SENDUNGSRAUM aktuell Sonderausgabe Mai 2020

 
SENDUNGSRAUM aktuell Sonderausgabe Mai 2020
Sonderausgabe Mai   2020

SENDUNGSRAUM     aktuell
SENDUNGSRAUM aktuell Sonderausgabe Mai 2020
2
SENDUNGSRAUM aktuell Sonderausgabe Mai 2020
INHALT          3

Allgemeine Information
    Corona: Auswirkungen im Sendungsraum         4
    20 Jahre Büchereiteam                        5

Rückblick Fastenzeit - Ostern
    Fotos Gründonnerstag und Karfreitag           6
    Rückblick des Pastoralteams                   8
    Fotos Osternachtfeier                        14
    Miteinander-Füreinander                      16
    Bläsermusik an Ostern                        17
    Halleluja-Tüten                              18
    Stiller Flashmob                             20
    Rückmeldungen aus der Gemeinde               21

Gemeindeleben
    Kath. Büchereien im Sendungsraum             25
    teilBAR im Mai                               26
    kfd Katholische Frauengemeinschaft           27
    Gesprächskreis für Männer                    29
    Senioren		                                   29
    Erzählen und Handarbeiten                    29
    Jakobusfreunde Euskirchen                    30
    St. Matthias Bruderschaft Euskirchen         30

Kinder und Familien
    Kitas im Sendungsraum                        31
        DonnerKIDZ                               35
             Familienmessen                      35
               Familienkreis                     35

                 Glaubensleben
                 Bibel lesen, Glauben teilen     36
                 Erstkommunion im Sendungsraum   36

                Begegnung mit Gott               37

            Kontakt/Impressum                    40
SENDUNGSRAUM aktuell Sonderausgabe Mai 2020
4     AKTUELLES
Allgemeine Informationen               miteinander feiern können, noch
Die        Auswirkungen          der   nicht abgeschlossen.
Corona-Epidemie       für    unseren   Vorstellbar     wäre,    dass     die
Sendungsraum sind (vorerst bis         Zahl der Gottesdienstbesucher
zum 3. Mai - Stand: 15.04.2020,        aufgrund      der     erforderlichen
evtl. auch noch länger!):              Abstandsbedingungen
Keine Gottesdienste                    eingeschränkt wird. Für jede
Keine     Veranstaltungen        und   unserer Kirchen im Sendungsraum
Gruppentreffen                         wäre       eine      verantwortbare
Die Pastoralbüros bleiben ge-          Höchstzahl        an      Gläubigen
schlossen, sind aber telefonisch       festzulegen.
und per Mail erreichbar.               Für den Kommunionempfang ist zu
Die Notrufbereitschaft für Kranken-    überlegen, wie das Infektionsrisiko
salbungen bleibt geschaltet.           minimiert werden kann.
Die Kirchen in der Stadt bleiben       Wie im Handel ist vermutlich das
wie bisher für das persönliche         Tragen eines Mund-Nase-Schutzes
Gebet geöffnet.                        notwendig sowie das Desinfizieren
Aufgrund dieser Auswirkungen           der Hände vor Betreten der Kirche.
erhalten Sie diese Sonderausgabe       Zur Zeit sind dies alles noch
von Sendungsraum aktuell ohne          Überlegungen. Was davon zu unser
Gottesdienstordnung.                   aller Sicherheit für eine begrenzte
Sobald wir vom Erzbistum Köln          Zeit beschlossen wird, werden
grünes Licht erhalten, werden wir      wir über unsere Schaukästen,
die Online-Version entsprechend        Homepage und Social Media-
anpassen und eine gedruckte            Kanäle mitteilen.
Gottesdienstordnung        in    den
Kirchen verteilen.                     Pastoralbüro online
Alle bestellten Intentionen werden     Unabhängig von den Bürozeiten
in den stillen Messen, die jeder       können           die       am         häufigsten
Priester täglich liest, einbezogen.    nachgefragten               Formulare            wie
Wenn Sie es wünschen, übertragen       Patenscheine,              Bestellung           von
wir die Intentionen von Messen,        Messintentionen u.a. auch über
die ausgefallen sind, auf einen        unsere           Internetseiten              direkt
späteren Zeitpunkt. Bitte melden       angefordert werden:
Sie sich in Ihrem Pastoralbüro,        www.st-martin-euskirchen.de/
in dem Sie die Intention bestellt      f u e r- s i e - d a / a n s p r e c h p a r t n e r /
haben.                                 pastoralbuero-online/ bzw.
Zur Zeit der Drucklegung waren         www.euskirchen-bleibach-hardt.
die Überlegungen, in welcher           d e / u e b e r- u n s / p a s t o ra l b u e r o -
Form wir wieder Gottesdienste          online/
SENDUNGSRAUM aktuell Sonderausgabe Mai 2020
AKTUELLES                             5

Schatzkammer St. Martin                12.00 Uhr. Für alle, die noch nie da
Aufgrund der ungewissen Situation,     waren: von der Klosterpforte den
bedingt durch die Corona-Krise,        Pfeilen folgen!
wird die Schatzkammer erstmalig        An dieser Stelle möchten wir Frau
wieder nach den Sommerferien,          Ulla Jacobs für die gute Arbeit
d.h. am 29. August, zu besichtigen     danken und freuen uns, dass die
sein. Vorausgesetzt natürlich, daß     jugendlichen Helfer uns auch
ein Zugang zu unseren Kirchen          weiter unterstützen.“
und Gotteshäusern staatlicherseits     Soweit der Text vor 20 Jahren.
dann wieder genehmig ist.              Damals war die Bücherei noch
            Franz-Georg Schaeben       im Kloster untergebracht. Als
                                       es darum ging, die Pfarreien St.
20 Jahre Büchereiteam!                 Martin, Herz Jesu und St. Matthias
Herzliche     Glückwünsche      zum    zu fusionieren und die Frage nach
20jährigen Jubiläum!                   den Gemeindehäusern und deren
In der Ausgabe 35-36/2000 des          Finanzierung im Raum stand,
Pfarrbriefs St. Matthias heißt es:     wurde die Bücherei ins Forum an
„Pfarrbücherei unter neuer Leitung     St. Matthias verlagert.
Vor 3 Monaten hat die langjährige      Mittlerweile hat sich der Bestand
Leiterin der Pfarrbücherei, Frau       stark vergrößert und durch die
Ulla Jacobs, die Verantwortung in      neuen Medien verändert.
neue Hände übergeben.                  Aber immer noch ist die Bücherei
Nach der Einarbeitung möchten          bei mittlerweile 4 Öffnungszeiten
wir unser Team nun vorstellen:         in    den    guten    Händen     des
Frau Hanni Dahmen, Frau Ute            Leitungsteams.
Rohloff und Frau Petra Virnich.        Und es muss darauf hingewiesen
Wir wollen die Bücherei wie            werden: die ganze Arbeit in der
bisher weiterführen, uns aber          Bücherei wird von ehrenamtlichen
doch vorwiegend auf Bücher             Mitarbeitern geleistet, die mit
für    Kinder    und    Jugendliche    Herzblut für Bücher bei der Sache
konzentrieren. Zu dem bisher           sind! Unbezahlbar!
schon sehr umfangreichen und           Dafür von Herzen Danke!
guten Bestand in diesem Bereich                       Pfr. Max Offermann
haben wir jetzt noch eine Menge
neuer     wunderschöner      Bücher
angeschafft, auch im Bereich
Sachbücher.
Ein Besuch lohnt sich also auf
jeden Fall! Die Öffnungszeit ist wie
gewohnt Sonntag von 10.00 bis
SENDUNGSRAUM aktuell Sonderausgabe Mai 2020
6

    Gründonnerstag
SENDUNGSRAUM aktuell Sonderausgabe Mai 2020
7

Karfreitag
SENDUNGSRAUM aktuell Sonderausgabe Mai 2020
8      RÜCKBLICK
Fastenzeit und Ostern in               für uns Christen, die Kar- und
Corona-Zeiten                          Osterwoche, feiern können? Wie
Fragen an Pfr. Pérez Pérez             sollte das gehen ohne Gläubige?
„Pfr. Pérez Pérez, Sie sind jetzt      Wie können Gläubige, die nicht in
seit 29 Jahren Priester. Eine          die Kirche gehen dürfen, an diesen
Fastenzeit oder ein Osterfest          Triduum teilnehmen, ohne das
wie wir es in der letzten Woche        Haus zu verlassen?
erlebt haben, war auch für Sie         Im Team haben wir entschieden,
ein Novum.                             die drei wichtigsten Gottesdienste
Was haben Sie empfunden,               per Internet live zu übertragen.
als die Entscheidung fiel,             Bei allen drei Gottesdiensten,
dass     keine        öffentlichen     die ich erlebt habe, haben mir
Gottesdienste mehr stattfinden         am meisten die Gläubigen an
können?“                               Karfreitag und in der Osternacht
             „Diese Entscheidung       gefehlt. Die Kreuzverehrung ohne
                konnte    ich    im    Gemeinde und die Osternacht, die
                 ersten Moment         Auferstehung des Herrn alleine mit
                   nicht glauben       dem Pastoralteam zu feiern, war
                   und wahrhaft        trotz aller Osterfreude sehr traurig.
                   haben,        da    Besonders in der Osternacht mit
                   es         noch     der Auferstehung des Herrn, wo
                  keiner     erlebt    der Funke überspringt, hat mir die
                 hatte,        dass    Gemeinschaft am meisten gefehlt.“
                Gottesdienste
             ausfallen.   Es    hat    „Wie dürfen wir uns Ihre Arbeit
mich sehr traurig gestimmt.“           als Seelsorger in Zeiten einer
                                       Pandemie vorstellen?“
„Als diese Entscheidung auf            „Als Priester sind wir weiter für die
die Zeit bis Mai ausgedehnt            Menschen da gewesen.
wurde, was hat das mit Ihnen           Ich habe sehr viele seelsorgliche
als Priester gemacht?“                 Telefonate geführt, jeden Tag
„Es hat in mir viele Fragen            Gottesdienst gefeiert, in die alle
aufgewühlt, z.B. wie das Feiern        Gebetsanliegen, die uns zugesandt
der Eucharistie ohne Gläubige          wurden,     und     die   bestellten
gehen kann.                            Intentionen        hineingenommen
Die Liturgie ist das Zusammenfeiern    wurden. Ich habe den Notruf für
von Priestern und Gläubigen, was       Sterbende übernommen und die
jetzt aber nicht stattfinden konnte.   Krankensalbung gespendet. Wir
Die große Frage war bei mir, wie       haben zahlreiche Videoaufnahmen
werden wir die wichtigste Woche        mit Impulsen und Grüßen für
SENDUNGSRAUM aktuell Sonderausgabe Mai 2020
RÜCKBLICK                              9

die Gemeinden gemacht. Diese             lautete (Buch der Sprüche 8,31)
Videos sind bei youtube unter            „Meine größte Freude ist, bei den
Martinspfarrei abrufbar.                 Menschen zu sein“. Dies hat mein
Am Computer habe ich viele               priesterliches Leben geprägt. Und
Briefe beantwortet, was an Anzahl        dieses „bei und mit den Menschen“
und Inhalt über die alltägliche          zu sein, mit den Menschen den
Büroarbeit hinausging. Anfragen          Glauben zu feiern, habe ich am
und Kommentare auf unseren               meisten vermisst.“
Social Media-Kanälen waren zu
beantworten.                             „Was hat Sie am meisten
Einmal pro Woche hat sich das            beeindruckt?“
Pastoralteam in Skype-Sitzungen          „Die neu entstandene Solidarität
ausgetauscht über die Anliegen           unter den Menschen, z.B. die
der Gemeinde und die vor uns             Nachbarschaftshilfe.    Ich   habe
liegenden Projekte für die Kar- und      bei den Menschen, mit denen
Ostertage. Mit den Gruppierungen,        ich    telefoniert   habe,     eine
für die ich zuständig bin, habe          Bescheidenheit wahrgenommen,
ich mich in langen Gesprächen            da sie spürten, worauf es im Leben
telefonisch ausgetauscht.“               wirklich ankommt. Die Kreativität,
                                         Fantasie und Bereitschaft zu
„Wie hat sich Ihr Alltag als             Neuem, diese Zeit zu gestalten
Mensch José Pérez Pérez                  und überbrücken, hat mich wirklich
verändert?“                              beeindruckt.“
„Als Mensch haben mir die Kontakte
und Gespräche mit den Menschen,          „Was werden Sie als erstes tun,
ob jung oder alt, gefehlt. Viele         sobald alle Beschränkungen
Sitzungen, an denen ich als              aufgehoben sind?“
zuständiger Priester teilnehmen          „Ich    möchte    einen   vollen
muss, sind entfallen.                    Gottesdienst am ersten Sonntag
Dies hat mir die Gelegenheit             mit der Gemeinde mit Freude
gegeben, über Dinge zu reflektieren,     feiern,   meinen    Mitmenschen
für die in der Alltagshektik oft keine   normal begegnen können und sie
Zeit ist. Zum Beispiel die Frage, ob     auch umarmen dürfen, in einem
meine Familie und Freunde gesund         Restaurant gut essen und trinken
bleiben und wie es uns nach der          und in einem Café ein Stück
Pandemie ergehen wird.“                  Kuchen mit Genuss essen.“

„Was haben Sie am meisten
vermisst?“
„Mein Primizspruch vor 29 Jahren
SENDUNGSRAUM aktuell Sonderausgabe Mai 2020
10      RÜCKBLICK
Pfr. Max Offermann                      im Vertrauen zu stärken, dass Gott
Liebe Christen und Christinnen in       uns nicht vergessen hat.
unserem Sendungsraum,                   So war ich als Pastor, der ich
wann hat es das schon mal               in der Vorbereitung auf meinen
gegeben: der Papst spendet den          Krankenhausaufenthalt ja auch
für unsere Kirche höchsten Segen        gezwungen bin, im Pfarrhaus
„Urbi et Orbi“ allein, ohne von einer   in Quarantäne zu leben, enorm
jubelnden Menge umgeben zu              dankbar zu erleben, dass unsere
sein, auf dem leeren Petersplatz.       Gemeinde hier vor Ort, auch in
Gott um seine Hilfe gegen diese         der Krise, eine sehr lebendige
weltweite          Corona-Pandemie      Gemeinde geblieben ist.
bittend,   spendete      der    Papst   Es      wurden       Einkaufdienste
diesen Segen und es waren enorm         organisiert;    von      Mitgliedern
beeindruckende Bilder, wie der          des PGR und des Pastoralteams
Pontifex am Abend des 3. April          gesegnete Palmzweige verteilt,
im Regen auf dem Petersplatz vor        auf Instagram kleine spirituelle
dem sogenannten Pestkreuz und           Impulse ins Netz gestellt, die
der bedeutenden Marienikone aus         den Gemeindemitgliedern helfen
Santa Maria Maggiore stand.             konnten, diese Fastenzeit bewußt
               Ohne Frage, diese        zu erleben.
                  Pandemie,       mit   Da ich meine Wohnung leider
                    der   wir    wohl   momentan kaum verlassen kann,
                     noch       lange   wollte ich dennoch als Seelsorger
                     zu     kämpfen     in dieser Zeit tätig sein und habe
                     haben, hält die    Telefonseelsorge angeboten.
                     Welt in Atem       Es war für mich selber beglückend
                    und läßt uns        zu erfahren, wie man durch
                   alle nochmal sehr    ermutigende       und      Hoffnung
                 deutlich     spüren,   schenkende Worte Menschen auch
             wie sehr unser aller       am Telefon glücklich machen kann.
Leben ein zerbrechliches Geschenk       Für uns alle war es bitter, nicht
ist.                                    die feierlichen Gottesdienste an
Schmerzlich mußten wir erfahren,        Gründonnerstag, Karfreitag und in
dass in der wichtigsten Woche           der Osternacht in der Gemeinschaft
des Kirchenjahres – der Kar- und        vieler Gläubiger feiern zu können.
Osterwoche – keine Gottesdienste        So war ich meinem Team enorm
in unseren Kirchen möglich waren.       dankbar für die Live-Übertragung
Gerade in einer solchen Krise           dieser besonderen liturgischen
brauchen wir ja einander, um uns        Feiern im Internet. Auf meinem
gegenseitig in der Hoffnung und         Wohnzimmertisch,       ein     Kreuz
RÜCKBLICK                              11

und eine brennende Kerze neben        Kirche lernt, auch neue Wege der
dem Tablet stehend, eine Stola        Glaubensverkündigung zu gehen,
umgelegt, feierte ich diese Kar-      dass wir als moderne Menschen,
und Ostergottesdienste mit und        die wir so schnell glauben alles im
sicher haben sich meine Nachbarn      Griff zu haben, dass wir schlicht
gewundert über meinen lauten          und ergreifend demütiger werden.
Gesang, als ich in der Osternacht     In einem Gebet des Innsbrucker
aus vollem Halse mit in das           Bischofs Hermann Glettler zur
Osterhalleluja einstimmte.            Coronakrise heißt es: „Dein Heiliger
Ja, die Gemeinschaft der Gläubigen    Geist bewahre unsere Herzen in
fehlte und doch, wer wollte, konnte   der Dankbarkeit. Getragen von
die Atmosphäre dieser besonderen      einem tiefen Frieden werden wir
Liturgien geradezu bei sich zu        die Krise bestehen.“
Hause mit erspüren.                   Möge die Gewißheit, dass Gott uns
So bin ich zutiefst dankbar allen     auch in dieser Krise nicht verlassen
Mitgliedern des Pastoralteams und     hat uns Trost und Zuversicht
allen Helfer- und Helferinnen, die    schenken, damit wir auch die
sich in unserer Gemeinde engagiert    zukünftige Wegstrecke in dieser
haben und mitgeholfen haben, trotz    Krise bestehen und überwinden.
des Versammlungsverbotes, diese           Ihr Pastor Pfr. Max Offermann
Gemeinde lebendig zu halten. Der
Glaube an Christus ist eine Quelle    Diakon Werner Jacobs
der Kraft und Zuversicht und es       Bei allem Vermissen von bisherigen
ist gelungen, dass diese Quelle       Formen der Begegnung, Seelsorge,
für viele Menschen in dieser Krise    Liturgie und Zusammenarbeit bin
weiterhin sprudelt.                   ich dankbar für so
Ich bin davon überzeugt, dass         viel    praktizierte
diese     Corona-Pandemie     diese   Nächstenliebe,
Welt, die Gesellschaft, aber auch     geteilte Sorgen
unsere Kirche ändern wird – bei       und Hoffnung,
allem Leid und aller Not, die viele   so          viele
Menschen bisher ertragen mußten       Aufbrüche,
– dass diese Krise vielleicht auch    Ideen         und
eine positive Wendung nach sich       Kreativität.
zieht: dass wir vielleicht mehr       Neue         positive
über unser Leben als ein Geschenk     Erfahrungen          mit
Gottes nachdenken, dass wir mehr      Videobotschaften,            Video-
die Schöpfung bewahren, dass          konferenzen und Gottesdienst-
die Menschen sich einander mehr       Liveübertragungen,       ungezählte
mit Respekt begegnen, dass die        seelsorgliche      Gespräche    per
12      RÜCKBLICK
Telefon    konnten      zwar   die      Ein Kind schickte der KiTa-
persönlichen Begegnungen nicht          Leiterin Frau Jansen
wirklich ersetzen, hat mir aber         direkt          eine
gezeigt, dass Christen – wenn auch      Sprachnachricht,
vielleicht nicht System-relevant        weil    es   sich
– aber doch Hoffnungs-relevant          so    über    die
sind.                                   Palmsegnung
             Diakon Werner Jacobs       gefreut      hat
                                        und das Gefühl
Verena    Sudar,         Pastoral-      gehabt         hat,
referentin                              quasi selbst dabei
                                        gewesen zu sein.
                                        Eine junge Familie konnte dank
                                        der technischen Möglichkeiten
                                        endlich mal wieder die Osternacht
                                        mitfeiern. Dies hatte sie in den
                                        letzten Jahren nicht tun können,
                                        weil ihre Kinder noch zu klein dafür
                                        sind.

Egal,    ob    die  Segnung      der
Palmzweige in der KiTa St. Matthias,
die Aktion der Hoffnungsbänder, die
Übertragung des Triduums oder das
Verschenken der Hallelujatüten,
die Menschen waren einfach nur          Die   Möglichkeit     über   Video-
dankbar für unsere Zeichen.             botschaften,     Livestream     und
Sie fühlten sich von uns nicht allein   andere Zeichen in Verbindung zu
gelassen und freuten sich über die      bleiben, hat viele getröstet und
neuen Möglichkeiten, die wir als        diese Zeit erträglicher gemacht.
Kirche ja bislang eher (zu) wenig       Dennoch,        die      persönliche
genutzt haben.                          Begegnung und das persönliche
RÜCKBLICK                            13

Gespräch können diese digitalen       einen nehmen. Einfach wunderbar!
Möglichkeiten     einfach     nicht   Danke!
ersetzen!                             Darüber hinaus haben uns die
Das wurde in den vielen Gesprächen    Videobotschaften     ein    Stück
– natürlich mit dem gebotenen         Weltkirche spüren lassen. Denn sie
Sicherheitsabstand       -    beim    wurden über Spanien, Kroatien,
Verschenken der Hallelujatüten        Polen, … bis hin nach Russland
nochmals sehr deutlich.               geteilt. Das weitet den Blick,
                                      verbindet weltweit und stärkt die
                                      Gemeinschaft von uns Christen.
                                      Das tut gut!
                                                          Verena Sudar

                                      Annette Kleinertz
                                      Dieses Jahr haben wir eine ganz
                                      besondere Fastenzeit erlebt. Alle
                                      geplanten           Treffen/
                                      Gottesdienste
                                      m u s s t e n
                                      a b g e s a g t
                                      werden           und
                                      so verlief die
Denn da wurden nicht einfach          Vo r b e r e i t u n g
nur die Hallelujatüten dankbar        auf Ostern ganz
entgegengenommen, sondern die         anders als sonst.
Menschen erzählten von sich und       Mir         persönlich
wie sie die aktuelle Zeit erleben,    haben        die       vielen
dass sie unsere Arbeit und Ideen      virtuellen Impulse, die sich dank
schätzen und gemeinsam mit uns        Corona im Netz fanden, sehr gut
das Beste aus der Situation machen    gefallen. Es haben sich viele neue
und die Hoffnung auf ein baldiges     Wege gefunden, den Glauben zu
normales bzw. normaleres Leben        leben und miteinander in Kontakt
nicht aufgeben werden.                zu bleiben.
Besonders gerührt waren wir vom       Ich finde es sehr spannend, was
Pastoralteam, als uns eine Familie,   sich daraus für Möglichkeiten
noch bevor wir die Hallelujatüte      ergeben und ich hoffe, dass wir
überreicht hatten, beschenkte. Die    einige dieser neuen Ideen auch in
Tochter hatte einen ganzen Korb       Zukunft fortsetzen können.
voller selbstgenähter Häschen                       Annette Kleinertz,
dabei. Davon durften wir uns jeder             Ehrenamtskoordinatorin
14

     Osternacht
15

Osternacht
16      RÜCKBLICK
Sr. Francisca Mgbemena                  zusammengearbeitet und neue
Wie habe ich die diesjährige            Ideen entwickeln, wie wir Zeichen
Fastenzeit und Ostern erlebt?           setzen und mit dem Menschen in
Die Fastenzeit habe ich sehr            Kontakt bleiben konnten, auch
intensiv erlebt.                        wenn dies meist nur über die
Es hat zum Teil damit zu tun,           digitalen Medien möglich war.
dass in der Corona-Krise das            Als Seelsorgerin spürte ich, dass
Leid, die Hilfslosigkeit und das        die Menschen uns mehr als je
Ausgeliefertsein des Menschen           brauchten. Ich konnte auch spüren,
hautnah erlebbar waren.                 wie die Menschen sehnsüchtig
              Diese Zeit bringt viele   auf Ostern warteten, welches für
                  Menschen      zum     sie alle ein Zeichen der Hoffnung
                   Nachdenken.          darstellt.
                    Sie lässt die       Auch      wenn    Ostern    anders
                    M e n s c h e n     gefeiert wurde als sonst, war dies
                    erkennen, wie       intensiv erfahrbar, besonders die
                    vergänglich         Gottesdienste, die wir durch die
                    alles ist, und      Live-Übertragungen       verfolgen
                   dass man etwas       konnten.
                 braucht, das Halt      Ich war persönlich sehr berührt
             geben kann.                und ermutigt. Ich habe auch
Ich    konnte     beobachten,    wie    erfahren, dass die Menschen die
unterschiedlich die Menschen auf        kleinen Zeichensetzungen von
diesen Herausforderungen und            unserer Seite als Team dankbar
den Kampf um das Überleben              angenommen haben. Dies ermutigt
reagierten. So waren manche             zum Weitermachen. Ich bin allen
voller Angst, andere verwirrt und       sehr dankbar, die mit ihrem
wieder andere schauten dennoch          Engagement in irgendeiner Weise
hoffnungsvoll in die Zukunft. Ich       mitgeholfen haben, ihre Solidarität
konnte auch beobachten, wie die         den Mitmenschen zu zeigen.
Menschen die Gottesdienste sehr                              Sr. Francisca
vermissten. Die Erfahrungen in
diesen Tagen brachten andererseits      Miteinander – Füreinander
jedoch auch viel Gutes mit sich,        Mitte März wurden die Schulen
wie z.B. ein intensives Gebet für       geschlossen und es war klar, dass
sich und für andere. Viele haben        uns allen dank Corona einige
nicht nur an sich gedacht, sondern      Einschränkungen bevorstanden.
überlegten, wie man anderen             Um die Risikogruppe zu schützen,
helfen konnte.                          müssen sich alle an ganz neue
Als Team haben wir intensiv             Regeln halten. Dazu zählt auch,
RÜCKBLICK                             17

dass     die   Risikogruppe    (alle   Bläsermusik an Ostern
ab 65 Jahren und/oder mit              Ostern 2020 ist ein bisschen
Vorerkrankungen) vor möglicher         verrückt!
Ansteckung z.B. beim Einkaufen         Man ist die Isolierung und die
geschützt werden soll.                 fehlenden Gemeinschaftserlebnisse
Um das zu unterstützen, haben          mit Menschen mit und in Kirche
wir für alle, die nicht von Familie    vor Ort nicht gewohnt und die
oder Nachbarn versorgt werden          Nachrichten über immer das gleich
können, ein Netzwerk auf die Beine     Thema ist man irgendwo leid.
gestellt. Auf unseren Aufruf (den      Was kann man dagegen tun?
wir über unsere digitalen Medien       Martina, Christian und ich dachen
„verteilt“ haben), haben sich sehr     uns,   wir    könnten    vielleicht
viele junge Helfer gemeldet.           unsere Musikinstrumente nutzen
Dafür auch an dieser Stelle            und am Ostersonntag damit in
noch mal ein ganz herzliches           einigen Dörfern den Menschen
Dankeschön! Diese Helfer stehen        in der Nähe Freude mache:
bereit, um Einkaufsdienste oder        Freude über Ostern, Freude über
Botenfahrten, z.B. zur Apotheke zu     unsere    Auferstehungshoffnung,
übernehmen.                            Freude schlicht an ein bisschen
Einige Gemeindemitglieder haben        Bläsermusik.
diesen Dienst inzwischen sehr
gerne angenommen. Aber wir
haben noch Kapazität.
Bitte scheuen Sie sich nicht
unsere Dienste in Anspruch zu
nehmen! Es hilft allen, wenn sich
die Risikogruppe nicht unnötig in
Gefahr begibt. Sie können natürlich
trotzdem     weiterhin    spazieren
gehen, oder in die Kirche zum
Gebet kommen.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Sie erreichen uns per E-Mail unter     Gedacht, getan: mit mindestens
ehrenamt@st-martin-euskirchen.         2 Meter Abstand passt man beim
de oder telefonisch unter 02251-       Blasen zu dritt in kein Wohnzimmer.
127707.                                Also übten wir in der Euenheimer
               Annette Kleinertz,      Kirche einen 2 Stimmigen Satz
          Ehrenamtskoordinatorin       von drei Osterliedern: „Das Grab
                                       ist leer“, „Christ ist erstanden“
                                       und - weil es so schon klingt, wenn
18     RÜCKBLICK
es mit „Schmalz“ geblasen wird -      durch das Echo der Osterfreude,
„Heilig aus der Schubertmesse“.       die wir selber schenken konnten.
Direkt nach dem Läuten der                         Martina Deutschbein
Glocken um 10:45h legten wir in                      (Tenorsaxophon),
Euenheim los. Ein paar Bekannte         Christian Bruske (B-Trompete),
                                        Michael Kramann (Zugposaune)
waren aus dem Dorf zur Kirche
gekommen und auch die Nachbarn
vor Ort spendeten Applaus und         Halleluja-Tüten-Verteilung
wünschten frohe Ostern.               im Seelsorgebereich Blei-
In Billig nutzten wir die erhöhte     bach/Hardt
Lage des Kirchplatzes und konnten
so den Klang der Blasinstrumente
von oben in das Dorf schallen
lassen. Auch hier kamen die
Menschen vor die Haustüren und
freuten sich an der Musik.
In Elsig bliesen wir ebenfalls
vom Kirchhügel und machten ein
paar Radfahrer aufmerksam, die
anhielten und zuhörten. Auch
einige Nachbarn ließen sich blicken
und zeigten ihre Freude.
Zum Schluß fuhren wir - wie
vorher abgesprochen - in den
Tuchmacherweg zum Altenheim.
Aus dem Innenhof verbreitete
sich der Klang der Instrumente
in die Zimmer und Wohnungen
des Heimes und etliche Bewohner       Ortsausschuss Stotzheim
freuten sich von ihren Balkonen       Ostern mal ganz anders…
über unseren österlichen Gruß,        HALLELUJA! … aus der Tüte…
spendeten Beifall und hätten gerne    Wie jedes Jahr wurde auch
noch weiteren Liedern gelauscht.      Mitte März unter anderem die
Aber wie das so mit Laienbläsern      Osteragape geplant. Während der
ist: irgendwann machen die Lippen     Sitzung kam schon die Frage auf,
nicht mehr mit. Da rächt es sich,     ob das dieses Jahr im gewohnten
dass man zu selten übt!               Rahmen stattfinden könne.
Mit guten Osterwünschen und dem       Das Ergebnis ist uns allen bekannt.
Wunsch nach Gesundheit für alle       Doch so gar nichts machen? Ohne
fuhren wir wieder heim, bereichert    Messe, so jeder für sich allein,
                                      manche ja wirklich allein?
RÜCKBLICK                            19

Der Gedanke kam auf, eine               alt geworden, aber Ostern ohne
Osterkerze an die Türen zu bringen.     Hl. Messe, dass hat es noch nie
Kontakt zum Pastoralbüro wurde          gegeben!“
aufgenommen, das ganze Team             Trotzdem hat unser Pastoralteam
stand sofort hinter dieser Idee und     alles dafür getan, uns auf
zusammen wurden diese kleinen           unterschiedlichsten Wegen etwas
Tüten „entwickelt“.                     Ostern nach Hause zu bringen.
Gefüllt mit je einer Osterkerze,        Dafür ein herzliches Dankeschön.
einem       Palmzweig,        einem     Eine besonders schöne Idee waren
Ostergruß der Seelsorgerinnen           die Halleluja-Tüten. Sie waren so
und Seelsorger und dem Team des         ein bisschen wie
Ortsausschusses.                        „Ostern to go“, wie einer so schön
Ausgestattet mit Listen brachten        sagte.
die Mitglieder des OAS dieses           Die Gläubigen waren berührt
„HALLELUJA!“ in der Tüte zu vielen      und haben sich sehr gefreut. So
Häusern in Stotzheim. Eine Aktion,      musste man in diesem Jahr nicht
die es wohl so in dieser Form noch      auf Palmzweige und Osterkerzen
nie gegeben hat, und mit der vor        verzichten. Vielen Danke an alle
allem auch niemand gerechnet            Helfer die beim Verteilen der
hat. Die Reaktionen waren sehr          Halleluja–Tüten geholfen haben
positiv, unsere Mitchristen haben
sich ausnahmslos alle gefreut. Es       Frauenberg/Oberwichterich
wird einem wieder bewusst, wie          Große Freude bei unseren alten
wertvoll dieses Ehrenamt ist.           –und kranken Bewohnern in
Wir hoffen natürlich, möglichst viele   Frauenberg/Oberwichterich.
angesprochen zu haben. Wir haben        “Hatten wir noch nie!“ „Man hat an
bestimmt auch einige vergessen,         uns gedacht.“ Wir bekamen viele
die sich auch gefreut hätten. Das       telefonische Rückmeldungen um
bitten wir zu entschuldigen, wir        Danke zu sagen. Außerdem hatten
haben uns wirklich bemüht!              unsere fleißigen Küchenfrauen
Passen Sie gut auf sich auf und         Katrin, Bärbel und Sylvia schöne
bleiben Sie gesund,                     Osterhasen mit Inhalt gebastelt,
                                        als zusätzliches Geschenk für die
Billig                                  Gäste unseres Seniorentages . Von
In diesem Jahr war bedingt durch        allen ein herzliches „Dankeschön“!
den Corona-Virus Ostern alles
anders. So konnten auch leider
keine öffentlichen Gottesdienste
stattfinden. Eine ältere Dame
sagte mir: “Jetzt bin ich 85 Jahre
20     RÜCKBLICK
Stiller Flashmob
Wir   haben     eine    Anregung
von Weihbischof Ansgar Puff
aufgegriffen und zu einem stillen
Flashmob bei Facebook aufgerufen:

Und wir haben sehr viele Fotos
bekommen, die wir leider nicht alle
drucken können! Ein herzliches
Danke geht an Familie Niessen,
die am frühen Ostermorgen gegen
5.00 Uhr schon vor Herz Jesu aktiv
war und uns die ersten Bilder um
5.40 Uhr übermittelte.

Weiterhin geht unser Dank an die
Familien Becker und Werner, die
die Osterbotschaft vor den Kirchen
St. Martin und St. Matthias mit
Kreide groß und breit schrieben.
RÜCKBLICK                               21

                                      Und einmalig, die tolle Idee mit den
                                      Halleluja-Tütchen, die so liebevoll
                                      hergerichtet waren!

                                      Maria Hoffmann:
                                      Ein herzliches Dankeschön dem
                                      ganzen Team!
                                      Ostern planen: Lektorendienst,
                                      Reisessen, Helferinnen fragen,
                                      Ostern mit der Familie, einkaufen....
                                      und dann alles abgesagt!
                                      Ostern neu entdecken: Im Internet
                                      nach    Gottesdiensten      fahnden,
                                      durch Instagram mit der Pfarre
                                      verbunden sein, Palmzweige in
                                      der Kirche abholen und verteilen,
                                      Karfreitag inne halten in der Kirche
                                      St. Matthias. Der Altar ist schwarz
Rückmeldungen         aus      der    verhüllt. Das Kreuz liegt auf einem
Gemeinde                              roten Tuch. Ein wenig Heimat.
Karin Schinagl:
Dem Osterfest 2020 habe ich
mit mit Bangen und Traurigkeit
entgegengesehen. Wie würde das
werden... das höchste Fest der
Christen und dann „ohne uns“, dem
Volk... Es wurde ein ganz anderes
Ostern als wir es gewohnt sind,
aber es wurde ein sehr schönes
Ostern!
Die Videobotschaften, die Segnung
der Palmzweige, der Kreuzweg, die
Hoffnungsbänder, die Ostergrüße...
alles zum „miterleben“ und dann die
großartigen    Live-Übertragungen
aus der Martinskirche... Also, ich
saß mit Tränen in den Augen am
Bildschirm und auch meine Freundin
in Bayern war sehr ergriffen von
diesen Gottesdiensten!
22      RÜCKBLICK
Kein frühes Aufstehen um 4 Uhr          Annegret Schmitz:
am Ostermorgen. Gottesdienst im         Ein herzliches Dankeschön an den
Fernsehen und Internet.                 Ortsausschuss Stotzheim und das
Halleluja-Tüte  in   der    Kirche      Seelsorgeteam für Grüße, Licht
abholen. Frohe Ostern wünschen!         und Botschaft an Ostern.
Ostern 2020: AM ENDE SIEGT DAS          Eine schöne Idee!!!!
LEBEN. Danke an alle für die vielen
guten Ideen!                            George, Anastasia mit
                                        Athanasios & Dimitrios:
M.M.:                                   Dankbarkeit, Familie, Traurigkeit,
Liebe Mitchristen!                      Hoffnung, Vermissen, Erleichte-
Als erstes möchte ich mal ein dickes    rung, Glaube, Tränen, Glück, Zu-
Danke an alle aussprechen, die          sammenhalt...
sich in diesen Zeiten engagieren        Wir feiern diese Woche das
und für die vielen kreativen und        griechisch-orthodoxe    Osterfest.
liebevollen Aktionen, die in den        Ein WIRRWARR der Gefühle!
letzten    Wochen     stattgefunden
haben.                                  Mechtild und Christian:
Ich persönlich habe in dieser           In diesen Tagen ist es schwer,
Zeit eine Aufgabe gefunden, mit         die richtigen Worte zu finde. Ich
der ich anderen helfen kann und         versuche es!
die meinem Alltag eine sinnvolle        Christen auf der ganzen Welt
Struktur gibt. Die Freude in den        feiern an Ostern die Auferstehung
Augen der Menschen, die ich schon       von den Toten. Dieser Sieg über
unterstützt habe, ist mit keinem        den Tod spendet Hoffnung. Ostern,
Geld der Welt zu bezahlen!              das Fest der Hoffnung! Ostern, das
Bitte bleibt/bleiben Sie alle gesund!   Fest der Freude!
                                        Der Hase, von jeher Symbol für
Familie Frank, Kreuzweingarten:         Leben, hat keine Augenlider, schläft
Das war eine schöne Überraschung,       aber wacht immer. Wie Christus
als wir zu Ostern vor unserer Tür       über die Seinen! Wir können also
eine kleine Tasche mit Kerze und        im Rahmen der Möglichkeiten
Buchszweigen fanden.                    Ostern fröhlich feiern!
Ganz herzlichen Dank diesen             Gesundheit, Zuversicht und Freude !
Ostergruß. Die Kerze leuchtet
bei uns jeden Tag, und wir sind         Ohne Namensnennung:
dankbar, dass wir bisher gesund         Wir    wünschen       auch     dem
sind.                                   Pastoralteam ein frohes gesegnetes
                                        Osterfest. Vielen Dank für die tolle
                                        Osternachtsmesse.
RÜCKBLICK                          23

Zur Osternacht: Sehr emotional.         Allen Seelsorgerinnen und Seel-
Vielen Dank                             sorgern für den Seelsorgebereich
                                        Bleibach-Hardt    sage   ich   ein
Auch wir wünschen dem gesamten          herzliches Dankeschön für die
Pastoralteam ein frohes Osterfest       schöne         Osterüberraschung-
und vielen Dank für diese tolle         Palmzweige      und    Osterkerze.
Osternachtsmesse!                       Ebenso sage ich dem Ortsausschuss
                                        Stotzheim Dankeschön für den
Allen ein frohes Osterfest, einen       lieben Ostergruß.
ganz besonderen Gruß in diesem
Jahr an unseren Pastor Max
Offermann. HALLELUJA

Frohe Ostern und danke für
diese tolle Möglichkeit, der Messe
beizuwohnen.

Frohe und gesegnete Ostern und
ein herzliches Vergelt‘s Gott für die
gelungenen      Videogottesdienste
und    Feiern    an    das     ganze
Pastoralteam.

Danke für die Liveübertragung auf
die Messe Oster Vigil. ALLELUIA
ALLELUIA JESUS CHRIST IS RISEN
ALLELUIA. FROHE OSTERN ...GOTT
SEI MIT EUCH
Father Offermann Gute besserung
du bist in mein Gebet.

Wir  bedanken  uns         für   die
bewegende Momente.                      Sehr geehrter Pfarrer Burghof,
                                        danke für die guten Worte und
Es war super gemacht, sei es            Wünsche; es ist schön, immerhin
von der Übertragung bis zur             so und im Gebet in Kontakt bleiben
Zelebration!                            zu können.
Es war aber, wegen Corona,              Ihnen und dem ganzen Team
anders.    Und     das   wird  zur      ebenfalls alles Gute und Gottes
Karfreitagsliturgie,   denke  ich,      Segen.
deutlicher hinüber kommen!
24     RÜCKBLICK
Toll. Bleiben auch Sie gesund       gerührt. Auch wir wünschen den
Monsignore, auf das wir uns, wie    Mitarbeitern und allen die zu
letztes Jahr, Schützenfest sehen!   dem Gruß beigetragen haben,
                                    ein gesegnetes und gesundes
                                    Osterfest.

                                    Zudem        erreichten      die
                                    Pastoralbüros in Euskirchen und
                                    Stotzheim zahlreiche Anrufe von
                                    Gemeindemitgliedern, die ihren
                                    Dank und Freude zum Ausdruck
                                    brachten.

Vor meiner Türe fand ich ihren      Bildnachweise:
                                    Titel: Pfarrei, SB Bleibach/Hardt/ S.
Ostergruß. Ich war überrascht
                                    2, 11, 26: Jacobs / S. 8: Pérez Pérez
und habe mich riesig über das
                                    / S. 10: Offermann / S. 12, 13: Sudar
Andachtsbild, die Kerze und die     / S. 13: Kleinertz / S. 16: Mgbemena
Palmzweige gefreut. Herzlichen      / S. 17: Kramann / S. 18: Hutter / S.
Dank! Auch ich wünsche ihnen        20: Niessen, Becker, Mülhens, Werner,
ein christliches und freudiges      Sins, Michels / S. 21: Biller / S. 25:
Osterfest.                          Dahmen / S. 26: KÖB / S. 27: kfd /
                                    S. 27: Kessel / S. 30: Jakobusfreunde,
Herzlichen   Dank      für   die    St. Matthiasbruderschaft Euskirchen /
                                    S. 31, 32, 34: Jansen / S. 33: Löhrer /
Überraschung heute Morgen an
                                    S. 35: Aschermann / S. 36: Schlösser /
unserer Haustür. Es hat uns sehr
                                    S. 37: Sofia Brandmayr, Pfarrbriefser-
gefreut, wir waren zu Tränen        vice / alle anderen: Arnolds
GEMEINDELEBEN                                         25

Kath. Öffentliche        Bücherei      der Osterferien versuchen wir, die
Stotzheim                              Ausleihe langsam wieder in Gang zu
Die katholische Öffentliche Bücherei   bringen, natürlich unter Einhaltung
St. Martin in Stotzheim ist im         von strengen Hygienevorschriften.
Pfarrheim, Venusstr. 27, zu Hause.     Wir können noch nicht sagen,
                                       wie es genau weitergehen wird,
Kath. Öffentliche Bücherei in          auch nicht, wann wir wieder mit
Euenheim                               der Mobilen Ausleihe in den Kitas
Die katholische Öffentliche Bücherei   beginnen können.
Euenheim ist im Pfarrheim, Alte        Eine Buchempfehlung für den
Landstraße 41, zu Hause.               Monat Mai:
                                       Unter anderem neu in der Bücherei
                                       zum Selberlesen für Kinder ab
Kath. Öffentliche        Bücherei
                                       8 Jahre, aber auch geeignet als
Euskirchen                             Vorlesebuch für etwas jüngere
Eine ungewohnt ruhige Zeit liegt
                                       Kinder:
hinter uns. Keine Kinder, die in den
Bücherkisten nach interessantem
Lesefutter gesucht oder auf dem
Boden sitzend     schon das eine
oder andere Buch entdeckt haben.
Keine Gespräche, kein Austausch
mit unseren Lesern. Wir haben
die Zeit genutzt, aufzuräumen,
zu reparieren, zu sortieren, auch
wieder neue Medien auszusuchen
und einzuarbeiten.

                                       Nina Blazon: Ein Baum für Tomti
                                       – Eine wunderbare Reise zu den
                                       Bäumen
                                       Illustriert von Karin Lindermann
                                       Carlsen Verlag 2019 /ISBN 978-
                                       3551650184;
So hoffen wir, dass wir für die
                                       Gewinner         des       Leipziger
Zeit nach den Einschränkungen
                                       Lesekompass 2020!
gut vorbereitet sind. Seit Ende
26     GEMEINDELEBEN
Schon      das      wunderschöne     Öffnungszeiten          unserer
Cover macht neugierig auf die        Pfarrbücherei im Forum:
Geschichte. Ein quirliger Kobold               So 10:30-12:30 Uhr
taucht plötzlich bei Maja in der               Mo 08.30-09.30 Uhr*
Küche auf und sorgt für Chaos. Es              Mi 16:00-18:00 Uhr*
ist Tomti, ein echter Baumgeist,               Fr 10:00-11:00 Uhr*
der durch einen Schlag auf den                    *nicht in den Ferien
Kopf nicht nur sein Gedächtnis,                  Für das Büchereiteam
sondern vor allem sein Zuhause                          Hanni Dahmen
verloren hat. Jeder Baumgeist
braucht nämlich einen eigenen
Baum. So machen sich Maja, ihre
Schwester Fini und Freund Konrad     Pfarrgemeinderat
auf die Suche nach einem neuen       St. Martin Euskirchen
Zuhause für Tomti. Das ist gar
nicht so einfach, weil in vielen
Bäumen in der Stadt schon andere
seltsame Bewohner leben. Eine
außergewöhnliche, abenteuerliche
Suche nach einem passenden
Baum beginnt, humorvoll und
spannend geschrieben.
Ganz nebenbei erfahren die Leser
aber auch ganz viel über die
verschiedenen Baumarten.
Im Anhang gibt es sogar ein tolles
Baum-Lexikon.                        Das nächste teilBAR im Mai
Sehr zu empfehlen!                   wird vermutlich aufgrund der
                                     bestehenden     Vorschriften   wie
Für Anregungen, Anfragen und         Hygiene- und Abstandsregeln nicht
Verlängerungen sind wir auch on-     stattfinden können. Bitte beachten
line für Sie erreichbar:             Sie unsere Aushänge sowie die
Kath.Buecherei@st-martin-            digitalen Medien!
euskirchen.de                        Kontakt Pfarrgemeinderat:
bzw. während der Öffnungszeiten      pgr@st-martin-euskirchen.de
                                                          Für den PGR:
Tel. 02251/793 97 71
                                                 Dr. Elisabeth Bachem
GEMEINDELEBEN                                      27

                                    Mädchen weltweit. Die Kollekte
                                    stärkt Frauen vor Ort, damit sie
                                    für ihre Rechte aufstehen können
                                    und ein selbstbestimmtes Leben
                                    führen können.
                                    Am Freitag, 06. März 2020,
                                    luden auch die Frauen aus
Frauenmessen in Bleibach/           Kreuzweingarten und Rheder in
Hardt                               der Pfarrkirche Heilig Kreuz wieder
Da     alle    Frauenmessen   im    zum Weltgebetstag der Frauen.
Seelsorgebereich Bleibach/Hardt     Ein Team von fünfzehn Frauen der
in den Zeitraum fallen, in dem      kfd Kreuzweingarten-Rheder hatte
keine Messen stattfinden sollen,    an zwei verschiedenen Treffen den
entfallen die gewohnten Termine!    Gottesdienst vorbereitet. Dabei
                                    wurden die schönen Lieder der
Rückblick        auf         den    Gottesdienstordnung        eingeübt
Weltgebetstag der Frauen im         sowie die Texte bzw. die Gestaltung
März                                des Gottesdienstes.
Am ersten Freitag im März jeden     Somit konnten wir wieder einen
Jahres stehen Frauen in über        lebendigen     Gottesdienst     mit
120 Ländern auf und bilden          insgesamt 30 Frauen feiern.
eine Gebetskette rund um den
Globus. Alleine in Deutschland
machen jährlich mehr als 800.000
Menschen mit. Frauen aus jeweils
einem anderen Land schreiben
den Text des Gottesdienstes. So
war für den Weltgebetstag 2020
diesmal Simbabwe verantwortlich.
Die    Frauen   aus    Simbabwe
hatten    den  Text   aus    dem
Johannesevangelium (5, 2-9a)
ausgewählt    und riefen uns in
diesem Jahr begeistert zu: „Steh
auf und geh!“
Unter diesem Motto bitten die
Frauen     des    Internationalen
Weltgebetstagskomitees jährlich
um Unterstützung von mehr als
100 Projekten für Frauen und
28      GEMEINDELEBEN
Wir haben viel über Simbabwe,           fallen leider bis auf Weiteres alle
die Bewohner und das Leben im           Veranstaltungen aus.
südlichen Afrika erfahren.              Wir hoffen, dass wir unsere
Anschließend trafen sich die            gemeinsamen       Treffen   sobald
Frauen aus Kreuzweingarten und          wie möglich wieder aufnehmen
Rheder noch zum gemütlichen             können.
Beisammensein im Jugendheim bei         Bis dahin passen Sie gut auf sich
selbstgemachten landestypischen         auf und bleiben Sie gesund!
Leckereien und Getränken.                           Für das Team der kfd
Ein herzliches Dankeschön an das                           Christel Virnich
gesamte Vorbereitungsteam und
die Gottesdienstbesucherinnen!          kfd-Fahrradtouren
Aber auch ein besonderer Dank an        Liebe Mitglieder,
Frau Brustkern für die Bereitstellung   leider hat Corona auch unseren
der tollen afrikanischen Dekoration     Plan durcheinander gebracht. So
in der Kirche, an Frau Paul-            steht es noch nicht fest, ob wir ab
Lützeler für die theologische           Mai wieder in einer Gruppe fahren
Auslegung       des    Evangeliums.     können.
Aber auch an alle Frauen, die           Termine 2020:
mit ihren selbstgemachten und           Normales Rad Pedelec
mitgebrachten Snacks, Dips und          19.05.2020         12.05.2020
sonstigen leckeren Speisen zu           16.06.2020         09.06.2020
diesem schönen und geselligen           Tagesfahrt im Juli*:
Abend beigetragen haben!                14.07.2020         14.07.2020
Ich denke, der Weltgebetstag            18.08.2020         11.08.2020
2020 wird allen Besucherinnen in        15.09.2020         08.09.2020
guter Erinnerung bleiben.               13.10.2020         13.10.2020
Ihre kfd Kreuzweingarten-Rheder         Die Strecken liegen zwischen ca. 25
   (Rita Kessel, Teamsprecherin)        bzw. 35 km. Wir werden natürlich
                                        Pausen und Einkehrmöglichkeiten
Frauenmessen kfd St. Martin             einplanen.
Euskirchen:                             Unsere Tagesfahrt beträgt in
Zum Zeitpunkt des Schreibens            diesem Jahr ca. 60 – 65 km und zeigt
dieser Ausgabe war es nicht             uns ein Teilstück der „Rheinischen
abzusehen, ab wann wieder               Apfelroute“. Nur hierzu ist eine
Messen gefeiert werden können.          telefonische    Anmeldung     unter
                                        02251-57065 oder 0163-2669885
kfd St. Martin Euskirchen               bis zum 07.07.2020 erforderlich.
Liebe Mitglieder der kfd. St. Martin    Der Start für die normalen Fahrten
Euskirchen                              (keine     separate      Anmeldung
Aufgrund der aktuellen Situation
GEMEINDELEBEN                                          29

notwendig) ist jeweils um 13.30        Senioren Bleibach/Hardt
Uhr, am Charleviller Platz.            Alle regulären Seniorentreffen finden
Über eine rege Teilnahme würde         bis auf weiteres nicht statt.
ich mich sehr freuen. Gäste sind
uns immer herzlich willkommen.         Seniorentreff in St. Matthias
                     Annemie Koch      Wir werden erst wieder nach den
                                       Sommerferien den Seniorentreff
Gedächtnistraining                     in St. Matthias anbieten, da die
Das ganzheitliche Gedächtnis-          teilnehmenden Damen und Herren
training unter Einbeziehung aller      alle der Risikogruppe angehören
Gehirnregionen incl. Bewegung          und wir möchten, dass Sie gesund
findet bis auf weiteres nicht statt!   bleiben.
Nähere       Informationen       und   Es grüßt Sie herzlich, Ihre
Anmeldung bei:                                 Christel Butz, Tel: 7746055
    Nelly Klonisch, Telefon 61121
                                       Erzählen und Handarbeiten
Gesprächskreis für Männer              Seit 2012 stricken wir Tröste-
Im Mai kein Treffen                    Bärchen fürs Hospiz.
Wir hoffen alle, dass        es im     Die Treffen der Strickdamen finden
Juni wie gewohnt am           ersten   jeden 1. Dienstag um 14.30 Uhr
Montag im Monat um            20.00    im Haus Tuchmacherweg statt.
Uhr im Pfarrzentrum St.       Martin   Bei einer Tasse Kaffee, gibt es
weitergehen kann.                      immer viel zu erzählen und auch
              Pfr. MichaelNolten,      zu lachen.
                  Tel. 777 60 21       Die Aufgabe, den Gästen im
       Gerd Weinand, Tel. 5 41 79      Hospiz Trost und Freude zu
                                       schenken, möchten wir noch
Senioren                               gerne lange erfüllen. Daher sind
Ökumenisches Seniorenfrüh-             uns neue Strickerinnen herzlich
stück                                  willkommen.
Bis auf weiteres findet das öku-       Das Treffen im Mai haben wir aus
mensiche Seniorenfrühstück frei-       verständlichen Grüßen abgesagt.
tags im Pfarrzentrum St. Martin                           Dorothee Böhler
nicht statt!
Weitere Infos bei W. Reidinger, Tel.
02251/73089 oder bei M. Krei-
scher 02251/3534.
30      GEMEINDELEBEN
Jakobusfreunde Euskirchen              absagen. Diese Entscheidung ist uns
Die aktuelle Entwicklung rund          nicht leicht gefallen, aber es gibt
um die Coronakrise hat auch            wohl keine Alternative.
Auswirkungen auf die Planungen der     Denn uns erreichte im März ein
Jakobusfreunde.                        Schreiben von Br. Athanasius von
                                       der Benediktinerabtei St. Matthias
                                       in Trier, dass voraussichtlich bis
                                       Ende Juni in der Basilika keine
                                       Gottesdienste gehalten werden, die
                                       öffentlich zugänglich sind. Ebenfalls
                                       ist kein feierlicher Einzug von
                                       Pilgergruppen bis dahin gestattet.
                                       Br. Athanasius schreibt: „Ich gebe
                                       Euch den dringenden Rat, für den
                                       Zeitraum bis Ende August geplante

Nachdem bereits die diesjährige
Frühjahrswanderung (18. April)
ausgefallen ist,    haben wir uns
schweren Herzens dazu entschlossen,
auch den Pilgerstammtisch am 11.
Mai 2020 abzusagen.
Die Jakobusfreunde bitten um
Verständnis für die Absage.
Der an dem Abend vorgesehene
Vortrag „Seltsame Heilige in Eifeler
Kirchen“ von Norbert Knauf wird am     Pilgerfahrten umgehend abzusagen.
14. September 2020 nachgeholt.         Die vielfachen Risiken sind nicht
Das Programm der Pilgerfreunde         überschaubar und die kommenden
für das zweite Halbjahr finden         Einschränkungen im öffentlichen
Interessierte      unter      www.     Leben sind nicht einzuschätzen.“
jakobusfreunde-euskirchen.de           Es ist für uns sehr schwer, eine
                      Marlies Hentz    Absage der Pilgerfahrt zu verkünden,
           Dr. Franz Rudolf Helmke     aber es bleibt keine andere Wahl.
                                       Aber unsere Bruderschaft hat
St. Matthias        Bruderschaft       andere Schwierigkeiten überwunden
Euskirchen                             und wird sicherlich auch diesen
Unsere Wallfahrt zur Basilika Hl.      Rückschlag überleben.
Matthias in Trier mit Beginn am        Brudermeisterin Anne-Gret Krämer
Pfingstsamstag mussten wir leider            Tel. 02251-71705 oder a-g.
                                                        kraemer@gmx.de
KINDER und FAMILIEN                                             31

Kitas im Sendungsraum                Kartoffeln stellvertretend für alle
Kita St. Matthias                    Kinder in die Erde gelegt.
Liebe Gemeindemitglieder,
heute möchten wir uns aus der
Notbetreuung heraus bei Ihnen
melden und Ihnen mitteilen, was
bei uns in den letzten Wochen so
alles passiert ist.

                                     Es handelt sich um 5 verschiedene
                                     alte Sorten: Blauer Schwede,
                                     dänische          Spargelkartoffel,
                                     Shetland Black, Golden Wonder
                                     und Roter Erstling. Wir freuen auf
                                     eine gemeinsame Ernte.
In der Fastenzeit haben unsere
Kinder Samen in die Erde gelegt.
Leider konnten dann nur einige
wenige Kinder, die bei uns zurzeit
in der Betreuung sind, die weitere
Pflege der Töpfe übernehmen.
Bald, so hoffen wir, bekommt jede
Familie ihre Tomate und unsere
Hochbeete werden wir mit den
anderen      Sachen    bepflanzen.
(Gurken, Mais, Paprika, Zucchini
und verschiedene Tomatensorten.)
Wir haben auch an der Knolli         In der ersten Woche der Pandemie
Kartoffelaktion des Erzbistum Köln   haben alle Erzieherinnen die Kitas
mitgemacht „Zusammenwachsen          aufgeräumt und einiges, was sonst
lassen“.                             immer zu kurz kommt, erledigt.
Gemeinsam leisten wir einen          Doch dann wurden auch wir ins
kleinen Beitrag zur Bewahrung        Homeoffice geschickt.
der Schöpfung. Heute haben           Immer     nur    zwei   bis   drei
die Kinder, die wir betreuen, die    Erzieherinnen sind bei den zu
32     KINDER und FAMILIEN
betreuenden Kindern, alle anderen     aufgenommen und es auf unserer
arbeiten zu Hause.                    Facebook      Seite    veröffentlicht.
So wurde die Gelegenheit zu           Diesen Link haben wir den Eltern
online-Fortbildungen genutzt und      mitgeteilt.
unsere Konzeptionen überarbeitet.     Darauf hin bekamen wir sehr viel
Aber wir dachten immer an unsere      positives Feedback. Dies spornte
Kinder zu Hause und was wir jetzt     uns Erzieher an, mehr in dieser
alles Schönes mit ihnen in der KiTa   Richtung zu machen. Unsere
gemacht hätten. Und wir wollten       Kinder sollten die Osterwoche gut
den Kindern ein Zeichen unserer       von uns begleitet werden.
Verbundenheit geben.                  So haben wir zwei Kamishibai-
                                      Geschichten (Das letzte Abendmahl
                                      und Die Auferstehung) aus dem
                                      Don Bosco-Verlag ebenfalls als
                                      Video aufgenommen und unseren
                                      geplanten Kinder-kreuzweg auch
                                      noch.
                                      Diese Videos sind auf youtube unter
                                      Martinspfarrei zu sehen. Aber auch
                                      andere Sachen, wie Spiel- oder
                                      Bastelideen wurden immer wieder
                                      an die Familien weitergegeben.
                                      Wir wünschen allen Gemeinde-
                                      mitgliedern, dass sie gesund
                                      bleiben     und    wir    uns    bald
                                      wiedersehen.
                                                     Anke Jansen & Team

                                      Kita Herz Jesu
                                      Freitag, der 13. März, war für uns
                                      der letzte „normale Kindergarten-
                                      tag“. Als uns am Nachmittag die
So haben wir mit Unterstützung        Meldung über die Schließung der
von unserer Pastoralreferentin        Kitas erreichte, konnten wir uns
Frau Sudar Palmzweige gesegnet        noch nicht so richtig vorstellen,
und diese jeder Familie per Post      was das bedeutet und was auf uns
zugesandt. Damit die Kinder mit       und vor allem auf die Familien in
ihren Familien es auch miterleben     den kommenden Wochen zukom-
konnten, haben wir die Segnung        men würde.
in unserer Kita mit dem Handy         Nachdem alle Eltern telefonisch
KINDER und FAMILIEN                                               33

informiert     waren     sind    wir   Newsletter so gut „entwickelt“ hat
Mitarbeiterinnen      mit     vielen   und wir für uns eine Möglichkeit
Fragezeichen im Kopf nachhause         gefunden haben, in gutem Kontakt
gefahren. Uns allen war ganz           mit unseren Kindergartenfamilien
schnell klar, wir müssen etwas         zu bleiben.
„machen“      um den Kontakt zu                    Helga Bungart & Team
Kindern und Eltern zu halten,
etwas, wo es nicht nur darum geht      Kita St. Martin
Informationen        weiterzugeben,
sondern etwas, was ein Stück
Kitaleben nach Hause bringt.
So entstand die Idee von unserem
Kita-Newsletter,     der    seitdem
jeden Abend die Kita-Familien
erreicht und neben Informationen
ein buntgefächertes Angebot an
Ideen und Anregungen für den
nächsten Tag enthält. Dank der
Technik ist es möglich, ein Lied,
einen Tanz, eine Bastelarbeit oder
auch ein Bilderbuch per Videofilm
den Kindern zu senden, die dann
zuhause, aber gemeinsam mit
ihrer Erzieherin, das machen, was      In unserem Eingangsbereich haben
sie sonst in der Kita machen.          wir die Darstellung von Palmsonntag
Unsere Eltern sind auch aktiv bei      bis Ostern kindgemäß und liebevoll
der Gestaltung des Newsletters         aufgebaut! Dies konnte man sehr
dabei. So gibt es             neben    gut von draußen anschauen! Wer
kleinen    Videobotschaften      des   an der Kita St. Martin vorbei kam,
Elternbeirates, viele Familien die     war eingeladen, kurz stehen zu
uns ihre Ideen und Anregungen          bleiben und zu schauen!
mailen, z.B. die Bauanleitung für                   Heike Löhrer & Team
ein Insektenhotel oder Anleitungen
für kleine Hobbygärtner.               Rückmeldungen unserer Kita-
Aber auch Links die zu interes-        Familien
santen Angeboten führen finden         Das Video von der Palmsegnung
sich in unserem Newsletter, z.B.       hat uns sehr gefreut.
Kinderkonzerte, Wuselkiste, Extras     Die Bilder von der Kita heben
von der Maus….                         unseren Alltag. Danke
Wir freuen uns, dass sich unser        Danke für die tollen Ideen, die
34     KINDER und FAMILIEN
werden wir ausprobieren.              haben recht schnell einen Kalender
Herzlichen Dank für Ihren Brief,      gebastelt, damit wir morgens wie
den Palmzweig und die Hefte.          im Morgenkreis den Tag starten
Vielen     Dank        für      das   können.
Beschäftigungsmaterial, wir haben     Guten Morgen! Ich möchte mich
uns sehr gefreut.                     hier mal ganz herzlich bedanken
Vielen Dank für die Post. Heute hat   für Ihre ständigen Informationen,
uns der Postbote den Brief inkl.      Anregungen und Tipps für die
Hefte und Palmzweig gebracht. Wir     Tagesgestaltung. Ich finde es
haben uns sehr gefreut.               ganz toll, was sie trotz dieser
                                      außergewöhnlichen und etwas
                                      beängstigenden Situation für uns
                                      bzw für die Kinder tun.
                                      Auch über die mit der Post
                                      gesendeten Sachen haben wir uns
                                      sehr gefreut! Halten auch sie durch
                                      und vor allem bleiben Sie und Ihr
                                      Team gesund! Wir freuen uns ....
                                      egal wann ....hoffentlich bald....
                                      auf ein Wiedersehen
                                      Vielen Dank für die vielen
                                      Informationen und Links. Wir
Liebes Kita Team! Vielen Dank für     wünschen Ihnen, Ihrer Familie
Eure Post. A. hat sich sehr gefreut   und den anderen Erzieherinnen ein
von Euch zu hören.                    frohes Osterfest und bleiben Sie
T. hatte sich sehr gefreut, als       gesund!
der Brief aus dem Kindergarten        Vielen Dank für die Videos, die
angekommen ist. Wir hatten uns        haben die Kinder sich schon
auch schon das Video angesehen        mehrfach angeschaut
und der Zweig ersetzt bereits den     Der Große konnte sich sogar an die
alten über der Tür.                   Geschichten erinnern und meinte,
Wir wollten einfach mal danke         das machen wir in der Kita immer
sagen für die Zwischeninfos und       zu Ostern
natürlich den Brief und einen
kurzen Zwischenbericht abgeben.
Bei uns klappt es ganz gut, bis
auf die kleinen Motzmomente,
die   nicht   100%      ausbleiben.
T. vermisst ihre Freunde und
natürlich die Erzieherinnen. Wir
KINDER und FAMILIEN                                             35

DonnerKidz                            Familienkreis
                                      Der    Familienkreis    hat   sein
                                      Jahresprogramm        als    Flyer
                                      vorliegen und wir hoffen, dass das
                                      Programm ab Mai wieder regulär
                                      durchgeführt werden kann:
                                      www.st-martin-euskirchen.de/
                                      junge-gemeinde/familienkreis

Auf der Homepage der Pfarrei St.
Martin ist das Jahresprogramm
2020 zu finden: www.st-martin-
euskirchen.de/junge-gemeinde/
donnerkidz
Der nächste Basteltermin findet
statt am 14.5. (unter Vorbehalt!)
von 16 bis 18 Uhr im Forum an St.
Matthias.                             Beim geplanten nächsten Termin
Wir basteln Untersetzer für coole     am 14. Mai 2020 ab 15.00 Uhr in
Sommergetränke.                       der Kita St. Matthias geht es um
      Für das Vorbereitungsteam:      das Thema „Namenstage“.
                    Gaby Rheder                  Franziska Aschermann
                                                         (Tel. 146992)
Familiengottesdienste          im
Mai 2020
Leider können wir keine verläßliche
Auskunft geben, ab wann wir
wieder       Familiengottesdienste
feiern können.
Wir bitten Sie, auf unsere Infos in
den Kirchen, den Webseiten und
Social Media wie Facebook und
Instagram zu achten.
36     GLAUBENSLEBEN
Bibel lesen - Glauben teilen          Erstkommunion 2020
                                      Liebe Erstkommunionkinder, liebe
                                      Eltern der Kommunionkinder,
                                      leider können wir zum Zeitpunkt
                                      der Drucklegung dieses Heftes
                                      noch keinen konkreten Termin für
                                      die Erstkommunionfeiern benen-
                                      nen, allerdings gehen wir davon
                                      aus, dass die Feiern frühestens im
                                      September stattfinden können.
                                      Plan A bedeutet, dass wir die
                                      Feiern wie im Mai, nur eben später,
                                      durchführen. Zur Zeit erarbeiten
                                      wir zusätzlich einen Plan B mit
                                      kleineren Feiern, damit wir die
                                      geforderten Abstände in den
Hat die Bibel uns heute noch was      Kirchen einhalten können.
zu sagen?                             Sobald wir die Termine der Feiern
Wir vom Bibelkreis denken schon!      und auch die noch fehlenden
In den ca. 60-minütigen Treffen       Vorbereitungseinheiten verbindlich
an jedem 3. Dienstag im Monat         festlegen können, werden wir alle
beschäftigten wir uns mit einer       Eltern sofort informieren!
kurzen Textstelle aus dem Neuen       Wir    wünschen      Ihnen,     liebe
Testament. Wir erfahren immer         Eltern, und euch, liebe Erst-
wieder welch großer Zuspruch          kommunionkinder, auch im Namen
in den Worten Jesu auch in der        des Pastoralteams, von Herzen
heutigen Zeit noch steckt.            alles Gute und Gottes Segen, auf
Natürlich gibt es Dinge mit denen     dass wir alle zuversichtlich bleiben,
wir uns schwer tun, aber es ist       und vor allem: gesund!
immer eine große Bereicherung,        Herzlich grüßen Sie und Euch im
im gemeinsamen Austausch neue         Namen des ganzen Pastoralteams
Perspektiven    bzw.    persönliche   als Verantwortliche der Erst-
Sichtweisen kennen zu lernen.         kommunionvorbereitung:
Kommen Sie vorbei. Wir freuen                   Sr. Francisca Mgbemna
uns auf Sie!                                   Leitung Erstkommunion-
                                           vorbereitung Bleibach/Hardt
Nächstes Treffen am 19.05.2020
um 20.00 Uhr (unter Vorbehalt)
                                                    Pfr. Thomas Pawlas
Wir freuen uns auf Sie!                        Leitung Erstkommunion-
              für den Arbeitskreis
                                          vorbereitung Euskirchen-Stadt
                   Tanja Schlösser
BEGEGNUNG mit GOTT                                                37

Maialtar                              prachtvollen Blüte verwandelt:
Im Mai verehren wir besonders         Umgeben von Gottvertrauen kann
Maria, die Gottesmutter. Da wir       genauso der Frieden wachsen.
nicht wissen (Stand 19.04.2020),      Vielleicht findet sich im Haushalt
in welcher Form wir Maiandachten      noch eine Marienstatue oder ein
und     Marienmessen    anbieten      Kreuz. Dazu eine Kerze und fertig
können, wäre ein Maialtar in          ist der Maialtar.
unserem privaten Umfeld vielleicht
ein Anreiz für ein Gebet zur          maria,
Gottesmutter.                         breit den mantel aus
Früher    standen    in    vielen     und halt mich bedingungslos
Häusern und Wohnungen kleine          wie ein kind in deinem arm.
Marienaltäre,  geschmückt      mit    birg mich in deinem schoß,
Blumen.                               damit ich loslassen kann
                                      die angst, die mich treibt
                                      und die erschöpfung,
                                      die mich fliehen läßt
                                      vor der ratlosigkeit des alltags.
                                      maria,
                                      breit den mantel aus,
                                      laß mich heimat finden
                                      und schutz und geborgenheit
                                      in deinem schoß.
                                      nähre mich in deiner nähe,
                                      maria, meine zuflucht
                                                    Marianne Willemsen,
                                                  in: Pfarrbriefservice.de

Lassen Sie diese Tradition unserer
Großeltern und Eltern wieder auf-
blühen.
Am besten mit blühenden Blumen,
die Sie auch bei Spaziergängen
finden können. Beobachten Sie,
wie eine kleine Knospe sich in eine
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren