Französisch Schulinterner Lehrplan zum Kernlehrplan Sekundarstufe I - Lise-Meitner-Gymnasium Willich-Anrath

 
Lise-Meitner-Gymnasium
                   Willich-Anrath

Französisch
Schulinterner Lehrplan zum
Kernlehrplan Sekundarstufe I
                         (Stand 11/2018)

                                       1
Inhalt

1. Die Fachgruppe Französisch am Lise-Meitner-Gymnasium   3

2. Entscheidungen zum Unterricht                          3

2.1.   Unterrichtsvorhaben                                3

2.1.1. Jahrgangsstufe 6                                   4

2.1.2. Jahrgangsstufe 7                                   8

2.1.3. Jahrgangsstufe 8                                   13

2.1.4. Jahrgangsstufe 9                                   16

2.2.   Grundsätze der Leistungsbeurteilung                18

2.3.   Grundsätze der Leistungsrückmeldung und Beratung   18

2.4.   Kriterien der Leistungsüberprüfung                 19

2.5.   Lehr- und Lernmittel                               20

                                                               2
1. Die Fachgruppe Französisch am Lise-Meitner-Gymnasium

Das Lise-Meitner-Gymnasium liegt in Anrath, einer von vier ehemals selbstständigen Gemeinden
(Willich, Neersen, Schiefbahn, Anrath), die im Zuge der Kommunalreform 1972 zur
Gesamtgemeinde Willich zusammengeschlossen wurden. Im Bewusstsein der Einwohner ist das
Bewusstsein der Eigenständigkeit aber immer noch relativ stark ausgeprägt. Dazu trägt auch bei,
dass die Verkehrsverbindungen im ÖPNV zwischen den einzelnen Ortsteilen und dem mittlerweile
neu hinzugekommenen Ortsteil Wekeln nicht optimal sind.
Die Kommune ist noch stark ländlich geprägt, besitzt aber sehr attraktive Gewerbegebiete. Wegen
der Nähe zu den Großstädten Düsseldorf, Köln, Krefeld, Mönchengladbach und zum Ruhrgebiet
ist der Anteil der Berufspendler hoch. Die Kommune war eine der ersten in NRW, die im
weiterführenden Schulbereich auf das „Zwei-Säulen-Modell“ gesetzt hat, sodass sich das Angebot
an Schulformen auf zwei Gesamtschulen und zwei Gymnasien beschränkt.
Das Lise-Meitner-Gymnasium ist als Reaktion auf die derzeit stark steigende Einwohnerzahl 1998
gegründet worden. 1999 wurde ein neues Schulgebäude bezogen. Die Schule ist eine vierzügige
„Halbtagsschule“ mit zahlreichen Angeboten in der Über-Mittag-Betreuung. Die Schülerschaft
kommt aus allen Willicher Ortsteilen, vornehmlich aus Anrath und Alt-Willich. Der Anteil der
Fahrschüler beträgt ca. 60%.

Französisch wird derzeit von fünf Lehrerinnen erteilt. Es wird in der Sekundarstufe I regelmäßig
von ca. 60-70 Schülerinnen und Schülern als Wahlpflichtfach ab Klasse 6 gelernt. Eine AG bereitet
auf das DELF (in der Regel auf Niveau A1) vor. Ergänzungsunterricht wird je nach Erfordernissen
und Lehrerkapazität erteilt. Im Differenzierungsbereich WP II wird Französisch zwar angeboten,
aber aufgrund der zu geringen Anmeldezahlen konnte in den letzten Jahren kein Kurs eingerichtet
werden. In der Sekundarstufe wird Französisch sowohl in der Einführungsphase als auch in Q1
und Q2 (in der Regel als Grundkurs) angeboten.

2. Entscheidungen zum Unterricht

2.1 Unterrichtsvorhaben

Gemäß dem Kernlehrplan für das Gymnasium – Sekundarstufe I – Französisch von 2010 werden
dem Französischunterricht folgende Leitziele zugrunde gelegt:

   -   Der Französischunterricht entwickelt systematisch funktionale kommunikative
       Kompetenzen (Hörverstehen/Hör-Sehverstehen, Sprechen, Leseverstehen, Schreiben,
       Sprachmittlung).
   -   Der Französischunterricht entwickelt systematisch interkulturelle Kompetenzen (z. B.
       Verständnis für andere kulturspezifische Denk- und Lebensweisen und Werte, kritischer
       Vergleich der eigenen Sichtweisen mit denen frankophoner Kulturen).
   -   Der Französischunterricht entwickelt systematisch methodische Kompetenzen (z. B.
       Arbeiten mit Sachtexten und literarischen Texten sowie Medien, anwendungsorientierte
       Produktion von gesprochenen und geschriebenen Texten, selbstgesteuertes und
       kooperatives Sprachenlernen als Grundlage für den Erwerb von weiteren Fremdsprachen).

Die folgende Darstellung der Unterrichtsvorhaben im schulinternen Lehrplan (Kapitel 2.1.1 bis
2.1.4) deckt die im Kernlehrplan angeführten Kompetenzen ab. Sie stellt die für alle Lehrerinnen
und Lehrer gemäß Fachkonferenzbeschluss verbindliche Verteilung der Unterrichtsvorhaben dar.

                                                                                               3
Das Übersichtsraster dient dazu, einen schnellen Überblick über die Zuordnung der
Unterrichtsvorhaben zu den einzelnen Jahrgangsstufen sowie den im Kernlehrplan genannten
Kompetenzen zu verschaffen und vergleichbare Standards, auch beim Wechsel von Schülerinnen
und Schülern in andere Lerngruppen oder beim Wechsel von Lehrkräften, zu gewährleisten. Zur
besseren Übersichtlichkeit werden in der Kategorie „Kompetenzen“ die übergeordneten Text-,
Sprach- und Kulturkompetenzen ausgewiesen.

2.1.1 Jahrgangsstufe 6
Der folgenden Tabelle können die Kompetenzerwartungen am Ende der Jahrgangsstufe 6 und
deren Umsetzung entnommen werden.

 Unité / Titel          Lernziele /Kompetenzen /> Lernaufgabe                   Methoden

 fakultativ:            erster Sprachkontakt
 Bienvenue à
 Strasbourg
 Unité 1 /              Kompetenzschwerpunkt: Hören, Sprechen
 La rentrée             Volet 1
                        jdn. begrüßen - sich verabschieden - nach dem
                        Befinden fragen

                        Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                             -    Intonationsfrage + Aussagesatz
                        Volet 2
                        jdn. vorstellen (1) - sagen, wie man heißt und woher
                        man kommt - nach dem Namen fragen

                        Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                             -   Verb être und die Personalpronomen
                                 (Singular)
                             -   bestimmter Artikel le, la
                        Volet 3                                                 selbstständig mit dem Schülerbuch
                        jdn vorstellen (2) - sagen, in welche Klasse man geht   arbeiten

                        Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                            -    Verb être und die Personalpronomen (Plural)
                            -    bestimmter Artikel: l‘ + les
                            -    lautliche Oppositionen
 Module / Le français                                                           unbekannte Wörter erschließen
 en classe (1)                                                                  nachfragen, wie man etwas
                                                                                sagt/schreibt

 fakultativ:
 Module / L’alphabet    ein Wort buchstabieren

 Unité 2 /              Kompetenzschwerpunkt: Sprechen, Schreiben               Vokabeln lernen (1):
 À la maison            Volet 1                                                 Merkzettel anbringen
                        ein Zimmer beschreiben

                        Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                             -   Wortschatz „Zimmer“
                             -   il y a + Qu’est-ce qu’il y a?
                             -   unbestimmter Artikel un, une, des
                        Volet 2                                                 Vokabeln lernen (2): Vokabelnetz
                        die Zimmer einer Wohnung benennen – sagen, wo sich      erstellen, Wortpaare bilden
                        etwas befindet

                        Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                            -    Wortschatz „Wohnung“
                            -    Où est …? + Où sont …?
                            -    Ortsangaben
                            -    Nasale

                                                                                                                   4
Unité / Titel          Lernziele /Kompetenzen /> Lernaufgabe                     Methoden

                       Volet 3                                                   Vokabeln lernen (3): Übungen
                       sagen, was man nach der Schule macht – jdn.               erstellen
                       auffordern und darauf reagieren

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                            -   Qu’est-ce que tu fais?
                            -   Verben auf -er
                       La France en direct (fakultativ):
                        eine Bastelanleitung verstehen
                       nachfragen, wie man etwas sagt

Module / Le français   der Imperativ
en classe (2)

fakultativ:
Fais le point          Lernstandsüberprüfung der Unités 1-2 (Grammatik +
                       Wortschatz)

Unité 3 /              Kompetenzschwerpunkt: Sprechen, Lesen
Ma famille             Volet 1
                       die Mitglieder einer Familie benennen

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                            -     Wortschatz „Familie“
                            -     Possessivbegleiter mon, ma, mes
                       Volet 2                                                   dialogisches Sprechen
                       sagen, wo man wohnt – über die Familie/den
                       Familienalltag sprechen (1) – sagen, wie man etwas
                       findet (1)

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                            -   Possessivbegleiter ton, ta, tes
                       Volet 3                                                   eine Verbkartei anlegen,
                       über die Familie/den Familienalltag sprechen (2) – sein   monologisches Sprechen
                       Alter angeben

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                       -       Zahlen von 1 – 20
                       -       Possesivbegleiter son, sa ses
                       -       Verb avoir

Fortsetzung            Volet 3                                                   eine Verbkartei anlegen,
Unité 3 /              über die Familie/den Familienalltag sprechen (2) – sein   monologisches Sprechen
Ma famille             Alter angeben

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                       -       Zahlen von 1 – 20
                       -       Possesivbegleiter son, sa ses
                       -       Verb avoir
                       Volet 4
                       über Haustiere sprechen – nach dem Alter fragen –
                       sagen, wie man etwas findet (2) – Wünsche äußern

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                           -    Wortschatz „Tiere“
                           -    Adjektive (Typ joli/e)
                           -    je voudrais
                           -    Frage mit qui

                       La France en direct (fakultativ):
                        einen Prospekt + eine Fernsehreportage verstehen

Module / Le français   weitere Redemittel zum Klassenraum-Französisch
en classe (3)          die Wochentage

                                                                                                                5
Unité / Titel            Lernziele /Kompetenzen /> Lernaufgabe                 Methoden

fakultativ:
Module / Il est quelle   nach der Uhrzeit fragen + die Uhrzeit angeben
heure?                   die Zahlen bis 60

Bilan des                Lernstandsüberprüfung der Unités 1-3 (Hören, Lesen,
compétences              Sprechen, Schreiben)
Unité 4 / Mes copains    Kompetenzschwerpunkt: Hören
et mes activités         Volet 1
                         über seine Hobbys sprechen

                         Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                             -    Wortschatz „Hobbys”
                             -    faire de la, de l‘, du
                             -    zusammengezogener Artikel mit de
                         Volet 2                                               Hörverstehen (1): selektives
                         sagen, was man (nicht) gern macht                     Hörverstehen

                         Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                              -    aimer, préférer, détester
                              -    Verneinung mit ne…pas
                         Volet 3                                               Hörverstehen (2):
                         sich (telefonisch) verabreden – Wünsche äußern +      globales Hörverstehen
                         Möglichkeiten benennen

                         Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                             -    Verben pouvoir + vouloir
                             -    Frage mit est-ce que
                             -    lautliche Oppositionen
                         La France en direct (fakultativ):
                          Blogs lesen + darauf antworten
fakultativ:              Gedichte und Chansons hören + lesen
Module / Poèmes et
chansons (1)

Fais le point            Lernstandsüberprüfung der Unités 3-4 (Grammatik +
                         Wortschatz)
fakultativ:              kommunikative Anwendung des passé composé
Module / Qu’est-ce
que tu as fait hier?
Unité 5 /                Kompetenzschwerpunkt: Schreiben                       Schreiben (1): Ideen sammeln
Au collège               Volet 1
                         seine Schule vorstellen
Hinweis:
Anstelle der Unité 5     Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
Lektüre:                 -        Wortschatz “Schule”
«Un hamster au           -        Possessivbegleiter notre/nos, votre/vos
collège»                 -        zusammengezogener Artikel mit à
                         Volet 2                                               Schreiben (2): Fehler korrigieren
                         seinen Tagesablauf in der Schule beschreiben – die
                         Uhrzeit angeben – eine E-Mail schreiben – nach dem
                         Grundfragen

                         Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                             -    Wochentage mit Artikel
                             -    Frage mit pourquoi est-ce que + Antwort
                                  parce que
                             -    Adjektive (Typ nul/le)
                         Volet 3
                         Vorschläge machen und dazu Stellung nehmen – nach
                         der Uhrzeit fragen

                         Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                             -    Frage mit Fragewort + est-ce que
                             -    das future composé
                             -    Possesivbegleiter leur/leurs
                             -

                                                                                                                   6
Unité / Titel          Lernziele /Kompetenzen /> Lernaufgabe                     Methoden

Fortsetzung            Volet 3
                       Vorschläge machen und dazu Stellung nehmen – nach
Unité 5 /              der Uhrzeit fragen
Au collège
                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                           -    Frage mit Fragewort + est-ce que
                           -    das future composé
                           -    Possesivbegleiter leur/leurs
                       La France en direct (fakultativ):                         unbekannte Wörter erschließen
                       einen Stundenplan und einen Raumplan lesen
fakultativ:            Gedichte lesen + schreiben
Module / Poèmes et
chansons (2)

Bilan des              Lernstandsüberprüfung der Untés 4-5 (Hören, Lesen,
compétences            Sprechen, Schreiben)

oder
Lektüre:
«Un hamster au
collège»
Unité 6 /              Kompetenzschwerpunkt: Sprachmittlung
À Strasbourg           Volet 1
                       eine Stadt vorstellen

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                           -    Zahlen bis 60
                       Volet 2                                                   Sprachmittlung: Hauptaussagen
                       sagen, was man (nicht) essen möchte                       erkennen

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                           -    Verb prendre
                           -    Verneinung mit ne…plus
                           -    Laute
                       Volet 3
                       seinen Wohnort beschreiben

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                            -   Mengenangaben wie ne…pas de, ne…plus de
                                etc.
                       La France en direct (fakultativ):                         unbekannte Wörter erschließen
                        eine Speisekarte lesen – ein Einkaufsgespräch
                       verstehen und sprachmitteln
fakultativ:            Feiertage + Traditionen in Frankreich
Module / Fêtes et
traditions en France

Fais le point          Lernstandsüberprüfung der Unités 5-6 (Grammatik +
                          Wortschatz)
Unité 7 / On fait la   Kompetenzschwerpunkt: Sprechen
fête!                  Volet 1
                       seinen Geburtstag angeben – jdn. nach seinem
                          Geburtstag fragen – eine Geburtstagseinladung
                          formulieren

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                           -    Monatsnamen
                           -    Zahlen bis 100
                       Volet 2                                                   Merkhilfe: individuelle Lernplakate
                       über Geschenke diskutieren – eine Einkaufsliste           anfertigen
                         schreiben

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                           -    Verb acheter
                           -    Mengenangaben un kilo de, une bouteille de
                           -    direkte Objektpronomen me, te, le, la, l‘, les

                                                                                                                       7
Unité / Titel           Lernziele /Kompetenzen /> Lernaufgabe                 Methoden

                         Volet 3                                               Merkhilfe: Klassenlernplakate
                         ein Geburtstagslied lernen – jmd. zum Geburtstag      anfertigen
                            gratulieren

                         Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                              -   direkte Objektpronomen nous, vous
                              -   Verben auf –re (Typ: attendre)
                         La France en direct (fakultativ):
                          ein Rezept verstehen

 Bilan des               Lernstandsüberprüfung der Unités 6-7 (Hören, Lesen,
 compétences             Sprechen, Schreiben, Sprachmittlung)

 Unité 8 / Vive les      Kompetenzschwerpunkt: Lesen                           Lesen:
 vacances!               Volet 1                                               selektives Leseverstehen
                         sagen, was man in den Ferien macht
                         Volet 2
                         über das Wetter sprechen – über Ferienerlebnisse
                         berichten

                         Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                             -    Wortschatz „Wetter“
                             -    Relativsatz mit où
                             -    Nebensatz mit quand
 fakultativ:             eine Geschichte lesen
 Module / Un été à
 Paris
 Ausstieg über Lektüre   Ein Comic lesen (alternativ auch Lektüre)
 Niveau A1               z. B. «À l’ombre des Gargouilles» (Comic-Reihe Faim
                         d’histoire)
                         oder
                         «Virgule» (Comic aus Atelier de Lecture)

2.1.2 Jahrgangsstufe 7
Der folgenden Tabelle können die Kompetenzerwartungen am Ende der Jahrgangsstufe 7 und
deren Umsetzung entnommen werden.

 Unité / Titel        Lernziele / Kompetenzen / Lernaufgabe                            Methoden
 Bonjour, tout le     Wiederholungsspiel
 monde !
 (fakultativ)
 Unité 1 /            Volet 1: Lisa et ses copains                                     Lernhilfen: einen
 Bienvenue à          sich und sein persönliches Umfeld vorstellen                     Französisch-Ordner
 Montpellier                                                                           anlegen
                      Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                       das Verb venir
                       je voudrais + Infinitiv
                       jouer à / jouer de

 Unité 1 /            Volet 2: Pourquoi on aime Montpellier                            Sprechen: Wörter
 Bienvenue à          Personen, Dinge und Orte näher beschreiben                       umschreiben
 Montpellier

                      Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                       der Relativsatz mit qui und que
                       die Stellung des Adjektivs
                       pour + Infinitiv

                                                                                                               8
Unité / Titel     Lernziele / Kompetenzen / Lernaufgabe                          Methoden
                   die Verben auf -ir (Typ sortir)
                   das Verb voir

                  Lernaufgabe (Tâches au choix)
                  Seine Lieblingsorte präsentieren
                  Sich in einem Interview vorstellen

                  La France en direct: Bienvenue en Camargue (fakultativ)
                  einer Internetseite Informationen entnehmen
Module            Gedichte und Lieder lesen und hören
Poèmes et
chansons          Dieses Modul ist fakultativ und kann entfallen oder zu einem
(fakultativ)      anderen Zeitpunkt unterrichtet werden.

Module            Redemittel zum Klassenraum-Französisch
Le français en
classe
(obligatorisch)
Unité 2 /         Volet 1: Zoé dessine des bédés
Moi et mon        über Vergangenes sprechen
temps libre
                  Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                   das passé composé mit avoir: Verben auf –er
                   die Verneinung mit ne…jamais und ne…rien (im Präsens)
Unité 2 /         Volet 2: Le journal de Lisa                                    Lernhilfen nutzen und
Moi et mon        einen Tagesablauf schildern                                    erweitern:
temps libre                                                                      Verbkarteikarten,
                  Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:                  Lernplakate
                   das passé composé mit être
                   die unverbundenen Personalpronomen
                  das Verb devoir (im Präsens)
Unité 2 /         Fortsetzung Volet 2: Le journal de Lisa                        Lernhilfen nutzen und
Moi et mon        einen Tagesablauf schildern                                    erweitern:
temps libre                                                                      Verbkarteikarten,
                  Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:                  Lernplakate
                   das passé composé mit être
                   die unverbundenen Personalpronomen
                   das Verb devoir (im Präsens)

Unité 2 /         Volet 3: Une aventure incroyable                               Schreiben: Texte mit
Moi et mon        von einem Erlebnis berichten                                   Hilfe von Konnektoren
temps libre                                                                      gliedern
                  Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                   das passé composé: weitere Verben
                   das passé composé im verneinten Satz

                  Lernaufgabe (Tâches au choix)
                  Von einem kleinen Missgeschick erzählen
                  In einer E-Mail vom Wochenende erzählenLa France en
                  direct: Les jeunes et leur temps libre (fakultativ)
                  eine Statistik verstehen
                  eine Umfrage in der Klasse durchführen

                                                                                                         9
Unité / Titel      Lernziele / Kompetenzen / Lernaufgabe                          Methoden

Module Les
vêtements et les   Themenwortschatz: Kleidung und Farben
couleurs
(fakultativ)       Dieses Modul ist fakultativ und kann entfallen oder zu einem
                   anderen Zeitpunkt unterrichtet werden.
                   
Unité 3 /          Volet 1: Un test: Tu es pratique, calme ou branché/e ?
Mon monde à        einen Persönlichkeitstest verstehen und durchführen
moi                über seine Interessen reden

                   Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                    der Fragebegleiter quel
                    das Verb lire
                    Farbadjektive
Unité 3 /          Volet 2: C’est mon style                                       Lernhilfen: Ausdrücke
Mon monde à                                                                       aus einem Text
moi                über seinen Musikgeschmack und Kleidungsstil reden             herausschreiben,
                   seine Lieblingsmusiker vorstellen                              ordnen und lernen

                   Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                    der Komparativ der Adjektive
                    die Demonstrativbegleiter ce/cet/cette/ces
                    die Adjektive beau und nouveau
                    das Verb mettre
                   die Zahlen über 100
Unité 3 /          Fortsetzung Volet 2: C’est mon style                           Lernhilfen: Ausdrücke
Mon monde à                                                                       aus einem Text
moi                über seinen Musikgeschmack und Kleidungsstil reden             herausschreiben,
                   seine Lieblingsmusiker vorstellen                              ordnen und lernen

                   Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                    der Komparativ der Adjektive
                    die Demonstrativbegleiter ce/cet/cette/ces
                    die Adjektive beau und nouveau
                    das Verb mettre
                    die Zahlen über 100
Unité 3 /          Volet 3: Il ne faut pas exagérer                               Sprechen: frei sprechen
Mon monde à
moi                seine Meinung äußern
                   jemandem Vorwürfe machen
                   argumentieren
                   Leserbriefe verstehen und schreiben
                   Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                    il faut + Infinitiv
                    je trouve que
                    der Superlativ der Adjektive
                    die Verben auf –yer
                    das Verb dire
                   Lernaufgabe (Tâches au choix)
                   Im Rollenspiel einen Streit darstellen
                   Eine Radiosendung gestalten und aufnehmen

                   La France en direct: Les stars des jeunes (fakultativ)
                   Kurz-Präsentationen über Stars (Schauspieler, Sportler,
                     Sängerin) verstehen
                   seinen eigenen Star vorstellen
                                                                                                      10
Unité / Titel   Lernziele / Kompetenzen / Lernaufgabe                           Methoden
Module
Ça ne va pas?   Themenwortschatz: Körper
(fakultativ)
                sagen, wo etwas weh tut

                Dieses Modul ist fakultativ und kann entfallen oder zu einem
                anderen Zeitpunkt unterrichtet werden.

Unité 4 /       Volet 1: Pour aller à l’auberge de jeunesse, s’il vous plaît?   Notizen machen
Rencontres en
Belgique        nach dem Weg fragen und eine Wegbeschreibung verstehen
                Vorschläge machen

                Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                 die Ordnungszahlen
                 on pourrait + Infinitiv
Unité 4 /       Volet 2: Un match de handball                                   Lernhilfen: eine Tabelle
Rencontres en   über eine Sportveranstaltung sprechen                           zum Strukturieren von
Belgique                                                                        Notizen nutzen
                Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                 der Begleiter tout
                 das indirekte Objekt
                 die Verben auf –ir (Typ réagir)
Unité 4 /       Volet 3: On va faire la fête
Rencontres en   ein Fest vorbereiten
Belgique        Rezepte verstehen

                Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                 die indirekte Rede und Frage im Präsens
                 der Teilungsartikel
                 il faut + partitif
                 das Verb connaître

                Lernaufgabe (Tâches au choix)
                Eine Ansprache eines Sportorganisators verstehen und
                sprachmitteln
                Einen Kurzbericht verfassen

                La Belgique en direct: Bienvenue à Liège (fakultativ)
                Lüttich und Umgebung kennenlernen
                Informationen über Belgien recherchieren
Module
Augustin est    das Pronomen en (partitif)
nouveau
(fakultativ)    Dieses Modul ist fakultativ und kann entfallen oder zu einem
                anderen Zeitpunkt unterrichtet werden. Das Pronomen „en“
                wird in Band 3 regulär in einer Unité eingeführt.

Unité 5 /       Volet 1: Dans la cour de récré
S comme         über Schule und Personen an der Schule sprechen
solidarité      Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                 das indirekte Objektpronomen lui, leur

                                                                                                     11
Unité / Titel   Lernziele / Kompetenzen / Lernaufgabe                           Methoden
Unité 5 /       Volet 2: Au secours!                                            Lernhilfen: Hilfsmittel im
S comme                                                                         Buch für eigene Texte
solidarité      jemanden dazu auffordern, etw. zu tun oder zu unterlassen       nutzen
                Handlungen beschreiben und beurteilen

                Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                 die indirekten Objektpronomen me, te, nous, vous
                 der verneinte Imperativ
                Adjektive auf –eux/-euse
Unité 5 /       Fortsetzung Volet 2: Au secours!                                Lernhilfen: Hilfsmittel im
S comme                                                                         Buch für eigene Texte
solidarité      jemanden dazu auffordern, etw. zu tun oder zu unterlassen       nutzen
                Handlungen beschreiben und beurteilen

                Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                 die indirekten Objektpronomen me, te, nous, vous
                 der verneinte Imperativ
                 Adjektive auf –eux/-euse
Unité 5 /       Volet 3: Dites non à la violence!                               Sprechen: seinen
S comme         jemanden trösten                                                Ausdruck verbessern
solidarité
                Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                 die Verneinung mit ne…personne
                 das Verb écrire

                Lernaufgabe (Tâches au choix)
                Persönlichkeitstypen aus dem Schulalltag vorstellen
                Verhaltensregeln für die Klasse erstellen

                La France en direct: Le harcèlement, c’est quoi? (fakultativ)
                eine Statistik verstehen
                das Plakat einer Aufklärungskampagne verstehen
Module
La vie en       die Zahlen über 1000
chiffres        Gedichte und Lieder lesen und hören
(fakultativ)
                Dieses Modul ist fakultativ und kann entfallen oder zu einem
                anderen Zeitpunkt unterrichtet werden.

Unité 6 /       Volet 1: Une région aux mille visages                           Lesen: unbekannte
En Languedoc-                                                                   Wörter über
Rousillon       Informationen über eine Region verstehen                        Wortfamilien
                                                                                erschließen
                Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                 die reflexiven Verben
                 die Zahlen über 1000
Unité 6 /       Volet 2: La légende du marchand de cages                        Lesen: Ein Lesebild
En Languedoc-                                                                   erstellen
Rousillon       eine Erzählung verstehen und darüber sprechen

                Dafür erwerben S folgende sprachliche Mittel:
                 die einfache Inversionsfrage
                 die Frage mit Präposition (à quoi?, de qui?)
                 die Verben auf –ir (Typ offrir)

                                                                                                       12
Unité / Titel        Lernziele / Kompetenzen / Lernaufgabe                              Methoden
                      Lernaufgabe (Tâches au choix)
                      Ein Lesebild zu einem Lesetext erstellen
                      Seine Region vorstellen

 Module               von früher erzählen (Bildung und kommunikative Anwendung
 C’était              des imparfait)
 comment, au
 moyen-âge ?          Dieses Modul ist fakultativ und kann entfallen oder zu einem
 (fakultativ)         anderen Zeitpunkt unterrichtet werden. Das imparfait wird in
                      Band 3 regulär in der Unité 1 eingeführt.

2.1.3 Jahrgangsstufe 8
Der folgenden Tabelle können die Kompetenzerwartungen am Ende der Jahrgangsstufe 8 und
deren Umsetzung entnommen werden.

 Unité / Titel            Lernziele /Kompetenzen /> Lernaufgabe                    Methoden

 fakultativ:              Wiederholungsübungen
 Tu es en forme pour la
 rentrée?
 Unité 1 /                Kompetenzschwerpunkt: Sprechen und Schreiben             Sprechen: Informationen
 Bienvenue à Paris        Volet 1:                                                 für einen Vortrag
                          Sehenswürdigkeiten präsentieren – erzählen, wie etwas    strukturieren
                          früher war

                          Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                              -    das imparfait
                              -    das Pronomen y

                          Volet 2:
                          seinen Tagesablauf beschreiben
                          (keine neue Grammatik)

                          Volet 3:                                                 Schreiben: eine
                          einen Bericht lesen und verstehen – von einem Ereignis   Geschichte
                          in der Vergangenheit erzählen                            weiterschreiben

                          Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                              -    den Gebrauch von imparfait und passé
                                   composé

 Module A / Le français   Redemittel zum Klassenraum-Französisch                   eine Präsentation
 en classe                                                                         durchführen

 fakultativ:              Lernstandsüberprüfung der Unité 1 (Grammatik und
 Fais le point (1)        Wortschatz)

 Unité 2 /                Kompetenzschwerpunkt: Schreiben und Sprechen
 Vivre ensemble           Volet 1:
                          über Freundschaft sprechen
                          Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                              -    Adverbien
                              -    das Verb décevoir

                          Volet 2:                                                 Sprechen/Schreiben:
                          über Filme sprechen                                      unbekannte Wörter im
                                                                                   Wörterbuch nachschlagen
                          Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:

                                                                                                             13
Unité / Titel           Lernziele /Kompetenzen /> Lernaufgabe                       Methoden

                            -    Infinitivergänzungen von Verben
                            -    der Relativsatz mit Präposition + lequel
                            -    die Verben plaire, rire, savoir, vivre

                        Volet 3:                                                    Sprechen: Deutschen ins
                        über Bücher sprechen                                        Französische sprachmitteln

                        Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                            -    der Relativsatz mit ce qui / ce que

Module B /              einen Wunsch, einen Willen oder eine Notwendigkeit
Je veux qu’il vienne!   ausdrücken (Bildung und kommunikative Anwendung
                        des subjonctif)

fakultativ:             Lernstandsüberprüfung der Unités 1 – 2 (Hörverstehen,
Bilan des               Leseverstehen, Sprechen, Schreiben, Sprachmittlung)
compétences (1)
Unité 3 /               Kompetenzschwerpunkt: Leseverstehen und
Vive le Québec!         Sprechen
                        Volet 1:
                        sagen, aus welchem Land man kommt und wohin man
                        fährt

                        Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                            -    venir de + Ländernamen und être/aller à +
                                 Ländernamen
                            -    Qui est-ce qui?, Qui est-ce que?, Qu’est-ce qui?

                        Volet 2:                                                    Sprechen: einen Vortrag
                        einen Blogeintrag lesen und verstehen                       gliedern

                        Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                            -    das passé composé der reflexiven Verben
                            -    das Pronomen en (partitif)
                            -    avant de + Infinitiv

Unité 3 /               Volet 3:                                                    Leseverstehen: einem Text
Vive le Québec!         unterschiedliche Handlungs- und Lebensweisen                Informationen entnehmen
                        vergleichen

                        Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                            -    der Komparativ und Superlativ der Adverbien
                            -    plus de, autant de, moins de

fakultativ:             sich über das französische Schulsystem informieren
Module C / Le
système scolaire
français
fakultativ:             Lernstandsüberprüfung der Unités 2 – 3 (Grammatik und
Fais le point (2)       Wortschatz)
Unité 4 / La vie en     Kompetenzschwerpunkt: Hör-(Seh-)verstehen und
famille                 Sprachmittlung
                        Volet 1:
                        über eine gemeinsame Aktivität diskutieren, Vorschläge
                        machen und sich einigen

                        Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                            -    der Imperativ mit Pronomen
                            -    das Verb croire

                        Volet 2:                                                    Hörverstehen: auf den
                        über eigene Aufgaben in der Familie Auskunft geben          Tonfall achten

                        Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                        die mise en relief

                                                                                                                 14
Unité / Titel          Lernziele /Kompetenzen /> Lernaufgabe                   Methoden

Fortsetzung            Fortsetzung Volet 2:                                    Hörverstehen: auf den
Unité 4 /              über eigene Aufgaben in der Familie Auskunft geben      Tonfall achten
La vie en famille
                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                           -    die mise en relief

                       Volet 3:                                                Sprechen: ein Gespräch
                       seine Meinung äußern                                    aufrechterhalten
                       Gefühle ausdrücken

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                           -    die indirekte Frage

fakultativ:            bekannte/berühmte französische Persönlichkeiten
Module D / Ils ont     kennenlernen
marqué leur temps

fakultativ:            Lernstandsüberprüfung der Unités 3 – 4 (Hörverstehen,
Bilan des              Leseverstehen, Sprechen, Schreiben, Sprachmittlung)
compétences (2)

Unité 5 /              Kompetenzschwerpunkt: Leseverstehen und
Vacances en Bretagne   Sprechen
                       Volet 1:
                       über Pläne und Vorhaben sprechen
                       über Vor- und Nachteile von Ferienangeboten sprechen
                       einen Wetterbericht verstehen

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                           -    das Fragepronomen lequel
                           -    das Pronomen en (local)
                           -    das Verb pleuvoir

Fortsetzung            Fortsetzung
Unité 5 /              Volet 1:
Vacances en Bretagne   über Pläne und Vorhaben sprechen
                       über Vor- und Nachteile von Ferienangeboten sprechen
                       einen Wetterbericht verstehen

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                           -    das Fragepronomen lequel
                           -    das Pronomen en (local)
                           -    das Verb pleuvoir

                       Volet 2:                                                Sprechen: die Aussprache
                       die eigene Region vorstellen                            verbessern
                       anhand von Fotos einen Ausflug kommentieren

                       Dafür erwerben S. folgende sprachl. Mittel:
                           -    savoir versus pouvoir
                           -    venir de faire qc
                           -    être en train de faire qc
                           -    das Verb boire

Module E               reale Bedingungen ausdrücken und über zukünftige
Si ça continue comme   Ereignisse sprechen
ça, …!                 (Bildung und kommunikative Anwendung des futur
                       simple)

                                                                                                          15
2.1.4 Jahrgangsstufe 9
Der folgenden Tabelle können die Kompetenzerwartungen am Ende der Jahrgangsstufe 8 und
deren Umsetzung entnommen werden.

 Unité / Titel                 Lernziele / Kompetenzen / Lernaufgabe                            Methoden

 Fakultativ:
 Bienvenue! La page blanche

 Fakultativ:                   Wiederholung von Grammatik und Wortschatz in Vorbereitung
 Tu es en forme pour l’unité   auf die Unité 1
 1?                                -    das futur simple
                                   -    realer Bedingungssatz
                                   -    das imparfait
                                   -    Chunks mit dem conditionnel présent
                                   -    Themenwortschatz Berufe)
 Unité 1                       Coin lecture
 Fakultativ:                   A: Auszug aus dem Jugendroman „Premier Chagrin”
 Demain n’est pas loin         B: Auszug aus dem Comic „Boulard – En mode cool“

 Kompetenzschwerpunkte:        Volet 1: Projets d’avenir
 Hören und Sprechen            Kommunikative Inhalte:
                                   -    Über Berufswünsche sprechen
                                   -    Bewunderung ausdrücken
                               Sprachliche Mittel:
                                   -    Das conditionnel présent
                                   -    Rien ne ..., personne ne ...
                               Volet 2: Qu’est-ce qui compte pour toi?
                               Kommunikative Inhalte:
                                   -    Sich über Ergebnisse eines Typentests austauschen
                                   -    Ratschläge erteilen
                               Sprachliche Mittel:
                                   -    Der irreale Bedingungssatz
                               Volet 3 : Le stage de troisième                                  Schreiben:
                               Kommunikative Inhalte :                                          Modelltexte
                                   -    Ein Bewerbungsschreiben und einen Lebenslauf            nutzen
                                        schreiben
                                   -    Sich telefonisch auf eine Job-Annonce melden
                               Sprachliche Mittel : Das conditionnel présent als Ausdruck der
                               Höflichkeit
                               Tâches au choix :
                                   -    A : eine faszinierende Persönlichkeit vorstellen
                                   -    B : ein Bewerbungsgespräch führen
 Unité 2                       Coin lecture
 Des deux côtés du Rhin        A : Auszug aus dem Film « Französisch für Anfänger »
 Kompetenzschwerpunkte:        B : Comic von Clairikine
 Hör-(Seh-)Verstehen und
 Sprachmittlung
                               Volet 1: Vive la différence!
                               Kommunikative Inhalte :
                                   -    Gewohnheiten und Gegenstände beschreiben
                               Sprachliche Mittel: Möglichkeiten zur Wiedergabe des

                                                                                                              16
Unité / Titel                Lernziele / Kompetenzen / Lernaufgabe                           Methoden

                             deutschen Passivs im Französischen

                             Volet 2: Trois mois en Allemagne!
                             Kommunikative Inhalte:
                                 -    Befürchtungen, Wertungen und Gefühle ausdrücken
                                 -    Handlungs- und Lebensweisen vergleichen
                             Sprachliche Mittel:
                                 -    Subjonctif (weitere Auslöser)
                                 -    Weitere Adverbien
                                 -    dire de/demander de + Infinitiv
                             Volet 3: Le coin des anecdotes
                             Kommunikative Inhalte:
                                 -    Probleme und Missverständnisse ansprechen und
                                      ausräumen
                                 -    Erlebte Situation erzählen
                             Sprachliche Mittel: die Verben rejoindre., se plaindre
                             Tâches au choix:
                                 -    A: Einem Franzosen/einer Französin etwas typisch
                                      Deutsches vorstellen
                                 -    B: In einem Rollenspiel ein Missverständnis zwischen
                                      Deutschen und Franzosen darstellen und ausräumen
Unité 3                      Coin lecture
Bienvenue sur le continent   A: Auszug aus dem Jugendbuch „Aujourd´hui au Sénégal:
africain                     Bocar, Dakar“
Kompetenzschwerpunkte:       B: Auszug aus dem Comic „Aya de Yopougon“
Lesen und Schreiben
                             Volet 1: Visages de l´Afrique
                             Kommunikative Inhalte: Über geographische und
                             geschichtliche Aspekte eines Landes sprechen
                             Sprachliche Mittel: Bruchzahlen und weitere Mengenangaben
                             Volet 2: Portraits d´artistes
                             Kommunikative Inhalte:
                                 -    Über Vergangenes berichten
                                 -    Biographische Angaben zu Personen machen
                                 -    Über soziales Engagement sprechen
                             Sprachliche Mittel: das plus-que-parfait
                             Volet 3: „Bonne arrivée au Sénégal“                             Schreiben: ein
                             Kommunikative Inhalte:                                          Resümee
                                 -    Einen Reisebericht lesen                               anfertigen
                                 -    Wiedergeben, was jemand gesagt hat
                             Sprachliche Mittel:
                                 -    Die indirekte Rede in der Vergangenheit
                                 -    dont (rezeptiv)
                                 -    Die Verben accueillir, jeter

                             Tâches au choix
                                 -    A: ein frankophones Land Afrikas vorstellen
                                 -    B: Musik aus Afrika vorstellen

                                                                                                              17
Unité / Titel             Lernziele / Kompetenzen / Lernaufgabe                      Methoden

 Module B                  Kommunikative Inhalte: Über das Zusammenleben von
 Regards sur l´Histoire    Menschen verschiedener Kulturen sprechen
 franco-allemande
                           Sprachliche Mittel: Das passé simple (rezeptiv)
 Module D                  Kommunikative Inhalte: Über Reiseziele in Frankreich
 Régions à la carte        sprechen

                           Sprachliche Mittel: Bruchzahlen und statistische Angaben

2.2 Grundsätze der Leistungsbewertung

Die rechtlich verbindlichen Grundsätze der Leistungsbewertung ergeben sich aus dem
Schulgesetz §§ 48 und der Ausbildungs-und Prüfungsordnung Sek I (APO-S I) §§ 6 – 7.
Die Gesamtleistung ergibt sich aus den Bereichen „Schriftliche Arbeiten“ und „Sonstige Leistungen
im Unterricht“. Dabei müssen die beiden Bereiche „angemessen berücksichtigt“ werden (APO S I §
6, 3). Gemäß Kernlehrplan Französisch S I bedeutet dies, dass sie „mit gleichem Stellenwert“
(Kapitel 5 „Leistungsbewertung“) bewertet werden.

Beurteilungsbereich „Schriftliche Arbeiten (Klassenarbeiten):
Die Anforderungen in den Klassenarbeiten beziehen sich auf die unterschiedlichen
Kompetenzbereiche des Kernlehrplans und werden in der Anlage für jeden Jahrgang genau
beschrieben. Wann welche Kompetenzen abgeprüft werden, hängt vom Zeitpunkt der
Klassenarbeit und der jeweiligen Schülergruppe ab.

Kriterien für offene Aufgaben:
    - Inhalt: Umfang, Genauigkeit der Kenntnisse
    - Sprache: Reichhaltigkeit und Differenziertheit im Vokabular, Komplexität und Variation des
        Satzbaus, die orthographische, lexikalische und grammatische Korrektheit, sprachliche
        Klarheit, gedankliche Stringenz, inhaltliche Strukturiertheit
    - Die sprachliche Leistung wird in der Regel etwas höher bewertet als der Inhalt.

Beurteilungsbereich „Sonstige Leistungen im Unterricht“:
Die Kompetenzentwicklung des Schülers/der Schülerin wird im Unterricht kontinuierlich
beobachtet.
Punktuelle Überprüfungen stellen den Stand der Kompetenzentwicklung fest: Vokabeltests,
Grammatiktests, Überprüfungen des Hör- und Leseverstehens, vorgetragene Hausaufgaben.
Längerfristig gestellte komplexere Aufgaben spiegeln ein breiteres Spektrum der
Leistungsfähigkeit wider: Europäisches Portfolio der Sprachen, Präsentation komplexerer Themen-
und Problemstellungen, Protokolle, Referate.

2.3 Grundsätze der Leistungsrückmeldung und Beratung

Die Leistungsrückmeldung erfolgt zeitnah in mündlicher und schriftlicher Form. Sie ist
entsprechend den abgeprüften Kompetenzen auch kompetenzbezogen anzulegen.
                                                                                                 18
2.3.1 Intervalle: Nach jeder Klassenarbeit gibt die Fachlehrerin oder der Fachlehrer in schriftlicher
Form eine Note, die begründet wird.
Die Note für die „Sonstigen Leistungen“ wird den SuS mindestens einmal im Quartal mitgeteilt und
erläutert.
2.3.2 Formen: Die Leistungsrückmeldung zu den Klassenarbeiten erfolgt kompetenzbezogen und
ist so angelegt, dass die Kriterien für die Notengebung der Lernerfolgsprüfung den SuS
transparent sind. Jede Form der Überprüfung soll den Lernenden auch Erkenntnisse über die
individuelle Lernentwicklung ermöglichen.
Die Note im Beurteilungsbereich „Sonstige Leistungen“ wird unabhängig von der Teilnote der
Klassenarbeiten festgelegt. Sie wird ermittelt, indem die Leistungen dieses Beurteilungsbereichs in
Form von Listen durch Noten oder qualifizierende und quantifizierende Symbole festgehalten
werden.
2.3.3 Individuelle Förderung: Unsere SuS werden auf vielfältige Weise individuell gefördert. Im
Unterricht ermöglichen Maßnahmen der Binnendifferenzierung oft unterschiedliche Wege,
Kompetenzen zu erwerben und Inhalte zu erarbeiten. Methoden des selbstständigen Lernens
fördern die Eigenverantwortung der SuS für ihr Lernen. Ein bewusster Umgang mit Fehlern als
Lerngelegenheiten sowie das Lernen von Fehlervermeidungsstrategien und das Durchführen von
Selbstdiagnosen fördern das Lösen von individuellen Problemen und die kontinuierliche
Entwicklung der SuS. Lerntipps, Checklisten vor Klassenarbeiten und kompetenzbezogene
individuelle Diagnosen nach Klassenarbeiten geben den SuS Sicherheit und Erfolgsgelegenheiten.
Bei Versetzungsgefährdung helfen individuelle Förderpläne und Lern- und Förderempfehlungen,
Schwächen zeitnah, zügig und sicher zu beheben.

2.4 Kriterien der Leistungsüberprüfung (kompetenzorientiert)

2.1.1 Sprachproduktion: Schreiben
- Themenbezogenheit und Mitteilungswert
- logischer Aufbau
- Ausdrucksvermögen
- Verständlichkeit
- Formale Sorgfalt

2.1.2 Sprachproduktion: Sprechen
An Gesprächen teilnehmen:
- Initiative bei der Gesprächsführung, Ideenreichtum, Spontaneität, Risikobereitschaft
  in den Beiträgen
- Frequenz, Kontinuität und Qualität der Unterrichtsbeiträge
- Körpersprache, d. h. Mimik, Gestik, Blickkontakt
- Situationsangemessenheit
- Themenbezogenheit und Mitteilungswert
- phonetische und intonatorische Angemessenheit
- Ausdrucksvermögen
- Verständlichkeit und sprachliche Korrektheit

Zusammenhängendes Sprechen:
- Themenbezogenheit und Mitteilungswert
- logischer Aufbau
- phonetische und intonatorische Korrektheit
                                                                                                  19
- Ausdrucksvermögen
- Verständlichkeit und sprachliche Korrektheit
- Art der Präsentation, z. B. Anschaulichkeit, Sprechtempo, Körpersprache

2.1.3 Sprachmittlung

Mündliche Form der Sprachmittlung:
- Kommunikationsfähigkeit
- Situations- und Adressatengerechtheit
- inhaltliche Angemessenheit
- Vollständige Wiedergabe der relevanten Informationen
- Körpersprache, z. B. Mimik, Gestik, Blickkontakt
- sprachliche Angemessenheit bezogen auf die Ausgangs- und Zielsprache
- ggf. Formulierung kulturspezifischer Erläuterungen

Schriftliche Form der Sprachmittlung:
- inhaltliche Angemessenheit
- vollständige Wiedergabe der relevanten Informationen
- sprachliche Angemessenheit bezogen auf die Ausgangs- und Zielsprache
- Adressaten- und Textsortengerechtigkeit
- eine der Aufgabenstellung entsprechende Form der Darstellung
- ggf. Formulierung kulturspezifischer Erläuterungen

2.1.4 Hörverstehen und Hör-Sehverstehen
- inhaltliche Richtigkeit
- Vollständigkeit entsprechend der Aufgabenstellung
- Art der Darstellung des Gehörten/des Gesehenen entsprechend der Aufgabe
  (Bewertungsschwerpunkt: Rezeptionsleistung)

2.1.5 Leseverstehen
- inhaltliche Richtigkeit
- Vollständigkeit entsprechend der Aufgabe
- Art der Darstellung des Gelesenen entsprechend der Aufgabe
  (Bewertungsschwerpunkt: Rezeptionsleistung)

2.4 Lehr- und Lernmittel

„A plus!“ (Cornelsen) konzentriert sich ganz auf die Kompetenzentwicklung der Schüler/innen. Das
Lehrwerk ist leicht handhabbar, überfordert die Schüler/innen nicht und stellt gleichzeitig den
Schnelleren genügend Stoff zur Verfügung. Es begeistert und motiviert durch Lieder, Spiele und
Bewegungslernen. Die einzelnen Unités sind transparent aufgebaut: Die Auftaktseite stellt die
Lernaufgaben vor und gibt einen Überblick über die Kompetenzschwerpunkte. Darauf folgen zwei
bis drei Volets mit Texten und Übungen, die gezielt auf die Lernaufgaben vorbereiten.

Die individuelle Förderung wird durch vielfältige Materialien und Methoden unterstützt. Parallele
Übungen im Schülerbuch zeigen zwei Lernwege, die zum selben Ziel führen. Symbole
kennzeichnen die Aufgaben am oberen und unteren Rand des Leistungsspektrums. Auf den

                                                                                              20
fakultativen Fais le point- und Bilan-Seiten wiederholen die Schüler/innen das bisher Gelernte und
überprüfen ihren Leistungsstand.

Von den ersten Unités an bereitet das Lehrwerk auf das DELF vor. Dafür gibt es auf den Bilan-
Seiten Testaufgaben im DELF-Format.

Für die Arbeit im Unterricht und zu Hause stehen folgende Materialien zur Verfügung: Lehrbuch,
Grammatikheft, Carnet d‘activités mit DVD-ROM und Förderheft, der Klassenarbeitstrainer, ein
Grammatik-Übungsbuch,          ein    Vokabeltrainer     und      ein      Vokabeltaschenbuch

                                                                                               21
22
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren