Das digitale Europa. Digital Europe - No borders, no limits? - Pfingstdialog

 
NÄCHSTE FOLIEN
Das digitale Europa. Digital Europe - No borders, no limits? - Pfingstdialog
Programm
                                                                                                                    Teilnahme & Anmeldung

                                                                                          Das digitale Europa.
                                                                                          Digital Europe.
                                                                                          No borders, no limits?

                                                                                          5. – 7. Juni 2019 | Schloss Seggau, Leibnitz
                                                                                          5 – 7 June 2019 | Seggau Castle, Leibnitz

Forum für politische, wissenschaftliche, kulturelle, wirtschaftliche und soziale Fragen eines neuen Europas
Forum for political, academic, cultural, economic and social aspects of a new Europe                               Pfingstdialog Steiermark 2019 www.geistundgegenwart.at
Das digitale Europa. Digital Europe - No borders, no limits? - Pfingstdialog
Pfingstdialog Steiermark 2019

Das digitale Europa.
Digital Europe.
No borders, no limits?
5. – 7. Juni 2019 | Schloss Seggau, Leibnitz

Die Pfingstdialoge                                                Das digitale Europa. Digital Europe.                                                     Programmübersicht
Die Geist & Gegenwart Pfingstdialoge finden biennal seit          Die zunehmende Dynamik der Digitalisierung bewirkt eine ungeahnte Veränderung            Mittwoch, 5. Juni 2019
2005 auf Schloss Seggau statt. Sie reflektieren Heraus­           unseres Lebens. Disruptive Technologien wie die Möglichkeiten des 3D-Drucks,             09.00 – 17.00 Seminarprogramm für
forderungen und Problem­stellungen Europas und tragen             autonome Fahrzeuge, Robotik oder Künstliche Intelligenz und deren scheinbar              			           Stipendiatinnen und Stipendiaten
mit Erklärungen und Publikationen zu einem nach­haltigen          grenzenlose Möglichkeiten werden dazu beitragen, mit hoher Geschwindigkeit ein           18.00     Eröffnung des Pfingstdialoges 2019
Zukunfts­dialog bei. Es ist stets auch eine Stand­ort­be­         neues Angesicht Europas zu entwickeln.                                                             Keynotes und Inputs zum Generalthema
stimmung des „Projekts Europa“ und seiner Dynamik, der                                                                                                     20.30     Empfang des Landes Steiermark
Chancen und Hoffnungen, aber auch der Gefährdungen                Dies bringt große Chancen, aber wie gerade die Diskussionen der letzten Monate
                                                                                                                                                           Donnerstag, 6. Juni 2019
und Probleme.                                                     zeigen, auch komplexe Herausforderungen mit sich. In vielen Bereichen steht Europa
                                                                  gegenwärtig vor bedeutenden Richtungs­entscheidungen. Wie wird ein digitales             09.00     Forum „Europa im globalen Wettbewerb“
Mit den bisherigen sieben Veranstaltungen ist es gelungen,        Europa aussehen?                                                                         11.00     Forum „Artificial Intelligence“
den Pfingst­dialog als insti­tutio­nalisierte Plattform der be­                                                                                            14.00 – 17.00 Insiemegruppen
                                                                                                                                                                   • Mobilität der Zukunft
fruchtenden inter­disziplinären und inter­nationalen Grund­       Welche Entwicklungen sind möglich und welche unvermeidbar? Und wie sind diese
                                                                                                                                                                   • Digitalisierung im Gesundheitswesen
satz­debatten in der südsteirischen Grenz­region am Schnitt­      Entwicklungen (noch) steuerbar? Wie muss sich Europa im globalen Wettbewerb
                                                                                                                                                                   • Sicherheit im digitalen Europa
punkt vier europäischer Kulturkreise zu etablieren.               aufstellen? Wie wird die Digitalisierung unsere Wirtschaft, die Arbeitswelt und unsere           • Information und Manipulation im demokratischen Diskurs
                                                                  Gesellschaft verändern? Was bedeutet das wiederum für die Kommunikation und                      • Kultur und Medien – digitale und analoge Welten
Geist & Gegenwart ist eine Veranstaltungsreihe des Landes         (politische) Ent­scheidungs­prozesse? Welche ethischen und sozialen Heraus­for­de­               • Transformation von Wirtschaft und Berufsbildern
Steiermark, die federführend vom Wissenschafts­res­sort           rungen bringt die Digitali­sierung?                                                              • Digitalisierung in der Produktion –
unter Landesrätin MMag. Barbara Eibinger-Miedl gestaltet
                           a                                                                                                                               		 Jobkiller oder Standortsicherung?
                                                                                                                                                                   • Vertrauen in Technologie
wird. In Ko­ope­ration mit dem Club Alpbach Steiermark, den       Welche       Grenzen   werden   über­
                                                                                                                                                           17.30     Keynote Peter Sloterdijk
steirischen Uni­versitäten und Fachhochschulen sowie der Di-      schritten,    welche   Begrenzungen
                                                                                                                                                           19.30     Analog-digitaler literarisch-kulinarischer Abend
özese Graz-Seckau wird mit den biennalen Pfingstdialogen          sind nötig? Kann die kulturelle
und den regelmäßig stattfindenden Geist & Gegenwart               Vielfalt Europas dabei eine Stärke
                                                                                                                                                           Freitag, 7. Juni 2019
Dialog­­­veran­staltungen in der Aula der Alten Universität in    sein? Und welche Rolle spielen
                                                                                                                                                           09.00     Keynote „Digitalisierung und Menschenbild“
Graz ein intensiver intellektueller Beitrag zur Entwicklung der   dabei ein Europa der Regionen und
                                                                                                                                                           10.30     Forum „Die Ethik des digitalen Diskurses“
Steiermark geleistet.                                             Großregionen wie der Alpen-Adria-
                                                                                                                                                           12.30     Schlussfolgerungen und Schlussworte
                                                                  Raum?
Weitere Informationen unter:                                                                                                                               Stand Mai 2019 – Änderungen vorbehalten.
www.pfingstdialog-steiermark.at
Das digitale Europa. Digital Europe - No borders, no limits? - Pfingstdialog
Teilnahme

                                                                                                                                                                         Fotos: Manuel P. Neubauer, Thomas Raggam,
                                                                                                                                                                                                                     Seien Sie bei einem interdisziplinären und internationalen
                                                                                                                                                                                                                     Austausch auf höchstem Niveau dabei! Eine Teilnahme
                                                                                                                                                                                                                     am „Geist & Gegenwart“ Pfingstdialog bringt Ein- und
                                                                                                                                                                                                                     Ausblicke, Wissen aus erster Hand, Austausch und die
                                                                                                                                                                                                                     Bildung von Netzwerken.
                                                                                                                                                                                                                     Nutzen Sie die Gelegenheit, in der inspirierenden Atmos­

                                                                                                                                                                         Peter Ramspacher
                                                                                                                                                                                                                     phäre von Schloss Seggau mit spannenden inter­natio­
                                                                                                                                                                                                                     nalen Gesprächspartnerinnen und Gesprächs­partnern
                                                                                                                                                                                                                     über die ethischen, politischen, gesell­schaft­lichen, wirt­
                                                                                                                                                                                                                     schaftlichen, kulturellen und techno­lo­gischen Heraus­

Unter den über 80 Referentinnen und Referenten des Pfingst­dialogs 2019:                                                                                                                                             for­derungen der Zukunft Europas in einem digitalen
                                                                                                                                                                                                                     Zeit­­alter zu diskutieren und in einen informellen Ge­
Philipp AMANN Europol, European Cyber Crime Center, Head of Strategy, Anton ASCHWANDEN Google, Head of Government Affairs & Public Policy, Switzerland                                                               danken­aus­tausch einzusteigen.
& Austria, Jost BERNASCH CEO VIRTUAL VEHICLE Research Center, Markus BEYRER Generaldirektor von BusinessEurope, Horst BISCHOF TU Graz, Vizerektor,
Institut für Maschinelles Sehen und Darstellen, Ingrid BRODNIG Journalistin, Wolfgang BURTSCHER DG RTD, Tim COLE Publizist und IT-Pionier, Bernd DATLER                                                              3-Tageskarte (Mittwoch – Freitag)                                       € 480,–
ASFINAG Maut Service GmbH, Judith DENKMAYR Quo Vadis Veritas Redaktion, Christian DERLER Joanneum Research, Competence Group Cyber Security and
                                                                                                                                                                                                                     Tageskarte Mittwoch, 5.6.2019                                           € 150,–
Defence, Christopher DREXLER Landesrat für Kultur, Gesundheit, Pflege und Personal, Christiane DRUML Vorsitzende der Österreichischen Bioethikkommission,
                                                                                                                                                                                                                     Tageskarte Donnerstag, 6.6.2019                                         € 350,–
Barbara EIBINGER-MIEDL Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus, Europa, Wissenschaft und Forschung, Iris EISENBERGER BOKU, Professorin für Technologierecht,
                                                                                                                                                                                                                     Tageskarte Freitag, 7.6.2019                                            € 180,–
Markus FALLENBÖCK Own Austria, Andreas GERSTENMAYER Vorstandsvorsitzender von AT&S, Michael HIRSCHBRICH CEO Updatemi, Michael HOFBAUR
Joanneum Research, Head of ROBOTICS, Matthias KARMASIN Universität Klagenfurt, Medienwissenschafter, Johannes G. KHINAST TU Graz, Research Center                                                                    Die Verpflegung ist in den Tagungskarten inkludiert, allfällige Nächtigungen nicht.

Pharmaceutical Engineering, Jörn KLEINERT Universität Graz, Volkswirt, Sabine KÖSZEGI TU Wien, Vorsitzende des Österreichischen Rates für Robotik und KI, Gerhard
KRACHLER Magna Steyr, Global Director Advanced Development & Product Strategy, Richard KRIESCHE Kunst- und Medientheoretiker, Franz LACKNER Erzbischof                                                               Vorträge, Experten-Diskussionen und kleine Insieme-Gruppen
von Salzburg, Katharina LADEWIG European Institute of Innovation & Technology, Christian LAGGER Geschäftsführer der Krankenhaus der Elisabethinen GmbH,                                                              im Work­shop-Stil – der Pfingstdialog bietet viel­fältige Formate
Werner LEODOLTER Universität Graz, Stefanie LINDSTAEDT TU Graz, CEO und Wissenschaftliche Leiterin des Know-Center, Markus MAIR Vorstandsvorsitzender                                                                und Möglichkeiten, in einen Dialog ein­zu­treten, Meinungen
der Styria Media Group AG, VÖZ-Präsident, Stefan MANGARD TU Graz, Institut für Angewandte Informationsverarbeitung und Kommunikationstechnologie, Heinz                                                              auszutauschen und neue Per­spek­tiven kennenzulernen.
MAYER Joanneum Research, Head of DIGITAL, Norbert MAYER Die Presse, Thomas MAYER Der Standard, Antonella MEI-POCHTLER Leiterin von Think Austria,
Johanna MUCKENHUBER FH Joanneum, Fachbereich Soziale Arbeit, Paul NEMITZ DG JUST, Mitglied der dt. Datenethikkommission, Leopold NEUHOLD Universität                                                                 Alle Informationen zu Programm & Teilnahme unter
Graz, Professor für Ethik und Gesellschaftslehre, Elisabeth J. NÖSTLINGER-JOCHUM ORF, Rainer NOWAK Die Presse, Karl-Peter PFEIFFER FH Joanneum,                                                                      www.pfingstdialog-steiermark.at
E-Health Koordinator Steiermark, Yussi PICK Pick & Barth Digital Strategies, Johanna PIRKER TU Graz, Institute for Interactive Systems and Data Science, Klaus
POIER Universität Graz, Verfassungsrechtler und Politologe, Bernhard PÖRKSEN Universität Tübingen, Medienwissenschafter, Jeremias PRASSL Oxford University,
Manfred PRISCHING Soziologe, Peter ROSEGGER Krankenhaus der Elisabethinen Graz, Franz ROTTER Mitglied des Vorstands der voestalpine AG, Friedrich
SANTNER Geschäftsführer der Anton Paar GmbH, Katharina SCHERKE Universität Graz, Soziologin, Wolfgang SCHINAGL Wirtschaftskammer Steiermark, Robert
SCHISCHKA Leiter von CERT.at, Eberhard SCHOCKENHOFF Universität Freiburg, Moraltheologe, Peter SCHÖGGL AVL List GmbH, Daniel SCHÖNBERGER
Google, Head of Legal, Google Switzerland & Austria, Maximilian SCHUBERT Präsident der EuroISPA, Clemens Maria SCHUSTER CEO Bon Plein AG, Peter
SLOTERDIJK Philosoph und Publizist, Sarah SPIEKERMANN-HOFF WU Wien, Institute for Management Information Systems, Gerhard STARK Barmherzige Brüder
Österreich, Ärztlicher Direktor, Charlotte STIX Cambridge University, Leverhulme Centre for the Future of Intelligence, Gerfried STOCKER Ars Electronica, Sandra THIER
Geschäftsführerin von Diego5, Stefan THURNER Leiter des Complexity Science Hub Vienna, Meropi TZANETAKIS Erwin-Schrödinger Fellow, University of Essex,
Peter UMUNDUM Post AG, Vorstandsdirektor, Günter van AALST Innovationszentrum Digitale Medizin des Universitätsklinikums Aachen, Ewald VERHOUNIG Institut
für Wirtschafts- und Standortentwicklung (IWS), Ina WAGNER TU Wien, Bioethikkommission, Christiane WENDEHORST Vorsitzende der dt. Datenethikkommission,
Lojze WIESER Publizist und Verleger, Stefan WINKLER National University of Singapore, Deputy Director of AI Singapore, Franz WOLF Geschäftsführer des
Österreichischen Integrationsfonds, Siegfried WOLF Manager, Alexander WRABETZ ORF-Generaldirektor, Werner WUTSCHER CEO New Venture Scouting
Das digitale Europa. Digital Europe - No borders, no limits? - Pfingstdialog
Eine Veranstaltung des Landes Steiermark in Zusammenarbeit
                                                                                                              mit der Diözese Graz-Seckau und dem Club Alpbach Steiermark.
                                                                                                              This event is hosted by the Styrian Government in cooperation
Pfingstdialog Steiermark 2019   www.geistundgegenwart.at                                                      with the Diocese of Graz-Seckau and Club Alpbach Styria.

Forum für politische, wissenschaftliche, kulturelle, wirtschaftliche und soziale Fragen eines neuen Europas
Forum for political, academic, cultural, economic and social aspects of a new Europe

Kontakt

Pfingstdialog Geist & Gegenwart 2019
www.pfingstdialog-steiermark.at
pfingstdialog@clubalpbachsteiermark.at
                                                                                                              Sponsoren und Fördergeber / Sponsors and patrons

Club Alpbach Steiermark
Prof. Herwig HÖSELE, Projektkoordinator
herwig.hoesele@clubalpbachsteiermark.at

Land Steiermark
Mag. Manuel P. NEUBAUER
Referat Wissenschaft und Forschung
Zimmerplatzgasse 13, 8010 Graz
Tel: +43/316/877-3146
manuel.neubauer@stmk.gv.at
                                                                                                              Programmpartner / Programme partners

                                                                                                                                                                                                                                      Marshallplan -Jubiläumsstiftung
                                                                                                                                                                                                                                       Austrian Marshall Plan Foundation

       Don’t miss the future.
       Be part of it!
                                                                                                              Kooperationspartner / Co-operation partners                                                                                                 Medienpartner / Media partners
#geistundgegenwart2019

                                                                                                                                                                                                                                                                           Die Presse Logo – Magazin
                                                                                                                                                                                                                                                                           CMYK 95/55/10/15

                                                                                                                                                                        Austrian Light Vehicle Proving Region for Automated Driving
Das digitale Europa. Digital Europe - No borders, no limits? - Pfingstdialog Das digitale Europa. Digital Europe - No borders, no limits? - Pfingstdialog Das digitale Europa. Digital Europe - No borders, no limits? - Pfingstdialog
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren