September 2020 - Kulturvolk Berlin

 
September 2020 - Kulturvolk Berlin
September
     2020
September 2020 - Kulturvolk Berlin
ist Vielfalt

    Buchpräsentation und Lesung
    MIT Michael Lahr und Gregorij von Leïtis                                                 distel
                                                                     h
                                                                  WoIdee                            in mit
    Das Buch befasst sich mit dem Erbe Erwin Piscators und seiner          vom
                                                                  Mutti     .2018
    politischen Theater. In Interviews mit 15 Erwin Piscator Preisträgern
                                                                   Do 05
                                                                         .07und
    mit Gregorij von Leïtis, dem Gründer und Präsidenten der Erwin    ,50 €
                                                                   19Piscator
    Award Society, geht Michael Lahr der Frage nach, welche Bedeutung
    politische und soziale Themen auf der Bühne heute haben und wie das
    Verhältnis von Kunst und Politik zueinander sich bestimmen lässt.
    Veranstaltungsraum Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin e.V.
    Donnerstag, 17. September um 19.30 Uhr
    Eintritt: 5,00 €

                                                                       dienstags bis freitags von 10.00 bis 15.00 Uhr
                                                                  telefonisch oder rund um die Uhr über unsere Webseite
                                                                                für Ihre Kartenbestellungen.

Impressum                                                      Anschrift: Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin e.V., Ruhrstraße 6, 10709 Berlin

Herausgeber: Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin e.V.         Öffnungszeiten: Mo - Fr 10.00 - 18.00 Uhr | Sa 10.00 - 14.00 Uhr

Geschäftsführung: Alice Ströver (V.i.S.d.P.)                   Mitgliederservice, Information: Telefon (030) 86 00 93-51/52,
                                                               Telefax (030) 86 00 93 88, service@kulturvolk.de
Redaktion: Dorothea von Eltz, Susanne Storm
                                                               Bankverbindung: BIC: PBNKDEFF, IBAN: DE 17 1001 0010 0009 4721 02
Bildbearbeitung: Christian Graf
                                                               Vorstand: Frank Bielka (Vorsitzender), Ilona Cardoso-Vicente, Frank-Rüdiger
Redaktionsschluss: 31.07.2020                                  Berger, Manfred Isemeyer, Anne Keilholz, Ingo Musch, Hans Ulrich Schramm
Druck: X-PRESS Grafik & Druck GmbH                             Verwaltungsrat: Manfred Stemmer (Vorsitzender), Gerhard Bückner,
Erscheinungsweise: 12 x jährlich (Auflage: 5.700)              Christian Goiny, Brigitte Lange, Dr. Matthias Mock
Bezugspreis ist im Mitgliedsbeitrag enthalten                  In dieser Ausgabe finden Sie einen Beileger von C. Bechstein und vom
ISSN 1618-1832                                                 Schlosspark Theater
Titel: „Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin e.V., Ruhstr. 6   Wir übernehmen keine Haftung für Spielplan- und Uhrzeitänderungen,
Foto: Conatnze Siedenburg                                      bemühen uns aber, Sie rechtzeitig zu informieren.
September 2020 - Kulturvolk Berlin
1

                                                     FOTO FELIX GRIMM
Liebe Leserin, lieber Leser,

      endlich, endlich sind wir wieder für Sie da.

      Ein halbes Jahr ist vergangen, seit wir Ihnen zum letzten Mal ein Magazin mit unseren Angebo-
      ten zukommen ließen. Eine bleierne Corona-Zeit, die uns alle irgendwie gelähmt und unseren
      Verein finanziell sehr belastet hat.

      Nun starten wir hoffnungsvoll in die neue Saison und in ein hoffentlich wieder buntes kultu-
      relles Leben in Berlin und Brandenburg. Unter Beachtung aller Hygienevorschriften haben uns
      unsere Kulturpartner Karten für die ersten Veranstaltungen in den Sälen angeboten. Wir haben
      für Sie zusammengetragen, was es gab, aber in vielen Häusern regt sich erst jetzt nach den
      Sommerferien das Leben. Sie sollten deswegen auch immer auf unsere Mailings achten, auf un-
      sere Internetseite schauen oder aber einfach bei uns anrufen, denn wir werden den „Spielplan“
      weiter ergänzen.

      Es hat uns sehr gefreut, dass Ihnen unsere eigenen sommerlichen Gartenkonzerte am Freitag-
      abend hier in der Ruhrstraße so gut gefallen haben. Bis Anfang September werden wir sie noch
      fortsetzen. Schauen Sie nach, welche Künstlerinnen und Künstler es noch zu entdecken gibt.
      Unsere Montagskulturabende in unserem Veranstaltungsraum werden wir in den kommenden
      Monaten nur sehr eingeschränkt mit einer geringen Gästeanzahl anbieten können.

      Der Vorstand hat entschieden, die Mitgliederversammlung wegen der Pandemie zu verschieben.
      Wir informieren Sie rechtzeitig, wann und wo die Versammlung stattfinden wird.

      Bis Ende August haben wir noch eingeschränkte Öffnungszeiten (Dienstag bis Freitag von
      10-15 Uhr). Ich hoffe, es lohnt sich, im September wieder länger geöffnet zu haben.
      Vielen Dank für Ihre Treue und Unterstützung in den vergangenen Monaten.

      Ihre

             Alice Ströver

                                                                        Kulturvolk Intern
September 2020 - Kulturvolk Berlin
2

           CORONA-Pandemie und die Folgen:
           Das müssen Sie wissen!

    Uns haben zahlreiche Fragen zu den Bedingungen            lungen nicht besuchen. Was passiert jetzt mit meinen
    der Mitgliedschaft in der Pandemie-Zeit erreicht. Die-    gebuchten Konzerten?
    se Fragen betreffen vor allem Mitglieder mit gebuch-      Die ausgefallenen Veranstaltungen haben wir storniert
    ten Abonnements oder Vorauszahlungen. Wir haben           und Ihre Konzertanrechte zur freien Verfügung gestellt.
    im Folgenden die wichtigsten Fragen beantwortet:          Es gibt Konzertabos, die aufgrund der aktuellen Situa-
    Meine gebuchte Vorstellung fiel aufgrund der Covid-       tion komplett abgemeldet werden mussten. Auch in
    Pandemie aus:                                             diesen Abonnements sind die Anrechte bis einschließ-
    Alle gebuchten Veranstaltungen, die nicht auf einen       lich 31.12.2021 zur freien Verfügung gestellt. Bitte su-
    anderen Termin verlegt werden, sind storniert. Die be-    chen Sie sich aus unserem Angebot für Sie interessan-
    reits bezahlten Rechnungsbeträge wurden den Mit-          te Konzerte aus. Wir verrechnen auch hier den Wert des
    gliedskonten gutgeschrieben. Anrechte wurden abge-        Konzertanrechtes mit dem Kartenpreis und stellen nur
    meldet und Ihnen zur freien Verfügung gestellt.           den jeweiligen Differenzbetrag in Rechnung. Eine erneu-
                                                              te Einladung ist auch auf diese Anrechte nicht möglich.
    Meine gebuchte Veranstaltung während der Covid-           Für die kommende Saison werden wir leider keine Kon-
    Pandemie wurde nicht storniert:                           zertabos anbieten können, da wir bisher zu wenige Kon-
    Viele Veranstalter suchen nach Ersatzterminen. Diese      zertangebote von den Veranstaltern erhalten haben.
    Veranstaltungen konnten wir daher noch nicht stornie-
    ren. Sobald ein Ersatztermin feststeht, melden wir uns    Kann ich mehrere Anrechte für eine höherwertige
    bei den betroffenen Mitgliedern. Die Originalkarten be-   Karte verrechnen lassen?
    halten für die Ersatztermine ihre Gültigkeit. Bis dahin   Nein. Es ist immer nur ein Anrecht auf eine Karte anre-
    bitten wir um Geduld.                                     chenbar. Die Auszahlung eines Differenzbetrages (die
                                                              Karte ist günstiger als das Anrecht wert ist) ist nicht
    Meine Anrechte aus Kulturpaketen wurden freige-           möglich. Nutzen Sie dieses Anrecht bei einer Bestellung
    stellt. Verfallen diese zum 31.03.2021?                   lieber für eine höherwertige Karte und zahlen die preis-
    Nein. Grundsätzlich müssen Anrechte immer bis zum         günstigere Karte dann ohne Verrechnung des Anrechts.
    31.03. des Folgejahres gebucht sein, damit diese nicht
    verfallen. In der aktuellen Situation kommen wir unse-    Meine geschenkte Mitgliedschaft endet während der
    ren Mitgliedern entgegen und haben alle freigestellten    Covid-Pandemie:
    Anrechte bis zum 31.12.2021 zur freien Verfügung          Wir haben alle Geschenkmitgliedschaften, die während
    verlängert. Eine erneute Einladung ist dafür allerdings   der aktuellen Situation auslaufen, zunächst bis zum
    nicht möglich. Suchen Sie sich bitte selbst aus unserem   31.12.2020 verlängert. So haben alle Beschenkten die
    Angebot neue Veranstaltungen aus. Wir verrechnen          Möglichkeit unseren Service vorläufig weiter zu nutzen,
    den Anrechtspreis und stellen nur den Differenzbetrag     Veranstaltungen zu besuchen und im Anschluss regulä-
    vom Anrechtswert zum Kartenpreis in Rechnung.             res Mitglied zu werden.

    Ich habe ein/mehrere Konzertpakete gebucht und            In meiner Zahlungshistorie auf der Webseite erschei-
    konnte aufgrund der Covid-Pandemie einige Vorstel         nen Karten für die Vorstellung „Überlassung an Kultur-
                                                              volk“. Was bedeutet dies?
September 2020 - Kulturvolk Berlin
08/2020
                                                                                                                   3

     Kulturvolk: CORONA-Pandemie und die Folgen: Das müssen Sie wissen!
     Rezensionen: Kulturvolk Blog
     Kulturvolk: Montagskultur
     Kulturvolk: Gartenkonzerte

Sie haben uns eine Spende zukommen lassen. Diese          Wir können Ihre Gruppe im Moment nicht einladen, da
Spendensumme haben wir über „Überlassung an Kul-          wir entweder keine oder zu wenige Termine für eine
turvolk‘‘ ausgebucht. Sie sollten über diese Summe ei-    Einladung von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt
ne Spendenbescheinigung erhalten haben. Wenn nicht,       bekommen haben. Daher müssen wir dieses Anrecht zur
melden Sie sich.                                          freien Verfügung stellen. Da unser Datensystem von uns
Ich möchte auch jetzt noch meine freigestellten           verlangt, dass wir Sie zunächst einladen müssen, ehe
Anrechte dem Kulturvolk spenden:                          der Termin wieder freigestellt werden kann, sehen Sie
Diese Anrechte werden von uns über „Anrechtüberlas-       temporär diese Einladung. Dieses Anrecht wird in den
sung an Kulturvolk“ ausgebucht. Eine Spendenbeschei-      folgenden Tagen dann wieder zur freien Verfügung ge-
nigung für überlassene Anrechte dürfen wir leider nicht   stellt und kann von Ihnen mit einer Buchung belegt
ausstellen.                                               werden.

In der Zahlungshistorie nach meinem persönlichen          Durch die Stornierungen der ausgefallenen Veran-
Login auf der Webseite ist ein negativer offener          staltungen stehen mir jetzt viele Anrechte zur freien
Posten notiert.                                           Verfügung | steht ein höheres Vorauszahlungs- bzw.
Dieser negative offene Posten ist ein Guthaben. Diese     Verbrauchsguthaben zur Verfügung. Wird auch im
Summe wird bei erteilter Einzugsermächtigung automa-      kommenden Kalenderjahr mein Kulturpaket/die neue
tisch berücksichtigt. Abbuchungen erfolgen erst wieder    Vorauszahlung in Rechnung gestellt?
vom Bankkonto, wenn dieses Guthaben verbraucht ist.       Ja. Die Kulturpakete und Vorauszahlungsguthaben wer-
                                                          den auch für das kommende Kalenderjahr in Rechnung
Auf meinem Vorauszahlungskonto ist noch ein höhe-         gestellt. Wenn Sie auch im kommenden Jahr von uns
rer Betrag verfügbar, muss ich diese Summe bis zum        eingeladen werden möchten, müssen wir diese Pakete
31.03.2021 aufbrauchen, damit dieser nicht verfällt?      auch für das kommende Jahr berechnen. Da Sie jedoch
Nein. Wir haben auch das Vorauszahlungsguthaben           selbst mit größten Kulturpaketen nicht in jedem Monat
aus dem Jahr 2020 bis zum 31.12.2021 verlängert.          eingeladen werden, können Sie die „Lücken“ zwischen
Wenn Sie Ihre Kulturkarte aufgewertet haben (Kultur-      den mit freigestellten Anrechten selbst füllen.
karte Plus, Kulturkarte Gold oder Kulturkarte Silber),
wird für das Jahr 2021 zwar erneut die Aufladung au-      Muss ich jetzt bis zum Jahresende 2021 warten, um
tomatisch erfolgen, das Guthaben aus dem Jahr 2020        mir Vorstellungen auszusuchen?
bleibt aber bis zum 31.12.2021 erhalten und wird zu-      Nein. Wir freuen uns über jede zeitnahe Kartenbestel-
erst verrechnet.                                          lung. Wir haben auch bereits jetzt schon wieder viele
                                                          Angebote. Viele Veranstaltungen finden Open Air statt,
Ich habe in meinem Mitgliedskonto eine Einladung          so dass Sie diese auch in Pandemie-Zeiten unter Wah-
zur Vorstellung „Musiktheater-Anrechtfreistellung“        rung der Abstandsregeln besuchen und genießen
bzw. „Sprechtheater-Anrechtfreistellung“.                 können.
Was bedeutet dies?
                                                          Ihr Kulturvolk-Team
September 2020 - Kulturvolk Berlin
4
    Kulturvolk Blog

                                 Reinhard Wengierek schreibt
                         montags online auf www.kulturvolk.de
                                seine Theaterbetriebsnotizen.
                                                                        FOTO ULRIKE HEINICKE

     Ort der Handlung: Renaissance-Theater
     „Marias Testament“

     Maria, die klaglos schmerzensreiche, lieblich reine, die   zung mit zwei imaginären Aufpassern, die - hier frei-
     Mutter Gottes, gehüllt in himmelblaues Tuch, das zarte     lich vergebens über den „ewigen“ Erhalt der Heilsle-
     Kind in den Armen oder den gemarterten toten Mann:         gende wachen.
     So kennt die Welt diese im Neuen Testament ansons-         Tief beeindruckt von seinem literarischen Fundstück,
     ten seltsam unbeschriebene, hohe Frau der Christen-        hat der Regisseur Elmar Goerden aus dem Tólbin-Ro-
     heit, eine brave Ikone seliger Entrücktheit.               man einen dramatischen Theatertext gefiltert, wo-
     Der irische Erfolgsautor Colm Tólbin zeichnet in sei-      bei ihm für die Figur der Maria von Anfang an die gro-
     nem Roman „Marias Testament“ ein radikal entgegen-         ße Schauspielerin Nicole Heesters vor Augen stand. Für
     gesetztes Marienbild. Aus „Maria, Mutter Gottes“ wird      sie hat er das spannende, von Blasphemie völlig freie
     „Maria, Mutter“; eine zornige, dabei nüchtern aufs Le-     Stück geschrieben und inszeniert.
     ben schauende Frau, die am Ende ihres Lebens schwer        Die Heesters, ganz in flammendes Rot gehüllt, ist keine
     mit ihrem Schicksal hadert, das gebunden ist an den        Heroine des Leidens, kein Klageweib, vielmehr eine
     Kult sowie die Legendenbildung um ihren Sohn, der          mütterlich stolze Hausfrau in der Küche beim Abwasch
     sich von ihr abwandte, der seine Herkunft bis hin zur      und Putzen fast wie von heute. Sie wirkt lebensprall,
     Auferstehung nach dem Märtyrertod für göttlich hielt       noch mit mehr als achtzig Jahren. Erzählt, des Spre-
     und seine Taten für Wunder.                                chens mächtig wie heutzutage wenige, hoch konzent-
     Tólbins Text ist ein wuchtiger, verstörender, krass rea-   riert, dabei feinnervig differenziert zwischen Resignati-
     listischer Gegenentwurf zur biblischen Heilslegende. Ei-   on und Empörung (die trickreiche Wunderheilung oder
     ne Abrechnung mit Jüngern und Erlösern, deren Kult         die Verwandlung von Wasser zu Wein), zwischen Ent-
     und Religion Maria ablehnt. Sie ist ein gebrochenes,       setzen (die sadistische Kreuzigung als marktschreie-
     dennoch aufrechtes, aufrichtiges Weib, das mit dem         risches Volksfest) und Schuldschmerz (aus Angst floh
     Bauch denkt und fühlt mit dem Kopf und im Lebens-          sie von Golgatha angesichts des unerträglich elend
     rückblick die Stilisierung ihres Sohnes zum Mensch-        Verreckenden). Diese Mama Maria redet sich endlich
     heitserlöser samt einhergehender Heiligsprechung für       von der Seele Tränen und Schreie tapfer schluckend ,
     ideologisch motiviertes Menschenwerk hält. Für Be-         was sie als Zeugin für wahr erlebte. Keine Sentimen-
     trug. Für Politik.                                         talitäten, trotzallem. Und dennoch herzergreifend. Ei-
     Der dramaturgische Coup des Autors ist, diese müt-         ne Mutter spricht zu uns von ihrem einzigen, ihrem so
     terliche Rückschau aufs wahnwitzige und schließlich        schwierigen Kind. Das bittere Fazit: Zu sterben, um die
     grauenvoll Erlebte in einen Monolog zu gießen, der         Menschheit zu retten, dieses Opfer sei es nicht wert
     wiederum klingt als große kritische Auseinanderset         gewesen.
                                                                Aufführungen am 6. und 16. Oktober 2020
September 2020 - Kulturvolk Berlin
5
Montags-
kultur
                                             PLAKAT VON BARBARA QUANDT, CHARLEYS TANTE, 1983 | AUSSCHNITT, FOTO CHRISTIAN GRAF, 2020

Ausstellungseröffnung                                            Lesung

Zeitzeugen:                                                     Gustaf Gründgens
Theaterplakate                                                  und Klaus Mann
BEGRÜSSUNG Frank Bielka, Vorsitzender                           MIT Monika Bienert
Freie Volksbühne Berlin e.V.
EINFÜHRUNG Frank Rüdiger Berger, stellv.                        Unvollendete Freundschaft - oder war es Liebe?
Vorsitzender Freie Volksbühne Berlin e.V.                       Künstlerpaare in Berlin um 1900 bis 1940
EHRENGAST Hermann Treusch | Erinnerungen
                                                                Klaus Mann, der früh Gereifte und früh Vollendete.
MUSIK Daniel Pacitti (Akkordeon)
                                                                Schriftsteller - exaltiert, begabt, homosexuell, dro-
                                                                genabhängig. Ein genauer politischer Beobachter
Mit dieser Ausstellung blicken wir im 130. Jubilä-              seiner Zeit. Als Jüngling trifft er auf Gustaf Gründ-
umsjahr des Vereins auf drei Jahrzehnte Theater der             gens, den ehrgeizigen, schillernden Schauspieler.
Freien Volksbühne in der Schaperstraße zurück.                  Klaus Mann verfällt ihm.
1963 mit Romain Rollands „Robespierre“ eröffnet,
musste der eigene Spielbetrieb in diesem zweiten,
eigens vom und für den Verein errichteten Theater
nach der Wende 1992 eingestellt werden. Übrig
blieben viele Erinnerungen an große Theaterabende,
an große Erfolge und Misserfolge.
Mit der Plakatausstellung erinnern wir auch an einen
bedeutenden Abschnitt deutscher Theatergeschichte
- und laden Sie herzlich ein, diesen Teil der 130jäh-
rigen Vereinsgeschichte mit uns Revue passieren zu
lassen.

KONZEPTION UND DURCHFÜHRUNG Frank-Rüdiger
Berger und Christian Graf                                                     FOTO URBSCHAT

   14. September                                                     28. September
   19.30 UHR                                EINTRITT FREI            19.30 UHR                                            13 € (GÄSTE)
    AUFGRUND VON CORONA: EINLASS NUR MIT ANMELDUNG                                                                  10 € (MITGLIEDER)

Wenn nicht anders angegeben, finden die Montagskultur-Veranstaltungen im Veranstaltungsraum, Ruhrstr. 6, 10709 Berlin, statt.
September 2020 - Kulturvolk Berlin
6
        Garten-
        Konzerte
                                      FOTO PROMO                                    FOTO MARTA MURVAI

         Cécile Rose & Dirk                                 Marta Murvai,
         Rave                                               Violine
         MIT Cécile Rose (Gesang) und Dirk Rave             PROGRAMM
         (Akkordeon, Gesang)
                                                            Johann Sebastian Bach - Partita d-moll

         Mit Cécile Rose und Dirk Rave haben sich zwei      Fritz Kreisler - Recitativ und Scherzo
         Partner gefunden, die mit Leidenschaft und         Johann Sebastian Bach - Sonate g-moll
         Liebe für das Chanson brennen.                     Franz Schubert | Heinrich Wilhelm Ernst - „Der Erlkönig“
         In ihrem Programmformat „Chanson Salon“
         präsentieren sie Klassiker des Genres von Edith
         Piaf, Gilbert Bécaud, Barbara, Serge Gainsbourg,   Die zur Zeit in Berlin lebende Geigerin Marta Murvai ist
         Juliette Gréco u.a.                                eine der herausragendsten Solistinnen Rumäniens.

         Das Ganze gemischt mit Chansons vom Mont-          Sie begann den Geigenunterricht in ihrer Geburtsstadt
         martre aus der Zeit der Belle Époque, die für      Bukarest und gewann schon in jungen Jahren zahlreiche
         alle eben Genannten Inspiration waren: von         Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben.
         Erik Satie, Aristide Bruant, Yvette Guilbert.
         Präsentiert mit angeborenem französischem
         Charme von Cécile Rose und heißblütigem hol-
         steinischem Temperament von Dirk Rave. Lieb-
         haber französischer und deutscher Chansons
         sollten sich diesen Abend nicht entgehen
         lassen!

            21. August                                          28. August
            19.30 UHR                        15 € (GÄSTE)       19.30 UHR                                     15 € (GÄSTE)
                                        12 € (MITGLIEDER)                                                12 € (MITGLIEDER)

    8                                                Kartenbestellung unter: 030 86 00 93 - 51/52 oder unter www.kulturvolk.de
September 2020 - Kulturvolk Berlin
7
                                                                 Unterstützen Sie
                                                                 unseren Verein!

                                                                 Wir sind wieder für Sie da
 FOTO BASTIAN SEMM
                                                                 und freuen uns auf Ihre
                                                                 Bestellungen!

                                                                 Werben Sie neue Mitglieder!
                                                                 Oder verschenken Sie eine
Cash - A Singer of Songs                                         Mitgliedschaft an Bekannte
                                                                 und Freund*innen. Damit
Eine musikalische Lesereise durch das                            unterstützen Sie uns ganz
Leben einer Ikone                                                konkret.
VON UND MIT Bastian Semm
                                                                 Sie können uns auch
Johnny Cash gehört zu den Denkmälern der populären               unterstützen, indem Sie an
Musik. Bastian Semm fühlt sich seit frühester Kindheit der
Musik von Johnny Cash verbunden und zeichnet nun dessen
                                                                 uns spenden.
bewegte Lebensgeschichte unplugged nach. Hierzu entwi-
ckelt er ganz persönliche und intime Interpretationen dieser
wundervollen Musik, verknüpft sie mit Auszügen aus Cashs
eindrücklicher Autobiographie und dringt so tief in die Seele
Johnny Cashs ein.
Bastian Semm studierte Schauspiel an der Leipziger Hoch-         Unsere Bankverbindung ist:
schule für Musik und Theater. 2009 wurde er für seine
Darstellung des „Peer Gynt“ bei den Luisenburg-Festspielen
                                                                 Freie Volksbühne Berlin e.V.
in Wunsiedel mit dem Rosenthal-Nachwuchspreis ausgezeich-
net. Für seine Interpretation des „Hamlet“ bei den Festspielen   Postbank Berlin
in Bad Hersfeld 2011 gewann er den Hersfeldpreis. Von 2013       DE 17 1001 0010 0009 472102
bis 2017 war er der „Klaus Störtebeker“ der Rügener Störte-
beker-Festspiele, spielte außerdem in Film- und Fernsehpro-
duktionen. Mit Cash - „A Singer Of Songs“ ist Bastian Semm
quer durch Deutschland auf Tour und spielte sein Programm
sogar im Gefängnis. Auf Einladung eines Songschreibers von
                                                                 Für jede Geldspende, die über
Johnny Cash bereiste Bastian Semm den Süden der USA und          den Mitgliedsbeitrag von 48 €
konnte in Nashville Cashs Sohn John Carter Cash treffen.         hinausgeht, stellen wir Ihnen
                                                                 eine Spendenbescheinigung aus.
   4. September
   19.30 UHR                                   15 € (GÄSTE)                Vielen Dank!
                                          12 € (MITGLIEDER)

                                                                                                  9
September 2020 - Kulturvolk Berlin
Angebote unserer Kooperationspartner:
Kulturkarte vorzeigen und sparen

                Informationen über die jeweiligen
                Ermäßigungen finden Sie unter
                www.kulturvolk.de
Veranstaltungsprogramm             9

Service: FAQs                                                 Musiktheater und Tanz   10
Wie und wo kann ich Karten bestellen?
Sie können auf unserer Website www.kulturvolk.
de oder telefonisch Karten bestellen.

Wie wird meine Bestellung bestätigt?                                     Schauspiel   14
Sobald Ihre Bestellung erfasst ist, erhalten Sie
in kürzester Zeit die Eintrittskarten. Kann ein
Veranstalter keine Karten zur Verfügung stellen,
werden Sie umgehend von uns informiert. Ihre
Bestellung können Sie jederzeit auf unserer
Website mit Ihrem persönlichen LogIn einsehen.                              Konzert   22
Bis wann kann ich Veranstaltungen
abmelden?
Mitglieder mit Kulturpaketen können eine
geplante Vorstellung bis zum 10. des vor der Ver-
anstaltung liegenden Monats abmelden. Danach
können Karten nur in Kommission gegeben
                                                              von Kabarett bis Show   30
werden. Für eine erfolgreiche Weitervermittlung
stellen wir Ihnen 2,50 € pro Karte in Rechnung.
Welche die nächste geplante Veranstaltung ist,
entnehmen Sie bitte dem Faltblatt „Einladun-
gen“, (liegt dem Magazin bei) oder ist in Ihrem
persönlichen Mitgliedsbereich auf unserer                               Kinder- und   36
Internetseite www.kulturvolk.de.
                                                                   Jugendprogramm
Was passiert bei Spielplanänderungen?
Über eine Spielplanänderung erhalten Sie von
uns eine Nachricht, wenn der Veranstalter uns
rechtzeitig informiert. Wir bitten Sie darum,
die Karten innerhalb von vier Tagen an uns
                                                                       Brandenburg    40
zurückzusenden, damit wir Ihr Mitgliedskonto
entlasten können.

Keine Eintrittskarten im Briefkasten?
Wir verschicken Ihre Karten rechtzeitig. Sollten
die Karten einmal nicht pünktlich bei Ihnen-                             Führungen    44
eintreffen, rufen Sie uns bitte spätestens am                                Reisen
letzten Werktag vor der Veranstaltung an: (030)
86 00 93 51. Nach Möglichkeit hinterlegen wir
dann Ersatzkarten beim Veranstaltungsort. Bei
Veranstaltungen im Atze Musiktheater, Ballhaus
Naunynstraße, Berliner Schnauze -Theater, Die
Stachelschweine, Fliegenden Theater, Galli The-
ater, Prime Time Theater, der Schaubude Berlin,
Sophiensaelen, Theater Strahl, Theater im Delphi,
Theaterdiscounter und dem RambaZamba The-
ater verschicken wir keine Eintrittskarten, diese
befinden sich immer an der Abendkasse

Wie komme ich ganz kurzfristig in
Theater oder Oper?
Sie können bei uns an den Werktagen bis zum
Veranstaltungstag bestellen. Wir organisieren
die Abendkassenhinterlegung. Zusätzlich
können Sie an vielen Abendkassen der Berliner
Theater und Opernhäuser mit der Kulturkarte
spontan Karten zum günstigen Kulturvolk-Preis
kaufen, sofern die Vorstellung im Kulturvolk-
Angebot ist. Sie bezahlen bequem per Rechnung.
Musiktheater und Tanz
10
     Fopto Vincent Stefan
11

NEUKÖLLNER OPER
KARL-MARX-STR. 131-133                                        12043 BERLIN

Iron Curtain Man
REGIE Fabian Gerhardt MUSIKALISCHE LEITUNG Claas Krause |
Christopher Verworner CHOREOGRAPHIE Lilit Hakobyan
DRAMATURGIE Änne-Marthe Kühn MIT Frédéric Brossier,
Sophia Euskirchen, Franziska Junge, Claudia Renner,
Meik van Severen und Mitgliedern des VKKO
(Verworner-Krause-Kammerorchester)
von Fabian Gerhardt / Lars Werner (Text) und Claas Krause |
Christopher Verworner (Musik)

Was war da los: ein singender Cowboy landet in der Haupt-
stadt der DDR, und reitet Lasso-schwingend durch »Ein Kes-
sel Buntes«? Dean Reed, geboren in Denver, Colorado wollte
die Stimme der Unterdrückten sein. In Lateinamerika ein
Star, kam er auf Umwegen über Spanien, Italien und die
UdSSR in die DDR, wo er in den 70ern dem Sozialismus den
Hüftschwung lehrte.
Der „Rote Elvis“ erlebte hinter dem Eisernen Vorhang eine
beispiellose Karriere, er war DER Amerikaner des Ostblocks.
Doch mit Glasnost und Perestroika begann sein Stern zu sin-
ken und auch in seiner Heimat wurde er bei einem Come-
back-Versuch verhöhnt. Im Jahr 1986 nahm sich der Musiker
unter bis heute mysteriösen Umständen das Leben.
Wie vielen Musikern und Stars war Dean Reed die große
Bühne die eigentliche Heimat. In der Neuköllner Oper wird
Dean nach Hause auf die Bühne geholt. In einer fantasti-
schen Totenreise stellt sich der Sänger den Stationen seines
Lebens und trifft Weggefährten und Feinde.

05.09.   SA   20.00   A   13.09.   SO    20.00   B   24.09.   DO     20.00   B
06.09.   SO   20.00   B   15.09.    DI   20.00   B   25.09.   FR     20.00   A
09.09.   MI   20.00   B   16.09.   MI    20.00   B   26.09.   SA     20.00   A
10.09.   DO   20.00   B   17.09.   DO    20.00   B   29.09.    DI    20.00   B
11.09.   FR   20.00   A   18.09.   FR    20.00   A   30.09.   MI     20.00   B
12.09.   SA   20.00   A   23.09.   MI    20.00   B

Preise                                                              25,50 € A
                                                                    21,50 € B
Musiktheater und Tanz
     Musiktheater                                    Die Grossherzogin von                      NEUKÖLLNER OPER
                                                                                                KARL-MARX-STR. 131-133            12043 BERLIN
                                                     Gerolstein
     DEUTSCHE OPER BERLIN                            Jacques Offenbach                          Lost (1,5 Meter)
     BISMARCKSTR. 35                 10627 BERLIN
                                                     INSZENIERUNG Barrie Kosky                  Ein Schwanengesang
     Baby Doll                                       KOSTÜME Klaus Bruns                        von Cordula Däuper | Johannes Müller
     Eine Flucht mit Beethovens 7. Sinfonie          Libretto von Henri Meilhac und Ludovic     (Text) und Tobias Schwencke (Musik)
12   A-Dur op. 92                                    Halévy                                     Uraufführung
     Zum Spielzeitauftakt präsentiert die            Deutsche Neufassung von Stefan A.          Das Hauskonzert beginnt mit Schu-
     Deutsche Oper Berlin ein grenzüber-             Troßbach                                   berts „Abschied“, man prostet sich aus
     schreitendes Konzert-Projekt: Deutsche          Die Titelrolle seiner 1867 während der     der Ferne zu und versucht, die nervös
     Sinfonik und jiddische Klezmer-Musik            zweiten Pariser Weltausstellung urauf-     wippende Fußspitze im edlen Schuh
     begegnen sich, und aktuelle Berichte            geführten Operette schrieb Offenbach       wieder unter Kontrolle zu bringen.
     von nach Europa geflüchteten Frauen             für die als Schöne Helena berühmt ge-      Aber das Unbehagen wächst mit jedem
     treffen auf Beethovens Anspruch eines           wordene Hortense Schneider, die als        Takt, verstärkt sich durch jedes roman-
     weltumspannenden Humanismus. Ein                forsch und kraftvoll auftretende Anti-     tische Seufzermotiv. Die Dame neben-
     Abend zwischen Sinfoniekonzert und              Diva das Publikum ihrer Zeit in Bann       an benimmt sich zunehmend merk-
     Klezmer-Session, zwischen Tanz, Doku-           schlug. Mit Dreistigkeit und Witz be-      würdig, hustet sie nicht auch ganz
     mentartheater und Video-Installation            mächtigen sich nun alternierend die        eigentümlich? Eine hat Fieber, dabei
     mit dem Orchester der Deutschen Oper            beiden Vollblutkomödianten Tom Erik        hat sie immer den CO2-Ausgleich auf
     Berlin, dem Klezmer-Komponisten Yom             Lie und Philipp Meierhöfer der groß-       ihren Inlandsflügen gezahlt. Aber das
     und weiteren Gästen unter der musi-             herzoglichen Rolle. Mit einem virtuosen    ist bestimmt nur der Alkohol. Während
     kalischen Leitung von Generalmusikdi-           Ensemble aus acht Sänger*innen und         das vermeintlich sichere Innen immer
     rektor Donald Runnicles.                        zwei Tänzer*innen in Doppelbesetzung       enger zu werden scheint, entgleitet
     06.09.   SO   19.30
                           7 Preis         31,00 €   zündet Barrie Kosky Offenbachs satiri-     das apokalyptische Außen.
                                                     sches Feuerwerk auf politische Intrige,    24.10.   SA   21.30 A
                                                                                                                        7 08.11.    SO    21.30 B
     KOMISCHE OPER BERLIN                            Günstlingswirtschaft und Militarismus.     25.10.   SO   21.30 B      12.11.   DO    21.30 B
     BEHRENSTR. 55-57                10117 BERLIN                          7 Preis
                                                     07.12.   MO 19.30                41,00 €   29.10.   DO   21.30 B      13.11.   FR    21.30 A
     Die (verzauberte) Zauberflöte                                                              30.10.   FR   21.30 A      14.11.   SA    21.30 A
                                                     Iphigenie auf Tauris                       31.10.   SA   21.30 A      15.11.   SO    21.30 B
     Wolfgang Amadeus Mozart
                                                                                                05.11.   DO   21.30 B      Preis         25,50 € A
     INSZENIERUNG Barrie Kosky, Suzanne
                                                     Christoph Willibald Gluck
                                                                                                06.11.   FR   21.30 A                    21,50 € B
     Andrade                                         INSZENIERUNG Barrie Kosky                  07.11.   SA   21.30 A
     ANIMATION Paul Barritt                          Libretto von Nicolas-François Guillard
     KONZEPTION »1927«                                                                          NEUKÖLLNER OPER - STUDIOBÜHNE
                                                     Deutsche Textfassung von Bettina           KARL-MARX-STR. 131-133 12043 BERLIN
     MUSIKALISCHE LEITUNG Ainars Rubikis
                                                     Bartz und Werner Hintze
     In dieser Inszenierung präsentiert sich                                                    Die Fleisch
                                                     Im Jahre 2007 sorgte Barrie Kosky
     „Die Zauberflöte“ in veränderter, aber                                                     MUSIKALISCHE EINRICHTUNG UND LEITUNG
                                                     mit seiner schonungslosen Deutung
     nicht weniger verzaubernder Gestalt                                                        Markus Syperek
                                                     von Glucks verstörendem Meisterwerk
     erneut dem Berliner Publikum.
                                                     schon einmal für Aufsehen. Nun, über       Ein Ritual mit der Oper „Ayamé“ von
     Tamino im Magen des Drachen, Papa-              zehn Jahre später, wirft er einen völlig   Kosaku Yamada
     geno auf fliegenden Elefanten reitend,          neuen Blick auf dieses modern anmu-        Als die Neuköllner Oper den Einakter
     die Königin der Nacht als riesige Spin-         tende Drama über Menschen in fins-         „Ayamé“ entdeckten, war das Wort
     ne, tanzende Sternbilder und fliegende          terer Wirklichkeit, als Unterworfene,      „Pandemie“ eins von vielen im passi-
     Schmetterlingsknaben - der Zauber,              Kämpfende, Liebende angesichts der         ven Wortschatz der Meisten. Als Vin-
     den Die Zauberflöte der Komischen               erdrückenden Macht von Königen und         cent Stefan und sein Team ihre Kon-
     Oper Berlin auf Jung und Alt ausübt, ist        Göttern, und konzentriert sich gemein-     zeption entwickelte, verstand man
     ungebrochen. Und das nicht nur in Ber-          sam mit seinen Hauptdarsteller*innen       unter Corona bestenfalls eine Biermar-
     lin: Über 600.000 Menschen in 23 Län-           ganz auf die schicksalhafte Verstri-       ke. Und als dann im Januar
     dern auf vier Kontinenten haben die             ckung der drei Hauptfiguren.               2019 der Regisseur Fabian Gerhardt
     bei Publikum und Presse gefeierte In-                                 7 Preis
                                                     15.12.   DI   19.30              41,00 €   mit den Proben begann und die Idee
     szenierung der britischen Theatertrup-
                                                                                                eines ritualhaften Spiels von drei jun-
     pe „1927“ und Barrie Koskys mit ih-
                                                                                                gen Menschen, eingeschlossen in einer
     rer Staunen machenden Mischung aus
                                                                                                eisstarren Isolation, vertiefte, konnte
     Live performance und Filmanimation
                                                                                                niemand ahnen, welche Erfahrungen
     gesehen.
                                                                                                und Gefühle alle mitbringen würden,
     14.10.   MI   19.30
                           7 Preis         41,00 €                                              im Sommer 2020.
                                                                                                16.08. SO      20.00
                                                                                                                        7 Preis           15,50 €
Musiktheater und Tanz
RENAISSANCE-THEATER                               HALLE TANZBÜHNE BERLIN                           KULTURVOLK FREIE VOLKSBÜHNE BERLIN
HARDENBERGSTR. 6                 10623 BERLIN     EBERSWALDER STR.10/11 10437 BERLIN               RUHRSTR. 6             10709 BERLIN

Hedwig And The Angry Inch                         cie. toula limnaios:                             Seminar:
BUCH John Cameron Mitchell                        meantime                                         Vitalkraft
MUSIK UND GESANGSTEXTE Stephen Trask                                                               DOZENTIN Karin Seven
REGIE Guntbert Warns                                                                               In diesem zweitägigen Seminar lernen
MIT Sven Ratzke (Hedwig), Maria                                                                    Sie über Bewusstheit und praktische            13
Schuster (Itzhak), Florian Friedrich                                                               Übungen, das eigene Selbst zu betan-
(Bass),                                                                                            ken und gleichsam achtsam zu sein für
In Anknüpfung an die Produktion von                                                                Energieräuber.
Theater Mogul, Giferhorn, Schneider &                                                              Fr, 27. November 2020, 17 - 22 Uhr
Soehne.
                                                                                                   Sa, 28. November 2020, 14 - 20 Uhr
Dieser Kult-Erfolg des Musiktheaters
                                                                                                   Karin Seven ist Schauspielerin, Trai-
überschreitet mit seinen Songs und
                                                                                                   nerin und Coach für Persönlichkeits-
seiner Geschichte jede geographische,             FOTO CYAN
                                                                                                   entwicklung, Achtsamkeit & Vitalkraft
soziale und sexuelle Grenze. Von Ost-             KONZEPT | REGIE Toula Limnaios                   und den starken Auftritt. Sie ist Buch-
Berlin kämpft sich Hedwig auf der Su-             TANZ | KREATION Daniel Afonso, Leonar-           autorin des im Haufe Verlag 2015 er-
che nach dem Ursprung der Liebe bis in            do D´Aquino, Francesca Bedin, Laura              schienen Buches „PowerAct - Ihr star-
die Vereinigten Staaten durch. Mit al-            Beschi, Alba de Miguel, Alessio Scanda-          ker Auftritt“.
len Wasser gewaschen und weiß Gott                le, Hironori Sugata, Karolina Wyrwal
nicht auf den Mund gefallen, stellt sie                                                            Seit über 23 Jahren arbeitet sie als
                                                  CHOR. ASSISTENZ Ute Pliestermann
sich jeder Herausforderung, die das Le-                                                            Dozentin, Vortragsrednerin, Traine-
                                                  MUSIK Ralf R. Ollertz
ben ihr mal so eben vor die Füße wirft.                                                            rin und Coach für Unternehmen und
                                                  Ein getanzter Parcours                           Kunstschaffende.
Findet sie, was sie sucht? – Oder, was
sucht sie eigentlich? Eine gewagte Le-            Die cie. toula limnaios wird am 13. Au-          Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen,
bensreise, die Respekt einflößt.                  gust ihre Spielzeit mit einem alternati-         maximal 15 Personen
                                                  ven Aufführungsformat eröffnen.                                        7 Preis
16.10.   FR   23.00
                      7 Preis           25,00 €                                                    27.11.   FR   17.00                  79,00 €
                                                  In „meantime“ ist das gesamte Areal
                                                  der HALLE begehbar. Angefangen im
                                                  Garten, über den großen Saal bis in das
                                                                                                   Seminar:
Tanz                                              Foyer unseres Hauses.                            Stimme und Vorlesen
SOPHIENSÆLE                                       Die „Wiedereröffnung“ des Theaters               MIT Karin Seven
SOPHIENSTR. 18                   10178 BERLIN     wird eine Wanderung durch getanzte               Gutes Vorlesen will gelernt sein -
                                                  Miniaturen in einem Parcours sein.               zweitägiges Seminar
Postost 2090                                      Die besondere Ausstrahlung eines je-             In diesen beiden Tagen geht es rund
KÜNSTLERISCHE LEITUNG Rike Flämig                 den Tänzers und seine Persönlichkeit,            um die Sprechstimme und wie Sie als
CHOREOGRAPHIE Rike Flämig, Zwoisky                sind seit jeher charakteristisch für Tou-        Vorleser Geschichten, Gedichte und
Mears-Clarke                                      la Limnaios´ Stücke. Ihre individuelle           Texte in die Ohren und Herzen Ihrer
Wir schreiben das Jahr 2090 und fei-              Kraft wird in sechs Soli und einem Du-           Zuhörer lesen.
ern: Die utopischen Ansätze der Fried-            ett zu sehen sein. Die tänzerischen Mi-
                                                                                                   FR, 04. Dezember 2020, 17 - 22 Uhr
lichen Revolution wurden erfolgreich              niaturen spiegeln die Persönlichkeiten
                                                  des Ensembles wider.                             Sa, 05. Dezember 2020, 14 - 20 Uhr
umgesetzt. „Postost 2090 - eine ossi-
futuristische Retrospektive“ greift in-           Der Zyklus kann pro Abend innerhalb              Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen,
spirierende Zukunftsentwürfe und fe-              drei verschiedener Zeitfenster von je-           maximal 15 Personen
ministische Utopien der Frauen- und               weils 22 Zuschauern besucht werden.              04.12.   FR   17.00
                                                                                                                         7 Preis        79,00 €
Bürgerrechtsbewegung 1989/90 auf                  Treffpunkt: im Hof gegenüber des Kas-
und betrachtet das visionäre Poten-               sen-Pavillons trifft sich das Publikum,
tial von 1990 aus intersektionaler                Begleitung durch den Abend: Ute Plies-
Perspektive.                                      termann und Toula Limnaios
Gemeinsam feiern wir 100 Jahre Femi-                                    7 21.08.
                                                  15.08.   SA   19.30               FR    20.00
nistische Utopien, 100 Jahre Verfas-
                                                  15.08.   SA   20.00      21.08.   FR    20.30
sungsentwurf und 100 Jahre Ossifu-
                                                  15.08.   SA   20.30      22.08.   SA    19.30
turismus, die gesellschaftliche Zusam-
                                                  20.08.   DO   19.30      22.08.   SA    20.00
menhänge mitten im Umbruch neu
                                                  20.08.   DO   20.00      22.08.   SA    20.30
imaginiert haben.                                 20.08.   DO   20.30      Preis         17,00 €
24.09.   DO   20.00
                      7 26.09.     SA    20.00    21.08.   FR   19.30
25.09.   FR   20.00      Preis          15,00 €
26.09.   SA   16.00

Weitere Termine und Kartenbestellung unter: 030 86 00 93 - 51/52 oder unter www.kulturvolk.de
14
Foto Arno Declair

                         Schauspiel
15

DEUTSCHES THEATER
SCHUMANNSTRASSE 13 A                            10117 BERLIN

Die Glasmenagerie
VON Tennessee Williams // Deutsch von Jörn van Dyck REGIE
Stephan Kimmig BÜHNE Katja Haß KOSTÜME Anja Rabes MUSIK
Michael Verhovec DRAMATURGIE Ulrich Beck MIT Anja Schnei-
der, Linn Reusse, Marcel Kohler, Holger Stockhaus

„Sieht so die Zukunft aus, die wir für uns ins Auge gefasst
haben?“

Tom und Laura leben mit ihrer Mutter Amanda in einfachen
Verhältnissen. Ihr Vater hat die Familie vor Jahren verlas-
sen. Tom ernährt sie durch seine Arbeit in einem Lagerhaus,
träumt aber von einer Karriere als Schriftsteller. Während
Amanda von ihrer Jugend schwärmt und die Restfamilie mit
übertriebener Mutterliebe traktiert, konzentriert sich die
schüchterne Laura ganz auf ihre Sammlung zerbrechlicher
Glastiere. In dieser Menagerie sonderbarer Figuren findet
sie Halt und kann die Realität vergessen. Als Tom eines Ta-
ges auf Wunsch der Mutter seinen Arbeitskollegen Jim zum
Abendessen mitbringt, implodiert ihr Plan, Laura zu verkup-
peln, auf absurde Weise.
Das Stück, 1944 uraufgeführt, erzählt von der Fesselung an
Träume, die dem Alltag die Angst rauben, ohne ihm stand-
halten zu können.

17.09. DO 19.30

Preis                                                 19,50 €
Schauspiel
     BERLINER ENSEMBLE
     BERTOLT-BRECHT-PLATZ 1           10117 BERLIN   Gott ist nicht                                    Der Tatortreiniger
                                                     schüchtern                                        REGIE Wolfgang Rumpf
     Der kaukasische                                 Olga Grjasnowa
                                                                                                       Drei Episoden aus der populären TV-
     Kreidekreis                                     REGIE Laura Linnenbaum                            Krimi-Serie von Mizzi Meyer
     Bertolt Brecht                                  BÜHNE Daniel Roskamp                              - „Ganz normale Jobs“
     REGIE Michael Thalheimer                        KOSTÜME Michaela Kratzer                          - „Über den Wolken“
16   MIT Stefanie Reinsperger, Ingo Hüls-            MUSIK Lothar Müller                               - „Nicht über mein Sofa“
     mann, Tilo Nest, Nico Holonics, Sina            DRAMATURGIE Sibylle Baschung                                              7 21.09.
                                                                                                       20.08.   DO   20.00 A               MO   20.00 B
     Martens, Carina Zichner, Veit Schubert,         LICHT Arnaud Poumarat
                                                                                                       21.08.   FR   20.00 B      01.10.   DO   20.00 B
     Sascha Nathan, Peter Luppa                      VIDEO Jonas Englert
                                                                                                       29.08.   SA   20.00 B      02.10.   FR   20.00 B
                           7                         MIT Oliver Kraushaar, Cynthia Micas,
     02.10.   FR   19.30                                                                               31.08.   MO   20.00 A      03.10.   SA   16.00 B
                                                     Marc Oliver Schulze, Armin Wahedi
     Preise                     25,00 € | 21,00 €                                                      03.09.   DO   20.00 A      03.10.   SA   20.00 B
                                                     Sie spielt als junge Schauspielerin be-           04.09.   FR   20.00 B      20.10.   DI   20.00 B
     Panikherz                                       reits die Hauptrolle in einer TV-Serie.           14.09.   MO   20.00 A
     Benjamin von Stuckrad-Barre                     Er hat soeben seine Spezialisierung als           Preise                     29,00 € | 25,00 € A
                                                     plastischer Chirurg in Paris abgeschlos-                                     33,00 € | 28,00 € B
     REGIE Oliver Reese
                                                     sen und steht vor dem Antritt einer
     MUSIK Jörg Gollasch
                                                     Anstellung in einem der besten Kran-              Die Mausefalle
     DRAMATURGIE Valerie Göhring
                                                     kenhäuser der Stadt. Beide stammen                Agatha Christie
     MIT Nico Holonics, Bettina Hoppe, Lau-
                                                     aus privilegierten Verhältnissen, ihre            REGIE Wolfgang Rumpf
     rence Rupp, Carina Zichner                      Zukunft scheint gesichert. Und dann               MIT Maria Jany, Anette Felber, Teresa
     Der Schriftsteller als Popstar - Benja-         verlieren beide innerhalb von zwei                Scherhag, Rüdiger Kluck u.a.
     min von Stuckrad-Barre war und ist              Jahren alles, was ihr bisheriges Da-
     Role-Model für einen neuen Autoren-                                                               05.09. SA 20.00 A
                                                                                                                               7 20.09.   SO 20.00 B
                                                     sein ausmachte - wie unzählige ande-
     typus, der sich bewusst überlegt, mit           re Menschen auch, die aus politischen             19.09. SA 20.00 A          16.10. FR 20.00 A
     welchen Mitteln er die Öffentlichkeit           Gründen ihr Zuhause verlassen müs-                Preise                      33,00 € | 28,00 € A
     erreichen kann: Neben einem Buch lie-           sen. Auf der Basis fundierter Recher-                                         29,00 € | 25,00 € B
     fert man das Image gleich mit.                  chen erzählt Olga Grjasnowa die fiktive
                           7 20.09.                  und doch wahrhaftige Geschichte von               Die Therapie
     18.09.   FR   19.30             SO 20.00                                                          Sebastian Fitzek
     Preise                     25,00 € | 21,00 €
                                                     Amal und Hammoudi im beginnenden
                                                     Bürgerkrieg in Syrien 2011. Ihren Ro-             REGIE | BÜHNENBILD Wolfgang Rumpf
     Gott                                            man hat sie eigens für das Berliner En-           KOSTÜM Mirjam Kastner
                                                     semble dramatisiert.                                                      7 12.10.
     Ferdinand von Schirach                                                                            24.08. MO 20.00 A                 MO 20.00 A
                                                     16.09.   MI    19.30
                                                                            7                          11.09. FR 20.00 A          30.10. FR 20.00 B
     REGIE Oliver Reese
     MIT Gerrit Jansen, Josefin Platt, Chris-        Preise                       25,00 € | 21,00 €    12.09. SA 20.00 B
     tine Schönfeld, Martin Rentzsch, Betti-                                                           Preise                     29,00 € | 25,00 € A
                                                     BERLINER KRIMINALTHEATER
                                                                                                                                  33,00 € | 28,00 € B
     na Hoppe, Judith Engel, Ingo Hülsmann,          PALISADENSTR. 48      10243 BERLIN
     Veit Schubert
                                                     Der Seelenbrecher                                 Die zwölf Geschworenen
     Ferdinand von Schirach ist Jurist und
                                                     Sebastian Fitzek                                  Reginald Rose
     Autor. Sein Erfolgsstück „Terror“, das
     Oliver Reese 2015 am Schauspiel                 REGIE Wolfgang Rumpf                              REGIE Wolfgang Rumpf
     Frankfurt zur Uraufführung brachte,             MIT André Zimmermann, Matti Wien,                 MIT Katrin Martin, Gerd Melzer, Maria
     setzte sein Publikum einem morali-              Kristin Schulze u.a.                              Jany, Matti Wien u.a.
     schen Grundsatzkonflikt im Zuge einer           Drei Frauen - alle jung, schön und le-            18.09.   FR     20.00
                                                                                                                               7 18.10.    SO    18.00
     Flugzeugentführung aus und ließ es              benslustig - verschwinden spurlos. Nur            25.09.   FR     20.00
     schließlich über den Ausgang dieses             eine Woche in den Fängen des Psy-                 Preise                       33,00 € | 28,00 €
     Konflikts selbst entscheiden. Die ARD           chopathen, den die Presse den „See-
     verfilmte den Stoff prominent. Ferdi-           lenbrecher“ nennt, genügt: Als man                Ein Mord wird angekündigt
     nand von Schirach stellt sich mit sei-          die Frauen wieder aufgreift, sind sie             Agatha Christie
     nem neuen Stück „Gott“ erneut einer             verwahrlost, psychisch gebrochen -
                                                                                                       REGIE Wolfgang Rumpf
     Grundsatzdebatte unserer Zeit.                  wie lebendig in ihrem eigenen Körper
                                                     begraben.                                         10.10. SA 16.00 A
                                                                                                                               7 17.10.  SA 16.00 A
     Die Uraufführung findet zeitgleich
     auch am Düsseldorfer Schauspielhaus                                   7 13.10.                    10.10. SA 20.00 A          17.10. SA 20.00 A
                                                     26.09. SA     20.00 A              DI 20.00 B
     statt.                                                                                            11.10. SO 18.00 B
                                                     27.09. SO 20.00 B          14.10. MI 20.00 B
                                                                                                       Preise                     33,00 € | 28,00 € A
     13.09.   SO   15.00
                           7 27.09.  SO 19.00        Preise                      33,00 € | 28,00 € A
                                                                                                                                  29,00 € | 25,00 € B
     Preise                     25,00 € | 21,00 €                                29,00 € | 25,00 € B
Schauspiel
                                                                                                DEUTSCHES THEATER - KAMMERSPIELE
Inspektor Campbells letzter                        Hekabe - Im Herzen der                       SCHUMANNSTR. 13 A      10117 BERLIN
Fall                                               Finsternis
Saul O‘ Hara                                       nach Homer und Euripides                     Die Pest
                                                                                                nach dem Roman von Albert Camus
REGIE Wolfgang Rumpf | Matti Wien                  REGIE Stephan Kimmig
MIT Gundula Piepenbring, Vera Müller,              MIT Paul Grill, Katharina Matz, Linn         REGIE András Dömötör
Thomas Gumpert, Gert Melzer, Sebasti-              Reusse, Almut Zilcher                        MIT Božidar Kocevski, Nina Philipp, Ray
an Freigang, Kai Peter Gläser u.a.                                         7 Preis              Reimann                                     17
                                                   20.09.   SO     20.00              19,50 €
23.10.   FR    20.00
                     7 24.10.       SA    20.00                                                 In einer Fassung von András Dömötör
24.10.   SA    16.00                               Melissa kriegt alles                         und Eniko Deés
Preise                       33,00 € | 28,00 €     René Pollesch                                „Rieux wusste, dass der Pestbazillus
                                                                                                nie stirbt und nie verschwindet, und
                                                   REGIE René Pollesch
Passagier 23                                       MIT Franz Beil, Katrin Wichmann, Kath-
                                                                                                dass vielleicht der Tag kommen wür-
Sebastian Fitzek                                                                                de, an dem die Pest ihre Ratten we-
                                                   rin Angerer, Jeremy Mockridge, Martin
REGIE Thomas Wingrich
                                                                                                cken und zum Sterben in eine glückli-
                                                   Wuttke, Bernd Moss
MIT Katrin Martin, Katharina Zapatka,
                                                                                                che Stadt schicken würde.“
                                                   „Es gibt Leute, die annehmen, Theater-                              7 Preis
Silvio Hildebrandt, Matti Wien u.a.                autorinnen könnten in Quarantäne ih-         03.09.   DO    20.30              14,00 €
22.08.   SA   20.00 A
                      7 04.10.     SO 18.00 A      re Theaterstücke schreiben. Mich stört
27.08.   DO   20.00 B      05.10. MO 20.00 A       an diesen Stücken, dass die sich lesen,      Jutta Wachowiak erzählt
28.08.   FR   20.00 A      06.10. DI 20.00 A       als wären keine Schauspielerinnen und        Jurassic Park
06.09.   SO   20.00 B      09.10. FR 20.00 A       Schauspieler daran beteiligt gewesen         REGIE Rafael Sanchez
07.09.   MO   20.00 B      26.10. MO 20.00 A       (oder zudem die Adressaten). Was tat-        MIT Jutta Wachowiak
08.09.   DI   20.00 B      27.10. DI 20.00 A       sächlich leider auf die meisten Thea-        Ein Abend von Jutta Wachowiak, Eber-
16.09.   MI   20.00 B      31.10. SA 16.00 A       terstücke zutrifft, die als Texte zu krie-   hard Petschinka und Rafael Sanchez
17.09.   DO   20.00 B      31.10. SA 20.00 A       gen sind. Die größte Errungenschaft
Preise                      33,00 € | 28,00 € A    für mich als Theaterautor ist es, jede       06.09.   SO    20.00
                                                                                                                       7 Preis    14,00 €
                            29,00 € | 25,00 € B    Annahme, ich würde gerade jetzt Stü-
DEUTSCHES THEATER                                  cke schreiben, selbstbewusst von mir         Kommt ein Pferd in die Bar
SCHUMANNSTRASSE 13 A              10117 BERLIN     zu weisen. Ich bin froh, mir erarbeitet      David Grossman
                                                   zu haben, was man gemeinhin von der          REGIE UND BÜHNE Dušan David Parízek
Don Quijote                                        Schauspielerin und dem Schauspieler          DRAMATURGIE Eva-Maria Voigtländer
Jakob Nolte nach Miguel de Cervantes               denkt, nämlich, dass sie alleine nicht       MIT Samuel Finzi, Kathleen Morgeneyer
REGIE Jan Bosse                                    arbeiten können. Interviewanfragen
                                                   von Zeitungen sage ich in diesen Zei-        Dov Grinstein ist Stand-up-Comedian,
MIT Ulrich Matthes und Wolfram Koch
                                                   ten ab mit dem Hinweis, dass ich es für      Krakeeler, Alleinunterhalter und Pub-
In der Übersetzung von Susanne Lange                                                            likumshure. In einem Saal im öden In-
                                                   unerträglich halte von jemandem in-
Koproduktion mit den Bregenzer                                                                  dustriegebiet von Netanja, einer Stadt
                                                   terviewt zu werden, der, im Gegensatz
Festspielen                                                                                     zwischen Haifa und Tel Aviv, tritt er
                                                   zu mir, Arbeit hat.“ (René Pollesch)
                        7 Preis                                                                 zu seiner - letzten - Vorstellung an. Er
26.09.   SA    19.00                     19,50 €
                                                   07.09.   MO 19.30
                                                                           7 Preis    19,50 €   reizt sein Publikum, spricht es direkt
                                                                                                an, wird offen beleidigend, entschul-
Gift                                               Sophie Rois fährt gegen die                  digt sich tränenreich. Er reißt Possen,
Lot Vekemans
                                                   Wand im DT                                   erzählt faule und geistreiche, vulgä-
REGIE Christian Schwochow                                                                       re und unschuldige Witze. Die Sho-
                                                   REGIE Clemens Maria Schönborn
MIT Dagmar Manzel, Ulrich Matthes                                                               ah und ihre Opfer werden von sei-
                                                   nach dem Roman „Die Wand“ von Mar-
Zwischen Abrechnung und Annähe-                                                                 nem tabulosen Humor ebenso wenig
                                                   len Haushofer
rung, Trost und Trauer, Zärtlichkeit                                                            verschont wie Israels Politik in den
und Härte oszillieren die Szenen die-              Die Katastrophe kommt, weil wir sie          Palästinensergebieten.
ser Wiederbegegnung: das Porträt ei-               träumen. Und wir träumen sie, weil wir                              7 Preis
                                                   sie fürchten und uns nach ihr sehnen.        12.09.   SA    19.30              19,50 €
nes Paares, dessen Schicksal schon vor-
bei zu sein scheint - und das dennoch              Wenn die Katastrophe eintritt, hören
                                                   die peinigenden Phantasien auf. „Dass        Medea. Stimmen
noch einmal durch alles hindurchgehen
                                                   man weder empfinden noch denken              Christa Wolf
muss, in der Hoffnung, in einem Leben-
nach ihrem Leben anzukommen.                       darf, sondern handeln muss, ist die          REGIE Tilmann Köhler
                                                   beste Therapie, wenn der Mensch an           DRAMATURGIE Juliane Koepp
09.09.   MI    20.00
                        7 Preis          19,50 €   den Produkten des eigenen Vorstel-                                  7 Preis
                                                   lungsvermögens irre wird.“ (Wolfgang         21.09.   MO 19.30                 19,50 €
                                                   Pohrt)
                                                   02.09.   MI     19.30
                                                                           7 Preis    19,50 €

Weitere Termine und Kartenbestellung unter: 030 86 00 93 - 51/52 oder unter www.kulturvolk.de
Schauspiel
     GALLI THEATER                                    KLEINES THEATER                                   KOMÖDIE IM SCHILLERTHEATER
     ORANIENBURGER STRASSE 32 10117 BERLIN            SÜDWESTKORSO 64                  12161 BERLIN     BISMARCKSTR. 110      10625 BERLIN

     Der Beziehungscoach                              Alte Liebe                                        Komplexe Väter
     Johannes Galli                                   nach dem Roman von Elke Heidenreich und           René Heinersdorff
                                                      Bernd Schroeder
     MIT Thomas Matuszewski, Sina Haar-
     mann, Rainer Eckhardt                            REGIE Karin Bares
18                                                    MIT Gudrun Gabriel und Martin Gelzer
     Eine Theateroffenbarung für alle, die
     eine Beziehung führen, führten oder              Alte Liebe rostet nicht, so sagt man.
     führen wollen.                                   Heidenreich und Schroeder schrei-
                           7 04.09.                   ben in leichten, ironischen und bewe-
     03.09.   DO   20.00               FR    20.00    genden Dialogen die Geschichte eines
     03.09.   DO   20.00      27.09.   SO    19.00    Ehepaars.
     04.09.   FR   20.00      Preis         21,00 €
                                                      18.09.   FR   20.00
                                                                            7 20.09.     SO    18.00
     Die 7 Typen Show                                 19.09.   SA   20.00      Preis          19,50 €
                                                                                                        FOTO BO LAHOLA
     MIT Rainer Eckhardt, Marion Martinez
                                                      Er ist wieder da                                  REGIE René Heinersdorff
     Prof. Dr. Langbock hält einen Vortrag            nach dem Roman von Timur Vernes                   MIT Jochen Busse, Hugo E. Balder u. a.
     über 7 verschiedene menschliche Ty-
                                                      Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht                 Drei nicht mehr ganz so junge Männer
     pen, doch seine Assistentin Susie Stör
                                                      auf einem leeren Grundstück in Berlin-            versuchen auf unterschiedliche Weise
     kommt ihm immer wieder charmant in
                                                      Mitte. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne              nachzuholen, was sie bei ihren Töch-
     die Quere.
                                                      Eva. Im tiefsten Frieden, unter Tausen-           tern versäumt haben. Dass sie sich da-
     10.09.   DO   20.00
                           7 Preis          21,00 €   den von Ausländern und Angela Mer-                bei durch eine Verkettung - für den Zu-
     25.09.   FR   20.00                              kel. 66 Jahre nach seinem vermeintli-             schauer glücklicher - für die Handlung
                                                      chen Ende strandet der Gröfaz in der              unglücklicher Umstände gegenseitig
     Ehejubel                                         Gegenwart und startet gegen jegliche              in die Quere kommen, macht es ihnen
     MIT Marion Martinez, Rainer Eckhardt             Wahrscheinlichkeit eine neue Karriere             schwer, ihre Ziele zu erreichen.
                                                      - im Fernsehen. Dieser Hitler ist keine           Eine Komödie über die Eitelkeit zu spä-
     Teil 3 der Ehetrilogie
                                                      Witzfigur und gerade deshalb erschre-             ter Väter. Und über die Liebe ...
     Eine Komödie zur versilberten Hochzeit           ckend real. Eine Persiflage? Eine Satire?
                                                                                                        18.08.   DI   20.00
                                                                                                                              7 26.08.    MI    20.00
     Die beiden „Ehekracher“ Wilma und                Polit-Comedy? Auf jeden Fall ein be-
     Willi haben fünfundzwanzig Jahre                 reits erfolgreich verfilmtes literarisches        20.08.   DO   20.00      27.08.   DO    20.00
     durchgehalten und wollen nun mit                 Kabinettstück auf der Theaterbühne                21.08.   FR   20.00      28.08.   FR    20.00
     dem Fest der Silbernen Hochzeit ihre                                                               23.08.   SO   18.00      30.08.   SO    18.00
                                                      für einen komödiantischen Schauspie-
     Ehe bejubeln. Das Fest wird mit be-                                                                25.08.   DI   20.00
                                                      ler und eine facettenreiche Schauspie-
                                                                                                        Preise                     28,00 € | 19,50 €
     sonderen Darbietungen, mit einer Art             lerin in 15 verschiedenen Rollen.
     „Ehe Rückschau“, vorbereitet. Deftige                                  7 25.09.                    MAXIM GORKI THEATER
                                                      11.09.   FR   20.00                FR    20.00
     Streits enden in herzlicher Versöhnung!                                                            AM FESTUNGSGRABEN 2             10117 BERLIN
                                                      12.09.   SA   20.00      26.09.    SA    20.00
                           7 20.09.
     05.09.   SA   20.00               SO    19.00    13.09.   SO   18.00      27.09.    SO    20.00    Berlin Oranienplatz
     06.09.   SO   19.00      Preis         21,00 €   23.09.   MI   20.00      Preis          19,50 €   Hakan Savas Mican
                                                                                                        REGIE Hakan Savas Mican
     Ehekracher                                       Holzfällen. Eine Erregung
                                                                                                        BÜHNE Alissa Kolbusch
     MIT Rainer Eckhardt, Marion Martinez             Thomas Bernhard
                                                                                                        MUSIKALISCHE LEITUNG Jörg Gollasch
     Seit 2008 feiert das Theaterstück                MIT Marco Albrecht und Michael Schrod             DRAMATURGIE Irina Szodruch
     „EheKracher“ auf vielen Bühnen                   „Holzfällen. Eine Erregung“ entpuppt              LIVEMUSIK Lukas Fröhlich, Peer Neu-
     deutschlandweit große Erfolge!                   sich als hinreißend temperamentvolle              mann, Lizzy Scharnofske
                         7 Preis                      szenische Lesung mit jeder Menge bit-             Uraufführung
     19.09.   SA   20.00                    21,00 €
                                                      tergarstiger Lust an Beobachtung und
                                                                                                        90 Jahre nach dem Erscheinen von Al-
                                                      Sprache.“
     Männerschlussverkauf                                                                               fred Döblins „Berlin Alexanderplatz“
                                                      16.09.   MI   20.00
                                                                            7 Preis           19,50 €   schreibt Hakan Savas Mican mit „Berlin
     MIT Marion Martinez, Sina Haarmann
                                                                                                        Oranienplatz“ eine Hommage an das
                         7 Preis
     18.09.   FR   20.00                    21,00 €   Miss Daisy und ihr Chauffeur                      zeitgenössische Berlin. Er erzählt,wie in
     26.09.   SA   20.00                              Alfred Uhry                                       seiner letzten Inszenierung „Die Nacht
                                                                                                        von Lissabon“, mit poetischen Video-
     Schlagersüsstafel                                REGIE Pierre Sanoussi-Bliss
                                                                                                        bildern und Live-Musik von verpassten
                                                      MIT Ute Lubosch, Pierre Sanoussi-Bliss,
     MIT Heidrun Jahn, Marion Martinez                                                                  Chancen und dem Versuch, herauszu-
                                                      Matthias Freihof
                           7 Preis                                                                      finden, welches Leben das Original und
     17.09.   DO   20.00                    21,00 €   05.09.   SA   20.00
                                                                            7 Preis           19,50 €   welches die Kopie eines anderen ist.
                                                      06.09.   SO   18.00                                                     7 Preis
                                                                                                        13.09.   SO   19.30                    19,50 €
Schauspiel
Schwarzer Block                                   Felix von Manteuffel liest                      Love Letters
Kevin Rittberger                                  Joseph Roth                                     A. R. Gurney
REGIE Sebastian Nübling                           „Stationschef Fallmerayer“, gelesen             SZENISCHE EINRICHTUNG Gerd Wameling
LIVE-KAMERA | VIDEO Robin Nidecker                von Felix von Manteuffel                        MIT Imogen Kogge, Michael Rotschopf
TON | SOUNDDESIGN Tobias Koch                                           7 Preis                   Deutsch von Inge Greiffenhagen und
                                                  12.10.   MO 19.30                     12,50 €
DRAMATURGIE Ludwig Haugk                                                                          Daniel Karasek
„Schwarzer Block“ von Kevin Rittber-                                                                                                         19
                                                  Fräulein Julie                                  Als Teenager wird Andy zu Melissas
ger ist ein Stück über Antifaschismus             August Strindberg                               Geburtstag eingeladen. 1937. Daraus
als Sisyphos-Projekt, über 100 Jahre                                                              ergibt sich eine lebenslange Liebe, die
Geschichte linker Gewalt als Versuch,             REGIE Torsten Fischer
                                                                                                  von beiden auf besondere Weise ge-
den Naziterror zu verhindern, über den            MIT Judith Rosmair, Dominique Horwitz
                                                                                                  lebt wird. Denn beide kommen aus
Widerspruch von Emanzipation und                  Strindbergs naturalistisches Trauer-            konträren Verhältnissen, haben ganz
Gruppe. Als Protagonist*in für Theater            spiel von 1888 spielt an einem Mitt-            unterschiedliche Interessen und sind
scheint der Schwarze Block nicht be-              sommerabend bis zum nächsten Mor-               sich auch darüber, wie man im Leben
sonders geeignet: Er ist ein Warnsys-             gen. Fräulein Julie, lebensdurstig und          vorankommen möchte oder sollte,
tem auf prekärem Posten und will                  im Begriff die Schranken der sozialen           kaum einig. Der Ort, an dem sie jedoch
nicht erkannt sondern gehört werden,              Konvention nieder zu reissen, läßt sich         zusammen kommen, entsteht in ih-
er gibt keine Interviews und der ange-            auf einen erotischen Kampf mit dem              rem gemeinsamen, ihr ganzes Leben
regte Dialog ist nicht in erster Linie sei-       Diener ihres Vaters ein, bei dem sie Al-        umspannenden Briefwechsel. Frisch,
ne Kommunikationsform. Doch weil der              les riskiert. Mit jeder neuen Konstella-        gewagt, witzig und immer direkt fin-
Block kein Block ist, sondern eine sich           tion dieser packenden Auseinander-              den sich beide in ihrem lebendigen
selbst befragende Formierung von Wi-              setzung entfaltet Strindberg nach und           Austausch.
derstand, drängt er hier auf eine Büh-            nach die Bedingungen, unter denen die
                                                                                                  26.09.   SA    19.30
                                                                                                                         7 Preis   25,00 €
ne, eine Bewegung im Raum, die Kon-               sexuellen und sozialen Regeln für den
flikte aufbrechen lässt.                          Einzelnen diktiert werden. Wie zwölf            11.10.   SO    18.00
                      7 20.09.                    Jahre später in Totentanz entfaltet
12.09.   SA   19.30                SO    19.30
                                                  Strindberg mit geschliffener Klinge             Marias Testament
19.09.   SA   19.30      Preis          19,50 €                                                   Colm Tóibín
                                                  und nicht ohne schwarzen Humor ei-
RENAISSANCE-THEATER                               nen Kampf der Geschlechter. „Not
HARDENBERGSTR. 6                 10623 BERLIN     kennt kein Gebot.“
Bangemachn jildet nich                            29.10.   DO   19.30
                                                                        7 31.10.   SA    19.30
MIT Anika Mauer, Harry Ermer (Klavier)            30.10.   FR   19.30      Preis        25,00 €

Eine musikalische Nacht von und mit
Anika Mauer und Harry Ermer
                                                  Hansa Czypionka liest Kleists
                                                  „Kohlhaas“
Berlin, Gesang und die Nacht: Un-                 Heinrich von Kleist
ter diesem Dreigestirn treffen wir uns
mit Anika Mauer, am Klavier beglei-               „Michael Kohlhaas“, ein brandenburgi-
tet von Harry Ermer. Mit ihrem Reper-             scher Western gelesen von Hansa Czy-
                                                                                                  FOTO BO LAHOLA
toire von Liedern der 20er und 30er               pionka, musikalisch begleitet von Claus
                                                  Boesser-Ferrari                                 REGIE | BÜHNE Elmar Goerden
Jahre des vergangenen Jahrhunderts
                                                                        7 Preis                   MIT Nicole Heesters
singt sie, was Sache ist. Unsentimen-             05.10.   MO 19.30                     12,50 €
tal, verspricht die Nacht einen unver-                                                            Eine Mutter erzählt die Tragödie ihres
                                                                                                  Lebens. Sie erzählt von der Entfrem-
stellten, wachen Blick auf die alte und           Irgendwas is imma
neue Welt.                                                                                        dung, vom Tod ihres einzigen Sohnes
                                                  MIT Anika Mauer, Martin Schneider,              und sie erzählt dies alles auf ganz und
26.09.   SA   23.00
                      7 Preis           25,00 €   Guntbert Warns, Harry Ermer (Klavier)           gar persönliche Weise, aus der Pers-
                                                  Ein liederlicher Abend                          pektive ihrer eigenen, individuellen
Czypionka liest Büchners                          Als Willkommensgruß zur Spielzeit               Erfahrung.
„Lenz“                                            20|21 unter der Leitung des neuen In-                                  7 Preis
                                                                                                  06.10.   DI    19.30             25,00 €
LESUNG Hansa Czypionka                            tendanten Guntbert Warns feiern wir             16.10.   FR    19.30
MUSIKALISCHE BEGLEITUNG Claus                     in diesem Liederabend der besonderen
Boesser-Ferrari                                   Art die Musik und das Leben. Schrill,           Morgenstern liest
Eine neue Reihe am Renaissance-                   schräg und schön.                               Morgenstern
Theater. Jeweils an einem Montag prä-             08.09.   DI   19.30
                                                                        7 04.10.   SO    18.00    Ralph Morgenstern liest Christian
sentiert ein bekannter Schauspie-                 10.09.   DO   19.30      Preis        25,00 €   Morgenstern
ler ein literarisches Werk als „inneres“          12.09.   SA   19.30
Schauspiel.                                                                                       26.10.   MO 19.30
                                                                                                                         7 Preis   12,50 €

14.09.   MO   19.30
                    7 Preis             12,50 €

Weitere Termine und Kartenbestellung unter: 030 86 00 93 - 51/52 oder unter www.kulturvolk.de
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren