Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage 2020

 
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage 2020
Bericht über die
wirtschaftliche und
finanzielle Lage
des ZDF               2020
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage 2020
Bericht über die
wirtschaftliche und
finanzielle Lage
des ZDF

Redaktioneller Hinweis:

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wurden und werden zahlreiche Veranstaltungen und Sendungen, die
in diesem Bericht erwähnt werden, abgesagt oder verschoben. Hinweise auf die Berichterstattung zum aktuellen
Corona-Virus wurden nach Redaktionsschluss noch aufgenommen sowie die Sportgroßveranstaltungen Fußball-
EM und Olympia – die sich aller Voraussicht nach in das Jahr 2021 verschieben werden – aus der Textpassage
zum ZDF-Programm des Jahres 2020 genommen, ansonsten bildet der Bericht für die Jahre 2020ff. überwiegend
den ursprünglichen Planungsstand ab.
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage 2020
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des ZDF                                                                     Berichterstattung an die Landtage 2020

Inhaltsübersicht

I. Gemeinsame Erklärung von ARD, Deutschlandradio und ZDF            6     		       4.2.4 KiKA                                                                             36
                                                                           		       4.2.5 funk                                                                             38
                                                                         		4.3      Online-Angebote                                                                        39
II. Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des ZDF    8   		 4.4     Programmverbreitung und neue Technologien                                              40
                                                                           		       4.4.1 Terrestrik                                                                       40
    1. Kennzeichen der Finanzpolitik des ZDF                         8     		       4.4.2 Satellit und Kabel                                                               41
                                                                           		       4.4.3 Übertragungswege über das Internet                                               42
    2. Ergebnisse des 22. KEF-Berichts                               9     		       4.4.4 Aktuelle technologische Entwicklungen                                            43

    3. Beitragsperioden 2017 - 2020 und 2021 - 2024                 11     5. Nachhaltigkeit im ZDF:
                                                                         		 Gesellschaftliches Engagement und unternehmerische Verantwortung                               44
		3.1         Erträge                                               12
		3.2         Personalaufwendungen                                  12     6. Gemeinsame Aktivitäten von ARD, Deutschlandradio und ZDF
		3.3         Programmaufwendungen                                  13   		 (einschließlich Tochter- und Beteiligungsgesellschaften)                                       48
		3.4         Programmverteilung                                    14
		 3.5        Geschäftsaufwendungen und Andere Aufwendungen         14   		   6.1   ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice                                               48
                                                                         		   6.2   SportA Sportrechte- und Marketing-Agentur GmbH                                         50
    4. Erfüllung des Programmauftrags                               14   		   6.3   ARD.ZDF medienakademie gemeinnützige GmbH                                              51

		4.1         ZDF-Programmfamilie                                   14     7. Ausgewählte ZDF-Beteiligungen                                                                52
  		          4.1.1 ZDF                                             14
  		          4.1.2 ZDFneo                                          28   		   7.1   ZDF Enterprises GmbH                                                                   52
  		          4.1.3 ZDFinfo                                         30   		   7.2   ZDF Werbefernsehen GmbH                                                                53
		 4.2        Gemeinschaftsangebote von ARD und ZDF                 31   		   7.3   Bavaria Studios & Production Services GmbH                                             53
  		          4.2.1 Europäischer Kulturkanal ARTE                   31
  		          4.2.2 phoenix                                         33     Impressum                                                                                       55
  		          4.2.3 3sat                                            35

Seite 4                                                                                                                                                                         Seite 5
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage 2020
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des ZDF                                                                                                                             Berichterstattung an die Landtage 2020

I. Gemeinsame Erklärung
von ARD, Deutschlandradio
und ZDF
Dieser Bericht steht ganz im Zeichen einer großen          Unsere Programme haben sich schnell auf die Krise ein-        Wir haben in allen Häusern schnell auf diese Situation      Zu unserem Selbstverständnis gehört dabei auch, die
Krise: seit mehr als drei Monaten hält das Corona-Virus    gestellt. Sie haben für alle Zielgruppen und alle Bedürf-     reagiert und freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern       uns aus dem Rundfunkbeitrag anvertrauten Mittel so
die Menschen in Deutschland in Atem. Eine solche           nisse Angebote bereitgestellt. Unsere Nachrichtensen-         sowie Produzentinnen und Produzenten finanzielle            sparsam, wirtschaftlich und effizient wie möglich ein-
Situation hat sich in diesem Ausmaß wohl keiner auch       dungen wurden um viele Themenkomplexe und Extra-              Hilfen zugesagt.                                            zusetzen. Die eingeleiteten Strukturreformprozesse
nur vorstellen können. Wann wir wieder zum Alltag          sendungen erweitert. ARD, ZDF und Deutschlandradio                                                                        werden ARD, ZDF und Deutschlandradio daher auch
übergehen werden ist höchst ungewiss. Was die ver-         sind in dieser Zeit ihrer Rolle als Info-Garant gerecht ge-   Die Kernaufgabe von ARD, ZDF und Deutschlandradio,          in Zukunft konsequent weiterverfolgen. Wir gehen die-
gangenen Wochen und Monate aber wie unter einem            worden. Sie waren Aufklärer, aber auch Lebensbegleiter        den Prozess der freien öffentlichen Meinungsbildung         sen Weg, weil er alternativlos ist und weil er unseren
Brennglas gezeigt haben ist, wie wichtig öffentliche       und Lebenshilfe. Das reichte von zusätzlichen Bildungs-       zu erhalten und immer wieder neu zu beleben, besteht        Rückhalt in der Gesellschaft sichert. Der Zuspruch
Institutionen auch im Jahr 2020 sind.                      angeboten für Kinder und Jugendliche über Unterhal-           gerade auch im digitalen Zeitalter fort. Auch das gesell-   der Menschen, den wir gerade in den vergangenen
                                                           tungsangebote bis hin zu psychologischen Ratgeber-            schaftliche, kulturelle und politische Miteinander und      Monaten so stark spüren, ist für uns als Programm-
Dazu gehört natürlich zu allererst ein gut organisiertes   sendungen. Unser Kulturauftrag bekam eine ganz neue           den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu fördern, ist         anbieter der stärkste Antrieb.
und ausreichend finanziertes Gesundheitssystem sowie       Bedeutung. Da Kultur in der Öffentlichkeit nicht mehr         nicht nur in Zeiten einer existenziellen Virus-Krise eine
Institutionen wie bspw. Polizei, Gesundheitsämter und      stattfinden kann, haben unsere Sender Konzerte und            zentrale Aufgabe, der wir als Sender aus vollster Über-
viele andere Behörden. Ebenso relevant ist aber auch       Aufführungen ins Virtuelle übertragen. Auch wurden            zeugung weiterhin nachkommen werden.
ein starker, unabhängiger öffentlich-rechtlicher Rund-     mehr Formate mit Gebärdensprache, in einfacher Spra-
funk, der seine vielseitigen Aufgaben in so einer Krise    che oder mit Audiodeskription angeboten denn je.
auf allen Ausspielwegen konsequent wahrnimmt.
                                                           Gleichzeitig hatten und haben wir Sender mit den mittel-
Das Informationsbedürfnis der Menschen in Deutsch-         baren Folgen des Corona-Virus zu kämpfen. Viele Mit-
land war riesig in den vergangenen Monaten. Viele          arbeiterinnen und Mitarbeiter konnten lange Zeit nicht
Millionen Nutzerinnen und Nutzer aus allen Altersgrup-     ihrer Tätigkeit wie gewohnt nachkommen. Eingeplante
pen haben ARD, ZDF und Deutschlandradio in dieser          Inhalte wie die Europameisterschaft, die Olympischen          Nach § 5a Rundfunkfinanzierungsstaatsvertrag (RFinStV) erstatten die in der ARD zusammengeschlossenen
Zeit ihr Vertrauen geschenkt. Bei der Suche nach ver-      Spiele oder der Eurovision Song Contest wurden ver-           Landesrundfunkanstalten, Deutschlandradio und das ZDF alle zwei Jahre jeweils zeitnah nach Vorliegen des
lässlichen Informationen und Einordnung der Gescheh-       schoben oder abgesagt. Produktionen von Filmen,               Berichts der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) allen Landesparla-
nisse haben sie unsere Programme eingeschaltet und         Serien oder Hörspielen mussten ausgesetzt werden.             menten schriftlich Bericht über ihre wirtschaftliche und finanzielle Lage.
unsere Angebote im Netz aufgerufen. Dass sie das in        Viele unserer freien Autorinnen und Autoren und die
so unsicheren Zeiten so zahlreich tun, ist für uns als     Kreativwirtschaft insgesamt sind durch den Ausfall            Ziel des vorliegenden Berichts ist es, den Abgeordneten aller Länderparlamente Informationen zur Verfügung zu
Sender ein großer Ansporn und zeigt, wie relevant der      geplanter Inhalte sogar existenziell bedroht.                 stellen, damit sie die Situation der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, insbesondere die wirtschaftlichen
öffentlich-rechtliche Rundfunk für das Land ist.                                                                         und finanziellen Aspekte, besser beurteilen können.

Seite 6                                                                                                                                                                                                                                       Seite 7
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage 2020
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des ZDF                                                                                                                             Berichterstattung an die Landtage 2020

II. Bericht über die
wirtschaftliche und finanzielle
Lage des ZDF
1. Kennzeichen der Finanzpolitik                            Finanzbedarf berücksichtigt sind die Strukturprojekte       2. Ergebnisse des 22. KEF-Berichts                           Anteil am monatlichen Beitrag (ohne Landesmedien-
   des ZDF                                                  aus den Vorgaben der Länder zu Auftrag und Struktur-                                                                     anstalten) steigt von 25,3792 Prozent auf 26,0342
                                                            optimierung der Rundfunkanstalten.                          Nach § 1 Rundfunkfinanzierungsstaatsvertrag melden           Prozent.
Das oberste strategische Finanzziel des ZDF ist es, das                                                                 die in der ARD zusammengeschlossenen Rundfunk-
finanzielle Gleichgewicht innerhalb einer Beitragsperiode   Die Finanzbedarfsanmeldung des ZDF für den Zeitraum         anstalten, das ZDF und Deutschlandradio im Abstand           Der Rundfunkbeitrag bzw. die frühere Rundfunkgebühr
zu sichern. Unter dieser Zielsetzung stehen auch die        2021 bis 2024 resultiert auch aus den verwendeten           von zwei Jahren jeweils für eine vierjährige Periode ihren   wurde seit dem Jahr 2009 nicht mehr erhöht, sondern
Planungen der zum Jahresende 2020 endenden und              durchweg maßvollen und mit der KEF abgestimmten             Finanzbedarf zur Erfüllung des öffentlichen Auftrags an      konnte zwischenzeitlich sogar von 17,98 Euro auf
der kommenden Beitragsperiode 2021 bis 2024. Zur            Teuerungsraten: Für die Jahre 2021 bis 2024 ist die         die KEF. Aufgabe der KEF ist es, den von den Rund-           17,50 Euro reduziert werden. Mehrerträge gegenüber
Erreichung dieses Zieles hat das ZDF bereits vor Jahren     jährliche allgemeine Fortschreibungsrate für die Pro-       funkanstalten angemeldeten Finanzbedarf unter Beach-         dem von der KEF festgestellten Finanzbedarf wurden
einen konsequenten Sparkurs in Redaktion, Produktion        grammaufwendungen mit 2,49 Prozent gewählt. Diese           tung der Programmautonomie der Rundfunkanstalten             von den Anstalten einer Sonderrücklage zugeführt. Auf
und Verwaltung eingeschlagen – Permanente Struktur-         Rate setzt sich aus dem rundfunkspezifischen Teuerungs-     fachlich zu überprüfen. Über ihr Ergebnis erstattet sie      die in der Vorperiode gebildete Sonderrücklage I wird
optimierungen aufgrund erhöhter Wirtschaftlichkeits-        anteil von 0,49 Prozent und der prognostizierten all-       den Landesregierungen alle zwei Jahre einen Bericht,         absprachegemäß in der aktuellen Beitragsperiode
bestrebungen und veränderter Wettbewerbsanforde-            gemeinen Preissteigerung von 2,00 Prozent zusammen.         legt die Finanzlage der Rundfunkanstalten dar und            zurückgegriffen. Die für die nächste Beitragsperiode zur
rungen sind im ZDF seit Jahren ein kontinuierlicher         Die jährliche Rate für die Sachaufwendungen beträgt         nimmt für gewöhnlich in jedem zweiten Bericht zu der         Verfügung stehende deutlich geringere Sonderrücklage
Prozess. Beispiele hierfür sind die Auflösung und Über-     2,00 Prozent, die für den Personalaufwand 2,50              Frage Stellung, ob und in welcher Höhe und zu wel-           II ist ebenfalls in voller Höhe in die Finanzierung einge-
führung der Direktion Europäische Satellitenprogramme       Prozent. Für das Jahr 2020 wurden mit 2,00 Prozent          chem Zeitpunkt eine Änderung des Rundfunkbeitrags            gangen.
in Plattformredaktionen sowie der mit der KEF verein-       (Programmaufwand), 1,75 Prozent (Sachaufwand) bzw.          notwendig ist.
barte Personalabbau von 562 FTE1 gegenüber dem              2,25 Prozent (Personalaufwand) etwas niedrigere                                                                          Die Anpassungen der KEF im Einzelnen
Jahr 2010 bis zum Ende des Jahres 2020. Mithilfe            Fortschreibungsraten unterstellt. Die Steigerung der        Im Februar 2020 hat die KEF ihren 22. Bericht ver-           Die Anmeldung der Rundfunkanstalten zu den Beitrags-
solcher Maßnahmen und einer restriktiven Haushalts-         Personalaufwendungen liegt deutlich unter den letzten       öffentlicht. Darin stellt die Kommission nach Prüfung        erträgen 2021 bis 2024 basierte auf dem Planungs-
steuerung konnten Mehrbedarfe für neue Projekte             Tarifabschlüssen im öffentlichen Dienst der Länder.         der Bedarfsanmeldungen der Rundfunkanstalten für den         stand vom März 2019. Aufgrund seither eingetretenen
wie für den Ausbau von ZDFneo, ZDFinfo, funk sowie                                                                      Beitragszeitraum 2021 bis 2024 einen ungedeckten             Entwicklungen sowie auch einer etwas optimistischeren
Online- und Social Media-Angebote mittels interner          Das ZDF wird weiterhin Priorisierungen und Effektivitäts-   Finanzbedarf von 1.525,4 Mio. Euro fest. Hiervon ent-        Einschätzung beitragsrelevanter Sachverhalte hat die
Umschichtungen aufgefangen werden. Auch in der              steigerungen vornehmen. Ziel ist es, eine Reduktion der     fallen bei hälftiger Zuordnung von ARTE zu ARD und           Kommission Zuschätzungen bei den Beitragserträgen
aktuellen Beitragsperiode tragen diese laufenden Struk-     Aufgaben zu erreichen und damit insbesondere auch           ZDF auf die ARD 858,0 Mio. Euro, auf das ZDF 600,8           vorgenommen, von denen nach aktuellem Beitrags-
turoptimierungen dazu bei die Beitragszahlerinnen und       mittelfristig Personaleinsparungen erbringen zu können.     Mio. Euro und auf das Deutschlandradio 66,5 Mio. Euro.       schlüssel 136,1 Mio. Euro auf das ZDF entfallen. Bei
-zahler zu entlasten und wirken zudem reduzierend           Allerdings ist anzumerken, dass sich tiefgreifende Um-      Der insgesamt festgestellte Finanzbedarf entspricht einer    den übrigen Ertragspositionen hat die KEF beim ZDF
auf den ermittelten Finanzbedarf des ZDF für die kom-       strukturierungsprozesse nicht beliebig fortführen oder      Erhöhung des monatlichen Rundfunkbeitrags um 86              eine geringfügige Kürzung in Höhe von 10,0 Mio. Euro
mende Beitragsperiode. Ebenso aufwandssenkend im            wiederholen lassen.                                         Cent auf 18,36 Euro ab dem 1. Januar 2021. Der ZDF-          vorgenommen.

1
    Full Time Equivalents bzw. Vollzeitäquivalente

Seite 8                                                                                                                                                                                                                                       Seite 9
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage 2020
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des ZDF                                                                                                                                                  Berichterstattung an die Landtage 2020

Bei den Personalaufwendungen hat die KEF die An-           bei der Verbreitung auf IP-Netzen nicht in voller Höhe   3. Beitragsperioden 2017 - 2020                                                    Da der vorliegende Bericht für das Jahr 2020 den nach
meldungen des ZDF im Grundsatz akzeptiert. Allerdings      an, sondern reduziert sie auf einen jährlichen Anstieg      und 2021 - 2024                                                                 Abgabe an die KEF fertiggestellten Haushaltsplan be-
kürzt sie den Finanzbedarf aufgrund der Ergebnisse des     der Nutzung um 15 Prozent. Mit dieser Begründung                                                                                            rücksichtigt, wohingegen die Anmeldung zum 22. KEF-
von ihr beauftragten Gutachtens zum Vergütungsniveau       kürzt die Kommission den ZDF-Aufwand der Programm-       Im Folgenden werden die Erträge und Aufwendungen                                   Bericht für das Jahr 2020 noch von Finanzvorschau-
der Anstalten um 9,6 Mio. Euro. Die angemeldeten           verbreitung um 24,6 Mio. Euro.                           der beiden Beitragsperioden 2017 bis 2020 sowie 2021                               werten ausging, ergibt sich an dieser Stelle eine mar-
Umschichtungen aus der freien Mitarbeit im Umfang                                                                   bis 2024 tabellarisch dargestellt und kurz beschrieben.                            ginale Abweichung gegenüber der Anmeldung zum 22.
von 300 Stellen erkennt die Kommission ebenfalls an.       Die angemeldeten indexierbaren Sachaufwendungen          Die IST-Daten der Jahre 2017 und 2018 basieren auf                                 KEF-Bericht. Für das Jahr 2018 ging die Anmeldung
Das vorgelegte fortentwickelte Personalkonzept             des ZDF wurden von der Kommission um 20,3 Mio.           den veröffentlichten Jahresabschlüssen und die Plan-                               teilweise noch von Haushaltsplanwerten aus, die aber
entspricht im Wesentlichen den Erwartungen der             Euro gekürzt.                                            Daten für 2019 und 2020 auf den entsprechenden                                     bereits im weiteren Verlauf des KEF-Verfahrens auf
Kommission.                                                                                                         Haushaltsplänen. Die Vorschau-Werte für den Zeitraum                               Jahresabschlusswerte aktualisiert wurden. Der vorlie-
                                                           Bei den Investitionen und Instandhaltungsaufwendun-      2021 bis 2024 stammen aus der Finanzvorschau der                                   gende Bericht enthält alle Werte in der der KEF-Anmel-
Die Anmeldungen des ZDF zur Altersversorgung               gen hat die Kommission die Anmeldungen des ZDF um        Anmeldung zum 22. KEF-Bericht, die an den Haushalts-                               dung zugrundeliegenden Finanzvorschausystematik.
wurden weitgehend anerkannt. Allerdings führt die          40,8 Mio. Euro gekürzt. Während im 20. und 21.           plan 2019 – den zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellen                             Die in Kapitel 2 beschriebenen Anpassungen der KEF
Berücksichtigung der Ergebnisse des oben genannten         Bericht für die Maßnahmen des Brandschutzes ein          Haushaltsplan – anknüpft und hieraus die Ansätze fort-                             sind in den folgenden Werten noch nicht enthalten. Sie
Gutachtens zum Vergütungsniveau zu einer Kürzung           Überschreiten der Kappungsgrenze akzeptiert worden       entwickelt. Außerdem orientiert sich die Finanzplanung                             werden in den kommenden Planungsschritten in die
bei den Aufwendungen für Altersversorgung um 11,8          war und von der Kommission für nachvollziehbar           an den Rahmenvorgaben aus dem 21. KEF-Bericht –                                    Finanzplanung des ZDF eingearbeitet.
Mio. Euro beim ZDF. Des Weiteren hat sich durch die        angesehen wurde, dass für diese zusätzlichen rechtlich   unter Berücksichtigung aufgetretener Entwicklungen.
Neuregelung der Altersversorgung eine Veränderung          gebotenen Maßnahmen Finanzbedarf außerhalb der
des BilMoG-Umstellungsaufwandes ergeben, die nach          Kappungsgrenze anfällt, wurde nun im 22. Bericht einer
Auffassung der KEF eine Neuberechnung der Verteilung       nochmaligen Überschreitung nicht zugestimmt.
des Beitragsanteils erforderlich gemacht hat. Die im 20.
                                                                                                                        in Mio. Euro1                          2017        2018        2019        2020        2021        2022        2023        2024        gesamt        gesamt
Bericht für alle Anstalten ausgesprochene Sperre, die      Der vom ZDF angemeldete Neubau eines Büroge-                   Ist Ist Plan Plan Vor-                                                                           Vor-        Vor-        Vor-        2017 - 2020   2021 - 2024
mit der noch nicht erfolgten Abkopplung der Renten-        bäudes auf dem Mainzer Lerchenberg wurde ein-                					               schau                                                                          schau       schau       schau
dynamik von den Gehaltssteigerungen der Aktiven            schließlich der Finanzierung über Kredit anerkannt.
                                                                                                                        Rundfunkbeiträge                       1.894,9     1.903,0     1.899,9     1.884,1     1.876,7     1.873,5     1.871,5     1.870,3     7.582,0           7.491,9
begründet wurde, hat die Kommission nach Prüfung
                                                                                                                        (davon nicht verfügbar gem. KEF)   2
                                                                                                                                                                  (33,7)      (33,7)      (34,2)      (33,4)       (0,0)       (0,0)       (0,0)       (0,0)      (135,0)             (0,0)
der getroffenen Neuregelungen bei der Altersversor-        Für Entwicklungsprojekte hatte das ZDF keinen zu-
                                                                                                                        Erträge aus Werbefernsehen               153,7       176,0       150,0       169,0       153,0       168,0       153,0       161,0        648,7            635,0
gung beim ZDF aufgehoben.                                  sätzlichen Finanzbedarf angemeldet.
                                                                                                                        Sonstige Erträge                         142,8       152,8       147,0       155,0       149,8       161,2       151,4       159,0        597,5            621,4
                                                                                                                        Erträge                                2.191,4     2.231,8     2.196,9     2.208,2     2.179,5     2.202,6     2.175,9     2.190,3     8.828,2           8.748,3
Bei den Programmaufwendungen hat die Kommission                                                                         (davon verfügbar gem. KEF)2            (2.157,7)   (2.198,1)   (2.162,7)   (2.174,7)   (2.179,5)   (2.202,6)   (2.175,9)   (2.190,3)    (8.693,2)        (8.748,3)
eine Nichtrepräsentativität des Basisjahres 2017 fest-                                                                  Personalaufwendungen                     512,3       600,0       573,0       510,5       459,0       470,8       483,0       495,5     2.195,8           1.908,2
gestellt und kürzt daher den angemeldeten Bedarf des                                                                    (davon: Personalaufwand ohne AV)        (311,3)     (321,3)     (335,2)     (342,1)      (354,2)    (368,4)     (383,1)     (398,3)     (1.309,8)        (1.504,0)

ZDF um 139,5 Mio. Euro. Der Mehrbedarf für Produzen-                                                                    (davon: Altersversorgung)               (201,0)     (278,7)     (237,8)     (168,5)      (104,8)    (102,4)       (99,8)      (97,2)      (886,0)          (404,2)

ten und Urheber ist in der im 20. Bericht anerkannten                                                                   Programmaufwendungen                   1.240,3     1.278,5     1.232,1     1.307,0     1.276,2     1.425,5     1.326,7     1.456,1     5.057,9           5.484,5
                                                                                                                        (davon: Sendeaufwand)                  (1.093,2)   (1.122,7)   (1.083,5)   (1.157,7)   (1.129,5)   (1.281,0)   (1.185,0)   (1.316,8)    (4.457,1)        (4.912,2)
Höhe fortgeschrieben und berücksichtigt. Die vom ZDF
                                                                                                                        Programmverteilung                        67,1        65,6        63,9        68,0        64,8        69,7        68,5        75,4        264,6            278,3
angemeldeten Umschichtungen vom Programmauf-
                                                                                                                        Geschäftsaufwendungen                    210,9       222,6       232,1       252,1       225,9       231,2       233,3       240,7        917,8            931,1
wand in den Personal- oder Sachaufwand hat die
                                                                                                                        Andere Aufwendungen                      262,8       259,6       262,4       264,8       275,7       298,6       306,9       322,8     1.049,6           1.203,9
Kommission anerkannt.                                                                                                   Aufwendungen                           2.293,4     2.426,2     2.363,5     2.402,5     2.301,5     2.495,8     2.418,4     2.590,5     9.485,7           9.806,1

Die Anmeldungen des ZDF zur Programmverbreitung
                                                                                                                    1
                                                                                                                        Es können rundungsbedingte Abweichungen auftreten.
                                                                                                                    2
                                                                                                                        Beitragsmehrerträge, die einer Sonderrücklage zugeführt wurden/werden bzw. Summe der Erträge ohne diese Beitragsmehrerträge.
werden im Grundsatz bestätigt. Allerdings erkennt die
Kommission die überproportionale Kostensteigerung

Seite 10                                                                                                                                                                                                                                                                        Seite 11
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage 2020
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des ZDF                                                                                                                                              Berichterstattung an die Landtage 2020

3.1 Erträge                                                          3.2     Personalaufwendungen                                Ausbildungsmarketingkonzept. Ein weiterer Schwer-                   3.3      Programmaufwendungen
                                                                                                                                 punkt liegt auf der Sicherung relevanten Wissens.
Für den Zeitraum 2017 bis 2020 erwartet das ZDF Er-                  Für den Zeitraum 2017 bis 2020 sind Personalaufwen-                                                                             Für die Periode 2017 bis 2020 sind Programmaufwen-
träge in Höhe von 8.828,2 Mio. Euro, für den Zeitraum                dungen in Höhe von 2.195,8 Mio. Euro vorgesehen, für        Zur Unterstützung der Erfüllung der Einsparvorgaben                 dungen in Höhe von 5.057,9 Mio. Euro eingeplant, für
2021 bis 2024 sind Erträge in Höhe von 8.748,3 Mio.                  die Beitragsperiode 2021 bis 2024 sind 1.908,2 Mio.         der KEF wurden, zur strukturierten Vorbereitung von                 die Periode 2021 bis 2024 sind 5.484,5 Mio. Euro vor-
Euro eingeplant. Die größte Position stellen mit 7.582,0             Euro eingeplant. Neben den Tarifsteigerungen sind auch      Arbeitsplatzwechseln und sich neu formierender Teams                gesehen. Ausgangsbasis für die Programmaufwendun-
Mio. Euro bzw. 7.491,9 Mio. Euro jeweils die Rundfunk-               Veränderungen wie turnusmäßige Steigerungen und             im Rahmen der Auslagerung von Aufgaben, Pilotpro-                   gen der laufenden Periode sind die Vorgaben der KEF
beiträge dar, wobei die an ARTE und an die KEF weiter-               Stellenanhebungen berücksichtigt.                           jekte zur bedarfsgerechten Personalentwicklung ge-                  aus dem 21. KEF-Bericht unter Zugrundelegung der
zuleitenden Anteile am Beitragsaufkommen des ZDF                                                                                 startet. Dabei gilt es zu gewährleisten, dass gut qualifi-          aktuellen Wirtschaftspläne für ARTE, KiKA und phoenix.
bereits ertragsmindernd berücksichtigt sind. In den                  Das ZDF hat im Jahr 2019 rund 1.170 Ausbildungs-            zierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen
Jahren 2017 bis 2020 werden voraussichtlich Beitrags-                plätze in Form von Berufsausbildungen, Praktika und         eingesetzt werden können, in denen eine Entlastung                  Die seit dem Jahr 2017 anfallenden strukturellen Mehr-
erträge in Höhe von insgesamt 135,0 Mio. Euro erzielt,               Volontariaten betreut, um damit kompetenten Nach-           benötigt wird. Darüber hinaus werden im Rahmen eines                belastungen aus der Anhebung der Vergütungen von
die zwar in den oben genannten Werten enthalten sind,                wuchs zu sichern.                                           umfangreichen Umschichtungsprozesses auch in den                    Urhebern von Film- und Fernsehproduktionen und Pro-
aber dem ZDF in den betreffenden Haushaltsjahren                                                                                 kommenden Jahren freie Funktionen in feste Funk-                    duzenten sind in der von der KEF akzeptierten Höhe
nicht zur Verfügung stehen. Sie wurden bzw. werden                   Daneben unterstützt die Personalentwicklung des ZDF         tionen umgewandelt.                                                 fortgeschrieben worden. Im Sendeaufwand sind teilweise
einer Sonderrücklage zugeführt. Den Rundfunkbeiträ-                  die erforderliche Entwicklung aller Mitarbeitenden im                                                                           pauschale Reduktionen vorgenommen worden, um
gen liegt der aktuelle Rundfunkbeitragsstaatsvertrag                 Laufe des Berufslebens, mit der Absicht einer Optimie-      Das ZDF beschäftigt sich außerdem mit den Auswirkun-                den von der KEF vorgesehenen finanziellen Rahmen
(RBStV) zugrunde, nach dem der monatliche Beitrag                    rung der Aufgabenerfüllung. Das Spektrum der Perso-         gen der Digitalisierung und den damit verbundenen neu-              der Programmaufwendungen bis 2020 einzuhalten. Die
nach einer Absenkung um 0,48 Euro zum 01.04.2015                     nalentwicklung reicht dabei von fachspezifischen Trai-      en Anforderungen und Möglichkeiten, Lernoptionen orts-              Aufwendungen in der kommenden Beitragsperiode sind
17,50 Euro beträgt. Der ZDF-Anteil beträgt seit dem                  nings über fachübergreifende Angebote bis hin zu Semi-      und zeitunabhängig auch am Arbeitsplatz zu ermöglichen.             bei Annäherung an eine kontinuierliche Programment-
01.01.2017 4,36 Euro. Die Beitragsplanung in Plan-                   naren zur Formatentwicklung, Changeprozessbeglei-                                                                               wicklung grundsätzlich auf Basis des aktuellen Mengen-
bzw. Vorschaujahren basiert auf einer Prognose der                   tung und Unterstützung der Organisationsentwicklung.        Gesunde und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbei-               gerüsts fortgeschrieben.
AG Beitragsplanung von ARD, ZDF, Deutschlandradio                    Ziel ist die Etablierung eines an den Unternehmenszie-      ter sind entscheidend für ein erfolgreiches Unternehmen
und dem ‚ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice‘2.                 len und -leitlinien ausgerichteten Personalentwicklungs-    und das Gesundheitsmanagement des ZDF trägt durch                   Dabei wurde auch der Umschichtungsprozess von
                                                                     systems für Mitarbeitende, (Nachwuchs-)Führungs-            gezielte Informationen zu Gesundheitsthemen und ge-                 freier Mitarbeit in Festanstellungen berücksichtigt, der
Die Ansätze für die Werbeerträge beruhen auf der An-                 kräfte, junge Talente und fachliche Expertinnen und         sundheitsfördernde Maßnahmen hierzu bei. Beratungs-                 sich insbesondere bei den Programmaufwendungen
nahme, dass die dem ZDF laut Staatsvertrag erlaubte                  Experten. Erarbeitet werden bedarfsgerechte Konzepte,       angebote, Gesundheitsaktionen sowie Sport-, Entspan-                aufwandsmindernd auswirkt und somit deren Anstieg
Werbezeit auch zukünftig weitgehend ausgebucht sein                  Instrumente und Strategien, die eine systematisierte        nungs-, und Workshopangebote bieten Unterstützung                   dämpft.
wird und dem ZDF keine weiteren Beschränkungen in                    Fort- und Weiterbildung sicherstellen.                      zur Erhaltung einer positiven Work-Life-Balance. Das
diesem Bereich auferlegt werden. Die Schwankungen                                                                                betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) wurde                   In den Programmaufwendungen enthalten ist auch der
zwischen den Jahren ergeben sich insbesondere durch                  Eine besondere Herausforderung liegt im demogra-            im Rahmen einer Dienstvereinbarung, welche mit ihren                Aufwand für die inhaltliche Gestaltung der interaktiven
die in den jeweiligen Jahren stattfindenden Sportgroß-               fischen Wandel und dem bevorstehenden Generatio-            Regelungen über die gesetzlichen Mindeststandards                   und multimedialen Angebote des ZDF inklusive Strea-
ereignisse.                                                          nenwechsel im ZDF. Das ZDF beschäftigt sich intensiv        hinausgeht, ein fester Unternehmensbestandteil.                     ming und Mediathek3. Ebenso dazu zählen die Ange-
                                                                     mit dem Thema Nachfolgeplanung. In diesem Zusam-                                                                                bote für Seh- und Hörgeschädigte wie z. B. die Unter-
Die Sonstigen Erträge setzen sich im Wesentlichen                    menhang wurde auf Basis einer Altersstrukturanalyse         Des Weiteren bietet das ZDF eine Vielzahl an Dienstver-             titelung und die Audiodeskription, die weiter sukzessive
aus Erstattungen von ARTE für Programmzulieferun-                    im Bereich der Abgänge bei den Führungskräften ab           einbarungen, Tarifverträgen, Maßnahmen und Angebo-                  ausgebaut werden. Die technischen Verbreitungskosten
gen sowie aus Verwertungserlösen, Beteiligungs-                      2020 und auf Grundlage von spezifischen Anforderungs-       ten, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermög-             sind der Programmverteilung zugeordnet.
erträgen, Sponsoringerträgen und Kostenerstattun-                    analysen im Bereich Führung ein Nachwuchsführungs-          lichen. Hierzu zählen beispielsweise Teilzeit- und Telear-
gen zusammen.                                                        kräfteprogramm entwickelt. Um gegebenenfalls extern         beitsregelungen, ein Tarifvertrag zur Arbeitszeitflexibilisie-
                                                                     gezielt gut qualifiziertes Personal rekrutieren zu können   rung sowie die Möglichkeit der Beurlaubung zur Kleinkin-
                                                                     liegt der Fokus auf einem adäquaten Personal- und           derbetreuung oder aus anderen familiären Gründen.

2
    Siehe hierzu Kapitel 6.1 ‚ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice‘                                                          3
                                                                                                                                     Siehe hierzu Kapitel 4.3 ‚Online-Angebote‘ und 4.4 ‚Programmverbreitung und neue Technologien‘

Seite 12                                                                                                                                                                                                                                                        Seite 13
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage 2020
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des ZDF                                                                                                                                    Berichterstattung an die Landtage 2020

3.4 Programmverteilung                                              geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie und der nach          zierten Wettbewerb zu bestehen und der Überalterung         Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, die Wahl des
                                                                    wie vor vergleichsweise hohen SD-Nutzung hat sich           seines Publikums entgegenzuwirken.                          Bundespräsidenten im Februar, die Präsidentschafts-
Für den Zeitraum 2017 bis 2020 sind Aufwendungen                    das ZDF jedoch entschieden, die SD-Satellitenverbrei-                                                                   wahlen in Frankreich sowie die Parlamentswahlen in
für die Programmverteilung in Höhe von 264,6 Mio.                   tung über das Jahr 2020 hinaus aufrecht zu erhalten.        Neben einer objektiven aktuellen Berichterstattung          den Niederlanden. Beim G20-Gipfel in Hamburg gelang
Euro vorgesehen, für die Beitragsperiode 2021 bis                                                                               muss das ZDF immer wieder seine Kompetenz im                auch mit Hilfe vieler Sondersendungen die Balance
2024 sind 278,3 Mio. Euro eingeplant. Darin enthal-                 3.5 Geschäftsaufwendungen                                   Erläutern von Zusammenhängen beweisen. Dabei                zwischen der Berichterstattung über die geopolitischen
ten sind die digitale terrestrische Verbreitung, die Sa-                und Andere Aufwendungen                                 müssen stets auch die relevanten unterschiedlichen          Verhandlungen und die beklagenswerten Ausschreitun-
tellitenverbreitung sowie die Online-Verbreitung4. Der                                                                          Positionen in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft dar-     gen am Rande dieses Treffens. In der 2. Jahreshälfte
Ansatz für die Online-Verbreitung erstreckt sich im                 Für den Zeitraum 2017 bis 2020 sind Geschäftsaufwen-        gestellt, diskutiert und auf den Alltag der Bürgerinnen     lag der Schwerpunkt der politischen Berichterstattung
Wesentlichen auf die Verträge zur Ausspielung der                   dungen und Andere Aufwendungen in Höhe von insgesamt        und Bürger heruntergebrochen werden.                        eindeutig auf der Bundestagswahl im September. In
ZDFmediathek sowie auf das Live-Streaming von                       1.967,4 Mio. Euro vorgesehen. Die Planung für die Periode                                                               Gesprächssendungen, Dokumentationen und Porträts
ZDF-Programmen.                                                     2021 bis 2024 geht von Geschäftsaufwendungen und An-        Eine große Aufgabe bleibt auch die Vermittlung von          wurden die parteipolitischen Programme und Akteure
                                                                    deren Aufwendungen in Höhe von 2.135,0 Mio. Euro aus.       Wissen, die Darstellung der Vielfältigkeit von Kultur und   kritisch, fair und ausgewogen dargestellt und mit den
Bei der Programmverteilung sind auch die Auswirkun-                                                                             Natur sowie das Angebot zur Orientierung in Alltags-        für die Bevölkerung wahlrelevanten Themen und Fragen
gen aus Strukturmaßnahmen berücksichtigt. So sind                   An dieser Stelle sind die Aufwendungen veranschlagt,        wie auch Daseinsfragen, zu deren Erfüllung sich das         abgeglichen. Besonders fokussiert geschah dies in den
durch die Verringerung von Satellitenkapazitäten, die               die nicht unmittelbar Produktionen zugeordnet werden        ZDF einer ganzen Format-Palette – historische und zeit-     zwei „Klartext“-Sendungen, in denen sich Angela Merkel
Beendigung der SD-Verbreitung über Satellit sowie den               können. Zu den Geschäftsaufwendungen zählen z. B.           geschichtliche Dokumentationen, Wissenschafts- und          und Martin Schulz jeweils direkt in eine Diskussion mit
Umstieg auf DVB-T2 Einsparungen im Zeitraum 2021                    die Geschäftsaufwendungen der Redaktionsbereiche            Kulturmagazine sowie Gesprächssendungen – bedient.          Wählerinnen und Wählern begaben sowie in der Doku
bis 2024 vorgesehen. Aufgrund der Berücksichtigung                  sowie die Aufwendungen der verwaltenden Bereiche,           Auch dem verständlichen Bedürfnis der Zuschauerin-          „Am Puls Deutschlands“. Nach der Wahl wurden die
aktueller Planungsprämissen sind jedoch Überlage-                   des IT-Service und des Gebäudemanagements. Unter            nen und Zuschauer nach Entspannung und Abwechs-             Sondierungsgespräche der Parteien zur Bildung einer
rungseffekte möglich. So ist beispielsweise der Finanz-             die Anderen Aufwendungen fallen beispielsweise der          lung bei der Fernseh- und Online-Nutzung wird das ZDF       neuen Regierung umfassend und analytisch begleitet.
bedarf für die digitale SD-Satellitenverbreitung aufgrund           betriebliche Steueraufwand und der Aufwand für den          weiterhin gerecht. Fiktionale Programme und unterhal-
der Erwartungen der KEF lediglich bis Ende 2020 ein-                Beitragseinzug.                                             tende Shows verbinden diesen Wunsch mit Möglich-            Außenpolitisch lag der Fokus 2017 auf der weiteren
                                                                                                                                keiten zur Reflexion über aktuelle Themen. In Fernseh-      Entwicklung in der EU nach dem offiziellen Beginn der
                                                                                                                                filmen, Serien und internationalen Produktionen setzt       Brexit-Verhandlungen, den fortdauernden politischen
4. Erfüllung des Programmauftrags                                                                                               das ZDF sowohl auf erprobte als auch unkonventionelle       Meinungsverschiedenheiten mit der Türkei sowie dem
                                                                                                                                Erzählweisen und Sujets zur Ansprache unterschied-          anhaltenden Krieg in Syrien. Im November zog eine
4.1 ZDF-Programmfamilie                                                                                                         licher Publika.                                             Reihe von Dokumentationen eine vorläufige Bilanz der
                                                                                                                                                                                            Amtszeit von Donald Trump als US-Präsident.
4.1.1 ZDF                                                                                                                       2017
                                                                                                                                Auch 2017 blieben Informationen aus Deutschland, Eu-        Das 500-jährige Reformationsjubiläum wurde 2017 im
Der Bewegtbildmarkt ist von dynamischen Verän-                      Das ZDF bleibt in diesem dynamischen Markt erfolg-          ropa und der Welt Kernelemente des ZDF-Programms.           ZDF ausgiebig gewürdigt. Im Zentrum der Programm-
derungen gekennzeichnet. Die Nutzung des klas-                      reich – mit seinem Hauptprogramm als Deutschlands           Journalistische Kulminationspunkte waren zunächst die       anstrengungen standen neben aktuellen Berichten und
sischen linearen Fernsehens nimmt erkennbar ab,                     meistgesehenem Sender, der anhaltend hohen Nutzung          Landtagswahlen im Saarland, in Schleswig-Holstein,          Live-Übertragungen von den Orten der Jubiläums-
non-lineare VideoNutzung hingegen – mittlerweile                    der Digitalkanäle ZDFneo und ZDFinfo sowie mit hohen
auch in älteren Bevölkerungsgruppen – deutlich zu.                  Wachstumsraten der ZDF-Onlineangebote inklusive der
Kleinere TV-Sender für ein spezifisches Publikum ver-               Mediathek als Abrufplattform. Die Strategie der differen-
stärken die Marktfragmentierung. Videoplattformen und               zierten Publikumsansprache erweist sich als richtig. Die
Streamingdienste erobern verstärkt auch mit eigenen                 Modernisierung seiner Programme bei durchgängigem
Produktionen und hohem Marketingaufwand Zeitanteile                 Qualitätsanspruch bleibt ein Schwerpunkt der Arbeit
im Bewegtbildmarkt.                                                 des ZDF, um auch den zukünftigen, hoch ausdifferen-

4
    Siehe hierzu Kapitel 4.3 ‚Online-Angebote‘ und 4.4 ‚Programmverbreitung und neue Technologien‘

Seite 14                                                                                                                                                                                                                                            Seite 15
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage 2020
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des ZDF                                                                                                                             Berichterstattung an die Landtage 2020

feierlichkeiten die dreiteilige Dokumentation „Der große    Die ZDF-Fiktion 2017 war geprägt von aufwändigen               Gute Unterhaltung boten sowohl die Panel-Show „Da         sowie die ‚midterm elections‘ in den USA bildeten wei-
Anfang – 500 Jahre Reformation“, der fast dreistündige      Mehrteilern mit vielfältigen historischen Settings. „Das       kommst Du nie drauf!“ als auch der große Show-Vier-       tere Schwerpunkte. Am Vorabend der Fußball-Weltmeis-
Fernsehfilm „Zwischen Himmel und Hölle“ über den            Sacher. In bester Gesellschaft“ zeichnete ein Zeit- und        teiler „Wir lieben Fernsehen!“ mit Highlights aus der     terschaft in Russland und vorab in Social-Media-Kanälen
Reformator selbst und das Dokudrama „Das Luther-            Familienportrait in der k.-u.-k.-Zeit rund um das berühm-      50-jährigen Geschichte des deutschen Farbfernsehens.      spürte „Am Puls Deutschlands #wasfuermichdeutsch-
Tribunal“ über den Wormser Reichstag 1521.                  te Hotel. „Landgericht – Geschichte einer Familie“ sowie       Vom nachmittäglichen Erfolgsformat „Bares für Rares“      ist“ der deutschen Identität nach. Die Olympischen
                                                            die anschließende Dokumentation handelten von einem            gab es erste große Ausgaben am Hauptabend. Leider         Winterspiele boten ebenfalls Anlass für Vertiefung in
Mit „plan b: …“ startete im Oktober eine neue Repor-        jüdischen Juristen, der in den 1930er Jahren nach Kuba         nicht reüssieren konnte „Koch im Ohr“, bei dem zwei       Dokumentationen über Südkorea oder das „Geheim-
tage-Reihe, die es sich im Rahmen des ‚constructive         emigrieren musste und seinen Erlebnissen im ‚Land der          prominente Kochprofis als Rat- und Taktgeber für An-      nisvolle Nordkorea“. Die investigative Sendereihe „ZDF-
journalism‘-Ansatzes zum Ziel gesetzt hat, positive         Täter‘ nach der Rückkehr 1945. „Der gleiche Himmel“            fänger am Herd fungierten.                                zoom“ griff weiterhin gesellschaftlich und politisch rele-
Lösungsansätze aus dem In- und Ausland für viele ge-        erzählte mit großem Figurenensemble Geschichten von                                                                      vante Themen mit Alltagsbezug auf, so in der „Geheim-
sellschaftliche Probleme – von der Suche nach bezahl-       Liebe und Verrat, Anpassung und Flucht im geteilten            Musikalische Highlights waren ein Schlagerfestival live   akte Finanzkrise“. Bei „ZDFzeit“ am Dienstag um 20.15
barem Wohnraum bis zur Wiederbelebung dörflicher            Berlin des Jahres 1974. Zwei Dokumentationen erhellten         vom Timmendorfer Strand sowie eine „Nena-Show“            Uhr hatten Themen des Zeitgeschehens – wie z. B. das
Gemeinschaften – darzustellen. Die Langzeit-Doku-           die Hintergründe rund um sogenannte „Romeo-Agenten“            zur Würdigung der Pop-Ikone. Erstmals aus der neu         fünfte Jubiläum des Franziskus-Pontifikats –, aber auch
mentation „20-40-60: Unser Leben“ aus der „37°“-            und Mauerflüchtlinge. „Maximilian – Das Spiel von Macht        eröffneten Hamburger Elbphilharmonie kam die Gala         geschichtliche Analysen wie die dreiteilige Doku-Reihe
Reihe begleitete Protagonisten der unterschiedlichen        und Liebe“ war im Herbst ein opulenter internationaler         „Echo der Stars“ zur Verleihung des ECHO Klassik 2017.    „Supermächte“ über Russland, China und die USA
Altersgruppen über drei Jahre in ihrem Alltag.              Dreiteiler über den deutschen Kaiser Maximilian I.                                                                       ihren Platz. Der Zweiteiler „Exodus“ war ein Beitrag
                                                                                                                           Für die jungen Zuschauerinnen und Zuschauer gab           zum 80. Jahrestag der Pogromnacht und widmet sich
Highlights der „Terra X“-Marke waren u. a. der Dreiteiler   Neue Krimis am Samstag waren die erste Verfilmung              es mit „Drache Digby“ im Animations-Bereich und mit       der Geschichte der Juden in Europa, den Traditionen
„Unsere Wälder“ über das Verhältnis der Deutschen           eines „Ostfrieslandkrimis“ des Autors Klaus-Peter Wolf         „Mister Twister“ sowie der Bestseller-Verfilmung „Eine    des Antisemitismus und dem aktuellen ‚Rechtsruck‘ in
zum Naturraum Wald und eine Dokumentation über              und das im Saarland spielende „In Wahrheit“. „Honig-           lausige Hexe“ im Realfilm-Segment neue Serien. Spiel-     Politik und Gesellschaft. Auch die Dokudramen „Karl
internationale Ambitionen, die vom IS zerstörten antiken    frauen“ war eine vielschichtige Mini-Serie über eine ost-      filme mit Familienansprache waren die zwei erstaus-       Marx - der deutsche Prophet“ und „Kaisersturz“ zur
Stätten in Palmyra zu rekonstruieren. In der sechstei-      deutsche Familie im Jahre 1986 und das Aufeinander-            gestrahlten Kino-Koproduktionen von „Bibi und Tina“       Abdankung Kaiser Wilhelms II. sowie Sendungen zum
ligen „Europa-Saga“ vollzog der australische Cambridge-     prallen von Ost und West am ungarischen Plattensee.            sowie im Weihnachtsprogramm die neu produzierten          100. Jubiläum von Frauenwahlrechten in Deutschland
Historiker Christopher Clark die großen Entwicklungs-       Außerdem startete die vierteilige Mini-Serie „Professor        Märchen „Rübezahls Schatz“ und „Der Zauberlehrling“.      waren 2018 Teil des ZDF-Programms. Im Fokus der
linien der Geschichte unseres Kontinents kenntnisreich      T.“ um einen eigensinnigen, aber brillanten Professor der                                                                Wirtschaftsberichterstattung standen u. a. die Themen
und in faszinierenden Bildern essayistisch nach.            Kriminologie. Im Herbst waren mit „Das Pubertier – Die         2018                                                      „10 Jahre Finanzkrise“ und „30 Jahre Dax“. Ausführlich
                                                            Serie“ und „Zarah – Wilde Jahre“ zwei neue Serien trotz        Im Fokus blieben nationale und internationale Zusam-      reflektiert wurden die Debatten um die Folgen des
Das Sportjahr war insbesondere im Sommer gekenn-            inhaltlicher Originalität nicht von Zuschauererfolg gekrönt.   menhänge und Hintergründe politischer, wirtschaftlicher   „Diesel-Skandals“ und die entsprechenden Fahrver-
zeichnet von den Großveranstaltungen der U21-Fuß-                                                                          und gesellschaftlicher Entwicklungen. Die Landtags-       bote. Ein weiterer Programmschwerpunkt war im Mai
ball-EM in Polen und dem FIFA Confederations Cup in         Im Bereich internationaler Fiktion machte das ZDF mit          wahlen in Bayern und Hessen wurden u. a. mit der ent-     der 101. Deutsche Katholikentag in Münster.
Russland, der UEFA Frauen-Fußball-EM in den Nieder-         Free-TV-Premieren wie „Still Alice – Mein Leben ohne           sprechenden Live-Berichterstattung begleitet. Weiterhin
landen und der Leichtathletik-WM in London. Neben           Gestern“ über eine Alzheimer-Patientin oder den kopro-         umfänglich begleitet wurden die Flüchtlings- und Inte-    Im Online-Angebot wurden neben der redaktionellen
den Spielen der Champions League gab es mit dem             duzierten Krimi-Serien „Trapped - Gefangen in Island“          grationsdebatte (z. B. im Format „plan b: …“) und die     Begleitung linearer Programmhighlights verschieden-
Saisonstart im August auch Live-Fußball der ersten          aus Island und „Springflut“ aus Schweden auf sich              Entwicklungen innerhalb der EU. Die Präsidentschafts-     ste technisch-inhaltliche Innovationen vorangetrieben.
Bundesliga im ZDF zu sehen.                                 aufmerksam.                                                    wahlen in Russland und die Parlamentswahlen in Italien    „History 360°“ zeichnete multimedial geschichtliche

Seite 16                                                                                                                                                                                                                                      Seite 17
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage 2020
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des ZDF                                                                                                                          Berichterstattung an die Landtage 2020

Entwicklungsströme nach. Im Laufe des Jahres wurden         Am Freitagabend bot das Kulturmagazin „aspekte“            die Geschichte einer Familientherapeutin, platziert.       Formaten wie „Da kommst du nie drauf!“. Ebenfalls
die übergreifende Kultur-Plattform ‚ZDFkultur‘ gestartet,   wieder wöchentlich einen Mix aus Filmbeiträgen,            „Ella Schön“ handelte von einer Frau mit Asperger-         fortgesetzt wurden die „Bares für Rares“-Abend-Aus-
die Social-Media-Angebote fokussiert und die Persona-       Musikacts und Talkelementen. Die renommierte               Syndrom.                                                   gaben, besondere Schlagerevents sowie die „Goldene
lisierungs- und Empfehlungssysteme in der Mediathek         Reportage-Reihe „37°“ zeigte weiterhin die problem-                                                                   Kamera“ und der Jahresrückblick „Menschen 2018“.
inklusive Sprachsuche weiterentwickelt.                     reiche Themenbreite der menschlichen Existenz an der       Der Sendeplatz am Sonntag 22.00 Uhr stand weiterhin        Live im ZDF fand wieder das Silvesterevent aus Berlin
                                                            Schnittstelle von Gesellschaft, Kultur und Religion. Mit   ganz im Zeichen viel beachteter europäischer Krimi-        statt.
Den Schwerpunkt der Wintersport-Berichterstattung           sechs Folgen wurde das philosophische Talk-Format          Reihen wie z. B. „Inspector Barnaby“ oder der zweiten
bildeten zum Jahresauftakt 2018 die Olympischen             „Precht“ fortgesetzt.                                      Staffel der europäischen Koproduktion „The Team“.          Mit „Du ahnst es nicht!“ kam ein neues Format ins
Winterspiele und Paralympics in Pyeongchang. Des                                                                       KinoUnterhaltung, insbesondere für ein jüngeres            sonntägliche Tagesprogramm, in dem sich Menschen
Weiteren boten die Übertragungen von der Handball-          Das ZDF führte 2018 seine hochwertige fiktionale           Publikum, boten das „Montagskino“ und das Label            auf die Suche nach ihren Vorfahren begaben. Neben
Europameisterschaft in Kroatien Höchstspannung.             Programmmischung fort. Im Dreiteiler „TANNBACH –           „Kino-Magie“ mit Auffälligkeiten wie „James Bond 007:      etablierten Formaten wie „heute-show“ und „Die Anstalt“
Nach dem Finale der UEFA Champions League in Kiew           Schicksal eines Dorfes“ wurde die 2015 begonnene           Spectre“, „The Program – Um jeden Preis“, „Everest“        ergänzten auch wieder „Mann, Sieber!“ und „Sketch
erfuhr das Sportjahr 2018 mit einer umfangreichen           Geschichte um ein geteiltes Dorf an der innerdeutschen     und dem Liebesdrama „Ein ganzes halbes Jahr“ nach          History“ die Comedy-Facette im ZDF. Außerdem star-
Berichterstattung – auch abseits des Sports – von der       Grenze in der Mitte der 1960er Jahre weitererzählt.        dem Bestsellerroman von Jojo Moyes.                        tete 2018 die Comedy „Danke Deutschland“ mit zeit-
Fußball-Weltmeisterschaft in Russland zweifelsohne          „Ku’damm 59“ war die dreiteilige Fortsetzung des Fa-                                                                  losen Themen aus Politik und Wirtschaft.
sein größtes Highlight. Zudem übertrug das ZDF mehr-        miliendramas um die erwachsenen Töchter einer Ber-         Auf dem Serienplatz Montag bis Freitag 18.00 Uhr blieb
ere Livespiele der Fußball-Bundesliga. Weitere heraus-      liner Tanzschulinhaberin. „Bad Banks“ erzählte in sechs    es bei der erfolgreichen Farbe der „SOKO“. Neu hinzu       Das Kinderprogramm des ZDF bot weiterhin Qualitäts-
ragende Produktionen waren der „Tag der Deutschen           Folgen einen aktuellen Thriller aus der internationalen    kamen allerdings erste Staffeln der „SOKO Hamburg“         programm mit Traditionsmarken wie „Löwenzahn“,
Meisterschaften“ sowie die „European Championships“         Bankenwelt. Im Zweiteiler „Der Mordanschlag“ wurde         sowie der „SOKO Potsdam“. Auf der Serienleiste um          „1, 2 oder 3“ oder auch „Wickie“. Neuheiten waren die
in Glasgow und Berlin.                                      das Attentat auf den Treuhandchef verarbeitet.             19.25 Uhr wurden die etablierten Reihen wie z. B.          Animationsserien „Runes“ und „Petronella Apfelmus“
                                                                                                                       „Die Rosenheim-Cops”, „Notruf Hafenkante“, „Heldt“,        sowie die australische Fantasy-Serie „The Bureau of
„Terra X“ fasziniert seit Jahren mit immer wieder neuen     Am Samstagabend gesellten sich zwei neue Formate           „Die Spezialisten – Im Namen der Opfer“ und „Bettys        Magical Things“. Für die Feiertage ergänzten die Märchen
Themen der Kultur-, Wissenschafts- und Naturge-             zu den bekannten Krimireihen: in „Schwartz & Schwartz“     Diagnose“ fortgeführt.                                     „Schneewittchen“ und „Der süße Brei“, die Neuverfil-
schichte. 2018 standen z. B. Reihen über die „Reise         ermitteln zwei sehr unterschiedliche Brüder – der eine                                                                mung des Klassikers „Die kleine Hexe“ und das Anima-
der Menschheit – Migration“ und faszinierende Bild-         dubioser Detektiv, der andere Polizist –, in „Herr und     Prächtige Kulisse des „OPUS Klassik“, Nachfolger des       tionsspecial „Räuber Ratte“ das ZDF-Portfolio.
welten in „Russland von oben“ im Fokus. „Aufbruch           Frau Bulle“ geht es um ein Berliner Ehepaar bei der        bisherigen „ECHO Klassik“, war das Konzerthaus in
ins All“ ging mit dem Astronauten Alexander Gerst auf       Mordkommission. Die erfolgreiche Serie „Professor T.“      Berlin. Gesetzt waren auch das „Neujahrskonzert der        2019
eine spannende Weltraumreise. Das Wissenschafts-            wurde fortgesetzt. „Die Protokollantin“ erzählte in fünf   Wiener Philharmoniker“ und die „Adventliche Festmusik“     Innenpolitisch standen 2019 die Landtagswahlen in
magazin „Leschs Kosmos“ richtete den Blick auf              Folgen die abgründige Geschichte der Protokollantin in     aus der Dresdner Frauenkirche. Konzerthighlights im        Brandenburg, Sachsen und Thüringen sowie die Bürger-
relevante Themen aus Naturwissenschaft und Technik,         einem Morddezernat.                                        Sommer waren „Jonas Kaufmann in der Waldbühne“             schaftswahlen in Bremen an. Über die entscheidenden
während das Magazin „ZDF-History“ auf vielfältige                                                                      sowie „Mozarts Zauberflöte“ aus Salzburg.                  landesspezifischen Themen sowie die bundespolitischen
Weise die deutsche und internationale Geschichte            In den Genres Melodram und Komödie wurden neben                                                                       Auswirkungen berichtete das ZDF gewohnt umfang-
aufgriff.                                                   erfolgreichen Reihen wie „Rosamunde Pilcher“ oder          Die ZDF-Shows mischten auch 2018 wieder Unter-             reich. Ein Schwerpunkt der außenpolitischen Bericht-
                                                            „Bergdoktor“ auch neue Formate wie „Tonio & Julia“,        haltung, Stars und Alltagsanregungen in etablierten Pro-   erstattung lag nach den Turbulenzen der letzten Jahre
                                                                                                                       grammen wie z. B. „Der Quiz-Champion“ und weiteren         auf der Wahl zum Europäischen Parlament im Mai. Im

Seite 18                                                                                                                                                                                                                                Seite 19
Bericht über die wirtschaftliche und finanzielle Lage des ZDF                                                                                                                             Berichterstattung an die Landtage 2020

Fokus standen vor allem der Brexit sowie die Themen        Ein Element programmlicher Schwerpunkte im ZDF ist          „aspekte“, das Kulturmagazin des ZDF, wurde wie               mieren handelte es sich beim zweiteiligen Agenten-
Migration und gemeinsame Flüchtlingspolitik in Europa.     immer wieder die Zeitgeschichte. 2019 gab es gleich         gewohnt im wöchentlichen Rhythmus fortgesetzt –               thriller „West of Liberty“ über die packende Suche
Auch die Parlamentswahlen in Polen und Israel wurden       mehrere bedeutsame Jubiläen: Zum 70. Mal jährten            gleiches gilt für die Reportage-Reihe „37°“. Sechs            nach einem untergetauchten Whistleblower sowie
ausführlich thematisiert. Komplexe geopolitische The-      sich die Gründungen der alten Bundesrepublik mit In-        Folgen des philosophischen Talks „Precht“ wurden              dem zweiten Teil des Films „Paddington“ im Weih-
men wurden in Reportagen von ZDF-Korresponden-             krafttreten des Grundgesetzes sowie der DDR. Sen-           auch 2019 wieder ausgestrahlt. Ebenso griff das               nachtsprogramm 2019.
tinnen und ZDF-Korrespondenten vermittelt, so zum          dungen wie „Wir Deutschen und die Demokratie“ und           Magazin „ZDF-History“ in bewährter Weise sowohl
Beispiel in „Die neue Seidenstraße - Chinas Griff nach     „Das Erbe der Treuhand“ zeigten hierzu Hintergründe         historische als auch aktuelle Themen auf.                     Die beliebten Samstagskrimi-Reihen wie „Wilsberg“
Westen“.                                                   auf. Der Fall der Berliner Mauer 1989 gehörte ebenso                                                                      oder „Ein starkes Team“ wurden 2019 ergänzt durch
                                                           zu den denkwürdigen Ereignissen, die z. B. mit „30          Fiktionale Highlights gehörten selbstverständlich wei-        die neuen Formate „Das Quartett“ und „Erzgebirgs-
Erstes Sport-Highlight im Jahr 2019 war die Vierschan-     Jahre Mauerfall – Joachim Gaucks Suche nach der             terhin zum ZDF-Programmangebot: Der Zweiteiler                krimi“. Die erfolgreichen Bergformate des ZDF wurden
zen-Tournee im Skispringen. Bis März folgten die Welt-     Einheit“ oder „Deutschland-Bilanz“ reflektiert wurden,      „Bier Royal“ handelte vom Machtkampf zweier Frauen            ebenfalls fortgeführt und ergänzt durch die Reihe
meisterschaften Ski Alpin, Ski Nordisch und Biathlon.      wie auch die Gründung der Weimarer Republik vor 100         um ihre Münchner Familienbrauerei, während der Drei-          „Gipfelstürmer - Das Berginternat“ um ein Kompetenz-
Die Handball-WM in Deutschland und Dänemark im             Jahren und der Ausbruch des zweiten Weltkriegs 80           teiler „Bella Germania“ eine sich über drei Generationen      team für junge Leistungssportlerinnen und -sportler.
Januar bildete einen weiteren Höhepunkt, ebenso im         Jahre zuvor. Das moderierte Format „Ziemlich beste          erstreckende deutsch-italienische Familiengeschichte
Herbst die Leichtathletik-WM in Doha. Des Weiteren         Nachbarn“ skizzierte anhand historischer Ereignisse         vom Wirtschaftswunder bis in die Gegenwart betrach-           Krimiserien am späten Sonntagabend waren z. B.
übertragen wurden „Die Finals“, die gebündelt an einem     und Klischees die Beziehungen zwischen Deutschland          tete. Die sechsteilige Serie „Die Neue Zeit“ über das         die Fortsetzungen der Nordic Noir-Serien „Trapped -
Wochenende ausgetragenen Deutschen Meisterschaf-           und wichtigen europäischen Partnern. Auch Themen            Leben am Bauhaus erzählte mit den realen Figuren der          Gefangen in Island“ und „Springflut“ sowie die neuen
ten in unterschiedlichen Sportarten. Auch dem Fußball-     des Zeitgeschehens fanden ihren Platz. So zeichnete         damaligen Zeit von Liebe und Intrige, Macht und Zwang,        fünfteiligen Thriller-Serien „Stockholm Requiem“ und
Fan wurde 2019 ein hochkarätiges Portfolio geboten:        „ZDFzeit“ anlässlich des 65. Geburtstags der Bun-           Kunst und Kultur. „Preis der Freiheit“ zeichnete die Zeit     „Hanna Svensson: Blutsbande“ um eine schwedische
Neben mehreren Live-Spielen der Fußball-Bundesliga         deskanzlerin in der Dokumentation „Mensch Merkel!“          vor der Wende und dem Mauerfall anhand einer Famili-          Ermittlerin, die gegen ein Drogenkartell kämpft. Auch
hat das ZDF auch das Finale der UEFA Nations League,       ihre Karriere nach.                                         engeschichte nach. Mit dem Thema Kindesmissbrauch             die dreiteilige Thriller-Reihe „Auckland Detectives -
zwei Spiele mit deutscher Beteiligung der U21-EM in                                                                    beschäftigte sich der Fernsehfilm „Stumme Schreie“, der       Tödliche Bucht“ wurde erfolgreich platziert.
San Marino und Italien sowie die FIFA Frauenfußball-       „Terra X“ setzte auch 2019 auf Highlights wie „Sieben       – wie mehrere fiktionale Highlights – flankiert wurde durch
WM in Frankreich übertragen. Derweil verstärkte das        Kontinente“, eine siebenteilige Reise rund um den Erdball   eine sich anschließende Dokumentation. Den Jahresab-          Die Dresdner Semperoper bot auch 2019 den fest-
ZDF seine kritische Begleit- und Hintergrund-Bericht-      mit grandiosen Naturaufnahmen. Wie bereits „Expedition      schluss bildete die vierteilige Mini-Serie „Der Pass“, in     lichen Rahmen für das Silvesterkonzert, ebenso wie
erstattung. So griffen die Sendungen „das aktuelle         Deutschland” bestach die zweiteilige „Expedition Europa“    der ein länderübergreifendes Team einen Leichenfund           das Konzerthaus Berlin für den „OPUS Klassik“.
sportstudio“ und „SPORTreportage“ Themen wie Kor-          mit ihren Computeranimationen, die – verwoben mit den       an der deutsch-österreichischen Grenze aufklärte.             Außerdem zeigte das ZDF die Höhepunkte von Verdis
ruption und Kommerzialisierung im Sport sowie Doping       heutigen Landschaften – einen spektakulären Einblick in                                                                   Oper „Il Trovatore“, mit der Anna Netrebko in der Arena
auf, aber auch neue Trends wie E-Gaming oder die           die Vorgänge der Erdgeschichte gaben. Das Zeitreise-        Als internationale Highlights liefen die Free-TV-Pre-         di Verona ihr Debüt feierte. Ein weiteres Klassik-High-
‚Formel E‘. Jüngere Sportarten wurden verstärkt online     Format „Ein Tag in…“ widmete sich der kulturge-             mieren der Spielfilme „Atomic Blonde“ über Agenten            light war „Rigoletto“ vor der spektakulären Kulisse der
übertragen.                                                schichtlichen Analyse latent aktueller Entwicklungen.       in Berlin rund um den Mauerfall 1989 sowie der öster-         Seebühne Bregenz.
                                                           Im crossmedialen Projekt „History 360°“ wurde der           reichische Film „Die Hölle“ über eine Taxifahrerin, die
„ZDFzoom“ griff gesellschaftlich und politisch relevante   Fundus an historischen Stoffen aus einem Guss über          als Zeugin eines Mordes selbst in Lebensgefahr gerät.         Im Showbereich bot das ZDF neben der Fortsetzung
Themen mit Alltagsbezug auf, wie z. B. den Pflegenot-      Webseite, TV und Virtuelle Realität angeboten. Ebenso       Anlässlich ihres 90. Geburtstags wurde „Das Tagebuch          beliebter Programme wie „Der Quiz-Champion“ und
stand oder den Mangel an bezahlbarem Wohnraum.             wurde der Ausbau von „Terra X Online“ forciert.             der Anne Frank“ gesendet. Um weitere Free-TV-Pre-             „Da kommst Du nie drauf!“ immer wieder auch neue

Seite 20                                                                                                                                                                                                                                     Seite 21
Sie können auch lesen
Nächste folie ... Stornieren