CHRISTALL 2019 Juli, August - Evangelischer Kirchenkreis Essen

 
CHRISTALL 2019 Juli, August - Evangelischer Kirchenkreis Essen
CHRISTALL
 Juli, August
 2019

                                                                          tall:
                                                              s e m Chris
                                                          die
                                                   Sie in             4
                                             lesen          t Seite Seite 10
                                               -A  ndach      -Ja     hr
                                                        Barth
                                                - Karl-
Gemeindebrief
der Evangelischen Kirchengemeinde
Dellwig-Frintrop-Gerschede          www.gemeindedfg.de
CHRISTALL 2019 Juli, August - Evangelischer Kirchenkreis Essen
P�e�ig��l��

    3.7.
  Mittwoch
                    Gnadenkirche     Friedenskirche      Gerschede        Kattendahl
                                                                           15.00 Uhr
                                                                            Pahlke
                                                                          Senioren GD
                                                                                         Quellstraße

                                                                                                        Inhalt
      5.7.                                              17.00 Uhr
    Freitag                                              St. Paulus
                                                      Brandt / Lethen                                       Andacht
                                                        Ökum. GD
     7.7.
 3. Sonntag
                     10.00 Uhr
                      Pahlke
                                       10.00 Uhr
                                       Glade (A)
                                                                                                         6   Ansprechpartner

                                                                                                        10
nach Trinitatis     Familien GD        11.15 Uhr
                        zum             Brandt                                                               Aus der Gemeinde
                   Gemeindefest       Familien GD
     12.7.
    Freitag
                                                         18.00 Uhr
                                                      Krypta St. Paulus
                                                         Brandt (A)
                                                                                                        16   Besondere Veranstaltungen

     14.7.
 4. Sonntag
nach Trinitatis
                                       14.30 Uhr
                                      Leseandacht
                                        Bendler
                                                         11.15 Uhr
                                                      J.H. Askaristraße
                                                         Kinder GD
                                                                          10.00 Uhr
                                                                          Wessels (A)
                                                                                         10.00 Uhr
                                                                                        Augustin (A)    30   Rückblick

     21.7.
 5. Sonntag
                     10.00 Uhr
                      Wessels
                                      10.00 Uhr
                                       Bendler
                                                                                                        38   Seniorenstift Martin Luther

                                                                                                        40
nach Trinitatis      Musical GD
     26.7.                                               18.00 Uhr                                           Geburtstage
    Freitag                                           Krypta St. Paulus

     28.7.
 6. Sonntag
                                                          Brandt
                                                                          10.00 Uhr
                                                                           Pahlke
                                                                                         10.00 Uhr
                                                                                          Bendler
                                                                                                        44   Alles im Blick
nach Trinitatis
     4.8.             10.00 Uhr       10.00 Uhr
                                                                          Musical GD
                                                                                                        53   Freud und Leid

                                                                                                        54
 7. Sonntag            Pahlke         Wessels (A)
                                                                                                             Anzeigen/

                                                                                                                                 Impressum
nach Trinitatis    Lutherischer GD                                                                                                           Herausgeber:
     11.8.                             14.30 Uhr         11.15 Uhr        10.00 Uhr      10.00 Uhr           Unser Friedhof                  Presbyterium der Evangelischen
 8. Sonntag                           Leseandacht     Krypta St. Paulus   Pahlke (A)    Augustin (A)                                         Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede
nach Trinitatis                         Bendler          Brandt (A)
     18.8.           10.00 Uhr        10.00 Uhr                                                                                              Redaktion:
 9. Sonntag        Pahlke GD, wie     Augustin                                                                                               Ausschuss der Öffentlichkeitsarbeit
nach Trinitatis      es früher...
                                                                                                                                             V.i.S.d.P.:
     23.8.                                               18.00 Uhr
    Freitag                                           Krypta St. Paulus                                                                      Pfarrerin Anke Augustin
                                                          Brandt                                                                             Schilfstr. 4, 45357 Essen
     25.8.                                                                10.00 Uhr      10.00 Uhr                                           Layout & Satz:
10. Sonntag n.T.                                                           Pahlke         Bendler
                                                                                                                                             Ariane Dobertin
    28.8.                             15.30 Uhr
  Mittwoch                            Krabbel GD                                                                                             Auflage:
     30.8.           18.00 Uhr                                                                                                               5.800 Stück | Druck: Strömer Druckservice
    Freitag         Andacht für
                    Verstorbene                                                                                                              Nächste Ausgabe:
Seniorenstift       18.07.2019        15.08.2019                          Papst-Leo-         GD
                                                                                                                                             September - Oktober 2019
Martin-Luther:       15.30 Uhr         15.30 Uhr                            Haus:       jeden Freitag
                       Glade             Glade                                          um 15.30 Uhr                                         Beiträge für die kommende Ausgabe können
                                                                                                                                             noch bis zum 20. Juli eingereicht werden.
CHRISTALL 2019 Juli, August - Evangelischer Kirchenkreis Essen
Andacht                                                                               Andacht

    Liebe Mitchristen,

                                                                                 Info
                                                                                          Julius Wandelt ist Leiter der JVA Castrop-Rauxel und engagierter katholischer Christ. Er hielt
                                                                                          die Predigt im Gottesdienst am 31. März in der Friedenskirche, Auf ein Wort bietet daraus Aus-
                                                                                          züge. Den Volltext der Predigt können Sie auf unserer Homepage nachlesen (www.gemeinded-

    liebe Mitchristinnen!                                                                 fg.de) Die Regenbogenbank lädt vor der Friedenskirche zum Verweilen ein.

    Ich habe Ihnen eine Sitzbank mit-     Starken Typen mit ihrer Stärke und     aufgelöst haben, sie sind manch-                 Siehe, also müssen Gottes Güter flie-
    gebracht, die Gefangene der JVA       die Erfolgreichen mit ihrem Erfolg     mal sogar dieselben; aber – sie las-             ßen aus einem in den anderen und
    Castrop-Rauxel hergestellt und        gar nicht finden können: nämlich       sen sich anders tragen, mit neuer                gemein werden, dass ein jeglicher
    farbig gestaltet haben.               – Ruhe für die Seele.                  Hoffnung und neuer Kraft.                        sich seines Nächsten so annehme,
    Ausruhen auf den Farben des Re-       Wir alle haben im Beruf und in der     Auch wenn man auf der Bank sitzt                 als wäre er´s selbst.
    genbogens. Ich finde, das ist ein     Familie eine Vielzahl von Dingen,      und die Mühseligkeiten des ande-                 Wo geht das so gut, wie in einer
    sehr schönes Bild. Ein Regenbo-       die uns wirklich fordern. Wichtige     ren zu hören bekommt, hinterher                  Begegnung und einem Gespräch
    gen ist etwas farbig schillerndes     Aufgaben, die im Zeitalter der Di-     kommt es bei beiden zu einem                     auf einer solchen Bank. Sich dem
    Schönes, wegen seines breit ge-       gitalisierung immer schneller er-      „Durchatmen“, zu einem „Aufat-                   Nächsten zuwenden und ausru-
    spannten Bogens aber auch etwas       ledigt werden müssen, die Stress       men“, zu neuer Kraft, die wirklich               hen auf den Farben des Regenbo-
    Ruhiges, Gewaltiges, Beständiges      verursachen, wo man gerne mal          beiden weiterhilft. Am Ende ste-                 gens. Farbig schön, breit gespannt
    und etwas gut Geerdetes. Darauf       sagen möchte: „Jetzt lass mich         hen beide befreiter von der Bank                 und gut geerdet. Amen
    kann man vielleicht sogar „himm-      doch mal in Ruhe“.                     auf, als es war, da sie sich hinge-
    lisch ausruhen“.                                                             setzt haben. So wird es letztlich                          Ltd. Reg. Dir Julius Wandelt
    Ich möchte Sie einladen, auf der      In dieser Situation kommt jemand
                                          und sagt: Nimm Platz und erzähle       auch in der Geschichte mit dem
    Bank Platz zu nehmen und zur                                                 Rabbi vorhin gewesen sein. Ich
    Ruhe zu kommen. Lassen Sie            mir davon, ich höre Dir zu; ich ver-
                                          schaffe Dir Ruhe.                      lade Sie herzlich ein, das auszu-
    uns darüber nachdenken, was es                                               probieren, es funktioniert!
    heißt, was wir vorhin aus dem hei-    In älteren Bibel-Übersetzungen
    ligen Evangelium nach Matthäus        taucht noch das inzwischen nicht       Wir dürfen Last abgeben, an Gott,
    gehört haben: Jesus sagt:             mehr so gebräuchliche Wort „er-        auch an andere Menschen, ohne
                                          quicken“ auf, das trifft es, glaube    Scheu, auch mal offen reden, auch
    „Kommt alle zu mir, die ihr euch      ich, ganz gut. „Ich werde Dich er-     mal klagen. Und wir sollen bereit
    plagt und schwere Lasten zu tra-      quicken.“ Erquickung gibt es an        sein, an fremder Last mitzutragen.
    gen habt. Ich will euch Ruhe ver-     der Quelle, aus der frisches, leben-   Und dabei merkt man manchmal
    schaffen.“ (Mt 11, 28)                diges Wasser fließt. Und was ich       ganz erstaunt, dass dadurch die
    Dieses Angebot von Jesus kann         wirklich toll finde: Wirklich jede     eigene Last leichter wird.
    wohl keiner ausschlagen. Dabei        und jeder von uns kann in diesem       Zum Schluss möchte ich einen
    hat Jesus in erster Linie nicht die   Moment für den anderen auf der         zentralen Satz aus Luthers Schrift
    Starken und Erfolgreichen im          Bank die Quelle sein, aus der neue     von der Freiheit des Christenmen-
    Blick, denen alles gelingt, sondern   Kraft geschöpft werden kann. Das       schen zitieren.
    „Mühselige und Beladene“ – heu-       lässt uns aufatmen und befreit in
    te würden wir sagen: Erschöpfte       unseren Alltag gehen. Man kann
    und Belastete. Mit dieser Einla-      zwar nicht davon ausgehen, dass         Die neue Bank wurde von den Besucher/innen
4   dung verspricht er etwas, das die     die Lasten und Mühen sich in Luft           des Kirchenknirpse-Gottesdienstes freudig
                                                                                                 ausprobiert und fand Gefallen.
                                                                                                                                                                                      5
CHRISTALL 2019 Juli, August - Evangelischer Kirchenkreis Essen
An���ec�p���er                                                                 An���ec�p���er

    Pfarrer                                                                   Seniorenstift
                                                                               Seniorenstift Martin-Luther | Schilfstraße 3 |
     Bezirk Dellwig | Pfarrerin Anke Augustin,
                                                                               Einrichtungsleiter Andreas Weischede | 0201 869130
     Friedenskirche und GZ Quellstraße | Schilfstraße 4 | 45357 Essen
                                                                               martin-luther@contilia.de
     0173 2978143 | pfarrerin.augustin@googlemail.com
     Prädikantin Bettina Bendler 0157 70431128
     Bezirk Frintrop | Pfarrer Fritz Pahlke, Gnadenkirche und GZ Kattendahl   Diakoniestation
     Neue Heimat 45 | 45359 Essen                                              Diakoniestation Essen-Frintrop | Frintroper Markt 1 | 0201 6099640
     0201 607273 | Fax: 0201 8696596 | pahlke@cne-dsl.de                       s.abshagen@diakoniestationen-essen.de

     Bezirk Gerschede | Pfarrer Rolf Brandt , z.Zeit St. Paulus
     Südseestraße 6 | 45357 Essen | 0201 690158 | c-rbrandt@web.de            Diakoniewerk Essen
                                                                               Suchtberatungsstelle | Maxstraße 127 | 0201-82130 -16/-17/-18
                                                                               Pflegeberatung | Eva Stieler | 0201 2205158
    Küster/innen und Hausmeister/innen                                         Soziale Servicestation | Tanja Schymik | 0201 2205161

     Dellwig     Friedenskirche Andreas Voss | 0157 38440134
                 GZ Quellstraße Helga Eichler | 0208 88241777                 Friedhof
                                                                               Friedhof an der Gnadenkirche | Pfarrstraße 10
     Frintrop    Gnadenkirche und GZ Kattendahl                                Friedhofsgärtner Uwe Brinkmann | 0201 601738
                 Linda Rosteck | 0157 73107922                                 Daniel Stender | 0201 2205521
     Gerschede Nicole Krieger | 0160 1512130                                   Fahrdienst zum Friedhof | Menschen, die einen Fahrdienst zum Friedhof
                                                                               nutzen möchten, werden an einem Sammelpunkt abgeholt,
                                                                               zum Friedhof gebracht und nach 30 Minuten auch wieder zurückgefahren.
    Gottesdienststätten                                                        Das Angebot ist kostenfrei. Infos bei: Mareike Plücker,
                                                                               0201 820 48-0, 0173 191 89 43, mareike.pluecker@malteser.org
     Gnadenkirche | Pfarrstraße 10       Friedenskirche | Schilfstraße 6
     Gemeindezentrum Kattendahl | Kattendahlhang 12a
     Gemeindezentrum Quellstraße | Quellstraße 24 | Oberhausen                Gemeindeverwaltung
     Gemeindezentrum Samoastraße | Die Gottesdienste finden in der             Evangelisches Verwaltungsamt Essen | III. Hagen 39 | 45127 Essen
     Krypta von St. Paulus, Tangabucht 12, statt.                              Christoph Schmalek | 0201 2205321
     Andachtsraum im Seniorenstift Martin-Luther | Schilfstraße 3

    Kirchenmusiker/Chorleiter/innen
                                                                              Spendenkonto DFG
                                                                               Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede
     Martina Kreutz-Schüten 0152 29551903, David Bernds 0173 9077996,
                                                                               IBAN | DE63 3506 0190 5221 2001 20
     Brigitte Castillo Hernandez 0176 47511848,
                                                                               BIC | GENODED1DKD - Bitte Spendenzweck angeben -
     Matthias Michalek 0208 87 88 68, Martin Gilitiuc 017657831729,
6                                                                                                                                                      7
     Raoul Kisselbach 0201-740222
CHRISTALL 2019 Juli, August - Evangelischer Kirchenkreis Essen
An���ec�p���er                                                                   An���ec�p��
                                                                                                      An���ec�p���er
                                                                                                                  �er

    Familienzentrum                                                              Besondere
                                                                                                                        Tauffeier
      Kindertagesstätte Zugstraße | Zugstraße 19b
      Annegret Mulisch | 0201-2664617100 | a.mulisch@diakoniewerk-essen.de
                                                                                 geistliche                                An Wochentagen z.B. am Geburts-
      Kindertagesstätte Samoastraße | Samoastraße 7                              und spirituelle                           tag des Täuflings.
      Stephanie Dreyer | 0201-2664615100                                                                                   Pfarrerin Anke Augustin
                                                                                 Angebote                                  Pfarrer Fritz Pahlke
      Förderverein Kita Zugstr. | Nicole Senft/Irina Wilberg | 0201-2664617104                                             Pfarrer Rolf Brandt
                                                                                                                        Hausabendmahl
    Babysitterdienst                                                             Verlässlich geöffnete Kirche:              Für die, die es nicht mehr zur
      Babysitterausbildung                                                          Die Gnadenkirche ist täglich ge-       Kirche schaffen, aber gerne das
      Ort | Geschwister-Scholl-Realschule (Kooperationspartner)                     öffnet von 11.00 -18.00 Uhr.           Heilige Abendmahl feiern
      Infos zum Angebot gibt es in den Gemeinden und unter 0201-2664615100          Hier finden Sie Ruhe mitten im         möchten, bieten wir die Feier
                                                                                    Alltag. Wir laden ein zu einem         des Hausabendmahls an.
                                                                                                                           Pfarrer Fritz Pahlke
    VAMV (Verband alleinerziehender Mütter und Väter)                               Besuch in aller Stille, zu
                                                                                    Besinnung und Gebet.                   Pfarrerin Anke Augustin
      Kindertagespflege                                                                                                    Pfarrer Rolf Brandt
                                                                                 Raum der Andacht
      Ich möchte Tagesmutter werden!
                                                                                    Friedenskirche (linke Seite)        Trauercafe
      Ich brauche eine Tagesmutter!
                                                                                    Tagsüber geöffnet                      jeden 1. Montag
      Ich brauche Hilfe in einer Notsituation!                                                                             im Monat | 15.00 Uhr
                                                                                 Segensfeier nach der Geburt
      Infos bei den Leitungen der Kindertageseinrichtungen                                                                 GH Schilfstraße
                                                                                    Ein Willkommensgruß für das neu-
      0201 0201-2664617100 und 0201-2664615100                                                                             Marina Sprenger
                                                                                    geborene Kind. Die Segnung kann
                                                                                                                           0157 56 16 70 92
                                                                                    unabhängig von der Entschei-
    Elternberatungsstunde                                                           dung, ob das Kind später getauft
                                                                                    werden soll, gefeiert werden.
                                                                                                                        Wir gedenken
                                                                                                                        unserer Verstorbenen
      Fragen zur Erziehung und zum Zusammenleben mit Kindern
                                                                                    Pfarrerin Anke Augustin                Wenn Sie wünschen, dass der
      Feste Termine | Herr Bastian Schwarz
                                                                                    Pfarrer Fritz Pahlke                   Name Ihres Angehörigen bei einer
      Abwechselnd in allen drei Kindertageseinrichtungen                                                                   Gedenkandacht verlesen wird,
                                                                                    Pfarrer Rolf Brandt
                    Erziehungsberatung Bocholder Straße                                                                    bitte melden Sie sich bei
                                                                                 Erneuerung des Ehe-
                    Vermittlung von streng vertraulicher Beratung                                                          Pfarrer Fritz Pahlke
                                                                                 versprechens im Gottesdienst
                    0201-2664615100 und 0201 0201-2664617100 | kostenfrei!                                                 Pfarrerin Anke Augustin
                                                                                    Ein Inne-Halten auf dem gemein-
                    Termine finden Sie an den jeweiligen Infotafeln der Kitas.      samen Weg als Paar. Wenn Sie sich
                                                                                    Ihre Lebensgemeinschaft erneut
                                                                                                                           Pfarrerin Anke Augustin
                                                                                    vor Gott versichern möchten und
                                                                                                                           0173 29 78 143
                                                                                    sich segnen lassen wollen,
                                                                                                                           Pfarrer Fritz Pahlke
                                                                                    bitte melden Sie sich bei
                                                                                                                           0201-607273
                                                                                    Pfarrerin Anke Augustin
                                                                                                                           Pfarrer Rolf Brandt
                                                                                    Pfarrer Fritz Pahlke
8                                                                                                                          0201-690158                        9
                                                                                    Pfarrer Rolf Brandt
CHRISTALL 2019 Juli, August - Evangelischer Kirchenkreis Essen
Aus der Gemeinde                                                           Aus der Gemeinde

    Karl Barth                                                                     Abschied nehmen–
    Kurzbiographie
    Karl Barth wird am 10. Mai 1886
                                                                                   trauern – inne halten
    in Basel geboren. Er ist der Ältes-                                            Der Besuch auf dem Friedhof ist      Je nach Bedarf können die Fahr-
    te von fünf Geschwistern. Der Va-                                              für viele Menschen ein wichtiges     gäste von zu Hause oder von Se-
    ter, Fritz Barth, ist Pfarrer. Ab 1889                                         Ritual um ihrer verstorbenen An-     nioren-bzw. Pflegeeinrichtungen
    lehrt er an der Universität Bern,                                              gehörigen zu gedenken.               abgeholt und natürlich auch wie-
    als Professor für Neues Testament                                              Aufgrund ihrer nachlassenden         der zurückgebracht werden.
    und Kirchengeschichte.                                                         körperlichen Kräfte fühlen sich      Gehhilfen, wie zusammenklapp-
                                                    Siehe auch S. 2
    1911 tritt Karl Barth eine Stelle                               5              ältere Menschen oft nicht in der     bare Rollatoren, nehmen wir ger-
    als Pfarrer in dem Industriedorf                Gottesdienst a                 Lage, den ersehnten Friedhofsbe-     ne mit. Mangels       Hebebühne
                                                                   m 18.8
    Safenwil, Aargau, an. Neben sei-                zum Thema K.                   such alleine zu bewältigen. Viel-    können Rollstühle leider nicht
    ner intensiven Predigttätigkeit                               Barth            leicht ist der Weg zu weit und zu    transportiert werden.
    bringt ihn seine Gemeindear-                                                   beschwerlich oder es besteht die     Für uns als Essener Malteser ist es
    beit in engen Kontakt mit den                                                  Angst zu fallen.                     eine Herzensangelegenheit, den
    Arbeiter_innen der ortsansässi-          Bis zu ihrer schweren Erkrankung      Traurigkeit und Einsamkeit kön-      manchmal beschwerlichen Weg
    gen Tuchindustrie. Er führt für sie      werden die Drei unter einem Dach      nen die Folge sein. Einschrän-       zum Friedhof sicherer und einfa-
    Schulungsabende durch und hält           leben, Nelly, Charlotte und Karl.     kung der Mobilität bedeutet oft      cher zu gestalten.
    regelmäßig Vorträge im „Arbeiter-        1930 nimmt er einen Ruf an die        auch den Anschluss an das sozia-     Für Anmeldungen, Fragen und
    verein“.                                 Universität Bonn an. Weil er 1935     le Umfeld verlieren.                 Informationen stehen wir gerne
    1913 heiratet er Nelly Hoffmann,         dort aus dem Dienst entlassen         Umso wichtiger sind die ehren-       werktags in der Zeit von 9:00 Uhr
    mit der er fünf Kinder haben wird.       wird, wechselt er nach Basel, wo er   amtlichen Friedhofsbegleiter der     bis 17:00 Uhr zur Verfügung.
   Ohne Promotion und Habilitation           bis zu seinem Tod lebt. In diesen     Essener Malteser. Wir bringen die    Kontakt:
   wird Barth 1921 auf einen Lehr-           Jahrzehnten wächst die „Kirch-        Angehörigen sicher zum Friedhof      Monika Borscheid
   stuhl für „Reformierte Theologie“         liche Dogmatik“ zu einem Opus         und begleiten sie auf Wunsch         Leiterin Mobiler Friedhofs Begleit-
   an der Universität Göttingen beru-        Magnum von fast 10.000 Seiten         bis ans Grab – für viele eine gro-   dienst Malteser Hilfsdienst e. V.
   fen. Fortan ist der Pfarrer aus Safen-    an und bleibt am Ende doch un-        ße Hilfe.                            Telefon: 0201 820 48- 0
   wil Professor und bleibt doch Zeit        vollendet. Sie ist ein Werk für die   Anschließend ist noch Zeit und       Mobil: 01785368228
   seines Lebens ein Prediger. 1925          Kirche, als die Gemeinde für die      Gelegenheit zu einem netten
   erhält er einen Ruf nach Münster.         Welt. „Als das von Jesus Christus     Beisammensein bei Kaffee und         monika.borscheid@malteser.org
   In diesen Jahren lernt er Charlot-        geschaffene und ihm gehorsame         Kuchen, bevor die Fahrgäste si-      www.malteser-stadt- essen.de
   te von Kirchbaum kennen und               Volk ist sie (…) aufgerufen und be-   cher zurückgebracht werden. Der
   lieben. 1929 zieht sie mit in das         wegt, für Gott, aber eben weil für    Kleinbus des Malteser Hilfsdiens-
   Haus der Familie Barth. Sie wird in       Gott, darum für die Welt, für die     tes steht jeden Dienstag in der
   den kommenden Jahrzehnten die             Menschen da zu sein.“                 Zeit von 15:00 Uhr – 18:00 Uhr für
   zentrale und unverzichtbar wich-          Am 10. Dezember 1968 stirbt Karl      Fahrten zum Friedhof bereit.
10 tige Partnerin für Karl Barth sein.       Barth in seinem Haus in Basel.
                                                                                                                                                              11
CHRISTALL 2019 Juli, August - Evangelischer Kirchenkreis Essen
Aus der Gemeinde                                                            Aus der Gemeinde

     Fahrt in die Landesjugend-                                               Neuaufnahmen möglich!
     akademie nach Altenkirchen                                               Entgegen dem Trend, keine qua-
                                                                              lifizierten Pflegefachkräfte zu
     „Einheit in der Vielfalt“ - Jugend   gestaltet werden kann.              finden, sind wir auf Grund erfolg-
     für Respekt und Zusammenhalt         Was ist uns dabei wichtig? Was      reicher Personalpolitik wieder in
     Diese Fahrt ist in besonderer Wei-   wünschen wir uns von unseren        der Lage, neue Pflege-Kunden in      Schwerpunkt unserer Beratungs-
     se für die Mädchen und Jungen        Mitkonfirmanden, von unseren        unseren Diakoniestationen aufzu-     tätigkeit vor Ort in Ihrer eigenen
     gedacht, die mit dem Katechume-      Klassenkameradinnen, Freunden       nehmen.                              Häuslichkeit. Der Pflegeauftrag ist
     nenunterricht in diesem Jahr an      und Nachbarn?                       „Wir freuen uns sehr, Sie bei der    an Ihrem ganz persönlichen Bedarf
     der Friedenskirche anfangen und      Wie können wir uns für einen res-   täglichen Pflege unterstützen zu     orientiert. Sprechen Sie uns an!
     im Jahr 2020 konfirmiert werden.     pektvollen Umgang einsetzen?        können oder diese durch indivi-
     Worum geht es?                       Viele spannende Aktionen warten     duelle und passgenaue Beratung       Sie erreichen uns entweder direkt
     Die Gesellschaft wird bunter und     auf Euch!                           mit Ihnen gemeinsam besser zu        in Ihrer Diakoniestation vor Ort
     vielseitiger.                        Termin 11.10.-13.10.2019            organisieren“; sagt Frau Karla       www.diakoniestationen-essen.de
     Wir wollen uns Gedanken dazu         Anmeldung bei Pfarrer Rolf Brandt   Geyr, Pflegedirektorin der Diako-    oder in unserer Zentrale
     machen, wie das Zusammenleben        0201-690158, Kosten 65.- Euro pro   niestationen Essen gGmbH. „Die       Diakoniestationen Essen gGmbH
     – auch in der Zukunft – von uns      Teilnehmer/in.                      Entlastung und Unterstützung der     Tel.: 0201 877008-10
                                                                              pflegenden Angehörigen sind ein      info@diakoniestationen-essen.de

                                                                                                                                                   emeinde   ,

                                                                              Umzug ?                                       is h e r z u unserer G
                                                                                                                         nb
                                                                                                              Sie gehöre
                                                                                                                                              bleiben ?
                                                                                                                     aber Gemeindeglied
                                                                                                  ziehen um , wollen

                                                                              Früher war das mit viel bürokrati-    Bitte vermerken Sie auch, zu wel-
                                                                              schem Aufwand verbunden.              chem Gemeindebezirk Sie gehö-
                                                                              Jetzt ist es ganz einfach:            ren möchten Dellwig, Frintrop
                                                                              Schreiben Sie Ihren Wunsch und        oder Gerschede.
                                                                              gegebenenfalls den Ihrer Familie      Wir können dann Ihre neue Wohn-
                                                                              einfach und kurz an das Presbyte-     sitzgemeinde informieren und
                                                                              rium unserer Gemeinde:                schon bleiben Sie Gemeindeglied
                                                                              Ev Kirchengemeinde DFG ,              der Gemeinde
                                                                              z.Hd Pfarrerin Augustin,              Dellwig-Frintrop-Gerschede
12                                                                            Schilfstr 4, 45357 Essen.
                                                                                                                                                                 13
CHRISTALL 2019 Juli, August - Evangelischer Kirchenkreis Essen
Aus der Gemeinde                                                              Aus der Gemeinde

                      N e u e s a u s .. .                                    Erzählcafe
                                                                              Neues Angebot
     ...dem Ökumenischen                  Es gibt ihn mit einem Fassungs-     für Senioren/innen
     Weltladen E-Borbeck                  vermögen von 300ml und 400ml
     Einwegbecher für den schnellen       zum Preis von 3,90 € - bei uns zu   “De Erinnerung ist das einzige Pa-
     Kaffee unterwegs „coffee to go“      erwerben.                           radies, woraus wir nicht vertrieben
     sind vielleicht praktisch, aber      Außerdem freuen wir uns sehr,       werden können” (Jean Paul)
     auf keinen Fall umweltfreundlich.    dass wir Ihnen das neue Son-
                                                                              Unser Erzählcafe öffnet jeden Mo-
     Jetzt gibt es einen idealen und      nenglas-Mini mit verbesserter
                                                                              nat am 3. Mittwoch von 10 bis
     nachhaltigen Begleiter bei vielen    Technik und längerer Leuchtdau-
                                                                              11.30 Uhr in der Cafeteria des Seni-
     Aktivitäten: „Mein Becher – Mein     er anbieten können, produziert
                                                                              orenstifts Martin Luther, Schilfstr. 3
     Essen“. Dieser Mehrweg - Becher      unter fairen Bedingungen in Süd-
                                          afrika. Dort in Johannesburg wird   Im Erzählcafe treffen sich ältere
     ist ein weiterer positiver Beitrag
                                          damit weiteren 15 Frauen und        Menschen, um in angenehmer Ge-
     in unserer FairTradeTown Essen,
                                          Männern eine Erwerbsmöglich-        sellschaft Zeit zu verbringen und
     nachdem es ja schon länger die
                                          keit geboten.                       ins Gespräch zu kommen.
     „Faire Schokolade Essen“ gibt. Er
                                                                              Männer und Frauen, die auf ein er-       Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen
     ist spülmaschinenfest, fest ver-     Schauen Sie bei uns vorbei!
                                                                              eignisreiches Leben zurück blicken,      gestalten die gemeinsame Zeit
     schließbar und mit einer farbigen    Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
                                                                              können hier ihre Lebenserfahrun-         durch vielfältige ansprechende
     Silhouette unserer Stadt verziert.   Im Namen des Ladenteams
                                                                              gen mitteilen und austauschen.           und anregende Angebote.
                                                           Siegrun Böke

14                                                                                                                                                      15
CHRISTALL 2019 Juli, August - Evangelischer Kirchenkreis Essen
Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�                                           Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�
                                                                                                   Te��i�k��ende

     Gottesdienst Gemeinsam unterwegs …
     Mittwoch | 3. Juli | 15.00 Uhr | Gemeindezentrum Kattendahl

        Kirchengemeinde und Diakoniestation laden ein
        Wir laden herzlich ein zu einem Gottesdienst, zu dem besonders Seni-
        orinnen und Senioren willkommen sind. Wir feiern den Gottesdienst
        gemeinsam mit der Diakoniestation Frintrop.
        Nach dem Gottesdienst ist Gelegenheit zum Kaffeetrinken
        und zur Begegnung.
        Informationen bei: Stefanie Abshagen, Tel. 0201 - 60 99 640
        oder Pfarrer Fritz Pahlke, Tel. 0201 - 60 72 73.

     Familiengottesdienst
     und Gemeindefest unter dem Turm
     Sonntag | 7. Juli | 10.00 Uhr | Gnadenkirche

        An diesem Sonntag feiern wir rund um die Gnadenkirche unser
        „Gemeindefest unter dem Turm“.
        10.00 Uhr: Familiengottesdienst in der Gnadenkirche mit den Kindern
        der Kindertagesstätte Zugstraße.
        Anschließend im alten Pfarrgarten: Musik, Spielen, Flohmarkt,
        Delikatessen vom Grill und aus der Pfanne, Reibekuchen, kühle
        Getränke vom Getränkewagen, Kaffee, Kuchen, Waffeln, Musik.

16                                                                                                          17
CHRISTALL 2019 Juli, August - Evangelischer Kirchenkreis Essen
Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�                                                  Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�
                                                                                                          Te��i�k��ende

     Familiengottesdienst                                                    Bücherflohmarkt
     Sonntag | 7. Juli | 11.15 Uhr | Friedenskirche                          Samstag | 13. Juli | 11.00 - 15.00 Uhr | Friedenskirche

        Ganz herzlich laden wir Sie zum Familiengottesdienst ein.               Lesen Sie gerne? Möchten Sie in Ihren Bücherregalen Platz
        Wir feiern die Entlassung der Schulkinder aus dem Kindergarten und      schaffen für neue Bücher und alles, was gut erhalten ist, verkaufen?
        stellen uns zu Beginn der Sommerferien unter Gottes Segen.              Dann sind Sie am 13.07.2019 bei uns richtig.

        Bitte melden Sie sich an, wenn Sie am Mittagessen teilnehmen möch-      Standmiete: 5,00€ und einen selbstgebackenen Kuchen
        ten. Sie können das auf den Aushängen im Jugendhaus, im Kindergar-
                                                                                Der Erlös des Verkaufs bleibt bei Ihnen.
        ten oder bei Pfarrer Brandt persönlich unter 0201- 690158 tun.
                                                                                Kuchenspenden sind herzlich willkommen.
                                                                                Info und Anmeldung bei:
                                                                                Bettina Bendler, Tel.: 0201 691055

     Männerkreis
     Donnerstag | 11. Juli | 19.00 Uhr | GH Schilfstraße

        Thema: Der Apostel Paulus
        Referentin: Anke Augustin, Pfarrerin
        Für eine kleine Bewirtung ist wie immer gesorgt .
        Leitung und Kontakt: Jügen Santori 0201-600183
                                                                                     SAMSTAG
                                                                                               13. Juli
                                                                                          Friedenskirche

18                                                                                                                                                     19
Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�                                                      Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�
                                                                                                              Te��i�k��ende

     Gottesdienst mit Bibelstunde                                                Musical-Gottesdienst
     Sonntag | 14. Juli | 10.00 Uhr | GZ Quellstraße
                                                                                 „Der Schlüssel zum Himmel“
         Wo mein Herz schlägt.                                                   Sonntag | 21. Juli | 10.00 Uhr | Gnadenkirche

        Wir laden herzlich ein zum Gottesdienst im                                  Die Kinder der Gemeinde führen im Gottesdienst das Musical
        Gemeindezentrum Quellstr.                                                   „Der Schlüssel zum Himmel“ auf.
        Den Gottesdienst gestalten Mitglieder des Bibelkreises in Dellwig.       Im Rahmen des Sommerferienprogramms haben Kinder ab 6 Jahren das
                                                                                 Musical einstudiert
                                                                                 und auch die
                                                                                 Kostüme und
                                                                                 Requisiten selbst
                                                                                 gebastelt und
                                                                                 erstellt. Wir laden              In der ersten Fe
                                                                                                                                   rienwoche,

     Kindergottesdienst                                                          herzlich zu
                                                                                 diesem Gottes-
                                                                                                              15.07.-19.07.19
                                                                                                            startet wieder un
                                                                                                                                 von 10-16 Uhr,

     in Gerschede                                                                dienst ein.                                  ser Ferienprogram
                                                                                                                    Wir proben für ein
                                                                                                                                                m.
     Sonntag | 14. Juli | 11.15 Uhr | Jugendhaus Askaristraße                                                                          Kindermusical
                                                                                                            in der Gnadenkirch
                                                                                                                              e (Pfarrstr.10, 45
        Anschließend laden wir ein zu Kaffee, Kindergetränken und Keksen.                                                                        357 Essen)
                                                                                                                mit Aufführung am
        Es besteht hier auch die Gelegenheit, sich über die ersten Erfahrungen                                                     Sonntag, 21.07.19
                                                                                                                                                      ,
        mit dem erneuerten Konzept des Kindergottesdienstes auszutauschen.                                           um 10 Uhr im Go
                                                                                                                                      ttesdienst.
                                                                                                                    Weitere Termine
                                                                                                     28.07.19 um 10                   für Aufführungen
                                                                                                                                                          sind:
                                  In den Sommerferien macht der                                     18.08.19 um 15
                                                                                                                     Uhr im GZ Katte
                                                                                                                                     ndahl (Kattendahlh
                                                                                                                    Uhr bei „Rock am                     ang 10, 45359 Ess
                                  Kindergottesdienst Pause.                                                                           Stock“ (Schlenterst                   en)
                                                                                                      27.10.19 um 16                                        r. 18, 45359 Ess
                                                                                                                      Uhr in der Friedens                                    en)
                                                                                                                                          kirche (Schilfstr.
                                  Es geht wieder los am 15.9. 2019                                                                                            6, 45357 Essen)
                                  um 11.15 Uhr im Jugendhaus Askaristraße.

                                                     it in
                                      Frieda macht m
                     Rabenmädchen                       rche
                                      in der Friedenski
                     der Kinderkirche
                                                                                                           Infos und Anmeldu
20                                                                                                                           ng bei Jasmin Sc
                                                                                                                   Telefon: 0176-848
                                                                                                                                              hmitz,                               21
                                                                                                                                     94870
Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�                                                         Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�
                                                                                                                  Te��i�k��ende

     Geburtstagskaffee für Senioren,                                                  Musical-Gottesdienst
     die Geburtstag feiern im Mai, Juni, Juli                                        „Der Schlüssel zum Himmel“
     Freitag | 26. Juli | von 15.00 bis 16.30 Uhr | Paulusforum Tangabucht           Sonntag | 28. Juli | 10.00 Uhr | GZ Kattendahl

         Ganz herzlich laden wir alle „Geburtstagskinder“ , die 70 Jahre und            Die Kinder der Gemeinde führen im Gottesdienst das Musical
         älter sind, ein.                                                               „Der Schlüssel zum Himmel“ auf.
         Bitte melden Sie sich zur Feier an. Es hilft uns bei unseren Vorbereitun-      Im Rahmen des Sommerferienprogramms haben Kinder ab 6 Jahren
         gen, wenn wir wissen, auf wie viele Gäste wir uns freuen können.               das Musical einstudiert und auch die Kostüme und Requisiten selbst
         Gern bringen Sie auch Begleitung mit.                                          gebastelt und erstellt. Wir laden herzlich zu diesem Gottesdienst ein.
         Info und Anmeldung bei:
         Rolf Brandt 0201- 690158 ( auch Anrufbeantworter nutzen!)                                                                     Siehe auch dazu Seite 21

     Grillfest                                                                       Lutherischer Gottesdienst
     der Siedlergemeinschaft Breukelmannhof                                          „ zum 125jährigen Jubiläum der Gnadenkirche"
     Freitag | 26. Juli | ab 17.00 Uhr | GZ Kattendahl
                                                                                     Sonntag | 04. August | 10.00 Uhr | Gnadenkirche
         Herzlich eingeladen sind alle Siedler, Nachbarn und Gäste von nah
         und fern. Vorbeikommen, sich kennen lernen und Spaß haben.                     In der Reihe der besonderen Gottesdienste zum 125jährigen Jubiläum
         Das '' Service Team'' hält für alle ab 17.00 Uhr bereit:                       der Gnadenkirche feiern wir einen lutherischen Gottesdienst.
         Leckeres vom Grill, hausgemachte Salate
         gekühlte Getränke, ( Bier vom Fass)
         und das alles zu zivilen Preisen.
         Musik zum Mitsingen, Schunkeln oder Tanzen

         Der Vorstand
     Bitte beachten Sie: Auf der Veranstaltung, werden
     Fotos oder Filmaufnahmen zum Zweck der
     Öffentlichkeitsarbeit nicht nur vom
     Veranstalter gemacht.

                                                                                                                                         125 Jahre
                                                                                                                                      Gnadenkirche
22                                                                                                                                                               23
Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�                                                 Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�
                                                                                                        Te��i�k��ende

     "Gottesdienst, wie er früher einmal war“                                 Gottesdienst zu Karl Barth
     Sonntag | 18. August | 10.00 Uhr | Gnadenkirche                          Sonntag | 18. August | 10.00 Uhr | Friedenskirche

        Wir feiern den Gottesdienst in der Gnadenkirche so,                      Der streitbare Schweizer Theologe Karl Barth ( 1886-1968) war
        „wie er früher einmal war“ mit den alten liturgischen Melodien und       jahrzehntelang die prägnanteste Stimme des Protestantismus.
        altvertrauten Liedern, wie sie früher im Gottesdienst üblich waren.      Er stellte sich gegen Adolf Hitler, protestierte gegen die Wiederaufrüs-
                                                                                 tung der Bundesrepublik, warnte vor einer geistlosen Konsumgesell-
                                                                                 schaft.( zitiert nach S.Cezanne)

                                                                                 Die EKD hat das Jahr 2019 als “Karl – Barth – Jahr” ausgewiesen und
                                                                                 angeregt, sich intensiver mit dem “Kirchenvater des 20. Jahrhunderts”
                                                                                 zu befassen.

24                                                                                                                                                          25
Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�                                                Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�
                                                                                                       Te��i�k��ende

     Seminar                                                                 Krabbelgottesdienst
                                                                              Mittwoch | 28. August | 15.30 Uhr | Friedenskirche
     Mein inneres Team kennenlernen
     Samstag | 24. August | ab 10-16.00 Uhr | Friedenskirche

         Bauchgefühl oder Vernunftargument – auf was höre ich ?
                                                                                Den Kleinsten
        “Das lasse ich mir nicht gefallen”                                      von Gott erzählen...
        oder “Der Klügere gibt nach” – was sage ich ?
        Das sind oft schwierige Entscheidungen.                                 Und Jesus sprach:
        Das Seminar will hier zu mehr Klarheit verhelfen.
                                                                                ...lasset die Kinder zu mir kommen...
        Der Hamburger Psychologe Friedemann Schultz von Thun hat                Wir singen und basteln und halten
        dazu das Modell des “inneren Teams” entwickelt, mit dem wir uns in      gemeinsam eine kleine Brotzeit.
        kreativer Weise beschäftigen werden.
                                                                                Für Kinder bis 4 Jahre und Mama,
        Leitung: Pfarrerin Anke Augustin                                        Papa oder Oma & Opa
        Teilnehmer: max 12
        Kostenbeitrag inkl. Bewirtung: 5 Euro                                   Kontakt: Jana Wilczopolski 0176-64703529

                                                                             Treffen Neuzugezogene
                                                                             Wir begrüßen unsere neuen
                                                                             Gemeindemitglieder
                                                                             Samstag | 31. August | 16.00 Uhr | GH Schilfstraße

                                                                                HERZLICH WILLKOMMEN – alle, die im vergangenen Jahr neu in
                                                                                unsere Gemeinde zugezogen oder eingetreten sind!
                                                                                Wir laden Sie herzlich ein und stellen Ihnen unsere Kirchengemeinde
                                                                                mit ihren vielfältigen Angeboten und ihrer Geschichte vor.
                                                                                Wir freuen uns auch über alle anderen Interessierten - auch wenn Sie
                                                                                z.B schon länger in unserer Gemeinde wohnen oder sich aus anderen
                                                                                Gründen über unsere Gemeinde informieren möchten.
                                                                                Seien auch Sie herzlich willkommen.

26                                                                                                                                                     27
Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�                                                         Bes�nde�e Ver�nst�l��n�e�
                                                                                                                Te��i�k��ende

     Festgottesdienst,                                                             Wir laden herzlich ein, Ihre Kinder in
     Jubiläumskonfirmation in der Gnadenkirche                                     unserer Gemeinde konfirmieren zu lassen!
     Sonntag | 1. September | 10.00 Uhr | Gnadenkirche                             Auch nicht getaufte junge Menschen können am Kirchlichen
                                                                                   Unterricht/ Konfirmandenunterricht teilnehmen.
        Wir feiern einen Festgottesdienst zur Jubiläumskonfirmation.
        Eingeladen sind alle Jubelkonfirmandinnen und –konfirmanden,
        die vor 50, 60, 65, 70, 75 oder noch mehr Jahren konfirmiert wurden.       Anmeldung zum Kirchlichen                          Anmeldung zum Kirchlichen
                                                                                   Unterricht am 8. September 2019                    Unterricht am 27. Oktober 2019
        Kennen Sie Menschen, die auch gerne ihr Konfirmationsjubiläum              Die Anmeldung zum Kirchlichen                      Junge Gemeindeglieder, die sich für
        feiern möchten , aber in ihrer ehemaligen Konfirmationskirche keine        Unterricht der Mädchen und Jungen,                 den Kirchlichen Unterricht bei Pfarre-
        Gelegenheit dazu finden – bitte laden Sie sie doch zu uns ein!             die bis Juni zwölf Jahre alt geworden              rin Anke Augustin und Pfr Rolf Brandt
                                                                                   sind und die im Frühjahr 2021 durch                mit einer Konfirmation Pfingsten
        Für Nachfragen und Anmeldung:                                              Pfr Fritz Pahlke konfirmiert werden                2021 interessieren, können sich am
        Bitte melden Sie sich bei:                                                 sollen, ist am Sonntag, 8. September               27. Oktober 2019 um 16.00 Uhr im
        Pfarrer Fritz Pahlke 0201-607273                                           2019 , im Gottesdienst um                          Gottesdienst in der Friedenskirche
        pahlke@cne-dsl.de                                                          10.00 Uhr im GZ Kattendahl .                       informieren und anmelden.

                                                                                                                                                   n:
                                                                                                                            delle      des KU a
                                                                                                                  t zwei Mo
                                                                                                                   ell
                                                                                                          b ie te
                                                                                                     inde
                                                                                       Unsere G
                                                                                                eme
                                                                                                         g s m o d
                                                                                                  Samsta
                                                                                                                                        dt
                                                                                                                              Rolf Bran
                                                                                        Das                         d Pfarrer
                                                                                                                             A n k e A ugustin
                                                                                                                                                    un
                                                                                                                                                            ig
                                                                                                             : Pfarrerin                          che Dellw            m Samst
                                                                                                                                                                               ag
                                                                                                · Leitung                                   s k ir
     Musikalischer Festgottesdienst                                                                                           r Fr ie d e n                   n e in e
                                                                                                                            e                               a
                                                                                                              ation in d               KU-Exku
                                                                                                                                                    rsionen
                                                                                                 · Konfirm                 re ffe n  /
     mit Chorehrung                                                                                           che KU-T
                                                                                                  · Monatli 4 Stunden)
                                                                                                                 a
     Sonntag | 1. September | 10.00 Uhr | Friedenskirche                                             ( Dauer c                       n 2021
                                                                                                                    io n Pfingste                       n 2021
                                                                                                    · Konfir m  a t
                                                                                                                                 0 2 0 b  is Pfingste
                                                                                                                             r 2
                                                                                                                : Frühjah
                                                                                                                                                         ll
        Wir bedanken uns besonders bei den Jubilaren unserer Chöre
        für ihr treues Engagement in der musikalischen Verkündigung.                                 · KU-Zeit
                                                                                                                   g s m o d e
                                                                                            Das D           iensta
                                                                                                                                        Pahlke                       tags
                                                                                                              n g  : P  fa  rrer Fritz           n s t a g s nachmit
                                                                                                      · Leitu                           ffen die
                                  Bitte beachten! auf unserer Homepage fin-                                     e n t li c h e KU-Tre attendahl
                                                                                                       · Wöc  h                     rum K
                                  den Sie eine ausführliche Beschreibung unserer                                       indezent
                                                                                                          im Geme                  F r ühjahr 2
                                                                                                                                                 021
                                  beidem Modelle zum Kirchlichen Unterricht.                                                 n im                             021
                                                                                                         · Konfirm
                                                                                                                      atio
                                                                                                                                      1 9 b is Frühjahr 2
                                                                                                                                  20
28                                                                                                                    : Herbst                                                      29
                                                                                                          · KU-Zeit
Rüc���ic�                                                       ���en�i�e
                                                                                                   Rüc���ic�
                                                                                                        Gemeinde

     Maria Begegnungstag                                                       Festlicher
     Das ökumenische Angebot “MARIA –     Kunst neue Zugänge zu Maria als      Gottesdienst
     EIN BEGEGNUNGSTAG” im Paulusfo-      “einer von uns” . Kirchenmusiker
     rum Gerschede am 4. Mai brachte      Thomas Nickel schaffte es , Freude   Am Palmsonntag feierten die
     Frauen aus unterschiedlichen kon-    am Singen traditioneller und neu-    Frintroper Konfirmandinnen und
     fessionellen und gemeindlichen       er Marienlieder zu wecken.           Konfirmanden mit Pfarrer Fritz
     Kontexten miteinander ins ange-                                           Pahlke und den Mitgliedern des
     regte Gespräch.                      Den Abschluss machte die Fei-        Presbyteriums im Gemeindezen-
     Für die evangelischen Teilneh-       er eines Rosenkranzgebets. Ein-      trum Kattendahl einen festlichen
     merinnen gab es den reichen spi-     drücklich erlebten die Teilnehmer/   Gottesdienst zum Beginn der Hei-
     rituellen Schatz , der in Gebeten,   innen die schwesterliche und         ligen Woche.
     Liedern und der Frömmigkeit der      über alle Unterschiede hinweg
     katholischen Schwesterkirche be-     tragende Glaubensgemeinschaft.
     wahrt wird, zu entdecken.
     Für katholische und evangelische     Manches blieb sicher der einen
     Teilnehmerinnen gleichermaßen        und der anderen noch fremd, aber
     öffneten sich in der Betrachtung     ein Gewinn war diese Begegnung
     der Mariendarstellungen in der       für alle.                            Osternacht
                                                                               Zur Feier der Osternacht traf sich die Gemeinde am Feuer hinter dem Gemeinde-
                                                                               zentrum Kattendahl und entzündete ihre Kerzen an der neuen Osterkerze.

30                                                                                                                                                       31
Rüc���ic�                                                       ���en�i�e
                                                                                                     Rüc���ic�
                                                                                                          Gemeinde

     Konfirmation in der Gnadenkirche                                           Frühlingsnachmittag
     Am zweiten Sonntag nach Ostern wurden in der Gnadenkirche 14               Den frohen Frühlingsnach-
     Jugendliche von Pfarrer Fritz Pahlke in zwei Gottesdiensten konfirmiert.   mittag der Frauen aus dem
                                                                                Bereich Frintrop begleitete die
                                                                                Musikgruppe „Froh und heiter“
                                                                                musikalisch. Gerne sangen die
                                                                                Frauen die Frühlingslieder mit
                                                                                und lauschten bei Kaffee und
                                                                                Kuchen den Melodien der Mu-
                                                                                sikgruppe.

                                                                                Seniorengeburtstagsfeier
                                                                                Zu unserer Seniorengeburts-
                                                                                tagsfeier im Paulusforum in
                                                                                der Tangabucht belebte Herr
                                                                                Thomas Nickel unsere Feier.
                                                                                Wir sangen zusammen einige
                                                                                Lieder.

                                                                                Irish Pints
                                                                                Freunde der keltischen Mu-
                                                                                sik und Kultur erlebten in der
                                                                                Friedenskirche einen vergnüg-
                                                                                lichen Abend mit dem Duo
                                                                                Irish Pints.
                                                                                In der Pause gab es erlesene
                                                                                Leckereien der Damen des
32                                                                              “Mittelaltenkreises” .               33
Rüc���ic�                                                       ���en�i�e
                                                                                                    Rüc���ic�
                                                                                                         Gemeinde

     Biker-Gottesdienst                                                          Gemeindekreis Gerschede
     4 Jahre Biker-Gottesdienst in Dellwig – mittlerweile eine gute Tradition.
     Die Mitglieder der Bikergruppe Dellwig luden zum Gottesdienst in die
                                                                                 und Kita-Kinder
     Friedenskirche und zum anschließende Grillen.                               Die Kinder der Kita Samoastraße waren zu Besuch.
     Die Band “Jordan Walls” aus Siegen gestaltete durch stimmungsvolle Lie-     Es wurde eine Geschichte vorgetragen und danach zum Thema gebastelt.
     der und das anschließende Konzert auf dem Kirchplatz die Begegnung
     musikalisch mit. Gäste aus befreundeten Bikergruppen waren zahlreich
     angereist . Dazu kamen viele Gemeindeglieder nach dem Motto “einmal
     beim Bikergottesdienst dabei – immer dabei”.

     Gründonnerstag GZ Quellstraße                                               Gemeindekreis
     Mittlerweile ein fester Bestandteil im gottesdienstlichen Leben im GZ                                                    Als Gast geladen war Herr
     Quellstr: der Gründonnerstag. Im Anschluss gab es auch dieses Jahr                                                       Papirnik, mit seinem
     wieder deftigen Grünkohl. Es wurde mit Genuss zugegriffen.                                                               Papiertheater.
                                                                                                                              Er entführte uns mit
                                                                                                                              seinem Stück
                                                                                                                              "Der Barbier von Sevilla"
                                                                                                                              nach Spanien.

34                                                                                                                                                        35
Rüc���ic�                  ���en�i�e
                                                            Rüc���ic�
                                                                 Gemeinde

     Gottesdienst                       Handyseminar mit KU
     für alle                           Konfirmand/innen und ältere
                                        Menschen brachte Doris Bränd-
     Impressionen des Familiengot-      lein zum Thema “Smartphone” in
     tesdienstes am Ostersonntag        der Friedenskirche zusammen.
     in der Friedenskirche              Die jugendlichen Expert/innen
                                        beeindruckten mit ihrem Wissen –
                                        die älteren Menschen profitierten
                                        von der Zusammenarbeit !
                                        “Wie kann ich richtig löschen ?” ,
                                        “Wie mache ich Fotos ?” – auf alle
                                        Fragen gab es Antworten!
                                        Generationenübergreifendes Ler-
                                        nen - hier kann Gemeinde gelin-
                                        gen.

                                        Lesung
                                        Der Autor Klaus Heimann las im
                                        Katharina-von-Bora-Saal in der
                                        Friedenskirche aus seinem neus-
                                        ten Werk.
                                        Martin Gilitiuc gestaltete den ge-
                                        lungenen Abend musikalisch.
                                        Die Damen des Mittelaltenkrei-
                                        ses der Friedenskirche sorgten für
                                        eine exzellente Bewirtung.
                                        Ein gelungener Abend!

36                                                                           37
Se�i��ens��� M��i� Lu��er                                                           Se�i��ens��� M��i� Lu��er

     Besuch der Happy-Days
     in Dellwig
     Auch in diesem Jahr besuchte eine    men einige Trophäen mit. Auch die
     große Gruppe Senioren die Kirmes     Fahrgeschäfte wurden auf ihre
     „Happy-Days“ in Dellwig. Der         Tauglichkeit überprüft. Unter ju-
     Bürger- und Verkehrsverein Essen     belndem Applaus und staunenden
     Dellwig/ Gerschede hatte eingela-    Blicken ließen sich Mitarbeiter und
     den und so folgten die kirmesbe-     Bewohner durch die Luft wirbeln.
     geisterten Bewohner diesem Ruf       Nach der rasanten Fahrt war es
     gerne.                               Zeit für eine Stärkung. So nahmen
     Bei Kaffee und Kuchen genoss         alle wieder Platz an den schön
     man in fröhlicher Gemeinschaft       gedeckten Tischen vor der Bühne
     das bunte Treiben, bevor es los-     und ließen es sich erst mal schme-
     ging, das Festgelände zu erkun-      cken. Die Livemusik lud zum Tan-
     den. Beim Luftballonschießen         zen und Schunkeln ein und so
     stellten die Bewohner sogleich ihr   erlebten alle einen ausgelassenen
     Können unter Beweis und nah-         Nachmittag.
                                                                                Ankündigung Oktoberfest
                                                                                Am 21. September 2019 ist es wieder         und fröhlicher Livemusik. Wir freuen uns
                                                                                so weit, pünktlich um 15.00 Uhr startet     auf den Nachmittag, schauen Sie doch
                                                                                das traditionelle Oktoberfest auf dem       mal vorbei, wenn es heißt O` zapft is.
                                                                                Außengelände des Seniorenstifts Martin
                                                                                Luther. Nach dem fulminanten Fassan-
                                                                                stich geht die Gaudi los. Freuen Sie sich
                                                                                auf ein zünftiges Fest voller Schmankerl

38                                                                                                                                                                39
A��es i� B�ic�                                                                A��es i� B�ic�

     Begleitung auf dem Lebensweg                                              Diakonie – wir helfen anderen
      Besuchsdienste – wir besuchen Sie gern. Bitte melden Sie sich bei         Kleidersammlung für das Diakoniewerk Essen
      Bereich Gerschede | Pfarrer Rolf Brandt                                   Diakoniecontainer befinden sich am GZ Quellstraße und am
      Bereich Friedenskirche | Pfarrerin Anke Augustin                          GH Schilfstraße. Umfangreiche Spenden können auch vor die
      Bereich Frintrop | Pfarrer Fritz Pahlke                                   linke Tür der Friedenskirche gelegt werden.
      Bereich Quellstraße | Heinz Felstow | 0208 861459
                                                                                Sachspenden für das Diakoniewerk Essen
                                                                                Geeignet sind Spielzeug, Deko-Artikel, Wäsche ...
                                                                                Bitte vor die linke Tür der Friedenskirche ablegen.
     Besondere seelsorgliche Angebote
                                                                                Sachspenden für die Gefängnisseelsorge (JVA-Essen)
      · Angebote für pflegende Angehörige,                                       Geeignet sind elektronische Geräte und Spiele.
      · Angebote für Menschen mit dementieller Erkrankung,                      Bitte vor die linke Tür der Friedenskirche legen.
      · Begleitung in der Trennungszeit.
                                                                                Briefmarken für Bethel
      · Suche nach dem Sinn des Lebens
                                                                                Bitte beim Küster der Friedenskirche abgeben.
      · Beratung in existentiellen Lebensfragen
                                                                                Bücherbox
          Pfarrerin Anke Augustin
                                                                                Kostenloser Lesestoff zum Mitnehmen und Abgeben an der linken Tür
          Pfarrer Fritz Pahlke
                                                                                der Friedenskirche.
          Pfarrer Rolf Brandt
                                                                                Große Bücherspenden können wir leider nicht annehmen.

      Besuche bei Menschen mit Wurzeln in Osteuropa
          Klaus Küpper | 0201 603954

      Begleitung in der Trauer
          Trauercafe | jeden 1. Montag im Monat um 15.00 Uhr | GH Schilfstr.
          Marina Sprenger | 0157 56167092

      Telefonseelsorge                     Pfarrerin Anke Augustin
          0800 1110111 und                 0173 29 78 143
          0800 1110222                     Pfarrer Fritz Pahlke
                                           0201-607273
                                           Pfarrer Rolf Brandt
                                           0201-690158
44                                                                                                                                                  45
A��es i� B�ic�                                                                    A��es i� B�ic�

     Musik                                                                        Gesellige Gemeinde
       Kirchenchor Friedenskirche | Dienstags | 19.45 Uhr | Friedenskirche         Helgas Kaffeestube | Jeden 2. Mittwoch im Monat | 15.00 Uhr
       Martina Kreutz-Schüten | 0201 8681705 / 0152 29551903                       GZ Quellstraße | Helga Eichler | 0208 88241777
       Singkreis Gnadenkirche | Dienstags | 19.15 Uhr | Gnadenkirche               Auszeit-Café | Jeden 2. Sonntag im Monat | 15.00 Uhr | Friedenskirche
       Matthias Michalek | 0208 87 88 68                                           Gemeinsamer Mittagstisch | Gemeinsames Mittagessen
       Singkreis Gerschede | Mittwochs | 19.45 Uhr | St. Paulus                    KITA Samoastraße | Mittwochs | 12.00 Uhr
       Martina Kreutz-Schüten | 0201 8681705 und 0152 29551903                     Kosten: 3,50 Euro | Anmeldung: 0201 2664615100
       Bläserkreis | Mittwochs | 20.00 Uhr | Friedenskirche                        Tag der offenen Tür Kita Samoastraße
       David Bernds | 0173 9077996                                                 jeden 1. Mittwoch im Monat | 0201 2664615100
                                                                                   Kirchen-Café in der Gnadenkirche
       Frauenchor Maranatha | Montags | 20.00 Uhr | GZ Quellstraße
                                                                                   Jeden 1. Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst
       Brigitte Castillo-Hernadez | 0176 47511848
                                                                                   Kirchen-Café im Kattendahl
       Stagedust-Band | Montags | 19.00 Uhr | Friedenskirche |                     jeden 2. Sonntag im Monat nach dem Gottesdienst
       Elisa Blumensaat | 0201 809 808 66
                                                                                   Kirchen-Café in der Friedenskirche | Sonntags nach jedem Gottesdienst
       Kammerorchester Gerschede | Donnerstags | 20.00 Uhr | St. Paulus            Kirchen-Café im GZ Quellstraße | Sonntags nach jedem Gottesdienst
       Albrecht Baumann | 0201 603010
                                                                                   Kirchen-Café Gerschede (Paulusforum oder Jugendhaus Askaristr.)
       Musikgruppe „Froh und heiter“ | Donnerstags | 15.00 Uhr | GZ Kattendahl     Im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst in der Krypta
       Gisela Krabb | 0201 6179307
       Spielmannszug „Gut Freund“ | Mittwochs | 19.00 Uhr
       GZ Kattendahl | Pfarrer Fritz Pahlke | 0201 607273
       Akkordeonorchester | Dienstags | 19.00 Uhr | GZ Kattendahl
       Pfarrer Fritz Pahlke | 0201 607273
       Afrikanisches Trommeln | Donnerstags | 19.30 - 21.00 Uhr | GH Schilfstr.
                                                                                  Gemeinde kreativ
       Joachim Klein | 0157 55845181 | www. circulo- tambores.com                  Kreativ-Café | Dienstags | 15.30 Uhr | GH Schilfstraße
                                                                                   Bettina Bendler | 0157 70431128
                                                                                   Strickkreis für Jung und Alt | Mittwochs | 14.30 Uhr | St. Paulus | 0201 690631

     Musik …. für Kinder und junge Leute                                           Nähgruppe | Mittwochs | 19.00 Uhr | St. Paulus | Simone Albin | 0201 6349251
                                                                                   Nähkurs | Montags | 18.30 Uhr | GZ Kattendahl | Gabriele Hänsler-Sahm
       Flötengruppe | Freitags | GZ Quellstraße                                    0201 739673 (9.00 –18.00 Uhr), 0201 401906 (abends)
       Anfänger ab 6 Jahren: 15.30 bis 16.00 Uhr                                   Strickliesel | Jeden 1. und 3. Mittwoch | 18.00 Uhr | GH Schilfstraße
       Fortgeschrittene bei 3 Jahren Blockflötenunterricht:                        Dagmar Luber | 0201 32185 3
       16.00 bis 16.30 Uhr | Evelyn Paul | 0208 861808                             Ideenreich | 14-tägig montags | 15.00 bis 16.30 Uhr
       Kinderchor | Dienstags | 16.30 Uhr | St. Paulus                             Paulus-Forum, Tangabucht 12 | Gerda Broekmann | 0201 60 63 25
       Martina Kreutz-Schüten | 0201 8681705 / 0152 29551903
46                                                                                                                                                                   47
A��es i� B�ic�                                                                 A��es i� B�ic�

     Für Männer                                                                  Gemeinde im Gespräch
      Männerkreis GZ Quellstraße                                                  Bibelgruppe | vierzehntägig nach Absprache | 14.00 Uhr | GH Schilfstraße
      Jeden 3. Montag im Monat | 10.00 Uhr                                        Anke Augustin | 0173 29 78 143
      GZ Quellstraße | Manfred Lehrke | 0208 871648                               Theologische Werkstatt Dietrich Bonhoeffer Donnerstags auf Absprache
      Männerkreis Friedenskirche                                                  GZ Kattendahl | Pfarrer Fritz Pahlke | 0201 607273
      Donnerstags nach Absprache | GH Schilfstraße                                Mittelalterkreis | Letzter Donnerstag im Monat | 19.00 Uhr | GH Schilfstraße
      Jürgen Santori | 0201 600183                                                Barbara Bartsch | 0201 662264 | Gisela Kotlowski | 0201 660748
      Männertreff Gnadenkirche                                                     Gemeindekreis | 14-tägig donnerstags | 15.00 Uhr | St. Paulus
      Dienstags | 10.00 Uhr | Gemeinderaum Gnadenkirche                           Gerda Broekmann | 0201 606325
      Klaus Bohn | 0201 603416                                                    Spiel und Spaß am Mittwoch | 14-tägig mittwochs | 14.30 Uhr
                                                                                  Friedenskirche (abwechselnd mit der Frauenhilfe Friedenskirche)
      Männerkreis Kattendahl
                                                                                  Pfarrerin Augustin | 0173-2978143
      Jeden 3. Dienstag im Monat | 18.30 Uhr | GZ Kattendahl
      Pfarrer Fritz Pahlke | 0201 607273                                          Trauercafe | Jeden 1. Montag im Monat
                                                                                  Gh Schilfstr. | Marina Sprenger | 0157 56167092

                                                                                 Seniorinnen und Senioren
                                                                                  Seniorencafe am Freitag
                                                                                  Jeden 1. Freitag im Monat | 14.30 Uhr | GH Schilfstraße
     Gemeinde aktiv                                                               Margot Apsel | 0201 6858277 | Edith Froese | 0201 8696535
      Gymastikgruppe | Donnerstags | 9.00 bis 10.00 Uhr | GZ Quellstraße          Seniorentreff
      Gerti Wilkening | 0208 879183                                               Mittwochs | 14.30 Uhr | Samoastraße 11
      Biker-Gruppe Dellwig | Jeden 1. Montag im Monat | 19.00 Uhr                 Hannelore Krieger | 0201 690631
      GH Schilfstraße | Pfarrerin Anke Augustin | 0173 2978143
                                                                                  Altenclub
      „Willst du mit mir geh`n“ | Spaziergang mit Kindergartenkindern             Montags | 14.30 Uhr
      Mittwochs 11.00 Uhr | ab KITA Samoastraße | 0201-2664615100                 GZ Quellstraße
      Lach Yoga | Montags | 18.30 Uhr | Friedenskirche                            Helga Dilly
      Willi Hagemann | 0172 8150036                                               0208 864241
      Gedächtnistraining | Mittwochs | 10.00 bis 11.30 Uhr | GH Schilfstraße 4
      Barbara Hoffmann | 0176 34608782

48                                                                                                                                                               49
A��es i� B�ic�                                                      A��es i� B�ic�

     Für Frauen
      Frauenhilfe Kattendahl
      Jeden 2. und 4. Mittwoch | 15.00 Uhr | GZ Kattendahl
      Fritz Pahlke | 0201 607273
      Frauenhilfe Friedenskirche
      14-tägig mittwochs (abwechselnd mit dem „Fröhlichen Mittwoch“)
      14.30 Uhr | GH Schilfstraße | Anke Augustin | 0173 2978143
      Frauenkreis GZ Quellstraße
      Jeden 1. Montag im Monat | 9.00 Uhr | GZ Quellstraße
      Gerti Wilkening | 0208 879183 | Margit Bock | 0208 861870
      Frauennachmittag
      Donnerstags | 15.00 Uhr | Gemeinderaum Gnadenkirche
      Edelgard Schmidt | 0201 45 847883                                Für Kinder und junge Leute
      Frauengesprächskreis                                              Spielgruppe (0-3 Jahre) | Freitags | 9.30 Uhr | GZ Quellstraße
      Jeden 4. Mittwoch im Monat | 19.30 Uhr | GZ Kattendahl            Katja Jochems | 0178 5834735
      Pfarrerin Karin Pahlke | 0201 607273
                                                                        Krabbelgruppe (1-3 Jahre) | Donnerstags | 9.30 Uhr | GH Schilfstraße
      Frauengesprächskreis Gerschede                                    Anika Künzel | anikaadler@yahoo.de
      vierzehntägig dienstags | 17.00h | St Paulus
      Reinhilde Borchert | 0201 690861                                  Krabbelgruppe (1-3 Jahre) | Jeden 2. und 4.
                                                                        Donnerstags im Monat| 15.30 Uhr | GH Schilfstraße
      Frauenkirchenkreis                                                Anika Künzel | anikaadler@yahoo.de
      1 x im Monat donnerstags | St. Paulus | 0201 690158
      Herta von Staa | 0201 603165                                      Miniclub “Schilfzwerge” (1-4 Jahre)
                                                                        Dienstags | 16.00 Uhr | GH Schilfstraße
                                                                        Jana Wilczopolski-Hensel | 0176 64703529
                                                                        Minigruppe (1-3 Jahre)
                                                                        Donnerstags 10.00 - 11.45 Uhr | St Paulus Askaristraße
                                                                        Claudia Kremeyer | claudia@kremeyer.net
                                                                        Il canto del mondo | Freitags | 11.00 bis 12.00 Uhr | KiTa Zugstraße
                                                                        Öffentliches Singen neuer Kinderlieder und alter Volkslieder für Großeltern
                                                                        mit ihren Enkelkindern | 0201-2664617100
                                                                        Hip Hop für Kinder (ab 5 Jahren)
                                                                        Kita Zugstraße | Denise Wilberg | 0201 2664617100
                                                                        Spielegruppe „Juniortreff “ (5-8 Jahre) | Freitags | 15.00 Uhr
                                                                        GH Schilfstraße | Annette Zurek-Spitzer | 0176 81734302
50                                                                                                                                                    51
A��es i� B�ic�                                              F�eu� �n� Lei�

     Für Kinder und junge Leute
      Kinder-Spiele-Nachmittag (ab 6 Jahren) | Dienstags | 16.00 Uhr
      GZ Quellstraße | Ulrike Kudling | 0208 8828041
      Kindergruppe (ab 6 Jahre) | Freitags | 16.00 Uhr
      Gemeinderaum Gnadenkirche | Jasmin Schmitz | 0201 603203
      KinderKlub (6-10 Jahre) | Mittwochs | 13.30 bis 16.30 Uhr
      St. Paulus (ganzes Haus) |  13.20 Uhr Abholung von der Schule
                                  13.30 Uhr Mittagessen;
                                  14.00 Uhr Hausaufgabenbetreuung;
                                  15.00 Uhr Kernzeit KinderKlub
      Für Kinder vom letzten Kindergartenjahr bis zum 4. Schuljahr
      Pfarrerin Heike Remy | 0201 6143504
      FreizeitTreff (9-12 Jahre) |
      Mittwochs | 17.00 - 19.00 Uhr | Jugendheim St. Paulus (Keller)
      Jugendtreff (ab 14 Jahre)
      Freitags | 18.00 Uhr | Jugendhaus in St. Paulus | Rolf Brandt | 0201 690158
      Pfadfindergruppen | GH Schilfstraße | www.vcp-essen.de
      Dienstags | 16.00 bis 17.00 Uhr | Jungpfadfinder (7 bis 13 Jahre)
      Montags | 16.30 bis 18.00 Uhr (14 bis 17 Jahre)
      Freitags |16.30 bis 18.30 h ( 7-11Jahre)
      Freitags | 17.45 bis 19.15 Uhr (ab 18 Jahre)

                    SCHILF - offenes Treffen für junge Leute
                    Freitags | 19.15 bis 22.00 Uhr | GH Schilfstraße
                    Kreativ von A bis Z
                    Jeden 2. und 4. Donnerstag 16.30 bis18.30 Uhr
                    GH Schilfstraße | Sabrina Groß | 0176 34160150

52                                                                                                   53
DFG NEWS
     Hallo, wenn Sie zukünftig über         “DFG News” ist kein Chat, Sie kön-
     WhatsApp aktuelle Nachrichten          nen nichts hineinschreiben und
     der Evangelischen Kirchenge-           erhalten keine Antwort auf Fra-
     meinde Dellwig-Frintrop-Ger-           gen. DFG NEWS gibt ca. 1 – 2 x pro
     schede erhalten möchten, legen         Woche aktuelle Informationen,
     Sie die Telefonnummer 0177-            Einladungen und Hinweise aus
     6166514 als Kontakt an und             unserer Kirchengemeinde.
     schreiben Sie an diesen Kontakt
                                            Für die Inhalte ist das Presbyterium verantwort-
     die WhatsApp-Nachricht “START”.        lich. Für Fragen und Hinweise steht die Vorsit-
     Ihr Kontakt bleibt vertraulich, wird   zende des Presbyteriums zur Verfügung. Wich-
                                            tige Kontaktdaten und weitere Informationen
     nicht weitergegeben und aus-           aus der Kirchengemeinde finden Sie auf unse-
     schließlich für den beschriebenen      rer Homepage unter www.gemeindedfg.de
     Zweck genutzt.

54                                                                                             55
Häusliche Pflege
                                                                                                                                                                                                                                                                                I n der Wer tschätzung eines M enschen...

                                                                                                                                                                                                        Der Beschäftigungsträger

                                                                                                                                          Speisen zubereiten
                                                                                                     einkaufen
                                                                                                                                                               Entlastungsleistung §45b SGB XI          Die NEUE ARBEIT hat es sich zur Aufgabe gemacht,
                                                                                                                  Freizeitgestaltung
                                                                                                                                                               Haushaltsführung                         Menschen zu helfen, die von Arbeitslosigkeit betroffen

     in Dellwig, Frintrop, Gerschede
                                                                                                                 Gespräche

                                                                                                                                                                                              waschen
                                                                                                                                                                         Spaziergänge

                                                                                                                                                                                              Wäsche
                                                                                         Entlastung von Angehörigen
                                                                                                                                                               Unterstützung im Alltag
                                                                                                                                                                                                        oder bedroht sind. Unsere Kompetenz ist die Begleitung
                                                                                                      putzen           Mobiler Sozialer Dienst                                                          Arbeitsuchender bei der Entwicklung (neuer) beruflicher

                                                                                          Kontakte
     Beratung, Betreuung und Begleitung -auch in der Urlaubszeit.                                            Betreuung         Einkaufskasse führen
                                                                                                                   Termine organisieren
                                                                                                                                                                         Zum Arzt begleiten

                                                                                                                                                               Umgang mit Demenz
                                                                                                                                                                                                        Perspektiven. Wir unterstützen Menschen durch Beratung,
                                                                                                                                                                                                        Beschäftigung, Qualifizierung und Vermittlung in ihrem
     Neuaufnahmen in der ambulanten Pflege möglich                                                                              Tagesstruktur
                                                                                                                                                                                                        Engagement für die eigene Zukunft.

     Mit erweitertem Team können jetzt wieder neue Kundinnen und Kunden aufge-
     nommen werden!                                                                       Wir beraten Sie gerne
                                                                                          Service-Nummer:
     Wenn Sie von Pflegebedürftigkeit selbst betroffen oder Angehöriger sind, stellt      0201 28038-16                                                                                                                                 Die NEUE ARBEIT ist Mitglied im

     sich oft die Frage, wie man eine häusliche Pflege meistern kann und welche Leis-     E-Mail: stadtteildienste@neue-arbeit-essen.de
                                                                                                                                                                                                                                        Diakonischen Werk der Evangelischen
                                                                                                                                                                                                                                        Kirche Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.

     tungen von der Pflegeversicherung in Anspruch genommen werden bzw. wie                                                                                                                             NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH
                                                                                                                                                                                                        Am Krausen Bäumchen 132
                                                                                                                                                                                                        45136 Essen
     sie beantragt werden können. Welche Unterstützungs- und Entlastungsange-                                                                                                                           Tel.: 0201 89413-0
                                                                                                                                                                                                        Fax: 0201 89413-33
     bote inkl. der Verhinderungspflege gibt es beispielsweise für Angehörige, wenn                                                                                                                     www.neue-arbeit-essen.de

     der Partner oder die Partnerin, Mutter oder Vater an Demenz erkrankt sind? Oder                                                                                                                                                                                            Zu Hause. Selbst. Bestimmt
     aber die Frage, welche Wohnumfeld-Anpassungen anteilig über die Pflegeversi-
     cherung refinanziert werden können.
     Hier bietet Ihnen die Diakoniestation Essen-Frintrop, Pflegedienstleiterin Ste-                                                                                                                      Kooperationspartner:

     fanie Abshagen, Tel. 0201/ 60 99 640, Unterstützung in der täglichen Pflege, bzw.
     Organisation der Pflege.

     Donnerstag ist Markttag... Kommen Sie doch spontan zur kostenlosen
     Pflege- Beratung in der Zeit von 08:00 bis 14:00 Uhr

                                                   Wir freuen uns auf Sie!
                                                   Die Diakoniestation Essen-Frintrop
                                                   steht Ihnen jederzeit für eine
                                                   kompetente Beratung zur Verfügung

                                                   Diakoniestation Essen-Frintrop
                                                   Pflegedienstleitung:
                                                   Stefanie Abshagen
                                                   Frintroper Markt 1 • 45359 Essen
                                                   Tel.: 0201 / 60 99 640

56   www.diakoniestationen-essen.de                                                                                                                                                                                                                                                                                  57
AUGENOPTIK HALLEN
               Ihr Optiker für die GANZE Familie!
         Hausbesuche                 Ihr Optiker mit separatem
     ...wenn Sie eine neue Brille
         benötigen und es die             KINDERBRILLEN
         Umstände erfordern.
        Wir kommen zu Ihnen.                       LADEN
     Mülheimer Str. 119     46045 Oberhausen           Tel. 0208 / 21900

     Praxis für                                     med. Fußpflege
                                                    alle Kassen
       Podologie                                    Telefon 87 54 76 36
                                                    Höhenweg 100

                C.
                                                    45359 Essen-Frintrop

                                                    Praxiszeiten:

                                    elder
                                                    Di. + Do. 9.00 - 16.00 Uhr
                                                    Fr.        9.00 - 14.00 Uhr
                                                    Hausbesuche:
                                                    Mo. + Mi. Termine n. Vereinbarung

                                                                                                   S A N I T Ä R            .   H E I Z U N G

                        Seit 125 Jahren im Familienbesitz
                                                                                 S A N I T Ä R                .    H E I Z U N G
                                                                                                   M E I S T E R B E T R I E B
                                                                                                   Sanitäre Installationen . Heizungsbau . Solarsysteme
                                                                                                   Regenwassernutzung . Kundendienst
                                                                                                    Sanitäre Installationen
                                                                                                   Baustraße 52, 45359 Essen
                                                                                                    Heizungsbau
                                                                                                   Telefon: 02 01 / 330 220 6
                                                                                 M E I S T Solarsysteme
                                                                                           E R B E T R I E B
                                                       GmbH                                           Regenwassernutzung
                                                                                 Sanitäre Installationen . Heizungsbau . Solarsysteme
                          Dellwig, Kraienbruch 62
                          Holsterhausen, Cranachstraße 44                                             Kundendienst
                                                                                                         .
                                                                                 Regenwassernutzung Kundendienst
                          Frintrop, Unterstraße 29a
                          Frohnhausen, Berliner Straße 81                       Baustraße 52, 45359 Essen
                                                                                             Baustraße 52
                                                                                Telefon: 02 01 / 330Essen
                                                                                             45359   220 6
                                                                                                    0201 330 220 6
58                                                                                                                                                        59
Anzeigen

     Elektro-Waldmüller
     Inh. Christian Bitzer e.K.
     Holsterhauser Straße 58 | 45147 Essen
                                                                                           BESTATTUNGEN

       Satelliten-Anlagen
       Sprechanlagen                                                                       Inhaber: Ute Gal
       EDV-Netzwerke
       ISDN+DSL-Anlagen
       Beleuchtungsanlagen (LED)                                                          Telefon: 0201 / 95942888
                                                                               Frintroper Straße 340, 45359 Essen
     Telefon:   02 01/68 03 66                   Fax 0201 / 67 88 81
                                                 www.elektro-waldmueller.de
                                                                                         www.bestattungengal.de
                                                 info@elektro-waldmueller.de
     Mobil:     01 71/85 34 200                  Notruf: 0201 / 43 73 75 5

                 VERWALTUNG • VERMITTLUNG • VERKAUF

              • über 30 Jahre Erfahrung in der Immobilienverwaltung
              • Notdienst außerhalb der klassischen Öffnungszeiten                               Dauergrabpflege
              • technische + kaufmännische Verwaltung                                             Grabgestaltung
              • persönliche Betreuung                                                          Moderne Trauerfloristik
              • unverbindliche Erstberatung / Ortstermine
                                                                                             45357 Essen, Pfarrstraße 11
                        Rabenhorst 50 • 45355 Essen                                               Telefon: 60 17 38
              Telefon 0201 - 800 59 104 • Fax 0201 - 800 59 109                              45357 Essen, Richtstraße 22,
      info@homecare-hausverwaltung.de • www.homecare-hausverwaltung.de                           Telefon: 64 62 538

60                                                                                                                          61
Anzeigen                                                                                                                                    Anzeigen
     Marek_3Sp_70_mm.qxd   08.07.2010   11:03           Seite 3

                                           Ideen aus Meisterhand
                                                                   4 Fenster & Haustüren 4 Rollläden
                                                                   4 Insektenschutz 4 Wintergärten
                                                                       4 Vordächer 4 Markisen

      Innenausbau l Ladenbau                                        Neu            Jetzt auch Qualitätsprodukte von

                                                                            seit 1837
      Einzelmöbel l Innentüren                                                              MAHRENHOLZ
                                                                                            www.mahrenholz.de
         Telefon: (0201) 660041
           Fax: (0201) 664039                                        clima plus
       info@marek-schreinerei.de                                        4 Geneo-
                                                                      Fensterprofil
           Heinz-Bäcker-Str. 19                                     4 86mm Bautiefe
          45356 Essen-Dellwig                                         4 6 Kammern                                                 Uw bis
                                                                   4 WK2 ohne Stahl
                                                                   4 Zukunft inklusive                                           0,73

        one Hermann
     Sim           s
     Mobile                                                        Fachgeschäft für Fairen Handel
                                                                         seit 1982
     Fußpflege
     Behandlung von:
     Hühneraugen,
     eingewachsenen Nägeln,                                        Öffnungszeiten
     Fuß- und Unterschenkelmassage,                                 Mo: 10.00 - 13.00 & 15.00 - 18.00 Uhr
     Maniküre und Pediküre                                          Di: 10.00 - 13.00 & 15.00 - 18.00 Uhr
                                                                    Mi: 10.00 - 13.00 Uhr
     Hausbesuche: Termin nach                                       Do: 10.00 - 13.00 & 15.00 - 18.00 Uhr
     telefonischer Vereinbarung                                     Fr: 10.00 - 13.00 & 15.00 - 18.00 Uhr
                                                                    Sa: 10.00 - 13.00 Uhr
     Telefon:                                                                                Das Laden�e�� ��eut
     02 01/60 37 86                                                                         �ic� �u� I��e� Be�uc� .
                                                                   Ökumenischer Weltladen Essen-Borbeck e.V., Klopstockstr. 2, 45355 Essen

62                                                                                                                                                  63
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren