FRAU & WIRTSCHAFT 2. HALBJAHR 2018 PERSÖNLICHKEIT JOBBERATUNG COACHING

 
FRAU & WIRTSCHAFT 2. HALBJAHR 2018 PERSÖNLICHKEIT JOBBERATUNG COACHING
SEMINARE
    FRAU & WIRTSCHAFT
      2. HALBJAHR 2018

      PERSÖNLICHKEIT
       JOBBERATUNG
          COACHING
FRAU & WIRTSCHAFT 2. HALBJAHR 2018 PERSÖNLICHKEIT JOBBERATUNG COACHING
IMPRESSUM

Halbjahresprogramm 2/2018
Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Herausgeberin: Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis
Verantwortlich für den Inhalt: Verena Baden, Projektleiterin
Satzherstellung: Agentur MARKE ICH, Soltau
Druck und Verarbeitung: Schröder Druck & Design GmbH, Walsrode
Bildquellen: Titel u. Seiten 4, 8-12, 14, 16, 22, 24, 27, 29-31, © Fotolia.com, Foto Seite
32 Astrid Röben | Röben Printmedien
FRAU & WIRTSCHAFT 2. HALBJAHR 2018 PERSÖNLICHKEIT JOBBERATUNG COACHING
TRAUEN SIE SICH
LIEBE FRAUEN,
in dieser Ausgabe unseres aktuellen Weiterbildungsprogramms finden Sie viele
Seminare, Workshops und Vorträge, um Sie, egal in welcher Lebenssituation Sie sich
befinden, zu unterstützen.

Wir möchten Ihnen Impulse geben, sich beruflich frei zu entfalten, weiterzubilden
oder Ihnen einfach einen Raum geben, um sich austauschen zu können.

Weiter bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung für Ihre berufliche Perspektive an.
Gemeinsam entwickeln wir Strategien, die Sie persönlich und beruflich voran-
bringen werden.

Ihre Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis

LENA HESS                    VERENA BADEN                  MARGITTE PETERSEN
PROJEKTLEITERIN              PROJEKTLEITERIN               PROJEKTASSISTENTIN
                                                                                     1
FRAU & WIRTSCHAFT 2. HALBJAHR 2018 PERSÖNLICHKEIT JOBBERATUNG COACHING
INHALT
AUGUST
14.08.2018       Bewerbungsmappencheck			                                   8
16.08.2018       Fachkraft für Lohn- und Gehaltsabrechnung		               25

SEPTEMBER
03.09.2018       Online Bewerbung – aber richtig! 		                       9
04.09.2018       Bewerbungsmappencheck				                                 8
13.-15.09.2018   Work & Life. Messe für Wirtschaft, Ausbildung & Beruf    15
14.09.2018       Betreuungskräfte für Demenzerkrankung 			                20
17.09.2018       Gut vorbereitet zum Vorstellungsgespräch		               10
20.09.2018       Eigenlob stimmt! 				                                    11
20.09.2018       Pädagogische Mitarbeiterin an Grundschulen               23
27.09.2018       Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung             6, 16
28.09.2018       Meine Rechten & Pflichten bei der Arbeit                 16

OKTOBER
15.10.2018       Gut gekleidet zum Vorstellungsgespräch                    17
16.10.2018       Bewerbungsmappencheck                                      8
16.10.2018       Gewaltfreie Kommunikation                                 31
25.10.2018       Verliebt, Verlobt, Verheiratet - getrennt                 27
25.10.2018       Mediation – Die feine Art Konflikte zu lösen              29
29.10.2018       Selbstpräsentation und freies Sprechen (mehrtägig)        26

NOVEMBER
01.11.2018       Start Up – Die ersten Schritte in die Selbstständigkeit   24
05.11.2018       Fit im Büro mit Office 2010/2016 (mehrtägig)              19
06.11.2018       Bewerbungsmappencheck                                      8
08.11.2018       Mit Freude Kunden ansprechen & begeistern                 22
12.11.2018       Zurück in den Beruf (Soltau)                               4
15.11.2018       Zurück in den Beruf (Walsrode)                             4
15.11.2018       Pflegezeit. Vereinbarkeit von Pflege und Beruf            30
20.11.2018       Frau und Rente		                                          17
20.11.2018       Frauenberufsbörse                                         13
22.11.2018       Gründungswissen Steuerrecht                               20
28.11.2018       Frauenpower – Seelische Widerstandskraft der Frau         28
29.11.2018       Gewaltfreie Kommunikation                                 31

DEZEMBER
 04.12.2018      Bewerbungsmappencheck                                      8
 06.12.2018      Die Zunge kann lügen – der Körper nie                     17
 06.12.2018      Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung                  6
 14.12.2018      Vom Hamsterrad auf die Langstrecke                        17
2
FRAU & WIRTSCHAFT 2. HALBJAHR 2018 PERSÖNLICHKEIT JOBBERATUNG COACHING
DIE KOOSTELLE
SIE WOLLEN
 •   Ihre Kompetenzen erweitern?
 •   Schlüsselqualifikationen erwerben? 
 •   sich beruflich weiter entwickeln?
 •   Beruf und Familie vereinbaren?
 •   nach der Elternzeit wieder arbeiten?

WIR BIETEN IHNEN

 • kostenlose Einzelberatung
 • kostengünstige Seminare
 • Impulse zur Entwicklung einer Karrierestrategie

WIR FÖRDERN
Berufliche Weiterbildungsseminare für
 •   BerufsrückkehrerInnen, die nicht erwerbstätig sind
 •   Elternzeitnehmende
 •   Frauen, die im Mini­- oder Midi­Job (< 800 Euro mtl. Bruttolohn) arbeiten
 •   Frauen, die nicht im Leistungsbezug nach SGB II oder SGB III stehen

... mit einem Zuschuss von bis zu max. 200 Euro pro Jahr. Die genauen Förder-
konditionen erfahren Sie in Ihrem Beratungsgespräch. Eine Kombination von
Förderungen ist ausgeschlossen. Mitarbeiter/­innen und Elternzeitnehmende aus
Betrieben, die dem ÜBV angehören, erhalten auf Antrag 50% Ermäßigung (im
Rahmen des aktuellen Weiterbildungsprogramms der Koordinierungsstelle Frau &
Wirtschaft Heidekreis). Der entsprechende Ermäßigungsantrag steht zum Download
auf www.uebv­-heidekreis.de bereit.

Es besteht die Möglichkeit, die Kurse der Volkshochschule Heidekreis gGmbH, die
dem beruflichen Wiedereinstieg dienen, durch die Koordinierungsstelle Frau &
Wirtschaft Heidekreis fördern zu lassen.

WICHTIG:
STELLEN SIE IHREN FÖRDERANTRAG VOR SEMINARBEGINN!

Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Förderung.

                                                                                  3
FRAU & WIRTSCHAFT 2. HALBJAHR 2018 PERSÖNLICHKEIT JOBBERATUNG COACHING
BERATUNG

ZURÜCK IN DEN BERUF
Nach der Familienphase wieder zurück in die Berufstätigkeit zu kehren, sollte bewusst
vorbereitet werden. Planen Sie Ihren Wiedereinstieg sorgfältig. Aktuelle Informatio-
nen sind dabei ein wichtiger Baustein. Wir möchten Sie über die Dienstleistungen und
die Möglichkeiten der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft und der Agentur für
Arbeit informieren, um Ihnen Möglichkeiten und auch eventuell Sackgassen
aufzuzeigen.

Vortrag

Leitung: 		        Sabine Mix, BCA Agentur für Arbeit Celle
			                Verena Baden, Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
Wann:			           Mo., 12.11. (Soltau) und Do., 15.11.2018 (Walsrode)
			                jeweils von 09:30 - 11:00 Uhr
Wo:      Soltau 		 Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
			                Landkreisgebäude, 3. OG Raum 305
			Harburger Str. 2
			29614 Soltau
         Walsrode  Agentur für Arbeit
			Benzer Str. 69
			29664 Walsrode
Anmeldung:		       Koordinierungsstelle Heidekreis, Tel. 05191 970-612 oder
			koostelle@heidekreis.de

4
FRAU & WIRTSCHAFT 2. HALBJAHR 2018 PERSÖNLICHKEIT JOBBERATUNG COACHING
Sie stehen vor einem beruflichen
auf- oder umBruch?
NUTZEN SIE UNSER BERATUNGSANGEBOT
Der Berufsweg von Frauen verläuft manchmal nicht ganz geradlinig. Es gibt Kinder-
erziehungszeiten, Teilzeitarbeit, Angehörigenpflege und zeitweise auch Phasen ohne
Beschäftigung. Diese Berufsbiographien sind nicht ungewöhnlich, da die Vereinbar-
keit von Familie und Beruf viele Frauen vor eine große Herausforderung stellt.

Was wir für Sie tun können: Die Koordinierungsstelle unterstützt Sie auf Ihrem
beruflichen Weg. Gemeinsam schauen wir, in welcher beruflichen Situation Sie sich
zur Zeit befinden, schärfen Ihren Blick auf Ihr Profil und Ihre Kompetenzen und
entwickeln daraus eine Vision, um Sie beruflich zu Ihrem Ziel zu führen.

Wir beraten Sie unabhängig, unbürokratisch und vertraulich zu den Themen:

      Beruflicher Wiedereinstieg nach der Elternzeit oder Familienphase
      Weiterbildungsmöglichkeiten
      Berufliche Neuorientierung
      Bewerbungsstrategien
      Karriereplanung

Für eine Einzelberatung in der
Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
können Sie einen Beratungstermin
bei Margitte Petersen vereinbaren.

Telefon
05191 970-612

                                                                                    5
FRAU & WIRTSCHAFT 2. HALBJAHR 2018 PERSÖNLICHKEIT JOBBERATUNG COACHING
Anerkennungs- und
Qualifizierungsberatung
Für Menschen, die eine Anerkennung ihrer im Ausland erworbenen Studien- oder
Berufsabschlüsse anstreben, bietet die Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungs-
stelle des bundesweiten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ die
Möglichkeit, Ratsuchenden erste Orientierung und einen Überblick über die An-
erkennung bzw. Bewertung ihres Abschlusses zu geben. Weiterhin können sie dort
Informationen erhalten, wie sie eine passende Qualifizierung finden, um auf dem
deutschen Arbeitsmarkt bessere Berufschancen zu haben. Das Beratungsangebot ist
offen für alle Ratsuchenden, die im Ausland eine Qualifikation erworben haben.
Unternehmen und Institutionen können sich ebenfalls an die Beratungsstelle
wenden.

        ZIELGRUPPE

Menschen mit einem ausländischen Schul-, Berufs- oder Hochschulabschluss,
mit Berufserfahrung in einem qualifizierten Beruf und Migrantinnen und Migranten,
die eine Anpassungsqualifikation anstreben, da ihr Abschluss nicht in vollem Umfang
anerkannt wurde.

Vereinbaren Sie einen kostenlosen
Beratungstermin:

Nadine Streu
Telefon 05141 9011298
E-Mail n.streu@vhs-celle.de

        Vorträge

Anerkennungs- und Qualifizierungs-
beratung für Frauen mit ausländischen
Bildungs- und Berufsabschlüssen.                    Lisa Hinkeldey und Nadine Streu

Referentin:              Lisa Hinkeldey, IQ Netzwerk
Wann:                    Do., 27. September 2018, 09:00 - 10:30 Uhr
                         Do., 06. Dezember 2018, 09:00 - 10:30 Uhr
Wo:                      Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
                         Landkreisgebäude - 3. OG Raum 305
                         Harburger Str. 2
                         29614 Soltau
Anmeldung:               www.koostelle-heidekreis.de, Tel. 05191 970-612 oder
                         koostelle@heidekreis.de
6
FRAU & WIRTSCHAFT 2. HALBJAHR 2018 PERSÖNLICHKEIT JOBBERATUNG COACHING
Beratung, Qualifizierung und
Coaching für Gründerinnen
Dieses EU-geförderte Projekt für Gründerinnen bietet Ihnen

  • begleitete Umsetzung Ihres Vorhabens
  • individuelle Einzelberatung und Coaching
    (8 Stunden)
  • Workshops in Kleingruppen
  • Networking, Motivation und Unterstützung
  • kostenfreie Teilnahme

Für wen

Teilnehmen können Frauen aus den Landkreisen Verden, Rotenburg, Osterholz, Celle
und dem Heidekreis, die sich auf eine Selbstständigkeit in Voll- oder Teilzeit vorberei-
ten wollen.

Umfang und Teilnahmedauer

Die Teilnahme ist auf maximal 6 Monate begrenzt. Ein Einstieg in das Projekt ist
laufend möglich. Die Einzelberatungen finden nach Absprache in Verden, Oster-
holz-Scharmbeck oder Walsrode statt.

Information und Anmeldung

Min von Cramer (Projektleiterin)
Max-Planck-Straße 18
27283 Verden (Aller)

Telefon 04231 6714460
E-Mail info@startklar-verden.de
www.startklar-verden.de

Das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Internetseite unter
www.startklar-verden.de/fs

Die Einzelberatung kann auch in Walsrode erfolgen.

                                                                                           7
FRAU & WIRTSCHAFT 2. HALBJAHR 2018 PERSÖNLICHKEIT JOBBERATUNG COACHING
Bewerbung

Bewerbungsmappencheck
Eine gute Bewerbungsmappe ist wie Ihr individueller Maßanzug und braucht dem-
entsprechend einen guten formalen und inhaltlichen Aufbau. Bringen Sie Ihre
vorbereiteten Bewerbungsunterlagen mit und lassen Sie sich ein Feedback zu
inhaltlichen Formulierungen im Anschreiben und Lebenslauf sowie Tipps zur forma-
len Gestaltung Ihrer Bewerbung geben. Offene Fragen zu Ihren Unterlagen bespricht
Frau Schöfer gern mit Ihnen in unserer Sprechstunde.

An folgenden Dienstagen jeweils von 09:00 - 12:00 Uhr

Wann: 		   Di., 14. August 2018             Leitung: Gisela-Victoria Schöfer
		         Di., 04. September 2018
		         Di., 16. Oktober 2018
		         Di., 06. November 2018
		         Di., 04. Dezember 2018
Wo: 		     Koordinierungsstelle
		Frau & Wirtschaft
		Landkreisgebäude
		         3. OG Raum 319
		         Harburger Str. 2
		29614 Soltau
Kosten: 		 keine

Keine Anmeldung erforderlich.
Bitte planen Sie ggf. eine Wartezeit ein.
8
Online-Bewerbung - aber richtig!
Online-Bewerbungen liegen im Trend. Mehr als die Hälfte aller Bewerbungen in
Deutschland erfolgen online. Das hat viele Vorteile für beide Seiten. Bewerbungen
sind einheitlich und kommen direkt an der richtigen Adresse beim zuständigen
Personaler an. Umständliches Hin- und Herschicken von Bewerbungsunterlagen
gehört damit auch der Vergangenheit an. Das spart Zeit und Geld für alle. Vor allem
onlineaffine und größere Unternehmen setzen auf Grund der großen Bewerberflut
auf ein Onlineverfahren. Sie möchten Ihre Unterlagen ansprechend gestalten und per
Mail verschicken, sind sich aber unsicher, wie genau das funktioniert?

Unsere Ratgeberin Beate Agotz zeigt Ihnen, was Sie bei der Onlinebewerbung
beachten müssen, damit Sie von Anfang an professionell überzeugen.

Voraussetzung: Sicherer Umgang mit Word 2010. Bringen Sie bitte Ihren Laptop mit.

Leitung: 		     Beate Agotz
Wann: 			       Mo., 03. September 2018, 08:30 - 14:00 Uhr
Wo: 			         Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
			             Landkreisgebäude - 3. OG Raum 305
			Harburger Str. 2
			29614 Soltau
Kosten:		       25,00 Euro
Anmeldeschluss: 27. August 2018
Anmeldung: 		   www.koostelle-heidekreis.de, Tel. 05191 970-612 oder
			koostelle@heidekreis.de

                                                                                    9
Gut Vorbereitet zum
vorstellungsgespräch
Glückwunsch! Sie haben eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten, jetzt
sind Sie Ihrem Ziel zum neuen Arbeitsplatz schon einen entscheidenden Schritt näher.
Sie sind in die engere Wahl gekommen und können sich jetzt persönlich vorstellen.
Dabei geht es nicht nur um Berufserfahrung und fachliche Kompetenz – hier müssen
SIE überzeugen. Was können Sie tun, um für diesen Schritt optimal gerüstet zu sein?
Themen wie Kleidungswahl, persönliche Darstellung, Körpersprache und „Schwierige
Fragen“ werden gemeinsam besprochen. Ziel des Seminars ist es, individuelle
Strategien zu entwickeln, dem Gegenüber selbstbewusst und gut gerüstet Rede und
Antwort zu stehen.

Seminar

Leitung: 		     Beate Agotz
Wann: 			       Mo., 17. September 2018, 08:30 - 13:00 Uhr
Wo: 			         Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
			             Landkreisgebäude - 3. OG Raum 305
			             Harburger Str. 2, 29614 Soltau
Kosten: 			     25,00 Euro
Anmeldeschluss: 10. September 2018
Anmeldung: 		   www.koostelle-heidekreis.de, Tel. 05191 970-612 oder
			koostelle@heidekreis.de

10
EIGENLOB STIMMT
VOM SCHATTEN INS LICHT
Warum stehen die einen im Licht und die anderen im Schatten? Viele Frauen bleiben
unter ihren Möglichkeiten, weil sie sich nicht wohlfühlen, wenn sie sich beruflich
positionieren, ihre Kompetenzen und Fähigkeiten klar benennen und aktiv eine
passende Arbeit für sich suchen.
In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie durch gezielte Selbstvermarktung ihre
beruflichen Ziele schneller erreichen! Falsche Bescheidenheit zählt zu den Top 10,
beruflichen Erfolg zu blockieren. Was macht Sie einzigartig? Was unterscheidet Sie
von anderen? Welche Qualifikation, welche Charaktereigenschaften, welche
Erfahrung prägen Ihr Profil?

Workshop

Leitung: 		       Marion Schilcher, Business & Personal Development
Wann: 			         Do., 20. September 2018, 09:00 - 18:00 Uhr
Wo: 			           Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
			               Landkreisgebäude - 3. OG Raum 305
			               Harburger Str. 2, 29614 Soltau
Kosten: 			       35,00 Euro
Anmeldeschluss:		 13. September 2018
Anmeldung: 		     www.koostelle-heidekreis.de, Tel. 05191 970-612 oder
			koostelle@heidekreis.de

                                                                                 11
BERUF

12
SAVE THE DATE: FRAUENBERUFSBÖRSE
EINE MESSE FÜR FRAUEN, ZUM BERUFLICHEN WIEDEREINSTIEG ODER
ZUR NEUORIENTIERUNG
Eingeladen sind insbesondere Berufsrückkehrerinnen, Frauen in der Elternzeit, in der
Familienphase, während der Kinderbetreuung und / oder Pflege von Angehörigen,
Alleinerziehende und Frauen im Minijob.

Die Veranstaltung bietet Ihnen Informationen, Vernetzungen und praktische Tipps für
den Wiedereinstieg in den Beruf. Sie haben die Möglichkeit, sich vor Ort über neue
Perspektiven für Ihre ganz persönliche Lebensplanung zu informieren, Kontakte zu
knüpfen und sich mit Ausstellern und Referenten zu aktuellen Arbeitsmarktthemen
auszutauschen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.koostelle-heidekreis.de

Die Frauenberufsbörse ist eine gemeinschaftliche Initiative folgender Institutionen:

          Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis,
          Bundesagentur für Arbeit,
          Jobcenter Heidekreis,
          Gleichstellung im Heidekreis,
          Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe

Wann:             Di., 20. November 2018, 08:30 - 12:30 Uhr
Wo:               Gemeindehaus Walsrode
                  Am Kloster 1
                  29664 Walsrode
Kosten:           keine

                                                                                       13
Ausbildung

Teilzeitausbildung Altenpflege
ZUR STAATLICH GEPRÜFTEN ALTENPFLEGERIN

Eine Ausbildung im Pflegebereich eröffnet Ihnen heute und in Zukunft sehr gute
berufliche Aussichten, da der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften beständig steigt.
Pflege ist mehr als die gesundheitlich notwendige Versorgung von älteren Menschen.
Pflegekräfte unterstützen betroffene Menschen individuell in ihrer Lebensgestaltung
und berücksichtigen dabei auch die Lebensgeschichte, Fähigkeiten und den Charak-
ter der jeweiligen Person. In diesem Beruf haben Sie eine große Verantwortung für
Menschen, die auf Ihre Unterstützung angewiesen sind.
Im Rahmen einer Teilzeitausbildung wird eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und
Familie gegeben. Die praktische Ausbildung erfolgt in stationären und ambulanten
Pflegeeinrichtungen in Teilzeit. Familienfreundliche, individuelle Ausbildungs- und
Urlaubszeiten werden im Ausbildungsvertrag festgeschrieben.

Interessiert? Informieren Sie sich!
Kontakt

Wer: 			           Berufsbildende Schulen Soltau
Wo: 			            BBS Soltau, Winsener Str. 107, 29614 Soltau
Ansprechpartnerin: Susanne Bernet
Telefon:			05191 971-250
E-Mail: 			        bernet@bbssoltau.de
14
WORK & LIFE
MESSE FÜR WIRTSCHAFT, AUSBILDUNG UND BERUF

Vom 13. bis 15. September 2018 findet die dritte kreisweite Bildungs- und Fachkräfte-
messe Work & Life Heidekreis statt. Dort können sich Unternehmen aus der Region
präsentieren und Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende und Fachkräfte
über die vielfältigen Arbeits- oder Ausbildungsangebote informieren. Die Suche nach
dem richtigen Beruf, dem passenden Unternehmen ist oft verbunden mit der Frage
nach dem richtigen Lebensort: Lernen, Arbeiten, Verdienen, aber auch Freizeit und
Lebensqualität spielen eine große Rolle.

Deshalb präsentiert sich auf der Messe Work & Life nicht nur die Wirtschaft des
Heidekreises, sondern auch der vielfältige Lebensraum Heidekreis selbst.

Weitere Informationen finden Sie auf www.heidekreis.de/workandlife
sowie auf Facebook unter www.facebook.com/workandlife.hk

Wann: 		         Do., 13. September 2018, 08:30 - 14:30 Uhr
		               Fr., 14. September 2018, 08:30 - 13:00 Uhr
		               Sa., 15. September 2018, 10:00 - 14:00 Uhr
Wo: 		           Heidmark-Halle
		               Soltauer Straße 39
		               29683 Bad Fallingbostel
Kosten: 		       keine

                                                                                   15
INTERNATIONALE FRAUEN
Ein Treffpunkt um über Themen aus dem Alltag zu sprechen, informativen Vorträgen
beizuwohnen und sich auszutauschen.

Gemeinsam mit verschiedenen Gästen diskutieren wir Themen rund um die Arbeits-
und Berufswelt. Dabei stehen immer auch Ihre persönlichen Erfahrungen, der eigene
Berufswunsch und auch der Bewerbungsprozess im Vordergrund. Geplant haben wir,
Input zu verschiedenen Berufsfeldern, Arbeitsrecht, Bildungs- und Ausbildungsan-
geboten, Frau & Rente und der Anerkennung von ausländischen Schul- und Berufsab-
schlüssen zu geben. Mehr Informationen zu unseren Treffen finden Sie auf unserer
Homepage. Anmeldung jeweils eine Woche vor Beginn: www.koostelle-heidekreis.de,
Tel. 05191 970-612 oder koostelle@heidekreis.de

VORTRÄGE

Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung für Frauen mit ausländischen
Bildungs- und Berufsabschlüssen.
Referentin:     Lisa Hinkeldey, IQ Netzwerk
Wann:		         Do., 27. September oder Do., 06. Dezember 2018, 09:00 – 10:30 Uhr
Wo:		           Landkreis Heidekreis, Harburger Str. 2, 29614 Soltau, 3. OG Raum 305

Meine Rechte und Pflichten bei der Arbeit
Referentin:    Andrea Hasheider, IQ Netzwerk
Wann: 		       Fr., 28. September 2018, 15:30 Uhr
Wo:		          Landkreis Heidekreis, Harburger Str. 2, 29614 Soltau, 3. OG Raum 305

16
Gut gekleidet für Vorstellungsgespräch und Job
Referentin:      Beate Parthen, Visagistin & Typberaterin
Wann:		          Mo., 15. Oktober 2018, 15:00 – 17:00 Uhr
Wo:		            Landkreis Heidekreis, Harburger Str. 2, 29614 Soltau, 3. OG Raum 305

Frau und Rente – Das deutsche Rentensystem
Referent:       Walter Schiewe, Deutsche Rentenkasse Celle
Wann:		         Di., 20. November 2018, 08:30 – 12:00 Uhr
		              (auf der Frauenberufsbörse)
Wo:		           Gemeindehaus Walsrode, Am Kloster 1, 29664 Walsrode

Vom Hamsterrad auf die Langstrecke – Pausen erwünscht!
Referentin:   Anna-Maria Muschik
Wann:		       Fr., 14. Dezember 2018, 15:30 Uhr
Wo:		         Landkreis Heidekreis, Harburger Str. 2, 29614 Soltau, 3. OG Raum 305

DIE ZUNGE KANN LÜGEN, DER KÖRPER NIE
RHETORIK FÜR PROFIS

In Ihrem Job müssen Sie außerordentlich viel kommunizieren.
Ob als Führungskraft oder als Spezialist: Tag für Tag wollen Sie
überzeugen, vermitteln, einbinden, mitnehmen, integrieren
und verhandeln. Entscheidend für Ihren Erfolg ist: Wie kommu-
nizieren Sie? Wie präsentieren Sie? Wie treten Sie auf? Lernen
Sie in diesem Training die besten Rhetorik-Techniken kennen,
die Ihnen sofort den Job erleichtern werden. Arbeiten Sie an
einem sicheren und überzeugenden Auftritt, an einer starken
Stimme. Ihre individuelle Performance wird optimiert mit
Methoden aus Improvisationskunst und Schauspiel.

Machen Sie Eindruck durch Ausdruck.

Leitung: 		     Sabine Strobel
Wann: 			       Do, 06. Dezember 2018, 18:30 - 20:30 Uhr
Wo: 			         Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
			             Landkreisgebäude - 3. OG Raum 305
			             Harburger Str. 2, 29614 Soltau
Kosten: 			     15,00 Euro
Anmeldeschluss: 29. November 2018
Anmeldung: 		   www.koostelle-heidekreis.de, Tel. 05191 970-612 oder
			koostelle@heidekreis.de
                                                                                  17
Familien- oder berufsbegleitend
studieren - auch ohne abitur
DAS BERATUNGSANGEBOT DER SERVICESTELLE
OFFENE HOCHSCHULEN NIEDERSACHSEN
Viele Frauen ziehen ein Studium nicht in Betracht, weil Sie kein Abitur haben oder ein
Studium mit ihrem Berufs- und Familienleben nicht vereinbaren können - das muss
nicht sein. Sie möchten nach einiger Zeit im Beruf oder während Ihrer Familienzeit ein
Studium aufnehmen? Sie suchen ein akademisches Weiterbildungsangebot, das zu
Ihren Interessen und Ansprüchen passt? In Niedersachsen können Absolventinnen
einer 3jährigen Berufsausbildung mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung ein
Studium aufnehmen, das dem erlernten Beruf fachlich nahesteht. Meisterinnen und
Absolventinnen rechtlich geregelter (Aufstiegs)Fortbildungen können sich in jeder
Fachrichtung für ein Studium bewerben.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Servicestelle
Offene Hochschule Niedersachsen

      klären mit Ihnen Ihre Hochschulzugangsberechtigung,
      beantworten Fragen zur Studienfinanzierung,
      beraten zu hilfreichen Vorbereitungsangeboten und
      unterstützen bei der Suche nach Studienformaten, die mit dem Familien- und
      Berufsleben vereinbar sind.

Die Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen wird vom Land Niedersachsen,
der Erwachsenenbildung, sowie von Arbeitgeber- und Unternehmerverbänden
getragen. Ihre Angebote sind kostenfrei. Beratungswege und -termine werden
flexibel abgestimmt.

Kontakt
Wer:                      Servicestelle Offene Hochschule Niedersachsen gGmbH
Wo:                       Kurt-Schumacher-Straße 29 , 30159 Hannover
Ansprechpartner:          Dr. Helmar Hanak
Telefon:                  0511 367394-12
E-Mail:                   helmar.hanak@servicestelle-ohn.de

18
Bildungsurlaub: Fit im Büro mit Office
WORD, EXCEL, POWERPOINT IN OFFICE 2010/2016
Sie nutzen Office im Büroalltag, möchten aber effektiver arbeiten und alle anfallenden
Arbeiten sicher und schnell erledigen? In diesem Kurs wenden Sie Word, Excel,
PowerPoint und Outlook für viele typische Büroarbeiten in einem fiktiven Übungs-
unternehmen an. Sie erstellen Geschäftsbriefe, Protokolle und Formulare, gestalten
tabellarische Auflistungen, führen Kalkulationen durch und werten Statistiken auch
grafisch aus. Sie gestalten eine Präsentation, ein Werbeplakat und einen Flyer. Er-
fahren Sie, wie Sie Ordnung in Ihre Dateien und Ihre E-Mail-Flut bringen, organisieren
Sie Termine und Aufgaben. Mit Vorlagen und Formeln erleichtern Sie sich wieder-
kehrende Arbeiten, stets unter Anwendung des jeweils am besten geeigneten
Office-Programms. Am Beispiel einer Rechnung lernen Sie die Kombination von
Office-Programmen, indem Sie eine Rechnung als Word-Brief mit einer eingebetteten
Excelkalkulation erstellen. Voraussetzung: Grundkenntnisse in Windows und in Word.

Förderung durch die Koordinierungsstelle möglich!

        Fit im Büro mit Office 2010
Wann:                     Mo., 05. bis Fr., 11. November 2018
                          jeweils 08:30 - 16:00 Uhr, 5 Tage / 40 UStdn.
Wo:                       VHS Heidekreis, Rosenstraße 14, 29614 Soltau
                          EDV-Raum 104
KursNr.:                  18BB55180
Kosten:                   180,00 Euro inkl. Schulungsmaterial
Anmeldeschluss:           24. September 2018

      Fit im Büro mit Office 2016
Wann:                     Mo., 11. bis Fr., 15. März 2019
                          jeweils 08:30 - 16:00 Uhr, 5 Tage / 40 UStdn.
Wo:                       ATZ VHS Heidekreis, Quintusstr. 35, 29664 Walsrode
                          EDV-Raum 1
KursNr.:                  19A55181
Kosten:                   180,00 Euro inkl. Schulungsmaterial
Anmeldeschluss:           28. Januar 2019

Leitung:                  Gabriele Pille-Brinkmann
Veranstalter:             Volkshochschule Heidekreis gGmbH
Anmeldung:                Volkshochschule Heidekreis, Tel. 05191 9682-80
                          oder info@vhs-heidekreis.de
                                                                                   19
GRÜNDUNGSWISSEN STEUERRECHT
STEUERLICHE GRUNDLAGEN FÜR DIE EXISTENZGRÜNDUNG
Die Existenzgründung eines jungen Unternehmens hängt nicht nur von einem guten
Produkt und dessen Leistungsangebot ab, sondern auch von einer kaufmännisch
fundierten Führung. In diesem Workshop können Sie sich über wichtige Grundlagen
des Steuerwesens in einer Selbstständigkeit informieren, so dass Sie in kauf-
männischen Belangen sicherer entscheiden und handeln können. Lernen Sie in
diesem Workshop, wie Sie souverän mit dem Thema Steuern umgehen. Sehen Sie es
nicht als lästige Pflicht, sondern als willkommenes Mittel für eine erfolgreiche
Existenzgründung. Stellen Sie die Weichen für Ihr Unternehmen von Beginn an richtig
und vermeiden Sie Probleme mit dem Finanzamt.

Workshop

Leitung: 		     Natascha Fabian, Dipl.-Ökonomin und Steuerberaterin
Wann: 			       Do, 22. November 2018, 09:00 - 13:00 Uhr
Wo: 			         Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
			             Landkreisgebäude - 3. OG Raum 305
			             Harburger Str. 2, 29614 Soltau
Kosten: 			     30 ,00 Euro
Anmeldeschluss: 15. November 2018
Anmeldung: 		   www.koostelle-heidekreis.de, Tel. 05191 970-612 oder
			koostelle@heidekreis.de

Betreuungskräfte für demenzkranke in
Pflegeheimen (VHS)
NACH § 53C SGB XI TEILZEITMASSNAHME (ZERTIFIZIERT NACH AZAV)

Am 25.08.2008 hat das Bundesministerium für Gesundheit die Richtlinien nach
§ 53c Abs.3 SGB XI zur Qualifikation von zusätzlichen Betreuungskräften in Pflege-
heimen genehmigt. Diese Richtlinien regeln die Aufgaben und Qualifikationen von
zusätzlichen Betreuungskräften. Diese Betreuungskräfte arbeiten in enger Koopera-
tion und fachlicher Absprache mit den Pflegekräften und den Pflegeteams. Pflege-
bedürftige Menschen, vor allem mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen,
psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen haben einen höheren
Bedarf an Betreuung. Ihnen soll durch mehr Zuwendung und mithilfe professioneller
Wertschätzung ein höheres Maß an Betreuung und Aktivierung zuteilwerden. Als
Aktivierungs- und Betreuungsmaßnahmen kommen Tätigkeiten in Betracht, die das
20
Wohlbefinden, den physischen Zustand oder die psychische Stimmung der betreuten
Bewohner positiv beeinflussen können. Der Lehrgang richtet sich an Ungelernte und
angelernte Kräfte in der Pflege, Arbeitssuchende, Mitarbeiter/innen in Einrichtungen
der stationären und ambulanten Alten- und Behindertenhilfe sowie an Servicekräfte
in stationären Einrichtungen. Der Lehrgang umfasst insgesamt 160 Unterrichts-
stunden Theorie und 80 Stunden Praxis.

Wichtiger Hinweis: Vor Lehrgangsbeginn ist ein Orientierungspraktikum im Umfang
von 40 Stunden in einer voll- oder teilstationären Einrichtung (bzw. vergleichbare
Erfahrungen) nachzuweisen. Anmeldung nach telefonischer Beratung möglich unter
05161-9682-80 oder 05161-9488-80.

Förderung durch die Koordinierungsstelle möglich!

KursNr.:                   18B58040
Leitung:                   Birgit Mein und Dozententeam
Wann:                      Fr., 14. September 2018, 08:30 Uhr
                           montags - freitags, 08:30 - 11:45 Uhr
Wo:                        ATZ VHS Heidekreis, Quintusstr. 35, 29664 Walsrode
                           Raum 6, Eingang 1
Kosten:                    832,00 Euro

           Informationsveranstaltung
           (19A580401) Mittwoch, 16. Januar 2019, 10:00-11:30 Uhr
           VHS Heidekreis, Rosenstraße 14, 29614 Soltau, Raum 021
           Wir bitten um vorherige Anmeldung.
           Telefon 05161 9682-80

KursNr.:                   19A58040
Leitung:                   Birgit Mein und Dozententeam
Wann:                      Mi., 27. März 2019, 08:30 Uhr
                           montags - freitags, 08:30 - 11:45 Uhr
Wo:                        VHS Heidekreis, Rosenstraße 14, 29614 Soltau, Raum 021
Kosten:                    832,00 Euro

Veranstalter:              Volkshochschule Heidekreis gGmbH
Anmeldung:                 Volkshochschule Heidekreis, Tel. 05191 9682-80
                           oder info@vhs-heidekreis.de

                                                                                    21
Mit Freude Kundschaft ansprechen und
begeistern!
Für viele beginnt die Kundenansprache bzw. die Akquise von Kundinnen und Kunden
mit „A“ wie Angst… . Hier die gute Nachricht: Das ist normal und sogar nützlich.

Im Seminar erhalten Sie praxistaugliche Anregungen zum Umgang mit Bedenken,
denn diese lähmen Ihre Aktivitäten und somit Ihren Erfolg. Frauen verstehen ihr
Kerngeschäft und doch sind sie oft verhalten in der Akquise. Möchten Sie sicherer und
authentischer werden? Der Weg dahin ist vielfältig und für (Jung-)Unternehmerinnen
anfangs ungewohnt. Setzen Sie die Brille ihrer Kundinnen und Kunden auf und lernen
Sie deren Signale erkennen. Werden Sie zur Partnerin Ihrer gewünschten Zielgruppe,
denn Verkaufen ist Vertrauenssache.

In diesem Seminar erfahren Sie mehr über Möglichkeiten der aktiven und passiven
Akquise, außerdem erproben Sie verschiedene Akquise-Wege. Damit schaffen Sie sich
ein Fundament, auf dem Sie sicher stehen und dies auch ausstrahlen.

Seminar

Leitung: 		     Anke Tielker
Wann: 			       Do, 08. November 2018, 09:00 - 13:00 Uhr
Wo: 			         Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
			             Landkreisgebäude - 3. OG Raum 305
			Harburger Str. 2
			29614 Soltau
Kosten: 			     30,00 Euro
Anmeldeschluss: 01. November 2018
Anmeldung: 		   www.koostelle-heidekreis.de, Tel. 05191 970-612 oder
			koostelle@heidekreis.de

22
Pädagogische Mitarbeiterin
AN GRUNDSCHULEN (VHS)
Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich in den niedersächsischen
Grundschulen als feste Personalressource neben den regulären Lehrkräften etabliert.
Sie übernehmen z. B. folgende Aufgaben:

           Durchführung unterrichtsergänzender Angebote (Spiele, Musik und
           Rhythmus, Bewegung, Kreatives Gestalten, etc.)
           Unterstützung einer Lehrkraft im Unterricht
           Zweite Begleitkraft im Schwimmunterricht
           Beaufsichtigung / Betreuung von Klassen bei kurzfristigen Ausfällen von
           Lehrkräften

Für diese Tätigkeit können Menschen mit einer pädagogischen Ausbildung oder mit
umfänglicher Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt
werden. Der Lehrgang umfasst insgesamt 185 Unterrichtsstunden, die sich in 125
Unterrichtsstunden Präsenzunterricht, 20 Unterrichtsstunden Hospitation an einer
Grundschule sowie 40 Unterrichtsstunden Selbstlernzeit aufgliedern.
Im Rahmen einer intensiven Beschäftigung mit den praxisnahen Inhalten aus den
Themenfeldern: Pädagogik, Methodik und Didaktik, Kommunikation, unterrichts-
ergänzende Angebote, Organisations- und Rechtsfragen eignen sich die Teil-
nehmenden ein grundlegendes pädagogisches Fachwissen an und entwickeln ihre
Kompetenzen, die sie im Rahmen ihrer Tätigkeit als pädagogische/-r Mitarbeiter/-in
aktiv einbringen können, praxisnah weiter. Aktuelle schulische Entwicklungen wie
Inklusion oder Ganztagsschulen finden ebenfalls Berücksichtigung.
Der Lehrgang schließt mit einem Abschlusskolloquium ab. Die erfolgreiche Teilnahme
wird mit einem Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen
bescheinigt.

Förderung durch die Koordinierungsstelle möglich!

KursNr.:            18B14068
Wann:               Do., 20. September 2018, 17:15 Uhr (Termine nach Verlaufsplan)
                    donnerstags, 17:15 - 20:30 Uhr (Raum 7, Eingang 2),
                    sonnabends 09:00 - 16:00 Uhr (Seminarraum 1, Eingang 3)
Wo:                 ATZ VHS Heidekreis, Quintusstr. 35, 29664 Walsrode
Kosten:             485,00 Euro zzgl. 30,00 € Prüfungsgebühr/Zertifikat
Veranstalter:       Volkshochschule Heidekreis gGmbH
Anmeldung:          Volkshochschule Heidekreis, Tel. 05191 9682-80
                    oder info@vhs-heidekreis.de

                                                                                     23
STartup
DIE ERSTEN SCHRITTE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT

Sie möchten den Schritt in die Selbstständigkeit wagen? Sie haben eine gute Geschäfts-
idee? Sie übernehmen ein Geschäft, eine Praxis oder einen Betrieb? Doch Ihnen fehlt
noch das nötige Know-how? Erfahren Sie mehr über Grundlagen und Praxisbeispiele zur
Existenzgründung. Erhalten Sie erste Einblicke in die Anforderungen an einen Business-
plan und welche Bedeutung dieser für Ihr Vorhaben hat. Unser Experte Herr Jochen
Lauenstein zeigt auf, was wirklich wichtig ist und wie Sie Fehler vermeiden. So starten
Sie sicher und selbstbewusst.

Seminar

Leitung: 		     Jochen Lauenstein, Wirtschafts-Senioren Hannover
Wann: 			       Do., 01. November 2018, 10:00 - 14:00 Uhr
Wo: 			         Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis
			             Landkreisgebäude, 3. OG Raum 305
			Harburger Str. 2
			29614 Soltau
Kosten: 			     30,00 Euro
Anmeldeschluss: 25. Oktober 2018
Anmeldung: 		   www.koostelle-heidekreis.de, Tel. 05191 970-612
			oder koostelle@heidekreis.de

24
Fachkraft für Lohn- und Gehalts-
abrechnung (VHS)
Der Lehrgang wendet sich an Beschäftigte, die eine Tätigkeit im Rahmen der Personal-
abteilung anstreben, an Nichtbeschäftigte mit der Absicht des Wiedereinstiegs und an
Selbstständige (bzw. Angehörige) in Klein-/Mittelbetrieben, die ihre Lohnabrechnung
selbst erstellen wollen. Der Lehrgang vermittelt wesentliche Kenntnisse, insbesondere
im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung (einschl. EDV). Er umfasst die Bausteine:

           Lohn und Gehalt – Theorie (60 UStdn.)
           EDV-Lohn- und Gehaltsabrechnungen (48 UStdn.)

Beide Bausteine schließen mit einer landeseinheitlichen Prüfung des Landesverbandes
der Volkshochschulen ab. Die Prüfungsgebühren betragen pro Prüfung 48,00 Euro. Bei
Bestehen beider Prüfungen erhalten die Teilnehmer das Gesamtzertifikat „Fachkraft
Lohn- und Gehaltsabrechnung (VHS)“. Voraussetzungen: Kaufm. Grundkenntnisse.

Förderung durch die Koordinierungsstelle möglich!

Leitung:                  Andreas Hibbing

Fachkraft für Lohn- und Gehaltsabrechnung (VHS)
„Theorie“ (laufender Lehrgang)
KursNr.:                  18B56401
Wann:                     Do., 16. August 2018, 18:00 Uhr
                          mittwochs 18:00 - 20:30 Uhr, 20 Termine / 60 UStdn.
Wo:                       Berufsbildende Schulen Walsrode, Raum H005
                          Eingang Frauenwiese
Kosten:                   216,00 Euro
Veranstalter:             Volkshochschule Heidekreis gGmbH
Anmeldung:                Volkshochschule Heidekreis, Tel. 05191 9682-80
                          oder info@vhs-heidekreis.de

                                                                                  25
Selbstpräsentation und freies sprechen
RHETORIK FÜR FRAUEN - BILDUNGSURLAUB

Der Alltag von Frauen hält in Beruf, Freizeit, Familie, Ehrenamt oder der öffentlichen
Interessenvertretung unzählige Redeanlässe bereit. Es gilt eine kurze Ansprache zu
halten, in der Teamsitzung ein Projekt nachvollziehbar zu erläutern, im Disput eine
Position überzeugend zu vertreten. Häufig macht die Sprecherin genau jetzt die
Erfahrung einer erheblichen Diskrepanz zwischen den eigenen Gedanken und Zielen
und der tatsächlichen Aussage, die den Gesprächspartner erreicht und deren Wirkung
auf ihn. Zudem ist vor einer unbekannten Zuhörerschaft, in unvorhergesehenen
Redesituationen, vor großen Gruppen die Darlegung der eigenen Argumente oft mit
Hemmungen belastet.
Dieser Bildungsurlaub wurde konzipiert für Frauen, die - interessiert an einem
effizienten und befriedigenden (Berufs-)Alltag - die Art und Weise ihrer sprachlichen
und nicht-sprachlichen Selbstpräsentation einer Reflexion unterziehen möchten.
Darüber hinaus wird in das grundlegende Repertoire der rhetorischen Mittel einer
sowohl zielorientierten als auch adressatengerechten Kommunikation eingeführt
werden. Dem Zweck einer selbstbewussten Handhabung dieser Mittel dient u. a. die
Beschäftigung mit:

      • Körpersprache, Gestik, Mimik
      • Analysefaktoren der Selbstpräsentation
      • Strukturierung in der freien Rede
      • Sprechtechnik, Artikulation, Betonung
      • Ziele, Regeln, Gefahren von Diskussionen

Praktische Übungen und die Begleitung durch Video-Aufzeichnungen prägen den
Seminarverlauf. Die Teilnehmerinnen werden gebeten, sich mit Schreibmaterial und
ausreichender Verpflegung zu versehen.

Förderung durch die Koordinierungsstelle möglich!

KursNr.: 		   18B14045
Leitung:			Gabriele-Regina Thomas
Wann: 			     Mo., 29. Oktober 2018 bis Fr., 02. November 2018
			           09:00 - 16:00 Uhr / 40 UStdn.
Wo: 			       ATZ VHS Heidekreis, Quintusstr. 35, 29664 Walsrode
			           Seminarraum 1, Eingang 3
Kosten: 			   180,00 Euro
Veranstalter: Volkshochschule Heidekreis gGmbH
Anmeldung: 		 Volkshochschule Heidekreis, Tel. 05191 9682-80
			oder info@vhs-heidekreis.de
26
Ratgeber
Verliebt, verlobt, verheiratet... Getrennt?
RECHTLICHE GRUNDLAGEN BEI TRENNUNG UND SCHEIDUNG

Wie geht es weiter, wenn die Ehe nicht mehr funktioniert und eine Trennung bevor-
steht? Insbesondere die finanziellen Folgen einer Scheidung stellen Betroffene oftmals
vor große Herausforderungen. Rechtsanwältin und Notarin Annette Günther informiert
über die notwendigen Aspekte der Auseinandersetzung und erklärt das eheliche
Güterrecht. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vorstellung der Grundsätze für die
Berechnung von Unterhalt für Kinder und Ehepartner.

Vortrag

Leitung: 		     Annette Günther, Rechtsanwältin & Notarin
Wann: 			       Do., 25. Oktober 2018, 10:00 - 11:30 Uhr
Wo: 			         Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
			             Landkreisgebäude - 3. OG Raum 305
			Harburger Str. 2
			29614 Soltau
Kosten: 			keine
Anmeldeschluss: 18. Oktober 2018
Anmeldung: 		   www.koostelle-heidekreis.de,
			             Tel. 05191 970-612 oder koostelle@heidekreis.de

                                                                                  27
Frauenpower
SEELISCHE WIDERSTANDSKRAFT DER FRAU

Oft geht diese eigene Kraft im privaten und beruflichen Alltag verloren. Auf Basis des
Resilienz-Konzeptes gibt dieser Workshop Impulse für ein neues Herangehen an die
eigenen Stärken und Schwächen. Weg von der Bewertung, hin zur Bestärkung.
Carmen Susanne Wurmehl vermittelt Handwerkzeug für einen bewussten Umgang
mit den individuellen Quellen der inneren Kraft.

Unter Resilienz ist die individuelle Fähigkeit zu verstehen, ohne anhaltende Beein-
trächtigungen, Belastungen und Krisen zu bestehen. Das Konzept lenkt die Aufmerk-
samkeit auf das, was für uns gesundheitsförderlich wirkt:

        Den Blick zuversichtlich nach vorne lenken

        Hilfe von anderen annehmen

        Konstruktiv und lösungsorientiert handeln

        Sich auf die eigenen Fähigkeiten besinnen

Carmen Susanne Wurmehl bringt diese Schlüsselfaktoren in Verbindung mit einer
ganzheitlichen Betrachtung. Die Teilnehmerinnen lernen ein einfaches Orientierungs-
system kennen, mit dessen Hilfe sie in belastenden Situationen leichter Zugang zu
den eigenen Kraftquellen finden und zukünftig von sich sagen können: „Das wirft
mich nicht um.“

Workshop

Leitung:                  Carmen Susanne Wurmehl, erkenntnisREICH
Wann:                     Mi., 28. November 2018, 15:00 - 18:00 Uhr
Wo:                       Veranstaltungsort wird bei Anmeldungen bekannt gegeben.
Kosten:                   25,00 Euro
Anmeldeschluss:           20.11.2018
Anmeldung:                www.koostelle-heidekreis.de,
                          Tel. 05191 970-612 oder
                          koostelle@heidekreis.de

28
Mediation
DIE FEINE ART KONFLIKTE ZU LÖSEN

Konflikte in der Partnerschaft, Familie, Beruf, Nachbarschaft und Freundeskreis oder
während einer Trennung sind etwas Natürliches und sie betreffen jeden von uns. Sie
können eine Chance zur Weiterentwicklung sein – vorausgesetzt sie werden an-
gemessen ausgetragen. Mediation ist ein freiwilliges, außergerichtliches und klar
strukturiertes Verfahren zur Konfliktklärung mit dem Ziel, für alle Parteien einvernehm-
liche und tragfähige Lösungen zu erarbeiten.

Die Veranstaltung findet im Anschluss an den Vortrag Trennung & Scheidung statt.

Vortrag

Leitung: 		     Alexandra Heine
Wann: 			       Do., 25. Oktober 2018, 12:00 - 13:00 Uhr
Wo: 			         Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
			             Landkreisgebäude - 3. OG Raum 305
			Harburger Str. 2
			29614 Soltau
Kosten:			keine
Anmeldeschluss: 18. Oktober 2018
Anmeldung: 		   www.koostelle-heidekreis.de,
			             Tel. 05191 970-612 oder koostelle@heidekreis.de

                                                                                     29
Pflegezeit
VEREINBARKEIT VON PFLEGE UND BERUF

In immer mehr Familien gibt es Angehörige, die Pflege benötigen. Die Vereinbarkeit
von Pflege und Beruf ist für viele Angehörige eine große Herausforderung. Der
Zeitraum der Pflege lässt sich nur schwer eingrenzen. Zudem kann eine Pflege-
situation über Nacht entstehen. Es gibt keine einheitlichen Lösungen, wie Pflege
organisiert werden kann. Jeder Fall ist individuell.
Das Thema Pflege betrifft schon lange nicht mehr nur die Familien, sondern auch
immer mehr Unternehmen im Heidekreis. Sie müssen sich zukünftig auf eine wach-
sende Zahl pflegender Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen.
In diesem interaktiven Austausch werden Ihnen Herr Beber von der AOK die Leistun-
gen der Pflegeversicherung sowie Frau Stabrey und Herr Klußmann die Angebote der
Beratungsstelle vorstellen. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zum
näheren Austausch mit den Referenten und anderen Unternehmern.

Referenten: 		  Herr Beber (AOK Gesundheitskasse), Frau Stabrey und
			             Herr Klußmann (Pflegestützpunkt Heidekreis)
Wann: 			       15. November 2018, 17:00 - 19:00 Uhr
Wo: 			Seniorenzentrum
			Schriebers Hof GmbH
			Scharnhorststr. 6
			29683 Bad Fallingbostel
Kosten: 			keine
Anmeldeschluss: 12.11.2018
Anmeldung: 		   www.koostelle-heidekreis.de, Tel. 05191 970-612 oder
			koostelle@heidekreis.de

30
Gewaltfreie Kommunikation
KOMMUNIKATIONSCOACHING

Immer dann, wenn sich Menschen begegnen, findet Kommunikation statt. Ob im
privaten oder beruflichen Bereich. Sie erscheint uns meist so selbstverständlich, dass
wir gar nicht darüber nachdenken, was genau bei der Kommunikation passiert.
Kommunikationsfähigkeit stellt den Hauptbestandteil sogenannter „sozialer Kompe-
tenz“ dar, die im beruflichen Alltag immer mehr an Bedeutung gewinnt. Gewaltfreie
Kommunikation ist fern von Forderungen, Strafen und Drohungen. Ziel des Trainings
ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, durch eigene Klarheit empathischer,
stimmiger und erfolgreicher zu kommunizieren. Sie lernen die „Tücken“ der mensch-
lichen Kommunikation: die Missverständnisse, die sich zu einem Konflikt entwickeln
können, zu erkennen und diese konstruktiv zu verändern. Sie erfahren, welche
inneren Prozesse während der menschlichen Kommunikation ablaufen und wie diese
unsere Reaktionen steuern.

Leitung: 		       Alexandra Heine
Wann: 			         1. Seminartag: Di., 16. Oktober 2018, 09:30 - 14:30 Uhr
			               2. Seminartag: Do., 29. November 2018, 09:30 - 14:30 Uhr
Wo: 			           Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft
			               Landkreisgebäude - 3. OG Raum 305
			Harburger Str. 2
			29614 Soltau
Kosten: 			       50,00 Euro,
Anmeldeschluss:		 09. Oktober 2018
Anmeldung: 		     www.koostelle-heidekreis.de, Tel. 05191 970-612 oder
			koostelle@heidekreis.de

                                                                                    31
U-Netz heidekreis e.V.
DAS UNTERNEHMERINNEN-NETZWERK

Das U-Netz Heidekreis e. V. vereint Unternehmerinnen aller Branchen des Heidekreises
und darüber hinaus. Im aktiven Miteinander treffen sich die Unternehmerinnen
regelmäßig und tauschen ihre Erfahrungen aus. Ob beim lockeren Business-Treff zum
Klönen und Diskutieren, beim Themen-Abend mit fachlichen Inhalten oder auf den
Visitenkarten-Partys sind die Mitgliedsfrauen des U-Netz Heidekreis e.V. immer
bestrebt, ihre Unternehmen und den Wirtschaftsstandort Heidekreis zu entwickeln
und nach vorn zu bringen. Ziele des Unternehmerinnen-Netzwerkes:

  •   Förderung der Unternehmerinnen des Netzwerkes
  •   Stabilisierung der Unternehmen durch Kooperation und Weiterbildung sowie
  •   Erfahrungs- und Informationsaustausch
  •   Kooperationen mit anderen Unternehmen und Netzwerken aus der Wirtschaft

Mit dem zweiten Halbjahresprogramm 2018 laden wir interessierte Unter-
nehmerinnen und ­Frei­beruflerinnen ein, unser Netzwerk und unsere Arbeit kennen zu
lernen. Die Teilnahme an Themen­abenden kostet für Interessentinnen 5 Euro (ohne
Verzehr), für Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei.

32
Termine im zweiten Halbjahr 2018
DAS U-NETZ TRIFFT SICH

Gewöhnlich am zweiten Mittwoch im Monat.
Netzwerkzeit von 19:00 - 20:00 Uhr, Vortrag von 20:00 - 21:30 Uhr

Alle Details zu den Veranstaltungen und mehr Informationen zu unserem Netzwerk
finden Sie unter www.u-netz-heidekreis.de

11. JULI: SOMMERPAUSE
Da erfahrungsgemäß viele unserer Mitglieder in den Sommerferien im Urlaub sind,
macht auch das U-Netz Pause.

08. AUGUST: KUTSCHFAHRT NACH WILSEDE (NUR FÜR MITGLIEDER)
Der August ist unser klassischer „Off-Topic“-Monat: Das Treffen ist exklusiv unseren
Mitgliedern vorbehalten, auf dem Programm stehen ausschließlich Zeit zum Netz-
werken und jede Menge Spaß - ausnahmsweise ohne Vortrag.

12. SEPTEMBER: DAS ROTE KREUZ - NICHT NUR ERSTE HILFE
Ehrenamtliches Engagement: Referentin Iris Janiesch–Kastrau berichtet über die
Nachwuchsarbeit und über die vielfältigen Angebote, Chancen und Möglichkeiten im
Roten Kreuz.

10. OKTOBER: STIMMLICHE PRÄSENZ - WIE KOMME ICH GUT AN?
Nach einem kurzen Theorieteil zu Fragen wie „Wie entsteht Stimme, welche Organe
sind beteiligt?“oder „Was kann ich unterstützend tun, damit meine Stimme gesund
bleibt?“ folgen praktische Übungen für deutliche Artikulation, einen volleren Stimm-
klang und eine bewusste Atmung. | Referentin: Mareile Jahns

14. NOVEMBER: ALZHEIMER - EIN ABWENDBARES SCHICKSAL?
Die Alzheimer-Krankheit bildet mit 70 % die größte Gruppe der Demenzerkrankungen
und gilt als unheilbar. Die Zahl der Kranken nimmt stetig zu. Doch sind wir ihr wirklich
schicksalhaft ausgeliefert? Nein, sagt die jüngste wissenschaftliche Forschung. Der
Vortrag gibt einen Überblick über die wesentlichen Faktoren, die zur Erkrankung
führen und wie man ihr entgegenwirkt. | Referentin: Anke Feierabend

12. DEZEMBER: JAHRESABSCHLUSSESSEN
Nur für Mitglieder.

                                                                                       33
ÜBV

Geschäftsstelle
Überbetrieblicher Verbund Familie & Beruf e.V.
Harburger Straße 2
29614 Soltau
Telefon 05191 970-612 · Telefax 05191 970-900-612
E-Mail koostelle@heidekreis.de
www.uebv-heidekreis.de

34
Der überbetriebliche verbund
familie & Beruf im Heidekreis
DAS NETZWERK FAMILIENFREUNDLICHER ARBEITGEBER/INNEN
Bereits seit über 15 Jahren engagiert sich der Überbetriebliche Verbund Familie &
Beruf e. V. (ÜBV) für eine familien- und zukunftsorientierte Personalpolitik. 126
Unternehmen aus dem Heidekreis haben sich in diesem branchenübergreifenden
Netzwerk familienorientierter Arbeitgeber/Innen zusammengeschlossen.

Der ÜBV ist offen für kleine und mittlere Betriebe, Freiberufler/innen, kommunale
Einrichtungen sowie Arbeitgeberverbände und Initiativen. Die Geschäfte des Ver-
bundes führt die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis.

Mit seinen Aktivitäten und Veranstaltungen, wie Ferienbetreuung von Grundschul-
kindern, Vorträgen zu übergreifenden Themen und Weiterbildungsangeboten für
Beschäftigte der Mitgliedsbetriebe, ist der ÜBV der einzige Zusammenschluss von
kleinen und mittleren Unternehmen im Heidekreis, der dieses Thema von ver-
schiedenen Seiten beleuchtet und durch praktische Maßnahmen unterstützt und als
„harten Standortfaktor“ des Wirtschaftsstandortes nach außen kommuniziert.

Weitere Informationen finden Sie auf www.uebv-heidekreis.de

                                                                                    35
Spiel & spaß ferienbetreuung 2018
FÜR GRUNDSCHULKINDER

Gemeinsam mit ortsansässigen Vereinen, Institutionen und weiteren Kooperations-
partnern bietet der ÜBV ein breites Spektrum an Betreuungsangeboten für Grund-
schulkinder in den Oster-, Sommer- und Herbstferien in 14 Orten des Heidekreises an.
Seit mittlerweile 10 Jahren nehmen jährlich über 400 Kinder an diesen Programmen
teil. Ziel ist es, berufstätige Eltern in den Ferien zu entlasten.

Familien, in denen ein Elternteil bei einem Mitgliedsunternehmen des ÜBV arbeitet,
erhalten eine Ermäßigung auf die Betreuungskosten. Alle Angebote werden garan-
tiert und verlässlich durchgeführt!

Weitere Informationen zu den Aktionen 2018 finden Sie in der „Spiel & Spaß Bro-
schüre“, die bei der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft erhältlich ist, über alle
Grundschulen des Landkreises verteilt wurde und auf der Internetseite der Ko-
ordinierungsstelle (www.koostelle-heidekreis.de) sowie der Internetseite des ÜBV
(www.uebv-heidekreis.de) zu finden ist.

36
Das Fami-Siegel
SICHTBARE FAMILIENFREUNDLICHKEIT

Lassen auch Sie Ihren Betrieb zertifizieren! Aus der Taufe gehoben wurde das Fa-
Mi-Siegel in Lüneburg von einer Gemeinschaftsinitiative des Überbetrieblichen
Verbundes Familie & Beruf e. V. , der IHK Lüneburg-Wolfsburg, der Handwerkskammer
Braunschweig-Lüneburg-Stade, des DGB – Region Nordostniedersachsen, der Wirt-
schaftsförderungsgesellschaft Stadt und Landkreis Lüneburg, des Arbeitgeberver-
bandes Lüneburg Nordostniedersachsen e. V. und der Leuphana Universität
Lüneburg.

Mit dem Erwerb des Siegels zeigen Unternehmen und Institutionen, dass sie gute
Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten. Als zerti-
fiziertes familienfreundliches Unternehmen können Sie das FaMiSiegel in Ihrer
Außenkommunikation verwenden. Nutzen Sie es auf Ihrer Homepage, in Aus-
schreibungen oder Publikationen als Zeichen dafür, dass sich Ihr Unternehmen oder
Ihre Institution für eine familienbewusste Personalpolitik engagiert.

Für mehr Informationen zum FaMi-Siegel besuchen Sie die offizielle Homepage unter
www.fami-siegel.de oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Unsere Kontaktdaten und
viele weitere Informationen finden Sie ebenfalls im Netz auf www.uebv-heidekreis.de
                                                                                 37
Bereits Zertifizierte Unternehmen
DIE TRÄGER DES FAMI-SIEGELS IM HEIDEKREIS

Ambulante Alten- und Krankenpflege Claudia Sonnwald
Berufsbildende Schulen Walsrode
DER Fuchs GmbH
Dow Wolff Cellulosics GmbH & Co. OHG
Gemeinde Wietzendorf
hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG
HeideWerkstätten e. V.
Historische Baustoffe Prenzel GbR
Klinik Fallingbostel
Kreissparkasse Walsrode
Landkreis Heidekreis
Lebenshilfe Soltau e. V.
Lebenshilfe Walsrode e. V.
PANTOLINOS Manufaktur GmbH
Röders GmbH
Samtgemeinde Ahlden
Soltau Logistic Center GmbH & Co. KG
Stadt Bad Fallingbostel
Stadt Munster
Stadt Schneverdingen
Stadt Walsrode
Systemgastronomie GmbH & Co. KG Bad Fallingbostel
Systemgastronomie GmbH & Co. KG Bispingen
Systemgastronomie GmbH & Co. KG Buchholz /Aller
Systemgastronomie GmbH & Co. KG Soltau

38
Silke Thorey-Elbers		               Dr. Claus Jürgen Bruhn 		                Lena Heß

DAS ÜBV-TEAM
1. VORSITZENDER
Dr. Claus Jürgen Bruhn, Geschäftsführer
der Stadtwerke Soltau GmbH & Co. KG

2. VORSITZENDE
Silke Thorey-Elbers, Stadt Soltau

GESCHÄFTSSTELLENLEITUNG
Lena Heß, Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis

1. KASSENPRÜFER
Jan Niemann, Geschäftsführer der Stadtwerke MunsterBispingen GmbH

2. KASSENPRÜFER
Michael Rusch, Verwaltungsleiter der Wilhelm Wulff GmbH

BEIRAT
Antje Diller-Wolff, shs medien; Meike Moog-Steffens, Stadt Schneverdingen;
Anika Schön, Agentur MARKE ICH; Gerhard Suder, Lebenshilfe Soltau e.V.
                                                                                   39
Die Mitglieder des Überbetrieblichen
Verbundes Familie & Beruf e. V.
A                                          D
· A. GÜNTHER und A. BERTRAM-WIEHEN-        · DÄMMTECHNIK TRAPP GMBH
  STROTH                                   · DER FUCHS GmbH
· ABFALLWIRTSCHAFT HEIDEKREIS              · DER-KOI-SHOP GmbH & Co. KG
· AGENTUR MARKE ICH, Anika Schön           · DEUTSCHES ROTES KREUZ Kreisverband
· Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz     Fallingbostel e. V.
· AMBULANTE ALTENPFLEGE,                   · DEUTSCHES ROTES KREUZ Kreisverband
  Claudia Sonnwald                           Soltau e. V.
· ANKE TIELKER Unternehmensberatung        · DEUTSCHES ROTES KREUZ Ortsverein
  ExistenzgründungsBegleitung                Munster e. V.
· AOK - DIE GESUNDHEITSKASSE               · DON CAMILLO & SANDRONE
  NIEDERSACHSEN                              Restaurant Pizzeria
· AUTOHAUS KAHLE & MECKERT                 · DOW PRODUKTIONS- und VERTRIEBS
· AUTOHAUS PLASCHKA GmbH & Co. KG            GmbH & Co. OHG
· AUTOHAUS WINKELMANN AUTOMOBIL-           · DRANSFELD - STB, Dipl.-KFM
  HANDELSGESELLSCHAFT mbH                    Christine Dransfeld
                                           · DRANSFELD & HARMS

B                                            Steuerberatungsgesellschaft

· BERUFSBILDENDE SCHULEN SOLTAU
· BERUFSBILDENDE SCHULEN WALSRODE          E
· BKM PartGmbH                             · EGGERSHOF
· BUCHHANDLUNG HORNBOSTEL                  · EISEN MEYER H.M. Meyer sen.
· BÜROSYSTEME & SERVICE                      Wwe GmbH & Co. KG
  Angela Reddig Consult                    · EP MINERALS EUROPE GmbH & Co. KG
· BVMW BUNDESVERBAND
  MITTELSTÄNDISCHE WIRTSCHAFT
                                           F
C
                                           · FLEISCHEREI UND PARTYSERVICE
                                             MATTHIAS HESTERMANN
· CDU - KREISVERBAND HEIDEKREIS            · FRAUEN HELFEN FRAUEN e. V.
· CENTER PARCS Bungalowpark                · FREIE WALDORFSCHULE BENEFELD
  Bispingen GmbH                           · FRITZ u. EDGAR THOREY GbR,
                                             Heizung/ Solar/ Kachelöfen

40
G                                       L
· G. A. RÖDERS GmbH & Co. KG            · LANDKREIS HEIDEKREIS
· G. MEINE · F. WIBBERTMANN             · LEBENSHILFE SOLTAU e. V.
  Steuerberater                         · LEBENSHILFE WALSRODE e. V.
· GEBR. RÖDERS AG                       · LORENZ DENTAL HANNOVER
· GEMEINDE BISPINGEN                      GmbH & Co. KG
· GEMEINDE NEUENKIRCHEN                 · LSH Versicherung VaG
· GEMEINDE WIETZENDORF
· GRAMBECK - Bürobedarf- u. Büromöbel
· GRUBE KG FORSTGERÄTESTELLLE           M
  Bispingen                         · MAGICAL TRAVEL Reisebüros u. Handels
                                      GmbH
                                    · MAIMED GmbH
H                                   · MARPOSS Monitoring Solutions GmbH
· HAARGENAU · Silke Riegelmeyer     · MC DONALD´S Systemgastronomie,
· HANDELSGESELLSCHAFT FÜR BAUSTOFFE Bad Fallingbostel
  mbH & Co. KG - hagebau            · MediClin KLINIKUM SOLTAU
· HEIDE WERKSTÄTTEN e. V. Walsrode  · MEHRGENERATIONENHAUS
· HEIDE-APOTHEKE SCHNEVERDINGEN       SCHNEVERDINGEN e.V.
· HEIDEKREIS KLINIKUM Klinik        · MERITUS SENIORENZENTRUM HAUS IM
  Soltau und Walsrode                 PARK
· HEIDE-PARK Soltau GmbH            · MONTESSORI Kinderhaus Walsrode
· HEILPÄDAGOGISCHES HEIM, Walsrode    gGmbH
· HISTORISCHE BAUSTOFFE Prenzel GbR · MÖBELHAUS BRÜMMERHOFF GmbH
                                    · MUNDSCHENK Nachrichtengesellschaft

I                                     mbH & Co.KG

· IHK LÜNEBURG – WOLFSBURG
· IRMTRAUD TILLOT Steuerberaterin       N
                                        · N. FABIAN Steuerberaterin

J
· J.A.WOLL HANDELS GmbH                 O
· JOHANNES BADEN DACH GMBH              · OTTO SCHRÖDER TIEFBAUGESELL-
                                          SCHAFT mbH

K
· KINDERGARTEN WIESENSTRASSE            P
· KLINIK FALLINGBOSTEL                  · PANTOLINOS Manufaktur GmbH
· KREISHANDWERKERSCHAFT Soltau-         · POLZEIINSPEKTION HEIDEKREIS
  Fallingbostel                         · PRAXISPUNKT GmbH
· KREISSPARKASSE SOLTAU
· KREISSPARKASSE WALSRODE
· KRUSE LOGISTIK Kruse Spedition
  GmbH & Co. KG
                                                                         41
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren