Bitkom Digital Office Index 2018 - Eine Studie zur Digitalisierung von Büro- und

Bitkom Digital Office Index 2018 - Eine Studie zur Digitalisierung von Büro- und
Bitkom Digital Office Index 2018
Eine Studie zur Digitalisierung von Büro- und
Verwaltungsprozessen in deutschen Unternehmen

Berlin, 28. Juni 2018




                                                © Melanie Kintz / Stocksy United
Bitkom Digital Office Index 2018 - Eine Studie zur Digitalisierung von Büro- und
Vorwort
    Das digitale Büro ist die Steuerzentrale der digitalen   Das Kernergebnis der diesjährigen Erhebung lautet: Es
    Transformation. Papierberge wandern in die Cloud, die    geht vorwärts bei der Digitalisierung von Büro-,
    digitale Signatur ersetzt das Fax und Video-Meetings     Verwaltungs- und Geschäftsprozessen in Deutschland,
    ermöglichen persönliche Gespräche trotz großer           allerdings zeigt sich auch, dass sich die Schere
    Distanz zu Kollegen oder Kunden.                         zwischen großen und kleinen Unternehmen weiter
    Die Digitalisierung von Büro-, Verwaltungs- und          öffnet.
    Geschäftsprozessen bietet erhebliches Effizienz- und     Jetzt ist der breite Mittelstand dran und mithilfe des
    Innovationspotenzial. Doch ist das digitale Büro eine    geschaffenen Benchmarking Tools zur Studie können
    Wunschvorstellung oder bereits Realität in der           Unternehmen feststellen, wie sie im Vergleich zur
    deutschen Wirtschaft? Und was hat sich seit 2016         Konkurrenz im Digitalisierungsrennen liegen und wo
    getan?                                                   sie ansetzen können, um auch morgen noch
    Um diese Fragen beantworten zu können, hat der           konkurrenzfähig zu sein.
    Bitkom die Studie Digital Office Index aus dem Jahr
    2016 erneut durchgeführt und mehr als 1.100                                Jürgen Biffar
    Unternehmen aller Branchen mit mehr als 20                                 Vorstandsvorsitzender des
    Mitarbeitern befragt. Die Befragung ist damit                              Kompetenzbereichs ECM
    repräsentativ für die Gesamtwirtschaft.                                    Bitkom e.V.


2
Bitkom Digital Office Index 2018 - Eine Studie zur Digitalisierung von Büro- und
Bitkom Digital Office Index 2018
    Mit freundlicher Unterstützung von




3
Inhalt
    1     Kernergebnisse                                                         05

    2     Digital Office Index und Nutzertypen                                   09

    3     Digitalisierungsvoraussetzungen                                        21
    3.1   Einstellungen, Veränderungsbereitschaft, Digitalisierungsstrategie     23
    3.2   Technische Voraussetzungen (ITK-Ausstattung)                           35
    3.3   Personelle Voraussetzungen (Mitarbeiter, Fachkräfte & Weiterbildung)   39

    4     Digitalisierungsfortschritt                                            46
    4.1   Nutzung digitaler Technologien und Dienste                             48
    4.2   Einsatz von ECM-Lösungen im Unternehmen                                51

    5     Digitalisierungseffekte und –perspektive                               78

    6     Untersuchungsdesign                                                    86
    7     Kontakt                                                                88


4
1
Kernergebnisse
Kernergebnisse (1)
    Digital Office Index: Schere zwischen großen und                   Zwei von drei Unternehmen sind up-to-date
    kleinen Unternehmen öffnet sich                                    Beim Einsatz digitaler Büro- und Verwaltungsprozesse in
    Auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten erreichen alle befragten     Unternehmen wurden mit Hilfe einer Clusteranalyse fünf
    Unternehmen beim Digital Office Index 2018 einen                   verschiedene Nutzertypen identifiziert. Sie unterteilen sich in
    Durchschnitt von 54 (2016: 50). Dabei steht 0 für »überhaupt       Vorreiter (16 Prozent), Unternehmen mit überdurch-
    nicht digitalisiert« und 100 für »vollständig digitalisiert«.      schnittlichem Digitalisierungsfortschritt (11 Prozent),
                                                                       Unternehmen mit durchschnittlichem Fortschritt (40 Prozent),
    Im Vergleich zu 2016 zeigt sich allerdings, dass sich die Schere
    zwischen großen und kleinen Unternehmen weiter öffnet.             Unternehmen mit unterdurchschnittlichem Fortschritt (21
                                                                       Prozent) sowie Nachzügler (12 Prozent).
    Große Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern erzielen
    demnach einen Indexwert von 63 Punkten (2016: 58), bei den         Demzufolge sind zwei von drei Unternehmen (67 Prozent) in
    Mittelständlern mit 100 bis 499 Mitarbeitern liegt der             Sachen Digital Office up-to-date, jedes dritte Unternehmen (33
    Indexwert bei 58 Punkten (2016: 53), während es bei den            Prozent) hat allerdings noch Nachholbedarf.
    kleineren Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern erst
    53 Punkte (2016: 49) sind.




6
Kernergebnisse (2)
    Unterschiedliches Begriffsverständnis                           Nicht alle Unternehmen haben das nötige Personal
    Unternehmen verbinden je nach Größe unterschiedliche            Nahezu zwei Drittel (63 Prozent) haben nach eigenen Angaben
    Aspekte mit dem Begriff „Digitalisierung“. Großunternehmen      die erforderlichen personellen Ressourcen, um die
    haben dabei eher ein modernes Begriffsverständnis und           Digitalisierung voranzutreiben. Vor zwei Jahren verfügten nur
    verbinden Digitalisierung vor allem mit der Automatisierung     58 Prozent über das nötige Personal. Zwischen den
    von betrieblichen Geschäftsprozessen. Kleinere Unternehmen      Größenklassen zeigen sich dabei keine nennenswerten
    haben eher ein bodenständiges Verständnis und denken in         Unterschiede. Bei Großunternehmen sind es mit 65 Prozent
    erster Linie an die Unterstützung von betrieblichen             etwas mehr als bei kleineren Unternehmen (63 Prozent) und
    Geschäftsprozessen.                                             Mittelständlern (62 Prozent).

    Digitalisierung häufiger strategisch verankert                  Nutzung von Faxgeräten stark rückläufig
    Deutlich mehr Unternehmen als noch vor zwei Jahren verfolgen    Aktuell verwenden nur noch sechs von zehn Unternehmen (62
    eine Strategie in Bezug auf die Digitalisierung von Büro- und   Prozent) das Faxgerät häufig zur internen oder externen
    Verwaltungsprozessen: Mittlerweile hat nahezu jedes zweite      Kommunikation. Das ist ein deutlicher Rückgang um 17
    Unternehmen (49 Prozent) so eine Strategie. Vor zwei Jahren     Prozentpunkte innerhalb von nur zwei Jahren. Eine Alternative
    waren es vier von zehn Unternehmen (40 Prozent). Bei den        zum Fax ist die digitale Signatur, die 13 Prozent der
    Großunternehmen verfügen bereits 73 Prozent (2016: 70) über     Unternehmen inzwischen nutzen.
    eine solche Strategie.
7
Kernergebnisse (3)
    Viele Wege führen zum digitalen Büro                               Investitionen in ECM-Lösungen lohnen sich
    Die Mehrheit der Unternehmen nutzt Enterprise Content              Die Nutzung von digitalen Lösungen zur Verwaltung von
    Management (ECM)-Software um Informationen besser zu               geschäftsrelevanten Dokumenten und Inhalten erfüllt
    verteilen oder Dokumente gemeinsam zu bearbeiten, digital zu       weitgehend die Erwartungen. Am besten ist die Bilanz
    archivieren und wiederzufinden.                                    hinsichtlich der internen Performance von Büro- und
                                                                       Verwaltungsprozessen. Darüber hinaus geben mehr als zwei
    Mehr als die Hälfte aller Unternehmen (57 Prozent) digitalisiert
                                                                       Drittel der ECM-Nutzer (69 Prozent) an, dass die
    ihre Dokumente beispielsweise über ECM-Software und knapp
    die Hälfte (48 Prozent) steuert Prozesse wie die Freigabe von      Automatisierung der Büro- und Verwaltungsprozesse durch den
                                                                       Einsatz von ECM-Lösungen zugenommen hat.
    Rechnungen digital.

    Unternehmen setzen auf elektronische Rechnungen                    Unternehmen investieren in die Digitalisierung
    Mittlerweile erstellt die Mehrheit der Unternehmen (53             Die Investitionsbereitschaft in die Digitalisierung ist hoch:
    Prozent) elektronische Rechnungen. Papierrechnungen sind           Nahezu jedes zweite deutsche Unternehmen (45 Prozent) geht
    zwar noch bei 44 Prozent der Unternehmen im Einsatz. Vor zwei      davon aus, dass die eigenen Investitionen im Jahresverlauf
    Jahren war dies allerdings noch in 58 Prozent der Unternehmen      zunehmen werden. Dabei rechnen mehr große Unternehmen
    der Fall.                                                          (51 Prozent) mit Investitionssteigerungen als kleine (44 Prozent)
                                                                       und mittlere Unternehmen (48 Prozent).

8
2
Digital Office Index 2018
und Nutzertypen
Zusammenfassung Digital Office Index und Nutzertypen
     Digital Office Index: Schere zwischen großen und                   Zwei von drei Unternehmen sind up-to-date
     kleinen Unternehmen öffnet sich
                                                                         Beim Einsatz digitaler Büro- und Verwaltungsprozesse in
      Auf einer Skala von 0 bis 100 Punkten erreichen alle
                                                                          Unternehmen wurden mit Hilfe einer Clusteranalyse fünf
       befragten Unternehmen beim Digital Office Index 2018               verschiedene Nutzertypen identifiziert. Sie unterteilen sich in
       einen Durchschnitt von 54 (2016: 50). Dabei steht 0 für            Vorreiter (16 Prozent), Unternehmen mit überdurch-
       »überhaupt nicht digitalisiert« und 100 für »vollständig           schnittlichen Digitalisierungsfortschritt (11 Prozent),
       digitalisiert«.                                                    Unternehmen mit durchschnittlichen Fortschritt (40 Prozent),
      Im Vergleich zu 2016, zeigt sich allerdings, dass sich die         Unternehmen mit unterdurchschnittlichem Fortschritt (21
       Schere zwischen großen und kleinen Unternehmen weiter              Prozent) sowie Nachzügler (12 Prozent).
       öffnet. Große Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern           Demzufolge sind zwei von drei Unternehmen (67 Prozent) in
       erzielen demnach einen Indexwert von 63 Punkten (2016:             Sachen Digital Office up-to-date, jedes dritte Unternehmen
       58), bei den Mittelständlern mi 100 bis 499 Mitarbeitern liegt
                                                                          (33 Prozent) hat allerdings noch Nachholbedarf.
       der Indexwert bei 58 Punkten (2016: 53), während es bei den
                                                                         Vorreiter charakterisieren sich durch einen weit
       kleineren Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern
                                                                          überdurchschnittlichen Einsatz von ECM-Lösungen
       erst 53 Punkte (2016: 49) sind.
                                                                          sowie durch eine erhöhte Nutzung von Cloud-Lösungen
                                                                          für Büro- und Verwaltungsprozesse.

10
Bitkom Digital Office Index 2018 – Vorgehensweise
     Berechnung anhand von 63 ausgewählten Indikatoren aus drei Bereichen:



                                        Digital Office Index 2018



               Digitalisierungs-                                              Digitalisierungseffekte
                                           Digitalisierungsfortschritt
               voraussetzungen                                                   und -perspektive

         12 Indikatoren, darunter:        41 Indikatoren, darunter:         10 Indikatoren, darunter:
          Mentale Voraussetzungen         Nutzung von Software-Lösungen    Investitionsabsicht
          Personelle Voraussetzungen      Rechnungsstellung                Hürden
          Technische Voraussetzungen      Archivierung                     Zukünftige Entwicklung




11
Schere zwischen großen und kleinen Unternehmen wird größer
     Digital Office Index nach Unternehmensgrößenklassen und Branchen

                                                                                                                       Versicherungen                              58,0 (+6,4)
                                      2018                   53,8 (+3,9)
                    Gesamt                                                                          Banken und Finanzdienstleister                            56,6 (+4,8)
                                      2016                 49,9
                                                                                                       Maschinen- und Anlagenbau                              56,6 (+6,2)
                                                                                                  Informationstechnologie (IT) und
                                                            52,5 (+3,7)                                                 Beratung                           55,5 (+5,1)
              20 bis 99 MA
                                                          48,8                                                      Sonstige Industrie                   54,8 (+3,6)
                                                                                                                Chemie, Pharma und
                                                                                                               Lebensmittelindustrie                    54,1 (+6,7)
                                                              57,5 (+4,5)                                                        Handel               53,4 (+3,2)
           100 bis 499 MA
                                                            53,0                                                  Automobilindustrie                 53,2 (+3,0)
                                                                                                        Ver- und Entsorger inklusive
                                                                                                                Telekommunikation                    52,8 (+4,2)
                                                                 63,3 (+4,9)
       500 MA oder mehr                                                                                   Sonstige Dienstleistungen                 52,7 (+3,6)
                                                               58,4                                            Transport und Logistik               52,6 (+3,5)


     Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106); Mittelwerte auf einer Skala von 0 »überhaupt nicht digitalisiert« bis 100 »vollständig
12
     digitalisiert«; In Klammern sind die Veränderungen im Vergleich zum Digital Office Index 2016 in Punkten ausgewiesen | Quelle: Bitkom Research
Großunternehmen sind in allen Teilbereichen Vorreiter
   Digital Office Index und Subindizes nach Unternehmensgrößenklassen

                                               Gesamt                       20 bis 99 MA           100 bis 499 MA   500 MA +

                                      2018              54                           53                 58               63
   Digital Office Index
                                      2016             50                          49                  53               58

                                      2018                  65                          64                   69              73
   Subindex Digitalisierungs-
   voraussetzungen
                                      2016                63                            62                  66              71

                                      2018             50                          48                   54               61
  Subindex Digitalisierungs-
  fortschritt
                                      2016           45                           44                   48              53

                                      2018              56                           55                 59               61
  Subindex Digitalisierungs-
  effekte und -perspektive
                                      2016              54                           53                 57               63


   Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
13 Mittelwerte auf einer Skala von 0 bis 100
Digital Office Nutzertypen 2018
   Vorgehensweise zur Bestimmung der Nutzertypen

   In einem weiteren Schritt wurde auf Grundlage der
   63 Indikatoren eine hierarchische Clusteranalyse ausgeführt um
   möglichst homogene Gruppen bzw. Cluster zusammenzufassen.
   Folgende Nutzertypen lassen sich dabei unterscheiden:                                          Digital Office Index (DOI) 2018
                                                                                                  nach Nutzertypen:
                                                                    Vorreiter                                                65
                       12%           16%
                                                                    Überdurchschnittlicher
                                                                    Digitalisierungsfortschritt                          59
            21%                               11%                   Durchschnittlicher
                                                                    Digitalisierungsfortschritt                         55

                                                                    Unterdurchschnittlicher                        48
                                                                    Digitalisierungsfortschritt
                                40%                                 Nachzügler                                39



14 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Vergleich der Nutzertypen
   Digital Office Index und Subindizes nach Nutzertypen

                               Gesamt                  Nachzügler             Unterdurch-        Durch-        Überdurch-     Vorreiter
                                                                              schnittlicher   schnittlicher   schnittlicher
                                                                               Fortschritt     Fortschritt     Fortschritt

        Digital Office Index
                        2018        54                   39                     48               55               59              65


                  Subindex
          Digitalisierungs-           65                     56                  51                  73          57                 77
         vorraussetzungen


                   Subindex
           Digitalisierungs-       50                   36                      45              49                60              62
                 fortschritt


                  Subindex
    Digitalisierungseffekte         56                  31                        58              60              60              61
          und -perspektive




15 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Digital Office Nutzertypen: Vorreiter
   Steckbrief Vorreiter (65 Punkte)
                                                                              Typische Merkmale:
   Der Digital Office Index für diese Gruppe liegt                             Haben am häufigsten ein „modernes Begriffsverständnis“
   bei weit überdurchschnittlichen 65 Punkten.                                  und verbinden mit dem Begriff Digitalisierung
   Insgesamt zählen 16 Prozent aller Unternehmen                                überdurchschnittlich häufig Automatisierungsaspekte
   ab 20 Mitarbeitern zur Gruppe der Vorreiter.                                Sind am aufgeschlossensten gegenüber dem Thema
                                                                                Digitalisierung und sehen darin am häufigsten auch Chancen
                                                                               Haben am häufigsten eine zentrale Strategie zur Bewältigung des
               65                                      77                       digitalen Wandels sowie einen zentralen Verantwortlichen für die
                                                                                bereichsübergreifende Koordinierung der Digitalisierung
           Digital Office                 Subindex Digitalisierungs-           Setzen weit überdurchschnittlich häufig ECM-Lösungen ein und
            Index 2018                        voraussetzungen                   beziehen diese am häufigsten aus der Cloud (83 Prozent)
                                                                               Verwenden am häufigsten digitale Lösungen für das Output
                                                                                Management (63 Prozent) sowie zur Automatisierung von

               62                                      61                       einzelnen Arbeitsschritten (44 Prozent)
                                                                               Haben die elektronische Rechnung bereits umgesetzt und nutzen
             Subindex                              Subindex                     dafür größtenteils gängige Standards wie EDI oder ZUGFeRD
         Digitalisierungs-                  Digitalisierungseffekte            Meist Großunternehmen mit 500 Mitarbeitern oder mehr
            fortschritt                        und -perspektive
                                                                               Hoher Anteil an Banken und Versicherungen

16 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Digital Office Nutzertypen: Überdurchschnittlicher Fortschritt
   Steckbrief Überdurchschnittlicher Fortschritt (59 Punkte)

   Die Gruppe »überdurchschnittlicher Fortschritt«                            Typische Merkmale:
   weist mit 59 Punkten einen überdurch-
                                                                               Verfügen überdurchschnittlich häufig über eine zentrale Strategie
   schnittlichen Indexwert auf. Der Anteil dieser                               zur Bewältigung des digitalen Wandels
   Gruppe an der Gesamtheit liegt bei 11 Prozent.                              Nutzen überdurchschnittlich häufig ECM-Lösungen und setzen
                                                                                dafür überdurchschnittlich häufig Cloud-Lösungen ein (75 Prozent)
                                                                               Verwenden am häufigsten digitale Lösungen zur Digitalisierung
               59                                      57                       von Dokumenten (86 Prozent) sowie zur elektronischen
                                                                                Archivierung und Dokumentenmanagement (81 Prozent)
           Digital Office                 Subindex Digitalisierungs-           Versenden und empfangen Rechnungen überwiegend in
            Index 2018                        voraussetzungen                   elektronischer Form und nutzen dafür hauptsächlich Standard PDF
                                                                               Haben die Digitalisierung der Papierakten weitestgehend
                                                                                abgeschlossen

               60                                      60                      Verzeichnen die höchste Zunahme im Hinblick auf die Performance
                                                                                der internen Büro- und Verwaltungsprozesse
                                                   Subindex                    Meist mittlere Unternehmen mit 100 bis 499 Mitarbeitern
             Subindex
         Digitalisierungs-                  Digitalisierungseffekte            Erhöhter Anteil an Unternehmen aus den Branchen IT und
            fortschritt                        und -perspektive                 Beratung, Automobilindustrie sowie Maschinen- und Anlagenbau


17 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Digital Office Nutzertypen: Durchschnittlicher Fortschritt
   Steckbrief Durchschnittlicher Fortschritt (54 Punkte)

   Die Gruppe »durchschnittlicher Fortschritt« weist                          Typische Merkmale:
   mit 55 Punkten einen nahezu durchschnittlichen
                                                                               Verfolgen überdurchschnittlich häufig eine Digitalisierungs-
   Indexwert auf. Der Anteil dieser Gruppe an der                               strategie in Bezug auf Büro- und Verwaltungsprozesse
   Gesamtheit liegt bei 41 Prozent.
                                                                               Investieren am stärksten in die Fort- und Weiterbildung ihrer
                                                                                Mitarbeiter für die digitale Arbeitswelt
                                                                               Zeichnen sich durch eine durchschnittliche Nutzung von
               55                                      73                       ECM-Lösungen aus und beziehen diese etwas seltener als der
                                                                                Durchschnitt aus der Cloud
           Digital Office                 Subindex Digitalisierungs-           Versenden und empfangen Rechnungen zu etwa gleichen
            Index 2018                        voraussetzungen                   Anteilen in elektronischer Form und in Papierform
                                                                               Neuere Papierakten werden überwiegend digitalisiert
                                                                               Überwiegend kleinere und mittlere Unternehmen mit 20 bis 499
               49                                      60                       Mitarbeitern
                                                                               Erhöhter Anteil an Unternehmen aus der Chemie-,
             Subindex                              Subindex
                                            Digitalisierungseffekte             Pharma- und Lebensmittelbranche sowie aus der Handelsbranche
         Digitalisierungs-
            fortschritt                        und -perspektive


18 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Digital Office Nutzertypen: Unterdurchschnittlicher Fortschritt
   Steckbrief Unterdurchschnittlicher Fortschritt (48 Punkte)

   Mit 48 Punkten zeigt sich bei der Gruppe »unter-                           Typische Merkmale:
   durchschnittlicher Fortschritt« ein unter-
                                                                               Haben am häufigsten ein „bodenständiges Begriffsverständnis“
   durchschnittlicher Gesamtindexwert. Rund 21
                                                                               Sind am wenigsten aufgeschlossen gegenüber dem Thema
   Prozent aller Unternehmen ab 20 Mitarbeitern                                 Digitalisierung und sehen darin am häufigsten Risiken
   zählen zu dieser Gruppe.
                                                                               Verfolgen in den seltensten Fällen eine Digitalstrategie und
                                                                                verfügen gleichzeitig am seltensten über einen zentralen
               48                                      51                       Verantwortlichen für die Digitalisierung
                                                                               Verfügen am wenigsten über die erforderlichen Mitarbeiter um die
           Digital Office                 Subindex Digitalisierungs-            Digitalisierung voranzutreiben
            Index 2018                        voraussetzungen                  Setzen unterdurchschnittlich häufig ECM-Lösungen ein und nutzen
                                                                                dafür bisher am seltensten Cloud-Lösungen, allerdings ist der Anteil
                                                                                an Planern und Diskutierern von Cloud-Lösungen in dieser Gruppe
                                                                                am höchsten
               45                                      58                      Versenden und empfangen Rechnungen vornehmlich in Papierform
                                                   Subindex                    Neuere Papierakten werden überwiegend nur teilweise digitalisiert
             Subindex
         Digitalisierungs-                  Digitalisierungseffekte            Meist kleinere Unternehmen mit 20 bis 99 Mitarbeitern
            fortschritt                        und -perspektive                Erhöhter Anteil an Unternehmen aus den Branchen Transport und
                                                                                Logistik, Automobilindustrie sowie sonstige Industrie
19 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Digital Office Nutzertypen: Nachzügler
   Steckbrief Nachzügler (39 Punkte)

   Der Digital Office Index für diese Gruppe liegt bei                        Typische Merkmale:
   39 Punkten und ist damit im Vergleich zu den
                                                                               Haben überdurchschnittlich häufig ein „modernes
   anderen Nutzergruppen am geringsten. Der                                     Begriffsverständnis“ und verbinden mit dem Begriff
   Anteil dieser Gruppe an der Gesamtheit beträgt                               Digitalisierung am häufigsten Automatisierungsaspekte
   12 Prozent.                                                                 Haben häufig keine Strategie zur Bewältigung des digitalen
                                                                                Wandels und keinen Verantwortlichen für die
               39                                      56                       bereichsübergreifende Koordinierung der Digitalisierung
                                                                               Nutzen am seltensten ECM-Lösungen und setzen dafür nur selten
                                                                                Cloud-Lösungen ein
           Digital Office                 Subindex Digitalisierungs-
            Index 2018                        voraussetzungen                  Für einen überdurchschnittlichen Anteil dieser Unternehmen,
                                                                                sind Cloud-Lösungen aktuell kein Thema (27 Prozent)
                                                                               Haben bisher zum größten Teil (49 Prozent) noch gar keine
                                                                                Papierakten digitalisiert
               36                                      31                      Haben die höchsten Investitionsabsichten
                                                   Subindex                    Meist kleinere Unternehmen mit 20 bis 99 Mitarbeitern
             Subindex
         Digitalisierungs-                  Digitalisierungseffekte            Erhöhter Anteil an Unternehmen aus den Branchen Ver- und
            fortschritt                        und -perspektive                 Entsorgung inklusive Telekommunikation sowie sonstige
                                                                                Dienstleistungen

20 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
3
Digitalisierungsvoraussetzungen
Zusammenfassung Digitalisierungsvoraussetzungen
     Unterschiedliches Begriffsverständnis                              Die Position eines Chief Digital Officers (CDO) zur
                                                                         bereichsübergreifenden Koordinierung der Digitalisierung
      Unternehmen verbinden je nach Größe unterschiedliche
                                                                         haben bisher nur 10 Prozent der Großunternehmen. Bei den
       Aspekte mit dem Begriff „Digitalisierung“. Großunternehmen
       haben dabei eher ein modernes Begriffsverständnis und             meisten Unternehmen wird diese Funktion entweder vom IT-
                                                                         Leiter (35 Prozent) oder von der Geschäftsführung bzw. vom
       verbinden Digitalisierung vor allem mit der Automatisierung
                                                                         Vorstand selbst (28 Prozent) übernommen. 33 Prozent haben
       betrieblicher Geschäftsprozesse. Kleinere Unternehmen
                                                                         gar keine bereichsübergreifende Koordinierung.
       haben eher ein bodenständiges Verständnis und denken in
       erster Linie an die Unterstützung betrieblicher
       Geschäftsprozesse.                                              Nicht alle Unternehmen haben das nötige Personal
                                                                        Nahezu zwei Drittel (63 Prozent) haben nach eigenen
     Digitalisierung häufiger strategisch verankert
                                                                         Angaben die erforderlichen personellen Ressourcen, um die
      Deutlich mehr Unternehmen als noch vor zwei Jahren                Digitalisierung voranzutreiben. Vor zwei Jahren verfügten nur
       verfolgen eine Strategie in Bezug auf die Digitalisierung von     58 Prozent über das nötige Personal. Zwischen den
       Büro- und Verwaltungsprozessen: Mittlerweile hat nahezu           Größenklassen zeigen sich dabei keine nennenswerten
       jedes zweite Unternehmen (49 Prozent) so eine Strategie. Vor      Unterschiede. Bei Großunternehmen sind es mit 65 Prozent
       zwei Jahren waren es vier von zehn Unternehmen (40                etwas mehr als bei kleineren Unternehmen (63 Prozent) und
       Prozent). Bei den Großunternehmen verfügen bereits 73
                                                                         Mittelständlern (62 Prozent).
       Prozent (2016: 70) über eine solche Strategie.
22
3.1
Einstellungen,
Veränderungsbereitschaft,
Digitalisierungsstrategie
Großunternehmen fokussieren auf Automatisierung
   Welche der folgenden Aspekte werden in Ihrem Unternehmen mit dem Begriff „Digitalisierung“
   verbunden?*
                                              Gesamt                         20 bis 99 MA                   100 bis 499 MA   500 MA +
      Unterstützung von betrieblichen
                 Geschäftsprozessen                           65%                               67%                    61%              55%

       Digitalisierung von Papierakten                       62%                               64%                    54%           50%
       Elektronische Buchführung und
                       Belegerfassung                       54%                              55%                      53%          41%
                 Automatisierung von
     betrieblichen Geschäftsprozessen                      50%                             49%                        54%                64%
     Elektronischer Rechungsempfang
                bzw. Rechungsstellung                    45%                               48%                    37%            30%
     Entwicklung neuer Produkte oder
                    Dienstleistungen                   36%                             33%                          50%                 55%
         Erweiterung des Portfolios um
      virtuelle bzw. digitale Leistungen            25%                             20%                            43%                  53%
                      Veränderung der
                   Unternehmenskultur              21%                              20%                         27%               33%


24 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | * Mehrfachnennungen möglich | Quelle: Bitkom Research
Großunternehmen haben eher ein modernes Begriffsverständnis
   Welche der folgenden Aspekte werden in Ihrem Unternehmen mit dem Begriff „Digitalisierung“
   verbunden?
                                              Gesamt                          20 bis 99 MA      100 bis 499 MA   500 MA +

      Überwiegend "bodenständiges
               Begriffsverständnis"                         59%                           64%          42%            24%



                      Sowohl als auch              26%                              25%              31%               34%


            Überwiegend "modernes
                Begriffsverständnis"            13%                             9%                   25%                41%



           Weiß nicht/ keine Angabe          2%                                2%               2%               1%



25 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Modernes Verständnis vor allem in der Automobilindustrie sowie
   bei Versicherungen und Banken
   Welche der folgenden Aspekte werden in Ihrem Unternehmen mit dem Begriff „Digitalisierung“
   verbunden?*                                    Überwiegend „bodenständiges                                                         Überwiegend „modernes
                                                  Begriffsverständnis“                                                                Begriffsverständnis“
                  Maschinen- und Anlagenbau                                      68%                           Automobilindustrie               27%
                                       Handel                                   66%                                Versicherungen             24%
    Chemie, Pharma und Lebensmittelindustrie                                   63%                 Banken und Finanzdienstleister             22%
                     Sonstige Dienstleistungen                               61%                                   IT und Beratung            20%
                        Transport und Logistik                               61%                    Ver- und Entsorger inklusive TK        17%
                Ver- und Entsorger inklusive TK                              60%                                 Sonstige Industrie       15%
                                       Gesamt                                59%                                           Gesamt         13%
                Banken und Finanzdienstleister                           51%                                               Handel        12%
                             Sonstige Industrie                          51%                                Transport und Logistik       12%
                               IT und Beratung                           50%                             Sonstige Dienstleistungen       11%
                           Automobilindustrie                          48%              Chemie, Pharma und Lebensmittelindustrie         10%
                               Versicherungen                          46%                            Maschinen- und Anlagenbau          9%
26 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | * Mehrfachnennungen möglich | Quelle: Bitkom Research
Die große Mehrheit ist aufgeschlossen
   Wie steht Ihr Unternehmen generell zum Thema Digitalisierung?

                            2018        10%                                             64%                                                      21%            3%
    Gesamt
                            2016        7%                                             69%                                                       18%          3%

                            2018        9%                                             64%                                                     21%             3%
   20 bis 99 MA
                            2016        7%                                             68%                                                      19%           3%

                            2018        9%                                             63%                                                     22%             3%
   100 bis 499 MA
                            2016        6%                                                  76%                                                        12%     3%

                            2018         12%                                                     70%                                                    16%        1%
    500 MA oder mehr
                            2016        10%                                                  70%                                                       17%       1%

                                   0%                       20%                       40%                        60%                       80%                         100%
                               Sehr aufgeschlossen      Eher aufgeschlossen      Unentschieden      Eher ablehnend      Sehr ablehnend       Weiß nicht/keine Angabe



27 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Die Branchen Handel, Finanzdienstleister sowie Maschinen- und
   Anlagebau sind am aufgeschlossensten
   Wie steht Ihr Unternehmen generell zum Thema Digitalisierung?
                                            Handel        10%                                          72%                                          13%
                 Banken und Finanzdienstleister           11%                                       67%                                           17%       5%
                    Maschinen- und Anlagenbau                   22%                                        55%                                     22%
   Ver- und Entsorger und Telekommunikation            5%                                       71%                                            19%
                                  Versicherungen            12%                                     63%                                           20%
                              Automobilindustrie           13%                                      62%                                       18%
        Informationstechnologie und Beratung               10%                                     65%                                      14%         5% 7%
                                Sonstige Industrie        7%                                     68%                                           21%           5%
                           Transport und Logistik               22%                                     50%                                  22%
        Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie               14%                                    58%                                            27%
                       Sonstige Dienstleistungen          6%                                62%                                             27%
                                                     0%                   20%                   40%                     60%                 80%                100%
                                 Sehr aufgeschlossen       Eher aufgeschlossen     Unentschieden       Eher ablehnend      Sehr ablehnend    Weiß nicht/keine Angabe


28 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Neun von zehn Unternehmen sehen digitalen Wandel als Chance
   Sehen Sie die Digitalisierung eher als Chance oder eher als Risiko für Ihr Unternehmen?




                                                                                Chance                                     88%
                            11%                                                                                            2016: 87%
                                                                   Risiko
                         2016: 11%




29 *1% Weiß nicht / k.A. | Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Knapp die Hälfte aller Unternehmen hat eine Strategie
   Verfolgt Ihr Unternehmen eine Digitalisierungsstrategie in Bezug auf Büro- und Verwaltungsprozesse?


                 Gesamt
                    2018
                    2016


                      49%                                   20 - 99 MA                              100 - 499 MA                        500 MA +
                       (40%)




                                                                45%                                          62%                          73%
                                                                 (36%)                                         (52%)                      (70%)




30 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Antwortmöglichkeit „Ja“ in Prozent | Quelle: Bitkom Research
Versicherungen sowie Maschinen- und Anlagenbau liegen vorne
   Verfolgt Ihr Unternehmen eine Digitalisierungsstrategie in Bezug auf Büro- und Verwaltungsprozesse?

                                     Versicherungen                                                                      56%
                      Maschinen- und Anlagenbau                                                                          56%
                   Banken und Finanzdienstleister                                                                       54%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie                                                                         54%
          Informationstechnologie und Beratung                                                                          54%
                                              Handel                                                                    54%
                                              Gesamt                                                               49%
                                Automobilindustrie                                                                 49%
                         Sonstige Dienstleistungen                                                                 49%
     Ver- und Entsorger und Telekommunikation                                                                      49%
                                  Sonstige Industrie                                                              46%
                             Transport und Logistik                                                    37%
                                                       0%                     20%                     40%                60%   80%   100%


31 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106); Antwortmöglichkeit »Ja« in Prozent | Quelle: Bitkom Research
Ein Drittel ohne bereichsübergreifende Koordinierung
   Gibt es in Ihrem Unternehmen eine Person, die bereichsübergreifend das Thema Digitalisierung
   koordiniert?
                 Gesamt
                    2018
                    2016


                      66%                                   20 - 99 MA                              100 - 499 MA                        500 MA +
                       (70%)




                                                                63%                                        77%                          77%
                                                                 (69%)                                      (72%)                        (81%)




32 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Antwortmöglichkeit „Ja“ in Prozent | Quelle: Bitkom Research
Klare Verantwortlichkeiten vor allem in Versicherungsunternehmen
   Gibt es in Ihrem Unternehmen eine Person, die bereichsübergreifend das Thema Digitalisierung
   koordiniert?
                                     Versicherungen                                                  77%
                                  Sonstige Industrie                                                75%
          Informationstechnologie und Beratung                                                      73%
                      Maschinen- und Anlagenbau                                                    72%
                                              Gesamt                                          66%
                                              Handel                                          66%
     Ver- und Entsorger und Telekommunikation                                                 66%
                   Banken und Finanzdienstleister                                            64%
                                Automobilindustrie                                           64%
                         Sonstige Dienstleistungen                                           62%
                             Transport und Logistik                                     58%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie                                       52%
                                                       0%                 20%   40%    60%           80%   100%


33 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Chief Digital Officer koordiniert vor allem in Großunternehmen
   Wer koordiniert bereichsübergreifend die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen?

                                                               Gesamt                      20 bis 99 MA    100 bis 499 MA     500 MA +

                                                     2018            28%                            32%       13%               13%
    Geschäftsführung bzw. Vorstand
                                                     2016              34%                           36%         25%            16%
    Leiter Digitalisierung / Leiter Digitale         2018      1%                             1%            2%                 10%
    Technologien / Chief Digital Officer (CDO)       2016     0%                             0%             0%                2%
    Leiter Informationstechnik /                     2018              35%                          29%                 59%              45%
    Chief Information Officer (CIO)                                                                 33%
                                                     2016              36%                                             46%                60%
    Leiter Finanzwesen (CFO) bzw. Leiter             2018      1%                            0%             2%                 7%
    operatives Geschäft (COO)                        2016     0%                             0%             0%                3%
    Keine bereichsübergreifende                      2018              33%                           36%         21%               19%
    Koordinierung                                    2016            28%                            28%          27%               19%
                                                     2018      2%                             2%            3%                 6%
    Weiß nicht / Keine Angabe
                                                     2016      2%                             2%            1%                1%



34 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106)) | Quelle: Bitkom Research
3.2
Technische Voraussetzungen
(ITK-Ausstattung)
Großunternehmen haben schnellere Internetverbindungen
   Wie hoch ist die vertraglich vereinbarte Datenübertragungsrate Ihres Unternehmens?

                                         Gesamt                                20 bis 99 MA                 100 bis 499 MA                500 MA +

                                            2018           19%                         21%                       13%                        0%
    Unter 10 Mbit/s
                                            2016            23%                         28%                    6%                           0%
                                            2018                     62%                         64%                         60%                     28%
    10 Mbit/s bis unter 50 Mbit/s
                                            2016                    59%                         60%                         59%                   24%
                                            2018       7%                         4%                             13%                                  37%
    50 Mbit/s bis unter 100 Mbit/s
                                            2016       7%                        3%                               17%                                 41%
                                            2018       6%                         5%                           6%                                    29%
    100 Mbit/s oder mehr
                                            2016      2%                         0%                             8%                                   30%
                                            2018       6%                         6%                            8%                           6%
    Weiß nicht / Keine Angabe
                                            2016        9%                         9%                            10%                         6%



36 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter, die eine Angabe zum Internetzugang gemacht haben (2016: n=1.032; 2018: n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Fünf von zehn Mitarbeitern nutzen inzwischen einen Computer
   Anteil der festen Mitarbeiter, die mit einem Computer arbeiten

                                                                               Banken und Finanzdienstleister                     89%
                         2018
                                                                                                   Versicherungen                 88%
                         2016                                         Informationstechnologie und Beratung                  68%
                                                                                    Sonstige Dienstleistungen         52%
                          48%                                                                             Gesamt     48%
                           (44%)
                                                                                            Automobilindustrie      45%
                                                                Ver- und Entsorger und Telekommunikation            45%
                                                                                 Maschinen- und Anlagenbau          44%
             der festen Mitarbeiter sind
                                                                                                          Handel    44%
             am Arbeitsplatz mit einem
             Computer ausgestattet.                                  Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie          44%
                                                                                              Sonstige Industrie    42%
                                                                                         Transport und Logistik     41%



37 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Mobilgeräte ergänzen den Computer-Arbeitsplatz
   Anteil der festen Mitarbeiter, die mit einem Mobilgerät arbeiten

                                                                                                   Versicherungen               56%
                         2018
                                                                               Banken und Finanzdienstleister              46%
                         2016                                         Informationstechnologie und Beratung                 46%
                                                                                         Transport und Logistik           42%
                          35%                                                        Sonstige Dienstleistungen       36%
                           (32%)
                                                                Ver- und Entsorger und Telekommunikation             35%
                                                                                                          Gesamt     35%
                                                                                  Maschinen- und Anlagenbau          33%
             der festen Mitarbeiter nutzen
                                                                      Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie         32%
             geschäftlich ein mobiles
             Gerät mit Internetzugang.                                                                    Handel    31%
                                                                                              Sonstige Industrie    31%
                                                                                            Automobilindustrie      29%



38 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
3.3
Personelle Voraussetzungen
(Mitarbeiter, Fachkräfte &
Weiterbildung)
Nicht alle Unternehmen haben das nötige Personal
   Wir verfügen über die erforderlichen Mitarbeiter, um die Digitalisierung voranzutreiben.


                 Gesamt
                     2018
                     2016


                      63%                                    20 - 99 MA                                100 - 499 MA                                      500 MA +
                       (58%)




                                                                 63%                                          62%                                             65%
                                                                  (57%)                                        (63%)                                          (71%)




40 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106); »Trifft voll und ganz zu« und »Trifft eher zu« in Prozent | Quelle: Bitkom Research
Automobilindustrie verfügt am wenigsten über die Mitarbeiter
   Wir verfügen über die erforderlichen Mitarbeiter, um die Digitalisierung voranzutreiben.

                                   Sonstige Industrie                                                                                                      77%
                              Transport und Logistik                                                                                                 68%
                                      Versicherungen                                                                                                 68%
                    Banken und Finanzdienstleister                                                                                               66%
                                                Handel                                                                                          65%
                                               Gesamt                                                                                          63%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie                                                                                                62%
           Informationstechnologie und Beratung                                                                                           59%
                       Maschinen- und Anlagenbau                                                                                         58%
       Ver- & Entsorger und Telekommunikation                                                                                        56%
                          Sonstige Dienstleistungen                                                                                 55%
                                  Automobilindustrie                                                                            52%
                                                         0%                       20%                       40%                          60%               80%


41 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106); »Trifft voll und ganz zu« und »Trifft eher zu« in Prozent | Quelle: Bitkom Research
Mehr als die Hälfte investiert in die Weiterbildung der Mitarbeiter
   Wir investieren gezielt in die Weiterbildung unserer Mitarbeiter für die digitale Arbeitswelt.


                 Gesamt
                     2018
                     2016


                      57%                                    20 - 99 MA                                100 - 499 MA                                      500 MA +
                       (55%)




                                                                 56%                                          60%                                             62%
                                                                  (56%)                                        (50%)                                          (61%)




42 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106); »Trifft voll und ganz zu« und »Trifft eher zu« in Prozent | Quelle: Bitkom Research
Banken und Finanzdienstleister investieren am wenigsten
   Wir investieren gezielt in die Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter für die digitale Arbeitswelt.

          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie                                                                                                 66%
                                   Sonstige Industrie                                                                                     59%
                                      Versicherungen                                                                                      59%
                                               Gesamt                                                                                    57%
                                                Handel                                                                                   57%
                          Sonstige Dienstleistungen                                                                                  56%
           Informationstechnologie und Beratung                                                                                     55%
                       Maschinen- und Anlagenbau                                                                                   54%
                              Transport und Logistik                                                                               54%
                                  Automobilindustrie                                                                            52%
     Ver- und Entsorger und Telekommunikation                                                                                 50%
                    Banken und Finanzdienstleister                                                                         48%
                                                         0%                       20%                       40%                          60%          80%


43 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106); »Trifft voll und ganz zu« und »Trifft eher zu« in Prozent | Quelle: Bitkom Research
8 von 10 Unternehmen haben IT-Leistungen ausgelagert
   Hat Ihr Unternehmen IT-Leistungen an einen externen IT-Dienstleister ausgelagert?


                 Gesamt
                    2018
                    2016


                      80%                                   20 - 99 MA                              100 - 499 MA                        500 MA +
                       (82%)




                                                                81%                                        76%                          80%
                                                                 (82%)                                      (79%)                        (77%)




44 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Antwortmöglichkeit „Ja“ in Prozent | Quelle: Bitkom Research
Maschinen- und Anlagenbau lagert am häufigsten aus
   Hat Ihr Unternehmen IT-Leistungen an einen externen IT-Dienstleister ausgelagert?

                      Maschinen- und Anlagenbau                                                                                        91%
                                  Sonstige Industrie                                                                                   90%
          Informationstechnologie und Beratung                                                                                         89%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie                                                                                  83%
                                Automobilindustrie                                                                               83%
                                     Versicherungen                                                                              81%
                                              Gesamt                                                                            80%
                                               Handel                                                                          79%
                             Transport und Logistik                                                                            77%
                   Banken und Finanzdienstleister                                                                              77%
                         Sonstige Dienstleistungen                                                                       71%
     Ver- und Entsorger und Telekommunikation                                                                            70%
                                                        0%                 20%                 40%                 60%     80%           100%


45 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Antwortmöglichkeit »Ja« in Prozent | Quelle: Bitkom Research
4
Digitalisierungsfortschritt
Zusammenfassung Digitalisierungsfortschritt
     Nutzung von Faxgeräten stark rückläufig                           Unternehmen setzen auf elektronische Rechnungen
      Aktuell verwenden nur noch sechs von zehn Unternehmen            Die Mehrheit der Unternehmen (53 Prozent) erstellt
       (62 Prozent) das Faxgerät häufig zur internen oder externen       mittlerweile elektronische Rechnungen. Papierrechnungen
       Kommunikation. Das ist ein deutlicher Rückgang um 17              sind zwar noch bei 44 Prozent der Unternehmen im Einsatz.
       Prozentpunkte innerhalb von nur zwei Jahren. Eine                 Vor zwei Jahren war dies allerdings noch in 58 Prozent der
       Alternative zum Fax ist die digitale Signatur, die 13 Prozent     Unternehmen der Fall.
       der Unternehmen inzwischen nutzen.                               Mehr als ein Drittel der Unternehmen (34 Prozent) hat seine
     Viele Wege führen zum digitalen Büro                                Papierakten weitgehend digitalisiert. Weitere 39 Prozent
                                                                         haben zumindest die neueren Papierakten teilweise
      Die Mehrheit der Unternehmen nutzt Enterprise Content
                                                                         digitalisiert.
       Management (ECM)-Software um Informationen besser zu
       verteilen oder Dokumente gemeinsam zu bearbeiten, digital       Produktion und Marketing sind die am weitesten
       zu archivieren und wiederzufinden.                              digitalisierte Abteilungen
      Mehr als die Hälfte aller Unternehmen (57 Prozent)               Bei mehr als zwei Drittel (70 Prozent) ist die Produktion und
       digitalisiert ihre Dokumente beispielsweise über ECM-             Projektabwicklung stark digitalisiert (mindestens zu 50
       Software und knapp die Hälfte (48 Prozent) steuert Prozesse       Prozent). Dicht dahinter folgen Marketing und Vertrieb (68
       wie die Freigabe von Rechnungen digital.                          Prozent) sowie Personalmanagement (67 Prozent).

47
4.1
Nutzung digitaler Technologien
und Dienste
Je größer das Unternehmen, desto mehr Informationen stehen bereit
   Welche Informationen oder Dienstleistungen stehen auf der Unternehmenswebsite bereit?

                                                        Gesamt                        20 bis 99 MA                   100 bis 499 MA              500 MA +

   Informationen über Produkte
                                              2018                      99%                           99%                             99%                           100%
   oder Dienstleistungen
                                              2016                       100%                          100%                           100%                          99%
   Elektronische Entgegennahme                2018                        68%                            67%                               75%                    80%
   von Beschwerden zur weiteren
   Bearbeitung                                2016                       65%                           64%                                67%                 67%
   Veröffentlichung von                       2018                        67%                           65%                               72%                      87%
   Stellenangeboten/ Entgegen-
   nahme von Online-Bewerbungen               2016                       65%                           63%                                71%                 74%
                                              2018                        66%                           66%                           64%                     70%
   Online-Bestellung von Produkten
   oder Buchung von Dienstleistungen          2016                       63%                           62%                            63%                    67%
                                              2018                  47%                            46%                              50%                     55%
  Passwortgeschütztes Kundenportal
                                              2016                  45%                            46%                              44%                46%




49 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter, die über eine Webseite verfügen (2016: n=1.095; 2018: n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Nutzung von Faxgeräten stark rückläufig
   Wie häufig kommen die folgenden Kommunikationskanäle für die interne und externe
   Kommunikation in Ihrem Unternehmen zum Einsatz?                                                                                                              Top2-Boxes*
                                                                                                                                                                2018 2016
                                    Festnetz-Telefon                                            88%                                            12%              100%   100%
                                                E-Mail                                           90%                                            10%             100%   100%
                                             Briefpost                  38%                                33%                                                  71%     **
                                                   Fax                 37%                           25%                                                        62%    79%
                             Handy und Smartphone                23%                     28%                                                                    51%    51%
                Onlinemeetings, Videokonferenzen                  25%                    23%                                                                    48%    40%
                   Kunden- oder Mitarbeiterportale            14%              24%                                                                              38%    28%
    Kurznachrichten-Dienste oder Messenger-Apps                17%              21%                                                                             38%     **
                                   Soziale Netzwerke      6%         19%                                                                                        25%    15%
                                             Chatbots     7% 6%                                                                                                 13%     **
              Applikationen für Fachanwendungen          4% 7%                   Sehr häufig      Häufig                                                        11%     3%
      Unternehmens-Blogs/Mikroblogging-Dienste            4%                                                                                                    5%      0%
                                                         0%              20%                40%                60%                80%                100%

  Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | *Top2-Boxes = „Sehr häufig“ und „häufig“ in Prozent | ** Nicht erhoben im Jahr 2016 |
50 Quelle: Bitkom Research
4.2
Einsatz von ECM-Lösungen
im Unternehmen
Viele Wege führen zum digitalen Büro (1)
   Für welche der folgenden Aufgabenbereiche setzt Ihr Unternehmen bereits digitale Lösungen zur
   Verwaltung von geschäftsrelevanten Dokumenten und Inhalten ein bzw. plant dies?

             Digitalisierung von Dokumenten 2018                                                    57%                       12%
                               (z.B. Scanning) 2016
                                                                                                   51%                   14%
           Vorgangssteuerung / Prozess- 2018                                                   48%                     12%
    management (z. B. Rechnungsfreigabe)
                                         2016                                               44%                       18%

          Archivierung und Dokumenten- 2018                                               41%                    14%
     management (z. B. elektronische Akte)
                                           2016                                       35%                       24%

        Business Collaboration (z.B. virtuelle            2018                          38%                      20%
            Teamräume, Foren, Portale, etc.)
                                                          2016                      31%                    22%

                           Output Management 2018                                      36%                  15%                    Im Einsatz
                  (z. B. Dokumente generieren)
                                               2016                                  33%                  16%                      Geplant

                                                                 0%                       20%             40%                60%                80%


52 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Viele Wege führen zum digitalen Büro (2)
   Für welche der folgenden Aufgabenbereiche setzt Ihr Unternehmen bereits digitale Lösungen zur
   Verwaltung von geschäftsrelevanten Dokumenten und Inhalten ein bzw. plant dies?

                                                          2018                        34%                      15%
      Bereichsübergreifende Recherche von
             Unternehmensinformationen
                                                          2016                    28%                    15%
             Automatisierung von einzelnen 2018                             19%                    17%
          Arbeitsschritten z. B. automatische
                Erkennung von eingehenden
            Dokumenten und Informationen
                                              2016                         18%                     19%

                                                          2018          13%            8%
         Digitale Signaturlösungen (z. B. zur
         Vertrags- und Auftragsabwicklung)
                                                          2016      Nicht erhoben im Jahr 2016

         Vollautomatische Abwicklung von 2018                         1%
     Geschäfts- und Verwaltungsprozessen                                                                                   Im Einsatz
                                         2016                       Nicht erhoben im Jahr 2016                             Geplant

                                                                 0%                       20%                  40%   60%                80%


53 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Nahezu die Hälfte verwendet Cloud-Lösungen für Büroprozesse
   Bezieht Ihr Unternehmen digitale Lösungen zur Verwaltung von geschäftsrelevanten Dokumenten
   und Inhalten aus der Cloud bzw. plant oder diskutiert dies?
                  Gesamt
     2016: 34%
                 11%


     8% 15%

                                    48% 30%
                                                          20 - 99 MA                              100 - 499 MA                                      500 MA +
                                                                                                                                                  21%
                                                      37%                                        27%                                        5%
                                                            11%                                                                                        5%
                                                                                                    9%                     39%                    4%
              25%                                                                27%
         27%
                                                   16%                                    9% 11%
                                              8%                                                                                          22%
                                                                             46%                                         55%
                                                                                                                                    29%
                                                                                                21%
                                                                                                                                                                67% 45%
                                                         26%
                                                                                              25%
                                                      27%

                    Ja           Nein, aber in Planung             Nein, aber in Diskussion             Nein, das ist kein Thema.               Weiß nicht/keine Angabe


54 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Maschinen- und Anlagenbau sowie Versicherungen sind Vorreiter
   Bezieht Ihr Unternehmen Software zur Organisation von Büro- & Verwaltungsprozessen aus der Cloud?

                     Maschinen- und Anlagenbau                                          63%                                          23%                9%   4%
                                    Versicherungen                                  54%                                  15%         12%              18%
          Informationstechnologie und Beratung                                    52%                                    16%               19%          10% 3%
     Ver- und Entsorger und Telekommunikation                                     52%                                      22%              11%          15%
                                 Sonstige Industrie                             49%                                         30%                   14%        5% 3%
                                              Handel                           47%                                         31%                  6%      16%
                        Sonstige Dienstleistungen                              47%                                   20%                  20%            12%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie                              44%                                          35%                    7%      13%
                                Automobilindustrie                           43%                                   25%                    15%         13%      4%
                             Transport und Logistik                         42%                                      32%                        18%          8%
                   Banken und Finanzdienstleister                           41%                                    28%                13%             15%      4%
                                                       0%                   20%                   40%                    60%                80%                   100%
                                                    Ja      Nein, aber in Planung       Nein, aber in Diskussion       Nein, kein Thema     Weiß nicht/keine Angabe



55 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Nahezu ein Drittel lagert Cloud-Lösungen aus
   Hat Ihr Unternehmen den Betrieb einer Cloud-Lösung in ein zertifiziertes Rechenzentrum ausgelagert?


                  Gesamt
                     5%

                                  29%
          28%
                                                          20 - 99 MA                              100 - 499 MA                                500 MA +
                                  10%                          4%                                       9%                                      5%
                                                                                                                                      13%
                    28%                                                     28%
                                                    30%                                        22%                      34%
                                                                                                                                                             54%
                                                                                                                                    16%

                                                                             9%
                                                                                                                   10%                    12%
                                                                                                      25%
                                                                29%


                   Ja            Nein, aber in Planung              Nein, aber in Diskussion            Nein, das ist kein Thema.         Weiß nicht/keine Angabe


56 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Maschinen- und Anlagebau ist Vorreiter
   Hat Ihr Unternehmen den Betrieb einer Cloud-Lösung in ein zertifiziertes Rechenzentrum ausgelagert?

                     Maschinen- und Anlagenbau                                46%                            8%           17%              22%            8%
                                              Handel                   33%                     9%                  26%                      29%             4%
     Ver- und Entsorger und Telekommunikation                          33%                     7%                    35%                         22%
                        Sonstige Dienstleistungen                     31%                    7%               25%                         32%               4%
                                    Versicherungen                   29%                    11%                    28%                     23%            8%
                                Automobilindustrie                   28%                    14%                    27%                    21%            10%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie                    26%                    16%                   24%                       30%              6%
                   Banken und Finanzdienstleister                  25%                      17%                   23%                     25%             9%
          Informationstechnologie und Beratung                     25%                    16%                        32%                    17%          10%
                                 Sonstige Industrie                25%                 9%                    33%                           27%             6%
                             Transport und Logistik               24%                    16%                         35%                         23%
                                                       0%                   20%                   40%                    60%               80%               100%
                                                    Ja      Nein, aber in Planung       Nein, aber in Diskussion       Nein, kein Thema    Weiß nicht/keine Angabe



57 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
4.2.1
Rechnungsstellung,
-übermittlung, -empfang
Großes Potenzial für elektronische Rechnungserstellung
   Wie erstellen Sie Ihre Unternehmensrechnungen – in Papier- oder elektronischer Form?

                        2018                              44%                                                      40%                                 13%        3%
       Gesamt
                        2016                                       58%                                                     23%                         18%

                        2018                                47%                                                       40%                               10%       4%
       20 -99 MA
                        2016                                        59%                                                     23%                        17%

                        2018                           38%                                               37%                                      23%
       100 – 499 MA
                        2016                                       58%                                                  19%                        21%

                        2018            18%                                           48%                                                   31%
       500 MA +
                        2016                                  50%                                                25%                              23%
                               0%                       20%                        40%                         60%                        80%                     100%
                                              Papier                 Zu etwa gleichen Anteilen                    Elektronisch                  Weiß nicht/k.A.



59 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Erstellung von Unternehmensrechnungen nach Branchen
   Wie erstellen Sie Ihre Unternehmensrechnungen – in Papier- oder elektronischer Form?

                                    Versicherungen                     29%                                 39%                                29%
                      Maschinen- und Anlagenbau                   21%                            35%                                       43%
     Ver- und Entsorger und Telekommunikation                    20%                             37%                                   38%                     6%
                   Banken und Finanzdienstleister                19%                               44%                                       36%
                                Automobilindustrie               17%                        35%                                        47%
                                  Sonstige Industrie         15%                                42%                                   34%                     9%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie              14%                           38%                                         46%
                                              Handel         13%                          36%                                         51%
                             Transport und Logistik          13%                          34%                                        53%
                         Sonstige Dienstleistungen          11%                            43%                                         44%
          Informationstechnologie und Beratung              7%                      36%                                            58%
                                                       0%                     20%                 40%                    60%                 80%                 100%
                                                                       Elektronisch         Zu etwa gleichen Anteilen             Papier           Weiß nicht/k.A.


60 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Große Unternehmen nutzen vermehrt EDI und ZUGFeRD/Factur-X
   Welche der folgenden Formate verwendet Ihr Unternehmen bei der elektronischen
   Rechnungserstellung?*
                                                         Gesamt                        20 bis 99 MA                   100 bis 499 MA                500 MA +

                                        Standard PDF                   54%                             61%                     36%                        24%

                                                   EDI           27%                        17%                                      58%                        56%

                ZUGFeRD 1.0 bzw. 2.0 bzw. Factur-X          9%                           3%                                 23%                            37%

                                          XRechnung       1%                            0%                             3%                            3%

                                Keine dieser Formate         14%                            18%                        2%                            4%

                           Weiß nicht/keine Angabe         3%                            3%                            2%                            2%



61 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter, deren Rechnungserstellung elektronisch erfolgt (n=580) ; * Mehrfachnennungen möglich | Quelle: Bitkom Research
Großes Potenzial für elektronischen Rechnungsempfang
   Wie empfangen Sie Ihre Unternehmensrechnungen – in Papier- oder elektronischer Form?

                        2018        8%                                  49%                                                        38%                            5%
       Gesamt
                        2016        7%                                  51%                                                           40%

                        2018     6%                                   50%                                                         39%                             5%
       20 -99 MA
                        2016     6%                                   50%                                                            42%

                        2018          15%                                    42%                                                     40%
       100 – 499 MA
                        2016        10%                                        55%                                                         32%

                        2018                 25%                                                  53%                                             18%             5%
       500 MA +
                        2016         13%                                          54%                                                      29%                    4%
                               0%                       20%                        40%                         60%                        80%                      100%
                                              Elektronisch                  Zu etwa gleichen Anteilen                   Papier                  Weiß nicht/k.A.



62 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Empfang von Unternehmensrechnungen nach Branchen
   Wie empfangen Sie Ihre Unternehmensrechnungen – in Papier- oder elektronischer Form?

                                    Versicherungen               19%                               44%                                       34%
                                Automobilindustrie           14%                           40%                                             44%
                   Banken und Finanzdienstleister            14%                             44%                                       35%                     7%
                      Maschinen- und Anlagenbau             12%                             47%                                             39%
                         Sonstige Dienstleistungen          11%                           45%                                         38%                      7%
     Ver- und Entsorger und Telekommunikation               10%                             49%                                        32%                    9%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie             8%                           46%                                               43%
                                  Sonstige Industrie        7%                               57%                                             31%                5%
          Informationstechnologie und Beratung           6%                        41%                                             51%
                             Transport und Logistik 4%                                51%                                                  43%
                                              Handel                                 52%                                                   42%
                                                       0%                   20%                   40%                    60%                 80%                 100%
                                                                    Elektronisch            Zu etwa gleichen Anteilen             Papier           Weiß nicht/k.A.


63 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Große Unternehmen nutzen vermehrt EDI und ZUGFeRD/Factur-X
   Welche der folgenden Formate verwendet Ihr Unternehmen bei der Verarbeitung von elektronisch
   empfangenen Rechnungen?*
                                                       Gesamt                       20 bis 99 MA                  100 bis 499 MA      500 MA +

                                       Standard PDF                 52%                             60%                  25%               22%

                                                 EDI         22%                        12%                                     56%              56%

                ZUGFeRD 1.0 bzw. 2.0 bzw. Factur-X       7%                           2%                                22%                 34%

                                         XRechnung      1%                           0%                            3%                 3%

                                Keine dieser Formate        17%                           20%                       5%                4%

                             Weiß nicht/keine Angabe     5%                            6%                          3%                 4%



  Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter, deren Rechnungsempfang in elektronischer Form erfolgt (n=628) | * Mehrfachnennungen möglich
64 Quelle: Bitkom Research
4.2.2
Archivierung
Ein Viertel der Unternehmen arbeitet überwiegend papierbasiert
   Wie hoch ist der Anteil Ihrer Büro- und Verwaltungsprozesse, die papierbasiert ablaufen?

                      2018    1%               27%                                              43%                                         19%              6% 4%
    Gesamt
                      2016    2%               25%                                        36%                                      23%                   11%        3%

                      2018    1%               26%                                            43%                                        19%              8%       4%
    20 -99 MA
                      2016   2%                  27%                                        35%                                       22%                11%        3%

                      2018   3%                      27%                                          43%                                          22%                5%
    100 – 499 MA
                      2016    2%          17%                                   39%                                             26%                    11%        6%

    500 MA +
                      2018    4%                           34%                                                    47%                                    11%        3%

                      2016   3%                23%                                        39%                                          25%                   8% 3%
                             0%                        20%                         40%                         60%                          80%                      100%
                                  0% papierbasiert    Ca. 25% papierbasiert    Ca. 50% papierbasiert    Ca. 75% papierbasiert     100% papierbasiert   Weiß nicht/k.A.



66 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Ver- und Entsorger sowie TK arbeiten am ehesten papierlos im Büro
   Wie hoch ist der Anteil Ihrer Büro- und Verwaltungsprozesse, die papierbasiert ablaufen?

     Ver- und Entsorger und Telekommunikation           1%                 37%                                     34%             14%              13%
                      Maschinen- und Anlagenbau 4%                        30%                                    39%                    20%               7%
                   Banken und Finanzdienstleister       5%                28%                                     43%                      19%            6%
                        Sonstige Dienstleistungen       1%             31%                                        46%                     13%            7%
                                    Versicherungen      2%             29%                                  36%                     24%              3% 6%
                                              Handel                27%                                  39%                        28%                   5%
                             Transport und Logistik     5%            21%                               39%                       22%               7%     5%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie         1%          24%                                      49%                         18%              7%
          Informationstechnologie und Beratung          1%         24%                                  42%                       22%                12%
                                 Sonstige Industrie     3%         21%                                 42%                        21%          4%        10%
                                Automobilindustrie             18%                                   50%                          18%               8%    6%
                                                       0%                   20%                   40%                    60%         80%                      100%
                                                             0% papierbasiert                       Ca. 25% papierbasiert         Ca. 50% papierbasiert
                                                             Ca. 75% papierbasiert                  100% papierbasiert            Weiß nicht/k.A.

67 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Nahezu drei Viertel haben ihre Papierakten zumindest teilweise
   digitalisiert
   Inwiefern haben Sie Ihre Papierakten bereits digitalisiert?
                 Gesamt
   2016: 31%                      32%

           26%
                                 34%
                                                           20 - 99 MA                             100 - 499 MA                                     500 MA +
                                                                            31%                                                              24%
                                                                                                26%                     32%
                                                                                                  20%                                         17%
                                                     28%                    33%
                  39%                                                                                                                                         36%
                               37%            33%                                                                       41%

                                                                                                                                                                    36%


                                                                                                   38%                                40%      47%
                                                              38%
                                                                            36%
                                                                                                                41%

                                        Digitalisiert                Neuere teilweise digitalisiert             Keine digitalisiert           Weiß nicht/keine Angabe


68 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Digitalisierung von Papierakten nach Branchen
   Inwiefern haben Sie Ihre Papierakten bereits digitalisiert?

                                 Sonstige Industrie                          42%                                           38%                          18%
                                    Versicherungen                       36%                                      37%                                  26%
                     Maschinen- und Anlagenbau                           35%                                  34%                                 30%
                        Sonstige Dienstleistungen                       34%                                      38%                                   28%
          Informationstechnologie und Beratung                          34%                                          41%                                24%
                   Banken und Finanzdienstleister                       33%                                   35%                                   31%
                             Transport und Logistik                   31%                                      42%                                     28%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie                      29%                                       46%                                     24%
                                              Handel                 29%                                   38%                                    30%
     Ver- und Entsorger und Telekommunikation                        29%                                 37%                                     33%
                                Automobilindustrie                24%                                        52%                                       21%
                                                       0%                   20%                   40%                      60%                   80%                100%
                                                                  Digitalisiert     Neuere teilweise digitalisiert         Keine digitalisiert    Weiß nicht/k.A.


69 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Ein Drittel druckt heute weniger als noch vor einem Jahr
   Werden in Ihrem Unternehmen heute eher mehr oder weniger digitale Dokumente ausgedruckt als
   noch vor einem Jahr?
                 Gesamt
   2016: 12%

            19%                         32%
                                 33%
                                                           20 - 99 MA                                100 - 499 MA               500 MA +
                                                     11%                                           15%          34%      14%
                                                                                   31%                   13%                                36%
                                                                                                                           19%
                                                       20%
                  46%                                                        32%                               31%

            55%
                                                                                                                                            49%



                                                                                            49%                       50% 32%
                                                 57%                                                     55%
                                                             45%



                                                              Weniger                      Gleich viel         Mehr        Weiß nicht/keine Angabe


70 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Quelle: Bitkom Research
Ausdruck von digitalen Dokumenten nach Branchen
   Werden in Ihrem Unternehmen heute eher mehr oder weniger digitale Dokumente ausgedruckt als
   noch vor einem Jahr?
                        Sonstige Dienstleistungen                   26%                                 39%                                   33%
     Ver- und Entsorger und Telekommunikation                     23%                                    46%                                    28%
                   Banken und Finanzdienstleister                 22%                                   45%                                    31%
                     Maschinen- und Anlagenbau                    22%                         30%                                      48%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie                 20%                                42%                                   32%                6%
                             Transport und Logistik             20%                               42%                                   29%                 9%
                                Automobilindustrie             18%                                44%                                      35%
                                    Versicherungen            16%                              44%                                        38%
                                              Handel        12%                                50%                                           37%
          Informationstechnologie und Beratung              12%                                  56%                                          30%
                                 Sonstige Industrie         12%                                  56%                                         28%             5%
                                                       0%                   20%                   40%                   60%                  80%                 100%
                                                                     Weniger              Gleich viel            Mehr             Weiß nicht/keine Angabe


71 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
4.2.3
Weitere ECM-Bereiche
4 von 10 Unternehmen haben das Ziel Briefpost digital zu ersetzen
   Unser Unternehmen hat das Ziel Briefpost durch digitale Kommunikation zu ersetzen.
                                                                                                                                                                     Top2-Boxes*
                                                                                                                                                                  2018     2016


       Gesamt                18%                            25%                                              41%                            9%       5%           43%     38%




    20 - 99 MA              17%                          24%                                                 44%                             9%       4%          41%     38%




 100 - 499 MA                 20%                                   31%                                        33%                         8%       7%            51%     39%




     500 MA +                   22%                                     34%                                         28%                     9%       5%           56%     53%


                 0%                          20%                          40%                          60%                         80%                     100%
                       Trifft voll und ganz zu     Trifft eher zu     Teils/teils     Trifft eher nicht zu     Trifft überhaupt nicht zu   Weiß nicht/keine Angabe


   Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt |
73 *Top2-Boxes = „Trifft voll und ganz zu“ und „Trifft eher zu“ in Prozent | Quelle: Bitkom Research
Insbesondere Versicherungen stecken sich dieses Ziel
   Unser Unternehmen hat das Ziel Briefpost durch digitale Kommunikation zu ersetzen.

                                    Versicherungen                              34%                                      40%                           19%            5%
                   Banken und Finanzdienstleister                       25%                             30%                                 34%               3% 6%
                                Automobilindustrie                     22%                             31%                                 36%                   4%    5%
                     Maschinen- und Anlagenbau                         22%                            29%                                  37%                    8% 3%
                             Transport und Logistik               15%                            34%                               30%                     13%         7%
                        Sonstige Dienstleistungen                   19%                          27%                                       48%                        1%
     Ver- und Entsorger und Telekommunikation                      16%                          28%                          31%                     12%         11%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie                     17%                         25%                              41%                       5% 7%       6%
                                 Sonstige Industrie               14%                     26%                                   41%                        11%        5%
          Informationstechnologie und Beratung                   13%                     27%                                   39%                         14%         5%
                                               Handel                  22%                      16%                      35%                          20%             7%
                                                          0%                     20%                      40%                  60%                   80%                   100%
                                Trifft voll und ganz zu        Trifft eher zu     Teils/teils     Trifft eher nicht zu   Trifft überhaupt nicht zu   Weiß nicht/keine Angabe



74 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
3 von 10 Unternehmen gelingt es, Briefpost digital zu ersetzen
   In unserem Unternehmen gelingt es, Briefpost durch digitale Kommunikation zu ersetzen.
                                                                                                                                                               Top2-Boxes*
                                                                                                                                                              2018   2016

       Gesamt         10%                   20%                                           44%                                  10%            16%               30%   25%




   20 - 99 MA          9%                   21%                                           43%                                  9%             17%               30%   26%




100 - 499 MA           11%              13%                                         49%                                         15%            12%              24%   23%



    500 MA +                    23%                                  29%                                      30%                        8%       9%            52%   29%


                0%                           20%                          40%                          60%                        80%                    100%
                      Trifft voll und ganz zu      Trifft eher zu     Teil/teils     Trifft eher nicht zu    Trifft überhaupt nicht zu   Weiß nicht/keine Angabe

   Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (2016: n=1.108; 2018: n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt |
75 *Top2-Boxes = „Trifft voll und ganz zu“ und „Trifft eher zu“ in Prozent | Quelle: Bitkom Research
Banken sowie Ver- und Entsorgern gelingt es am häufigsten
   In unserem Unternehmen gelingt es, Briefpost durch digitale Kommunikation zu ersetzen.

                   Banken und Finanzdienstleister                       25%                                34%                                 27%                 10%
     Ver- und Entsorger und Telekommunikation                        20%                       22%                            35%                      12%         10%
                                  Sonstige Industrie            12%                     26%                                  37%                      10%          14%
                                    Versicherungen             10%                    26%                                      47%                          6%      10%
                      Maschinen- und Anlagenbau                    17%                  17%                              40%                         10%         14%
          Chemie, Pharma, Lebensmittelindustrie                     17%                 16%                       30%                        15%              20%
                                               Handel           9%                22%                                   44%                          7%          18%
          Informationstechnologie und Beratung                             23%                                         49%                           10%         13%
                         Sonstige Dienstleistungen             9%               15%                                50%                               10%          17%
                                Automobilindustrie             10%              14%                                    53%                             8%         14%
                             Transport und Logistik 4%                 15%                              42%                                18%                19%
                                                          0%                      20%                    40%                    60%                   80%                 100%
                                Trifft voll und ganz zu        Trifft eher zu     Teil/teils    Trifft eher nicht zu     Trifft überhaupt nicht zu    Weiß nicht/keine Angabe



76 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Produktion und Marketing sind am weitesten digitalisierte Abteilungen
   Inwieweit erfolgen die Geschäftsprozesse – über die Büro- und Verwaltungsprozesse hinaus –
   in den folgenden Unternehmensbereichen digitalisiert?
                                                         2018                       42%                                  28%                           24%           5%
    Produktion/Fertigung/Projektabwicklung
                                                         2016                         50%                                         24%                      23%
    Marketing, Kundenservice/-Betreuung,                 2018                30%                                   38%                                   30%
    Vertrieb/Verkauf                                     2016              25%                              37%                                       36%
                                                         2018                      45%                                 22%                               31%
    Personal (HR)
                                                         2016                       48%                                 18%                             33%
                                                         2018                   39%                                  28%                                 32%
    Buchhaltung/Finanzen/Controlling
                                                         2016                    40%                                 26%                                33%
                                                         2018                  35%                                 31%                                 32%
    Einkauf
                                                         2016                29%                          25%                                36%                    7%
                                                         2018                 32%                                32%                               27%               7%
    Logistik (Lager, Versand)
                                                         2016               26%                          27%                               32%                     13%
                                                         2018            18%          19%                         27%                                  34%
    Forschung und (Produkt-)entwicklung
                                                         2016           15%        15%                         30%                                    37%
                                                                0%                  20%                  40%                      60%                 80%                 100%
           Hohe Digitalisierung              Mittlere Digitalisierung        Niedrige Digitalisierung        Nicht relevant             Weiß nicht/ keine Angabe
           (75 bis 100% digitalisiert)       (ca. 50% digitalisiert)         (0 bis 25% digitalisiert)


77 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeiter (n=1.106) | Abweichungen von 100 Prozent sind rundungsbedingt | Quelle: Bitkom Research
Sie können auch lesen
Nächster Teil ... Stornieren