Weiterbildung für die Schmuck- und uhrenbranche Seminare 2016 - Bundesverband der Juweliere, Schmuck

 
Weiterbildung für die Schmuck- und uhrenbranche Seminare 2016 - Bundesverband der Juweliere, Schmuck
Weiterbildung
für die Schmuck- und Uhrenbranche

Seminare   2016
Weiterbildung für die Schmuck- und uhrenbranche Seminare 2016 - Bundesverband der Juweliere, Schmuck
Vorwort                                                                    Impressum

                                 2015 hat das USE sein 60jähriges Jubiläum gefeiert. Für Ihre       Geschäftsführerin:
                                 herzlichen Glückwünsche, aber auch jahrelange Treue und            Jeanette Fiedler
                                 Unterstützung möchten wir uns auf diesem Wege ganz herzlich
                                 bei unseren Kunden, Förderern und Partnern bedanken. Nur mit
                                 Ihnen gemeinsam können wir das für Sie und uns so wichtige         Firmendaten:
                                 Thema Bildung voranbringen.                                        USE Uhren Schmuck Edelsteine
                                                                                                    Bildungszentrum Pforzheim GmbH
           Jeanette Fiedler      In den nächsten zehn Jahren werden wir eine weitere starke         Poststraße 1
                                 Globalisierung erleben. BRIC-Länder wie Brasilien, Russland,       75172 Pforzheim
                                 Indien und China werden Verdoppelungen Ihrer Volkswirtschaf-
                                 ten erwarten können. Der Wohlstand wird weiter wachsen und         Telefon:     07231 – 14 55 554
PLATINUM
PLATINUM                         wir werden noch mehr Besucher aus diesen Ländern begrüßen
                                 können. Dies bedeutet, dass der internationale Kunde eine
                                                                                                    Fax:
                                                                                                    E-Mail:
                                                                                                                 07231 – 14 55 557
                                                                                                                 info@use-bildungszentrum.de
                                 immer lukrativere Umsatzquelle für Unternehmen jeder Größe         Internet:    www.use-bildungszentrum.de
                                 und an jedem Standort weltweit sein wird. Ausländische Kun-
                                 den bedeuten aber auch, noch mehr Wissen über Verkaufstech-        USTE. 41 486/95 000
                                 niken, die richtige Ansprache dieser zum Teil anspruchsvollen      Amtsgericht Mannheim HRB 505873
                                 Kundschaft einsetzen zu können und gute Kenntnisse über
                                 Gebräuche und Sitten in fremden Ländern zu besitzen.
                                                                                                    Veranstaltungsort der Seminare:
                                 Zu wissen, wie Sie das Einkaufserlebnis in ihrem Geschäft an       USE Bildungszentrum Pforzheim im
                                 jeden Reisenden aber auch an Ihre Stammkundschaft anpassen         Deutschen Branchenzentrum Schmuck und
                                 können, ist ein wesentlicher Vorteil für Sie.                      Uhren

                                 Das USE kann Sie mit seinem vielseitigen Seminarprogramm bei       Industriehaus
                                 dieser Aufgabe mit Sicherheit unterstützen. Und sollten wir ein-   Eingang Poststraße 1
                                 mal für ein bestimmtes Thema kein Seminar in unserem Pro-          6. Stock
           Yvonne Schmidt        gramm haben, dann werden wir als Dienstleister uns sofort da-      75172 Pforzheim
                                 für einsetzen, Ihnen etwas Adäquates anbieten zu können.
                                 Gerade in unserem Jubiläumsjahr haben wir das mit Ihnen ge-
                                 meinsam erfolgreich durch sehr viele Inhouse-Seminare umset-       Impressum:
                                 zen können. Ein Kunde äußerte sich dahingehend, dass sich die      Herausgeber: USE Bildungszentrum,
                                 Kosten für ein Rabatt-Inhouse-Seminar innerhalb 1 Woche                         Pforzheim
                                 durch nicht gegebene Rabatte amortisiert hatten.                   Gestaltung: Untitled Verlag und Agentur
                                                                                                                 GmbH & Co. KG, Hamburg
                                 In diesem Sinne – Lassen Sie uns gemeinsam viele spannende         Druck:       Dierichs Druck & Media,
           Petra Slawik-Kälber   und für Sie erfolgreiche Seminare durchführen!                                  Kassel
                                                        Ihre Jeanette Fiedler und das USE Team

                                                                                                                                               03
Weiterbildung für die Schmuck- und uhrenbranche Seminare 2016 - Bundesverband der Juweliere, Schmuck
USE – Bildungszentrum Pforzheim

     USE – Uhren Schmuck Edelsteine
     Bildungszentrum Pforzheim GmbH
     Das USE wurde 1955 gegründet und kann somit auf eine sehr lange Tradition zurückblicken. Ein Zeitraum, in dem wir Ideen             Wir möchten, dass Sie nicht nur lebendig und praxisnah Wissen erwerben, sondern auch aktiv Ihren Lernerfolg mitgestalten.
     und Konzepte für Ihren Erfolg beständig weiterentwickelt und Lösungen für vielfältige Problemstellungen aus dem Bereich             Die lebendige Gestaltung von Lernprozessen in entspannter Atmosphäre gelingt am besten in kleinen Trainings- und Seminar-
     der Schmuck- und Uhrenbranche entwickelt haben. Als Spezialist für die Durchführung von branchenbezogenen Seminaren                 gruppen. So kann eine positive Gruppendynamik entstehen und sorgt damit auch für ein gutes Arbeitsklima. Darauf legen wir
     kennen wir durch unsere langjährige Tätigkeit die zahlreichen Herausforderungen in der Branche.                                     großen Wert. Unsere hervorragend ausgebildeten Referenten, Dozenten und Trainer sorgen damit für einen hohen Qualitäts-
     Das unabhängige Bildungszentrum bietet Ihnen alles aus einer Hand: Inner- und überbetriebliche Seminare und Trainings für           standard.
     Inhaber, Führungskräfte und Mitarbeiter.
     Unsere Erfahrung beruht auf einer über 60-jährigen Tätigkeit in der Beratung und Weiterbildung nationaler und internationaler       7 gute Gründe für das USE – Bildungszentrum
     Unternehmen. Wir stehen für praxisgerechte Konzepte, die dort ansetzen, wo im Arbeitsalltag Fragen entstehen.                       Beim USE arbeiten Mitarbeiter, die sich persönlich für jeden Teilnehmer und sein Anliegen verantwortlich fühlen. Wir freuen uns
     Wir sind darauf spezialisiert, Ihnen in den Bereichen Produkte, Service, Handwerk, Verkaufen etc. die für Sie erforderliche Fach-   auf Ihre Anfragen, zu denen wir Sie fundiert beraten. Besonders wichtig ist es uns, Ihnen als zuverlässiger und fairer Partner
     und Sachkompetenz aber auch Führungs- und Sozialkompetenz zu vermitteln.                                                            zur Seite zu stehen. In unseren Seminaren vermitteln wir diese Haltung als unabdingbar für den Umgang mit Mitarbeitern und
                                                                                                                                         Kunden. Unsere Dienstleistungen verbinden wir mit einem hohen Maß an Professionalität – aber mit Herzlichkeit.
     Die Vier Säulen für Ihren Erfolg
     Das USE Seminarsystem ist in 4 Bereiche untergliedert. Die genauen Seminarangebote mit weiteren Informationen und Semi-             Unsere Philosophie
     narinhalten entnehmen Sie bitte den Seiten 12 bis 51.
                                                                                                                                         •            Effizientes Lernen in kleinen Trainings- und Seminargruppen
                                                                                                                                         •            Langjährig erfahrene Dozenten mit hoher didaktischer Kompetenz – aus der Praxis für die Praxis
       Produkt- und                      Goldschmiede /                   Verkaufsförde-                    Bildungsgänge                •            Prozessorientiertes Vorgehen anhand betrieblicher Beispiele und persönlicher Fragestellungen
       Serviceseminare                   Handwerkliche                    rungsseminare                                                  •            Hoher Lerngewinn und Nachhaltigkeit durch bewährte Lehrmethoden und den Fokus auf die praktische Umsetzung
                                         Seminare
                                                                                                                                         •            Lebendige Erarbeitung des erforderlichen Fachwissens
      In dieser Seminarreihe            Ob man für Kunden ein            Die Kunst der Verkaufs­           Wer tiefer in die Materie     •            Reflexion und Weiterentwicklung der eigenen Führungskompetenz
      erfahren Sie alle wich-           schönes Schmuckstück             technik von Auszubil­den­         Edelsteine und Diaman-        •            Umfangreiche Unterstützung bei firmeninternen Veranstaltungen von der Analyse bis zur Umsetzung
      tigen Informationen               entwirft und zeichnet,           den bis zu Verkaufs-              ten einsteigen sowie
      über Schmuck, Uhren,              Modelle anfertigt,               profis ist ein Schwer-            fachliche Kompetenz
      Perlen und Edelsteine.            neue Ketten knüpft               punktthema, aber auch             in den verschiedensten
      Über Herstellung von              etc., all dies umfassen          Dekoration, die betrieb-          Bereichen erlangen
      Schmuck und Uhren                 die Seminare für den             wirtschaftlichen Aspekte          möchte und darüber
      sowie Serviceleistungen
      für den Endverbraucher
                                        handwerklich tätigen
                                        Branchenangehörigen.
                                                                         einer guten Lagerhal-
                                                                         tung, Mitarbeitermotiva-
                                                                                                           hinaus betriebwirtschaft-
                                                                                                           lich optimal gerüstet              Herzlich willkommen!
                                                                                                                                              Auf virtuellen Wegen führen wir Sie durch unser Haus: die wichtigsten             Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt AG
      siehe Seite 12 ff.                siehe Seite 22 ff.               tion etc. sind in diesem          sein will, findet hier das                                                                                            Kanzlerstraße 17 | 75175 Pforzheim | Germany
                                                                                                                                              Stationen im Edelmetallkreislauf kurz für Sie zusammengefasst – ein Blick
                                                                         Bereich zu finden.                passende Angebot                                                                                                               info@agosi.de | Phone +49 7231 960-0
                                                                                                                                              in Aufarbeitung, Produktion und Service bei der Agosi: www.agosi.de/film
                                                                         siehe Seite 26 ff.                siehe Seite 36 ff.

                                                                                                                                             AG_Anzeige_USE_163x40.indd 1                                                                                       16.10.15 10:29
04                                                                                                                                                                                                                                                                               05
Weiterbildung für die Schmuck- und uhrenbranche Seminare 2016 - Bundesverband der Juweliere, Schmuck
Inhaltsverzeichnis
                                                                                                                                                                                              Neu Wir im Unternehmen – Wie gehen wir im Alltag          30
                                                                                                                                                                                              miteinander um?
                                                                                                                                                                                              Neu Wir im Unternehmen – Wie gehen wir im Alltag          30
                                                                                                                           USE – bildungszentrum Pforzheim                               8    miteinander um? Inhouse-Workshop
                                                                                                                           Übersicht Seminartermine                                      10   Azubi-Knigge                                              31
                                                                                                                                                                                              Mitarbeiter motivieren, um Leistung zu steigern           31
                                                                                                                           PRODUKT- UND SERVICESEMINARE                                  12   English for Jewellers and Watchmakers                     32
                                                                                                                           Perlen und weitere organische Substanzen                      12   Überfall – (k)ein Thema                                   32
                                                                                                                           Perlenknüpfen                                                 12   „Chef-Seminar“ Marketing f. d. stationären Einzelhandel   35
                                                                                                                           Edelsteine                                                    13   Ertragsorientiertes Management im Juweliereinzelhandel    35
                                                                                                                           Alles Wichtige über Schmuck                                   13
                                                                                                                                                                                              BILDUNGSGÄNGE                                             36
                                                                                                                           Kleines Lexikon der Uhrentechnik                              14
                                                                                                                                                                                              USE Bildungsgänge ein Überblick                           36
                                                                                                                           USE-Uhrenwoche                                                15   Bildungsgang „Fachberater                                 37
                                                                                                                           Sachverständigen-Seminar für Uhren, Schmuck, Gerät,           16   Diamanten Edelsteine Perlen“
                                                                                                                           Edelmetalle, Edelsteine                                            • Perlen und weitere organische Substanzen                38
EIN STARKER PARTNER FÜR DEN FACHHANDEL                                                                                     Historischer Schmuck und Schmuck aus zweiter Hand
                                                                                                                           Lagern – Präsentieren – Verkaufen
                                                                                                                                                                                         16
                                                                                                                                                                                         17
                                                                                                                                                                                              • Abschlussprüfungstag Fachberater
                                                                                                                                                                                                Diamanten Edelsteine Perlen
                                                                                                                                                                                                                                                        38

                                                                                                                                                                                              Bildungsgang „Diamantgutachten“                           40
         SCHMUCK                                              UHREN                                  SHOPMÖBEL             GOLDSCHMIEDE / HANDWERKLICHE SEMINARE 20                           • Einführung in die Diamantgraduierung                    41
                                                                                                                                                                                              • Einführung in die Diamant- und Edelsteinbestimmung      42
S C H M U C K E R S AT Z T E I L E                      UHRENBÄNDER                                  D E K O R AT I O N    Neu Einführung in das Galvanisieren                           19   • Aufbauseminar Diamantgraduierung                        42
                                                                                                                           Neu Schmuckgestaltung mit Farbe                               19   • Intensivseminar Diamantgraduierung                      45
   MARKENKONZEPTE                                   U H R E N E R S AT Z T E I L E          WERKZEUGE + MASCHINEN          Perlenknüpfen                                                 20   • Abschlusslehrgang „Diamantgutachten“                    45
                                                                                                                           Schmuckzeichnen – Grundlagen                                  21   Gemmologischer Bildungsgang „Edelsteingutachten“          46
                                                                                                                                                                                              • Grundseminar Edelsteine                                 47
                            Carl Engelkemper GmbH & Co. KG, Lindberghweg 144, 48155 Münster                                Schmuckzeichnen – Aufbaukurs                                  21
                                                                                                                                                                                              • Aufbauseminar Edelsteinuntersuchung                     47
                                                                                                                           Altgold – Chancen durch Professionalität                      23   • Intensivseminar Edelsteinuntersuchung                   48
                                     Tel. 02 51 / 66 03-0, Fax 02 51 / 6 32 97, www.engelkemper.de
                                                                                                                           Design im Wandel der Zeit                                     23   • Abschlusslehrgang – Gemmologischer                      48
                                                                                                                           Goldschmieden – Kleine Reparaturen selbstgemacht              24     Bildungsgang „Edelsteingutachten“
                                                                                                                           Fassen – Grundwissen                                          24     Einführung in die Mineralogie                           49
                                                                                                                           Designen von Hals- und Armschmuck                             25   USE Fachwirt Uhren Schmuck Edelsteine                     50
                                                                                                                                                                                              Geprüfter Handelsfachwirt                                 51
                                                                                                                           Herstellungstechniken für Ketten in vielen Variationen        25

                                                                                                                           VERKAUFSFÖRDERUNGSSEMINARE                                    26   SEMINARE VOR ORT                                          49
                                                                                                                           Dekoration – Das Schaufenster als Visitenkarte                26   USE – Allgemein                                           52
                                                                                                                           Dekoration­II – Ergänzung, Verbesserung, Auffrischung Ihrer   26
                                                                                                                                                                                              Die Dozenten                                              52
                                                                                                                           Dekokenntnisse
                                                                                                                           Trauringe professionell verkaufen­– mit Kaju dem              27   Förderprogramm/Fördererverzeichnis                        55
                                                                                                                           Trauringflüsterer                                                  Wichtige Branchenadressen                                 62
                                                                                                                           Grundlagen des Verkaufens                                     28   Hotelverzeichnis                                          66
                                                                                                                           Verkaufen auf hohem Niveau                                    28   Anfahrt                                                   70
                                                                                                                           Verkaufen aus der Sicht des Kunden                            29   Allgem. Informationen und Geschäftsbedingungen            71
                                                                                                                           Neu Persönlichkeit und Ausstrahlung im Verkauf                29   Anmeldeformular                                           74
                                                                                                                                                                                                                                                             07
Weiterbildung für die Schmuck- und uhrenbranche Seminare 2016 - Bundesverband der Juweliere, Schmuck
USE – Bildungszentrum Pforzheim

     Das Servicepaket des
     USE Bildungszentrums umfasst:                                Gesellschafter                                         Weiterbildung ist Vorteil
                                                                                                                         Bundesverband Schmuck, Uhren, Silberwaren und
     • Seminare und Workshops für Inhaber und Mitarbeiter des     • Bundesverband Schmuck, Uhren, Silberwaren und
                                                                                                                         verwandte Industrien e.V., Pforzheim
       Fachhandels                                                  verwandte Industrien e.V., Pforzheim
     • Regionale Veranstaltungen in vielen Großstädten,           • Bundesverband der Juweliere Schmuck- und Uhren-
       sowie bei Innungen und Großhandlungen                        fachgeschäfte e.V., Köln
     • Inhouse Seminare und Schulungen vor Ort bei Juwelieren     • Fédération de l‘Industrie Hologère Suisse, Bienne                           Weiterbildung ist gemeinsam
       und ­Uhrenfachgeschäften                                   • Sparkasse Pforzheim Calw, Pforzheim                                         ZUKUNFT gestalten
     • Unterstützung von Events des Facheinzelhandels             • Zentralverband der Deutschen Goldschmiede, Silber-                          Zentralverband für Uhren, Schmuck und
     • Beobachtung, Zusammenstellen und Auswertung von              schmiede und Juweliere e.V., Cottbus                                        Zeitmesstechnik, Northeim
       branchenbezogenen Marktdaten sowie vierteljährliche        • Zentralverband für Uhren, Schmuck und Zeitmess-
       Marktberichte                                                technik (Bundesinnungsverband), Northeim

                                                                  Fachbeirat
     Finanzielle Förderung
     • Für die Bildungsgänge Edelsteine und Diamanten wird in
                                                                  • Horst Eberhardt, Northeim, Vorsitzender                                               Weiterbildung ist
       Einzelfällen von der Agentur für Arbeit bei Umschulungs-   • Hermann Bender, Essen                                                                 Kompetenz
       massnahmen eine finanzielle Förderung gewährt. Daher       • Joachim Dünkelmann, Köln                                                              USE Bildungszentrum Pforzheim GmbH
       empfehlen wir Ihnen, sich vor Seminarbeginn durch die      • Hans-Ulrich Jagemann, Brandenburg
       Agentur für Arbeit individuell beraten zu lassen.          • Peter Pfäffle, Pforzheim

     Steuerliche Abzugsmöglichkeiten
     • Als Betriebsausgaben können Inhaber Aufwendungen
       (Seminargebühr, Fahrtkosten und Aufenthaltskosten) für                                                                                   Weiterbildung ist Erfolg
       den eigenen oder den vom Betrieb finanzierten Seminar-                                                                                   Bundesverband der Juweliere, Schmuck- und
       besuch von Mitarbeitern steuerlich absetzen.                                                                                             Uhrenfachgeschäfte e.V., Köln
     • Arbeitnehmer, die einen Seminarbesuch aus eigenen
       Mitteln finanzieren, können die Aufwendungen als Wer-
       bungskosten (Berufsbildungskosten) bei der Einkommen-
       steuer geltend machen.
                                                                                                                         Weiterbildung macht den unterschied
                                                                                                                         Zentralverband der Deutschen Goldschmiede, Silberschmiede und
                                                                                                                         Juweliere e.V., Cottbus

08
Weiterbildung für die Schmuck- und uhrenbranche Seminare 2016 - Bundesverband der Juweliere, Schmuck
Seminarprogramm 2016

     Seminarprogramm 2016
     Februar                                                April                                                       Juli                                                        Oktober
     15.02. – 19.02. Edelsteine                             04.04. – 05.04. Altgold – Chancen durch Professionalität    04.07. – 08.07. Abschlusslehrgang – Bildungsgang „          05.10.           Azubi-Knigge
     16.02. – 18.02. Schmuckzeichnen I – Grundkurs          06.04.           Verkaufen auf hohem Niveau                                 Diamantgutachten“                           06.10. – 07.10. Mitarbeiter motivieren, um Leistung
                                                            11.04. – 15.04. Einführung in die Diamant- und              18.07. – 19.07. Historischer Schmuck                                        zu steigern
     22.02. – 24.02. Alles Wichtige über Uhren
                                                                            Edelsteinbestimmung                         20.07.           Ertragsorientiertes Management im          10.10.           Trauringe professionell verkaufen
     24.02. – 26.02. Alles Praktische über Uhren
                                                            18.04. – 20.04. Dekoration I– Das Schaufenster als                           Juweliereinzelhandel                       10.10. – 14.10. Intensivseminar – Edelsteinkunde
     29.02. – 04.03. Einführung in die Diamantgraduierung                   Visitenkarte                                                                                            17.10. – 18.10. Grundlagen des Verkaufs
                                                            21.04. – 22.04. „Chef-Seminar“ Marketing für den            August                                                      17.10. – 19.10. Schmuckzeichnen I – Grundkurs
     März                                                                   stationären Einzelhandel                    22.08. – 26.08. Einführung in die Diamantgraduierung        19.10.           Perlenknüpfen
     07.03.           Trauringe professionell verkaufen     25.04. – 29.04. Alles Wichtige über Schmuck                 29.08. – 31.08. Dekoration I – Das Schaufenster als         20.10. – 21.10. Schmuckzeichnen II – Aufbaukurs
     07.03.           Perlenknüpfen                                                                                                     Visitenkarte                                20.10. – 21.10. Perlen und weitere organische
     08.03. – 09.03. Perlen und weitere organische          Mai                                                                                                                                     Substanzen
                     Substanzen                                                                                         September                                                   24.10.           Einführung in das Galvanisieren
                                                            03.05.           Persönlichkeit und Ausstrahlung im
     08.03. – 09.03. Grundlagen des Verkaufens                               Verkauf                                    01.09. – 02.09   Dekoration II –Ergänzung,                  25.10.           Schmuckgestaltung mit Farbe
     11.03.           Wir im Unternehmen – Wie gehen wir    09.05. – 13.05. Aufbauseminar Diamantgraduierung                             Verbesserung, Auffrischung Ihrer
                      im Alltag miteinander um                                                                                           Deko-Kenntnisse
                                                            23.05.           Designen von Hals- und Armschmuck.                                                                     November
     14.03.           Azubi-Knigge                                                                                      05.09. – 09.09. Einführung in die Diamant- und
                                                            24.05.           Herstellungstechniken für Ketten in                                                                    02.11.           Verkaufen auf hohem Niveau
     15.03. – 16.03. Mitarbeiter motivieren, um Leistung                                                                                Edelsteinbestimmung
                                                                             vielen Variationen
                     zu steigern                                                                                        12.09. – 16.09. Alles Wichtige über Schmuck                 03.11. – 04.11. Verkaufen - aus der Sicht des Kunden
                                                            30.05. – 01.06. Sachverständigenseminar für Uhren,
     29.03. – 30.03. Goldschmieden – kleine Reparaturen                                                                 19.09. – 23.09. Aufbauseminar – Diamantgraduierung          07.11. – 09.11. Alles Wichtige über Uhren
                                                                            Schmuck, Gerät, Edelmetalle und
                     selbst gemacht                                         Edelsteine                                  26.09. – 30.09. Aufbauseminar – Edelsteinunter-             09.11. – 11.11. Alles Praktische über Uhren
     31.03. – 01.04. Fassen - Grundwissen                                                                                               suchung                                     14.11. – 15.11. Altgold – Chancen durch Professionalität

                                                            Juni                                                        30.09.           Prüfungstag Fachberater, Diamanten,        14.11. – 18.11. Abschlusslehrgang – Gemmologischer
                                                                                                                                         Edelsteine, Perlen                                         Bildungsgang „Edelsteingutachten“
                                                            06.06. – 10.06. Intensivseminar Diamantgraduierung
                                                                                                                                                                                    16.11.           Persönlichkeit und Ausstrahlung im
                                                            17.06.           Design im Wandel der Zeit                                                                                               Verkauf
                                                                                                                        Seminaranmeldung
                                                            20.06. – 24.06. Edelsteine                                                                                              30.11.           Wir im Unternehmen – Wie gehen wir
                                                            27.06. – 29.06. Einführung in die Mineralogie               siehe Seite 74 Anmeldeformular                                               im Alltag miteinander um
                                                            30.06. – 01.07. Verkaufen aus der Sicht des Kunden         Einige Seminarthemen finden nur nach Terminabsprache statt

10                                                                                                                                                                                                                                             11
Weiterbildung für die Schmuck- und uhrenbranche Seminare 2016 - Bundesverband der Juweliere, Schmuck
Produkt- und Serviceseminare

       Perlen und weitere                                           Perlenknüpfen                                              Edelsteine                                              Alles Wichtige über Schmuck
       organische Substanzen                                        Das Tagesseminar vermittelt Einsteigern die wichtigsten    In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick rund     Dieses Seminar richtet sich nicht nur an Berufseinsteiger
       Dieses Seminar vermittelt ein umfangreiches Wissen über      Knüpftechniken. Aber auch Teilnehmer mit praktischer Er-   um das Thema Edelsteine in all seinen Facetten so       sondern auch an alle, die mehr über die Materialien und
       Perlen und gibt neben der Marktübersicht praxisorientierte   fahrung können wertvolle Tipps sowie Informationen über    z.B. die wichtigsten handelsüblichen Edelsteingrup-     Schmuckherstellung wissen möchten. Außerdem kann
       Anregungen zum erfolgreichen Perlschmuckverkauf. Da-         neue Gestaltungsmöglichkeiten mitnehmen.                   pen, Entstehung, Bearbeitung, Handelsbegriffe etc.      es zur Vorbereitung für die Prüfung als Verkäufer/-in und
       rüber hinaus wird ein Überblick über weitere organische                                                                 Dieses Seminar beinhaltet eine eintägige Exkursi-       Einzelhandelskaufmann/-frau dienen. Durch die Kombinati-
       Substanzen gegeben.                                                                                                     on nach Idar-Oberstein. Auf dem Programm steht          on von Theorie und Praxis werden Sie für Ihren Kunden ein
                                                                                                                               der Besuch verschiedener Edelstein- und Diamant-        kompetenter Verkaufsberater sein.
                                                                                                                               schleifereien inklusive Führung und Demonstration
       Inhalte:                                                                                                                sowie Besichtigung des Edelsteinmuseums.
       • Mythos und historische Bedeutung von Perlen                                                                                                                                   Inhalte:
       • Entstehung und Eigenschaften                                                                                                                                                  • Verkaufsbezogene Materialkunde
                                                                                                                               Inhalte:                                                  über Gold, Silber, Platin
       • Naturperlen, Conchperlen etc.
                                                                                                                               • Einführung in die Edelsteinkunde                      • Schmuckherstellungstechniken
       • Salzwasserzuchtperlen aus Japan, China, Tahiti,
         Australien und neuen Zuchtgebieten                                                                                    • Begriffsbestimmungen                                  • Silberwaren und –bestecke
       • Süßwasserzuchtperlen                                                                                                  • Schliffformen, Edelsteingruppen                       • Kettenformen
       • Imitationen für Natur- und Zuchtperlen                                                                                • Vorstellung der einzelnen Edelsteine                  • Fassungsarten
       • Behandlungsarten von Perlen                                                                                             und ihrer Varietäten                                  • Die wichtigsten Edelstein- und Perlenarten
       • Qualitäts- und Bewertungskriterien von Zuchtperlen                                                                    • Wichtige Fachbegriffe, Farbursache, Lichteffekte      • Fachgerechte Schmuckpflege
       • Das Wichtigste über Bernstein, Elfenbein und Koralle       Inhalte:                                                   • Erkennungshilfen für die Verkaufspraxis               • Reparaturannahme – Reparaturabgabe
                                                                    • Tipps für die Reparaturannahme                           • Bedeutung der instrumentellen Edelsteinkunde          • Besuch bekannter Schmuckhersteller
                                                                    • Fachgerechte Perlenpflege                                                                                          und einer Scheideanstalt
       Umfangreiches Anschauungsmaterial steht zur
                                                                    • Knoten mit Nadel und Pinzette
       Verfügung.                                                                                                              Termine:
                                                                    • Aufziehen mit Kapsel und Spirale
                                                                                                                               15. bis 19. Februar                                     Termine:
                                                                    • Perlenketten ohne Schloss
       Termine:                                                                                                                20. bis 24. Juni                                        25. bis 29. April
                                                                    • Arbeiten mit Steinketten                                                                                         12. bis 16. September
       08. bis 09. März                                                                                                        Beginn:			             1. Tag 9.30 Uhr
       20. bis 21. Oktober                                                                                                                            2.–5. Tag 9.00 Uhr
                                                                    Termine:                                                                                                           Beginn:                 1. Tag 9.30 Uhr
       Beginn:                1. Tag 9.30 Uhr                                                                                  Seminarende:           täglich ca. 17.00 Uhr
                                                                    07. März                                                                                                                                   2.–5. Tag 9.00 Uhr
                              2. Tag 9.00 Uhr                                                                                                         5. Tag ca. 12.30 Uhr
                                                                    19. Oktober                                                                                                        Seminarende:            täglich ca. 17.00 Uhr
       Seminarende:           täglich ca. 17.00 Uhr
                                                                    Beginn:			            9.30 Uhr                                                                                                             5. Tag ca. 12.30 Uhr
                                                                                                                               Seminargebühr:         650,– Euro zzgl. MwSt.
                                                                    Seminarende:          ca. 17.00 Uhr
                                                                                                                                                      Kosten für Fahrt und Eintritte   Seminargebühr:          600,– Euro zzgl. MwSt.
                                                                                                                                                      inklusive
       Seminargebühr:         335,– Euro zzgl. MwSt.                Seminargebühr:        200,– Euro zzgl. MwSt.

12                                                                                                                                                                                                                                                 13
Weiterbildung für die Schmuck- und uhrenbranche Seminare 2016 - Bundesverband der Juweliere, Schmuck
Produkt- und Serviceseminare                                                                                                 Produkt- und Serviceseminare

                                                                                                                               USE-UHRENWOCHE

                                                                Kleines Lexikon der Uhrentechnik                               Alles Wichtige über Uhren                                      Alles Praktische über Uhren: Der
                                                                Tachymeterskala: Zifferblattskalierung bei Chronogra-          Teil 1: 3 Tage Montag bis Mittwoch
                                                                                                                                                                                              Uhrenservice-Assistent
                                                                phen, zur Messung von Durchschnittsgeschwindigkeiten.                                                                         Teil 2: 2,5 Tage Mittwochnachmittag bis Freitag
                                                                                                                               Dieses Seminar richtet sich sowohl an Berufseinsteiger als
                                                                Zur Feststellung muss eine Strecke von einem Kilometer
                                                                                                                               auch an alle, die mit dem Thema Uhren in Zukunft intensi-      Um in Ihrem Geschäft den Umgang mit Uhren auch im Ser-
                                                                oder einer Meile durchfahren werden. Am Anfangspunkt
                                                                                                                               ver umgehen möchten. Wer schon immer mehr über Uhren-          vice zu optimieren, empfiehlt sich dieses Praxisseminar. Zum
                                                                der Messstrecke, z.B. Meilenstein einer Autobahn, wird der
                                                                                                                               technik und die Funktionsweise von allen mechanischen-         theoretischen Hintergrund einer qualifizierten Reparaturan-
                                                                Chronograph gestartet, an ihrem Ende wieder gestoppt. Der
                                                                                                                               und Quarzuhren wissen wollte, ist hier richtig.                nahme und den damit verbundenen Kundengesprächen
                                                                Chronographenzeiger deutet nun auf die Durchschnittsge-
                                                                                                                               Neu hinzu kommt der Umgang mit Fälschungen.                    kommen noch praktische Übungen zum Batteriewechsel,
                DANISH DESIGN DATE 360                          schwindigkeit (km/h oder mph), mit der die jeweilige
                                                                                                                                                                                              Wasserdichtprüfung, Bandwechsel und Band kürzen, sowie
                   www.danish-design.de                         Messstrecke durchfahren wurde.
                                                                                                                                                                                              der Umgang mit Reklamationen. Unterstützen Sie den Uhr-
                                                                Tourbillon: Von Abraham-Louis Breguet 1795 erfundene           Inhalte:                                                       macher und werden Sie souverän im Umgang mit Uhren.
                                                                und im Jahre 1801 patentierte Konstruktion zur Kompen-
                                                                                                                               • Grundlagen der mechanischen Uhr
                                                                sation der Schwerpunktfehler im Schwingsystem (Unruh
                                                                                                                               • Antriebsarten
                                                                und Unruhspirale) mechanischer Uhren. Beim Tourbillon                                                                         Inhalte:
                                                                (Wirbelwind) ist das komplette Schwing- und Hemmungs-          • Bestandteile des Uhrwerkes
                                                                                                                                                                                              • Wasserdicht: Heikles Thema in Theorie und Praxis
                                                                system in einem – möglichst leichten – Käfig angeordnet.       • Funktionsweisen und Zusatzfunktionen
                                                                                                                                                                                              • Wie läuft eine qualifizierte Reparaturannahme ab?
                                                                Dieser dreht sich innerhalb einer bestimmten Zeitspanne        • Sondermodelle: Chronographen, Taucheruhren
                                                                                                                                                                                              • Fehlerdiagnose an der geschlossenen und geöffneten
                                                                (meistens 1 Minute) einmal um seine Achse. Auf diese Wei-      • Grundlagen der Quarzuhr                                        Uhr
                                                                se können die Einflüsse der Erdanziehung in der senkrech-      • Qualitätsmerkmale verschiedener Uhrenmarken                  • Gehäuseöffnen leicht gemacht
                                                                ten Lage einer Uhr ausgeglichen und die Gangleistungen         • Anforderungen an Gehäuse und Bänder                          • Wie schließen Sie das Gehäuse ohne Beschädigung?
                                                                gesteigert werden. In den waagrechten Lagen hat das Tour-
                                                                                                                               • Wasserdicht: Heikles Thema in Theorie und Praxis             • Was gehört den wirklich zum Thema Batteriewechsel?
                                                                billon dagegen keinen Einfluß auf die Ganggenauigkeit.
                                                                                                                               NEU:                                                           • Uhrbänder: Wechsel und Kürzen
                                                                Unruh: Die U. ist in Verbindung mit der Unruhspirale das
                                                                gangregelnde Organ einer mechanischen Uhr. Es wird in          • Uhren – Echt oder Fake: Erkennen und Umgang mit              • Verkauf der Dienstleistung Reparatur
                                                                allen hochwertigen mech. Uhren verwendet. Moderne Glu-           Fälschungen                                                  • Souveräner Umgang mit Reklamationen
                                                                cydur-Unruhn (Kupfer-Beyllium-Legierung) besitzen eine
                                                                Härte von 380 Vickers. Dadurch lassen sie sich vorzüglich      Termine:                                                       Termine:
                                                                vernieten, auswuchten und feinregulieren. Von ihrer Kon-       22. bis 24. Februar                                            24. bis 26. Februar
                                                                struktion hängt die Präzision eines Zeitmessers ganz ent-      07. bis 09. November                                           09. bis 11. November
                                                                scheidend ab. Der Unruhreif kann als statisch ausgewuch-
                                                                tetes „Schwungrad“ definiert werden. Bei klassischen
                                                                Uhrwerken schwingt die Unruh mit 5Halbschwingungen/            Beginn:                1. Tag 9.30 Uhr                         Beginn:                1. Tag 13.30 Uhr
                                                                Sekunde oder 18.000/Stunde hin und her. Bei moderneren                                2.-3. Tag 9.00 Uhr                                             2.–3. Tag 9.00 Uhr
                                                                Armbanduhren wurde, um die Ganggenauigkeit zu stei-            Seminarende:           ca. 17.00 Uhr                           Seminarende:           ca. 16.00 Uhr am Freitag
                                                                gern, die Schlagzahl der Unruh auf 19.800, 21.600, 28.800
   Generalvertretung D und A: Filius Zeitdesign GmbH & Co. KG   oder gar 36.000 Halbschwingungen/Stunde erhöht. Rades
                Kuckucksweg 55, 33607 Bielefeld
                                                                                                                               Seminargebühr:         475,– Euro zzgl. MwSt.                  Seminargebühr:         400,– Euro zzgl. MwSt.
       Tel. 05 21 / 9 28 25 11 • www.filius-zeitdesign.de
                                                                einer Lokomotive, welche mit rund 140 km/h über die
                                                                Schienen rollt.                    Fortsetzung folgt ...      Teil 1 und 2 sind einzeln buchbar. Wir empfehlen die Belegung beider Seminarteile in Kombination.
                                                                                                                               Die Seminargebühr für die ganze Uhrenwoche beträgt dann nur noch 790,00 Euro zzgl. MwSt.
                                                                                                                               Teil 1 und Teil 2 überschneiden sich am Mittwochnachmittag von 13.30 – 17.00 Uhr.
                                                                                                                                                                                                                                                             15
Weiterbildung für die Schmuck- und uhrenbranche Seminare 2016 - Bundesverband der Juweliere, Schmuck
Produkt- und Serviceseminare

       Sachverständigen-Seminar                                        Historischer Schmuck und Schmuck                            Lagern – Präsentieren –
       für Uhren, Schmuck, Gerät,                                      aus zweiter Hand                                            Verkaufen
       Edelmetalle, Edelsteine                                                                                                     Aufbewahrungsmöbel sogenannte „Warenblocks“ und
       Den Sachverstand – und sei er noch so umfassend - weiter-                                                                   Tabletts mit speziellen Einsätzen zur Aufbewahrung von
                                                                       Dieses Seminar richtet sich an Fachpersonal und alle
       zuentwickeln, ist sein gutes Recht.                                                                                         Schmuck, Uhren und Besteck erleichtern Ihnen das Tages-
                                                                       Mitarbeiter der Schmuckbranche, die das große Marktpo-
       Dieses Seminar ist ein guter Einstieg in die Sachverständi-                                                                 geschäft. Sie können damit nicht nur Ihre Ware ordentlich
                                                                       tential von antikem und gebrauchtem Schmuck erkannt
       gentätigkeit. Für Fachgeschäftsinhaber und leitende Ange-                                                                   lagern, sondern er ermöglicht Ihnen eine verkaufsfördernde
                                                                       haben und sich einen kurzen, aber fundierten Überblick
       stellte stellt es eine gute Möglichkeit dar, dieses Wissen im                                                               Präsentation. Die Umgebung, in der eine Pretiose präsen-
                                                                       über diesen facettenreichen Bereich des Schmuckhandels
       täglichen Umgang mit Kunden zu nutzen. Die Inhalte sind                                                                     tiert wird, beeinflusst die Wertschätzung Ihres Produkts.
                                                                       verschaffen wollen, der ihnen im Arbeitsalltag einen
       branchenbezogen und nehmen neueste Entwicklungen der                                                                        Dieses Seminar vermittelt Ihnen welche Warenblocks und
                                                                       fachkundigen Umgang mit diesem wirtschaftlich interes-
       Branche auf. Für erfahrene Sachverständige bietet dieses                                                                    Tabletts für Sie von Vorteil wären und worauf Sie bei der
                                                                       santen Gebiet ermöglicht.
       Seminar durchaus auch Weiterbildungspotential.                                                                              Anschaffung achten sollten.

       Inhalte:                                                        Inhalte:
                                                                       • Einführung in wichtige kunsthistorische Epochen und       Inhalte:
       • Wer, wie, wo wird öffentlich bestellter Sachverständiger?
                                                                         ihre Formensprache                                        • Einsatz von verschiedenen Warenblocks und Tabletts
         – die Sachverständigen-Ordnungen der HWK und IHK
                                                                       • Hilfreiche Tipps und Tricks zur richtigen Datierung von   • Welche Produkte und Systeme werden angeboten?
       • Haftung und Entschädigung des Sachverständigen
                                                                         antikem und gebrauchtem Schmuck bis ca. 1970                 Vor- und Nachteile der unterschiedlichen
       • Sachverständiger vor Gericht und als Privat-Gutachter
                                                                       • Wie unterscheide ich Antik und Antikstil?                    Produktqualitäten
       • Erarbeitung von Gerichts- und Privatgutachten
                                                                       • Welchen Wert hat historischer Schmuck?                    • Funktion und Nutzen
       • Anforderungen an ein Gutachten für ein Gericht und            • Restaurieren und erhalten oder einschmelzen und
         für eine Versicherung                                                                                                     • Vorgehensweise für eine Investition
                                                                         umarbeiten?
       • Abrechnung des Gutachters                                                                                                    (Umbau, Neueröffnung, Integration in ein
                                                                       • Praktische Übungen zu Datierung und Wertermittlung
       • Bewertungsfragen                                                                                                             bestehendes Geschäft)
                                                                         an Originalen
       • Wertarten und Definitionen                                    •	Abschluss: geführter Besuch durch das Schmuck-
                                                                         museum Pforzheim                                          Termine:
       Termine:                                                                                                                    auf Anfrage
       30. Mai bis 01. Juni                                            Termine:
                                                                       18. bis 19. Juli
                                                                                                                                   Beginn:		            9.30 Uhr
       Beginn:		       1. Tag 9.30 Uhr
                                                                       Beginn:		             1. Tag 9.30 Uhr                       Seminarende:         ca. 17.00 Uhr
       				            2.–3. Tag 9.00 Uhr
                                                                       		                    2. Tag 9.00 Uhr
       Seminarende:			 täglich ca. 17.00 Uhr
                                                                       Seminarende:          täglich ca. 17.00 Uhr
       				3. Tag ca. 12.30 Uhr

                                                                                                                                   Seminargebühr:       280,– Euro zzgl. MwSt.
       Seminargebühr:         430,– Euro zzgl. MwSt.                   Seminargebühr:        380,– Euro zzgl. MwSt.
                                                                                                                                                                                                www.binder-fbm.de

16                                                                                                                                                                                                                  17
Weiterbildung für die Schmuck- und uhrenbranche Seminare 2016 - Bundesverband der Juweliere, Schmuck
Produkt- und Serviceseminare

                                                                                                                                  NEU: Einführung in das Galvanisieren                          NEU: Schmuckgestaltung mit Farbe
                                                                                                                                  Das Seminar richtet sich an Goldschmiede und andere           Bei diesem Workshop sind Sie eingeladen, mitgebrachte
                                                                                                                                  Schmuckschaffende und umfasst einen einführenden,             Schmuckstücke, Uhren und Geräte farblich zu verschönern.
                                                                                                                                  theoretischen Teil, der die wichtigsten Kenntnisse über       Das biokompatible COLORIT® System der Firma Heimerle
                                                                                                                                  Galvanogeräte und Edelmetallelektrolyte von der Firma         + Meule bietet der kreativen Experimentierfreude zum in-
                                                                                                                                  Heimerle + Meule vermittelt.                                  dividuellen Design viele Gestaltungsmöglichkeiten. Es stellt
                                                                                                                                  Diese theoretischen Grundlagen werden im Anschluss dar-       darüber hinaus eine interessante Option bei Reparaturen
                                                                                                                                  an in die Praxis umgesetzt. Sie haben dann die Möglichkeit,   von Emaille und Schmucksteinen dar. Nach einer kurzen
                                                                                                                                  Ihre selbst mitgebrachten Schmuckstücke, die noch keine       Einführung bleibt im Workshop genügend Zeit zum selbst
                                                                                                                                  Oberflächenbeschichtung erfahren haben, mit verschiede-       Ausprobieren und Kreieren.
                                                                                                                                  nen Edelmetallelektrolyten zu beschichten.
                                                                                                                                  Inhalte:                                                      Inhalte:
                                                                                                                                  • Einführung in die Grundlagen der Galvanik                   • Informationen über das COLORIT® System und die
                                                                                                                                  • Vorstellung von Galvanogeräten und deren Aufbau               entsprechenden Materialien
                                                                                                                                  • Vorstellung und Kommentierung von Edelmetallelektrolyte     • Einführung in das praktische Arbeiten mit Colorit®
                                                                                                                                  • Wichtige Informationen über Anforderungen und               • Praktisches Üben der Teilnehmer
                                                                                                                                    Vorschriften (Lagerung, Transport, Entsorgung)
                                                                                                                                  • Selbstständiges Galvanisieren der mitgebrachten             • Tipps und Tricks

    Grenzenlos in Edelmetall.                                                                                                       Schmuckstücke
                                                                                                                                  Bitte bringen Sie Schmuckstücke, die bislang noch keine       Bitte bringen Sie Schmuckstücke, die mit Farbe ausgelegt
    Entdecken Sie unsere Produkte und Leistungen.                                                                                 Oberflächenbeschichtung erfahren haben, zum Seminar           werden sollen zum Seminar mit.
                                                                                                                                  mit. Beim praktischen Seminarteil wird mit einem Kleingal-
    Heimerle
    Heimerle ++ Meule
                Meule istist Ihr
                             Ihr führender
                                 führender europäischer
                                           europäischer Komplettanbieter
                                                        Komplettanbieter im
                                                                         im Edelmetall
                                                                            Edelmetall verarbeitenden
                                                                                       verarbeitenden Marktsektor.
                                                                                                      Marktsektor.                vanisiergerät des Typs PGG10 1,5l mit den Wannenabmes-        Dieses Seminar wird vom USE-Bildungszentrum gemeinsam
    Seit
    Seit 170
         170 Jahren
             Jahren ist
                      ist unser
                          unser Maßstab
                                  Maßstab eine
                                          eine vertrauensvolle
                                               vertrauensvolle Zusammenarbeit
                                                               Zusammenarbeit mit
                                                                              mit unseren
                                                                                  unseren Kunden
                                                                                           Kunden und
                                                                                                   und die
                                                                                                       die höchste
                                                                                                           höchste Qualität
                                                                                                                   Qualität       sungen 150 x 100 x 150mm gearbeitet.                          mit der Firma Heimerle + Meule, Pforzheim durchgeführt.
    unserer
    unserer vielfältigen Produkte – gewährleistet durch Wissen, Können und modernste Technologien. Kontaktieren Sie
            vielfältigen   Produkte  – gewährleistet durch Wissen, Können  und modernste  Technologien. Kontaktieren Sie uns.
                                                                                                                         uns.
                                                                                                                                  Dieses Seminar wird vom USE-Bildungszentrum gemeinsam
Recycling
Recycling                          Galvanochemie
                                   Galvanochemie und
                                                 und -geräte
                                                     -geräte               Lohngalvanik
                                                                           Lohngalvanik                          Investment
                                                                                                                 Investment       mit der Firma Heimerle + Meule, Pforzheim durchgeführt.

                                                                                                                                  Termin:                                                       Termin:
                                                                                                                                  24. Oktober 2016                                              25. Oktober 2016
                                                                                                                                  Beginn: 		            9.30 Uhr                                Beginn: 		            9.30 Uhr
                                                                                                                                  Seminarende:          ca. 17 Uhr                              Seminarende: 			      ca. 17 Uhr

                                                                                                                                  Seminargebühr: 200,– Euro zzgl. MwSt.                         Seminargebühr: 200,– Euro zzgl. MwSt.
    Heimerle
    Heimerle + + Meule
                 Meule GmbHGmbH
    Gold-
    Gold- und Silberscheideanstalt seit
           und Silberscheideanstalt seit 1845
                                         1845
    Dennigstraße
    Dennigstraße 16 | 75179 Pforzheim || GERMANY
                   16 | 75179 Pforzheim    GERMANY                                                                                                                                                                                                             19
    TT +49.7231.940
       +49.7231.940 0 0 || www.heimerle-meule.com
                           www.heimerle-meule.com
Goldschmiede / Handwerkliche Seminare

       Perlenknüpfen                                              Schmuckzeichnen – Grundlagen                                 Schmuckzeichnen – Aufbaukurs
       Das Tagesseminar vermittelt Einsteigern die wichtigsten    Der Zeichenkurs soll Sie in die Lage versetzen, perspekti­   Der Kurs vermittelt Zeichen- und Darstellungstechniken mit
       Knüpftechniken. Aber auch Teilnehmer mit praktischer Er-   vische Skizzen zügig anzufertigen, wie es oft im Umgang      erhöhtem Schwierigkeitsgrad. Geübt wird u.a. die räum-
       fahrung können wertvolle Tipps sowie Informationen über    mit Kunden nötig ist.                                        liche Darstellung von Halsschmuck, Ringen, Armreifen,
       neue Gestaltungsmöglichkeiten mitnehmen.                                                                                Ohrschmuck und diverser Schmuckdetails. Ein weiterer
                                                                                                                               Schwerpunkt liegt in der perspektivischen Darstellung von
                                                                  Auch für Einsteiger geeignet!                                Bewegungen und Verschlüssen im Schmuckbereich.

                                                                  Termine:                                                     Bei Buchung beider Seminare reduziert sich der
                                                                  16. bis 18. Februar                                          Gesamtbetrag auf 700,– Euro.
                                                                  17. bis 19. Oktober
                                                                                                                               Termine:
                                                                  Beginn:                1. Tag 9.30 Uhr                       20. bis 21. Oktober
                                                                                         2. und 3. Tag 9.00 Uhr
                                                                  Seminarende:           täglich ca. 17.00 Uhr                 Beginn:                1. Tag 9.30 Uhr
                                                                                                                               		                     2. Tag 9.00 Uhr
                                                                  Seminargebühr:         430,– Euro zzgl. MwSt.                Seminarende:           täglich ca. 17.00 Uhr
       Inhalte:
       • Tipps für die Reparaturannahme                                                                                        Seminargebühr:         350,– Euro zzgl. MwSt.
       • Fachgerechte Perlenpflege
       • Knoten mit Nadel und Pinzette
       • Aufziehen mit Kapsel und Spirale
       • Perlenketten ohne Schloss
       • Arbeiten mit Steinketten

       Termine:
       07. März
       19. Oktober
       Beginn:			            9.30 Uhr
       Seminarende:          ca. 17.00 Uhr

       Seminargebühr:        200,– Euro zzgl. MwSt.

20                                                                                                                                                                                          21
.
EDELMETALL TECHNOLOGIE
                                                                           Goldschmiede / Handwerkliche Seminare

                                                                             Altgold ­– Chancen durch                                     Design im Wandel der Zeit
                                                                             Professionalität                                             Vortrag in Theorie und Praxis mit Besuch des Schmuckmu-
                                                                                                                                          seums und des Technischen Museums. Dem Teilnehmer
                                                                             Der Workshop vermittelt die wichtigsten Grundkenntnisse
                                                                                                                                          werden die Hintergründe der Entstehung von vielfältigem
                                                                             im Ankauf von Altgold.
                                                                                                                                          Design veranschaulicht und erläutert.
                                                                             Durch Beispiele aus der täglichen Praxis und praktisches     Inhalte:
                                                                             Üben wird der Einstieg in das Ankaufgeschäft erleichtert,    • Vortrag mit anschließender Diskussion
                                                                             eingebunden in ein Konzept mit verkaufsfördernden Hilfs-     • Besuch des international bekannten Schmuckmuseums
                                                                             mitteln. Dieses Seminar ist auch für erfahrene Händler in-     Pforzheim
                                                                             teressant.                                                   • Besuch des technischen Museums
                                                                                                                                          • Kaffeepause im Museums-Cafe

                                                              Edelmetall     Inhalte:
                                                                             • Theorie und Praxis im Alltag
                                                                                                                                          Termine:
                                                                                                                                          17. Juni
                           Edelmetall                         PRODUKTE       • Werkzeuge
                                                                             • Rechtlichen Grundlagen und                                 Beginn:              9.30 Uhr
                            HANDEL                                             wichtige steuerliche Aspekte                               Seminarende:         später Nachmittag
                                                                             • Ablauf in der Praxis
                                                                                                                                          Seminargebühr:       110,– Euro zzgl. MwSt.
                                                                             • Praktische Umsetzung mit Strichproben
                                                                                                                                                               Einführungspreis
                                                                             • Praktisches Üben der Teilnehmer
                                                                             • Tipps und Tricks
                                                              Edelmetall       Theoretischer Hintergrund
                                                              RECYCLING      • Ablauf Altgoldaufarbeitung
                                                                             • Besuch einer Scheideanstalt
                                Responsible                                  Auf vielfachen Wunsch Seminar auf 2 Tage erwei-
                                 Jewellery
                                  Council                                    tert, um ausreichend Gelegenheit für praktisches
                                                                             Üben bieten zu können.

                                                                             Termine:
                                                                             04. bis 05. April
                                                                             14. bis 15. November

                                                                             Beginn:                9.30 Uhr
C.HAFNER gehört zu den führenden europäischen Anbietern                      Seminarende:           ca. 17.00 Uhr
von Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Edel-
metall-Technologie. Unser familiengeführtes Unternehmen
steht für höchste Qualität und Zuverlässigkeit – seit 1850.
c-hafner.de
                                                                                                                                                                                                    23
Goldschmiede / Handwerkliche Seminare

       Goldschmieden – Kleine                                       Fassen – Grundwissen                                      Designen von Hals- und                                         Herstellungstechniken für
       Reparaturen selbstgemacht                                                                                              Armschmuck                                                     Ketten in vielen Variationen
       In einem sehr praktisch ausgerichteten Workshop werden       Auf eine einfache Art und Weise werden dem Teilnehmer     In diesem Seminar sind Ihrer Kreativität keine Grenzen ge-     In diesem Seminar lernen Sie Schritt für Schritt die Herstel-
       die wichtigsten Grundkenntnisse und -techniken vermittelt.   in einem Workshop die Grundkenntnisse der verschiedenen   setzt. Je größer Ihr Ideenreichtum, umso besser. Gestalten     lung von ausdrucksstarken Ketten, die in ihrer Design- und
       Ziel ist es, einfache Reparaturen ohne großen technischen    Fasstechniken und der Umgang mit den entsprechenden       Sie Ketten und Armschmuck aus Steinen, Perlen, Metallen,       Farbenvielfalt unerschöpflich sind. Sie lernen Schmuck aus
       Aufwand vor Ort selbst ausführen zu können, um damit         Werkzeugen vermittelt.                                    Naturmaterialien usw. unter fachkundiger Anleitung.            Steinen, Perlen, Metallen, Naturmaterialien und vielen ande-
       zeitnahe Servicekompetenz zu bieten.                         Gerne dürfen eigene Materialien zum Seminar mitgebracht   Bringen Sie Ihre „alten Schätze“ mit und erstellen Sie neue,   ren Materialien unter fachkundiger Anleitung anzufertigen.
       Die hierfür notwendige Grundausstattung wird bespro-         werden.                                                   tolle Modelle.                                                 Wir bevorraten für Sie Zwischenteile, verschiedene Kugel,
       chen.                                                                                                                                                                                 Perlen, Walzen usw., um Ihren Schmuckstücken ein gewis-
                                                                                                                              Um mit professionellen Arbeitstechniken Ihre Ideen um-         ses „Etwas“ zu geben.
                                                                    Inhalte:                                                  setzen zu können, empfehlen wir den Folgekurs „Herstel-
                                                                                                                              lungstechniken für Ketten in vielen Variationen“ (Folgetag).   Zubehör kann zum Selbstkostenpreis erworben werden.
       Inhalte:                                                     • Einreibetechniken
       • Das Aufarbeiten von Schmuck (Schmuckbäder)                 • Krappenfassung
                                                                    • Zargenfassung                                                                                                          Inhalte:
       • Ultraschall                                                                                                          Inhalte:
       • Steine und Perlen tauschen                                 • Körnerfassung                                                                                                          •   Steinketten aufziehen und knoten
                                                                                                                              • Designen von Hals und Armschmuck
       • Verschlüsse tauschen                                       • Eingespannte Variante                                                                                                  •   Fädelketten mit Stahlseil
                                                                                                                              • Zusammenstellen der Materialien
       • Lötarbeiten                                                • Tipps und Tricks                                                                                                       •   Häkelketten
                                                                                                                              • Arbeitstechniken auswählen
       • einfache Weitenänderungen                                                                                                                                                           •   Ketten aus Ösen
                                                                                                                              • Materialmix – aber kein wildes Durcheinander
       • Tipps und Tricks                                           Termine:                                                                                                                 •   Kettenreparaturen
                                                                                                                              • Herstellernachweise (Bezugsquellen)
                                                                    31. März bis 01. April                                                                                                   •   Herstellernachweise (Bezugsquellen)
                                                                                                                              • Tipps und Tricks
                                                                                                                                                                                             •   Tipps und Tricks
       Termine:
       29. bis 30. März                                             Beginn:                  1. Tag 9.30 Uhr
                                                                                                                              Termine:
                                                                                             2. Tag 9.00 Uhr                                                                                 Termine:
                                                                                                                              23. Mai
       Beginn:                1. Tag 9.30 Uhr                       Seminarende:             ca. 17.00 Uhr                                                                                   24. Mai
                              2. Tag 9.00 Uhr                                                                                 Beginn:                9.30 Uhr
       Seminarende:           ca. 17.00 Uhr                                                                                                                                                  Beginn:                 9.30 Uhr
                                                                                                                              Seminarende:           ca. 17.00 Uhr
                                                                                                                                                                                             Seminarende:            ca. 17.00 Uhr

       Seminargebühr:         350,– Euro zzgl. MwSt.                Seminargebühr:           350,– Euro zzgl. MwSt.                                                                          Seminargebühr:          200,– Euro zzgl. MwSt.
                                                                                                                              Seminargebühr:         200,– Euro zzgl. MwSt.                                          Einführungspreis
       Achtung: Dieses Seminar findet im Parzival-Schul-            Achtung: Dieses Seminar findet im Parzival-Schul-                                Einführungspreis
       zentrum in Karlsruhe statt. Genaue Anschrift und             zentrum in Karlsruhe statt. Genaue Anschrift und                                                                         Achtung: Wenn beide Seminare zur Herstellung kre-
       Anfahrtsskizze erhalten Sie mit der Buchungsbe-              Anfahrtsskizze erhalten Sie mit der Buchungsbe-                                                                          ativen Hals- und Armschmucks gebucht werden, er-
       stätigung.                                                   stätigung.                                                                                                               halten Sie ein aktuelles Handbuch „Warenkunde“
                                                                                                                                                                                             zum täglichen Gebrauch.

24                                                                                                                                                                                                                                                           25
Verkaufsförderungsseminare

       Dekoration – Das Schaufenster                                Dekoration­II                                                    Trauringe professionell verkaufen
       als Visitenkarte                                             Ergänzung, Verbesserung, Auffrischung                            – mit Kaju dem Trauringflüsterer
       Kein anderes Werbemittel ist in der Lage, die angebotene     Ihrer Dekokenntnisse                                             Bringen Sie Ihre individuelle Trauring-Philosophie emo-

                                                                                                                                                                                                     HEIRATE
       Ware so individuell und ausdrucksvoll zu präsentieren wie    Das letzte Seminar ist schon vor einiger Zeit gewesen oder Sie
                                                                                                                                     tional, direkt und erfolgreich dem Brautpaar nahe. Ent-
       Schaufenster und Ladenvitrinen.                              haben viel Erfahrung im Dekorieren, möchten aber „mehr“
                                                                                                                                     wickeln Sie einen eigenen Leitfaden um einen positiven
       Bei der Dekoration kommt es auf den richtigen Blickfang      wissen, dann haben wir bestimmt das Richtige für Sie. In
                                                                                                                                     Trauringverkauf zu verwirklichen. Dieses Seminar soll
       an, um den Betrachter zu fesseln. Das Seminar vermittelt     den zwei Tagen des zweiten Dekokurses möchten wir Ihnen
                                                                                                                                     Ihnen helfen, den Spagat zwischen vielfältigen Kollek-
       nicht nur die grundlegenden Kenntnisse über eine verkaufs-   Gelegenheit geben, Fragen zu stellen und soweit möglich,
                                                                                                                                     tionen und den besonderen Bedürfnissen der Paare zu
                                                                                                                                     meistern. Wir geben Ihnen Tipps, damit das Brautpaar

                                                                                                                                                                                                      MICH !
       fördernde Warenpräsentation, sondern vermittelt den Kurs-    Lösungen dafür zu finden. Wir wollen Sie bei der erfolgreichen
       teilnehmern auch an vielen theoretischen Beispielen und                                                                       die passenden Ringe findet.
                                                                    Gestaltung Ihrer Schaufenster noch besser „coachen“!
       praktischen Übungen künftig ihre eigenen Dekorationen
       fachgerecht umzusetzen.                                      Inhalte:
                                                                                                                                     Inhalte:
                                                                    • Kurze Auffrischung der theoretischen Grundlagen
                                                                                                                                     • Über die Magie des Zuhörens
       Inhalte:                                                       in der Dekoration                                                                                                         C

                                                                    • Erörterung der individuellen Fragen und Probleme               • Ihr Weg zu effektiveren Kollektionsvorlagen
       • Die Aufgabe der Präsentation / AIDA-Formel                                                                                  • Gegensätze sind kein Widerspruch und Gleichheit
                                                                                                                                                                                                M
                                                                    • Zielgerichtete praktische Übungen in den Übungsfenstern
       • Präsentationsstil im Markenbereich                                                                                            ist kein Standard                                        Y
                                                                    Da Ihre Schaufenster sicherlich doch etwas anders gestaltet
       • Der Goldene Schnitt                                                                                                         • Der Trauring: Die „5 + 1 – Basisfaktoren“
                                                                    sind als unsere Übungsvitrinen können noch einmal ganz                                                                     CM

       • Bespannung                                                 andere, spezifische Fragen auftreten. Diese könnten z.B. sein:   • Der „Drei-Säulen-Leitfaden“                             MY
       • Gruppenbildung und vieles mehr …                                                                                            • Wie Paarpsychologie transparent wird
                                                                    • Unsere Fenster sind ganz anders, mir gelingt die Umset-                                                                  CY
       • Praktische Übungen und Inszenierungen mit                                                                                   • Wie die Lovestory der Weg zum Ziel wird                                              Antragsring
                                                                      zung nicht so recht
         modernen Dekorationselementen                                                                                                                                                         CMY

                                                                    • Mit wenigen Handgriffen eine Deko umgestalten
                                                                                                                                                                                                K

                                                                    • Das Dekomaterial sieht anders aus, ich kann damit nicht so     Termine:
       Bitte Fotoapparat und Fotos Ihrer Schaufenster
                                                                      gut arbeiten                                                   07. März
       mitbringen!
                                                                    • Wie kann ich es erreichen, noch mehr eine eigene Linie in      10. Oktober
       Termine:                                                       der Dekoration zu haben
       18. bis 20. April                                                                                                             Beginn:		9.30 Uhr
       29. bis 31. August                                           Termine:                                                         Seminarende:		ca. 17.00 Uhr
                                                                    01. bis 02. September
       Beginn:                1. Tag 9.30 Uhr
       		                     2.–3. Tag 9.00 Uhr                    Beginn:                  1. Tag 9.30 Uhr
       Seminarende:           täglich ca. 17.00 Uhr                                          2. Tag 9.00 Uhr                                                                                          verliebt   ver lobt     vertraut
                                                                    Seminarende:             täglich ca. 17.00 Uhr
       Seminargebühr:         475,– Euro zzgl. MwSt.                                                                                 Seminargebühr:         300,– Euro zzgl. MwSt.
                                                                    Seminargebühr:           380,– Euro zzgl. MwSt.

26                                                                                                                                                                                                                                        27
Verkaufsförderungsseminare

       Grundlagen des Verkaufens                                   Verkaufen auf hohem Niveau                                        Verkaufen – aus der Sicht des Kunden                             Persönlichkeit und Ausstrahlung
       Das vorhandene Produktwissen bildet die Grundlage zum       Die Anforderungen im Verkauf von Uhren- und Schmuck               Denken wie der Kunde denkt –                                     im Verkauf
       erfolgreichen Verkauf. In diesem Seminar – auch für Be-     nehmen ständig zu. Selbstbewusste Kunden erwarten ei-                                                                              Wer kennt nicht das Gefühl: …“Heute fühle ich mich wohl,
       rufsanfänger und Brancheneinsteiger – wird alles Wichtige   nen Gesprächspartner, der Kompetenz und Glaubwürdig-
                                                                                                                                     und wissen was der Kunde fühlt
                                                                                                                                                                                                      ich bin selbstbewusst und stilsicher, habe die perfekte Aus-
       vermittelt, was rund um den Verkauf von Bedeutung ist.      keit ausstrahlt. Analysiert wird, wie die eigene Ausstrahlung     Mehr als 70% der Kaufentscheidungen werden emotional             strahlung. Ich kann den Kunden kompetent bedienen.“
                                                                   perfektioniert werden kann, welche Faktoren das Unterbe-          getroffen – was bedeutet dies für Ihre Verkaufsgespräche?
                                                                   wusstsein des Kunden beeinflussen. Der Ablauf des Kunden-         Wenn Sie die Persönlichkeit des Kunden schneller erfassen        Ziel des Seminars ist es, mit der eigenen Ausstrahlung und
       Inhalte:                                                                                                                                                                                       Ansprache ein erfolgreiches Verkaufsgespräch einzuleiten.
                                                                   gesprächs, mit Einwandbehandlung und Rabattgespräch wird          und das Verhalten Ihres Kunden besser verstehen, sind Sie
       •   Die Verkäuferpersönlichkeit                             theoretisch betrachtet und in praktischen Rollenspielen einge-    in der Lage, Ihre Verkaufsgespräche effektiver zu gestalten.     Blick und Wirkung im Unterbewusstsein bewusst und positiv
       •   Tipps für den erfolgreichen Verkaufsablauf              übt. Bei diesem Verkaufsseminar erhalten Sie als versierte Ver-   In diesem Training lernen Sie die Sicht Ihres Kunden ein-        als Verkaufselement zu nutzen und einzusetzen.
       •   Warenkenntnisse kundengerecht umsetzen                  kaufskraft mittels Videoanalyse wertvolle Einsichten in Ihren     zunehmen, Ihre Kundenansprache zu verbessern und Ihre
                                                                                                                                                                                                      Dieses Seminar soll Ihr Selbstbewusstsein und stilsicheres
       •   Wertbetonte Schmuckvorlage                              Stil des Verkaufens.                                              Verkaufsgespräche aus der Kundenbrille zu betrachten.
                                                                                                                                                                                                      Auftreten im täglichen Umgang mit Ihren Kunden stärken,
       •   Interessanter formulieren                               Inhalte:                                                          Anschließend wird es Ihnen leicht fallen, zu verstehen wie
                                                                                                                                                                                                      denn für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!
                                                                   • Wie wirke ich als Verkaufskraft auf mein Umfeld                 ihre Kunden „ticken“. Mit der typgerechten Ansprache Ihrer
       •   Vermeidung von Trickdiebstählen
                                                                     und die Kunden und wie kann ich meine eigene                    Kunden schließen Sie mehr Verkaufsgespräche erfolgreich
       •   Sicherer Umgang mit schwierigen Kunden
                                                                     Ausstrahlung weiterentwickeln und damit das Unterbe-            ab. Sie gestalten Win-Win-Situationen mit Ihrem Kunden und
                                                                     wusstsein des Kunden positiv beeinflussen?                      erzielen höhere Umsätze und mehr Gewinn.
       Termine:                                                    • Die Phasen des Verkaufsgespräches und ihre
                                                                                                                                     Inhalte:                                                         Inhalte:
       08. bis 09. März                                              Bedeutung werden herausgearbeitet.
                                                                                                                                     • Den Verkaufsablauf effektiv gestalten                          • Die eigene Ausstrahlung, der erste Eindruck, meine
       17. bis 18. Oktober                                         • Ziel ist die Weiterentwicklung Ihrer Fragetechnik,
                                                                                                                                     • Die eigene Wahrnehmung und ihre Filter                           Körpersprache und die Wirkung auf den Gesprächspartner
                                                                     des aktiven Zuhörens, der Art und Weise, wie Sie
                                                                                                                                     • Verkaufen mit Neuromarketing                                   • Die fünf Gesichtsformen und ihre Besonderheiten
       Beginn:		              1. Tag 9.30 Uhr                        Emotionen wecken und Argumentationsfehler
                                                                                                                                     • Persönlichkeits- und Gesprächstypen erkennen                   • Die vier verschiedenen Figurtypen
                                                                     vermeiden.
       		                     2. Tag 9.00 Uhr                                                                                        • Erstellen des eigenen Verkäufer-Profils                        • Das richtige Outfit, das richtige Accessoire und der
                                                                   • Motive von Kunden, Vorteilsrhetorik sowie eine gute
       Seminarende:           täglich ca. 17.00 Uhr                                                                                  • Werkzeuge und Handlungsalternativen zum Umgang                   passende Schmuck
                                                                     Vorlagetechnik werden geschult.
                                                                                                                                       mit den unterschiedlichen Käufer Typen                         • Kleine Stoff- und Farbkunde
                                                                   • Der richtige Umgang mit Reklamationen und
                                                                                                                                     • Erprobte, erfolgreiche Strategien im Verkaufsgespräch testen   • Trends 2015/2016
                                                                     schwierigen Kundenvorgängen.
                                                                   • Sie lernen den Abschluss aktiv herbeizuführen und
                                                                     Zusatzgeschäfte anzubahnen.                                     Termine:                                                         Termine:
                                                                   • Rabattgespräche erfolgreich und selbstbewusst führen.           30. Juni bis 01. Juli                                            03. Mai
                                                                                                                                     03. bis 04. November                                             16. November
                                                                   Termine:
                                                                   06. April                                                         Beginn:                 1. Tag 9.30 Uhr                          Beginn:                9.30 Uhr
                                                                   02. November                                                                              2. Tag 9.00 Uhr                          Seminarende:           ca. 17.00 Uhr
                                                                                                                                     Seminarende:            täglich ca. 17.00 Uhr
                                                                   Beginn:                  9.30 Uhr
                                                                   Seminarende:             ca. 17.00 Uhr
       Seminargebühr:         360,– Euro zzgl. MwSt.               Seminargebühr:           300,– Euro zzgl. MwSt.                   Seminargebühr:          430,– Euro zzgl. MwSt                    Seminargebühr:         280,– Euro zzgl. MwSt

28                                                                                                                                                                                                                                                                   29
Verkaufsförderungsseminare

       NEU: WIR im Unternehmen – Wie                                NEU: WIR im Unternehmen – Wie                                  Azubi-Knigge ­– So verhalten Sie sich                           Mitarbeiter motivieren,
       gehen wir im Alltag miteinander um?                          gehen wir im Alltag miteinander um?                            richtig und kommen gut an!                                      um Leistung zu steigern
       Dieses Seminar richtet sich an Chefs und leitende Ange-      Inhouse Workshop – Unser Dozent bei Ihnen vor Ort!             Mit der Ausbildung beginnt ein neuer Lebensabschnitt und        In diesem Seminar geht es um das Thema Motivation von
       stellte.                                                     Dieses Seminar findet vor Ort in den einzelnen Geschäften      der Eintritt ins Berufsleben. Damit dies erfolgreich gelingt,   Mitarbeitern durch entsprechendes Führungverhalten. Er-
                                                                    statt. Zuvor wurden in einem Seminar die Grundlagen für        gilt es von vorn herein einige Regeln zu beachten und das       fahren Sie, was Sie tun können, um aus Mitarbeitern Mit-
       Dieses Seminar kann auch ohne Weiteres als der „Knig-
                                                                    das tägliche menschliche Miteinander mit der Geschäftslei-     eigene Kommunikationsverhalten sowie die Umgangsfor-            denker und Mitgestalter zu machen und ein gutes Betriebs-
       ge“ für das Unternehmen und seine Angestellten bezeich-
                                                                    tung erarbeitet.                                               men zu überprüfen. Gerade im Umgang mit Kunden ist es           klima zu schaffen!
       net werden. Einen Großteil der Lebenszeit verbringt der
       Mensch im Geschäft und deshalb muss er sich dort wohl-                                                                      wichtig zu verstehen, wie man sich richtig verhält. So be-
                                                                                                                                   kommen Sie Sicherheit in Ihrem Auftreten, positive Bestäti-     Inhalte:
       fühlen und gerne seine Arbeit antreten. In einem Folgese-    Dieses Seminar wird explizit als Inhouse-Workshop für Ihr
                                                                                                                                   gung und Freude bei der Ausbildung.                             • Motivierendes Führungsverhalten
       minar kann die Dozentin vor Ort die erarbeiteten Ziele mit   Unternehmen empfohlen. Verwirklichen Sie mit Ihrem Team
                                                                                                                                                                                                      - Wie kann ich meine Mitarbeiter motivieren?
       Ihren Mitarbeitern umsetzen.                                 unter professioneller Leitung die Grundregeln Ihrer (künfti-
                                                                                                                                   Inhalte:                                                           - Wie schaffe ich ein gutes Betriebsklima?
                                                                    gen) Zusammenarbeit.
       Inhalte:                                                                                                                    • Der erste Eindruck                                               - Wie vermeide ich Demotivation?
                                                                                                                                     Die Wirkung der Körpersprache                                 • Kommunikation
       Wie wollen wir miteinander umgehen?                          Inhalte:                                                       • Wirkung des Erscheinungsbildes                                   - Wie vermeide ich Missverständnisse?
       • Regeln für die fachliche Zusammenarbeit                    • Die Inhalte werden speziell auf Ihr Unternehmen und            Dos und Don´ts bei Frauen                                        - Wie kann ich durch Feedback-Gespräche motivieren?
       • Umgang mit Informationen und E-Mails                         Ihre Mitarbeitersituation abgestimmt.                          Dos und Don´ts bei Männern                                    • Konflikte
       • Regeln für die zwischenmenschliche Zusammenarbeit                                                                         • Erwartungen des Unternehmens an einen Auszubilden-               - Wie entstehen Konflikte?
       • Was ist uns als Team wichtig?                              Termine:                                                         den bezüglich seines Auftretens, Äußeren und seines              - Wie gehe ich professionell mit Konflikten um?
       Wie wollen wir mit dem Kunden umgehen?                        Nach Absprache                                                  Verhaltens                                                    • Beteiligung der Mitarbeiter am kontinuierlichen
                                                                                                                                   • Allgemeine Kommunikations- und Verhaltensregeln                  Verbesserungsprozess
       • Grundregeln für ein kundenorientiertes, wertschätzen-
                                                                                                                                     Begrüßen, Vorstellen und Verabschieden                           - Welche Möglichkeiten habe ich?
         des und souveränes Verhalten                               Beginn:		             9.00 Uhr
                                                                                                                                     Umgang mit Vorgesetzten, Kollegen und Kunden                  • Umgang mit verschiedenen Mitarbeitertypen
       Konflikte                                                    Seminarende:          ca. 17.00 Uhr                            • Der gute Ton am Telefon und im E-Mail-Verkehr                    - Was sind die Charakteristika der verschiedenen Typen?
       • Vermeidung von Missverständnissen                                                                                         • Was Sie auf keinen Fall tun sollten!                             - Welche Stärken und Schwächen haben diese Typen?
       • Wie entstehen Konflikte?                                                                                                                                                                     - Wie kann ich die unterschiedlichen Typen motivieren?
       • Wie gehen wir professionell mit Konflikten um?                                                                            Ein spannendes Seminar, welches die Auszubil-                   Ein spannendes Seminar, in dem Sie nicht nur etwas über
                                                                                                                                   denden idealerweise gleich im ersten Lehrjahr                   den professionellen Umgang mit anderen Menschen,
                                                                                                                                   besuchen sollten!                                               sondern auch viel über sich selber lernen!
       Termine:
       11. März                                                                                                                    Termine:                                                        Termine:
       30. November                                                                                                                14. März                                                        15. bis 16. März
                                                                                                                                   05. Oktober                                                     06. bis 07. Oktober
       Beginn:		            9.30 Uhr
                                                                                                                                   Seminarbeginn:        9.30 Uhr                                  Beginn:                9.30 Uhr
       Seminarende:		       ca. 17.00 Uhr
                                                                                                                                   Seminarende:		        ca. 17.00 Uhr                             Seminarende:           ca. 17.00 Uhr

       Seminargebühr:       350,– Euro zzgl. MwSt.                  Seminargebühr:        Auf Anfrage                              Seminargebühr:        200,– Euro zzgl. MwSt.                    Seminargebühr:         400,– Euro zzgl. MwSt.

30                                                                                                                                                                                                                                                              31
Verkaufsförderungsseminare

          English for Jewellers and                                    Überfall – (k)ein Thema
          Watchmakers                                                  „Richtiges und effizientes Verhalten“ bedeutet in erster
                                                                                                                                     Mehr als 100 Jahre Erfahrung
          Oh, what a wonderful necklace?                               Linie Sicherheitsprävention vor der Tat und als zweites de-
                                                                       eskalierendes Verhalten bei der Tat. Was berücksichtigen
          Ist Ihnen jedoch der Ausdruck „necklace“ unbekannt und       Sie und Ihre Mitarbeiter/innen im Ladengeschäft während
          Sie möchten das Geschäft mit ausländischen Touristen in-     des normalen Tagesablaufes im Vorfeld? Was können Sie
          tensivieren, dann könnte dieses Seminar für Sie von großem   hinsichtlich präventiver Maßnahmen beachten? Welches
          Interesse sein. Denn die in der Schmuckbranche in Englisch   Verhalten müssen Sie hierbei anstreben?
          gebräuchlichen Fachausdrücke wollen gelernt sein.

                                                                       Inhalte:
          Inhalte:                                                     Der erste Teil umfasst
          • Welche englischen Fachausdrücke sind wichtig               • Prävention durch Wahrnehmung
            für mich?                                                  • Opferwerdung
          • Wie schaffe ich es, diese mit einfachen Techniken          • Täterverhalten und -profile
            auch noch für immer zu merken?                             • Stress (Angst) und Adrenalin
          • Mit ein bisschen Smaltalk bricht man schnell das Eis!      • Handlungskompetenz beim Überfall
          • Deshalb wird geübt, geübt und nochmals geübt!              Im zweiten Teil erarbeiten auch in praktischen Übungen
                                                                                                                                     Die Versicherung für Juweliere, Uhrmacher,
                                                                       die Teilnehmer/innen gemeinsam mit dem Experten, ei-          Gold- und Silberschmiede.
          Termine:                                                     nem erfahrenen Kriminologen und Kriminalisten, anhand
          auf Anfrage                                                  der bisherigen Tagesabläufe der Teilnehmer ein präventives
                                                                       Verhalten. So wird potenziellen Tätern die für die Tat not-
                                                                       wendigen Ausspähungsmaßnahmen wesentlich erschwert
          Beginn:                9.30 Uhr                              und dadurch mit großer Wahrscheinlichkeit eine mögliche
          Seminarende:           ca. 17.00 Uhr                         Tatausführung verhindert.
                                                                       Die Teilnehmer/innen erhalten eine ausführliche
                                                                       Dokumentation des Trainings.

                                                                       Termine:
                                                                       Auf Anfrage

                                                                       Beginn:		             9.30 Uhr
                                                                       Seminarende:          ca. 17.00 Uhr

          Seminargebühr:         280,– Euro zzgl. MwSt.                Seminargebühr:        280,– Euro zzgl. MwSt.
                                                                                                                                     www.valorima.de

32
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren