WP Französisch Schulinterner Lehrplan für die Klassen 6-10 Sekundarstufe I Leonardo-da-Vinci Gesamtschule Willich

 
WP Französisch Schulinterner Lehrplan für die Klassen 6-10 Sekundarstufe I Leonardo-da-Vinci Gesamtschule Willich
1

Schulinterner Lehrplan
   WP Französisch
 für die Klassen 6-10
  [Sekundarstufe I]

 Leonardo-da-Vinci
Gesamtschule Willich
                         Stand: 05.2016
WP Französisch Schulinterner Lehrplan für die Klassen 6-10 Sekundarstufe I Leonardo-da-Vinci Gesamtschule Willich
2

Inhalt
                                                                                                                Seite

1        Rahmenbedingungen der fachlichen Arbeit                                                                  4

2        Entscheidungen zum Unterricht                                                                            6

         2.1 Unterrichtsvorhaben                                                                                  6

                2.1.1 Unterrichtsvorhaben Jahrgang 6                                                             8
                2.1.2 Unterrichtsvorhaben Jahrgang 7                                                             23
                2.1.3 Unterrichtsvorhaben Jahrgang 8                                                             37
                2.1.4 Unterrichtsvorhaben Jahrgang 9                                                             49

         2.2 Grundsätze der fachmethodischen und fachdidaktischen Arbeit                                         58

         2.3 Grundsätze der Leistungsbewertung                                                                   60

                2.3.1 schriftliche Arbeiten/Klassenarbeiten und gleichwertige Formen der Leistungsüberprüfung    60
                2.3.2 Sonstige Leistungen im Unterricht                                                          68

         2.4 Lehr- und Lernmittel                                                                                70

3        Entscheidungen zu fach- und unterrichtsübergreifenden Fragen                                            70

4        Qualitätsanalyse und Evaluation                                                                         74

         4.1 Maßnahmen der fachlichen Qualitätskontrolle                                                         74
WP Französisch Schulinterner Lehrplan für die Klassen 6-10 Sekundarstufe I Leonardo-da-Vinci Gesamtschule Willich
3

4.2 Überarbeitungs- und Perspektivplanung            74

4.3 Aufgabenverteilung innerhalb der Fachkonferenz   75
4

1. Rahmenbedingungen der fachlichen Arbeit

Die Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule befindet sich in Willich. In der Stadt Willich existiert seit 2010 das sogenannte „Zwei-Säulen-Modell“ (zwei
Gesamtschulen und zwei Gymnasien). Die Schule befindet sich seit dem Schuljahr 2012/2013 im Aufbau. Im Schuljahr 2015/2016 besuchen 573
Schülerinnen und Schüler die Schule.

Die Unterrichtsstunden an der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule sind im 60-Minuten-Rhythmus getaktet. In Jahrgang 6 wird das Wahlpflichtfach
Französisch vierstündig unterrichtet, d. h. in 3 Zeitstunden. Damit umfasst der Französischunterricht eine Zeitstunde mehr als der Unterricht in
den anderen Wahlpflichtfächern. Eine Zeitstunde liegt in der ersten Stunde, zwei Zeitstunden werden als Doppelstunde im Nachmittagsbereich
erteilt. Dasselbe gilt für den Französischunterricht im Jahrgang 7 im ersten Quartal. Ab dem zweiten Quartal des Jahrgangs 7 wird das
Wahlpflichtfach als Doppelstunde in Form von zwei Zeitstunden im Nachmittagsbereich unterrichtet. Zurzeit gibt es in jedem Jahrgang ab Klasse 6
einen Französischwahlpflichtkurs.

Französisch wird neben NWT, Darstellen und Gestalten sowie Arbeitslehre als Wahlpflichtfach ab Jahrgang 6 angeboten und nimmt damit einen
besonderen Stellenwert innerhalb des Fächerkanons ein. Das Fach Französisch wird zurzeit von 3 Französischlehrerinnen unterrichtet. Die
Fachkonferenz wird in Fragen der Unterrichtsentwicklung von der Schulleitung unterstützt und begleitet, z. B. werden fächerverbindende
Projekte, Ausbildung der Methodenkompetenz und die Teilnahme an Fortbildungen gefördert.

Für neigungsorientierte Schülerinnen und Schüler wird die Teilnahme an den DELF-Prüfungen ermöglicht. Die Vorbereitung erfolgt mithilfe der
DELF-Übungen, die das Lehrwerk anbietet.

Außerdem nimmt die Schule mit zwei Projekten am Programm Erasmus+ KA 1 teil, um durch Lehrerfortbildungen und Job-Shadowings die
interkulturellen Kompetenzen und die Kompetenzen im Bereich Projektmanagement der Lehrkräfte zu erweitern, geeignete Partnerschulen für
Austausche und sonstige Projekte zu generieren und die Kooperation mit diesen Partnerschulen erfolgreich zu gestalten.

Inzwischen besteht der Kontakt zu zwei Schulen in der Normandie, nämlich zum Collège Jean Moulin, Rue de la Chapelle, 61230 Gacé und zum
Collège Victor Hugo de Caudebec-en-Caux, Rue de la Sainte-Gertrude, 76490 Caudebec-en-Caux. Durch den geplanten Austausch mit diesen
beiden Schulen, durch die Durchführung von Projekten mit Kursen dieser Schulen sowie durch die fakultative Teilnahme an fünftägigen
Angebotsfahrten nach Frankreich oder in andere frankophone Länder im Jahrgang 9 sollen die sprachlichen und die interkulturellen Kompetenzen
neigungsorientierter Schülerinnen und Schüler zusätzlich gefördert werden.
5

In der Fachkonferenz besteht Konsens darüber, dass die Anwendungsorientierung im Vordergrund steht: Schülerinnen und Schüler sollen die
französische Sprache in Alltagssituationen anwenden können, wie z.B. in Rollenspielen, in denen der Erwerb von Fahrkarten, die Durchführung
von Einkäufen oder Reservierungen von Hotelzimmern simuliert werden.

Die Schülerinnen und Schüler sollen die französische Sprache als Weltsprache begreifen, die ihnen nicht nur im privaten Bereich von Nutzen sein
kann, sondern auch im späteren beruflichen Umfeld. Für den Französischunterricht an unserer Schule hat sich die Fachkonferenz daher das Ziel
gesetzt, die Fertigkeit Sprechen stärker in den Blick zu nehmen. Eine mündliche Prüfung an Stelle einer Klassenarbeit soll in jedem Jahrgang
ermöglicht werden.

Die Fachkonferenzen haben Kriterien zur Leistungsbewertung in den einzelnen Jahrgangsstufen fachübergreifend abgesprochen. Diese müssen
jeweils auf die einzelne Klassenarbeit abgestimmt werden.

Dem kooperativen Lernen kommt eine besondere Bedeutung zu. Das Unterrichtsprinzip Réflechir-échanger-présenter soll durchgängig im
Französischunterricht Berücksichtigung finden. Angelehnt an dieses Prinzip werden in den einzelnen Jahrgangsstufen verschiedene kooperative
Unterrichtsmethoden angewendet, wie z. B. Set de table, Puzzle en groupe, Promenade au musée, Carrousel usw.

Im Zeitalter der Globalisierung und der Europäischen Union nehmen interkulturelle Begegnungssituationen einen bedeutenden Stellenwert ein.
Das Erlernen einer zweiten Fremdsprache ermöglicht es den Schülern in diesem Zusammenhang, ihre kommunikativen und interkulturellen
Kompetenzen weiter auszubauen.

Vorsitzende der Fachkonferenz Französisch: Annette Kalf-Wohlers
Stellvertreterin: Katharina Riwoldt
6

2. Entscheidungen zum Unterricht

Da der Kernlehrplan Regelstandards ausweist, ist die Lehrkraft verpflichtet, alle im Kernlehrplan aufgelisteten Kompetenzerwartungen bei den
Lernenden in den entsprechenden Jahrgangsstufen zu entwickeln und auszubilden. Dabei werden in jedem Unterrichtsvorhaben alle im
Kernlehrplan aufgeführten Kompetenzen innerhalb jedes Unterrichtsvorhabens berücksichtigt, wobei jeweils unterschiedliche Schwerpunkte
gesetzt werden.

2.1 Unterrichtsvorhaben

Der Jahresarbeitsplan bietet eine Übersicht über die Stoffverteilung pro Schuljahr, welche im vorliegenden schulinternen Curriculum konkretisiert
werden. Die zeitlichen Vorgaben des Jahresarbeitsplans können im Einzelfall angepasst werden. Die Erziehungsberechtigten werden im
Mitteilungsheft über zeitliche Änderungen im Jahresarbeitsplan informiert.

Die im Folgenden dargestellten Übersichtsraster nehmen eine Zuordnung der Handlungskompetenzen in den einzelnen Bereichen des Faches zu
den gewählten Themen und Inhalten vor. Sie haben für alle Fachkonferenzmitglieder empfehlenden Charakter. Darüber hinaus dienen sie neuen
Lehrkräften zur Orientierung und geben einen Überblick über kompetenzorientierte Unterrichtsvorhaben sowie über schulinterne Absprachen im
Fach. Abweichungen und alternative Umsetzungsformen sind selbstverständlich im Rahmen der pädagogischen Freiheit der Lehrkräfte jederzeit
möglich, sofern die Realisierung der Kompetenzen gewahrt bleibt und die vereinbarten Themen behandelt werden.

Weitere Absprachen zu möglichen Projekten, Medien, fächerübergreifenden Arbeiten und Leistungsfeststellungen ergänzen die
Schuljahresplanungen. Sie werden in den Kapiteln 2.2, 2.3 und 2.4 näher ausgeführt.

Von den zwei zur Verfügung stehenden Wochenstunden à 60 Minuten wurden in der Fachkonferenz im Jahresarbeitsplan je nach Jahrgangsstufe
ca. 80 Prozent verplant. Diese zeitliche Planung dient als Orientierung, die den Bedürfnissen der Lerngruppen angepasst werden kann. Die nicht
verplante Zeit soll für individuelle Neigungen und Interessen der Lerngruppen sowie für schulinterne und fachübergreifende Vorhaben zur
Verfügung stehen.

Die Module, die das Lehrwerk anbietet, sind fakultativ. Sie werden daher ab Jahrgang 8 nicht mehr vollständig in der Darstellung der
Unterrichtsvorhaben und der Kompetenzen berücksichtigt. Ab Jahrgang 7 soll möglichst ein Modul als Projekt mit einer französischen
7

Partnerschule durchgeführt werden, nämlich mit Kursen des Collège Victor Hugo de Caudebec-en-Caux, Rue de la Sainte-Gertrude, 76490
Caudebec-en-Caux oder mit Kursen des Collège Jean Moulin, Rue de la Chapelle, 61230 Gacé.

Die Lektüre einer Ganzschrift in Jahrgang 9 ist ebenfalls fakultativ und wird daher ebenfalls nicht in der Darstellung der Unterrichtsvorhaben und
der Kompetenzen berücksichtigt.
8

2.1.1 Unterrichtsvorhaben Jahrgang 6

Übersicht der verbindlichen Themen:

TE 1 Auftakt : Bonjour, la France!
TE 1 Leçon 1 : Bonjour, Paris!
TE 1 Leçon 2 : C'est la rentrée
TE 1 Leçon 3 : Les loisirs, c'est cool!
Révisions + On prépare le DELF
TE 1 Leçon 4: Joyeux anniversaire!
TE 1 Leçon 5 : Lisa à Paris
Videoprojekt: Me voilà!

Die Behandlung der Module ist fakultativ. Die Module können z. B. als Projekt durchgeführt werden.

 Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule                               Schulinterner               Fach: Französisch ab Kl.6    Lehrwerk:
                                                                                                                       Tous ensemble 1
 Willich                                                      Lehrplan                    Klasse 6                     (Klett 2013)

 TE 1 Auftakt                    Material / Medien: Tous ensemble 1(Schülerbuch) S. 10f, Tous ensemble 1 Cahier d’activités S. 2f,
 Bonjour, la France!             Begleitmaterialien zum Lehrwerk
 Themenfeld:                     Frankophonie, Regionen,     Die Schülerinnen und Schüler betrachten eine Collage und ordnen die Bilder
                                 regionale Besonderheiten: Frankreich und anderen Ländern zu. Sie gestalten ein Frankreichposter für die Klasse,
                                 Frankreich                  hören Durchsagen in verschiedenen Sprachen und schauen sich ein französisches
                                                             Musikvideo an.
 Kompetenzen:
 Kommunikative Kompetenzen                Verfügbarkeit von sprachlichen   Interkulturelle Kompetenzen           Methodische Kompetenzen
                                          Mitteln und sprachliche
                                          Korrektheit
 Die Schülerinnen und Schüler …           Die Schülerinnen und Schüler …   Die Schülerinnen und Schüler …        Die Schülerinnen und Schüler …
 Hörverstehen und Hör-                    Aussprache und Intonation        Orientierungswissen
 Sehverstehen                                                              - aktivieren interkulturelles
 - unterscheiden Sprachen                                                      Vorwissen
9

- sehen ein Musikvideo an
Sprechen: an Gesprächen         Wortschatz                           Werte, Haltungen und
teilnehmen                                                           Einstellungen
Sprechen: zusammenhängendes     Grammatik                            Handeln in
Sprechen                                                             Begegnungssituationen
Leseverstehen                   Orthographie
Schreiben
Sprachmittlung
Aufgabentypen, Überprüfungsformate:

TE 1 Leçon 1 Bonjour,    Material / Medien: Tous ensemble 1(Schülerbuch) L 1, Tous ensemble 1 Cahier d’activités L 1, Begleitmaterialien
Paris!                   zum Lehrwerk
Themenfeld:              Persönliche                  Die Schülerinnen und Schüler machen eine erste Entdeckungstour durch Paris und
                         Lebensgestaltung: Freunde    lernen Jugendliche kennen, die in einem Arrondissement der Hauptstadt von
                         und Bekannte                 Frankreich leben. Es gibt einfache Gespräche, wie die gegenseitige Begrüßung oder
                                                      Vorstellung, und eine Shoppingtour durch typisch französische Geschäfte.

Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler sagen, wie sie heißen und wo sie wohnen, begrüßen jemanden, verabschieden sich, wenden die
Zahlen 1-12 an.
Kommunikative Kompetenzen        Verfügbarkeit von sprachlichen      Interkulturelle Kompetenzen       Methodische Kompetenzen
                                 Mitteln und sprachliche
                                 Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …   Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …    Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-            Aussprache und Intonation           Orientierungswissen               - üben die Aussprache durch
Sehverstehen                     - singen ein Lied mit               - aktivieren Vorwissen über           das Nachsprechen von
- hören ein Lied und singen mit - unterscheiden [u] und [y]              Paris                             Dialogen
- verstehen, wer sich im Video                                       - lernen ein Straßenbild in Paris - üben Alltagsgespräche durch
    vorstellt                                                            kennen                            das Sprechen in Situationen /
- sehen ein Video über ein                                                                                 Rollenspiel
    Pariser Straßenbild und
    erkennen Geschäfte
10

Sprechen: an Gesprächen        Wortschatz                           Werte, Haltungen und               - erschließen unbekanntes
teilnehmen                     - kennen die Zahlen (1-12)           Einstellungen                          Vokabular bewusst aus dem
- stellen sich vor                                                                                         situativen Kontext heraus
- fragen nach Personen und
    antworten
- spielen Begrüßungsszenen vor
- begrüßen sich
- erfinden und spielen einen
    Dialog zu einem Bild
- stellen sich anhand eines
    Steckbriefes vor
Sprechen: zusammenhängendes    Grammatik                            Handeln in
Sprechen                                                            Begegnungssituationen
Leseverstehen                  Orthographie                         - vergleichen Begrüßung von
- lesen und verstehen Dialoge  - vergleichen die Aussprache             Kindern und Erwachsenen
    zu Begrüßungsszenen             von [u] und [y] mit dem         - vergleichen Begrüßungen in
- erkennen Personen                 Schriftbild                         verschiedenen Sprachen
- erschließen die Beschriftung
    von Geschäften
Schreiben
- verfassen einen Steckbrief
Sprachmittlung
Aufgabentypen, Überprüfungsformate: Mini-Dialoge vervollständigen bzw. erstellen, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-
Aufgaben,
Richtig-/Falsch-Aufgaben

TE 1 Leçon 2 C'est la    Material / Medien: Tous ensemble 1(Schülerbuch) L 2, Tous ensemble 1 Cahier d’activités L 2, Begleitmaterialien
rentrée                  zum Lehrwerk
Themenfelder:            Ausbildung/Schule/Beruf:     Die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie in Frankreich das neue Schuljahr beginnt:
                         La rentrée                   Die französischen Jugendlichen kaufen Hefte und Schreibutensilien für das neue
                         Persönliche                  Schuljahr ein. Am spannenden ersten Schultag trifft man auf alte und neue Gesichtern
                         Lebensgestaltung: Familie,   und es gibt einiges zu erzählen.
                         Tiere
11

Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler stellen sich und andere vor, sagen, wie alt sie sind, kaufen Schulsachen ein, sagen, dass sie
Geschwister haben, wie ihre Geschwister heißen und wie alt sie sind, wenden die Zahlen 13-39 an, sprechen über ihre Haustiere.
Kommunikative Kompetenzen         Verfügbarkeit von sprachlichen        Interkulturelle Kompetenzen          Methodische Kompetenzen
                                  Mitteln und sprachliche
                                  Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …    Die Schülerinnen und Schüler …        Die Schülerinnen und Schüler …       Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-             Aussprache und Intonation             Orientierungswissen                  - verstehen Filme
Sehverstehen                      - sprechen Bezeichnungen von - vergleichen den                             - lernen Wörter
- erkennen im Video, was für la       Schulsachen nach                      Schuljahresbeginn in             - verstehen einen Hörtext
    rentrée eingekauft wird       - führen einen Rap auf                    Frankreich und Deutschland       - legen einen Portfolio-Ordner
- verstehen die Bezeichnungen - unterscheiden stummes und                                                        an
    für Schulsachen                   geschlossenes -e- (le, les)                                            - präsentieren ihre Collage
- verstehen die vertonte          - sprechen ein Gedicht nach                                                - lernen Wörter mithilfe eines
    Fortsetzung eines Lesetextes      und lernen es auswendig                                                    Wörternetzes
- verstehen, welche
    Gegenstände im Rap genannt
    werden
- verstehen, was Jugendliche zu
    Collagen sagen
Sprechen: an Gesprächen           Wortschatz                            Werte, Haltungen und
teilnehmen                        - kennen die französischen            Einstellungen
- benennen Gegenstände                Bezeichnungen für
- spielen Einkaufsszenen              Schulsachen, Zahlen (13-39),
- fragen, wem etwas gehört,           Haustiere, Tiere auf dem
    und antworten                     Bauernhof
- fragen nach Gegenständen
- lösen und erfinden Rätsel
- fragen sich gegenseitig nach
    dem Alter

Sprechen: zusammenhängendes        Grammatik                           Handeln in
Sprechen                           - wenden die unbestimmten           Begegnungssituationen
- spielen das Spiel                   Artikel un / une an              - kaufen Schulsachen ein
   „Kofferpacken“                                                      - stellen sich und andere vor
12

-   tragen einen Rap vor             -  wenden die bestimmten
-   bilden Sätze                        Artikel le / la / l’ an
-   stellen ihre Collage vor und     - kennen die Formen des Verbs
    erzählen über sich, Freunde,        avoir (Sg.)
    Geschwister, Haustiere           - wenden den bestimmten
                                        Artikel les an
                                     - unterscheiden le / la / l’ / les
Leseverstehen                        Orthographie
- lesen und verstehen einen          - wenden das Plural-s an
    Text zum Thema la rentrée
- ordnen Aussagen Sprechern
    zu
- lesen und verstehen
    Schulhofgespräche
- können falsche Aussagen zum
    Text korrigieren
- vergleichen eine Einkaufsliste
    und Bilder
- erkennen Tiernamen im
    Gedicht
Schreiben
- schreiben einen Rap weiter
- schreiben Sätze
Sprachmittlung
Aufgabentypen, Überprüfungsformate: Mini-Dialoge vervollständigen bzw. erstellen, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-
Aufgaben,
Richtig-/Falsch-Aufgaben

TE 1 Leçon 3               Material / Medien: Tous ensemble 1(Schülerbuch) L 3, Tous ensemble 1 Cahier d’activités L 3, Begleitmaterialien zum
Les loisirs, c'est cool!   Lehrwerk
Themenfeld:                Persönliche Lebensgestaltung: In Frankreich ist der Mittwochnachmittag unterrichtsfrei und wird von den Schülern
                           Freunde, Freizeit, Hobbys     für Freizeitaktivitäten genutzt. Französische Jugendliche stellen ihre Hobbys vor und
                                                         die Schülerinnen und Schüler sprechen über ihre eigenen Hobbys.
13

Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler sprechen über ihre Hobbys, schreiben eine E-Mail, sagen, was sie mögen und was sie nicht mögen,
fragen jemanden nach seinen Vorlieben, benennen die Wochentage.
Kommunikative Kompetnzen            Verfügbarkeit von sprachlichen  Interkulturelle Kompetenzen           Methodische Kompetenzen
                                    Mitteln und sprachliche
                                    Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …  Die Schülerinnen und Schüler …        Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-               Aussprache und Intonation       Orientierungswissen
Sehverstehen                        - unterscheiden stimmhaftes     - kennen Freizeitaktivitäten          - wenden Strategien zum
- verstehen im Hörtext und im           und stimmloses -s- und          französischer Jugendlicher            Verstehen von Hörtexten an
    Video, welche                       wenden die Liaison an                                             - wenden Strategien zum
    Freizeitaktivitäten Jugendliche - hören ein Lied an und singen                                            Erschließen von Wörtern an
    mögen                               mit                                                               - erstellen Wörternetze
- verstehen Bezeichnungen für                                                                             - können Wörter nachschlagen
    Gegenstände und ordnen sie                                                                            - wenden Strategien zum
    Bildern zu                                                                                                Verstehen eines Textes an
- ordnen Aktivitäten einem                                                                                - wenden Strategien zum
    Kalender zu                                                                                               Verfassen von E-Mails an
Sprechen: an Gesprächen             Wortschatz                      Werte, Haltungen und                  - wenden Strategien der
teilnehmen                          - wenden die französischen      Einstellungen                             Sprachmittlung an
- sprechen über Vorlieben               Bezeichnungen an für
- stellen und beantworten               Freizeitaktivitäten,
    Fragen anhand einer                 Schulsachen, Wochentage
    Zeichnung
- interviewen die Mitschüler zu
    ihren Hobbys
- beschreiben und erraten die
    Vorlieben der Mitschüler
- erraten Tätigkeiten
Sprechen: zusammenhängendes         Grammatik                       Handeln in
Sprechen                            - wenden die Formen der         Begegnungssituationen
- bilden Sätze                          Verben auf -er (Sg.) an     - nutzen eigene
- nennen Vorlieben und              - wenden den unbestimmten           Fremdsprachenkenntnisse
    Abneigungen von Mitschülern         Artikel des an              - vergleichen Wörter in
- beschreiben eine Zeichnung                                            verschiedenen Sprachen
14

                                  -  wenden die Formen des Verbs
                                     avoir an
                                  - unterscheiden die Formen von
                                     avoir und der Verben auf -er
                                  - wenden die Formen von avoir
                                     und der Verben auf –er in
                                     einem Text an
Leseverstehen                     Orthographie
- lesen und verstehen einen
   Chat
- korrigieren falsche Aussagen
   zum Text
- lesen und verstehen einen
   Text über ein Fußballspiel
- bringen Aussagen zum Text in
   die richtige Reihenfolge
- lesen und verstehen einen
   Text über eine Siegesfeier
- vergleichen Texte
- lesen und vergleichen E-Mails
- lesen einen Liedtext und
   beantworten Fragen dazu
- entnehmen einem Plakat
   Informationen
- entnehmen Informationen aus
   Ankündigungen
- verstehen global einen Comic
   über eine Verabredung
Schreiben
- bilden Sätze
- schreiben Vorlieben auf
- beantworten E-Mails
Sprachmittlung
15

-   erklären ein französisches
    Plakat
- wählen aus mehreren
    Freizeitaktivitäten aus
Aufgabentypen, Überprüfungsformate: Mini-Dialoge vervollständigen bzw. erstellen, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-
Aufgaben,
Richtig-/Falsch-Aufgaben, Impuls- oder fragegestütztes Schreiben (z.B. kurze Infotexte, Steckbrief, E-Mail)

TE 1 Révisions + DELF       Material / Medien: Tous ensemble 1(Schülerbuch) S. 48-51, Begleitmaterialien zum Lehrwerk
Themenfelder:               Persönliche                Die Schülerinnen und Schüler wiederholen bereits gelernte Strukturen und bereiten
                            Lebensgestaltung:          sich auf die mögliche Ablegung der DELF-Prüfungen vor.
                            Freizeit; Freunde
                            Ausbildung/Schule/Beruf:
                            Schule
Kompetenzen:
Kommunikative Kompetenzen           Verfügbarkeit von sprachlichen     Interkulturelle Kompetenzen        Methodische Kompetenzen
                                    Mitteln und sprachliche
                                    Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …     Die Schülerinnen und Schüler …     Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-               Aussprache und Intonation          Orientierungswissen                - wenden Strategien zum
Sehverstehen                                                                                                  Verstehen von Hörtexten an
- ordnen Hörtexte Fotos zu                                                                                - wenden Strategien zum
Sprechen: an Gesprächen             Wortschatz                         Werte, Haltungen und                   Entnehmen von
teilnehmen                          - wenden die französischen         Einstellungen                          Informationen aus Plakaten
- stellen sich gegenseitig Fragen      Bezeichnungen aus den                                                  an
                                       Wortfeldern Schule, Freizeit,                                      - wenden Strategien zum
                                       Lebensmittel, Tiere,                                                   Erschließen von Wörtern aus
                                       Wochentage an                                                          anderen Sprachen an
Sprechen: zusammenhängendes         Grammatik                          Handeln in
Sprechen                            - verwenden / unterscheiden        Begegnungssituationen
                                       Verben auf -er und das Verb
                                       avoir
16

                                   -  verwenden / unterscheiden
                                      die Artikel le / la / l’ / les / un /
                                      une / des
Leseverstehen                      Orthographie
- lesen eine Anzeige und
   beantworten Fragen
Schreiben
- füllen ein Formular aus
Sprachmittlung
Aufgabentypen: Mini-Dialoge vervollständigen bzw. erstellen, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-Aufgaben, Richtig-/Falsch-
Aufgaben, Impuls- oder fragegestütztes Schreiben (z.B. kurze Infotexte, E-Mail), schriftlich vorliegende Informationen, ggf. mit Hilfe von
Notizen, mündlich zusammenfassend übertragen, Eintragen bestimmter Informationen in Raster mit vorgegebenen Stichworten und Fragen

TE 1 Leçon 4           Material / Medien: Tous ensemble 1(Schülerbuch) L 4, Tous ensemble 1 Cahier d’activités L4, Begleitmaterialien zum
Joyeux                Lehrwerk
anniversaire!
Themenfeld:           Persönliche Lebensgestaltung:     Die Schülerinnen und Schüler erleben mit, wie in Frankreich ein Geburtstag gefeiert
                      Familie, Geburtstag, Zimmer       wird. Ein Geschenk wird gekauft, ein Kuchen gebacken und dann folgt die herzliche
                                                        Gratulation. Die Schülerinnen und Schüler lernen eine französische Familie kennen,
                                                        stellen ihre eigene Familie und ihr Zimmer vor.
Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler sagen, wann sie Geburtstag haben, gratulieren zum Geburtstag, stellen ihre Familie vor,
beschreiben ein Zimmer, nennen Monatsnamen, buchstabieren Wörter.
Kommunikative Kompetenzen        Verfügbarkeit von sprachlichen         Interkulturelle Kompetenzen         Methodische Kompetenzen
                                 Mitteln und sprachliche
                                 Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …   Die Schülerinnen und Schüler …         Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-            Aussprache und Intonation              Orientierungswissen                 - wenden Strategien zum
Sehverstehen                     - singen Joyeux anniversaire           - kennen und unterscheiden              Verstehen von Hörtexte an
- erkennen Monatsnamen im        - lernen ein Gedicht auswendig             Geburtstagsgrüße und -lieder - legen ein Wörternetz an
    Gedicht                          und tragen es vor                      in verschiedenen Sprachen       - erstellen Wortkarten
                                 - unterscheiden offenes und                                                - sprechen in Situationen /
                                     geschlossenes -e -                                                         sprechen im Rollenspiel
17

-   beantworten Fragen zum                                                               -   wenden Strategien der
    Video über eine                                                                          Sprachmittlung an
    Geburtstagsfeier
- entnehmen Dialogen
    Informationen
- können
    Verwandtschaftsbeziehungen
    nachvollziehen
- ordnen einem Hörtext Fotos
    und Bilder zu
- ordnen
    Zimmerbeschreibungen Fotos
    zu
Sprechen: an Gesprächen          Wortschatz                       Werte, Haltungen und
teilnehmen                       - wenden die frz. Begriffe an    Einstellungen
- sprechen über einen              aus den Wortfeldern
    Geburtstag                     „Monatsnamen“, „Familie“,
- wenden die Redemittel zum        „Zimmer“
    Wortfeld „Geburtstag“ an     - wenden das frz. Alphabet und
- stellen und beantworten          frz. Abkürzungen an
    Fragen zur Familie
- erfinden Dialoge, tragen sie
    vor
Sprechen: zusammenhängendes      Grammatik                          Handeln in
Sprechen                         - wenden die Formen des Verbs Begegnungssituationen
- bilden Sätze                      être an
- stellen die Familie vor        - wenden die Possessivbegleiter
- bilden Kettensätze                mon / ma / mes, ton / ta / tes,
- beschreiben Zimmer                son / sa / ses an
                                 - konjugieren Verben
Leseverstehen                    Orthographie
- lesen und verstehen einen      - buchstabieren und schreiben
   Text über den Kauf eines         französische Wörter
18

   Geburtstagsgeschenks und
   äußern Vermutungen
- korrigieren falsche Aussagen
   zum Text
- ordnen Textabschnitte über
   ein Geburtstagsfest Bildern zu
- beantworten Fragen zum Text
- bilden Sätze zum Text, bringen
   Sätze zum Text in die richtige
   Reihenfolge
- lesen und verstehen eine
   Zimmerbeschreibung
- lesen und verstehen
   Einladungen
- lesen und verstehen ein
   Kuchenrezept
Schreiben
- formulieren schriftlich Sätze
Sprachmittlung
- erklären französische und
   deutsche Einladungen

Aufgabentypen / Überprüfungsformate: Mini-Dialoge vervollständigen bzw. erstellen, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-
Aufgaben, Richtig-/Falsch-Aufgaben, Impuls- oder fragegestütztes Schreiben (Einladung zum Geburtstag per Karte oder E-Mail), schriftlich
vorliegende Informationen, ggf. mit Hilfe von Notizen, mündlich zusammenfassend übertragen, Eintragen bestimmter Informationen in Raster
mit vorgegebenen Stichworten und Fragen

TE 1 Leçon 5            Material / Medien: Tous ensemble 1 (Schülerbuch) L5, Tous ensemble 1 Cahier d’activités L5, Begleitmaterialien zum
Lisa à Paris            Lehrwerk
Themenfeld:             Frankophonie, Regionen,       Die Schülerinnen und Schüler entdecken die touristischen Höhepunkte von Paris, wie
                        regionale Besonderheiten:     Sacré-Cœur, den Eiffelturm oder Notre-Dame. Die Jugendlichen verabreden sich,
                        Besuch in Paris               kaufen Schmuck und berichten selbst von den Sehenswürdigkeiten.
19

Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler kaufen etwas (zu essen), verabreden sich, präsentieren ein Besichtigungsprogramm, wenden die
Zahlen 40-99 an, geben die Uhrzeit an.
Kommunikative Kompetenzen           Verfügbarkeit von sprachlichen    Interkulturelle Kompetenzen         Methodische Kompetenzen
                                    Mitteln und sprachliche
                                    Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …    Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-               Aussprache und Intonation         Orientierungswissen                 - verwenden Strategien zum
Sehverstehen                        - hören ein Lied an und singen    - aktivieren Vorwissen über             Erschließen von Wörtern ,
- hören eine Szene aus einer            mit                               Paris                               zum Verstehen eines Textes
    Stadtführung und zeigen         - unterscheiden stimmhaftes                                           - sprechen in Situationen / im
    Sehenswürdigkeiten auf dem          und stimmloses -sch-                                                  Rollenspiel
    Stadtplan                                                                                             - leiten eine Regel selbst her
- erkennen im Video                                                                                       - schlagen Wörter nach
    Sehenswürdigkeiten                                                                                    - verwenden Strategien der
- verstehen Angebote von                                                                                  - verwenden Strategien zum
    Händlern                                                                                                  Verstehen von Hörtexten
- verstehen Uhrzeiten
- verstehen Telefonnummern
    und ordnen sie Fotos zu
- verstehen eine telefonische
    Essensbestellung
- ordnen
    Lautsprecherdurchsagen
    Piktogrammen zu
Sprechen: an Gesprächen             Wortschatz                        Werte, Haltungen und
teilnehmen                              - wenden die Zahlen (20-90) Einstellungen
- befragen sich gegenseitig zum             an
    Film                                - geben Telefonnummern
- erfinden Dialoge                          an
- erfinden und spielen eine
    Einkaufsszene
- fragen nach der Uhrzeit und
    antworten
- verabreden sich
20

-   fragen nach Telefonnummern
    und antworten, diktieren
    Telefonnummer

Sprechen: zusammenhängendes          Grammatik                       Handeln in
Sprechen                             - wenden die Formen von aller   Begegnungssituationen
- sagen, welche                         à an                         - verwenden Anredeformen
   Sehenswürdigkeiten auf Fotos      - konjugieren Verben            - nutzen eigene
   abgebildet sind                   - geben die Uhrzeit an             Fremdsprachenkenntnisse
- erzählen eine Geschichte nach      - wenden die Verneinung mit
- bilden Sätze mit Uhrzeiten ,          « ne … pas“ an
   erzählen Tagesablauf
- präsentieren ein
   Besichtigungsprogramm
Leseverstehen                        Orthographie
- lesen und verstehen einen
   Text über Streifzug durch Paris
   und beantworten Fragen zum
   Text
- zählen im Text genannte
   Sehenswürdigkeiten auf
- finden Sätze zum Text
- lesen und verstehen Text über
   Ausflug in einen Freizeitpark
- vervollständigen eine
   Zusammenfassung eines
   Textes
- lesen und verstehen einen
   Fotoroman
- finden passende Aussagen
   zum Text
- entnehmen einem Flyer über
   Stadtrundfahrt Informationen
- verstehen und lösen Rätsel
21

-   entnehmen einem Artikel
    über einen Fußballstar
    Informationen
Schreiben
- bilden Sätze
- beantworten SMS
Sprachmittlung
- geben Informationen aus
    einem Flyer auf Deutsch
    wieder
Aufgabentypen: Dialoge vervollständigen bzw. erstellen und spielen, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-Aufgaben, Richtig-
/Falsch-Aufgaben, Impuls- oder fragegestütztes Schreiben (z.B. kurze Infotexte über Sehenswürdigkeiten, E-Mail), schriftlich vorliegende
Informationen, ggf. mit Hilfe von Notizen, mündlich zusammenfassend übertragen, Eintragen bestimmter Informationen in Raster mit
vorgegebenen Stichworten und Fragen

Videoprojekt           Material / Medien: Arbeitsblätter (Plan de travail, Questionnaire personnel, Feedbackbogen usw.), (Handy-) Kameras
Me voilà!
Themenfeld:           Vorstellung der eigenen Person    Die Schülerinnen und Schüler erstellen einen Video-Steckbrief für einen
                      (Name, Alter, Wohnort,            Austauschpartner. Dabei festigen sie den grundlegenden Wortschatz zur Vorstellung
                      Vorlieben)                        der eigenen Person. Die Schüler arbeiten selbstständig in Gruppen, in sie die
                                                        Rahmenbedingungen des Video-Steckbriefes festlegen und sich gegenseitig Feedback
                                                        geben.
Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler führen selbstständig die Lernaufgabe „Erstellung eines Video-Steckbriefes“ durch. In diesem
Zusammenhang wenden sie grundlegenden Wortschatz zur Personenvorstellung zielgerichtet an, geben sich Feedback im Rahmen einer
Sprechkonferenz und legen grundlegende Planungsschritte zur Produkterstellung kooperativ fest und führen sie durch. Sie stellen sich mit ihren
Video-Steckbriefen den Schülerinnen und Schülern eines Kurses der französischen Partnerschule vor.
Kommunikative Kompetenzen          Verfügbarkeit von sprachlichen      Interkulturelle Kompetenzen         Methodische Kompetenzen
                                   Mitteln und sprachliche
                                   Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …     Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-              Aussprache und Intonation           Orientierungswissen
Sehverstehen                                                           -
22

-   verstehen die                   - trainieren die Aussprache der                                -   erarbeiten wesentliche
    Vorstellungsmonologe der          benötigten Satzstrukturen                                        Schritte zur Erstellung eines
    anderen Gruppenmitglieder         mithilfe eines Online-                                           Video-Steckbriefes
    und geben eine Rückmeldung        Wörterbuches                                                 -   recherchieren benötigte
Sprechen: an Gesprächen             Wortschatz                        Werte, Haltungen und             Vokabeln und Satzstrukturen
teilnehmen                          - wenden den Wortschatz zur       Einstellungen                    in einem Wörterbuch (z. B. in
                                      Personenvorstellung                                              einem Online-Wörterbuch)
                                      zielgerichtet an                                             -   geben sich gegenseitig
                                                                                                       kriteriengeleitetes Feedback
                                                                                                       im Rahmen einer
                                                                                                       Sprechkonferenz
                                                                                                   -   organisieren selbstständig das
                                                                                                       Drehen der Videos (Wahl des
                                                                                                       Drehorts, Wahl der
                                                                                                       Requisiten, Durchführung
                                                                                                       einer Generalprobe usw.)
                                                                                                   -   wählen einen besonders
                                                                                                       gelungenen Video-Steckbrief
                                                                                                       aus und begründen ihre Wahl
Sprechen: zusammenhängendes         Grammatik                         Handeln in
Sprechen                                                              Begegnungssituationen
- üben einen                                                          - adressieren ihren Video-
   Vorstellungsmonolog ein                                               Steckbrief an einen
Leseverstehen                       Orthographie                         französischen
                                                                         Austauschpartner
Schreiben
- füllen einen Steckbrief mit den
   eigenen Angaben aus
Sprachmittlung

Aufgabentypen / Überprüfungsformate: Video-Steckbrief
23

2.1.2 Unterrichtsvorhaben Jahrgang 7

Übersicht der verbindlichen Themen :

Révisions + On prépare le DELF
TE 1 Leçon 6 : C'est l'été
TE 2 Auftakt : Au retour des vacances
TE 2 Leçon 1 : Question de look
TE 2 Module A Fan de Musique : E-Mail-Projekt mit einem Deutschkurs (4e) des « Collège Victor Hugo » de Caudebec-en-Caux, Rue de la Sainte-
Gertrude, 76490 Caudebec-en-Caux
TE 2 Leçon 2 : Bienvenue au collège
Révisions + On prépare le DELF
TE 2 Leçon 3 : Enfin, c’est le week-end!

Die Behandlung der Module ist fakultativ. Die Module können z. B. als Projekt durchgeführt werden.

 Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule                           Schulinterner                Fach: Französisch ab Kl.6   Lehrwerk:
 Willich                                                  Lehrplan                                                 Tous ensemble 1, Tous
                                                                                       Klasse 7                    ensemble 2
                                                                                                                   (Klett 2013)

 Révisions + DELF   Material / Medien: Tous ensemble 1(Schülerbuch) S.88-91, Begleitmaterialien zum Lehrwerk
 Themenfeld:        Persönliche Lebensgestaltung:       Die Schülerinnen und Schüler wiederholen bereits gelernte Strukturen und bereiten
                    Familie, Freizeit, Zimmer           sich auf die mögliche Ablegung der DELF-Prüfungen vor.
 Kompetenzen:
 Kommunikative Kompetenzen           Verfügbarkeit von sprachlichen     Interkulturelle Kompetenzen         Methodische Kompetenzen
                                     Mitteln und sprachliche
                                     Korrektheit
 Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …     Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …
 Hörverstehen und Hör-               Aussprache und Intonation          Orientierungswissen                 Hör-, Hör-Sehverstehen
 Sehverstehen                                                                                               und Leseverstehen
 - beantworten Fragen zu
     Hörtexten
24

Sprechen: an Gesprächen            Wortschatz                         Werte, Haltungen und               -   verwenden Strategien, um
teilnehmen                         - wenden die frz.                  Einstellungen                          Hörtexte und Texte zu
                                      Bezeichnungen aus den                                                  verstehen
                                      Wortfeldern Familie und
                                   - Zimmer an
Sprechen: zusammenhängendes        Grammatik                          Handeln in
Sprechen                           - wenden die Formen der            Begegnungssituationen
- beantworten Fragen aus              Verben être und aller à , die
   Hörtext                            Possessivbegleiter im Sg. und
                                      die Verneinung mit ne … pas
                                      an
Leseverstehen                      Orthographie
- lesen ein Rezept und
   beantworten Fragen
Schreiben
- beschreiben Zimmer
- schreiben Sätze zu Bildern
Sprachmittlung
Aufgabentypen: Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-Aufgaben, Richtig-/Falsch-Aufgaben

TE 1 Leçon 6 C'est l'été  Material / Medien: Tous ensemble 1 (Schülerbuch) L6, Tous ensemble 1 Cahier d’activités L6, Begleitmaterialien
                          zum Lehrwerk
Themenfelder:             Persönliche                    Die Schülerinnen und Schüler erleben Frankreich als ein besonders attraktives
                          Lebensgestaltung;              Urlaubsland und erfahren, was französische Jugendliche in den langen Sommerferien
                          Frankophonie, Regionen,        im Juli und August machen: Ferien zu Hause, auf dem Campingplatz oder
                          regionale Besonderheiten:      Strandurlaub an der Côte d'Azur. Zudem werden Postkarten geschrieben und die
                          Ferien in Frankreich           Urlaubserlebnisse ausgetauscht.
Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler sprechen über ihre Ferien und das Wetter, fordern jemanden auf, etwas zu tun, schreiben eine
Urlaubskarte, beschreiben einen Weg.
Kommunikative Kompetenzen           Verfügbarkeit von sprachlichen     Interkulturelle Kompetenzen          Methodische Kompetenzen
                                    Mitteln und sprachliche
                                    Korrektheit
25

Die Schülerinnen und Schüler …       Die Schülerinnen und Schüler …       Die Schülerinnen und Schüler …    Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-                Aussprache und Intonation            Orientierungswissen               - wenden Strategien zum
Sehverstehen                         - unterscheiden [œ], [oi] und        - erwerben landeskundliches           Verstehen von Hörtexten an
- finden in Telefongesprächen            [ui]                                 Wissen über Frankreich,       - wenden Strategien zum
    genannte Städte auf der Karte    - hören ein Lied an und singen           vergleichen mit Deutschland       Verstehen eines Textes an
- sehen Video über Frankreich            mit                              - erwerben Wissen über            - können Postkarten schreiben
    an und stellen sich Fragen zum                                            (Ferien)orte in Frankreich    - verwenden Strategien der
    Video                                                                     undMarokko                        Sprachmittlung
- verstehen, wie Leute ihre
    Ferien verbringen
- verstehen
    Wegbeschreibungen
- ordnen Ansagen Fotos
    zuordnen
Sprechen: an Gesprächen              Wortschatz                           Werte, Haltungen und
teilnehmen                           - wenden die frz.                    Einstellungen
- tauschen sich über Regionen          Bezeichnungen an aus den
    Frankreichs aus                    Wortfeldern Wetter und
- bilden Sätze                         Ferien
- machen Vorschläge und              - verwenden Richtungswörter
    begründen, warum man
    ablehnt
Sprechen: zusammenhängendes          Grammatik                            Handeln in
Sprechen                             - verwenden die Formen               Begegnungssituationen
- beschreiben das Wetter                vonfaire
- bilden Sätze                       - faire du / de la / de l’
- beschreiben Ferienaktivitäten      - formulieren Fragen
- erzählen eine Geschichte nach      - verwenden die
- geben die Richtung an                 Possessivbegleiter im Pl. notre
- beschreiben Weg                       / votre / leur …
- treffen eine Auswahl und           - bilden den Imperativ
    begründen
Leseverstehen                        Orthographie
26

-   ordnen Ferienerlebnisse
    Postkarten zu
- bilden Sätze zum Text
- lesen und verstehen Text über
    Feriencamp lesen und
    verstehen, können Fragen
    zum Text beantworten
- bringen Aussagen zum Text in
    die richtige Reihenfolge
- finden Überschriften zu
    Textabschnitten
- vergleichen Angebote einer
    Ferienkolonie
Schreiben
- erzählen eine Geschichte
    nach
- schreiben eine Postkarte
Sprachmittlung
- erklären französische Ansagen
Aufgabentypen: Dialoge erstellen und spielen, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-Aufgaben, Richtig-/Falsch-Aufgaben, Impuls-
oder fragegestütztes Schreiben (z.B. kurze Infotexte, Postkarte ), schriftlich vorliegende Informationen mündlich zusammenfassen, bestimmte
Informationen in Raster mit vorgegebenen Stichworten und Fragen eintragen

TE 2 Auftakt                Material / Medien: Tous ensemble 2 (Schülerbuch) S. 6f., Tous ensemble 2 Cahier d’activités, Begleitmaterialien
Au retour des vacances      zum Lehrwerk
Themenfeld:                 Frankophonie, Regionen,    Die Schülerinnen und Schüler erfahren, was französische Jugendliche in den Ferien
                            regionale Besonderheiten: gemacht haben, und tauschen sich gegenseitig über ihre eigenen Ferien aus.
                            Frankreich, Europa
Kompetenzen:
Kommunikative Kompetenzen          Verfügbarkeit von sprachlichen      Interkulturelle Kompetenzen         Methodische Kompetenzen
                                   Mitteln und sprachliche
                                   Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …     Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …
27

Hörverstehen und Hör-                Aussprache und Intonation        Orientierungswissen               Hör-, Hör-Sehverstehen
Sehverstehen                                                          - aktivieren interkulturelles     und Leseverstehen
- ordnen Hörszenen Fotos zu                                               Vorwissen über andere Länder - üben das Hören im Dreischritt
- hören ein Lied an und singen                                                                          - sehen und verstehen einen Film
    mit
- hören Ländernamen
- sehen ein Video und
    verstehen, was die
    Jugendlichen in den Ferien
    gemacht haben
Sprechen: an Gesprächen              Wortschatz                       Werte, Haltungen und              Sprechen und Schreiben
teilnehmen                           - sprechen über ihre Ferien      Einstellungen
- sprechen über ihre Ferien
Sprechen: zusammenhängendes          Grammatik                        Handeln in                        Umgang mit Texten und
Sprechen                                                              Begegnungssituationen             Medien
- sprechen über ihre
    Lieblingsländer
Leseverstehen                        Orthographie                                                       Selbstständiges und
- lesen Ländernamen                                                                                     kooperatives Sprachenlernen
Schreiben
Sprachmittlung
Aufgabentypen: Mini-Dialoge vervollständigen bzw. erstellen, Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-Aufgaben, schriftlich vorliegende
Informationen, ggf. mit Hilfe von Notizen, mündlich zusammenfassend übertragen

TE 2 Leçon 1               Material / Medien: Tous ensemble 2 (Schülerbuch) L1, Tous ensemble 2 Cahier d’activités L1, Begleitmaterialien
Question de look           zum Lehrwerk
Themenfeld:                Persönliche                 Die Schülerinnen und Schüler erleben mit, wie Kleidung bei einem Versandhandel
                           Lebensgestaltung:           bestellt und wie Jugendliche das Paket mit dem der Nachbarin verwechseln und
                           Kleidung einkaufen, Mode versehentlich deren bestellte Kleidung anprobieren.
Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler fragen, was jemand kauft und sagen, was sie kaufen; sie beschreiben jemanden; sie fragen
jemanden um Rat fragen und geben einen Rat.
28

Kommunikative Kompetenzen          Verfügbarkeit von sprachlichen    Interkulturelle Kompetenzen      Methodische Kompetenzen
                                   Mitteln und sprachliche
                                   Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …     Die Schülerinnen und Schüler …    Die Schülerinnen und Schüler …   Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-              Aussprache und Intonation         Orientierungswissen              Hör-, Hör-Sehverstehen
Sehverstehen                       - unterscheiden nasales und       - aktivieren interkulturelles    und Leseverstehen
- verstehen Bezeichnungen für          offenes [o]                       Vorwissen zur Mode           - nutzen unterschiedliche
    Kleidungsstücke                - tragen Gedichte vor                                                  Lesetechniken
- verstehen, für wen welche
    Kleidungsstücke bestellt
    werden
- hören Dialoge an und ordnen
    Bilder zu
- verstehen Nachrichten auf
    dem Anrufbeantworter und
    reagieren darauf
Sprechen: an Gesprächen            Wortschatz                        Werte, Haltungen und             Sprechen und Schreiben
teilnehmen                         - wenden den Wortschatz aus       Einstellungen                    - erstellen ein Wörternetz
- sprechen über Einkäufe             dem Wortfeld Kleidung,
- spielen Dialoge nach               Sommer an
- fragen Andere um Rat und         - fragen um Rat und beraten
    beraten
- bereiten eine Modenschau
    vor
Sprechen: zusammenhängendes        Grammatik                         Handeln in                       Umgang mit Texten und
Sprechen                           - wenden die Farbadjektive und    Begegnungssituationen            Medien
- sagen, welche                       die Adjektive grand/petit an                                    - erschließen unbekannte
    Kleidungsstücke man bestellt   - konjugieren mettre                                                 Wörter
- beschreiben Outfits
- beschreiben Zimmer
Leseverstehen                      Orthographie                                                       Selbstständiges und
- lesen Texte und weisen das                                                                          kooperatives Sprachenlernen
    Verstehen nach, indem sie                                                                         - arbeiten im Gruppenpuzzle
    Informationen
29

   zusammenfassen oder Fragen                                                                                   - arbeiten mit dem Dico
   beantworten                                                                                                      Personnel
Schreiben                                                                                                       - lernen Techniken des Verben-
- beurteilen Outfits schriftlich                                                                                    Lernens
Sprachmittlung
- geben den Inhalt eines
   französischen Textes auf
   Deutsch wieder
Aufgabentypen: Mini-Dialoge vervollständigen bzw. erstellen, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-Aufgaben,
Impuls- oder fragegestütztes Schreiben (z.B. Bestellung, Einladung), schriftlich vorliegende Informationen, ggf. mit Hilfe von Notizen, mündlich
zusammenfassend übertragen, Eintragen bestimmter Informationen in Raster mit vorgegebenen Stichworten und Fragen

TE 2 Module A Projekt       Material / Medien: Tous ensemble 2 (Schülerbuch) S. 24f., Tous ensemble 2 Cahier d’activités, Begleitmaterialien
Fan de Musique              zum Lehrwerk
Themenfeld:                 Persönliche                 Die Schülerinnen und Schüler bereiten eine Musiksendung vor und präsentieren sie.
                            Lebensgestaltung: Musik     Dazu lernen sie bekannte Sänger und Gruppen aus dem französischen Sprachraum
                                                        kennen.
Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler präsentieren eine Musiksendung.
Kommunikative Kompetenzen          Verfügbarkeit von sprachlichen      Interkulturelle Kompetenzen        Methodische Kompetenzen
                                   Mitteln und sprachliche
                                   Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …     Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …     Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-              Aussprache und Intonation           Orientierungswissen                Hör-, Hör-Sehverstehen
Sehverstehen                                                           - lernen französische Künstler     und Leseverstehen
- sehen ein Video und                                                      kennen
    verstehen ein Interview
Sprechen: an Gesprächen            Wortschatz                          Werte, Haltungen und               Sprechen und Schreiben
teilnehmen                         - wenden den Wortschatz zum         Einstellungen                      - moderieren ein Gespräch
- sprechen über Musik                  Wortfeld Musik an
Sprechen: zusammenhängendes        Grammatik                           Handeln in                         Umgang mit Texten und
Sprechen                                                               Begegnungssituationen              Medien
30

-   präsentieren eine                                                  - tauschen sich mit den
    Musiksendung mit                                                        Schülerinnen und Schülern
    vorbereiteten Fragen und                                                der frz. Partnerschule über
    Antworten                                                               ihre Lieblingsmusiker aus
Leseverstehen                        Orthographie                                                            Selbstständiges und
- suchen Informationen im                                                                                    kooperatives Sprachenlernen
    Internet und vergleichen sie
- verstehen Biografien, um ein
    Interview vorzubereiten
- verstehen die E-Mails der SuS
    der frz. Partnerschule
Schreiben
- verfassen E-Mails für die
    Jugendlichen der frz.
    Partnerschule über ihre
    Lieblingsmusiker
Sprachmittlung
Aufgabentypen: Mini-Dialoge vervollständigen bzw. erstellen, Impuls- oder fragegestütztes Schreiben (z.B. Interview), schriftlich vorliegende
Informationen, ggf. mit Hilfe von Notizen, mündlich zusammenfassend übertragen

TE 2 Leçon 2               Material / Medien: Tous ensemble 2 (Schülerbuch) L2, Tous ensemble 2 Cahier d’activités L2, Begleitmaterialien
Bienvenue au collège       zum Lehrwerk
Themenfeld:                Persönliche                  Die Schülerinnen und Schüler begleiten einen französischen Jugendlichen am ersten
                           Lebensgestaltung:            Tag an seiner neuen Schule und erleben, wie er dort seine neuen Mitschülerinnen und
                           Freunde;                     Mitschüler kennenlernt und sich in seine neue Lerngruppe integriert.
                           Ausbildung/Schule/Beruf:
                           Schul- und
                           Unterrichtsalltag in
                           Frankreich
Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler sagen, in welcher Klasse sie sind, welche Sprachen sie lernen und was ihre Lieblingsfächer sind; sie
stellen ihre Schule vor.
31

Kommunikative Kompetenzen        Verfügbarkeit von sprachlichen    Interkulturelle Kompetenzen      Methodische Kompetenzen
                                 Mitteln und sprachliche
                                 Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …   Die Schülerinnen und Schüler …    Die Schülerinnen und Schüler …   Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-            Aussprache und Intonation         Orientierungswissen              Hör-, Hör-Sehverstehen
Sehverstehen                     - unterscheiden nasales [a] und   - vergleichen Schule und         und Leseverstehen
- verstehen Dialoge und Texte        nasales [ε]                       Stundenpläne in Frankreich   - sehen und verstehen Filme
    und ordnen ihnen Fotos/Bilder                                      und Deutschland
    zu
- erkennen
    Personenbeschreibungen als
    richtig oder falsch
- verstehen Präsentationen
- verstehen ein Video über ein
    Collège und sagen, was ihnen
    gefällt
- verstehen ein Video zu einem
    Schulhofgespräch
Sprechen: an Gesprächen           Wortschatz                       Werte, Haltungen und             Sprechen und Schreiben
teilnehmen                        - wenden den Wortschatz zum      Einstellungen
                                     Thema Schule/Unterricht an
                                  - wenden den Wortschatz zu
                                     Thema Computer an
Sprechen: zusammenhängendes       Grammatik                        Handeln in                       Umgang mit Texten und
Sprechen                          - bilden Aussagesätze mit        Begegnungssituationen            Medien
- erklären, wo sich in der Schule    montrer/donner/présenter                                       - üben Präsentationen mit dem
    welche Gegenstände befinden      qc/qn à qn                                                       Computer
- präsentieren und beschreiben - wenden die Verbformen von
    Personen                         venir (de) an
- erzählen die Fortsetzung einer
    Geschichte nach
- sprechen über Schule und
    Unterricht (berichten über
32

   den eigenen Schulalltag,
   stellen die eigene Schule vor)
Leseverstehen                       Orthographie                                                                Selbstständiges und
- lesen einen Text über einen                                                                                   kooperatives Sprachenlernen
   neuen Mitschüler und                                                                                         - erstellen ein filet de mots
   verstehen ihn                                                                                                - erstellen einen Arbeitsplan
- entnehmen einem
   französischen Stundenplan
   Informationen
Schreiben
Sprachmittlung
- erklären ein französisches
   Zeugnis
Aufgabentypen: Mini-Dialoge vervollständigen bzw. erstellen, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben,
Impuls- oder fragegestütztes Schreiben (z.B. Stundenplan), schriftlich vorliegende Informationen, ggf. mit Hilfe von Notizen, mündlich
zusammenfassend übertragen, Eintragen bestimmter Informationen in Raster mit vorgegebenen Stichworten und Fragen

Révisions + DELF      Material / Medien: Tous ensemble 2 (Schülerbuch) S. 42f, Tous ensemble 2 Cahier d’activités, Begleitmaterialien zum
                      Lehrwerk
Themenfeld:           Persönliche Lebensgestaltung:     Die Schülerinnen und Schüler wiederholen bereits gelernte Strukturen und bereiten
                      Mode, Freizeit, Freunde;          sich auf die mögliche Ablegung der DELF-Prüfungen vor.
                      Ausbildung/Schule/Beruf: Schul-
                      und Unterrichtsalltag in
                      Frankreich
Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler wenden das bereits Erlernte in authentischen Kontexten an..
Kommunikative Kompetenzen          Verfügbarkeit von sprachlichen      Interkulturelle Kompetenzen        Methodische Kompetenzen
                                   Mitteln und sprachliche
                                   Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …     Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …     Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-              Aussprache und Intonation           Orientierungswissen                Hör-, Hör-Sehverstehen
Sehverstehen                                                                                              und Leseverstehen
33

-   verstehen Nachrichten auf
    dem Anrufbeantworter
Sprechen: an Gesprächen              Wortschatz                          Werte, Haltungen und                Sprechen und Schreiben
teilnehmen                           - wenden den Wortschatz zum         Einstellungen
- stellen und beantworten              Thema Kleidung an
    Fragen zu Familie und Freizeit
Sprechen: zusammenhängendes          Grammatik                           Handeln in                          Umgang mit Texten und
Sprechen                             - wenden bereits gelernte           Begegnungssituationen               Medien
                                        Strukturen in neuen
                                        Kontexten an
Leseverstehen                        Orthographie                                                                Selbstständiges und
- verstehen eine Anzeige                                                                                         kooperatives Sprachenlernen
Schreiben
- schreiben eine Postkarte
Sprachmittlung
Aufgabentypen: Mini-Dialoge vervollständigen bzw. erstellen, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-Aufgaben, Richtig-/Falsch-
Aufgaben,
Impuls- oder fragegestütztes Schreiben (z.B. Postkarte), schriftlich vorliegende Informationen, ggf. mit Hilfe von Notizen, mündlich
zusammenfassend übertragen, Eintragen bestimmter Informationen in Raster mit vorgegebenen Stichworten und Fragen

TE 2 Leçon 3                  Material / Medien: Tous ensemble 2 (Schülerbuch) L3, Tous ensemble 2 Cahier d’activités L3, Begleitmaterialien
Enfin, c’est le week-end!     zum Lehrwerk
Themenfeld:                   Persönliche                Die Schülerinnen und Schüler begleiten frz. Jugendliche am Wochenende bei einer
                              Lebensgestaltung:          Freizeitaktivität (z. B. Kinobesuch). Ein Gegenstand wird gefunden und bei der Polizei
                              Wochenende, Freizeit       abgegeben, wo er schon als gestohlen gemeldet worden ist.
Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler reden über das Wochenende reden und erzählen, was sie gemacht haben; sie melden einen Verlust;
sie erzählen eine Bildgeschichte.
Kommunikative Kompetenzen           Verfügbarkeit von sprachlichen       Interkulturelle Kompetenzen          Methodische Kompetenzen
                                    Mitteln und sprachliche
                                    Korrektheit
34

Die Schülerinnen und Schüler …    Die Schülerinnen und Schüler …   Die Schülerinnen und Schüler …    Die Schülerinnen und Schüler …
Hörverstehen und Hör-             Aussprache und Intonation        Orientierungswissen               Hör-, Hör-Sehverstehen
Sehverstehen                                                       - vergleichen Öffnungszeiten in   und Leseverstehen
- ordnen Dialoge Fotos zu                                              Deutschland und Frankreich
- verstehen Beschreibungen von
    verlorenen Gegenständen und
    ordnen sie Bildern zu
- verstehen, ob gesprochene
    Sätze im Präsens oder im
    passé composé stehen
- hören einen Dialog zum
    Thema Kino an und
    beantworten Fragen
- verstehen ein Video zu einem
    Gespräch über
    Wochenendaktivitäten
Sprechen: an Gesprächen           Wortschatz                       Werte, Haltungen und              Sprechen und Schreiben
teilnehmen                        - melden einen Verlust bei der   Einstellungen                     - tragen Rollenspiele vor
- sprechen über das                 Polizei                                                          - schreiben eine Geschichte
    Wochenende
- melden einen Verlust bei der
    Polizei
- führen eine Umfrage zum
    Thema Filme in der Klasse
    durch
Sprechen: zusammenhängendes       Grammatik                        Handeln in                        Umgang mit Texten und
Sprechen                          - wenden das passé composé       Begegnungssituationen             Medien
- erzählen eine Geschichte nach      mit avoir an
- tragen eine Bildergeschichte    - konjugieren Verben auf –dre
    vor                              (attendre, répondre)
- präsentieren die Ergebnisse
    der Umfrage
Leseverstehen                     Orthographie                                                       Selbstständiges und
35

-  lesen und verstehen einen Text                                                                                kooperatives Sprachenlernen
   über einen Kinobesuch und                                                                                     - arbeiten im Kugellager
   einen Dialog auf dem                                                                                          - erarbeiten Grammatik
   Kommissariat                                                                                                      selbstständig
- ordnen Filmplakaten                                                                                            - führen ein
   Filmgenres und                                                                                                    Marktplatzgespräch durch
   Kurzbeschreibungen zu
- suchen Informationen und
   Trailer zu den Filmen im
   Internet
- verstehen eine Preisliste
Schreiben
- erzählen eine Geschichte nach
- erzählen Bildergeschichten
Sprachmittlung
Aufgabentypen: Mini-Dialoge vervollständigen bzw. erstellen, Lückentexte, Zuordnungsaufgaben, Multiple-Choice-Aufgaben, Richtig-/Falsch-
Aufgaben,
Impuls- oder fragegestütztes Schreiben (z.B. Geschichte), schriftlich vorliegende Informationen, ggf. mit Hilfe von Notizen, mündlich
zusammenfassend übertragen, Eintragen bestimmter Informationen in Raster mit vorgegebenen Stichworten und Fragen

TE 2 Module B               Material / Medien: Tous ensemble 2 (Schülerbuch) S. 58-63, Tous ensemble 2 Cahier d’activités,
Chefs de cuisine            Begleitmaterialien zum Lehrwerk
Themenfeld:                 Persönliche                 Die Schülerinnen und Schüler beobachten die Zubereitung eines französischen
                            Lebensgestaltung:           Gerichts, lernen typische französische Gerichte kennen, bereiten Rezepte zu und
                            Lebensmittel, Rezepte,      beschreiben Arbeitsschritte.
                            Kochen
Kompetenzen: Die Schülerinnen und Schüler lernen französische Gerichte kennen, lesen Rezepte und präsentieren ein Rezept.
Kommunikative Kompetenzen          Verfügbarkeit von sprachlichen      Interkulturelle Kompetenzen          Methodische Kompetenzen
                                   Mitteln und sprachliche
                                   Korrektheit
Die Schülerinnen und Schüler …     Die Schülerinnen und Schüler …      Die Schülerinnen und Schüler …       Die Schülerinnen und Schüler …
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren