BERLINER SOMMERAKADEMIE PSYCHOLOGISCHE METHODENWERKSTATT

 
 
BERLINER SOMMERAKADEMIE PSYCHOLOGISCHE METHODENWERKSTATT
BERLINER SOMMERAKADEMIE
        PSYCHOLOGISCHE METHODENWERKSTATT
                              18.–26. JULI 2020




www.psychologenakademie.de
BERLINER SOMMERAKADEMIE PSYCHOLOGISCHE METHODENWERKSTATT
www.psychologenakademie.de
BERLINER SOMMERAKADEMIE PSYCHOLOGISCHE METHODENWERKSTATT
Berliner Sommerakademie
                                                                                               1
                                            Psychologische Methodenwerkstatt




                     Sehr geehrte Damen und Herren,

                     auch dieses Jahr bietet die Berliner Sommerakademie Ihnen wieder
                     ein attraktives Fortbildungsangebot mit einer breiten Palette aktueller
                     Themen. Die DozentInnen dieser Psychologischen Methodenwerkstatt
                     überzeugen durch erstklassige Fachkompetenz, um Ihnen wertvolles
                     Know-How aus der Praxis zu vermitteln. Fachbereichsübergreifend
          BERLINER   finden Sie erprobte Tools für die Praxis, die sich in Beratung, Gesund-

   SOMMERAKADEMIE    heitsförderung, Prävention, Therapie und Coaching einsetzen lassen.
                     Lassen Sie sich crossover inspirieren – auf dass Ihr Methodenkoffer
    PSYCHOLOGISCHE   immer prall gefüllt sei!

METHODENWERKSTATT    Praxisorientiert werden Sie unterstützt, bewährte Methoden im Ver-
                     gleichzu neueren Ansätzen zu reflektieren. Sie profitieren vom Kennen-
                     lernen aktueller Lösungswege aus erster Hand, um dann mit Lust auf
                     die Anwendung der neu gewonnenen Kompetenz den Herausforderun-
                     gen Ihrer Tätigkeitsfelder zu begegnen.

                     Mit über 300 Seminaren, Curricula und Fortbildungsreihen jährlich bie-
                     tet Ihnen die Deutsche Psychologen Akademie bundesweit das größte
                     Fort- und Weiterbildungsangebot innerhalb der Angewandten Psycho-
                     logie. Neben der Auswahl an Seminaren, die Sie in dieser Broschüre
                     nachschlagen können, finden Sie aktuelle Angebote, wissenswerte
                     Neuigkeiten und Hinweise zu Sonderkonditionen und Frühbucherrabat-
                     ten unter www.psychologenakademie.de.

                     Stellen Sie sich Ihr persönliches Fortbildungsprogramm aus insgesamt
                     26 Seminare im Rahmen der 3. Berliner Sommerakademie 2020 zusam-
                     men. Freuen Sie sich auf vielfältiges Wissen, neue Anregungen für Ihre
                     Arbeit sowie einen spannenden Austausch und wertvolle Vernetzung.




                     Katrin Frick
                     Bereichsleitung Wirtschaftspsychologie und Coaching
                     Deutsche Psychologen Akademie




                                                               www.psychologenakademie.de
BERLINER SOMMERAKADEMIE PSYCHOLOGISCHE METHODENWERKSTATT
Berliner Sommerakademie
2
      Psychologische Methodenwerkstatt



    Change Management –                                            Krisenteams im Einsatz –
    Veränderung als Erfolgsfaktor für                              Notfall- und Krisenintervention
    die Unternehmensentwicklung                                    in Unternehmen
    Doz.: Ulrich F. Schübel, Dipl.-Psych.                          Doz.: Dr. Gerd Reimann, Dipl.-Psych.

    In Zeiten von Digitalisierung, schnellem Wandel von            Unfälle, Überfälle, Terrorlagen oder Naturkatastrophen
    Märkten, fortschreitender Globalisierung und zunehmen-         haben in den letzten Jahren zugenommen. Doch viele
    der personeller Vielfalt in Unternehmen wird Verände-          Unternehmen sind auf solche Ausnahmesituationen
    rungsmanagement als die Kompetenz einer Organisation,          und Belastungen für die betroffenen Teams unzurei-
    sich zielbezogen zu wandeln, immer mehr zum zentralen          chend vorbereitet. Alle Unternehmen sind gesetzlich
    Erfolgsfaktor. Die betriebliche Realität zeigt andererseits,   verpflichtet, psychische Belastungen ihrer Beschäftigten
    dass oftmals Führungskräfte und MitarbeiterInnen Ver-          zu analysieren (Gefährdungsbeurteilungen) und sowohl
    änderungsprozesse nur bedingt unterstützen oder diese          Präventions- als auch Nachsorgemaßnahmen zu planen
    oft zu hoher Belastung und Stress führen und am Ende           und umzusetzen. Zu den psychischen Belastungen gehö-
    auch die damit verbundenen Ziele nur teilweise erreicht        ren auch Notfälle und Krisen in den Unternehmen. Wie
    werden.                                                        lassen sich Risiken klassifizieren, was unterscheidet Stö-
                                                                   rung, Notfall und Krise voneinander?
    Wesentliche Inhalte:
    • Strategisches Management, Unternehmensentwick-               Wesentliche Inhalte:
      lung, Veränderungsmanagement und die Bedeutung               • Gesetzliche Grundlagen
      der Unternehmenskultur                                       • Risikomatrix und Risikoklassifikation
    • Veränderung als Prozess - Veränderung als Projekt            • Aufbau eines Notfall- und Krisenmanagements mit
    • Führungskräfte als Betroffene und Akteure                      den verfügbaren Organisationsstrukturen
    • Information und Kommunikation als Erfolgsfaktoren -          • Anforderungen an Krisenteams
      Vermittlung von Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit von         • Interne und externe Krisenkommunikation
      Wandel                                                       • Zusammenarbeit interner und externer Stellen
    • Emotion, Motivation und Widerstand in                        • Aufgaben und Strukturen der Psychosozialen Notfall-
      Veränderungsprozessen                                          versorgung (PSNV)
    • Umstrukturierung und Stressempfinden
                                                                   Sie lernen die Grundlagen eines Notfall- und Krisenma-
    Das praxisorientierte Seminar beantwortet Fragen zur           nagements mit den speziellen Bausteinen Prävention,
    unternehmensbezogenen Zielbildung, dem daraus abge-            Intervention und Evaluation kennen. Sie befassen sich
    leiteten Veränderungsprozess und den damit verbunde-           mit der Krisenkommunikation und den Einsatzabläufen
    nen Vorgehensweisen. Die Teilnehmenden profitieren von         und -strategien externer Stellen, wie Polizei, Feuerwehr,
    der Betrachtung psychologisch relevanter Erlebens- und         Rettungsdienst, Presse, Medien, Öffentlichkeit, Hilfsor-
    Verhaltensweisen von Betroffenen, deren Kenntnis die           ganisationen, NotfallpsychologInnen und Psychothera-
    Voraussetzung erfolgreicher Change Prozesse ist.               peutInnen. Fallbeispiele und Übungen unterstützen die
                                                                   Vermittlung der unternehmensrelevanten Kompetenzen.

    Diese Veranstaltung ist geeignet für: Personalverantwortli-
    che, Führungskräfte, Betriebs- und Personalräte, Coaches,      Diese Veranstaltung ist geeignet für: Personalverantwortliche,
    Verantwortliche im Bereich Management/ Human Resources/        Führungskräfte aller Ebenen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
    Organisationsentwicklung                                       WirtschaftspsychologInnen, Coaches und BeraterInnen




    Termin                         18.07.2020-19.07.2020           Termin                          20.07.2020
    Ort                            Berlin                          Ort                             Berlin
    Unterrichtseinheiten           16                              Unterrichtseinheiten            8
    Gebühr                         375 €                           Gebühr                          230 €
    Gebühr für BDP-Mitglieder      335 €                           Gebühr für BDP-Mitglieder       210 €


    Frühbucher-Rabatt              20 €                            Frühbucher-Rabatt               20 €


    Buchungs-Code                  B2020-WP-3                      Buchungs-Code                   B2020-WP-15




    www.psychologenakademie.de
BERLINER SOMMERAKADEMIE PSYCHOLOGISCHE METHODENWERKSTATT
Berliner Sommerakademie
                                                                                                                                   3
                                                                            Psychologische Methodenwerkstatt



Achtsamkeitsbasierte Stressbe-                                     Psychosomatisches
wältigung im Berufsalltag –                                        Entspannungstraining (PSE) –
MBSR-Kompaktseminar                                                Basiskurs
Doz.: Ulrike Juchmann, Dipl.-Psych.                                Doz.: Thomas Welker, Dipl.-Psych.

Viele Menschen fühlen sich durch zunehmenden Zeit-                 Das Psychosomatische Entspannungstraining (PSE)
druck, fehlende Wertschätzung und eine unübersichtliche            bietet in der Einzelbehandlung oder im Gruppentraining
Informationsfülle gestresst und überfordert. Auch eigene           individuelle Wahlmöglichkeiten eines eigenen Zugangs
Ansprüche und innere Haltungen wie Perfektionismus                 zur psychosomatischen Entspannung. In zeitökono-
oder Selbstkritik führen zu innerem Druck. MBSR lässt              mischer Weise vermittelt es eine Auswahl von Einzel-
eigene Stressmuster erkennen und bietet ein Übungs-                übungen, die eine spürbare psychische wie somatische
programm, das durch meditative Übungen in Ruhe und                 Entspannungswirkung unter eigener Kontrolle, auch
Bewegung die Resilienz stärkt.                                     unter ungünstigen äußeren oder inneren Bedingungen,
                                                                   ermöglichen. Es kommt Menschen entgegen, die ein
Wesentliche Inhalte:                                               Entspannungstraining schnell wieder aufgeben, mangels
• Definition von Achtsamkeit                                       Gelegenheit zur Ausübung oder aufgrund erlebter Angst
• Wie Achtsamkeit bei Stress hilft                                 bei einer tiefen, ungewohnten Entspannungswirkung,
• Struktur, Aufbau und Methodik von MBSR kennen                    welche die positive Wirkung der Entspannung sofort wie-
  lernen                                                           der zunichte machen kann.
• Body Scan, Sitzmeditation, Gehmeditation und acht-
  same Bewegung praktisch erfahren                                 Wesentliche Inhalte:
• Informationen gewinnen, wie MBSR gelernt und ver-                • Sensibilisierung der Wahrnehmung und der
  tieft werden kann                                                  Achtsamkeit
• Integration in den Alltag                                        • Zweck und Ziel der verschiedenen Übungseinheiten
                                                                   • Aktive und konzentrative Entspannung
Durch MBSR lernen Sie den Aufbau einer eigenen
Meditationspraxis. Die Haltung der Achtsamkeit wird                Das Seminar befähigt Sie dazu, PSE im Rahmen eines
durch Meditation gestärkt und kann dann auch im All-               Kurssettings der Primärprävention ergänzend zu vermit-
tag bewusster eingenommen werden. Sie lernen Ihre                  teln sowie im therapeutischen Setting gezielt einsetzen
Gewohnheitsmuster im Umgang mit Stress kennen und                  zu können. Die Übungen werden zur Eigenübung und
entwickeln neue Formen der Stressbewältigung. MBSR                 zur Vermittlung in verschiedenen Settings während der
stellt Methoden zur Verfügung und kultiviert innere                Veranstaltung praktisch angewendet und theoretisch
wohltuende Haltungen von Freundlichkeit, Offenheit und             fundiert.
Gelassenheit.


                                                                   Diese Veranstaltung ist geeignet für: Diplom-PsychologInnen,
Diese Veranstaltung ist geeignet für: Diplom-PsychologInnen,       Bachelor/ Master in Psychologie, ÄrztInnen, Psychotherapeu-
Bachelor in Psychologie, Master in Psychologie, ÄrztInnen, Psy-    tInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen sowie
chotherapeutInnen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeu-         andere Berufsgruppen mit fachlichem Bezug, die Entspan-
tInnen, andere Berufsgruppen mit fachlichem Bezug und alle,        nungsverfahren im präventiven und/ oder gesundheitspädago-
die sich für neue Möglichkeiten der Selbstregulation und Stress-   gischen Bereich einsetzen wollen, Studierende der Psychologie
bewältigung interessieren, Studierende der Psychologie, die kurz   oder gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge, die kurz vor
vor ihrem Abschluss stehen                                         dem Abschluss stehen

Neues Seminar                    B1                                B1                              PTK-Punkte beantragt
Seminar in kleiner Gruppe


Termin                          20.07.2020-22.07.2020              Termin                         20.07.2020-21.07.2020
Ort                             Berlin                             Ort                            Berlin
Unterrichtseinheiten            17                                 Unterrichtseinheiten           16
Gebühr                          440 €                              Gebühr                         395 €
Gebühr für BDP-Mitglieder       400 €                              Gebühr für BDP-Mitglieder      360 €
Gebühr für Studierende          352 €                              Gebühr für Studierende         316 €
Frühbucher-Rabatt               20 €                               Frühbucher-Rabatt              20 €


Buchungs-Code                   B2020-GF-43                        Buchungs-Code                  B2020-GF-24B




                                                                                               www.psychologenakademie.de
BERLINER SOMMERAKADEMIE PSYCHOLOGISCHE METHODENWERKSTATT
Berliner Sommerakademie
4
      Psychologische Methodenwerkstatt



    CANDIS –                                                          Gesunder Schlaf – aber wie?
    Modulare Kurzintervention                                         Prävention und Behandlung von
    bei Cannabisstörungen                                             Ein- und Durchschlafstörungen
    Doz.: Dr. Heike Rohrbacher, Dipl.-Psych.                          Doz.: Dr. Gabriele Valerius, Dipl.-Psych.;
                                                                      Ulrike von Dellemann, Dipl.-Psych.

    Cannabis ist die in Deutschland am häufigsten konsu-              Ein- und Durchschlafstörungen - wer kennt das nicht?
    mierte illegale Substanz. In den vergangenen 10 Jahren            Die Ursachen sind vielfältig. Analog zum biopsychosozia-
    sind die Behandlungszahlen wegen Cannabis bedingter               len Modell lassen sich eine anlagebedingte Vulnerabilität,
    psychischer, sozialer, juristischer oder organmedizini-           akute Belastungsfaktoren mit einhergehender physiolo-
    scher Probleme sprunghaft angestiegen. CANDIS ist                 gisch-emotionaler Anspannung sowie Fehlverhaltens-
    das erste wissenschaftlich erprobte, verhaltensthera-             weisen und dysfunktionale Kognitionen unterscheiden.
    peutische Behandlungsprogramm in Deutschland, das                 PsychologInnen und ÄrztInnen sind häufig mit Schlafstö-
    speziell auf Probleme und Bedürfnisse von Jugendlichen            rungen konfrontiert, bieten präventive Maßnahmen oder
    und Erwachsenen mit Cannabis bedingten Störungen                  über eine medikamentöse Behandlung hinausgehende
    zugeschnitten ist. Die modulare Kurzzeittherapie basiert          Therapieansätze jedoch nur selten an, weil neben der
    auf 10 Sitzungen Einzeltherapie und setzt sich aus den            Zeit oft auch Wissen und Ansätze zur Verhaltensmodi-
    Bausteinen der Motivationsförderung, der kognitiv-                fikation fehlen. Das praxisorientierte Seminar schließt
    behavioralen Therapie und einem Problemlösetraining               diese Lücke.
    zusammen.
                                                                      Wesentliche Inhalte:
    Wesentliche Inhalte:                                              • Eine Einführung in das Thema Schlaf (Physiologie,
    • Motivierende Gesprächsführung                                     Funktionen von Schlaf, Diagnostik)
    • Vorbereitung des Konsumstopps                                   • Hintergrundwissen: Schlafstörungen
    • Selbstkontrolltechniken                                         • Vorstellung verhaltenstherapeutischer Techniken zur
    • Rückfallprophylaxe                                                Prävention und Behandlung von Insomnien und prakti-
    • Umgang mit cannabisspezifischen Entzugssymptomen                  sche Übung des vorgestellten Gruppenprogramms
      und Craving                                                     • Exkurs: Besonderheiten verschiedener Altersgruppen:
    • Problemlösen                                                      Kinder - Jugendliche - Erwachsene - Alterspatienten
    • Ablehnungstraining
                                                                      Nach Besuch des Seminars können Sie das Gruppenpro-
    Sie lernen, Cannabisstörungen zu erkennen und zu diag-            gramm sowohl zur Prävention stressbedingter Ein- und
    nostizieren. Die spezifischen Therapiebausteine des Pro-          Durchschlafstörungen als auch zur Behandlung beste-
    gramms CANDIS werden in Rollenspielen eingeübt und                hender Insomnien anwenden.
    ermöglichen Ihnen die Anwendung in eigener Praxis.


    Diese Veranstaltung ist geeignet für: Diplom-PsychologInnen,
    Master in Psychologie, ÄrztInnen, SuchttherapeutInnen, Bera-
    terInnen, Schul- und VerkehrspsychologInnen, Psychotherapeu-
    tInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen sowie        Diese Veranstaltung ist geeignet für: PsychologInnen, ÄrztIn-
    andere Berufsgruppen mit fachlichem Bezug, Studierende der        nen, PsychotherapeutInnen und GesundheitswissenschaftlerIn-
    Psychologie mit Schwerpunkt in Klinischer Psychologie, die kurz   nen in ambulanten und stationären Settings, Studierende, die
    vor ihrem Abschluss stehen (Diplom, Master)                       kurz vor dem Abschluss stehen

    B2                              Seminar in kleiner Gruppe         B2                              PTK-Punkte beantragt
    PTK-Punkte beantragt


    Termin                          20.07.2020-21.07.2020             Termin                         20.07.2020-21.07.2020
    Ort                             Berlin                            Ort                            Berlin
    Unterrichtseinheiten            16                                Unterrichtseinheiten           15
    Gebühr                          415 €                             Gebühr                         390 €
    Gebühr für BDP-Mitglieder       380 €                             Gebühr für BDP-Mitglieder      355 €
    Gebühr für Studierende          332 €                             Gebühr für Studierende         312 €
    Frühbucher-Rabatt               20 €                              Frühbucher-Rabatt              20 €


    Buchungs-Code                   B2020-GF-23                       Buchungs-Code                  B2020-GF-2




    www.psychologenakademie.de
BERLINER SOMMERAKADEMIE PSYCHOLOGISCHE METHODENWERKSTATT
GESUNDER SCHLAF – ABER WIE?
                                                     PRÄVENTION UND BEHANDLUNG
                                            VON EIN- UND DURCHSCHLAFSTÖRUNGEN

                                                                                    20.–21. JULI 2020
                                            Schlaf hat eine zentrale Bedeutung wenn es um Erholung und Regene-
                                            ration geht. Er legt die Basis für ein konzentriertes Wachsein, unterstützt
                                            die Stärkung des Immunsystems, erhöht die Gedächtnisleistung und ver-
                                            langsamt den Alterungsprozess. Dennoch profitiert nicht jeder von den
                                            positiven Auswirkungen, denn immer mehr Menschen leiden an Ein- und
                                            Durchschlafstörungen. Das Seminar liefert wertvolles Hintergrundwis-
                                            sen zum Thema Schlafstörungen und vermittelt verhaltenstherapeutische
                                            Techniken, die zur Prävention und Behandlung bestehender Insomnien
                                            angewendet werden können.

Weitere Informationen sowie Hinweise
                                            Teilnehmerstimmen zu diesem Seminar:
zu Sonderkonditionen und Frühbucher-
rabatten erhalten Sie unter                 „Sehr strukturiertes Seminar das lebendig und anschaulich von den
www.psychologenakademie.de                   sympathischen Referentinnen geleitet wurde.“

Sie haben Fragen zu dieser Veranstaltung?   „Tolle Teamarbeit der Referentinnen.“
Wir beraten Sie gern unverbindlich:
                                            „Sehr gute Dozentinnen, gute Fallbeispiele, Theorie nicht zu trocken, hat
                                             viel Input gegeben. Danke!“
Yvette Jendreizik
Tel (030) 209 166-333                       „Ein tolles Seminar mit zwei engagierten Referentinnen, das Spaß
y.jendreizik@psychologenakademie.de          gemacht hat und sehr lehrreich war. Vielen Dank!
BERLINER SOMMERAKADEMIE PSYCHOLOGISCHE METHODENWERKSTATT
Berliner Sommerakademie
6
      Psychologische Methodenwerkstatt



    Lösungsorientierung –
    Konzepte für Coaching,                                           Die Führungstoolbox –
    Supervision und Psychotherapie                                   Ein praxisorientiertes Training
    Doz.: Prof. Dr. phil. Jörg Fengler, Dipl.-Psych.                 Doz.: Dr. Alexander Häfner



    Lösungsorientierung geht davon aus, dass KlientInnen             "Gute Führung kann man lernen." Dieses Seminar setzt
    selbst über eine hohe Klärungskompetenz verfügen. Die            sich damit auseinander, was gute Führung ausmacht und
    Aufmerksamkeit von Beratenden und TherapeutInnen                 wie sie trainiert werden kann. Sie beschäftigen sich im
    richtet sich von Anfang an auch auf Ressourcen, über             Seminar mit verschiedenen Herausforderungen für Füh-
    die KlientInnen verfügen oder die sie entwickeln können.         rungskräfte - von der Einführung neuer Führungskräfte
    Lösungsorientierung zeigt auf: Salutogenese ist eine             bis hin zur Gestaltung langfristiger Führungsbeziehun-
    gute Leitlinie bei allen Klärungsprozessen. Lösungsori-          gen. Im praxisorientierten Training wird immer wieder
    entierung dient auch dem seelischen Wohlbefinden von             Bezug auf Beispiele aus der täglichen Arbeit genommen,
    Beratenden und PsychotherapeutInnen. Sie gelingt auch            um sich intensiv mit praktisch erprobten Führungstools
    in den Settings Paar, Familie, Gruppe und Team.                  und Trainingsmethoden auseinandersetzen zu können.

    Wesentliche Inhalte:                                             Wesentliche Inhalte:
    • Sprache und Sprachveränderung                                  • Was verschafft einer Führungskraft Akzeptanz?
    • Deutung und Umdeutung                                          • Wie kann von Anfang an konstruktiv mit den Erwartun-
    • Kontextualisierung                                               gen von Führungskräften und Mitarbeitenden umge-
    • Imaginative Verfahren                                            gangen werden?
    • Bewegung im Raum                                               • Was kann die Führungskraft tun, um gute Rahmenbe-
    • Aufstellungsarbeit                                               dingungen für die Mitarbeiterbindung zu schaffen?
    • Biographie-Arbeit                                              • Anhand von Fallbeispielen wird eine Toolbox erarbeitet
                                                                       und praktisch erprobt
    Das Seminar knüpft an unterschiedlichen Paradig-
    mata aus Psychotherapie und Beratung an und macht                Basierend auf praktischen Beispielen erlernen Sie Tools
    Lösungsoptionen sichtbar, die die Methodenreflexion der          sowie Methoden, die Ihre Arbeit mit Führungskräften
    Teilnehmenden ergänzt und erweitert. Sie fördert die             bereichern oder die Sie als Führungskraft für sich per-
    Veränderungsmotivation der KlientInnen und trägt zur             sönlich nutzen möchten. Sie profitieren vom Trainer-
    Arbeitszufriedenheit der Professionellen wesentlich bei.         Input zu praktischen Erfahrungen und wissenschaftlichen
    Sie hilft bei der Steigerung der Erfolgsrate.                    Hintergründen.




    Diese Veranstaltung ist geeignet für: Personen aus den Kon-
    texten Beratung und Psychotherapie, Supervision, Coaching,
    Mediation, Krisenintervention, Moderation, Studierende aus der   Diese Veranstaltung ist geeignet für: TrainerInnen und Coa-
    Psychologie und den Sozialwissenschaften                         ches, Führungskräfte, Personaler, Betriebs- und Personalräte

    Neues Seminar                   Seminar in kleiner Gruppe        Seminar in kleiner Gruppe
    PTK-Punkte beantragt


    Termin                          20.07.2020-21.07.2020            Termin                          21.07.2020-22.07.2020
    Ort                             Berlin                           Ort                             Berlin
    Unterrichtseinheiten            16                               Unterrichtseinheiten            16
    Gebühr                          440 €                            Gebühr                          410 €
    Gebühr für BDP-Mitglieder       395 €                            Gebühr für BDP-Mitglieder       375 €
    Gebühr für Studierende          352 €
    Frühbucher-Rabatt               20 €                             Frühbucher-Rabatt               20 €


    Buchungs-Code                   B2020-C-23                       Buchungs-Code                   B2020-WP-11




    www.psychologenakademie.de
BERLINER SOMMERAKADEMIE PSYCHOLOGISCHE METHODENWERKSTATT
Berliner Sommerakademie
                                                                                                                                 7
                                                                        Psychologische Methodenwerkstatt



                                                               Motivierende Gesprächsführung –
Gestaltungsmöglichkeiten gesunder Arbeit –                     Veränderungsbereitschaft
Ansätze des Job Redesigns                                      fördern und begleiten
Doz.: Dr. Florian Klonek, Dipl.-Psych.                         Doz.: Dr. phil. Gallus Bischof, Dipl.-Psych.

Digitalisierung, flexible Märkte, neue Technologien und        Motivierende Gesprächsführung (MG) ist ein klienten-
innovative Formen der Zusammenarbeit stellen Arbeitge-         zentrierter, direktiver Interventionsansatz zur Erhöhung
ber vor wachsende Herausforderungen. Die Automatisie-          der Eigenmotivation zur Änderung problematischer
rung von Prozessen und Verschiebung zu einer Wissens-          Verhaltensweisen. Durch Empathie können Ansätze zur
gesellschaft verändern Arbeitsplätze tiefgreifend. Um          Motivationsbildung gefunden und Gegenreaktionen ver-
diesen Herausforderungen gewappnet zu sein, müssen             mieden werden. Das Entwickeln von Diskrepanz zwischen
wir wissen, wie sich grundlegende Charakteristika von          gegenwärtigem Verhalten und den Zielen der Person gilt
Arbeitsplätzen - das Work Design - auf Beschäftigte            als weiteres Grundprinzip. Zudem gilt es, die Selbstwirk-
auswirken. Wie werden gute Arbeitsplätze gestaltet?            samkeit zu fördern. Konflikthafte Gesprächssituationen
Das Seminar vermittelt Konzepte der Arbeitsgestaltung,         werden als Hinweis verstanden, dass die Intervention der
Arbeitsanalyse und Umgestaltung (Work Redesign).               Beratenden nicht zur Änderungsbereitschaft der Person
                                                               gepasst hat. Gezielte Methoden erlauben es, mit solchen
Wesentliche Inhalte:                                           Konflikten konstruktiv umzugehen.
• Ein Systematischer Überblick über psychosoziale Cha-
  rakteristika von Arbeitsplätzen                              Wesentliche Inhalte:
• Gestaltung von Arbeitsplätzen, dass sie Motivationsge-       • Die vier Grundprinzipien der MG: Partnerschaftlichkeit,
  winne für Arbeitnehmer bringen                                 Akzeptanz, Anteilnahme, Evokation
• Wechselwirkung zwischen Arbeitsanforderungen,                • Basisfertigkeiten der MG und Strategien zum Erken-
  Stress und Gesundheit                                          nen und Vertiefen von Eigenmotivation
                                                               • Die vier grundlegenden Prozesse der MG: Beziehungs-
Neben der Erprobung von Instrumenten zur Arbeits-                aufbau, Zielklärung, Hervorrufen von Eigenmotivation,
analyse erhalten Sie die Möglichkeit, unterschiedliche           Veränderungsplanung
Gestaltungsmerkmale von Arbeitsplätzen selbst zu erle-
ben und abschließend das erlernte Wissen im Rahmen             Dieses Seminar vermittelt Ihnen Grundhaltung, Grund-
einer Redesign-Maßnahme praktisch auszuprobieren. Sie          prinzipien und Strategien der Motivierenden Gesprächs-
lernen die Stellschrauben kennen, um Arbeitsplätze so          führung. Die evidenzbasierte Methode ist eine Schlüssel-
zu gestalten, dass sie zur Gesundheit, Motivation, Leis-       qualifikation für diverse Gesundheitsberufe und Interven-
tung und Effektivität von Beschäftigten beitragen.             tionsmaßnahmen in unterschiedlichen psychosozialen
                                                               Arbeitsfeldern. Sie lernen anhand praktischer Übungen,
                                                               dieses Beratungskonzept in ihre Arbeitspraxis zu über-
                                                               tragen und sofort anzuwenden.


Diese Veranstaltung ist geeignet für: Personalverantwortli-    Diese Veranstaltung ist geeignet für: Beratende, Mitwirkende
che, Führungskräfte aller Ebenen, WirtschaftspsychologInnen,   beim betrieblichen Gesundheitsmanagement, Gesundheitspsy-
GesundheitspsychologInnen, Personaler und weitere unterneh-    chologInnen, PsychotherapeutInnen sowie andere Berufsgrup-
mensintern Mitwirkende beim betrieblichen Gesundheitsma-       pen mit fachlichem Bezug, Studierende der Psychologie, die kurz
nagement, Personal- und Organisationsentwicklung               vor ihrem Abschluss stehen

                                                               A3                              PTK-Punkte beantragt



Termin                         21.07.2020-22.07.2020           Termin                          21.07.2020-22.07.2020
Ort                            Berlin                          Ort                             Berlin
Unterrichtseinheiten           20                              Unterrichtseinheiten            20
Gebühr                         495 €                           Gebühr                          425 €
Gebühr für BDP-Mitglieder      465 €                           Gebühr für BDP-Mitglieder       390 €
                                                               Gebühr für Studierende          340 €
Frühbucher-Rabatt              20 €                            Frühbucher-Rabatt               20 €


Buchungs-Code                  B2020-WP-44                     Buchungs-Code                   B2020-GF-8




                                                                                            www.psychologenakademie.de
BERLINER SOMMERAKADEMIE PSYCHOLOGISCHE METHODENWERKSTATT
Berliner Sommerakademie
8
      Psychologische Methodenwerkstatt



    Die Kunst der Psychoedukation in
    der Patientenbehandlung –                                       Achtsame Wege aus der Depression –
    Im ambulanten und stationären Setting                           Das MBCT-Kursprogramm
    Doz.: Prof. Dr. phil. Jörg Fengler, Dipl.-Psych.                Doz.: Ulrike Juchmann, Dipl.-Psych.

    Die Psychoedukation hat eine lange Tradition in der Psy-        Psychische Gesundheit ist verstärkt ein Thema des
    chotherapie und Rehabilitation. In gegenwärtiger Praxis         betrieblichen Gesundheitsmanagements. Das Mindful-
    findet Psychoedukation in erster Linie bei stationären          ness Based Cognitive Therapy (MBCT) bietet ein fundier-
    Behandlungen Berücksichtigung. Jedoch handelt es sich           tes Programm für den Umgang mit depressiven Episo-
    dabei oft nur um Vorträge mit geringer Patientenbeteili-        den, Ängsten und chronischen Schmerzen. Es ist beson-
    gung. Eine aktiv gestaltete Psychoedukation ist ein wich-       ders nach einem Klinikaufenthalt, therapiebegleitend
    tiger Wirkfaktor der Psychotherapie. Der gemeinsame             oder auch bei der Wiedereingliederung ins Arbeitsleben
    Lernprozess führt zu einer Erhöhung der Kohäsion in den         unterstützend.
    Therapiegruppen. Die Psychoedukation unterstützt die
    PatientInnen beim Verständnis für die Krankheitsentste-         Wesentliche Inhalte:
    hung und den gegenwärtig erlebten Heilungsprozess.              • Das Rückfallgeschehen bei Depressionen
                                                                    • Entwicklung, Aufbau und Methodik von MBCT kennen
    Wesentliche Inhalte:                                              lernen
    • PatientInnen                                                  • Die Bedeutung des regelmäßigen Innehaltens
    • Lernziele                                                     • Meditationen selbst erfahren (Gedankenmeditation,
    • Methodenwahl für die Inhaltsvermittlung                         Sich dem Schwierigen zuwenden, Mettameditation)
    • Steuerung des Lernprozesses                                   • Die verhaltenstherapeutischen Übungen von MBCT
    • Transfer und Evaluation                                         erproben
                                                                    • Unterschiede zwischen Mindfulness-Based Stress
    Sie profitieren von der Bearbeitung eigener Beispiele und         Reduction (MBSR) und MBCT verstehen
    Psychoedukationen aus Ihrer Berufspraxis. Das Seminar
    ist für die Anwendung im stationären und ambulanten             Sie lernen mit MBCT ein wirksames Verfahren ken-
    Setting gleichermaßen geeignet. Bevorstehende geplante          nen, das bei vielen psychischen Erkrankungen einen
    Psychoedukationen können im kollegialen Dialog                  achtsamen Umgang mit Herausforderungen schult
    gemeinsam konzipiert werden.                                    und als Rückfallprophylaxe wirkt. Durch den hohen
                                                                    Praxisbezug erhalten Sie Anregungen für die eigene
                                                                    Tätigkeit im klinischen Bereich und/ oder im Feld der
                                                                    Gesundheitsförderung.




    Diese Veranstaltung ist geeignet für: PsychologInnen (Diplom/
    Master), ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen, Beschäftigte im
    betrieblichen Gesundheitsmanagement und andere Berufs-          Diese Veranstaltung ist geeignet für: PsychologInnen, Psycho-
    gruppen mit fachlichem Bezug, Studierende, die kurz vor dem     therapeutInnen, ÄrztInnen und andere akademische Berufs-
    Abschluss stehen                                                gruppen mit fachlichem Bezug

    A4                              PTK-Punkte beantragt            Neues Seminar                   B1
                                                                    Seminar in kleiner Gruppe       PTK-Punkte beantragt


    Termin                          22.07.2020                      Termin                          22.07.2020-24.07.2020
    Ort                             Berlin                          Ort                             Berlin
    Unterrichtseinheiten            8                               Unterrichtseinheiten            16
    Gebühr                          205 €                           Gebühr                          420 €
    Gebühr für BDP-Mitglieder       190 €                           Gebühr für BDP-Mitglieder       380 €
    Gebühr für Studierende          164 €
    Frühbucher-Rabatt               20 €                            Frühbucher-Rabatt               20 €


    Buchungs-Code                   B2020-GF-21                     Buchungs-Code                   B2020-GF-44




    www.psychologenakademie.de
ACHTSAME WEGE AUS DER DEPRESSION
                                                                DAS MBCT-KURSPROGRAMM
      NEU                                                                          22.–24. JULI 2020

                                            Die Achtsamkeitsbasierte Kognitive Therapie (engl. Mindfulness Based
                                            Cognitive Therapy, MBCT) wurde von den Psychotherapieforschern und
                                            kognitiven Verhaltenstherapeuten Zindel V. Segal, J. Mark G. Williams und
                                            John D. Teasdale zur Rückfallprävention bei Depressionen entwickelt. Sie
                                            kombiniert Elemente der Achtsamkeitsbasierten Stressreduktion (MBSR)
Weitere Informationen sowie Hinweise        nach Jon Kabat-Zinn mit Interventionen der Kognitiven Verhaltensthera-
zu Sonderkonditionen und Frühbucher-        pie bei Depressionen.
rabatten erhalten Sie unter
www.psychologenakademie.de                  Das MBCT-Programm ist zur Rückfallprophylaxe bei Depressionen
                                            und zum Umgang mit depressiven Episoden, Ängsten und chronischen
Sie haben Fragen zu dieser Veranstaltung?   Schmerzen aus dem MBSR Programm heraus entwickelt worden. Es
Wir beraten Sie gern unverbindlich:         unterstützt vor allem Menschen, die depressive Phasen kennen, sich
                                            jedoch akut nicht in einer solchen befinden sowie Menschen, die unter
Yvette Jendreizik                           übermäßigem Stress oder negativen Gedanken leiden. Die praxisnahe
Tel (030) 209 166-333                       Ausrichtung des Seminares gibt vielfältiger Impulse für die eigene Arbeit
y.jendreizik@psychologenakademie.de         im klinischen Bereich und im Umfeld der Gesundheitsförderung.
Berliner Sommerakademie
10
       Psychologische Methodenwerkstatt



     Gefährdungsbeurteilung und psychische
     Belastung nach § 5 ArbSchG –                                    Eine neue Balance finden –
     Ein Kompaktseminar                                              Yoga in der Schmerztherapie
     Doz.: Ulrich F. Schübel, Dipl.-Psych.                           Doz.: Jenny Schlegel, Dipl.-Psych.

     Der Arbeitgeber hat durch eine Beurteilung arbeits-             Chronische Schmerzzustände illustrieren deutlich die
     bedingter Gefährdungen zu ermitteln, welche verhält-            Wechselbezüglichkeit zwischen Körper und Seele. Um
     nispräventiven Maßnahmen nötig und erfolgreich sind.            einer biopsychosozialen Sichtweise von Schmerz in der
     Hierzu gehört auch die Gefährdung durch arbeitsbedingte         Psychotherapie gerecht zu werden, empfiehlt es sich,
     psychische Belastung. Zur Umsetzung von §5 ArbSchG              auch körpertherapeutische Elemente zu nutzen. Yoga
     gehören neben Leitlinien des Arbeitsministeriums, der           bietet hier viele Möglichkeiten, um achtsame Körper-
     Arbeitsschutzbehörden der Länder und der Unfallversi-           wahrnehmung, Bewusstheit, Selbstwirksamkeit, Beweg-
     cherungsträger auch fach- und qualitätsbezogene Emp-            lichkeit und Entspannung zu stärken. Schmerzen können
     fehlungen der Tarifpartner, Fach- und Berufsverbände            als Rhythmusstörungen verstanden werden und mit Hilfe
     und anderer Organisationen zur konkreten Umsetzung.             von Yoga kann es gelingen das Wechselspiel von Anspan-
                                                                     nung und Entspannung wieder in Balance zu bringen.
     Wesentliche Inhalte:
     • Aktueller Diskussionsstand zur Gefährdungsbeurtei-            Wesentliche Inhalte:
       lung und arbeitsbedingter psychischer Belastung               • Biopsychosoziales Modell chronischer Schmerzen
     • Arbeitsrechtliche Vorgaben, Anforderungen an die              • Embodiment-Ansätze in der Psychotherapie
       Prozessqualität, fachpsychologische Grundlagen zur            • Kernelemente einer achtsamen Yogapraxis und Wirk-
       Analyse und Bewertung von Belastung und Gefährdung              faktoren von Yoga
       sowie Ableitung geeigneter Maßnahmen zur Verbesse-            • Erlernen von einfachen Yoga- und Achtsamkeitsübun-
       rung von Sicherheit und Gesundheit                              gen bei chronischen Schmerzen
     • Verfahren und Instrumente
     • Die Entwicklung eines fachpsychologisch fundier-              In dem Seminar erlernen Sie einfache Yogaübungen, die
       ten, betrieblichen Systems zur Durchführung von               mit SchmerzpatientInnen in der Einzeltherapie oder in
       Gefährdungsbeurteilungen zur psychischen Belas-               der Gruppe angewendet werden können. Das biopsycho-
       tung, Einbettung ins vorhandene oder aufzubauende             soziale Verständnis von Schmerz soll gestärkt werden
       Gesundheitsmanagement                                         und die Bedeutung von Verkörperungsprozessen (Embo-
                                                                     diment) in Theorie und Praxis erlebbar gemacht werden.
     Schwierigkeiten bei der Erstellung einer rechtssicheren
     und fachpsychologisch fundierten Gefährdungsbeurtei-
     lung zur arbeitsbedingten psychischen Belastung stei-
     gern die Nachfrage nach psychologischer Fachexpertise.



                                                                     Diese Veranstaltung ist geeignet für: Diplom/ Master/ Bachelor
                                                                     in Psychologie, ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen, Mitarbeite-
     Diese Veranstaltung ist geeignet für: PsychologInnen (Diplom,   rInnen der Multimodalen Schmerztherapie oder Psychosomatik,
     Master), die im Bereich Human Ressources, Management, Orga-     andere Berufsgruppen mit fachlichem Bezug, Studierende der
     nisationsentwicklung, Coaching und betrieblichen Gesundheits-   Psychologie oder gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge,
     management tätig sind, Arbeits- und BetriebsmedizinerInnen      die kurz vor ihrem Abschluss stehen

     B3                                                              Neues Seminar                   B2
                                                                     PTK-Punkte beantragt


     Termin                         22.07.2020-24.07.2020            Termin                          23.07.2020
     Ort                            Berlin                           Ort                             Berlin
     Unterrichtseinheiten           24                               Unterrichtseinheiten            8
     Gebühr                         800 €                            Gebühr                          190 €
     Gebühr für BDP-Mitglieder      720 €                            Gebühr für BDP-Mitglieder       175 €
                                                                     Gebühr für Studierende          152 €
     Frühbucher-Rabatt              20 €                             Frühbucher-Rabatt               20 €


     Buchungs-Code                  B2020-WP-10                      Buchungs-Code                   B2020-GF-77




     www.psychologenakademie.de
NEU
                                            EINE NEUE BALANCE FINDEN
                                                          YOGA IN DER SCHMERZTHERAPIE

                                                                                             23. JULI 2020

                                              Die Dozentin Jenny Schlegel ist Diplom Psychologin, Psychologische Psy-
                                              chotherapeutin und zertifizierte Yogalehrerin. Sie praktiziert seit über
                                              10 Jahren Yoga und Meditation, unterrichtet seit 2010 Yoga Präventions-
                                              kurse und hat verschiedenste Lehrveranstaltungen zum Thema „Yoga
                                              und Psychotherapie“ geleitet. Neben der Tätigkeit als selbstständige Psy-
                                              chotherapeutin arbeite sie in der multimodalen Schmerztherapie und ist
Weitere Informationen sowie Hinweise          spezialisiert auf die Behandlung von chronischen Schmerzen. Zu ihren
zu Sonderkonditionen und Frühbucher-          Schwerpunkten zählen darüber hinaus chronische Erkrankungen, Kreb-
rabatten erhalten Sie unter                   serkrankungen und im weitesten Sinne psychosomatische und somat-
www.psychologenakademie.de                    opsychische Erkrankungen.

Sie haben Fragen zu dieser Veranstaltung?     Jenny Schlegel gehört zu dem erfahrenen Dozententeam der 2-jährigen
Wir beraten Sie gern unverbindlich:           Yogaweiterbildung der Deutschen Psychologen Akademie, die u.a. durch
                                              den BDP zertifiziert wird.
Yvette Jendreizik
Tel (030) 209 166-333                         06.11.2020 bis 06.11.2022 in Bochum und Göttingen
y.jendreizik@psychologenakademie.de           Yoga und Psychologie – Weiterbildung zur/zum YogalehrerIn
LEBENSLUST STATT ONLINEFLUCHT
                                          DIAGNOSTIK, RISIKOFAKTOREN UND
                              INTERVENTIONSANSÄTZE DER PROBLEMATISCHEN
                                     NUTZUNG VON INTERNETANWENDUNGEN

                                                                                  23.–24. JULI 2020

                                            In Deutschland ist jeder zwölfte Junge oder junge Mann süchtig nach
                                            Computerspielen. Nach einer neuen DAK-Studie erfüllen 8,4 Prozent der
                                            männlichen Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwi-
                                            schen 12 bis 25 Jahren die Kriterien für eine Abhängigkeit nach der soge-
Weitere Informationen sowie Hinweise        nannten „Internet Gaming Disorder Scale“.
zu Sonderkonditionen und Frühbucher-
rabatten erhalten Sie unter                 Der Dozent Lutz Wartenberg ist Diplom-Psychologe und Professor für
www.psychologenakademie.de                  Gesundheitspsychologie an der Fakultät Humanwissenschaften der MSH
                                            Medical School Hamburg. Seine Schwerpunkte in der Forschung sind
Sie haben Fragen zu dieser Veranstaltung?   exzessive Internetnutzung, problematische Nutzung von Computerspie-
Wir beraten Sie gern unverbindlich:         len und problematischer Alkoholkonsum bei Jugendlichen und jungen
                                            Erwachsenen. Die Dozentin Bettina Moll ist Diplom-Psychologin, Psy-
Yvette Jendreizik                           chotherapeutin und u.a. wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen
Tel (030) 209 166-333                       Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters am Universitäts-
y.jendreizik@psychologenakademie.de         klinikum Hamburg-Eppendorf.
Berliner Sommerakademie
                                                                                                                                 13
                                                                          Psychologische Methodenwerkstatt



Lebenslust statt Onlineflucht –                                  Angehörigenarbeit bei Suchtproblemen –
Diagnostik und Intervention problematischer                      Community-Reinforcement-Ansatz-
Nutzung von Internetanwendungen                                  basiertes Familien-Training (CRAFT)
Doz.: Prof. Dr. Lutz Wartberg, Dipl.-Psych.;		                   Doz.: Dr. phil. Gallus Bischof, Dipl.-Psych.
Bettina Moll, Dipl.-Psych.

Mit der Aufnahme von Gaming Disorder in die ICD-11 ist           Verglichen mit der Anzahl von Menschen mit substanz-
nun erstmals eine spezifische Diagnose in den inter-             bezogenen Störungen, sind deutlich mehr Menschen als
national relevanten Klassifikationssystemen vertreten.           Angehörige unmittelbar mitbetroffen. Angehörige werden
Kenntnisse zu Prävalenz, Diagnostik, Risikofaktoren und          durch das existierende Suchthilfesystem kaum erreicht
Interventionsansätzen dieser neuartigen Störungsbilder           und weisen hohe Raten affektiver und stressbedingter
werden künftig von Ihnen in verschiedensten beratenden           Erkrankungen auf. Das interaktive Seminar vermittelt ein
oder therapeutischen Berufsfeldern erwartet. Angesichts          Interventionsverfahren für Angehörige von Suchtkranken.
der Verbreitung des Problemverhaltens ist ein Kontakt            Nach Erfahrungsaustausch und Vorstellung des Ansat-
mit Betroffenen relativ wahrscheinlich und die erworbe-          zes bietet das Seminar Möglichkeiten der praktischen
nen Kenntnisse in diesem Seminar helfen Ihnen, diese             Anwendung der CRAFT-Module in Kleingruppen anhand
Kontakte professionell und zielführend zu gestalten.             von Fallbeispielen.

Wesentliche Inhalte                                              Wesentliche Inhalte:
• Prävalenzen problematischer Nutzung von                        • Motivierungsstrategien für Angehörige
  Internetanwendungen                                            • Auslöser und Konsequenzen des Konsumverhaltens
• Diagnostik                                                       verstehen: Funktionale Verhaltensanalyse
• Risikofaktoren und Differenzierung verschie-                   • Sicherheit gewährleisten: Gewaltpräventive Strategien
  dener Internetanwendungen hinsichtlich ihres                   • Verbesserung der kommunikativen Fertigkeiten
  Suchtpotentials                                                • Beeinflussung des Konsumverhaltens: Nutzung positi-
• Aktuelle Präventions- und Interventionsansätze                   ver Verstärkung und negativer Konsequenzen
• Intensive Einführung in das Gruppenprogramm                    • Strategien zur Verbesserung der Lebensqualität
  „Lebenslust statt Onlineflucht"                                  Angehöriger
                                                                 • Motivierung des Indexpatienten (IP), Hilfe in Anspruch
Im praxisorientierten Seminar verbessern Sie Ihre dia-             zu nehmen
gnostischen Kompetenzen und lernen neue Interven-
tionsansätze kennen. Die Einführung in das Gruppen-              Die Einzelintervention zielt darauf ab, durch eigene Ver-
programm "Lebenslust statt Onlineflucht" am zweiten              haltensänderungen die Änderungsbereitschaft des sucht-
Seminartag stärkt Ihren Umgang mit medienbezoge-                 kranken Angehörigen (Indexpatient, "IP") zu erhöhen und
nen Störungen. Das ambulante Gruppenprogramm                     die Lebensqualität der teilnehmenden Angehörigen zu
zielt auf einen kompetenten Umgang mit dem PC,                   verbessern.
der Stärkung sozialer Kompetenzen und alternativer
Freizeitaktivitäten.                                             Diese Veranstaltung ist geeignet für: Diplom-PsychologInnen,
                                                                 Master/Bachelor in Psychologie, ÄrztInnen, SuchttherapeutIn-
Diese Veranstaltung ist geeignet für: PsychologInnen, Suchtbe-   nen, BeraterInnen, Schul- und VerkehrspsychologInnen, Psycho-
ratende, PsychotherapeutInnen, Kinder- und Jugendlichenpsy-      therapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen
chotherapeutInnen, ÄrztInnen, Studierende der Psychologie kurz   sowie andere Berufsgruppen mit fachlichem Bezug, Studierende
vor ihrem Abschluss                                              der Psychologie, die kurz vor ihrem Abschluss stehen

B2                              PTK-Punkte beantragt             B2                             PTK-Punkte beantragt



Termin                         23.07.2020-24.07.2020             Termin                         23.07.2020-24.07.2020
Ort                            Berlin                            Ort                            Berlin
Unterrichtseinheiten           16                                Unterrichtseinheiten           18
Gebühr                         355 €                             Gebühr                         385 €
Gebühr für BDP-Mitglieder      320 €                             Gebühr für BDP-Mitglieder      365 €
Gebühr für Studierende         284 €                             Gebühr für Studierende         308 €
Frühbucher-Rabatt              20 €                              Frühbucher-Rabatt              20 €


Buchungs-Code                  B2020-GF-1                        Buchungs-Code                  B2020-GF-14




                                                                                             www.psychologenakademie.de
Berliner Sommerakademie
14
       Psychologische Methodenwerkstatt



     Das Innere Team –
     Mit Teilaspekten der Persönlichkeit                           Selbstwert stärken –
     im Coaching arbeiten                                          Tools für die psychologische Praxis
     Doz.: Dr. Susanne Altweger, Dipl.-Psych.                      Doz.: Dr. Helga E. Schachinger

                                                                   Mit Selbstwertproblemen sind PsychologInnen in ihrer
     Das Innere Team ist ein Modell des Psychologen Prof.          täglichen Arbeit - egal in welchem Feld sie tätig sind -
     Friedemann Schulz von Thun. Hierbei wird die Metapher         laufend konfrontiert. Ein positives Selbstwertgefühl gilt
     eines Teams mit verschiedenen Personen und einem              als bedeutsamer Indikator für psychische Gesundheit
     Leiter abgebildet. Die Methode kann zur Selbstklärung         und (Lebens-)Zufriedenheit und bildet demnach einen
     genutzt werden und wird vertiefend in diesem Seminar          zentralen Aspekt in der Arbeit mit KlientInnen. In diesem
     vermittelt. Sie lernen, die Technik zur Erfassung der         gesundheitspsychologischen Seminar wird praktisches
     Persönlichkeit einzusetzen und im weiteren Coaching-          Rüstzeug für einen positiven Selbstwert zur Verfügung
     Prozess gewinnbringend zu nutzen.                             gestellt.

     Wesentliche Inhalte:                                          Wesentliche Inhalte:
     • Das Innere Team nach Schulz von Thun                        • Praxisrelevante theoretische Grundlagen und
     • Erreichung von Zielen mit dem Inneren Team als                Definitionen
       Organigramm                                                 • Förderung von Selbsterkenntnis und
     • Innere Teamkonferenzen abhalten                               Veränderungsmotivation
     • Kombination des Inneren Teams mit inneren Bildern           • Methoden der Selbstwertstärkung im Einzel- und
                                                                     Gruppensetting
     Mit der Methode des Inneren Teams erlernen Sie eine           • Aufbau eines langfristig gesunden Selbstwertgefühls
     wirkungsvolle Coaching-Technik, die Sie in den verschie-      • Umsetzungs- und Transfertipps für die Praxis
     denen Phasen des Coachings einsetzen können. Das
     Innere Team kann als Basis für die ganzheitliche Arbeit       Sie lernen viele Methoden zur Stärkung des Selbstwerts
     mit KlientInnen verwendet werden und Ihren Methoden-          kennen und gewinnen wertvolle Selbsterkenntnis. Außer-
     koffer erweitern.                                             dem erhalten Sie nützliche Unterlagen für Ihre psycho-
                                                                   logische Praxis: Arbeitsblätter, Übungsanweisungen
                                                                   und ein Skriptum in einfacher Sprache, das Sie an Ihre
                                                                   KlientInnen weitergeben können. Zur theoretischen Ver-
                                                                   tiefung können Sie nach dem Seminar ein gratis E-Book
                                                                   anfordern.




     Diese Veranstaltung ist geeignet für: Coaches, BeraterInnen   Diese Veranstaltung ist geeignet für: PsychologInnen aller
     und SupervisorInnen                                           Fachrichtungen, Coaches, Studierende der Psychologie

                                                                   Neues Seminar                    B1



     Termin                          23.07.2020-24.07.2020         Termin                          23.07.2020-24.07.2020
     Ort                             Berlin                        Ort                             Berlin
     Unterrichtseinheiten            16                            Unterrichtseinheiten            16
     Gebühr                          445 €                         Gebühr                          345 €
     Gebühr für BDP-Mitglieder       405 €                         Gebühr für BDP-Mitglieder       315 €
                                                                   Gebühr für Studierende          276 €
     Frühbucher-Rabatt               20 €                          Frühbucher-Rabatt               20 €


     Buchungs-Code                   B2020-C-11                    Buchungs-Code                   B2020-GF-26




     www.psychologenakademie.de
NEU
                                                     SELBSTWERT STÄRKEN
                                            TOOLS FÜR DIE PSYCHOLOGISCHE PRAXIS

                                                                                   23.–24. JULI 2020


                                             Selbstwert stellt für PsychologInnen aller Fachrichtungen ein zentrales
                                             Thema dar. In diesem Seminar können Sie eine große Methodenvielfalt
Weitere Informationen sowie Hinweise         zur Stärkung des Selbstwerts im Gruppen- und Einzelsetting kennenler-
zu Sonderkonditionen und Frühbucher-         nen, ausprobieren und für Ihre eigene Arbeit anwenden. Sie erhalten zahl-
rabatten erhalten Sie unter                  reiche Impulse und praxisnahe Unterstützung in Form von Materialien, die
www.psychologenakademie.de                   Ihnen den Transfer des Gelernten erleichtern.

Sie haben Fragen zu dieser Veranstaltung?    Frau Dr. Helga-Elisabeth Schachinger hat an der Universität Wien und an
Wir beraten Sie gern unverbindlich:          der Columbia University in New York Psychologie studiert (Diplom- und
                                             Doktorats-Studium) und ist seit 1997 selbständige Arbeits- Wirtschafts-
Yvette Jendreizik                            und Sozialpsychologin in freier Praxis in Wien. Sie arbeitet für große
Tel (030) 209 166-333                        Unternehmen, Organisationen und politiknahe Einrichtungen. Darüber
y.jendreizik@psychologenakademie.de          hinaus ist sie Universitätslektorin und Buchautorin.
Berliner Sommerakademie
16
       Psychologische Methodenwerkstatt



                                                                  Design Thinking –
     Veränderung unterstützen –                                   Komplexe Herausforderungen von
     Motivational Interviewing im Coaching                        Organisationen nutzerorientiert lösen
     Doz.: Dr. Florian Klonek, Dipl.-Psych.                       Doz.: Paul Endrejat, Dipl.-Psych.

                                                                  Egal ob global agierender Konzern, Start-Up oder NGO,
     Motivational Interviewing (MI) gilt als klientenzentrierte   immer mehr Organisationen erkennen, dass Design
     und zielgerichtete Beratungsform, die im Rahmen von          Thinking die geeignete Methode ist, komplexe Probleme
     pathologischen Veränderungsprozessen (z. B. Sucht,           innovativ und nutzerorientiert zu lösen. Design Thinking
     Ernährung) in nur wenigen Sitzungen bereits zu guten         beschränkt sich nicht nur darauf, einen handlungsorien-
     Erfolgen führen kann. Aufgrund des guten Wirksam-            tierten Prozess zu beschreiben, sondern stellt vielmehr
     keitsnachweises liegt es nahe, die Interventionsform in      eine Denkweise dar, die den Menschen und seine Bedürf-
     anderen Kontexten - wie z. B. im Coaching - einzusetzen.     nisse in den Fokus stellt.
     Aktuelle Herausforderungen bestehen darin, die wesent-
     lichen Bestandteile einer MI-Intervention zu bewahren        Wesentliche Inhalte:
     und gleichzeitig die Gesprächsform auf Coaching-spezifi-     • Prinzipien des Design Thinkings: Bedürfnisanalyse,
     sche Prozesse anzupassen.                                      Ideenentwicklung, Implementierung
                                                                  • Arbeit an der Lösung alltäglicher Herausforderungen
     Wesentliche Inhalte:                                           in interdisziplinären Teams
     • Erwerb klientenzentrierter direktiver Fertigkeiten         • Anwendung von Kreativitätstechniken, ermöglichen
       (Direktives Zuhören, Evozierende Fragen)                     eine neue Sichtweise auf Herausforderungen und
     • Change Talk und Counter Change Talk erkennen und             somit neue Problemlösewege auszuprobieren
       verstärken                                                 • Bewältigung komplexer Herausforderungen unter
     • Gesprächshaltung im Motivational Interviewing                realistischen Voraussetzungen (z. B. limitierendes
     • Überblick zu Instrumenten der Qualitätssicherung             Zeitbudget)
     • Integration und Abgrenzung von MI und Coaching             • Wie können Entscheidungsträgern Ideen anschaulich
       sowie kritische Reflektion zu ethischen Fragen               und auf den Punkt gebracht präsentiert werden?

     Sie lernen grundlegende Annahmen, Gesprächsmodelle           „Learning by doing" bearbeiten Sie ein reales Problem in
     und Mikroprozessfertigkeiten des Motivational Interview-     den Phasen:
     ing kennen und probieren diese interaktiv aus. Durch den     • Inspiration: Was sind die Bedürfnisse meiner
     Erwerb von Fertigkeiten in dieser evidenzbasierten Inter-      ZielnutzerInnen?
     ventionsform profitieren Sie von einer Erweiterung Ihrer     • Ideengenerierung: Wie können die Bedürfnisse der
     Beratungsfertigkeiten auf der Mikroprozess-Ebene und           NutzerInnen berücksichtigt werden?
     einer erhöhten Sensibilität für technische Gesprächsmit-     • Implementierung: Wie können die Lösungen in den
     tel bei motivationalen Coaching-Themen.                        (Arbeits-)Alltag der NutzerInnen integriert werden?


     Diese Veranstaltung ist geeignet für: Coaches, Karrierebe-   Diese Veranstaltung ist geeignet für: Interessierte aller Diszipli-
     raterInnen, TrainerInnen, Führungskräfte, Mitwirkende beim   nen und Branchen in den Bereichen Entwicklung, Organisations-
     Betrieblichen Gesundheitsmanagement, im Bereich Human        beratung und Projektmanagement, TrainerInnen, BeraterInnen,
     Ressources, Management, Personal-/ Organisationsentwick-     Coaches, Wirtschaftspsychologiestudierende, die kurz vor ihrem
     lung, Studierende der Psychologie                            Abschluss stehen




     Termin                         23.07.2020-24.07.2020         Termin                            23.07.2020-24.07.2020
     Ort                            Berlin                        Ort                               Berlin
     Unterrichtseinheiten           20                            Unterrichtseinheiten              20
     Gebühr                         495 €                         Gebühr                            505 €
     Gebühr für BDP-Mitglieder      465 €                         Gebühr für BDP-Mitglieder         455 €
     Gebühr für Studierende         396 €                         Gebühr für Studierende            404 €
     Frühbucher-Rabatt              20 €                          Frühbucher-Rabatt                 20 €


     Buchungs-Code                  B2020-C-12                    Buchungs-Code                     B2020-WP-5




     www.psychologenakademie.de
Berliner Sommerakademie
                                                                                                                                17
                                                                         Psychologische Methodenwerkstatt



Übergewicht – und nun?
Aktuelle Strategien der Adipositastherapie                      Freizeit zwischen Wunsch und Wirklichkeit –
und -prävention                                                 Eine Einführung in die Freizeitpsychologie
Doz.: Prof. Dr. Anja Hilbert, Dipl.-Psych.                      Doz.: Prof. Dr. Martina Zschocke

Übergewicht und Adipositas (Fettleibigkeit) nehmen in           Freizeit ist ein kostbares Gut und wesentliches Element
ihrer Häufigkeit zu und haben sich besonders in den             von Lebenszufriedenheit. Das Seminar vermittelt Ihnen
westlichen Industrienationen zu einem verbreiteten              aktuelle Kenntnisse zum Freizeitverhalten der Deutschen
Gesundheitsproblem entwickelt. Die Adipositas erhöht            und Grundlagen der Freizeitpsychologie auch im Zusam-
das Risiko für medizinische und psychische Komorbidität         menhang von Freizeitaktivitäten mit Flow- und Glückser-
und vorzeitige Sterblichkeit und verringert die Lebens-         leben und Lebenszufriedenheit, die auch präventiv und
qualität. Sie ist eine komplexe, multifaktorielle Störung,      interventiv genutzt werden können. Welche Variablen
die mit einem starken gesellschaftlichen Stigma belegt          beeinflussen das Freizeitverhalten? Besonderes Augen-
und oftmals nur schwer nachhaltig behandelbar ist.              merk wird auch auf Freizeit im Zusammenhang mit Digi-
                                                                talisierung und Social Media, Naturerleben, Musik, Sport,
Wesentliche Inhalte:                                            Tanz, sowie auf Freizeitaktivitäten mit hohem Flowpoten-
• Grundlagen der Adipositas und aktueller                       tial gelegt.
  Forschungsstand
• Evidenzbasierte Therapie der Adipositas                       Wesentliche Inhalte:
• Praxis: Diagnostische und therapeutische Strategien           • Empirische Daten zu Freizeit und Grundlagen der
  in Adipositasverhaltenstherapie und chirurgischer               Freizeitpsychologie
  Therapie                                                      • Emotion und Motivation in Zusammenhang mit
• Neue Behandlungsansätze                                         Freizeitaktivitäten
• Adipositasprävention                                          • Aktuelle Freizeittrends
                                                                • Freizeit und Musik, Sport, Soziale Medien und Reisen
Das praxisorientierte Seminar führt Sie in die Grundla-           und deren Einfluss auf die Psyche
gen der Adipositas und ihrer Diagnostik und Therapie bei        • Zusammenhang von Freizeit- und Arbeitsverhalten
Erwachsenen ein. Anhand fallorientierter Darstellungen
und Übungen erlernen Sie praktisch relevante, psycho-           Dieses Seminar beleuchtet aktuelle Freizeittrends und
logisch-diagnostische und therapeutische Strategien in          das Freizeitverhalten in verschiedenen Lebenslagen und
den wesentlichen evidenzbasierten Therapieansätzen bei          Lebensphasen. Es dient der Information, aber auch der
Adipositas: der Adipositasverhaltenstherapie und der chi-       Prävention und Intervention hinsichtlich eines gesun-
rurgischen Therapie.                                            den Freizeitverhaltens im Kontext von individueller und
                                                                authentischer Lebensgestaltung.




Diese Veranstaltung ist geeignet für: PsychologInnen, ÄrztIn-
nen, PsychotherapeutInnen, ErnährungstherapeutInnen, Bewe-
gungstherapeutInnen, GesundheitsberaterInnen, Pflegekräfte      Diese Veranstaltung ist geeignet für: PsychologInnen, Gesund-
sowie andere Berufsgruppen mit fachlichem Bezug, Studie-        heitsberatende, Coaches, PsychotherapeutInnen und andere
rende, die kurz vor ihrem Abschluss stehen.                     Berufsgruppen mit fachlichem Bezug, Studierende

B2                              PTK-Punkte beantragt            Neues Seminar                   B3
                                                                PTK-Punkte beantragt


Termin                         24.07.2020                       Termin                         25.07.2020-26.07.2020
Ort                            Berlin                           Ort                            Berlin
Unterrichtseinheiten           6                                Unterrichtseinheiten           16
Gebühr                         195 €                            Gebühr                         345 €
Gebühr für BDP-Mitglieder      175 €                            Gebühr für BDP-Mitglieder      315 €
Gebühr für Studierende         156 €                            Gebühr für Studierende         276 €
Frühbucher-Rabatt              20 €                             Frühbucher-Rabatt              20 €


Buchungs-Code                  B2020-GF-6                       Buchungs-Code                  B2020-GF-16




                                                                                            www.psychologenakademie.de
NEU
                                            DURCHSTARTEN IN
                                 DER GESUNDHEITSPSYCHOLOGIE
                                            EIN PRAXISSEMINAR FÜR SELBSTSTÄNDIGE
                                                UND SOLCHE, DIE ES WERDEN WOLLEN

                                                                                              25. JULI 2020
                                               Das Thema Gesundheit hat in den letzten Jahren rasant an Bedeutung
                                               gewonnen und bietet mittlerweile für PsychologInnen ein facetten-
                                               reiches Arbeitsfeld, das interessante Perspektiven bietet. Die Dozentin
                                               Julia Scharnhorst hat jahreslange Erfahrung im Gesundheitssektor und
                                               liefert einen erkenntnisreichen Blick hinter die Kulissen. Sie ist Diplom-
                                               Psychologin und Psychotherapeutin und hat zudem Public Health mit dem
                                               Schwerpunkt Management im Gesundheitswesen studiert. Sie war u. a.
                                               als Leiterin des Gesundheitsmanagements der Hanse-Merkur Kranken-
                                               versicherung Hamburg tätig und ist seit 2003 mit der Firma Health Pro-
                                               fessional Plus als Unternehmensberaterin für Gesundheit und Wellness
                                               selbstständig.

                                               Stimmen zu dieser Dozentin:
Weitere Informationen sowie Hinweise           „Tolle Veranstaltung! Vielen Dank, ich nehme ganz viel Praktisches mit.“
zu Sonderkonditionen und Frühbucher-
rabatten erhalten Sie unter                    „Sehr nette Dozentin, die die Gruppe gut begleitet und die Inhalte kompe-
www.psychologenakademie.de                      tent und locker vermittelt hat. Auf Rückfragen und Anmerkungen ist sie
                                                super eingegangen.“
Sie haben Fragen zu dieser Veranstaltung?
                                               „Die Dozentin ist hochkompetent mit viel fachlichem Wissen, großer
Wir beraten Sie gern unverbindlich:
                                                beruflichen Erfahrung und einem freundlichen, zugewandten Auftreten.“

Yvette Jendreizik                              „Viele konkrete, hilfreiche und unterhaltsame Beispiele aus dem großen
Tel (030) 209 166-333                           Erfahrungsschatz der Dozentin. Sehr klar strukturiert und zugleich flexi-
y.jendreizik@psychologenakademie.de             bel bei Ablaufplan und Themen.“
Sie können auch lesen
Nächster Teil ... Stornieren