SchulInfo - DIE RICKENBACHER Schulen - Gemeinde Rickenbach LU

 
SchulInfo - DIE RICKENBACHER Schulen - Gemeinde Rickenbach LU
DIE RICKENBACHER
                       Schulen

SchulInfo
       Rückblick Schuljahr 2018-19
       Ausblick Schuljahr 2019-20
SchulInfo - DIE RICKENBACHER Schulen - Gemeinde Rickenbach LU
inhalt                                                                                                   Chancen nutzen und Risiken vermeiden
Inhalt

                                                                                                                                                                                                                              Editorial
                              Editorial.......................................................... 3   Die Schule ist einem steten Wandel unterworfen. So       Ein Wechsel in der Schulleitung ist ein anspruchsvolles
                                                                                                      wird aktuell der Lehrplan 21 eingeführt. Dabei geht es   Unterfangen. Die gegenseitigen Erwartungen sind
                              Bildungskommission................................. 4 - 5               zum Beispiel um kompetenzorientierten Unterricht so-     hoch. Für Hanspeter Erni bietet sich die Chance, un-
                                                                                                      wie auch Digitalisierung, um nur zwei Schwerpunkte       belastete und unbefangene Fragen und Antworten zu
                              Lehrerteam.............................................. 6 - 15
                                                                                                      zu nennen.                                               stellen. Da er nicht aus den eigenen Reihen rekrutiert
                              Schulleitung/Sekretariat............................... 16              Alle müssen bereit sein, immer neue Wege zu gehen.       wurde, erhalten wir eine Aussensicht. Dabei können
                                                                                                      Dies heisst aktiv, heisst wachsam, heisst unterwegs zu   Stärken und Schwächen aufgezeigt werden. Wir be-
                              Schulmotto................................................... 17        sein mit bekanntem Ziel aber auf unbekannten Pfa-        kommen Impulse und Empfehlungen zur Weiterent-
                                                                                                      den. Es braucht Erneuerungen. Ohne diese erstarrt das    wicklung unserer Schul- und Unterrichtsqualität.
                              Erstklässler............................................ 18 - 19        Vertraute in Routine oder Ritualen. Veränderungen        Ich bin überzeugt, dass wir die sich bietenden Chan-
                                                                                                      bieten auch Chancen. Trotzdem darf die Schule nicht      cen eines Wechsels in der Schulleitung nutzen werden
                              Schulbibliothek ........................................... 20
                                                                                                      alles mitmachen. Schulentwicklung kann nur ein Ziel      und die Risiken vermeiden können. Ich werde alles da-
                              Elterninfos................................... 21 - 24                  haben: Die Qualität und die Wirksamkeit der Schule       ran setzen, dass uns dies gelingt. Die Voraussetzungen
                                                                                                      zu verbessern. Die Schülerinnen und Schüler müssen       könnten nicht besser sein, weil wir für die Übergabe
                              Tagesstrukturen .................................... 25 - 27            davon profitieren können.                                ein Jahr Zeit haben. Bereits haben wir mit der Zusam-
                                                                                                      Auf das neue Schuljahr stehen auch Veränderungen         menarbeit begonnen. Alle Personalentscheide, welche
                              Spielgruppen ........................................ 28 - 29           auf der personellen Ebene an. Einige Lehrpersonen        auf das neue Schuljahr gefällt werden mussten, haben
                                                                                                      haben die Schule verlassen, neue kommen hinzu.           wir gemeinsam getroffen.
                              Abschlussklassen.................................. 30 - 31
                                                                                                      Auch auf der Schulleitungsebene kommt es zu einem
                              Organisation/Schulsystem........................... 32                  Wechsel: Peter Bigler, Schulhausleiter der Sekundar-     Oft werde ich nun darauf angesprochen, was ich denn
                                                                                                      schule, hat eine neue berufliche Herausforderung an-     künftig machen werde. Meistens weiche ich der Frage
                              Schulentwicklung......................................... 33            genommen. Ich persönlich werde mein Pensum auf           aus, entgegne, dass ich mir darüber selber noch nicht
                                                                                                      50 % reduzieren, um dann am Ende des Schuljahres         im Klaren sei (oder nichts verraten will …). Eines weiss
                              Religionsunterricht ............................... 34 - 35             2019/20 die Schule definitiv zu verlassen.               ich hingegen: Auch der neue Lebensabschnitt bietet
                                                                                                      Als neues Mitglied der Schulleitung darf ich Hanspe-     seine Chancen, die ich nutzen werde. Entscheidend ist
                              Musikschule Michelsamt ..................... 36 - 37                    ter Erni begrüssen. Das neue Schuljahr kann als Über-    nicht, was kommt, sondern, was man daraus macht.
                                                                                                      gangsjahr bezeichnet werden, da wir gemeinsam die        So bietet jede Veränderung ihre Chancen, die es zu
                              Schuljahresverlauf ................................ 38 - 42
                                                                                                      Schule führen werden. Im Folgejahr wird Hanspeter        nutzen gilt, und beinhaltet Risiken, welche möglichst
                              Sommerlager ............................................... 43          Erni dann die alleinige Leitung übernehmen.              zu vermeiden sind.
                                                                                                                                                                                                         Kilian Wigger

             Elterninfo, ferienplan, schulfreie tage
             und wichtige termine		     Seite 21 - 24
                                                                                        J

         2                                                                                                                                                                                                                3
Die Bildungskommission im Wandel der Zeit                                                                              Bildungskommission                                          Veröffentlichung
Bildungskommission

                                                                                                                                                                                                                                                                           Bildungskommission
                                                                                                                                                                                                            von Bildern

                         Vor einiger Zeit wurde die Schulpflege in die Bildungs-     Was heisst das nun für die Bildungskommission? Wie         Herzlich willkommen
                         kommission umbenannt. Der Wechsel der Bezeich-              sieht die Zukunft aus? Was kann sie noch bewegen?
                         nung ist aber längst nicht alles. Viele Anpassungen         Obwohl die Bildungskommission keine Kompetenzen                                              Murtas-Schmidlin
                         durch die Vorgaben des Kantons mussten gemacht              hat, kann sie Einfluss nehmen auf die Entwicklung                                            Angela
                         werden. Die Kommunikationswege sind kürzer ge-              unserer Schule. Sie unterstützt die Schulleitung und                                         Ab dem neuen Schul-
                         worden und die Entscheidungswege direkter. Das Ge-          arbeitet eng mit der Schulverwalterin, dem Geschäfts-                                        jahr 2019/2020 darf
                         schäftsführermodell in unserer Gemeinde unterstützt         führer und dem Gemeinderat zusammen. Sie ist das                                             ich als Mitglied der
                         die neuen Strukturen sehr gut. Viele Arbeiten laufen        Bindeglied zwischen den verschiedenen Personen und                                           Bildungskommission
                         heute operativ und direkt zwischen der Schulleitung         kann so von aussen die Qualitätssicherung gewährlei-                                         mitwirken. Ich bin
                         und der Geschäftsführung. So wurden auch Doppel-            sten. Damit sich die Bildungskommission auch zukünf-                                         sehr gespannt auf
                         spurigkeiten beseitigt und die Aufgaben können ef-          tig auf die strategischen Ziele und deren Entwicklung                                        meine neue Aufgabe
                         fizienter und vor allem auch effektiver abgehandelt         konzentrieren kann, laufen im Moment Bemühungen,           und freue mich riesig auf eine gute Zusammenarbeit.
                         werden.                                                     einen Elternrat zu implementieren. Mehr dazu dann          Aufgewachsen bin ich in Rickenbach, hier habe ich
                                                                                     zu gegebener Zeit.                                         auch die Primar- und Sekundarschule besucht. Nach
                         Die Bildungskommission ist hauptsächlich für die stra-                                                                 der Schule absolvierte ich eine kaufmännische Lehre
                         tegische Ausrichtung unserer Schule zuständig. Dies         Ich persönlich werde nach dem nächsten Schuljahr           bei einer Versicherung. Vier weitere Jahre durfte ich
                         von den operativen Aufgaben zu trennen war nicht            mein Amt niederlegen und das Zepter der Schule             für diese Gesellschaft in verschiedenen Branchen und
                         immer einfach für uns. Da wie schon genannt viele           Rickenbach-Pfeffikon einer anderen Person weiter-          Regionen tätig sein, unter anderem im Tessin. An-
                         Geschäfte nun direkt abgehandelt werden, sind wir           geben. Die verbleibende Zeit werde ich unter ande-         schliessend habe ich 10 Jahre für eine Regionalbank
                         zum Schluss gekommen, die Bildungskommission auf            rem für eine gute Einarbeitung und eine reibungslose       gearbeitet, vorwiegend im Finanz- sowie Vorsorge-
                         das Schuljahr 2020 / 2021 von fünf auf drei Mitglie-        Übergabe nutzen.                                           bereich. Im Januar 2015 durfte ich zusammen mit
                         der zu reduzieren.                                                                                                     meinem Bruder den Produktionsbetrieb von meinen
                                                                                     Ich wünsche allen eine schöne Sommerzeit und grüsse        Eltern übernehmen.
                                                                                     Sie freundlich.                                            In meiner Freizeit geniesse ich meine Familie; ich bin
                                                                                                                                                Mutter von zwei Kindern (Luca 10 und Valeria 7). Zu
                                                                                                                      Manolito Stadler          meinen Hobbys gehören Ski fahren, tanzen, lesen,
                                                                                                           Bildungskommissionspräsident         Velo fahren sowie wandern; dort kann ich am besten          Es ist uns ein grosses Anliegen, die Öffentlichkeit über
                                                                                                                                                abschalten und neue Kraft tanken. Nun freue ich mich        spezielle Projekte der Schule Rickenbach zu informie-
                                                                                                                                                sehr auf meine neue Herausforderung sowie auf viele         ren. Diese Anlässe können Schulbesuchstage, Herbst-
                                                                                                                                                schöne und interessante Begegnungen.                        wanderungen, Theateraufführungen etc. sein.

                                                                                                                                                                                                            So veröffentlichen wir in regelmässigen Abständen im
                                                                                                         Bildungskommission Rickenbach          Auf Wiedersehen                                             Michelsämter informative Artikel über die Schule, oder
                                                                                                                       Von links nach rechts:                                                               es werden Texte auf unserer Homepage abgelegt.
                                                           Angela Murtas, Manolito Stadler, Marianne Theiler, Daniel Burkard, Esther Negri      Geschätzte Fleur                                            Ausserdem erscheint anfangs Schuljahr die Schulinfo,
                                                                                                                                                Vier Jahre lang hast du dich mit Herzblut als Mitglied      welche allen Haushaltungen zugestellt wird.
                                                                                                                                                der Bildungskommission für unsere Schule eingesetzt.
                                                                                                                                                Unter anderem warst du verantwortlich für die Ak-           Um die Aufmerksamkeit der Leserinnen und Leser zu
                                                                                                                                                tualisierung des Sicherheitskonzepts. Deine Lösungs-        erhöhen, werden die Texte mit Bildern ergänzt, auf
                                                                                                                                                vorschläge und dein Wissen haben massgebend dazu            welchen Schülerinnen und Schüler abgebildet sind.
                                                                                                                                                beigetragen, dass dieses Sicherheitskonzept nun wie-        Dabei werden die Kinder immer positiv dargestellt und
                                                                                                                                                der auf dem aktuellen Stand ist und alle Lernenden          ergänzen die Texte, welche über ein aktives Schulle-
                                                                                                                                                wie auch die Lehrpersonen wissen, wie sie im Ernstfall      ben informieren. Wir sind sehr daran interessiert, die
                                                                                                                                                reagieren müssen.                                           Schule Rickenbach in einem positiven Licht darzustel-
                                                                                                                                                Nun geht diese Ära für dich und uns zu Ende. Neue           len. Für die Texte ist mehrheitlich eine interne Redak-
                                                                                                                                                Herausforderungen werden dich begleiten und deine           tionsgruppe verantwortlich.
                                                                                                                                                freie Zeit wieder in Anspruch nehmen. Wir werden
                                                                                                                                                deine fröhliche, aufgestellte Art und die Zusammen-         Wir haben noch nie negative Erfahrungen mit der Ver-
                                                                                                                                                arbeit mit dir, welche für uns alle eine grosse Bereiche-   öffentlichung von Bildern gemacht. Es liegt an den El-
                                                                                                                                                rung war, vermissen. Wir danken dir herzlich für dein       tern zu entscheiden, ob Bilder ihres Kindes veröffent-
                                                                                                                                                kompetentes und hilfsbereites Engagement zum Wohl           licht werden dürfen oder nicht. Sollten Eltern mit der
                                                                                                                                                unserer Schule und wünschen dir und deiner Familie          Veröffentlichung nicht einverstanden sein, ist dies der
                                                                                                                                                für die Zukunft alles Gute.		                               Schulleitung mitzuteilen.
                                                                                                                                                                                    Bildungskommission                                              Kilian Wigger

                     4                                                                                                                                                                                                                                                 5
Primarschule Rickenbach                                                                                                                Primarschule Rickenbach
Lehrerteam

                                                                                                                                                                                                                    Lehrerteam
                 Stufenteam KG                                                                       Stufenteam 1./2. Klasse
                 Klassenlehrpersonen                                                          Klassenlehrpersonen
                 KGH          Geiger Franziska Eichbühlstr. 19, 6246 Altishofen 079 361 57 30 PS 1/2 a    Bühler Martina  Spitalstrasse 15a, 5734 Reinach        062 771 54 63
                 KGW          Gobat Patricia   Spissenstrasse 83, 6045 Meggen   076 531 97 88 PS 1/2 b    Sieger Veronika Im Dorf 4, 6214 Schenkon               079 512 97 99
                 KGZ          Fischer Ursi     Buechweid 1, 6215 Beromünster    041 930 42 58 PS 1/2 c    Eiholzer Lea    Buechweid 1, 6215 Beromünster          078 648 16 42
                              Vargas Shelomith Eichmatt 8, 6221 Rickenbach      041 930 22 86 PS 1/2 d    Hüsler Claudia  Tannrain 23, 6214 Schenkon             041 921 16 69
                 		                                                                                       Käppeli Andrea  Wydenmoos, 6204 Sempach                079 756 22 89
                 Förderlehrpersonen
                 Fischer Ursi		                Buechweid 1, 6215 Beromünster    041 930 42 58 Fachlehrpersonen
                 Gutzwiller Anja               Luzernstrasse 9, 6210 Sursee     079 585 87 77 Bühler Cornelia             Büehlhalde 40, 6204 Sempach            041 460 01 76
                                                                                              Estermann Matthias          Pfyfferhof Stift 22 , 6215 Beromünster 041 930 36 17
                                                                                              Grüter Renate               Obstgartenstr. 33, 6210 Sursee         041 920 15 07
                                                                                              Müller Agnes                Schulhausstr. 20, 6294 Ermensee        041 917 12 39
                                                                                              Remund Rosmarie             Sonnenhof 3, 6232 Geuensee             041 921 67 05
                                                                                              Schnider Véronique          Panoramaweg 5, 6221 Rickenbach         041 930 02 05
                                                                                              Troxler Susanne             Rasenstrasse 29, 5737 Menziken         062 771 56 65
                                                                                              Widmer Silvia               Rigiring 7, 6280 Hochdorf              079 522 90 93

                                                                                                     Förderlehrpersonen
                 Stufenteam Kindergarten                                                             Bühler Martina     Spitalstrasse 15a, 5734 Reinach 062 771 54 63
                 Von links nach rechts:
                                                                                                     Gutzwiller Anja    Luzernstrasse 9, 6210 Sursee    079 585 87 77
                 Anja Gutzwiller, Shelomith Vargas, Ursi Fischer, Patricia Gobat, Franziska Geiger   Hodel Therry       Feldmatt 5b, 6208 Oberkirch     041 920 37 74
                                                                                                     Schnider Véronique Panoramaweg 5, 6221 Rickenbach  041 930 02 05
                                                                                                     Steffen Marianne   Botenhofstrasse 10, 6205 Eich   079 564 77 76

                                                                                                     Klassenassistenzen
                                                                                                     Estermann Claudia   Rösslimatte 3, 6221 Rickenbach 041 930 33 93
                                                                                                     Grossmann Christine Münsterstr. 3, 6221 Rickenbach 041 930 20 14
                                                                                                     Wermelinger Priska  Gartenweg 1, 6221 Rickenbach   041 930 42 28

                                                                                                                                                                               Stufenteam 1./2. Klasse
                                                                                                                                                                          Reihe hinten von links nach rechts:
                                                                                                                 Matthias Estermann, Lea Eiholzer, Véronique Schnider, Anja Gutzwiller, Martina Bühler,
                                                                                                                                                                       Claudia Hüsler, Veronika Sieger
                                                                                                                                                                          Reihe vorne von links nach rechts:
                                                                                                                                                         Therry Hodel, Andrea Käppeli, Cornelia Bühler

             6                                                                                                                                                                                                  7
Primarschule Rickenbach                                                                                                                                                 Primarschule Rickenbach
Lehrerteam

                                                                                                                                                                                                                                                Lehrerteam
                 Stufenteam 3./4. Klasse						                                                                              Stufenteam 5./6. Klasse
                 Klassenlehrpersonen			                                                                 Klassenlehrpersonen
                 PS 3/4 a     Hüsler-Widmer Monika Rösslistrasse 3, 6221 Rickenbach       079 478 77 87 PS 5/6 a		 Habermacher Rahel Krümmigasse 11a, 6221 Rickenbach       079 792 97 79
                 PS 3/4 b     Stähelin AnaÏs       Bogetenstr. 2, 6221 Rickenbach         078 720 22 76 PS 5/6 b		 Baumann Carmen    Rotseehöhe 11, 6006 Luzern             079 522 39 09
                 PS 3/4 c     Häfliger Lisa        Alberswilerstr. 8, 6218 Ettiswil       079 275 49 68 PS 5/6 c		 Halbhuber Heiko   Obermühle 4, 6204 Sempach              041 467 10 80

                 Fachlehrpersonen			                                                                    Fachlehrpersonen
                 Carey Simone                      Lindenmattstr. 15, 6222 Gunzwil        041 535 58 06 Affeltranger Stephanie       Schürli, 6214 Schenkon                 079 835 46 19
                 Estermann Matthias                Pfyfferhof Stift 22 , 6215 Beromünster 041 930 36 17 Estermann Matthias           Pfyfferhof Stift 22 , 6215 Beromünster 041 930 36 17
                 Müller Agnes                      Schulhausstr. 20, 6294 Ermensee        041 917 12 39 Schild Nicole                Floraweg 11, 5737 Menziken             062 771 86 47
                 Schraner Nicole                   Untergallee, 6204 Sempach              041 460 03 63 Stähelin AnaÏs               Bogetenstr. 2, 6221 Rickenbach         078 720 22 76
                 Stalder Priska                    Panoramaweg 2, 6221 Rickenbach         041 930 06 62 Wandeler Christa             Oberdorf 34, 6215 Beromünster          077 444 74 53
                 Troxler Susanne                   Rasenstrasse 29, 5737 Menziken         062 771 56 65 Widmer Silvia                Rigiring 7, 6280 Hochdorf              079 522 90 93
                 Widmer Silvia                     Rigiring 7, 6280 Hochdorf              079 522 90 93 Wüest Nathalie               Ziegelmatte 3a, 6022 Grosswangen       041 980 01 45

                 Förderlehrpersonen			                                                                  Förderlehrpersonen
                 Roos Stefanie                     Chäferweg 8, 6210 Sursee               076 537 11 27 Habermacher Rahel            Krümmigasse 11a, 6221 Rickenbach       079 792 97 79
                 Stalder Monika                    Trutigen 9, 6203 Sempach Station       041 467 12 60 Hunkeler Mirjam              Heimetweg 10, 5734 Reinach             062 772 21 41
                 Steffen Marianne                  Botenhofstrasse 10, 6205 Eich          079 564 77 76 Zeder Michèle                Matte 20, 6025 Neudorf                 076 399 21 59

                 Stufenteam 3./4. Klasse                                                                                                                                                                      Stufenteam 5./6. Klasse
                 Von links nach rechts:                                                                                                                                                                            Von links nach rechts:
                 Priska Stalder, Renate Grüter, Simone Carey, Stefanie Roos, Monika Hüsler, Anaïs Stähelin, Lisa Häfliger   Michèle Zeder, Stephanie Affeltranger, Nathalie Wüest, Rahel Habermacher, Heiko Halbhuber, Carmen Baumann

             8                                                                                                                                                                                                                              9
Primarschule Pfeffikon                                                                                                                                                    Sekundarschule Rickenbach
Lehrerteam

                                                                                                                                                                                                                                                Lehrerteam
                  Klassenlehrpersonen		                                                   Klassenlehrpersonen
                  BS		        Berther Pius Murerhüsli 8a, 6214 Schenkon                   ISS 7.a       Hüsler Walter
                                                                                                          041 921 72 68 Tannrain 23, 6214 Schenkon      041 921 16 69
                  PS 3-4      Bättig Ruth  Waldegg 5, 6210 Sursee                         ISS 7.b       Wanner Désirée
                                                                                                          078 709 33 34 Hirtenhofring 28, 6005 Luzern   078 798 29 36
                  PS 5-6      Koch Nina    Moosstrasse 5, 6280 Hochdorf                   ISS 8.a       Gsell Vanessa
                                                                                                          041 910 44 26 Chäppelimatt 5, 6232 Geuensee   041 922 09 11
                                                                                          ISS 8.b       Tschopp Judith  Panoramaweg 15, 6221 Rickenbach 041 930 08 11
                  Fachlehrpersonen			                                                     ISS 9.a       Bolfing Michèle Benziwil 19, 6020 Emmenbrücke   041 260 24 25
                  Achermann Silvia    Dorfstrasse 1, 5735 Pfeffikon         062 771 88 20 ISS 9.b       Koch Benediktus Sonnmatt 6a, 6206 Neuenkirch    041 467 01 63
                  Estermann Matthias  Pfyfferhof Stift 22, 6215 Beromünster 041 930 36 17
                  Hunkeler Mirjam     Heimetweg 10, 5734 Reinach            062 772 21 41 Fachlehrpersonen
                  Lüthi Andrea        Hoger 8, 6130, Willisau               041 971 06 05 Annecchiarico Sara            Mariazellhöhe 2, 6210 Sursee    079 585 80 05
                  Stalder Monika      Trutigen 9, 6203 Sempach Station      041 467 12 60 Baumann Carmen                Rotseehöhe 11, 6006 Luzern      079 522 39 09
                  Widmer Silvia       Rigiring 7, 6280 Hochdorf             079 522 90 93 Flury Remigi		                Stöckenweg 4, 6221 Rickenbach   041 930 27 13
                                                                                          Häfliger Martina              Löwenmatte 21, 6221 Rickenbach  041 930 02 44
                  Förderlehrpersonen			                                                   Hunkeler Mirjam               Heimetweg 10, 5734 Reinach      062 772 21 41
                  Berther Andrea      Murerhüsli 8a, 6214 Schenkon          041 921 72 68 Küng Theres		                 Chilegasse 6, 6215 Beromünster  041 930 11 35
                  Koch Nina		         Moosstrasse 5, 6280 Hochdorf          041 910 44 26 Merz Gabriela                 Kreuzhubel 8a, 6208 Oberkirch   041 910 06 60
                                                                                          Troxler Damian                Etzelwil 11, 6231 Schlierbach   079 414 66 95
                  Klassenassistenzen			                                                   Weber Lukas                   Seestrasse 74, 6442 Gersau      079 533 93 60
                  Berner Stefanie     Losistrasse 11, 5727 Oberkulm         078 745 83 30 Widmer   Silvia               Rigiring 7, 6280 Hochdorf       079 522 90 93
                  Grossmann Christine Münsterstr. 3, 6221 Rickenbach        041 930 20 14
                                                                                          Förderlehrpersonen
                                                                                          Berther Andrea                Murerhüsli 8a, 6214 Schenkon    041 921 72 68
                                                                                          Gsell Vanessa                 Chäppelimatt 5, 6232 Geuensee   041 922 09 11
                                                                                          Hunkeler Mirjam               Heimetweg 10, 5734 Reinach      062 772 21 41

                                                                                                                               Sekundarschule Rickenbach
                                                                                                                               Reihe hinten von links nach rechts:
                                                                                                                               Damian Troxler, Remy Flury, Vanessa Gsell, Beni Koch, Martina Häfliger, Silvia Widmer, Désirée Wanner
                                                                                                                               Reihe vorne von links nach rechts:
                                                                                                                               Carmen Baumann, Walter Hüsler, Mirjam Hunkeler, Sara Annecchiarico, Judith Tschopp, Lukas Weber, Sylvia Müller

                                                                                                  Primarschule Pfeffikon
                                                                                                      Von links nach rechts:
                                         Silvia Widmer, Nina Koch, Andrea Berther, Matthias Estermann, Mirjam Hunkeler,
                                                                                Monika Stalder, Ruth Bättig, Pius Berther

             10
eintritte lehrerteam                                                                                                                                                                       eintritte lehrerteam
Lehrerteam

                                                                                                                                                                                                                                                             Lehrerteam
                                                    Habermacher Rahel       ren durfte ich ein Austauschjahr in Kanada absolvie-                                         Steffen Marianne         Erfahrungen machte ich bereits als Primarschüler in
                                                    Vor rund 23 Jahren      ren. In diesem Jahr, in dem ich alleine unterwegs war,                                       Vor genau zwanzig        der Brass-Band-Szene. Für jemanden der gerne singt
                                                    startete ich meine      habe ich gelernt, viel Verantwortung zu übernehmen,                                          Jahren startete ich      und in erster Linie Blues- und Rockmusik hört, haben
                                                    schulische Laufbahn     selbstständig zu agieren und bei Schwierigkeiten nicht                                       bereits schon ein-       aber Instrumente wie Kornett und Euphonium nicht
                                                    als Schülerin der 1.    aufzugeben. Ich habe tolle Menschen aus der ganzen                                           mal an der Schule        unwesentliche Nachteile. So wechselte ich auf die Gi-
                                                    Klasse der Primar-      Welt kennengelernt, mit welchen ich noch immer gu-                                           Rickenbach.     Nach     tarre, welche zu einer Art ständigen Begleiterin wurde.
                                                    schule Rickenbach.      ten Kontakt pflege. In meiner Freizeit bin ich gerne                                         meinem Abschluss         Heute trete ich gelegentlich in Band-Formationen an
                                                    Wer hätte geahnt,       draussen in der Natur und verbringe viel Zeit mit mei-                                       am LehrerInnense-        Konzerten und sonstigen Events in der Region auf. Ich
                                                    dass ich viele Jahre    ner Familie und Freunden. Ich bin aktiv im Volleyball-                                       minar Hitzkirch be-      hoffe, dass ich meine musikalische Begeisterung an
                  später einmal selbst in eben jenem Schulhaus hinter       club Ettiswil mit dabei, bin Blauringleiterin und spiele   gann ich in Rickenbach meine 1. Stelle als Primarlehre-    die Lernenden weitergeben kann und freue mich auf
                  dem Lehrerpult sitzen würde. Nach meiner Primar-          seit über zehn Jahren Gitarre.                             rin. In guter Erinnerung sind mir nebst meinen ersten      viele interessante Begegnungen.
                  schulzeit besuchte ich die Kantonsschule in Beromün-      Ich bin eine lockere und aufgestellte Person. Diese        Erfahrungen als 5./6. Klasslehrerin auch die Jahre mit
                  ster. Ein Jahr später – nach einem Semester Jura-Studi-   Persönlichkeiten versuche ich in meinen Unterricht         dem Jugendchor geblieben, den ich mitgeleitet habe.
                  um und einem Sprachaufenthalt in England - begann         miteinzubeziehen und die Kinder mit unterschied-           Mit dem Wechsel nach St. Erhard absolvierte ich par-                                         Vargas Shelomith
                  ich meine Ausbildung zur Primarlehrerin an der Pä-        lichen Methoden zu motivieren und zu begeistern.           allel zum Unterrichten ein Studium als klassische Kon-                                       Vielleicht kennt mich
                  dagogischen Hochschule Luzern, welche ich 2012            Ich freue mich riesig, die Schülerinnen und Schüler        zertsängerin. Musik zu machen und mit Kindern zu                                             der eine oder andere
                  abschloss. Als Klassenlehrperson übernahm ich da-         der 3./4. Klasse in Rickenbach zu unterrichten und         arbeiten ist für mich die perfekte Kombination.                                              bereits. Das ist gut
                  raufhin eine 5. Klasse an der Primarschule Gelfingen.     kennenzulernen.                                            Ich wohne mit meinem Mann und unseren zwei Kin-                                              möglich, denn ich
                  Während meiner Unterrichtstätigkeit in Gelfingen                                                                     dern in Eich. Die letzten Jahre habe ich an diversen                                         bin in Rickenbach
                  absolvierte ich berufsbegleitend ein Studium in schu-                                                                Schulen Stellvertretungen übernommen und so freue                                            aufgewachsen und
                  lischer Heilpädagogik, welches ich im Sommer 2017                                          Halbhuber Heiko           ich mich darauf, in Rickenbach wieder einem Team                                             habe hier auch mei-
                  erfolgreich beendete. In den letzten drei Jahren un-                                       Im Jahr 2004 schloss      anzugehören. Ganz besonders freut es mich, euch Ri-                                          ne Schulzeit absol-
                  terrichtete ich in Gelfingen an den unterschiedlichsten                                    ich eine technische       ckenbacher Kinder kennenzulernen und begleiten zu          viert. Für alle, die mich noch nicht kennen, stelle ich
                  Klassenstufen als Heilpädagogin. Gut gerüstet freue                                        Lehre ab und star-        dürfen!                                                    mich gerne kurz vor:
                  ich mich nun nach Rickenbach zurückzukehren und                                            tete danach in mein                                                                  Ich heisse Shelomith Vargas-Müller, bin 38 Jahre alt,
                  als Klassenlehrperson und Heilpädagogin an der 5./6.                                       Berufsleben. Wäh-                                                                    und wohne mit meinem Mann und unseren 4 Mäd-
                  Klasse zu arbeiten. Seit meiner Kindheit bin ich mit                                       rend dieser sehr lehr-                                      Troxler Damian           chen (im Alter von 2 1/2 bis 11 Jahren) in Rickenbach.
                  dem Dorf Rickenbach eng verbunden geblieben. Ge-                                           reichen Zeit war ich                                        Es ist mir eine grosse   Bei uns wird viel gebastelt, gemalt, gespielt, gewer-
                  meinsam mit meinem Partner lebe ich in Rickenbach                                          in diversen Sparten                                         Freude, dass ich ab      kelt, die Natur genossen und noch so vieles mehr.
                  und nehme als Mitglied der Brass Band Harmonie am         tätig, zuletzt im Aussendienst. Dies sollte allerdings                                       August 2019 an der       Nach der Schule zog es mich für ein Jahr in die Ferne,
                  Vereinsleben der Gemeinde teil. In meiner Freizeit        nicht meine letzte Zusatzausbildung sein, denn in den                                        Sekundarschule Ri-       nach Neuseeland, wo ich als Au-pair tätig war. Zurück
                  mache ich gerne einen Spaziergang über den Stieren-       letzten 3 Jahren besuchte ich im Vollzeitstudiengang                                         ckenbach das Fach        in der Schweiz, absolvierte ich das Kindergartensemi-
                  oder Buttenberg und geniesse die heimische Natur.         die Pädagogische Hochschule in Luzern.                                                       Musik unterrichten       nar Bellerive in Luzern und schloss dieses 2002 ab.
                  Nun freue ich mich darauf, in meiner Heimatgemein-        Schon immer hat mir die Zusammenarbeit mit ande-                                             darf.                    Nach meiner Ausbildung startete ich in einem Kinder-
                  de als Lehrperson zu starten und hoffe auf viele schö-    ren Menschen sehr grosse Freude bereitet. Kinder auf                                         Ich bin in der Nach-     garten in Arni und unterrichtete in einem Teilpensum.
                  ne Erlebnisse gemeinsam mit meiner neuen Klasse und       einem Teil ihres Lebensabschnitts zu begleiten und         barsgemeinde Schlierbach aufgewachsen und studiere         Auch war ich beim Aufbau der Kinderkrippe puntolino
                  meinen neuen Arbeitskolleginnen und Kollegen.             ihnen viel Interessantes und Spannendes mit auf den        seit Herbst 2015 an der Pädagogischen Hochschule           in Rickenbach dabei und arbeitete als stellvertretende
                                                                            Weg geben zu können, erachte ich als etwas sehr            Luzern, wo ich im neuen Schuljahr meinen Masterab-         Krippenleiterin, bis ich 2008 zum ersten Mal Mama
                                                                            Wertvolles und Bereicherndes.                              schluss als Sekundarlehrperson machen werde. Das           geworden bin. 2015/2016 arbeitete ich bereits für ein
                                                   Häfliger Lisa            Zusammen mit meiner Frau Eveline und unseren bei-          kleine Pensum Musik ist für mich damit der ideale Be-      Jahr im Kindergarten Waldheim in Rickenbach und
                                                   Ich habe dieses Jahr     den Kindern im Alter von 2 und 4 Jahren wohne ich in       rufseinstieg, der es mir ermöglicht, eine Balance zwi-     unterrichtete Deutsch als Zweitsprache (DaZ).
                                                   mein Studium an          Sempach. Wir geniessen es, viel Zeit in der Natur zu       schen den doch eher theoretischen Abschlussarbeiten        Ab dem Schuljahr 2019/2020 werde ich in einem Teil-
                                                   der pädagogischen        verbringen. Sei es am wunderschönen Sempachersee,          und der schulischen Praxis herzurstellen.                  pensum im Kindergarten Zauberwald unterrichten.
                                                   Hochschule in Lu-        in den Wäldern oder Bergen.                                Wertvolle Erfahrungen in letztgenanntem Bereich            Gemeinsam mit meiner Stellenpartnerin Ursi Fischer
                                                   zern abgeschlossen       Nebst meiner Familie, die den wichtigsten Teil ein-        konnte ich schon an verschiedenen Praxisschulen            bin ich gespannt auf all die spannenden, lustigen, far-
                                                   und freue mich,          nimmt, geniesse ich es, mich meinen diversen Hobbies       sammeln. Ein glücklicher Zufall wollte es, dass ich im     bigen, lauten sowie leisen Momente im Kindergarten
                                                   im Sommer meine          zu widmen. Ich liebe das Werken, die Fotografie sowie      Januar 2018 ein vierwöchiges Praktikum in Ricken-          Zauberwald.
                                                   erste, eigene Klasse     die Informatik und das Reisen.                             bach absolvieren durfte. Sogleich fand ich Gefallen an     Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben, auf das
                  zu übernehmen. Schon seit meiner Primarschulzeit          Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und       der Schule in ihrer beschaulich ländlichen Umgebung,       ganze Team, die Eltern und ganz besonders auf all die
                  wusste ich, dass ich Lehrerin werden möchte. Ich habe     die neuen Gesichter der 5./6. Klässler, die ich ab dem     am kooperativen Lehrerteam und an der Zusammen-            neugierigen und gespannten Kinder, welche ich schon
                  zwischen 2003 und 2009 die Primarschule in meinem         neuen Schuljahr als Klassenlehrperson begleiten und        arbeit mit den Lernenden.                                  bald kennen lernen darf.
                  Heimatdorf Ebersecken besucht. Danach wechselte           unterrichten darf.                                         Auch in meiner Freizeit beschäftige ich mich zu einem
                  ich an die Kantonsschule Willisau, welche ich im Jahr                                                                erheblichen Teil mit Musik, welche ich als meine grosse
                  2016 mit der Matura abgeschlossen habe. Mit 16 Jah-                                                                  Leidenschaft bezeichnen würde. Erste musikalische

             12                                                                                                                                                                                                                                             13
X
                  eintritte lehrerteam 	Klasssenassistenz                                                                                                                                                    Austritte Lehrerteam
Lehrerteam

                                                                                                                                                                                                                                                                        Lehrerteam
                                                    Weber Lukas                                                Stefanie Berner                                                                               Pensionierung
                                                    Im       kommenden                                         Ich bin 1996 in Aar-
                                                    Schuljahr werde ich                                        au geboren und in                                                                             Primarschule Pfeffikon
                                                    ein Teilzeitpensum                                         Oberkulm im Kanton                                                                            • Trudy Lötscher             Förderlehrperson
                                                    als Fachlehrperson in                                      Aargau aufgewach-
                                                    Französisch und Be-                                        sen, wo ich auch                                                                              Auf Wiedersehen Trudy
                                                    wegung & Sport an                                          meine obligatorische                                                                          Seit Januar 2011 bereichert Trudy Lötscher das Leh-
                                                    der Sekundarschule
                                                    Rickenbach antre-
                                                                                                               Schulzeit verbracht
                                                                                                               habe. Zur Zeit ab-
                                                                                                                                                              Auf Wiedersehen                                rerteam in Pfeffikon. Alle Kinder und auch wir Lehr-
                                                                                                                                                                                                             personen durften von ihrem grossen Engagement
                  ten. Ich freue mich sehr darauf, die Schülerinnen und      solviere ich das letzte Jahr des Bachelor Studiums                  und alles Gute                                              und ihrer offenen, grossherzigen Art profitieren. Mit
                  Schüler, das Lehrerteam, als auch die Eltern kennen-       für Psychomotorik Therapie an der interkantonalen                                                                               ihrer Begeisterungsfähigkeit konnte Trudy vor allem
                  zulernen.                                                  Hochschule für Heilpädagogik in Zürich. Da das letzte                                                                           bei speziellen Projekten alle mitreissen. So wurden der
                  Momentan gebe ich noch eine Stellvertretung an der         Studienjahr nicht so dicht geplant ist und ich neben      Primarschule Rickenbach                                               Kartoffel-, Wasser- oder der Reittag mit ihren Pferden,
                  Sekundarschule Alt St. Georg in Sursee. Ich bin sehr       meinem Praktikum in der Psychomotorik gerne noch          • Julia Keiser                   Klassenlehrperson                    aber auch die Herbstwanderungen, Sporttage und der
                  gespannt auf die bevorstehende Zeit in Rickenbach,         einen tieferen Einblick in das Schulsystem bekommen       				                             3./4. Klasse                         alljährliche Weihnachtsbrunch zu wunderbaren Er-
                  während derer ich berufsbegleitend meinen Master           möchte, werde ich ab diesem Sommer die Schule als         • Seraina Parpan                 Klassenlehrperson                    lebnissen, die uns allen in bester Erinnerung bleiben
                  und die pädagogische Ausbildung mache.                     Klassenassistenz unterstützen. Meine Freizeit ver-        				                             5./6. Klasse                         werden. Trudy war auch im Schneesportlager eine
                  Ursprünglich in Deutschland geboren, bin ich mit mei-      bringe ich gerne in den Bergen, im Sommer beim            • Cilla Schläfli                 Klassenlehrperson                    äusserst bewährte Gruppenleiterin. Sei es als Skilehre-
                  nen sechs Geschwistern im Entlebuch aufgewachsen           Klettern und Wandern und im Winter beim Skifahren.        				                             Kindergarten Zauberwald              rin bei den Kindern, die ihre ersten Versuche auf den
                  und wohne derzeit in Luzern. Mein Bachelorstudium          Zudem ist das Mitleiten der Behindertensportgruppe        • Martina Eggerschwiler          Förderlehrperson                     Skiern machten oder als einfühlsame Lagermutter,
                  habe ich an der Universität Neuenburg in Französisch,      in Reinach eine Leidenschaft von mir. Ich schätze dort                                                                          welche die heimwehgeplagten Kinder gekonnt ablen-
                  Sport und Deutsch absolviert. Gelebt und gearbei-          vor allem die direkte und ehrliche Art und verlasse die   Sekundarschule                                                        ken und aufmuntern konnte, aber auch als Witzeer-
                  tet habe ich in dieser Zeit in La Chaux-de-Fonds, der      Turnhalle am Abend jeweils mit einem Lächeln auf          • Peter Bigler                   Schulhausleiter                      zählerin am Lagerleitertisch.
                  Uhrenmetropole der Schweiz. Dank dieser Erfahrung          dem Gesicht. Ich bin gespannt auf meine neue Aufga-       • Karine Alidemi                 Fachlehrperson                       Als Förderlehrperson setzte Trudy sich für die Ler-
                  ist Französisch für mich nicht nur ein Fach, das ich un-   be und darauf, die Kinder ganz individuell zu begleiten   • Verena Hauser                  Fachlehrperson                       nenden mit besonderen Bedürfnissen ein und fand
                  terrichte, sondern eine Herzensangelegenheit. Diese        und zu unterstützen. Ich freue mich auf eine interes-                                                                           immer wieder Möglichkeiten, ihnen den Weg durch
                  Liebe zur französischen Sprache und Kultur vermittle       sante Zeit und die vielen neuen Begegnungen.                                                                                    die Schulzeit zu erleichtern. Wir Lehrpersonen werden
                  ich auch immer den Lernenden. Eine weitere Passion                                                                                                                                         die Kollegialität und die humorvollen, angeregten und
                  in meinem Leben ist der Sport. Sei es Fussball, Kickbo-                                                                                                                                    wertvollen Diskussionen mit ihr vermissen.
                  xen, Skifahren oder Surfen, ich bewege mich sehr ger-                                                                                                                                      Liebe Trudy, von Herzen wünschen wir dir weiterhin
                  ne und probiere immer wieder neue Sportarten aus.                                                                                                                                          viel Energie in deinem zweiten Arbeitsfeld, dem Heil-
                  Aufgrund dessen ist es mir wichtig, Bewegungsmög-                                                                                                                                          pädagogischen Reiten, und gönnen es dir, wenn du
                  lichkeiten auch im Französischunterricht zu ermögli-                                                                                                                                       dir in Zukunft mehr Zeit für deine vielen Hobbys neh-
                  chen, damit beim Lernen möglichst alle Sinne ange-                                                                                                                                         men kannst.
                  sprochen werden. Es macht mir Freude, die Lernenden                                                                                                                                                                                     Alles Gute
                  im Unterricht zu unterstützen und sie auf ihrem Weg                                                                                                                                                                           Lehrerteam Pfeffikon
                  begleiten zu dürfen. Au revoir et à bientôt!

                                                                                                                                       Trudy Lötscher wird hoch zu Ross in die wohlverdiente Pension entlassen.

             14                                                                                                                                                                                                                                                        15
Schulleitung                                                                                                                         Unser Schulmotto
Elterninfo

                                                                                                                                                                             Schuljahresmotto
                  SchulSekretariat
                                                                                                                                                        Für das Schuljahr
                  Hanspeter Erni                                                führung Lehrplan 21 an der Sek I, Tagesstrukturen,

                                                                                                                                                 2019/20
                  Ab diesem Sommer darf ich zusammen mit Kilian Wig-            «Denkwege» und «LIFT» sind wichtige Schulthemen.
                  ger die Schule Rickenbach leiten. Eine weitere span-          Nicht zuletzt sind wir auch mit der Digitalisierung und
                  nende und verantwortungsvolle Aufgabe liegt vor mir,          dem Umgang damit gefordert. Vielleicht kennen Sie
                  auf die ich mich sehr freue. Die externe Evaluation           Jack Ma, den ehemaligen Gründer von Alibaba. Sei-
                  zeigt ein äusserst positives Bild der Schule. Rickenbach      ne Rede am WEF 2018 in Davos hat mich berührt.
                  ist innovativ, hat eine hohe Unterrichtsqualität, setzt       «Bildung ist die grosse Herausforderung. Ändern wir
                  Massstäbe im Bereich des altersgemischten Lernens,            nicht, wie wir unterrichten, dann haben wir in 30 Jah-
                  leistet Pionierarbeit auf der Basisstufe und hat natür-       ren grosse Probleme. Kinder sollen etwas Einzigartiges
                  lich eine gute Infrastruktur. Für mich als Sportler sind      lernen. Dann können Maschinen sie nicht einholen.
                  somit die Messlatten hoch angelegt und ich hoffe,             Diese Dinge sollten wir Kindern beibringen: Werte -
                  dass es mir gelingt, meinen Teil zur Weiterentwicklung        Überzeugung - unabhängiges Denken - Teamwork -
                  der Schule beitragen zu können.                               Mitgefühl. Das alles kann nicht durch reines Wissen
                                                                                erlernt werden.» Quelle: https://youtu.be/mIbp33O-
                  Ich hatte das Glück, bereits in der Primarschule moti-        A54M [Stand: 30.5.2019]. Rickenbach hat mit dem
                  vierende Lehrpersonen zu haben und daher war mein             Leitbild und herausfordernden Projekten diesen Weg
                  Berufswunsch schon bald sehr klar. Für mich ging mit          bereits eingeschlagen.
                  dem Sport- und Germanistikstudium in Zürich ein ei-
                  gentlicher Traum in Erfüllung. In meiner Anfangszeit          Privat bin ich oft mit meiner grossen Familie draussen.
                  unterrichtete ich in Pfeffikon Deutsch für Fremdspra-         Der Stierenberg ist für uns ein wichtiges Naherho-
                  chige, Sport an der Gehörlosenschule Zürich und der           lungsgebiet, ob zu Fuss oder mit dem Bike. Tief durch-
                  Berufsschule Luzern, bevor ich dann nach Beromün-             atmen, fantastische Aussichtspunkte, wundervolle
                  ster an die Kantons- und Sekundarschule kam. Weiter-          Rastplätze und immer wieder lächelnde Menschen,
                  bildungen sind für mich wichtig, so dass Nachdiplom-          die Zeit für ein gutes Gespräch haben. Hier bin ich
                  studien (u.a. Wirtschaftsinformatik) meinen Rucksack          also aufgewachsen und nun darf ich hier in dieser ein-
                  vielfältig füllten. Mein Weg führte mich als Projektlei-      maligen Umgebung arbeiten. Ich blicke gespannt auf
                  ter beim Kanton Luzern zur Päd. Hochschule Luzern.            mein erstes Jahr als Co-Leiter an der Schule Ricken-
                  Hier begann meine eigentliche Zeit als Brückenbauer           bach. Wir sind eine offene Schule mit offenen Türen
                  in unterschiedlichen Projekten und leitenden Funkti-          und wir freuen uns, wenn Sie bei uns vorbeischauen.
                  onen beim Aufbau der noch jungen Hochschule.                  Gerne nehme ich mir Zeit für Sie. Und wer weiss, viel-

                                                                                                                                                           a
                                                                                leicht treffen wir uns auch irgendwo auf dem Stieren-
                  Als Brückenbauer verstehe ich meine künftige Aufga-           berg oder einem der Anlässe «Rickenbacher Jahr und
                  be in Rickenbach. Altersdurchmischtes Lernen, inte-           Treffen 2020».

                                                                                                                                                   a
                  grative Förderung, integrative Sonderschulung, Ein-

                                                                                                                                                         m
                                                                                                                                                im
                                                                                                                                                      i
                                                                                                                                              r
                                                                                                   Schulleitung und Schulsekretariat:

                                                                                                                                             P
                                                                                                                    Von links nach rechts:

                                                                                                                                                    l
                                                                       Ursi Auf der Maur, Hanspeter Erni, Yvonne Roth, Kilian Wigger

             16
                                                                                                                                             K                              17
neue erstklässler                                                                                  neue erstklässler
Neue Erstklässlerler

                                                                                                                                                                             Neue Erstklässler
                                                                                                                                       Vom KG Wichtelhöhli
                                                                                                                                       Reihe hinten von links nach rechts:
                                                                                                                                       Linus Schmidlin, Silja Haber-
                                                                                                                                       macher, Aron Osmanaj, Luna
                                                                                                                                       Schwarzentruber, Ledion
                                                                                                                                       Dervishaj, Marlen Schüpfer, Elia
                                                                                                                                       Hofmann, André Estermann, Zoé
                                                                                                                                       Gafner

                            Pfeffikon                                                                                                  Reihe vorne von links nach rechts:
                            Von links nach rechts:                                                                                     Laura Kaufmann, Aron Hoti, Mia
                            Benjamin Lechmann, Jann Stoll                                                                              Krüger, Liel Schnider, Janis Stalder,
                                                                                                                                       Nicola Näf, Aurelio Thürig

                                                            Vom KG Himmelrich                     Vom KG Zauberwald
                                                            Reihe hinten                 Reihe hinten von links nach rechts:
                                                            von links nach rechts:       Magnus Akermann, Fruzsina
                                                            Sascha Schneider, Nele            Berei, Yannick Bucher,
                                                            Aepfler, Mario Schüpfer,     Carmen Junker, Jerome Wey,
                                                            Emil Neff, Mirjam Lusser,                   Naemi König
                                                            Marta Soares Neto
                                                                                         Reihe vorne von links nach rechts:
                                                            Reihe vorne                       Veda Baroni, Margarita
                                                            von links nach rechts:       Georgievskaya, Toula Müller,
                                                            Dominique Bucher, Lielle       Nick Inderbitzin, Michelle
                                                            Vargas, Leona Rasaj, Elina                         Wechsler
                                                            Nalbani, Vivienne Bucher               Es fehlt: Samira Näf

                       18                                                                                                                                                   19
Frau Müller,
                                                 Ich habe alle                                          ich komme heute
                                                                                                                                                 Wichtige Termine
Schulbibliothek

                                                                                                                                                                                                                                                          Elterninfo
                                                 meine Bücher                          Grüezi             Nachmittag zu
                            Ich                      schon.                         Frau Müller          Ihnen in die Bi-
                           auch!
                                                                                                             bliothek!                           					                                            Schuljahr 2019/20
                   Ich komme                                                           Ich auch!                                                 Montag               19.08.2019		Erster Schultag
                      auch!
                                                                                                                                                 Dienstag             03.09.2019		Herbstwanderung Primarschule Rickenbach
                                                                                                                                                 Montag               16.09.2019		Herbstwanderung Kindergarten Rickenbach
                                                                                                                                                 Dienstag             24.09.2019		OL Sekundarschule
                                                                                                                                                 Donnerstag           26.09.2019		Herbstwanderung Schule Pfeffikon
                         Schulbibliothek
                                                                                                                                                 Herbstferien         28.09. - 13.10.2019

                                                                                                                                                 Donnerstag           07.11.2019		Räbeliechtliumzug
                                                                                                                                                 Donnerstag - Sonntag 07. - 10.11.2019		Zentralschweizerische Bildungsmesse (ZEBI), Luzern
                         So tönt es oft, wenn ich über den Pausenplatz gehe.         Neue Öffnungszeiten der Bibliothek:
                         Die grosszügige, helle Bibliothek zieht die Schülerinnen                                                                Donnerstag           14.11.2019		Zukunftstag
                         und Schüler wie ein Magnet an. Die Ausleihzahlen            Montag            15.10 – 16.00 Uhr                         Donnerstag           21.11.2019		Spaghettiplausch
                         sind deshalb rasant nach oben geschnellt und der            Dienstag          15.10 – 16.00 Uhr                         Freitag              29.11.2019		Weihnachtsmarkt und Chlauseinzug Pfeffikon
                         Trend hält an! Die neuen Bücher können gut präsen-          Donnerstag        15.10 – 16.00 Uhr                         Samstag              30.11.2019		Chlauseinzug Rickenbach
                         tiert werden und finden besonders grossen Anklang.                                                                      Freitag              06.12.2019		Rorate-Messe Primarschule Pfeffikon
                         Auch die neuen Hör-CD’s, die wir seit letztem Som-
                                                                                                                                                 Mittwoch             11.12.2019		Rorate-Messe Primarschule Rickenbach
                         mer haben, und die Kinderzeitschriften Geolino und
                         Ornis sind sehr begehrt. Mein Bibliothekarinnen-Herz                                                                    Freitag              13.12.2019		Rorate-Messe Sekundarschule Rickenbach
                                                                                     Bibliothekswettbewerb
                         schlägt da natürlich höher und auch die Lehrerschaft
                         freut sich über die Leselust der Lernenden. In der Aus-     Zum 1-jährigen Jubiläum der neuen Bibliothek hatten         Weihnachtsferien     21.12.2019 - 05.01.2020
                         leihe am Montag und Donnerstag stehen die Schüler           die 3./4. Klässler und die 5./6. Klässler die Möglich-
                         oft Schlange, um ihre Bücher zurück zu bringen und          keit, ihr Wissen über die Bücher in unserer Bibliothek      Montag - Mittwoch    06. - 08.01.2020		Sternsingen Pfeffikon
                         Neue zu holen. Deshalb wird die Bibliothek ab diesem        zu testen.                                                  Dienstag             07.01.2020		Sternsingen Rickenbach
                         Schuljahr wieder drei Mal pro Woche geöffnet sein.
                                                                                                                                                 Mittwoch             29.01.2020		Eltern- und Schüleranlass „Makerspace“ 5. Kl. bis 1. Sek.
                                                                                     In jeder Klassenstufe ragten 3 Bücherexperten und
                         Auch Eltern, die ihre jungen Sprösslinge begleiten,                                                                     Dienstag             04.02.2020		Schneesporttag Sekundarschule
                                                                                     -expertinnen klar heraus.
                         sind weiterhin herzlich willkommen.Ich freue mich,                                                                      Freitag              14.02.2020		Schulfasnacht Primarschule Rickenbach
                                                                                                                   Herzliche Gratulation!
                         die treuen Leseratten und Bücherwürmer nach den                                         Die Schulbibliothekarin
                         Ferien wieder in der neuen Bibliothek zu begrüssen!                                        Sylvia Müller-Meyer          Fasnachtsferien      15.02. - 01.03.2020

                                                                                                                                                 Projekt-, Sportwoche 02.03. - 06.03.2020

                                                                                                                                                                                                                                              Wichtige Termine

                         3./4. Klasse: von links nach rechts                         5./6. Klasse: von links nach rechts
                         Leseköniginnen Vanessa Grossmann und                        Lesekönigin Viola Lustenberger, Lesekönig Dario             Donnerstag           12.03.2020		Elternanlass „Umgang mit Social Media“
                         Ylenia Bader, Lesekönig Jonas Furrer                        Bussmann und Lesekönigin Leana Wyss                         			Primar- und Sekundarschule
                                                                                                                                                 Dienstag             24.03.2020		Elterninfoabend „Neu an unserer Schule“
                                                                                                                                                 Montag - Mittwoch    06.04. - 08.04.2020		Stellwerktest 8. Schuljahr

                                                                                                                                              Schulleitung

                                                                                                                                                 Frühlingsferien      09.04. - 26.04.2020		zusätzlicher Ferientag vor Karfreitag

                                                                                                                                                 Dienstag             05.05.2020		Prima-Klima-Lauf Primar- und Sekundarschule
                                                                                                                                                 Donnerstag           07.05.2020		Spaghettiplausch
                                                                                                                                                 Dienstag             19.05.2020		Präsentation Abschlussarbeiten 9. SJ
                                                                                                                                                 Dienstag - Freitag   02. - 05.06.2020		Stellwerktest 9. SJ
                                                                                                                                                 Dienstag             09.06.2020		Schnupperhalbtag in den neuen Klassen Rickenbach
                                                                                                                                                 Montag - Freitag     15. - 19.06.2020		Klassenlager 9. SJ
                                                                                                                                                 Mittwoch             17.06.2020		Schnupperhalbtag in den neuen Klassen Pfeffikon
                                                                                                                                                 Freitag              19.06.2020		Schnuppertag Gewerbe 7. / 8. SJ
                                                                                                                                                 Donnerstag           02.07.2020		Verabschiedung Jugendliche 9. SJ
                                                                                                                                                 Freitag              03.07.2020		Letzter Schultag
                  20                                                                                                                                                                                                                               21
Elterninfo                                                                                                       Psychomotorische Therapiestelle
Elterninfo

                                                                                                                                                                                                                                            Elterninfo
                                                                                                                                Bahnhofplatz 11, 6210 Sursee
                                                                                                                                                                                    Schulbibliothek

                Bildungskommission                                        Schulsekretariat
                                                                                                                                041 525 80 92
                                                                                                                                pmtsursee@schuldienstesursee.ch

                                                                                                                                                                                          Öffnungszeiten
                                                                                                                                                                                                                              ¨
                Präsident                                                   Yvonne Roth und Ursi Auf der Maur
                                                                                                                              Schulsozialarbeit                                           Schulbibliothek
                  Manolito Stadler                                          Schule Rickenbach, Sekretariat, 6221 Rickenbach
                                                                                                                                Karin Wandeler
                   Truttmattstrasse 15, 5735 Pfeffikon / 062 771 10 90      041 930 04 47
                                                                                                                                Schulhaus KUBUS, EG Zimmer 24, 6221 Rickenbach            Montag             15.10 – 16.00 Uhr
                Schulverwalterin                                            sekretariat@schule-rickenbach.ch
                                                                                                                                041 930 04 48                                             Dienstag           15.10 – 16.00 Uhr
                  Marianne Theiler
                                                                                                                                karin.wandeler@rickenbach.educanet2.ch                    Donnerstag         15.10 – 16.00 Uhr
                   Wiegenackerstrasse 7, 5735 Pfeffikon / 062 771 03 52
                Mitglieder                                                Schulhäuser                                                                                                     Verantwortliche Person:
                 Daniel Burkard                                           Primarschule Rickenbach                                                                                         Sylvia Müller, Rickenbach / 041 930 24 05
                                                                                                                              Tagesstrukturen
                   Niederwil, 6221 Rickenbach / 041 930 05 63               Buttenbergstrasse 5, 6221 Rickenbach
                                                                                                                                Christine Grossmann
                   Angela Murtas                                            041 930 22 30 (Lehrerzimmer)
                                                                                                                                tagesstrukturen@schule-rickenbach.ch
                   Stöckenstrasse 6a, 6221 Rickenbach / 079 604 23 88     Sekundarschule KUBUS
                                                                                                                              Betreuungsraum TABERI               041 930 07 86
                   Esther Negri                                             Buttenbergstrasse 5, 6221 Rickenbach
                                                                                                                              		                                  077 488 83 96
                   Joderfeldstrasse 4, 6221 Rickenbach / 041 930 44 00      041 930 04 41 (Lehrerzimmer)
                                                                                                                                                                                  Schulgesundheitsdienste
                                                                          Kindergarten Dorf
                                                                                                                                                                                  Schularzt Rickenbach
                                                                            Buttenbergstrasse 5
                                                                                                                              Spielgruppen                                          Dr. med. Harald Kutschera
                Schulleitung                                              Kindergarten Zauberwald (Cilla Schläfli)
                                                                                                                              Spielgruppe Murmeli Pfeffikon                         Rösslistrasse 7, 6221 Rickenbach / 041 930 19 70
                Gesamtschulleitung                                          041 930 07 87
                                                                                                                                Barbara Vergien                                   Schulärztin Pfeffikon
                 Kilian Wigger                                            Kindergarten Wichtelhöhli (Patricia Gobat)
                                                                                                                                062 927 10 36                                       Dr. med. Corina Villiger
                 041 930 04 47                                              041 930 07 29
                                                                                                                                vergien@bluewin.ch                                  Eichbühl 94, 5735 Pfeffikon / 062 771 01 17
                   schulleitung@schule-rickenbach.ch                      Kindergarten Himmelriich (Fränzi Geiger)
                                                                                                                              Spielgruppe Rägeboge und                            Schulzahnarzt Rickenbach
                Schulleitung Primarschulen Rickenbach/Pfeffikon,            041 930 22 49
                                                                                                                              Waldspielgruppe Chäfernäscht Rickenbach               Dr. med. dent. Fouad Salmo
                Sekundarschule                                            Schulhaus Angelus
                                                                                                                                Sonja Meier                                         Dorfstrasse 2, 6221 Rickenbach / 041 930 28 31
                  Hanspeter Erni                                          Basisstufe und Primarschule, Pfeffikon
                                                                                                                                041 930 40 82                                     Schulzahnarzt Pfeffikon
                  041 930 04 47                                             Angelusgasse 1, 5735 Pfeffikon
                                                                                                                                spielgruppe.rickenbach@gmail.com                    Dr. med. dent. Stefan Tepper
                   schulleitung@schule-rickenbach.ch                        062 771 78 25
                                                                                                                                                                                    Don Boscostrasse 10, 6215 Beromünster / 041 930 22 55
                Verantwortlicher Schule Pfeffikon
                                                                                                                                                                                  Schulzahnprophylaxe Rickenbach
                  Pius Berther                                            Hauswart
                                                                                                                              Musikschule Michelsamt	                               Neringa Salmo
                  062 771 78 25                                            Walter Wey
                                                                                                                              Leitung Enrico Calzaferri                             Dorfstrasse 2, 6221 Rickenbach / 041 930 28 31
                   pius.berther@rickenbach.educanet2.ch                    079 246 42 62 / 041 930 22 65
                                                                                                                                Fläcke 1, 6215 Beromünster                        Schulzahnprophylaxe Pfeffikon
                                                                            walter.wey@gmx.ch
                                                                                                                                041 932 14 21                                       Jacqueline Sommerhalder
                                                                                                                                msmichelsamt@bluewin.ch                             Vorderes Zihl 6, 5712 Beinwil a. See / 062 771 68 70
                            Öffnungszeiten
                            Schulleitungsbüro                             Schuldienste Sursee
                                                                          Schulpsychologischer Dienst
             Schulleitung

                                                                            Postfach 455, Bahnhofstrasse 16, 6210 Sursee
                            Das Schulleitungsbüro ist in der Regel
                                                                            041 525 81 10
                            zu folgenden Zeiten besetzt:
                            Montag         08.30 – 11.30 Uhr                sekretariat@schuldienstesursee.ch                                                                             www.rickenbach.ch
                            Dienstag       08.30 – 11.30 Uhr                Zweigstelle Beromünster
                            Donnerstag     08.30 – 11.30 Uhr                Esther Weber Odermatt
                            Freitag        08.30 – 11.30 Uhr                Schulhaus St. Michael II, 6215 Beromünster
                                                                            esther.weber@schuldienstesursee.ch (Dienstag)
                            Telefon: 041 930 04 47
                            Mail:    schulleitung@schule-rickenbach.ch
                                                                          Logopädischer Dienst
                                                                            Rigistrasse 6, 6210 Sursee
                            Jederzeit nimmt der Telefonbeantworter Ihre
                                                                            041 525 81 00                                      Alle    Informationen    zur
                            Anliegen entgegen. Sie werden jeweils so
                                                                            lpdsursee@schuldienstesursee.ch                    „Schule Rickenbach“ finden
                            schnell wie möglich kontaktiert.
                            Selbstverständlich können vereinbarte Ter-      Zweigstelle Beromünster                            sie auch unter „Bildung“ auf
                            mine auch ausserhalb der Bürozeiten statt-      Schulhaus St. Michael II, 6215 Beromünster         der neuen Homepage:
                            finden!                                         041 510 95 42 oder 041 510 95 43                   www.rickenbach.ch
Ferienplan		 2019/20			 2020/21                                                                                                                                                               Tagesstrukturen
Elterninfo

                                                                                                                                                                                                                                                          Tagesstrukturen
                  Schulbeginn		                                      Mo      19. 08. 2019		                         Mo   17. 08. 2020
                  Herbstferien Beginn                                Sa      28. 09. 2019		                         Sa   26. 09. 2020
                                            bis und mit              So      13. 10. 2019		                         So   11. 10. 2020

                  Weihnachts-               Beginn                   Sa      21. 12. 2019		                         Sa   19. 12. 2020
                  ferien                    bis und mit              So      05. 01. 2020		                         So   03. 01. 2021

                  Fasnachtsferien           Beginn                   Sa      15. 02. 2020		                         Sa   06. 02. 2021
                                            bis und mit              So      01. 03. 2020		                         So   21. 02. 2021

                  Osterferien               Beginn                   Do      09. 04. 2020 *1		                      Fr   02. 04. 2021
                                            bis und mit              So      26. 04. 2020		                         So   18. 04. 2021

                  Sommerferien              Beginn                   Sa      04. 07. 2020		                         Sa   10. 07. 2021
                                            bis und mit              So      16. 08. 2020		                         So   22. 08. 2021   Element 1
                                                                                                                                        Betreuung am Morgen vor dem Unterricht
                  Projektwoche/                                      Mo      02. 03. 2020		                         Mo   08. 03. 2021   mit Frühstück
                                            Beginn                                                                                                                                             Leitung Tagesstrukturen in Rickenbach und Pfeffikon:
                                                                                                                                        Öffnungszeiten: 07:00 Uhr bis 08:00 Uhr
                  Skilager                  bis und mit              Fr      06. 03. 2020		                         Fr   12. 03. 2021                                                          Christine Grossmann
                                                                                                                                        von Montag bis Freitag
                                                                                                                                                                                               TABERI
                                                                                                                                        Element 2
                                                                                                                                                                                               Buttenbergstrasse 5, 6221 Rickenbach
                                                                                                                                        Mittagsverpflegung, Ruhezeit/Bewegungszeit
                                                                                                                                                                                               041 930 07 86 / 077 488 83 96
                                                                                                                                        Öffnungszeiten: 11:45 Uhr bis 13:30 Uhr
                  Schulfreie Tage		                                          2019/20			                                  2020/21        von Montag bis Freitag
                                                                                                                                                                                               tagesstrukturen@schule-rickenbach.ch
                  sind die kirchlichen und staatlichen Feiertage:                                                                                                                              christine.grossmann@rickenbach.educanet2.ch

                                                                                                                                        Element 3
                  St. Mauritius (nur Pfeffikon) 			                                                                 Di   22. 09. 2020   Nachmittagsbetreuung: spielen, basteln usw.
                                                                                                                                                                                               Weitere Informationen:
                  Allerheiligen 		              Fr 01. 11. 2019 		                                                                      ohne Hausaufgabenbetreuung
                                                                                                                                                                                               www.rickenbach.ch/bildung/angebote/tagesstrukturen/
                  Maria Empfängnis *
                                       2
                                                                                                                    Di   08. 12. 2020   Öffnungszeiten: 13:30 Uhr bis 15:15 Uhr
                  Auffahrt *3		                 Do 21. 05. 2020		                                                   Do   13. 05. 2021
                  Pfingstmontag		               Mo 01. 06. 2020		                                                   Mo   24. 05. 2021   Element 4
                  Fronleichnam *3		             Do 11. 06. 2020		                                                   Do   03. 06. 2021   Nachmittagsbetreuung: mit Zvieri
                                                                                                                                        und Hausaufgabenbetreuung
                                                                                                                                        Öffnungszeiten: 15:15 Uhr bis 17:30 Uhr

                          i
                   *1 Zusätzlicher Ferientag Donnerstag vor Karfreitag
                                                                                                                                                                                                                                     Betreuerinnen
                                                                                                                                        Element 5                                                                                Von links nach rechts:
                                            * Zusätzlicher Ferientag Montag vor Maria Empfängnis 7. Dezember 2020
                                             2

                                                                                                                                        Nur Hausaufgabenbetreuung                                         Claudia Estermann, Priska Kammermann,
                                            *3 Am Freitag nach Auffahrt und Fronleichnam ist jeweils unterrichtsfrei.
                                                                                                                                        Öffnungszeiten: 16:10 Uhr bis 17:30 Uhr                              Christine Grossmann, Caroline Thaler,
                                                                                                                                        Für Lernende, die bis um 16:10 Uhr Unterricht haben.              Susanne Glanzmann, Priska Wermelinger,
                                                                                                                                                                                                                                      Anna Junker

                  Ferienplan
                  					schulfreie Tage

             24
Tagesstrukturen
Tagesstrukturen

                                                                                                                                                                                                                                                      Tagesstrukturen
                                                                                                                                                                                           Danke und auf Wiedersehen
                                                                                                                                                                                           Susanne Dommen und Barbara Vergien
                                                                                                                                                                                           Susanne und Barbara waren seit dem Schuljahr
                                                                                                                                                                                           2015/16 Teil des Betreuungs-Teams.
                                                                             Tagesstrukturen                                                                                               Susanne unterstützte die Lernenden in Rickenbach
                                                                                                                                                                                           und in Pfeffikon bei ihren Hausaufgaben. Mit Geduld
                                                                                                                                                                                           und Einfühlungsvermögen motivierte sie die Kinder,
                                                                                                                                                                                           ihre Aufgaben selbständig und gewissenhaft zu lösen.
                                                                                                                                                                                           Barbara war für das leibliche Wohl der Schülerinnen
                                                                                                                                                                                           und Schüler in Pfeffikon zuständig. Sie verwöhnte die
                       Ein-Blick Rickenbach                                  In neuem Kleid erscheint auch der Aussenbereich des   Aus-Blick PFEFFIKON 19/20                               Kinder mit feinen Mittagessen und betreute sie wäh-
                                                                             TABERI’s. Die Spielwiese und der eigene Sandkasten                                                            rend der unterrichtsfreien Zeit. Wir haben ihre Herz-
                       Farbenfroh, hell und lebendig……                       erfreuen besonders die kleineren Kinder.              Lebendig und im Wandel …                                lichkeit, ihre Flexibilität und ihr Engagement sehr ge-
                       ….präsentieren sich die neu renovierten Räumlich-     Vielleich kommen Sie einmal vorbei und überzeugen     …befindet sich die Betreuung in Pfeffikon. Die Zahlen   schätzt.
                       keiten der Tagesstrukturen im TABERI in Rickenbach,   sich, wie schön das TABERI in Rickenbach umgebaut     der Anmeldungen sind im letzten Jahr besonders in       Für die tolle Zusammenarbeit danken wir Susanne und
                       in denen im vergangenen Schuljahr 52 Kinder vom       und eingerichtet wurde. Wir würden uns freuen.        der Ganztagesbetreuung gestiegen.                       Barbara herzlich und wünschen ihnen für die Zukunft
                       Kindergarten bis zur 3. Oberstufe betreut wurden.                                                           Im vergangenen Schuljahr besuchten 14 Kinder den        alles Gute.
                                                                                                                                   Mittagstisch, die Nachmittags- und die Hausaufga-
                                                                                                                                   benbetreuung.
                                                                                                                                   Deshalb wird im neuen Schuljahr das Angebot in Pfef-
                                                                                                                                                                                           Willkommen im Team
                                                                                                                                   fikon ausgeweitet. Neu werden im Schulhaus Angelus
                                                                                                                                   sämtliche Betreuungstage und -elemente angeboten.
                                                                                                                                                                                           Susanne Glanzmann und Caroline Thaler
                                                                                                                                   Wir werden im Schuljahr 2019/20 den Fokus auf Pfef-
                                                                                                                                                                                           Susanne und Caroline werden die Betreuungsele-
                                                                                                                                   fikon richten, um auch dort die Betreuungsräumlich-
                                                                                                                                                                                           mente in Pfeffikon übernehmen.
                                                                                                                                   keiten noch gemütlicher und farbiger zu gestalten.
                                                                                                                                                                                           Caroline ist gelernte Köchin und hat ihre Zweitausbil-
                                                                                                                                   Foto Spielplatz Pfeffikon
                                                                                                                                                                                           dung „Fachfrau Betreuung“ erfolgreich abgeschlos-
                                                                                                                                                                                           sen. Sie ist in Rickenbach wohnhaft, verheiratet und
                                                                                                                                                                                           Mutter eines schulpflichtigen Mädchens.
                                                                                                                                                                                           Susanne wohnt mit ihren beiden erwachsenen Töch-
                                                                                                                                                                                           tern in Gunzwil. Sie ist ebenfalls gelernte Köchin und
                                                                                                                                                                                           hat mehrere Jahre Erfahrung in der Pflege. Durch ihre
                                                                                                                                                                                           ruhige, offene und fröhliche Art werden sie die Kinder
                                                                                                                                                                                           bestimmt schnell ins Herz schliessen.
                                                                                                                                                                                           Wir heissen Caroline und Susanne herzlich willkom-
                                                                                                                                                                                           men in unserem Team und freuen uns auf die kompe-
                       Grosszügig und farbenfroh gestaltet wurde auch die
                                                                                                                                                                                           tente Unterstützung.
                       WC-Anlage im Untergeschoss. Im offenen, und mit
                       zwei grossen Lavabos ausgestatteten Bad, können nun
                       problemlos 6-8 Kinder nebeneinander Zähne putzen.

                  26                                                                                                                                                                                                                                 27
Spielgruppe Rickenbach                                   Zur Unterstützung
Spielgruppen
Elterninfo

                                                                                                                                                                                                                                                                     Spielgruppen
                                                                                                                                                                                             unseres Teams hei-
                                                                                                                                    Grosses Spielfest zum 30. Jubiläum der Spielgruppe       ssen wir dich, liebe
                                                                                                                                    Was für ein Fest!!                                       Monika Ehrler, herz-
                                                                                                                                    Die Herzen der Kinder hüpften vor Freude, im wahrs-      lich willkommen.
                                                                                                                                    ten Sinne des Wortes, auf der grössten Hüpfburg der
                                                                                                                                    Schweiz, die Sonja Meier über einen ehemaligen           Du lebst mit deinem
                                                                                                                                    Schulkollegen nach Rickenbach holen konnte. Es wur-      Mann in Geuensee,
                                                                                                                                    den so viele Attraktionen angeboten, dass die meisten    wo du bereits seit
                                                                                                                                    Kinder und ihre Eltern viele Stunden am Fest verbrach-   vielen Jahren als ausgebildete Spielgruppenleiterin
                                                                                                                                    ten. Ein Riesenmagnet war auch das Pony reiten oder      tätig bist. Nach und nach hast du deine „Berufung“

                                                                      Erlebnisreich                                                 die ausfahrbare Leiter der Feuerwehr, die einem über
                                                                                                                                    das Kirchendach hinaus gegen den Himmel fuhr und
                                                                                                                                                                                             erweitert und gibst nun auch in Sursee Spielgruppe.
                                                                                                                                                                                             Alle guten Dinge sind drei…mit uns rundest du dein

                    Spielgruppen                                                                                                    so einen einmaligen Ausblick über Rickenbach bot.        Spektrum ab.
                                                                                                                                    Die Märchentante und die Showeinlagen des Clowns         Wir wünschen dir viel Spass mit deiner neuen Gruppe!
                                                                                                                                    begeisterten die kleinen und grossen Gäste mit ihren
                                                                                                                                    Auftritten. Das Ryserzügli fuhr den ganzen Tag und
                                                                                                                                    musste infolge des riesigen Andrangs sogar noch zwei
                    Spielgruppe Murmeli                                      An dieser Stelle möchten wir uns herzlichst bedanken
                                                                                                                                    Zusatzfahrten anhängen. Das Kinderschminken war
                                                                             bei                                                                                                             Weiter Fotos und Informationen zum Spielgruppen-
                    Pfeffikon                                                • der Gemeinde, die uns die Räumlichkeiten zur         ebenfalls sehr begehrt und so blickte man schon bald
                                                                                                                                                                                             angebot finden Sie unter: www.spgrickenbach.com
                                                                               Verfügung stellt                                     nicht mehr nur in strahlende Kindergesichter, sondern
                    Die Spielgruppe Murmeli ist umgezogen! Nach Ostern       • Robi Rüttimann, der uns immer mit Rat und Tat        auch in wunderschön geschminkte Regenbogenein-
                    durften die renovierten Räume in der ehemaligen Ge-        zur Seite steht                                      hörner, Tiger und vieles mehr.
                    meindekanzlei bezogen werden. Viele interessierte El-    • allen, die uns das ganze Jahr über mit Bastel­-
                    tern mit ihren Kindern folgten der Einladung zum Tag       material unterstützen
                    der offenen Türe. Gemeinsam wurde bei einem Apéro
                    auf die neuen Spiel- und Bastelräume angestossen.
                                                                                                                                                                                                                    Es gab einfach so vieles zu
                    Die Spielgruppenkinder haben sich rasch an die neu-      		 Donnerstagmorgen
                                                                             Gruppenstunde:
                                                                                                                                                                                                                    erleben. Hier einige Impres-
                    en Räumlichkeiten gewöhnt und fühlen sich rundum         		             09:00 – 11:00 Uhr
                                                                                                                                                                                                                    sionen daraus, denn Bilder
                    wohl. Mit einem grossen Mal- und Bastelraum und          Wo:		          ehemalige Gemeindekanzlei
                                                                                                                                                                                                                    sagen mehr als Worte!
                    einem separaten Spielzimmer haben die Kleinen nun        		             Hausmattstrasse 3
                    viel mehr Platz, wo sie sich austoben können, werken,    		             5735 Pfeffikon
                    musizieren, feiern, basteln und vieles mehr. Ebenfalls   Kontakt:       Barbara Vergien
                    bieten die hellen und freundlichen Räume viel Stau-      		             062 927 10 36
                    raum, um Bastel- und Zeichnungsmaterial übersicht-       		 vergien@bluewin.ch
                    lich zu versorgen.

                                                                                                                                                                                                                    Fotografiert von Veronika Wey, Fotografin aus
                                                                                                                                                                                                                    Rickenbach.

               28                                                                                                                                                                                                                                                   29
2019
Abschlussklassen

                                                                                                                                                                                                                                                                       Abschlussklassen
                                                                                                                                                                           Viel

                       g
                   Ackermann Celeste/Detailhandel in einer Bäckerei
                   Bieler Fabrice/Kaufmann M-Profil
                   Brun Marc-Andrej/Landschaftsgärtner
                   Bytyqi Ismail/10. SJ Berufsintegration
                                                                                                                                                                             Glück!
                   Frank Daniel/Kaufmann E-Profil
                   Fuhrer Laura/Bäckerin /Konditorin
                   Furrer Sina/Detaihandel in einer Papeterie
                   Gerber Salome/Detailhandel in einer Getränkehandlung

                                                                                                                                                                                                              9b
                   Habermacher Mirco/Landmaschinenmechaniker
                   Koch Merlin/Fachmann Betriebsunterhalt
                                                                                                                                                                                                    s     e
                                                                                                                                                                                                 as
                   Kurt Raffaela/Detailhandel Coop
                   Rahimi Sharifa/10. SJ Berufsintegration
                   Schmidlin Roman/Landmaschinenmechaniker
                                                                                                                                                                                            Kl
                   Schürmann Natalia/Bäckerin /Konditorin
                   Strockyte Estela/Köchin
                   Vogel Lukas/Informatiker
                   Willimann Levin/Koch

                                                                                                                                                                                                              Albisser Lea/Fachfrau Gesundheit EFZ
                                                                                                                                                                                                              Estermann Vanessa/Fachfrau Gesundheit EFZ
                                                                                                                                                                                                              Furrer Carina/Fachfrau Gesundheit EFZ
                                                                                                                                                                                                              Gioka Luisa/Kauffrau EFZ

                                                                                                e 9a                                                                                                          Häfeli Timo/Elektroinstallateur EFZ

                                                                                             ss
                                                                                                                                                                                                              Häfliger Katharina/Sprachaufenthalt in Fontainebleau F

                                                                                       K l a                                                     Reihe hinten von links:                                      Perrinjaquet Adrian/Koch EFZ
                                                                                                                                                 Simon Wermelinger, Luisa Gjoka, Valtesa Shala, Lea           Lampart Fabian/Elektroinstallateur EFZ
                                                                                                                                                 Albisser, Sabrina Steiger, Manuel Schmid, Fabian             Roth Matthias/Detailhandelsfachmann EFZ
                                                                                                                                                 Lampart, Adrian Perrinjaquet, Matthias Roth                  Schmid Manuel/Fachmann Betriebsunterhalt EFZ
                                                                                                                                                 Reihe vorne von links:
                                                                                                                                                                                                              Shala Valtesa/Coiffeuse EBA
                                              Reihe hinten von links:                                                                            Klassenlehrerin Désirée Wanner, Carina Furrer, Rafaela
                                                                                                                                                                                                              Steiger Sabrina/Aupair im Welschland
                                              Klassenlehrer Walter Hüsler, Marc-Andrej Brun, Lukas Vogel, Daniel Frank, Ismail Bytyqi, Fabrice   Torres, Katharina Häfliger, Vanessa
                                                                                                                                                 Estermann, Silas Valls Real, Michael Walpert,                Torres Rafaela/Kauffrau EFZ
                                              Bieler, Merlin Koch, Mirco Habermacher, Roman Schmidlin
                                              Reihe vorne von links:                                                                             Timo Häfeli                                                  Valls Real Silas/Praktikum als FachmannBetreuung Kind

                                              Raffaela Kurt, Sina Furrer, Celeste Ackermann, Sharifa Rahimi, Laura Fuhrer, Natalia Schürmann,                                                                 Walpert Michael/Spengler EFZ
                                              Salome Gerber, Estela Strockyte, Levin Willimann                                                                                                                Wermelinger Simon/Automobil-Fachmann EFZ
Organisation unserer Schule                                                                                                                           Medien und Informatik im Unterricht
Schulorganisation

                                                                                                                                                                                                                                                                        Schulentwicklung
                                                                                                                                            Die Bedeutung von digitalen Medien nimmt nach wie          Primär sollen die Kinder und Jugendlichen lernen, an
                                                                                                                                            vor zu. Bereits vor Schuleintritt begegnen und nutzen      der Mediengesellschaft selbstbestimmt, kreativ und
                                                                                                                                            die Kinder zahlreiche Medien. Eine Schule, die auf die     kritisch teilzuhaben. Um sich auf das neue Fach vor-
                                                                                                                                            künftige, tatsächliche Lebenswelt der Kinder vorbe-        zubereiten, haben die Lehrpersonen verschiedenste
                                                                                                                                            reiten will, muss diese Veränderungen aufnehmen, ja        Weiterbildungen besucht.
                                                                                                                                            sogar ein Stück weit antizipieren.                         Daneben muss eine entsprechende Infrastruktur vor-
                                                                                                                                            Die Kinder und Jugendlichen müssen lernen, mit die-        handen sein. Viele Geräte waren veraltet, konnten
                                                                                                                                            sen Medien kompetent und verantwortungsbewusst             nicht mehr nachgerüstet werden und genügten somit
                                                                                                                                            umzugehen. Deshalb wurde mit der Einführung des            den gesteigerten Ansprüchen nicht mehr. Seit vergan-
                                                                                                                                            Lehrplans 21 auch das neue Fach «Medien und Infor-         genem Schuljahr verfügen je zwei Lernende der 3. –
                                                                                                                                            matik» eingeführt.                                         6. Klasse über ein Gerät. An der Sekundarschule stellt
                                                                                                                                            An der Primarschule wurde mit der Umsetzung bereits        die Schule jedem Jugendlichen ein eigenes Gerät zur
                                                                                                                                            begonnen. Der Unterricht erfolgt fächerübergreifend        Nutzung zur Verfügung. Diese Geräte können sowohl
                                                                                                                                            und vor allem projektartig. Deshalb ist dafür im Stun-     in der Schule wie auch zu Hause verwendet werden.
                                                                                                                                            denplan kein eigentliches Fach ausgewiesen. An der         Dafür wurde ein Nutzungsreglement ausgearbeitet.
                                                                                                                                            Sekundarschule heisst das Fach „Medien und Infor-          Darin werden die Rechte und Pflichten geregelt und
                                                                                                                                            matik“. Es wird ab dem neuen Schuljahr zum ersten          Fragen geklärt, wer bei einem Verlust oder einer Be-
                                                                                                                                            Mal unterrichtet.                                          schädigung des Geräts haftbar ist.

                                                                                                                                            Zitate von Lernenden der Klassen PS 5/6                                           Im Advent haben wir ein Hör-
                                                                                                                                            zum Medien-/Informatikunterricht:                                                    spiel gemacht. Jetzt arbei-
                                                                                                                                                                                                                                  ten wir an einer selbst
                                                                                                                                                                                                                                   gemachten Zeitung. Ich
                                                                                                                                            Bei der Bildmanipulation haben
                                                                                                                                                                                                                                   arbeite gerne an den
                         1 Eingangsstufe                                             Das integrative Modell                                 wir mit einem Programm na-
                                                                                                                                                                                                                                   Laptops.
                         Kindergarten                                                Im Unterschied zum kooperativen Schulmodell führt      mens paint.net gearbeitet.
                                                                                                                                                                                                                                  Viola Lustenberger
                         In Rickenbach werden drei Kindergärten geführt (Him-        das integrative Modell eine oder mehrere heterogene    Wir haben Bilder bearbei-
                         melriich, Wichtelhöhli und Zauberwald). Es handelt          Stammklassen für den allgemeinen Unterricht. Die       tet, oder ein Bild in ein
                         sich dabei um Zwei-Jahres-Kindergärten. Seit 2018           Lernenden werden für den Unterricht in den Stamm-      anderes eingefügt, so dass
                                                                                                                                                                                                     Zum Beispiel auf der Lernplattform für das
                         befinden sich alle Kindergärten im neuen Gebäude di-        klassen nicht selektioniert. Damit entfällt die Auf-   es aussah, als ob z. B. die
                                                                                                                                                                                                     Französisch. Dort können wir Voci lernen,
                         rekt bei der Schule.                                        teilung in AB- oder C-Klassen. Die Fächer Deutsch,     Kuh in New York gestanden
                                                                                                                                                                                                     zu den Seiten Aufgaben machen und
                                                                                     Französisch, Englisch und Mathematik werden als Ni-    hätte.
                                                                                                                                                                                                     etwas hören. Im M&I mussten wir zu
                         Basisstufe                                                  veaufächer geführt.                                    Vanessa Giger
                                                                                                                                                                                                     einem Kanton eine Power-Point-Prä-
                         Im Ortsteil Pfeffikon werden der zweijährige Kinder-                                                                                                                        sentation machen und diese vortragen.
                         garten und die ersten zwei Jahre der Primarschule als                                                                                                                       Leana Wyss
                         vierjährige Basisstufe geführt.                                                                                                            Wir haben gelernt, was Ro-
                                                                                                                                                                     boter können und können
                                                                                                                                                                      sollten. Es war sehr inte-
                         2 	Primarschule                                                                                                                              ressant.
                         In der Primarschule erarbeiten die Kinder grundle-
                                                                                                                                                                      Sascha Schöni                                         Wir haben im Unterricht gelernt, wie wir
                         gendes Wissen und entwickeln Lern- und Arbeitsme-
                         thoden. Über die Schuljahre hinweg wächst das An-                                                                                                                                                  mit Daten umgehen oder wie ein Com-
                         gebot an Fächern. Der ganzheitliche Unterricht weckt                                                                                                                                               puter rechnet und auch, bei welchen
                         und pflegt vielseitige Interessen.                                                                                                                                                                Suchmaschinen wir recherchieren können.
                                                                                                                                                                                                                          Leonie Frank

                         3 Sekundarschule
                         In Rickenbach wird das integrative Modell geführt.                                                                                                                              In der Projektwoche ha-
                         Die Sekundarschule ist der dritte Teil der obligatori-                                                                                                                          ben wir gelernt, wie man
                         schen Schulzeit. Sie schliesst an die Primarschule an und                                                          Man hat sehr viel Neues                                      Roboter programmiert.
                         umfasst das 7. bis 9. Schuljahr. Sie setzt den Bildungs-                                                           gelernt und ich finde es                                     Wir haben aber auch das
                         auftrag der Primarschule fort, erweitert die Allgemein-                                                            auch toll, dass sich die Leh-                                Binärsystem kennenge-
                         bildung im Sinne einer ganzheitlichen Persönlichkeits-                                                             rer extra für das so ins Zeug                                lernt und wie man Daten
                         entwicklung und leistet einen wichtigen Beitrag zur                                                                legen.                                                       abspeichert.
                         Berufswahl oder Wahl einer weiterführenden Schule.                                                                 Romina Schürch                                               Mirco Hüsler

                    32                                                                                                                                                                                                                                                 33
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren