CHANCENLAND VORARLBERG STANDORTBROSCHÜRE - INFORMATIONEN ÜBER DIE REGION VORARLBERG. IHRE WIRTSCHAFT, UNTERNEHMEN, KULTUR, FREIZEIT UND ...

 
CHANCENLAND VORARLBERG STANDORTBROSCHÜRE - INFORMATIONEN ÜBER DIE REGION VORARLBERG. IHRE WIRTSCHAFT, UNTERNEHMEN, KULTUR, FREIZEIT UND ...
CHANCENLAND
 VORARLBERG

STANDORTBROSCHÜRE
INFORMATIONEN ÜBER DIE REGION
VORARLBERG. IHRE WIRTSCHAFT,
UNTERNEHMEN, KULTUR, F
                     ­ REIZEIT
UND LEBENSQUALITÄT.
CHANCENLAND VORARLBERG STANDORTBROSCHÜRE - INFORMATIONEN ÜBER DIE REGION VORARLBERG. IHRE WIRTSCHAFT, UNTERNEHMEN, KULTUR, FREIZEIT UND ...
IMPRESSUM

Ausgabe 9
August 2019

Copyright
Wirtschafts-Standort Vorarlberg GmbH (WISTO)
CAMPUS V, Hintere Achmühlerstraße 1, 6850 Dornbirn
Österreich
www.wisto.at | www.chancenland.at

Amt der Vorarlberger Landesregierung
Römerstraße 15, 6901 Bregenz
Österreich
www.vorarlberg.at

Thurnher Druckerei GmbH, Rankweil

Bildnachweis
Fotoquelle auf der jeweiligen Seite angegeben.
Zusätzlich Umschlag S.1: Marcel Hagen/Chan-
cenland Vorarlberg, Weissengruber+Partner/
Chancenland Vorarlberg

Alle Rechte vorbehalten.
Trotz sorgfältiger Prüfung sämtlicher Beiträge
sind Fehler nicht auszuschließen und die Richtig-
keit des Inhalts ist daher ohne Gewähr. Eine
Haftung der Autoren oder des Herausgebers ist
ausgeschlossen.
Im Interesse der besseren Lesbarkeit wurde auf
die Schreibweise der weiblichen Form verzichtet.
Wir legen jedoch Wert auf die Feststellung, dass
die Broschüre weiblichen und männlichen Be-
nutzern gleichermaßen gerecht wird.
Die Broschüre erhebt keinen Anspruch auf
Vollständigkeit. Neben den hier enthaltenen
Beispielen gibt es eine ganze Reihe ebenfalls er-
wähnenswerter und nicht weniger bedeutender
Unternehmen, Institutionen, Projekte, Persön-
lichkeiten, Freizeit-, Kultur- und Sportmöglich-
keiten in Vorarlberg.
CHANCENLAND VORARLBERG STANDORTBROSCHÜRE - INFORMATIONEN ÜBER DIE REGION VORARLBERG. IHRE WIRTSCHAFT, UNTERNEHMEN, KULTUR, FREIZEIT UND ...
VORARLBERG

                                                                                                         Kopenhagen
                                                                                                         1,5 h Flug

                                                                                         Berlin
                                                                                      1,5 h Flug

                    London
                    2 h Flug

                                                                                   Stuttgart
                                          Paris                                    2,5 h Fahrt
                                          1,5 h Flug                                               München
                                                                                                   2 h Fahrt                  Bratislava
                                                                                                                      Wien    1,5 h Flug
                                                                                                                6,5 h Fahrt
                                                               Friedrichshafen         Memmingen
                                                                     0,5 h Fahrt       1 h Fahrt
                                                                   Zürich
                                                                1,5 h Fahrt              Innsbruck
                                                                                         1,5 h Fahrt

                                                                                     Mailand
                                                                                     3,5 h Fahrt

                                                                                                       Rom
                                                                                                       1,5 h Flug
               Madrid
               2,5 h Flug

Vorarlberg liegt inmitten der bedeutendsten Technologieregionen Europas. Im Bild die nahest gelegenen Flughäfen und Distanzen. ©WISTO
CHANCENLAND VORARLBERG STANDORTBROSCHÜRE - INFORMATIONEN ÜBER DIE REGION VORARLBERG. IHRE WIRTSCHAFT, UNTERNEHMEN, KULTUR, FREIZEIT UND ...
Deutschland

                      Bodensee

                                        BREGENZ

                                    RHEINTAL

          Schweiz                   Dornbirn
                                   Hohenems

                                                  BREGENZERWALD

                       Feldkirch

                            WALGAU
                                                                   ARLBERG

                                               Bludenz
        Fürstentum
      Liechtenstein
                                                  MONTAFON
                                                                             Tirol

002
CHANCENLAND VORARLBERG STANDORTBROSCHÜRE - INFORMATIONEN ÜBER DIE REGION VORARLBERG. IHRE WIRTSCHAFT, UNTERNEHMEN, KULTUR, FREIZEIT UND ...
WIR LADEN SIE EIN

01 DIE REGION IM PORTRAIT
  Ein beeindruckend vielseitiger Standort

Dreh- und Angelpunkt von Vorarlberg, dem westlichsten                      uvm. sind global gefragt. Gemeinsam ist allen, dass die
Bundesland Österreichs, ist das Ballungsgebiet Rheintal-                   Substanz ihres ­Erfolgs auf ­harter Arbeit, technischer Per-
Walgau (siehe Karte links). Hier liegen nicht nur die größten              fektion, ökonomischer ­Kompetenz und einem hohen Maß an
Städte Bregenz, Dornbirn, Hohenems, Feldkirch und Blu-                     Knowhow beruht.
denz, sondern auch ein europaweit führender, höchst leben-
diger Wirtschafts- und Kulturraum.                                         KULTURELLE WELTOFFENHEIT

Eingerahmt in die Bergkulissen des Montafons, d
                                              ­ es Arlbergs                Diese Kompetenzen sind auch die Stärken der Einwohner.
und des Bregenzerwaldes, auslaufend in die dynamische                      Dem typischen Vorarlberger werden die Eigenschaften
Vier-Länder-Region Bodensee, bietet Vorarlberg die einzig-                 Fleiß, Effizienz, Menschlichkeit und Courage zugesprochen.
artige Kombination aus urbanem Lifestyle und erholsamer                    Leistung wird in der Bevölkerung ebenso geschätzt wie
Ursprünglichkeit.                                                          Kreativität und Engagement. Werte wie Gemeinschaft und
                                                                           Familie haben einen großen Stellenwert, zahlreiche Vereine
Die attraktive geographische Lage Vorarlbergs eröffnet den                 und der hohe ehrenamtliche Einsatz der Vorarlberger spie-
Bewohnern eine bemerkenswerte kulturelle und wirtschaft-                   geln dies wider.
liche Vielfalt und damit einhergehend ein ausgezeichnetes
Freizeit- und Arbeitsangebot.                                              WIR LADEN EIN

INTERNATIONALE WIRTSCHAFTSKRAFT                                            Auf den folgenden Seiten geben wir Ihnen einen Einblick in
                                                                           die Region. Wir zeigen Ihnen die Wirtschaftsstärke des Lan-
Vorarlberg entwickelte sich in den letzten Jahrzehnten von
                                                                           des, seine Unternehmen, die Exzellenz in ­Architektur, Kultur
einem Textilstandort zu einer b ­ ranchenreichen und wirt-
                                                                           und Kreativität, die großartigen Freizeit- und Sportmöglich-
schaftsstarken Kreativ- und Hightech-Region. Kaum eine
                                                                           keiten und die Grundlage der Region bestehend aus einem
andere Region absolvierte einen Strukturwandel in derar-
                                                                           vorbildlichen Schul- und Sozialsystem.
tiger Bravour wie Vorarlberg.
Den ansässigen Unternehmen gelingt es kontinuier-                                                   Erleben Sie die Vielfalt Vorarlbergs
lich Welterfolge zu feiern. Produkte von Alpla, Blum,                        in wirtschaftlicher, sportlicher sowie kultureller Hinsicht
Doppelmayr,     Hirschmann     Automotive,  Zumtobel                                                    und lassen Sie sich begeistern!

ALPLA ist eines der größten Unternehmen der Region mit namhaften Kunden wie Coca-Cola, Henkel oder Vöslauer. Der Spezialist für Kunststoffverpa-
ckungen arbeitet aktuell an der Entwicklung einer vollständig biobasierten und recyclingfähigen Papierflasche. ©Weissengruber+Partner/Chancenland
Vorarlberg

                                                                                                                                                    003
CHANCENLAND VORARLBERG STANDORTBROSCHÜRE - INFORMATIONEN ÜBER DIE REGION VORARLBERG. IHRE WIRTSCHAFT, UNTERNEHMEN, KULTUR, FREIZEIT UND ...
02 DATEN UND FAKTEN
          Ein erster kurzer Überblick

      ZENTRALE LAGE IN EUROPA
      Vorarlberg ist ein Grenzland. 80 % der insgesamt 350 km
      langen Landesgrenzen sind österreichische ­Staatsgrenzen.
      Die Region grenzt an die Schweizer Kantone St. Gallen
      und Graubünden, das deutsche Bundesland Bayern, das
      Fürstentum Liechtenstein und an das österreichische
      ­
      ­Bundesland Tirol.
      Diese einzigartige Vier-Länder-Lage ist verantwortlich für
      die Offenheit der Region und die Internationalität der ansäs-
      sigen Wirtschaft.
                                                                                    GESAMTFLÄCHE                           2.601 km²
      ZUKUNFTSFÄHIGKEIT DER REGION

                                                                                                                                                             Zahlen von *Juni 2019 | **Jan. 2019
      n
        Vorarlberg wächst national am schnellsten. In den letzten                   LANDESHAUPTSTADT                       Bregenz (29.742 EW*)
        30 Jahren stieg die Bevölkerungszahl um 22 % (Österrei-
                                                                                    EINWOHNERZAHL                          396.700*
        ch Ø: 11 %).
                                                                                    BEVÖLKERUNGSDICHTE                     152 EW/km²*
      n
          Vorarlberg hat mit einem 23 %igen Anteil an Einwohnern
          unter 20 Jahren die jüngste Bevölkerung Österreichs                       UNSELBSTST. BESCHÄFTIGTE 169.000**
          (Österreich Ø: 20 %).
                                                                                    POLITISCHE GLIEDERUNG                  96 Gemeinden
      n
          Gleich nach Wien ist das Vorarlberger Rheintal die                        		                                     5 Städte
          dichtest besiedelte Region Österreichs. Konträr zur
          ­                                                                         		                                     4 Bezirke
          ­monozentrischen Struktur einer Großstadt verteilen sich
                                                                                    Vorarlberg besitzt einen überdurchschnittlich hohen
           die regionalen Zentren über Vorarlberg und schaffen
                                                                                    Lebensstandard und eine einmalige Lebensqualität. Die
                                                                                    ­
           ­einen urbanen Großraum, der fast nahtlos in das Schwei-
                                                                                    ­Region liegt inmitten den lebenswertesten Städte der Welt:
            zer Rheintal und nach Deutschland übergeht.
                                                                                     Zürich, München und Wien.
      n
          Knapp 18 % der Vorarlberger Bevölkerung haben eine an-
                                                                                    Die Grundlage für die Attraktivität des Standorts ist u. a. die
          dere Nationalität als Österreich.
                                                                                    hohe Wirtschaftskraft, die Vorarlberg im internationalen
      n
          Laut Prognosen werden im Jahr 2030 400.000 Menschen                       Vergleich neben Metropolregionen wie Paris und Stockholm
          in Vorarlberg leben.                                                      einreiht.

      Vorarlberg bietet eine einzigartige Kombination aus Berg, See, Kultur, Architektur, urbanem Lebensraum und starker Wirtschaft. ©Petra Rainer/ Vorarlberg
      Tourismus | OBEN Lech-Zürs ist das erfolgreichste Skigebiet im gesamten Alpenraum. ©Sepp Mallaun/Vorarlberg Tourismus

004
CHANCENLAND VORARLBERG STANDORTBROSCHÜRE - INFORMATIONEN ÜBER DIE REGION VORARLBERG. IHRE WIRTSCHAFT, UNTERNEHMEN, KULTUR, FREIZEIT UND ...
WIRTSCHAFT

03 WIRTSCHAFTLICHER PIONIERGEIST                                           ­Industriell wird mehr als die Hälfte Eisen und Metall verar-
                                                                           beitet (63 % der Industrieproduktion des Landes), daneben
    Innovations- und Exportchampion Vorarlberg                             haben auch die Elektro- und Elektronik- (17 %) sowie die
                                                                           Nahrungsmittelproduktion (12 %) einen hohen Stellenwert.
Vorarlbergs Wirtschaft ist so vielseitig wie seine Landschaft.             Durch Vorarlbergs Branchenvielfalt sind Karrierewechsel
Branchenvielfalt und regionale Wertschöpfungsketten auf                    über viele Produkte und Wirtschaftszweige möglich.
internationalem Niveau charakterisieren das Wirtschafts-                   WELTOFFENER EXPORTCHAMPION
treiben. Daher zählt Vorarlberg heute zu den wirtschafts-
und exportstärksten Regionen Europas.                                      Rund 80 % der Vorarlberger Waren und Dienstleistungen
                                                                           werden ins Ausland verkauft - damit ist Vorarlberg bundes-
FAKTEN ZUM WIRTSCHAFTSSTANDORT                                             weiter Exportchampion. 2018 knackte Vorarlberg erstmalig
                                                                           die 10 Milliarden Marke bei Exporten. Hauptexportmarkt
n
    Niedrige Arbeitslosenquote von 5,4 % (WKO 2018)
                                                                           ist Deutschland, gefolgt von der Schweiz, Italien, den USA,
     7,7 % Österreich       12,3 % Wien         5% Oberösterreich          Frankreich, Großbritannien und Liechtenstein.

n
    Starkes BIP pro Kopf von 46.700 € (Statista 2018)		                    FORSCHUNGSEXZELLENZ

     43.700 € Österreich 45.810 € Bayern 44.886 € Baden-Württemberg
                                                                           Forschung findet in Vorarlberg marktnah, effizient, auf
                                                                           ­internationalem Niveau und großteils in den Unternehmen
n
    Höchster Exportwert pro Kopf Österreichs mit 26.175 €
                                                                            statt. Betriebliche Forschungsquoten von bis zu 20 % des
     Der nationale Durchschnitt Österreichs liegt bei 16.139 €
                                                                            Umsatzes sind keine Seltenheit.
n
    Platz 4 der innovativsten Regionen weltweit                            Für branchenübergreifende Themen werden überbetrieb-
                                                                           liche Forschungseinrichtungen ­     initiiert. Das industrielle
ROBUSTE WIRTSCHAFTSSTRUKTUR                                                Forschungszentrum V-Research beschäftigt sich in Koope-
Ein innovativer Mittelstand, der sich durch eine bemerkens-                ration mit ansässigen Unternehmen wie Liebherr, Gebrüder
wert hohe Branchenvielfalt auszeichnet, charakterisiert den                Weiss und Zumtobel mit tribologischen Problemstellungen,
Wirtschaftsstandort Vorarlberg. Die ansässigen Unterneh-                   Projekten der Design Automation und der digitalen Produk-
men sind flexibel, reagieren schnell auf sich ändernde Be-                 tion. Das Forschungsinstitut für Textilchemie und Textilphy-
dingungen am Markt und schaffen für die Region damit eine                  sik realisiert auf Spitzenniveau innovative EU-Projekte unter
Widerstandsfähigkeit gegenüber Krisen.                                     Einbezug der Textilerfahrung Vorarlbergs. Die FH Vorarlberg
                                                                           arbeitet in sechs F ­ orschungszentren u. a. in den Bereichen
INDUSTRIALISIERTE SPITZENREGION                                            Mikrotechnik, Mechatronik, Energietechnik und Produkt-
Vorarlbergs Wirtschaft ist von einer starken Industrie ge-                 Engineering. Im neuen Forschungszentrum Digital Factory
prägt. Diese erbringt gemeinsam mit dem produzierenden                     werden in gemeinsamen Projekten mit Unternehmen und
Gewerbe fast ein Drittel der gesamten Wirtschaftsleistung                  akademischen Partnern neue, digitale Methoden entwickelt
(29 %). Das ist deutlich mehr als in anderen Regionen.                     und erprobt.

LINKS Die Exportorientierung Vorarlbergs im Vergleich zu den wirtschaftsstarken Regionen der Ostschweiz und Süddeutschland. | RECHTS Die Innovati-
onsquote Vorarlbergs im Bundesländervergleich. ©WISTO

                                                                                                                                                     005
CHANCENLAND VORARLBERG STANDORTBROSCHÜRE - INFORMATIONEN ÜBER DIE REGION VORARLBERG. IHRE WIRTSCHAFT, UNTERNEHMEN, KULTUR, FREIZEIT UND ...
04 LAND DER STARKEN MARKEN
        Global Player aus Vorarlberg

      Vorarlberg bietet eine derart hohe Konzentration weltweit
      bekannter Marken wie kaum eine andere Region. Neben
      dem starken Mittelstand wird die ansässige Wirtschafts-
      landschaft von einer Vielfalt leistungsfähiger Industrieun-
      ternehmen geprägt, die sich erfolgreich in Marktnischen
      bewegen und unterschiedlichste Branchen abdecken.
                         (Auszug)
      MARKTFÜHRER

      ALPLA GmbH & Co KG                              www.alpla.com
        Weltweit führender Kunststoffverarbeiter, produziert
                                                                                  HOCH HINAUS
        Flaschen und -verschlüsse für Coca-Cola, P&G und J&J
        Mitarbeiter: 1.091 (in Vorarlberg) / 20.800 (weltweit)                    Rund 14.900 Doppelmayr-Liftanlagen befördern jährlich
                                                                                  Milliarden Menschen. Neben Seilbahnen für den Som-
      Bachmann electronic GmbH                 www.bachmann.info                  mer- und Wintertourismus steigt auch die Nachfrage
        Weltmarktführer für Automatisierungstechnik, Schwer-                      nach urbanen Seilbahnsystemen kontinuierlich. Sogar
        punkt Windkraft-, Marine- und Offshore-Anlagen                            das weltgrößte urbane Seilbahnnetz - das Hauptver-
        Mitarbeiter: 306 / 456                                                    kehrsmittel der zusammengewachsenen Metropolen La
                                                                                  Paz und El Alto in Bolivien - stammt von Doppelmayr.
      Bertsch Holding GmbH                   www.bertsch.at
        Weltweit führender Anbieter von Kessel-, Anlagen-,
        ­Energie- und Nahrungsmitteltechnik                                   Gebrüder Weiss GmbH                       www.gw-world.com
         Mitarbeiter: 333 / 398                                                 Größte Spedition in österreichischem Privatbesitz
                                                                                Mitarbeiter: 942 / 7.112
      Doppelmayr Seilbahnen GmbH                www.doppelmayr.at
        Unangefochtener Weltmarktführer im Seilbahnbau,                       Getzner Textil AG                              www.getzner.at
        ­Tochterfirma DCC mit Cable Liner weltweit erfolgreich                  Weltweit führender Hersteller von Mode- und Damast-
         Mitarbeiter: 1.357 / 2.933                                             stoffen u. a. für Armani, Hugo Boss und Calvin Klein
                                                                                Mitarbeiter: 946 / 1.588
      Erne Fittings                             www.ernefittings.com
        Weltweit führender Anbieter von Rohrleitungsver-                      Getzner Werkstoffe GmbH                      www.getzner.com
        bindungen (Fittinge), Tochterfirma ELB Form produziert                  Führender Spezialist von Werkstoffen zur Dämmung
        Auspuffrohre für Porsche, Daimler u. a.                                 und Isolierung von Schwingungen (z. B. bei Bahngleisen)
        Mitarbeiter: 230 / 440                                                  Mitarbeiter: 359 / 459

      Ölz Meisterbäcker ist Marktführer für Toastbrot und Backwaren. ©Weissengruber+Partner/Chancenland Vorarlberg | OBEN Der Seilbahnbauer Doppel-
      mayr ist Weltmarktführer und errichtete Seilbahnen in 90 Ländern auf 5 Kontinenten. ©Doppelmayr

006
CHANCENLAND VORARLBERG STANDORTBROSCHÜRE - INFORMATIONEN ÜBER DIE REGION VORARLBERG. IHRE WIRTSCHAFT, UNTERNEHMEN, KULTUR, FREIZEIT UND ...
WIRTSCHAFT

Künz GmbH                                www.kuenz.com
  Entwickelt Container- und Spezialkrane für weltweite
  Kunden und Rechenreinigungsmaschinen für Kraftwerke
  Mitarbeiter: 266 / 525
Head Sport GmbH                            www.head.com
  Markenhersteller im Racquet- und Wintersportbereich
  Mitarbeiter: 349 / k.A.
Hirschmann Automotive GmbH www.hirschmann-automotive.com
  Hersteller von innovativen Steckverbindungen für auto-
  motive Premium-Marken wie Mercedes, BMW und Audi
  Mitarbeiter: 1.100 / 5.500
Jäger Bau GmbH                           www.jaegerbau.com
  Weltweit gefragter Spezialist im Untertage-, Hoch- und
  Tiefbau sowie in der Projektentwicklung                                    FAMILIENUNTERNEHMEN MIT WELTFORMAT
  Mitarbeiter: 534 / 595                                                     Mit rund 7.100 MitarbeiterInnen, 150 firmeneigenen
                                                                             Standorten und einem Jahresumsatz von 1,67 Milliar-
Julius Blum GmbH                             www.blum.com                   den Euro (2018) zählt Gebrüder Weiss zu den führen-
  Weltweit führender Hersteller von Beschlag- und Füh-                       den Transport- und Logistikunternehmen Europas. Das
  rungssystemen, insb. für Küchenmöbel, beliefert u. a. IKEA                 Familienunternehmen mit Sitz in Lauterach setzt eine
  Mitarbeiter: 5.874 / 7.762                                                 Vielzahl an ökologischen, ökonomischen und sozialen
                                                                             Maßnahmen und gilt heute auch als Vorreiter in puncto
Mahle König KG                        www.koenig-kg.at
                                                                             nachhaltigem Wirtschaften.
  Lieferant von Zylinder, Kolben und Kolbenringe für
  global agierende Kunden, z. B. KTM
  Mitarbeiter: 436 / k.A.                                                 Ölz Meisterbäckerei GmbH                   www.oelz.com
OMICRON electronics GmbH                     www.omicron.at                 Führender Hersteller von Backwaren und Toastbrot
  Weltmarktführer bei Prüftechnik für die Energiewirtschaft                 Mitarbeiter: 584 / 911
  Mitarbeiter: 448 / 714
                                                                          Wolford AG                              www.wolford.com
Rauch Fruchtsäfte GmbH                         www.rauch.cc                Markenhersteller von Strumpfhosen und Lingerie
  Österreichs größter Fruchtsaft- und Teegetränkeproduzent                  Mitarbeiter: 550 / 1.433
  Mitarbeiter: 864 / 1.919
                                                                          Zumtobel Gruppe                      www.zumtobelgroup.com
Rhomberg Bau Gruppe                      www.rhomberg.com                  Weltmarktführer in den Bereichen elektronische Licht-
  International erfolgreiches Bau-/Bahntechnikunternehmen                   technologie und professionelle Lichtsysteme
  Mitarbeiter: 693 / 2.741                                                  Mitarbeiter: 2.072 / 6.224

Kaum ein Industriehafen in Europa nutzt keine Stapel-, Container- oder Bahnkrane von Künz, dem Marktführer für Containerkrane in Europa und
Nordamerika. ©Christian Holzer/Künz | OBEN Gebrüder Weiss wickelte in 2018 13,4 Millionen Sendungen (Landverkehr), 108.000 Standardcontainer
(Seefracht) und 61.000 Tonnen (Luftfracht) ab. ©Marcel Hagen/Chancenland Vorarlberg

                                                                                                                                               007
CHANCENLAND VORARLBERG STANDORTBROSCHÜRE - INFORMATIONEN ÜBER DIE REGION VORARLBERG. IHRE WIRTSCHAFT, UNTERNEHMEN, KULTUR, FREIZEIT UND ...
05 INTERNATIONALE EXZELLENZ                                               Red Bull GmbH
                                                                                  Produktionswerk Ludesch
                                                                                                                                        www.redbull.at

        Kompetenzzentren internationaler Konzerne                                 Mitarbeiter: k.A. / 12.239
                                                                                Ball Beverage Packaging Ludesch GmbH                www.ball.com/eu
      Zahlreiche globale Unternehmen siedeln sich gezielt
                                                                                  Alleinlieferant von Red Bull-Dosen
      in Vorarlberg an und bekennen sich durch laufende
                                                                                  Mitarbeiter: 200 / 18.900
      ­Investitionen zum Standort und seinen Vorzügen.
                                         (Auszug)
      INTERNATIONALE KONZERNE

      Carcoustics Austria GmbH                  www.carcoustics.com
        Hersteller von Lösungen für die automotive Gesamtfahr-
        zeugakustik; neues TechCenter für Aluforming
        Mitarbeiter: 330 (in Vorarlberg) / 2.700 (weltweit)
      Fibria International Trade GmbH              www.fibria.com.br
        Europa-Zentrale des Weltmarktführers in der Produktion
        von Eukalyptus-Zellstoff für die Herstellung von Papier
        Mitarbeiter: 30 / 17.000

      Grass GmbH                                 www.grass.at
        Hersteller von Auszugs- und Führungssystemen für Pre-                   Hydro Extrusion Nenzing GmbH                www.hydro.at
        miummöbel, Kompetenzzentrum der Würth-Gruppe
                                                                                  Hersteller von kundenspezifischen Aluminium-Profilen
        Mitarbeiter: 1.091 / 1.967
                                                                                  Mitarbeiter: 410 / 34.410
      HILTI AG                                       www.hilti.at              SIKA Österreich GmbH                         www.sika.com
        Leitwerk für Zerspanung und Montage des HILTI-Konzerns                    Weltweit führender Hersteller von chemischen Baustoffen
        Mitarbeiter: 580 / 28.580                                                 Mitarbeiter: 92 / 179

      Liebherr-Werk Nenzing GmbH               www.liebherr.com                Spectra-Physics GmbH                www.spectra-physics.at
        Entwicklung von Schiffs-, Hafenmobilkränen und Raupen                     Entwicklung des weltweit kürzest getakteten Lasers
         Mitarbeiter: 1.640 / 2.063                                               (Femtosekundenlaser), Teil der Newport Corporation (US)
                                                                                  Mitarbeiter: 100 / k.A.
      Mondelēz International, Inc. www.mondelezinternational.com
        Produktion von 70.000 Tonnen Schokoladetafeln im Jahr                   Viessmann (Mawera/Köb)                             www.viessmann.at
       für die Marken Milka und Cadbury                                           Hersteller von Holzfeuerungsanlagen
        Mitarbeiter: 320 / 80.000                                                 Mitarbeiter: 140 / 11.600

      Carcoustics entwickelt und fertigt Dämm- und Dämpfungsmaterialien für Autos, Kaffeemaschinen, LKWs, Staubsauger, Mähdrescher, Wäschetrockner
      und andere Geräte. Das Unternehmen wurde bereits zum zweiten Mal in Folge als Top Arbeitgeber Austria ausgezeichnet. ©Carcoustics | OBEN THIEN
      eDrives beliefert mit seinen hochinnovativen Elektromotoren Unternehmen wie z.B. Daimler. ©Weissengruber+Partner/Chancenland Vorarlberg

008
WIRTSCHAFT

06 ERFOLGREICHE NISCHENPLAYER                                          inet-logistics GmbH                    www.inet-logistics.com
                                                                       Internetbasierte Lösungen für die Transportlogistik
   Aufstrebende Innovatoren
                                                                       Meusburger Georg GmbH & Co KG         www.meusburger.com
Was den Wirtschaftsstandort Vorarlberg so attraktiv macht,             Hersteller hochpräziser Normalien für Werkzeug-, Formen-
ist u. a. die vitale Unternehmensszene. Dazu gehören die zahl-         und Maschinenbau sowie Anbieter von Werkstattbedarf
reichen innovativen Klein- und Mittelbetriebe (KMU). In ihren
hoch spezialisierten Nischen zählen sie europa- und weltweit           Obrist Engineering GmbH                     www.obrist.at
zu den führenden Unternehmen.                                          Entwickler von umweltfreundlichen CO2-Auto-Klimaanlagen

                                                                       robotmech Stössl GmbH                            www.robotmech.at
                    (Auszug)
INNOVATIVE KMU                                                         Experte im Bereich Rapid Prototyping

A.M.I. - Agency for Medical Innovations GmbH www.ami.at               S.I.E System Industrie Electronic AG           www.sie.at
Entwicklung von Operationsgeräten und -methoden                        Hersteller von kundenspezifischen Industriecomputern

BAUR Prüf- und Messtechnik GmbH             www.baur.at               Schelling Anlagenbau GmbH                        www.schelling.com
Experten in der Hochspannungsprüf- und Messtechnik                     Weltmarktführer bei Aufteilsägen

Dorner Electronic GmbH                     www.dorner.at              SOLA Messwerkzeuge GmbH                                www.sola.at
Hardware- und Software-Lösungen für die Baustoffindustrie              Hersteller hochqualitativer Messwerkzeuge

faigle Kunststoffe GmbH                         www.faigle.com        THIEN eDrives GmbH                     www.thien-edrives.com
Weltmarktführer bei Rollen für Rolltreppen und Aufzüge                 Entwickler von Elektromotoren für industrielle Anwen-
Innovative Produkte, z. B. antibakterielle Halteschlaufen              dungen, beliefert u. a. Daimler mit Kompressorantrieben

GANTNER Electronic GmbH                 www.gantner.com               WolfVision GmbH                          www.wolfvision.com
Innovative Systemlösungen für Zutrittskontrolle, Zeit-                 Führender Hersteller von Visualizern. Google, Microsoft,
erfassung, Identifikation und Abrechnung                               Nike, HP, NASA und Porsche nutzen die innovativen Geräte

Heron Gruppe                                www.heron.at              ZIMM Maschinenelemente GmbH & Co KG            www.zimm.at
Hersteller von Automatisierungskomponenten, Förder- und                Spezialist für Antriebs- und Automatisierungstechnik
Zerspanungstechnik, Robotik und Transportsysteme
                                                                       z-werkzeugbau-gmbH                  www.z-werkzeugbau.com
Identec Solutions AG               www.identecsolutions.com           Innovative Werkzeuge für Kunststoffverpackungen, z. B. für
Entwickler drahtloser Sensornetzwerke auf RFID-Technologie             Flaschenverschlüsse von Coca-Cola und Pepsi

Die Heron Gruppe ist ein aufstrebendes österreichisches Industrieunternehmen, das sich vom „bodenständigen Maschinenbauer“ zum profilierten
Hersteller von Automatisierungskomponenten entwickelte. Das Unternehmen ist weltweit aktiv und hat eine Exportquote von 80 %. ©Heron

                                                                                                                                              009
07 FIT DURCHS GANZE JAHR                                                 SCHNEEREICHER NERVENKITZEL

        Freizeitangebote für Sport und Bewegung                                Im Winter weist Vorarlberg unzählige Möglichkeiten zum
                                                                               Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Skitouren, Rodeln und
      Alles, was das Herz begehrt. So kann man das umfassende                  Eislaufen auf – ob am Arlberg, im Brandnertal, Bregenzer-
      Freizeitangebot in Vorarlberg beschreiben. ­Begünstigt durch             wald, im Großen Walsertal, Kleinwalsertal, Klostertal oder
      die Lage, Topografie und Natur erlaubt die vielseitige Land-             Montafon.
      schaft aus Bergen, Tälern und Seen eine uneingeschränkte                                   „Im Grunde ist die gesamte südliche Hälfte
      Vielfalt an sportlichen Aktivitäten. www.vorarlberg.travel                                                 Vorarlbergs ein Skigebiet.“
                                                                               Rund 40 Skigebiete bieten vielfältige Pisten für Anfänger
                                                                               und Könner. In Lech-Zürs findet jährlich das längste Ski-
                                                                               rennen der Welt statt – der Weiße Ring. ­22 km und 5.500
                                                                               Höhenmeter müssen dabei überwunden werden. Moderne
                                                                               Snowparks ermöglichen geübten Boardern und Skifahrern
                                                                               den nötigen Nervenkitzel. Gut präparierte Rodelbahnen sor-
                                                                               gen für Rodelspaß, ob am Tag, beim Nachtrodeln, auf der
                                                                               Naturbahn oder im Sommer im Alpine Coaster.

                                                                               VON FRÜHLING BIS HERBST
                                                                               Vorarlberg hat etwa 5.700 km einheitlich ­gekennzeichnete
                                                                               Wanderwege. Kletterfreunde jeden Könnergrades finden
                                                                               geeignete Klettersteige, ob direkt am Berg, im Kletter-,
                                                                               Hochseilgarten oder in der Indoor-Kletterhalle. Mountain-
                                                                               biker genießen die abwechslungsreichen Bergstrecken mit
         ANGEBOTE FÜR ALLE                                                     traumhaften Kulissen.
         Vorarlberg verfügt über ein breit gefächertes Sportange-              Der Bodensee wird für eine Fülle an Wassersport-Möglich-
         bot und eine starke Vereinskultur. Rund 740 Sportvereine              keiten genutzt. Neben dem Segelsport ist bei passendem
         mit 85.000 aktiven Vereinsmitgliedern in 64 verschie-                 Wetter Wind- und Kitesurfen möglich, und auch das Tauchen
         denen Sportarten gibt es im Land.                                     im Bodensee gilt zugleich als attraktiv und a
                                                                                                                           ­ nspruchsvoll.
         2 Mal fand das größte internationale Breitensportfestival             90 Fußballclubs mit über 8.000 Mitgliedern trainieren re-
         der Welt in Dornbirn und Umgebung statt: Bei der World                gelmäßig auf 105 hochwertigen Fußballplätzen. Zahreiche
         Gymnaestrada zeigten rund 20.000 Sportler aus 69 Län-                 internationale Vereine nutzen die alpinen Rahmenbedin-
         dern ihr Können in unterschiedlichen Turn-Disziplinen.                gungen für Trainingslager.

      Gekennzeichnete Traumstrecken zum Wandern und Mountainbiken finden sich im ganzen Land. ©Skinfit OBEN 8.000 Freiwillige machten die erfolgrei-
      che Durchführung der World Gymaestrada in Dornbirn möglich. ©Fototeam Digital/World Gymnaestrada

010
FREIZEIT UND LEBEN

Mehr noch als Fußballer gibt es Tennisspieler im Land,                          Beim Hypomeeting in Götzis trifft sich jährlich die Weltelite
und auch Eishockey und Handball sind äußerst p ­ opulär.                       der Leichtathletik, um sich im 10-Kampf der Männer und
Die Handballclubs A1 Bregenz und ALPLA Hard ­führen                            im 7-Kampf der Frauen zu messen. Es gilt als weltweit
die ­ österreichische Bundesliga an und spielen auf                            ­bedeutendstes und bestes Mehrkampfevent.
­internationalem Niveau.
                                                                               Der Sparkasse 3-Länder-Marathon entlang des Bodensee-
Golf ist ein Genuss-Sport. Die teils hochalpinen Kulissen                      ufers hat sich zur zweitgrößten Marathonveranstaltung in
­bieten einen wunderschönen Rahmen für die sechs Golf-                         Österreich entwickelt und unterstreicht die Bedeutung die-
 plätze im Land, die allen Anforderungen gerecht werden.                       ses Breitensports in der Region.

   PRINZIP HOFFNUNG                                                                INSPIRATION EHRGEIZ
   Beat Kammerlander (*1959 in Nüziders) zählt zu den                              Gigi Rüf (*1981 in Au) ist Trendsetter in der Winter-
   weltbesten Sportkletterern und hat massgeblich zur Ent-                         sportszene und einer der vielseitigsten Snowboarder
   wicklung des Klettersports beigetragen. In seiner Heimat                        weltweit. Sein ­Ehrgeiz, Talent und Wille haben ihn aus
   Vorarlberg gelangen ihm zahlreiche Erstbesteigungen,                            dem Winterparadies des Bregenzerwaldes in globa-
   die zu den schwersten Alpinrouten der Welt zählen.                              le Filmproduktionen und M  ­ agazine gebracht. Kaum ein
   Seine Route Prinzip Hoffnung durch die 40 Meter hohe                            anderer Sportler hat es ­geschafft so lange aktiv in der
   Bürser Platte, deren Felsstruktur einer Raufasertapete                          schnelllebigen Snowboard-Szene zu bleiben.
   gleicht, ist eines seiner persönlichen Highlights. Mit 50                       Bei der Freeride World-Tour 2019 in Hakuba in Japan er-
   Jahren durchstieg Beat die Steilwand clean, d.h. ohne                           reichte er den sensationellen zweiten Platz.
   Bohr- und Normalhaken.

Der Bodensee ist Europas bedeutendster Trinkwasserspeicher und bietet im Sommer Badespass bei 25° C Wassertemperatur. Die Vorarberger See-
seite bietet beinahe entlang des gesamten Ufers freien Seezugang. ©Oberhauser Photography/Vorarlberg Tourismus | OBEN links Beat Kammerlander
durchsteigt die Bürser Platte. ©Planet Talk | OBEN rechts Gigi Rüf ist einer der erfolgreichsten Wintersport-Profis aus Vorarlberg. ©Scott Sullivan, ESPN

                                                                                                                                                            011
08 WAS ES ALLES ZU SEHEN GIBT
        Vielfältige Kunst- und Kulturszene

      Auch in kultureller Hinsicht bleiben in Vorarlberg keine
      Wünsche offen. Zahlreiche etablierte Kunst- und Kultur-
      initiativen strahlen weit über die Region hinaus.

                                                                               Die Festspiele sind jedoch nicht nur etwas für Klassiklieb-
                                                                               haber. Die Aufführungen faszinieren aufgrund der beeindru-
                                                                               ckenden Seekulisse, der grandiosen Bühnenbilder und der
                                                                               ausgeklügelten Bühnentechnik. www.bregenzerfestspiele.
                                                                               com
                                                                               Das Areal des Festspielhaus Bregenz bietet ­darüber hinaus
                                                                               ganzjährig Theater, Konzerte, Musicals, Ballets und Shows.
      KULTUR VON WELTFORMAT AUF DEM BODENSEE                                   Zu den Highlights zählen der Bregenzer Frühling, die Bre-
       Die Bregenzer Festspiele mit der weltweit größten See-                  genzer Meisterkonzerte und die Konzerte des Symphonie-
      bühne direkt am bzw. im Bodensee glänzen mit Opern- und                  orchesters Vorarlberg.
      ­Musicalinszenierungen, die für begeisterte Kritiken sorgen.
                                                                               OPEN-AIR JAZZ IN BERGSZENERIE
       Die größten Musikwerke haben die Bühne bereits ­bevölkert:
       Wagners Fliegender Holländer, Beethovens ­   Fidelio, Verdi             60 km südlich von Bregenz beeindruckt das Kulturfestival
       mit Nabucco, Ein Maskenball, Troubadour, AIDA, Mozart mit               Montafoner Resonanzen Besucher mit einem breiten Spek-
       Die Zauberflöte und Bizets Carmen.                                      trum an Musikgenres und Schauplätzen. Von Open Air Jazz
                                                                               am Stausee über spätbarocke Opern im Bauernhaus bis hin
      2019/2020 war zum ersten Mal - mit einer einzigartigen
                                                                               zum Montafoner Volkstanz in der offenen Tanzlaube. Das
      und spektakulären Inszenierung - Giuseppe Verdis Rigolet-
                                                                               Festival findet jährlich im August statt und bringt Besuchern
      to auf der Bregenzer Seebühne zu erleben. 2008 ließ sich
                                                                               die Vielfalt und Einzigartigkeit des Montafons und seiner
      sogar James Bond von der Faszination Seebühne fesseln
                                                                               Kultur näher. www.montafon.at/montafoner-resonanzen
      und drehte Teile des Films Ein Quantum Trost in Vorarlberg.

      Die Inszenierungen der Bregenzer Festspiele haben Weltruf und überzeugen mit einer einmaligen Kulisse. ©Anja Köhler/Bregenzer Festspiele | OBEN
      links Der Platz der Wiener Symphoniker vor dem Festspielhaus bietet ein tolles Ambiente. ©Anja Köhler/Bregenzer Festspiele | OBEN rechts Beim
      Bregenzer Frühling werden außergewöhnliche Tanzperformances gezeigt. ©Antero Hein/Bregenzer Frühling

012
FREIZEIT UND LEBEN

                                                                              RUHIG ZUHÖREN
                                                                              Die Schubertiade in Schwarzenberg und Hohenems
                                                                              avancierte zum bedeutendsten und renommiertesten
                                                                              Schubert-Festival weltweit. Unter Musikfreunden gilt das
                                                                              Festival als Gesamtkunstwerk aus Landschaft, Atmo-
                                                                              sphäre und Akustik mit den besten Musikern der Welt. Mit
                                                                              rund 70 Veranstaltungen und mehr als 30.000 Besuchern
                                                                              hat sich das Festival seit 1976 international etabliert. Kein
                                                                              Festspielrummel sondern kleine Konzertsäle und intimes
                                                                              Ambiente inspirieren jeden Sommer Schubert-Liebhaber
                                                                              und Kulturinteressierte. www.schubertiade.at

                                                                            Mit über 60 Museen weist Vorarlberg eine außergewöhn-
                                                                            liche Vielfalt an Ausstellungen auf. In Hohenems lockt das
ARCHITEKTONISCHES MEISTERWERK
                                                                           J­ üdische Museum Besucher aus aller Welt, im Bregenzerwald
In Sachen zeitgenössischer Kunst bietet das Kunsthaus Bre-                steht ­  Österreichs erstes Frauenmuseum und in Dornbirn
genz (KUB) ein Ausstellungsprogramm, das zu den besten                    ­präsentiert sich die weltweit größte Rolls-Royce-Sammlung.
Europas gehört. Allein die Architektur des von Peter Zum-
thor entworfenen Gebäudes ist sehenswert. Mit ­raffinierter               KULTURELLE FESTIVALS
Lichtgestaltung schafft Zumthor einzigartige Räume für                    Zudem gibt es vielfältige Kulturinitiativen, die ein junges Pu-
die ­
    Eigenproduktionen avantgardistischer Künstler. ­ Dabei                blikum ansprechen, so etwa die art bodensee in Dornbirn,
nimmt sich das Haus selbst soweit zurück, dass es der                     Bezau Beatz im Bregenzerwald, das FOEN-X Kammgarn
künstlerischen Freiheit kaum Grenzen setzt.                               Festival in Hard, das Gauklerfest in Feldkirch, Walserherbst
                                                                          im Großen Walsertal und diverse feine Events in der Remise
Auch hier findet man den für Vorarlberg so typischen Prag-
                                                                          Bludenz und im Spielboden Dornbirn.
matismus – die Konzentration auf das Wesentliche. Je nach
Lichteinfall erscheint die Glasfassade in unterschiedlichen
Farbnuancen und bei Nacht ist der erleuchtete Quader von
Weitem zu sehen. www.kunsthaus-bregenz.at                                     INATURA ERLEBNISSCHAU
                                                                              Auf dem Weg zu einer neuen Museumskultur ist das
          „Das KUB zählt zu den bedeutendsten Museums-                        ­interaktive Naturkunde- und Technikmuseum inatura in
       bauten der zeitgenössischen Architektur und wurde                       Dornbirn. Es lüftet die Geheimnisse der Natur auf unter-
       bereits von international anerkannten Künstlern wie                     haltsame und spielerische Weise. Auch Zukunftsthemen
           Roy Liechtenstein, Jeff Koons, Marcel Duchamp,                      wie Bionik werden dort behandelt. www.inatura.at
                    Ai Weiwei und Cindy Sherman bespielt.“

2019 gastierte die Ausstellung des deutschen Bildhauers und Zeichners Thomas Schütte, einem der wichtigsten Künstler der Gegenwart, im KUB.
©Markus Tretter/KUB | OBEN Jeden ersten Freitag im Monat gibt es im KUB freien Eintritt. Während des KUB Open Air Sommers laufen - ebenfalls bei
freiem Eintritt - die Lieblingsfilme der Künstler des KUB Jahres. ©Markus Tretter/KUB

                                                                                                                                                   013
09 LÜCKENLOSE LEBENSQUALITÄT
        Hochwertige Versorgung und Angebote

      Gutes Essen und Trinken gehört zum S  ­ tandard. Vieles, was
      in Vorarlberg auf den Tisch kommt, stammt aus der un-                         RESTAURANT TIPPS
      mittelbaren Umgebung. Fische aus dem Bodensee, Fleisch
                                                                                    Gasthof Hirschen, Schwarzenberg
      von nahen Bauernhöfen, Obst und Gemüse aus den Gärten
      im Rheintal. Regionalität bedeutet Hochwertigkeit und wird                    Allein die urige Atmosphäre im Bregenzerwälder Dorf
                                                                                    Schwarzenberg lädt zum genussvollen Verweilen ein.
      geschätzt. Bekanntestes kulinarisches P ­ rodukt Vorarlbergs
                                                                                    Gepaart mit regionalen Köstlichkeiten gilt der Gasthof
      ist der Alp- und Bergkäse, aber auch das Fleisch des Ländle
                                                                                    Hirschen als Gourmettipp. www.hotel-hirschen-bregen-
      Kalbs und Alp-Schweins sind über die Grenzen hinaus be-                       zerwald.at
      gehrt.
                                                                                    Lindauer Hütte, Tschagguns
                                                                                    Die Lindauer Hütte liegt am Fuss der Bergformation
                                                                                    Drei Türme auf 1.744 Metern und ist im Sommer wie im
                                                                                    Winter Treffpunkt für Wanderer und Bergfreunde. Auf
                                                                                    der großen Terrasse lassen sich bei traumhaftem Berg-
                                                                                    panorama und gutbürgerlichen Köstlichkeiten schnell die
                                                                                    Mühen des Aufstiegs vergessen. www.lindauerhuette.at

                                                                                    Restaurant Karren, Dornbirn
                                                                                    Auf dem knapp 1.000 Meter hohen Hausberg Dornbirns
                                                                                    bietet das verglaste Restaurant einen faszinierenden
                                                                                    Ausblick auf das Rheintal und den Bodensee. Besonders
                                                                                    abends ein Traumziel, traditionell mit Kässpätzle oder
                                                                                    sportlichen Salaten. www.karren.at

                                                                                    Lieblingscafé, Bregenz
       Weltweit einzigartig ist die KäseStrasse Bregenzerwald —
                                                                                    Auch Veganer kommen in Vorarlberg nicht zu kurz: Von
      ein Netzwerk von mehr als 200 Bauern, Wirten, Handwer-
                                                                                    verschieden gefüllten Fladen und Wraps über Kuchen
      kern und Handelsbetrieben aus dem ­      Bregenzerwald mit
                                                                                    und Süßes bis hin zu Frühstücks- und Brunchangeboten,
      dem Ziel die Landschaft und heimische Produkte zu ­erhalten.                  ist die Speisekarte im neuen Lieblingscafè im Herzen von
      ­Besucher der KäseStrasse erwartet eine Vielzahl von Eindrü-                  Bregenz komplett vegetarisch und vegan ausgerichtet.
      cken und ­Geschmackserlebnissen, die auf mehr als 1.000                       www.lieblingscafe.at
      Jahre Käsegeschichte beruhen. www.kaesestrasse.at

      Viele Bergrestaurants bieten leckere Frühstücksangebote, wie z.B. das neue Panoramarestaurant Baumgarten in Bezau mit traumhaftem Ausblick.
      ©Oostenrijk TV/Bregenzerwald Tourismus | OBEN Im Käsekeller Lingenau kann man ca. 32.000 Laibe Bergkäse reifen sehen sowie die vielfältigen Käse-
      sorten und -spezialitäten verkosten. ©Ludwig Berchtold/KäseStrasse Bregenzerwald

014
FREIZEIT UND LEBEN

WENN ES DÄMMERT
Nachtschwärmer finden quer durchs Land unzählige Mög-
lichkeiten sich zu amüsieren. Zahlreiche Veranstaltungen,
Konzerte und Festivals runden neben Bars, Cafés und Clubs
das Nightlife-Angebot ab. Insbesondere die Städte Dornbirn,
Bregenz und Feldkirch bieten eine grosse Dichte an Lokali-
täten und Events.
                          „Dornbirns Marktplatz wird jeden
                    Donnerstagabend im Sommer zu einer
                              Open-Air Bar umfunktioniert.“

                                                                               KONKURRENZLOS ANDERS
                                                                                Das poolbar Festival lockt jeden Sommer bis zu 20.000
                                                                               Alternativ- und Popkulturfans nach Feldkirch. Ein
                                                                               ­ehemaliges Hallenbad dient als Schauplatz und bietet
                                                                                fünf Wochen lang hochkarätiges Programm und Bands
                                                                                von Weltformat. Jedes Jahr erfindet sich das Festival
                                                                                und seine Räumlichkeiten neu. Neben der einzigartigen
                                                                                Atmosphäre liegt die Qualität des Festivals in seinen au-
                                                                                ßergewöhnlichen ­ Kombinationen: Internationales trifft
                                                                                Lokales, Stars auf Nachwuchskünstler, Indie-Rock auf
                                                                                HipHop und Film auf Theater. www.poolbar.at

Die Lange Nacht der Musik ist eine gute Gelegenheit, die Vielfäl-
tigkeit der heimischen Gastronomie und Musikszene kennenzu-                 Ebenfalls sehenswert sind das New Orleans Festival in Ho-
lernen. Von Soul über Jazz und Blues bis hin zu Rock und Pop                henems, das Stadt- und Hafenfest in Bregenz, das Origano
gibt es viele abwechslungsreiche Live Acts zu hören.                        Festival in Dornbirn, das Feldkircher Weinfest, die Kilbi Al-
Weiter südlich garantiert das Szene Open Air in Lustenau                    tenstadt, das ALPINALE ­Kurzfilmfestival in Nenzing und das
drei Tage lang Stimmung. Das größte Open-Air Festival in                    Milka Schokofest in Bludenz. Auch die Veranstaltungen der
Westösterreich lockt jährlich bis zu 25.000 Menschen an                     Reihe Filme unter Sternen in Rankweil und die Konzertrei-
den Alten Rhein und präsentiert zahlreiche Bands unter-                     hen Sommer.Lust am Platz in Lustenau sowie SommERle-
schiedlicher Stilrichtungen. www.szeneopenair.at                            ben in Dornbirn sind einen Besuch wert.

Tolle Bands und gute Stimmung beim Szene Open Air in Lustenau. ©Steurer | OBEN links Musikalische Vielfalt und Gerichte aus aller Welt beim Origano
Festival am Dornbirner Marktplatz. ©Matthias Rhomberg/Dornbirn Tourismus und Stadtmarketing | OBEN rechts Vom Jazzfrühstück im Park über Kino,
Open Air, Poetry Slam, Performances bis hin zu Konzerten hat das poolbar Festival einiges zu bieten. ©Matthias Rhomberg/poolbar Festival

                                                                                                                                                      015
10 LERNEN FÜRS LEBEN
        Bildungsland Vorarlberg

      Vorarlberg verfügt über eine dichte und hochwertige ­Palette

                                                                                                                                                                                                                 Landes-Konservatorium
      an Aus- und Weiterbildungsangeboten. Lebenslanges Ler-
      nen beschreibt die Motivation von Schulbeginn an, dem Ein-

                                                                                                                                      Akademieverbund

                                                                                                                                                                                               Lehrkrankenhaus
                                                                                                                                      Päd. Hochschule

                                                                                                                                                        Fachhochschule

                                                                                                                                                                                               Akademisches
      zelnen individuelle Bildungswege anzubieten, die durchläs-

                                                                                        Bildungsbereich

                                                                                                                                                                             Universität
      sig sind und eine Höherqualifizierung ermöglichen.

                                                                                        Tertiärer
                                                                                                           13            18

                                                                                                                                                                           Berufsbildende
                                                                                                           12            17                                                 Mittlere und
                                                                                                                                                                           Höhere Schule                                 Duale Ausbildung
                                                                                                           11            16                                                   (BMHS)                                          (Lehre)
                                                                                                                                           AHS
                                                                                                                                         Oberstufe                       Kaufmännisch (HAK)
                                                                                                           10            15                                              Technisch (HTL)
                                                                                                                                                                         Humanberuflich (HLW,
                                                                                                                                                                         HLT, BAKIP)
                                                                                                            9             14                                                                                             Polytechn. Schule

                                                                                                           8             13
                                                                                        Bildungsbereich

                                                                                                           7             12
                                                                                                                                      Allgemein Bildende                                                                                     Neue
                                                                                                                                                                                            Hauptschule
                                                                                                                                      Höhere Schule (AHS)
                                                                                        Sekundärer

                                                                                                                                                                                                                                         Mittelschule
                                                                                                           6             11               Unterstufe

                                                                                                           5             10
      Ausgehend von einer soliden Allgemeinbildung an einer
      Haupt-, Mittelschule oder AHS-Unterstufe (10- bis 14-Jährige)                                         4             9

      ­eröffnen sich unterschiedliche Wege zu einem Lehrabschluss
                                                                                        Bildungsbereich

                                                                                                            3             8
       oder zur Matura. Die Polytechnische Schule bildet mit dem 9.                                                                                                                        Volksschule
                                                                                        Primärer

       Schuljahr die Brücke zur Lehrausbildung. Die AHS-Oberstufe                                           2             7                                                                    (VS)

       und die breite Palette berufsbildender Schulen (BMHS) füh-
                                                                                                            1             6
       ren zur Matura und damit zur Universitätsreife. Die berufs-
       bildenden Schulen gibt es mit kaufmännischen, gewerblich-
                                                                                        Bildungsbereich

                                                                                                          SCHULSTUFEN
                                                                                        Vorschulischer

                                                                                                                        LEBENSALTER

       technischen und humanberuflichen Schwerpunkten. Die
                                                                                                                                                                                           Kindergarten
       AHS-Oberstufe hingegen fokussiert auf Sprachen und Natur-
       wissenschaften.

      Die FH Vorarlberg schneidet bei Rankings insbesondere aufgrund von Praxisnähe, Ausstattung und internationaler Ausbildung hervorragend ab.
      ©Darko Todorovic | OBEN links Die duale Ausbildung, die Theorie und Praxis verbindet, hat in Vorarlberg einen hohen Stellenwert. ©Weissengruber+Partner/
      Chancenland Vorarlberg | OBEN rechts Das Schulsystem Österreichs im Überblick.

016
WISSEN UND BILDUNG

                       „Die Vorarlberger Lehrausbildung genießt                        Bachelor- und zehn ­Master-Studiengänge. In unabhängigen
                         international einen hervorragenden Ruf                        Rankings w ­ erden die moderne Ausstattung, die Internati-
                                         und hat Vorbildfunktion.“                     onalität und der Praxisbezug der Ausbildung gelobt. In den
                                                                                       ­Studienplänen sind Auslandssemester, Berufspraktika und
Die duale Ausbildung erfolgt zum überwiegenden Teil in den
                                                                                        Projekte mit Unternehmen vorgesehen. www.fhv.at
Lehrbetrieben. Ergänzend lehren die Berufsschulen die re-
levanten theoretischen Kompetenzen.                                                    Zusätzliche Bildungsmöglichkeiten bieten u. a. das Zentrum
                                                                                       für ­Wissenschaft und Weiterbildung Schloss Hofen ­(Uni-
STUDIUM UND WEITERBILDUNG
                                                                                       versitätslehrgänge), das Euro-Studienzentrum (Universitäts-
Studieren ist in Vorarlberg an der FH Vorarlberg ohne Stu-                             Fernstudien), die Pädagogische Hochschule (Lehrerausbil-
diengebühren möglich. Das Studienangebot umfasst zehn                                  dung) und das Landeskonservatorium (Musikausbildung).

   BACHELOR-STUDIENGÄNGE DER FH VORARLBERG
   n
       Mechatronik - Maschinenbau (VS)
   n
       Mechatronik (VS und BS)
   n
       Elektrotechnik Dual (DS)
   n
       Informatik - Software and Information Engineering (VS)
   n
       Informatik – Digital Innovation (BS)
   n
       Wirtschaftsingenieurwesen (BS)
   n
       Internationale Betriebswirtschaft (VS und BS)
   n
       InterMedia (VS)
   n
       Soziale Arbeit (VS und BS)
   n
       Gesundheits- und Krankenpflege (VS)
   MASTER-STUDIENGÄNGE DER FH VORARLBERG
                                                                                         NEUGIERDE AN DER WISSENSCHAFT
   n
       Mechatronics (VS)
   n
       Energietechnik und Energiewirtschaft (BS)                                         Die FH Vorarlberg organisiert gemeinsam mit dem Vorarl-
   n
       Informatik (VS)                                                                   berger Landeskonservatorium und der PH Vorarlberg das
   n
       BWL - Business Process Management (BS)                                            Vorzeigeprojekt KINDERUNI VORARLBERG, bei dem Pro-
   n
       BWL - Accounting, Controlling and Finance (BS)                                    fessoren und Fachleute aus der Wirtschaft Inhalte kind-
   n
       BWL - International Marketing and Sales (BS)                                      gerecht und unterhaltsam vortragen. Aufgeteilt in Winter-
   n
       BWL - Human Resources and Organization (BS)                                       und Sommersemester finden monatlich Vorlesungen für
   n
       International Management and Leadership (VS)                                      Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren statt, um frühzeitig die
   n
       InterMedia (BS)                                                                   Neugierde an der Wissenschaft und den Ehrgeiz für eine
   n
       Soziale Arbeit (BS)                                                               Hochschulausbildung zu wecken.

    VS... Vollzeit-Studium | BS... berufsbegleitendes Studium | DS... Duales Studium

Die FH Vorarlberg bietet Vollzeit- und berufsbegleitende Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaft, Technik, Gestaltung sowie Soziales und Ge-
sundheit an. ©Friedrich Böhringer | OBEN Warum hat die Steckdose zwei Löcher? Bei der KINDERUNI VORARLBERG werden Vorlesungen für Kinder
gehalten. ©Daniel Mock

                                                                                                                                                        017
Weiters gibt es Angebote anerkannter Weiterbildungs-                         Das Land Vorarlberg unterstützt Bildungshungrige mit
      einrichtungen wie etwa dem Wirtschaftsförderungsinsti-                       einem finanziellen Bildungszuschuss, der zum einen als
      tut (WIFI), dem Bildungs-Center der Arbeiterkammer, den                      Bildungskonto an Arbeitende gewährt wird, die durch eine
      Volkshochschulen und dem neuen Digital Campus Vorarl-                       Ausbildung erhebliche finanzielle Einschränkungen in Kauf
      berg.                                                                       nehmen müssen. Zum anderen werden die Kosten von
                                                                                  ­berufsbegleitenden Ausbildungen mit der Bildungsprämie
            „Im angrenzenden Bodenseeraum Vorarlbergs finden                       gefördert. Auch Wiedereinsteiger und Lehrlinge erhalten Zu-
          sich zahlreiche renommierte Bildungs- und Hochschul-                     schüsse, die unter Startkapital oder Wohnzuschuss ­laufen.
               einrichtungen, die überregional ausgerichtet sind.“

      Sie sind im Netzwerk Internationale Bodensee Hochschule
      (IBH) vereint. Insbesondere die Fachhochschulen der Region
      sind für ihre qualifizierte und praxisorientierte technische
      und wirtschaftliche Ausbildung bekannt.

         HOCHSCHULEN IM BODENSEERAUM (Auszug)
          n
              FH Vorarlberg, Dornbirn
          n
              Schloss Hofen, Lochau
          n
              Universität Liechtenstein, Vaduz
          n
              Interstaatliche Hochschule (NTB), Buchs
          n
              Universität St. Gallen (HSG), St. Gallen                                INTERNATIONALE ELITE
          n
              Eidgenössische Technische Hochschule (ETH), Zürich                      Die International School Rheintal (ISR) ist eine grenzüber-
          n
              Hochschule Konstanz, Konstanz                                           schreitende Institution, die Kindern ein a   ­ usgewogenes
          n
              Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg                          internationales Unterrichtsprogramm bietet. Sie liegt
                                                                                      in Buchs (CH) – strategisch zwischen Liechtenstein,
          n
              Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Sigmaringen
                                                                                      Österreich und der Schweiz – und vereint 22 Nationen
          n
              Zeppelin University, Friedrichshafen                                    von Schülern und Lehrern. Rund 120 S     ­ chüler vom Vor-
                                                                                      kindergarten bis zur Matura werden nach weltweit aner-
                                                                                      kannten Leitsätzen unterrichtet. Ziel der ISR ist es, eine
                                                                                      international ausgerichtete Ausbildung zu ermöglichen
      GROSSE UND KLEINE TALENTEFÖRDERUNG
                                                                                      und Kulturen zu vereinen. Den Erfolg der ISR bestätigen
      Spaß an der Technik vermittelt auch das Science-Center
                                                                                      diverse unabhängige Studien.
      der inatura Erlebnisschau. Neben der Vielfalt von Natur und
      Tierwelt können Kinder dort spielerisch Technik erkunden.

      In der inatura Erlebnisschau lässt sich Natur und Technik in einem spannenden Umfeld ausprobieren und erleben. ©inatura | OBEN Internationale Elite-
      Ausbildung in der Vierländerregion Bodensee. ©Flickr, ebvImages

018
WISSEN UND BILDUNG

11 CLEVERE INITIATIVEN                                                    FAMILIENFREUNDLICHE KARRIERECHANCEN

  Familienleistungen des Landes                                           Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch das
                                                                          ­zentrale Thema des Wettbewerbs Familienfreundlichste
                                                                          Betriebe Vorarlbergs. Flexible Arbeitszeitmodelle, Weiter-
Familienförderung wird in Vorarlberg groß geschrieben.
                                                                          bildungsmöglichkeiten speziell für Frauen und Karenzzeit
Nicht umsonst verfolgt das Land Vorarlberg mit der Mar-
                                                                          für Väter sind einige der auszeichnenden Kriterien. Immer
ke Vorarlberg die Zukunftsvision, dass ‚Vorarlberg 2035 der
                                                                          mehr Vorarlberger Unternehmen bieten eine eigene Kin-
chancenreichste Lebensraum für Kinder‘ sein soll.
                                                                          derbetreuung für ihre Mitarbeiter an. Und im Projekt Fami-
                                                                          liengerechte Gemeinde engagieren sich Gemeinden, um die
   FAMILIENFÖRDERUNG (VORARLBERG + ÖSTERREICH)                            Lebensqualität für Familien zu verbessern.
    n
        Familienbonus (seit 2019)
    n
        Familienzuschuss
    n
        Kinderbetreuungsgeld
    n
        Familienbeihilfe
    n
        Alleinverdienerabsetzbetrag
    n
        Alleinerzieherabsetzbetrag
    n
        Familienpass

Im Landhaus in Bregenz wurde ein eigener Family Point ein-
gerichtet. Eltern erhalten dort Zugang zu Informationen und
Unterstützung in Bezug auf Kinder- bzw. Schülerbetreuung,
familienbezogene Förderungen und pflegende Angehörige.
In einem breit angelegten Familienbildungsangebot werden
Veranstaltungen, Kurse, Workshops zu allen Bereichen des
Erziehungsalltags und zu Vereinbarkeit von Familie und Be-
ruf organisiert.                                                             BETREUUNGSANGEBOTE FÜR KINDER

Hinsichtlich Kinderbetreuung gibt es ein flächendeckendes,                    n
                                                                                  138 Kinderbetreuungseinrichtungen (0 – 6 Jahre)
altersgerechtes und flexibles Angebot für jedes Kindesal-                     n
                                                                                  100 Tageseltern (0 – 14 Jahre)
ter. Es umfasst Eltern-Kind-Zentren, Kinderbetreuungsein-                     n
                                                                                  251 Kindergärten (4 – 5 Jahre, teilw. ab 3 Jahren)
richtungen, Tagesmütter, Spielgruppen, Kindergärten und                       n
                                                                                  55 selbstorganisierte Spielgruppen
die Schülerbetreuung. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren                         n
                                                                                  176 Schülerbetreuungen an Schulen
können ihre Sommerferien in verschiedenen Ferienheimen
Vorarlbergs verbringen, darüber hinaus werden diverse
                                                                              n
                                                                                  5 Ferienheime (6 – 12 Jahre)
Sommer- und Feriencamps angeboten.

Die KIMI im Competence Center RHEINTAL ist eine von acht überbetrieblichen Kinderbetreuungsstätten der PRISMA Unternehmensgruppe. ©Marcel Hagen
OBEN In Vorarlberg werden vielseitige Veranstaltungen für Kinder organisiert. Im Bild die Lange Nacht der Forschung. ©Matthias Rhomberg

                                                                                                                                                  019
12 DESIGN UND HANDWERK
        Innovative Tradition

      Den vier Designpools Architektur, Handwerk, Kommuni-
      kation und Industriedesign kommt in Vorarlberg große
      ­Bedeutung zu. Der regionale Stil ist unverwechselbar und
       die Kreativität der Vorarlberger Designer und Architekten
       international gefragt.
                 „Vorarlberg kann sich, was die Dichte an Kreativ-
                      schaffenden betrifft, mit Design-Metropolen
                               wie Hamburg und Berlin messen.“
       Eng verflochten mit der Architekturszene entwickelte sich in
       der Region eine moderne und leistungsfähige Handwerks-
       szene. Das Vorarlberger Handwerk ist durch die Verbin-                  REGIONALE PLATTFORM ZUM IDEENAUSTAUSCH
       dung von Tradition, Innovation und Kreativität, s­ eine inter-          Die Initiative designforum Vorarlberg stellt eine Symbiose
       nationale Ausrichtung und nicht zuletzt durch die ­Initiative            der Kreativwirtschaft und der produzierenden Wirtschaft in
       Werkraum Bregenzerwald weit über die Grenzen hinaus                      Vorarlberg her. Im CAMPUS V in Dornbirn bietet eine mo-
      bekannt. Der Werkraum ist ein Zusammenschluss von rund                   derne, vielseitig einsetzbare Präsentationsplattform Raum
      100 Handwerksbetrieben des Bregenzerwaldes und dient                     für die Werke und das Leistungsspektrum heimischer wie
      als Impulsgeber und als Plattform. Gemeinsame ­Projekte,                 auch internationaler Designschaffender. Das Programm be-
      Diskussionen, Ausstellungen und Dokumentationen ­stärken                 inhaltet Ausstellungen, Vorträge, Workshops und innovative
      die Marke und kommunizieren die Leistungen der Mit-                      ­Formate wie die Pecha Kucha Night.
      glieder. Der Werkraum fördert sowohl Handwerker und
      ­Designer als auch den kreativen Nachwuchs.
                                                                                  ZEITLOSER ANSPRUCH
      INDUSTRIESTARKE FORMENSPRACHE
                                                                                  Das Höchster Traditionsunternehmen Längle & Hagspiel
      Vorarlberg hat die höchste Industriedichte Österreichs.                     (L&H) steht wie kein anderes Unternehmen für den De-
      ­Produkte der ansässigen Industriebetriebe sind für die Kom-                signanspruch der Region. L&H stellt hochqualitative, im
       bination aus Funktionalität und Ästhetik bekannt. Mitver-                  Design anspruchsvolle Stühle, Bänke und Tische aus
       antwortlich dafür ist die Kompetenz der heimischen Indus-                  Massivholz her. Bei der Produktion wird höchster Wert
       triedesigner. So z.B. schafft es Dominic Schindler den eher                auf Stabilität, Langlebigkeit und Nachhaltigkeit gelegt.
       groben Zerspanungsmaschinen von Gildemeister eine über-                    Die Möbel gelten als schlicht, klassisch, auf jeden Fall als
       raschende Leichtigkeit und Eleganz zu verleihen. Eine Reihe                zeitlos und geschmackvoll.
       an Auszeichnungen belegt den Erfolg dieser Kompetenz.

      Mit dem CAMPUS V an der Sägerbrücke in Dornbirn entsteht etappenweise ein Stadtquartier, an dem wirtschaftsnahe Dienstleistungen, Wissenschaft
      und Forschung sowie Kreativwirtschaft inhaltlich und räumlich noch besser verbunden werden. ©PRISMA | OBEN Im Haus des Werkraum Bregenzer-
      wald in Andelsbuch kann die Exzellenz des regionalen Handwerks konzentriert begutachtet werden. ©Peter Löwy/Werkraum Bregenzerwald

020
KREATIVITÄT

13 ARCHITEKTURMEKKA VORARLBERG                                                               „In Österreich lassen 3 % der Bauherren
                                                                                               ihr Privathaus vom Architekten planen,
  Land der Baukünstler                                                                   in Vorarlberg ist es um ein Vielfaches mehr.“

Nirgendwo sonst herrscht eine derart rege Bautätigkeit und              Nicht nur das Bewusstsein für Architektur ist regional stark,
Dichte an zeitgenössischer Architektur auf hohem N  ­ iveau             die wirtschaftliche Lage Vorarlbergs ermöglicht es, die in-
wie in Vorarlberg. Unzählige Veröffentlichungen rund um                 novative und progressive Bauwirtschaft ständig voranzu-
den Globus und der stetig wachsende Architekturtouris-                  treiben. Die Vernetzung innerhalb der Baubranche ist seit
mus nach Vorarlberg zeugen von einer besonderen Bau-                    jeher hoch.
kultur mit hoher kreativer Strahlkraft. Die Entwicklung in
den letzten 40 Jahren hat eine unübersehbare Dichte an
architektonisch wertvollen Alltagsbauten mit sich gebracht.
Vorarlberger Architekten haben sich weltweit etabliert. Do-
minique Gauzin-Müller, französische Architekturkritikerin,
beschreibt Vorarlbergs Baukultur als soziales, wirtschaft-
liches und kulturelles Modell für Europa.

          „Einfache, klare Formen, raffinierte Details sowie
     eine präzise und handwerklich perfekte Ausführung –
                           damit assoziiert man heutzutage
                                  Vorarlberger Architektur.“

Die frühe Zuwendung zum Thema Nachhaltigkeit brachte
Vorarlberg einen enormen Entwicklungsvorsprung in der
Baukultur. Der puristisch anmutende Stil der Vorarlberger                  BESONDERE BUSHALTESTELLEN IN KRUMBACH
Baukunst orientiert sich jedoch nicht nur an ästhetischen
Grundsätzen, sondern entspricht auch der lokalen Mentalität                Der hohe Anspruch an Ästethik und Architektur ist auch
und dem Pragmatismus, der hier vorherrscht. Der bewusste                   im Alltag spürbar: Als in der kleinen Gemeinde Krum-
Umgang mit vorhandenen Ressourcen ist schon im traditio-                   bach Bushaltestellen erneuert werden mussten, be-
nellen Bregenzerwälderhaus verankert und gilt noch heute.                  schloss man, Alltagsmobilität und Baukultur zu verbin-
                                                                           den. Architekten aus aller Welt entwarfen 7 „Wartehüsle“
 Eine unglaubliche Vitalität zeigt der Vorarlberger Holzbau.               für das 1.000-Einwohner-Dorf im Bregenzerwald, die
 Er ist ein Magnet im Architektur-Tourismus und die Marke                  dann in Zusammenarbeit mit lokalen Architekten und
­vorarlberger holzbau_kunst ist über die Landesgrenzen                     Bregenzerwälder Handwerkern gebaut wurden. Der klei-
hinaus ein Begriff. Insbesondere im Rheintal und im Bregen-                ne Ort hat dadurch weltweit in der Architekturszene auf
zerwald schmücken wahre Architekturschätze die schöne                      sich aufmerksam gemacht.
Landschaft.

Der Bregenzerwald ist bekannt für seine Baukunst. ©Adolf Bereuter/Bregenzerwald Tourismus | OBEN Die Bushaltestelle in Krumbach von Rintala
Eggertsson Architects (Norwegen) mit dem Partnerarchitekt Baumschlager Hutter Partners in Dornbirn. ©Felix Friedmann/Bregenzerwald Tourismus

                                                                                                                                               021
Dieses Denken über Branchendefinitionen und -grenzen                            wegen Lawinengefahr gesperrt sind. Deshalb wurde 1992
      hinweg sichert die ganzheitliche Exzellenz eines Gebäudes                       eine eigene Schule gebaut. Ein Haus mit Bullaugen, einem
      und inkludiert beispielsweise auch die Optimierung hin-                         Dach aus Holzfachwerk und überall Glas, das u. a. mit dem
      sichtlich Energieeffizienz und Beleuchtungskonzepten.                           Österreichischen Bauherrenpreis ausgezeichnet wurde.

      STILVOLLES AUFWACHSEN                                                              „Die Vorarlberger wachsen in Kindergärten und Schulen
      Selbst die Schulen sind in Vorarlberg Designerstücke. Warth                              mit neuer Architektur auf, bauen im Erwachsenen-
      am Hochtannberg liegt auf 1.500 Metern Seehöhe. Im Som-                                       alter ihr eigenes Heim und entwickeln so den
      mer ist das Dorf über Straßen erreichbar, die im Winter oft                                           heimischen Stil kontinuierlich weiter.“

         ZENTRALE BAUKUNST                                                                WOHLFÜHL-PRAGMATIK
         Wolfgang Ritsch ist einer der renommiertesten Baukünst-                          Das Hotel Rote Wand in Lech ist für Architektur-­
         ler Vorarlbergs und Wegbereiter des Vorarlberger Archi-                          Interessierte einen Stopp wert. Das vom Architektenduo
         tektur Instituts (vai).                                                          Dietrich | Untertrifaller entworfene Hotel steht für tra-
                                                                                          ditionelles Ambiente mit zeitlosem Stil und modernem
         1997 initiierte er das Institut gemeinsam mit den Mitglie-                       Komfort. Die Architekten selbst bleiben trotz unzähligen
         dern der Zentralvereinigung der Architekten Vorarlbergs.                         Auszeichnungen bescheiden: „Wir sind nicht an Sensa-
         Unter seiner Präsidentschaft etablierte sich das vai als                         tionsarchitektur interessiert, unsere Lösungen sind ein-
         Kompetenz- und Wissensplattform sowie als Imageträger                            fach und pragmatisch.“ Aus den Entwürfen von Dietrich |
         der regionalen Architektur und wesentliches Instrument                           Untertrifaller stammt auch das bekannte Festspielhaus
         der Markenbildung.                                                               in Bregenz und die inatura Erlebnisschau in Dornbirn.

      Kinder wachsen mit der Ästhetik der Vorarlberger Architektur auf. Im Bild die Volksschule Unterdorf in Höchst, prämiert beim Vorarlberger Holzbaupreis 2019,
      Kategorie öffentlicher Bau. ©Bruno Klomfar | OBEN links Das Bürogebäude element von Wolfgang Ritsch. ©Battisti GmbH | OBEN rechts Wohlfühlen in moder-
      ner Architektur im Hotel Rote Wand vom Architektenduo Dietrich | Untertrifaller. ©Hotel Rote Wand

022
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren