Pfarrbrief Pastoralverbund Warburg - Nr. 3 - 2020 vom 02. März - März 2020 Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 10.03. um 11 Uhr

 
Pfarrbrief Pastoralverbund Warburg - Nr. 3 - 2020 vom 02. März - März 2020 Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 10.03. um 11 Uhr
Pastoralverbund Warburg

                         Pfarrbrief
                         Nr. 3 - 2020 vom 02. März - 29. März 2020

                         Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 10.03.
                    				                                             um 11 Uhr
© pfarrbriefservice.de
Pfarrbrief Pastoralverbund Warburg - Nr. 3 - 2020 vom 02. März - März 2020 Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 10.03. um 11 Uhr
Inhalt                                                                                                                Verantwortlich für den            Pfarramt                    Priester:
                                                                                                                      Inhalt des Pfarrbriefes ist       für alle Pfarrgemeinden     Leiter
Impressum....................................................       3       Ihr seid das Salz der Erde                Pfarrer Gerhard Pieper            im Pastoralverbund          Pfarrer Gerhard Pieper
Heilige Messen an Sonn-u. Feiertagen........                        4                                                                                                               Kalandstr. 9
                                                                                                                                                        Warburg
Verbinden-Stärken-Glauben-Feiern..........                          5                                                                                                               34414 Warburg
Gottesdienste im Pastoralverbund                                                                                      Die Daten stammen z.T.                                        Tel.: 05641-7435143
                                                                                                                                                        Kalandstr. 8, Warburg
         Pastorale Orte................................             6       Wenn nun das Salz nicht                   von der Meldebehörde oder                                     Gerhard.Pieper
                                                                                                                                                        Tel: 05641- 744333-0
         Bonenburg......................................            6                                                 wurden aus den von Ihnen                                      @erzbistum-paderborn.de
                                                                                                                                                        Fax: 05641- 744333-9
         Calenberg.......................................           7       mehr salzt, womit soll man                eingereichten Dokumenten
                                                                                                                      erhoben.                                                      Pfarrer Andreas Wilke
         Daseburg........................................           7       salzen?                                                                     pv-warburg@                 Nörder Str. 1
         Dössel............................................         7-8                                                                                 erzbistum-paderborn.de      34414 Warburg
         Germete.........................................           8                                                 www.pv-warburg.de                                             Tel.: 05642-987067
         Hohenwepel/Engar.........................                  8-9                                                                                                             awilke1@t-online.de
                                                                                                                      Unser Service:                    Öffnungszeiten:
         Menne............................................          9 -10   Es ist zu nichts mehr nütze,              Sie möchten den Pfarrbrief                                    Pfarrer Johannes Insel
         Nörde.............................................        10
                                                                                                                      unaufgefordert per Mail zu-       Mo.    8.30 - 11.00 Uhr
         Ossendorf......................................           11       als dass man es wegschüt-                                                                               Alexanderstr. 5
                                                                                                                      gesandt haben? Senden Sie                                     34414 Warburg
         Rimbeck ........................................          11                                                                                   Di.    8.30 - 11.00 Uhr
                                                                            tet und lässt es von den                  uns bitte eine kurze Nachricht.                               Tel.: 05641-2368
         Scherfede......................................           11 -13                                                                                     15.00 - 17.00 Uhr     Fax: 05641-743371
                                                                                                                      Gerne nehmen wir Sie in
         Warburg-Altstadt............................              13 -14   Leuten zertreten.                         unseren Verteiler auf.                                        johannesinsel@freenet.de
         Warburg-Neustadt..........................                14 -15                                                                               Mi.    8.30 - 11.00 Uhr
         Welda.............................................        15                                                                                                               Gemeindereferentinnen:
         Wormeln.........................................          15 -16                                                                               Do.   7.30 - 11.00 Uhr
                                                                            Mt 5,13                                                                                                 Christina Bolte
In unserem Pastoralverbund.....................                    16                                                                                         16.30 - 18.30 Uhr     Tel.: 05641-744333-5
Erstkommunionvorbereitung........................                  16                                                                                                               bolte-kirche-warburg
                                                                                                                                                        Fr.    8.30 - 11.00 Uhr
Gebetsmeinung des Papstes.......................                   16                                                                                                               @t-online.de
MISEREOR Fastenaktion 2020...................                      17
                                                                                                                                                                                    Theresa Dreier
Eheaufgebote...............................................        18
                                                                                                                                                        Sekretärinnen im Pfarramt   Tel.: 05641-744333-4
Tauffeiern......................................................   18                                                                                                               dreier-kirche-warburg
Kollekten.......................................................   18                                                                                   Birgit Moers                @t-online.de
Haushaltsplan 2020......................................           18
Stellenangebot.............................................        18                                                 Warburg Fair-Welt-Laden           Petra Redeker               Veronika Groß
Beichtgelegenheiten.....................................           19                                                 im Haus Böttrich                                              Tel.: 05641-744333-6
                                                                                                                                                        pv-warburg@
                                                                                                                      Di. 10.00 - 12.00 Uhr                                         gross-kirche-warburg
Bibelkreis & Bibelteilen.................................          19                                                                                   erzbistum-paderborn.de
                                                                                                                          15.00 - 17.00 Uhr                                         @t-online.de
Verstorbene..................................................      19
Frauen begenen Frauen - begegnen Gott...                           20 -21                                             Fr. 15.00 - 17.00 Uhr                                         Dagmar Wieners
Heilfastenwoche in Calenberg.....................                  22                                                 So. 11.30 - 12.30 Uhr                                         Tel.: 05641-744333-7
Fotobuch zur Erzähl-Ausstellung.................                   23                                                                                                               wieners-kirche-warburg
24/1 Eucharistisches Gebet.........................                24                                                                                   Bereitschafts-              @t-online.de
                                                                                                                      Pfarrbrief-Konto:
Angebot der HEGGE...................................               25
                                                                                                                      Vereinigte Volksbank eG           Telefon                     Internetportal der deutschen
Elternkompetenzkurs...................................             25                                                                                                               Bischofskonferenz:
KÖB Büchereien........................................             26                                                 IBAN:                             05641-744333-8              www.dbk.de
Angebote in Hardehausen...........................                 27                                                 DE17 4726 4367 0119 1005 06
Angebote für Kinder & Jugendliche........                          28 -29                                             BIC: GENODEM1STM                                              Internetportal
                                                                            Redaktionsschluss immer um 11.00 Uhr      0,50 € pro Ausgabe oder                                       Erzbistum
Kindertagesstätten....................................             29
                                                                                                                      6,50 € pro Jahr.                                              Paderborn:
Weltgebetstag der Frauen...........................                30       Redaktionsschluss für den Pfarrbrief
                                                                                                                      Bitte den Wohnort angeben!                                    www. erzbistum-
Angebote für Frauen.................................               31 -32                                                                                                           paderborn.de
Kirche & Klimaschutz..................................             33       Nr. 4 - 2020 gültig vom 30.03. - 26.04.   Die Bankverbindungen der
KINO & KIRCHE..........................................            33       ist am Dienstag, 10.03.                   einzelnen Kirchengemeinden                                    Offizielles Internetportal
Angebote für Senioren..............................                34                                                 entnehmen Sie bitte unserer                                   der katholischen Kirche in
                                                                            Nr. 5 - 2020 gültig vom 27.04. - 24.05.   Homepage                                                      Deutschland:
Verein Zweite Heimat...................................            35
24 Stunden für Gott ...................................            36       ist am Dienstag, 07.04.                   www.pv-warburg.de                                             www.katholisch.de
                                                                                                                                                                                                                 3
Pfarrbrief Pastoralverbund Warburg - Nr. 3 - 2020 vom 02. März - März 2020 Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 10.03. um 11 Uhr
Heilige Messen an den Sonn- und Feiertagen

                        Sa.      So.     Sa.     So.      Sa.     So.      Sa.     So.
                        7.3.     8.3.    14.3.   15.3.    21.3.   22.3.    28.3.   29.3.

    Pastorale Orte:

     Hardehausen                  9.00            9.00             9.00             9.00

      CWW / HPZ                  10.30   16.00            16.00                    10.30

    Seniorenzentrum              10.45           10.45            10.45            10.45    „Österliche Bußzeit“ – ist das noch zeitgemäß?
      Bonenburg                          19.00                                              Vielen Menschen ist das Wort „Buße“ fremd. Das Einzige, was noch zum Sprachgebrauch
                                                                                            zählen könnte, ist die „Geldbuße“, die nach einem strafbaren Delikt aufgegeben wird: Also die
      Calenberg                          17.30                                              Strafe, die auf ein Vergehen folgt. Ob es dadurch nicht auch den ein oder anderen Menschen
                                                                                            gibt, der mit dem Begriff „Österliche Bußzeit“ – wie die Fastenzeit offiziell genannt wird – eine
       Daseburg                          17.30                                     10.15*   Strafzeit verbindet. Für all das, was Menschen nun mal in ihrem Leben falsch machen, gibt es
                                                                                            jährlich diese Strafzeit vor Ostern. Verzichte ich da brav auf Süßigkeiten (oder Alkohol oder …),
        Dössel          18.15*                            17.30                             habe ich es für dieses Jahr wieder mal geschafft und kann beruhigt weitermachen.

                                                                                            Das ist sehr schade, geht dieses Verständnis doch meilenweit an der Bedeutung des religiös
       Germete                                            17.30
                                                                                            gebrauchten Wort „Buße“ vorbei. Buße (Religion) ist laut Wikipedia schlicht eine Umorientie-
     Hohenwepel/                                                                            rung des Menschen. Ich orientiere mich also zunächst an etwas – und merke, dass ich so
                        17.30                                     9.45 *
        Engar                                                                               meine Ziele nicht erreiche. Also orientiere ich mich anders.

        Menne                                    9.45*                     17.30            Das lässt zwei Fragen hochkommen: Welche Ziele habe ich für mein Leben? Und: Woran
                                                                                            orientiere ich mich?
        Nörde                                             19.00
                                                                                            Welche Ziele habe ich? Wenn ich einmal 80/90 Jahre alt bin, was wird mich dann zufrieden
      Ossendorf         19.00                                                               sein lassen mit meinem Leben? Ich kann mir nicht recht vorstellen, dass eine Porschefahrt oder
                                                                                            die Tatsache, dass mein Verein Deutscher Meister geworden ist, das sein werden. Was macht
       Rimbeck                                   10.30*                    19.00            mich heute schon zufrieden – auf eine tiefere Art und Weise?

                                                                                            Woran orientiere ich mich? Das können Werte sein – das kann aber für uns Christen auch Gott
       Scherfede                 10.00           10.00            10.00            10.00    sein, Jesus Christus, die Botschaft der Bibel.
       Warburg-
                                  9.15            9.15             9.15             9.15    Die Zeit vor Ostern kann ich nutzen, um gerade über diese beiden Fragen nachzudenken.
       Altstadt
                                                                                            Immer wieder neu – denn ich bleibe in meinem Leben ja nicht stehen, sondern entwickle mich
       Warburg-                                                                             weiter. Ich kann auch entdecken, dass ich mich zwar an Gott orientieren wollte, mich aber mehr
                        19.00    10.45   19.00   10.45    19.00   10.45    19.00   10.45
       Neustadt
                                                                                            an anderen Dingen ausgerichtet habe.
        Welda           17.30
                                                                                            Die österliche Bußzeit: eine Zeit, mich neu zu orientieren. Innezuhalten und über mich nach-
                                                                                            zudenken. Ich wünsche Ihnen und mir, dass damit die innere Zufriedenheit immer mehr Raum
       Wormeln                                                             17.30
                                                                                            gewinnt.

     Die farblich mit * versehenen Zeiten sind Wortgottesfeiern mit Kommunionspendung.
4      Die Termine für die Gemeinde Daseburg finden in der Pfarrkirche in Dössel statt.                                                                                                         5
Pfarrbrief Pastoralverbund Warburg - Nr. 3 - 2020 vom 02. März - März 2020 Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 10.03. um 11 Uhr
Besondere Gottesdienste / Pastorale Orte                                                       St. Anna, Calenberg

Di.    3.3.   10.00 h Hl. Messe, Seniorenzentrum                                 Di.    3.3.   16.30 h Weggottesdienst mit Erstbeichte
Do.    5.3.   18.30 h Hl. Messe Petri-Kapelle am HELIOS Klinikum                 Fr.    6.3.   15.00 h Weltgebetstag der Frauen mit den Frauen aus Wormeln
			                   L.u.V. d. Fam. Götte u. Küsters                            			3. FASTENSONNTAG
			2. FASTENSONNTAG                                                              Sa.   14.3.   17.30 h ++Albert u. Josefine Brenke/+Josef Drescher/+Friedel
So.    8.3.    9.15 h Wortgottesfeier, Petri-Kapelle am HELIOS Klinikum          			                   Klahold/L.u.V. d. Fam. Berendes u. Sarrazin/+Tobias Eggert/
		            10.45 h Hl. Messe, Seniorenzentrum                                 			                   +Markus Salzmer/+Hans Aisch/+Walter Strümper v. Bibelkreis/
Di.   10.3.   10.00 h Hl. Messe, Seniorenzentrum                                 			                   ++ d. Fam. Schäfers u. Bartoldus/++Ehel. Johannes u.
Do.   12.3.   18.30 h Hl. Messe Petri-Kapelle am HELIOS Klinikum                 			                   Elisabeth Müller/+Aloys Flore/L.u.V. d. Fam. Thöne u. Bolte
			3. FASTENSONNTAG                                                              Di.   24.3.   19.00 h Kreuzweg-Meditation der kfd
So.   15.3.   10.45 h Hl. Messe, Seniorenzentrum
                                                                                                           St. Alexander, Daseburg
Di.   17.3.   10.00 h Hl. Messe, Seniorenzentrum
			HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER GOTTESMUTTER MARIA                                                 Alle Werktagsmessen finden im Pfarrheim in Daseburg statt.
Do.   19.3.   18.30 h Hl. Messe Petri-Kapelle am HELIOS Klinikum                               Alle Wochenendmessen feiern wir in St. Katharina in Dössel
			+Lothar Küsters                                                               Fr.    6.3.   17.00 h Kreuzwegandacht
			4. FASTENSONNTAG (Laetare)                                                    Di.   10.3.   19.00 h Hl. Messe
So.   22.3.    9.15 h Wortgottesfeier, Petri-Kapelle am HELIOS Klinikum          Fr.   13.3.   17.00 h Kreuzwegandacht
		            10.45 h Hl. Messe, Seniorenzentrum                                 			3. FASTENSONNTAG
Di.   24.3.   10.00 h Hl. Messe, Seniorenzentrum                                 Sa.   14.3.   17.30 h 6-Wochengedächtnis +Josef Nutt
Do.   26.3.   18.30 h Hl. Messe Petri-Kapelle am HELIOS Klinikum                 			6-Wochengedächtnis +Karl Braunst
			5. FASTENSONNTAG                                                              			Gedächtnisamt +Lucia Ullmann
So.   29.3.   10.45 h Hl. Messe, Seniorenzentrum                                 			                   L.u.V. d. Fam. Atteln u. Blömeke/+Irmgard Peine/+Josef
                                                                                 			                   Sarrazin/+Heinrich Ehle/+Norbert Götte/L.u.V. d. Fam. Karl u.
                       Kreuz Erhöhung, Bonenburg
                                                                                 			Anna Beck
                                                                                 Di.   17.3.   19.00 h Hl. Messe
Di.    3.3.   19.00 h - Gemeinschaftsmesse der kfd -                             Fr.   20.3.   17.00 h Kreuzwegandacht
			                   +Anton Hibbeln/++ d. Fam. Schwiddessen, Graute u. Saake    Di.   24.3.   19.00 h Hl. Messe
Fr.    6.3.   18.30 h Weltgebetstag der Frauen in der Pfarrkirche in Rimbeck     			5. FASTENSONNTAG
Di.   10.3.   19.00 h +Wilhelmine Berendes u. +Sohn Heiner                       So.   29.3.   10.15 h Wortgottesfeier mit Kommunionspendung
			3. FASTENSONNTAG                                                              			                   ++Hilde u. Franz Ewe u. ++ d. Fam. Kesting
Sa.   14.3.   19.00 h Gedächtnisamt +Alois Pecher
			                   ++Josef u. Maria Scheifers/+Sr. Amata (Antonie Schmidt)/                               St. Katharina, Dössel
			                   ++Heinrich u. Thea Graute u. +Enkel Florian
Di.   17.3.   19.00 h +Anton Rose/+Josef Ehle u. +Enkel Rene                     Do.    5.3.   19.00 h +Maria Engelhardt u. +Sohn Willy
Di.   24.3.   19.00 h +Johannes Kirchner, ++Josef u. Theresia Müller/            Fr.    6.3.   17.00 h Kreuzwegandacht
			                   +Berta Zirbes u. ++August u. Theresia Bodemann/            			2. FASTENSONNTAG
			                   ++Walburga, Bruno u. Brunhilde Ernst/+Sturmius Pennig      Sa.    7.3.   18.15 h Wortgottesfeier mit Kommunionspendung
                                                                                 Do.   12.3.   19.00 h +Daromila Majewska

6                                                                                                                                                                         7
Pfarrbrief Pastoralverbund Warburg - Nr. 3 - 2020 vom 02. März - März 2020 Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 10.03. um 11 Uhr
Fr.   13.3.   17.00 h Kreuzwegandacht                                              So.    8.3.   14.30 h Tauffeier: Linus Kleinschmidt * Lena Floren * Tim Strathaus
			HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER GOTTESMUTTER MARIA                                     		18.00 h Kreuzwegandacht
Do.   19.3.   19.00 h +Josef Rose/++Josefa u. Albert Winnefeld/+Josef Stickeln/    Mi.   11.3.   19.00 h Wortgottesfeier
			                   ++Wilhelm u. Mathilde Zwinge u. ++Hermann u. Hilde Werner/   		            19.00 h Engar: +Heinz Knepper/++Konrad u. Erna Jochheim/
			                   ++Änne Aretz u. Heinrich u. Maria Sommer                     			                   ++Franz u. Maria Jochheim
Fr.   20.3.   17.00 h Kreuzwegandacht                                              So.   15.3.   18.00 h Kreuzwegandacht
			4. FASTENSONNTAG (Laetare)                                                      Mi.   18.3.   19.00 h Hl. Messe
Sa.   21.3.   17.30 h 1. Jahresgedächtnis +Alfons Menne                            			4. FASTENSONNTAG (Laetare)
			                   +Stefanie Pöppe u. ++Großeltern/+Marlene Güthoff/            So.   22.3.    9.45 h Wortgottesfeier mit Kommunionspendung
			                   +Robert Sarrazin u. L.u.V. d. Fam. Sarrazin u. Gievers/      		18.00 h Kreuzwegandacht
			+Adelheid Potratz/+Elmar Meyer                                                  			VERKÜNDIGUNG DES HERRN
Fr.   27.3.   17.00 h Kreuzwegandacht                                              Mi.   25.3.   19.00 h Wortgottesfeier
                                                                                   		            19.00 h Engar: Hl. Messe
                           St. Nikolaus, Germete                                   So.   29.3.   18.00 h Kreuzwegandacht

Di.    3.3.   15.00 h Seniorenmesse - mit Krankensalbung
Do.    5.3.   19.00 h Gebet um Ordens- und Priesterberufe in der Serviam Kapelle                          St. Antonius v. Padua, Menne
Fr.    6.3.    8.30 h Hl. Messe in der Serviam Kapelle
		            15.00 h Weltgebetstag der Frauen in Wethen                           			5. Antoniusmesse
Di.   10.3.   19.00 h Kreuzwegandacht                                              Di.    3.3.   19.00 h Gemeinschaftsmesse der kfd +Annemarie Pennig v. d. kfd/
Mi.   11.3.    6.00 h Frühschicht in der Fastenzeit                                			                   +Ursula Rose/+Sabine Menne u. +Josef Blömeke/
Fr.   13.3.    8.30 h Hl. Messe in der Serviam Kapelle                             			                   L.u.V. d. Fam. Osterholt u. Schültingkemper/
Di.   17.3.   19.00 h Kreuzwegandacht                                              			                   ++ d. Fam. Hamel u. Wiemers/+Karl-Heinz Nolte/
Fr.   20.3.    8.30 h Hl. Messe in der Serviam Kapelle                             			                   L.u.V. d. Fam. Müller u. Kukuk/++ d. Fam. Michels u. +Maria
			4. FASTENSONNTAG (Laetare)                                                      			Nolte
Sa.   21.3.   17.30 h +Irmgard Kalthoff                                            Do.    5.3.   19.00 h Wortgottesfeier
Di.   24.3.   19.00 h Kreuzwegandacht                                              Fr.    6.3.   18.30 h Weltgebetstag der Frauen in der Pfarrkirche Rimbeck
Fr.   27.3.    8.30 h Hl. Messe in der Serviam Kapelle                             			6. Antoniusmesse
                                                                                   Di.   10.3.   19.00 h L.u.V. d. Fam. Einsfelder u. Albers/L.u.V. d. Fam. Bodemann u.
       St. Margaretha, Hohenwepel u. St. Barbara, Engar                            			Büsse
                                                                                   Do.   12.3.   19.00 h Kreuzwegandacht
Mi.    4.3.   19.00 h L.u.V. d. Fam. Albers u. Wiemers                             			3. FASTENSONNTAG
Do.    5.3.   16.30 h Weggottesdienst mit Erstbeichte                              So.   15.3.    9.45 h Wortgottesfeier mit Kommunionspendung
			2. FASTENSONNTAG                                                                			7. Antoniusmesse
Sa.    7.3.   17.30 h 6-Wochengedächtnis +Maria Veddeler                           Di.   17.3.   19.00 h ++Stefan u. Roswitha Vojtko/+Josef Dierkes/+Gabriele
			                   ++Dorothea u. Josef Buren/+Josef Nolte/+Heinrich Leifels/    			Gründer/+Andrea Kurten
			                   +Pfarrer Georg Kulik u. +Stefanie Wieczorek/                 Mi.   18.3.   20.00 h Weggottesdienst für Eltern der Kommunionkinder
			                   ++Margret u. Werner Ludwig/+Johannes Fichtner/               Do.   19.3.   19.00 h Wortgottesfeier
			                   +Josef Schabrich u. ++Eltern/++Aloys Hellmuth u. +Josef
			                   Lüke u. ++ d. Fam. Göke
8                                                                                                                                                                         9
Pfarrbrief Pastoralverbund Warburg - Nr. 3 - 2020 vom 02. März - März 2020 Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 10.03. um 11 Uhr
8. Antoniusmesse
Di.   24.3.   19.00 h +Hans Einsfelder u. +Manfred Meinschien                                         St. Johannes Enthauptung, Ossendorf
Do.   26.3.   19.00 h Kreuzwegandacht der kfd
			5. FASTENSONNTAG                                                                 			2. FASTENSONNTAG
Sa.   28.3.   17.30 h 1. Jahresgedächtnis +Cäcilia Sarrazin                         Sa.    7.3.   19.00 h Gedächtnisamt +Dorothea Küster
			                   ++Thea u. Karl Schäfers/+Günther Joppe/                       			Gedächtnisamt +Norbert Götte/
			                   ++Josef, Anneliese u. Rudolf Gründer                          			                   +Karl Menne/++ d. Fam. Zinkhöfer u. Leonard/
                                                                                    			                   ++Karl u. Paula Floren u. Sohn Hubertus/+Heinrich Löseke
                                                                                    Do.   12.3.   19.00 h Hl. Messe
                              St. Marien, Nörde
                                                                                    			HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER GOTTESMUTTER MARIA
Di.    3.3.   16.30 h Weggottesdienst mit Erstbeichte                               Do.   19.3.   18.30 h Kreuzwegandacht
Fr.    6.3.    8.30 h +Josef Moers/+Karl-Heinz Knipping                             		            19.00 h ++Josef u. Gertrud Wiegard
		            20.00 h Haltestelle Firmung                                           So.   22.3.   18.30 h Abendlob
So.    8.3.   18.15 h Abendlob                                                      Do.   26.3.   19.00 h Heinrich Löseke
Di.   10.3.   20.00 h Haltestelle Firmung
Mi.   11.3.   20.00 h Haltestelle Firmung                                                                      St. Elisabeth, Rimbeck
Fr.   13.3.    8.30 h +Karl u. Änne Wiemers u. +Brigitte Wittenborg                 Mo.    2.3.    6.30 h Frühschicht - Franziskuskapelle (Zugang über die Sakristei)
		            20.00 h Haltestelle Firmung                                           Fr.    6.3.   18.30 h Weltgebetstag der Frauen mit den Frauen aus dem ehem.
So.   15.3.   18.15 h Abendlob                                                      			Pastoralverbund Egge-Börde-Diemeltal
			24 Std. vor Gott                                                                 Mo.    9.3.    6.30 h Frühschicht - Franziskuskapelle (Zugang über die Sakristei)
Fr.   20.3.   19.00 h +Josef Moers                                                  			3. FASTENSONNTAG
		            19.45 h Eröffnung der 24-stündigen Anbetung                           So.   15.3.   10.30 h Wortgottesfeier mit Kommunionspendung
		20.00 h Stille Anbetung                                                           			                   ++Karl u. Maria Hoppe u. ++Angehörige/+Johanna Hartmann
		22.15 h Nachtgebet                                                                Mo.   16.3.    6.30 h Frühschicht - Franziskuskapelle (Zugang über die Sakristei)
		23.00 h Stille Anbetung                                                           			HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER GOTTESMUTTER MARIA
Sa.   21.3.   00.00 h Stille Anbetung                                               Do.   19.3.   10.00 h Hl. Messe im Haus Phöbe
		             7.00 h Morgengebet (Laudes)                                          Mo.   23.3.    6.30 h Frühschicht - Franziskuskapelle (Zugang über die Sakristei)
		             8.00 h Stille Anbetung                                               Fr.   27.3.   18.00 h Kreuzwegandacht der kfd
		            18.00 h Abendgebet (Vesper)                                           			5. FASTENSONNTAG
		            18.45 h Eucharistischer Segen                                         Sa.   28.3.   19.00 h ++Helene u. Johannes Fuest/+Alfons Laudage/+Otto Georg/
			4. FASTENSONNTAG (Laetare)                                                       			                   +Egon Wennekamp/++Adeltraud u. Josef Fuest/+Elsbeth
Sa.   21.3.   19.00 h 1. Jahresgedächtnis +Cornelia Feischen                        			                   Schaller/++Maria u. Karl Gosmann/+Thea Meise/
			                   ++Franz-Josef u. Anja Hilleke/++Albert u. Eva Kuczok/         			                   +Marlen Fritsch/L.u.V. d. Fam. Büchsenschütz u. Fieseler/
			                   ++Josef, Agnes u. Ursula Wiemers/++Erna u. Walter Feischen/   			++Ehel. August u. Elisabeth Temme
			                   ++Josef u. Anna Moers u. +Sohn Franz/+Jochen Kulemann/
			                   L.u.V. d. Fam. Wiemers/+Hedwig Schikowski u. Tochter/
                                                                                                             St. Vincentius, Scherfede
			+Karl-Heinz Knipping/+Winfried Lütkevedder
Fr.   27.3.    8.30 h Hl. Messe                                                     Mi.    4.3.    9.00 h Hl. Messe
So.   29.3.   18.15 h Abendlob
10                                                                                                                                                                      11
Pfarrbrief Pastoralverbund Warburg - Nr. 3 - 2020 vom 02. März - März 2020 Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 10.03. um 11 Uhr
Do.    5.3.   19.00 h Wortgottesdienst für alle in der 1. Märzwoche Verstorbenen:        Fr.   20.3.   10.30 h Hl. Messe im Altenheim
			                   1998: Hildegard Hoffmann, Wilhelm Gruss; 2000: Josef Koch; 		      			4. FASTENSONNTAG (Laetare)
			                   2001: Heinrich Menne, Wilhelm Bade; 2003: Franz Laudage; 		        So.   22.3.   10.00 h +Bernd Spitz/+Reinhold Fieseler/+Paul Wakob/
			                   2005: Bernhard Flore; 2007: Anna Glasmacher; 2011: Maria 		        			                   L.u.V. d. Fam. Ehls u. Fischer/++Josef u. Herbert Sander
			                   Isermann;2014: Bernhard Sievers, Annegret Balzer; 2017: 		         			- mit Eucharistischer Anbetung -
			                   Hedwig Moers, Hiltrud Lasthaus, Gottfried Nagel; 2018: Gisela 		   Di.   24.3.   19.00 h Kreuzwegandacht
			                   Schwirschke, Alfons Stöhr, Udo Klaus, Josepha Schwinning           			VERKÜNDIGUNG DES HERRN
Fr.    6.3.   10.30 h Hl. Messe im Altenheim                                             Mi.   25.3.    9.00 h Hl. Messe
			2. FASTENSONNTAG                                                                      Do.   26.3.   16.00 h Weggottesdienst
So.    8.3.   10.00 h 6-Wochengedächtnis +Resi Scholle                                   		            19.00 h Hl. Messe für alle in der 4. Märzwoche Verstorbenen:
			Gedächtnisamt +Elisabeth Becker                                                       			                   1997: Paul Schwiddessen, Elisabeth Drude; 1998: Hildegard
			Gedächtnisamt +Heinrich Ehls                                                          			                   Floren, Klara Moers; 1999: Agnes Küsters; 2001: Reinhard
			Gedächtnisamt +Karl-Heinz Tuschewitzki                                                			                   Thonemann; 2002: Theresia Scholle, Elisabeth Senz; 2003:
			                   +Werner Henneken/+Walter Risse/++Martin u. Gertrud Lerch/          			                   Maria Grautstück; 2005: Friederika Greber; 2006: Hildegard Ehls;
			                   ++Ehel. Gertrud u. Hermann Schneider/+Bernhard Flore sen./         			                   2007: Franz Feischen; 2009: Rosa Maron; 2011: Leni Schulte,
			                   L.u.V. d. Fam. Franz Ehls/++Albert, Hedwig u. Carl Theodor 		      			                   Karl Schulze; 2012: Maria Hillebrand, Heinrich Fischer,
			Moers                                                                                 			                   Frieda Dienemann; 2013: Renate Flor-Schnipper,
Mi.   11.3.    9.00 h Hl. Messe                                                          			                   Ursula Bergmann; 2015: Christoph Schlenz.
Do.   12.3.   19.00 h Hl. Messe für alle in der 2. Märzwoche Verstorbenen:               			                   2016: Wilfried Weidenbach; 2018: Gertrud Seewald
			                   1997: Josefa Fuest; 1998: Ernst Gehlhaus; 1999:                    Fr.   27.3.   10.30 h Hl. Messe im Altenheim
			                   Josef Blömeke, Magdalene Knepper; 2001: Hedwig Leonhard;           			5. FASTENSONNTAG
			                   2002: Elisabeth Adamski; 2004: Helene Sander: 2005: Carl 		        So.   29.3.   10.00 h +Karl Schulze/++Heinrich u. Ludgera Löseke/+Hermann
			                   Floren; 2006: Herbert Fleckner; 2009: Ilse Scheifers, 			          			                   Menne/L.u.V. d. Fam. Scholle u. ++Heinz u. Elisabeth
			                   Werner Hoppe; 2011: Hermine Fieseler; 2013:                        			                   Wegener/++Clemens u. Maria Schröder
			                   Brigitte Paal; 2014: Thea Menne;
			                   2016: Anneliese Hosse; 2018: Petra Keil, Jürgen Hoferichter
			2019: Wolfgang Keßler
Fr.   13.3.   10.30 h Hl. Messe im Altenheim
                                                                                                                St. Marien, Warburg-Altstadt
			3. FASTENSONNTAG
                                                                                         Mi.    4.3.    8.00 h ++Hildegard u. Paul Lamik
So.   15.3.   10.00 h 1. Jahresgedächtnis +Wolfgang Keßler
                                                                                         			                   - anschl. Rosenkranzgebet für die Mission -
			                   ++Josef, Hilde u. Nanni Blömeke/+Mia Pieper u. +Ria Haussig
                                                                                         Fr.    6.3.   17.00 h Weltgebetstag der Frauen
Mi.   18.3.    7.50 h Grundschulmesse
                                                                                         			2. FASTENSONNTAG
			HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER GOTTESMUTTER MARIA
                                                                                         So.    8.3.    9.15 h L.u.V. d. Fam. Dr. Wilm Tegethoff/L.u.V. d. Fam. Busso Peus
Do.   19.3.   19.00 h Wortgottesdienst für alle in der 3. Märzwoche Verstorbenen:
                                                                                         Mi.   11.3.    8.00 h Hl. Messe
			                   1998:Josef Schäfers, Maria Robrecht; 2000: Georg Breiden
                                                                                         			3. FASTENSONNTAG
			                   stein; 2001: Anna Althoff; 2006: Hildegard Blömeke,
                                                                                         So.   15.3.    9.15 h L.u.V. d. Fam. Krefeld u. Gluns/+Heinrich Wiemers/
			                   Maria Skirde; 2014: Peter Harker; 2015: Jakob Mook;
                                                                                         			                   +Rudolf Borgiel/+Hermann Hartmann, +Christine Hermes u.
			                   2016: Werner Scholle; 2018: Lucia Thöne; 2019: Elfriede
                                                                                         			                   +Josef Dreps, ++Sr. Redemta
			Behling
                                                                                         Mi.   18.3.    8.00 h Gemeinschaftsmesse der kfd
12                                                                                                                                                                              13
Pfarrbrief Pastoralverbund Warburg - Nr. 3 - 2020 vom 02. März - März 2020 Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 10.03. um 11 Uhr
4. FASTENSONNTAG (Laetare)                                                       Do.   26.3.   16.30 h Weggottesdienst
So.   22.3.    9.15 h +Charlotte Wiegand/+Pfr. Josef Behnke u. ++Angehörige/        		17.30 h Weggottesdienst
			                    L.u.V. d. Fam. Schwarze u. Leifels                           Fr.   27.3.    8.00 h Hl. Messe
			VERKÜNDIGUNG DES HERRN                                                           			5. FASTENSONNTAG
Mi.   25.3.    8.00 h Hl. Messe                                                     Sa.   28.3.   17.30 h Beichtgelegenheit
			5. FASTENSONNTAG                                                                 		            19.00 h +Heinrich Deist/+Josef Wiegartz u. L.u.V. d. Fam.
So.   29.3.    9.15 h L.u.V. d. Fam. Skolik, Maron u. Römer/+Hildegard Blömeke      			                    Patzak-Wiegartz/L.u.V. d. Fam. Alfred Kröger/
                                                                                    			++Marianne u. Alois Wagner
                                                                                    So.   29.3.   10.45 h 1. Jahresgedächtnis +Wilhelm Sievers
               St. Johannes Baptist, Warburg-Neustadt                               			                    L.u.V. d. Fam. Schulte u. Gorissen/++Willi u. Johanna
                                                                                    			                    Engemann/L.u.V. d. Fam. Bettermann
Do.    5.3.   16.30 h Weggottesdienst mit Erstbeichte
Fr.    6.3.    8.00 h Hl. Messe
			2. FASTENSONNTAG                                                                                                St. Kilian, Welda
Sa.    7.3.   17.30 h Beichtgelegenheit
                                                                                    Do.    5.3.   19.00 h L.u.V. d. Fam. Rembert Müller/
		            19.00 h +Erika Meier/++ d. Fam. Vorschütz u. Daniel/
                                                                                    			                    Für alle Verstorbenen, an die niemand mehr denkt
			                    +Alois Menne/+Ferdinand Meyer/L.u.V. d. Fam. Brenke,
                                                                                    Fr.    6.3.   15.00 h Weltgebetstag der Frauen
			Krämer u. Leifels
                                                                                    			2. FASTENSONNTAG
So.    8.3.   10.45 h ++Ursula u. Hermann Mische/+Aloys Peitz/
                                                                                    Sa.    7.3.   17.30 h 1. Jahresgedächtnis +Fritz Multhaupt
			                    ++Josef u. Fritz Wüllrich u. ++Eltern/+Elisabeth
                                                                                    			1. Jahresgedächtnis +Friederike Tegethoff
			                    Bönnighausen/+Hermine Döring/++Lisa u. Fritz Dierkes
                                                                                    			                    +Elisabeth Multhaupt/++Adalbert u. Edith Kampe/
Do.   12.3.   16.30 h Weggottesdienst mit Erstbeichte
                                                                                    			                    +Franz Kuhaupt/+Franz Kampe u. ++Angehörige/++Franz, Loni u.
Fr.   13.3.    8.00 h ++Heinrich u. Christoph Werth/+Dorothea Niederprüm
                                                                                    			                    Markus Hillebrand/+Wilhelm Dransfeld u. +Karl Tegethoff/
			                    - Gemeinschaftsmesse der kfd -
                                                                                    			                    +Erwin Dierkes u. ++Ehel. Rupieper u. ++Geschwister/
Sa.   14.3.   14.00 h Trauung: Martin & Eva-Maria Stromberg
                                                                                    			                    ++Ehel. Heinrich u. Therese Menne u. ++Kinder
			                    mit Taufe der Kinder Konrad Stromberg & Karla Stromberg
                                                                                    Do.   12.3.   19.00 h ++Karl u. Elisabeth Iwanetzki u. ++Kinder/
			3. FASTENSONNTAG
                                                                                    			                    ++Ehel. Alois u. Franziska Bodemann u. ++Kinder/
Sa.   14.3.   17.30 h Beichtgelegenheit
                                                                                    			                    ++Friedrich u. Therese Schaller, ++Kinder u. +Enkelin Raffaela
		            19.00 h +Alfred Kröger/+Peter Köhler
                                                                                    			HL. JOSEF, BRÄUTIGAM DER GOTTESMUTTER MARIA
So.   15.3.   10.45 h +Dr. Gertrud Tippelt/L.u.V. d. Fam. Bettermann/
                                                                                    Do.   19.3.   19.00 h +Maria Bodemann/++Paula u. Josef Menne u. ++Eltern
			                    ++Anton u. Gisela Kröger
                                                                                    Do.   26.3.   19.00 h ++Heinrich u. Theresia Menne u. ++Kinder
		            14.30 h Tauffeier: Mika Zier * Fiona Güthoff * Carlotta Horstmann *
			                              Thomas Leo Stefaniak
		            15.45 h Tauffeier: Sina Regier * Naemi Neuhann * Lilith Sagel                                 St. Simon u. Juda, Wormeln
Fr.   20.3.    8.00 h Hl. Messe
                                                                                    Mi.    4.3.    8.30 h Hl. Messe
			4. FASTENSONNTAG (Laetare)
                                                                                    Fr.    6.3.   15.00 h Weltgebetstag der Frauen in der Pfarrkirche in Calenberg
Sa.   21.3.   17.30 h Beichtgelegenheit
                                                                                    Sa.    7.3.   17.30 h Wortgottesfeier für Familien - gestaltet v. Kindern & Jugendlichen
		            19.00 h +Paul Butterwegge
                                                                                    Mi.   11.3.    8.30 h ++Elisabeth u. Josef Freitag
So.   22.3.   10.45 h ++Ehel. Josef u. Paula Ide/L.u.V. d. Fam. Freitag u.
                                                                                    Mi.   18.3.    8.30 h ++Rudolf u. Josefa Middeke/+Heribert Floren
			                    Schwemler/++Josefa u. Paul Wulf
14                                                                                                                                                                          15
Pfarrbrief Pastoralverbund Warburg - Nr. 3 - 2020 vom 02. März - März 2020 Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 10.03. um 11 Uhr
VERKÜNDIGUNG DES HERRN
Mi.     25.3.     8.30 h Hl. Messe
			5. FASTENSONNTAG
Sa.     28.3.   17.30 h ++Karl u. Theodor Hoppe u. ++Ehel. Heinrich u. Helene Kaiser/
                                                                                                                                                                               28. / 29. März
			                      +Jan Zyskowski/++Josefine u. Walter Göbel/
                                                                                                                                                                                     2020
			                      L.u.V. d. Fam. Josef Gründer

      Erstkommunion-Vorbereitung
                2020
      Jesus, erzähl uns von Gott
Anstehende Termine:
Weggottesdienste & Erstbeichte
Dienstag, 03.03. um 16.30 Uhr Weggottesdienst
mit Erstbeichte in der Pfarrkirche Calenberg
                                                        Weggottesdienst für Eltern
Dienstag, 03.03. um 16.30 Uhr Weggottesdienst                                                       Liebe Schwestern und Brüder,
                                                        der Erstkommunionkinder am:
mit Erstbeichte in der Pfarrkirche Nörde                                                            „Gib Frieden!“ – dieser Aufruf prägt die dies-   ihre Gewalterfahrungen verarbeiten,
                                                        Mi. 18.03. um 20.00 Uhr in der
                                                                                                    jährige Fastenaktion von Misereor.               um wieder Kraft für die Bewältigung ihres All-
Donnerstag, 05.03. um 16.30 Uhr Weggottesdienst         Pfarrkirche in Menne.
                                                                                                    In Deutschland leben wir seit 75 Jahren im       tags zu schöpfen und den Blick in die Zukunft
mit Erstbeichte in der Pfarrkirche Hohenwepel                                                                                                        richten zu können. Versöhnungsbereitschaft
                                                        Hinweis:                                    Frieden. Gott sei Dank! Doch Friede hat kei-
Donnerstag, 05.03. um 16.30 Uhr Weggottesdienst                                                     nen unbegrenzten Garantieanspruch. Wir           und Vertrauen sollen wieder wachsen.
                                                        Aufgrund Renovierungsarbeiten in
mit Erstbeichte in der Pfarrkirche                                                                  Menschen müssen ihn immer wieder erstre-         „Gib Frieden!“ Dieses Leitwort ruft uns alle
                                                        der Pfarrkirche Daseburg, findet die        ben, neu erringen und mit Leben füllen. Das
Warburg-Neustadt Gr. 1                                                                                                                               zum Handeln auf. Wir Bischöfe bitten Sie:
                                                        Erstkommunionfeier in St. Margaretha        gilt in Europa wie in der Welt.
Donnerstag, 12.03. um 16.30 Uhr Weggottesdienst         Hohenwepel statt.                           Der Krieg in Syrien, der schon mehr als acht     Tragen Sie die Friedensbotschaft der Faste-
mit Erstbeichte in der Pfarrkirche                                                                  Jahre andauert, hat bereits 500.000 Men-         naktion in Ihre Gemeinde! Unterstützen Sie
                                                        Informationen & Absprachen zur                                                               die Opfer der Kriege mit Ihrem Gebet und
Warburg-Neustadt Gr. 2                                                                              schen das Leben gekostet. Auf der Suche
                                                        Erstkommunionfeier:                         nach Sicherheit und Zuflucht haben mehr          die Friedensarbeit der Kirche mit einer groß-
Donnerstag, 26.3 um 16.30 Uhr und um 17.30 Uhr          in Rimbeck: Donnerstag, 05.03. um           als 5,5 Millionen Syrer ihr Land verlassen,      herzigen Spende.
Weggottesdienst in Warburg-Neustadt                     19.30 in Rimbeck / Pfarrheim                weitere 6,5 Millionen sind zu Vertriebenen im
                                                                                                    eigenen Land geworden.                           MISEREOR-Spendenkonto
Donnerstag, 02.04. um 16.30 Uhr Weggottesdienst         Montag, 16.3. um 19.30 Uhr im Haus                                                           IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10
                                                                                                    Misereor hilft in Syrien und den umliegenden     BIC GENODED1PAX
für die Kommunionkinder aus Menne, Nörde,               Böttrich (für die Eltern, deren Kinder in
                                                                                                    Ländern Not zu lindern und leistet wichtige
                                                        Warburg zur Erstkommunion gehen).
Ossendorf in der Pfarrkirche Menne                                                                  Beiträge, ein friedliches Miteinander in die-    Für das Erzbistum Paderborn
                                                        Dienstag, 17.3 um 20.00 Uhr im              ser Region wieder aufzubauen.
Donnerstag 02.04. um 17.30 Uhr
                                                        Pfarrheim in Calenberg (für die Eltern,
Weggottesdienst für die Kommunionkinder aus                                                         Dafür sind Bildung, gesundheitliche Basis-
                                                        deren Kinder in Germete zur Erstkom-
Daseburg, Dössel und Hohenwepel in der                                                              dienste und psychosoziale Begleitung wich-
                                                        munion gehen).
                                                                                                    tig. Viele traumatisierte Menschen müssen        Erzbischof von Paderborn
Pfarrkirche Menne

16                       Erstkommunionvorbereitung                                                                             MISEREOR Fastenaktion 2020                                       17
Pfarrbrief Pastoralverbund Warburg - Nr. 3 - 2020 vom 02. März - März 2020 Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief: Di. 10.03. um 11 Uhr
Ein Lichtstrahl Ewigkeit                                                                      Auferstehung ist unser Glaube,
In der Taufe nimmt Gott jede und jeden als sein                                               Wiedersehen unsere Hoffnung,
Kind an und stößt damit für uns die Tür zur Ewig-                                             Gedenken unsere Liebe.
keit einen Spaltbreit auf. Durch diesen Spalt fällt                                           (Augustinus)
ein Licht - zum Trost, zur Ermutigung und zur
Orientierung in dunklen Zeiten.                                                               Zu Gott heimgerufen wurden:
Nächste Tauffeiern
                                                                                              Karl Braunst                                Johanna Dierkes
So. 08.03. in Hohenwepel                                                                               92 Jahre - Daseburg                        90 Jahre - Welda
                                                      Kollekten
So. 15.03. in Warburg-Neustadt                                                                Friedrich Dierkes                           Sr. Amata (Antonie Schmidt)
                                                      Sa. / So. 07.03./ 08.03.
So. 12.04. in Warburg-Altstadt                                                                         89 Jahre - Warburg-Neustadt                90 Jahre - Thülen (Bonenburg)
                                                      Für die Förderung von Priesterberufen
So. 26.04. in Rimbeck                                                                         Heinrich Timmer                             Gisela Peine
                                                      Sa. / So. 14.03. / 15.03.
So. 03.05. in Nörde                                                                                    81 Jahre - Warburg-Altstadt                87 Jahre - Daseburg
                                                      Für die Pfarrgemeinde
So. 10.05. in Calenberg                                                                       Elisabeth Becker                            Ludger Güthoff
                                                      Sa. / So. 21.03. / 22.03.
So. 07.06. in Germete                                                                                  88 Jahre - Scherfede                       68 Jahre - Dössel
                                                      Für die Pfarrgemeinde
So. 14.06. in Rimbeck                                                                         Sr. Adelgunde (Hedwig) Gantner              Karl Rose
                                                      Sa. / So. 28.03. / 29.03.
So. 26.07. in Dössel                                                                                   81 Jahre - Warburg-Neustadt                91 Jahre - Altstadt
                                                      Misereor
So. 23.08. in Warburg-Neustadt                                                                Maria Veddeler                              Christa Kurze
So. 06.09. in Calenberg                                                                                96 Jahre - Warburg-Neustadt                75 Jahre - Ossendorf
                                                      Der Haushaltsplan 2020 liegt vom
                                                                                              Josef Nutt                                  Herr gib Ihnen das ewige Leben!
                                                      02.03 - 14.03.2020 den jeweiligen
                                                      Gemeindemitgliedern zur Einsicht                 63 Jahre - Daseburg
                                                      im Pfarramt Warburg aus.                Maria Schlüter-Zarges
                                                                                                       67 Jahre - Warburg-Neustadt
                                                                                              Karl Josef Clausmeyer
                                                      Stellenangebot                                   69 Jahre - Ossendorf
                                                                                              Auguste Weber
                                                      Bonenburg
Eheaufgebote                                          Die Kirchengemeinde Bonenburg                    96 Jahre - Warburg-Neustadt
                                                      sucht einen neuen Küster oder
Sergej Stepchin & Angelika Solowiej
                                                      eine Küsterin. Der Stellenumfang
Calenberg
                                                      beträgt 4 Std. in der Woche. Wer
                                                                                              Beichtgelegenheit, Sakrament
Daniel Peine & Carina Müller                          Interesse an dieser Tätigkeit hat,
                                                                                              der Versöhnung, Gelegenheit
Daseburg                                              meldet ich bitte bei Martin Wie-
                                                                                              zur Aussprache                              Bibelkreis & Bibelteilen
                                                      mers Tel.:0173/9661232 oder
Martin Stromberg & Eva-Maria Stromberg                martín.wiemers@web.de                   Samstags, 17.30 Uhr                         Warburg-Altstadt
Warburg-Neustadt                                                                              in St. Joh. Baptist, Warburg-Neustadt       Bibelteilen für alle Interessierten
                                                                                                                                          am 25.03. um 18.00 Uhr im Pfarrhaus.
Jonas Austermühle & Anna-Lena Hoppe                   Der Redaktionsschluss ist von           Sa. 07.03. Pfarrer Insel
Wormeln                                               mittwochs auf dienstags 11.00                                                       Warburg-Neustadt
                                                                                              Sa. 14.03. Pfarrer Wilke
                                                      Uhr verlegt.                            Sa. 21.03. Pfarrer Pieper                   Bibelteilen im Haus Böttrich an jedem
                                                                                                                                          1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr.
                                                                                              Sa. 28.03. Pfarrer Wilke

18                          In unserem Pastoralverbund                                                                    In unserem Pastoralverbund                              19
Frauen
                   Frauenbegegnen
                          begegnen Frauen
                                   Frauen ––
           Frauen    Frauen
                    Frauen
                       Frauenbegegnen
                                  begegnen
                                 begegnen
                                   begegnenFrauen     Frauen
                                                       Gott – –
                                                      Gott                                     Was macht also die Verwandtschaft dieser Frauen aus, dieser Frauen, die
                                                                                            Was macht also die Verwandtschaft dieser Frauen aus, dieser Frauen, die
                                                                                               weder in ihrem Verhalten noch in ihrem Lebenswandel der Vorstellung
         Frauen Frauen
                 von
            Frauen von Frauen
                     heute        begegnen
                           entdecken
                       heute        begegnen
                             entdeckendie
                                       dieBotschaft
                                           Botschaft der   GottJesu
                                                     der Gott
                                                         Ahnenfrauen
                                                         Ahnenfrauen Jesu
                                                                                            weder
                                                                                            Was      in ihrem
                                                                                                 macht     also Verhalten  noch in ihrem
                                                                                                                die Verwandtschaft  dieserLebenswandel
                                                                                               einer guten und frommen jüdischen Frau entsprechen?
                                                                                            einer guten
                                                                                            weder          und frommen
                                                                                                     in ihrem   Verhalten jüdischen Frau entsprechen?
                                                                                                                           noch in ihrem
                                                                                                                                                         der Vorstellung
                                                                                                                                           Frauen aus, dieser Frauen, die
                                                                                                                                          Lebenswandel der Vorstellung
                     Frauen begegnen Frauen –
                     EinEinAngebot
                            Angebotfür
                                    fürFrauen
                                        Frauen in
                                                in der
                                                   der Fastenzeit
                                                       Fastenzeit
            Frauen von heute entdecken die Botschaft der Ahnenfrauen Jesu
                                                                                               Was
                                                                                            einer
                                                                                            Was ist
                                                                                                      ist der
                                                                                                   guten
                                                                                                       der und
                                                                                                              rote Faden,jüdischen
                                                                                                           rote frommen
                                                                                                                           mit dem Frau
                                                                                                                 Faden, mit dem das
                                                                                                                                     das Matthäusevangelium
                                                                                                                                         entsprechen?
                                                                                                                                      Matthäusevangelium
                                                                                                                                                               diese Frauen
                                                                                                                                                            diese Frauen
                                                                                               verbindet?
                     Frauen
                     Frauen vonbegegnen           Frauen –
                                     heute entdecken                                        verbindet?
                                                                                            Was   ist der rote Faden, mit dem das Matthäusevangelium diese Frauen
                     Frauender
               die Botschaft begegnen  Gott
                       Ein Angebot für Frauen in der Fastenzeit
                               Ahnenfrauen Jesu                                                Wo   kann ich, als Frau von heute daran anknüpfen?
                                                                                            verbindet?
                                                                                            Wo kann ich, als Frau von heute daran anknüpfen?
                         Frauen begegnen Gott
            Frauen von heute entdecken     die Botschaft  dersind
                                                              Ahnenfrauen  Jesu             Wo kann ich, als Frau von heute daran anknüpfen?
                     Mutter,
                       Mutter,fragt
                                fragtdie
                                      diekluge
                                          kluge Tochter, wer
                                                Tochter, wer sind  unsereMütter?
                                                                  unsere
             Frauen von heute entdecken die Botschaft der Ahnenfrauen JesuMütter?
                         Ein Angebot für Frauen in der Fastenzeit                                                                   SIE
                                                     Wer      unsere                                                            SIE
                         Ein Angebot
                         Mutter, fragtfürdie
                                          Frauen    Wer  sindwer
                                             klugeinTochter,     sindVorfahrinnen?
                                                              unsere
                                                     der Fastenzeit   Vorfahrinnen?
                                                                      unsere Mütter?
                                                                                                    sind herzlich eingeladen, mitSIE
                                                                                                                                   mir und den Ahnenfrauen Jesu auf
                                                   Welches
                                                   Welches ist unsere
                                                           istunsere  Geschichte?
                                                               unsereVorfahrinnen?
                                                                       Geschichte?               sind herzlich eingeladen, mit mir  und den Ahnenfrauen Jesu auf
                                                    Wer sind                                                             Spurensuche zu gehen:
                                                                                                                      Spurensuche
                                                                                                 sind herzlich eingeladen,           zu gehen:
                                                                                                                           mit mir und   den Ahnenfrauen Jesu auf
                                                          Gib
                                                    Welches istuns
                                                          Gib  uns deren
                                                                    deren
                                                                unsere   Namen.
                                                                          Namen.
                                                                       Geschichte?
                          Mutter, fragt die kluge Tochter, wer sind unsere Mütter?
                                                                                                                      Spurensuche zu gehen:
                          Mutter, fragt die kluge Tochter,
                                               Nenne
                                               Nenne uns   wer sind
                                                     uns unseren
                                                          unseren
                                                           Gib uns  unsere Mütter?
                                                                  Stammbaum.
                                                                   Stammbaum.
                                                                   deren Namen.
                                                   Wer sind unsere Vorfahrinnen?
                                                                                            AmAm Mittwoch,
                                                                                               Mittwoch,   den
                                                                                                         den   04.03.2020
                                                                                                             04.03.2020 mitmit Tamar,
                                                                                                                            Tamar,
                                                     Weruns
                                                  Nenne  sind unsere
                                                                 (E.
                                                            unseren   Vorfahrinnen?
                                                                  (E.M. Broners)
                                                                     Stammbaum.
                                                                      M. Broners)
                                                   Welches ist unsere Geschichte?           Amam
                                                                                               Mittwoch, den den
                                                                                                             04.03.2020 mit Tamar,
                                                                                                 Donnerstag,
                                                                                            am Donnerstag,       12.03.2020
                                                                                                           den 12.03.2020 mitmit Rahab,
                                                                                                                               Rahab,
                                                      Welches
                                                          Gib ist
                                                              unsunsere Geschichte?
                                                                   (E. M.
                                                                  deren   Broners)
                                                                        Namen.
                                                                                            amamDonnerstag, den
                                                                                                   Donnerstag,   12.03.2020
                                                                                                               den              Rahab,
                                                                                                                            mitmit
                                                                                                                   19.03.2020      Rut und
      Auch  Jesus                               Nenne  uns   Gib uns
                                                           unseren     deren Namen.
                                                                   Stammbaum.               am Donnerstag,  den  19.03.2020 mit Rut und
    Auch Jesus hathat eine
                   eine    Familiengeschichte, die
                         Familiengeschichte,   die es zu
                                                   es zu entdecken
                                                         entdecken  lohnt.
                                                                     lohnt.
                                                                    (E. M. Broners)         amamDonnerstag, den
                                                                                                   Donnerstag,   19.03.2020
                                                                                                               den 26.03.2020   Rut
                                                                                                                            mitmit  und
                                                                                                                                   Batseba,
       AuchStammbaum
       Sein Jesus hat eine Familiengeschichte,
                        wird                     Nenne
                                       Testamentdie     zu uns
                                                  oftesbildlich  unserenlohnt.
                                                             entdecken    Stammbaum.        am Donnerstag,  den  26.03.2020 mit Batseba,
    Sein Stammbaum    wird  imimAlten
                                 AltenTestament  oft   bildlich dargestellt.
                                                                dargestellt.
                                                                                            amjeweils
                                                                                                Donnerstag,      26.03.2020 mit Batseba,
                                                                                                            denUhr
                                                                                                         19.30
       Sein
    Im Im
             Stammbaum wird im
           Matthäusevangelium
        Matthäusevangelium
                                   Alten
                                 geht
                                geht
                                          Testament
                                      seine
                                     seine
                                                     oft bildlich dargestellt.
                                             Ahnenbeschreibung
                                            Ahnenbeschreibung      bis   (E.Abraham
                                                                       auf
                                                                   bislohnt.
                                                                        auf   M. Broners)
                                                                             Abraham        jeweils umum
                                                                                                       19.30 Uhr
         Auch Jesus hat eine Familiengeschichte, die es zu entdecken
       zurück.  Dort werden unter denseinedreimal 14 Generationen vonauf   Männern          jeweils um 19.30in
                                                                                                  Pfarrheim  Uhr
                                                                                                               Rimbeck,
       Im Matthäusevangelium
    zurück.  Dort werden untergeht den dreimalAhnenbeschreibung
                                                  14 Generationenbisvon
         Sein Stammbaum wird im Alten Testament oft bildlich dargestellt.
                                                                              Abraham
                                                                             Männern        imim
                                                                                               Pfarrheim  in Rimbeck,
       vier Frauen
       zurück.     explizit
                Dort werden beim Namen
                               unter den genannt:
                                           dreimal  14  Generationen    von   Männern
    vier Frauen explizit beim Namen genannt:                                                   Pfarrheim in Rimbeck,
                                                                                            imWilhelm-Poth-Straße  9, 34414 Warburg.
       Auch   Jesus hat eine
         Im MatthäusevangeliumFamiliengeschichte,   die es zu
                                  geht seine Ahnenbeschreibung
       vier Frauen explizit beim Namen genannt:                entdecken    lohnt.
                                                                  bis auf Abraham           Wilhelm-Poth-Straße 9, 34414  Warburg.
        zurück. Dort werden unter den dreimal 14 Generationen von Männern
       Sein                                                                                 Wilhelm-Poth-Straße 9, 34414 Warburg.
        vier Stammbaum
             Frauen explizitwird
                            beimim Altengenannt:
                                 Namen   Testament oft bildlich dargestellt.
                     Tamar, Rahab, Rut und Batseba.
                   Tamar, Rahab,
       Im Matthäusevangelium
                                   RutAhnenbeschreibung
                                        und Batseba.                                           Ich freue mich auf unsere Begegnungen,
                      Tamar,geht seineRut
                             Rahab,       und Batseba. bis auf Abraham                      Ich freue mich auf unsere Begegnungen,
      zurück. Dort werden        unter   den dreimal
                                                Rut und14  Generationen von Männern         IchIhre Dagmar  Wieners
                            Tamar,   Rahab,              Batseba.                           Ihrefreue michWieners
                                                                                                 Dagmar    auf unsere Begegnungen,
      Die  Auflistung   der  Namen   im   Matthäusevangelium
      vier Frauen explizit beim Namen genannt:                  ist nicht als Ergebnis
   Die Auflistung der Namen im Matthäusevangelium ist nicht als Ergebnis                    Ihre Dagmar Wieners
      einer  Ahnenforschung
      Die Auflistung            im herkömmlichen
                         der Namen                   Sinne zu verstehen,
                                       im Matthäusevangelium      ist nichtsondern  als
                                                                            als Ergebnis
   einerDie
          Ahnenforschung      im herkömmlichen
             Auflistung der Namen                    Sinne zu verstehen,
                                      im Matthäusevangelium    ist nicht alssondern
                                                                              Ergebnisals      Gemeindeassistentin im Pastoralen Raum Pastoralverbund Warburg, Kalandstr. 8,
      einer Ahnenforschung
      Aussage                    im herkömmlichen
                 über die Bedeutung     Jesu.          Sinne zu verstehen, sondern als      Gemeindeassistentin im Pastoralen Raum Pastoralverbund Warburg, Kalandstr. 8,
        einer über
   Aussage     Ahnenforschung
                    diedie       im herkömmlichen
                         Bedeutung    Jesu.          Sinne zu verstehen, sondern als           34414 Warburg, 05641/ 744 333-7, wieners-kirche-warburg@t-online.de
      Aussage
      EsAussage
                 über
                  über
          geht also
                            Tamar,
                            Bedeutung
                        die um
                     nicht  Bedeutung  Rahab,
                                          Jesu.
                                         Jesu.   Rut und
                                Blutsverwandtschaft,
                                                            Batseba.
                                                       sondern um eine geistige und         34414 Warburg, 05641/
                                                                                            Gemeindeassistentin im 744 333-7, Raum
                                                                                                                   Pastoralen wieners-kirche-warburg@t-online.de
                                                                                                                                    Pastoralverbund Warburg, Kalandstr. 8,
   Es geht   also
      EsEsgeht     nicht um   Blutsverwandtschaft,    sondern   um   eine geistige  und     34414 Warburg, 05641/ 744 333-7, wieners-kirche-warburg@t-online.de
           gehtalso
      spirituelle     nicht
                      nicht um   Blutsverwandtschaft,sondern
                   Verwandtschaft.
                 also        um Blutsverwandtschaft,    sondernum um  eine
                                                                    eine    geistige
                                                                         geistige undund
   spirituelle  Verwandtschaft.
      spirituelle
        spirituelleVerwandtschaft.
                    Verwandtschaft.
20                         In Namen
                              unserem                                                                              In unserem Pastoralverbund                                  21
      Die Auflistung der                im Pastoralverbund
                                            Matthäusevangelium ist nicht als Ergebnis
Einladung an alle Interessierte:
Calenberg                                                                                                   Germete                                            Ossendorf
                                                                                                            In der Fastenzeit wird von verschiedenen           Heringsessen
Zeit zum Nachdenken.
Einladung       an alle Interessierte:                                                                      Gruppen jeweils dienstags um 19.00 Uhr             Am So. 29.03. lädt der PGR Ossendorf um
Zeit für sich.                                                                                              zur Kreuzwegandacht in die Pfarrkirche             17.00 Uhr zum alljährlichen Heringsessen in
Zeit für Neues.                                                                                             eingeladen.                                        das Pfarrheim ein. Wir freuen uns über eine
Zeit
Zeitzum
      zumGlauben.
            Nachdenken.                                                                                                                                        rege Beteiligung aller Altersgruppen und
Zeit  für sich.
Nutzen Sie die Tage für einen Impuls!                                                                       Germete                                            auch über die Teilnahme der Kommunionkin-
Zeit für Neues.                                                                                             Zu einer Frühschicht in der Fastenzeit lädt ein    der und Firmlinge. Eine Anmeldung ist nicht
Zeit zum Glauben.                                                                                           Arbeitskreis am Mi. 11.03. um 6.00 Uhr in die      erforderlich.
Zeit
Nutzenhaben
         Sie die Tage für einen Impuls!                                                                     Pfarrkirche ein. Im Anschluss ist im Pfarrheim
                                                                                                            ein gemeinsames Frühstück vorbereitet.

Zeit haben
                                                                                                                 Fotobuch mit ausgewählten Texten zur Erzähl-Ausstellung
                 In der HEILFASTEN WOCHE                                                                    Die Erzähl-Ausstellung ist zu Ende und mit großer Freude blicken wir darauf zurück. In der Zeit
                                                                                                            vom 1. Advent bis zum 10. Januar entdecken und erlebten rund 2000 Besucher in der War-
                    In der  HEILFASTEN
                        9.03. -15.03.2020 WOCHE                                                             burger Neustadt-Kirche biblische Geschichten rund um die Geburt Jesu. An den Werktagen
                                                                                                            besuchten 7 Kindergärten und 2 Grundschulen mit unterschiedlichen Klassen die Ausstellung.
                            nach der Buchinger
                                  9.03.        Methode
                                          -15.03.2020                                                       Die ein-drucksvollen Darstellungen der biblischen Szenen mit den Egli-Figuren (biblischen Er-
                                nach der Buchinger Methode                                                  zählfiguren) auf den Stationen und in der Krippe sind vielen in besonderer Erinnerung geblie-
                                                                                                            ben. Es sind einfach Bilder, die bleiben.

                                                                                                            Da ich mehrfach nach Fotos der Ausstellung gefragt wurde, habe ich in den letzten Wochen ein
                                                                                                            Fotobuch erstellt, das gerne vervielfältigt werden kann. Das Fotobuch ist sicher ein wunderba-
Heilfasten für Gesunde- Frischer Wind für Körper und Geist                                                  res Medium der Erinnerung an die Ausstellung und eine gute Möglichkeit, sich – zu gegebener
Heilfasten für Gesunde- Frischer Wind für Körper und Geist                                                  Zeit- wieder erneut auf den Advents- und Weihnachtsweg zu begeben.
Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag und Ihrem Körper Ruhe und Erholung bei einer                               Wenn Sie also Interesse an einem Fotobuch mit allen Fotos aus der Ausstellung und dazu aus-
Gönnen Sie sich
Heilfastenkur.      eine
               Fasten     Auszeit vom
                       regeneriert       Alltagstärkt
                                   den Körper,    und Ihrem    Körper Ruhe
                                                        den Stoffwechsel       undImmunsystem.
                                                                         und das     Erholung bei Dereiner
Heilfastenkur. Fasten regeneriert den Körper, stärkt den Stoffwechsel und das Immunsystem. Dergewählten Texten haben, dann melden sie sich gerne bei mir.
Frühlingsvollmond   ist das richtige Startsignal in der österlichen Fastenzeit eine Heilfastenkur zu
Frühlingsvollmond ist das richtige Startsignal in der österlichen Fastenzeit eine Heilfastenkur zuDas Fotobuch wird zum Selbstkostenpreis von 32,00 € abgegeben.
beginnen.                                                                                                          Gemeindereferentin Christina Bolte Mail: bolte-kirche-warburg@t-online.de
beginnen.DieDieFastenkur,
                 Fastenkur,nachnach
                                 Buchinger,  findet findet
                                      Buchinger,    in der gewohnten   häuslichenhäuslichen
                                                           in der gewohnten        Umgebung Umgebung
                                                                                               statt. So   statt. So
können  die Teilnehmer  ihre Vorsätze  und die  Erfahrungen   der Woche  direkt in ihren Alltag                    Telefon: 05641-7443330 Pfarramt Warburg
können die Teilnehmer ihre Vorsätze und die Erfahrungen der Woche direkt in ihren Alltag
einfließen
einfließenlassen.
            lassen.
Die
Diegemeinsamen
      gemeinsamen  Treffen unterstützen
                      Treffen            die Teilnehmer
                               unterstützen               mit leichten
                                               die Teilnehmer          Körper- und
                                                                  mit leichten      Atemübungen
                                                                                 Körper-            sowie
                                                                                           und Atemübungen      sowie
Massagen,
Massagen,Meditationen
             Meditationen undund
                               geistlichen Impulsen
                                    geistlichen       und runden
                                                  Impulsen    und damit
                                                                   rundendasdamit
                                                                             individuelle Fasten ab. Fasten ab.
                                                                                    das individuelle

RegelmäßigeTreffen
Regelmäßige  Treffen  während
                   während       der Fastenwoche
                            der Fastenwoche       im Pfarrzentrum
                                            im Pfarrzentrum         Calenberg;
                                                            Calenberg;            Uhrzeit nach
                                                                       Uhrzeit nach
Absprache
Absprache
Kosten:                10€ pro Teilnehmer
Kosten:
Material:
                    10€nach
                        pro Teilnehmer
                             Aufwand
Material:           nach Aufwand
Information und Anmeldung:               Maria Zimmermann, Tel. 05641 748460
Information und Anmeldung:          Maria Zimmermann, Tel. 05641 748460

22                           In unserem Pastoralverbund                                                                               In unserem Pastoralverbund                                           23
19.00 Uhr      Vorabendmesse…
        Nörde                                                                                                           Rimbeck                                         Scherfede
                                                                                                                        Fastenzeit- 40 Tage ohne oder 40 Tage mit?
        24/1 Eucharistisches Gebet                                                                                      Die diesjährige Fastenzeit nutzen und mich      Elternkompetenzkurs
        Wie sich weltweit tausende Christen an Papst Franziskus‘ Aktion „24 Stunden für den Herrn“ beteiligen,          neu ausrichten.                                      KESS-erziehen – Weniger Stress,
        besteht auch im Pastoralverbund Warburg hierzu die Möglichkeit. In der Kirche in Nörde, die am selbigen         Die diesjährige Fastenzeit nutzen und die Bi-                  mehr Freude
                                                                                                                        bel neu für mich entdecken.                            Ein Kurs für Väter und Mütter
        Tage ihren Tag der Eucharistischen Anbetung begeht, wird das weltweite Gebet am Freitag, dem 20. März um
                                                                                                                        Die diesjährige Fastenzeit nutzen und Raum            von 3 bis 10 - jährigen Kindern.
        19.00 Uhr mit einer Messfeier eröffnet. Daran schließt sich die Aussetzung des Allerheiligsten an. Ab 20.00
                                                                                                                        schaffen für Gottes Wort in meinem Alltag.      Im Familienzentrum St. Vincentius in Scher-
        Uhr besteht ununterbrochen die Möglichkeit der stillen oder gestalteten Anbetung (nähere Informationen
        hierzu gibt es auf dem beistehenden Plakat), aber auch des Zur-Ruhe-Kommens in der meditativen                  Alle interessierten Christinnen und Chris-      fede wird der Elternkurs in Kooperation mit
                                                                                                                        ten sind eingeladen, jeden Montag in der        der Katholischen Erwachsenen- und Famili-
        Atmosphäre der Kirche. Einzelne Gläubige wechseln sich ab und übernehmen je eine Stunde der Anwesenheit
                                                                                                                        Fastenzeit um 6.30 Uhr in der Franziskus-       enbildungsstätte in Paderborn angeboten.
        vor Gott, sodass – auch durch die Nacht hindurch – ununterbrochen die Kirche für das Gebet geöffnet sein
                                                                                                                        kapelle der St. Elisabethkirche in Rimbeck
        wird. In stiller Atmosphäre besteht auch die Möglichkeit, Kerzen zu entzünden oder sich durch Stille und                                                        Kinder brauchen starke Eltern – „Kess-er-
                                                                                                                        (Zugang über die Sakristei) zusammenzu-
        Bibelimpulse beschenken zu lassen. Außerdem werden in der Kirche einige Impulse und Hilfen für das eigene                                                       ziehen“ stärkt Eltern mit Kindern von 3 - 10
                                                                                                                        kommen.
        Gebet ausliegen.                                                                                                                                                Jahren. „Kess-erziehen“ eröffnet Müttern und
                                                                                                                        Wir wollen gemeinsam das Sonntagsevange-        Vätern Wege zu einem entspannten und er-
        Am Freitagabend um 22.15 Uhr besteht zudem die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Nachtgebet sowie am             lium lesen, hören und seine Botschaft an uns    lebnisreichen Miteinander. Dabei knüpft der
        Samstagmorgen um 7.00 Uhr die Möglichkeit zum gemeinsamen Morgengebet in der Kirche. Das 24-stündige            mit in unsere Woche nehmen. Mitzubringen        Kurs an konkrete Erfahrungen der Teilneh-
        Gebet endet mit der Vesper und dem eucharistischen Segen am Samstagabend um 18.00 Uhr und der                   ist (wenn vorhanden) lediglich eine Bibel. Im   menden an. Der Kurs findet an 5 Abenden
        Vorabendmesse vom 4. Fastensonntag um 19.00 Uhr.                                                                Anschluss besteht Möglichkeit zum gemein-       jeweils dienstags vom 21.04. bis 19.05. in
                                                                                                                        samen Frühstück im benachbarten Pfarrheim.      der Zeit von 19.30-21.45 Uhr im Familien-
        Herzlich eingeladen sind Beterinnen und Beter, sich in die entsprechenden Listen (in der Kirche in Nörde oder   Brötchen werden gekauft und jede/r bringt das   zentrum St. Vincentius in Scherfede statt. Die
        im Internet) verpflichtend einzutragen oder einfach zur Anbetung zu jeder Zeit – egal wie lange und wann –      mit, was er/sie ansonsten zum Frühstück bei-    Gesamtkosten belaufen sich inkl. aller Kurs-
        vorbeizukommen.                                                                                                 tragen kann.                                    materialien auf 25€ pro Person.
                                                                                                                                                                        Am Dienstag, 31.03.2020 um 19.30Uhr findet
        www.st-marien-noerde.gebetonline.ch                                                                             Scherfede
                                                                                                                                                                        ein kostenfreier Informationsabend zum Kurs
                                                                                                                        Herzliche Einladung zu den
        Nähere Informationen erteilt auch Friedrich Reineke oder per E-Mail an pgr.noerde@gmail.com.                                                                    im Familienzentrum statt.
                                                                                                                        Kreuzwegandachten am:
ebet                                                                                                                    Di. 10.03. um 14.30 Uhr in der Zehntscheune,    Anmeldung im Familienzentrum
020
                                  Termine in der Übersicht                Nörde                                         anschließend Seniorenkaffee.                    St. Vincentius, Schulstrasse 21 in Scherfede,
                                  zu 24 Stunden vor Gott                  Der offene Treff lädt am 27.03. um            Am 24.03. um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche.      Tel.: 05642-5040 Mail: st.vincentius.scherfe-
et
                                  entnehmen Sie bitte der                 9.00 Uhr zu einem gemeinsamen                 Am 05.04. um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche.      de@kath-kitas-hochstift.de
 t
                                                                          Frühstück ins Pfarrheim ein. Für
et                                Rückseite dieses Pfarr-
                                                                          Kaffee, Tee, Brötchen u. süße Auf-            Wormeln                                         Sterben zulassen?
020
        24 Stunden für            briefes.                                striche ist gesorgt. Herzhafte Belä-          Wortgottesfeier für Familien
et
                                                                                                                                                                        Seminar im Hospizdienst
                                                                          ge können gerne mitgebracht wer-
et                                                                        den. Kostenbeitrag pro Person 2 €.            Der Pfarrgemeinderat Wormeln lädt alle Ge-      vom 16.03. - 19.03.2020
                                                                          Anmeldung bis zum Vortag erbeten bei          meindemitglieder zu einer Wortgottesfeier für   für ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeite-
gen
                                                                          Monika Hetzler Tel.: 05642-5000 oder          Familien am Sa. 07.03. um 17.30 Uhr in die      rinnen im Hospizdienst.
messe
                                                                          Marion Wiemers Tel.: 05642-8912               Pfarrkirche ein. Unter dem Motto „Frieden
                                                                                                                        heißt Hinhören“ wird der Gottesdienst mit       Anmeldungen und weitere Auskünfte:
                                                                          (ab 18 Uhr).
                                                                                                                        Kindern und Jugendlichen gestaltet. Wer die     DIE HEGGE Christliches Bildungswerk
                                                                                                                        Wortgottesfeier mitgestalten möchte, melde      Niesen, 34439 Willebadessen
                                                                                                                        sich bitte bei Frau Julia Floren Tel.: 743185   Tel: 05644-400 und 700
                                                                                                                        oder findet sich am Samstag, 7.03.2020 um       www.die-hegge.de
                                                                                                                        10:00 Uhr in der Pfarrkirche zum Üben ein.      bildungswerk@die-hegge.de

        24                                 In unserem Pastoralverbund                                                     In unserem Pastoralverbund                            Angebot der HEGGE                  25
Gesamtkosten:
Mord im Pfarrheim in Germete                            Dössel                                                     Staunen, fragen, Gott entdecken -
                                                        In der „Alten Schule“
Zu einer Lesung mit heimischen Autoren laden            mittwochs             15.30 -17.00 Uhr   Erwachsene:                 KESS
                                                                                                                           370,- € erziehen
die Germeter Begegnungen am    Anmeldung      und Anmeldeschluss
                                  Freitag, 20.03.       nur noch 14-tägig geöffnet               Kinder (4-10 Jahre): Kursleiter*innen-Ausbildung
                                                                                                                           208,- €
um 19.30 Uhr in das Germeter Pfarrhaus ein.
Dort erwarten die Besucher Krimis        Lokalko- oder Germete
                                                                                                        (ab 11 Jahre): 01.04.2020
                                                                                                                           241,- € - 03.04.2020
                               Ihre mit
                                     telefonische        schriftliche Anmeldung
lorit. Gleich zwei Autoren lesen dort aus ihren         Garamattiweg 4 (Pfarrheim)
                               ist für uns
Werken: Michael Colberg-Engemann aus Man-
                                             verbindlich. Wir empfehlen 16.00
                                                        dienstags            Ihnen- 17.00 Uhr                 Kinder wollen die Welt verstehen. Und so erleben Eltern, dass das Leben mit einem Kind und für
                                                                                                              ein Kind sie herausfordert, sich auch mit Fragen von Religion und Glaube auseinander zu setzen.
                               unsere
rode (besser bekannt unter seinem       Internetseite. Dort
                                      Künstlerna-             können Sie sich
                                                        donnerstags         18.00ein-
                                                                                   - 19.00 Uhr
                                                                                                 Alle ZimmerDer verfügen   über   Dusche    unddas
                                                                                                                                                 WCKind zu einem eigenen religiösen und spirituellen Weg ermutigt
                                                                                                                                                                  Der Natur auf der Spur –
                                                        www.buecherei-germete.de                                   Kurs zeigt   Wege  auf, wie
                               fach für
men Emlin Borkschert) und Norbert         jeden
                                      Radler     Kurs direkt anmelden.
                                               aus
                                                                                                              werden kann. In fünf Einheiten werden folgende Inhalte vertieft:
Nieheim.
                                                        HPZ St. Laurentius                                    -         Das Fundament religiöser Bildung: Die Beziehung „kess“ gestalten und das positive
                                                                                                                                                                   Hardehausen mit allen
In „Rabenvatersorgen“ hat Emlin        Borkschert
                                Freizeitmöglichkeiten   Stiepenweg 70                                                   Lebensgefühl stärken.
die Ermittlungen in die Warburger Börde ver-            mittwochs           14.00.-17.00 Uhr
                                                                                                 Leitung:
                                                                                                              -         Damit das Kind lernt, selber und selbstständig zu fragen und zu denken: sich mit
legt. Hauptkommissar Emil Schwimmbad,
                                Storck von derKegelbahn,                                         Barbara Leufgen, Ass.     agr.Kind auf die fragende Seite stellen.
Kripo Höxter übernimmt einen   Wandermöglichkeiten,
                                   Fall zunächst
                                                        freitags
                                                           Fernsehraum, ...
                                                                            13.00 -15.00 Uhr
                                                                                                 Teresa Gockeln,
                                                                                                              -    M.
                                                                                                                        dem
                                                                                                                       Sc.
                                                                                                                        DieAgrar
                                                                                                                                                                     Sinnen entdecken
                                                                                                                            inhaltliche Auseinandersetzung wagen: Kindliche Gottesbilder achten und mit
widerwillig. In akribischer Kleinarbeit und mit         Menne                                                           dem Kind reden über Gott und die Welt.
                               Anfahrt mit der Bahn Pfarrheim Menne
oftmals unkonventionellen Methoden         löst er
                                                                                                              -         Wertorientiert leben: Der eigenen gelebten Spiritualität nachspüren und den Reich-
dann den Fall.                                          samstags            16.15 -17.15 Uhr
                               über   Bahnstation
Mit seinem vierten Fall „Nieheimer Gold“ für die    Warburg    oder  Scherfede.   Bitte          Schwimmzeiten: tum des Lebens mit den Kindern wahrnehmen. Das Leben gemeinsam leben, deu-
                                                        Ossendorf                                                       ten und feiern: sich von der christlichen Tradition bereichern lassen
SOKO-HX hat Norbert Radlerbenachrichtigen
                                mit einem Krimi- Sie uns. Wir organisieren
                                                        Pfarrheim Ossendorf                                   Dieser Kess - Elternkurs eignet sich für Erziehungsverantwortliche mit Kindern
nalfall im Umfeld des Nieheimer Käsemarktes
                               Ihnen gern ein (kostenpflichtiges)      Taxi.18.00 -19.00 Uhr      7.00 - 8.00 von
                                                                                                               Uhr3 - 11 Jahren.
                                                        montags
einen konkreten Bezug zum Kulturleben der
                                                        mittwochs           15.00 -16.00 Uhr
                                                                                                 13.00 - 14.00 Uhr
Region hergestellt. Es gibt aber keinen Anlass,
                               Anfahrt    mit dem Auto  (in den Ferien  ist geschlossen)         19:00 - 20:00 Die
                                                                                                               UhrKursleiter*innenausbildung
die spannende und unterhaltsame       Geschichte                                                             Sie befähigt dazu, den (Groß-)Elternkurs sowie einzelne Impulsveranstaltungen, Themenaben-
                               BAB 44im(Dortmund-Kassel)
um einen vermeintlichen Selbstmord         Umfeld       RimbeckAbfahrt Diemelstadt/                          de oder Themenreihen begleitend zur katechetischen Arbeit anzubieten. Die Ausbildung um-
einer Nieheimer Käserei allzu ernst zu nehmen.          Pfarrheim    Rimbeck                                 fasst drei Ausbildungsblöcke und wendet sich vorwiegend an Mitarbeiter*innen der Pastoral,
                               Richtung Scherfede, weiter Abfahrt       Paderborn                Mahlzeiten: Pädagogen*innen, Erzieher*innen sowie Mitarbeiter*innen der Erwachsenen- und Familienbil-
                                                        dienstags           15.30 -17.30 Uhr
                               (B68) Richtung Paderborn, nach 300 m Beschil-
Der Eintritt kostet im Vorverkauf    (bei  Bücher
                                                                                                             dung.
Podszun in Warburg, in der Bücherei in Ger-
                               derung Hardehausen folgen.
                                                        Warburg-Altstadt                         Ab 7:30 Uhr Themen undFrühstück
                                                                                                                           Schwerpunkte der Ausbildungseinheiten:
mete, sowie unter Tel. 05641/740848 und per             Bernhardistr. 2 (Arnoldihaus)
E-Mail verkehrsverein@germete.de) fünf Euro.
                                                                                                 12:15 Uhr   1.        Mittagessen
                                                                                                                      Das  Fundament religiöser Bildung: Mit dem Kind in Beziehung sein
                                                        donnerstags           16.00-17.30 Uhr                         Der (Groß-)Elternkurs Staunen - Fragen - Gott entdecken
                               Stornoregelung
An der Abendkasse sind Eintrittskarten       dann       samstags             16.00-17.30 Uhr     Ab 14:00 Uhr          Kaffee
                                                                                                                      Entwicklungspsychologische Zugänge zu den religiösen Lerngeschichten von
für sechs Euro erhältlich.     Absagen bis 2 Wochen vor Kursbeginn sind                          18:00 Uhr             Abendessen
                                                                                                                      Kindern
                                                        Warburg-Neustadt
                               kostenlos. Wir bitten um     Verständnis, dass
                                                        Sternstr. 13
                                                                                  bei
                                                                             (Haus Böttrich)
                                                                                                             2.       Kindliche Gottesbilder
                               Einzelbuchungen bis drei      Tage   vor Kursbeginn                                    christlicher Glaube und die persönliche Glaubensgeschichte
                                                        sonntags
                               eine Stornogebühr vondienstags
                                                          50 %, da-
                                                                            10.30 - 12.00 Uhr
                                                                            16.00 - 17.30 Uhr                         Kinder als Philosophen und Theologen            Bildungswoche in den
                                                        freitags
                               nach 100 % der Kurskosten erho-
                                                                            16.00 - 17.30 Uhr                3.       (Groß-)Elternkurs-Praxis:
                                                                                                                                                                   Sommerferien für Mütter mit
                                                                                                                      den (Groß-)Elternkurs durchführen, erleben, reflektieren
Bonenburg                  ben werden müssen, sofern
                                                 Weldanicht
                                                                                                                      dem Thema Religiösität auf verschiedenen Wegen Raum geben: Weiter führende,
Pfarrheim Bonenburg
                           höhere Gewalt (z.B. Krankheit)
                                                 Kilianstr. 7vor-          (Pfarrheim)                                alternative Kursangebote und Organisation           Kindern von 6-14 Jahren:
donnerstags 16.00 -17.30 Uhr
                           liegt.                dienstags                 17.00 - 18.30 Uhr
                                                                                                                                                                              16.-22. Juli 2018
                                                                                                              Die erfolgreiche Teilnahme an der gesamten Qualifikation wird mit einem Zertifikat bescheinigt,
                                                                                                              das zur Durchführung des (Groß-)Elternkurses berechtigt. Neben der Teilnahme an der gesamten
Daseburg                                                Wormeln
Alexanderstr.      (Pfarrheim)                                                                                Ausbildung ist dazu die Vorbereitung und Leitung einzelner Kurssequenze.
                                                        Untere Dorfstr.    (Pfarrheim)
1.Sonntag im Monat 13.00 - 14.00 Uhr                    donnerstags        16.00 - 17.30 Uhr                                                                              Kindern von 4 - 10 Jahren:
                                                                                                              Anmeldung: Kath. Landvolkshochschule Hardehausen, Abt-Overgaer-Str. 1, 34414 Warburg,
donnerstags        17.00 - 18.30 Uhr
                                                                                                                                                                              23.-29. Juli 2018
                                                                                                              05642/9823-0, zentrale@lvh-hardehausen.de, www.lvh-hardehausen.de

26          Stellenangebote                                       KÖB Büchereien                                                          Angebote in Hardehausen                                          27
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren