Bus gegen 38-Tonnen-Kran - 9 Pendler bei schwerem Unfall bei Großpetersdorf verletzt

Bus gegen 38-Tonnen-Kran - 9 Pendler bei schwerem Unfall bei Großpetersdorf verletzt
BURGENLAND




05-06
2017




                                                                                     Bus gegen
        P.b.b. Verlagspostamt 3250 Wieselburg GZ 04Z035564




                                                                                38-Tonnen-Kran
                                                                                        9 Pendler bei schwerem Unfall
                                                                                           bei Großpetersdorf verletzt

                                                             Seite 8         Seite 20              Seite 22         Seite 32




                                                                       Bezirks-Florianikapelle
Bus gegen 38-Tonnen-Kran - 9 Pendler bei schwerem Unfall bei Großpetersdorf verletzt
Bus gegen 38-Tonnen-Kran - 9 Pendler bei schwerem Unfall bei Großpetersdorf verletzt
Inhalt
Vorwort des Landesfeuerwehrkommandanten
                                                              05-06|2017
                                                                                  3
Kräftemessen in Tadten
62. Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Bronze und Silber                           4
Jugend trifft sich in Stegersbach
42. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb & 22. Bgld. Landesfeuerwehrjugendlager   6
Florianis bei der „Feuerwehrmatura“
53. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold                              8
Feuerwehrjugend-Challenge 2017                                                    10
Pendlerbus kracht in Baukran
Großeinsatz nach Busunfall in Großpetersdorf                                      12
Feuerwehrverwaltung Online                                                        14
Serie: Blackout – Plötzlich ohne Strom                                            18
Strahlenschutzfortbildung für Florianis                                           20
Wald in Flammen
Acht Feuerwehren im Einsatz                                                       22
Schneesturm im April                                                              24
Der Bezirk Neusiedl am See
Serie – die Bezirksfeuerwehrkommanden stellen sich vor                            26
Aus dem Landesfeuerwehrkommando
Neuer Mitarbeiter im Landesfeuerwehrkommando
Neuer Online-Trainer für Feuerwehrmitglieder
Landesfeuerwehrschule: Ehrung des 155.000sten Lehrgangsteilnehmers
Kranzniederlegung zum Tag der Feuerwehr
Tagung des ÖBFV Fachausschuss Betriebsfeuerwehren
Florianis aus Ungarn und Amerika zu Gast
Feuerwehrgeschichte-Lehrgang: Gastvortragende ausgezeichnet
„Girls“ in der Landesfeuerwehrschule
Informeller Austausch mit deutschen Feuerwehrkameraden
Zwischenbericht zum neuen Feuerwehrgesetz
Dank an wHR Dr. Ernst Böcskör
Wir gratulieren: Albert Kern & ELBDS Johann Kurcz                                 28
Einsatzsplitter
Unsere Feuerwehren im Einsatz                                                     32
Burgenland aktuell
Berichte aus den Feuerwehren                                                      33

                                                             DIE WEHR 05-06/2017 | 1
Bus gegen 38-Tonnen-Kran - 9 Pendler bei schwerem Unfall bei Großpetersdorf verletzt
Bus gegen 38-Tonnen-Kran - 9 Pendler bei schwerem Unfall bei Großpetersdorf verletzt
Liebe Leserinnen und Leser!
                                     Werte Feuerwehrmitglieder!

                                     62. Bgld. Landesfeuerwehr-                          Neues Bgld. Feuerwehrgesetz
                                     leistungsbewerb in Tadten                           Der Landesfeuerwehrverband Burgenland war
                                     (Bezirk Neusiedl am See)                            gegenüber dem Vorschlag von Landeshaupt-
                                     Die Vorbereitungen für den Landesfeuerwehr-         mann-Stellvertreter Johann Tschürtz, unse-
                                     leistungsbewerb am 1. Juli 2017 sind abge-          rem Landesfeuerwehrreferenten, unser Bgld.
                                     schlossen. Als Veranstaltungsort wurde der          Feuerwehrgesetz zu modernisieren, immer auf-
                                     Sportplatz in der Gemeinde Tadten festgelegt.       geschlossen. Heuer wurde bereits die gemein-
                                     In der Ortsfeuerwehr Tadten hat der Leistungs-      same Umsetzung abgesprochen und der Start
                                     bewerb einen hohen Stellenwert und dement-          erfolgte mit der ersten Arbeitsgruppensitzung
                                     sprechend ist auch ihr Engagement. Ich bin          am 7. April 2017.
                                     mir sicher, dass wir hier einen gut organisierten   Die Arbeitsgruppe setzt sich federführend aus
                                     und beeindruckenden Landesfeuerwehrleis-            Mitarbeitern des Landes Burgenland der Abt. 2,
                                     tungsbewerb mit nationalen und internationa-        Hauptreferat „Sicherheit“, aus Mitarbeitern des
                                     len Gästegruppen erleben werden. Mein Dank          Büros LH-Stv. Johann Tschürtz, aus Vertretern
IMPRESSUM                            gilt vorab allen Organisatoren.                     des Landesfeuerwehrverbandes Burgenland
DIE WEHR – Fachzeitschrift           Ich wünsche allen teilnehmenden Gruppen             und drei feuerwehrerfahrenen Juristen zu -
der Burgenländischen Feuerwehren     viel Erfolg und allen Schlachtenbummlern            sammen. Dabei wurde gemeinsam festgelegt,
85. Jahrgang, 05-06/2017             einen spannenden Bewerb!                            dass wir ein neues, modernes bgld. Feuerwehr-
Herausgeber und Medieninhaber                                                            gesetz erarbeiten wollen. Wir haben ein gutes
Landesfeuerwehrverband                                                                   Arbeitsklima. Diese Arbeitsgruppe soll vorerst
Burgenland                           42. Bgld. Landesfeuerwehr-
LFKDT Ing. Alois Kögl                jugendleistungsbewerb und                           praktische Erfordernisse und Verbesserungs-
wehr@lfv-bgld.at                                                                         vorschläge ausdiskutieren. Diese werden dann
                                     22. Bgld. Landesfeuerwehrjugend-
7000 Eisenstadt                                                                          von den Juristen ausformuliert und zu einem
Leithabergstraße 41
                                     lager in Stegersbach (Bezirk Güssing)
                                                                                         Gesetzesentwurf zusammengeführt. Spätestens
Chefredakteur
                                     Heuer gibt es für unsere 1.790 Feuerwehrju-
                                                                                         dann muss die Abstimmung mit den Feuer-
HBI Mag.(FH) Jacob Schumann          gendlichen wieder die Möglichkeit, bei einem
                                                                                         wehrkommandanten und Gemeindevertretern
Mitarbeiter und Fotos                großen Landesfeuerwehrjugendlager viele
                                                                                         erfolgen und zu einem Schlussentwurf führen.
ABI Stefan Hahnenkamp                schöne Eindrücke und Erfahrungen zu sam-
                                                                                         Daraus ergibt sich, dass mit einem Inkrafttreten
HBI Ing. Peter Kroiss                meln. Für Spannung sorgen eine Lagerolym-
ABI Günter Prünner, MSc.                                                                 des neuen Bgld. Feuerwehrgesetzes erst im
                                     piade sowie der Landesfeuerwehrjugendleis-
HBI Harald Steindl                                                                       zweiten Halbjahr 2018 gerechnet werden kann.
ABI Richard Resch
                                     tungsbewerb. Darüber hinaus werden neue
HBI DI(FH) Michael Mandl             Freundschaften geschlossen und die vielzitierte
                                                                                         Persönlich bin ich überzeugt, dass wir in der
OBI Manuel Brenner, Ing.             Kameradschaft gelebt. Die Organisatoren ha-
                                                                                         geplanten Zeit ein modernes Bgld. Feuerwehr-
HBI Emmerich Zax                     ben sich bemüht, eine gute und kurzweilige
HBI Martin Hafner                                                                        gesetz bekommen werden.
                                     Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Den
Titelbild                            Vertretern der Gemeinde und der Feuerwehr
FF Großpetersdorf
                                     Stegersbach sowie dem Bezirksfeuerwehrkom-
Abo-Verwaltung
                                     mando Güssing danke ich für ihre Mühen.
Judith Steininger, 07416 504-10 /
Fax -28                              Allen Teilnehmern am Landesfeuerwehrjugend-
E-Mail: abo@muttenthaler.com         lager sowie beim Landesfeuerwehrjugendleis-
Anzeigenkontakt                      tungsbewerb wünsche ich eindrucksvolle Tage
M. Offenberger, 07416 504-20         und viel Erfolg bei den Bewerben. Den Eltern
G. Schlatter, 07416 504-26           danke ich für ihr Vertrauen und lade alle An-
Verleger                             gehörigen und Interessierten ein, in Stegers-                    LBD Ing. Alois Kögl
Druckservice Muttenthaler GmbH       bach vom 6. bis 8. Juli 2017 vorbeizukommen.                Landesfeuerwehrkommandant
Ybbser Str. 14, 3252 Petzenkirchen
Tel. 07416 504-0*
E-Mail: ds@muttenthaler.com
                                                                                                              DIE WEHR 05-06/2017 | 3
Bus gegen 38-Tonnen-Kran - 9 Pendler bei schwerem Unfall bei Großpetersdorf verletzt
62. Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Bronze und Silber

KRÄFTEMESSEN IN TADTEN
Der heurige 62. Landes-                                    „Als Bezirksfeuerwehrkommandant und         Besonders spannend wird es dann beim
                                                           Landesbewerbsleiter freue ich mich,         Florianicup um 16.00 Uhr, wenn näm-
feuerwehrleistungsbewerb                                   wenn wir dieses Jahr die Gemeinde           lich die schnellsten zwölf Gruppen des
                                                           Tadten zur „Feuerwehrhauptstadt“ des        Bewerbes vom Vorjahr gegeneinander
wird am 1. Juli in Tadten über                             Burgenlandes küren dürfen. Der Be-          antreten. Die Damengruppen des Be-
                                                           werb wird auch in diesem Jahr wieder        werbes werden in diesem Jahr wieder
die Bühne gehen. Dabei                                     nach den Bestimmungen des Heftes 11,        in einer eigenen Kategorie gewertet.
                                                           Ausgabe 2011 durchgeführt,“ so Landes-
werden die besten Feuerwehr-                               bewerbsleiter LBDS Ronald Szankovich.       Damit vor allem die Parallelstarts orga-
Wettkampfgruppen des                                                                                   nisatorisch funktionieren können, ist
                                                           Parallelstarts und                          es unbedingt erforderlich, dass die An-
Burgenlandes ermittelt.                                    Damenwertung                                tretezeiten genauestens eingehalten
                                                           Wie bereits bewährt aus den Vorjahren,      werden. Ein späteres Antreten ist nicht
T E X T: H B I M A G . ( F H ) J A C O B S C H U M A N N   wird auch dieses Jahr wieder im Parallel-   mehr möglich.
FOTO: LANDESFEUERWEHRVERBAND                               startmodus auf vier Bahnen gestartet.
BURGENLAND, ARCHIV                                         Das Startkommando erfolgt über Laut-        Der 62. Bewerb ist auch gleichzeitig
                                                           sprecher vom Bewerbsturm aus. „Da           der erste von drei Qualifikationsbewer-

A    n die 3.000 Feuerwehrmänner und
     -frauen aus dem Burgenland, den
anderen Bundesländern sowie Gast-
                                                           uns die Sicherheit bei Bewerben stark
                                                           am Herzen liegt, empfehlen wir den
                                                           Gruppen, ca. 20 Minuten vor dem Mel-
                                                                                                       ben für die burgenländischen Grup -
                                                                                                       pen, um sich für den Bundes feuer -
                                                                                                       wehrleistungsbewerb zu qualifizieren.
feuerwehren aus Kroatien werden am                         den beim Berechnungsausschuss „A“           Dieser findet im September 2020 in
1. Juli zum 62. Landesfeuerwehrleis-                       entsprechende Aufwärmübungen durch-         St. Pölten statt. Drei Damengruppen
tungsbewerb in Bronze und Silber er-                       zuführen, um möglichen Verletzungen         aus dem Burgenland können sich hier-
wartet.                                                    vorzubeugen,“ so Szankovich.                für ebenfalls qualifizieren.




4 | DIE WEHR 05-06/2017
Bus gegen 38-Tonnen-Kran - 9 Pendler bei schwerem Unfall bei Großpetersdorf verletzt
Gemeinde Tadten                                                          Ortsfeuerwehr Tadten
Liebe Feuerwehrkameradinnen,                                                   Liebe Feuerwehrkameraden
liebe Feuerwehrkameraden!                                                      und -kameradinnen,
Herzlich willkommen in der                                                     sehr geehrte Besucher des
Nationalparkgemeinde Tadten!                                                   Landesfeuerwehrleistungsbewerbes!


A     ls Bürgermeister der Gemeinde Tad-
      ten erfüllt es mich mit Stolz, dass der
62. Bgld. Landesfeuerwehrleistungsbewerb
                                                                               A   ls Ortsfeuerwehrkommandant der
                                                                                   Freiwilligen Feuerwehr Tadten freut
                                                                               es mich, dass wir erstmalig die größte
in unserer Gemeinde stattfindet.
                                                                               Feuerwehrveranstaltung des Burgenlandes,
Unsere Gemeinde Tadten mit ihren 1.260
                                                                               den Landesfeuerwehrleistungsbewerb, in
Einwohnern liegt am Übergang des burgenländischen Seewinkels in
                                                                               unserer Gemeinde veranstalten dürfen.
die ungarische Puszta, im südöstlichen Teil des Bezirkes Neusiedl am
See. Von der einstigen Gemüsebaugemeinde blieben nur einige Groß-
                                                                               Unsere Wehr besteht derzeit aus 72 aktiven Mitgliedern. Seit neun
betriebe, die sich auf bestimmte Produkte (z. B. Paradeiser) spezialisiert
                                                                               Jahren dürfen wir mittlerweile auch 16 Frauen zu unserem Team
haben. Es werden auch hervorragende Rot- und Weißweine produziert,
                                                                               zählen. Im Jahr 2008 wurde unsere Feuerwehrjugend gegründet,
die bei nationalen- wie auch internationalen Verkostungen immer
                                                                               welcher heute zwölf Mädchen und Burschen angehören.
wieder ausgezeichnete Platzierungen erreichen.
Die Auswahl traf unsere Gemeinde nicht zuletzt aufgrund der bisherigen
                                                                               Wir werden pro Jahr zu rund 20 Einsätzen alarmiert, den Haupt-
erreichten Leistungen unserer Feuerwehrkamerad/-innen. Natürlich ist
                                                                               anteil machen in den letzten Jahren die Technischen Einsätze aus.
dies für unsere Feuerwehr eine große Ehre, dass sie dafür ausgewählt wur-
                                                                               Unser Fokus liegt im heurigen Jahr, neben der Organisation des
de, aber auch eine Herausforderung dieses Großereignis zu organisieren
                                                                               Landesfeuerwehrleistungsbewerbes, auf dem Ankauf von zwei neuen
und durchzuführen. Ich bin aber fest davon überzeugt, dass sie dies mit viel
                                                                               Einsatzfahrzeugen. Das 28 Jahre alte Tanklöschfahrzeug (TLF) 3000
Engagement und persönlichem Einsatz bestens meistern wird. Besonders
                                                                               wird durch ein TLF 1000 ersetzt und anstatt des Kleinlöschfahrzeugs
für die Feuerwehrjugend kann dieser Landeswettbewerb ein Ansporn
                                                                               (KLF) wird in Kürze ein Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung (LFB-L)
sein, sich weiterhin für den Dienst der guten Sache einzusetzen. Sich für
                                                                               in den Dienst gestellt.
das Feuerwehrwesen zu interessieren und seine Freizeit für diese nicht
leichte Aufgabe im Dienst der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen, ist
                                                                               Da wir in den letzten Jahren mit mehreren Gruppen (Damen und
großartig und kann nicht genug lobend bedankt werden. Die Ortsfeuer-
                                                                               Herren) durchaus erfolgreich am Bewerbsgeschehen im Burgenland
wehren – so wie natürlich auch alle anderen Vereine – sind für eine Ge-
                                                                               mitwirkten, ist es für uns eine besondere Ehre und gleichzeitig auch
meinde unverzichtbar. Sie zeigen Zusammenhalt und beleben unsere
                                                                               Herausforderung, den Wettkampfgruppen, Bewertern und Zusehern
Ortschaften mit zahlreichen Aktivitäten, und dies alles in ihrer Freizeit.
                                                                               bestmögliche Bedingungen zu bieten.
Ganz im Sinne von „Unsere Freizeit – für Ihre Sicherheit“ darf ich an
dieser Stelle schon vorab allen teilnehmenden Mannschaften viel Er-            Wir freuen uns bereits jetzt, euch alle am ersten Juli-Wochenende in
folg beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb und unserer Ortsfeuer-                Tadten begrüßen zu dürfen und wünschen den Bewerbsgruppen eine
wehr gutes Gelingen und einen reibungslosen Ablauf dieser Veran-               verletzungsfreie Vorbereitung und alles Gute für die Teilnahme am
staltung wünschen. Allen Besuchern von nah und fern wünsche ich                Landesfeuerwehrleistungsbewerb.
einen schönen Aufenthalt in unserem liebenswerten Tadten!
              Robert Csukker | Bürgermeister aus Tadten                           HBI Thomas Zwickl | Kommandant der Ortsfeuerwehr Tadten




                                                                                                                      DIE WEHR 05-06/2017 | 5
Bus gegen 38-Tonnen-Kran - 9 Pendler bei schwerem Unfall bei Großpetersdorf verletzt
Stegersbach ist eine Reise wert
Jugendliche ermitteln ihre Landessieger
Kameradschaft, Zusammen-
halt und Freundschaft sind
                                          D    er Thermenort Stegersbach ist Aus-
                                               tragungsstätte des diesjährigen Lan-
                                          desfeuerwehrjugendleistungsbewerbes
                                                                                      Anmeldung online
                                                                                      Nach dem Anmeldeschluss Ende Mai
                                                                                      bestand heuer erstmals die Möglichkeit,
nur drei Schlagworte, die den             und des im Abstand von zwei Jahren statt-   die gewünschte Antretezeit am Bewerb
                                          findenden Landesfeuerwehrjugendlagers.
Wert eines Landesjugend-                  Das Lager startet bereits am Donnerstag
                                                                                      in syBOS selbst zu wählen.
                                                                                      Um Einhaltung des Zeitplanes wird
lagers ausmachen. Vom 6. bis              zwischen 8.00 und 10.00 Uhr. Alle Feuer-    seitens der Organisatoren gebeten. Alle
8. Juli werden Feuerwehr-                 wehrjugendgruppen des Burgenlandes          Jugendbetreuer bzw. -leiter werden
                                          sind eingeladen, daran teilzunehmen.        ersucht, sich gemeinsam mit ihren
jugendliche aus dem ganzen                Zwischenzeitlich haben auch bereits         Jugendgruppen gewissenhaft auf die-
Burgenland nach Stegersbach               einige Gästegruppen aus dem Ausland         sen Bewerb vorzubereiten.
                                          ihre Teilnahme bestätigt. Abgerundet
pilgern und dort beim 22.
                                          wird der Lageralltag mit einer Lager-
Bgld. Landesfeuerwehrjugend-              olympiade sowie einem Riesen-Wuzzler.       Feuerwehrjugendcup –
lager ihre Zelte aufschlagen.             Neben Spaghetti, Schnitzel und Lasagne      Ein krönender Abschluss
                                          ist auch wieder der beliebte Grillabend     Die besten neun Gruppen des Bewerbes
Am 7. und 8. Juli findet zudem            geplant.                                    werden sich beim abschließenden Feu-
der 42. Landesfeuerwehr-                  Das Organisationsteam rund um Kom-          erwehrjugendcup messen. Dieser findet
jugendleistungsbewerb statt.              mandant ABI Klaus Sabara und Bezirks-       am 8. Juli kurz vor der Siegerehrung
                                          referentin für Feuerwehrjugend HBI          statt. Die punktebesten Gruppen des
T E X T: H B I M A R K U S W E S S E LY   Martina Grandits freut sich auf rege        Bewerbes werden in mehreren Durch-
FOTO: LANDESFEUERWEHRVERBAND              Teilnehmer aus dem Burgenland, Öster-       gängen gegeneinander antreten und hier
BURGENLAND                                reich sowie den angrenzenden Ländern.       nochmals einen Tagessieger ermitteln.




6 | DIE WEHR 05-06/2017
Bus gegen 38-Tonnen-Kran - 9 Pendler bei schwerem Unfall bei Großpetersdorf verletzt
Stützpunktfeuerwehr Stegersbach                                               Marktgemeinde Stegersbach
Geschätzte Damen und Herren!                                              Geschätzte Damen und Herren,
                                                                          werte Feuerwehrkameraden!
D    ie Feuerwehr Stegersbach ist die
     älteste Feuerwehr des Bezirkes Güs-
sing, gegründet 1879 von den beiden                                       E    rstmals in der über 130-jährigen Ge-
                                                                               schichte unserer freiwilligen Feuerwehr,
Männern Rittmeister Carl de Rivo und                                      werden im Jahr 2017 die Landesfeuerwehr-
Pfarrer Schwarz.                                                          jugendwettkämpfe in Stegersbach stattfin-
                                                                          den. In der Zeit von 5. bis 8. Juli werden rund
Mit großem Weitblick stellten diese bei-                                  2.000 Jugendfeuerwehrmitglieder des Lan-
den Männer eine wichtige Organisation                                     des mit ihren Betreuern an den Wettkämp-
auf die Beine, welche bis heute nicht mehr wegzudenken ist. Das           fen teilnehmen. Die Marktgemeinde Stegersbach wird sich bemühen,
letzte Jahrhundert hat an Technologie und Ausrüstung gravierende          ein guter und großzügiger Gastgeber für diese größte Feuerwehrver-
Veränderungen mit sich gebracht. War einst das Aufgabengebiet die         anstaltung des Burgenlandes zu sein. Unsere jugendlichen Feuerwehr-
Brandbekämpfung mit einfachen Hilfsmitteln, so hat sich im Laufe          frauen und -männer sollen optimale Wettkampfbedingungen vorfinden
der Jahrzehnte die Einsatztätigkeit auf die Technische Hilfeleistung      und gute Eindrücke aus der Tourismusgemeinde Stegersbach in ihre
ausgeweitet. Als Stützpunktfeuerwehr des Feuerwehrabschnittes I           Heimatgemeinden mitnehmen. Ein Bewerb in dieser Größenordnung
stehen wir für all diese Aufgaben mit bestens ausgebildeter Mann-         ist immer eine gute Gelegenheit, die Arbeit, die in den einzelnen Weh-
schaft und hochmodernen Geräten der Bevölkerung von Stegersbach,          ren unserer Gemeinden geleistet wird, im sportlichen Wettkampf zu
aber auch den umliegenden Gemeinden rund um die Uhr freiwillig            vergleichen. Durch die Rekrutierung und das Interesse vieler Jugend-
und uneigennützig zur Verfügung.                                          licher wird aber auch sichergestellt, dass wir uns um die zukünftige
Dafür möchte ich unseren aktiven Mitgliedern, die ihre Freizeit für       Aufrechterhaltung des freiwilligen Feuerwehrwesens in unseren Ge-
Schulungen, Übungen und Einsätze opfern, aber auch unseren Mit-           meinden keine großen Sorgen machen müssen.
gliedern der Reserve für ihre geleistete Arbeit ein herzliches Danke-     Mein besonderer Dank gilt hier den einzelnen Kommandanten, den
schön aussprechen.                                                        Jugendbetreuern, aber auch allen aktiven Feuerwehrkameradinnen
                                                                          und -kameraden, die durch ihre gelebte Hilfe am Nächsten, den
Nur durch gemeinsames Arbeiten und die Mithilfe aller ist es uns          Jugendlichen nachahmenswertes Vorbild sind. Nur in einem solchen
gelungen, viele unserer Vorhaben zu verwirklichen. So verfügen            Umfeld, dass von Vertrauen, Hilfsbereitschaft und Solidarität geprägt
wir heute über sieben Einsatzfahrzeuge, davon zwei Tanklösch-             ist, kann es gelingen, trotz vieler alternativer Möglichkeiten, Jugend-
fahrzeuge (TLF) 4000, ein Rüstfahrzeug, ein Versorgungsfahrzeug           liche für die freiwillige Feuerwehr zu begeistern.
sowie ein weiteres Versorgungsfahrzeug mit Kran, ein Löschfahr-           Mit dem Leitspruche der freiwilligen Feuerwehr, „Gott zur Ehr’, dem
zeug und ein Kommandofahrzeug. Damit werden jährlich rund 80              Nächsten zur Wehr“ darf ich allen teilnehmenden Jugendfeuerwehr-
Einsätze bewältigt. Die Therme Stegersbach sowie die vier großen          gruppen mit ihren Betreuern sowie allen Gästen, die in diesen Tagen
Hotelanlagen fordern uns zudem immer wieder.                              unsere Gemeinde besuchen, eindrucksvolle Wettkämpfe und einen
Unser im Jahre 1999 umgebautes Feuerwehrhaus ist nun aufgrund der         schönen Aufenthalt in unserer Gemeinde wünschen.
vielen Fahrzeuge und den immer größer wachsenden Anforderungen
                                                                                                    Herzlichst Ihr
im praktischen Einsatzablauf nicht mehr praktikabel. Die Lage im ver-
                                                                          Heinz Peter Krammer | Bürgermeister der Marktgemeinde Stegersbach
bauten Ortsgebiet erschwert zusätzlich die Ausfahrten zu Einsätzen.
Die politische Vertretung unserer Marktgemeinde hat sich deshalb
dazu entschlossen, ein neues Feuerwehrhaus, das auch Rotes Kreuz
und Polizei beherbergen soll, errichten zu lassen. Das neue und einzig-
artige Blaulichtzentrum soll voraussichtlich 2020 bezugsfertig sein.

Seit 2003 bin ich mit der Aufgabe des Kommandanten der Stütz-
punktfeuerwehr Stegersbach betraut. Der Posten erfordert zwar sehr
viel Zeit und Arbeit, aber ich bin immer zu Neuem motiviert. So
haben wir uns als Feuerwehr gemeinsam dazu entschlossen, eine
Bewerbung für den Landesfeuerwehrjugendbewerb und das Lan-
desfeuerwehrjugendlager einzureichen und sind überaus stolz, dass
unsere Gemeinde als Austragungsort dafür ausgewählt wurde.

Ich bin mir sicher, dass wir die größte Veranstaltung der Feuerwehr-
jugend mit größter Freude, Motivation und zur Zufriedenheit aller
durchführen und bewältigen werden.

                     ABI Klaus Sabara
        Kommandant der Stützpunktfeuerwehr Stegersbach




                                                                                                                   DIE WEHR 05-06/2017 | 7
Bus gegen 38-Tonnen-Kran - 9 Pendler bei schwerem Unfall bei Großpetersdorf verletzt
WEISSE FAHNE GEHISST
19 Florianis stellten sich der
FEUERWEHRMATURA
Den höchsten und schwers-                  das FLA in Gold zu erwerben. Nach        Das Kommandieren und die Befehls-
                                           sieben Jahren konnte 2017 wieder die     gebung wird bei der Disziplin „Formu-
ten Bewerb des burgenländi-                „weiße Fahne“ gehisst werden, da         lieren und Geben von Befehlen“ über-
schen Feuerwehrwesens –                    alle 19 Bewerberinnen und Bewerber       prüft. Dabei muss der/die Bewerber/-in
                                           die sogenannte „Feuerwehrmatura“         mit den Mitgliedern einer Gruppe eine
den 53. Bgld. Landesfeuer-                 bestanden haben.                         vorgegebene Marschstrecke absolvieren
wehrleistungsbewerb um das                                                          und ihnen die entsprechenden Marsch-
                                           Landessieger                             befehle erteilen.
Feuerwehrleistungsabzeichen                kommt aus Girm
                                                                                    Als Verbindung zum eigenen Einsatz-
in Gold – haben 19 Florianis               Den Landessieg sicherte sich BM Stefan
                                                                                    bereich hat jede/r Teilnehmerin/Teil-
                                           Neubauer von der Feuerwehr Girm mit
aus dem ganzen Burgenland                  204 Punkten. BM Florian Bencic von
                                                                                    nehmer für einen Betrieb oder ein
                                                                                    öffentliches Gebäude des Heimatortes
am 29. April bestritten.                   der Stadtfeuerwehr Eisenstadt belegte
                                                                                    einen Einsatzplan zu erstellen. Die ge-
                                           mit 203,5 Punkten den 2. Rang. Mit
Seit sieben Jahren konnte                  203 Punkten folgte LM Michael Spuller
                                                                                    planten Einsatzmaßnahmen sind dann
                                                                                    in Abhängigkeit von der Ausrüstung und
erstmals wieder die weiße                  von der Feuerwehr Forchtenau auf dem
                                                                                    den Alarmplänen der Feuerwehren und
                                           hervorragenden 3. Rang.
Fahne gehisst werden.                                                               anderen Hilfsorganisationen des Nah-
                                                                                    bereiches aufzulisten und zu erläutern.
TEXT & FOTOS:                              Prüflinge mussten acht
A B I S T E FA N H A H N E N K A M P       Prüfungsstationen absolvieren            Bei der Station „Ausbildung“ müssen die
                                           Das Fachwissen in Organisation, Tech-    Teilnehmer/Teilnehmerinnen zu einem

D   ass der Landesfeuerwehrleistungs-
    bewerb um das Feuerwehrleistungs-
abzeichen (FLA) in Gold ein elitärer
                                           nik und Taktik wird beim Bewerb um
                                           das FLA in Gold in mehreren Bewerbs-
                                           disziplinen in Form von Fragen, takti-
                                                                                    Thema aus dem „Handbuch für die
                                                                                    Grundausbildung der freiwilligen Feu-
                                                                                    erwehren“ einen zehnminütigen Unter-
Bewerb ist, bewies die Teilnehmerzahl      schen Entscheidungen zu verschiede-      richt zur Truppmannausbildung 1 vor-
am diesjährigen Bewerb. Nur 19 Feuer-      nen Einsatz- und Gefahrensituationen,    bereiten und abhalten. Die Bewertung
wehrmitglieder – unter ihnen zwei          Löschmittelbedarfsberechnungen und       berücksichtigt die fachliche und metho-
Feuerwehrfrauen – stellten sich bei acht   der Berechnung einer Löschwasserför-     dische Richtigkeit, das Auftreten und die
Prüfungsstationen den Bewertern, um        derung über lange Strecken überprüft.    gewählten Hilfsmittel zur Ausbildung.


8 | DIE WEHR 05-06/2017
Gratulanten bei der Siegerehrung            „Herzliche Gratulation und viel Erfolg
Im Rahmen der Siegerehrung gratulier-       bei eurer zukünftigen Arbeit auf Orts-,
ten Landesfeuerwehrkommandant LBD           Abschnitts- und Bezirksebene“.
Ing. Alois Kögl, Landesfeuerwehrinspek-
tor LBDS Ronald Szankovich und Land-        Landtagsabgeordneter KO Géza Molnár
tagsabgeordneter KO Géza Molnár den         überbrachte die besten Grüße von Lan-
19 erfolgreichen Bewerberinnen und          deshauptmannstellvertreter Feuerwehr-
                                            referent Johann Tschürtz und Landtags-          Auch der ORF berichtete ausführlich über den
Bewerbern zum Erwerb des Leistungs-                                                         Feuerwehrleistungsbewerb in Gold
abzeichens in Gold.                         abgeordneten Günter Kovacs. „Gerade
                                            wir in der Politik verweisen mit Stolz auf
In seinen Grußworten ließ LBD Ing.          über 17.000 burgenländische Feuer-
Alois Kögl den Landesfeuerwehrleis-         wehrmitglieder – Frauen und Männer,
tungsbewerb um das FLA in Gold kurz         die rund um die Uhr bereit sind, unserer
Revue passieren. „Mit dem heutigen Tag      Bevölkerung bei Bränden, Unfällen und
sind genau 1.342 burgenländische Feu-       Katastrophen Hilfe zu leisten“. Beson-
erwehrmitglieder – Männer und Frau-         ders dankte er aber den Bewerberinnen
en – berechtigt, das Feuerwehrleistungs-    und Bewerbern um das FLA in Gold für
abzeichen der höchsten Stufe – das FLA      die Zeit, die sie investieren mussten, um
in Gold – zu tragen. Seit der Einführung    bei diesem selektiven Bewerb zu beste-
dieses Leistungsbewerbes im Jahr 1965       hen. „Dafür möchte ich ihnen meinen
haben bereits 1.703 Mitglieder das FLA      vollsten Respekt und meine Anerken-
in Gold erworben. Rund 360 Mitglieder       nung aussprechen. Sie haben innerhalb
davon weilen nicht mehr unter uns bzw.      der Feuerwehr den bewerbsmäßigen
sind aus den Reihen der Feuerwehr           Zenit erreicht und sie können daher
ausgeschieden“, so LBD Ing. Kögl. Ab-       mit Fug und Recht behaupten, dass sie
schließend gratulierte er allen Bewer-      zur Elite der burgenländischen Feuer-
berinnen und Bewerbern, die heute die       wehrmitglieder gehören. Das Burgen-
„Feuerwehrmatura“ bestanden haben.          land ist stolz auf sie!“

                      53. Bgld. Landesfeuerwehrleistungsbewerb um das FLA in Gold – Ergebnisse
   Rang       DGR          Name                           Ort                            Bezirk          Punkte          Zeit-Gutschrift
      1.      BM           Stefan Neubauer                Girm                            OP             204.00                32
      2.      BM           Florian Bencic                 Eisenstadt                       E             203.50                30
      3.      LM           Michael Spuller                Forchtenau                      MA             203.00                29
      4.      OLM          Ing. Matthias Fandl            Limbach                         GS             202.50                38
      5.      OBI          Martina Grandits               Stegersbach                     GS             200.00                32
      6.      LM           Manuel Konrath                 Oberdorf                        OW             199.00                37
      7.      OBI          Johannes Seier                 Unterpetersdorf                 OP             198.00                31
      8.      OBI          Roman Ribarics                 Oberpullendorf                  OP             197,50                42
      9.      OBI          Rene Schreiner                 Forchtenau                      MA             196.50                35
     10.      OBI          Rainer Seper                   Oberwart                        OW             192.00                17
     11.      LM           Daniel Halper                  Oberdorf                        OW             189.00                39
     12.      LM           Nina Frey                      Kittsee                         ND             189.00                17
     13.      BM           Hannes Heidinger               Markt Allhau                    OW             186.50                17
     14.      OLM          Stefan Koch, BSc               Markt Allhau                    OW             185.50                23
     15.      OBI          Rainer Halper                  Oberdorf                        OW             184.00                35
     16.      OLM          Roman Unger                    Kukmirn                         GS             184.00                16
     17.      BM           Johannes Ulber                 Rechnitz                        OW             181.50                19
     18.      BM           Richard Rauch                  Donnerskirchen                  EU             180.00                35
     19.      BI           Diether Gerhard Grosz          Deutschkreutz                   OP             176.50                19




                                                                                                            DIE WEHR 05-06/2017 | 9
Feuerwehrjugend-Challenge 2017
„Mit dem goldenen Strahlrohr                     Öffentlichkeitsarbeit“, unter der Leitung   tag #strahlrohr17 auf Facebook zu pos-
                                                 von Landesfeuerwehrjugendreferent           ten. Die besten Bilder je Bezirk sowie
durchs Burgenland“. So lautet                    BR Christian Doczekal.                      jene mit den meisten Likes werden im
                                                                                             November im Rahmen der 1. Burgen-
der Titel der 1. Burgenländi-                                                                ländischen Feuerwehrmesse prämiert.
                                                 So funktioniert’s
schen Feuerwehrjugend-Chal-                      Jede Jugendgruppe setzt sich selbst ein
lenge. Kameradschaft, Freund-                    Streckenziel im eigenen Bezirk. Der Ziel-   Zielgruppe
                                                 ort ist für alle Gruppen und Wanderer       Zum Mitwandern sind alle Feuerwehr-
schaft und Teamgeist sind nur                    gleich, jedoch der Startzeitpunkt kann      jugendmitglieder samt ihren Betreuern,
                                                                                             aktive Feuerwehrmitglieder, Reservis-
einige der Werte, welche im                      je nach selbst gesteckter Herausforde-
                                                 rung unterschiedlich sein. Vielleicht       ten, Eltern und Großeltern eingeladen.
Rahmen der Feuerwehrjugend-                      schaffen es einige, den gesamten Bezirk     Speziell möchten wir die Jugendmitglie-
                                                 zu durchwandern, andere wollen sich         der einladen, auch ihre Freunde, welche
Arbeit vermittelt werden.                                                                    noch keine Mitglieder der Feuerwehr-
                                                 eventuell nur am letzten Teilstück zu
                                                 den Wanderern gesellen.                     jugend sind, mitzubringen.
T E X T:
H B I M A G . ( F H ) M A R K U S W E S S E LY
                                                 Details zu Streckenführung sowie zur
                                                 gesamten Challenge sind unter               Mit GPS online live dabei
                                                 www.strahlrohr17.at oder unter              Ein GPS-Sender beim Träger des Strahl-
U    m neben Wissenstests, Leistungs-
     bewerben und örtlich bezogenen
Freizeitaktivitäten auch überregional
                                                 www.lfv-bgld.at/fj zu finden.
                                                 Am goldenen Strahlrohr wird täglich
                                                                                             rohres zeichnet die Marschroute auf und
                                                                                             gibt in Internet aktuell einen Überblick
auf die Feuerwehrjugend des Burgen-              ein kurzer C-Schlauch angekuppelt, auf      über den Standort.
landes aufmerksam zu machen, wurde               dem alle Teilnehmer unterschreiben
die Idee geboren, ein goldenes Strahl-           dürfen. Die sieben Schläuche werden         Tägliche
rohr innerhalb einer Woche zu Fuß                nach der Challenge im Landesfeuer-          Abschlussveranstaltung
vom südlichsten Teil des Bur gen -               wehrkommando ausgestellt.                   In jedem Bezirk findet am Ende der
landes bis in den Norden zu tragen.                                                          Tagesroute abends um ca. 19.30 Uhr
Die Konzepterarbeitung zur 1. Feuer -            #strahlrohr17                               eine Abschlussveranstaltung statt. Hier
wehr jugend-Challenge erfolgte vom               Alle Teilnehmer sind aufgerufen, Fotos      erhält jeder Teilnehmer ein Erinne-
Sach gebiet 13.3 „Feuerwehrjugend-               während der Challenge mit dem Hash-         rungsgeschenk überreicht.




             7 Tage – 1.700 Jugendliche – 1 „Goldenes Strahlrohr“ – 7 Bezirke


10 | DIE WEHR 05-06/2017
DIE WEHR 05-06/2017 | 11
Mehrere Verletzte
Pendlerbus krachte in Baukran
Großalarm wurde am 28. April                wehren Großpetersdorf, Jabing und           fahrzeuge genügend Platz für die Arbeit
                                            Oberwart alarmiert.                         mit dem Hydraulischem Rettungsgerät
für die Rettungskräfte im                   Das Kommandofahrzeug (KDOF) Groß-           geschaffen werden konnte.
                                            petersdorf bildete sofort nach der Alar-    Über Funk wurden Rüstlöschfahrzeug
Bezirk Oberwart ausgelöst.                  mierung ein Vorauskommando mit dem          (RLF-A) und das Löschfahrzeug mit
Bei Großpetersdorf waren ein                Kommandanten der Abschnittsstütz-           Bergeausrüstung (LFB) Großpetersdorf
                                            punktwehr Großpetersdorf HBI Oliver         zur Einsatzstelle eingewiesen und be-
Reisebus und ein 38-Tonnen-                 Class und einem Melder. Da das KDOF         auftragt, über unterschiedliche Zufahr-
Kran zusammengestoßen,                      Großpetersdorf als erstes Feuerwehr-        ten zum Unfallort vorzurücken, damit
                                            fahrzeug am Einsatzort eintraf, über-       die Hydraulischen Rettungsgeräte gleich
mehrere Pendler wurden im                   nahm HBI Class die Einsatzleitung und       optimal positioniert werden konnten.
Bus eingeklemmt.                            begann sofort mit der Lageerkundung,
                                                                                        Das RLF-A Großpetersdorf baute sofort
                                            wobei folgende Lage festgestellt wurde:
                                                                                        den Brandschutz auf und begann mit
T E X T: H B I O L I V E R C L A S S ,      Durch die Kollision mit dem Schwer-
                                                                                        den ersten Rettungsmaßnahmen. Nach
BM MANUEL BRENNER                           fahrzeug befanden sich etliche Perso-
                                                                                        Rücksprache mit dem Einsatzleiter des
FOTOS: FF GROSSPETERSDORF                   nen noch im Bus und konnten sich
                                                                                        Roten Kreuzes wurden die Personen
                                            nicht selbst befreien. Primär bestand
                                                                                        nach ihrem Verletzungsgrad eingestuft

„B     usunfall mit mehreren verletzten
       Personen“, lautete die Schreckens-
meldung für die Freiwilligen Feuerweh-
                                            die Schwierigkeit darin, die Personen
                                            im oberen Geschoß des Busses zu be-
                                            freien, da der Stiegenaufgang des Busses
                                                                                        und eine Prioritätenliste aufgestellt.
                                                                                        Anhand dieser Prioritätenliste wurden
                                                                                        die Verletzten einzeln aus dem Bus mit-
ren Großpetersdorf, Jabing und Ober-        bei der Kollision völlig zerstört worden
                                                                                        tels Hydraulischem Rettungssatz befreit.
wart am 28. April, als die Sirene um 7.00   war. Der Lenker des Kranfahrzeuges
                                                                                        Der Rettungstrupp des LFB Großpeters-
Uhr morgens zum Einsatz rief. Im Kreu-      hatte den Zusammenstoß unbeschadet
                                                                                        dorf baute den 2. Hydraulischen Ret-
zungsbereich der B 63 Großpetersdorf/       überstanden.
                                                                                        tungssatz auf und begann ebenfalls mit
Jabing war es zu einem schweren                                                         den Rettungsmaßnahmen. Die Geräte-
Verkehrsunfall mit einem 38-Tonnen-         Die Rettungskette                           trupps beider Fahrzeuge bauten Leitern
Mobilkran und einem mit Tagespend-          wird aktiviert                              für die Rettungsmaßnahmen aus dem
lern besetzten Stockbus nach Wien           Die ersten Polizeistreifen sowie örtliche   oberen Geschoß auf. Somit konnte der
gekommen.                                   Ärzte und Rettungswägen waren rasch         Rettungstrupp des RLFA Großpetersdorf
                                            vor Ort. Die Polizei kümmerte sich um       das obere Geschoß übernehmen und
Großalarm ausgelöst                         die Absicherung der Einsatzstelle und       der Rettungstrupp des LFB das Untere
Seitens der Landessicherheitszentrale       leitete den Verkehr großräumig über die     Geschoß des Busses. Den nachalarmier-
wurde sofort die höchste Alarmstufe         alte Bundesstraße um, sodass noch vor       ten Wehren aus Jabing, Oberwart und
„T3“ ausgelöst und damit die Feuer -        dem Eintreffen der weiteren Feuerwehr-      Großpetersdorf wurde per Funk ihr Ein-


12 | DIE WEHR 05-06/2017
satzauftrag und der Zufahrtsweg von         Alle Verletzten                           des weiteren Einsatzes organisiert. Hier-
HBI Class übermittelt. Das RLF Jabing       nach 50 Minuten befreit                   bei wurden die Feuerwehren, die die
wurde ebenfalls direkt an die Einsatz-      Für den Abtransport der einzelnen         Bergung des Buses vornehmen sollten,
stelle beordert, um bei der Rettung zu      Verletzten wurden anschließend auch       eingeteilt.
unterstützen. Der Einsatzauftrag für die    die Einsatzkräfte vom Versorgungsplatz
Florianijünger aus Jabing lautete einer-    hinzugezogen. Jene Personen, die nur      Medienarbeit
seits den Brandschutz für das Kranfahr-     leicht oder gar nicht verletzt worden     Da nach dem Abschluss der Rettungs-
zeug aufzubauen, gleichzeitig mit dem       waren, wurden vorübergehend in der        aktion vermehrt Anfragen von Print-
Hydraulischen Rettungssatz bei der          Gaststube der Tankstelle untergebracht    und Fernsehmedien bei Einsatzleiter
Befreiung der eingeklemmten Personen        und von Mitarbeitern des Roten Kreuzes    HBI Oliver Class eingingen, übergab er
zu unterstützen. Somit waren drei Ret-      betreut. Hier wurde auch ein Stressver-   die Einsatzleitung zur Bergung des Bus-
tungstrupps mit je einem Hydraulischen      arbeitungsteam des Roten Kreuzes für      ses an seinen Stellvertreter OBI Unger.
Rettungssatz mit den Rettungsmaßnah-        die betroffenen Fahrgäste installiert.    Somit konnte sichergestellt werden, dass
men beschäftigt. Um Zugang zu einer         In Summe wurden seitens der Feuer-        trotz des enormen Medieninteresses
schwerletzten Person im oberen Ge-          wehr sechs Menschen aus dem Bus be-       die Einsatzarbeit der Feuerwehr nicht
schoß des Buses zu schaffen, musste         freit. Vier davon mussten mit Hydrau-     behindert wurde.
die Seitenwand des Busses entfernt          lischen Rettungsgeräten einzeln befreit
werden. Starker Regen erschwerte die        werden, da sie eingeklemmt waren.         Resümee
Arbeit der Rettungskräfte.                  Nach nur 50 Minuten ab Alarmierung        „Ich möchte mich für die hervorragende
Auf dem Parkplatz der nahen Tankstel-       waren alle Verletzten aus dem Wrack       Zusammenarbeit und das vorbildliche
le wurde ein Versorgungssammelplatz         befreit. Diese wurden in die Kranken-     Verhalten aller Einsatzkräfte am Ein-
durch die Feuerwehr Großpetersdorf          häuser Oberwart und Güssing einge-        satzort bedanken. Ohne dieses wäre es
errichtet und die weiteren nachrücken-      liefert.                                  wahrscheinlich nicht möglich gewesen,
den Wehren hierher gelotst. Somit waren                                               diesen Einsatz in dieser Professionalität
nur die wirklich benötigten Einsatzkräf-    Bergung des Busses                        durchzuführen“, zog Einsatzleiter HBI
te direkt an der Unfallstelle und die Ge-   Während auf den Sachverständigen zur      Class nach dem Einsatz Bilanz.
samtsituation blieb überschaubar. „Ge-      Ermittlung der Unfallursache gewartet     Insgesamt standen drei Wehren, Polizei
rade in der Anfangsphase des Einsatzes      wurde, wurde am nahen Parkplatz der       und Rotes Kreuz mit mehreren Notarzt-
konnten wir dadurch Hektik und Chaos        Tankstelle von den Einsatzkräften eine    wägen und einem Notarzthubschrauber
verhindern“, so Einsatzleiter HBI Class.    kurze Nach- und Planungsbesprechung       im Einsatz.




                                                                                                  DIE WEHR 05-06/2017 | 13
FEUERWEHRVERWALTUNG – ONLINE
Laufend neue Funktionen für syBOS
Einsatzberichte, Mitglieder-                               feuerwehrverbandes werden mittler-         • Upload eines Fotos sowie im Register-
                                                           weile über diese elektronische Plattform     blatt „Dokumente“ eine Tauglichkeits-
daten, Inventarverwaltung –                                ausgetauscht und helfen, die Papierflut      bestätigung (für Aktive) bzw. Beitritts-
                                                           einzudämmen und den Postweg zu ent-          erklärung (für Feuerwehrjugendmit-
all das und vieles mehr wird                               lasten. Mit der Einführung des neuen         glieder)
im Burgenland elektronisch                                 Online-Systems syBOS für die burgen-         Hinweis zum Foto: Eine Bildgröße
                                                           ländischen Feuerwehren hat die Ent-          von 100 bis 500 KB ist ausreichend;
durchgeführt. Mittlerweile                                 wicklung dieser Lösung jedoch nicht          Foto ohne Kopfbedeckung, weißer Hin-
ist das Online-Verwaltungs-                                geendet und laufend wird dieses durch        tergrund, Aktive in A-Uniform, Jugend
                                                           neue Funk tionen erweitert. Folgende         in grüner Uniform
programm „syBOS“ aus dem                                   Neuerungen konnten mittlerweile für        • Im Registerblatt „Personalstand“ kann
Feuerwehralltag nicht mehr                                 die 317 burgenländischen Feuerwehren         die Mitgliedschaft mit Klick auf
                                                           freigeschaltet werden.                       „Mitgliedschaft beantragen“ beantragt
wegzudenken. Seitens des                                                                                werden.
Landesfeuerwehrverbandes                                   Neue Feuerwehr-Mitgliedschaft
                                                           direkt via syBOS beantragen                Bewertertätigkeiten (03/2017)
wird ständig an der Weiter-                                (03/2017)                                  Ab sofort werden auch Bewertertätig-
entwicklung gearbeitet.                                    Neue Mitglieder können direkt via sy-      keiten in syBOS erfasst. In der Vergan-
                                                           BOS erfasst werden. Hierzu ist folgen-     genheit erfasste Tätigkeiten wurden
Hier ein Überblick über                                    dermaßen vorzugehen:                       bereits in syBOS übernommen. Die
einige neue Funktionen.                                    • Adresse in syBOS anlegen (Menü Kon-      Tätigkeiten sind bei jeder Person im
                                                             takte > Adressverwaltung)                Register „Personalstand“ zu finden.
T E X T: H B I M A G . ( F H ) J A C O B S C H U M A N N   • Erfassen von Anrede, Vorname, Nach-      Wichtig: Die Ansicht muss von „heute
& H B I M A G . ( F H ) M A R K U S W E S S E LY             name, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort,      aktuell“ auf „alle“ geändert werden, um
                                                             Geburtsdatum                             sämtliche Einträge einzusehen.

D     ie burgenländischen Feuerwehren
      haben bereits den Schritt der Digi-
talisierung durchgeführt und greifen für
die tagtäglichen Verwaltungsarbeiten
auf das Onlinesystem „syBOS“ zurück:
Mitgliederverwaltung, Einsatzberichte,
Inventarverwaltung genauso wie Statis-
tiken oder Rundschreiben des Landes-


14 | DIE WEHR 05-06/2017
Serientermine für Veranstaltungen                                                       Einsatzverrechnung
und Ausbildungsplan (02/2017)                                                           (01/2017)
Für laufend wiederkehrende Termine                                                      Basierend auf der Erfassung von Ein-
(z. B. monatliche Übungen oder Sit-                                                     satzberichten ermöglicht syBOS die Er-
zungen) besteht die Möglichkeit, sog.                                                   stellung von Rechnungen für Einsatz-
Serientermine anzulegen. Dabei kön-                                                     tätigkeiten. Hierzu sind einmalige An-
nen Fachbereich, Vorlage, Intervall, Start,                                             passungen und Einstellungen zu set-
Ende usw. ausgewählt werden. Ganz                                                       zen. Danach ist die Rechnungserstel-
einfach können jetzt auch Termine für                                                   lung mit wenigen Klicks möglich.
den Ausbildungsplan markiert werden                                                     Details sind im Handbuch „syBOS-Ein-
und so nach vorheriger Eingabe der                                                      satzverrechnung“ auf der Website des
Übungen und Schulungen ein fertiger                                                     LFV zu finden.
Ausbildungsplan generiert werden.
                                                                                        Postadresse und IBAN in syBOS
Rollenmatrix (02/2017)                                                                  (01/2017)
Eine Übersicht über alle berechtigten         E-Mail-Versand (01/2017)                  Zur Zustellung diverser Postsendungen
Menüpunkte je syBOS-Rolle gibt die            syBOS bietet Möglichkeiten zum Ver-       werden alle Feuerwehren ersucht, ihre
Rollenmatrix, welche auf der WebSite          sand von E-Mails. Dabei kann einerseits   gewünschte Postadresse (z. B. Komman-
des Landesfeuerwehrverbandes (LFV )           ein am PC installierter E-Mail-Client     dant, Gemeinde, Feuerwehrhaus, …)
Burgenland im Bereich „Downloads/             (z. B. Outlook) verwendet werden. An-     in syBOS zu hinterlegen. Weiters sollen
Verwaltungsprogramm syBOS“ zu fin-            dererseits besteht die Möglichkeit, ein   die Bankdaten der Wehr zur Ausbe -
den ist. Die Matrix kann auch in syBOS        vorhandenes E-Mail-Konto direkt in        zahlung von Subventionen angegeben
direkt im Bereich der Benutzerverwal-         syBOS einzurichten und über dieses        werden. Dies ist im Menü „Kontakte“
tung aufgerufen werden.                       E-Mails an einzelne Feuerwehrmitglie-     > „Eigene Dienststelle“ zu finden.
                                              der oder an Gruppen zu versenden.
Personalassistent (02/2017)                   Ein ausführliches Handbuch zur Ein-       Laufzettel
Der Personalassistent bietet die Mög-         richtung dieser Funktion steht auf der    Der digitale Laufzettel bietet die
lichkeit, Formulare zur Tauglichkeits-        Website des Landesfeuerwehrverban-        Möglichkeit, die absolvierten Teile der
untersuchung automatisch zu befüllen          des Burgenland (LFV) zum Download         Truppmannausbildung direkt in syBOS
und danach auszudrucken.                      zur Verfügung.                            zu erfassen. Damit können bei der




                                                                                                    DIE WEHR 05-06/2017 | 15
Umbruch_Wehr_05-06_2017_11er.qxp_DIE WEHR 07.06.17 13:48 Seite 16




            Erfassung von Ausbildungsveranstal-       den. Dies kann speziell bei der Vorbe-    nächsten großen Änderungen, die bis
            tungen die dabei vermittelten Inhalte     reitung zu Jahreshauptdienstbespre-       Jahresende umgesetzt werden sollen,
            der Truppmannausbildung 1 (TRMA1)         chungen sehr hilfreich sein. Zu finden    sind:
            eingetragen werden. Das Führen eines      ist der Jahresbericht im Menü „Portal“
                                                                                                Subventionsabwicklung: Von der An-
            handschriftlichen Laufzettels ist nicht   > „Statistik“ > „Jahresbericht“.
                                                                                                tragstellung bis zur Ausbezahlung von
            notwendig. Weitere Details sind im
                                                                                                Subventionen für Fahrzeuge, Feuer -
            Handbuch zum TRAM1-Laufzettel auf         SMS-Versand                               wehrhäuser und Ausrüstung soll zu-
            der LFV-Website zu finden.                syBOS bietet die Möglichkeit zum Ver-     künftig der komplette Subventions -
                                                      sand von SMS. Dazu sind zwei Benut-       prozess in syBOS abgebildet werden.
            Inspizierungsbericht                      zerrollen vorhanden: „SMS-Bestellen“
                                                                                                Materialverwaltung: Die Materialver-
            zur Vorbereitung                          und „SMS-Versand“. Die Bezahlung er-
                                                      folgt im Voraus. Je SMS werden 6,5 Cent   waltung wird komplett neu organisiert
            Feuerwehren werden ersucht, zur Vor-
                                                      vom Guthaben abgebucht.                   und wird für die Feuerwehren zahlrei-
            bereitung ihrer Inspizierungen nicht
                                                                                                che Verbesserungen in allen Bereichen
            mehr die dafür vorgesehene Druck -
                                                                                                bringen.
            sorte zu verwenden, sondern direkt        Schnittstelle zu
            den leeren Inspizierungsbericht des ak-   externen Systemen                         Die Arbeiten an den beiden Projekten
            tuellen Jahres in syBOS auszudrucken.     syBOS ermöglicht das gesicherte Ausle-    sind in der Endphase und Mitte des
            Diese werden jährlich bis 1. März vom     sen von Personendaten inkl. Fotos, Ein-   Jahres werden die Funktionalitäten
            Inspizierenden angelegt. Darin können     satzberichten, Veranstaltungen uvm. zur   getestet, damit mit Jahreswechsel die
            vorab Übungen, Schulungen, Budget-        Einbindung in die eigene Feuerwehr-       Neuerungen allen syBOS-Nutzern zur
            zahlen usw. erfasst werden. So kann ein   Website. Nähere Details dazu sind über    Verfügung stehen.
            schnellerer Ablauf der administrativen    die Geschäftsstelle des Landesfeuer-
            Tätigkeiten im Rahmen der Inspizierung    wehrverbandes Burgenland zu erhalten.     Zur verbandsinternen Festlegung der zu-
            erzielt werden.
                                                                                                künftigen syBOS-Erweiterungen wurde
                                                      Ausblick                                  vor rund eineinhalb Jahren das soge-
            Jahresbericht                             Nach Einführung dieser Neuerung steht     nannte syBOS-Forum ins Leben gerufen.
            Alle relevanten Daten eines Jahres kön-   aber die Weiterentwicklung von syBOS      In dieser Arbeitsgruppe sind mehrere
            nen im sog. „Jahresbericht“ zusammen-     nicht still. Das Verwaltungssystem wird   Personen aller Bezirke vertreten, die die
            gefasst und als PDF ausgedruckt wer-      stetig ausgebaut und verbessert. Die      Wünsche der Feuerwehren einbringen.




            16 | DIE WEHR 05-06/2017
DIE WEHR 05-06/2017 | 17
Serie: Plötzlich ohne STROM
     DI Kurt Misak, Jg. 1971, hat Energie-     D   ie Austrian Power Grid AG (APG)
                                                   ist der Betreiber des Übertragungs-
                                                                                          Was sind die Herausforderun-
                                                                                          gen für einen Netzbetreiber,
     technik an der TU Wien studiert und
                                               netzes in Österreich. Die APG-Steuer-      um ein Blackout zu verhindern?
                                               zentrale „Power Grid Control“ ist das      Die Belastung unseres Netzes ist in den
     ist seit 2005 bei Austrian Power Grid
                                               Nervenzentrum der österreichischen         letzten zehn Jahren massiv angestiegen.
     AG beschäftigt. Von 2009 bis 2010         Stromversorgung. In der Steuerzentrale     Hauptgründe dafür sind der starke Aus-
     war er Koordinator der Operatoren         werden sämtliche Netzinformationen         bau erneuerbarer Energien, vor allem
     in der Hauptschaltwarte. Danach lei-      des heimischen Übertragungsnetzes          in Deutschland und die damit verbun-
     tete er die Stabsstelle Netzsicherheit    gebündelt und verarbeitet.                 denen Importe seitens Österreich. Die
     und ist heute Leiter des Sachgebie-                                                  größtenteils im Norden Deutschlands
     tes Versorgungssicherheit, Mitglied       Welche Rolle hat                           neu hinzukommenden Windparks sind
     nationaler und internationaler Arbeits-
                                               Ihr Unternehmen in Bezug                   leistungsstarke, aber schwer prognosti-
                                               auf die Stromversorgung?                   zierbare Einspeiser. Sie sorgen für teils
     gruppen im Bereich Schutz kritischer
                                               Die Austrian Power Grid betreibt das       sprunghafte Anstiege der Belastungen
     Infrastruktur sowie Vorsitzender des                                                 unserer Leitungen und kurzfristige Än-
                                               übergeordnete Stromnetz in Österreich,
     Arbeitskreises Versorgungssicherheit      das auch als Rückgrat der Stromver-        derungen von Stromhandelsprogram-
     innerhalb Österreichs Energie.            sorgung bezeichnet werden kann. Über       men. Der Netzausbau kann mit dem
                                               dieses sogenannte Übertragungsnetz         Ausbau von erneuerbarer Energie nicht
                                               fließen rund 50 Prozent des gesamten       Schritt halten. Eine 24/7-Abstimmung
Wenn man sich mit der                          österreichischen Stromverbrauchs, weil     mit allen relevanten Netzpartnern im
                                               wir damit sowohl die Bundesländer          In- und Ausland in Echtzeit wird unab-
Frage beschäftigt, was                         miteinander verbinden als auch die         dingbar. Auch das Thema Schutz kriti-
passiert wenn der Strom                        Speicherung hoher Mengen erneuer-          scher Infrastrukturen ist in den letzten
                                               barer Energien aus dem In- und Ausland     Jahren verstärkt in den Fokus gerückt.
plötzlich weg ist, muss man                    in unseren „Grünen Batterien“, den gro-    Das bedeutet massive Investitionen in
auch die Frage stellen, wo                     ßen Pumpspeicherkraftwerken in Öster-      die IT-Intelligenz unserer Systeme.
                                               reich, ermöglichen. Wir betreiben auch
der Strom eigentlich her-                      die Leitungen zu den ausländischen         Was sind Ihrer Meinung nach
kommt. BI Kurt Misak spricht                   Nachbarnetzen und stellen damit in         die wahrscheinlichsten
                                               Österreich die Basis für den internatio-   Szenarien für ein Blackout?
in dieser Ausgabe über das                     nalen Stromhandel zur Verfügung. Da-       Die Vergangenheit hat gezeigt, dass ket-
österreichische Stromnetz,                     rüber hinaus sind wir für die Balance      tenreaktionsartige Ausfälle, sogenannte
                                               zwischen Erzeugung und Verbrauch in        Kaskaden, die größte Gefahr für die
die aktuellen Herausforde-                     diesem Land verantwortlich – ein Gleich-   Stromversorgung darstellen. Mögliche
rungen und Vorkehrungen,                       gewichtszustand, der ununterbrochen        Leitungsüberlastungen müssen daher
                                               aufrechterhalten werden muss, damit        ständig berechnet und prognostiziert
die für den Fall eines Black-                  das Energieversorgungssystem nicht         werden, um immer die nötigen Sicher-
outs getroffen wurden.                         zusammenbricht. Durch diese wesent-        heitsspielräume im Stromversorgungs-
                                               liche Aufgabe sind wir auch der soge-      system zu gewährleisten. Diese Aufgabe
INTERVIEW: ABI GÜNTER PRÜNNER, MSC             nannte Regelzonenführer in Österreich.     wird zunehmend schwieriger, weil sehr


18 | DIE WEHR 05-06/2017
viele sich permanent verändernde Para-       vor? Welche Netzbereiche auf inter -       laufend in Kontakt. Damit ist sicherge-
meter eine Rolle spielen. Hinzu kommt        nationaler Ebene sind betroffen? Gibt      stellt, dass aktuelle Informationen zum
die Tatsache, dass am Strommarkt tradi-      es Versorgungsbereiche, die nach wie       sicheren Betrieb unseres Netzes und
tionelle und konstant Strom liefernde        vor intakt und daher dazu geeignet sind,   zur Versorgungssicherheit in Österreich
Kraftwerke immer stärker unter Wett-         als Ausgangspunkte für einen Wieder-       weitergegeben und diskutiert werden.
bewerbsdruck geraten. Der Jänner 2017        aufbau der Versorgung zu dienen?
zum Beispiel hat gezeigt, dass es selbst                                                Gibt es eine Kommunikations-
in Österreich mit der Stromproduktion        Ist die APG in das                         schiene zu den Behörden
eng werden könnte, wenn viele Bedin-         Staatliche Krisen- und                     (Blaulichtorganisationen)?
gungen gleichzeitig erfüllt sind: Trocken-   Katastrophenmanagement                     Der direkte Kontakt ist hier vor allem
heit, keine Erzeugung aus Wind oder          (SKKM) eingebunden?                        durch unsere 63 Umspannwerke und
Sonnenenergie, Speicherkraftwerke mit
                                             Grundsätzlich ja. Unser erster An -        unsere Schaltzentralen gegeben. Durch
niedrigem Füllstand.
                                             sprechpartner bei Störungen mit mög-       gemeinsame Übungen mit der lokalen
                                             lichen oder tatsächlichen Auswirkungen     Feuerwehr oder den Rettungsorganisa-
Ab wann weiß die APG,                        auf Endkunden ist die Energie-Control      tionen wird das gegenseitige Verständ-
dass es sich um einen groß-                  Austria, die Regulierungsbehörde für den   nis für die speziellen Gegebenheiten
flächigen, langanhaltenden                   Strom- und Gasbereich in Österreich.       in Hochspannungsnetzen laufend ge-
Stromausfall handelt?                        Im Anlassfall wird gemeinsam geklärt,      stärkt. Wir haben darüber hinaus seit
Das hängt von der Ursache des Strom-         ob es sich um ein für das SKKM relevan-    Jahren auch eine sehr erfolgreiche Part-
ausfalls ab. Die tatsächliche Ausdehnung     tes Ereignis handelt und entsprechend      nerschaft mit dem Bundesheer, um im
einer Störung wird über Echtzeit-Mess-       sofort eine Information an das Einsatz-    Anlassfall z. B. Unterstützung beim Ob-
und -Informationssysteme automatisch         und Krisenkoordinations-Center (EKC)       jektschutz oder beim Materialtransport
erfasst. Mögliche Ursachen werden über       des Innenministeriums gegeben werden       zu haben. Im Notfall können hier auch
entsprechende Kommunikationskanäle           muss. Darüber hinaus sind wir auch         durch den Einsatz von Hubschraubern
mit den nationalen und internationa-         in gemeinsamen Gremien vernetzt, in        Ersatzkomponenten rasch sogar in un-
len Partnern geklärt. Auf der Basis einer    denen der Schutz kritischer Infrastruk-    wegsames Gelände gebracht werden.
umfassenden Ursachenanalyse wird             tur in Österreich und Europa bespro-
gemeinsam die geeignete Strategie zur        chen und koordiniert wird. Über regel-     Der jüngste Schritt zur weiteren Ver-
Wiederherstellung der Stromversorgung        mäßige Besprechungen sind wir zu -         besserung der Notfallkommunikation
festgelegt. Die Dauer eines großflächi-      sätzlich auch mit den Landesbehör-         mit den Behörden ist die Einbindung
gen Stromausfalls ist von vielen Fakto-      den, dem Wirtschaftsministerium, dem       in den digitalen Behördenfunk. Damit
ren abhängig – um hier nur einige rele-      Bundesamt für Verfassungsschutz und        gibt es zu allen im Ernstfall relevanten
vante Fragen zu nennen: Liegen phy-          Terrorismusbekämpfung und mit Ex-          Partnern und Behörden stromausfalls-
sische Beschädigungen im Stromnetz           perten der Technischen Universitäten       sichere Kommunikationswege.




                                                                                                    DIE WEHR 05-06/2017 | 19
Weiterbildung für Strahlenschutztrupps des Burgenlandes

UMGANG MIT RADIOAKTIVEM MATERIAL GEÜBT
Die Strahlenschutztrupps des                     rende Strahlung vermutet wird oder es      ihrem Sachgebietsleiter HBI Jürgen
                                                 zum Austritt von radioaktiven Stoffen      Kopinits an der Spitze. Weitere Unter-
Burgenlandes absolvierten                        kommt, gerufen werden. Diese Einsätze      stützung kam von Seiten des Bundes-
Mitte April einen Intensiv-                      gehören im Burgenland zu den seltens-      heeres durch O.Stv Martin Trimmel
                                                 ten Einsätzen für die Feuerwehren.         (selbst Feuerwehrmann) welcher den
Ausbildungstag am Übungs-                        Gerade deshalb ist es wichtig, dass sich   Truppenübungsplatz Tritolwerk betreut.
                                                 die „Strahlenschützer“ der burgenländi-    Auch das Amt für Rüstung und Wehr-
gelände des Österreichischen
                                                 schen Feuerwehren ständig fortbilden       technik entsandte zwei Strahlenschutz-
Bundesheeres in Eggendorf                        und auf dem Laufenden bleiben. Aus         beauftragte, BI Rudolf Deutsch und
                                                 diesem Grund trafen sich am 22. April      Daniel Kellermann samt Strahlenquel-
bei Wiener Neustadt.
                                                 Feuerwehrkameraden, welche im Strah-       len, für die praktischen Übungen. Von
T E X T: L M M A R T I N Z E C H M E I S T E R
                                                 lenschutz tätig sind, in einem der mo-     den burgenländischen Feuerwehrmit-
FOTOS: LFS BURGENLAND
                                                 dernsten ABC-Abwehr- und Katastro-         gliedern wurde das Ausbildungsangebot
                                                 phenhilfeausbildungs- und -übungs-         sehr gut angenommen.
                                                 plätze Europas, dem Tritolwerk in
49      Mitglieder des Strahlenschutzes
        aus dem Landesfeuerwehrver-
band Burgenland absolvierten unter
                                                 Eggendorf bei Wr. Neustadt. Diese be-
                                                 sondere Ausbildungsstätte, welche vom
                                                                                            Um das Gelände auszunützen, wurde
                                                                                            ein Stationsbetrieb aus sechs Station
realitätsnahen Bedingungen die dies-             Österreichischen Bundesheer betrieben      aufgebaut. Die Teilnehmer wurden in
jährige Fortbildungsveranstaltung am             wird, ermöglicht es, so realitätsnah und   Trupps zu je drei bis vier Mann einge-
Truppenübungsplatz Tritolwerk. Mit               sicher wie möglich eine Ausbildung zu      teilt und absolvierten insgesamt sechs
der Organisation und Umsetzung der               gestalten. Gerade beim Umgang mit          Stationen mit unterschiedlichen Auf-
Veranstaltung waren 16 Srahlenschutz-            radioaktiven Stoffen ist es wichtig, mit   gabenschwerpunkten. Die einzelnen
beauftragte und Ausbilder von den                großen Abständen zu arbeiten, um die       Stationen wurden von je einem Strah-
Stützpunktfeuerwehren, der Landes -              Strahlenbelastung für die einzelnen        lenschutzbeauftragten und mindestens
feuerwehrschule Burgenland sowie                 Teilnehmer und das Lehrpersonal so         einem Ausbilder, welcher selbst „Strah-
dem Österreichischen Bundesheer be-              gering wie möglich zu halten. Durch        lenschützer“ ist, betreut. Beim Ausar-
auftragt.                                        das großzügig angelegte Gelände des        beiten der einzelnen Übungen wurde
                                                 Übungsplatzes war dieser Faktor ge-        Augenmerk darauf gelegt, die Szenarien
Das Burgenland verfügt über sechs                geben.                                     so zu gestalten, wie sie die Strahlen-
Strahlenschutzstützpunktfeuerwehren,             Federführend für diese Fortbildung ist     schutzstützpunktfeuerwehren an der
welche bei Einsätzen, bei denen ionisie-         das Sachgebiet 6.3 „Strahlenschutz“ mit    Einsatzstelle vorfinden könnten.


20 | DIE WEHR 05-06/2017
Praxisnahe Übungsszenarien                               Station 4: Aufenthaltsdauer
mit Strahlenquellen                                      und Abstandsgesetz
Station 1: Strahlenarten filtern                         Annahme bei dieser Station war ein
Bei dieser Station ging es darum,                        Einsturz eines Labors, welches einen
mit Messgeräten und verschiedenen                        radioaktiven Stoff gelagert hatte. Hierzu
Abschirmmaterialien herauszufinden,                      wurde in einem Trümmerfeld ein um-
welche Strahlenart von der Quelle aus-                   schlossener radioaktiver Stoff versteckt.
gesendet wird. Dadurch kann ermittelt                    Die Aufgabe der Trupps war es, mit Hilfe       Messung von radioaktiver Strahlung mittels Messgerät
werden, welche Schutzmaßnahmen an                        von Messgeräten eine Absperrgrenze
                                                                                                        Abschluss der Fortbildung
der Einsatzstelle notwendig sind.                        um die Strahlenquelle zu errichten.
                                                                                                        Für das leibliche Wohl sorgte die Küche
                                                         Anhand der Absperrgrenze wurde im
                                                                                                        und Kantine der Landesfeuerwehrschu-
Station 2: Kontaminationsnachweis                        Nachhinein die Aufenthaltsdauer für
                                                                                                        le mit ihren Köchen Günther Jäger und
bei einer Person                                         Rettungs- und Suchtrupps innerhalb
                                                                                                        Marco Ahornegger, welche eine proviso-
Bei Unfällen mit radioaktiven Stoffen                    dieser Grenze berechnet.
                                                                                                        rische Kantine in einer Langbaracke er-
kann es vorkommen, dass Personen mit
                                                                                                        richteten. In dieser fand auch die Ab-
diesen kontaminiert werden. Daher
                                                         Station 5: Verstrahlungslinien                 schlussbesprechung nach dem Stations-
werden alle Personen, welche den Ge-
                                                         Das Aufspüren von Verstrahlungslinien          betrieb statt. Bei dieser dankte HBI Jür-
fahrenbereich verlassen, auf Kontami-
                                                         findet dann Anwendung, wenn ein                gen Kopinits allen Strahlenschutzbeauf-
nation überprüft. Da dies nicht an ech-
                                                         größerer Bereich von atomarer Strah-           tragten, Ausbildern und Teilnehmern für
ten Personen geübt werden kann, wur-
                                                         lung betroffen ist. Dies kann zum Bei-         die vorbildlich durchgeführten Übun-
den zwei Übungspuppen mit schwa-
                                                         spiel bei großflächigen Unfällen mit           gen. Auch im nächsten Jahr wollen sich
chen radioaktiven Quellen präpariert.
                                                         radioaktivem Material oder, wie in die-        die Strahlenschützer des Burgenlandes
Die Trupps mussten diese Kontamina-
                                                         sem Szenario angenommen, durch ei-             wieder treffen, um gemeinsam zu üben!
tion mittels Messgerät nachweisen und
                                                         nen Satellitenabsturz notwendig sein.
lokalisieren, um eine fachgerechte De-
                                                         Hierzu bekommt der Trupp einen Spür-           Wie wird man
kontamination durchführen zu können.
                                                         auftrag, nachdem er in das verstrahlte
                                                                                                        Strahlenschützer?
                                                         Gebiet vorgeht und mit den zur Verfü-
Station 3: Dekoplatz                                                                                    Die burgenländischen Feuerwehr-
                                                         gung stehenden Messgeräten Absperr-
Kontaminationsschutz                                                                                    „Strahlenschützer“ suchen immer neue
                                                         grenzen setzt.
Die Stadtfeuerwehr Eisenstadt beher-                                                                    interessierte Mitglieder! Dafür ist es
bergt den „Gefährliche Stoffe Zug Nord“                                                                 nicht notwendig, bei einer Strahlen-
und verfügt daher über ein Körper-                       Station 6: Dosisleistung ermitteln/            schutzstützpunktfeuerwehr zu sein.
schutzfahrzeug. Dieses Körperschutz-                     Verkehrsunfall                                 Die Voraussetzungen für den Strahlen-
fahrzeug wurde im Jahr 2015 in Dienst                    Auch auf den burgenländischen Stra-            schutz 1-Lehrgang sind der abgeschlos-
gestellt und beinhaltet einen neuen                      ßen sind Transporte radioaktiver Stoffe        sene Atemschutz 2-Lehrgang und der
Deko-Platz. Da die Strahlenschutzstütz-                  erlaubt. Kommt es bei so einem Trans-          Schadstoff 1-Lehrgang. Nach absolvier-
punkte im Einsatzfall von den Stütz-                     port zum Verkehrsunfall, rückt die orts-       tem Lehrgang wird man der nächsten
punkten für Gefährliche Stoffe (Eisen-                   ansässige Feuerwehr zur technischen            Strahlenschutzgruppe zugeteilt und bei
stadt und Pinkafeld) unterstützt wer-                    Hilfeleistung aus. Bei dieser Übung wur-       Einsätzen alarmiert bzw. über Übungen
den, ist es auch wichtig den Ablauf am                   de angenommen, dass der zuständige             informiert.
Deko-Platz zu beüben. Dieser unter-                      Einsatzleiter den Strahlenschutzstütz-
scheidet sich bei Unfällen mit radioakti-                punkt der Feuerwehr nachalarmiert hat,
ven Stoffen etwas von jenem mit ande-                    weil er erkannt hat, dass das Unfallfahr-
ren Schadstoffen. Hier wurden die                        zeug radioaktives Material geladen hat.
Strahlenschützer von Kommandant-                         Dieser Einsatzleiter möchte nun wissen,
stellvertreter SBI Wolfgang Jarmer und                   welcher Strahlung der Fahrer des Trans-
seiner Mannschaft unterstützt. Da es                     porters und der Rettungstrupp bei der
nicht sinnvoll ist, bei jeder der anderen                Rettung ausgesetzt waren. Dies ist ein
Stationen einen Schutzanzug anzule-                      wichtiger Wert für die folgende ärztliche
gen, wurde dies nur bei dieser Station                   Untersuchung des Patienten und des             Oft geht es auch darum, Strahlenbelastungen
von den Teilnehmern geübt.                               Rettungstrupps.                                zu berechnen.




                                                                                          Tanklöschfahrzeuge gesuchT!!
                                                                                              für polnische feuerwehren
                                                                                    Gebrauchte Tanklöschfahr- Anbote: Firma „MALEK“ Janusz Malek
                                                                                    zeuge TLF 2000 bzw. TLF PL-33-206 Luszowice ul. Słoneczna 12
                                                                                    4000 von Mercedes,                   Telefon: +48 602709881
                                                                                    STEYR und MAN gesucht.                Mail: firma.malek@wp.pl
Der Übungsplatz „Tritolwerk“ des Österreichischen Bundesheeres bietet viel Platz,
um die unterschiedlichen Szenarien im Bereich Strahlenschutz durchzuspielen.



                                                                                                                        DIE WEHR 05-06/2017 | 21
Sie können auch lesen
Nächster Teil ... Stornieren