- oder Stecknadeln
     Anlass mit Liedern aus seinem Repertoire. Bewohnerinnen    verwenden!
     und Bewohner, Angehörige, Gäste, das Pflege­   personal    Wir nehmen nur gut erhaltene und saubere Sachen ent­
     und die ganze Bevölkerung sind dazu eingeladen.            gegen! Bei Diebstahl wird keine Haftung übernommen!
     Organisation: Vinzenzverein Düdingen + Jodlerklub          Organisation: Börsenteam Düdingen (Neu!)
     Senslergruess

                                                                Samstag, 10.; 09.00 – 11.30 Uhr,
     Sonntag, 04.; 13.30 Uhr,                                   Gemeindebibliothek
     Saal Tanzschule Happy Dance                                Tag der Freiburger Bibliotheken
     Thé dansant                                                Infos siehe im Innern des Mitteilungsblattes
     Eintritt: CHF 15.–                                         Organisation: Schul- und Gemeindebibliothek
     Infos unter www.happydance.ch
     Organisation: Tanzclub Happy Dance
                                                                Samstag, 10.; 19.30 Uhr
                                                                Abonnement und freier Verkauf
     Montag, 05.; 14.00 Uhr, Begegnungszentrum                  Carmina Burana – Konzert
     Lotto                                                      Komponiert von Carl Orfff, Chöre: CantaSense;
     Immer Arbeit, nie ein Spiel, wird uns jetzt zuviel, drum   Divertimento Vocale, Maîtrise Saint-Pierre-aux-Liens Bulle
     spielen wir Lotto. Wir wünschen viel Glück.                Eintritt: CHF 55.– / CHF 45.– / CHF 35.–
     Organisation: Forum für das Alter                          Organisation: Kultur im Podium
12
Samstag, 10.; 19.30 Uhr,                             Freitag, 23.; 20.00 Uhr, reformierte Kirche
Saal Tanzschule Happy Dance                          «UniVerität»
Tanzparty                                            Veri
Latein und Standard                                  Eine kabarettistische Bildungsdefensive
Eintritt: CHF 25.– (inkl. Imbiss)                    Eintritt: CHF 25.– (Abendkasse)
Anmeldung unter www.happydance.ch                    Vorverkauf: www.kulturinderkirche.ch
Organisation: Tanzclub Happy Dance                   Organisation: Kultur in der Kirche

Samstag, 10.; 14.00 – 19.00 Uhr,
Sonntag, 11.; 11.00 – 16.00 Uhr,                     Samstag, 24.; 20.00 Uhr
reformiertes Zentrum                                 Musical-Night
Frühlingsausstellung der Hobbykünstler Düdingen      Eintritt frei, Kollekte
Organisation: Chantal Stampfli / Anne-Maire Poffet   Organisation: Jazz Band Collège Sainte-Croix

Montag, 12.; 20.00 Uhr,
                                                     Sonntag, 25.; 15.00 Uhr
Spielgruppenlokal, Alfons-Aeby-Strasse 15
                                                     Kinder und Familienprogramm
Infoabend der Spielgruppe
                                                     Des Kaisers neue Kleider
Infos siehe im Innern des Mitteilungsblattes
                                                     Märchen als Kinder-Musical ab 5 Jahren
Organisation: Spielgruppe Düdingen
                                                     Eintritt: CHF 14.–
                                                     Organisation: Kultur im Podium

Donnerstag, 15.; 19.30 Uhr,
Dachstock, Schulhaus Gänseberg
Elternaustauschforum                                 Dienstag, 27.; 19.30 Uhr
Infos siehe im Innern des Mitteilungsblattes         Abonnement und freier Verkauf
Organisation: Der Elternrat                          Iolanta, Oper
                                                     Oper in einem Akt von Pjotr Iljitsch Tschaikowski
                                                     Theater Orchester Biel Solothurn
Donnerstag, 15.; 19.30 Uhr,                          Eintritt: CHF 65.– / CHF 55.– / CHF 45.–
Reformiertes Zentrum                                 Organisation: Kultur im Podium
Buch-Lesung
Nelly Schenker liest aus ihrem Buch:
«Es langs, langs Warteli für es goldigs Nüteli»
Organisation: Reformierte Kirchgemeinde Düdingen     Donnerstag, 29.; ab 08.00 Uhr,
                                                     Bahnhofzentrum Düdingen
                                                     Die MS-Selbsthilfegruppe Deutsch-Freiburg
                                                     verkauft wieder Ostereier
Samstag, 17.; 15.00 Uhr,
                                                     Die Eier werden von uns mit Kräutern und Zwiebelschalen
Saal Tanzschule Happy Dance
                                                     selber gefärbt.
«Freiburg tanzt», Tanzturnier
                                                     Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Eintritt: CHF 10.–
                                                     Organisation: Schweizerische Multiple Sklerose
Infos unter www.happydance.ch
                                                     Gesellschaft
Organisation: Tanzclub Happy Dance

Samstag, 17; 19.30 Uhr                               Samstag, 31.; 09.00 – 11.30 Uhr,
Sonntag, 18.; 17.00 Uhr                              Gemeindebibliothek
Jahreskonzert der Musikgesellschaft Düdingen         Osterkaffee in der Bibliothek
Eintritt frei, Kollekte                              Organisation: Schul- und Gemeindebibliothek
Organisation: Musikgesellschaft Düdingen
                                                                                                               13
Kulturagenda April – August 2018
     Programm                                             Sonntag, 08.04.; 13.30 Uhr,
     Bad Bonn März 2018                                   Saal Tanzschule Happy Dance
                                                          Thé dansant
                                                          Eintritt: CHF 15.–
                                  www.badbonn.ch
                                                          Anmeldung unter www.happydance.ch
                                                          oder Tel. 026 493 42 41
     Samstag, 03.; 21.30 Uhr, Eintritt CHF 35.–           Organisation: Tanzclub Happy Dance
     GHOSTPOET
     TORONAUT
     Dark Days & Canapés
                                                          Samstag, 14.04.; 19.30 Uhr,
     Freitag, 09.; 21.30 Uhr, Eintritt CHF 20.–           Saal Tanzschule Happy Dance
     MAI MAI MAI                                          Tanzparty
     OP RECHTS                                            Latein und Standard-Tanz
     DNJEPR                                               Eintritt: CHF 25.–
     Von links: Drone Drone Drone                         Anmeldung unter www.happydance.ch
                                                          oder Tel. 026 493 42 41
     Samstag, 10.; 19.00 Uhr, Eintritt CHF 20.–
                                                          Organisation: Tanzclub Happy Dance
     (Essen / Hockey TV)
     LIVE ÜBERTRAGUNG ERSTES PLAYOFF
     SPIEL FRIBOURG GOTTÉRON MIT EINEM
     FONDUE                                               Donnerstag, 19.04.; 19.30 Uhr
     Fondue Moitié-Moitié (230 g) für CHF 20.–            Abonnement und freier Verkauf
     pro Person                                           Spectacle anniversaire
     Mindestanzahl pro Tisch sind 4 Personen.             Tanz / Ballett
     Reservation obligatorisch.                           Zum 25-Jahr-Jubiläum des Ecole-Atelier
     Anmelden per E-Mail an food@badbonn.ch oder          Rudra-Béjart Lausanne
     telefonisch unter Tel. 026 493 11 15                 Eintritt: CHF 55.– / CHF 45.– / CHF 35.–
                                                          Organisation: Kultur im Podium
     Mittwoch, 14.; 21.00 Uhr, Eintritt CHF 20.–
     YEGOR ZABELOV
     YARA MEKAWEI
     Ein Akkordeon aus Weissrussland und Elektroakustik   Freitag, 20.04.; 20.00 Uhr, Reformierte Kirche
     aus Ägypten                                          Mary – Wortwitz, Gesang, Satire und Fantasie
                                                          schön&gut
     Freitag, 16.; 21.30 Uhr, Eintritt CHF 20.–           Poetisch und politisches Kabarett
     SHANNON LAY                                          Eintritt: CHF 25.–, Abendkasse
     LONESOME STATION                                     Organisation: Kultur in der Kirche
     DJ TROMMELFELL
     Ungewöhnlich und explodierend. L.A.-Folk.
     Freitag, 30.; 21.30 Uhr, Eintritt CHF 20.–           Sonntag, 22.04.; 17.00 Uhr
     BOY PABLO                                            BaRock’n’Roll
     Das jüngste norwegische Popwunder.                   Barocke und zeitgenössische Musik (unter Mitwirkung
                                                          von Ballettschülerinnen und Märchenerzählerin)
     Samstag, 31.; 21.30 Uhr, Eintritt CHF 25.–
                                                          anschliessendes Apéro
     IMARHAN
                                                          Eintritt frei, Kollekte
     LUCAS MONÈME
                                                          Organisation: Düdinger Flötenensemble Nero Rosso
     Boogie Fusion out of Tamanrasset.

     Das jeweilige Tagesprogramm an den anderen
     Öffnungstagen findet man auf der Webseite:           Sonntag, 29.04.; 10.30 Uhr, Singsaal,
     www.badbonn.ch                                       Schulhaus Wolfacker
                                                          Figurentheater mit Susi Fux
     Öffnungszeiten:                                      «Aufregung in der Drachenburg»
     Dienstag bis Donnerstag ab 16.00 Uhr.                Eintritt: CHF 5.–
     Freitag bis Sonntag ab 10.30 Uhr.                    Vorverkauf: ab 16.04.2018 bei der Gemeindebibliothek
     Montag ausser bei Veranstaltungen geschlossen.       Organisation: Kulturkommission
14
Samstag, 05.05.; 19:30 Uhr                                      Samstag, 02.06.; 20.00 Uhr
Sonntag, 06.05.; 17.00 Uhr                                      Sonntag, 03.06.; 17.00 Uhr
Frühjahrskonzert                                                «Esméralda«
Eintritt frei, Kollekte                                         Tanzaufführung der Schüler der Tanzschule Anouk
Organisation: Orchesterverein Düdingen                          Dénervaud
                                                                für die ganze Familie
                                                                Klassisch-, Zeitgenössisch-, Modernjazz- und Stepp-Tanz
                                                                Eintritt: CHF 20.– / CHF 15.– / CHF 10.–
Donnerstag, 10.05.; 10.00 Uhr,
                                                                Organisation: Ecole de Danse Anouk Dénervaud
Reformiertes Zentrum
Jubiläumskonzert 25 Jahre Singkreis Düdingen
Konzert und Apéro
Eintritt frei, Kollekte
Organisation: Singkreis Düdingen                                Samstag, 09.06.; 19.30 Uhr,
                                                                Saal Tanzschule Happy Dance
                                                                Tanzparty
                                                                Latein und Standard-Tanz
Samstag, 12.05.; 19.30 Uhr,
                                                                Eintritt: CHF 25.–
Saal Tanzschule Happy Dance
                                                                Anmeldung unter www.happydance.ch
Tanzparty
                                                                oder Tel. 026 493 42 41
Latein und Standard-Tanz
                                                                Organisation: Tanzclub Happy Dance
Eintritt: CHF 25.–
Anmeldung unter www.happydance.ch
oder Tel. 026 493 42 41
Organisation: Tanzclub Happy Dance
                                                                Freitag, 15.06.; ab 18.30 Uhr, Bonnstrasse
                                                                Quartierständli
                                                                Organisation: Musikgesellschaft Düdingen
Dienstag, 15.05.; 19.00 Uhr, Bibliothek
Buchrunde
Eintritt frei
Organisation: Schul- und Gemeindebibliothek Düdingen
                                                                Donnerstag, 05.07.; 17.00 Uhr – 22.30 Uhr,
                                                                Schulhausareal Brunnenhof
                                                                Schulschlussfest der OS Düdingen
Dienstag, 24.05.; 20.00 Uhr                                     Zusammensein und Treffpunkt zum Schulschluss –
Freitag, 25.05.; 20.00 Uhr                                      Verpflegung und Musik
Finale – Superhelden                                            Orientierungsschule Düdingen
Die Superhelden gehen auf eine Mission …
Eintritt frei, Kollekte
Orientierungsschule Düdingen
                                                                Samstag, 07.07.; Saal Tanzschule Happy Dance
                                                                Happy Dance Sommerfest
Freitag, 25.05.; 19.30 Uhr, Eishalle Leimacker                  Latein und Standard-Tanz
Mundart Nacht                                                   Eintritt: CHF 50.–
mit Lääguet, George und Florian Ast                             Anmeldung unter www.happydance.ch
Vorverkauf Ticketino, Post, BLS, www.ticketino.ch               oder Tel. 026 493 42 41
Organisation: sensee-events                                     Organisation: Tanzclub Happy Dance

Samstag, 26.05.; 16.00 Uhr, Eishalle Leimacker
Schlagernacht                                                   Mittwoch, 01.08.; ab 18.00 Uhr,
mit Noémie, Michelle Kisslig, Radys, Zeitflug, Chris Andrews,   bei der Eishalle Leimacker
Mike Bauhaus, Aline Alexandra, Pures Glück                      Bundesfeier
Vorverkauf Ticketino, Post, BLS, www.ticketino.ch               Organisation: FFD Freunde der Feuerwehr Düdingen /
Organisation: sensee-events                                     Gemeinde Düdingen

                                                                                                                          15
Wichtige Telefonnummern und Dienstleistungen
 Gemeindeverwaltung                                     Andere Dienste                                            Separat-Sammelstellen – Öffnungszeiten
 Einwohnerkontrolle                026 492 74 74        Feuermeldung Ortsnetz                              118   Hauptsammelstelle
 Fax		                             026 492 74 00        Sanitätsnotruf	                                    144   KEVAG AG
 Bauinspektorat                    026 492 74 41        Kantonspolizei                           026 305 87 60   Warpelstrasse 1
                                                        Wasserversorgung (Sekretariat)           026 492 74 30   Mo – Fr 09.00 –11.30 Uhr 15.30 –18.30 Uhr
 Strasseninspektorat               026 492 74 40
                                                        Wasserversorgung (Brunnenmeister)        079 651 40 75   Sa      08.30 –11.30 Uhr 13.30 –16.00 Uhr
 Liegenschaftsverwaltung           026 492 74 45        Ärztlicher Notfalldienst                 026 418 35 35   Für Auskünfte während den Öffnungszeiten
 Sozialdienst		                    026 492 74 75 / 70   Pflegeheim Wolfacker                     026 492 69 00   Tel. 079 206 32 03
 Steuern / AHV-Agentur             026 492 74 60        Spitex Sense                             026 419 95 55   Standorte der Nebensammelstellen
 Gemeindeschreiber                 026 492 74 20 / 21   Tagesmüttervermittlung                   079 205 57 65   Bahnhofzentrum (Coop), Einkaufszentrum
 Leiterin Finanzen                 026 492 74 50        Babysittervermittlung                    026 492 07 76   Migros, Haslerastrasse, Alfons-Aeby-Strasse,
 Leiter Bauamt                     026 492 74 44        Mütter- und Väterberatung                026 419 95 66   Weiermattweg
                                                        SOS werdende Mütter                      026 322 03 30
 Jugendarbeiter                    026 493 46 42                                                                  SANIMA, Tierkörper-Sammelstelle, im Stritt­acher
                                                        «Düdinger helfen Düdingern»              026 493 22 31
 Gebühren                          026 492 74 60                                                                  Tel. 026 492 04 52
 Freiwilligenarbeit (Infostelle)   026 492 74 71        Regionales Zivilstandsamt Tafers         026 305 75 80   Mo – Sa 09.00 –11.00 Uhr (mit Ausnahme der
 Vernetzer+                        026 492 74 71        ec-sense@fr.ch                                            Feiertage)
                                                        Arbeitsamt (RAV, Tafers)                 026 305 96 15   AGRIKOM, Grüngut-Sammelstelle, im Strittacher
                                                        ort@fr.ch                                                 Tel. 079 621 95 42
                                                                                                                  Fr 09.00 –12.00 Uhr (ganzes Jahr)
                                                                                                                  Sa 09.00 –15.00 Uhr (Februar – November)
                                                          Bibliothek                                              Firma Raetzo, Guggerhorn 2 – Altmetalle
 Schwimmbad Wolfacker                                                                                             Mo – Fr 09.00 –12.00 / 13.00 –17.00 Uhr
 079 539 85 79 (während den Öffnungszeiten)               Düdingen
                                                                                                                  Sa 09.00–12.00 Uhr
 Öffnungszeiten                                         Schul- und Gemeindebibliothek Düdingen                    VAM, Mostereiweg 6, Tel. 026 492 04 40
 Mo, Di 18.00 – 21.30 Uhr                               Schulhaus Brunnenhof, Tel. 026 493 18 48                  Haushaltmaschinen, Elektro- und Elektronikgeräte
 Fr     19.00 – 21.30 Uhr                               Öffnungszeiten                                            Mo–Do 07.30 –11.30 Uhr 13.00 –17.00 Uhr
 Sa     15.00 –18.30 Uhr                                Mo, Di 15.00 –18.00 Uhr                                   Fr       07.30 –11.30 Uhr 13.00 –16.00 Uhr
 So     08.30 –11.30 Uhr                                Mi     17.00 – 20.00 Uhr
 An gesetzlichen Feiertagen sowie vom Karfreitag bis    Do     09.00 –11.00 / 15.00 –18.00 Uhr
 und mit Ostermontag, Pfingsten und Pfingstmontag,      Sa     09.00 –11.30 Uhr                                                 Ludothek Düdingen
 1. August, Eidg. Buss- und Bettag bleibt das Bad                                                                               Zentrum Drei Rosen
 geschlossen.                                           Während den Schulferien:
                                                        Mi      17.00 – 20.00 Uhr                                               Alfons-Aeby-Strasse 15
 Unregelmässige Öffnungszeiten während Sommerschul­     Do 		15.00 –18.00 Uhr                                                   Telefon 026 493 30 32
 ferien und über Weihnachten / Neujahr.
                                                        Sa      09.00 –11.30 Uhr                                  Öffnungszeiten
                                                        An Feiertagen bleibt die Bibliothek geschlossen.          Di, Fr                       15.00 –17.00 Uhr
             Ausserschulische Betreuung (ASB)                                                                     jeden 1. Samstag im Monat    09.30 –11.30 Uhr
             Telefon 026 543 01 43 (Mo / Di)
 ASB

                                                                                                                  Während den Schulferien: Sa 09.30 –11.30 Uhr
             www.duedingen.ch (Soziales / ASB)
                                                         kinderbetreuung                        düdingen
                                                         kindertages stätte balthasar       +   tagesfamilien     Weitere Informationen finden Sie
                                                         Telefon 026 493 03 93 Telefon 079 205 57 65
       ASB

 Tel. 026 493 03 03                                                                                               im REGA-Text ab Seite 213 und
 www.duedingen-tourismus.ch                                          www.kibe-duedingen.ch                        im Internet unter www.duedingen.ch

       Jugendraum
       Öffnungszeiten während den Schulzeiten:
                                                                                        Donnerstag:
                                                                                        15.00 Uhr bis 19.00 Uhr Jugendtreff
       Montag:
                                                                                        18.00 Uhr bis 19.30 Uhr Hip-Hop-Tanz
       15.00 Uhr bis 18.00 Uhr Jugendtreff
                                                                                        18.15 Uhr bis 19.30 Uhr Boxen (Luftschutzkeller)

       Dienstag:                                                                        Freitag:
       15.00 Uhr bis 17.30 Uhr Jugendtreff                                              15.00 Uhr bis 18.00 Uhr Jugendtreff
       18.45 Uhr bis 20.15 Uhr Frauenboxen (Luftschutzkeller)
                                                                                        Für zusätzliche Projekte und Veranstaltungen
                                                                                        ­Aushänge vor dem Jugendraum beachten.
       Mittwoch:
       13.30 Uhr bis 15.15 Uhr Primarschultreff                                         Telefon 026 493 46 42
       15.15 Uhr bis 19.00 Uhr Jugendtreff                                              E-Mail jugendraum.duedingen@rega-sense.ch

www.duedingen.ch
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren