AUTOREN LESEN SEPTEMBER 2020 BIS APRIL 2021 - rowohlt-Theaterverlag

 
AUTOREN LESEN SEPTEMBER 2020 BIS APRIL 2021 - rowohlt-Theaterverlag
Rowohlt | Hundert Augen | Rowohlt•Berlin
                                                                                                        Kindler | Wunderlich | WJB
                                                                                                      Rowohlt Polaris | Kyss | rororo

                                                                                               AUTOREN
                                                                                                LESEN
                                                                                                SEPTEMBER 2020
                                                                                                 BIS APRIL 2021
© Mikel Buwalda; Pascal Ito / Flammarion; Christian Werner; Julia Marie Werner; Gaby Gerster
AUTOREN LESEN SEPTEMBER 2020 BIS APRIL 2021 - rowohlt-Theaterverlag
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                September 2020                                                        September 2020                                                                                                                               Dezember 2020

                            LUKAS MAISEL, geboren 1987 in                                          NELL ZINK, 1964 in Kalifornien                                              LAURENT BINET wurde                    ›	Eine mit sprühendem Witz und viel Phantasie
                              Zürich, machte eine Lehre zum                                           geboren, wuchs im ländlichen                                                1972 in Paris geboren und              geschriebene Alternativweltgeschichte.
                               Drucker. Irgendwann fand er, dass                                       Virginia auf. Sie studierte am                                               hat in Prag Geschichte stu-
                                er Bücher lieber schreiben als dru-                                    College of William and Mary                                                   diert. Jetzt lebt er in Paris.   ›	Bestseller in Frankreich.
                                cken würde, und ging nach Biel,                                        Philosophie und wurde, später im                                               Sein erster Roman
                               um am Literaturinstitut zu studie-                                      Leben, in Medienwissenschaft an                                                «HHhH» gewann den Prix             «Binet versteht es, seine Leser glänzend zu
                              ren. Für das Manuskript seines ers-                                    der Universität Tübingen promoviert.                                             Goncourt du Premier                unterhalten.» Le Monde des Livres
                            ten Romans, «Buch der geträumten                                       Mit ihrem 2019 erschienenen Roman                                                  Roman und wurde von
                        Inseln», erhielt er 2017 einen Werkbeitrag                              «Virginia» war sie für den National Book                                             der New York Times zu
                                                                                                                                                                                                                         «Ein geniales Unterfangen.» La Vie
                des Kantons Aargau und 2019 den Förderpreis des                        Award nominiert. Sie lebt in Bad Belzig, südlich                                             den 100 besten Büchern des
                Kantons Solothurn. Lukas Maisel lebt in Olten.                         von Berlin.                                                                                Jahres 2012 gewählt. «Die
                                                                                                                                                                               siebte Sprachfunktion» wurde              «Bei der Lektüre überkommt einen ein großes
    Beinahe jede Kultur Asiens kennt das Wesen mit                        Pam, Daniel und Joe sind die wahrscheinlich schlech-                                              mit dem Prix Interallié und dem Prix         Glücksgefühl.» Pleine Vie
    Namen – als Yeren in China, Chemo in Tibet oder als                   teste Punk-Band New Yorks. Doch dann widerfah-                                               du Roman Fnac ausgezeichnet. Für
    Orang Pendek auf Sumatra. Seit Jahrhunderten hat                      ren ihnen zwei Wunder – eine Tochter für Pam und                                          «Eroberung» erhielt Binet den Grand Prix
    es einen festen Platz in Mythen und Imaginationen.                    Daniel, eine überraschende Hit-Single für Joe.                                            de l’Académie française 2019. Der Roman
    Nur die Wissenschaft will nichts wissen vom «mis-                     Zusammen kämpfen sich die drei durch die                                                  stand monatelang auf der Bestsellerliste.
    sing link» zwischen Mensch und Tier.                                  Neunziger, teilen sich ihre wachsenden Erfolge,
    Ein Schweizer Kryptozoologe ist fest entschlossen,                    arbeiten zusammen, um Joe zum Superstar zu                        Was, wenn in der Geschichte Europas zwei Dinge anders
    das zu ändern. Er bricht auf zu einer Expedition ins                  machen und der kleinen Flora eine glückliche                      gelaufen wären? Erstens: Die Wikinger wären mit Pferden
    Innere Papua-Neuguineas. An seiner Seite: ein Mann                    Kindheit zu bescheren. Doch am 11. September                      und eisernen Waffen bis nach Südamerika gesegelt.
    von der Volksgruppe der Bugis; am Steuer des                          2001 fällt der terroristische Angriff auf die Stadt mit           Zweitens: Kolumbus hätte Amerika nicht entdeckt.
    Bootes steht einer, der sich Jonah nennt. Und dann                    einem vernichtenden persönlichen Verlust für das                  In diesem Fall erobern die Inkas Europa. Sie landen im
    ist da noch Blum, ein Mittzwanziger mit schwachen                     Trio zusammen. Danach wächst Flora in einer stark                 16. Jahrhundert in Portugal, besiegen Karl V. in Frankreich
    Nerven, aber ausgeprägtem Bewusstsein für korrek-                     veränderten, zunehmend gespannten und letztlich                   und die Anhänger der Inquisition in Spanien. In Deutschland
    te Umgangsformen. Gemeinsam begeben sie sich                          auf die Wahl von Donald Trump hinauslaufenden                     helfen ihnen die Fugger, das viele Gold zu verteilen. Im
    auf eine Fahrt ins wohlbemessene Ungewisse. Mit                       politischen Großwetterlage heran ...                              Herzen von Paris wird eine Pyramide errichtet, in Wittenberg
    einem handgeschweißten Käfig auf dem Bug …                            «Das Hohe Lied» ist ein epischer, drei Generationen               schlägt man nach Luthers Tod die «95 Thesen der Sonne»
    Lukas Maisel ist womöglich das «missing link» zwi-                    umspannender Familienroman, ein schonungsloses                    an, auf den Feldern wächst Quinoa, Schafe sind heilig ...
    schen Claude Lévi-Strauss und Karl May. Sein «Buch                    Gesellschaftsporträt der USA heute und, vor allem                 Ein fulminantes Vexierspiel, ein brillanter Abenteuerroman.
    der geträumten Inseln» ist ein literarisches Abenteuer,               anderen, eine anrührende Beschwörung dessen,                      Laurent Binets Bücher sind internationale Bestseller, mit
    eine fesselnde Verbindung von Kulturgeschichte und                    was im Menschen gut ist. Das Buch der Stunde, von                 zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Die «Eroberung»
    erzählerischer Phantasie.                                             einer der scharfsinnigsten US-Autorinnen der                      Europas durch die Inkas wird in zwanzig Sprachen übersetzt
                                                                          Gegenwart.                                                        und als Serie verfilmt.

                                                                                           Nell Zink
                                                                                     Das Hohe Lied
                 Lukas Maisel                                                                Roman
  Buch der geträumten Inseln                                          512 Seiten. Gebunden mit SU
                      Roman                                                          12,5 x 20,5 cm

                                                                                                                                                                                                                                                                                                   © Rowohlt; Francesca Torricelli; JF PAGA, 2019
320 Seiten. Gebunden mit SU                                                  Deutsche Erstausgabe                                                                          Laurent Binet. Eroberung. Roman
              12,5 x 20,5 cm                                                    Aus dem Englischen                                                             384 Seiten. Gebunden mit SU. 12,5 x 20,5 cm
             Originalausgabe                                                  von Tobias Schnettler                                                                                   Deutsche Erstausgabe
   ‡ 22,00 (D) / ‡ 22,70 (A)                                             ‡ 25,00 (D) / ‡ 25,70 (A)                                                            Aus dem Französischen von Kristian Wachinger
    ISBN: 978-3-498-00202-2                                               ISBN: 978-3-498-07671-9                                                                                ‡ 24,00 (D) / ‡ 24,70 (A)
          Warengruppe: 1112                                                     Warengruppe: 1112                                                              ISBN: 978-3-498-00186-5. Warengruppe: 1112
      Lieferbar ab 18.8.2020                                                Lieferbar ab 18.8.2020                                                                                  Lieferbar ab 17.11.2020

2                                                                                                                                                                                                                                                                                     3
AUTOREN LESEN SEPTEMBER 2020 BIS APRIL 2021 - rowohlt-Theaterverlag
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                                                                                                                                   SPITZENTITEL

                                                                                        «Umwerfend. Peter Buwaldas Genialität                                                  Februar 2021

                                                                                        ist ganz und gar einmalig.» The Times
      PETER BUWALDA,
        1971 in Brüssel geboren, arbeitete für eine Musikzeitschrift, bevor er sei-
                                                                                      ›	Mit «Otmars Söhne» hat Peter Buwalda sein Versprechen, das er mit
          nen ersten Roman schrieb und freier Schriftsteller wurde. «Bonita             seinem ersten Roman «Bonita Avenue» gegeben hat, mehr als eingelöst.
           Avenue», 2013 auf Deutsch erschienen, wurde für zwölf Preise nomi-
             niert, darunter die wichtigsten niederländischen Literaturpreise, und    ›	«Die Sprache dieses Königs der literarischen Metapher macht unendlich
              fünfmal ausgezeichnet. Der Roman brach alle Verkaufsrekorde und
               wurde in mehrere Sprachen übersetzt. 2019 veröffentlichte er sei-        Vergnügen.» Vrij Nederland
                nen zweiten Roman, «Otmars Söhne», den ersten Teil einer
                Trilogie – der zweite wird in den Niederlanden voraussichtlich 2021
                erscheinen. Peter Buwalda lebt in Amsterdam.

               «Mit dem, was Psychiater für ein stattliches Honorar                     «‹Otmars Söhne› versetzt in einen min-
              Vatersuche nennen, hat es nichts zu tun» – so beginnt                     destens so starken Leserausch, wie es
             Peter Buwaldas lang erwarteter neuer Roman, doch das                       ‹Bonita Avenue› getan hat. Erneut wird
           Gegenteil trifft zu: Ludwig Smit, ein junger Shell-                          man von Buwalda in eine vielschichtige
          Angestellter, zuständig für die umstrittene Vermessung von                    Geschichte hineingezogen, in eine Welt,
       Erdölfeldern per Dynamit, ist auf die sibirische Insel Sachalin                  von der man nur widerstrebend wieder
     gereist, um dort den Geschäftsführer der Firma Sakhalin Energy                     Abschied nimmt.» Het Parool
    zu treffen – Johan Tromp, seinen Vater, vermutet er, der ihn schon
    im Stich gelassen hat, als er noch gar nicht geboren war. Völlig                    «Spannend, voller funkelnder Dialoge
    unverhofft, nämlich in einem Schneesturm, begegnet er in die-                       und kraftvoller Beschreibungen.
    sem fernen Winkel Russlands einer alten Mitbewohnerin wieder,                       Geschrieben in einem virtuosen Stil,
    der Journalistin Isabelle, die, wie sich herausstellt, mit seinem                   immer präzise und mitreißend bis zum
    Vater vor Jahren eine Affäre hatte und nun den Plan verfolgt, des-                  Äußersten. ‹Otmars Söhne› liest man in
    sen Machenschaften ans Licht zu zerren.                                             einem Zug durch.» De Standaard

    Nach seinem fulminanten Debütroman «Bonita Avenue», in den
    Niederlanden ganze zwei Jahre lang auf der Bestsellerliste und
    international als «große europäische Kunst» (DIE ZEIT) gefeiert,
    schreibt Peter Buwalda nun also weiter an seinem stilistisch meis-
    terhaften literarischen Universum – mit nicht weniger als einer
                                                                                                                      Peter Buwalda
    Trilogie, deren erster Teil «Otmars Söhne» ist. Wieder geht es um                                                 Otmars Söhne
    Familie und die Bruchstücke davon, um abwesende Väter und                                                                 Roman
    Stiefväter, um Identität und Verantwortung, um persönliche                                                            640 Seiten
    Versäumnisse, Sexualität und Schuld – das unübersichtlich gewor-                                               Gebunden mit SU
    dene Leben in heutiger Zeit.                                                                                      14,0 x 21,5 cm
                                                                                                              Deutsche Erstausgabe
                                                                                                      Aus dem Niederländischen von
                                                                                                                    Gregor Seferens
                                                                                                          ‡ 24,00 (D) / ‡ 24,70 (A)
                                                                                                           ISBN: 978-3-498-00175-9
                                                                                                                 Warengruppe: 1112
                                                                                                             Lieferbar ab 26.1.2021

                                                                                                                                                                                                            © Mikel Buwalda
4                                                                                                                                                                                              5
AUTOREN LESEN SEPTEMBER 2020 BIS APRIL 2021 - rowohlt-Theaterverlag
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                   Oktober 2020                                                          August 2020                                                                                                                           Oktober 2020

                            KEVIN BARRY, geboren 1969 in                                        MANFRED GEIER, geboren 1943                                                    MICHAEL MAAR,                       «Eigentlich habe ich keine Ahnung, was Stil ist.
                              Limerick, ist der Autor dreier                                       in Troppau, studierte Germanistik,                                            geboren 1960, ist Germanist,      Regelkenntnis, Strukturbewußtheit, Eigen-
                               Romane, «Die dunkle Stadt                                            Philosophie und Politik in Frankfurt/                                          Schriftsteller und Literatur-   willen, Freude am Florieren – da spielt so vieles
                                Bohane», «Night Boat to Tangier»                                     Main, Berlin und Marburg.                                                      kritiker. Bekannt wurde er
                                                                                                                                                                                                                   eine Rolle. Michael Maar hat sich mit diesen
                                und «Beatlebone», sowie von zwei                                     Er lehrte viele Jahre Sprach- und                                               durch «Geister und Kunst.
                               Bänden mit Erzählungen. Für sein                                     Literaturwissenschaften an den                                                   Neuigkeiten aus dem
                                                                                                                                                                                                                   Fragen ausgiebig befaßt und hat daher
                              Werk wurde er mit dem IMPAC-                                         Universitäten Marburg und                                                         Zauberberg» (1995),           Ahnung.» Max Goldt
                            Preis, dem Europäischen Literaturpreis                              Hannover. Heute lebt Manfred Geier                                                   für das er den Johann-
                         und dem Rooney Prize ausgezeichnet                                 als freier Publizist in Hamburg.                                                        Heinrich-Merck-Preis           «Michael Maars Buch führt selbst vor, wovon es
                 sowie zweimal auf die Shortlist des Irish Book                                                                                                                    erhielt. 2002 wurde er in       handelt: die tausendundein Möglichkeiten der
                 Award gewählt. Barry lebt in Dublin.                                                                                                                            die Deutsche Akademie für
                                                                                                                                                                                                                   deutschen Sprache.» Gustav Seibt
                                                                                                                                                                               Sprache und Dichtung aufge-
     1978: John Lennon flieht aus New York, um auf                                                                                                                          nommen, 2008 in die Bayerische
     sein Inselchen vor der irischen Westküste zu fahren,                                                                                                             Akademie der Schönen Künste, 2010            «Michael Maar (ist) einer der absolut begna-
     das er neun Jahre zuvor gekauft hat. Zurück lässt er               Liebe ist ein Dauerbrenner der Philosophie. Von der                                         bekam er den Heinrich-Mann-Preis verlie-       detsten Essayisten und Schriftsteller.»
     Gedanken an den drohenden 40. Geburtstag und                       Antike bis in die Gegenwart wurde über die Liebe                                            hen. Er hat zwei Kinder und lebt in Berlin.    Julian Schütt, Schweizer Radio und Fernsehen
     eine tiefe Schaffenskrise. Nur drei Tage in beruhi-                philosophiert, die sich in einer Vielfalt von Formen
     gender Einsamkeit verbringen – mehr will er gar                    und Normen zu erkennen gibt. Doch was geschah
     nicht. Doch als er sich in die Hände eines mit viel iri-           wirklich, wenn Philosophen nicht nur dachten, son-                  Ein Sprach- und Stilverführer, wie es noch keinen gab –
     schem Charme und Schrulligkeit ausgestatteten                      dern auch liebten, von den anfänglichen Spielen                     Michael Maar zieht in seinem Hauptwerk die Summe sei-
     Chauffeurs begibt, beginnt eine hindernisreiche                    der Verführung bis zum Höhepunkt der sexuellen                      nes Leserlebens. Was ist Manier, was ist Jargon, und in
     Magical Mystery Tour.                                              Lust?                                                               welche Fehlerfallen tappen fast alle? Wie müssen die
     «Beatlebone» führt einen in jeder Hinsicht an die                  Manfred Geier, Autor mehrerer Philosophen-                          Elementarteilchen zusammenspielen für den perfekten
     Grenzen – der westlichen Welt, der geistigen                       Biographien, dokumentiert anhand von elf sexual-                    Prosasatz? Maar zeigt, wer Dialoge kann und wer nicht,
     Gesundheit, des Ruhms, der Worte. Und nicht                        biographischen Fällen, von Sokrates und Augustinus                  warum Hölderlin über- und Rahel Varnhagen unter-
     zuletzt an die des Romans. Denn diese faszinieren-                 bis Martin Heidegger und Michel Foucault, dass die                  schätzt wird, warum Kafka ein Alien ist und warum nur
     de Erzählung aus dem Kopf eines der größten                        Philosophen ohne ihre erotische Lust keine                          Heimito von Doderer an Thomas Mann heranreicht. In
     Popgiganten des 20. Jahrhunderts wird unverse-                     Liebhaber der Weisheit geworden wären.                              fünfzig Porträts, von Kleist bis Kronauer, entfaltet er
     hens zu einer Meditation über den kreativen                        Ein ungewöhnlicher, faszinierender und erhellender                  unter der Hand eine kleine Geschichte der deutschen
     Prozess, über die verblüffende Verbindung von                      Einblick in den libidinösen Untergrund philosophi-                  Literatur. Nach einem Abstecher aufs Atoll der modernen
     Autor und Figur. Ihr Schöpfer, Kevin Barry, gilt vor               scher Höchstleistungen.                                             Lyrik führt er aufs fruchtbare Feld «Eros in der Dichtung»,
     allem wegen seiner überbordend lyrischen Sprache                                                                                       macht deutlich, warum «Bambi» Pornographie ist und
     als der musikalische Dichterfürst Irlands.                                                                                             wie sich ein Anonymus durch einen stilistischen Fingerprint
                                                                                                                                            verrät. Wer Maars Buch zuschlägt, das zwar gelehrt, vor
                                                                                                                                            allem aber vergnüglich ist, wird künftig anders lesen –
                   Kevin Barry                                                                                                              und besser schreiben.
                   Beatlebone
                        Roman
                    320 Seiten                                                     Manfred Geier
             Gebunden mit SU                                            Die Liebe der Philosophen

                                                                                                                                                                                                                                                                                             © Conor O‘Mahony; Manfred Witt; Jürgen Bauer
                12,5 x 20,5 cm                                           Von Sokrates bis Foucault                                                                                             Michael Maar
        Deutsche Erstausgabe                                         352 Seiten. Gebunden mit SU                                                                                  Die Schlange im Wolfspelz
           Aus dem Englischen                                                      14,0 x 21,5 cm                                                                             Das Geheimnis großer Literatur
         von Bernhard Robben                                                      Originalausgabe                                                               480 Seiten. Gebunden mit SU. 14,0 x 21,5 cm
    ‡ 20,00 (D) / ‡ 20,60 (A)                                           ‡ 22,00 (D) / ‡ 22,70 (A)                                                                                           Originalausgabe
     ISBN: 978-3-498-00158-2                                             ISBN: 978-3-498-02543-4                                                                                  ‡ 34,00 (D) / ‡ 35,00 (A)
           Warengruppe: 1112                                                  Warengruppe: 1520                                                                ISBN: 978-3-498-00140-7. Warengruppe: 1959
       Lieferbar ab 15.9.2020                                              Lieferbar ab 21.7.2020                                                                                    Lieferbar ab 15.9.2020

6                                                                                                                                                                                                                                                                               7
AUTOREN LESEN SEPTEMBER 2020 BIS APRIL 2021 - rowohlt-Theaterverlag
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                                                                                                                             SPITZENTITEL

                                                                                       Über Politik aus dem Bauch                                                       Oktober 2020

      IJOMA MANGOLD, geboren 1971 in Heidelberg, studierte
        Literaturwissenschaft und Philosophie in München und Bologna.
           Nach Stationen bei der Berliner Zeitung und der Süddeutschen Zeitung    ›   Über 60000 verkaufte Exemplare von «Das deutsche Krokodil».
                                                                                   ›
            wechselte er 2009 zur Wochenzeitung Die Zeit, deren Literaturchef er
              von 2013 bis 2018 war. Inzwischen ist er Kulturpolitischer               Eine Zustandsbeschreibung Deutschlands in Corona-Zeiten.
               Korrespondent der Zeitung. Zusammen mit Amelie Fried moderierte
                er die ZDF-Sendung «Die Vorleser». Außerdem gehört er zum
                 Kritiker-Quartett der Sendung «lesenswert» des SWR-Fernsehens.
                 2017 erschien «Das deutsche Krokodil».
                 Mangold lebt in Berlin.

               Ijoma Mangold führt ein politisches Tagebuch und
               beschreibt darin die Ereignisse unserer Gegenwart sowie
             seine ständig wechselnden Reaktionen darauf: auf Trump
            und auf Greta, auf Boris Johnson, von dem er sich allzu
          gern hat täuschen lassen; auf das Desaster von Thüringen,
        den Terror von Hanau und auf Gespräche während der
     Berlinale; auf das Corona-Virus. Verwundert blickt er auf die,
    denen einerseits «Tugendterror» oder «Multi-Kulti-Romantik»,
    andererseits «Agism» oder «Faschismus» leicht von den Lippen
    gehen; die Basis, auf der wir jeden Tag Urteile fällen und
    Entscheidungen treffen, ist schmal und schwankend. Und doch ist
    sie alles, was wir haben.
    Die alte Eindeutigkeit ist aus der Politik verschwunden. Sie wurde
    ersetzt durch Reflexe und Schnappatmung, durch Wut und
    Widersprüchlichkeit. Doch gerade dieses Unreflektierte, die
    Affekte, der Stammtisch, der permanent nur für uns selbst in uns
    zu hören ist, ist das, so Mangold, was das Politische im Tiefsten
    ausmacht.
    Wie wir zu Meinungen kommen, wie wir es uns gemütlich einrich-
    ten mit ihnen und wie wir sie im besten Fall auch mal wieder los-
    werden – darum geht es in diesem Buch der Selbstbeobachtung.
    Es ist ein Text der Zeitdiagnostik entstanden, der eine Darstellung                                        Ijoma Mangold
    des politischen Gegenwartstheaters durch einen aufmerksamen                                        Der innere Stammtisch
    Insider ist und gleichzeitig eine politische Anthropologie.                                      Ein politisches Tagebuch
                                                                                                                    224 Seiten
                                                                                                            Gebunden mit SU
                                                                                                                12,5 x 20,5 cm
                                                                                                              Originalausgabe
                                                                                                   ‡ 22,00 (D) / ‡ 22,70 (A)
                                                                                                    ISBN: 978-3-498-00119-3
                                                                                                          Warengruppe: 1973
                                                                                                      Lieferbar ab 15.9.2020

                                                                                                                                                                                                      © Christian Werner
8                                                                                                                                                                                        9
AUTOREN LESEN SEPTEMBER 2020 BIS APRIL 2021 - rowohlt-Theaterverlag
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                                                                                                                                       SPITZENTITEL

                                                                                          «Ich habe dieses Buch geschrieben,                                                      Oktober 2020

                                                                                          um Huren zu Heldinnen zu machen.»
       EMMA BECKER, geboren 1988 im Großraum Paris. Heute lebt sie mit
         ihrem kleinen Sohn in Berlin. «La Maison» ist ihr dritter Roman. Sie erhielt
                                                                                        ›	Ein literarisches Buch über Erfahrungen im Bordell:
           dafür den Prix Blù Jean-Marc Roberts, den Prix du Roman News und den           streitbar, furchtlos, berührend.
             Prix du Roman des Étudiants France Culture/Télérama und stand auf
              der Shortlist für den Prix Renaudot und den Prix de Flore.                ›	Debattenbuch, Kritikerliebling, Bestseller in Frankreich.
                                                                                        ›	Emma Becker spricht perfekt Deutsch und wird auch bei uns
                                                                                          in allen Medien präsent sein.

                Von Zimmer zu Zimmer, von Mädchen zu Mädchen                              «Literatur pur. Ein hurenmäßig
               führt uns Emma Becker durch «La Maison», das Haus in                       gutes Buch!»
              Berlin, in dem sie selbst zwei Jahre lang als Prostituierte                 Jérôme Garcin, Le Nouvel Observateur
             gearbeitet hat, und erzählt Geschichten. Sie nennt sich
           Justine. Und Justine hat Spaß am Sex.                                          «Autofiktion hat es in den letzten
        Viele Frauen hier führen ein Doppelleben, sie sind                                Jahren viel gegeben – von Frauen, die
      Krankenschwestern, Mütter, Ehefrauen, ihre Männer und Kinder                        Opfer wurden. Emma Becker berichtet
     wissen nicht, was sie tun. Diana zum Beispiel hat eine vierzehnjäh-                  von der anderen Seite. Klar und wild.»
     rige Tochter. Pünktlich, wenn die Tochter aufwacht, ist Diana zu                     Le Point
     Hause und macht Frühstück. Yvette und Selma sind Freundinnen,
     die alles teilen. Lotte schafft es nicht, einen Kunden zu enttäu-                    «Mitten aus dem Leben.»
     schen, der sich in sie verliebt hat. Die Frauen sind sehr unter-                     Causette
     schiedlich, aber alle haben etwas gemeinsam:
     Sie fühlen sich in «La Maison» zu Hause. Dort tauschen sie
     Vertrautheiten aus, ihre geheimen Gedanken. Ein berührender,
     mutiger Roman, der in Frankreich die Kritiker begeisterte, eine
     Debatte entfachte und zum Bestseller wurde.

     «Radikal ehrlich. Emma Becker sagt, was ein Mann nie
     sagen dürfte.»
                                                                                                                          Emma Becker
     Frédéric Beigbeder
                                                                                                                             La Maison
                                                                                                                                Roman
     «Ein hypnotischer Roman.»                                                                                               384 Seiten
     David Foenkinos                                                                                                  Gebunden mit SU
                                                                                                                        12,5 x 20,5 cm
                                                                                                                 Deutsche Erstausgabe
                                                                                                            Aus dem Französischen von
                                                                                                                        Claudia Steinitz
                                                                                                             ‡ 22,00 (D) / ‡ 22,70 (A)
                                                                                                              ISBN: 978-3-498-00690-7

                                                                                                                                                                                                                © Pascal Ito / Flammarion
                                                                                                                    Warengruppe: 1112
                                                                                                                Lieferbar ab 15.9.2020

10                                                                                                                                                                                                11
AUTOREN LESEN SEPTEMBER 2020 BIS APRIL 2021 - rowohlt-Theaterverlag
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                                                                                                                                    SPITZENTITEL

                                                                                        Er hat die Terroristen im Auge.                                                         Februar 2021

                                                                                        Und seine eigenen Kollegen.
       JAN SEGHERS alias Matthias Altenburg wurde 1958 geboren. Der
         Schriftsteller, Kritiker und Essayist lebt in Frankfurt am Main. Nach dem
                                                                                      ›	Terrorismusexperte Neuhaus:
           großen Erfolg von «Ein allzu schönes Mädchen» und «Die Braut im              ein Held, wie es ihn noch nicht gegeben hat.
             Schnee» folgte «Die Partitur des Todes», ausgezeichnet mit dem
               Offenbacher Literaturpreis sowie dem Burgdorfer Krimipreis. Danach     ›	Gesamtverkaufszahl Jan Seghers: 1 Million.
                erschienen «Die Akte Rosenherz», «Die Sterntaler Verschwörung»
                 sowie «Menschenfischer». Seine Romane wurden für das ZDF ver-
                  filmt und von über 30 Millionen Menschen gesehen. Sein neuer
                  Kriminalroman, «Der Solist», ist der erste Fall des exzentrischen
                  Ermittlers Neuhaus.

               Im Sommer 2017 stößt der Ermittler Neuhaus zur SETA                      «Seghers schreibt dramaturgisch
               – der Sondereinheit Terrorabwehr, die in einer Baracke                   hervorragende Geschichten,
             auf dem Tempelhofer Feld residiert. Die Truppe wurde                       gnadenlos spannend, atmosphärisch
            gegründet, um Versäumnisse der Sicherheitsbehörden wie                      auf den Punkt gebracht.»
           bei den NSU-Morden oder dem Attentat auf den Berliner                        Hamburger Abendblatt
        Weihnachtsmarkt künftig auszuschließen. Neuhaus wurde
      geholt, um seine Berliner Kollegen zu unterstützen. Aber gleich-                  «Jan Seghers schreibt den
     zeitig soll er sie überwachen. Denn die Sicherheitsbehörden                        perfekten Krimi.»
     haben ein Nazi-Problem.                                                            Tagesspiegel
     Da erschüttert eine Serie von Morden die Republik. Die Opfer: ein
     junger jüdischer Aktivist, eine muslimische Publizistin und ein par-
     lamentarischer Staatssekretär. Was verbindet sie? Ein absolutes
     Rätsel. Neuhaus, der Solist, macht sich auf die Suche.

     «Jan Seghers’ Geschichten sind perfekt komponiert,
     spannend und überraschend! Wer noch keinen seiner
     Krimis gelesen hat, sollte schleunigst damit anfangen!»
     NDR 2
                                                                                                                        Jan Seghers
     «Ein ganz großes Krimierlebnis.»                                                                                      Der Solist
     WDR über «Menschenfischer»                                                                                              Roman
                                                                                                                          432 Seiten
                                                                                                                   Gebunden mit SU
                                                                                                                     12,5 x 20,5 cm
                                                                                                          ‡ 20,00 (D) / ‡ 20,60 (A)
                                                                                                           ISBN: 978-3-498-05848-7
                                                                                                                 Warengruppe: 1121
                                                                                                             Lieferbar ab 26.1.2021

                                                                                                                                                                                                             © Marcus Kaufhold
12                                                                                                                                                                                             13
AUTOREN LESEN SEPTEMBER 2020 BIS APRIL 2021 - rowohlt-Theaterverlag
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                        November 2020                                                               Januar 2021                                                                                                                    November 2020

                                  STEFANIE SARGNAGEL, geb.                                                  MICHAEL RÖMLING, geboren                                                DIRK H. LORENZEN,                  ›	Ein schön ausgestatteter,
                                     1986, studierte in der von Daniel                                        1973, gründete nach Geschichts­                                         geboren 1968, ist ein deut-         handlicher Führer in die Sternenwelt.
                                      Richter angeleiteten Klasse der                                          studium und Promotion einen                                             scher Physiker, Wissen-
                                       Akademie der Bildenden Künste                                            Buchverlag und schrieb zahlreiche                                        schaftsjournalist und         ›	Dirk H. Lorenzen führt ein in die Natur-
                                       Wien Malerei, verbrachte aber                                            stadtgeschichtliche Werke sowie                                           Buchautor mit den               wie die Kulturgeschichte des nächtlichen
                                      mehr Zeit bei ihrem Brotjob im Call-                                     historische Romane.                                                        Spezialgebieten                 Firmaments. Es geht um die Sterne wie um
                                     Center, denn: «Immer wenn mein                                           Der Renaissance fühlt er sich seit                                          Astronomie und                  das, was die Menschen in ihnen gesehen
                                  Professor Daniel Richter auf                                              einem achtjährigen Aufenthalt in Rom                                          Raumfahrt. Bekannt
                                                                                                                                                                                                                          haben und sehen.
                               Kunststudentenpartys auftaucht,                                          verbunden. Nach «Pandolfo» (2019) wid-                                           wurde er vor allem als
                       verhalten sich plötzlich alle so, als würde Gott zu                      met er sich mit «Mercuria» nun erneut dieser Zeit.                                     Autor der täglichen             ›	Mit wunderbaren farbigen Illustrationen
     seinen Jüngern sprechen. Ich weiß nie, wie ich damit umgehen                                                                                                                     «Sternzeit» im                      von Stefan Vecsey.
     soll, weil ich ja Gott bin.» Seit 2016 ist sie freie Autorin – und ver-                                                                                                        Deutschlandfunk.
     bringt seitdem mehr Zeit bei ihrem Steuerberater. Sie erhielt den             Rom, 1570: Gazettenschreiber Michelangelo zieht
     BKS-Bank-Publikumspreis beim Wettbewerb zum Ingeborg-                         als Mieter bei der reichen Kurtisane Mercuria ein.
     Bachmann-Preis 2016.                                                          Bei einer Raubgrabung stößt er auf ein merkwür-
                                                                                   diges Skelett und deckt einen Skandal auf, in dem
     «Hallo Leute! Mein Name ist Steffi (Stefanie) und ich                         ein zum Kardinal aufgestiegener Auftragsmörder
     beginne heute dieses Buch, um frisch frei von der Leber                       die Hauptrolle spielt – und Mercuria selbst, die ein
     weg von meinem Leben zu erzählen. Über mich: Ich                              furchtbares Geheimnis mit sich herumträgt.                        Ein Mensch der Urzeit schaut zum nächtlichen Himmel.
     lebe in Wien, Österreich, in einer netten kleinen                                                                                               Er erblickt Sterne, Planeten, einen Erdtrabanten, mögli-
     Wohnung in einem gemütlichen Sozialbau, in dem es                             Michael Römling entführt uns in das prachtvolle,                  cherweise Sternschnuppen und Kometen. Es ist das, was
     viele Rottweiler gibt, die ich sehr süß finde. Zwischen                       chao­­tische, unheilige Rom der Renaissancepäpste                 auch wir heute in wolkenlosen Nächten sehen. Aber jeder
     16 und 20 habe ich viele arge Sachen erlebt. Einmal hat                       und ihrer Kurtisanen. Starke Frauen, skrupellose                  Mensch liest anderes aus dem großen Buch des Himmels.
     ein Verrückter versucht, mich umzubringen, wovon ich                          Männer, Intrigen, Verführung und Gewalt – ein                     Und die Wissenschaftler können uns heute viel mehr
     immer noch eine Messernarbe auf der Hand habe.»                               überwältigender Lesetrip.                                         sagen über das, was sie durch das Studium der Sterne über
     Stefanie Sargnagel ist ein Internetstar, ein Zuschauer­                                                                                         unser Universum erfahren haben. Dirk Lorenzen,
     magnet und eine einzigartige Autorin. Hier legt sie                           «Ein pures Vergnügen, wie Michael Römling die                     Deutschlands bekanntester Astronomiejournalist, führt
     ihren ersten (beinahe klassischen) Coming-of-Age-                             wüsten, spannenden historischen Ereignisse ablaufen               uns in diesem wunderbar illustrierten Buch durch den
     Roman vor.                                                                    lässt: farbig, respektlos, detailtrunken.» WDR                    Sternenhimmel, die Geschichte der Himmelskunde und fei-
     «Dass es so was noch gibt, ich glaub’s nicht! Ein wirklich                                                                                      ert das, was uns Menschen mit den Sternen verbindet.
     neuer Ton in der Literatur: Hier ist er.» Elfriede Jelinek

                                                                                                                                                                                                   Dirk H. Lorenzen
            Stefanie Sargnagel                                                              Michael Römling                                                                                    Der Sternensammler
                          Dicht                                                                     Mercuria                                                                                144 Seiten. Halbleinen
304 Seiten. Gebunden mit SU                                                                           Roman                                                                                         Mit zahlreichen

                                                                                                                                                                                                                                                                                                   © Alexander Goll; privat; Martin Sündermann
 Mit zahlreichen Abbildungen                                                   448 Seiten. Gebunden mit SU                                                                                   farbigen Illustrationen
                11,5 x 19,0 cm                                                                12,5 x 20,5 cm                                                                                        12,5 x 17,9 cm
              Originalausgabe                                                               Originalausgabe                                                                                        Originalausgabe
   ‡ 22,00 (D) / ‡ 22,70 (A)                                                      ‡ 24,00 (D) / ‡ 24,70 (A)                                                                             ‡ 20,00 (D) / ‡ 20,60 (A)
     ISBN: 978-3-498-06251-4                                                       ISBN: 978-3-498-00128-5                                                                               ISBN: 978-3-498-00221-3
           Warengruppe: 1112                                                             Warengruppe: 1113                                                                                     Warengruppe: 1984
      Lieferbar ab 13.10.2020                                                       Lieferbar ab 15.12.2020                                                                               Lieferbar ab 13.10.2020

14                                                                                                                                                                                                                                                                                   15
AUTOREN LESEN SEPTEMBER 2020 BIS APRIL 2021 - rowohlt-Theaterverlag
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                                                                                 Februar 2021                                                    September 2020                                                        September 2020

                                     ULRIKE STERBLICH,                    ›   Ein hellwacher und mitreißender                                               KATRIN SEDDIG studierte                                               ANDRÉ KUBICZEK,
                                        Politologin und Autorin aus           Gesellschaftsroman aus den Swinging                                              Philosophie in Hamburg, wo sie                                        1969 geboren, lebt in Berlin. 2002
                                          Berlin (West), lebt weiterhin       Sixties, angereichert mit einer guten                                             auch mit ihrer Familie lebt. Der                                      erschien sein hochgelobtes Debüt
                                           in ihrer Heimatstadt, wo sie                                                                                          Tagesspiegel schrieb über sie: «eine                                 «Junge Talente», etliche Romane
                                                                              Portion Docu-Fiction.
                                            auch als Gastgeberin der                                                                                             hinreißende Erzählerin», Spiegel                                     folgten, 2007 wurde André
                                            Talk- und Lesebühne                                                                                                 Online meinte: «eine beeindru-                                        Kubiczek mit dem Candide-Preis
                                                                              «Zarter, liebevoller, staunender wurde
                                            «Berlin Bunny Lectures»                                                                                            ckende emotionale Tiefe und                                           ausgezeichnet. Zuletzt erschienen
                                                                              selten eine Jugend, eine Stadt und beider
                                            bekannt wurde. 2012                                                                                              Genauigkeit». Zuletzt erschien «Das                                   «Skizze eines Sommers» (2016), das
                                           erschien ihr erfolgreiches         Verschwinden beschrieben.»                                                 Dorf» (2017). Für «Sicherheitszone»                                   auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises
                                          Mauerstadt-Memoir «Die              Wolfgang Herrndorf über «Die halbe Stadt,                          erhielt Katrin Seddig noch vor Veröffentlichung                       stand, sowie «Komm in den totgesagten Park und
                                        halbe Stadt, die es nicht mehr        die es nicht mehr gibt»                                            den Hamburger Literaturpreis 2019.                                    schau» (2018).
                                      gibt». «The German Girl» ist ihr
                                  erster Roman.                               «All das musste dringend mal aufgeschrieben           Hamburg, 2017, kurz vor dem umstrittenen G20-                         René, der Protagonist aus Kubiczeks erfolgreicher
                                                                              werden, und zwar genau so.»                           Gipfel. Scheinbar unberührt geht das Leben der                        «Skizze eines Sommers», der uns hier wiederbegeg-
                                                                              Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung über           Familie Koschmieder seinen Gang, man wohnt in                         net, wird im Spätsommer ’85 auf ein Internat in
                                                                              «Die halbe Stadt, die es nicht mehr gibt»             Marienthal, geordnete Verhältnisse. Doch je näher                     Halle an der Saale geschickt. Es bietet nur wenige
                                                                                                                                    der Gipfel rückt, desto weiter ziehen sich die Risse                  Plätze für ein paar Auserwählte, an deren Schulzeit
                                                                                                                                    von draußen in die Familie hinein. Die Tochter                        sich ein Studium in Moskau anschließen wird. Provinz
     Mona ist jung, hübsch und gerade nach New York gezo-                                                                           Imke, engagiert gegen G20, denkt immer radika-                        hin, Bruderstaat her, Réne bleibt ungerührt: «Wer
     gen, um Karriere zu machen. Doch die Stadt, die niemals                                                                        ler, mitgezogen von Freunden. Ihr Bruder Alexander                    flippte schon aus, wenn ihm angeboten wurde, die
     schläft, hat nicht auf sie gewartet. Dafür lernt sie gleich                                                                    ist Polizist und überzeugt von einer klaren Linie;                    Organisation der materiell-technischen Basis zu stu-
     zwei Männer kennen: den Ostküsten-Aristokraten Sidney                                                                          vielleicht will er auch nur sein inneres Chaos bändi-                 dieren!» Oder vielleicht nicht ungerührt, sondern
     und Adam, einen schwarz gelockten Beau aus der Boheme.                                                                         gen. Die Geschwister stehen in der sommerheißen,                      von anderen Dingen begeistert. Denn Internat
     Hin- und hergerissen lässt sich Mona durch eine Welt trei-                                                                     explosiven Stadt plötzlich auf verschiedenen Seiten.                  bedeutet: die Abwesenheit der Eltern. Die Nähe von
     ben, die der aus Berlin vor den Nazis geflohene «Dr.                                                                           Als die Mutter an einer politischen Kunstaktion teil-                 Mädchen. Sehr viele Verbote. Verbotenes macht viel-
     Feelgood» Max Jacobson mit seinen «Vitamin-Spritzen»                                                                           nimmt, der Vater in ein Gerangel gerät und Imke                       fach Spaß. Und: «280 Mark Stipendium, einfach so,
     versorgt. Und so webt sich ein zweiter Faden in die                                                                            unerwartete Erfahrungen mit Gewalt und                                fürs Nichtstun. Jede Medaille hatte ja bekanntlich
     Geschichte: Starfotograf Mark Shaw, Patient bei Dr.                                                                            Freundschaft macht, verwischen alle Fronten. Die                      zwei Seiten: eine dunkle und eine schwarze.»
     Feelgood, liegt eines Tages tot in seiner Wohnung. Ein                                                                         Situation wird für jeden zur Prüfung. – Katrin                        Die Jury des Deutschen Buchpreises urteilte 2016
     Gerichtsmediziner beginnt zu recherchieren. Aufzudecken                                                                        Seddigs Familienroman zeichnet eine erschütterte                      über «Skizze eines Sommers»: «Dieser Jugend
     gibt es einiges – und es betrifft die Reichen, Schönen und                                                                     Gesellschaft, in der alle Gewissheiten ins Wanken                     wohnt ein Zauber inne.» Sie wird mit diesem wun-
     Mächtigen bis hoch ins Weiße Haus ...                                                                                          geraten. Wer erzählt die richtige Geschichte? Und                     derbar leichten, melancholischen Sommerroman
                                                                                                                                    ist das eigentlich die Frage, auf die es ankommt?                     nun forterzählt.

                                                                                                                                                                                                                                                                              E-Book-
                                                    Ulrike Sterblich                                                                            Katrin Seddig                                                          André Kubiczek                                          Lese-
                                                   The German Girl                                                                            Sicherheitszone                                                       Straße der Jugend                                        exemplar

                                                                                                                                                                                                                                                                                        © Dorothea Tuch; Bruno Seddig; Dagmar Morath
                                                            Roman                                                                                      Roman                                                                   Roman
                                      352 Seiten. Gebunden mit SU                                                               416 Seiten. Gebunden mit SU                                             352 Seiten. Gebunden mit SU
                                                    12,5 x 20,5 cm                                                                             12,5 x 20,5 cm                                                          12,5 x 20,5 cm
                                                   Originalausgabe                                                                           Originalausgabe                                                          Originalausgabe
                                         ‡ 20,00 (D) / ‡ 20,70 (A)                                                                 ‡ 24,00 (D) / ‡ 24,70 (A)                                               ‡ 22,00 (D) / ‡ 22,70 (A)
                                          ISBN: 978-3-498-00155-1                                                                   ISBN: 978-3-7371-0096-0                                                 ISBN: 978-3-7371-0025-0
                                                Warengruppe: 1112                                                                         Warengruppe: 1112                                                       Warengruppe: 1112
                                            Lieferbar ab 26.1.2021                                                                    Lieferbar ab 18.8.2020                                                  Lieferbar ab 18.8.2020

16                                                                                                                                                                                                                                                                           17
AUTOREN LESEN SEPTEMBER 2020 BIS APRIL 2021 - rowohlt-Theaterverlag
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                                                                                   Oktober 2020                                                          November 2020                                                              Februar 2021

                                        SZCZEPAN TWARDOCH,                   ›	Einer der wichtigsten Erzähler der Gegenwart,                                       HELMUT LETHEN, geboren 1939,                                           BETTINA WEIGUNY, geboren
                                              geboren 1979, ist einer der      der Geschichte mit einem packenden, heutigen                                             zählt zu den Mitbegründern der                                       1970 in Freiburg, studierte
                                               herausragenden Autoren der      Stil verbindet.                                                                           Kulturwissenschaft in Deutschland.                                   Germanistik und Anglistik und
                                                Gegenwart. Mit «Morphin»                                                                                                 Seine Bücher haben Maßstäbe                                           arbeitet als freie Autorin. Seit 2001
                                                 (2012) gelang ihm der       ›	Das Warschauer Ghetto, der Aufstand, die deut-                                           gesetzt. Als Student nahm er an                                       schreibt sie für den Wirtschaftsteil
                                                 Durchbruch. Für «Drach»       sche Besatzung – das eindrucksvolle Gemälde                                               den Studentenprotesten teil, wegen                                   der Frankfurter Allgemeinen
                                                 wurden Twardoch und           einer längst nicht bewältigten Epoche.                                                  seiner Mitgliedschaft in der KPD/AO                                   Sonntagszeitung, wo sie auch eine
                                                 sein Übersetzer Olaf Kühl                                                                                           erhielt er Berufsverbot. Ab 1977 lehrte                               eigene Kolumne hat. Sie hat mehrere
                                                2016 mit dem Brücke Berlin      «Dem Sog seines Erzählens kann man sich                                          er in Utrecht, ab 1996 in Rostock. «Der                                Bücher veröffentlicht, darunter
                                               Preis geehrt, 2019 erhielt                                                                               Schatten des Fotografen» wurde 2014 mit dem                            «Elitenreport» (mit Georg Meck). Sie lebt mit
                                                                                schwer entziehen.» Neue Zürcher Zeitung
                                              Twardoch den Samuel-                                                                                      Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet.                           ihrem Mann und drei Kindern bei Frankfurt/Main.
                                          Bogumil-Linde-Preis. 2018
                                      erschien der hochgelobte Roman            «Virtuos und dabei voller Geheimnisse.»                    Die Angst vor den Bomben, eine Kindheit im Krieg –                    Greta Thunberg ist nicht allein: Eine weltweite
                                «Der Boxer». Szczepan Twardoch lebt mit         Süddeutsche Zeitung                                        damit beginnen Helmut Lethens Erinnerungen, die                       Bewegung ist entstanden. Junge Rebellinnen erobern
                       seiner Familie in Pilchowice/Schlesien.                                                                             mehr als sieben Jahrzehnte bundesdeutscher                            überall die Bühnen der Welt. Sie setzen sauberes
                                                                                «Mit Szczepan Twardoch ist Polen zurück auf                Geschichte umspannen: der Schock, als er mit acht-                    Trinkwasser durch, bekämpfen die Waffenlobby,
     Warschau nach dem deutschen Angriff 1939. Jakub Shapiro,                   der Bühne der Weltliteratur.» Die Welt                     zehn in Resnais’ Film «Nacht und Nebel» mit dem                       machen mobil gegen Kinderehe und Kinderarbeit. Für
     früher Unterweltkönig der Stadt, kämpft als Soldat einen
                                                                                                                                           Holocaust konfrontiert ist. Das Gefühl der Befreiung,                 diese Ziele sprechen sie vor der UNO-Haupt­
     aussichtslosen Kampf. Sein Gangsterreich zerfällt, das luxu-
                                                                                                                                           als er von Bonn in das liberale Amsterdam zieht. Dann                 versammlung in New York, auf dem Wirtschaftsgipfel
     riöse Leben ist zu Ende. Während Shapiro seine Familie zu
                                                                                                                                           das von Protest aufgewühlte Berlin: Hier demonstriert                 in Davos, auf Klimakonferenzen oder beim «March
     schützen versucht, macht er einen unverzeihlichen Fehler.
                                                                                                                                           Lethen 1967 gegen den Besuch des Schahs. Die mao-                     for Our Lives» in Washington. Ihr Einfluss ist immens,
     Frau und Söhne verlassen ihn. Jakubs Geliebte Ryfka rettet
                                                                                                                                           istische K-Gruppe schließt ihn wegen «Versöhnlertums»                 eine einzige Rede kann Weltkonzerne wie Siemens
     ihn aus dem Ghetto in eine konspirative Wohnung. So ist es
                                                                                                                                           aus, dennoch trifft ihn der «Radikalenerlass», das                    erschüttern. Denn hinter den Jungaktivisten steht, nur
     bald der halbwüchsige Sohn David, der das Überleben von
                                                                                                                                           Berufsverbot in Deutschland – und erweist sich als                    einen Tweet entfernt, eine ganze Generation. Das
     Mutter und Bruder sichert, durch Schmuggel und
                                                                                                                                           unfreiwilliger Glücksfall: In den Niederlanden schreibt               Buch stellt die Hauptakteure vor, wie etwa Emma
     Schwarzhandel; unter schon alltäglicher Todesgefahr erlebt
                                                                                                                                           Lethen die «Verhaltenslehren der Kälte», «mit denen                   González oder die indonesischen Schwestern, 10 und
     er in bizarren Abenteuern einen Rausch von Jugend und
                                                                                                                                           er unser Bild von der Zwischenkriegszeit revolutio-                   12 Jahre alt, die auf Bali das Verbot von Einwegplastik
     Freiheit. Doch die Gräuel, Hunger und Verrat beherrschen
                                                                                                                                           nierte» (SZ). – Helmut Lethen berichtet, was ihn                      erreicht haben, geht aber auch den grundsätzlichen
     die Stadt, umso mehr nach dem Ghettoaufstand. Und der
                                                                                                                               E-Book-     geprägt hat: von politischen und denkerischen                         Fragen nach: Wer bringt sie auf die Straße, was moti-
     Preis für ein Überleben ist so hoch, dass niemand die Schuld
                                                                                                                                Lese-      Experimenten, von Weggefährten und Ideengebern                        viert sie? Bettina Weiguny porträtiert diese rebellische
     je tragen können wird. Als das Ghetto zerstört liegt, kämpft
                                                                                                                              exemplar     wie Adorno und Enzensberger. Ein Entwicklungsroman                    junge Generation, fragt, was in ihr gärt, wie sie vor-
     Ryfka bis aufs Blut für ihre und Jakubs Zukunft. Und David
                                                                                                                                           der Bundesrepublik. Und, so Durs Grünbein: «Ein                       geht, was sie vorhat – und warum vor allem junge
     will Rache nehmen, an den Deutschen, an allen.
                                                                                                                                           Leseabenteuer ersten Ranges.»                                         Frauen die Proteste anführen.
     Szczepan Twardoch schildert kompromisslos einen gewal-
     tigen Stoff: die deutsche Besatzung, die Warschauer
     Aufstände, das Ghetto. Er erzählt von Juden, Polen,
     Deutschen, von Opfern und Henkern, erzählt mit glänzen-                                                                                                                                                                 Bettina Weiguny
                                                                                                                                                         Helmut Lethen                                           Denn es ist unsere Zukunft
     der, eisiger Spannung von einer dunklen Zeit – und der
                                                                                                                                          Denn für dieses Leben ist der                                                   Junge Rebellinnen
     schwersten aller Prüfungen, Mensch zu bleiben.                                                                                        Mensch nicht schlau genug                                                   verändern die Welt –
                                                                                                                                                          Erinnerungen                                                  von Greta Thunberg
                                                                                                                                         320 Seiten. Gebunden mit SU                                                     bis Emma González
                Szczepan Twardoch. Das schwarze Königreich. Roman                                                                          Mit ca. 20 s/w-Abbildungen                                          256 Seiten. Klappenbroschur
                       416 Seiten. Gebunden mit SU. 12,5 x 20,5 cm                                                                                       12,5 x 20,5 cm                                                        13,5 x 21,0 cm

                                                                                                                                                                                                                                                                                             © Zuza Krajewska; Anna Weise; privat
                                            Deutsche Erstausgabe                                                                                       Originalausgabe                                                       Originalausgabe
                                  Aus dem Polnischen von Olaf Kühl                                                                          ‡ 24,00 (D) / ‡ 24,70 (A)                                            ‡ 16,00 (D) / ‡ 16,50 (A)
                                          ‡ 24,00 (D) / ‡ 24,70 (A)                                                                           ISBN: 978-3-7371-0088-5                                              ISBN: 978-3-7371-0111-0
                        ISBN: 978-3-7371-0073-1. Warengruppe: 1112                                                                                  Warengruppe: 1921                                                   Warengruppe: 1973
                                            Lieferbar ab 15.9.2020                                                                             Lieferbar ab 13.10.2020                                              Lieferbar ab 26.1.2021

18                                                                                                                                                                                                                                                                                     19
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                                                                                                                            SPITZENTITEL

                                                                                    Gesünder, glücklicher, gelassener: warum         Oktober 2020

                                                                                    (und wie) man in seine Beziehung investieren sollte
       DR. MED. WERNER BARTENS ist leitender Redakteur im
         Wissenschaftsressort der Süddeutschen Zeitung. Er gilt als einer der
                                                                                ›   Beziehungsbücher wenden sich fast immer an junge, frisch
          einflussreichsten deutschen Publizisten zum Thema Gesundheit. Seine       zusammengekommene Paare. Aber was ist mit den vielen Paaren,
            Bücher «Was Paare zusammenhält», «Glücksmedizin» und
              das «Ärztehasser-Buch» standen monatelang auf der Spiegel-
                                                                                    die nach Jahren, oft Jahrzehnten auf ihre Beziehung blicken und
               Bestsellerliste. Zuletzt erschien von ihm bei Rowohlt • Berlin       unzufrieden und ratlos sind? Endlich ein Beziehungsbuch für Paare,
               «Emotionale Gewalt» (2018).
                                                                                    die schon länger zusammen sind.
                                                                                ›   Sie fragen sich: Ist das eben
                                                                                    so, oder kann ich etwas
                Wer am Anfang einer Beziehung steht, dem helfen
               unzählige Ratgeber. Aber was ist mit denen, die schon
                                                                                    ändern? Kann ich unsere
              länger oder richtig lang zusammen sind? Eine längere                  Partnerschaft revitalisieren,
             Beziehung wirft immer – egal ob die Partner in ihren                   die jetzt beginnende Phase –
           Dreißigern, Vierzigern oder Fünfzigern sind – grundsätzliche
         Fragen auf. Rund zwei Drittel aller Paare fühlen sich in ihrer             in der zum Beispiel die
      Beziehung unsicher, sie beschäftigen sich – offen oder insgeheim              Kinder größer sind – mit
     – mit der Frage, ob sie so weiterleben möchten. Aber wer eine
     langjährige Beziehung aufgibt, so erklärt der Arzt und
                                                                                    meinem Partner gut gestalten?
     Bestsellerautor Werner Bartens, gibt einen Schatz an                           Der Arzt und Publizist Werner
     Gemeinsamkeiten, Erfahrungen und Vertrautheit auf, den das
     Paar in Jahren gesammelt hat. Und gesünder lebt man zu zweit
                                                                                    Bartens schreibt ein Buch, das
     sowieso, wie die Forschung weiß, außerdem glücklicher und,                     den Menschen wirklich hilft.
     anders als der überzeugte Single vielleicht meint: mit wesentlich
     mehr Sex. Aber eine lange Beziehung stellt auch Anforderungen:
     Werner Bartens erklärt, worauf es in einer richtigen Partnerschaft
     ankommt, ganz egal, wie alt man ist. Ohne Schmetterlinge im
     Bauch geht’s auch: sogar besser, sagt Bartens, denn Sie werden
     sich in Ihrer langen Beziehung so glücklich fühlen, wie Sie am
     Anfang gerne gewesen wären.
                                                                                                            Werner Bartens
     «‹Küssen statt streiten› – dieses Bedürfnis ruft Dr. Werner
                                                                                                      Lob der langen Liebe
     Bartens’ Buch schon nach fünfzig Seiten hervor.»                                           Wie sie gelingt und warum
     MDR über «Körperglück»                                                                              sie unersetzbar ist
                                                                                                                 320 Seiten
     «Wissenschaftsjournalist Werner Bartens gelingt es jedes                                             Klappenbroschur
     Mal, schwierige Themen sensibel und faktenreich                                                         13,5 x 21,0 cm
     aufzuschlüsseln. Leicht verständlich und anregend: ein                                                Originalausgabe
     Glücksfall!» Für Sie über «Glückliche Kinder»                                              ‡ 20,00 (D) / ‡ 20,60 (A)
                                                                                                 ISBN: 978-3-7371-0080-9
                                                                                                       Warengruppe: 2933
                                                                                                   Lieferbar ab 15.9.2020

                                                                                                                                                                                                     © Stefan Hobmaier
20                                                                                                                                                                                     21
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                   Oktober 2020                                                           November 2020                                                                                                                             Oktober 2020

                             JAN ROSS, 1965 in Hamburg gebo-                                       THOMAS MEDICUS, geboren                                                         HARALD JÄHNER,                     ›	Der Bildband zu dem mit dem «Preis der
                              ren, studierte Klassische Philologie,                                  1953, schrieb u.a. für die FAZ und                                               Jahrgang 1953, war bis 2015       Leipziger Buchmesse 2019» ausgezeichneten
                               Philosophie und Rhetorik in                                             war stellvertretender Feuilletonchef                                             Feuilletonchef der Berliner     Bestseller «Wolfszeit».
                                Hamburg und Tübingen. Er ist                                           der Frankfurter Rundschau.                                                        Zeitung. Seit 2011 ist er
                                Redakteur im politischen Ressort                                       Er lebt als freier Publizist in Berlin.                                            Honorarprofessor für        ›	Das entscheidende Jahrzehnt, in dem die
                               der Zeit, für die er von 2013 bis                                       2012 veröffentlichte er die hochge-                                                Kulturjournalismus an der     Deutschen wurden, was sie heute sind, in
                              2018 Korrespondent in Indien war.                                      lobte Biographie «Melitta von                                                        Universität der Künste        zum größten Teil ungesehenen, überraschen-
                            Zuletzt erschienen «Was für eine Welt                                  Stauffenberg», über sein Buch                                                          Berlin. 2019 erschien das
                                                                                                                                                                                                                        den Bildern.
                         wollen wir?» (mit Richard von Weizsäcker,                             «Heimat» (2014) meinte die Neue Zürcher                                                   Buch «Wolfszeit.
                 2005), «Die Verteidigung des Menschen» (2012)                        Zeitung: «Eigenwillig und fesselnd ...                                                            Deutschland und die           ›	Für diesen Band mit ca. 150 herausragenden
                 und «Bildung – eine Anleitung» (2020).                               eine vielschichtige zeithistorische Erzählung.»                                                 Deutschen 1945–1955»,             Fotos hat Harald Jähner eigens einen ganz
                                                                                                                                                                                    das mit dem Preis der Leipziger
                                                                                                                                                                                                                        neuen, frischen Text von gut 100 Seiten
     Gegen enorme Widerstände hat der britische                          Selten war ein Verhältnis von Vater und Sohn so                                                        Buchmesse ausgezeichnet und zum
                                                                                                                                                                                                                        geschrieben.
     Premierminister Boris Johnson den Brexit durchge-                   innig und so komplex – obwohl sich die Lebenszeit                                                 Bestseller wurde. «Ein begabter, ja ein
     setzt, die Parlamentswahl mit einem Erdrutschsieg                   beider kaum überschnitt: Heinrich George herrschte                                              begnadeter Erzähler.» (Deutschlandfunk)
                                                                                                                                                                                                                         «Das Buch öffnet ein Fenster zu einer Zeit,
     gewonnen und sich als erfolgreichster bürgerlicher                  seit den 1920ern als Berliner Theaterkönig, spielte                                                                                             die sehr viel mehr mit uns Heutigen zu tun hat,
     Politiker Westeuropas etabliert. Wie kein Konservativer             unter Brecht und in «Metropolis». Im Dritten Reich                                                                                              als wir uns es vermutlich bewusst machen.»
     vor ihm hat Johnson Anhänger im Arbeitermilieu                      führte er seine Karriere zu neuen Höhen, ließ sich                      Schönheit und Schrecken in Schutt und Staub: Das Jahrzehnt              Frankfurter Allgemeine Zeitung
     gewonnen und damit die gesamte politische                           für Propaganda einspannen; er starb 1946 im so­                         vom Kriegsende bis zum Wirtschaftswunder bietet Bilder,
     Landschaft umgepflügt. Wer ist dieser Mann?                         wjetischen Speziallager Sachsenhausen. Der Sohn                         die man so noch nie gesehen hatte. In ihrer visuellen Kraft
     Jan Roß zeichnet in seinem Porträt eine vielschichtige,             Götz war da acht Jahre alt, doch mit dem Vater                          bilden sie ein Panorama der Zeit, in der Entsetzen und
     interessante Figur, ohne die Eskapaden und Abgründe                 beschäftigte er sich zeitlebens – dem widersprüchli-                    Lebensfreude eng beieinanderliegen. Kein Wunder, dass
     zu beschönigen. Er erklärt die historischen Hintergründe            chen Künstler, dem er auf eigene Weise nachfolgte.                      Kameras auf dem Schwarzmarkt so hoch gehandelt wur-
     von Johnsons Politik – und zeigt, was für eine Chance               Götz George spielte in Karl-May-Streifen, dann in                       den: die Trümmerfrau als Ikone des Wiederaufbaus, Bürger
     darin für die Auseinandersetzung mit dem Populismus                 «Schtonk!» und «Rossini», in denen sich die                             beim Plündern und Städter beim Ackerbau, ein Schwein im
     in Europa steckt. Keineswegs ausgeschlossen, so Roß,                Republik spiegelte, glänzte in Charakterrollen wie in                   Kinderwagen und eine Kuhherde in Berlin-Mitte, Tanz in
     dass das englische Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell             «Der Totmacher». Als «Schimanski» wurde er zum                          Trümmern, Karneval in Ruinen. Und man sieht regelrecht,
     nach dem Brexit Erfolg haben und Ausstrahlung in die                beliebtesten deutschen Fernsehkommissar und zum                         wie sich Ost und West auseinanderleben.
     EU hinein entwickeln könnte. Eine provozierende                     Prototyp des neuen Manns, der auch verletzlich sein                     Bei seiner Recherche zu dem Buch «Wolfszeit. Deutschland
     Neubewertung des umstrittenen Londoner Regierungs­                  durfte. – Thomas Medicus hat eine außergewöhn-                          und die Deutschen 1945–1955», das mit dem Preis der
     chefs – und zugleich ein Blick in die Zukunft Groß­                 liche, bewegende Vater-Sohn-Geschichte geschrie-                        Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wurde, stieß Harald                                                                          Der Bildband
     britanniens und der Europäischen Union.                             ben – und zugleich die Doppelbiographie zweier                          Jähner auf einen wahren Schatz von Fotografien. Hier gibt                                                                     zum Bestseller
                                                                         prägender Künstler des 20. Jahrhunderts.                                er den Bildern ihre Geschichten zurück, erzählt diese neu,
                                                                                                                                                 in der großartigen Weise, die «Wolfszeit» zum Bestseller
                                                                                                                                                 machte. Die Mentalität und der Alltag der Zeit, die bisher
                                                                                                                                                 niemand in dieser Breite dargestellt hat, werden dabei auf
                                                                                                                                                 besondere Weise erfahrbar. So erst lässt sich die volle
                                                                                   Thomas Medicus                                                Bedeutung des Jahrzehnts begreifen: In diesen Jahren

                                                                                                                                                                                                                                                                                                  © Jutta Schein / DIE ZEIT; Robert Medicus; Barbara Dietl
                        Jan Roß                                          Heinrich und Götz George                                                wurden die Deutschen, was sie heute sind.
                 Boris Johnson                                                           Zwei Leben
    Porträt eines Störenfrieds                                        384 Seiten. Gebunden mit SU
 192 Seiten. Klappenbroschur                                           Mit ca. 30 s/w-Abbildungen                                                    Harald Jähner. Wolfszeit. Ein Jahrzehnt in Bildern. 1945–1955
                13,5 x 21,0 cm                                                       14,0 x 21,5 cm                                                                  208 Seiten. Gebunden mit SU. 17,0 x 24,0 cm
              Originalausgabe                                                       Originalausgabe                                                                                                 Originalausgabe
   ‡ 18,00 (D) / ‡ 18,50 (A)                                             ‡ 26,00 (D) / ‡ 26,80 (A)                                                                                        Mit ca. 150 Abbildungen
     ISBN: 978-3-7371-0106-6                                              ISBN: 978-3-7371-0084-7                                                                                        ‡ 28,00 (D) / ‡ 28,80 (A)
           Warengruppe: 1971                                                    Warengruppe: 1961                                                                   ISBN: 978-3-7371-0101-1. Warengruppe: 1948
       Lieferbar ab 15.9.2020                                              Lieferbar ab 13.10.2020                                                                                         Lieferbar ab 15.9.2020

22                                                                                                                                                                                                                                                                                  23
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                                                                                    Oktober 2020                                                 Dezember 2020                                                       November 2020

                                         Seit 1980 berichtete ULRICH         ›	Der Nahe und Mittlere Osten steht im Brenn­                                  TILLMANN PRÜFER, geboren                                          BRIGITTE RIEBE ist promovierte
                                            TILGNER als Korrespondent           punkt der Weltpolitik: Die ganze Region ist von                               1974, ist Stilchef und Mitglied der                              Historikerin und arbeitete zunächst als
                                              aus dem Nahen und                 Krisen und Konflikten durchzogen, Irak, Libanon,                               Chefredaktion des ZEITmagazins,                                  Verlagslektorin. Sie hat zahlreiche
                                               Mittleren Osten, u.a. aus                                                                                        wo seit 2018 wöchentlich seine                                   Bestseller veröffentlicht. Zurzeit
                                                                                Syrien, Afghanistan kommen nicht zur Ruhe.
                                                Amman, Teheran und als                                                                                          beliebte Kolumne «Prüfers Töchter»                               feiert sie mit ihrer 50er-Jahre-Trilogie
                                                Sonderkorrespondent des      ›	Der Westen hat seit Jahrzehnten einen entschei-                                erscheint. Er lebt mit seiner Familie                            über «Die Schwestern vom
                                                ZDF, später für das             denden Anteil an den Schwierigkeiten                                          in Berlin.                                                       Ku’damm» und ihr Kaufhaus große
                                                Schweizer Fernsehen.                                                                                                                                                         Erfolge. Die Autorin lebt mit ihrem
                                                                                dieser Länder, so die These von Ulrich Tilgner.
                                               2003 erhielt er den Hanns-                                                                                                                                                  Mann in München.
                                              Joachim-Friedrichs-Preis.
                                                                                Seine militärischen und politischen Interven­
                                            Mehrere Buchveröffentli­chun­       tionen haben nicht geholfen, sondern das
                                         gen, darunter «Der inszenierte         genaue Gegenteil bewirkt und die Konflikte
                                    Krieg. Täuschung und Wahrheit               angefacht. Das hat geopolitische Auswirkungen.     Wer heutzutage Kinder hat, holt sich gleichzeitig
                               beim Sturz Saddam Husseins»                                                                         auch diverse mobile Endgeräte ins Haus. Ob
                             (Rowohlt • Berlin), das zum Bestseller wurde.      «Ein mutiges und faktenreiches Buch, das die       Bluetoothboxen, Smartphones oder Social-Media-
                                                                                große Mehrheit westlicher Politiker beschämen      Kanäle: Überall bimmelt, piepst und quäkt es. Und
                                                                                sollte.»                                           wenn man zu Tisch bittet, ist immer auch die beste
                                                                                                                                                                                                       Berlin, 1946: Der gnadenlose «Hungerwinter» ist
     Der Nahe und Mittlere Osten ist seit Jahrzehnten ein                       Michael Lüders über «Logik der Waffen»             Freundin per WhatsApp-Chat dabei. Früher rang
                                                                                                                                                                                                       der kälteste des Jahrhunderts. Als Rike Thalheim
     Brennpunkt der Weltpolitik. Irak, Iran, Saudi-Arabien,                                                                        man über Ausgehzeiten, heute streitet man über die
                                                                                                                                                                                                       eines Abends das provisorisch eingerichtete
     Syrien, Libyen, Afghanistan: Die Länder sind ebenso unter-                                                                    Bildschirmzeit. Kein größeres Drama, als wenn der
                                                                                                                                                                                                       Modegeschäft am Savignyplatz zuschließt, sitzt ein
     schiedlich wie ihre jeweiligen Problemlagen, aber eines,                                                                      Akku runter auf drei Prozent ist.
                                                                                                                                                                                                       Junge vor der Tür, in Lumpen gehüllt. Mit seinem
     sagt Ulrich Tilgner, haben die dortigen Krisen gemeinsam:                                                                     Tillmann Prüfer ist Vater von vier total vernetzten
                                                                                                                                                                                                       weizenblonden Haar sieht er aus wie Oskar als
     Sie strahlen in den Westen ab. Migration und Terror heißen                                                                    Töchtern und fragt sich täglich: Muss ich die Spotify-
                                                                                                                                                                                                       Kind, ihr im Krieg verschollener Bruder. Kurzent-
     die Stichworte. Mehr noch: Der Westen trägt durch seine                                                                       Playlist meiner Kinder akzeptieren? Gilt Handy-Entzug
                                                                                                                                                                                                       schlossen nimmt sie den Jungen mit nach Hause. Er
     verfehlte Politik eine große Mitschuld an der Entstehung                                                                      schon als Kindesmisshandlung? Und was tun, wenn
                                                                                                                                                                                                       soll ein Weihnachtsfest haben, das er nie vergisst,
     und Verbreitung von Terrororganisationen wie dem                                                                              mich meine Tochter auf Instagram blockiert?
                                                                                                                                                                                                       da sind Rike, Silvie und Florentine sich einig. Doch
     «Islamischen Staat» oder den permanenten (Bürger-)                                                                                                                                                woher einen Weihnachtsbaum nehmen, wenn
     Kriegen in der Region. Am schlimmsten jedoch ist, so die                                                                      ›     Das Beste aus Prüfers beliebter ZEITmagazin-
                                                                                                                                                                                                       sogar der Tiergarten abgeholzt ist?
     These von Ulrich Tilgner, dass das Scheitern der westlichen                                                                         Kolumne inklusive neuer Geschichten: ein
     Politik im Orient nichts anderes bezeichnet als einen                                                                               leidgeprüfter Vater über den Wahnsinn und
                                                                                                                                         Fluch moderner Medien.                                        ›	Eine bewegende Weihnachtsgeschichte mit
     Wendepunkt der globalen Entwicklung. Der Rückzug der                                                                                                                                                 den drei Thalheim-Schwestern aus Brigitte
     USA aus der Region bedeutet einen weiteren Abschied von                                                                                                                                              Riebes Bestsellertrilogie.
     ihrer Rolle als weltweiter Ordnungsmacht – und dass auf
     Europa neue Probleme und Aufgaben zukommen.
     Es dürfte wenige Journalisten geben, die ein Gebiet der
     Welt und seine Veränderungen so fundiert analysieren
     können wie Ulrich Tilgner, der seit vierzig Jahren die
     gesamte Region kennt. Sein schonungsloser Bericht ist                                                                                        Tillmann Prüfer
     zugleich eine augenöffnende Analyse eines der gefähr-                                                                               Jetzt mach doch endlich                                                     Brigitte Riebe

                                                                                                                                                                                                                                                                                  © Elisabeth Stimming; Max Zerrahn; Schelke Fotografie
     lichsten Brandherde der Weltpolitik.                                                                                                      mal das Ding aus!                                       Weihnachten am Ku‘damm
                                                                                                                                                       160 Seiten                                                           Roman
                                                                                                                                            Bezogener Pappband                                         128 Seiten. Lam. Pappband
             Ulrich Tilgner. Krieg im Orient. Das Scheitern des Westens                                                                            11,5 x 19,0 cm                                                   11,5 x 19,0 cm
                          320 Seiten. Gebunden mit SU. 14,0 x 21,5 cm                                                                            Originalausgabe                                                  Originalausgabe
                                                        Originalausgabe                                                                ‡ 12,00 (D) / ‡ 12,40 (A)                                        ‡ 18,00 (D) / ‡ 18,50 (A)
                                              ‡ 22,00 (D) / ‡ 22,70 (A)                                                                 ISBN: 978-3-463-00006-0                                          ISBN: 978-3-8052-0073-8
                         ISBN: 978-3-7371-0097-7. Warengruppe: 1972                                                                           Warengruppe: 1112                                                Warengruppe: 1112
                                                 Lieferbar ab 15.9.2020                                                                  Lieferbar ab 17.11.2020                                          Lieferbar ab 13.10.2020

24                                                                                                                                                                                                                                                                          25
AU T O R E N L E S E N S e p te m b e r 2 0 2 0 – A p r i l 2 0 21

                                                                                                                                                                 SPITZENTITEL

                                                                                         Drei Familien, drei Städte,                                                        Oktober 2020

                                                                                         ein Jahrzehnt Europa
       CARMEN KORN wurde 1952 in Düsseldorf als Tochter des Komponisten
         Heinz Korn geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule
                                                                                       ›	Der Auftakt einer neuen großen zweibändigen Saga
           arbeitete sie als Redakteurin u.a. für den Stern. Sie ist verheiratet und     von Bestsellerautorin Carmen Korn.
             hat zwei erwachsene Kinder. Mit «Töchter einer neuen Zeit», dem
              Auftakt ihrer Jahrhundert-Saga, gelang ihr ein Überraschungserfolg.      ›	Carmen Korn lässt uns tief eintauchen in die Atmosphäre
               Die Trilogie verkaufte sich bislang über 1,5 Millionen Mal und stand
                ganz oben auf den Bestsellerlisten.                                      der Aufbruchsjahre in Köln, Hamburg und San Remo.

                1. Januar 1950: In Köln, Hamburg und San Remo
               begrüßt man das neue Jahrzehnt. Das letzte hat tiefe
              Wunden hinterlassen: in den Städten, in den Köpfen und
             in den Herzen. Gerda und Heinrich Aldenhovens Haus in
           Köln platzt aus allen Nähten. Heinrichs Kunstgalerie wirft
         längst nicht genug ab, um all die hungrigen Mäuler zu stop-
      fen. In Hamburg bei Gerdas Freundin Elisabeth und ihrem Mann
     Kurt macht man sich dagegen weniger Sorgen um Geld. Als
     Werbeleiter bei der Sparkasse kann Kurt seiner Familie eine
     bescheidene Existenz sichern. Nach mehr Leichtigkeit im Leben
     sehnt man sich aber auch hier. Schwiegersohn Joachim ist noch
     immer nicht aus dem Krieg zurückgekehrt. Margarethe, geborene
     Aldenhoven, hat es von Köln nach San Remo verschlagen. Das
     Leben an der Seite ihres italienischen Mannes scheint sorgenfrei,
     doch die Abhängigkeit von der Schwiegermutter quält Margarethe.
     So unterschiedlich man die Silvesternacht verbracht hat – auf Jöck
     in Köln, still daheim in Hamburg, mondän in San Remo –, die
     Fragen am Neujahrsmorgen sind die gleichen: Werden die
     Wunden endlich heilen? Was bringt die Zukunft?

                                                                                                                    Carmen Korn
                                                                                                          Und die Welt war jung
                                                                                                                          Roman
                                                                                                                      576 Seiten
                                                                                                               Gebunden mit SU
                                                                                                                  12,5 x 20,5 cm
                                                                                                                Originalausgabe
                                                                                                      ‡ 22,00 (D) / ‡ 22,70 (A)
                                                                                                       ISBN: 978-3-463-40704-3
                                                                                                             Warengruppe: 1112

                                                                                                                                                                                                          © Charlotte Schreiber
                                                                                                         Lieferbar ab 22.9.2020

26                                                                                                                                                                                          27
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren