WIRWIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT IN THÜRINGEN - STANDORTFAKTOR INFRASTRUKTUR - Wirtschaft und ...

 
WIRWIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT IN THÜRINGEN - STANDORTFAKTOR INFRASTRUKTUR - Wirtschaft und ...
WIR
                                            2|2019

WIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT IN THÜRINGEN

STANDORTFAKTOR
INFRASTRUKTUR
STÄRKERE FÖRDERUNG
DER WIRTSCHAFTSNAHEN
INFRASTRUKTUR IN 2019.

NEUER KOMPLEX FÜR UNIKLINIK JENA
THÜRINGENS GRÖSSTES BAUPROJEKT
GEHT IN DIE NÄCHSTE RUNDE.

UMSETZUNG DER LANDESTOURISMUS-
STRATEGIE IN VOLLEM GANGE
THEMENJAHRE SOWIE INVESTITIONEN IN
HOTELLERIE UND TOURISTISCHE INFRASTRUKTUR
SOLLEN GÄSTE INS LAND ZIEHEN.
WIRWIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT IN THÜRINGEN - STANDORTFAKTOR INFRASTRUKTUR - Wirtschaft und ...
INHALT & EDITORIAL                                                                                                                                                                                                           WIRTSCHAFT & INNOVATION

INHALT&                                                                                                             WIRTSCHAFT&
                                              Liebe Leserinnen,
                                              liebe Leser,

EDITORIAL                                                                                                           INNOVATION
                                              Infrastruktur ist nicht alles – aber ohne eine funktionierende
                                              Infra­s truktur ist alles nichts. Die vorliegende Ausgabe unseres
                                              Newsletters WIR beschäftigt sich deshalb schwerpunktmäßig
                                              mit aktuellen Projekten und Maßnahmen im Bereich der Infra-
                                              strukturentwicklung in Thüringen.

                                              Ein wichtiges Thema ist die Fortführung der Großflächeninitiative
                                              des Landes. Voll erschlossene und verkehrstechnisch gut ange-
                                              bundene Gewerbeflächen – und das gilt selbstverständlich auch          NEWS
WIRTSCHAFT & INNOVATION              3–10     für kleinere – sind die wichtigste Voraussetzung, um Unternehmen
                                              ins Land zu holen oder ansässige Firmen beim Wachstum zu un-
STANDORTFAKTOR INFRASTRUKTUR              4   terstützen. Insgesamt 72, 5 Millionen Euro stellen wir für ent-
                                              sprechende Investitionen im Jahr 2019 allein im Rahmen der
NEUES PROGRAMM FÜR AUSLÄNDISCHE AZUBIS    6   Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschafts-        Produktion von industriellen                                        Bewerbungsstart
                                              struktur“ (GRW) zur Verfügung.
FRAUEN FÜHREN IN THÜRINGEN                7                                                                         Glasfasern in Jena geplant.                                         Innovationspreis 2019.
ERFOLGREICHE INDIENREISE                  8   Im Bereich der sozialen Infrastruktur leistet der Freistaat mit dem
                                              Ausbau des Universitätsklinikums Jena – dem größten Kranken-          LEONI, Lösungsanbieter für Energie- und Datenmanagement in          Innovativ? Ausgezeichnet! – Das Thüringer Wirtschaftsminis-
VIPO STARTET DURCH                        9   haus Thüringens – seinen Beitrag zu einer modernen Gesund-            der Automobilbranche und die Hengtong Gruppe, weltweiter An-        terium, die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung
                                              heitsversorgung. Ab Sommer 2019 starten die Bauarbeiten für           bieter von Kabel- und Systemlösungen, beabsichtigen, in Jena        Thüringen (STIFT), der TÜV Thüringen e. V. sowie die Ernst-Ab-
FACEPAY – PARTNERBÖRSE FÜR UNTERNEHMEN   10
                                              den letzten noch verbliebenen Gebäudeneubau am neuen Klinik-          Singlemode-Fasern für Telekommunikations- und Datennetze zu         be-Stiftung loben zum 22. Mal den „Innovationspreis Thürin-
                                              standort in Jena-Lobeda.                                              fertigen. Dafür haben beide Unternehmen Anfang des Jahres eine      gen“ aus. Die besten marktfähigen Innovationen werden mit
                                                                                                                    Investoren-Vereinbarung zur Gründung eines Joint Venture unter-     einem Preisgeld von insgesamt 100.000 Euro ausgezeichnet.
WISSENSCHAFT & FORSCHUNG           11–16      Auch die Infrastrukturvorhaben der Bundesgartenschau 2021 in          zeichnet. LEONI ist mit dem Tochterunternehmen j-fiber GmbH         Bewerbungen können bis zum 30. Juni 2019 eingereicht werden.
                                              Erfurt werden mit über 42 Millionen Euro vom Land unterstützt.        in Jena als einer der führenden Hersteller von Multimode-Fasern     Die Verleihung findet am 27. November 2019 in Weimar statt.
NEUER KOMPLEX FÜR UNIKLINIK JENA         12   Zu den in den kommenden zwei Jahren geplanten Vorhaben zählen         in Europa etabliert und bietet dem Joint Venture die notwendige     Infos und Bewerbung unter:
                                              die Umgestaltung des Petersberges, die Umwandlung der Gera­           Infrastruktur für eine schnelle Geschäftsaufnahme. Mit Inbetrieb-
PROF. CHRISTINA CLASS IM PORTRÄT         14   aue und des Nordparks zu Freizeitparks sowie neue Attraktionen        nahme ist es die einzige Firma in Deutschland, die industriell         innovationspreis-thueringen.de
                                              im egapark                                                            Glasfasern produziert.
WEITERBILDUNG AN DER HOCHSCHULE          14
THÜRINGER FORSCHUNGSPREIS 2019           15   Darüber hinaus gibt es im aktuellen Heft viel zu berichten: über         j-fiber.de
                                              Wettbewerbe wie den Open-Source- und den Forschungspreis;
25 JAHRE UNI ERFURT                      16   über die jüngste und zugleich eine der ältesten Universitäten
                                              Deutschlands – die Universität Erfurt; und mit dem diesjährigen
                                              „Bauhaus-Jubiläum“ noch einmal über klassische „Infrastruk-
REGION & TOURISMUS                 17–21      tur“, die auch im Zentrum des Thüringen-Auftritts auf der diesjäh-

MEHR TOURISTEN MIT THEMENJAHREN
                                              rigen Internationalen Tourismusbörse im März stand.
                                                                                                                                                                                           Erster „Open-Source-Preis“
                                              Ich wünsche Ihnen eine spannende und erkenntnisreiche Lektüre.
UND HOTELINVESTITIONEN                   18                                                                                                                                                verliehen.
UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE BUGA 2021          20   Ihr
                                                                                                                                                                                            Die Jenaer Softwarefirmen TRITUM GmbH (1. Preis), Xcep-
DEUTSCHLAND TOUR DURCH THÜRINGEN         21                                                                                                                                                 tance Software Technologies GmbH (2. Preis) und Graph-
                                                                                                                                                                                            Defined GmbH (3. Preis) haben den ersten Thüringer Open-
                                                                                                                                                                                            Source-Preis gewonnen. Sie haben Softwareprogramme,
TERMINE                                  22                                                                                                                                                 Applikationen oder digitale Plattformen entwickelt, die von
                                                                                                                                                                                            jedem Anwender unentgeltlich genutzt, kopiert und verän-
                                                                                                                                                                                            dert werden dürfen. Somit kann das Modell auch kleinen
FAKTEN                                   23                                                                                                                                                 Unternehmen einen Zugang zu Innovationen und neuen
                                                                                                                                                                                            Geschäftsmodellen schaffen. Die Gewinner konnten sich
                                                                                                                                                                                            über ein Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro freuen. Ver-
                                                                                                                                                                                            geben wurde der Preis im Rahmen der IT-Leistungsschau
                                                                                                                                                                                            des ITnet Thüringen Ende März in der Arena Erfurt.

                                                                                                                                                                                                itnet-th.de
                                                                 WOLFGANG TIEFENSEE
                                                  THÜRINGER MINISTER FÜR WIRTSCHAFT,
                                              WISSENSCHAFT UND DIGITALE GESELLSCHAFT

2                                                                                                                                                                                                                                                         3
WIRWIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT IN THÜRINGEN - STANDORTFAKTOR INFRASTRUKTUR - Wirtschaft und ...
WIRTSCHAFT & INNOVATION                                                                                                            WIRTSCHAFT & INNOVATION

STANDORTFAKTOR            Ob in der Bildung, touristischen Regionen oder beim Wettbewerb um Unternehmens-
                          ansiedlungen, die Attraktivität der bestehenden Infrastruktur spielt eine zunehmende
                          Rolle. Deshalb fördert das Thüringer Wirtschaftsministerium in diesem Jahr verstärkt

INFRASTRUKTUR.
                          die wirtschaftsnahe Infrastruktur.

                          Insgesamt 72,5 Millionen Euro stehen in 2019 für die Förderung      Ausbau und Modernisierung von
                          von Infrastrukturvorhaben im Rahmen der Gemeinschaftsaufga-
                          be „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) zur      Bildungseinrichtungen.
                          Verfügung. Die Mittel werden je zur Hälfte von Bund und Land
                          bereitgestellt oder – wie beim Breitbandausbau – durch Landes-      Ein zweiter Schwerpunkt der Infrastrukturförderung liegt auf dem
                          programme ergänzt. Drei Schwerpunkte machen den Großteil der        Ausbau von überbetrieblichen Bildungseinrichtungen. Diese spie-
                          geförderten Bereiche aus: 1. die Erschließung von Grundstücken      len in der dualen Ausbildung eine besondere Rolle, da die kleinen
                          für Unternehmen einschließlich der Anbindung an Kommunika-          und mittleren Betriebe (KMU) selbst oft nicht über die technischen
                          tions-, Verkehrs- und Energienetze, 2. der Ausbau der touristi-     und personellen Voraussetzungen für die praktische Ausbildung
                          schen Infrastrukturen (Bericht zur Förderung der BUGA 2021 auch     verfügen. Seit 2015 werden diese Einrichtungen daher verstärkt
                          in diesem Heft) sowie 3. die Modernisierung überbetrieblicher       gefördert, um die Funktions- und Leistungsfähigkeit zu erhalten
                          Berufsbildungsstätten.                                              und eine moderne Ausbildung bieten zu können.

                                                                                              Insgesamt sieben Einrichtungen profitierten allein 2018 von einer
                          Optimale Angebote für Unternehmen.                                  Förderung in Höhe von über einer Million Euro, womit 254 Ausbil-
                                                                                              dungsplätze modernisiert werden konnten. Für dieses Jahr sind
                          Ein Ziel ist es, investitionsbereiten Unternehmen auch weiterhin    weitere zehn Projekte geplant, die mit über zwei Millionen Euro
                          erschlossene und bebaubare Grundstücke anbieten zu können.          unterstützt werden sollen.
                          So sollen potenzielle Investoren nach Thüringen gelockt und die
                          Wettbewerbsfähigkeit ansässiger Unternehmen erhalten werden.            tmwwdg.de
                          Dazu werden neben kleineren Flächenerschließungen auch Revi-
                          talisierungen von Altstandorten und großflächige Standortent-
                          wicklungen finanziell unterstützt. Bereits im Jahr 2010 wurde
                          die Thüringer Großflächeninitiative gestartet: Mit großen zusam-
                          menhängenden Industrieflächen soll sie die Attraktivität des
                          Freistaates im überregionalen Standortwettbewerb stärken, die           DIE THÜRINGER GROSS-
                          wirtschaftliche Entwicklung Thüringens voranbringen und somit
                          auch einen Beitrag zur Bindung von Fachkräften leisten.                 FLÄCHENINITIATIVE
                                                                                                  Zur Thüringer Großflächeninitiative gehören acht Stand-
                          Große Nachfrage nach großen Flächen.                                    orte mit einer Nettofläche von fast 800 Hektar. Große,
                                                                                                  zusammenhängende Industrieflächen werden durch die
                          Acht Standorte mit einer Nettofläche von fast 800 Hektar gehö-          Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) erschlossen und
                          ren zur Thüringer Großflächeninitiative. Die Flächen reichen von        so für investitionsbereite Unternehmen attraktiv gemacht:
                          bereits entwickelten Standorten wie dem Erfurter Kreuz oder der
                          Goldenen Aue bis hin zu derzeit in der Erschließung befindlichen        Erfurter Kreuz ( 334 Hektar netto)
                          oder noch nicht vermarktbaren Flächen. Die Nachfrage, zum Bei-          Grabfeld/Queienfeld (Thüringer Tor) (50 Hektar netto)
                          spiel am Erfurter Kreuz, war in den vergangenen Jahren sehr groß.       Nordhausen/Goldene Aue (83 Hektar netto)
                          Dort wurden Flächen an Unternehmen wie den chinesischen                 Hermsdorf Ost III (46 Hektar netto)
                          Batterie-Konzern CATL, die österreichische Einrichtungskette            Gera-Cretzschwitz (37 Hektar netto)
                          XXXL Lutz oder die Baufirma EMC vermarktet. Gleichzeitig wer-           Artern/Unstrut (72 Hektar netto)
                          den bereits bestehende Standorte erweitert, um ansässigen Un-           Hörsel (100 Hektar netto)
                          ternehmen die Expansion zu ermöglichen. Um diesen Bedarf zu             Sömmerda/Kölleda (73 Hektar netto)
                          decken, werden bestehende Industriegebiete stetig erweitert und
                          Altstandorte wieder hergestellt. Der erforderliche Finanzbedarf             leg-thueringen.de
                          für die weitere Umsetzung der Großflächeninitiative und kleine-
                          rer Flächenentwicklungen beläuft sich dabei auf durchschnittlich
                          30 Millionen Euro jährlich.

                          links: Große Nachfrage beim Industriegebiet Erfurter Kreuz.

                                                                                                                                                              5
WIRWIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT IN THÜRINGEN - STANDORTFAKTOR INFRASTRUKTUR - Wirtschaft und ...
WIRTSCHAFT & INNOVATION                                                                                                                                                                                                                                            WIRTSCHAFT & INNOVATION

NEUES FÖRDERPROGRAMM ZUR                                                                                                                                  JEDE DRITTE FÜHRUNGSKRAFT
GEWINNUNG AUSLÄNDISCHER                                                                                                                                   IM FREISTAAT IST WEIBLICH.
AZUBIS.                                                                                                                                                   Das Wirtschaftsforschungsunternehmen Prognos AG hat die Chancengleichheit bei der Be-
                                                                                                                                                          setzung von Führungspositionen in Wirtschaft und Wissenschaft in Thüringen untersucht.
                                                                                                                                                          In Zukunft soll der Zugang zu Führungspositionen für Frauen weiter erleichtert werden.
Das seit 2016 laufende Modellprojekt „Fachkräftegewinnung in Vietnam“ wird ausge-
weitet. Ein generelles Förderprogramm zur Gewinnung von Azubis aus verschiedenen
Herkunftsländern außerhalb der EU soll ab Mitte 2019 starten.

                                                                                      NEUE WEGE DER FACH-
                                                                                      KRÄFTEGEWINNUNG
                                                                                      Auch die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung
                                                                                      (ThAFF) geht neue Wege bei der Gewinnung von Fach-
                                                                                      kräften. Im ThAFF Praxisaustausch wird mit den Thüringer
                                                                                      Unternehmen einmal im Monat diskutiert, wo die konkreten
                                                                                      Bedarfe liegen und wie Fachkräfte gewonnen werden kön-
                                                                                      nen. Beim ThAFF Hochschulportfolio – eine Reihe aus
                                                                                      20 Vortragsthemen und Workshops – sollen Studierende
                                                                                      an Thüringer Hochschulen für den Thüringer Arbeitsmarkt
                                                                                      gewonnen werden. Allein im vergangenen Jahr interessier-
                                                                                      ten sich rund 700 Studierende auf 30 Veranstaltungen.
                                                                                                                                                          In Thüringen steigt der Anteil von Frauen in Führungspositionen.    Ein Grund dafür ist, dass der Anteil der ingenieurs- und naturwis-
                                                                                          thaff-thueringen.de                                             Das ist das Ergebnis einer Studie der Prognos AG im Auftrag des     senschaftlichen Fachrichtungen an den Thüringer Hochschulen
                                                                                                                                                          Wirtschaftsministeriums, die auf Basis umfangreicher Daten die      überdurchschnittlich hoch ist, während sich Frauen seltener für
André Merkel, Ausbildungsleiter der VR-Bank Bad Salzungen-Schmalkalden, mit der                                                                           Chancengleichheit bei der Besetzung von Führungspositionen in       technische Studiengänge immatrikulieren.
vietnamesischen Auszubildenden Ngoc Anh Bui.                                                                                                              Wirtschaft und Wissenschaft untersucht hat. Gut ein Drittel aller
                                                                                                                                                          Führungskräfte und aller Selbstständigen im Freistaat ist demzu-
Seit 2016 wirbt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Suhl im                    Die Unternehmen beauftragen qualifizierte Dienstleister mit der An-     folge weiblich. Damit weisen Thüringer Frauen – im Vergleich zu
                                                                                                                                                                                                                              Höherer Frauenanteil unter jungen
Rahmen eines Modellprojekts „Fachkräftegewinnung Vietnam“                         werbung der interessierten Jugendlichen. Die Sprachausbildung auf       Deutschland und insbesondere den alten Ländern – nicht nur eine     Führungskräften.
vietnamesische Auszubildende für eine Berufsausbildung (und                       mindestens B2-Niveau erfolgt im Ausland, die Berufsausbildung           vergleichsweise hohe Erwerbsbeteiligung, sondern auch einen
spätere berufliche Tätigkeit) in Südthüringen an. Mit finanzieller                findet dann in Thüringen statt. Insgesamt stellt das Wirtschaftsmi-     hohen Anteil an Führungskräften auf.                                Dennoch: Hinsichtlich der Qualifikation besteht ein ausgewoge-
Unterstützung des Landes konnten bislang insgesamt 140 Jugend-                    nisterium für diesen Zweck vorerst einen Betrag von 260.000 Euro                                                                            nes Verhältnis: Rund zwei Drittel der weiblichen und männlichen
liche für vier Ausbildungsjahrgänge gewonnen werden. Der erste                    zur Verfügung. „Darüber hinaus werden wir versuchen, im nächsten        Vor allem in kleinen Betrieben mit höchstens zehn Mitarbeiten-      Führungskräfte verfügen über ein hohes Bildungsniveau. Aller-
Jahrgang befindet sich derzeit bereits im dritten Lehrjahr, der vierte            Haushalt zusätzliche Mittel für diese wichtige Aufgabe zu akqui-        den sowie im Gesundheits- und Sozialwesen und in der Branche        dings arbeiten Frauen eher in Branchen, die geringere Karriereper-
in der Sprachausbildung.                                                          rieren“, so der Wirtschaftsminister.                                    der sonstigen Dienstleistungen sind weibliche Führungs- und         spektiven bereithalten, oder in kleineren Betrieben mit geringerer
                                                                                                                                                          Aufsichtskräfte überdurchschnittlich vertreten. Außerdem zeigt      Wertschöpfung. Eine große Rolle spielt dabei oft die Vereinbarkeit
Angesichts dieser Erfolge und der positiven Resonanz der Wirt-                    Denn: „Thüringen steuert weiterhin auf eine steigende Fachkräfte-       die Studie, dass Frauen in Thüringen im öffentlichen Dienst         von Familie und Beruf.
schaftsakteure hat das Thüringer Wirtschaftsministerium aus dem                   nachfrage zu. Bis 2030 werden gut 340.000 qualifizierte Beschäftig-     bessere Aussichten auf Führungspositionen haben als in der
Modellprojekt nunmehr ein generelles Förderprogramm zur Gewin-                    te benötigt. Um diesen Bedarf zu decken, müssen wir alle Möglich-       Privatwirtschaft.                                                   In Zukunft soll Frauen der Zugang zu Führungspositionen im Frei-
nung von Azubis im Ausland entwickelt. „Das Programm tritt zur                    keiten nutzen. Die Fachkräftegewinnung aus dem Ausland gehört für                                                                           staat weiter erleichtert werden. Die Befragung zeigt, dass die
Jahresmitte 2019 in Kraft, richtet sich an alle gewerblichen Unter-               mich zwingend dazu“, sagt Tiefensee. Das Wirtschaftsministerium         An den Hochschulen haben Frauen bei den Studierenden und            Mehrheit der Betriebe versucht, die Vereinbarkeit von Beruf und
nehmen in Thüringen und soll die Rekrutierung von Auszubilden-                    hat darüber hinaus eine ganze Reihe von Aktivitäten zur Fachkräftesi-   Absolventen längst aufgeholt: Frauen und Männer sind im Quali-      Familie mit familienfreundlicherer Personalpolitik zu verbessern.
den in beliebigen Herkunftsländern außerhalb der EU zulassen“,                    cherung angeschoben – von den Jugend-Unternehmenswerkstätten            fikationsverlauf bis zur Promotion in annähernd gleicher Anzahl     Positiv auswirken dürfte sich dabei ein verändertes Bewusstsein
fasst Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee die Aus-                  über die Modernisierung der beruflichen Ausbildungszentren bis          vertreten. Bei Professuren sind jedoch lediglich 20 Prozent von     in den Unternehmen, aber auch der Generationenwandel: Bereits
richtung des neuen Angebots zusammen.                                             hin zum Thüringen Stipendium Plus, mit dem die Bindung der Hoch-        Frauen besetzt. Zum Vergleich: Im Durchschnitt sind in den neuen    heute beträgt der Frauenanteil bei den unter 35-jährigen Füh-
                                                                                  schulabsolventen an die Thüringer Wirtschaft gestärkt werden soll.      Bundesländern 22 Prozent aller Professoren weiblich, in den alten   rungskräften 44 Prozent.
Über das Programm können Unternehmen mit bis zu 3.000 Euro                                                                                                Bundesländern sind es 24 Prozent.
Festbetrag pro Auszubildendem gefördert werden.                                       ihk-suedthueringen.de                                                                                                                       tmwwdg.de

6                                                                                                                                                                                                                                                                                             7
WIRWIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT IN THÜRINGEN - STANDORTFAKTOR INFRASTRUKTUR - Wirtschaft und ...
WIRTSCHAFT & INNOVATION                                                                                                                                                                                                                            WIRTSCHAFT & INNOVATION

                                                                                                                                          VIPO STARTET DURCH.
                                                                                                                                          Ein Bündnis von Thüringer Unternehmen
                                                                                                                                          und Forschungsinstituten hat sich die „Vir-
                                                                                                                                          tuelle Produkt- und Prozessoptimierung –
                                                                                                                                          kurz VIPO“ auf die Fahne geschrieben. Der
                                                                                                                                          Bund fördert den Verbund nun mit sieben
                                                                                                                                          Millionen Euro.

                                                                                                                                          Die stark beanspruchten Rotorblätter in Windkraftanlagen müssen
                                                                                                                                          regelmäßig gewartet werden. Wenn die Wartung bedarfsgerecht
                                                                                                                                          erfolgen soll – nämlich nur dann, wenn sie nötig ist –, muss der
                                                                                                                                          Verschleiß an den Rotorblättern bekannt sein. Um hier zu verläss-
                                                                                                                                          lichen Aussagen zu kommen, sollen in Zukunft die Daten, die von
                                                                                                                                          Sensoren an den Rotorblättern geliefert werden, parallel zur Er-
                                                                                                                                          fassung mit einem „digitalen Zwilling“ abgeglichen werden. So
                                                                                                                                          lassen sich der Grad des Verschleißes, die Belastbarkeit und die
                                                                                                                                          mögliche Lebensdauer des realen Rotorblatts sicher bestimmen.

BESTE AUSSICHTEN                                                        ÜBER GRENZEN HINWEG:
                                                                                                                                          Das ist eines von vielen Anwendungsbeispielen für virtuelle Pro-
                                                                                                                                          zessoptimierung, allerdings ist es vorerst noch Zukunftsvision.

IM GEPÄCK.
                                                                                                                                          Damit aus der Vision Realität werden kann, wird das Bundesminis-
                                                                                                                                          terium für Bildung und Forschung den Thüringer Verbund VIPO –
                                                                        GEMEINSAME                                                        Virtuelle Produkt- und Prozessoptimierung mit rund 7 Millionen
                                                                                                                                          Euro unterstützen. Das Projektvolumen beträgt insgesamt rund

Sieben Tage lang bereiste eine 30-köpfige                               FORSCHUNGSARBEIT                                                  11 Millionen Euro, die verbliebenen knapp 4 Millionen Euro tragen
                                                                                                                                          die Projektpartner. Der Verbund besteht aus je drei Thüringer Inge-
Thüringer Delegation Indien. Ihr Fazit                                   > Zwischen dem Freistaat und Indien bestehen 13 offizielle      nieurdienstleistern, IT-Unternehmen und Forschungseinrichtun-
                                                                            Hochschulkooperationen.                                       gen. Die Verbundpartner stellen Dienstleistungen und Soft-
ist positiv: Die dortige Wirtschaft wächst                                                                                                warewerkzeuge zur virtuellen Produkt- und Prozessoptimierung
stetig, der Investitionsbedarf ist hoch –                                > 21 außeruniversitäre Thüringer Forschungseinrichtungen
                                                                            arbeiten mit indischen Instituten zusammen.
                                                                                                                                          sowie zur prädiktiven Wartung bereit. Ihr Angebot richtet sich an
                                                                                                                                          kleine und mittelständische Unternehmen.
und der Thüringer Export auf Rekordniveau.                                                                                                                                                                      verbindet. Der Verbund wird begleitet vom „Thüringer ClusterMa-
                                                                         > Während der Delegationsreise wurde eine neue Partner-         Das Förderprogramm „Innovative regionale Wachstumskerne“              nagement“ (ThCM).
                                                                            schaft zwischen der Friedrich-Schiller-Universität Jena       ist Bestandteil der Innovationsinitiative „Unternehmen Region“
Neu-Delhi, Mumbai, Pune und Coimbatore: Gleich vier indische                (FSU) und dem renommierten Indian Institute of Science        des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für              cluster-thueringen.de
Städte bereiste die Thüringer Wirtschafts- und Wissenschafts-               Education and Research (IISER) besprochen – die ent-          die neuen Länder. Der Wachstumskern ist ein Projekt im Rahmen
delegation Mitte Februar unter Leitung von Minister Wolfgang Tie-           sprechende Kooperationsvereinbarung soll noch 2019            der Thüringer Innovationsstrategie RIS3, das die Bereiche „In-
fensee. Ziel war es, bestehende Kooperationen aus- und neue                 unterzeichnet werden.                                         dustrielle Verarbeitung“ und „IKT-Dienstleistungen“ miteinander
aufzubauen. „Wir wollen den riesigen indischen Markt kontinuier-
lich und in vielen kleinen Schritten für die Thüringer Unternehmen
erschließen“, sagte Tiefensee.

                                                                                                                                              DIE VERBUNDPARTNER IM ÜBERBLICK
Rekordexporte sind kein Zufall.
                                                                                                                                              Partner Wirtschaft:                       Partner Wissenschaft/Forschung:              Assoziierte Partner:
Indiens Wirtschaft wächst kräftig, die Prognosen gehen aktuell       Eine Erfolgsgeschichte, die durch die Delegationsreise zusätzli-
von einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um mehr als        che Dynamik erhält: Viele der mitgereisten Unternehmen konnten           > 3D-Schilling GmbH                       > CiS Forschungsinstitut für                > Glatt Ingenieurtechnik GmbH
sieben Prozent aus. Der Freistaat hat dieses Potenzial früh er-      Projekte mit potenziellen Geschäftspartnern auf den Weg brin-            > Alpha Analytics UG & Co. KG                Mikrosensorik GmbH                        > IL Metronic Sensortechnik GmbH
kannt, seit 2012 steht der indische Subkontinent im Fokus seiner     gen. Minister Tiefensee tauschte sich zudem mit Vertretern der           > Andato GmbH & Co. KG                    > Ernst-Abbe-Hochschule Jena                 > LEG Thüringen
Außenwirtschaftspolitik. Eine Weitsicht, die sich auszahlt: Wäh-     indischen Regierung aus: „Immer wieder wurde mir dabei signali-          > DYNARDO GmbH                            > Materialforschungs- und -prüfanstalt      > Textilforschungsinstitut
rend das Thüringer Exportvolumen nach Indien lange Zeit um die       siert, dass Indien großes Interesse an Investitionen in die Infra-       > LightTrans International UG                (MFPA) an der Bauhaus-Universität            Thüringen-Vogtland e. V.
110 Millionen Euro betrug, stieg es im vergangenen Jahr nach vor-    struktur hat, gerade aus Deutschland.“ Eine gute Ausganglage für         > ORISA Software GmbH                        Weimar (BUW)                              > Thorey Gera Textilveredelung GmbH
läufigen Angaben des Landesamts für Statistik auf über 150 Milli-    den Freistaat, von Indiens Erfolgskurs nachhaltig zu profitieren.
onen Euro.

8                                                                                                                                                                                                                                                                            9
WIRWIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT IN THÜRINGEN - STANDORTFAKTOR INFRASTRUKTUR - Wirtschaft und ...
WIRTSCHAFT & INNOVATION                                                                                                                                                                                                                         WISSENSCHAFT & FORSCHUNG

DIGITALE PARTNERBÖRSE FÜR UNTERNEHMEN.
                                                                                                                                      WISSENSCHAFT&
                                                                                                                                      FORSCHUNG
Optimal vernetzen, besser zusammenarbeiten: Auf FACEPAY können Firmen einfach
Know-how austauschen und miteinander ins Geschäft kommen. Fünf Thüringer Unter-
nehmen haben die vom Wirtschaftsministerium geförderte Innovation gemeinschaft-
lich entwickelt.

Die neue digitale Wissens- und Projektplattform FACEPAY ermög-    Wettbewerbsvorteil:
                                                                                                                                       NEWS
licht eine bessere Vernetzung zwischen Unternehmen. Dabei geht
es zum einen um den Austausch von Expertenwissen, zum ande-       hohe Datensicherheit.
ren um konkrete Geschäftskooperationen: Unternehmensvertre-
ter sollen möglichst einfach miteinander ins Gespräch kommen
und gemeinsame Projekte zielgerichtet auf den Weg bringen. Die
                                                                  Für die Unternehmen hat FACEPAY gleich mehrere Vorzüge: Sie
                                                                  können ihre Anforderungen im Vorfeld der Zusammenarbeit prä-
                                                                                                                                      Förderung für                                 Pro Digital.                                  Bund und Land
zentrale Zielgruppe sind Unternehmen der Wertstoffindustrie,
Metallbearbeitung sowie des Maschinen- und Anlagenbaus.
                                                                  zise formulieren und Aufwände kalkulieren. Zudem ist es den Ge-
                                                                  schäftspartnern in spe möglich, einen Abgleich ihrer Kapazitäten
                                                                                                                                      Fachkräfte in                                 Wie können Big Data oder künstliche Intel-
                                                                                                                                                                                                                                  sichern Hochschul­fi­
                                                                  vorzunehmen – und frühzeitig zu erkennen, ob eine Kooperation
                                                                  erfolgsversprechend ist. Im Vergleich zu alternativen Angeboten
                                                                                                                                      Unternehmen.                                  ligenz etwa in der Medizin oder der Öko-
                                                                                                                                                                                    logie genutzt werden?, Wie kann der Zu-
                                                                                                                                                                                                                                  nanzierung ab 2021.
Gemeinschaftserfolg von fünf                                      besticht die Plattform aber vor allem durch hohe Datensicherheit:
                                                                  Die Nutzer bleiben jederzeit Herr über ihre Daten.                  Unternehmen, die Studierende an Thürin-
                                                                                                                                                                                    stand von Bauwerken autonom 3D erfasst
                                                                                                                                                                                    werden? oder Welche Lehrformen fördern        Am 3. Mai haben sich Bund und Länder auf die
Thüringer Betrieben.                                                                                                                  ger Hochschulen frühzeitig an sich binden     digitale Kompetenzen? Insgesamt fünf          Nachfolge der drei großen Wissenschaftspak-
                                                                     facepay.addonware.de                                             wollen, werden jetzt mit dem „Thüringen-      Forschungsprojekte zu digitalen Zukunfts-     te – Hochschulpakt (HSP), Qualitätspakt Leh-
Passend zum Netzwerkprinzip entwickelten fünf Unternehmen ge-                                                                         Stipendium Plus“ vom Land noch stärker        themen unterstützt das Wissenschaftsmi-       re (QPL) und Pakt für Forschung und Innovati-
meinschaftlich die FACEPAY-Plattform: ADDONWARE aus Saalfeld,                                                                         finanziell unterstützt. Im Rahmen des Pro-    nisterium ab 2020 mit 6,6 Millionen Euro      on (PFI) – ab dem Jahr 2021 verständigt. HSP
CETIMA Software & Consulting aus Schmalkalden, 3D-Schilling                                                                           gramms unterstützt das Land Stipendien,       aus dem Landesprogramm „ProDigital“.          und QPL sind erstmals dauerhaft angelegt,
aus Oberspier sowie SONLUX Lighting und febana – Feinmecha-
nische Bauelemente aus Sömmerda. Im nächsten Entwicklungs-           FÖRDERUNG DIGITALER                                              die von Unternehmen an Studierende in
                                                                                                                                      der Endphase ihres Studiums gegeben
                                                                                                                                                                                    Das Programm ist Bestandteil der Thürin-
                                                                                                                                                                                    ger Strategie für die Digitale Gesellschaft
                                                                                                                                                                                                                                  alle drei Vereinbarungen zusammen umfas-
                                                                                                                                                                                                                                  sen im ersten Schritt bis 2027 (PFI: bis 2030)
schritt setzen die Gründer auf den Austausch mit ihren Nutzern:                                                                       werden, mit einem Festbetrag von 600          und wird aus Landes- und EU-Mitteln           ein Finanzierungsvolumen von bundesweit
Kleine und mittlere Unternehmen sind eingeladen, FACEPAY pro-        MODELLPROJEKTE.                                                  Euro. Nach Übernahme des Studierenden         finanziert.                                   insgesamt mehr als 100 Milliarden Euro. Auf
beweise zu nutzen – ihre Erfahrungen und Anregungen sollen die                                                                        zahlt das Unternehmen ein Grundgehalt,                                                      Thüringen entfallen aus dem HSP bis zu 40
Plattform kontinuierlich verbessern.                                       Das Projekt ist eines von zwölf Modellprojekten            das vom Land ebenfalls um 1.500 Euro              tmwwdg.de                                 Millionen Euro, aus dem PFI mehr als 200 Mil-
                                                                           für digitale Plattformen, die 2016 und 2017 ins-           monatlich aufgestockt wird. Die Laufzeit                                                    lionen Euro pro Jahr. „Mit dem erzielten Kom-
                                                                              gesamt rund 2,1 Millionen Euro Förderung vom            der Förderung beträgt insgesamt maximal                                                     promiss wird die Hochschul- und Forschungs-
                                                                                Wirtschaftsministerium erhielten. Denn für            drei Jahre. Für das Programm werden 2019                                                    finanzierung in Deutschland nunmehr auf ein
                                                                                 die vielen hochspezialisierten kleinen und           und 2020 noch einmal zehn Millionen Euro                                                    langfristig tragfähiges Fundament gestellt“,
                                                                                  mittelständischen Unternehmen ist die enge          zusätzlich bereitgestellt.                                                                  zeigte sich Wissenschaftsmi­nister Wolfgang
                                                                                  Zusammenarbeit – also die „kooperative                                                                                                          Tiefensee sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
                                                                                   Wertschöpfung“ – äußerst relevant. Ende               aufbaubank.de/Foerderprogramme
                                                                                           April fällt die Entscheidung für die                                                                                                       ftvt.de
                                                                                                 2018 geförderten Lösungen.
                                                                                                      Im WIR stellen wir Ihnen
                                                                                                        die spannenden Projekte
                                                                                                          genauer vor.
                                                                                                                                          Kulturpflanzen weiter erforscht.
                                                                                                                                          Die Forschung zu Kulturpflanzen am traditionellen Gartenbaustandort Erfurt wird
                                                                                                                                          fortgeführt. Nach der Schließung des Leibniz-Instituts für Gemüse- und Zierpflan-
                                                                                                                                          zenbau (IGZ) im Juni letzten Jahres hat die Fachhochschule Erfurt den Forschungs-
                                                                                                                                          bereich übernommen und zu Beginn 2019 die „Forschungsstelle für gartenbau-
                                                                                                                                          liche Kulturpflanzen“ (FGK) eröffnet. Sie ist die einzige Forschungseinrichtung in
                                                                                                                                          Deutschland, die sich mit den biologischen Grundlagen der Züchtung von Zier-
                                                                                                                                          pflanzen befasst. Das Land unterstützt den Neustart mit acht Millionen Euro für
                                                                                                                                          zwei konkrete Forschungsvorhaben.

                                                                                                                                              fh-erfurt.de

                                                                                                                                                                                                                                                                             11
WIRWIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT IN THÜRINGEN - STANDORTFAKTOR INFRASTRUKTUR - Wirtschaft und ...
WISSENSCHAFT & FORSCHUNG                                                                                                     WISSENSCHAFT & FORSCHUNG

THÜRINGENS GRÖSSTES        Das Universitätsklinikum Jena ist einer der modernsten Klinikneubauten Deutschlands.
                           Ende letzten Jahres wurde nun der Vertrag für den Bau des A5-Gebäudes unterschrie-
                           ben. Damit sind die Weichen für den noch ausstehenden Komplex des größten Kranken-

BAUPROJEKT GEHT IN DIE     hauses im Freistaat gestellt. Das neue Gebäude wird ab Sommer gebaut und bietet zu-
                           künftig modernste Infrastruktur für die generationenübergreifende Krankenversorgung.

NÄCHSTE RUNDE.             In mehreren Bauphasen wurden in den vergangenen Jahren nahe-
                           zu alle klinischen Disziplinen und relevanten Diagnostikleistungen
                           sowie die klinische Forschung des Universitätsklinikums Jena (UKJ)
                           am Standort in Jena-Lobeda vereint. Mit der Errichtung des soge-
                           nannten A5-Gebäudes geht der Klinikneubau nun in die vorerst
                           letzte Runde. In ihm werden die Kliniken für Strahlentherapie und
                           Radioonkologie, Geriatrie und Hautkrankheiten sowie ein Schlafla-
                           bor und eine zusätzliche Intensivstation mit insgesamt 470 Räu-
                           men untergebracht. Das Gebäude wird direkt an die vor zwei Jahren
                           fertiggestellten Neubauten des Klinikums in Lobeda anschließen
                           und auch unmittelbar an die Funktionsbereiche des ersten Bauab-                                   WISSENSCHAFT & FORSCHUNG
                           schnittes angebunden sein, der im Jahr 2004 fertiggestellt wurde.
                           „Architektonisch wird A5 – als letzter großer Mosaikstein unseres
                           neuen Klinikums – mit dem bereits errichteten Gebäudekomplex
                           ein stimmiges Ensemble bilden. Es gibt nur selten die Chance, eine
                           Klinik dieser Größenordnung an einem Standort zusammenzufüh-
                           ren“, erklärt Dr. Brunhilde Seidel-Kwem, kaufmännischer Vorstand
                           des Universitätsklinikums Jena. „Das Gebäude A5 stellt einen wei-
                           teren Meilenstein in der beeindruckenden Neubauhistorie des UKJ
                           dar“, betont Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee.               DIE ANALYSE DER ZELLE.
                           Der zweite Bauabschnitt des Universitätsklinikums Jena zählt zu      Um moderne Forschung zu gewährleisten, unterstützt
                           den größten Klinikneubauten in Deutschland. Auf rund 50.000          das Wissenschaftsministerium nicht nur den Neubau
                           Quadratmetern Fläche bietet er Platz für insgesamt 15 Kliniken und   der Uniklinik, sondern auch die Forschungsinfrastruktur.
                           Institute. In mehreren Gebäudeteilen entstehen Flächen für 710       Dafür erhielt das UKJ jüngst etwa 1,1 Millionen Euro
                           Betten und 12 Operationssäle. Dem steigenden Bedarf für patien-      für zwei Geräte zur Zellvermessung – sogenannte Durch-
                           tenorientierte Forschung und Lehre wird das neue Forschungsge-       flusszytometriegeräte. Sie ermöglichen quantitative
                           bäude CeTraMed – Zentrum für translationale Medizin – gerecht.       Analysen und Sortierung verschiedenster Zelltypen.
                           Der direkt an der Erlanger Allee gelegene Neubau wird in den kom-
                           menden Monaten begonnen und soll bis 2022 fertiggestellt sein.       Am Institut für Immunologie soll erstmals in Thüringen
                                                                                                ein Massenzytometer in Betrieb genommen werden.
                           „Das UKJ ist für Thüringen von zentraler Bedeutung“, sagte Wis-      Die Technik erlaubt die simultane Analyse von mehr als
                           senschaftsminister Wolfgang Tiefensee. „Es sichert nicht nur eine    40 Parametern pro Zelle. Ein weiteres, mit fünf Lasern
                           medizinische Versorgung auf höchstem Niveau, sondern bündelt         ausgestattetes High-End-Durchflusszytometer hilft,
                           zugleich Forschungskompetenzen im Bereich der Gesundheit und         Biologie und Funktion von Blut- und Immunzellen bei
                           Lebenswissenschaften.“ Gerade im Bereich der Sepsis- und der         altersassoziierten Erkrankungen und Entzündungen
                           Alternsforschung, aber auch im Bereich der medizinischen Photo-      aufzuklären.
                           nik gehört das UKJ zu den führenden Forschungseinrichtungen in
                           Deutschland. Der Freistaat hat die Baukosten des gesamten Klinik-
                           neubaus mit über 232 Millionen Euro gefördert.

                              uniklinik-jena.de

                                                                                                                                                           13
WIRWIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT IN THÜRINGEN - STANDORTFAKTOR INFRASTRUKTUR - Wirtschaft und ...
WISSENSCHAFT & FORSCHUNG

„FAST IMMER EIN TRAUMJOB.“                                                                                                            THÜRINGER
WIR-Porträt: Christina Claß lehrt und forscht als Professorin für Informatik am Fach-                                                 FORSCHUNGS-
                                                                                                                                      PREIS 2019.
bereich Grundlagenwissenschaft der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena. Zuvor verbrachte
die Wissenschaftlerin mehr als zwei Jahrzehnte im Ausland.

                                                                  Über 20 Jahre ihres Wissenschaftlerlebens hat Christina Claß in     Neun herausragende Forschungsprojekte
                                                                  der Schweiz und Jordanien verbracht. Seit dem Frühjahr 2017 lehrt
                                                                  die gebürtige Baden-Württembergerin als Professorin für Infor-      konkurrierten in diesem Jahr um den Thürin-
                                                                  matik am Fachbereich Grundlagenwissenschaften der Ernst-Ab-         ger Forschungspreis. Trotz unterschiedlicher
                                                                  be-Hochschule in Jena und fühlt sich in Thüringen sehr wohl.
                                                                                                                                      Bereiche wie Ökologie und Medizin eint die
                                                                  „Junge Menschen unterrichten zu dürfen ist für mich fast immer
                                                                  ein Traumjob“, sagt Christina Claß. An der Ernst-Abbe-Hochschule
                                                                                                                                      Siegerprojekte vor allem eines: sie zeigen
                                                                  widmet sich die Professorin nicht nur der Lehre, sondern auch       Lösungen für zukünftige Generationen auf.
                                                                  gesellschaftlichen und ethischen Fragen im Zusammenhang mit
                                                                  der Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologien
                                                                  sowie der Informations- und Wissensgesellschaft.

                                                                  Ihre Diplomarbeit schrieb Christina Claß, die an der Universität
                                                                  Mannheim Wirtschaftsinformatik studierte, am Institut Eurécom       Gewinner Grundlagenfor-                        Gewinner Angewandte                         Gewinner Angewandte For-
                                                                  im südfranzösischen Sophia Antipolis. Im Anschluss an ihre Pro-
                                                                  motion an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich
                                                                                                                                      schung: „Konsequenzen                          Forschung I: „Natrium-                      schung II: „RAMANBIOAS-
                                                                  arbeitete sie mehrere Jahre lang als Dozentin und Professorin an    von Landnutzungsände-                          Nickel-Chlorid-Batterien                    SAY™: Revolution in der
                                                                  verschiedenen Hochschulen in der Schweiz. Im Februar 2008 ging
                                                                  sie als Assistant Professor an die German Jordanian University      rungen für die Biodiversi-                     für die effiziente stationäre               Antibiotika-Verordnung“
                                                                  nach Amman, wo sie neun Jahre blieb und zeitweise das Depart-       tät und Funktionalität von                     Stromspeicherung“
                                                                  ment Computer Science leitete.                                                                                                                                 Schwere Infektionen, die zu einer lebens-
                                                                                                                                      kom­plexen ökologischen                                                                    bedrohlichen Sepsis führen können, wer-
                                                                     eah-jena.de                                                      Lebens­gemeinschaften“                         Im Zuge der Energiewende gewinnen rege-     den oft zunächst blind behandelt – mit
                                                                                                                                                                                     nerative Energiequellen wie Photovoltaik    Breitband-Antibiotika. Denn es fehlt an
                                                                                                                                                                                     und Windkraft immer mehr an Bedeutung.      geeigneten schnellen Verfahren für die
                                                                                                                                      Die Ökosysteme der Erde befinden sich          Damit auch dann Strom zur Verfügung         Diagnose. Die Folge: Immer mehr Bakte-
                                                                                                                                      in einem stetigen Wandel. Ändern sich          steht, wenn die Sonne nicht scheint oder    rien entwickeln Resistenzen, und gängi-

WEITERBILDUNG AN DER HOCHSCHULE.                                                                                                      die Ökosysteme, hat das Auswirkungen
                                                                                                                                      auf die Biodiversität, also die im System
                                                                                                                                      lebenden Arten. Welche genauen Folgen
                                                                                                                                                                                     das Windrad stillsteht, muss Energie zu-
                                                                                                                                                                                     verlässig gespeichert werden. Das Team
                                                                                                                                                                                     des Fraunhofer-IKTS hat dafür eine kera-
                                                                                                                                                                                                                                 ge Antibiotika werden wirkungslos. Das
                                                                                                                                                                                                                                 Team des Leibniz-IPHT, der FSU Jena und
                                                                                                                                                                                                                                 des Universitätsklinikums Jena hat mit
                                                                                                                                      dieser Systemwandel auf die Biodiversität      mische Natrium-Nickel-Chlorid-Batterie      dem RAMANBIOASSAY TM eine Lösung vor-
Immer mehr Menschen in Thüringen                                  Insbesondere die kleineren Hochschulen sind in der Weiterbil-       und ihre Funktionsfähigkeit hat, galt bisher   entwickelt, die nicht nur kostengünstig     gelegt, die die Infektionsdiagnostik welt-
                                                                  dung sehr aktiv. So bieten etwa die Fachhochschule Schmalkal-       als schwer prognostizierbar. Mithilfe neu-     hergestellt werden kann, sondern auch       weit entscheidend voranbringen kann:
bilden sich an Universitäten oder Fach-                           den und die Ernst-Abbe-Hochschule Jena jeweils elf Weiterbil-       artiger Methoden stellt Professor Dr. Ulrich   vollständig aus unkritischen, einheimi-     einen laserbasierten Schnelltest, mithilfe
                                                                  dungsstudiengänge an, die Bauhaus-Universität Weimar acht.          Brose von der FSU Jena in seiner Arbeit        schen Rohstoffen besteht: Die Batterien     dessen Infektionen rasch und zielgenau
hochschulen weiter. Davon profitieren                             Diese Angebote sind für die Hochschulen eine zusätzliche Einnah-    dar, welche Konsequenzen der Wandel des        speichern Strom in Kochsalz, einer quasi    therapiert werden können. Der RAMAN-
Unternehmen in der Region ebenso wie                              memöglichkeit. So haben Studierende allein im Jahr 2017 knapp       Regenwaldes zu Ölpalmenplantagen hat:          unendlich verfügbaren Ressource. Wich-      BIOASSAY TM diagnostiziert Bakterien und
                                                                  4,7 Millionen Euro für akademische Weiterbildungen an Thürin-       Die Landnutzungsänderung führt nicht nur       tigster Bestandteil der Batterie ist ein    deren potenzielle Antibiotikaresistenz in
Kultureinrichtungen.                                              gens Universitäten und Fachhochschulen gezahlt.                     zu einem hohen Verlust an Arten, sondern       einseitig verschlossenes Rohr aus einer     drei Stunden, also fast achtmal so schnell
                                                                                                                                      auch von wichtigen Ökosystemfunktionen.        natriumionenleitfähigen Keramik – der       wie mit mikrobiologischen Verfahren. Der
                                                                  „Vom Trend der zunehmenden akademischen Weiterbildung profi-        Damit konnte er zeigen, dass sogar für die     Festkörperelektrolyt. Ergebnis ist eine     Test ist schnell, kostengünstig und univer-
Mehr als 1.500 Männer und Frauen waren im Wintersemester          tieren Kultureinrichtungen und Unternehmen in der Region“, so       komplexesten Ökosysteme der Erde relativ       überaus sichere, energieeffiziente Bat-     sell einsetzbar: ein Chip, der funktioniert
2018/19 in einem Weiterbildungsstudium an den staatlichen         Markus Hoppe. Dass sich die zunehmende Zahl von Weiterbil-          simple Risikoabschätzungen erstellt wer-       terie, die ohne Bedenken im Haushalt        wie ein Labor. Aus wenigen Tropfen einer
Hochschulen Thüringens eingeschrieben – so viele wie nie zuvor.   dungsstudierenden negativ auf die akademische Erstausbildung        den können. Die Erkenntnisse ermöglichen       installiert werden kann. Das macht sie zu   Patientenprobe können Ärzte mittels eines
„Die Hochschulen bieten ein beständiges Fortbildungsangebot       junger Menschen auswirkt, verhindert eine entsprechende Lan-        ein fundiertes Management der Natur, um        einer ernst zu nehmenden Alternative zur    lichtbasierten Verfahrens die entscheiden-
für bereits ausgebildete Fachkräfte“, sagt Thüringens Wissen-     desverordnung. Sie regelt, in welchem Umfang die Lehrenden für      Ökosysteme mit ausreichender Biodiversi-       Lithium-Ionen-Batterie.                     den Informationen auslesen. Die zeitauf-
schaftsstaatssekretär Markus Hoppe.                               weiterbildende Angebote eingesetzt werden dürfen.                   tät und Funktionalität auch für zukünftige                                                 wendige Kultivierung entfällt.
                                                                                                                                      Generationen zu gewährleisten.
                                                                                                                                                                                                                                    thueringer-forschungspreis.de

14                                                                                                                                                                                                                                                                       15
WIRWIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT IN THÜRINGEN - STANDORTFAKTOR INFRASTRUKTUR - Wirtschaft und ...
WISSENSCHAFT & FORSCHUNG                                                                                                                                                                                                                             REGION & TOURISMUS

                                                                                                                                            REGION&
                                                                                                                                            TOURISMUS
                                                                                                                                             NEWS

                                                                                                                                            Tourismusnetzwerk mit
                                                                                                                                            neuem Look.
                                                                                                                                            Moderner, übersichtlicher und funktionaler – das Thüringer Tou-
                                                                                                                                            rismusnetzwerk präsentiert sich in neuem Design. Eine übersicht-
                                                                                                                                            lichere Struktur, eine smartphoneoptimierte Darstellung und eine
                                                                                                                                            komfortable Suchfunktion machen das digitale Netzwerk für die
                                                                                                                                            Tourismusbranche noch attraktiver und sorgen dafür, dass ge-
                                                                                                                                            wünschte Inhalte noch schneller gefunden werden können. Ins-
                                                                                                                                            gesamt 24 Einrichtungen sind am Netzwerk beteiligt, über 2000
                                                                                                                                            Thüringer Touristiker nutzen es zur Information. Für die Akteure
                                                                                                                                            bietet das Netzwerk viele Möglichkeiten, die Arbeit untereinander

EINE FEIER DER ZUKUNFT.                                                                                                                     zu verbessern – etwa in Gruppen oder bei verschiedenen Weiter-
                                                                                                                                            bildungsmöglichkeiten. Koordiniert wird das Tourismusnetzwerk
                                                                                                                                            Thüringen von der Thüringer Tourismus GmbH (TTG).

In Erfurt steht Deutschlands jüngste Uni-    Universität mit internationalem Renommee.                                                         thueringen.tourismusnetzwerk.info
versität – und zugleich die älteste. Denn    Heute besitzt die Universität Erfurt wieder etwas von der Strahl-
vor 25 Jahren gründete das Land Thüringen kraft früherer Zeiten, hier verbindet sich jahrhundertelange Tradi-
die alte Erfurter Universität neu. Deshalb
                                             tion mit lebendiger Gegenwart. Mit ihrem zentrumsnahen Campus                                  Bauhaus-Museum eröffnet.                                            Planung für Badehaus
                                             bietet die Universität kurze Wege und interdisziplinäre Forschung.
feiert sie in diesem Jahr nicht nur das 25., Fast 6.000 Studierende sind aktuell eingeschrieben und wissen                                  Mit einem großen Festwochenende hat Anfang April in Weimar
                                                                                                                                                                                                                Masserberg.
                                             den Vorteil zu schätzen, nicht an einer Massenuniversität zu stu-                              das neue Bauhaus-Museum seine Türen geöffnet. Am Grün-
sondern auch ihr 640. Jubiläum.              dieren. Das gilt auch für die vielen internationalen Studierenden.                             dungsort des Staatlichen Bauhauses erinnert das Museum an
                                                                        Über die Grenzen Thüringens und Deutschlands hinaus bekannt         die frühe Phase der bedeutendsten Design- und Kunstschule des       Mit Übernahme der Klinik in Masserberg durch die REGI-
                                                                        sind etwa das Max-Weber-Kolleg und die Willy Brandt School of       20. Jahrhunderts. In einem minimalistischen, nachts eindrucksvoll   OMED-KLINIKEN GmbH sind nun auch die Weichen für
Bereits 1379, noch vor Heidelberg und Köln, erhielt die Universität     Public Policy, an der Menschen aus mehr als 40 Ländern ihren        leuchtenden Kubus der Architektin Heike Hanada zeigt es auf fünf    den Umbau des angrenzenden Badehauses gestellt. Die
Erfurt das päpstliche Gründungsprivileg, 1392 wurde sie erstmals        Master machen.                                                      Raumebenen und 2.000 qm Ausstellungsfläche die Relevanz des         Gemeinde Masserberg wird die Reha-Klinik und das an-
gegründet, und bereits im 15. Jahrhundert war die Alma mater                                                                                Bauhauses für die Gegenwart auf. Ausgehend von der auf Walter       geschlossene Badehaus mit Unterstützung der Landes­
Erfordensis eine der beliebtesten Universitäten Europas. An der         Deshalb wolle man im Jubiläumsjahr 2019 nicht nur feiern und auf    Gropius zurückgehenden Frage „Wie wollen wir zusammenle-            entwicklungsgesellschaft sanieren und umbauen. Für die
Volluniversität wurde an allen vier Fakultäten gelehrt: Philosophie,    das vergangene Vierteljahrhundert zurückblicken, so Universitäts-   ben?“ verknüpft es dabei Bauhaus-Geschichte mit aktuellen           Umbauplanungen des Badehauses Masserberg erhält
Medizin, Jura und Theologie. Auch Martin Luther studierte hier ab       präsident Prof. Dr. Walter Bauer-Wabnegg, „wir wollen uns auch      Fragen zur Lebensgestaltung.                                        die Gemeinde Unterstützung des Landes in Höhe von
1501, von ihm ist das Zitat überliefert: „Wer gut studieren will, der   fragen, wie es weitergeht, wie wir Universität in Zukunft denken                                                                        360.000 Euro; die Gesamtkosten der Planung belaufen sich
gehe nach Erfurt.“ Dennoch: Nach einer wechselhaften Geschichte         und gestalten wollen.“ Dazu gehören unter anderem bauliche Ver-        bauhausmuseumweimar.de                                           auf über 480.000 Euro. Das Wirtschaftsministerium hatte
wurde die Universität 1816 geschlossen.                                 änderungen, die Forschung und Studium künftig noch attraktiver                                                                          zudem bereits im vergangenen Jahr eine Förderung der da-
                                                                        machen sollen. Größtes Vorhaben ist das neue Forschungszent-                                                                            nach folgenden Badsanierung zugesagt, für die das Land
Im Jahr 1994 wurde sie wiedergegründet. Die Verbindung aus alter        rum „Weltbeziehungen“ des Max-Weber-Kollegs, die Bauarbeiten                                                                            mit Gesamtkosten von bis zu zehn Millionen Euro rechnet.
Tradition und neuer Universität zeigt sich im Gegensatz des histo-      sollen noch 2019 beginnen und werden von Bund und Land mit
rischen Hauptgebäudes Collegium maius in der Altstadt und des           zehn Millionen Euro gefördert.                                                                                                              tmwwdg.de
modernen Campus an der Nordhäuser Straße.
                                                                           uni-erfurt.de

16                                                                                                                                                                                                                                                                         17
WIRWIRTSCHAFT UND WISSENSCHAFT IN THÜRINGEN - STANDORTFAKTOR INFRASTRUKTUR - Wirtschaft und ...
REGION & TOURISMUS                                                                                                                    REGION & TOURISMUS

THÜRINGEN-TOURISMUS     Auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin warb das Reiseland Thüringen auch
                        in diesem Jahr wieder um Besucher aus aller Welt. Das Bauhausjubiläum, das Themenjahr
                        „Musikland 2020“ sowie gezielte Investitionen in Hotellerie, Gastgewerbe und Infrastruktur

SCHAUT MIT OPTIMISMUS   sollen Gäste ins Land ziehen. Die Umsetzung der Landestourismusstrategie 2025 gibt
                        dafür wichtige Impulse.

AUFS BAUHAUS-JAHR.      Mit insgesamt 19 Ausstellern präsen-
                        tierte sich das Reiseland Thüringen in
                        diesem Jahr auf der Internationalen Tou-
                                                                      ganzen Freistaat gefeiert wird, weckt in
                                                                      diesem Jahr Hoffnungen auf Besucherre-
                                                                      korde. „Das Bauhaus ist Besuchermagnet
                                                                                                                   ein Premium-Hotel, nach dessen Eröff-
                                                                                                                   nung der Thüringer Tourismus mit rund
                                                                                                                   100.000 zusätzlichen Übernachtungen im
                        rismus-Börse (ITB) in Berlin. An fünf The-    und das Jubiläumsjahr bietet die Chance,     Thüringer Wald rechnet.
                        meninseln konnten sich die rund 160.000       Thüringen noch stärker auf der ‚Land-
                        Messebesucher über das Angebot zum re-        karte der Moderne‘ zu verankern und als      Für weitere Investitionen sorgt ein Akqui-
                        gionalen Kultur-, Städte-, Natur- und Well-   attraktiven Lebens- und Reiseort zu po-      sitionsteam, das bei der Landesentwick-
                        nesstourismus im Freistaat informieren.       sitionieren“, betont Wirtschaftsminister     lungsgesellschaft Thüringen bereits seit
                        Organisiert wird der Thüringen-Stand vom      Wolfgang Tiefensee. Schon jetzt hätten       2018 geeignete Flächen identifiziert und
                        Wirtschaftsministerium und der Thüringer      mehr als 70 Reiseveranstalter aus dem        Investoren gezielt anspricht. Neben der
                        Tourismus GmbH (TTG).                         deutschsprachigen Raum entsprechende         Akquisition sieht die Tourismusstrategie
                                                                      Bauhaus-Touren nach Thüringen in ihr Pro-    aber eine Vielzahl weiterer Maßnahmen
                        Eine Themeninsel widmete sich außerdem        gramm aufgenommen.                           vor. So wurde z. B. die gewerbliche Tou-
                        dem „Musikland 2020“, denn im kommen-                                                      rismusförderung neu ausgerichtet, das
                        den Jahr feiert Thüringen seine Musikge-      Nachdem das Reformationsjubiläum 2017        Thüringer Kommunalabgabengesetz für
                        schichte: Johann Sebastian Bach wurde in      mit 3,87 Millionen Ankünften und 9,93 Mil-   die Erhebung eines Tourismusbeitrags
                        Eisenach geboren und hat einen Großteil       lionen Übernachtungen ein touristisches      geöffnet und neue Marketinginstrumen-
                        seines Lebens in Thüringen verbracht;         Rekordjahr für Thüringen war, konnten        te entwickelt. Zudem sind verschiedene
                        Franz Liszt komponierte in Weimar einige      diese Werte 2018 nicht ganz gehalten wer-    Initiativen zur Unternehmensnachfolge
                        seiner wichtigsten Werke und Wagner hat       den. Trotz des leichten Rückgangs blicke     und Fachkräftesicherung im Gastgewerbe
                        sich auf der Wartburg zu seiner Oper Tann-    der Tourismus in Thüringen mit insgesamt     angelaufen.
                        häuser inspirieren lassen. Soundduschen       3,84 Millionen Gästeankünften und 9,86
                        sowie eine virtuelle Bildergalerie der        Millionen Übernachtungen im vergange-           tmwwdg.de
                        Thüringer Musiklandschaft sorgen für ein      nen Jahr jedoch auf eine stabile Entwick-
                        musikalisches und optisches Highlight.        lung zurück, so Tiefensee.
                        Im Rahmen des Projekts „Bach in Thürin-
                        gen entdecken“, das auch auf der Messe
                        vorgestellt wurde, werden in diesem Jahr
                        Wirkungsstätten Bachs in Thüringen als
                                                                      Investitionen steigern
                        multimediale Erlebnisräume inszeniert.        Qualität.
                                                                      Die 2017 gestartete Tourismusstrategie
                                                                      soll helfen, Potenziale in Zukunft noch
                        Wachstumsschub dank                           besser auszuschöpfen. So sollen Besu-
                        Bauhausjahr.                                  cher nicht allein durch Themenjahre und
                                                                      kulturelle Höhepunkte angelockt werden.
                        Im Mittelpunkt standen auch das Bau-          „Wir müssen insbesondere in Hinblick
                        hausjubiläum und das am 6. April eröffne-     auf gute Qualität, attraktive Angebote
                        te neue Bauhaus-Museum Weimar. Denn           und Investitionen in hochwertige Gas­
                        insbesondere der 100. Geburtstag des          tronomie und Hotellerie vorankommen“,
                        Bauhauses, der mit vielen Veranstaltun-       sagt Tiefensee. So wie in Oberhof: Hier
                        gen wie Ausstellungen und Konzerten im        baut die „Family Hotel“-Gruppe derzeit

18                                                                                                                                                        19
REGION & TOURISMUS                                                                                                                                                                                                                                          REGION & TOURISMUS

                                                                                                                                             DEUTSCHLAND TOUR DURCH THÜRINGEN.
                                                                                                                                             Die Deutschland Tour kommt nach Thüringen. Am Finalwochenende läuft das vom Tour-
                                                                                                                                             de-France-Veranstalter durchgeführte Profi-Radrennen durch Thüringen und bietet eine
                                                                                                                                             hervorragende Chance für bundesweite Thüringen-Werbung. Mit 70 Prozent übernimmt
                                                                                                                                             das Land Thüringen den Großteil der Finanzierung in diesem Streckenabschnitt.

                                                                                                                                             Von Göttingen kommend fahren die Radprofis am 31. August via         unterstützt wird. Neben touristischen Leuchttürmen wie der
                                                                                                                                             Harzregion zum Etappenort Eisenach. Von dort geht es am Sonn-        Wartburg, dem Rennsteig oder dem Zielort Erfurt können sich

BREITE UNTERSTÜTZUNG
                                                                                                                                             tag auf der Schlussetappe über den Thüringer Wald – voraussicht-     Thüringer Städte und Gemeinden mit guten Ideen als Gastgeber,
                                                                                                                                             lich mit Bergwertung in Oberhof – in die Landeshauptstadt Erfurt,    aber auch als Sport- und Kulturregion präsentieren. Das ZDF be-
                                                                                                                                             die damit zum Zielort der gesamten Deutschland Tour wird. Mit        richtet live vom großen Finale in Thüringen. Die dafür anstehen-
                                                                                                                                             rund einem Drittel der Gesamtstrecke steht Thüringen damit im        den Medialeistungen in Höhe von 450.000 Euro übernimmt des-

FÜR DIE BUGA 2021.                                                                                                                           Zentrum der bundesweiten Berichterstattung, die inhaltlich vom
                                                                                                                                             Landesmarketing und der Thüringer Tourismus GmbH (TTG)
                                                                                                                                                                                                                  halb zum Großteil (350.000 Euro) das Land.

2021 kommt die Bundesgartenschau nach                                Mithilfe der Förderung werden insgesamt 18 Vorhaben finanziert.
                                                                     Dazu gehören unter anderem ein Erlebnisrundgang im egapark,
Erfurt. Die Vorbereitungen dafür laufen                              der barrierefreie Zugang zum oberen Plateau des Petersbergs, ein
                                                                     touristisches Leitsystem sowie der Ausbau des Gera-Radwegs.
bereits auf Hochtouren. Im Rahmen seiner                             Auch die Errichtung eines sogenannten Bastionskronenpfads von
Infrastrukturförderung unterstützt das                               der Petersbergstraße bis zur Bastion Kilian wird mit rund 8,3 Milli-
                                                                     onen Euro bezuschusst. Den Zuwendungsbescheid hierfür über-
Thüringer Wirtschaftsministerium                                     gab Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee im März
verschiedenste Projekte mit mehr als                                 zur Eröffnung des Besucherzentrums im egapark.

42 Millionen Euro.
                                                                     Deutschlandweit einzigartige Natur-
Auf den drei Ausstellungsflächen sollen in zwei Jahren zahlreiche    erlebniswelt als Hauptattraktion.
Garten- und Kulturangebote an Erfurts lange Tradition als Garten-
und Kulturstadt anknüpfen und Besucher aus aller Welt begeis-        Größter Einzelförderposten ist das Wüsten- und Urwaldhaus Da-
tern: Der Petersberg erhält eine Verjüngungskur und wird behut-      nakil, dessen Bau mit rund 15,5 Millionen Euro bezuschusst wird.
sam umgestaltet; der Nordpark und die Geraaue verwandeln sich        Das nach einer Wüste in Äthiopien benannte Vorzeigeprojekt im
zu einem Freizeitpark mit Aktions-, Spiel- und Sportbereichen; der   Zentrum des egaparkes soll eine Hauptattraktion der BUGA 2021
egapark erhält neue Attraktionen und Bereiche. „Durch die geplan-    bilden. Wie zahlreiche andere Freizeiträume, die im Rahmen der
ten Maßnahmen entstehen nicht nur facettenreiche Ausstellungs-       BUGA 2021 neu geschaffen oder gestaltet werden, bleibt auch Da-
flächen im innerstädtischen Bereich, die Parkanlagen, neue Attrak-   nakil als ganzjährig nutzbare und deutschlandweit einzigartige
tionen im egapark oder die Umgestaltung des Gera-Radweges            Naturerlebniswelt dauerhaft erhalten. Die BUGA 2021 schafft da-
wirken auch über 2021 hinaus und ziehen Gäste in die Landes-         mit langfristig mehr Lebensqualität in der Landeshauptstadt.
hauptstadt“, betont Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee. Daher                                                                            Fahrrad-Festival für jedermann.
unterstützt das Wirtschaftsministerium die Baumaßnahmen für              buga2021.de
die BUGA 2021 mit über 42 Millionen Euro.                                                                                                    Abgesehen vom offiziellen Rennverlauf finden an jedem Etap-          Tandem und gemütliches Radeln ohne Zeitmessung offen. Die am-
                                                                                                                                             penort verschiedene Aktionen für etwa Kinder und Nachwuchs-          bitionierten Fahrer der langen Strecke fahren weiter südlich in
                                                                                                                                             fahrer sowie eine Fahrradmesse statt. Neben den Profis kommen        Richtung des Thüringer Waldes nach Oberhof. Hier, auf 800 Me-
                                                                                                                                             auch Hobby-Radsportler auf ihre Kosten, denn die „Jedermann          tern, befindet sich das Dach der diesjährigen Jedermann Tour. Die
                                                                                                                                             Tour“ vom Erfurter Domplatz aus ist ein Fahrradfest mit Pro-         zweite Hälfte des langen Kurses verläuft auf den letzten 50 Kilo-
                                                                                                                                             fi-Feeling: Dem Verlauf der Gera folgend, verlassen die Rad-         metern der Profistrecke bis zum Ziel. Professionelle Verpflegung
                                                                                                                                             sportler die Landeshauptstadt in Richtung Süden. Durch das           und Materialservice im Rennen sowie ein einmaliges Erlebnis bei
                                                                                                                                             ehemalige Trainingsgebiet und die Heimat des Sprintstars Mar-        der Zieldurchfahrt sind garantiert.
                                                                                                                                             cel Kittel geht es für die Fahrer der kurzen Strecke über 52 Kilo-
                                                                                                                                             meter und leicht wellige 500 Höhenmeter in einer Runde wieder           Deutschland-Tour.de
                                                                                                                                             zurück zum Ziel. Auch in diesem Jahr steht die kleine Runde nicht
                                                                                                                                             nur Rennradfahrern, sondern auch für Ausfahrten auf dem                 das-ist-thueringen.de

                                                                                                                                        21                                                                                                                                      21
TERMINE                                                                                                                                                                                                                            FAKTEN

TERMINE.                                                                                                                          FAKTEN.
                                                                                                                                                                 Insgesamt

                                                                                                                                                              510
                                                                                                                                                                                                 Thüringer Unternehmen wurden
14.4. – 23.6.                                                                                                                                                                                    von 2015 bis 2018 vom Wirtschafts­
„Eine göttliche Kunst. Medizin und                                                          Digital weiterge-                                                                                    ministerium mit über 432 Millionen
                                                                                                                                                                                                 Euro aus der Gemeinschaftsaufgabe
Krankheit in der Frühen Neuzeit“
Jahresausstellung der Forschungsbibliothek                                                  dacht: Thüringer                                                                                    „Verbesserung der regionalen Wirt­
Gotha.                                                                                                                                                                                           schaftsstruktur“ (GRW) gefördert.
                                                                                            Tourismustag
18.5.                                                                                       2019.
                                             18. – 19.6.
Bau.Grund.Wohnen.                                                                           Beim diesjährigen Thüringer Touris-
Messe rund um die Themen Wohnen, Bauen,      Investor Days Thüringen                        mustag am 17. Juni 2019 im Erfur-
Sanieren und Grundstückskauf. comcenter      Größtes Start-up-Event Thüringens mit          ter Kaisersaal widmen wir uns der
Brühl.                                       Start-ups, Wachstumsunternehmen,               Digitalisierung im Tourismus. Unter
www.leg-thueringen.de/bau-grund-             Kapitalgebern, potenziellen Kunden,            anderem stellen wir Ihnen ThüCAT,
wohnen                                       Multiplikatoren sowie Branchenexperten.        die neue Content-Datenbank für
                                             www.investordays-thueringen.de

                                                                                                                                      100
                                                                                            den Thüringer Tourismus, vor und
                                                                                            zeigen, wie Unternehmer, Region,
22. – 23.5.                                                                                 Stadt oder auch Freizeiteinrichtun-
                                             20. – 22.6.                                    gen davon profitieren. Interessante
Smart City Logistik Kongress                                                                Vorträge bieten etwa Alexandra
Forum für Forscher, Fahrzeugentwickler       Schule MIT Wissenschaft                        Brandau, Leiterin Medienmanage-
sowie Praktiker rund um die elektromobile,   Tagung für engagierte Thüringer MINT-Lehr-     ment bei der Deutschen Zentrale
innerstädtische Logistik.                    kräfte, auf der nationale und internationale   für Tourismus, oder Thorsten
www.scl-kongress.de                          Wissenschaftler Einblick in ihre aktuellen     Rudolph, Geschäftsführer der Hoch-
                                             Forschungsthemen geben.                        schwarzwald Tourismus GmbH, der           Spannende Thüringer Geschichten gibt es in der
                                             www.jungforscher-thueringen.de/                digitale Produkte und Marketing­          neuen Auflage unseres Buches „Thüringen. 100
23. – 26.5.                                  schule-mit-wissenschaft                        aktionen der Tourismus-Destination        Geschichten. 100 Überraschungen.“ Kostenfrei
                                                                                            Hochschwarzwald präsentiert.
                                                                                                                                      bestellbar unter: www.das-ist-thueringen.de
Thüringer Digitalfestival                                                                   Am Nachmittag werden digitale
Domplatz Erfurt.                             28. – 30.6.                                    Lösungen im Thüringer Tourismus
www.thueringerdigitalfestival.de                                                            präsentiert und interessante
                                             17. Thüringentag                               Workshops angeboten. Anmeldung
                                             Der Freistaat Thüringen lädt zum               bis 03. Juni 2019 unter:
5.6.                                         17. Thüringentag in Sömmerda ein.
                                             www.thueringentag.stadt-soemmerda.de               thueringer-tourismustag.info/
5. Workshop                                                                                     anmeldung
„Digitale Gesundheit“ in Jena
www.cluster-thueringen.de/                   4.7.
aktuelles/veranstaltungen
                                             15. Branchentag Automotive

                                                                                                                                                                               75.000
                                             www.automotive-thueringen.de                                                                                                              Etwa
17.6.
Thüringer Tourismustag 2019
Thema: „Digital weitergedacht“,
Erfurter Kaisersaal.
www.thueringer-tourismustag.info/

                                                                                                                                                                                 Goethe-Figuren werben inzwischen weltweit für Thüringen.
                                                                                                                                                                                 Jetzt bekommt Johann Wolfgang Verstärkung von Johann
                                                                                                                                                                                 Sebastian: Die PLAYMOBIL-Sonderfigur „Goethe“ sowie
                                                                                                                                                                                 die neue PLAYMOBIL-Sonderfigur „Bach“ sind für 2,99 € bei
                                                                                                                                                                                 der Thüringer Tourismusgesellschaft (TTG) erhältlich.

22                                                                                                                                                                                                                                      23
Sie können auch lesen
NÄCHSTE FOLIEN ... Stornieren