PROGRAMM WEITERBILDUNGS 2020 - Lembke Seminare

 
PROGRAMM WEITERBILDUNGS 2020 - Lembke Seminare
Ihr Spezialist für Weiterbildung und
Beratung im Gesundheitswesen

WEITERBILDUNGS
PROGRAMM
Weiterbildungen und
Fernlehrgänge mit Präsenztagen

2020
PROGRAMM WEITERBILDUNGS 2020 - Lembke Seminare
Unsere Programmhefte 2020:

                                                                                                                                      VIELE AKTUELLE
                                                                                                         LERNEN                       ANGEBOTE
                                                                                                         MIT PRAXISBEZUG
                                             Weiterbildungsprogramm
                                             Wir bieten Weiterbildungen für Leitungskräfte und
                                             fachspezifische Angebote. Alle Lehrgänge sind
                                             berufsbegleitend konzipiert.

                                             Neben reinen Präsenzlehrgängen bieten wir auch
                                             Fernlehrgänge als „Blended Learning“ an.                                                                             In unserem Seminarzentrum im Zeughaus-Quartier
                                                                                                                                                                  in Hamburg-Eppendorf finden Sie optimale
                                                                                                         Unser Jahresprogramm 2020 bietet eine große              Rahmenbedingungen für Ihre Fort- / Weiterbildung:
                                                                                                         Bandbreite aktueller Qualifizierungsbausteine für        helle und ruhig gelegende Seminarräume mit
                                                                                                         Fachkräfte und Leitungskräfte.                           modernster Seminartechnik, Pausen auf der
                                                                                                                                                                  Dachterrasse, eine gute Verkehrsanbindung,
                                                                                                         Eine individuelle Beratung, eine professionelle          Parkplätze in der Tiefgarage, Gastronomie in
                                                                                                         Organisation, moderne Lernformen, eine praxis-           unmittelbarer Umgebung und dazu die individuelle
                                                                                                         orientierte Wissensvermittlung durch fachkundige         Betreuung durch das Lembke-Team.
                                                                                                         Dozenten und die Sicherheit, aktuelle Qualifizierungs-
                                             Seminarprogramm
                                                                                                         anforderungen bei einem akkreditierten Bildungs-         Für eine leichtere Orientierung haben wir unsere
                                             Hier finden Sie eine große Auswahl an Seminaren, die
                                                                                                         anbieter zu erfüllen, kennzeichnen unsere Angebote.      Angebote jetzt auf 2 Programmhefte verteilt.
                                             bei uns im Zeughaus-Quartier stattfinden – von der Unter-
                                             nehmensführung bis zur fachlichen Spezialisierung.
                                                                                                                                                                  Wir freuen uns darauf, Sie und Ihre Kollegen
                                                                                                                                                                  (wieder) bei uns begrüßen zu können.
                                             Zusätzlich kommen wir bundesweit zu Ihnen in die
                                             Einrichtungen und bieten u. a. Organisationsberatung,
                                             Coaching, Supervision sowie Inhouse-Schulungen an.
                                                                                                                                                                  Ihre

                                                                                                                                                                  Ursula Becker

Als zertifizierter Bildungsanbieter lassen
wir uns regelmäßig überprüfen.                                                                                                                                                                                   3
PROGRAMM WEITERBILDUNGS 2020 - Lembke Seminare
INHALT
2020
                                                              fachspezifisch

Weiterbildungen                                                                                                              Fernlehrgänge

                                                                                                                                                                                      Wir übernehmen keine Haftung für Druckfehler, Unvollständigkeiten und sonstige Irrtümer, Termin- und Preisänderungen vorbehalten.
                                                              Fortbildung von Multiplikatoren zur Gewaltprävention
                                                              in der Pflege von alten Menschen                          23
                                                              Medizinproduktebeauftragte/r                              24
                                                              Beauftragte/r für Medizinproduktesicherheit               25
                                                              Ambulante und gemeindenahe Pflege psychisch                    PDL-Fernlehrgang                                    48
                                                              kranker Menschen                                          26   Qualitätsmanagement-Beauftragte/r                   49
für Leitungskräfte                                            Fachpflegekraft in der gerontopsychiatrischen Pflege      27   Praxisanleiter/in                                   50
                                                              Demenzbeauftragte/r im Krankenhaus                        28   Gerontopsychiatrische Kernkompetenzen, 150 Std.     51
                                                              Fachkraft in der Geriatrie – OPS                          29
                                                              Betreuungskraft in Pflegeeinrichtungen                    30
Nachgeordnete Leitung (Niveaustufe Basis)                     Betreuungskraft in ambulanten Diensten                    31
in Einrichtungen, Diensten und Krankenhäusern           9     Palliative Care                                           32
Leitung (Niveaustufe Aufbau)                                  Palliative Praxis                                         33
in Einrichtungen, Diensten und Krankenhäusern           10                                                                   Unsere Angebote an Seminaren, Inhouse-Schulungen,
                                                              Palliative Care und Hospizarbeit –
Leitung mit Gesamtverantwortung (Niveaustufe Vertiefung)                                                                     Coachings, Supervisionen und Beratungen finden Sie in
                                                              Multiprofessionelles Modul                                34
in Einrichtungen, Diensten und Krankenhäusern            11                                                                  unserem Seminarprogramm.
                                                              Hospiz- und Palliativberatung                             35
Portfolio – zur Anerkennung Ihrer Qualifikationen       12
                                                              Berater/in in der gesundheitlichen Vorsorgeplanung
Zusatzqualifikation für Nachgeordnete Leitungen         12    in der letzen Lebensphase                                 36
Zielgruppenspezifische Qualifizierungen                 13    Pain Nurse / Algesiologische Fachassistenz                37
Verwaltungs- und Organisationsfachkraft (PDL-Assistenz) 14    Basisqualifikation Außerklinische Beatmung                38
Leitende Fachkraft in der Betreuung                     15    Pflegeexperte für Außerklinische Beatmung                 39
Qualitätsmanagement-Beauftragte/r                       17    Wundexperte ICW     ®
                                                                                                                        40

                                                                                                                             Allgemeines
Praxisanleiter/in                                       18    Fachtherapeut Wunde ICW     ®
                                                                                                                        41
Mentoren-Fortbildung                                    19    Basiswissen Hygiene für Mitarbeiter im Gesundheitswesen   42
Pflegeberater/in nach § 45 SGB XI                       20    Hygienebeauftragte/r in der Pflege                        43
Case Management                                         21    Parkinson-Pflegespezialist/in                             44
                                                              Basale Stimulation ® in der Pflege – Basiskurs            45
                                                                                                                             Lembke-Team | Dozenten-Team                         6
                                                                                                                             Finanzierungsmöglichkeiten                          52
                                                                                                                             Fortbildungspunkte und Rabatte                      53
                                                                                                                             Datenschutzerklärung                                54
                                                                                                                             Teilnahmebedingungen                                56

4                                                                                                                            Anmeldeformular                                     57
                                                                                                                                                                                      5
LEMBKE-TEAM                                                                                                      MEIKE OKELMANN
                                                                                              Kursleitung Management-Weiterbildungen |
                                                                                                             Coaching und Supervision
                                                                                                                 Tel. 040.611 618 - 21
                                                                                                                                                                                      THOMAS ALBRECHT
                                                                                                                                                                                      Berufsschullehrer Sekundarstufe II |
                                                                                                                                                                                      Kursleitung
                                                                                                                                                                                      Tel. 040.611 618 - 24
                                                    GERTRUD SCHRÖDER                             meike.okelmann@lembke-seminare.de                                                    thomas.albrecht@lembke-seminare.de
                 URSULA BECKER                      Dipl.-Pflegepädagogin |
   Dipl.-Kauffrau | Geschäftsführerin               Leitung der Fort- und Weiterbildungen
                 Tel. 040.611 618 - 0               Tel. 040.611 618 - 12
     ubecker@lembke-seminare.de                     g.schroeder@lembke-seminare.de

                                                                                                                                                                              LORENZ KUNZE-HERLING
                                                                                                                                                                              Dipl.-Pädagoge | Kursleitung
                                                                                                              CHRISTIAN PRECHT                                                Tel. 040.611 618 - 0
                                                                                                              Dipl. Berufspädagoge                                            info@lembke-seminare.de
                                                                                                    Pflegewissenschaft | Kursleitung
                                                                                                               Tel. 040.611 618 - 14
                                                                                              christian.precht@lembke-seminare.de
                                                    MARGIT KINAST
                                                    Koordination der Fort- und
                                  NINA BECKER       Weiterbildungen                                                                                                                     KATHARINA SUHR
       Prokuristin | Marketing | Koordination der   Tel. 040.611 618 - 20                                                                                                               Dozentin im Gesundheitswesen
Beratungen, Inhouse-Schulungen und Seminare         margit.kinast@lembke-seminare.de                                                                                                    Tel. 040.611 618 - 17
                            Tel. 040.611 618 - 22                                                                                                                                       katharina.suhr@lembke-seminare.de
              nina.becker@lembke-seminare.de
                  inhouse@lembke-seminare.de

                                                           HEIKE WILHELM
                                                           Kunden- und Teilnehmerberatung |
                                                           Verwaltung
                                                           Tel. 040.611 618 - 0
                                                           heike.wilhelm@lembke-seminare.de                 AILEEN MEYER (IN ELTERNZEIT)                                                           JAN GRILL
                                                                                                        Gesundheits- und Krankenpflegerin |                                                        Medizinpädagoge B. A.,
                                                                                                       B. Sc. Lehramt an beruflichen Schulen                                                       Atmungstherapeut (DGP)
                                                                                                                        Tel. 040.611 618 - 16                                                      Tel. 040.611 618 - 16
                                                                                                           aileen.meyer@lembke-seminare.de                                                         jan.grill@lembke-seminare.de

                    JENNIFER GIESE
   Kunden- und Teilnehmerberatung |
                            Verwaltung
                   Tel. 040.611 618 - 0
  jennifer.giese@lembke-seminare.de
                                                                                                    DOZENTEN-TEAM
                                                                                                    Zu unserem Team gehören Experten aus unterschiedlichsten Bereichen.
                         BIRTE OLDACH
  Assistenz der Koordination | Verwaltung                                                           Bei der Auswahl unserer Referenten, Trainer und Berater achten wir auf die fachliche, pädagogische und
                      Tel. 040.611 618 - 0             MARCUS HEIN                                  soziale Kompetenz und einen engen Praxisbezug. Entscheidend für den Lernerfolg ist für uns auch die
       birte.oldach@lembke-seminare.de                 Koordination                                 didaktische Methode, denn Lernen soll Spaß machen.
                                                       Tel. 040.611 618 - 0
                                                       marcus.hein@lembke-seminare.de               Eine Liste mit Namen und Qualifikationen finden Sie im Internet unter www.lembke-seminare.de                          7
NACHGEORDNETE LEITUNG
                                           IN EINRICHTUNGEN, DIENSTEN UND KRANKENHÄUSERN

                                           // Niveaustufe Basis (ehemals Verantwortliche Pflegefachkraft)

                                           Nach der Hamburger Fortbildungs- und Prüfungsordnung (noch nicht veröffentlicht )      TERMIN | KURS-NR.
                                           vorbehaltlich des Inkrafttretens der Prüfungsordnung zum 01.01.2020                    13.01.2020 - 15.02.2021 | L-Basis 64
                                                                                                                                  06.04.2020 - 04.06.2021 | L-Basis 65
                                           LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                  10.08.2020 - 17.09.2021 | L-Basis 66
                                           Die Niveaustufe Basis richtet sich an Personen, denen in Betreuungseinrichtungen       12.10.2020 - 06.12.2021 | L-Basis 67
                                           und ambulanten Diensten die Leitung einer Organisationseinheit, wie beispielweise
                                           die Wohnbereichsleitung, die Teamleitung, die Assistenzteamleitung, obliegt. Die       ZIELGRUPPE
                                           wachsenden Anforderungen an eine erfolgreiche Leitung und Führung einer Pflege-        Zukünftige Leitungen (Nachgeordnete
                                           einrichtung lassen sich nicht allein durch den Ausbau und die Erweiterung des Fach-    Leitung) in Einrichtungen, Diensten und
                                           wissens erfüllen. Auch andere Kompetenzen sind erforderlich, um die komplexen          Krankenhäusern im Geltungsbereich
                                           Leitungsaufgaben mit der notwendigen Handlungssicherheit und Zufriedenheit             des Hamburger Wohn- und Betreuungs-
                                           bewältigen zu können.                                                                  gesetzes (HmbWBG)
                                           Die Fortbildung zur Nachgeordneten Leitung umfasst 500 UE zzgl. 40 Std. Hospitation
                                           in einer Einrichtung des Gesundheitswesens.                                            KURSLEITUNG
                                                                                                                                  Meike Okelmann
                                           KOMPETENZZIELE DER FORTBILDUNG                                                         Thomas Albrecht
                                           Es werden berufliche Handlungskompetenzen aus unterschiedlichen Bereichen,
                                           z. B. Selbstkompetenz, Professionalisierung und Personalführung, erworben, aber        TEILNEHMER
                                           auch Sozial- und Methodenkompetenzen gefördert. Die Kompetenzbereiche werden im        15 - 20
                                           gesamten Lehrgang durch Einsatz entsprechender Methodik und Didaktik kontinuierlich
                                           trainiert. Der Lehrgang zeichnet sich durch einen hohen Theorie-Praxis-Transfer aus.   DAUER | ZEIT
                                           Erlerntes kann direkt im beruflichen Leitungs- und Pflegealltag umgesetzt werden.      500 UE
                                                                                                                                  zzgl. 40 Std. berufspraktische Anteile
                                           LERNBEREICHE                                                                           Unterrichtszeit 08.30 - 15.30 Uhr
                                           Steuerung und Gestaltung berufsspezifischer Prozesse | Personalführung und             Bitte Terminplan anfordern
                                           -entwicklung | Management | Organisationsentwicklung und -gestaltung
                                                                                                                                  PREIS
                                           KOMPETENZBEREICHE                                                                      4.350,- €
                                           Beruf und Professionalisierung | Steuerung, Gestaltung und Weiterentwicklung der
                                           personenbezogenen Dienstleistungen | Projektmanagement | Qualitätsmanagement |         Bei der Buchung von Kombinationen
                      WEITERBILDUNGEN      Teilbereiche der Betriebswirtschaft | Kommunikation                                    (z. B. Niveaustufe Basis / Aufbau oder
                                                                                                                                  Basis / Aufbau / Vertiefung) gibt es
                                           ABSCHLUSS                                                                              Fördermöglichkeiten (z. B. Meisterbafög) –
                                           Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH                                         rufen Sie uns gern an.
                                           Nachgeordnete Leitung – Niveaustufe Basis
                                                                                                                                  Mitglieder von Kooperationspartnern
                      FÜR LEITUNGSKRÄFTE   HINWEIS                                                                                (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt
                                           Für Hamburger Teilnehmer ist ggf. eine Förderung im Rahmen der 4. Hamburger
                                           Qualifizierungsoffensive möglich – wenden Sie sich bitte direkt an die HPG             FINANZIERUNG | RABATTE
                                           (www.info-altenpflege.de).                                                             Partnerpreis
                                                                                                                                  Bildungsurlaub

                                                                                                                                  WEITERE INFOS
                                                                                                                                  im Internet unter
                                                                                                                                  www.lembke-seminare.de

8   WEITERBILDUNGEN                                                                                                                  für Leitungsaufgaben             9
LEITUNG                                                                                                                              LEITUNG MIT GESAMTVERANTWORTUNG
IN EINRICHTUNGEN, DIENSTEN UND KRANKENHÄUSERN                                                                                        IN EINRICHTUNGEN, DIENSTEN UND KRANKENHÄUSERN

// Niveaustufe Aufbau (ehemals Leitende Pflegefachkraft)                                                                             // Niveaustufe Vertiefung (ehemals Einrichtungsleitung)

Nach der Hamburger Fortbildungs- und Prüfungsordnung (noch nicht veröffentlicht)       TERMIN | KURS-NR.                             Nach der Hamburger Fortbildungs- und Prüfungsordnung (noch nicht veröffentlicht )         TERMIN | KURS-NR.
vorbehaltlich des Inkrafttretens der Prüfungsordnung zum 01.01.2020                    18.05.2020 - 13.01.2021 | L-Aufbau 60         vorbehaltlich des Inkrafttretens der Prüfungsordnung zum 01.01.2020                       20.04.2020 - 18.12.2020 | L-Vertiefung 12
                                                                                       26.10.2020 - 30.04.2021 | L-Aufbau 62                                                                                                   28.09.2020 - 21.06.2021 | L-Vertiefung 13
LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                  16.11.2020 - 21.05.2021 | L-Aufbau 63         LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                     14.01.2021 - 30.09.2021 | L-Vertiefung 14
Die Niveaustufe Aufbau richtet sich an Personen, denen in Einrichtungen und ambu-      22.02.2021 - 18.10.2021 | L-Aufbau 64         Die Niveaustufe Vertiefung richtet sich an Personen, denen in Betreuungseinrichtungen     31.05.2021 - 14.02.2022 | L-Vertiefung 15
lanten Diensten im Geltungsbereich des Hamburger Wohn- und Betreuungsgesetzes          14.06.2021 - 28.02.2022 | L-Aufbau 65         und ambulanten Diensten im Geltungsbereich des Hamburger Wohn- und Betreuungs-            01.11.2021 - 04.07.2022 | L-Vertiefung 16
(HmbWBG) sowie in Krankenhäusern die Leitung einer Organisationseinheit, wie           27.09.2021 - 29.04.2022 | L-Aufbau 66         gesetzes (HmbWBG) die Gesamtleitung des Unternehmens oder der Einrichtung
z. B. die Stationsleitung, die Pflegedienstleitung oder die Einrichtungsleitung, mit   16.12.2021 - 07.07.2022 | L-Aufbau 67         obliegt.                                                                                  ZIELGRUPPE
begrenzten Leitungsbefugnissen in kleinen Einrichtungen im Geltungsbereich des                                                       Die Fortbildung zur Leitung mit Gesamtverantwortung umfasst insgesamt 400 Unter-          Zukünftige Leitungen mit Gesamtverant-
HmbWBG obliegt.                                                                        ZIELGRUPPE                                    richtseinheiten zzgl. 40 Std. berufspraktischer Anteil und umfasst den Aufgaben-          wortung in Einrichtungen, Diensten und
Die Fortbildung zur Leitung umfasst 300 UE zzgl. 40 Std. berufspraktischer Anteil in   Zukünftige Leitungen in Einrichtungen,        und Verantwortungsbereich zur Führung einer Einrichtung.                                  Krankenhäusern im Geltungsbereich des
einer Einrichtung des Gesundheitswesens.                                               Diensten und Krankenhäusern im                                                                                                          Hamburger Wohn- und Betreuungs-
                                                                                       Geltungsbereich des Hamburger Wohn-           KOMPETENZZIELE DER FORTBILDUNG                                                            gesetzes (HmbWBG), die die Niveau-
KOMPETENZZIELE DER FORTBILDUNG                                                         und Betreuungsgesetzes (HmbWBG),              Es werden berufliche Handlungskompetenzen aus unterschiedlichen Bereichen,                stufen Basis und Aufbau (entsprechend
Es werden berufliche Handlungskompetenzen aus unterschiedlichen Bereichen,             die die Niveaustufe Basis (entsprechend       z. B. Qualitätsmanagement, Betriebswirtschaft, Personalmanagement und Networking,         der gültigen Hamburger Verordnung)
z. B. Recht, Personalmanagement, Wissenschaft und Forschung, erworben, aber            der gültigen Hamburger Verordnung)            erworben, aber auch Sozial- und Methodenkompetenzen gefördert. Die Kompetenz-             erfolgreich abgeschlossen haben
auch Sozial- und Methodenkompetenzen gefördert. Die Kompetenzbereiche werden im        erfolgreich abgeschlossen haben               bereiche werden im gesamten Lehrgang durch Einsatz entsprechender Methodik
gesamten Lehrgang durch Einsatz entsprechender Methodik und Didaktik kontinuierlich                                                  und Didaktik kontinuierlich trainiert. Der Lehrgang zeichnet sich durch einen hohen       KURSLEITUNG
trainiert. Der Lehrgang zeichnet sich durch einen hohen Theorie-Praxis-Transfer aus.   KURSLEITUNG                                   Theorie-Praxis-Transfer aus. Erlerntes kann direkt im beruflichen Leitungs- und Pflege-   Meike Okelmann
Erlerntes kann direkt im beruflichen Leitungs- und Pflegealltag umgesetzt werden.      Meike Okelmann                                alltag umgesetzt werden.
                                                                                       Thomas Albrecht                                                                                                                         TEILNEHMER
LERNBEREICHE                                                                                                                         LERNBEREICHE                                                                              15 - 20
Steuerung und Gestaltung berufsspezifischer Prozesse | Personalführung und             TEILNEHMER                                    Nachgewiesene Kompetenzen aus dem Basismodul und dem Aufbaumodul in
-entwicklung | Management | Organisationsentwicklung und -gestaltung                   15 - 20                                       folgenden Lernbereichen: Steuerung und Gestaltung berufsspezifischer Prozesse |           DAUER | ZEIT
                                                                                                                                     Personalführung und -entwicklung als Leitungsaufgabe | Managen als Leitungs-              400 UE
KOMPETENZBEREICHE                                                                      DAUER | ZEIT                                  aufgabe | Organisationsentwicklung und -gestaltung als Leitungsaufgabe                    zzgl. 40 Std. berufspraktischer Anteile
Konzeptentwicklung | Recht | Qualitätsmanagement / Systeme / Audit | Personal-         300 UE                                                                                                                                  Unterrichtszeit 08.30 - 15.30 Uhr
organisation / Personalmanagement | berufliches Selbstverständnis / Führung |          zzgl. 40 Std. berufspraktische Anteile        KOMPETENZBEREICHE                                                                         Bitte Terminplan anfordern
Rahmenbedingungen des Leitungshandelns                                                 Unterrichtszeit 08.30 - 15.30 Uhr             Steuerung und Gestaltung personenbezogener Dienstleistungen I+II | Weiterent-
                                                                                       Bitte Terminplan anfordern                    wicklung der personenbezogenen Dienstleistungen durch innovative / zukunftsorientierte    PREIS
ABSCHLUSS                                                                                                                            Konzepte | Personalentwicklung und Organisation | Projektmanagement | Betriebs-           3.900,- €
Staatliche Anerkennung als Leitung (Niveaustufe Aufbau)                                PREIS                                         wirtschaft
Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH                                         2.950,- €                                                                                                                               Mitglieder von Kooperationspartnern
Leitung – Niveaustufe Aufbau                                                                                                         ABSCHLUSS                                                                                 (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt
                                                                                       Bei der Buchung von Kombinationen             Staatliche Anerkennung als Leitung mit Gesamtverantwortung (Niveaustufe Vertiefung)
HINWEIS                                                                                (z. B. Niveaustufe Aufbau / Vertiefung)       Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH                                            FINANZIERUNG | RABATTE
Für Hamburger Teilnehmer ist ggf. eine Förderung im Rahmen der 4. Hamburger            gibt es Fördermöglichkeiten (z. B. Meister-   Leitung – Niveaustufe Vertiefung                                                          Partnerpreis
Qualifizierungsoffensive möglich – wenden Sie sich bitte direkt an die HPG             bafög) – rufen Sie uns gern an.                                                                                                         Meisterbafög
(www.info-altenpflege.de).                                                                                                           HINWEIS
                                                                                       Mitglieder von Kooperationspartnern           Für Hamburger Teilnehmer ist ggf. eine Förderung im Rahmen der 4. Hamburger               WEITERE INFOS
                                                                                       (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt              Qualifizierungsoffensive möglich – wenden Sie sich bitte direkt an die HPG                im Internet unter
                                                                                                                                     (www.info-altenpflege.de).                                                                www.lembke-seminare.de
                                                                                       FINANZIERUNG | RABATTE
                                                                                       Partnerpreis                                             Das Zusatzmodul für Schleswig-Holstein (50 oder 90 UE) kann                    Rufen Sie uns für ein
                                                                                                                                                hinzugebucht werden – bitte fordern Sie die Termine und die                    Beratungsgespräch an:
                                                                                       WEITERE INFOS                                            Ausschreibung an:                                                              040.611 618-0

10           WEITERBILDUNGEN
                                                                                       im Internet unter
                                                                                       www.lembke-seminare.de                                   Preis:

                                                                                                                                                                  490,- € für 50 UE
                                                                                                                                                                  850,- € für 90 UE
                                                                                                                                                                                                                                  für Leitungsaufgaben            11
ZUSATZQUALIFIKATION FÜR                                                                                                                     ZIELGRUPPENSPEZIFISCHE
NACHGEORDNETE LEITUNGEN                                                                                                                     QUALIFIZIERUNGEN

// mehr Qualität durch zusätzliche Fortbildungen für Nachgeordnete Leitungen (Wohn-                                                         // mehr Qualität durch Fortbildung der Nachgeordneten Leitungen
   bereichsleitung, Teamleitung) nach der jeweiligen Anforderung der Wohn- und Pflegeaufsicht                                                  nach § 8 Hamburger WBPersVO

LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                         ZIELGRUPPE                                    LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                   TERMIN | KURS-NR.
Die Hamburger Wohn- und Betreuungs-Personalverordnung (WBPersVO) enthält                      Leitungen, Wohnbereichsleitungen,             Von Pflegeeinrichtungen wird eine zielgerichtete Personalentwicklung gefordert, die     abhängig von den gewählten Kursen
die Vorgabe, dass Wohnbereichsleitungen und Teamleitungen eine Qualifikation in               Teamleitungen etc., die eine Qualifizierung   eine systematische, an der jeweiligen Einrichtungskonzeption ausgerichtete, Fort- und   und Seminaren
den Bereichen Personal- und Qualitätsmanagement im Umfang von 150 - 200 UE                    im Bereich Personal- und Qualitäts-           Weiterbildung der Nachgeordneten Leitungen und der Beschäftigten für pflegende
nachweisen müssen.                                                                            management anstreben                          und betreuende Tätigkeiten sicherstellt.                                                ZIELGRUPPE
                                                                                                                                                                                                                                    Nachgeordnete Leitungen, Wohn-
QUALIFIZIERUNG IM PERSONAL- UND QUALITÄTSMANAGEMENT                                           WEITERE INFOS                                 Neben Kenntnissen im Bereich Personal- und Qualitätsmanagement wird von den             bereichsleitungen, Teamleitungen etc.,
Unsere Weiterbildungen zur Nachgeordneten Leitung (Niveaustufe Basis) beinhalten              Rufen Sie uns für ein                         Nachgeordneten Leitungen, die für die Organisation und Umsetzung der Pflege             die eine zielgruppenspezifische Zusatz-
alle Qualifizierungsanforderungen. Wir bieten Ihnen eine selektive Teilnahme an den           Beratungsgespräch an:                         und Betreuung verantwortlich sind, zusätzlich auch eine zielgruppenspezifische          qualifikation anstreben
Unterrichten zu den Themen Personal- und Qualitätsmanagement mit der Option,                  040.611 618-0                                 Qualifizierung gefordert (Hamburger Wohn- und Betreuungs-Personalverordnung
später die Weiterbildung komplett zu absolvieren und mit der Prüfung abzuschließen.                                                         (WBPersVO).                                                                             DAUER | ZEIT
                                                                                                                                                                                                                                    abhängig von den gewählten Kursen
Wir stellen Ihnen gern ein Seminarpaket mit 150 - 200 UE zusammen. Wir beraten                                                              ZIELGRUPPENSPEZIFISCHE ZUSATZQUALIFIKATION                                              und Seminaren
Sie bei der Zusammenstellung Ihrer Fortbildungsbausteine. Sie erhalten eine Teil-                                                           Für alle, die eine zielgruppenspezifische Zusatzqualifikation mit 150 UE nachweisen
nahmebescheinigung, in der die besuchten Fachinhalte dokumentiert werden.                                                                   müssen, haben wir verschiedene Angebote:                                                PREIS
                                                                                                                                                                                                                                    abhängig von den gewählten Kursen
                                                                                                                                            Unten sehen Sie, welche Weiterbildungen wir im Angebot haben.                           und Seminaren

                                                                                                                                            Sie können sich aber auch ein Paket aus verschiedenen Seminaren zu pflegefachlichen     WEITERE INFOS
                                                                                                                                            Inhalten zusammenstellen. Die Seminare können Themen aus den Arbeitsfeldern             im Internet unter
                                                                                                                                            somatische, gerontopsychiatrische oder psychiatrische Pflege enthalten. Wir beraten     www.lembke-seminare.de
PORTFOLIO –                                                                                                                                 Sie bei der Zusammenstellung Ihrer Fortbildungsbausteine. Sie erhalten ein Studien-
                                                                                                                                            buch, in dem die besuchten Seminare / Kurse dokumentiert werden, und auf Wunsch         Rufen Sie uns für ein
ZUR ANERKENNUNG IHRER QUALIFIKATIONEN                                                                                                       auch ein Gesamtzertifikat.                                                              Beratungsgespräch an:
                                                                                                                                                                                                                                    040.611 618-0
                                                                                                                                            FACHSPEZIFISCHE WEITERBILDUNGEN
                                                                                                                                                                                                                                    Ihre Ansprechpartner sind Gertrud
Sie möchten bisherige Fort- und Weiterbildungen anerkennen lassen? Die neue Prüfungs-                                                       ··   Basale Stimulation ® in der Pflege – Basiskurs, 24 UE (siehe S. 45)                Schröder und Meike Okelmann
richtlinie für Leitungsqualifikationen bietet ein neues Verfahren: Eine Mappe mit Arbeits-                                                  ··   Gerontopsychiatrische Kernkompetenzen, 150 Std. (siehe S. 51)
nachweisen, Fort- und Weiterbildungen und sonstigen Qualifikationen muss chronologisch                                                      ··   Palliative Care, 160 UE (siehe S. 32)
zusammengestellt werden (Portfolio).                                                                                                        ··   Pain Nurse / Algesiologische Fachassistenz, 52 UE (siehe S. 37)
Wir bieten Ihnen Beratung und Unterstützung bei der Erstellung und Zusammenstellung                                                         ··   Wundexperte ICW ®, 58 UE (siehe S. 40)
Ihres Portfolios – nach Sichtung Ihrer Qualifikationen können diese ggfs. auf Ihre geplante                                                 ··   Fachtherapeut Wunde ICW ®, 172 UE (siehe S. 41)
Weiterbildung bei uns angerechnet werden.                                                                                                   ··   Parkinson-Pflegespezialist/in, 16 UE (siehe S. 44)
                                                                                                                                            ··   Fortbildung von Multiplikatoren zur Gewaltprävention in der Pflege von
                                                                                                                                                 alten Menschen, 80 UE (siehe S. 23)
                                                                                                                                            ··   Fachkraft in der Geriatrie – OPS, 184 UE zzgl. eLearning (siehe S. 29)
IHRE ANSPRECHPARTNER                                                                                                                        ··   Basisqualifikation Außerklinische Beatmung, 56 UE (siehe S. 38)
Gertrud Schröder / Meike Okelmann                                                                                                           ··   Pflegeexperte für Außerklinische Beatmung, 184 UE (siehe S. 39)
Tel. 040.611 618 - 0
info@lembke-seminare.de

12           WEITERBILDUNGEN                                                                                                                                                                                                           für Leitungsaufgaben             13
VERWALTUNGS- UND                                                                                                                    LEITENDE FACHKRAFT
ORGANISATIONSFACHKRAFT (PDL-ASSISTENZ)                                                                                              IN DER BETREUUNG

// für ambulante Pflege- und Betreungseinrichtungen                                                                                 // berufliche Handlungskompetenz zur Führung und Organisation in der Betreuung

LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                       TERMIN | KURS-NR.                       LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                   TERMIN | KURS-NR.
Pflege- und Betreuungsdienste verzeichnen unverändert starke Wachstumsraten.                23.03.2020 - 10.11.2020 | PDL-A 3       Die Weiterbildung zur Leitenden Fachkraft in der Betreuung soll das fachliche Wissen    20.11.2020 - 04.09.2021 | LFB 3
Mit der großen Bandbreite der Leistungsangebote steigt auch der Anspruch an eine                                                    zur Führung und Organisation der sozialen Betreuung einer stationären oder teil-
professionelle Organisationsstruktur und es entstehen zusätzliche Stellen im Verwaltungs-   ZIELGRUPPE                              stationären Pflegeeinrichtung vermitteln. Zusätzlich werden diese Leitungskräfte        ZIELGRUPPE
team. Um die zunehmende Komplexität der Aufgaben, die im Verantwortungsbereich              Mitarbeiter aus der Verwaltung          auch in ambulanten Diensten und spezialisierten Betreuungsdiensten eingesetzt.          Gesundheits- und Krankenpfleger/in,
der Pflegedienstleitungen liegen, zukünftig wirtschaftlich und effektiv zu bewältigen,      ambulanter Pflege- und Betreuungs-      Im Rahmen der Pflegestärkungsgesetze wurden für alle Pflegebedürftigen die              Gesundheits- und Kinderkranken-
werden Organisationsassistenten/innen unverzichtbar. Organisationssassistenten /            dienste                                 Ansprüche auf Betreuungsleistungen verbessert. In der stationären und teilstationären   pfleger/in oder Altenpfleger/in,
innen übernehmen vielfältige Aufgaben: Sie betreuen Kunden, Mitarbeiter und                                                         Pflege stehen allen pflegebedürftigen Bewohnerinnen und Bewohnern bzw. Pflege-          Sozialpädagogen/in, Erzieher/in, Heil-
Kooperationspartner und übernehmen organisatorische und administrative Arbeiten.            KURSLEITUNG                             gästen zusätzliche Betreuungsangebote offen. In der ambulanten Pflege wurden            erziehungspfleger/in, Sozialarbeiter/in,
Damit unterstützen und entlasten sie die Pflegedienstleitung und ermöglichen ein            Meike Okelmann                          Betreuungs- und Entlastungsleistungen mit dem PSG II ab 2017 ebenfalls zu Regel-        Ergotherapeut/in, Kunsttherapeut/in,
einwandfreies Funktionieren des Pflege- und Betreuungsdienstes.                                                                     leistungen der Pflegeversicherung.                                                      Betreuungsassistenten/in mit mind.
Mit diesem Lehrgang haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse in den Bereichen             DAUER | ZEIT                            Es zeigt sich, dass diese Betreuungsangebote geplant, strukturiert und koordiniert      2-jähriger Berufserfahrung in einer
Kommunikation und Kundenberatung, Organisation, Leistungsabrechnung, Finanz-                15 Tage (130 UE) Präsenzunterricht      werden müssen. Neben der Sicherstellung einer guten Qualität erfordert es auch          stationären oder teilstationären Pflege-
buchhaltung, Zeitmanagement, Marketing u. v. m. zu erweitern. Die Weiterbildung             und 122 Std. eLearning                  Führungskompetenz, um den wachsenden Ansprüchen der Pflegekunden wie auch               einrichtung oder einem ambulanten
vermittelt praxisorientierte Inhalte, die den Grundstein für eine professionelle und                                                der Betreuungskräfte bei der Versorgung mit Betreuungsleistungen gerecht zu werden.     Dienst, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
rentable Betriebsführung eines Pflege- und Betreuungsdienstes legen. Mit dieser             Unterrichtszeit 08.30 - 15.30 Uhr und                                                                                           der sozialen Betreuung
Qualifikation sichern Sie Ihre Stellung in der Wachstumsbranche Pflege.                     08.30 - 17.30 Uhr                       THEMENSCHWERPUNKTE
                                                                                                                                    ·· Personalführung und Personalentwicklung                                              KURSLEITUNG
INHALTE DER WEITERBILDUNG                                                                   Bitte Terminplan anfordern              ·· Durchführung verschiedener Beratungssituationen                                      Thomas Albrecht
Es werden Fachkompetenzen aus unterschiedlichen Bereichen, aber auch Sozial-                                                           (u. a. Konfliktberatung, Anleitung von Praktikantinnen)
und Methodenkompetenzen, gefördert. Der Lehrgang zeichnet sich durch einen                  PREIS                                   ·· Arbeitsorganisation / Arbeitsablauforganisation                                      TEILNEHMER
hohen Theorie-Praxis-Transfer aus.                                                          1.995,- €                               ·· Konzeptentwicklung                                                                   15 - 20
                                                                                                                                    ·· Strukturierte Weitergabe von Informationen (z. B. bei Fallbesprechungen)
THEMENSCHWERPUNKTE                                                                          Mitglieder von Kooperationspartnern     ·· Qualitätssicherung und -weiterentwicklung                                            DAUER | ZEIT
Einführung / Zeit- und Selbstmanagement | Aufbau- und Ablauforganisation / Auf-             (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt        ·· Rechtliche Hintergründe                                                              230 UE
gaben der PDL und der Verwaltung | Kommunikation / Personalführung / Konflikt-                                                      ·· Gerontopsychiatrische Erkrankungen                                                   berufsbegleitend
management | Moderation / Präsentation | Personalkalkulation / Dienst- und Ein-             FINANZIERUNG | RABATTE                  ·· Erweiterung der beruflichen Kompetenzen (u. a. Kommunikation)
satzplanung | Qualitätsmanagement / Qualitätsprüfungen | Betriebswirtschaftslehre /         Partnerpreis                                                                                                                    Unterrichtszeit 16.00 - 20.15 Uhr
Unternehmensorganisation | Pflegefinanzierung / Leistungsabrechnung | Ertrags-                                                      ABSCHLUSS                                                                               und 08.30 - 15.30 Uhr
optimierung / Wirtschaftliche Tourenplanung | Recht in der Pflege | Pflegebuchführung /     WEITERE INFOS                           Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH
Kosten- und Leistungsrechnung                                                               im Internet unter                       Leitende Fachkraft in der Betreuung                                                     Bitte Terminplan anfordern
                                                                                            www.lembke-seminare.de
ABSCHLUSS                                                                                                                           HINWEIS                                                                                 PREIS
Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH                                              Rufen Sie uns für ein                   Die geforderte jährliche Rezertifizierung der Betreuungskräfte (§ 43b SGB XI –          1.980,- €
Verwaltungs- und Organisationsfachkraft für ambulante Pflege- und                           Beratungsgespräch an:                   ehemals § 87b) wird mit dieser Weiterbildung für das Jahr 2020 und 2021
Betreuungseinrichtungen                                                                     040.611 618-0                           absolviert.                                                                             Mitglieder von Kooperationspartnern
                                                                                                                                                                                                                            (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt
HINWEIS
Bei Interesse für die weiterführende Qualifikation zur Nachgeordneten Leitung –                                                                                                                                             FINANZIERUNG | RABATTE
Niveaustufe Basis (Wohnbereichsleitung / Teamleitung) vereinbaren Sie gern einen                                                                                                                                            Partnerpreis
Gesprächstermin mit uns.
                                                                                                                                                                                                                            WEITERE INFOS
                                                                                                                                                                                                                            im Internet unter
                                                                                                                                                                                                                            www.lembke-seminare.de

14            WEITERBILDUNGEN                                                                                                                                                                                                  für Leitungsaufgaben             15
QUALITÄTSMANAGEMENT-
     BEAUFTRAGTE/R

     // für Einrichtungen des Gesundheitswesens

     LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                         TERMIN | KURS-NR.
     In diesem Kurs werden die gesetzlichen Anforderungen an das Qualitätsmanagement               14.09.2020 - 21.05.2021 | QMB 22
     (SGB XI, HeimG u. a.) aufgegriffen, analysiert und auf die spezifischen Strukturen, Abläufe
     und Bedingungen in den Gesundheitseinrichtungen übertragen. Qualitätsmanagement-              ZIELGRUPPE
     Beauftragte (QMB) in der Einrichtung sind laut DIN EN ISO 9001 Mitglieder der obersten        Mitarbeiter/innen und Leitungskräfte
     Leitung. Sie übernehmen Verantwortung für die Planung, Realisierung, Überprüfung              aus Einrichtungen des Gesundheits-
     und kontinuierliche Verbesserung der Strukturen und Prozesse des QM-Systems.                  und Sozialwesens, z. B. Krankenhäusern,
     Die Teilnehmer erwerben Kenntnisse über das Qualitätsmanagement, um die notwendigen           Behinderten-, Rehabilitations- und
     Maßnahmen zur Entwicklung, Sicherung und kontinuierlichen Verbesserung des                    Pflegeeinrichtungen
     QM-Systems zu bewältigen. Zu den wichtigsten Aufgaben des QMB gehören auch
     die Planung und Steuerung interner Audits, die Erstellung geeigneter Qualitätsnach-           KURSLEITUNG
     weise sowie das Steuern stetiger Verbesserungsprozesse. Daher sind auch Methoden              Meike Okelmann
     für die Moderation und Präsentation sowie Gesprächsführung in Auditprozessen                  Elke Maria Reinhardt
     Inhalte der Weiterbildung.
                                                                                                   TEILNEHMER
     INHALTE DER WEITERBILDUNG                                                                     15 - 22
     Einführung eines QM-Systems: Motive, Nutzen, Hindernisse, Definition „Qualität“ |
     QM und QS in Pflegeeinrichtungen | Prozessmodell und Qualitätsgrundsätze der                  DAUER | ZEIT
     DIN EN ISO 9000ff | rechtliche Vorgaben | QM-Systeme | QM-Werkzeuge | Projekt-                160 UE berufsbegleitend
     management | DIN EN ISO 9000: Begriffe | Ansatz für QM-Systeme | Gliederung                   Unterrichtszeit 08.30 - 15.30 Uhr
     und Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 | QM-Dokumentation | Symbole
     eines Flussdiagramms | Strukturaufbau | Prozessbeschreibung | Erstellung von QM-              Bitte Terminplan anfordern
     Dokumenten | QM-Dokumentation und QM-Aufzeichnungen | Kundenerwartungen |
     Kundenorientierung | Festlegung der QM-Politik und Formulierung der QM-Ziele |                PREIS
     Management personeller Ressourcen | interne Kommunikation über Qualität,                      1.880,- €
     Infrastruktur, QM-Kosten | Umgang mit Fehlern, Reklamationen und Beschwerden |
     kundenbezogene Prozesse | Umgang mit Kundeneigentum | Beschaffungsprozesse |                  Mitglieder von Kooperationspartnern
     Überwachungs- und Messmittel | Datenanalyse | Managementbewertung | Qualitäts-                (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt
     zirkel | Grundlagen Kommunikation, Moderation und Präsentation
                                                                                                   FINANZIERUNG | RABATTE
     ABSCHLUSS                                                                                     Partnerpreis
     Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH
     Qualitätsmanagement-Beauftragte/r für Einrichtungen des Gesundheitswesens                     WEITERE INFOS
                                                                                                   im Internet unter
                                                                                                   www.lembke-seminare.de

     		          Die Weiterbildung zum/zur Qualitätsmanagement-Beauftragten bieten                 Rufen Sie uns für ein
     		          wir auch als Fernlehrgang an (siehe S. 49).                                       Beratungsgespräch an:
                                                                                                   040.611 618-0

16                                                                                                    für Leitungsaufgaben             17
AZAV-
                                                            zertifiziert

PRAXIS-                                                                                                                         MENTOREN-
ANLEITER/IN                                                                                                                     FORTBILDUNG

// Pflegeausbildung für die Zukunft                                                                                             // praktische Anleitung am Einsatzort

LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                  TERMIN | KURS-NR.                        LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                     TERMIN | KURS-NR.
Mit dem Pflegeberufegesetz entsteht ein neuer Beruf im Gesundheitswesen und            17.02.2020 - 17.12.2020 | PX 24          Der Alltag erfordert von Mentoren einen verantwortlichen Umgang mit den Auszu-            09.10.2020 - 05.12.2020 | MEN 6
damit neue Herausforderungen für die Ausbildungsbetriebe und für die Schulen.          18.08.2020 - 31.08.2021 | PX 25          bildenden und deren Ausbildung. Sie möchten in der Anleitungssituation Ihr Wissen
Planung und Organisation der praktischen Ausbildung in den Betrieben werden von                                                 gern an die Auszubildenden weitergeben, aber auch strukturiert und zielorientiert         ZIELGRUPPE
den Praxisanleitern durchgeführt. Die Motivation, Kreativität und die pädagogischen    ZIELGRUPPE                               die Ausbildung in Ihrer Einrichtung unterstützen. Damit Sie Ihre Motivation gezielt       Gesundheits- und Krankenpfleger/in,
Grundlagen erlangen Sie in unseren Kursen. Um das Handwerkszeug für eine gute          Gesundheits- und Krankenpfleger/in,      umsetzen können, bieten wir Ihnen eine Fortbildung, in der Sie in drei Modulen            Gesundheits- und Kinderkranken-
qualitativ hochwertige Ausbildungskompetenz zu erlangen, bieten wir Ihnen in           Gesundheits- und Kinderkranken-          theoretische und praktische Anreize für eine gute pädagogische Anleitung erhalten.        pfleger/in oder Altenpfleger/in,
unseren Kursen das notwendige Wissen durch praxisnahen Unterricht, praktische          pfleger/in oder Altenpfleger/in,         Mit diesem pädagogischen Handwerkszeug können Sie erfolgreich in der Praxis               Heilerziehungspfleger/in / OTA oder
Übungen und Gruppenarbeiten. So können Sie das Gelernte sofort ausprobieren            Hebammen, OTA, Heilerziehungspfleger     arbeiten.                                                                                 andere Personen aus Berufsgruppen
und umsetzen und im Anschluss direkt im Betrieb einsetzen.                             oder andere Personen aus Berufs-         Im Gespräch mit anderen Pflegekräften können Sie Erfahrungen in der Anleitung             im Gesundheitswesen
                                                                                       gruppen im Gesundheitswesen nach         austauschen und Ihr Wissen zusätzlich erweitern.
INHALTE DER WEITERBILDUNG                                                              einem Beratungsgespräch – mindestens                                                                                               KURSLEITUNG
·· Entwicklungs- und Lernpsychologie                                                   1-jährige Berufserfahrung wird voraus-   INHALTE DER WEITERBILDUNG                                                                 Katharina Suhr
·· Lernen und Lerntypen                                                                gesetzt                                  Modul 1
·· Jugendliche in der Ausbildung / Motivationstheorie                                                                           Methodisches Anleiten mit der Siebensprungmethode: Problemlösungsstrategien               TEILNEHMER
·· Organisation und Anleitung von Lernen / Lernziele                                   KURSLEITUNG                              Modul 2                                                                                   15 - 22
·· Rollenspiel, mit praktischen Übungen in der Präsenzphase                            Katharina Suhr                           Anleitung zur Personal- und Sozialkompetenz des Auszubildenden: Kommunikation
·· Lerntheoretische Ansätze / Lernfeldkonzeption / Handlungskompetenz                                                           Modul 3                                                                                   DAUER | ZEIT
·· Kommunikation / ethische Aspekte der Praxisanleitung / betriebliche Ausbildung      TEILNEHMER                               Begleitung des Schülers in komplexen Pflegesituationen im letzten Ausbildungsabschnitt:   40 UE
·· Lernberatung / Tagebuch                                                             15 - 22                                  selbstorganisiertes Lernen fördern                                                        3 Module mit je 12 UE in drei aufeinander
·· Methoden der Anleitung (4-Stufen Methode / Leittext / Wochenthema /                                                                                                                                                    folgenden Monaten, immer freitags und
   Projektmethode / Fallbesprechung)                                                   DAUER | ZEIT                             ABSCHLUSS                                                                                 samstags
·· Bewertungskriterien / Evaluation / Bewertung / Fallorientierung schriftl. Prüfung   304 UE (232 UE Präsenzunterricht und     Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH                                            Unterrichtszeit 16.00 - 19.15 Uhr und
·· Teamentwicklung / Rollenkonflikt                                                    72 UE selbstgesteuertes Lernen mit       Mentor/in im Gesundheitswesen                                                             08.30 - 15.30 Uhr
·· Feedback- / Kritikgespräch                                                          eLearning-Unterstützung)                                                                                                           4 UE selbstgesteuertes Lernen mit
·· Recht                                                                               Unterrichtszeit 08.30 - 15.30 Uhr                                                                                                  eLearning-Unterstützung
·· QM in Ausbildung / Konzeptentwicklung / Generalistik / Studiengänge in der Pflege
·· Moderation / Präsentation                                                           Bitte Terminplan anfordern                          Die Module können Sie auch einzeln als Seminar buchen –                        Bitte Terminplan anfordern
                                                                                                                                           siehe im Seminarprogramm auf S. 43
ABSCHLUSS                                                                              PREIS                                                                                                                              PREIS
Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH                                         1.990,- €                                                                                                                          495,- €
Praxisanleiter/in im Gesundheitswesen
                                                                                       Mitglieder von Kooperationspartnern                                                                                                Mitglieder von Kooperationspartnern
HINWEIS                                                                                (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt                                                                                                   (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt
Für Hamburger Teilnehmer ist ggf. eine Förderung im Rahmen der 4. Hamburger
Qualifizierungsoffensive möglich – wenden Sie sich bitte direkt an die HPG             FINANZIERUNG | RABATTE                                                                                                             FINANZIERUNG | RABATTE
(www.info-altenpflege.de).                                                             Partnerpreis                                                                                                                       Partnerpreis
                                                                                       Bildungsgutschein
           Die Weiterbildung zur / zum Praxisanleiter/in bieten wir auch als                                                                                                                                              WEITERE INFOS
           Fernlehrgang an (siehe S. 50).                                              WEITERE INFOS                                                                                                                      im Internet unter
                                                                                       im Internet unter                                                                                                                  www.lembke-seminare.de
           Die 3-Tages-Seminare zur Anpassungsqualifizierung finden Sie
                                                                                       www.lembke-seminare.de
           im Seminarprogramm auf S. 40
                                                                                                                                                                                                                          Rufen Sie uns für ein
           Weitere Seminare zur Rezertifizierung finden Sie im Seminar-                Vorkenntnisse können anerkannt                                                                                                     Beratungsgespräch an:
           programm auf den Seiten 38 - 43                                             werden – rufen Sie uns für ein                                                                                                     040.611 618-0
                                                                                       Beratungsgespräch an:

18           WEITERBILDUNGEN
                                                                                       040.611 618-0
                                                                                                                                                                                                                             für Leitungsaufgaben           19
PFLEGEBERATER/IN                                                                    Auch als Inhouse-Schulung geeignet.    CASE
NACH § 45 SGB XI                                                                                                           MANAGEMENT

// für eine abrechenbare Leistung mit den Pflegekassen                                                                     // zertifiziert nach der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management (DGCC)

LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                TERMIN | KURS-NR.                     LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                        TERMIN | KURS-NR.
Nach § 45 SGB XI können ambulante Dienste neben Beratungsgesprächen nach § 37        27.05.2020 - 24.06.2020 | PB 21       Die Komplexität der ambulanten, teilstationären und stationären Versorgung hat sich          13.10.2020 - 18.05.2021 | CM 2
SGB XI im häuslichen Umfeld auch Kurse für pflegende Angehörige und individuelle                                           in den vergangenen Jahren enorm gesteigert. Das Entlassungsmanagement bspw.
häusliche Schulungen durchführen und mit den Pflegekassen abrechnen. Diese           ZIELGRUPPE                            bietet eine gute Beratung und fordert die Kooperation und Koordination aller Beteiligten.    ZIELGRUPPE
Weiterbildung qualifiziert Sie, im Bereich der Rahmenverträge nach § 45 SGB XI       Gesundheits- und Krankenpfleger/in,   Ziel des Case Managements ist die Integration und Koordination der Versorgung für            Gesundheits- und Krankenpfleger/in,
Kurse für pflegende Angehörige und Individualberatungen durchzuführen.               Gesundheits- und Kinderkranken-       Menschen mit komplexen sozialen und/oder gesundheitlichen Problem- und Bedarfs-              Gesundheits- und Kinderkranken-
                                                                                     pfleger/in oder Altenpfleger/in mit   lagen. Der/Die Case Manager/in orientiert sich dabei an dem Klienten (Fallmanagement)        pfleger/in oder Altenpfleger/in,
INHALTLICHE SCHWERPUNKTE                                                             mindestens 2-jähriger Berufs-         und hat dabei immer auch den Blick in die Rahmenbedingungen (Systemmanagement).              Pflegefachfrau / Pflegefachmann,
·· Allgemeine rechtliche Grundlagen zur Pflegeberatung:                              erfahrung und ausreichenden           Das Fallmanagement betrifft die Optimierung der Hilfeleistungen in einem konkreten           Sozialpädagogen/-in, Erzieher/in,
   Rechte und Pflichten aus dem Vertrag § 45 SGB XI                                  Kenntnissen in der häuslichen         Fall, das Systemmanagement umfasst die Optimierung der Versorgung im gesamten                Personen aus Heilhilfsberufen,
·· Kommunikative Kompetenzen im Beratungs-, Anleitungs- und Schulungsprozess:        Pflege; Pflegedienste, die der        Zuständigkeitsbereich.                                                                       Hebammen, OTA, Sozialversicherungs-
   theoretische und praktische Grundlagen der Kommunikation in Beratung              Rahmenvereinbarung nach               In dieser Weiterbildung werden die theoretischen Überlegungen immer an den                   fachangestellte oder andere Personen
   und Schulung                                                                      § 45 SGB XI beigetreten sind          jeweiligen Arbeitsfeldern der Teilnehmenden orientiert und als Beispiele einbezogen,         aus Berufsgruppen im Gesundheitswesen
·· Grundlagen und Gestaltung der Pflegeberatung:                                                                           um bei allen Inhalten eine tätigkeitsrelevante Kompetenzvermittlung zu ermöglichen.
   konzeptionelle Voraussetzungen einer kompetenten Pflegeberatung unter             KURSLEITUNG                           Als Case Manager/in übernehmen Sie übergreifende Planungs- und Management-                   KURSLEITUNG
   pädagogischen, methodischen und didaktischen Aspekten                             Gertrud Schröder                      aufgaben und stellen sicher, dass Patienten/innen und Klienten/innen genau die               Thomas Albrecht
·· Exemplarische Beratungssituationen:                                                                                     Hilfe und Unterstützung erhalten, die sie benötigen. Gleichzeitig überschauen Sie            Petra Nölle
   Fallbeispiele konkreter Beratungen von pflegenden Angehörigen und                 TEILNEHMER                            die Rahmenbedingungen und wissen, wie diese optimiert werden können.
   Pflegebedürftigen                                                                 15 - 22                               Die vorliegende Qualifizierung ist modular aufgebaut, wobei sich die fünf Module             TEILNEHMER
·· Abschlusstest und Evaluation                                                                                            dieser Weiterbildung an den Phasen des Case Managements orientieren. Die Weiter-             15 - 20
                                                                                     DAUER | ZEIT                          bildung ist in Form des Blended Learning konzipiert, d. h. zu den Inhalten jedes
ABSCHLUSS                                                                            25 UE / 5 Termine                     Moduls sind neben den stattfindenden Präsenzseminaren internetbasierte Lehr- / Lern-         DAUER | ZEIT
Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH Pflegeberater/in                      Unterrichtszeit 16.00 - 20.15 Uhr     materialien erstellt. Hierdurch kann auf eine möglicherweise vorliegende Heterogenität       256 UE, davon 128 UE Präsenzunter-
                                                                                                                           innerhalb der Zielgruppe bzgl. der Vorkenntnisse reagiert werden, indem jede/r               richt und 128 UE im Blended Learning
HINWEIS                                                                              Bitte Terminplan anfordern            Teilnehmer/in sich nur mit Inhalten beschäftigen muss, die über ihre / seine Vorkenntnisse   (begleitete Selbstlernzeit)
Der bpa Hamburg bietet einen Aufbaukurs für Pflegeberater zu aktuellen Änderungen                                          hinausgehen. Außerdem werden in jedem Modul anhand konkreter beruflicher                     Unterrichtszeit 08.30 - 15.30 Uhr
und Abrechnungsmodalitäten gemäß der Rahmenvereinbarungen an.                        PREIS                                 Situationen Kompetenzen erworben / gefördert, die sowohl arbeitsfeldübergreifend
                                                                                     250,- €                               wie auch arbeitsfeldspezifisch sind.                                                         Bitte den Terminplan anfordern

                                                                                     Mitglieder von Kooperationspartnern   INHALTE DER WEITERBILDUNG                                                                    PREIS
                                                                                     (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt      ·· Rahmenbedingungen des Sozial- und Gesundheitswesens                                       3.100,- €
                                                                                                                           ·· Festigung der eigenen Haltung und Rollenstabilität
                                                                                     FINANZIERUNG | RABATTE                ·· Lösungsorientierte Kommunikation und Beratungskompetenz                                   Mitglieder von Kooperationspartnern
                                                                                     Partnerpreis                          ·· Fallsteuerung inkl. Erstellen von Versorgungsplänen                                       (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt
                                                                                                                           ·· Evaluation und Qualitätssicherung
                                                                                     WEITERE INFOS                         ·· Prozessmanagement und Projektplanung                                                      FINANZIERUNG | RABATTE
                                                                                     im Internet unter                     ·· Beratungskompetenz                                                                        Partnerpreis
                                                                                     www.lembke-seminare.de                ·· Erstellen von Versorgungsplänen
                                                                                                                                                                                                                        WEITERE INFOS
                                                                                     Rufen Sie uns für ein                 ABSCHLUSS                                                                                    im Internet unter
                                                                                     Beratungsgespräch an:                 Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH                                               www.lembke-seminare.de
                                                                                     040.611 618-0                         Zertifikat Case Manager/in DGCC

                                                                                                                           HINWEIS
                                                                                                                           Vereinbaren Sie bitte ein Beratungsgespräch.

20          WEITERBILDUNGEN                                                                                                                                                                                                für Leitungsaufgaben          21
FORTBILDUNG VON MULTIPLIKATOREN
                                         ZUR GEWALTPRÄVENTION IN DER PFLEGE
                                                                                                                                                     NEU
                                         VON ALTEN MENSCHEN
                                         // Lösungsmöglichkeiten zur Gewaltprävention in der Pflege von alten Menschen
                                            im ambulanten und stationären Pflegebereich sowie in Krankenhäusern

                                         LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                 TERMIN | KURS-NR.
                                         Gewalt in der Pflege ist ein Phänomen, das verstanden und bearbeitet werden will.     02.03.2020 - 09.05.2020 | GWP 1
                                         Besonders im Kontext einer guten pflegerischen Versorgung älterer Menschen in
                                         Einrichtungen, wie Kliniken und Altenheimen oder in der Häuslichkeit, spielt dieser   ZIELGRUPPE
                                         Aspekt im umfassenden Betrachtungsansatz eine wesentliche Rolle. Die Veränderung      Gesundheits- und Krankenpfleger/in,
                                         einer umfassenden Einrichtungskultur im Gesundheitswesen scheint bei der Auflösung    Gesundheits- und Kinderkranken-
                                         des sich häufig aufschaukelnden Teufelskreises von Aggression und Gewalt mit          pfleger/in, Altenpfleger/in
                                         Kontrolle und Zwangsmaßnahmen der springende Punkt zu sein.
                                         Die Teilnehmer bekommen in diesem Lehrgang ein hohes Bewusstsein zum Thema            KURSLEITUNG
                                         Gewaltprävention, welches ihnen am Ende der Weiterbildungsmaßnahme ermöglicht,        Christian Precht
                                         Anteile ihrer Unternehmen selbstständig zu verändern und mögliche Gewohnheiten
                                         in den Einrichtungen aufzubrechen.                                                    TEILNEHMER
                                                                                                                               10 - 15
                                         INHALTE DER WEITERBILDUNG
                                         80 UE theoretischer Unterricht (2 Module à 5 Tage) bestehend aus einem umfang-        DAUER | ZEIT
                                         reichen selbstreflektorischen Theorieanteil. Im Kontext der Gesamtgruppe werden       80 UE Theorie
                                         durch praxisnahe Methodiken Lernimpulse genutzt, um Anschlusslernen zu ermög-
                                         lichen. Besonders der geleitete kommunikative Austausch unter supervisorischen        Unterrichtszeit 08.30 - 15.30 Uhr
                                         Aspekten und ein anteiliges Teamteaching in diesem Zusammenhang lässt den
                                         Fokus auf die Schlüsselqualifikationen (bes. Sozial- und Selbstkompetenz) der Teil-   Terminplan bitte anfordern
                                         nehmerinnen und Teilnehmer werfen und diese fortwährend weiterentwickeln.
                                                                                                                               PREIS
                                         ABSCHLUSS                                                                             895,- €
                                         Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH
                                         Multiplikator/in zur Gewaltprävention in der Pflege von alten Menschen                Mitglieder von Kooperationspartnern
                                                                                                                               (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt
                                         HINWEIS
                                         Für Hamburger Teilnehmer ist ggf. eine Förderung im Rahmen der 4. Hamburger           FINANZIERUNG | RABATTE
                                         Qualifizierungsoffensive möglich – wenden Sie sich bitte direkt an die HPG            Partnerpreis
                                         (www.info-altenpflege.de).
                       WEITERBILDUNGEN                                                                                         WEITERE INFOS
                                                                                                                               im Internet unter
                                                                                                                               www.lembke-seminare.de

                                                                                                                               Rufen Sie uns für ein
                                                                                                                               Beratungsgespräch an:
                       FACHSPEZIFISCH                                                                                          040.611 618-0

22   WEITERBILDUNGEN                                                                                                                      fachspezifisch           23
MEDIZINPRODUKTE-                                                                          Auch als Inhouse-Schulung geeignet.     BEAUFTRAGTE/R FÜR                                                                            Auch als Inhouse-Schulung geeignet.

BEAUFTRAGTE/R                                                                                                                     MEDIZINPRODUKTESICHERHEIT

// Änderung der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) vom 1. Januar 2017                                               // nach § 6 MPBetreiberV – ab 01.01.2017 Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                  TERMIN | KURS-NR.                          LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                     TERMIN | KURS-NR.
Das Medizinprodukterecht beinhaltet die Vorgaben für die sichere Herstellung, das      27.+28.10.2020 | MPB 5                     Das Seminar dient zur Erfüllung der Pflichten nach der Medizinprodukte-Sicherheits-       05.11.2020 | MPSB 7
Betreiben und das Anwenden von Medizinprodukten. Zu den Aufgaben eines Medizin-                                                   planverordnung (MPSV) – „ … unverzügliche Meldung von Vorkommnissen, Begleitung
produktebeauftragten gehören u. a. die Veranlassung der sicherheitstechnischen         ZIELGRUPPE                                 von Rückrufmaßnahmen der Hersteller usw.“ Hierzu ist ab dem 01.01.2017 nach               ZIELGRUPPE
(STK) und messtechnischen Kontrollen (MTK) sowie deren Dokumentation. Diese            Mitarbeiter im Gesundheitswesen, die       § 6 der MPBetreibV ein Betreiber verpflichtet, einen Beauftragten für Medizinprodukte-    Mitarbeiter im Gesundheitswesen,
umfasst das Führen von Medizinproduktebüchern und / oder Bestandsverzeichnissen.       die Funktion eines Medizinprodukte-        sicherheit zu bestellen. Ziel im Basiskurs ist es, diesen Beauftragten mit den Vorgaben   Medizinproduktebeauftragte
Darüber hinaus können MPG-Beauftragte Einweisungen in Medizinprodukte durch-           beauftragten wahrnehmen (oder in           vertraut zu machen.
führen, sofern Sie vom Hersteller dazu berechtigt wurden. Danach dürfen Medizin-       Zukunft wahrnehmen werden) und bei                                                                                                   KURSLEITUNG
produkte der Anlage 1 MPBetreibV u. a. nur betrieben werden, wenn eine vom Betreiber   der Umsetzung und Einhaltung des           INHALTE DER WEITERBILDUNG                                                                 Jan Grill
beauftragte Person gemäß § 5 Abs. 1 Ziff. 2 eingewiesen wurde. Medizinprodukte         gesetzlichen Sicherheitskataloges mit-     Grundlagen des MP-Rechts (Europäische Vorgaben und nationales Recht) | Aufgaben           Dipl.-Kfm. Matthias Klar (Gesundheits-
der Anlage 1 MPBetreibV dürfen nur nach einer dokumentierten Einweisung ange-          wirken sollen / wollen – auch für Ärzte,   des Beauftragten für MP-Sicherheit (Kontaktperson für Behörden, Anwender, Hersteller,     und Krankenpfleger, HFK, Betriebswirt
wendet werden, die durch den Hersteller oder durch die vom Betreiber beauftragte       Apotheker, Sanitätshäuser und deren        Vertreiber von MP) | Aufgaben aus der gesetzlichen Forderung nach der MPSV (u. a.         im Gesundheitswesen, QM-Manager)
Person erfolgt ist.                                                                    Mitarbeiter                                Meldepflicht, Koordinierung von internen Prozessen, Erstellen eines Verzeichnisses
                                                                                                                                  von MP für die Einrichtung, Ermittlung von Schulungsbedarfen etc.) | Begleitung von       TEILNEHMER
INHALTE DER WEITERBILDUNG                                                              KURSLEITUNG                                Rückrufmaßnahmen von Herstellern                                                          max. 18
·· Einführung in das Medizinprodukterecht                                              Jan Grill
·· Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV)                                    Cay Lange (Rettungssanitäter, Medizin-     ABSCHLUSS                                                                                 DAUER | ZEIT
·· Anwender- und Betreiberpflichten                                                    produkteberater, Qualitätsmanager)         Zertifikat Beauftragte/r für Medizinproduktesicherheit                                    1 Tag mit 8 UE
·· Systematik der Anforderungen an das Anwenden und Betreiben der Medizin-                                                                                                                                                  Unterrichtszeit 08.30 - 15.30 Uhr
   produkte in der Gesundheitseinrichtung bzw. im ambulanten Bereich                   TEILNEHMER
·· Inbetriebnahme von Medizinprodukten                                                 max. 16                                                                                                                              PREIS
·· Organisieren, Durchführen und Dokumentieren von Einweisungen                                                                                                                                                             240,- €
·· Führung der erforderlichen Dokumentationen gemäß MPBetreibV bzw.                    DAUER | ZEIT
   Weitergabe der Daten an die Abteilung Medizintechnik                                2 Tage mit je 8 UE                                                                                                                   Mitglieder von Kooperationspartnern
·· Aufbewahrung der Gebrauchsanweisungen der Medizinprodukte                           Unterrichtszeit 08.30 - 15.30 Uhr                                                                                                    (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt
·· Sicherheits- und messtechnische Kontrollen
·· Instandhaltungsmaßnahmen und Instandsetzungen                                       PREIS                                                                                                                                WEITERE INFOS
·· Personen: Leitungs- und Führungskräfte, Rettungswagenleiter, Stationsleitung,       430,- €                                                                                                                              im Internet unter
   Pflegedienstleitung                                                                                                                                                                                                      www.lembke-seminare.de
                                                                                       Mitglieder von Kooperationspartnern
ABSCHLUSS                                                                              (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt                                                                                                     Rufen Sie uns für ein
Zertifikat Medizinproduktebeauftragte/r                                                                                                                                                                                     Beratungsgespräch an:
                                                                                       WEITERE INFOS                                                                                                                        040.611 618-0
HINWEIS                                                                                im Internet unter
Wir empfehlen eine jährliche Auffrischung / Ergänzung zum/zur Medizinprodukte-         www.lembke-seminare.de
sicherheitsbeauftragten.
                                                                                       Rufen Sie uns für ein
                                                                                       Beratungsgespräch an:
                                                                                       040.611 618-0

24           WEITERBILDUNGEN                                                                                                                                                                                                           fachspezifisch           25
AMBULANTE UND GEMEINDENAHE                                                                                                          FACHPFLEGEKRAFT
PFLEGE PSYCHISCH KRANKER MENSCHEN                                                                                                   IN DER GERONTOPSYCHIATRISCHEN PFLEGE

// nach dem Curriculum von H. Haynert, Universität Witten Herdecke, Dezember 2010                                                   // nach der Hamburger Fortbildungs- und Prüfungsordnung vom 30.11.2011, geöffnet auch
                                                                                                                                       für andere Berufsgruppen, z. B. Logo- und Ergotherapeuten mit interner Prüfung

LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                   TERMIN | KURS-NR.                           LEHRGANGSBESCHREIBUNG / LEHRGANGSZIEL                                                          TERMIN | KURS-NR.
Mit der Weiterbildung Ambulante und gemeindenahe Pflege psychisch kranker Menschen      08.02.2021 - 15.09.2021 | AmbuPsych 4       Mit der Weiterbildung Fachpflegekraft in der Gerontopsychiatrischen Pflege bieten wir          30.11.2020 - 12.11.2021 | GPS Lm 4 GK
bieten wir in Kooperation mit dem bpa eine Qualifizierung für alle Mitarbeiter aus                                                  auf der Grundlage der Hamburger Fortbildungs- und Prüfungsordnung eine Qualifizierung
pflegerischen, psychosozialen / sozialpsychiatrischen Berufsfeldern an, die ambulante   ZIELGRUPPE                                  an, die dazu befähigt, demenziell Erkrankte professionell zu pflegen, zu betreuen und          ZIELGRUPPE
und gemeindeorientierte Pflege psychisch kranker Menschen leisten.                      Gesundheits- und Krankenpfleger/in,         zu begleiten. Die Weiterbildung umfasst 400 UE und schließt mit einer staatlichen Abschluss-   Gesundheits- und Krankenpfleger/in,
Die ambulante Pflege psychisch kranker Menschen leistet einen wichtigen Beitrag         Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in,   prüfung ab. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt die Qualifikation auf 800 UE er-           Gesundheits- und Kinderkranken-
zur Selbstbestimmung der Klienten, gewährleistet soziale Integration und wirkt einer    Altenpfleger/in                             weitern wollen, können Sie in einer Aufbaustufe (400 UE) die staatliche Anerkennung            pfleger/in oder Altenpfleger/in;
Stigmatisierung entgegen. Dazu sind sowohl eine wertschätzende Grundhaltung als                                                     zur Koordinierenden Fachpflegekraft in der Gerontopsychiatrischen Pflege erlangen.             andere Berufsgruppen, z. B. Ergo-
auch ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Fachwissen und Reflexionsfähigkeit            Nach Beratungsgespräch auch andere                                                                                                         und Logotherapeuten nach Beratung
seitens der Pflegekräfte notwendig. Gleichzeitig sind sie auf die Freiwilligkeit und    Fachkräfte und Mitarbeiter aus dem          INHALTE DER WEITERBILDUNG                                                                      (interne Prüfung)
Mitwirkung ihrer Klienten angewiesen. Diese Weiterbildung befähigt die Absolventen      psychosozialen / sozialpsychiatrischen      Anforderungsprofile dieser Weiterbildung sind: Wahrnehmung, Kommunikation und
dazu, ihr Fachwissen zu erweitern, die Situationen ihrer Klienten differenziert ein-    Berufs- und Tätigkeitsfeld in der am-       Selbstmanagement | anatomische, neurologische Grundlagen | gerontopsychiatrische               KURSLEITUNG
schätzen und entsprechend intervenieren zu können.                                      bulanten und gemeindenahen Pflege           Krankheitsbilder: Demenz, Delir, Depression, Suizid, psychosomatische Störungen,               Christian Precht
Mit dieser Zusatzqualifikation werden die personellen Voraussetzungen des Ergänzungs-   psychisch kranker Menschen                  Abhängigkeitserkrankungen, geistige Behinderung, Angst- und Zwangsstörungen,                   Stephan Padberg
vertrages nach § 132a SGB V über die Versorgung mit psychiatrischer häuslicher                                                      schizophrene und wahnhafte Störungen | Therapieansätze: biografisches Arbeiten,
Krankenpflege von vdek und bpa erfüllt.                                                 KURSLEITUNG                                 Beschäftigungstherapie, Basale Stimulation, Musik und Kunsttherapie | pflegerisch /            TEILNEHMER
                                                                                        Christian Precht                            therapeutische Konzepte wie Validation, personenzentrierter Ansatz nach Kitwood                15 - 22
ABLAUF UND INHALTE DER WEITERBILDUNG                                                    Lorenz Kunze-Herling                        und psychobiografisches Pflegemodell nach Böhm | Modelle / Theorien zur Lebens-
Theoretische Grundlagen, Aufgaben und Konzepte ambulanter und gemeinde-                                                             situation alter Menschen, kultursensible Pflege, Sexualität im Alter, Angehörigenarbeit,       DAUER | ZEIT
orientierter Pflege psychisch kranker Menschen | Hilfebedarfsplanung | professionelle   TEILNEHMER                                  Pflegetheorien, Pflegeprozess, Pflegeplanung, Assessmentverfahren | Rechtskunde |              400 UE berufsbegleitend
Pflege psychisch kranker Menschen| Mitwirkung bei der medizinischen Diagnostik          15 - 22                                     qualitätsfördernde Arbeitsweisen, Versorgungsstrukturen, Finanzierungsmöglich-                 (inkl. 40 Std. Hospitation und
und Therapie | Fallsteuerung und Vermittlung zwischen den Leistungserbringern                                                       keiten und wissenschaftliches Arbeiten                                                         40 Std. Verfügungszeiten)
und Hilfsdiensten | rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen I Versorgungs-     DAUER | ZEIT                                                                                                                               9 Blockwochen
auftrag | Recht | Finanzierung | Qualitätsentwicklung und -sicherung | berufliches      384 UE Präsenzunterricht                    Der Kurs beinhaltet eine Woche Hospitation in einer anerkannten gerontopsychiatrischen         Unterrichtszeit 08.00 - 15.00 Uhr
Selbstverständnis | Pflegekompetenz und Reflexion I Wissensmanagement I                 Unterrichtszeit 08.30 - 15.30 Uhr           Einrichtung.                                                                                   Bitte Terminplan anfordern
Gesundheitsförderung I psychisch kranke Menschen personenbezogen und
situationsangemessen pflegen I Lebenswelten und soziale Netzwerke I Milieu- und         Bitte Terminplan anfordern                  ABSCHLUSS                                                                                      UNTERRICHTSORTE
Alltagsgestaltung I Krisenbewältigung I der pflegerische Hausbesuch I spezifische                                                   Staatliche Anerkennung als Fachpflegekraft in der Gerontopsychiatrischen Pflege                abwechselnd bei Lembke Seminare
Pflegephänomene und Interventionen einleiten                                            PREIS                                       (nur für Pflegefachkräfte) nach der Hamburger Verordnung                                       und Beratungen GmbH und maxQ.
                                                                                        2.950,- €                                   Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH                                                 Fachakademie für Gesundheitsberufe
ABSCHLUSS                                                                                                                           Fachpflegekraft in der Gerontopsychiatrischen Pflege (für Pflegefachkräfte) oder               Hamburg
Zertifikat über eine erfolgreich abgeschlossene Zusatzausbildung für ambulante          Mitglieder von Kooperationspartnern         Fachkraft für Gerontopsychiatrische Betreuung (für therapeutische Fachkräfte)
psychiatrische Pflege entsprechend dem Curriculum: Ambulante und gemeinde-              (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt                                                                                                           PREIS
nahe Pflege psychisch Kranker, H. Haynert, Universität Witten Herdecke,                                                             HINWEIS                                                                                        2.995,- €
Dezember 2010                                                                           FINANZIERUNG | RABATTE                      Für Hamburger Teilnehmer ist ggf. eine Förderung im Rahmen der 4. Hamburger
                                                                                        Partnerpreis                                Qualifizierungsoffensive möglich – wenden Sie sich bitte direkt an die HPG                     Prüfungsgebühren werden von
HINWEIS                                                                                                                             (www.info-altenpflege.de).                                                                     der Behörde für Gesundheit
Nach dem Ergänzungsvertrag nach § 132a SGB V über den Versorgungsvertrag                WEITERE INFOS                                                                                                                              und Verbraucherschutz (BGV)
mit vdek und bpa können nur Pflegefachkräfte mit Zusatzausbildung abgerechnet           im Internet unter                           		          Die gerontopsychiatrischen Kernkompetenzen mit 150 Std. bieten                     gesondert berechnet (aktuell
werden.                                                                                 www.lembke-seminare.de                      		          wir auch als Fernlehrgang an (siehe S. 51).                                        je 105,- €)

                                                                                        Rufen Sie uns für ein                       		          siehe auch:                                                                        Mitglieder von Kooperationspartnern
                                                                                        Beratungsgespräch an:                       		          Gerontopsychiatrische Kompetenzentwicklung mit Praxisbegleitung                    (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt
                                                                                        040.611 618-0                               		          (im Seminarprogramm auf S. 12)
                                                                                                                                                                                                                                   FINANZIERUNG | RABATTE
                                                                                                                                                                                                                                   Partnerpreis

26           WEITERBILDUNGEN                                                                                                                                                                                                                   fachspezifisch          27
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren