BIO-KRÄUTER AUS DEN NORDEN - PRAXIS PRODUCT SPOTLIGHT DER NEUE SUPERFEX NEUHEIT GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN MIT ALBATROS & CONDOR - Farmtech

 
BIO-KRÄUTER AUS DEN NORDEN - PRAXIS PRODUCT SPOTLIGHT DER NEUE SUPERFEX NEUHEIT GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN MIT ALBATROS & CONDOR - Farmtech
magazin 2020

PRODUCT SPOTLIGHT
DER NEUE SUPERFEX

NEUHEIT
GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN
MIT ALBATROS & CONDOR

PRAXIS
BIO-KRÄUTER
AUS DEN NORDEN
BIO-KRÄUTER AUS DEN NORDEN - PRAXIS PRODUCT SPOTLIGHT DER NEUE SUPERFEX NEUHEIT GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN MIT ALBATROS & CONDOR - Farmtech
JETZT ERHÄLTLICH
                                                           FÜR PC, MAC, XBOX ONE UND PLAYSTATION 4!

                                                                                                                                                                                                                                  Mit Maschinen von:

                                                                                                                                                                                                      WWW.FARMING-SIMULATOR.COM

  © 2019 GIANTS Software GmbH. Vertrieb in Deutschland, Österreich und Schweiz durch die astragon Entertainment GmbH unter Lizenz von Giants Software. Giants Software und die entsprechenden Logos sind eingetragene Markenzeichen der Giants Software GmbH.
  Weltweites Publishing durch Focus Home Interactive. Focus, Focus Home Interactive und die entsprechenden Logos sind eingetragene Markenzeichen von Focus Home Interactive. Alle Hersteller, Landmaschinen, Gerätschaften, Namen, Marken und in diesem Zusammen-
  hang in diesem Spiel enthaltenen Darstellungen beinhalten teilweise eingetragene Marken und/oder urheberrechtlich geschützte Materialien und stehen dem jeweiligen Inhaber zu. Die Landmaschinen und Gerätschaften können sich von den realen Maschinen in Form, Farbe
  und Leistung unterscheiden. Alle Rechte vorbehalten. Alle anderen hier genannten Produkte oder Unternehmen sind Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer. Xbox, Xbox LIVE, Xbox One und die Xbox-Logos sind Marken der Microsoft-Unternehmens-
2                                       gruppe. Das „2“-Produktfamilienlogo ist eine eingetragene Marke und „Ø“ ist eine Marke der Sony Interactive Entertainment Inc. Mac ist ein eingetragenes Markenzeichen von Apple Inc.
BIO-KRÄUTER AUS DEN NORDEN - PRAXIS PRODUCT SPOTLIGHT DER NEUE SUPERFEX NEUHEIT GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN MIT ALBATROS & CONDOR - Farmtech
AUS DEM INHALT
FARMTECH INSIDE
DER KIPPER IM EXTREMTEST
Der Tandem-Kipper TDK 1500 wurde auf dem Testgelände im
Magna Powertrain Engineering Center Steyr in Österreich getestet.         4

PRAXIS
ZURÜCK ZUR NATUR
Der Öko-Bauernhof Žgajnar ist einer der größten Milchviehbetriebe
in Slowenien und produziert jährlich ca. 1,5 Millionen Liter Milch.       8

PRAXIS
BIO-KRÄUTER AUS DEN NORDEN
Im Norden Deutschlands befindet sich der Biolandhof Cordes,
der das Glück und die Freude im Bio-Kräuteranbau gefunden hat.           12

PRAXIS
JEDER MUSS SEIN EIGENES DING MACHEN
Der Familienbauernhof Meolic aus Bakovci bei Murska Sobota ist
auf Schweinehaltung und Pflanzenbau ausgerichtet.                        16
                                                                                                                            16
PRAXIS
ES IST ZEIT FÜR DIE WEINLESE
Lernen Sie die wunderbare Geschichte des anerkannten Herstellers
von Spitzenweinen und Prädikatsschaumweinen in Slowenien kennen.         20

PRAXIS
VERTRAUEN AUF ANDERSSEIN
Der Horvat Bauernhof züchtet rotes Angus-Vieh und war einer der
ersten Anwender des neuen Polycis 1400 Gülletank-Tests.                  26

PRODUCT SPOTLIGHT
DER NEUE SUPERFEX
Sieben Gründe, warum Sie die komplett überarbeitete
Stalldungstreuerserie Superfex lieben werden.                            30

NEUHEIT
GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN MIT ALBATROS & CONDOR
Informieren Sie sich über die Vorteile der neuen Albatros und
Condor für bodennahe Gülleausbringung.                                   32
                                                                                                                            20
PRAXIS
EINE ABWECHSLUNGSREICHE MISCHUNG
Der Betrieb der Familie Bühlmann im Kanton Luzern hat zwei sehr
unterschiedliche Standbeine: Milchviehbetrieb und Christbaumzucht.       36

MARKT
BUCHMANN TECHNIK AG
Der Farmtech-Händler aus der Schweiz präsentiert sich.                   40

MARKT
FREWER LANDTECHNIK
Der Farmtech-Händler aus Deutschland präsentiert sich.                   41

PRAXIS

                                                                                                                            42
GARANTIERTER, TÄGLICHER GENUSS
Wer einmal eine der 20 Sorten des Bauernhofeises von Leifelds probiert
hat, schwört darauf.                                                     42

PRAXIS
ALLE ZWEIFEL ZERSTREUT
Seit einigen Monaten rollt der Stalldungstreuer Superfex 1000 über den        Impressum Herausgeber:
Boden von Landwirt Thomas Straßhofer.                                    46   Farmtech d.o.o.
                                                                              Industrijska ulica 7, SI-9240 Ljutomer, Slowenien
PRAXIS                                                                        T +386 2 584 91 00, F +386 2 584 91 01
SUPERCIS 500 IM LANDWIRT-PRAXISTEST                                           info@farmtech.eu, www.farmtech.eu
Was das Supercis 500 technisch drauf hat, erfahren Sie im Landwirt-
Praxistest.                                                              48   Redaktion:
                                                                              Thomas Fössl, Aleš Rajh
FARMTECH INSIDE
NEUES KUNDENDIENSTZENTRUM                                                     Layout & Grafik:
Wir haben ein neues, technologisch fortschrittliches                          Aleš Rajh
Kundendienstzentrum erworben.                                            52
                                                                              Fotos:
FARMTECH INSIDE                                                               Farmtech d.o.o.
DIE VERTRIEBSORGANISATION VON FARMTECH
Hier finden Sie Ihre Farmtech-Ansprechpartner in Deutschland,                 November 2019
Österreich und der Schweiz.                                              56

                                                                                                WISSEN WORAUF ES ANKOMMT          3
BIO-KRÄUTER AUS DEN NORDEN - PRAXIS PRODUCT SPOTLIGHT DER NEUE SUPERFEX NEUHEIT GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN MIT ALBATROS & CONDOR - Farmtech
DER KIPPER IM
      EXTREMTEST
      Wir haben den Tandem-Kipper TDK 1500 im österreichischen
      Magna Powertrain Engineering Center Steyr getestet und
      überprüft, wie er unter extremsten Bedingungen reagiert - mit dem
      Ziel eine kontinuierliche Qualitätssicherung, Langlebigkeit und
      Sicherheit zu erreichen.

4   FARMTECH INSIDE
BIO-KRÄUTER AUS DEN NORDEN - PRAXIS PRODUCT SPOTLIGHT DER NEUE SUPERFEX NEUHEIT GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN MIT ALBATROS & CONDOR - Farmtech
FARMTECH INSIDE   5
BIO-KRÄUTER AUS DEN NORDEN - PRAXIS PRODUCT SPOTLIGHT DER NEUE SUPERFEX NEUHEIT GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN MIT ALBATROS & CONDOR - Farmtech
NUR FÜR DIE STÄRKSTEN                   Fahrzeug-Dauertests durchzuführen.        wie der Kipper und seine wichti-
      FAHRZEUGE                               Das Testzentrum selbst bietet viele He-   gen Teile unter all diesen extremen
      Das Magna Powertrain Engineering        rausforderungen und gleichzeitig die      Bedingungen reagieren. Mit einer
      Center Steyr ist ein Testzentrum im     Möglichkeit, eine Vielzahl von Informa-   Vielzahl von Schwierigkeitsgraden
      österreichischen Sankt Valentin, das    tionen und Bewertungen zu erhalten,       haben wir unter Volllast die Haltbarkeit
      im Besitz der Magna Group ist, und      die dann von den Ingenieuren analy-       des Fahrwerks und der Federung, die
      war für drei Tage in der Domäne von     siert werden.                             Reaktionsfähigkeit und das Ansprech-
      Farmtech. Das insgesamt 40 Hektar                                                 verhalten der Steuerung, die Bremsen,
      große Objekt eignet sich ideal zum      DIESE TESTS HELFEN BEI                    die Funktionalität und die Haltbarkeit
      Testen einer Vielzahl von Hochleis-     VERBESSERUNGEN                            der Materialien getestet und die Stei-
      tungsfahrzeugen, von SUVs, Pickups,     Wir haben uns entschlossen, den           gungen und Abweichungen gemes-
      Traktoren bis hin zu schweren 8 ×       geprüften 15-Tonnen Tandem-Kipper         sen. Wir verwenden alle Daten, die
      8-LKWs und gepanzerten Militärfahr-     TDK 1500 auf die anspruchsvollen          wir sammeln, für detaillierte Analysen,
      zeugen. Das Übungsgelände enthält       Strecken zu stellen, um ihn vollständig   die uns in Zukunft sicherlich helfen
      eine Vielzahl von Geländetests und      zu testen und um verschiedene prak-       werden, viele Verbesserungen und
      Fähigkeitstests mit unterschiedlichen   tische Tests durchzuführen. Innerhalb     Innovationen vorzunehmen. Auf diese
      Schwierigkeitsgraden, um umfassende     von drei Tagen haben wir überprüft,       Weise überprüfen wir die Grenzen,

6   FARMTECH INSIDE
BIO-KRÄUTER AUS DEN NORDEN - PRAXIS PRODUCT SPOTLIGHT DER NEUE SUPERFEX NEUHEIT GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN MIT ALBATROS & CONDOR - Farmtech
Das Testzentrum
                                            Magna Powertrain
Der 15-Tonnen-Tandem-Kipper                 Engineering Center
TDK 1500 wurde unter härtesten              Steyr im österrei-
Arbeitsbedingungen getestet.                chischen Sankt Va-
                                            lentin erstreckt sich
                                            über eine Fläche
                                            von 40 Hektar.

                                            Das Übungs-
                                            gelände bietet
                                            eine Vielzahl von
                                            Geländetests und
                                            Fähigkeitstests mit
                                            unterschiedlichen
                                            Schwierigkeitsgra-
                                            den.

                                            Die durch Tests
                                            erhaltenen Daten
                                            tragen zu vielen
                                            Verbesserungen
                                            und Innovationen
                                            bei.

denn unser Ziel ist es, ständig Qualität,
Langlebigkeit und vor allem Sicherheit      Teil eines
                                            Farmtech-Teams,
zu gewährleisten.                           das sich drei Tage
                                            lang intensiv mit
NICHTS FÜR LEUTE MIT                        dem Testen des
SCHWACHEM MAGEN                             Kippers beschäf-
                                            tigt hat.
Testfahrer Job bei so einem Übungs-
gelände ist sicher nicht einfach. Und
was genau auf der Strecke läuft und
wie intensiv und grausam die Tests
sein können, haben einige Entwick-
lungskollegen und Händler auch bei
Testfahrten auf dem Beifahrersitz des
Traktors an eigener Haut erfahren. „Für
die mit schwachem Magen ist hier kein
Platz“, sagte ein Teilnehmer nach dem
Testlauf.

                                                  FARMTECH INSIDE   7
BIO-KRÄUTER AUS DEN NORDEN - PRAXIS PRODUCT SPOTLIGHT DER NEUE SUPERFEX NEUHEIT GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN MIT ALBATROS & CONDOR - Farmtech
ZURÜCK ZUR NATUR
      Der Ökobauernhof Žgajnar aus Studenec bei Postojna ist einer der größten
      Milchviehbauernhöfe in Slowenien. Die produzieren jährlich ca. 1,5 Millionen
      Liter Qualitätsmilch und bieten eine breite Palette an Milchprodukten auf
      einer Anbaufläche von 400 Hektar.

      „Qualität ist uns wichtiger
      als Quantität!“
      – Tina Žgajnar

8   PRAXIS
BIO-KRÄUTER AUS DEN NORDEN - PRAXIS PRODUCT SPOTLIGHT DER NEUE SUPERFEX NEUHEIT GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN MIT ALBATROS & CONDOR - Farmtech
Auf dem Gelände
                                                                  entsteht eine neue,
                                                                  moderne 3000 m2
                                                                  große Verarbei-
                                                                  tungs- und Ver-
                                                                  kaufsanlage, die im
                                                                  nächsten Jahr voll
                                                                  funktionsfähig sein
                                                                  wird.

ANFÄNGE PRAKTISCH VON GRUND                 auf die Schaffung optimaler Bedingun-
AUF                                         gen gelegt - sie haben die gepflegtes-
Aus bescheidenen Anfängen vor               ten Weiden, einen perfekt gekühlten
zwanzig Jahren erfolgte der Sprung          Stall, Latexbetten, Krauler, einen mo-
im Jahr 2004, als Anton Žgajnar das         dernen Melkstand, usw. „Wir hören der
verlassene Genossenschaftslandgut           Natur zu, halten ihre Gesetze ein und
auf 600 Metern über dem Meeresspie-         arbeiten mit ihr“, sagt Tina Žgajnar, die
gel unter den mächtigen Nanos fand.         junge Farmbesitzerin und Direktorin
Er sah ein großes Potenzial für die         von Bio Dobrote, die für den Ver-
Milchproduktion und die Möglichkeit         kauf und die Verarbeitung von Milch
für die landwirtschaftliche Entwicklung.    verantwortlich. „Alle Dinge sind klar
„Ich habe praktisch einen Bauernhof         definiert, so dass Sie genau wissen, wo
von Grund auf neu angelegt, was viel        und wann die Kühe weiden, wie sie im
Aufwand, Zeit und letztendlich Geld         Stall gehalten werden sollen, wie und
kostete“, berichtet Anton Žgajnar über      wann es am besten ist, sie zu melken,
seine Anfänge. Er begann mit nur drei       Milch zu sammeln und Milchprodukte
Kühen, heute haben sie 450 Rinder,          herzustellen“, fügte Tina hinzu.
davon etwa 200 Milchkühe Braunvieh.
Auf dem Ökobauernhof züchten sie            ALLES BEGINNT MIT MILCH
auch slowenische autochthone Rassen         Die Käserei verarbeitet ausschließ-
- Cika-Rinder, Krškopolje-Schweine          lich frische, authentische Natur- und
und Posavje-Pferde. 2014 wurde der          Ökomilch vom eigenen Bauernhof.
Hof von der Tochter Tina und ihrem          Sie melken täglich 2500 bis 4000 Liter
Ehemann übernommen und sie                  Milch und verarbeiten alles selbst. Das
gründete die Firma Bio dobrote d.o.o.       sind jährlich rund 1,5 Millionen Liter.
und begann ihre Aktivitäten in der          „Das Wichtigste ist, dass die Produkte
Käseherstellung und im Verkauf zu           aus Qualitätsmilch hergestellt werden
intensivieren. Derzeit beschäftigen sie     und der Verarbeitungsprozess korrekt
35 Mitarbeiter, aber ihre Ambitionen,       ist“, sagt Tina und merkt an, dass Milch
Pläne und Potenziale sind noch viel         ein sehr empfindliches Lebensmittel
größer.                                     ist, das durch unzureichende Hygiene
                                            und Verarbeitung schnell verderbt.
IM EINKLANG MIT DER NATUR                   Daher ist es wichtig, die Milch schon
Sie sind ausschließlich der ökologi-        beim Melken sauber zu halten und
schen Produktion verpflichtet. Die Pfle-    ordnungsgemäß zu behandeln.
ge von Tieren, die die meiste Zeit im
Freien auf den weiten Weiden verbrin-
gen, ist für sie von größter Wichtigkeit.
Daher wurde besonderes Augenmerk

Die junge Übernehmerin auf dem
Bauernhof Žgajnar und Direktorin von Bio
Dobrote, Tina Žgajnar mit ihrer Familie.

                                                                                 PRAXIS   9
BIO-KRÄUTER AUS DEN NORDEN - PRAXIS PRODUCT SPOTLIGHT DER NEUE SUPERFEX NEUHEIT GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN MIT ALBATROS & CONDOR - Farmtech
EINE IMMER BREITERE                       Ökobauernhof Žgajnar tragen ein            und bei der Entscheidung über die
       PRODUKTPALETTE                            Warenzeichen „Ausgewählte Quali-           Mechanisierung des Betriebs hilft. Er
       Sie passen sich auch den Bedürfnissen     tät - Bauerlich“, das eine überlegene      hat das größte Glück, dass er Familie
       der Kunden und des Marktes an und         Produktqualität und eine zusätzliche       hinter sich hat, für den die Arbeit auf
       erweitern ständig ihre Produktpalette.    Kontrolle über die Milcherzeugung          dem Bauernhof auch eine Lebensein-
       Sie gehörten zu den Ersten in Slowe-      und -verarbeitung gewährleistet. Darü-     stellung ist.
       nien, die aktiv Milch über Milchauto-     ber hinaus erhielten ihre Produkte zahl-
       maten verkauften. Sie verkaufen ihre      reiche Auszeichnungen und Medaillen        ÜBERLEGTE EINKÄUFE
       Milchökoprodukte auch auf Märkten         aus Bewertungen.                           Alle moderne Landtechnik wird sorg-
       und in ihren Läden und liefern zu ei-                                                fältig und systematisch ausgewählt. Es
       nem akzeptablen Preis an öffentlichen     NUR ORGANISCHE DÜNGEMITTEL                 gibt jedoch kein Bedauern über die
       Einrichtungen (Schulen, Kindergärten      Neben der Milchverarbeitung und            von Farmtech-Maschinen getroffenen
       usw.). Neben einer breiten Palette        der gesunden Landwirtschaft wer-           Entscheidungen. „In der Zwischenzeit
       an Öko-Milchprodukten werden in           den 400 Hektar landwirtschaftliche         haben wir eine Konkurrenz gekauft,
       öffentlichen Einrichtungen und in allen   Nutzfläche genutzt, davon 280 Hektar       aber nach intensiver Nutzung sind
       Verkaufsstellen frisches Öko-Rind-        Grünland und 120 Hektar Ackerland.         wir zu Farmtech zurückgekehrt und
       fleisch sowie Öko-Trockenfleisch aus      Da die natürlichen Gegebenheiten           werden diesen Fehler nicht nochmals
       Krškopolje-Schweinen verkauft.            keiner intensiven Produktion entspre-      wiederholen“, sagt Anton, der beim
                                                 chen, muss der Boden klug bearbeitet       Auswählen viel Wert auf die Sonder-
       QUALITÄT VOR QUANTITÄT                    werden. Sie sind sich bewusst, dass        ausrüstung legt. Für den Ultrafex 1600
       „Qualität ist uns wichtiger als Quan-     organische Düngemittel zur Qualität        wurde ein möglichst breiter Reifen
       tität“, erklärt Tina, die ihre eigene     und Ernährung des Bodens beitragen         ausgewählt, um die Bodenverdichtung
       authentische Verarbeitungskultur          und letztendlich den Geschmack der         und die Beschädigung des Grünlands
       entwickelt hat. „Wir sind stolz auf       Produkte beeinflussen, daher verwen-       zu minimieren. Für ein einfacheres
       unsere hochwertigen Öko-Produkte,         den Sie für die Düngung des Bodens         Manövrieren ist der Streuer kugelge-
       die wir seit vielen Jahren entwickeln.    nur organische Düngemittel, also ihre      trieben, mit einem optimalen Streubild
       Wir glauben, dass alle Menschen gutes     eigene Stalldung und Gülle. Für streu-     und nahezu perfekten Einsatz. Sie
       und qualitativ hochwertiges Essen ver-    en verwenden die einen 16-Tonnen-          sehen in der Zukunft auch die Not-
       dienen“, fügt Tina hinzu. Das bedeu-      Dungstreuer Ultrafex 1600. „Ich denke,     wendigkeit für ein größeres Güllefass,
       tet für sie vor allem, dass zufriedene    dass dieser Streuer die fünfzehnte         in dem sie bald investieren werden.
       Kunden gerne wiederkommen und             Farmtech-Maschine ist, die ich besit-      Sie interessieren sich für das Polyes-
       ihre täglichen Bemühungen schätzen.       ze“, sagt Anton Žgajnar, der immer         ter-Fass, und zwar in der größten
       Milch und alle Milchprodukte von dem      noch direkt an der Arbeit beteiligt ist    Tridem-Ausführung.

                                                                                            Anton Žgajnar vor dem Ultrafex 1600,
                                                                                            seiner fünfzehnten Farmtech-Maschine.

                                                             „Das Gefühl, etwas von Grund auf
                                                             neu zu erschaffen, ist unbezahlbar!“
                                                             – Anton Žgajnar

10   PRAXIS
INVESTIEREN IN DIE ZUKUNFT
Der Öko-Baurnhof Žgajnar ist ein
Beweis dafür, dass man mit einem
starken Willen, Ausdauer und harter
Arbeit weit kommt, sodass sie keine
Angst um die Zukunft des Bauern-
hofs haben. Im Gegenteil, sie haben
viele neue Ziele und Ideen für die
wirtschaftliche Entwicklung. Das
grundlegende Ziel ist natürlich, den
Betrieb in diesem Umfang zu erhal-
ten und gleichzeitig die Kosten zu
senken. Sie wollen dies tun, indem sie
ihre natürlichen Gegebenheiten auf
den neuesten Stand bringen und ihr
eigenes Wasser und ihren eigenen
Strom liefern. Derzeit handelt es sich
bei dem Grundstück um eine Groß-
baustelle. Auf 3.000 Quadratmetern
                                          Milch und alle Milchprodukte von Öko-Bauernhof Žgajnar tragen das Markenzeichen
entsteht eine neue, moderne Ver-
                                          „Ausgewählte Qualität - Bauerlich“.
arbeitungs- und Verkaufsanlage im
Wert von 4 Millionen Euro. „Aufgrund
der unzureichenden Kapazitäten und
des wachsenden Bedarfs investieren
wir in eine neue Anlage, da wir ein
großes Potenzial für die langfristige
Umsetzung dieser Aktivität sehen“,
sagt Tina entschlossen, die bereits
stark in die Förderung investiert und
sich noch aktiver um die Integration
des Tourismus auf dem Bauernhof
bemüht. „Wir haben noch viel Arbeit
und Herausforderungen vor uns, aber
wir sind gut darauf vorbereitet, weil
wir an das glauben, was wir tun“, fügte
Tina hinzu und kehrte in die Käserei
zurück.

                                          Für die Zukunft gibt es nichts zu befürchten - drei Generationen in einem Stall, in dem
                                          täglich rund 200 Milchkühe gemolken werden.

       Slowenien

           Ljubljana

       EKO KMETIJA ŽGAJNAR
       SI-6230 Postojna
                                          Für die Flächendüngung werden ausschließlich organische Dünger verwendet - der Stalldung
       W: biodobrote.si                   wird mit dem 16-tonner Ultrafex 1600 ausgebracht, wobei das Streubild einwandfrei ist.

                                                                                                                                PRAXIS   11
BIO-KRÄUTER                                                         Titelstory

       AUS DEN NORDEN
       Hoch oben im Norden Deutschlands, in dem kleinen, idyllischen Ort
       Eitzendorf, findet man den Biolandhof Cordes. Unter dem Hofnamen
       Smüllershof bekannt, existiert der Hof schon mindestens seit 1645
       und wird jetzt von der Familie Cordes biologisch geführt.

12   PRAXIS
Die Familie Cordes
                                                 steckt ihr ganzes
                                                 Herzblut in den
                                                 Biolandhof.

                            EINE DEUTLICHE UMSTELLUNG
                            An dem schönen Landschaftsschutz-
                            gebiet am alten Weserarm „Alveser
                            See“, zwischen Hoya und Verden, wer-
                            den heute auf rund 80 Hektar liebevoll
                            Kräuter, Wildblumen und Getreide
                            großgezogen. Das war nicht immer so,
                            im Gegenteil! Mitte der 80er wollte
                            Heino Cordes, der den Betrieb 1974
                            übernahm, am stark preisorientierten
                            konventionellen Zuckerrübenmarkt
                            nicht mehr mitkämpfen und stellte
                            auf Bio um. „Es machte keine Freude
                            mehr und es hat sich immer weniger
                            gelohnt“, blickt Heino Cordes zurück
                            und bereut diese Entscheidung keinen
                            einzigen Tag. „Anstelle der ange-
                            bauten Zuckerrüben wachsen heute
                            verschiedenen Sonderkulturen“, sagt
                            Heino stolz. Auch die Bullenmast wur-
                            de komplett aufgegeben und an ihre
                            Stelle trat eine Mutterkuhhaltung.

                            VOLL IM TREND
                            Heino Cordes hat den Betrieb auf
                            organisch-biologischen Landbau
                            nach Bioland-Kriterien umgestellt
                            und widmet sich mit viel Freude und
                            Leidenschaft all diesen Herausforde-
                            rungen, wozu der Erhalt und die Förde-
                            rung der Bodengesundheit gehören.
                            Heute steht am von Heino und Sohn
                            Morten bewirtschafteten Landhof
                            nachhaltige Vielfalt im Mittelpunkt. Die
                            guten tonhaltigen Böden, die richtige
                            Portion Niederschlag und wertvoller

„Wichtig sind Freude
und Leidenschaft.“          Heino und
– Morten und Heino Cordes   Sohn Morten
                            bewirtschaften
                            rund 80 Hektar
                            Felder mit Klee,
                            Kräutern, Blumen
                            und Getreide.

                                                                PRAXIS   13
Dünger aus Mutterkuhhaltung lassen       mit seinen stolzen 71 Jahren und fügt      weckte von Anfang an sein Interesse,
       Sonderkulturen gedeihen. „Zu den         zu, „Arbeit am Hof schweißt die ganze      doch die Entscheidung ist trotzdem
       Sonderkulturen, die wir derzeit anbau-   Familie zusammen.“ Sowohl auf dem          nicht leichtgefallen. „20 Jahre haben
       en, gehören Fenchel, Pfefferminze,       Betrieb als auch auf dem Feld gibt         wir wenig in neue Maschinen inves-
       Melisse, Brennnessel, Apfelminze und     es jede Menge Tätigkeiten, die vor         tiert, denn für uns war und ist es immer
       Wildblumen“, sagt Heino. „Im Moment      allem saisonal gefragt sind. Zugleich      schwierig, die passenden Maschinen
       fokussieren wir uns auch voll auf die    erfordert es aufwendige und intensive      zu finden, weil wir meistens Spezial-
       Trends, um eine höhere Wertschöp-        Handarbeit. „Je nach Bedarf beschäfti-     wünsche und besondere Anforderun-
       fung zu erzielen“, fügt Sohn Mortens     gen wir zusätzlich jede Saison 10 bis zu   gen haben“, sagt Heino.
       zu. Nach der Minze, die getrocknet       20 Saisonarbeiter“, erzählt Heino.
       wird und anschließend zur Teeherstel-                                               VIEL FREUDE MIT DEM STREUER
       lung geeignet ist, besteht die größte    AUF DER MESSE FÜNDIG                       Sie verzichten fortan (schon seit 1985)
       Nachfrage. Man riecht es, denn die       GEWORDEN                                   auf Kunstdünger und Spritzmittel. So
       ganze Umgebung um den Hof duftet         Die Messebesuche haben sich für die        werden auf den Feldern pro Jahr rund
       nur nach Minze.                          Familie Cordes gelohnt. „Auf der Mes-      40-50 LKWs Kompost gestreut, das
                                                se Tarmstedt im Jahr 2017 sind wir erst-   heißt 1/2 LKW pro Hektar. Alleine des-
       GLÜCK IM BIO-KRÄUTERANBAU                mals mit Farmtech ins Gespräch über        halb war die Nachfrage nach dem neu-
       Man merkt, dass die überaus gast-        Sonderkulturstreuer gekommen und           en Streuer groß, da der normale Stall-
       freundliche Familie Cordes ihr ganzes    später haben wir auf der Agritechni-       dungstreuer zu breit und zu schwer ist,
       Herzblut in den Betrieb steckt. „Es      ca den Sonderkulturstreuer Variofex        und so kam der Sonderkulturstreuer
       macht einfach Spaß, das zu tun, was      erstmals auch in natura gesehen“, kann     aus dem Hause Farmtech ins Spiel.
       man am liebsten macht“, sagt Heino       sich Heino noch gut erinnern. Dieser       „Variofex hat uns überzeugt und keine

       Platzsparend, leis-
       tungsstark, einzigar-
       tig... das macht den
       Sonderkulturstreuer
       Variofex aus.

14   PRAXIS
Wünsche offengelassen“, sagt Heino          größer als bei Konventionellen ist.
                                                                                                Deutschland
durchaus kritisch, aber ehrlich. Für ihn    Auch Wettbewerb gibt es in der Bran-
                                                                                                                       Berlin
war es wichtig, ein perfektes Streubild     che genug. „Es sind mittlerweile viele
auf dem ganzen Feld zu erreichen - das      Anbieter mit den gleichen Produkten
kann man mit dem Variofex wahlweise         am Markt, und wir haben uns das Gan-
flächig bis zu 15 Meter breit. Aber nicht   ze einfacher und leichter vorgestellt.
nur Kompost, auch Kalk kann man mit         Dennoch sind wir optimistisch, weil wir
dem Feinstreuwerk ausbringen. 1500          immer wieder die geforderte Quali-
mm, also genau eineinhalb Meter ist         tät liefern“, sagt Heino zuversichtlich.
die Spurweite des Variofex. Das ist         Zukünftige Herausforderungen gibt es
von Vorteil für Sonderkulturen, da er       genug. „Das momentane hohe Wachs-
perfekt in die Reihen passt. Mittler-       tum möchten wir halten, aber vor allem
weile haben sie schon über 50 Fuhren        möchten wir kosteneffizienter arbeiten,
gemacht und bis jetzt hat sich die          Arbeitsabläufe beschleunigen und die
                                                                                                BIOLANDHOF CORDES
Investition als richtig erwiesen.           Qualität verbessern“, beendet Heino                 D-27318 Hilgermissen
                                            das Gespräch.
                                                                                                W: www.bio-hof.com
POSITIV UND ZUKUNFTSORIENTIERT
„Dass die Ernte einmal besser und
einmal schlechter ausfällt, gehört zur
Landwirtschaft dazu“, sind sich Heino
und Mortens einig und fügen hinzu,
dass das Risiko bei Bio-Produkten viel

               Der Variofex erreicht                                                   Auf der Kräuterfarm wird eine bunte
               ein perfektes Streu-                                                    Auswahl an biologischen Kräutern und
               bild auf dem ganzen                                                     Gewürzen kultiviert. Den Schwerpunkt
               Feld wahlweise flächig                                                  bildet dabei der Anbau von Kräutern,
               bis zu 15 Meter breit.                                                  Wildblumen und Getreide.

                                                                                                                              PRAXIS   15
JEDER MUSS SEIN EIGENES
       DING MACHEN
       Der Familienbauernhof Meolic aus Bakovci bei Murska Sobota (Slowenien) ist
       auf Schweinehaltung und Pflanzenbau ausgerichtet. Es ist einer der größten
       Bauernhöfe in der Region, denn die Familie Meolic hat zwischen 1100 und
       1200 Schweine im Stall. Sie bewirtschaften auch 220 Hektar Ackerland.

16   PRAXIS
Auf dem modernen
                                                        Bauernhof leben
                                                        durchschnittlich
                                                        zwischen 1100 und
                                                        1200 Schweine im
                                                        Stall.

                                   UNTER DEN GRÖSSEREN
                                   SPEZIALISTEN
                                   Am Stadtrand von Murska Sobota,
                                   in Bakovci, betreibt Danilo Meolic
                                   mit seiner Familie einen modernen
                                   Bauernhof, der auf Schweinezucht und
                                   Ackerbau spezialisiert ist. Er ist einer
                                   der größeren und erfolgreicheren
                                   Bauernhöfe in der gesamten Region.
                                   Der Bauernhof hat Zuchtsauen, Ferkel
                                   und Mastschweine sowie ein eigenes
                                   Zuchtzentrum für Zuchtsauen. Sie
                                   haben immer zwischen 1100 und 1200
                                   Schweine im Stall. Außerdem bewirt-
                                   schaften sie 220 Hektar Ackerland. Sie
                                   produzieren hauptsächlich Mais, Wei-
                                   zen, Gerste und Raps. „Die Mehrheit
                                   unserer Ernte, insbesondere Mais und
                                   Gerste, verbrauchen wir als Viehfutter,
                                   während der restliche Weizen an das
                                   nahe gelegene Bäckerei Mlinopek ver-
                                   kauft wird und Raps zu Öl verarbeitet
                                   wird“, sagt Danilo Meolic.

                                   EINFALLSREICHTUM IST
                                   ENTSCHEIDEND
                                   Er ist sich bewusst, dass sie flexibel,
                                   fürsorglich, kostenbewusst und in der
                                   Lage sein müssen, mit den landwirt-
                                   schaftlichen Trends Schritt zu halten.
                                   „Die Einkaufspreise von Schweinen
                                   liegen mit Sicherheit nicht auf dem
                                   Niveau, wo ich es sehen möchte, und
                                   daher ist ihre Produktion mit Sicherheit
                                   nicht die rentabelste. Der Branchen-
                                   trend der letzten Jahre war negativ
                                   und instabil gegenüber Rindern und
„Wir arbeiten ehrlich und          Hühnern, obwohl die Ernährungsge-

vor allem das, was uns gefällt.“
– Danilo Meolic
                                   Danilo Meolic
                                   mit seinem Sohn
                                   Timotej vor seiner
                                   Maschinenflotte.

                                                                        PRAXIS   17
Bei der Ernte engagiert sich die ganze
       Familie noch mehr.

       wohnheiten der Slowenen den Verzehr         achs-Dreiseitenkipper ZDK 1800 und         der bereits in die Fußstapfen von Vater
       von Schweinefleisch begünstigen.            einen etwas älteren Tandem-Kipper          Danilo tritt.
       Gleichzeitig ist das Futter, das etwa die   DP 800. Während der Saison sind alle
       Hälfte der Kosten für die Schweineauf-      Kipper in Betrieb und die Familie hat      NACHDENKLICH, GEPLANT UND
       zucht ausmacht, jedes Jahr teurer“,         bisher keine negativen Erfahrungen         SCHRITTWEISE
       erklärt Danilo und fügt hinzu, dass sich    mit ihrem Einsatz gehabt. Kipper sind      Der Einkauf von hochmodernen und
       beim Verkauf jeder Schweinezüchter          oft überladen, aber robust, langlebig      leistungsfähigen Landtechnik-Ma-
       zurechtfinden muss. Meolic verkauft         und zuverlässig genug, um ihre Arbeit      schinen und die Aufrüstung der
       alle Schlachtschweine an Celjske            mit Exzellenz zu erledigen. Und das        bestehenden Maschinenflotte sind für
       mesnine, die Stammkunden und fairer         ist es, was in der hektischen Ernte-       die Familie Meolic mit hohen Kosten
       Partner sind.                               zeit zählt“, erklärt Danilo. Sie sehen     verbunden. Sie sind sich jedoch be-
                                                   weitere Reserven für Verbesserungen        wusst, dass sie für die Vereinfachung
       LEBHAFTE ERNTEZEIT                          des Kippers. „Es sollte einfacher und      der landwirtschaftlichen Arbeit und die
       Während der Ernte ist die ganze             leichter sein, die Bordwände zu öffnen,    Wettbewerbsfähigkeit in der Branche
       Familie noch enger mit der Arbeit           und in der Zukunft könnten wir sogar in    unverzichtbar sind. Sie hängen auch
       verbunden und engagierter. In ihrer         Betracht ziehen, die direkt vom Traktor    von der Ernte und dem Preis für den
       Maschinenflotte finden wir nur Premi-       aus hydraulisch zu öffnen. Wir möch-       Kauf von Schweinen auf dem Markt ab.
       ummarken, darunter Farmtech - sie           ten auch eine einfachere oder sogar        Da Schweinezüchter keinen direkten
       haben einen neuen Dreiachs-Drei-            automatische Plane für noch mehr           Zuschuss erhalten, versuchen sie, die
       seitenkipper DDK 2400, zwei Zwei-           Effizienz“, fügt der Sohn Timotej hinzu,   Modernisierung der Maschinen zu

18   PRAXIS
In Zukunft wäre ein hydraulisches Öffnen der Bordwände direkt vom Traktor aus zu begrüßen.

                                           Die Familie Meolic sieht die Zukunft der Schweinezucht im Qualitätszeichen.

nutzen, was wiederum nur einen Teil        sind mit ihrer aktuellen Situation zufrie-   sich um ein Produkt mit besonderen
der Kosten ersetzt. Dennoch werden         den. „Wir haben keine Probleme mit           Eigenschaften handelt, das regelmäßig
Investitionen bewusst, geplant und         dem Verkauf, es gibt aber mehr Proble-       kontrolliert und vollständig in Sloweni-
schrittweise getätigt. Bald suchen         me mit dem immer noch zu niedrigen           en hergestellt und verarbeitet wird“, so
sie nach Modernisierungen für das          Schweinepreis gegenüber hohen Pro-           Danilo abschließend.
Güllefass. „Das vorhandene Güllefass       duktionskosten. Wir wollen uns aber
ist immer noch gut genug, aber aus         nicht zu sehr beschweren. Vor allem
Neugier möchte ich eine der neuen          arbeiten wir ehrlich, was uns glücklich
Farmtech-Fass mit bodennahe Gülle-         macht“, sagt Danilo stolz und fügt hin-
ausbringung testen“, sagt Danilo, der      zu, dass es kein gemeinsames Modell
als langjähriger Partner und Benutzer      für die Entwicklung und den Erfolg von                 Slowenien
die Produkte von Farmtech gut kennt.       Bauernhüfen gibt. „Jeder Bauernhof
                                           muss suchen und seinen Weg finden.
BLICK IN DIE ZUKUNFT                       Und wir haben sie gefunden“, fügt er                       Ljubljana
Die Landwirtschaft ist ihre Lebenswei-     hinzu. Die Zukunft für die Schweinehal-
se für die Familie Meolic. Es ist Arbeit   tung und das Wachstumsrezept sehen
und Vergnügen sowie eine große             wir vor allem im “ausgewählte Qualität
Verantwortung und Verpflichtung. Sie       - Slowenien“ Qualitätszeichen. „Dieses
sind auch umweltbewusst, da sie ein        Qualitätszeichen bietet und informiert                 KMETIJA MEOLIC
Solarkraftwerk auf dem Hof haben. Sie      den Verbraucher darüber, dass es                       SI-9000 Murska Sobota

                                                                                                                            PRAXIS   19
ES IST ZEIT FÜR
       DIE WEINLESE
       Im äußersten Nordosten von Slovenske Gorice liegt
       Radgonsko-Kapelske Gorice, wo die Hügel und abfallenden
       Hänge mit Qualitätsreben bepflanzt sind, die Jahr für Jahr
       die Grundlage für dieses edle Getränk bilden. Die Reben
       werden von der Radgonske Gorice d.o.o. angebaut und
       liefern einen der berühmtesten Weine und Schaumweine
       des Landes. Hierbei handelt es sich um den ältesten und
       einen der anerkanntesten Hersteller von Spitzenweinen und
       Prädikatsschaumweinen in Slowenien.

20   PRAXIS
PRAXIS   21
Borut Cvetkovič, der Direktor von
                                                                                                Radgonske Gorice, steht stolz mit dem
                                                                                                Sekt „Zlata radgonska penina“ in dem
                                                                                                Sekthaus, das jährlich über 15.000
                                                                                                Besucher empfängt.

       „Wir schaffen die schönsten Momente.“
       – Borut Cvetkovič

       TRADITION UND VIELFALT                         zum Schaumwein des unentbehrlichen        reichen nicht aus, wenn sie nicht von
       Die Haupttätigkeiten von Radgonske             Chardonnay. Pro Jahr werden 5 bis 6       einer gewissenhaften menschlichen
       Gorice sind Weinbau und Weinher-               Millionen Kilogramm Trauben ange-         Hand sowohl im Weinberg als auch im
       stellung. Sie zeichnen sich durch ihre         baut, was ungefähr 4 Millionen Litern     Keller veredelt werden“, meint Kovačič
       reiche Geschichte und lange Tradition          Wein entspricht. Die Weinkeller haben     entschlossen, der sich dessen be-
       aus, da bereits seit 1852 Weine in ihren       ein Fassungsvermögen von 4,5 Millio-      wusst ist, dass es schwer ist, Herr der
       einzigartigen Kellern produziert und           nen Litern.                               Weinberge und der Weinherstellung
       gelagert werden. „Wir bewirtschaf-                                                       zu sein. „Neben zahlreichen winzigen
       ten etwa 500 Hektar unserer eigenen            NATÜRLICHE RESSOURCEN NUTZEN              Geheimnissen und Kenntnissen müs-
       Weinberge. Der Wein wird aus Trauben           Die Natur hat dem Weinbaugebiet           sen Leidenschaft, Engagement und ein
       gewonnen, die in unseren Weinbergen            Radgonsko-Kapelske Gorice eine            hohes Maß an Liebe für diese Kultur
       angebaut werden, ein Teil der Trauben          hügelige Landschaft verliehen, die sich   vorhanden sein“, fährt der Gesprächs-
       wird jedoch auch von den umliegen-             auf einer Höhe von 250 bis 320 Metern     partner fort.
       den Subunternehmern gekauft“, sagt             über dem Meeresspiegel erstreckt
       Gorazd Kovačič, Weintechnologe                 und der Umgebung eine besondere           DER QUALITÄT VERPFLICHTET
       bei Radgonske Gorice. Der gesamte              Anziehungskraft und Lebendigkeit          Der Stolz des Hauses ist der älteste
       Produktionsprozess wird regelmäßig             verleiht, insbesondere für die Weinber-   und am häufigsten ausgezeichnete slo-
       überwacht, kontrolliert und inspiziert.        ge. Hervorragende natürliche Bedin-       wenische Schaumwein „Zlata radgons-
       „Es gibt viele Faktoren und Umstände,          gungen - ausreichend Sonnenschein,        ka penina“ (Goldener Radgona-Sekt).
       die die Qualität der Rebe und der Trau-        ein günstiges pannonisches Klima und      Er wird nach der traditionellen oder
       ben selbst beeinflussen“, sagt Kovačič.        die perfekte Bodenzusammenset-            klassischen Methode durch Gärung in
       Ihre Sortenvielfalt ist sehr vielfältig, von   zung - begünstigen den Anbau aller        Flaschen hergestellt, so wie der echte
       der heimischen Sorte Ranina über die           Rebsorten und verleihen dem Wein          Champagner. „Der Goldene Radgo-
       Sorten Traminer, Sauvignon, Graubur-           höchste Qualität und eine besondere       na-Sekt hat schon mehr als 10 Meister-
       gunder und Blauburgunder bis hin               Frische. „Natürliche Gegebenheiten        titel und über 100 Medaillen aus inter-

22   PRAXIS
Radgonske Gorice,
                                                                                                       deren Anfänge
                                                                                                       bis ins Jahr 1852
                                                                                                       zurückreichen, sind
                                                                                                       die ältesten und
                                                                                                       größten sloweni-
                                                                                                       schen Hersteller
                                                                                                       von Qualitäts- und
                                                                                                       Prädikats-Schaum-
                                                                                                       weinen.

                                                                                                       Gorazd Kovačič,
                                                                                                       Technologe bei
                                                                                                       Radgonske Gorice,
                                                                                                       überwacht, kontrol-
                                                                                                       liert und überprüft
                                                                                                       regelmäßig den
                                                                                                       gesamten Produk-
                                                                                                       tionsprozess.

nationalen Bewertungen gewonnen.         werden. Trotz der großen Konkurrenz       se weiter vereinfachen, erleichtern und
Dies ist eine Garantie und Bestätigung   und des raschen Wachstums bei der         optimieren, daher wird aktiv in moder-
dafür, dass wir gut abschneiden und      Lieferung von Billigweinen gibt es        ne Technik investiert. In den letzten
erfolgreich sind“, sagt Direktor Borut   keine Probleme mit dem Verkauf. „Die      Jahren wurde ihre Flotte aufgerüstet
Cvetkovič stolz und fügt hinzu, dass     meisten Flaschen werden auf dem           und eine Reihe neuer Maschinen ange-
alle Auszeichnungen eine Bestätigung     Inlandsmarkt verkauft, was ungefähr 93    schafft, die eine höhere Produktivität
der bisher geleisteten Arbeit darstel-   Prozent entspricht. Der Rest geht ins     und damit einen Konkurrenzvorteil
len, gleichzeitig aber auch Motivation   Ausland, insbesondere auf den Markt       verschaffen. „Das Arbeiten mit neuen
und eine große Verpflichtung für die     des ehemaligen Jugoslawiens und ins       Maschinen trägt nicht nur zu mehr
Zukunft. Am meisten freut er sich        benachbarte Österreich“, erklärt Borut    Effizienz bei, sondern auch zu mehr
darüber, dass die Weinbau-Tradition      Cvetkovič. Ihre Kunden bevorzugen         Sicherheit und Komfort bei der Arbeit“,
in den letzten Jahren an Bedeutung       etablierte Marken wie Zlata radgonska     betont Kovačič. Der Kauf einer Traube-
und Ansehen gewonnen hat und sich        penina und Srebrna radgonska penina,      nerntemaschine hat sich in den vergan-
die Wein- und Sektkultur in der Region   Janževec und Traminer.                    genen Jahren auch in der Hochsaison
zunehmend weiterentwickelt.                                                        als sehr effektiv erwiesen. „Die ma-
                                         FÜR NOCH MEHR EFFIZIENZ                   schinelle Ernte hat eine Kapazität von
DIE MEISTEN VERKÄUFE AUF DEM             Das Unternehmen beschäftigt heut-         etwa 50 fleißigen Traubenpflückern,
HEIMISCHEN MARKT                         zutage 125 Mitarbeiter. Während der       was eine schnellere Ernte zu geringe-
Neben der Herstellung von Weinen         Hochsaison kommen noch Saisonar-          ren Kosten bei schwankendem Wetter
und Schaumweinen bieten die Hügel        beiter zu Hilfe. Sie sind sich bewusst,   bedeutet“, sagt Kovačič und fügt hinzu,
von Radgona in der Nähe des Sitzes       dass der Anbau von Trauben viel           dass eine solche Maschine auch 4 ha
im Sekthaus (Dom penine) Kellertou-      Wissen, Können und Handarbeit erfor-      pro Tag ernten kann, was in der Praxis
ren und Verkostungen an, die jähr-       dert, und investieren daher ständig in    40 Tonnen Trauben bedeutet.
lich von mehr als 15.000 wein- und       Humanressourcen und Entwicklung.
abenteuerlustigen Menschen besucht       Sie wollen auch die Produktionsprozes-

                                                                                                                      PRAXIS   23
LANGJÄHRIGE TREUE                         jede Sekunde zählt, sind sie ständig       die Kompostierung geeignet wären.
       Die Zusammenarbeit mit Farmtech           im Einsatz“, meint Kovačič und fügt        „Gerade aus dem Wunsch nach einer
       dauert schon viele Jahre. „Wir sind       begeistert hinzu, dass die Anhänger        umfassenderen und kostengünstige-
       treue und zufriedene Nutzer“, erklärt     neben der Qualität auch ihren Markt-       ren Lösung für die Ausbringung von
       Kovačič. Sie besitzen zwanzig älte-       wert behalten.                             organischen Düngemitteln liebäugeln
       re 4-Tonnen-Anhänger, letztes Jahr                                                   wir mit dem Variofex-Sonderkultur-
       wurden zwei weitere 5-Tonnen-EDK          EINE NEUE LÖSUNG IN SICHT                  streuer, den wir so schnell wie möglich
       500-Anhänger angeschafft und vor Be-      Der Boden in den Weinbergen wird           in der Praxis testen möchten“, sagt
       ginn der diesjährigen Saison noch drei    regelmäßig mit organischen Dünge-          Kovačič, der davon überzeugt ist, dass
       weitere. „Die Anhänger sind kompakt,      mitteln in Form von Pellets gedüngt.       die Lösung ihren Bedürfnissen und
       zuverlässig und langlebig. Sie werden     Vorerst werden die Traubenreste nicht      Bedingungen auf lange Sicht gerecht
       das ganze Jahr über für verschiede-       kompostiert und in den Weinberg            wird.
       ne Arten von Transport eingesetzt.        zurückgeführt, obwohl sie aufgrund
       Auf dem Höhepunkt der Saison, wo          ihrer Zusammensetzung durchaus für

       Neben allen Transportaufgaben sind die Anhänger EDK 500 in der Hochsaison dazu da,
       um die Trauben schnell und zuverlässig in den Keller zu bringen.

24   PRAXIS
Slowenien

BEVORSTEHENDE                            macht sich die Umstellung auf eine
HERAUSFORDERUNGEN                        biodynamische Produktion bereits
                                                                                                    Ljubljana
In Radgonske Gorice wird eine noch       erkennbar. „Bio-Weine sind ohne
größere Anerkennung der sloweni-         Zweifel die Zukunft des Weinbaus und
schen Qualitätsweine angestrebt, die     der Weinherstellung. Derzeit ist unsere
Ziele und Ambitionen für die Zukunft     biologische Verarbeitung 7 Hektar
sind hoch gesetzt. „Unsere geplante      groß, aber angesichts der Trends und
Strategie, der größte Weinproduzent      Muster der Weinkultur werden wir
in der Region zu werden, ist kein        diese Zahl definitiv erhöhen“, schließt
Geheimnis“, betont Cvetkovič, der sich   Kovačič ab.
nach wie vor ein gesundes Wachstum
wünscht. Es wird jedoch zunehmend                                                               RADGONSKE GORICE D.O.O.
angestrebt, mehr Bio-Weine anzu-                                                                SI-9250 Gornja Radgona
bieten, und in bestimmten Bereichen
                                                                                                W: radgonske-gorice.si

                                         In der Hochsaison wird eine maschinelle Weinlese durchgeführt, die die Kapazität von
                                         50 fleißigen Traubenpflückern hat.

                                         In ihren Kellern werden jährlich rund 4 Millionen Liter Wein hergestellt.
                                         Klavdija Topolovec Špur, Chef-Önologin bei Radgonske Gorice, bei der Most-Verkostung.

                                                                                                                           PRAXIS   25
VERTRAUEN AUF
       ANDERSSEIN
       Der Horvat-Bauernhof aus dem Dorf Žižki war einer der ersten intensiven
       Testbenutzer des neuen 14.000-Liter-Güllefasses Polycis 1400. Seit fast
       zwanzig Jahren ist die Haupttätigkeit des Bauernhofs die Zucht von roten
       Aberdeen-Angus-Rindern, die bis heute zu einem hervorragenden Ruf bei
       den Kunden beigetragen haben. Dazu kommen noch 100 Hektar Ackerland.
       Durch die Verwendung hauptsächlich organischer Düngemittel ergeben sich
       sehr gute Erträge im Ackerbau.

       „Wir können uns nicht vorstellen,
       etwas anderes zu tun!“
       – Zvonko in Gašper Horvat

26   PRAXIS
Die Horvats Herde,
                     die bereits fast 200
                     Köpfe zählt, wird
                     ständig größer.

DIE ERSTEN UND DIE GRÖSSTEN
LANDESWEIT
Der Hof Horvat mit Standort im Dorf
Žižki in der Prekmurje-Region ist seit
fast 40 Jahren in der Landwirtschaft
tätig. Sein Anfang reicht zurück ins
Jahr 1981, als der Grundbesitzer
Zvonko Horvat zusammen mit seiner
Frau mit der Landwirtschaft begann.
Der Durchbruch gelang im Jahr 2000,
als sie mit der Zucht von Rindern
der roten Aberdeen-Angus-Rasse
begannen. Zvonko Horvat erinnert
sich noch an seine Anfänge, als er
seine Leidenschaft in ein Geschäft
verwandelte. „Wir suchten nach etwas
Neues, Anderes, Besseres. Zu dieser
Zeit war diese Rasse weitestgehend
unbekannt, auch war der Zugang zu
den Informationen gar nicht so einfach
wie heute. Als erste im Land haben
wir von Anfang an an Angus geglaubt,
darin investiert und uns allmählich
weiterentwickelt. So ist die Zucht von
Tieren mit Stammbaum zu einem Teil
unseres Lebens geworden.“ Der Hof
wurde im Jahr 2015 durch ihren Sohn
Gašper übernommen, der seit seiner
frühen Kindheit an der Arbeit und den
Entscheidungen auf dem Bauernhof
beteiligt war. Als junger Übernehmer
setzt er die Erfolgsgeschichte fort
und sagt dazu stolz: „Heute sind wir
die größten Züchter der Angus-Rasse
in Slowenien und ernten die Früchte
harter Arbeit.“

Zvonko, der Vater,
und Gašper, der
Sohn, stehen stolz
vor den Angus-
Rindern, die zu
einem Teil ihres
Lebens wurden.

                                     PRAXIS   27
Das neue Polycis 1400 Güllefass
       erwies sich als äußerst nützlich
       und effizient am Hof.

       DIE UNBESTREITBAREN VORTEILE                NUR DAS BESTE FÜR                            SIE VERTRAUEN AUF ORGANISCHE
       DER RASSE                                   DIE BESTEN                                   DÜNGEMITTEL
       Die Kernaktivität der Farm ist die Auf-     Für die Horvat`s erwies sich die Ent-        Neben einer gesunden Viehzucht
       zucht der aus Schottland stammenden         scheidung der Rasse Angus als richtig        werden dazu noch 55 Hektar Felder
       Aberdeen-Angus-Rindern. Horvats             - die gegenwärtige Nachfrage nach            und 45 Hektar Wiesen und Weiden be-
       erster Embryo stammt aus dem kanadi-        Angus-Rindfleisch ist deutlich höher         wirtschaftet. Das Futtergras wird also
       schen Alberta. „Angus ist ein ziemlich      als das Angebot. Die Rasse ist bekannt       intern produziert, daher ist die Qualität
       friedliches und wohlwollendes Rind,         für ihre marmorierte Fleischtextur und       nie unter Frage gestellt. Ihre Haupt-
       das nicht viel menschliches Eingreifen      passt gleichzeitig zu einer ausgewoge-       kulturen sind Mais, Getreide, Futte-
       benötigt „, sagt Gašper. Diese Rinder-      nen Ernährung. Dieses Rindfleisch ist        rerbsen und Gras-Klee-Mischungen.
       rasse ist übrigens mittelgroß und horn-     bei Feinschmeckern äußerst beliebt.          Auf Anbauflächen werden organische
       los. Sein großer Vorteil ist die einfache   Es ist daher nicht verwunderlich, dass       Düngemittel, hauptsächlich Gülle oder
       und unproblematische Kalbung. Vater         die besten ausgesuchten Restaurants          Jauche verwendet. „Unmittelbar vor
       Zvonko fügt hinzu: „Dies sind weiden-       im ganzen Land zu ihren Endkunden            der Aussaat verwenden wir immer Gül-
       de, sehr langlebige Herdentiere. Sie        zählen. „Wir verkaufen hochwertiges          le, während die Jauche in dreijährigem
       sind auch sehr vital und widerstands-       Rindfleisch, daher ist der Verkauf wirk-     Wechsel verwendet wird. Nur wenn es
       fähig. Nicht zuletzt sind sie gut auf die   lich kein Problem“, sagt Gašper. „Die        an organischen Düngemitteln mangelt,
       großen Temperaturschwankungen               Bedürfnisse sind groß und wir müssen         verwenden wir Mineraldünger“, erklärt
       eingestellt.“ Und alle diese Vorteile       leider auch viele Kunden ablehnen“,          Gašper und fügt hinzu, dass diese Art
       wurden damals bei der Entscheidung          stellt Zvonko fest. Aus diesem Grund         der ausgewogenen Verarbeitung die
       berücksichtigt. Ihre Herde besteht aus      bauen sie die Herde langfristig noch         Qualität und Fruchtbarkeit des Bodens
       fast 200 Tieren, von denen 70 Stamm-        aktiver aus. Bis zum Jahresende inves-       und die Wachstumsbedingungen posi-
       rinder sind, die sich auf den umlie-        tieren sie in einen eigenen Schlachthof      tiv beeinflusst.
       genden Weiden bewegen. Sie haben            und eine Reifeanlage, um die Bedürf-
       das ganze Jahr über den Zugang zu           nisse und Anforderungen ihrer Kunden
       frischem Gras und natürlich einen           zu erfüllen. „Die Investition ist lukrativ
       Zufluchtsort. In den Ställen am Hof ver-    und bringt dem Betrieb sicherlich
       bleibt das restliche Vieh und wird bis      einen Mehrwert und eine Aufwertung“,
       zu 800 kg Lebendgewicht gefüttert.          meint Zvonko.

28   PRAXIS
70 Stammrinder von der ganzen Herde bewegen sich auf den umliegenden Weiden.

                                           Der 15-Meter-Schleppschuhverteiler Condor sorgt für eine optimale und gleichmäßige Verteilung
                                           der Gülle, verhindert den Ammoniakverlust und reduziert gleichzeitig die Emissionen.

INVESTITION IN MODERNE
MASCHINEN
Zum Ausbringen von Gülle verwenden
sie den Superfex 1200-Streuer, daher
sind die Farmtech-Produkte da gut
bekannt. „Nach fünf Jahren intensiver
Nutzung ist der Streuer immer noch
hervorragend effizient und in gutem
Zustand“, sagt Gašper, der häufigs-
te Benutzer des Maschinenparks.
Aufgrund des steigenden Volumens
eigener Gülle suchen sie nach einer
                                           Der Superfex-Streuer wird seit vielen Jahren verwendet und funktioniert immer noch hervorragend.
geeigneten Maschine für den profes-
sionellen Einsatz der Gülleverteilung.
Aus diesem Grund haben sie das neue        direkt in den Boden einzubringen um
                                                                                                   Slowenien
14.000-Liter-Güllefass Polycis 1400        somit über ein Injektionsprinzip die
mit einem 15-Meter-Verteiler intensiv      Ablage an der Oberfläche vollständig
getestet. „Insbesondere die gleich-        zu vermeiden. „Besonders begeistert
mäßige und kontrollierte Verteilung        hat mich die Profi - Steuerung, die                         Ljubljana
von Gülle mit einem emissionsarmen         automatische Andockvorrichtung und
System hat sich als die richtige Lösung    die großen Niederdruckreifen“, sagt
für uns erwiesen“, sagt Gašper. Ein gro-   Gašper. „Um die Prozesse zu verein-
ßer Teil ihres Ackerlandes befindet sich   fachen und sie zu optimieren, sind
nämlich im Dorfkreis selbst. Deshalb       zusätzliche Investitionen in neue Ma-
ist die Tatsache, dass die Auswirkun-      schinen, unter anderem in ein Gülle-
gen auf die Umwelt und der Geruch          fass, sicherlich erforderlich“, fügen sie
viel geringer sind, noch wichtiger.        einstimmig hinzu und sind im nächsten
Zusätzliche würde er jedoch auch noch      Moment schon los.
                                                                                                   KMETIJA HORVAT
gerne die Möglichkeit haben, die Gülle                                                             SI-9232 Črenšovci

                                                                                                                               PRAXIS   29
DER NEUE SUPERFEX
       Sieben Gründe, warum Sie die den neuen
       Superfex lieben werden.

       Mit der kommenden Stalldungstreuer Superfex bietet
       Farmtech dem Markt ein erstklassiges Modell an, das neben
       seinem mutigen und überzeugenden Design höchste
       Qualität, außergewöhnliche Benutzerfreundlichkeit und
       Effizienz, nachgewiesene Robustheit, hohe Sicherheit und
       eine breite Palette von Ausrüstung bietet. Die Superfex-
       Serie wird in 6- bis 12-Tonnen-Varianten erhältlich sein.

        STREUWERKSCHUTZ
        Hergestellt aus leichtem und
        hochwertigem schmutz- und
        korrosionsbeständigem Poly-
        ester. Er ist leicht, schützt den
        Streuer und sorgt für Sicherheit
        und Sauberkeit bei Transpor-
        ten. Vier elegante LED-Brems-
        lichter an der Heckklappe
        erhöhen die Sichtbarkeit und
        damit die Sicherheit.

        STREUWERK                           KETTE                             FAHRWERK
        Ein bewährtes, aber aktuelles       Für schnelle und zuverlässige     Das vollverzinkte Fahrwerk
        Streuwerk, entweder verti-          Materialzuführung zum Streu-      bietet höchste Stabilität und
        kal oder horizontal. Einfache       werk sorgen zwei stärkere 12      Steifigkeit sowie dauerhaften
        Lösung für die Montage und          × 36 mm Kratzbodenketten          Schutz vor Korrosion und me-
        Demontage des Streugeräts           mit geteilten Rollbodenleisten,   chanischen Beschädigungen
        - mit nur zwei Befestigungs-        angetrieben von einem leis-       und verlängert so die Lebens-
        klammern.                           tungsstarken Hydromotor. Die      dauer der Maschine.
                                            Schmierstellen am Kettenför-
                                            derer sind herausziehbar und
                                            somit wartungsfreundlicher.

30   PRODUCT SPOTLIGHT
NEU

RAHMEN                           KRATZBODEN                     ZUGDEICHSEL
Alle wichtigen Teile des Rah-    Der Kratzboden besteht aus     Die universale Zugdeichsel
mens sind so konzipiert, dass    3 mm dickem Blech mit Ma-      mit Zugöse oder optional mit
sie ein wunderschönes Gan-       gnelis®-Metallbeschichtung,    Kugel ist immer einheitlich, ein-
zes bilden und die negativen     die eine längere Lebensdauer   fach zu befestigen und flexibel
Auswirkungen auf die Umwelt      und eine hervorragende Kor-    bzw. höhenverstellbar - ge-
verhindern. Die Demontage ist    rosionsbeständigkeit unter     eignet für oberen oder unteren
ebenfalls einfach und erleich-   härtesten Arbeitsbedingungen   Traktoranschluss.
tert die Reinigung des unteren   gewährleistet.
Rahmens.

                                                                                  PRODUCT SPOTLIGHT   31
GÜLLE BODENNAH AUSBRINGEN
       MIT ALBATROS & CONDOR
       Verteiler für bodennahe Gülleausbringung sind für den professionellen
       Einsatz der Gülleverteilung vorgesehen, die sowohl für Grünland als auch für
       Felder geeignet sind. Farmtech passt sich den Trends und Vorschriften an und
       entwickelt Verteilersysteme intensiv weiter. Derzeit wird das Albatros-Modell
       als Schleppschlauchverteiler und das Condor-Modell als Schleppschuhverteiler
       angeboten. Beide sind in Arbeitsbreiten von 7,5 bis 18 Metern erhältlich.

32   NEUHEIT
NEU

      NEUHEIT   33
IHRE VORTEILE BEI VERTEILERN MIT
     BODENNAHER AUSBRINGUNG:
     »» geeignet für Grünland, Ackerland sowie
       diverses und steiles Gelände,

     »» sie verhindern den Verlust von Ammoniak,
     »» sie reduzieren Emissionen und Gerüche,
     »» sie gewährleisten eine ordnungsgemäße
       und gleichmäßige Verteilung der Gülle,

     »» sie haben die Fähigkeit, große
       Arbeitsbreiten zu erreichen und Arbeiten
       mit hohen Arbeitsgeschwindigkeiten zu
       ermöglichen.

         SCHLEPPSCHLAUCHVERTEILER
         ALBATROS
         Mit dem Albatros wird flüssiger orga-
         nischer Dünger bandweise auf die Bo-
         denoberfläche aufgetragen. Die Rohre
         werden den Boden hinuntergezogen,
         wodurch die Emissionen reduziert
         werden. Die Strahlen sind bis zu 10 cm
         breit. Die vollständig verzinkte System-
         konstruktion ermöglicht ein schnelles
         und zuverlässiges Öffnen des Systems
         in die Arbeitsposition und zurück in die
         Transportposition. Die Verriegelung
         der Klapparme kann manuell oder hy-
         draulisch erfolgen. Es gibt vier Arbeits-
         breiten von 7,5 bis 18 Metern.

          TYPENBEZEICHNUNG                           ALBATROS 7.5   ALBATROS 9.0   ALBATROS 12.0     ALBATROS 15.0     ALBATROS 18.0
          Arbeitsbreite                              7,5 m          9m             12 m              15 m              18 m
          Anzahl der Dosierschläuche                 24 / 30        30 / 36        48                60                72
          Schlauchdurchmesser                        38 mm          38 mm          38 mm             38 mm             38 mm
          Anzahl der Verteilungseinheiten            1              1              2                 2                 2
          Öffnungs-/Schließzeit                      12 s / 16 s    12 s / 16 s    12 s / 16 s       12 s / 16 s       30 s / 38 s
          Erforderliche Ölmenge                      60 l/min       60 l/min       80 l/min          80 l/min          80 l/min
          Verriegelung                               manuell        manuell        manuell / hydr.   manuell / hydr.   manuell / hydr.
          Gewicht                                    650 kg         700 kg         1050 kg           1150 kg           1650 kg

34    NEUHEIT
SCHLEPPSCHUHVERTEILER
                                                                            CONDOR
                                                                            Beim Condor wird flüssiger organi-
                                                                            scher Dünger auf die Bodenoberfläche
                                                                            in Bändern aufgetragen, und die En-
                                                                            den der Rohre werden mit Metallglei-
                                                                            tern (Schlitten) verstärkt, die das Gras
                                                                            verteilen und über den Boden gleiten
                                                                            und die Gülle direkt auf dem Boden
                                                                            ablegen. Die vollständig verzinkte
                                                                            Systemkonstruktion ermöglicht ein
                                                                            schnelles und zuverlässiges Öffnen
                                                                            des Systems in die Arbeitsposition
                                                                            und zurück in die Transportposition.
                                                                            Die Klapphebel können manuell oder
                                                                            hydraulisch verriegelt werden. Der Ver-
                                                                            teiler ist in vier Ausführungen mit einer
                                                                            Breite von 7,5 bis 18 Metern erhältlich.

TYPENBEZEICHNUNG                  CONDOR 7.5    CONDOR 9.0    CONDOR 12.0         CONDOR 15.0       CONDOR 18.0
Arbeitsbreite                     7,5 m         9m            12 m                15 m              18 m
Anzahl der Dosierschläuche        30            36            48                  60                72
Schlauchdurchmesser               38 mm         38 mm         38 mm               38 mm             38 mm
Anzahl der Verteilungseinheiten   1             1             2                   2                 2
Öffnungs-/Schließzeit             12 s / 16 s   12 s / 16 s   12 s / 16 s         12 s / 16 s       30 s / 38 s
Erforderliche Ölmenge             60 l/min      60 l/min      100 l/min           100 l/min         100 l/min
Verriegelung                      manuell       manuell       manuell / hydr.     manuell / hydr.   manuell / hydr.
Gewicht                           700 kg        800 kg        1150 kg             1250 kg           1750 kg

                                                                                                                  NEUHEIT   35
EINE ABWECHSLUNGSREICHE
       MISCHUNG
       Der Bauernhof der Familie Bühlmann befindet sich neben dem
       Militärflugplatz Emmen im Kanton Luzern. Der Milchviehbetrieb
       bewirtschaftet 56 Hektar Fläche und hat einen Milchviehbestand von
       rund 70 Kühen, dazu noch eine Schweinemast mit rund 500 Tieren.

36   PRAXIS
Der Bauernhof der
                                                      Familie Bühl-
                                                      mann befindet
                                                      sich neben den
                                                      Militärflugplatz in
                                                      Emmen.

                                 Der Fokus des Milchviehbetriebs Bühl-
                                 mann ist es, mit erträglichem Arbeits-
                                 aufwand hochwertige und gesunde
                                 Milch zu produzieren. Ein Nebener-
                                 werbszweig ist der Verkauf von Christ-
                                 bäumen. Thomas Bühlmann, der junge
                                 Betriebsleiter, hat das Geschäft von
                                 seinem Vater übernommen und liebt
                                 die abwechslungsreiche Tätigkeit auf
                                 dem Hofgelände. „Die Liebe und auch
                                 die Leidenschaft zur Landwirtschaft
                                 sollten auf jeden Fall vorhanden sein,
                                 wenn man beschließt, einen Bauernhof
                                 zu übernehmen und dort zu arbeiten
                                 und zu leben“, so Thomas Bühlmann
                                 stolz.

                                 HERVORRAGENDE MILCHQUALITÄT
                                 Das Wohlbefinden ihrer Tiere ist
                                 erstrangig. „Nur mit gesunden Tieren
                                 erreichen wir gute Leistungen und
                                 können so die wirtschaftliche Exis-
                                 tenz sichern“, erzählt Bühlmann. Mit
                                 rund 70 Holstein-Kühen produziert er
                                 ungefähr 750.000 Liter hochwertige
                                 Milch pro Jahr auf seinem Betrieb. „Die
                                 gesamte Milchmenge liefern wir an die
                                 Emmi-Molkerei“, sagt Bühlmann. Diese
                                 wurde im Jahr 1907 von 62 Genossen-
                                 schaften des zentralschweizerischen
                                 Milchverbands in Luzern gegründet,
                                 darunter waren auch Vorfahren der
                                 Bühlmann. Sie ist heute der größte
                                 Milchverarbeiter der Schweiz und einer
                                 der führenden Premium-Molkereien
                                 in Europa. „Die erfolgreichsten und

„Mach‘, was Dir Freude macht!”
– Thomas Bühlmann

                                 Thomas Bühlmann,
                                 der junge
                                 Betriebsleiter.

                                                                      PRAXIS   37
Im Vordergrund der neue Supercis 800
       im Einsatz, im Hintergrund die Molkerei
       Emmi, wohin die gesamte Menge Milch
       ausgeliefert wird.

       bekanntesten Markenprodukte von            DURCH ZUFALL AUF FARMTECH                 In seiner ersten Saison mit dem neuen
       Emmi sind Sortkäse Emmentaler und          GESTOSSEN                                 Supercis 800 hat Thomas bereits
       Le Gruyère sowie Caffè Latte“, sagt        Von der Marke Farmtech hat Bühlmann       mehrere Fuhren gemacht. „Bisher war
       Bühlmann erfreut, der den Coffee-to-       zum ersten Mal gehört, als er die Trak-   ich mit dem Fass wirklich sehr zufrie-
       go selbst gerne zwischendurch trinkt.      tormarke gewechselt hat. „Eigentlich      den - es ist solide gebaut, leicht und
                                                  haben wir immer die selbe Traktor-        breit und hat darüber hinaus eine gute
       ÜBER 2000 ZUFRIEDENE KUNDEN                marke gehabt, aber durch den Farm-        Straßenlage. Gleichzeitig ist es extrem
       JÄHRLICH                                   tech-Importeur Buchmann Technik           benutzerfreundlich und trotz Schlepp-
       Unweit des Hofes befindet sich die         wechselten wir die Marke und sind so      schuhsystem nicht zu kompliziert“, lobt
       Christbaumplantage. „Bühlmann’s            auf die Produkte von Farmtech gesto-      Bühlmann das neue Güllefass. Er hat
       Weihnachtsbäume“ ist für viele ein         ßen. Ein Dreiseitenkipper TDK 1300        auch schon Verbesserungsvorschläge
       Begriff in der Region Luzern, denn die     wird für universelle Transportarbeiten    bzw. Anmerkungen parat: „Auf den
       Familie Bühlmann unterhält diesen Ge-      am Hof benutzt. Zu den neuesten Er-       ersten Blick sehen die Systemschläu-
       schäftszweig schon seit drei Generati-     rungenschaften gehört unter anderem       che nicht ausreichend stabil aus, aber
       onen. Jährlich verkaufen sie über 2000     das 8.200-Liter Güllefass Supercis 800    das wird die Zeit zeigen.“ Bisher ist er
       Christbäume und die gleiche Anzahl         mit dem 9-Meter Schleppschuhsys-          aber überzeugt. „Es hat definitiv meine
       von Jungpflanzen werden liebevoll ein-     tem Condor. „Gleich das erste Farm-       Erwartungen übertroffen. Dazu passt
       gepflanzt. Mit dem jetzigen Milchvieh-     tech-Güllefass Supercis 800, welches      noch das Preis-Leistungsverhältnis, nur
       bestand und der Schweinemast sind          in der Schweiz verkauft wurde, ging zu    zu empfehlen!“
       aber die Ressourcen übers Jahr ander-      Bühlmann“, sagt stolz Stefan Buchman,
       weitig gebunden. „Das Christbaum-          der Geschäftsführer von Buchmann          STOLZ IN DIE ZUKUNFT
       geschäft ist stark saisonabhängig“,        Technik. Er weiß wie sein Kunde genau,    Auf die Zukunft angesprochen sagt
       erläutert Thomas Bühlmann. Trotzdem        dass dieses Produkt mit bodennaher        Thomas Bühlmann: „Wir haben einen
       will er das Geschäft mit den grünen        Gülleausbringung perfekt für die          modernen und nachhaltigen, ener-
       Nadeln unbedingt weiter gedeihen           Schweizer Topografie geeignet ist.        gie-effizienten Betrieb. Über Photo-
       lassen: „Die Digitalisierung ist für uns                                             voltaik decken wir einen großen Teil
       eine Herausforderung und wir prüfen        TIPPTOPP-GÜLLEFASS                        unseres Energiebedarfs. Unsere Tiere
       den Einstieg ins Onlinegeschäft, aber      Das Erntegut mit 56 Hektar Nutzfläche     haben die besten Bedingungen und
       der traditionelle und sympathische Ab-     nutzen die Bühlmanns komplett als         wir haben einen hervorragenden
       Hof-Verkauf soll weiterhin bestehen        Futter für Tiere. Die Gülle der Tiere     Abnehmer. Aber gleichzeitig möchten
       bleiben.“                                  bringen sie im Sinne der Kreislaufwirt-   wir unsere Kundschaft weiterhin mit
                                                  schaft auf diesen Flächen wieder aus.     Christbäumen versorgen.“ Perfektion

38   PRAXIS
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren