Urlaubsreisetrends 2017 - Martin Lohmann

Urlaubsreisetrends 2017 - Martin Lohmann
Dieses Dokument ist Teil einer Präsentation
                                    und ohne die mündlichen Erläuterungen unvollständig.




Stuttgart, 13. Januar 2017




                               Urlaubsreisetrends 2017
                                       Martin Lohmann




                                    Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V.

Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Urlaubsreisetrends 2017 - Martin Lohmann
Reisejahr 2016
                               - Vorläufige Bilanz




Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Urlaubsreisetrends 2017 - Martin Lohmann
Tourismus in der Welt
      (Internationale Ankünfte Jan.- Sept. 2016; % Veränderung gegenüber Vorjahr)




                               Quellle: UNWTO World Tourism Barometer, Volume 14, November 2016
                               *vorläufige Daten
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Urlaubsreisetrends 2017 - Martin Lohmann
Tourismus in der Welt 2016:
      Fast 1 Milliarde internationale Touristen
      allein in den ersten 9 Monaten 2016

              Internationale Ankünfte weltweit:
               2016: 1.233 Mio.* (956 Mio. Jan.-Sept.)
              2015: 1.186 Mio.
               2014: 1.134 Mio.
               2013: 1.088 Mio.
               2012: 1.040 Mio.
               2011: 994 Mio.
               2010: 950 Mio.
               2009: 881 Mio.
               2008: 924 Mio.




                               Quellle: UNWTO World Tourism Barometer, Volume 14, November 2016
                               *Schätzung FUR
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Tourismus-Kennzahlen 2016: Deutschland


      In Deutschland: Wachstum im Tourismus
                    Für den Zeitraum Januar bis September 2016 lag die Zahl der
                     Gästeübernachtungen mit 350 Millionen um 2,5% über dem
                     Vorjahresniveau.
                    Übernachtungen in Deutschland: Rekord, + 2,5%* zum Vorjahr;
                     Erwartung: 447 Mio. Übernachtungen** im Gesamtjahr 2016
                     (2015 = 436 Mio.)


      Nachfrage aus dem Ausland
                    Steigerung der Zahl der Übernachtungen sowohl durch Gäste aus dem
                     Ausland (+ 2%*) als auch aus dem Inland: (+ 3%*).
                    Rund 18% der Übernachtungen* sind von ausländischen Gästen



                               * Januar – September 2016
                               Datenquelle: Statistisches Bundesamt, Dez. 2016,
                               ** Schätzung FUR
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Urlaubsreisen 2016: Die Nachfrage


       Die Reisen der Bevölkerung in Deutschland:
            Urlaubsreisen 2016 auf hohem Niveau
              ca. 69 Mio. Urlaubsreisen (+/- 0% geg. Vorjahr)*
              ca. 66 Mrd. Euro Ausgaben für Urlaubsreisen (+/- 0% geg. Vorjahr)*


            Hinzu kommen noch
                ca. 88 Mio. Kurzurlaubsreisen (+ 4% geg. Vorjahr)*,
                 ca. 23 Mrd. Euro Ausgaben
                Geschäftsreisen
                und sonstige Reisen.




                               * Vorläufige Trendabschätzungen auf Basis der RA online 11/16.

Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Urlaubsreisen 2016: Tourismusbranche


      Deutsche Reiseveranstalter:*                                                   Flug:
                    Stabile Umsätze                                                          •      Plus an Passagieren
                     (+ 1% zum Vorjahr)                                                              auf deutschen Flughäfen
                                                                                                     (+ 3%**, Zuwachs vor allem in
                    Zuwächse für Ziele im westl.
                                                                                                     europäische Ziele)
                     Mittelmeer und Fernreisen
                     sowie Kreuzfahrten
                    „Jahr der Urlaubsklassiker“:
                     Deutliche Zuwächse in
                     Spanien, Portugal, Italien und
                     Griechenland
                     Aber: Rückgänge in der
                     Türkei, Ägypten und
                     Tunesien



                               Quellen:
                               * DRV 2016, fvw Nr. 26 2016,
                               ** Daten für Jan. bis Okt. 2016 (Flughafenverband ADV: Monatsstatistik Oktober)

Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Terror und Tourismus




Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Entwicklung ausgewählter Destinationen
       im deutschen Flugverkehr
              Fluggäste ab deutschen Flughäfen April-Oktober 2016
              (Veränderung zum Vorjahreszeitraum in %)


                                Kanaren: +16%
               29               Balearen: +11%
                                                                                            Antalya: -30%


                                 10                  10

                                                                      Marokko                Türkei               Tunesien   Ägypten

             Karibik           Spanien       Griechenland

                                                                         -11
                                                                                              -19

                                                                                                                   -31
                                                                                                                              -40
                                      Fluggäste April bis Oktober 2016, Veränderung zum Vorjahreszeitraum in %,
                                      Zahl der Fluggäste im gesamten deutschen Luftverkehr
                                      April-Oktober 2016: 73,4 Mio.
                                      Datenquelle: Statistisches Bundesamt, Dez. 2016,
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Passagiere zu ausgewählten Destinationen
       im deutschen Flugverkehr
              Fluggäste ab deutschen Flughäfen April-Oktober 2016
              (in 1.000 einsteigenden Passagieren)


                                9843




   Kanaren: 1,8 Mio.                                                                      4761
   Balearen: 4,3 Mio.                                                                                           Antalya: 1,2 Mio.

                                                 2493


              283                                                      221                                      174           444

            Karibik            Spanien     Griechenland            Marokko                Türkei            Tunesien        Ägypten

                                    Fluggäste April bis Oktober 2016, Veränderung zum Vorjahreszeitraum in %,
                                    Zahl der Fluggäste im gesamten deutschen Luftverkehr
                                    April-Oktober 2016: insg. 73,4 Mio. einsteigende Passagiere
                                    Datenquelle: Statistisches Bundesamt, Dez. 2016,
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Wie wirkt Terrorgefahr auf Tourismus?


      Terroranschläge in Zielgebieten haben heftige Wirkung auf die touristische
       Nachfrage aus Deutschland.
      Diese Wirkung ist i.d.R. räumlich und zeitlich begrenzt.
      Die Auswirkungen auf die deutsche Nachfrage insgesamt sind gering, u.a.
                weil die Ereignisse keine direkte Relevanz für viele Urlausreisende haben
                weil die Urlauber einen breiten Verhaltensspielraum haben


          Folgen im Jahr 2016:
                Erhebliche Rückgänge in manchen Zielen, z. B. Türkei
                Rückgängen bei Flugreisen in die Türkei und nach Nordafrika stehen Steigerungen im
                 selben Umfang nach Spanien, Griechenland und Italien gegenüber.
                Flexibilität von den Veranstaltern und Carriern nötig
                Viel Aufregung und Sorgen bei den Reisenden
                Dennoch aber eine im Volumen stabile Urlaubsnachfrage




Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Die Touristen sind auch nur Menschen



       » Auf Krisen, Kriege und Katastrophen in der Welt reagieren die Deutschen –
         Kommunikation vorausgesetzt – mit Erschrecken, Sorgen und Mitgefühl und
         im Katastrophenfall auch mit einer hohen Spendenbereitschaft.
         Hier ist man Mensch, nicht Tourist.

       » In der globalen Kommunikations-Gesellschaft sind die mitgeteilten
         Katastrophen in vielen Fällen mit der eigenen Urlaubsreise völlig
         unverbunden.

       » Die Bedenken und das Mitgefühl schlagen sich aber auch in den Antworten
         bei touristischen Umfragen nieder.




Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Vermuteter Einfluss des Terrors
       auf die eigene Reise 2017

                             Beeinflussen die Terroranschläge
                      des Jahres 2016 Ihre Urlaubsreiseplanung 2017?


                      nein                     49%
                      ja                       38% (22 Mio.)
                      weiß nicht               13%


                                                                              In welcher Form?:

                                                                              •    Sorgen: 50% (von 22 Mio.)
                                                                              •    Nicht in ein islamisches Land: 41%
                                                                              •    Besondere Vorsicht: 27%
                                                                              •    Auf ein bevorzugtes Ziel verzichten: 18%

                               Basis: deutschsprachige Bevölkerung 14-70 J. in Privathaushalten
                               RA online 11/2016: n=2.542, 58,3 Mio.
                               Quelle: FUR, RA online 11/2016

Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Caravaning -
                               Urlaub mit Wohnwagen und
                                       Reisemobil




Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Definitionen




      • Caravanurlaub =
        Urlaubsunterkunft Wohnwagen              Caravaning-Tourismus =
            (umfasst eigene und gemietete   Caravan- und Reisemobilurlaube
            Fahrzeuge)



          Reisemobilurlaub =
           Urlaubsunterkunft Wohnmobil
           (umfasst eigene und gemietete
           Fahrzeuge)




Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Urlaubsreisen 2016:
      Die Nachfrage für Caravaning


                                                                                              Davon ca. 3 Mio. als
                                                                                              Caravaning-Reisen
       Volumen 2016 auf hohem Niveau:                                                         (Marktanteil 4,4%).

            ca. 69 Mio. Urlaubsreisen*
            ca. 88 Mio. Kurzurlaubsreisen*



                                                                                              Davon ca. 4 Mio. als
                                                                                              Caravaning-Reisen.
                                                                                              (Marktanteil 4,5%).




                               *Vorläufige Trendabschätzungen auf Basis der RA online 11/16

Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Altersstruktur Caravaning-Urlauber –
      Entwicklung




            2015      18             52                     31                           2015      14               54             32




            2005     9             60                       31                           2005      9               61               30




                 bis 29 Jahre     30-59 Jahre          60 Jahre +                        bis 29 Jahre           30-59 Jahre   60 Jahre +



                                Urlaubsreisen (5+ Tage) der deutschen Wohnbevölkerung 14+ Jahre in den Jahren
                                2005 bzw. 2015 mit Übernachtung im Reisemobil bzw. Wohnwagen, Angaben in %.
                                Quelle: FUR, RA 2006 und 2016 face-to-face

Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Reiseziele mit Wohnmobil und Caravan –
     Entwicklung



                                                            50                                                                29
   Deutschland                                                                   Deutschland


      nördliches                             30                                     nördliches                                27
        Meer                                                                          Meer

                                   17                                                                                         29
      Mittelmeer                                                                    Mittelmeer


                               7                                                                                   7
            Alpen                                                                          Alpen


                           5                                                                              3
      Osteuropa                                                                     Osteuropa


                       0                     2015         2005                                                     8   2015        2005
        Fernziele                                                                     Fernziele

                                   Urlaubsreisen (5+ Tage) der deutschen Wohnbevölkerung 14+ Jahre in den Jahren
                                   2005 bzw. 2015 mit Übernachtung im Reisemobil bzw. Wohnwagen, Angaben in %;
                                   nördl. Meer und Alpen inkl. deutscher Gebiete, deswegen Ʃ größer 100%..
                                   Quelle: FUR, RA 2006 und 2016 face-to-face
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Steigendes Interesse an Caravaningurlauben

     Interesse in den jeweils nächsten drei Jahren (%)

      10


       8


       6


       4


       2


       0
                    RA 2002                    RA 2006                            RA 2010                            RA 2016
                                           Caravanurlaub                    Wohnmobilurlaub
                               Frage: Ich habe hier eine Liste mit verschiedenen Urlaubsformen. Welche dieser Möglichkeiten, Urlaub
                               zu machen, planen Sie innerhalb der nächsten drei Jahre „ziemlich sicher“ zu nutzen? Und welche
                               dieser Urlaubsformen kommen für Sie in den nächsten drei Jahren „generell in Frage“?“,
                               Werte für das Gesamtpotential „plane ziemlich sicher“ + „kommt generell in Frage“
                               Basis: Deutsche Wohnbevölkerung 14+ J., Angaben in %
                               Quelle: FUR, RA 2002-2016 face-to-face
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Motive:
      Worauf es den Caravaning Interessenten
      besonders ankommt



            Frei sein! (Motiv)
             Wohnmobil-Interessenten 65%, Wohnwagen 59%; Urlaubsreisende 52%
            Neue Eindrücke! (Motiv)
             Wohnmobil-Interessenten 53%, Wohnwagen 49%; Urlaubsreisende 42%
            Gemeinsam erleben! (Motiv)
             Wohnmobil-Interessenten 49%, Wohnwagen 47%; Urlaubsreisende 38%
            Aktiv Sport! (Motiv)
             Wohnmobil-Interessenten 16%, Wohnwagen 19%; Urlaubsreisende 10%

    
     Fahrradfahren                (Aktivität häufig/sehr häufig im Urlaub)
             Wohnmobil-Interessenten 34%, Wohnwagen 33%; Urlaubsreisende 21%


                               Quelle: RA 2016, Urlaubsreisende und Interessenten für Urlaubsreisen mit
                               Wohnwagen bzw. Reisemobil. Ausgewählte Motive „besonders wichtig im
                               Urlaub“; Aktivität häufig / sehr häufig letzte drei Jahre.

Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
2017 ?




Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Reiselust 2017




Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Einschätzung der wirtschaftlichen Entwicklung

                                    Allgemeine                                         Persönliche
                               wirtschaftliche Lage                               wirtschaftliche Lage
                                  in einem Jahr                                      in einem Jahr

                    Besser


                                      16%                                                  24%
           Gleich bleiben


                                       51%                                                 55%
                Schlechter


                                       33%                                                 21%


                               Angaben in %
                               Basis: deutschsprachige Bevölkerung 14-70 J. in Privathaushalten
                               n=2.542, 58,3 Mio.
                               Quelle: FUR, RA online 11/2016
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Einschätzung der persönlichen wirtschaftlichen Lage
      in einem Jahr
   80

   70

   60

   50

   40

   30

   20

   10

     0
             Nov 08        Nov 09        Nov 10           Nov 11           Nov 12           Nov 13     Nov 14   Nov 15   Nov 16
                                               Besser                 Gleich                Schlechter

                                    Angaben in %
                                    Basis: deutschsprachige Bevölkerung 14-70 J. in Privathaushalten
                                    n=2.542, 58,3 Mio.
                                    Quelle: FUR, RA online 11/2016
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Urlaubsreisen 2017 – Trendindikatoren I



            Gedanken                         Geld                                 Zeit                      Lust

                                                20                                 16                         20
                                                                                   (17)
                                                (20)                                                          (22)             Eher nein
                                                                                   23
                                                23                                 (23)                       24
                                                (25)                                                          (25)             Unsicher

                                                                                                                               Ja
               (78)
                   79                                                               (60)
                                              (55)                                 61
                   (78)
                                                57                                 (60)                       56
                                                (55)                                                          (53)




        schon über Urlaubsreise   Urlaubsreise im nächsten Urlaubsreise im nächsten                  Urlaubslust schon heute
           im nächsten Jahr        Jahr finanziell möglich   Jahr zeitlich möglich
             nachgedacht


                                  Angaben in % (in Klammern für Vorjahr)
                                  Basis: deutschsprachige Bevölkerung 14-70 J. in Privathaushalten
                                  RA online 11/2016: n=2.542, 58,3 Mio.
                                  Quelle: FUR, RA online 11/2015 & 11/2016
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Urlaubsreisen 2017 – Trendindikatoren I



            Gedanken                         Geld                                 Zeit                      Lust

                                                20                                 16                         20
                                                                                   (17)
                                                (20)                                                          (22)             Eher nein
                                                                                   23
                                                23                                 (23)                       24
                                                (25)                                                          (25)             Unsicher

                                                                                                                               Ja
               (78)
                   79                                                               (60)
                                              (55)                                 61
                   (78)
                                                57                                 (60)                       56
                                                (55)                                                          (53)




        schon über Urlaubsreise   Urlaubsreise im nächsten Urlaubsreise im nächsten                  Urlaubslust schon heute
           im nächsten Jahr        Jahr finanziell möglich   Jahr zeitlich möglich
             nachgedacht


                                  Angaben in % (in Klammern für Vorjahr)
                                  Basis: deutschsprachige Bevölkerung 14-70 J. in Privathaushalten
                                  RA online 11/2016: n=2.542, 58,3 Mio.
                                  Quelle: FUR, RA online 11/2015 & 11/2016
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Urlaubsreisen 2017 – Trendindikatoren II

                  Reisen machen generell                                                  Geld
                                                                                           Geldfür
                                                                                                fürReisen
                                                                                                    Reisenausgeben
                                                                                                           ausgeben
                        weniger          mehr                                                          weniger   mehr
                               13          23                  geplant 2017                                14     28

                               15          24                    geplant 2016                              16     29

                               14          25                    geplant 2015                              17     28

                               17          25                      geplant 2014                           18       30

                               17          24                      geplant 2013                           18      28

                               16          24                      geplant 2012                           18      29

                               17          23                      geplant 2011                           19      26



                                    Angaben in %
                                    Basis: deutschsprachige Bevölkerung 14-70 J. in Privathaushalten
                                    RA online 11/2016: n=2.542, 58,3 Mio.
                                    Quelle: FUR, RA online 11/2010 bis 11/2016
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Mehr Trends 2017:
                                Ziele, Reiseart,
                                 Organisation.




Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Mehr Nachfrage-Trends 2017

       Trends Ziele:                                                           Trends Organisationsform:
       » Die „großen“ bleiben groß:                                            » Leichte Rückgänge in der
         - Deutschland                                                           Präferenz für Reisebürobuchungen
         - Spanien                                                               (18% planen das für 2017)
         - Italien
         - Österreich                                                          » Stabilität für Pauschalreisen (22%)
         - Türkei                                                                und Bausteinreisen (11%)
                                                                               » Immer mehr (Teil-)Leistungen
       Trends Reisearten:                                                        werden online gebucht.
       » Die „großen“ bleiben groß (Strand-
         /Badeurlaub; Ausruh-, Natur-,
         und Familienferien)
       » Stabiles Interesse auch für
         Städtereisen (36% planen das
         schon für 2017), Wellnessurlaub
         (17%) und Kreuzfahrten (6%)
       » Flugreisen (36%)
                               Aussage: „Werde 2017 wahrscheinlich …“
                               Angaben in %;
                               Basis: deutschsprachige Bevölkerung 14-70 J. in Privathaushalten: n=2.542, 58,3 Mio.
                               Quelle: FUR, RA online 11/2016
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Wie reisen die
                               Baden-Württemberger?




Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Urlaubsreisen 2016: Die Nachfrage



                                                                                Davon aus Baden-
                                                                                  Württemberg:
            Urlaubsreisen 2016:                                                   ca. 8,7 Mio.
                ca. 69 Mio. Urlaubsreisen*
                ca. 66 Mrd. Euro Ausgaben für Urlaubsreisen*


            Kurzurlaubsreisen 2016:
                ca. 88 Mio. Kurzurlaubsreisen*                                 Davon aus Baden-
                                                                                  Württemberg:
                ca. 23 Mrd. Euro Ausgaben                                         ca. 11 Mio.




                               * Vorläufige Trendabschätzungen
                               auf Basis der RA online 11/16 und der RA 2016.

Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Urlaubsreisen der Baden-Württemberger
      Inlands- vs. Auslandsziele


                               Urlaubsreisen der Baden-Württemberger                          Alle Urlaubsreisen


                                81%
                                                71%




                                                                                                                  29%
                                                                                               19%



                                    Ausland                                                            Inland


                                  Angaben in %
                                  Basis: Urlaubsreisen 2015 (ab 5 Tagen Dauer) der deutschsprachigen Bevölkerung 14+;
                                  Baden-Württemberg n=969, 8,7 Mio.; Bevölkerung n=7.693, 69,1 Mio.
                                  Quelle: RA 2016 face-to-face
Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Fazit 2017




Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Urlaubslust ist ungebrochen



       •     2016 war insgesamt ein gutes Jahr für den Tourismus, sowohl für die
             Reisenden als auch für die Branche….
       •     …allerdings nicht für jeden.
       •     2017 verspricht ebenfalls ein starkes Reisejahr zu werden, die Urlaubslust
             ist ausgeprägt. Stabilität auf hohem Niveau ist wahrscheinlich
             (auch nicht für jeden….)
       •     Terror, Krisen, politische und gesellschaftliche Veränderungen können
             dieses Bild auch in Zukunft beeinflussen, die Einflüsse bleiben aber
             begrenzt.
       •     Kompetente Kunden: Anspruchsvoll, neugierig, multi-optional.
       •     In einem stagnierenden Markt mit pfiffigen Kunden ist der Wettbewerb hart,
             schon um die Aufmerksamkeit der potentiellen Gäste.
       •     Informationsbedarf auf beiden Seiten (Branche und Kunden).



Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
FUR
              Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V.
                                      www.reiseanalyse.de
      Diese Unterlage ist durch die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR) für die Eröffnungspresse-
      konferenz der CMT 2017 erarbeitet worden. Die FUR ist der Träger der jährlichen Reiseanalyse (RA)
      [www.Reiseanalyse.de]

      Zur fachlichen Vorbereitung der CMT 2017 hat die FUR im November eine aktuelle Umfrage durchgeführt
      (repräsentativ für die deutschsprachige Wohnbevölkerung 14-70 Jahre; n = 2.542) und die Zeitreihen der Reiseanalyse
      (jährlich n > 7.500, repräsentativ für die deutschsprachige Wohnbevölkerung ab 14 Jahre) ausgewertet.

      Der Vortragende, Prof. Dr. Martin Lohmann, ist wissenschaftlicher Berater der FUR. Er leitet das Institut für Tourismus-
      und Bäderforschung in Nordeuropa (NIT) in Kiel und lehrt Wirtschaftspsychologie an der Leuphana-Universität
      Lüneburg und Tourismuspsychologie an der Modul-Universität Wien sowie am MCI in Innsbruck..

      .




      Kontakt:
                                 Fleethörn 23
                                 D - 24103 Kiel
                                 info@reiseanalyse.de
                                                                                                           www.nit-kiel.de

Martin Lohmann:
Urlaubsreisetrends, CMT 2017
Sie können auch lesen
Nächster Teil ... Stornieren