DAHEIM No51 in Niederosterreich - NBG

 
DAHEIM No51 in Niederosterreich - NBG
DAHEIM
                                             in Niederosterreich
                                              Magazin der NO Bau- und Siedlungsgenossenschaft

                                                               No51
© istockphoto | vgajic

                                                                                      Unser Wohnungsmarkt
                                                                                        zum Herausnehmen

                         Österreichische Post AG
                         FZ 14Z039963 F
                         NBG
                         Südstadtzentrum 4
                         2344 Maria Enzersdorf
DAHEIM No51 in Niederosterreich - NBG
DAHEIM No51 in Niederosterreich - NBG
Gru worte
© UNIQA

                                                                              Wohnbau heißt primär, den Menschen Wohnraum zur
                                                                              Verfügung zu stellen, den sie sich auch leisten können.
                                                                              Das macht heute die gesellschaftspolitische Bedeutung
                                                                              des Wohnbaus aus, und das ist auch der Grund, warum
                                                                              sich die öffentliche Hand für den Wohnbau in Form der
                                                                              Wohnbauförderung engagiert.

                                                                              Mit unserer Wohnbauförderung sorgen wir dafür, dass in
                                                                              Niederösterreich ausreichend viele und vor allem leist-
                                                                              bare Wohnungen zur Verfügung stehen. Davon profitie-
                                                                              ren junge Familien und junge Erwachsene ebenso wie
                                                                              die ältere Generation.

          „Denk einzigartig wie du selbst“

          Bereits jetzt sprechen einige „Zukunftsforscher“ von einem
          Wandel der Werte. Wenn ich den aktuellen Home-Report
          2019 von Oona-Horx Strathern zitiere, dann „gewinnt die
          Qualität von gebauter Realität zunehmend an Bedeutung“.
          Kaum etwas bestimmt das Leben so sehr wie die Räume, die
          uns umgeben. Sie wirken befreiend, helfen uns sich wohl zu
          fühlen und gesund zu bleiben.
          Als UNIQA sind wir hier aus zweierlei Sicht stolz, diesen
          Trend zu begleiten. Einerseits als verlässlicher Partner für den
          Wohnbau in Niederösterreich mit zahlreichen individuellen
          Produkten. Auf der anderen Seite tragen wir zum Trend, sich
                                                                             „Wohnen bedeutet Schutz, Sicherheit & Geborgenheit“
          wohl zu fühlen und gesund zu bleiben, als Marktführer in der
          Gesundheitsvorsorge entsprechend bei. Zeitgemäß haben
          wir verstärkt an der Entwicklung zukunftsorientierter Pro-          Wir unterstützen unsere Landsleute mit einem flexiblen
          dukte gearbeitet. Mit unserer „UNIQA Lifestyle DNA Analyse“         Fördermodell und in den verschiedensten Bereichen. Wir
          bieten wir Ihnen nun genau jene Möglichkeit, Ihren persön-          unterstützen sie in Form eines Wohnzuschusses über
          lichen, individuellen Lebensstil für sich selbst zu entdecken.      günstige Starterwohnungen und Junges Wohnen bis
          Es handelt sich dabei um einen wissenschaftlich fundierten          hin zum Betreuten Wohnen. Ein besonderes Augenmerk
          Gentest, der Ihnen zeigt, welche Lebensmittel Ihre Gesund-          werden wir in Zukunft auch auf die Unterstützung bei
          heit unterstützen, wie Sie effektiv abnehmen und wo Ihre           der Schaffung von Eigentum legen.
          gesundheitlichen Risken liegen. Denn, so einzigartig wie Sie
          selbst, sind auch Ihre Gene. Und ebenso einzigartig ist auch        Spezielle Förderungsanreize für energiesparendes Bau-
          eine, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Absicherung Ihrer            en und Sanieren, der sparsame Umgang mit Ressourcen
          „vier Wände“. Diese garantieren wir Ihnen mit einer persön-         und Rohstoffen und die Optimierung von Heizungsan-
          lichen Beratung direkt bei Ihnen vor Ort - als Ihr persönlicher     lagen sind nicht nur ein Beitrag zum verantwortungs-
          Nahversorger mit über 60 Standorten in allen Regionen un-           bewussten und nachhaltigen Umgang mit Energie, son-
          seres Bundeslandes.                                                 dern dienen auch der Heizkostenersparnis.

          Viele Niederösterreicher haben UNIQA bereits das Vertrauen          Bei all unseren Wohnbau-Initiativen ist natürlich eine mög-
          geschenkt. Gleichzeitig haben wir dafür auch die Verantwor-         lichst breite Information notwendig, wie sie erfreulicher-
          tung übernommen, dass wir als Partner verlässlich zur Seite         weise auch das Magazin „Daheim in Niederösterreich“ bie-
          stehen – ein Versprechen für die Zukunft, ein Versprechen für       tet. Viele Dank dafür!
          Sie!

                Dir. Karl JUNGWIRTH                                                Johanna MIKL-LEITNER
                UNIQA Landesdirektor                                               Landeshauptfrau

                                                                                              No51 DAHEIM in Niederösterreich   03
DAHEIM No51 in Niederosterreich - NBG
Inhalt

                                                        DAHEIM in Niederösterreich
                                                        51 | Juni 2019

                                                        03    Grußworte
                                                        05    Editorial
                                                        06    Wohnbaustrategie
                                                        09    Rotes Kreuz
 © NLK Pfeiffer

                                                        11    Natur im Garten
                                                        12    e-Mobilität
 © Niederösterreich-CARD/Schneeberg@schwarz-koenig.at

                                                        14    Wir bauen Sie wohnen
                                                        18    Verlosung Gewinnspiel
                                                        19    Wohnungsmarkt
                                                        23    Daheim in ganz NÖ
                                                        25    4Kids
                                                        26    Wir bauen Sie wohnen
                                                        29    Niederösterreich-Card
                                                        31    NÖ Tipps
                                                        36    e-Mobilität
                                                        37    kurz & gut
 © eNu/Komarek

                                                        38    Energiekennwerte
                                                              Impressum
DAHEIM No51 in Niederosterreich - NBG
Editorial
Vorstand der NÖ Bau- und Siedlungsgenossenschaft | NBG
© Werner Jäger

                                       Liebe Leserin,
                                       lieber Leser,

                                       bei der jüngsten Regierungsklausur der Niederösterreichischen Landesregierung wur-
                                       den auch drei Säulen für die neue blau-gelbe Wohnbaustrategie erarbeitet.

                                          Eine gezielte Wohnbauförderung für den ländlichen Raum und die Ortskerne,
                                          mit einem Ortskernbonus für gewerbliche Bauträger, private HausbauerInnen sowie
„Im Miteinander sind wir stärker.         gemeinnützige Genossenschaften.
Deshalb greift das Land dort ein,          Stärkung des Eigentums mit einer Verdoppelung der Jungfamilienförderung
wo Unterstützung gebraucht wird.          auf 10.000,-- Euro und Erhöhung der Fördersumme für Kinder auf 10.000,-- Euro
                                          Vorrang für blau-gelb, Vorrang für die Niederösterreicherinnen und Niederös-
Mit einer Vielzahl an Förderungen
                                          terreicher im gemeinnützigen Wohnbau
helfen wir unseren Landsleuten bei
ihren Herausforderungen!“          Mit dieser neuen Strategie werden die bisherigen Grundsätze der NBG gestärkt. Wir ver-
                                       stehen uns seit jeher als Partnerin unserer niederösterreichischen Landsleute, die sich
Landeshauptfrau                        leistbaren Wohnraum schaffen wollen. Unsere Zusammenarbeit mit den Gemeinden,
Johanna MIKL-LEITNER                   Bürgermeistern und dem Land zielt auf eine Stärkung der Regionen ab, denn nur dort,
                                       wo sich der Lebensmittelpunkt der Menschen befindet, gibt es ausreichende Infrastruk-
                                       tur, Arbeitsplätze und Lebensqualität. Schließlich ist die Schaffung von Eigentum nicht
                                       nur eine Frage der persönlichen oder familiären Freiheit, sondern gibt auch finanzielle
                                       Sicherheit.
                                       Gemeinsam und miteinander können wir daher auch im heurigen Jahr unseren erfolg-
                                       reichen Weg – nicht zuletzt Dank der Niederösterreichischen Wohnbauförderung – fort-
                                       setzen. Vierzehn neue Wohn- und Reihenhausanlagen sind geplant und für 2020 haben
                                       wir ebenfalls schon 18 neue Wohnprojekte am Start.

                                                                  Dir. Walter MAYR
                                                                  Ich bin persönlich für Sie unter T 02236/405-154
                                                                  und w.mayr@nbg.at erreichbar.

                                    Auf diesem Wege möchten wir uns sehr herzlich bei der
                                    Nachrichtenplattform Guten Tag Österreich für die mediale
                                    Begleitung unserer Bauvorhaben bedanken.
                                    Lesen Sie mehr dazu unter www.gutentag.news

                                                                                             No51 DAHEIMin Niederösterreich   05
DAHEIM No51 in Niederosterreich - NBG
Die neue blau-gelbe

                                  Die drei Säulen: Regional, nachhaltig und fair

                    Im Rahmen einer Pressekonferenz anlässlich der Frühjahrsklausur
                    der NÖ- Landesregierung, stellten Landeshauptfrau Johanna Mikl-
                    Leitner und Landesrat Martin Eichtinger ein umfassendes Grund-
                                     konzept mit klaren Zielen vor.

                                                                                                                        © NLK Pfeiffer

                    „Wohnen muss für alle Landsleute und Lebensformen leistbar
                    sein. Wohnen muss in allen Regionen unseres Landes lebenswert
                           bleiben“, so die Landeshauptfrau und der Landesrat

        Antworten auf aktuelle            Um im Bereich des Wohnbaus diesen        nen Euro an Investitionen vorgesehen,
         Herausforderungen                Herausforderungen gerecht zu wer-        die rund 30.000 Arbeitsplätze in Nieder-
                                          den, leistet das Land Niederösterreich   österreich sichern.
  Als aktuelle Herausforderungen un-      enormes: Jährlich werden rund 45.000
  serer Gesellschaft bezeichnete Jo-      Familien und Haushalte mit unter-                      Säule 1:
  hanna Mikl-Leitner das immer äl-        schiedlichen Maßnahmen im Rahmen         Gezielte Wohnbauförderung für den
  ter Werden der Gesellschaft, die        der Wohnbauförderung unterstützt.          ländlichen Raum und Ortskerne
  steigende Mobilität, die Anzahl der     Jährlich bauen die gemeinnützigen
  Single-Haushalte, das steigende Um-     Genossenschaften für das Land Nieder-    Als erste der drei Säulen der blau-
  weltbewusstsein und neue Arbeits-       österreich 6.150 Häuser und Woh-         gelben Wohnbaustrategie wird hier für
  formen, wie zum Beispiel Homeoffice.    nungen, dafür waren rund 777 Millio-     den Neubau und für die Sanierung ein

06 DAHEIM N 51
        in Niederösterreich
                              o
DAHEIM No51 in Niederosterreich - NBG
Wohnbaustrategie
finanzieller Bonus eingeführt, um länd-                  Säule 3:                   65 m² liegen. Das „Barierrefreie Woh-
liche Regionen als Wohnraum attraktiv       Vorrang für die Niederösterreiche-      nen“ wird ohne verpflichtendes
zu halten. Im Durchschnitt soll es für      rinnen und Niederösterreicher im        Grundbetreuungspaket in einem ba-
ländliche Regionen bis zu 20 Prozent            gemeinnützigen Wohnbau              rierrefreien Gebäude angeboten und
mehr Förderung seitens des Landes                                                   umgesetzt.
geben, um somit einen regionalen Aus-       In Niederösterreich werden beim Er-     In den Gemeinden, die bereits Breit-
gleich und Anreiz sicherzustellen. Völlig   werb im geförderten Wohnbau zu-         band haben, wird verpflichtend ein
neu ist die Einführung eines „Bauher-       künftig jene Mieter und Eigentümer      Breitbandanschluss für alle neu errich-
renmodells“ für gewerbliche Bauträger,      bevorzugt, die eine Verbindung zu       teten Wohnungen des Landes vorge-
die in Ortskernen tätig werden. Ge-         Niederösterreich vorweisen können.      schrieben. Zukünftig wird es möglich
werbliche Bauträger werden zukünftig        Ab sofort gelten die neuen Krite-       sein, ein Gewerbe im Mietwohnungs-
die Möglichkeit haben, Förderungen          rien auf der Wohnservice-Homepage       bereich ausüben zu können. Der
zu beantragen, wenn sie leerstehende        www.noe-wohnbau.at.                     Baustoff „Holz“ soll verstärkt bei den
Gebäude in Ortszentren als Mietwoh-                                                 Wohnbaugenossenschaften zum Ein-
nungen sanieren. Auch für Private so-       Drei neue Kriterien, die es zu berück-  satz kommen, ebenso das Begrünen
wie für die Genossenschaften werden         sichtigen gilt:                         von sogenannten „Grauflächen“, wie
Maßnahmen zur Ortskernbelebung                  familiäre Kriterien, wie etwa       Dächer. Zu guter Letzt sollen verstärkt
attraktiver. Für Hausbauerinnen und             Familiengröße, besondere Bedürf-    finanzielle Mittel in die Wohnbaufor-
Hausbauer gibt es für einen Neubau              nisse oder Haushaltseinkommen       schung fließen, die ein nachhaltiges
im Ortskern zusätzlich zur regulären            oder                                und ökologisches Bauen fördern.
Wohnbauförderung je nach Projekt                wirtschaftliche Kriterien, wie etwa
und Lage bis zu 12.000 Euro an För-             Nähe zum Arbeitsplatz oder zur             NBG begrüßt die neuen
derungen. Wer sein Haus im Ortskern             Ausbildungsstätte oder                      Schwerpunkte bei der
sanieren möchte, kann sich zukünftig            gesellschaftsbezogene Kriterien,           NÖ-Wohnbauförderung
einen Teil der Sanierungskosten mit-            wie etwa das Engagement im Orts-
tels Einmalzuschuss des Landes fördern          leben oder der langfristige Haupt-  „Seit mehr als sechzig Jahren ist die
lassen, zusätzlich zur bestehenden An-          oder Nebenwohnsitz in Nieder-       NBG verlässlicher Partner des Landes
kaufsförderung. Dieser Einmalzuschuss           österreich                          Niederösterreich im gemeinnützigen
kann für sämtliche Sanierungen im Ei-                                               Wohnbau und hier vor allem in den
genheimbereich in Anspruch genom-                      Weitere Punkte der           ländlichen Regionen unseres Bundes-
men werden.                                     blau-gelben Wohnbaustrategie        landes“, erklärte der Direktor der NBG,
Die gemeinnützigen Genossenschaften                                                 Walter Mayr. „Die NBG fühlt sich in ih-
– so wie die NBG – erhalten zukünftig       Das Land Niederösterreich hat 125 Mil- rem Leitbild bestätigt:
einen Ortskernbonus im Sanierungsbe-        lionen Euro von der Europäischen Inve- Neue Impulse für den ländlichen Raum,
reich in Form einer Ankaufsförderung        stitionsbank erhalten. Dieses Geld soll Vorrang der Landsleute bei der Woh-
für mehrgeschossige Wohnbaupro-             gezielt in den geförderten Wohnbau nungsvergabe sowie die Stärkung der
jekte.                                      fließen, um ihn in Zukunft noch gün- Eigentumsbildung als Weiterentwick-
                                            stiger und leistbarer zu machen.        lung der NÖ Wohnbauförderung“, so
             Säule 2:                       Es wird eine Bauoffensive für junge Mayr abschließend.
      Stärkung des Eigentums                Menschen über das sehr erfolgreiche
                                            Modell „ Junges Wohnen“ geben, wobei Weiterführende Auskünfte
                                            die Wohnungen eine maximale Größe und Informationen:
Mit der blau-gelben Wohnbaustrategie        von 60 m² aufweisen und in Miete verge-
wird nun die Wohnbauförderung für           ben werden. Die Bauoffensive für Ältere www.noe-wohnbau.at/wohnungsvergabe
Jungfamilien von bisher 5.000 Euro auf      mit dem Modell „Betreutes Wohnen“ T 02742/22133
künftig 10.000 Euro verdoppelt. Es wird     wird nun mit zwei neuen Formen wei-
auch die Fördersumme für das erste          ter entwickelt. Das „Begleitete Wohnen“
Kind von 8.000 auf 10.000 Euro erhöht.      entspricht dem bisherigen „Betreuten
Für jedes weitere Kind gibt es dann         Wohnen“, beinhaltet ein verpflichten-
künftig ebenfalls 10.000 Euro an Förde-     des Grundbetreuungspaket und findet
rung. Damit werden wichtige Unterstüt-      in einem barrierefreien Gebäude mit
zungsleistungen gesetzt, um junge Fa-       Gemeinschaftsraum statt, wobei die
milien gezielt unter die Arme zu greifen.   Wohnungsgrößen zwischen 45 m² und

                                                                                              No51 DAHEIM
                                                                                                       in Niederösterreich   07
DAHEIM No51 in Niederosterreich - NBG
DAHEIM No51 in Niederosterreich - NBG
Rotes Kreuz
                                     Rotes Kreuz setzt auf Partnerschaft

              Menschen zu helfen, ist die Kernaufgabe des Roten Kreuzes –
              regional, national, weltweit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
              des Roten Kreuzes sind da, um Menschen in Notsituationen zu hel-
              fen, sie zu unterstützen – aber auch immer wieder den Gedanken
              nach Sicherheit weiterzutragen und im Rahmen beispielsweise von
              Erste-Hilfe-Kursen Menschen auch die Scheu vor der Hilfeleistung
                                          zu nehmen.

Im Rahmen der Partnerschaft mit der
NÖ Bau- und Siedlungsgenossenschaft
NBG stehen sowohl der Sicherheits-
gedanke als auch das Schaffen von
passenden Wohnräumen für ältere
Menschen im Zentrum der Zusammen-
arbeit.
Um die Scheu zu verlieren, jederzeit ei-
nen Laien-Defibrillator verwenden zu
können, bietet das Rote Kreuz landes-
weit laufend Erste-Hilfe-Kurse an, die

                                                                                                                               © RK NÖ | M. Hechenberger
zu einem geringen Kostenbeitrag jene
Sicherheit vermitteln, die einem gerade
dann hilft, wenn vielleicht im direkten
Familien- oder Freundeskreis ein Not-
fall eintritt. Egal ob die Verwendung
eines Defis oder nur die Versorgung
einer kleineren Schnittverletzung – bei
den Erste-Hilfe-Kursen lernt man das       Alter wünschen sich viele Menschen         aufnahme mit den Bewohner/innen in
notwendige Wissen und vor allem die        Wohnmöglichkeiten, bei denen die           der Wohnhausanlage, Beratung in allen
Selbstsicherheit, schnell helfen zu kön-   aktive Lebensgestaltung mit einem          pflegerelevanten Angelegenheiten, die
nen. Denn Erste Hilfe ist wichtig – und    Sicherheitsanker im Bedarfsfall verbun-    Unterstützung bei bürokratischen An-
eigentlich kinderleicht.                   den ist – genau das bietet das Projekt     gelegenheiten des täglichen Lebens so-
                                           des Betreuten Wohnens. Zum Einsatz         wie die Vermittlung von Wahlleistungen
        Betreutes Wohnen als               kommen hier eigens geschulte, qualifi-     (z.B. Essen auf Rädern, Hauskranken-
           Zukunftsmodell                  zierte Mitarbeiter/innen, die die Bewoh-   pflege, Arztbesuche etc.). Durch die Or-
                                           ner/innen entsprechend beraten.            ganisation von Gruppenaktivitäten zur
Gerade Partnerschaft wie jene zwischen     Das Betreute Wohnen ermöglicht maß-        Förderung des Gemeinschaftslebens
der NBG und dem Roten Kreuz im Sinne       geschneiderte Lösungen, die sowohl         können sich die Bewohner/innen ganz
jener Menschen, die Unterstützung          Privatsphäre und Unabhängigkeit er-        nach Wunsch in das soziale Leben ein-
brauchen, sind für unsere Gesellschaft     möglichen. Neben der barrierefreien        bringen.
besonders wertvoll. Gemeinsam haben        Wohnung ist auch für die soziale Beglei-   Zusätzlich legt das Rote Kreuz auch
sie den Gedanken, für jene Menschen        tung gesorgt. In Not- und Bedarfsfällen    auf Angebote der Gesundheitsför-
passende Wohnräume und Beratung zu         können die Bewohner/innen auf Sicher-      derung und Prävention großen Wert.
schaffen, die auf Grund ihres Alters ein   heit und kompetentes Handeln bauen.        Gemeinsame Aktivität zur Steigerung
Mehr an Unterstützung brauchen.            Das Betreuungsteam des Roten Kreuzes       des ganzheitlichen Wohlbefindens der
Im Rahmen des Betreuten Wohnens            ist meist ein Mix aus hauptberuflichen     Bewohner/innen wie beispielsweise
werden die Senior/innen durch Mitar-       und freiwilligen Mitarbeiter/innen, um     Bewegung zum Wohlfühlen oder Ge-
beiter/innen des Roten Kreuzes um-         hier auch eine breite Palette an Zusatz-   dächtnistraining, sind ebenso Bestand-
fangreich beraten. Damit soll vor allem    leistungen anbieten zu können. Das         teile des Leistungsangebotes wie Seni-
den Anliegen der Bewohner/innen ent-       Betreuungspaket des Roten Kreuzes          orentreffs oder Betreute Reisen.
gegenkommen und sie bestmöglich            Niederösterreich umfasst üblicherweise
in ihrem Alltag unterstützen. Denn im      eine wöchentliche persönliche Kontakt-

                                                                                               No51 DAHEIM
                                                                                                         in Niederösterreich   09
DAHEIM No51 in Niederosterreich - NBG
A R C H I T E K T
                                                           Dipl.-Ing. Günter Gurschl
   - Pr oj ek t e nt w ic k lu ng                          St a at lic h b ef u gt e r u nd be ei det er Z iv ilt ec h nik er
   - Pl an un g u n d Ört lic he Ba ua uf s ic ht          34 30 T ull n/ D o n au, J ak o b- Sc hef z ik -G as s e 3 7/ 3/ 16
   - Pl an un gs - un d B a us t el le nk o or di nat or   T : +43 (2 27 2) 81 89 9- 0,       F : +43 (2 27 2) 81 89 9- 30

10 DAHEIM N 51
        in Niederösterreich
                                  o
Natur im Garten
                        Neues Eingangsgebäude auf der GARTEN TULLN eröffnet

               DIE GARTEN TULLN ist eine Attraktion reicher: Das neue Eingangsge-
               bäude bietet direkten Zugang vom Besucherparkplatz in die „Natur
               im Garten“ Erlebniswelt. Tauchen Sie ein in die ökologische Garten-
               welt Niederösterreichs und genießen Sie Vielfalt in den mehr als 65
                               ökologisch gepflegten Schaugärten.

                                                                                   © Natur im Garten
                                                                                © DIE GARTEN TULLN

                                                                                                                                 © Natur im Garten
Über 2,6 Millionen Gäste besuchten          für die Gestaltung des öffentlichen logischen Gartenschauen DIE GARTEN
seit 2008 DIE GARTEN TULLN, um sich         Grüns.                                  TULLN und die OÖ Landesgartengar-
Tipps für den eigenen Garten zu holen                                               tenschau 2019 Bio.Garten.Eden. in Ai-
oder in den bunten Schaugärten zu           Package für Gartenfans – DIE GAR- gen-Schlägl zu erleben. Wer eine Saison-
entspannen. Das neue Gebäude bietet         TEN TULLN und die OÖ Landesgar- karte erwirbt, kann die beiden größten
direkten Zugang vom Besucherpark-           tenschau laden zu faszinierendem Gartenschauen Österreichs erleben und
platz und beherbergt den Kassabereich                  Gartenerlebnis               sich Ideen und Anregungen für das grü-
und den neu gestalteten Shop, der mit                                               ne Wohnzimmer vor der Haustüre ho-
verschiedenen Pflanzen und netten           Landesrat Martin Eichtinger (oben len. DIE GARTEN TULLN Saisonkarte für
Geschenkideen überzeugt. Im Informa-        rechts) und OÖ Agrar Landesrat Max das Jahr 2019 berechtigt auch zu einem
tionsbereich werden Sie zusätzlich mit      Hiegelsberger laden mit einem Kombi- freien Eintritt in die oberösterreichische
nützlichen Tipps zum Gärtnern nach          angebot Gartenfans ein, die beiden öko- Landesgartenschau 2019.
den „Natur im Garten“ Kriterien versorgt.
Mit dem neuen Eingangsgebäude wird
DIE GARTEN TULLN auch ihren hohen           DIE GARTEN TULLN - Saisonkarten im Überblick
ökologischen Ansprüchen gerecht. Der        Saisonkarte Einzelperson						€ 51,00
Neubau verfügt über eine Photovoltaik-      Saisonkarten Single mit Kind/er (ab dem 6. bis zum 18. Geb.)		         € 74,00
Anlage, die in Kooperation mit Tulln En-    Saisonkarte Familie (2 Erwachsene & Kinder ab dem 6. bis zum 18. Geb.) € 85,00
ergie auf dem Dach errichtet wurde und      Saisonkarte Kind (ab dem 6. bis zum 18. Geb.)			                       € 34,00
gänzlich grünen Strom produziert. Drei
Zisternen zur Regenwassersammlung           Saisonkarten für DIE GARTEN TULLN sind unter der Telefonnummer 02272/68 188
reduzieren den Trinkwasserbedarf. Das       oder via kartenbestellung@diegartentulln.at erhältlich. Nähere Informationen
Umfeld wurde ökologisch wertvoll ge-        finden Sie auch auf www.diegartentulln.at. Alles Wissenswerte zur OÖ Landes-
staltet und bietet Gemeinden Beispiele      gartenschau 2019 in Aigen-Schlägl finden Sie auf www.biogarteneden.at.

                                                                                                       No51 DAHEIM
                                                                                                           in Niederösterreich   11
e-Mobilitat
                             Ein noch nie dagewesenes Pilot-Projekt in Sachen e-Mobilität im
                             Alltag startete Anfang 2019 in der Wohnhausanlage der NÖ Bau-
                             und Siedlungsgenossenschaft „NBG“ in Obersiebenbrunn, bei der
                             14 Haushalte mit e-Autos ausgestattet wurden. Nicht nur der Fort-
                             schritt und zukunftsorientierte Möglichkeiten, sondern auch das
                                Motto „Sicher & Gesund“ der NBG stehen hier im Vordergrund.

                   Zukunftskurs der NBG

 Die NBG setzt bei ihrem Bauvorhaben
 auf Nachhaltigkeit und Digitalisierung.
 Das Beispiel Obersiebenbrunn zeigt
 eindrucksvoll die Verbindung moder-
 ner Technologien mit den Wohnbe-
 dürfnissen der Menschen auf. Die be-
 reits im Oktober 2018 fertiggestellte
 Wohnhausanlage in Obersiebenbrunn
 ist ein hervorragendes Beispiel für den
 Zukunftskurs der NBG.

                  E-Mobilität zum Testen

                                                                                                                          © eNu/Hebe
 Die insgesamt vierzehn Haushalte
 konnten im Rahmen einer umfangrei-
 chen Informationsveranstaltung für
 einen kostenlosen E-Mobilitäts-Feld-
 versuch gewonnen werden. In zwei
 Tranchen aufgeteilt, wurden insgesamt
 sieben Elektrofahrzeuge den Bewoh-
                                       gen der NutzerInnen dabei detailliert       Vorstand der NBG, Dir. Walter Mayr ist
 nerInnen zur Verfügung gestellt. Alle
                                       aufgezeichnet. Der Geschäftsführer der      von der Begeisterung und dem En-
 Wege werden, wenn möglich, elek-
                                       Energie- und Umweltagentur Niederös-        gagement der Bewohnerinnen und
 trisch zurückgelegt und die Erfahrun-
                                       terreich, kurz eNu, Dr. Christian Milota,   Bewohner angetan: „Auch wir als ge-
                                       ist überzeugt, dass die Elektromobi-        meinnützige Baugenossenschaft sind
                                       lität der wichtigste umweltpolitische       bei diesem Feldversuch gerne dabei, da
                                       Problemlöser der Zukunft ist. „Die eNu      wir dadurch wertvolle Rückschlüsse auf
                                       will die Elektromobilität 2030 mit der      das Mobilitätsverhalten erhalten“.
                                       Infrastruktur von heute versuchen und
                                       die Entwicklung der Ladestation unter-          Erfahrungen für eine gute
                                       stützen. Dazu gehört auch das Aufzei-                   Zukunft
                                       gen eventueller Schwachstellen im Sys-
                                       tem Auto, Ladeeinheit und Stromnetz.“
                                                                                   Die neue NBG-Wohnhausanlage ist
 © Werner Jäger

                                       Ganz begeistert zeigen sich die Bewoh-
                                                                                   eine typisch niederösterreichische
                                       nerinnen und Bewohner vom gratis zur
                                                                                   Wohnsiedlung. Und genau die Aus-
                                       Verfügung gestellten e-Transportbus
                                                                                   stattung großer Wohnhausanlagen mit
                                       für die jeweiligen Übersiedlungen.
                                                                                   der erforderlichen Infrastruktur ist eine
 Die Vorstände der NBG Dir. Walter Dieser wird bis April 2019 durch ein e-         ganz neue Herausforderung, der es sich
 Mayr und Mag. Manfred Fabsits Carsharing-Auto von fahrvergnügen.at                zu stellen gilt. Moderne Wohnhaus-
 freuen sich über den erfolgreichen ersetzt und kann von den Haushalten            anlagen sollten so ausgestattet wer-
                                       ebenso genutzt werden, um auszupro-
 Start sowohl des Bauvorhabens bieren, ob ein geteiltes Auto die eige-             den, dass jeder Interessierte möglichst
 Obersiebenbrunn als auch des Pi- nen Mobilitätsbedürfnisse abdecken               einfach und auch kostengünstig eine
                                                                                   Ladestation auf seinem Parkplatz er-
 lotprojektes E-Mobilität.             kann, oder nicht.
                                                                                   richten kann. „Mit einer guten Planung

12                DAHEIM No51
                  in Niederösterreich
© Seebacher
                                       e-Mobilitat

Dr. Christian Milota
Geschäftsführer eNu
„Erstmals wird im verdichteten
Wohnbau ein e-Mobilitäts-Projekt
umgesetzt. Durch diesen Pilotver-
such soll die Akzeptanz bei den
BewohnerInnen der Wohnhaus-
anlage bezüglich e-Mobilität ge-
steigert und die Auswirkung auf
das Stromnetz getestet werden,

                                                                                                                                       © Imre Antal
um auch in Zukunft weitere Pro-
jekte zu ermöglichen.“

kann mit sehr geringem finanziellen                  te der Kabelplus Produkte für private     nerInnen zugänglich, für den Ernstfall
Aufwand sichergestellt werden, dass                  Haushalte wird angeboten. Diese reicht    angebracht. Um Berührungsängste zu
künftig jeder Parkplatz ohne Stemm-                  von diversen Fernsehangeboten bis hin     nehmen, wird eine Einschulung für die
und Grabarbeiten nachgerüstet wer-                   zum Breitbandinternet.                    BewohnerInnen der Wohnhausanlage
den kann.“, erklärt Projektleiter Franz                                                        in Obersiebenbrunn durch die Mitar-
Angerer von der Abteilung Umwelt-                      Sicher & Gesund mit der NBG             beiter und Mitarbeiterinnen des Roten
und Energiewirtschaft des Landes NÖ.                                                           Kreuzes stattfinden.
So wurde auch in Obersiebenbrunn                     Ein weiteres wichtiges Anliegen der
jeder Parkplatz mit einer Ladestation                NBG ist auch die Gesundheit und Sicher-   Weiterführende Auskünfte
ausgestattet, deren Abrechnung über                  heit ihrer BewohnerInnen. So erhielt      und Informationen:
den Haushaltszähler erfolgt. Eine zu-                jede Partei bei der feierlichen Schlüs-
sätzliche Extra-Ladestation wurde für                selübergabe eine APOX-Hausapotheke        Energie- und Umweltagentur NÖ
BesucherInnen errichtet. Nicht nur die               zum Selbstbefüllen als Geschenk zum       www.enu.at/feldversuch
e-Mobilität konnte in der Wohnhausan-                Einzug. Im Zuge der Feierlichkeit wurde   T 02742/219-19
lage Einzug halten, auch die volle Palet-            auch ein Defibrillator, für alle Bewoh-
                                      © www.pov.at

                                                                                                        No51 DAHEIM
                                                                                                                 in Niederösterreich   13
Wir bauen. Sie wohnen.

                                                          Die NBG errichtet geförderten Wohnbau in ganz Niederösterreich. In
                                                          einem kleinen Auszug stellen wir Ihnen einige aktuelle Objekte vor.
                                                                   Nähere Informationen finden Sie auf www.nbg.at

                                                                                                                                                        Kasten
                                                                                                                                                        10 RH | ca. 102 m² Wnfl.
                                A: Mag. Arch. Tauber | Symbolbild                                                                                       vorauss. Fertigst.: 4. Quartal 2020
                                                                                                                                                        T 02236/405-215
                                                                                                                                                        l.minkley@nbg.at

                                                                                                                                                        Ternitz-Pottschach I
                                                                                                                                                        30 Wohnungen
                                                                                                                                                        ca. 53-87 m² Wnfl.
                                                                                                                                                        Balkon, Loggia od. Terrasse mit Eigengarten
                                                                                                                                                        Personenaufzüge
                                                                                                                                                        Tiefgarage und Stellplätze im Freien
                                A: Arch. Mautner Markhof | Symbolbild                                                                                   vorauss. Fertigst.: 2. Quartal 2020
                                                                                                                                                        T 02236/405-157
                              SCHAUBILD                                                                                                                 s.sulzbacher@nbg.at

                                                                               Schrattenberg                                                            Kirchschlag
                                                                               22 WHG | ca. 49-92 m² Wnfl.                                              6 DH (12 WE) | ca. 109 m² Wnfl.
                                A: GC Architektur | Symbolbild                 vorauss. Fertigst.: 2. Quartal 2021      A: Arch. Schmidt | Symbolbild   vorauss. Fertigst.: 4. Quartal 2021
                                          WOHNBAU
                                          Schrattenberg    Stand: 21.03.2018
                                                                               T 02236/405-158                                                          T 02236/405-158
GSPublisherVersion 1.0.99.4

                                                                               m.erhardt@nbg.at                                                         m.erhardt@nbg.at

                                                                                                 KIRCHSCHLAG i.d.B.W.                                                 07.03.2018                             SEITE 19
                                                                                                 HAUSERGRÜNDE                                                         PRNR. 0965-17        KIRCHSCHLAG - Hausergründe
                                                                                                 VISUALISIERUNG                                                       PROJEKTENTWICKLUNG   ARCHITEKT SCHMIDT ZT GMBH

      14                                  DAHEIM No51
                                            in Niederösterreich
Wir bauen. Sie wohnen.

                                          Oder Sie schreiben uns eine E-Mail unter verkauf@nbg.at. Das kom-
                                        1 petente Team unserer Verkaufsabteilung hilft Ihnen gerne und berät
                                           Sie auch in Fragen hinsichtlich Finanzierung und Wohnzuschuss.
     Realisierungswettbewerb
     Wohnhausanlage St. Pölten - Spratzern

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          St. Pölten-Spratzern I
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          40 Wohnungen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          ca. 53-83 m² Wnfl.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Personenaufzüge
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Tiefgarage und Stellplätze im Freien
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Balkon oder Terrasse mit Eigengarten
             W E T T B E W E R B - Böheimkirchen                                                                                                                                                                                                                                                              1 3 0 7 8 4
      A: Arch. DI Gurschl | Symbolbild                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    vorauss. Fertigst.: 4. Quartal 2021
                                                                                                                                                                                                                                                                                                               PERSPEKTIVE
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          T 02236/405-157
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          s.sulzbacher@nbg.at

                                                                                                                                                                                                                                                                                                             A: Arch. Mautner Markhof | Symbolbild

                                                                                                                                                                                                                                                                                            A1 - Westaut
                                                                                                                                                                                                                                                                                                         obahn

                                                                                                                                 Böheimkirchen I                                                                                                                                                                                                                                                          Amstetten III
                                                                                                                                 40 WHG | ca. 53-94 m² Wnfl.                                                                                                                                                                                                                                              29 WHG | ca. 52-94 m² Wnfl.
      A: Arch. Pfeil | Symbolbild                                                                                                vorauss. Fertigst.: 4. Quartal 2021                                                                                                                                                                                                                                      vorauss. Fertigst.: 4. Quartal 2020
 SCHWARZPLAN   M 1:2500                                                                                                          T 02236/405-158                                     LAGEPLAN                                         M 1:500                                                         WOHNUNGSMIX                                                                                         T 02236/405-215
                                                                                                                                 m.erhardt@nbg.at                                                                                                                                                     Erdgeschoss
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          l.minkley@nbg.at
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       n
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  ise
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Tra

                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Obergeschoss

                                                                                                                                                                                                                        241

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Matzen I
                                                                                                                                                                                                                                 SPIEL
                                                                                                                                                                                                                                        PLAT
                                                                                                                                                                                                                                               Z

                                                                                                                                               242

                                                                                   243
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          28 WHG + 8 RH | ca. 57-105 m² Wnfl.
      A: Arch. Schmidt | Symbolbild
                      244
                                                                                                                                                                                    4
                                                                                                                                                                                   241,20
                                                                                                                                                                                             13 WE
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          vorauss. Fertigst.: 4. Quartal 2021
                                                                                                                            3
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Dachgeschoss
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          T 02236/405-158
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          VISUALISIERUNG
                                                                                                                       242,70
                                                                                                                                                                                                                   SPIELPLATZ
                                                                                                                                   13 WE

STIEGE 1-3
                      245

                                              15
                                                        2
                                                        244,20
                                                                 13 WE
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          m.erhardt@nbg.at
                            246
                                                   13

                                                        12

                                               TOP 12 TYP C
                                                                                                                                                                     MÜLL 13 WE
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        TOP 16 TYP C
                                                                                                                                                                                         5                                                                                                                                              WNFL 77,97 M2
                                  247          WNFL 74,70 M2                                                                                                                             242,50

                                                                               245,50        1
                                                                                        16                                                                            T
                                                                                                                                                                  AHR
                                                                  6
                                                                                                        11 WE                                                EINF AGE
                                                                                                                                                             TIEF
                                                                                                                                                                  GAR                                                            30

                                                                                                                                                                             20

                                                                                                                                                                                                                                 RH 7              SPIELPLATZ
                                                                      5
                                                                                                 19                                                                                               RH 5      RH 6
                                                                                                                                                                      RH 4                                                            242,05                                    234
                                        248                                                                                                   RH 3                                                 243,05
                                                                                                                                 RH 2         244,05
                                                                                                                                                                          243,55

                                                                                                                   245,25
                                                                          1
                                                                                                      RH 1
                                                                  MÜLL
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       3,26 M2
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    TECHNIK                                                 EL

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  15
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    9,43 M2                                                 7,43 M2                              2,39 M2

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      No51                                       DAHEIM
                                                                      TRAFO
                                                                                                                                                                                                                                                                                 TR
                                                                                                                                                                                                             243   TECHNIK                            242
                                                                                                                                                                                                                                                                EL
                                                                                                                                                                                                                                                                                 9,57 M2
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     16     15                                        14                                    13
                                                                                                                            12                                                                                     15,51 M2                                     34,14 M2
                                                                                                                                                                                   244                                                                                                                                                                                 5,40 M2
                                                                                                                                                       245                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  10,15 M2   11,40 M2
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             2,86 M2
                                                                                                                                        246
                                                                                                                                                10                                                                          09                                             08          07
                                                                              248
                                                                                                              11
                                                                                                             247
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      3,00 M2                                                                    5,24 M2
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            5,31 M2                     1,75 M2
                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Typ B - 18 Wohnungen - 29%                                       5,72 M2       5,56 M2                                   6,12 M2              2,86 M2   6,34 M2

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 in Niederösterreich
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          1,85 M2

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      33,67 M2

                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Typ C - 36 Wohnungen - 57%                                                         6,85 M2                                         8,27 M2
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    4,34 M2
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 1,85 M2    6,83 M2

                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Typ D - 9 Wohnungen - 14%

                                                                                                                                                                                                                                                                                                         - 7 Reihenhäuser
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      11,58 M2   12,52 M2              10,44 M2       10,86 M2        25,91 M2         30,27 M2                  10,27 M2        13,21 M2        36,05 M2
Wir bauen. Sie wohnen.

                                                     © Philipp Monihart
    DGKS Michaela Walla
       Bürgermeisterin
                 Warth

 In Zusammenarbeit mit dem Land NÖ                                    und die Gastronomie erhöhen die At-                   Wohnungen werden in Miete mit Kauf-
 und der NÖ Bau- und Siedlungsgenos-                                  traktivität der Gemeinde. Nahe Wan-                   recht und möglichen Wohnzuschuss
 senschaft entsteht bereits die dritte                                derwege und der Radweg Eurovelo 9                     vergeben. Die Gebäude sind in Massiv-
 Wohnhausanlage mit 26 Wohnungen                                      erhöhen die Lebensqualität wie auch                   und Niedrigenergiebauweise errichtet,
 in der Marktgemeinde Warth mitten in                                 die Wohnqualität.                                     wobei die Wohnnutzflächen zwischen
 der Buckligen Welt. Die beiden ersten                                                                                      zirka 54 m² und 90 m² betragen, be-
 Anlagen sind funktionell, architekto-                                Weitere Informationen auf unserer                     hindertengerecht ausbaubar und mit
 nisch ansprechend und vor allem seit                                 Homepage: www.warth-noe.gv.at                         behindertengerechten Aufzügen aus-
 der Fertigstellung nie leerstehend.                                                                                        gestattet sind.
 In Warth gibt es eine hervorragende In-                                  Wohnen mitten in der Natur                        Eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit
 frastruktur mit Betrieben direkt im Ort                                                                                    Wärmerückgewinnung, eine zentrale
 und eine gute Verkehrsanbindung an                                    „Wandern und Natur genießen“ – ist                   Biogasanlage sowie eine Photovoltaik-
 die Autobahn aber auch an den Bahn-                                  das Motto der Marktgemeinde Warth,                    anlage für die Eigenversorgung sind
 und Busverkehr. Die Gemeinde verfügt                                 ein Idealziel für Wanderfreunde und Na-               ebenfalls vorhanden.
 über zwei Kindergärten im Ort, Volks-,                               turgenießer. Gemütliche, gut markierte                Die Wohnungen weisen Terrassen oder
 Mittel- und Musikschule in der Ver-                                  Wanderwege führen durch die erhol-                    Balkone auf, im Erdgeschoß Eigengär-
 bandsnachbargemeinde. Die ärztliche                                  same, waldreiche Gegend und gewäh-                    ten. Den Mieterinnen und Mietern ste-
 Versorgung ist gewährleistet.                                        ren herrliche Ausblicke auf Rax, Schnee-              hen Trocken-, Fahrrad- und Lagerräume
 Ein reges Vereinswesen, wo das Ehren-                                berg, Wechsel und Bucklige Welt.                      sowie 39 PKW-Abstellplätze im Freien,
 amt immer noch einen großen Stellen-                                 Mit den Mitteln der NÖ Wohnbauför-                    teilweise als Carports, zur Verfügung.
 wert hat, und viele „Sooo gut schmeckt“                              derung werden in Warth 26 Wohn-                       Die Fertigstellung erfolgt voraussicht-
 Betriebe, bäuerliche Direktvermarkter                                einheiten in zwei Stiegen gebaut. Die                 lich im 4. Quartal 2021.

                                  In 2831 Warth, Marktstraße 1-3 entsteht eine Wohnhausanlage, bestehend aus ins-
                                  gesamt 26 Wohnungen in zwei Stiegen. Alle Wohnungen sind barrierefrei erreichbar. Die
                                      Errichtung erfolgt in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung.

 A: Arch. DI Heigl | Symbolbild                                                            A: Arch. DI Heigl | Symbolbild

16        DAHEIM No51
           in Niederösterreich
Wir bauen. Sie wohnen.
A: apm Architekten | Symbolbild

                        In 2344 Maria Enzersdorf, Hauptstraße 7-15 entsteht eine Wohnhausanlage, be-
                        stehend aus insgesamt 33 Wohneinheiten, teilweise „Betreutes Wohnen“. Die Anlage wird
                        nach modernen ökologischen Standards in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter
                                                   Wohnraumlüftung errichtet.

         Betreutes Wohnen und                                zwischen 45m² und 77m² und 21 Woh-          rage, die von beiden dreigeschossigen
          gefördertes Wohnen                                 nungen in Miete mit Kaufrecht zwi-          Bauteilen zugänglich sind, vorgesehen.
                                                             schen 53m² und 113m² errichten.             Die Fertigstellung erfolgt voraussicht-
Als Maria Enzersdorfer Wohnbauträger                         Das Projekt sieht zwei voneinander ge-      lich im 2. Quartal 2021.
mit dem Sitz in der Südstadt freut es uns                    trennte, aber unterirdisch verbundene
besonders, dass wir gemeinsam mit der                        Bauteile vor. Im Erdgeschoß werden
Gemeinde ein Projekt am Messinger-                           Terrassen mit Eigengärten und der Kin-
platz umsetzen werden. In der Heimat-                        derspielplatz entstehen, Loggien und
gemeinde der NBG bauen zu dürfen, ist                        Dachterrassen in den oberen Stockwer-
daher eine ganz große Freude!                                ken gewährleisten hochwertige Freiflä-
Mit einem auf die Bedürfnisse der Ge-                        chen für die Wohnungen.
meinde abgestimmten Projekt kann                             Weiters ist ein großer Fahrradabstell-

                                                                                                                                                      © VP Ma. Enzersdorf
die NBG in zentraler Lage 12 Miet-                           raum mit der Lademöglichkeit für E-
                                                                                                              DI Johann ZEINER
wohnungen „Betreubares Wohnen“                               Bikes sowie 49 Stellplätze in der Tiefga-            Bürgermeister
                                                                                                               Maria Enzersdorf

                                                                                                         Wir haben seit Jahren das Ziel verfolgt,
                                                                                                         die Baulücke in der Hauptstraße zu
                                                                                                         schließen. Nun können wir gemeinsam
                                                                                                         mit der NÖ Bau- und Siedlungsgenos-
                                                                                                         senschaft Wohnraum für Maria Enzers-
                                                                                                         dorferInnen schaffen, in dem auch eine
                                                                                                         Basiseinheit für betreutes Wohnen Platz
                                                                                                         finden wird.
                                                                                                         Dies ist in unserer Zeit, in der wir einen
                                                                                                         großen Anteil an älteren Menschen in
                                                                                                         der Bevölkerung haben, ein wichtiges
                                                                                                         Anliegen. Ich bin froh, dass wir dieses
                                                                                                         nun realisieren können.
                                           © Maria Anzbach

                                                                                                         Weitere Informationen auf unserer
A: apm Architekten | Symbolbild                                                                          Homepage: www.mariaenzersdorf.gv.at

                                                                                                                   No51 DAHEIMin Niederösterreich   17
Gewinnspiel

                                      Verlosung der 50. Ausgabe von „Daheim in Niederösterreich“

                                         Wir gratulieren herzlich den Gewinnern
                                        und Gewinnerinnen des letzten Gewinn-
                                          spiels in „Daheim in Niederösterreich“.

                                              Über die Hauptpreise durften sich
                                         Frau Eva Zier aus Engelhartstetten und
                                            Herr Alois Wurzer aus Erlauf freuen.
 © istopckphoto | Krystian Nawrocki

                                       In welchem Jahr erschien die erste Aus-
                                       gabe von „Daheim in Niederösterreich“?

                                      Antwort                         2006

                                                                                                   Stockerau, Gustav Mahler Promenade
                                                                                                   90 geförderte Wohnungen, davon 8 Reihenhäuser
                                                                                                   Baubeginn 2020
                                                  Neubaugasse 6/17, 1070 Wien                      NBG, Südstadtzentrum 4, 2344 Maria Enzersdorf

18                                    DAHEIM No51
                                      in Niederösterreich
Unser Wohnungsmarkt          Energiekennwerte unserer Objekte siehe S. 38   Stand: 28. Mai 2019

                                                                                                           St. Aegyd am Neuwalde
                                                                                                           drei Wohnungen
                                                                                                           ca. 72-88 m² Wnfl.
                                                                                                           Miete mit Kaufrecht
                                                                                                           PKW-Stellplätze im Freien
                                                                                                           Balkon oder Terrasse
A: Arch. DI Heigl | Symbolbild
                                                                                                           im EG mit Eigengarten
                                                                                                           bezugsfertig
                                                                                                           T 02236/405-215
                                                                                                           l.minkley@nbg.at

A: Arch. DI Haiden | Symbolbild

                  Waidhofen an der Ybbs
                           eine Wohnung
                           ca. 53 m² Wnfl.
                      Miete mit Kaufrecht
                         Personenaufzug
                                Tiefgarage
                                    Balkon
                             bezugsfertig

                                  T 02236/405-215
                                 l.minkley@nbg.at
Unser Wohnungsmarkt            Energiekennwerte unserer Objekte siehe S. 38     Stand: 28. Mai 2018

                 Industrieviertel

                                                   Wohnungs-                                                   Wnfl.       Verfügbarkeit
                                                                                  Vetragsart
                                                      typ                                                     ca. | m2   (voraussichtlich)

 Gramatneusiedl | Kaiseraugasse 17                   WHG | RH                          MKO                    74 - 104   4. Quartal 2020
 Hochneukirchen | Landstraße 15                       WHG                              MKO                     62 - 73        sofort
 Hochneukirchen | Landstraße 15                       WHG                               M                      62 - 73        sofort
Ternitz-Pottschach | Platanenstraße 9A-9B             WHG                              MKO                     53 - 86   2. Quartal 2020

                Weinviertel

                                                   Wohnungs-                                                   Wnfl.       Verfügbarkeit
                                                                                  Vetragsart
                                                      typ                                                     ca. | m2   (voraussichtlich)

Niederleis | Bachsiedlung 344                            RH                            MKO                      105           sofort
Pframa | An der B 3                                     WHG                            MKO                     46 - 77   4. Quartal 2019
Stockerau | Manhartstraße 53                            WHG                            MKO                       50           sofort
Weikendorf | Nordbahngasse 17                           WHG                            MKO                       89           sofort

NBG
Südstadtzentrum 4 | 2344 Ma. Enzersdorf | T 02236/405
office@nbg.at | www.nbg.at

                                                                Die Suche hat
                                                                ein Ende ...

                                                                ... endlich wohnen.
Unser Wohnungsmarkt              Energiekennwerte unserer Objekte siehe S. 38     Stand: 28. Mai 2019

                  Waldviertel

                                                      Wohnungs-                                                   Wnfl.         Verfügbarkeit
                                                                                     Vetragsart
                                                         typ                                                     ca. | m2     (voraussichtlich)

 Spitz an der Donau | Siedlung Erlahof 72                    RH                           MKO                         100          sofort

                  Mostviertel

                                                      Wohnungs-                                                   Wnfl.         Verfügbarkeit
                                                                                     Vetragsart
                                                         typ                                                     ca. | m2     (voraussichtlich)

 Böheimkirchen | Lindenstraße 4 - 6                         WHG                           MKO                       78              sofort
 Erlauf | Ybbser Straße 5                                   WHG                            M                     65 - 76            sofort
 Langenlebarn | St. Helenagasse 4                           WHG                           MKO                    53 - 76       4. Quartal 2019
 Ober-Grafendorf | Schubertstraße 18                        WHG                           MKO                    87 - 105           sofort
 Oed | Am Krautacker                                         DH                           MKO                      107         4. Quartal 2019
 Perwarth-Randegg | Dorffeld 23                             WHG                           MKO                     66 - 76           sofort
 Pyhra | Augasse 3                                          WHG                           MKO                       54              sofort
 St. Aegyd am Neuwalde | Markt 33                           WHG                           MKO                     72 - 88           sofort
 St. Pölten | Kremser Landstraße 14                         Büro                           M                      43 - 86           sofort
 Stössing | Nr. 106                                         WHG                           MKO                     55 - 75           sofort
 Waidhofen an der Ybbs | Hintergasse 27 - 29                WHG                           MKO                       53              sofort

Wnfl. Wohnnutzfläche | RHA reihenhausartige WHG | RH Reihenhäuser | WHG Wohnungen | BW Betreutes Wohnen | SWHG
Seniorenwohnungen | JW Junges Wohnen | DH Doppelhäuser | MS Maisonettwohnungen | M Miete | ET Eigentum |
MKO Miete mit Kaufoption

                                                                                                                            www.nbg.at
Unser Wohnungsmarkt        Energiekennwerte unserer Objekte siehe S. 38   Stand: 28. Mai 2018

                                                                                                        Hochneukirchen
                                                                                                        Wohnungen mit
                                                                                                        ca. 62-73 m² Wnfl.
                                                                                                        Miete mit Kaufrecht
                                                                                                        PKW-Stellplätze im Freien
                                                                                                        Balkon oder Terrasse
A: Huss Hawlik Architekten | Symbolbild
                                                                                                        im EG mit Eigengarten
                                                                                                        Kinderspielplatz
                                                                                                        bezugsfertig
                                                                                                        T 02236/405-257
                                                                                                        j.winkler@nbg.at

                                  St. Pölten
                                  drei Büros
                       ca. 43 - 86 m² Fläche
                                       Miete
                            Personenaufzug
                                  Tiefgarage
                   Terrasse mit Eigengarten
                                bezugsfertig                                                                                        © NBG

                              T 02236/405-257
                              j.winkler@nbg.at
Daheim in ganz NO
Die NBG hat einen bedeutenden Anteil am gemeinnützigen Wohn-
bau in Niederösterreich. Trotz langjähriger Erfahrung ist jedes
Objekt einzigartig. Jede Bauetappe ist ein kleiner Erfolg in sich.
Und diese Baufortschritte feiern wir gerne mit Ihnen, mit der Ge-
            meinde und mit unseren Professionisten.

      Orth an der Donau                                              Orth an der Donau
Gleichenfeier mit LT.-Präs. Wilfing                         Schlüsselübergabe mit LT.-Präs. Wilfing

                                       Obersiebenbrunn I
                               Schlüsselübergabe mit LR Eichtinger

            Erlauf                                                        Pframa
 Fototermin mit LR Schleritzko                                 Gleichenfeier mit LAbg. Lobner

                                                                               No51 DAHEIM
                                                                                         in Niederösterreich   23
FÜR JEDES ZUHAUSE
      DER PASSENDE WOHNBAUKREDIT.

                                                                                                                 © Julie Brass
       Wo immer Sie in Ihrem Leben stehen. Wie immer Sie Ihr Zuhause erträumen. Egal ob Sie kaufen, bauen oder
       renovieren. Mit einem Wohnbaukredit der Volksbank wird Ihr neues Zuhause Wirklichkeit. Lassen Sie sich
       beraten und holen Sie sich jetzt Ihr individuelles Angebot.
       All das macht eine Bank zur Hausbank – Ihrer Hausbank!       www.volksbankwien.at/wohnbaufinanzierung

                                                                                 Wir bauen heute
                                                                                     für morgen.

                          KARL SEIDL Bau GmbH      HABAU GROUP ist ein internationaler Komplettanbieter.
          Feldstraße 26, 2345 Brunn am Gebirge
    Tel. +43 (0) 2236 / 31107-0, www.seidl.co.at   Welche Anforderung Sie auch haben: Wir bauen es.

24 DAHEIM N 51
    in Niederösterreich
                          o
© istopckphoto | ksenya_savva
                                Malen nach Zahlen
                                      4Kids
Wir bauen. Sie wohnen.

  A: Arch. DI Waller | Symbolbild

  In 2452 Mannersdorf wird eine                   kesselanlage der EVN. Zusätzlich wird      Freizeit kann man das bekannte Ther-
  Wohnhausanlage mit zehn Woh-                    auf dem Dach eine Photovoltaikanla-        malbad oder die Stadtbücherei besu-
  nungen in Niedrigenergiebauweise                ge errichtet. Vier der Wohnungen sind      chen. Die Stadtgrenze von Wien ist mit
  samt kontrollierter Wohnraumlüftung             barrierefrei gemäß den Wohnbauför-         dem PKW ca. 30 Minuten entfernt. Mit
  errichtet. Die Vergabe der Wohnein-             derungsrichtlinien hergestellt. Im Frei-   den öffentlichen Verkehrsmitteln er-
  heiten erfolgt in Miete als „Junges Woh-        en befinden sich zehn PKW-Stellplätze      reicht man Wien in etwa 50 Minunten.
  nen“. Die in Massivbauweise errichteten         sowie ein Kinderspielplatz. Die Stadtge-
  Wohnungen verfügen über Freiflächen             meinde Mannersdorf am Leithagebirge
  in Form von Balkon oder Terrasse, im            liegt im Bezirk Bruck an der Leitha und                Fr. Minkley
  Erdgeschoß zusätzlich über einen Ei-            verfügt neben einer Kleinkindergruppe               l.minkley@nbg.at
  gengarten. Die Wärmebereitstellung              auch über drei Kindergärten sowie eine              T 02236/405-215
  erfolgt über eine Biogasbrennwert-              Volks- und Neue Mittelschule. In der

  In 2440 Gramatneusiedl wird eine                lich auch zugeteilte Gartenflächen. Im     etwa 15 Min. mit dem Auto die Wiener
  Wohn- und Reihenhausanlage mit                  Außenbereich befinden sich je Wohn-        Stadtgrenze.Vom Bahnhof Gramatneu-
  neun Wohnungen und vier Reihenhäu-              einheit zwei PKW-Stellplätze. Die Woh-     siedl stehen zahlreiche Zug- und Bus-
  sern in Niedrigenergiebauweise mit              nungen sind mittels Personenaufzug         verbindungen z.B. in rund 15 Min. nach
  kontrollierter Wohnraumlüftung errich-          barrierefrei erreichbar. Die Marktge-      Wien Mitte zur Verfügung.
  tet. Die Beheizung (Fußbodenheizung)            meinde Gramatneusiedl liegt im Bezirk
  und Warmwasserbereitung erfolgt über            Bruck an der Leitha und verfügt über
  Luftwärmepumpen. Zusätzlich werden              eine Volksschule, eine Neue Mittelschu-                Fr. Minkley
  auf den Dächern Photovoltaikanlagen             le sowie einen NÖ Landeskindergar-                  l.minkley@nbg.at
  errichtet. Jeder Wohneinheit sind Frei-         ten. Ein reges Vereinsleben lädt in der
                                                                                                      T 02236/405-215
  flächen in Form von Balkon oder Terras-         Freizeit zum Mitmachen ein. Durch die
  se zugeordnet, im Erdgeschoß zusätz-            verkehrsgünstige Lage erreicht man in

  A: Architekturbüro Kandelsdorfer | Symbolbild

26 DAHEIM N 51
            in Niederösterreich
                                      o
Wir bauen. Sie wohnen.

A: Arch. Mautner Markhof | Symbolbild

In 3312 Oed wird eine Doppelhaus-       sorgung erfolgt je Wohneinheit mit       stadt Amstetten mit all ihren Schul-
anlage mit insgesamt zehn Wohnein-      einer eigenen Wärmepumpe. Zur Un-        und Einkaufsmöglichkeiten machen
heiten in Niedrigenergiebauweise und    terstützung der Stromversorgung wird     Oed-Öhling zu einer immer beliebteren
kontrollierter Wohnraumlüftung mit      eine Photovoltaikanlage auf jedem        Wohngemeinde.
Wärmerückgewinnung errichtet. Jede      Dach montiert. Die kleine aber feine
der Wohneinheiten hat eine Wohn-        Marktgemeinde Oed-Öhling mit rund
nutzfläche von ca. 108 m2 und verfügt   2.000 EinwohnerInnen liegt im Bezirk
zusätzlich über eine Terrasse mit Ei-   Amstetten. Die Siedlungsmöglichkeit
gengarten, welcher zum Kleingärtnern    mitten im Grünen mit sehr guter Ver-              Fr. Ing. Erhardt
einlädt. Jedes Haus erhält einen PKW-   kehrsanbindung an die Westautobahn               m.erhardt@nbg.at
Stellplatz im Freien und eine Garage.   sowie öffentliche Verkehrsmittel und
                                                                                         T 02236/405-158
Die Beheizung und Warmwasserver-        die Nähe zur bekannten Bezirkshaupt-

In 2230 Gänserndorf wird eine           versorgung erfolgt über die örtliche     und die Polizeiinspektion. Durch den
Wohnhausanlage mit insgesamt 36         Wasserleitung. Es werden insgesamt       im Ort liegenden Bahnhof gibt es gute
Wohnungen in Niedrigenergiebauwei-      59 PKW-Abstellplätze in der Tiefgarage   Verkehrsanbindungen nach Wien und
se und kontrollierter Wohnraumlüftung   errichtet. Die Stadtgemeinde Gänsern-    Umgebung.
mit Wärmerückgewinnung errichtet.       dorf verfügt über ein hervorragendes
Die Beheizung und Warmwasserberei-      Angebot an Kindergärten, Volksschu-
tung erfolgt durch Fernwärme. Jede      len und Höheren Schulen. In der Frei-
Wohneinheit erhält eine Loggia bzw.     zeit steht Ihnen unter anderem ein                   Fr. Minkley
einen Balkon oder im Erdgeschoß eine    Freibad zur Verfügung und Sie können              l.minkley@nbg.at
Terrasse mit Eigengarten. Alle Woh-     die wunderschöne Natur bei einem
                                                                                          T 02236/405-215
nungen sind barrierefrei mit einem      Spaziergang entdecken. Für Ihre Si-
Aufzug erreichbar. Die Trinkwasser-     cherheit sorgen die örtliche Feuerwehr

A: Arch. Pfeil | Symbolbild

                                                                                          No51 DAHEIM
                                                                                                  in Niederösterreich   27
Niederosterreich-Card

                                                                  Niederösterreich-CARD:
                                                         Die kleine Karte für grooooße Abenteuer!

                                                         Die Niederösterreich-CARD ist der perfekte
                                                            Begleiter für erlebnisreiche Ausflüge!

                                                                                                             © Niederösterreich-CARD/Schloss Hof@schwarz-koenig.at
© Niederösterreich-CARD/Schneeberg@schwarz-koenig.at

Mit der gelben Karte erwarten Sie                                  klubs SKN St. Pölten und FC Flyeralarm    Ob Sportfreak oder Wellnessfan, histo-
322 Ausflugsziele in und um Nieder-                                Admira in der CARD-Leistung inkludiert.   risch oder kulturell interessiert, Tier-
österreich bei freiem Eintritt: Begeben                            Alle Ausflugsziele finden sich auf www.   oder Gartenliebhaber: Die kleine gelbe
Sie sich in Burgen und Schlössern auf                              niederösterreich-card.at!                 Karte garantiert bis 31.03.2020 beson-
Zeitreise, erklimmen Sie die höchsten                              Die Karte kostet nur € 61,- für Erwach-   dere Erlebnisse!
Gipfel oder genießen Sie einen ent-                                sene (€ 58,- bei Verlängerung), Kinder
spannten Tag am Wasser. Sammeln Sie                                bis 6 Jahre kommen gratis mit und Ju-     Weitere Informationen auf
außerdem wertvolle Bonuspunkte bei                                 gendliche bis 16 Jahre können mit der     www.niederösterreich-card.at
Wirtshauskultur-Partnern und freuen                                Jugend-CARD um € 31,- (€ 28,- bei Ver-
Sie sich über zahlreiche weitere Vorteile                          längerung) alle Vorzüge genießen.         Telefon: 01/5350505
– mit der CARD, die spart!                                                                                   card@noe.co.at
In der Saison 2019/20 gibt es wieder                               Die Niederösterreich-CARD ist erhält-
jede Menge Neues zu entdecken: So                                  lich im Online-Shop unter www.nieder-
gibt es mit der CARD freien Eintritt zur                           österreich-card.at, über die CARD-Hot-
NÖ Landesausstellung „Welt in Bewe-                                line unter 01/535 05 05, bei teilneh-
gung!“ in Wr. Neustadt, zur Burg Liech-                            menden Trafiken und allen OMV-Tank-
tenstein im Wienerwald, zur neuen Lan-                             stellen in Wien und Niederösterreich,
desgalerie in Krems und zum Haus der                               bei teilnehmenden Raiffeisenbanken
Geschichte in Wien. Außerdem ist der                               in Niederösterreich und bei CARD-Aus-
Besuch eines Heimspiels der Fußball-                               flugszielen, die Verkaufsstelle sind.

                                                                                                                                                                     No51 DAHEIM
                                                                                                                                                                         in Niederösterreich   29
Mag. Michael Swoboda, Leiter Großwohnbau

                              BESTE FINANZIELLE LÖSUNGEN
                              FÜR IHRE PROJEKTE.
                              ICH BIN FÜR SIE DA.
                                                                                       :
                                                             Ihre Finanzierungs-Hotline

                                                           T. 05 90 910!
    michael.swoboda@hyponoe.at
    www.hyponoe.at                    Diese Marketingmitteilung wurde von der HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG, Hypogasse 1, 3100 St. Pölten,
                                      erstellt und dient ausschließlich der unverbindlichen Information. Irrtum und Druckfehler vorbehalten. Stand 04/2019. Werbung

30 DAHEIM N 51
    in Niederösterreich
                          o
NO Tipps

                                 Bereits seit Jahrzehnten beleuchten die NÖ Landesausstellungen
                                 die Kultur und Geschichte in den Regionen unseres Landes. Als
                                 ehemalige Residenzstadt verfügt gerade Wiener Neustadt über hi-
                                 storische Juwelen, die wir in diesem Rahmen einer breiten Öffent-
                                                    lichkeit präsentieren können.
© bevk perovic arhitekti

                                      © Foto Tschank

                                                       als multifunktional und vielfältig ein-                               tionen durchzuführen oder Events im
                                                       setzbar erwiesen. Mit der Revitalisie-                                angrenzenden Bürgermeistergarten zu
                                                       rung werden die Kasematten wieder                                     veranstalten. Im Zuge der NÖ Landes-
                                                       Teil des gesellschaftlichen Lebens.                                   ausstellung gibt es einen Einblick in
Mag. Klaus Schneeberger                                                                                                      die bewegte Geschichte der Stadt, zum
          Bürgermeister                                                                      Museum St. Peter an der Sperr   Beispiel zu Zeiten von Kaiser Friedrich
        Wiener Neustadt                                                                                                      III., seines Sohnes Kaiser Maximilian I.
                                                       Das ehemalige Kloster der Dominikaner-                                oder unter Erzherzogin Maria Theresia
                                                       innen, Museum St. Peter/Sperr, kombi-                                 genauso wie in den schwierigen Jahren
                           NÖ Landesausstellung        niert Altes mit Neuem. So etwa bietet                                 der beiden Weltkriege.
                            „Welt in Bewegung“         sich die Möglichkeit, direkt vor dem                                  Zudem dürfen wir auf drei wesentliche
                                                       umgestalteten Neubau Filmpräsenta-                                    Kooperationspartner zählen: die The-
Die Revitalisierung der Kasematten, das
Herzstück der NÖ Landesausstellung
„Welt in Bewegung“, bedeutet die Um-
setzung eines lang ersehnten Projekts.
Die Kasematten, deren älteste Bauteile
aus Zeiten der Stadtgründung stam-
men und von denen gut erhaltene Bau-
                                                       ©NÖ Landesarchiv | Wolfgang Kunerth

stufen aus dem 13. bis 19. Jahrhundert
vorhanden sind, haben eine abwechs-
lungsreiche Geschichte hinter sich. Ob
als Verteidigungsanlage, Waffenlager,
Brauereiräumlichkeiten, Vergnügungs-
stätte, Luftschutzkeller oder Veranstal-
tungsräumlichkeiten, das unterirdische
Bauwerk hat sich in der Vergangenheit

                                                                                                                                      No51 DAHEIM
                                                                                                                                                in Niederösterreich   31
NO Tipps
  resianische Militärakademie, das Neu-
  kloster und das EVN-Schaukraftwerk
  am Ursprung des Wiener Neustädter
  Kanals. Zahlreiche Baumaßnahmen
  haben den ohnehin bereits überwäl-
  tigenden Besuch in der Burg noch um
  einige Facetten reicher gemacht. Es
  wartet nicht nur das Grab Kaiser Ma-
  ximilians I. als sichtbares Zeichen der
  ehemaligen Kaiserresidenz, sondern
  auch ein umfangreiches Programm
  anlässlich seines 500. Todestages und
  des damit verbundenen Maximilian-
                                            © Stadt Wiener Neustadt | Weller

  jahres, welches sich ausführlich dem
  Leben und dem Wirken des ehema-
  ligen Regenten widmet. Die Kunst- und
  Wunderkammer des Neuklosters mit
  mehr als 5.000 Exponaten des Natura-
  lienkabinetts rundet das Angebot der
  Landesausstellung perfekt ab. Der Wie-
  ner Neustädter Kanal ist ein wichtiger
  Teil unserer Geschichte und auch der
  NÖ Landesausstellung. Es freut mich       In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Freude mit den Attraktionen der
  sehr, dass die EVN das Kleinkraftwerk     NÖ Landesausstellung „Welt in Bewegung“ und freue mich auf zahlreiche
  an seinem Ursprung beim Kehrbach          Besucherinnen und Besucher in der Stadt Wiener Neustadt und der gesamten
  für die NÖ Landesausstellung öffnet.      Landesausstellungsregion mit ihren Regionsachsen.

32 DAHEIM N 51
        in Niederösterreich
                              o
Foto © Klaus Pichler, Grafik Perndl+Co

                                         Mit den Händen schauen, mit den Augen begreifen – vom 16. März bis
                                         3. November 2019 öffnet sich die Schallaburg als kulturhistorische
                                         Schatztruhe, gefüllt mit handwerklichen Kostbarkeiten. Einmalige
                                         Meisterwerke, interaktive Stationen und die Handwerkstatt machen
                                         die Schallaburg zu einem Erlebnis, das in Erinnerung bleibt!

                                         WUNDERWERKZEUG HAND
                                         In der Ausstellung „Der Hände Werk“ lässt sich mit
                                         allen Sinnen erleben, dass eine moderne Welt ohne
                                         altes und neues Handwerk, ohne die Geschicklichkeit
                                         unserer Hände nie denkbar wäre. Einzigartige Meister-
                                         stücke, erfinderisches Werkzeug und erlesene Hand-
                                         arbeiten laden zu einer spannenden, handwerklichen
                                         Entdeckungstour ein!

                                                                                                                                                                             Foto © Klaus Pichler
                                                                                                                                                       T IP P :
                                                                                                                                                                   ÄSST
                                                                                                                                                M  B E S TEN L DE
                                                                                                                                              A             R   H Ä  N
                                                                                                                                                        DE
                                                                                                                                               S IC H „         I E IN E
                                                                                                                                                                         R
    Foto © Klaus Pichler

                                                                                                                                                      K “ B E
                                                                                                                                                WER             U NG
                                                                                                                                                      F Ü H R
                                                                                                                                                                  EN!
                                                                                                        HANDWERKSTATT                                 ERLEB
                                                                                                        SCHALLABURG
                                         Fühlen, tasten, formen                                         Informieren, mitmachen und amüsieren – jedes 1. Wochen-
                                         Glatter Stein, feines Leder oder grober Stoff: Was             ende im Monat laden Handwerker und Handwerkerinnen
                                         fühlen meine Hände? Worin bin ich geschickt? An den            zum Mitarbeiten ein! Vom Papierschöpfen, übers Foto-
                                         interaktiven Stationen sind handwerkliches Geschick            grafieren, bis zum 3D-Druck – jede Handwerkstatt steht
                                         und Fingerspitzengefühl gefragt. Einfache Spiele und           unter einem anderen Motto. Gemeinsam legen wir Hand
                                         lustige Herausforderungen machen spürbar, was eine             an und verwandeln den großen Arkadenhof in eine bunte
                                         menschliche Hand zu leisten vermag.                            Werkstatt.
                                                                                                                                                                             Foto © Tom Son

                                         INFORMATION & KONTAKT
                                         Der Hände Werk – 16. März bis 3. November 2019
                                         Mo.–Fr., 9–17 Uhr | Sa., So. und Feiertag 9–18 Uhr
                                         T +43 (0) 2754 6317 | www.schallaburg.at
                                         Schallaburg-Card 2019 um € 15,–
                                         Freier Eintritt vom 16. März bis 3. November 2019
                                         Die Schallaburg-Card für Kinder bis 18 Jahre ist inkludiert.
NO Tipps
                                  Sommer in der Kultur.Region.Niederösterreich
  Kultur gemeinsam leben und vor allem erleben – dazu laden die abwechslungsreichen und bunten Veranstaltungen und
  Aktivitäten der Kultur.Region.Niederösterreich und ihrer Tochterbetriebe Volkskultur NÖ, Museumsmanagement NÖ, Mu-
  sikschulmanagement NÖ und BhW NÖ ein. Ob Singen, die Pflege von Bräuchen und Handwerk, die Förderung der Kreativi-
  tät junger Talente ebenso wie lebenslanges Lernen bis hin zur Museumsarbeit und Musikvermittlung in den Musikschulen
  – im Vordergrund stehen immer qualitätsvolle Kulturvermittlung sowie der Anspruch Kultur und Bildung in die Regionen
  zu tragen.

                                       Schaufenster.Kultur.Region

  Sechs Mal im Jahr informiert das neue Kulturmagazin Schaufenster.Kultur.Region über die Themen
  des kulturellen Lebens in Niederösterreichs Regionen. Frisch, dynamisch, zeitgemäß, authentisch mit
  qualitätsvollen Inhalten präsentiert sich das Magazin seit Mai mit neuem Erscheinungsbild. Neben be-
  währten Genres wie Tradition, Brauch, Musik oder Museen gibt es nun auch Raum für Geschichten aus
  Natur, Landeskunde, Kulinarik sowie Interviews und Kolumnen mit interessanten Persönlichkeiten aus
  Kultur, Politik, Medien, Wissenschaft und Bildung. Weiterhin informiert das Magazin aber auch über
  Kulturveranstaltungen in Niederösterreichs Regionen. Auch in den Sommermonaten gibt es viele at-
  traktive und spannende Veranstaltungstipps.
  Bestellen können Sie das Schaufenster unter: office@kulturregionnoe.at; www.kulturregionnoe.at

                                                                                         Talk im Turm

                                                          Am 14. Juni 2019 verwandelt das BhW Niederösterreich den St. Pöltner Klang-
                                                          turm in einen Bildungsturm. Einblicke, Ausblicke oder Weitblicke geben u. a.
                                                          der aus den Science Busters bekannte Wissenschaftler Werner Gruber zu ge-
                                                          sellschaftsbewegenden Themen. Auf den drei Klangebenen gehen Crossover-
                                                          Sprecherinnen und -Sprecher der Frage nach, was unser Leben gut macht, wie
                                        © Franz Baldauf

                                                          sich Feminismus im Spiegel der Generationen verändert und wie uns technische
                                                          Veränderungen vorantreiben.
                                                          Informationen unter: www.bhw-n.eu

                    Spiel, Spaß und Musik für die ganze Familie in
                              Grafenwörth & Grafenegg

  Mit einem abwechslungsreichen Familien- und Kreativfest des Musikschulma-
  nagement Niederösterreich und NÖ Kreativ am 15. Juni 2019 in Grafenwörth star-
  tet das spannende Wochenende. Von 11.00 bis 17.00 Uhr haben Kinder die Gele-
  genheit, sich auf eine musikalische Klangreise mit Komponier-Werkstatt, einem
  Geräusche-Memory oder selbst gebastelten Instrumenten zu begeben. Physika-
  lische Experimente, Schmiedekunst, eine Lese-Rallye und vieles mehr laden zum
  Mitmachen ein. Musikalisch geht es dann um 15.00 Uhr bei der zweistündigen
  Live-Übertragung des 40-Jahr-Jubiläums der Sendung „Radio 4/4“ des ORF NÖ
                                                                                                 © Daniela Matejschek

  im Haus der Musik weiter. Manage frei für Töne, Akkorde und Melodien heißt es
  am 16. Juni 2019 dann beim Familientag in Grafenegg, bei dem u. a. Ensembles
  und Orchester aus den niederösterreichischen Musikschulen sowie die Junge Blä-
  serphilharmonie Niederösterreich für einen farbenfrohen Musik-Sonntag sorgen.
  Informationen unter: www.musikschulmanagement.at

34 DAHEIM N 51
        in Niederösterreich
                              o
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren