KLIMA-PAVILLON IN JENA 2019 THÜRINGER ENERGIE- UND GREENTECH-AGENTUR (THEGA)

 
KLIMA-PAVILLON IN JENA 2019 THÜRINGER ENERGIE- UND GREENTECH-AGENTUR (THEGA)
Klima-Pavillon
in Jena 2019
                                  m
                        Program ni
                                 u
                        Mai // J
                           2019

www.klima-pavillon.de
KLIMA-PAVILLON IN JENA 2019 THÜRINGER ENERGIE- UND GREENTECH-AGENTUR (THEGA)
t von
                                                                                      geöffne
                                                                            täglich
                                                                                       –
                                                                                10 Uhr
                                                                                 20 Uhr                                                               Programm Mai 2019
                                                                                                                 Sa                 Veranstaltung     Eröffnung
                                                                                                             11. Mai            Anja Siegesmund,      Zur feierlichen Eröffnung des Klima-Pavillons am
                                                                                                                2019                                  Standort Jena sind Jung und Alt herzlich eingela-
                                                                                                                                    Ministerin für
                                                                                                                                  Umwelt, Energie     den. Es erwartet Sie ein Programm für die ganze
                                                                                                              13:00 Uhr           und Naturschutz     Familie. Ehrengast: Prof. Dr. Klaus Töpfer
                                                                                                            bis 19:00 Uhr    Prof. Dr. Klaus Töpfer
                                                                                                                                         und Gäste    Ab 13:00 Uhr: Empfang mit
                                                                                                                                                      musikalischer Begleitung
    Liebe Leserin und              der Hitzesommer 2018 ist vielen von Ihnen sicher noch im Ge-                                                       Ab 14:00 Uhr: offizielle Eröffnung
                                                                                                                                                      Ab 15:30 Uhr: Vortrag Prof. Dr. Klaus Töpfer
         lieber Leser,             dächtnis. Der Klimawandel ist auch in Thüringen angekommen.
                                   Bei der Klimakonferenz in Paris 2015 wurde angesichts weltweiter
                                   Rekordtemperaturen beschlossen, die Erderwärmung bis zum Ende                                                      Entdecken Sie unsere Ausstellung zu Klimafolgen, testen Sie die
                                   des Jahrhunderts unter 2 Grad, besser auf 1,5 Grad zu begrenzen.                                                   neue Klimaschutz-Rallye, nehmen Sie an Aktionen teil und nutzen
                                   Auf der Konferenz im polnischen Kattowitz wurde Ende 2018 nun ein                                                  Sie die Gelegenheit sich auszutauschen. Wir freuen uns auf einen
                                   Regelwerk verabschiedet, um eine Heißzeit zu verhindern.                                                           tollen Eröffnungstag im Klima-Pavillon.

                                   Seit Dezember 2018 haben wir als erstes ostdeutsches Bundesland
                                   ein Klimagesetz. Wir machen Thüringen damit zukunftsfest und                  So                        Vortrag    Die Mata Atlantica – der vergessene
                                   klimafreundlich. Die Strategie zur Umsetzung unserer Klimaschutz-
                                   pläne haben wir gemeinsam mit Ihnen entwickelt. Diesen Dialog
                                                                                                             12. Mai                                  Regenwald Brasiliens
                                                                                                               2019
                                   wollen wir fortsetzen – hier im Klima-Pavillon. Die Zukunft ist jetzt.                      Luis Scheuermann,      Der Atlantische Küstenregenwald ist neben den Amazonaswäldern
                                   Wir können sie aktiv gestalten – ob durch bewussten Konsum,                              Greenpeace in Koopera-    das zweite große Regenwaldgebiet Brasiliens. Er gilt als eines der ar-
                                   Strom aus erneuerbaren Energien oder ein Nachdenken darüber,               14:00 Uhr     tion mit dem AMAP e. V.   tenreichsten Waldgebiete der Erde und ist gleichzeitig stark bedroht.
                                   wie wir jeden Tag zur Arbeit fahren. Schon heute gibt es in Thüringen    bis 15:30 Uhr
                                                                                                                                                      An der Ostküste Südamerikas hat vor über 500 Jahren Brasiliens Ge-
                                   zahlreiche Projekte, Vereine und Einrichtungen, die sich für ein                                                   schichte begonnen und tiefe Spuren hinterlassen: intensive Edelholz-
                                   nachhaltig klimaschonendes Leben engagieren – viele sind hier im                                                   ausbeutung, die Verwandlung von Urwald in riesige Zuckerrohr- und
                                   Programm dabei. Sie sind herzlich eingeladen!                                                                      Sojaflächen, ein Goldrausch und das explosionsartige Anwachsen
                                                                                                                                                      der Städte haben kaum noch Platz gelassen für den Regenwald.
                                                                                                                                                      Die ursprünglichen Wälder sind auf unzusammenhängende Reste
                                                                                                                                                      geschrumpft und dem grauen Asphaltdschungel der Millionenmetro-
                                   Ihre Thüringer Umweltministerin Anja Siegesmund                                                                    polen Sao Paulo, Rio de Janeiro oder Salvador da Bahia gewichen.
                                                                                                                                                      Es ist höchste Zeit, die verbliebenen Urwaldflächen der Mata Atlanti-
                                                                                                                                                      ca zu retten. Luis Scheuermann stellt das Projekt vor und zeigt, dass
NEU: Klimaschutz-Rallye                                                                                                                               es noch Hoffnung gibt für diese letzten Küstenregenwälder. Dabei
                                                                                                                                                      kann jeder, auch in Deutschland, bei deren Rettung mithelfen.
Sobald wir die Erde betreten, hinterlassen wir Spuren: Der „ökologische Fußabdruck“ misst, wie viele
natürliche Ressourcen wir verbrauchen. Wie groß ist Ihrer? Und was hat das zum Beispiel mit Ihren Ent-
scheidungen im Supermarkt zu tun? Machen Sie mit bei der Klimaschutz-Rallye im Klima-Pavillon! Mit
dem KlimaTicket enträtseln Sie den Zahlencode für die Klima-Kammer. Mit etwas Glück können Sie einen
der tollen Preise gewinnen! Unsere Aktion steht Ihnen jeden Tag – außer bei Vortragszeiten – zur Ver-
fügung. Anmeldungen von Schulklassen sind herzlich willkommen.

www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                           Klima-Pavillon // Programm im Mai 2019
KLIMA-PAVILLON IN JENA 2019 THÜRINGER ENERGIE- UND GREENTECH-AGENTUR (THEGA)
Di                          Workshop       Klima-Quiz
 14. Mai                      Daniel Knopf,     Mit dem „Klima-Quiz“ werden grundlegende Zusammenhänge,
   2019
                   ThINK – Thüringer Institut   Ursachen und Auswirkungen in den Themenfeldern Klima,
                     für Nachhaltigkeit und     Klimawandel, Umwelt und Nachhaltigkeit auf kindgerechte und
   8:00 Uhr              Klimaschutz GmbH       verständliche Art und Weise nähergebracht.
 bis 9:30 Uhr
     ––––                                       Das quizartige Grundkonzept stellt und beantwortet gemeinsam
  10:00 Uhr                                     mit den Kindern Fragen wie …
bis 11:30 Uhr                                   Was ist Klima und was ist Wetter?
                                                Wie sah das Klima „früher“ aus?
                                                Warum sprechen wir eigentlich vom Klima“wandel“?
                                                Wie ändert sich das Klima und was bedeutet das für mich?
                                                Wie können wir zum Schutz des Klimas beitragen?

                                                           Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: 4.–7. Klasse
                                                                                                                         Do                Workshop      Urban Gardening
                                                           Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de
                                                                                                                     16. Mai        Frank Mittelstädt,   Workshop zur Gestaltung eines kleinen individuellen Grünraums.
                                                                                                                        2019                             Bewusster Konsum und die Bewirtschaftung gärtnerischer
                                                                                                                                         LAGUNE e. V.
                                                                                                                                                         Kulturen ist auch in städtischen Gebieten möglich. Jeder kann
     Di                      Ringvorlesung      Keine Klimapolitik ohne soziale Nachhaltig-                           16:00 Uhr                          mitmachen und wird angeleitet, einen „eigenen kleinen Garten“
 14. Mai                      Vorträge und      keit! – Die Nachhaltigkeitsziele der UNSDGs                         bis 18:00 Uhr                        zu fertigen und mit nach Hause zu nehmen – ob in Behältern aus
    2019                                                                                                                                                 Recyclingmaterial, Zinkwannen oder Tetra-Packs.
                               Diskussion       zwischen Pragmatismus und Utopie
  17:00 Uhr              Anja Siegesmund,       Diese Veranstaltung ist Teil der
bis 18:30 Uhr        Ministerin für Umwelt,     Ringvorlesung „Interdisziplinä-
                                                                                                                         Sa                   Vortrag    Die Welt von Morgen – Eine Familie auf den
                        Energie und Natur-      re Perspektiven zur Nachhal-
                                     schutz     tigkeit“, veranstaltet von der                                       18. Mai                             Spuren des Klimawandels
                           Prof. Dr. Michael    Ernst-Abbe-Hochschule Jena,                                            2019
                                                                                                                                        Jana und Jens    Zwei Erwachsene und vier Kinder, 200 Kilogramm Ausrüstung,
                                    Opielka,    Projekt Studium Integrale. Leh-                                                          Steingässer,    39 grönländische Schlittenhunde und ein 50 Jahre alter Feuerwehr-
                          Ernst-Abbe-Hoch-      rende, Fachkundige und Dis-                                           17:30 Uhr
                                schule Jena,
                                                                                                                                           Reiselabor    bus, Unmengen an Blasenpflaster und Falafelmischungen – das
                                                kussionsbeteiligte referieren                                       bis 19:30 Uhr         Reportagen     sind nur ein paar der Zutaten, die für die Reisen zu Jana und Jens
                      Moderation: Prof. Dr.     und diskutieren zu Themen der
                                                                                                                                                         Steingässers neuer Multimediareportage nötig waren. Was zunächst
                       Wolfgang Behlert,        Nachhaltigkeit. Alle Interes-
                                                                                                                                                         als verrückte Idee im Raum stand, setzten die Ethnologin und
                          Ernst-Abbe-Hoch-      sierten aus der Öffentlichkeit
                                                                                                                                                         der Fotograf gemeinsam mit ihren vier Kindern in die Tat um. Sie
                                schule Jena     sind herzlich eingeladen.
                                                                                                                                                         näherten sich mit Einfühlungsvermögen und dem nötigen Humor
                                                                                                                                                         Regionen und Kulturen unseres Planeten, die den Auswirkungen
                                                Weitere Informationen
                                                                                                                                                         des Klimawandels schon heute ausgesetzt sind.
                                                unter: www.eah-jena.de/
                                                studium-integrale
                                                                                                                                                         Faszinierende Bilder und packende Geschichten vom vielfältigen
                                                                                                                                                         Leben auf unserem Planeten.

          www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                   Klima-Pavillon // Programm im Mai 2019
KLIMA-PAVILLON IN JENA 2019 THÜRINGER ENERGIE- UND GREENTECH-AGENTUR (THEGA)
Mo                         Workshop      Klimafrühstück                                                            Di                       Vortrag    Grünflächen in der Stadt
 20. Mai               Eine Welt Netzwerk     Dieses Modul ist für Kinder konzipiert und thematisiert den Zusam-
                                                                                                                    21. Mai        Dr. Stephanie Nöllert,   Grünflächen sind vom Menschen geschaffene Lebensräume, die
    2019                   Thüringen e. V.                                                                            2019
                                              menhang von Klimawandel und Ernährungsgewohnheiten anhand                                    Grüne Schule     in der Stadt vielen Pflanzen und Tieren einen Lebensraum bieten
                                              der Aspekte Anbauart, Saisonalität, tierische/pflanzliche Produkte                               Jena e. V.   und zudem Kohlenstoff speichern. Wir lernen im Jenaer Paradies
  8:00 Uhr                                    und Verpackung. Neben dem Frühstücken stehen hier Kleingrup-           10:00 Uhr                              Tiere und Pflanzen mit einfachen Hilfsmitteln zu bestimmen.
bis 11:00 Uhr                                 penarbeiten und -präsentationen sowie eine zusammenfassende          bis 12:00 Uhr
                                              Erklärung mithilfe von Spielmaterialien methodisch im Vordergrund.                                            Wie sind sie an die regelmäßigen Störungen angepasst? Gibt es
                                                                                                                                                            für den Menschen nützliche Pflanzen auf den Wiesen? Wie viel
                                                         Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: 3.–8. Klasse                                             Kohlenstoff wird in ihnen gespeichert?
                                                         Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de
                                                                                                                                                                       Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: 5.–7. Klasse
                                                                                                                                                                       Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de

    Mo                          Workshop      Klimadinner
 20. Mai               Eine Welt Netzwerk     Herzliche Einladung zum Klimadinner: bereiten Sie gemeinsam                                                   Was geht bei euch? –
                                                                                                                        Di                   Diskussion
   2019                    Thüringen e. V.    ein kleines Menü mit unterschiedlichen Lebensmitteln zu und
                                                                                                                    21. Mai                                 Klimaschutz in Jena
                                              lernen Sie dabei die Zusammenhänge zwischen unserem Lebens-
                                                                                                                      2019
  17:00 Uhr                                   mittelkonsum und dem globalen Klimawandel kennen.                                       Fridays for Future,   Eine Podiumsdiskussion der „Fridays for Future“-Ortsgruppe Jena
bis 19:00 Uhr                                 (ab 16 Jahre)                                                                                                 mit Parteienvertreter*innen anlässlich der Kommunal- und Europa-
                                                                                                                                        Ortsgruppe Jena
                                                                                                                     18:00 Uhr
                                                                                                                                                            wahlen über Ansichten und Zielsetzungen der Parteien zum Klima-
                                                                                                                   bis 20:00 Uhr
                                                                                                                                                            wandel auf kommunaler Ebene.
     Di                            Vortrag    Grünflächen in der Stadt
 21. Mai                                      Grünflächen sind vom Menschen geschaffene Lebensräume, die
    2019
                     Dr. Stephanie Nöllert,
                                              in der Stadt vielen Pflanzen und Tieren einen Lebensraum bieten
                                                                                                                        Mi                                  Geschlossene Veranstaltung
                             Grüne Schule
                                 Jena e. V.   und zudem Kohlenstoff speichern. Wir lernen im Jenaer Paradies        22. Mai                                 Leider ist der Klima-Pavillon in diesem Zeitraum nicht für die
  8:00 Uhr                                    Tiere und Pflanzen mit einfachen Hilfsmitteln zu bestimmen.             2019
                                                                                                                                                            Öffentlichkeit zugänglich.
bis 9:30 Uhr
                                              Wie sind sie an die regelmäßigen Störungen angepasst? Gibt es          9:00 Uhr
                                              für den Menschen nützliche Pflanzen auf den Wiesen? Wie viel         bis 16:30 Uhr
                                              Kohlenstoff wird in ihnen gespeichert?

                                                         Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: 1.–4. Klasse
                                                         Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de

          www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                       Klima-Pavillon // Programm im Mai 2019
KLIMA-PAVILLON IN JENA 2019 THÜRINGER ENERGIE- UND GREENTECH-AGENTUR (THEGA)
Mi                    Veranstaltung     Save Nature Group                                                         Sa                       Aktion     Dein Tag im Paradies
 22. Mai                Johannes Leeder,     Während einer 6-monatigen Indien-Nepal-Reise beschloss das Aben-
                                                                                                                   25. Mai         Verbraucherzentrale     Schon seit vielen Jahren verbringen viele große und kleine Jenaer
    2019                   Georg Lesser,                                                                             2019                   Thüringen
                                             teuer-Duo Johannes Leeder und Georg Lesser ein Boot aus Müll am                                               einen tollen Tag im Paradies. Anlässlich des Kinder- & Familien-
                       Save Nature Group     Strand zu bauen. Sie hissten die Flagge „Save Nature“, sammelten                                              festes und des Rad- & Umwelttages werden ein abwechslungs-
                                                                                                                                   Upcyclingaktion mit
  18:00 Uhr                                  Müll und gaben Unterricht an Schulen zum Thema Nachhaltigkeit,         10:00 Uhr                              reiches Programm und eine große Palette an Aktionen geboten.
                                                                                                                                  „Hinter den Kulissen“
bis 19:30 Uhr                                pflanzten Bäume und durchpaddelten Südindien.                        bis 16:00 Uhr                            JenaKultur, das Jenaer Bündnis für Familie sowie das Dezernat für
                                                                                                                                                           Stadtentwicklung laden zu diesem besonderen Ereignis ein.
                                             Zurück in Deutschland gründeten sie zusammen mit ihren Freunden
                                             die gemeinnützige Naturschutzorganisation „Save Nature Group“.                                                Im Klima-Pavillon wird der Tag begleitet durch ein Beratungsan-
                                             Schnell entwickelte sich ein großes Netzwerk, welches sich für die                                            gebot der Verbraucherzentrale für unsere erwachsenen Gäste. Für
                                             Pflege von Natur- und Kulturlandschaft einsetzt.                                                              Kinder bieten wir Kinderschminken und eine Upcycling-Station an.

                                             Hauptprojekt 2019: Konstruktion einer mobilen Recyclinganlage

                                                                                                                       Di                    Workshop      Eingepackt – Ausgepackt – und dann?
                                                                                                                   28. Mai
                                  Vortrag    Konsum und Nachhaltigkeit                                                2019
                                                                                                                                      Christina Walther,   Jeden Tag öffnen wir Beutel, Dosen, Kunststoffhüllen oder andere
     Do                                                                                                                                     Witelo e. V.   Verpackungen – und werfen sie meist kurz danach weg. In diesem
 23. Mai               DENK GLOBAL!gUG       Für uns ist es heute selbstverständlich geworden, Nahrungsmittel                                              Workshop erfahrt ihr, wo all die Verpackungsmaterialien her-
   2019                                      oder andere Verbrauchsgüter aus allen Ecken der Welt zu be-            8:00 Uhr                               kommen und was danach damit passiert. Außerdem stellt ihr ein
                                             ziehen. Das Thema “Konsum und Nachhaltigkeit“ bietet deshalb         bis 9:30 Uhr                             Wachstuch her, mit dem ihr eure Lebensmittel einpacken und das
                                             eine besonders alltagsbezogene Auffahrt zu einer Vielzahl von                                                 ihr immer wieder verwenden könnt.
  13:00 Uhr
                                             Problemzusammenhängen der Globalisierung und ist dabei be-
bis 15:00 Uhr                                                                                                                                              Hinweis: Der Workshop ist für eine Gruppenstärke von bis zu 12 Kindern
                                             sonders geeignet für jüngere Zielgruppen. Hierzu gehören z. B.
                                                                                                                                                           konzipiert. Größere Klassen/Gruppen sind kein Problem. Die Veranstaltung im
                                             der “ökologische Fußabdruck“ von Nahrungsmitteln, die Mill-
                                                                                                                                                           Pavillon dauert dann bis ca. 11 Uhr. Die jeweils andere Gruppe wird aktiv unsere
                                             enniumsziele der Vereinten Nationen, soziale und ökologische                                                  Ausstellung erkunden und die neue Klimaschutz-Rallye ausprobieren.
                                             Folgen der modernen Landwirtschaft, die Problematik des hohen
                                             Fleischkonsums in der Welt und das Spannungsverhältnis zwi-
                                                                                                                                                                        Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: 4.–7. Klasse
                                             schen Biokraftstoffen und Lebensmittelproduktion.                                                                          Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de

                                                        Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: 8.–10. Klasse
                                                        Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de

     Fr                           Vortrag    Klimaextreme und deren Einfluss
 24. Mai                                     auf Ökosysteme und Gesellschaft
   2019
                         Prof. Dr. Markus    Mit dem aktuellen Klimawandel ist auch eine Veränderung von
                              Reichstein,    Klima- und Wetterextremen eingetreten und in der Zukunft zu
  18:00 Uhr
                       Max-Planck-Institut   erwarten. Der Vortrag wird die vielfältigen Auswirkungen für
bis 19:30 Uhr           für Biogeochemie     Ökosysteme und Gesellschaften beleuchten. Dabei soll deutlich
                                             werden, dass insbesondere Trockenzeiten wie z. B. der Sommer
                                             2018, eine wichtige Rolle spielen und bei Anpassungsstrategien
                                             unbedingt berücksichtigt werden müssen.

          www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                          Klima-Pavillon // Programm im Mai 2019
KLIMA-PAVILLON IN JENA 2019 THÜRINGER ENERGIE- UND GREENTECH-AGENTUR (THEGA)
Di                         Workshop      Urban Gardening
 28. Mai                Frank Mittelstädt,    Workshop zur Gestaltung eines kleinen individuellen Grünraums.
    2019
                             LAGUNE e. V.     Bewusster Konsum und die Bewirtschaftung gärtnerischer
                                              Kulturen ist auch in städtischen Gebieten möglich. Jeder kann
  16:00 Uhr                                   mitmachen und wird angeleitet, einen „eigenen kleinen Garten“
bis 18:00 Uhr                                 zu fertigen und mit nach Hause zu nehmen – ob in Behältern aus
                                              Recyclingmaterial, Zinkwannen oder Tetra-Packs.

                                Workshop      Auf den Spuren des Kakaos: Fairtrade                                     Fr                   Workshop      AfterWork im Klima-Pavillon:
     Mi
 29. Mai                                                                                                           31. Mai                                Wirtschaft neu definieren –
                                              und Globalisierung & Musikalische                                      2019
    2019
                                              Lesung aus „Sanggo der Waisenjunge“                                                                         was kommt nach dem Wachstum?
                                                                                                                    17:00 Uhr     „Initiative Wohlstand   Wirtschaftlicher Erfolg wird aktuell vor allem an einer Kenngröße
  9:00 Uhr                   Taba Keucha,     Die literarische Reise führt in das kamerunische Dorf Basu, in                      neu denken in Thürin-
                                                                                                                  bis 20:00 Uhr                           gemessen: am Umsatz und dessen Wachstum. So ist es auf der
bis 11:00 Uhr                    Equilibre    dem Sanggo lebt. Als seine Eltern sterben, muss er viele Her-                        gen“ in Kooperation
                                                                                                                                                          Unternehmensebene und das gilt auch für unsere Volkswirt-
                        International e. V.   ausforderungen meistern und wird am Ende sogar König eines                                 mit RENN.Mitte
                                                                                                                                                          schaft. Doch im Zuge immer knapper werdender Ressourcen und
                                              Dorfes, in dem niemand ausgegrenzt wird.
                                                                                                                                                          der spürbaren Übernutzung natürlicher Systeme wird sichtbar,
                                                                                                                                                          dass Wachstum seine Grenzen hat. Und plötzlich steht die
                                              Im anschließenden Workshop erfahren die Kinder, woher ihre
                                                                                                                                                          Frage im Raum, ob es auch anders geht – eine Wirtschaft ohne
                                              Schokolade stammt und wie ihr Konsum mit dem Leben von Kin-
                                                                                                                                                          Wachstum(szwang) mit neuen Koordinaten für Erfolg. Immer mehr
                                              dern, die auf Kakaoplantagen arbeiten, zusammenhängt. Am Ende
                                                                                                                                                          Wissenschaftler*innen und Wirtschaftslenker*innen beschäftigen
                                              überlegen alle gemeinsam, wie sich die Lebensbedingungen der
                                                                                                                                                          sich nun mit dieser Frage und geben interessante Antworten. Eine
                                              Kakaoproduzenten nachhaltig verbessern lassen.
                                                                                                                                                          Abkehr von der Fokussierung auf Umsatzwachstum bietet auf ein-
                                                                                                                                                          mal völlig neue unternehmerische Freiheiten. Und sie kann auch
                                                         Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: 1.–4. Klasse                                           der Gesellschaft nützen, wenn Unternehmen sich wieder mehr
                                                         Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de
                                                                                                                                                          dem Gemeinwohl widmen als ihrem Profitinteresse. Aber ist das
                                                                                                                                                          nicht auch gefährlich, die Prosperität des Unternehmens so aus
                                                                                                                                                          dem Blick zu verlieren?
     Mi                         Workshop      Nachhaltiger Konsum – geht das überhaupt?
 29. Mai                                                                                                                                                  Diesen Fragen wollen wir uns in unserer AfterWork-Veranstaltung
                           Tobi Rosswog,      „Es gibt keine per se nachhaltigen Produkte und Technologien,                                               widmen – gemeinsam mit Unternehmer*innen und Bürger*innen
   2019
                    Bildungskollektiv e. V.   sondern nur nachhaltige Lebensstile“, sagt der Postwachstums-                                               der Region. Dazu lassen wir uns von Jana Gebauer, Fellow am
                                              ökonom und Nachhaltigkeitsforscher Prof. Dr. Niko Paech.                                                    renommierten Institut für ökologische Wirtschaftsforschung
  18:00 Uhr
                                                                                                                                                          (IÖW), inspirieren. Sie forschte zu so genannten „Wachstumsneu-
bis 19:00 Uhr                                 In diesem interaktiven Vortrag stehen Themen im Mittelpunkt                                                 tralen Unternehmen“ und zeigt uns die bunte Palette alternativer
                                              wie Wegwerf- und Überflussgesellschaft, ökologischer Fuß-                                                   Entwicklungsperspektiven abseits des Umsatzwachstums auf.
                                              abdruck, virtuelles Wasser, graue Energie, Suffizienz und die                                               Anschließend diskutieren wir diese mit Unternehmensvertre-
                                              Konsequenzen meines Konsums. Durch kleine Inputs mit Daten                                                  ter*innen aus der Region, bevor wir den Abend mit Fassbier und
                                              und Fakten werden die Thematiken interaktiv vermittelt sowie                                                Musik im Paradies ausklingen lassen.
                                              eine Orientierung durch Messinstrumente der Nachhaltigkeit ge-
                                              geben. Der Impulsvortrag soll vor allem das Weltbild des „grünen
                                              Wachstums“ und Konstrukte wie „Fortschritt“ und „Entwicklung“
                                              kritisch reflektieren.

          www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                    Klima-Pavillon // Programm im Mai 2019
KLIMA-PAVILLON IN JENA 2019 THÜRINGER ENERGIE- UND GREENTECH-AGENTUR (THEGA)
Programm Juni 2019                                                      Di                  Vorträge und      Herausforderung Kohleausstieg –
                                                                                                              4. Juni                 Diskussion
                                                                                                                                                       Hintergründe und Folgen
                                                                                                                2019
     So                        Vortrag   Iss dich glücklich – spannende Food-                                                    Prof. Dr. Matthias    Diese Veranstaltung ist Teil der Ringvorlesung „Interdisziplinäre
                                                                                                                                          Schirmer,    Perspektiven zur Nachhaltigkeit“, veranstaltet von der Ernst-
  2. Juni                                Facts mit Live-Cooking                                               17:00 Uhr
                                                                                                                            Ernst-Abbe-Hochschule      Abbe-Hochschule Jena, Projekt Studium Integrale. Lehrende,
    2019                                                                                                    bis 18:30 Uhr   Jena, Fachbereich Wirt-    Fachkundige und Diskussionsbeteiligte referieren und diskutieren
                               Karina    Es erwartet Sie ein Vortrag der Erfurter Köchin und Kochbuch-                      schaftsingenieurwesen
                      Booth-Peckham,                                                                                                                   zu Themen der Nachhaltigkeit. Alle Interessierten aus der Öffent-
                                         autorin Karina Booth-Peckham „Spannende Foodfacts – so macht
  17:30 Uhr                                                                                                                         Prof. Dr. Ulrich   lichkeit sind herzlich eingeladen.
                            Peckham´s    uns Essen glücklich“. Sie erhalten Ernährungstipps, Infos über                                Lakemann,
bis 19:30 Uhr
                                         saisonale Zutaten, Tipps zum nachhaltigen Einkaufen und Kochen.
                                                                                                                            Ernst-Abbe-Hochschule      Themen des Abends:
                                                                                                                                  Jena, Fachbereich      • „
                                                                                                                                                            Energietechnische und ökonomische
                                         Freuen Sie sich auch auf die Live-Zubereitung einiger                                          Sozialwesen
                                                                                                                                                           Folgen des Kohleausstiegs“
                                         Rezept-Highlights!
                                                                                                                               Diskussionspartner:       • „
                                                                                                                                                            Politische und gesellschaftliche
                                                                                                                                 Prof. Dr. Reinhard
                                                                                                                                                            Hintergründe des Kohleausstiegs“
                                                                                                                                            Guthke,
                                                                                                                            BürgerEnergie Jena eG
                                                                                                                                                       Weitere Infos: www.eah-jena.de/studium-integrale
                                                                                                                                      Moderation:
                                                                                                                                       Jana Liebe,
                                                                                                                            Thüringer Erneuerbare
                                                                                                                                Energien Netzwerk
                                                                                                                                      (ThEEN) e. V.

    Mo                  Veranstaltung    Chancen und Potentiale der Umweltwirtschaft                                                  Stammtisch       #ZEROWASTE
                                                                                                                 Mi
 3. Juni                                 in Thüringen – Unternehmenskonferenz
   2019
                                                                                                             5. Juni                  Zero Waste,      Die ZeroWaste Gruppe Jena ist eine zivilgesellschaftliche Grup-
                 Thüringer Ministerium   Die Unternehmenskonferenz dient der Information, Vernetzung           2019
                                                                                                                                      Gruppe Jena      pierung für alle, die sich für weniger Müll in Jena einsetzen, Ideen
                   für Umwelt, Energie   und Zusammenarbeit der Unternehmen der Umweltwirtschaft.
  15:00 Uhr                                                                                                                                            dafür sammeln und teilen wollen.
                      und Naturschutz,
                                         Die Vorstellung der Studie: „Umweltwirtschaft in Thüringen“ und      18:00 Uhr
bis 19:30 Uhr
                      Nachhaltigkeits-   verschiedener Best-Practice-Beispiele aus den wichtigsten Leit-    bis 20:00 Uhr                              Beim offenen Stammtisch ZeroWaste im Klima-Pavillon wird mit
                 abkommen Thüringen,     märkten der Umweltwirtschaft sollen Unternehmen Chancen und                                                   spannenden Gästen zu verschiedenen Themen der Müllvermei-
                                         Potentiale aufzeigen und Impulse für neue Projekte setzen. Die                                                dung und Müllverwertung informiert und diskutiert.
                    Thüringer Energie-   im Keynote-Vortrag thematisierten Herausforderungen des Trans-
                und GreenTech-Agentur
                                         formationsprozesses zu nachhaltigen Wirtschaftsweisen werden
                                         diskutiert. Raum für konstruktive Gespräche bietet das abschlie-
                                         ßende Get-together. Dieses wird durch einen mitreißenden und
                                         ansprechenden Science-Slam Beitrag eingeleitet.

       www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                     Klima-Pavillon // Programm im Juni 2019
KLIMA-PAVILLON IN JENA 2019 THÜRINGER ENERGIE- UND GREENTECH-AGENTUR (THEGA)
Do                         Workshop       Zu gut für die Tonne: Was wir gegen                                        Sa                      Vortrag    Klimabedingtes Waldsterben
 6. Juni                                       Lebensmittelverschwendung tun können                                    8. Juni       Dr. Henrik Hartmann,    Der Klimawandel macht auch den Bäumen zu schaffen: Henrik
   2019                                                                                                                  2019
                                                                                                                                       Max-Planck-Institut   Hartmann zeigt, was das bedeutet und verdeutlicht die Wichtig-
                          Marita Schmalz,      Wir kaufen oft zu viel ein, lagern unsere Lebensmittel falsch und
                                                                                                                                        für Biogeochemie     keit des Waldes für das System Erde. Dabei geht es um die
                       Verbraucherzentrale     machen nichts aus den Resten. Jedes weggeworfene Lebensmittel
  9:00 Uhr                                                                                                             18:00 Uhr                             Faszination Wald, speziell auch um die Beziehung der Deutschen
                            Thüringen e. V.,   hat negative Auswirkungen auf das Klima. Mit der Reduzierung
bis 12:00 Uhr         Fachbereich Lebens-                                                                            bis 19:00 Uhr                           zum Thema Wald. Am Beispiel des Borkenkäfers wird verdeut-
                                               von Lebensmittelabfällen kann Jeder einen kleinen Teil dagegen
                      mittel und Ernährung                                                                                                                   licht, dass der Wald noch lange nicht durchforscht ist. Bildlich
                                               beitragen. Zusammen entdecken wir Lösungen!
                                                                                                                                                             anregend gestaltet unterstreicht der Vortrag die Klimabedrohung
                                                                                                                                                             für die globalen Wälder.
                                                            Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: ab 7. Klasse
                                                            Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de

                                                                                                                          Di                   Workshop      Flüsse, Seen, Ozeane – Alles Plastik?
     Fr                       Tauschmarkt      Kleidertauschparty                                                    11. Juni                Julia Hager,    Jung-Forscher aufgepasst! Plastikmüll ist mittlerweile überall in
                                                                                                                        2019
 7. Juni              GNADENLOS schick,        Bringen Sie erlesene Fehlkäufe, entzückende Scheußlichkeiten und
                                                                                                                                        Mountain2Ocean       unserer Umwelt und vor allem in den Ozeanen zu finden. Doch wie
   2019                                                                                                                                                      kommt er überhaupt dorthin, welche Folgen hat dies, was ist eine
                               Schöne und      haltbare Vorjahresmodelle zum Tauschen gegen Erlesenes, Ent-            8:00 Uhr                              Plastiksuppe und wie sieht eigentlich Mikroplastik aus? Diesen
                               Schöne GbR      zückendes und Haltbares mit. Verbringen Sie einen wundervoll mo-      bis 11:00 Uhr                           und weiteren spannenden Fragen geht ihr als junge Wissenschaft-
    ab                                         dischen, musikalischen und nachhaltigen Abend im Klima-Pavillon.
                                                                                                                                                             ler an verschiedenen Mini-Labor-Stationen auf den Grund. Eure
 18:00 Uhr
                                                                                                                                                             Ergebnisse und Vorschläge zu plastikfreien Alternativen im Alltag
                                               Hinweis: Bitte keine Unterwäsche und nicht mehr als 20 Teile.
                                               Eintritt: 2,- € mit und 3,- € ohne Kleidungsstücke                                                            könnt ihr abschließend als Poster zusammenstellen.

                                                                                                                                                                        Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: 6.–10. Klasse
                                                                                                                                                                        Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de

                                                                                                                          Di                      Vortrag    Plastik im Meer – unsere Ozeane ersticken
                                                                                                                     11. Juni                Julia Hager,    Kühlschranktüren, Zahnbürsten, Motorradhelme, Fernseher – es
                                                                                                                        2019
                                                                                                                                        Mountain2Ocean       gibt nichts, was die Ozeane noch nicht gesehen haben. Julia Hager
                                                                                                                                                             veranschaulicht mit ihrem Vortrag und ihrer aktuellen Fotodokumen-
                                                                                                                       18:00 Uhr                             tation das Ausmaß und die Auswirkungen der Plastikflut auf den
                                                                                                                     bis 19:30 Uhr                           Lebensraum Ozean und auf uns Menschen. Mit wissenschaftlichen
                                                                                                                                                             Fakten zu Ursachen und Berichten von ihrem Projekt in Myanmar
                                                                                                                                                             und mehreren Expeditionsreisen, macht sie auf diese globale
                                                                                                                                                             Bedrohung aufmerksam. Auch die Rolle der heimischen Seen und
                                                                                                                                                             Fließgewässer im globalen Zusammenhang wird betrachtet. Es geht
                                                                                                                                                             um die Herausforderung, nachhaltige Lösungen zur Eindämmung
                                                                                                                                                             und Beseitigung der Müllflut, zum Schutz der Ozeane als unserer
                                                                                                                                                             Lebensgrundlage zu finden – und um unseren Beitrag dazu.

          www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                        Klima-Pavillon // Programm im Juni 2019
KLIMA-PAVILLON IN JENA 2019 THÜRINGER ENERGIE- UND GREENTECH-AGENTUR (THEGA)
Mi                  Veranstaltung     Der Wert des Baumes                                                         Do                    Veranstaltung      Stadtklima-Exkursionen
12. Juni          Dr. Stephanie Nöllert,   Die Schüler erfahren, wie vielfältig ihr eigener täglicher Nutzen von
                                                                                                                   13. Juni                   Daniel Knopf,     Wetter und Klima bekommen in unseren Städten durch die Besonder-
   2019                                                                                                               2019
                          Grüne Schule     Bäumen ist, der längst nicht nur aufs Produzieren von Sauerstoff                        ThINK – Thüringer Institut   heiten des Siedlungskörpers (z. B. dichte Bebauung, Flächenversie-
                              Jena e. V.   beschränkt ist. Beispielhaft versuchen sie zu ermitteln, wie lange                        für Nachhaltigkeit und     gelung, Abwärme und Luftschadstoffe) eine ganz eigene Ausprägung
  8:00 Uhr                                 ein von ihnen im Jenaer Paradies ausgewählter Baum zur eigenen            8:00 Uhr            Klimaschutz GmbH       und Bedeutung. Hitzeperioden können in städtischen Räumen zu
bis 9:30 Uhr                               Versorgung mit Papier reichen würde.                                    bis 9:30 Uhr                                 erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Extrem-
                                                                                                                                                                wetterereignisse, wie Starkregen und -wind, können vor allem in
                                                      Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: ab 6. Klasse                                                    Siedlungen zu starken lokalen Überflutungen und Schäden an
                                                      Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de                                                         Mensch und Material verursachen. Vor dem Hintergrund des Klima-
                                                                                                                                                                wandels ist es umso wichtiger, in der Stadtplanung und -entwicklung
                                                                                                                                                                stadtklimatische Belange im Vorfeld zu berücksichtigen.

     Mi                  Veranstaltung     Der Wert des Baumes
                                                                                                                                                                Die Stadtklima-Exkursion vermittelt anschaulich die Grundzüge und
12. Juni          Dr. Stephanie Nöllert,   Die Schüler erfahren, wie vielfältig ihr eigener täglicher Nutzen von                                                Ursachen, Phänomene und Wirkungen stadtklimatischer Faktoren
   2019                                    Bäumen ist, der längst nicht nur aufs Produzieren von Sauerstoff                                                     und Gegebenheiten sowie die Möglichkeiten und Grenzen deren
                          Grüne Schule
                              Jena e. V.   beschränkt ist. Beispielhaft versuchen sie zu ermitteln, wie lange                                                   Beeinflussung.
  10:00 Uhr                                ein von ihnen im Jenaer Paradies ausgewählter Baum zur eigenen
bis 11:30 Uhr                              Versorgung mit Papier reichen würde.                                                                                            Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: 1.–12. Klasse
                                                                                                                                                                           Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de
                                                      Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: ab 6. Klasse
                                                      Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de

                                                                                                                        Do                   Veranstaltung      Stadtklima-Exkursionen
                                                                                                                   13. Juni
     Mi                Buchvorstellung     Degrowth/Postwachstum                                                      2019
                                                                                                                                              Daniel Knopf,     Wetter und Klima bekommen in unseren Städten durch die Besonder-
                                                                                                                                   ThINK – Thüringer Institut   heiten des Siedlungskörpers (z. B. dichte Bebauung, Flächenversie-
12. Juni                 Andrea Vetter,    „Postwachstum“ steht für eine Vision einer anderen Gesellschaft                           für Nachhaltigkeit und     gelung, Abwärme und Luftschadstoffe) eine ganz eigene Ausprägung
   2019                                                                                                              16:00 Uhr           Klimaschutz GmbH
                                                                                                                                                                und Bedeutung. Hitzeperioden können in städtischen Räumen zu
                                Autorin    und skizziert angesichts von Klimawandel und globaler Ungleichheit
                                           Pfade für gesellschaftliche Veränderungen. Das Buch „Degrowth/          bis 17:30 Uhr                                erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. Extrem-
                   Matthias Schmelzer,
  18:00 Uhr                                Postwachstum zur Einführung“ von Andrea Vetter und Matthias                                                          wetterereignisse, wie Starkregen und -wind, können vor allem in
bis 20:00 Uhr                     Autor
                                           Schmelzer beleuchtet systematisch unterschiedliche Formen der                                                        Siedlungen zu starken lokalen Überflutungen und Schäden an
                       Kommentierung:      Wachstumskritik und deren alternative Visionen, Konzepte und                                                         Mensch und Material verursachen. Vor dem Hintergrund des Klima-
                 Elisabeth von Thadden,    Praktiken. Die AutorInnen stellen ihr Buch vor und diskutieren es                                                    wandels ist es umso wichtiger, in der Stadtplanung und -entwicklung
                               DIE ZEIT    gemeinsam mit der ZEIT-Journalistin Elisabeth von Thadden.                                                           stadtklimatische Belange im Vorfeld zu berücksichtigen.

                                                                                                                                                                Die Stadtklima-Exkursion vermittelt anschaulich die Grundzüge und
                                                                                                                                                                Ursachen, Phänomene und Wirkungen stadtklimatischer Faktoren
                                                                                                                                                                und Gegebenheiten sowie die Möglichkeiten und Grenzen deren
                                                                                                                                                                Beeinflussung.

       www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                              Klima-Pavillon // Programm im Juni 2019
KLIMA-PAVILLON IN JENA 2019 THÜRINGER ENERGIE- UND GREENTECH-AGENTUR (THEGA)
Di                Veranstaltung      Soziale und ökologische Transformation
                                                                                                                  18. Juni             Prof. Dr. Thomas     Diese Veranstaltung ist Teil der Ringvorlesung „Interdisziplinäre
                                                                                                                     2019                         Sauer,    Perspektiven zur Nachhaltigkeit“, veranstaltet von der Ernst-
                                                                                                                                      Ernst-Abbe-Hoch-      Abbe-Hochschule Jena, Projekt Studium Integrale. Lehrende,
                                                                                                                    15:30 Uhr               schule Jena,    Fachkundige und Diskussionsbeteiligte referieren und diskutieren
                                                                                                                  bis 17:30 Uhr   Fachbereich Betriebs-
                                                                                                                                                            zu Themen der Nachhaltigkeit. Alle Interessierten aus der Öffent-
                                                                                                                                              wirtschaft
                                                                                                                                                            lichkeit sind herzlich eingeladen.
                                                                                                                                  Prof. Dr. Klaus Dörre,
                                                                                                                                      Friedrich-Schiller-   Themen des Abends:
                                                                                                                                        Universität Jena,    • G
                                                                                                                                                                elbe Westen? Möglichkeiten und Grenzen der Selbst-
                                                                                                                                  Institut für Soziologie
                                                                                                                                                               organisation sozial-ökologischer Transformation im
                                                                                                                                          Moderation:          Spannungsfeld von Stadt und Land
                                                                                                                                          Maria Gehre,       • A
                                                                                                                                                                rbeit in der großen Transformation. Soziale Gerechtig-
                                                                                                                                     Bildungsreferentin        keit und ökologische Nachhaltigkeit als Ziel
     Fr                       Aktion, Info    Global Wind Day
 14. Juni                 Ramona Rothe,       Der Global Wind Day soll einen Beitrag zum weltweiten Umwelt-                                                 Weitere Infos: www.eah-jena.de/studium-integrale
    2019                 Thomas Platzek,      bewusstsein schaffen, in dem er auf die Windenergie und ihre
                         Frank Schindler,
                                              bedeutende Rolle im Rahmen der regenerativen Energieerzeugung
  10:00 Uhr            Thüringer Energie-
                         und GreenTech-
                                              aufmerksam macht. Die Veranstaltung richtet sich an Schüler              Mi                Veranstaltung      Kick-Off-Veranstaltung – Wachstumskern
bis 18:00 Uhr                                 sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. Nutzen Sie die Ge-
                          Agentur GmbH,
                                              legenheit, um mit unterschiedlichen Vertretern der Windbranche
                                                                                                                  19. Juni                                  „smood – smart neighborhood“
                       Servicestelle Wind
                                                                                                                     2019
                                              ins Gespräch zu kommen, sich zu informieren, zu diskutieren und                        Dr. Kersten Roselt,    Heute wird zu „smood“ der offizielle Startschuss gegeben!
                                              Beteiligungsmöglichkeiten zu nutzen.                                                       JENA-GEOS®-        „smood – smart neighborhood“ ist eine vom Bund geförderte
                                                                                                                    10:00 Uhr     Ingenieurbüro GmbH        Initiative von 22 Thüringer Unternehmen und Instituten. Sie ent-
                                              Am Vormittag gibt es ein Programm mit den Themenfeldern Wind        bis 18:00 Uhr
                                                                                                                                                            wickeln gemeinsam neue Technologien für energieeffiziente, lebens-
                                              im Wald, Akzeptanz der Windenergie in Thüringen und die Mög-                                                  werte und umweltfreundliche Wohnquartiere. Vom digitalisierten
                                              lichkeit für Schüler und Studenten die technische Funktionsweise                                              Planungsprozess über neuartige Quartiersspeicher für Strom und
                                              von Windkraftanlagen zu erleben.                                                                              Wärme bis hin zur Steuerungs- und Betriebsführungslösung wird
                                                                                                                                                            eine systemische Wertschöpfung organisiert. Mit „smood“ rückt
                                              Ganztägig gibt es individuelle Beratungsmöglichkeiten, Aktionen                                               die Erreichung der Klimaschutzziele näher.
                                              und Vorträge.
                                                                                                                                                            Mehr dazu: www.smood-energy.de

     Di                           Beratung    Die Bio-Solarzelle
18. Juni             Dr. Stephanie Nöllert,   Im Workshop lernen die Schüler Bio-Solarzellen kennen und
   2019
                             Grüne Schule     fertigen sie selber an. Bio-Solarzellen können als Alternative zu
                                 Jena e. V.   herkömmlichen Solarzellen mit Hilfe von kostengünstigen Mate-
  8:00 Uhr                                    rialien und vor allem Pflanzenfarben, Strom produzieren.
bis 9:00 Uhr
    ––––
                                                         Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: ab 8. Klasse
  10.00 Uhr                                              Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de
bis 11.00 Uhr

          www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                      Klima-Pavillon // Programm im Juni 2019
Mi                     Buchlesung      Alles könnte anders sein –                                               Sa                   Veranstaltung      Bürgerenergietag
 19. Juni                                   Buchlesung mit anschließendem Gespräch                              22. Juni                 BürgerEnergie       Der BürgerEnergie Thüringen e. V. lädt zum 3. Thüringer Bürger-
    2019                                                                                                           2019                  Thüringen e. V.     Energie-Tag ein.
                 Prof. Dr. Harald Welzer,   Harald Welzer skizziert in seiner „Gesellschaftsutopie für freie
                    FUTURZWEI. Stiftung     Menschen“ realistische Szenarien konkreter Zukunftsbilder             10:00 Uhr
  19:00 Uhr                                                                                                                                                  Die über 30 Thüringer
                      Zukunftsfähigkeit     in den Bereichen Arbeit, Mobilität, Digitalisierung, Leben u. a.    bis 18:00 Uhr
bis 21:00 Uhr                                                                                                                                                Bürger-Energie-Genos-
                                            zusammen in der Stadt. Erfrischend und Mut machend zeigt
                                                                                                                                                             senschaften präsentieren
                                            Welzer: Die vielbeschworene „Alternativlosigkeit“ ist in Wahrheit
                                                                                                                                                             hier der Öffentlichkeit
                                            nur Phantasielosigkeit. Wir laden herzlich zur Buchlesung mit an-
                                                                                                                                                             ihre Arbeit. So bieten
                                            schließendem Gespräch ein.
                                                                                                                                                             einige dieser Genossen-
                                                                                                                                                             schaften ihr regionales
                                                                                                                                                             Stromprodukt „Thüringer
     Do                        Beratung     Energieberatung                                                                                                  Landstrom“ an. In einem
20. Juni           Verbraucherzentrale      Lassen Sie sich beraten! Sie werden kostenfrei und individuell zu
                                                                                                                                                             Fachvortrag wird herausgearbeitet, welche Vorteile ein dezentral
   2019                                                                                                                                                      gestaltetes Energiesystem für die Versorgungssicherheit bietet. In
                            Thüringen       allen Verbraucherthemen informiert – vom Stromsparen im Haus-
                                                                                                                                                             zwei weiteren Vorträgen wird von gelebter Bürgerbeteiligung beim
                                            halt über Energieeffizienz bis hin zu Erneuerbaren Energien.
                                                                                                                                                             Bau und Betrieb von Windenergieanlagen berichtet und es werden
  10:00 Uhr
                                                                                                                                                             Fragen im Spannungsfeld mit dem Naturschutz besonders im Wald
bis 18:00 Uhr
                                                                                                                                                             diskutiert. Jazzige Musik wird den Tag einleiten.

                                                                                                                     Di                        Workshop      Klima-Quiz
                                                                                                                 25. Juni                  Daniel Knopf,     Mit dem „Klima-Quiz“ werden grundlegende Zusammenhänge,
                                                                                                                    2019                                     Ursachen und Auswirkungen in den Themenfeldern Klima,
                                                                                                                                ThINK – Thüringer Institut
                                                                                                                                  für Nachhaltigkeit und     Klimawandel, Umwelt und Nachhaltigkeit auf kindgerechte und
                                                                                                                  8:00 Uhr            Klimaschutz GmbH       verständliche Art und Weise nähergebracht.
                                                                                                                bis 9:30 Uhr
                                                                                                                                                             Das quizartige Grundkonzept stellt und beantwortet gemeinsam
                                                                                                                                                             mit den Kindern Fragen wie …
                                                                                                                                                             Was ist Klima und was ist Wetter?
                                                                                                                                                             Wie sah das Klima „früher“ aus?
                                                                                                                                                             Warum sprechen wir eigentlich vom Klima“wandel“?
                                                                                                                                                             Wie ändert sich das Klima und was bedeutet das für mich?
                                                                                                                                                             Wie können wir zum Schutz des Klimas beitragen?

                                                                                                                                                                        Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: 4.–7. Klasse
                                                                                                                                                                        Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de

       www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                           Klima-Pavillon // Programm im Juni 2019
Di                  Veranstaltung     Klimawandel und unser täglich Tun                                            Mi                Ausstellung    Fotoausstellung „ICOS“
25. Juni             ThINK– Thüringer      Wir sind Verursacher und Leidtragende des Klimawandels zugleich.         26. Juni       Max-Planck-Institut   Treibhausmessung in ganz Europa – das Integrated Carbon Ob-
   2019               Institut für Nach-                                                                               2019         für Biogeochemie
                                           Unser Lebensstil, vor allem unser direkter und indirekter Energiever-                                         servation System (ICOS) – ICOS ist ein europaweites Netzwerk zur
                         haltigkeit und
                                           brauch, ist die Ursache für den steigenden Anteil an Treibhausgasen           ..                              standardisierten Messung von Treibhausgasen und Veränderun-
                    Klimaschutz GmbH                                                                                      .
  10:00 Uhr                                in der Atmosphäre.                                                                                            gen in Ökosystemen. Die Fotoausstellung vermittelt Impressionen
bis 11:30 Uhr                                                                                                           So                               von außergewöhnlichen Mess-Stationen, vom Mittelmeer bis
                                           Die bereits eingetretenen und die absehbaren Klimaveränderungen          30. Juni                             nach Grönland. In kurzen Filmen erklären Forscher die Ziele von
                                           werden nicht ohne Einfluss auf unser tägliches Leben bleiben. Mil-          2019                              ICOS. Mitarbeiter des zentralen Labors in Jena zeigen, wie sie die
                                           dere Winter mögen angenehm sein, aber Hitzeperioden im Sommer                                                 Grundlagen zum Erkennen langfristiger Trends legen.
                                           werden zunehmend zu gesundheitlichen Problemen führen und sich
                                           häufende Unwetterereignisse werden Schäden verursachen, deren
                                           Behebung erhebliche Kosten verursachen.                                      Do             Veranstaltung     Hochpräzise Messungen von Treibhausgasen
                                                                                                                   27. Juni                              für eine Gesamtbilanz von Europa
                                                      Schülerveranstaltung // Altersempfehlung: 8.–12. Klasse
                                                                                                                      2019
                                                      Voranmeldungen bitte an: veranstaltungen@thega.de
                                                                                                                                    Dr. Armin Jordan,    CO2 und andere Treibhausgase nehmen in der Atmosphäre
                                                                                                                     19:00 Uhr     Max-Planck-Institut   beständig zu. Gleichzeitig beeinflussen Klimaänderungen die
                                                                                                                   bis 20:00 Uhr
                                                                                                                                    für Biogeochemie     Ökosysteme in ihrer Eigenschaft, Treibhause aufzunehmen oder
                                                                                                                                                         abzugeben. Diese Zusammenhänge und deren Auswirkungen auf
                                                                                                                                                         das Klima sind noch immer unzureichend erforscht. Wir zeigen,
                                                                                                                                                         wie ICOS mit Messungen zu Lande, zu Wasser und in der Luft zur
                                                                                                                                                         Aufklärung beiträgt.

       www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                      Klima-Pavillon // Programm im Juni 2019
Elektromobilitätstag
                                                                                                                                      mit Shary Reeves

                                 Ausblick …
                                 Auch von Juli bis September 2019 erwarten Sie zahlreiche
                                 Highlights im Klima-Pavillon: Lesungen, Vorträge, Workshops,
                                 Veranstaltungen, Ausstellungen und vieles mehr…

                                 Das aktuelle Programm mit vielen zusätzlichen Informationen
                                 finden Sie unter www.klima-pavillon.de.

            Kleidertauschparty

  Urban-Gardening-Workshops
                                                                                                                                                                                 Lesung: Besser leben
                                                                                                                                                                                      ohne Plastik mit
                                                                                                                                                                                     Nadine Schubert
                                                                                                                                                                                  (Spiegel-Bestseller)

                                                                               Vortragsabend mit
                                                                            Prof. Dr. Harald Lesch

                                                                                                     Die Welt von Morgen – Eine Familie auf den Spuren
                                                                                                     des Klimawandels

                                                                                                                                                          Genius Loci
                                                                                                                                                 feat. Klima-Pavillon

                                                                   KulturArena Spezial –
                                                                   Konzerte mit Jesper Munk
                                                                   und Lilabungalow

www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                   Klima-Pavillon // Ausblick 2019
Klima-Pavillon in Jena 2019
                                                                                                                                                                019 –
Besuchen Sie uns vom 11. Mai – 19. September 2019 auf der Rasenmühleninsel im Jena Paradies.                                        11. Mai 2 r 2019
                                                                                                                                                      embe
                                                                                                                              19. Sept
Sie sind herzlich eingeladen: Nutzen Sie unsere Themenwochen im Klima-Pavillon – um Informatio-
                                                                                                                                                                                          /
nen zu sammeln, mitzudiskutieren, auszuprobieren und Lösungen zu finden!                                                                                                   ///////////////
                                                                                                                                                            ///////////////
                                                                                                                                             ///////////////
                                                                                                                                                                                        U   hr
                                                                                                                                                                10 – 20 /
                                                                                                                              ///////////////

                                                                                                                                        n   e   t   v  o   n
                                                                                                                             geöff                            ///////////////
                                                                                                                                                                             ///////////////
                                                                                                                                               ///////////////
                                                                                                                                                                                           l
                                                                                                                                                                hleninse
                                                                                                                                ///////////////

                                                                                                                                    Rasenmü radies
                                                                                                                                                                    a
                                                                                                                                        im Jena P

                                                                                                                                                                                                             e
                                                                                                                                                                                                          raß    Jena Paradies     Saale
                                                                                                                                                                                                      elst
                                                                                                                                                                                                   eb
                                                                                                                                                                                                 Kn

                                                                                                                                   Hohe Str.

                                                                                                                 Jena West

                                                                                                                                                                                        Rasenmühleninsel

                                                                                                                                                                     tr. S
                                                                                                                                                                     che
                                                                                                                                                                lais
                                                                                                                                                             Kah
                                                                                                                                               r.) nd
                                                                                                                                        dte omme
                                                                                                                                           r St
                                                                                                                                             k
                                                                                                                                udo obahn
                                                                                                                                                                                                                    Seidelpark
                                                                                                                                                                Boulodrom,

                                                                                                                                   lstä
                                                                                                                                    t
                                                                                                                                                                Boulplatz

                                                                                                                         (üb der Au
                                                                                                                            er R
                                                                                                                          von
                                                                                                                                                             Saale
                                                                                                  Max-Planck-Institut
                                                                                                  für Menschheits-
                                                                                                  geschichte

                                                                                                                                             eg
                                                                                                                                           rWe
                                                                                                                                         gau
                                                                                                                                      Bur

www.klima-pavillon.de                                                                                                                                                                                 Klima-Pavillon // Anfahrt 2019
www.klima-pavillon.de

Herausgeber:
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz –
Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Reden
Beethovenstraße 3, 99096 Erfurt, Telefon: 0361/573911933,
poststelle@tmuen.thueringen.de, www.umwelt.thueringen.de

Layout und Satz:
SANSHINE Communications, Stuttgart, www.sanshine.de

Fotos:
Klima-Pavillon Bilder: Matthias Eckert/Weimar, Prof. Dr. Klaus
Töpfer: Schulzendorff, Shary Reeves: Jochen Manz, Icos-Ausstel-
lung: Konsta Pukka, Lilabungalow: Christian Seeling, Greenpeace:
Luis Scheuermann, Fotolia: © littleartvector, © Thierry RYO,
© ricka_kinamoto, © Michael Schunk, © Richard Carey,
© martinlisner, © Imagenatural, © S.H.exclusiv

            Für Schülerveranstaltungen ist eine rechtzeitige Reservierung erforderlich.
            Bitte verwenden Sie hierfür die angegebenen E-Mail-Adressen.

Klima-Pavillon in Jena 2019
Alle Veranstaltungen sind kostenlos.*

                                                                                          019 –
*Ausgenommen Kleiderparty
                                                                     11. Mai 2                             19
                                                                                        ember 20
                                                                   19. Sept//////////////////////////////////
Veranstaltungsorganisation/Projektumsetzung:
Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA)
                                                                                                              l
                                                                                          hleninse
                                                                                    ///
                                                                     ///////////////
Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an:
                                                                    Rasenmü
                                                                                           aradies
johanna.schuetz@thega.de
                                                                       im Jena P
Mögliche Änderungen und aktuelle Informationen
zum Projekt finden Sie unter: www.klima-pavillon.de

                  empfohlen durch die Initiative
                  Ressourceneffizienz Thüringen
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren