Ihn zu einem wertvollen - Pflücke den Tag und gehe behutsam

Die Seite wird erstellt Helene-Antonia Albrecht
 
WEITER LESEN
Ihn zu einem wertvollen - Pflücke den Tag und gehe behutsam
43. Jahrgang                   Mittwoch, den 13. Oktober 2021            Ausgabe 41/2021

                                                             ihn zu einem
                Pflücke den Tag
                                                              wertvollen
               und gehe behutsam
                                                         Tag werden zu lassen
                  mit ihm um
                                                            darum laß ihn
                 Es ist dein Tag,
                                                            nicht schon in
                24 Stunden lang
                                                          den Morgenstunden
                   Zeit genug
                                                              verwelken.
Ihn zu einem wertvollen - Pflücke den Tag und gehe behutsam
Baumholder                                                                               -2-                                                                          Ausgabe 41/2021
                                                                                                       den Tag um 08.30 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen. Auf der Internet-
                                  Anruf genügt                                                         seite der Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz (www.lak-rlp.de) ist
                                                                                                       ein für jedermann abrufbarer Notdienstplan verfügbar, der nach Eingabe
                                                                                          rzeit        der Postleitzahl des Standortes die umliegenden dienstbereiten Apothe-
                                                Ihre Partner aus        Jede ie da!                    ken anzeigt.
                                                                         ür S
                                                Handel, Handwerk und f
                                                Dienstleistungsbereich.
                                                                                                                                Allgemeine Notrufnummern
                                                                                                       Feuerwehr & Rettungsdienst Notruf��������������������������������������������������� 112
                                                                                                       Polizei Notruf ������������������������������������������������������������������������������������� 110
                                                                                                       Störungsannahme Strom:������������������������������������������ Tel. 0800/3123000
                                                                                                       Störungsannahme Gas:���������������������������������������������� Tel. 0800/3124000
                                                                                                                                    Bürgerbus Baumholder
                                                                     GmbH & Co. KG                     Die Fahrten des Bürgerbusses starten wieder.
                             KFZ-Meisterbetrieb • Mietwagen                                            Der Telefondienst ist immer montags von 14.-15.00 Uhr unter 06783-
                       Abschleppdienst • Vollautom. Waschanlage
            Berschweilerstraße 9 • BAUMHOLDER • Tel.: (06783) 3031 + 30 32                             8181 erreichbar.
                                                                                                       Gefahren wird immer am Dienstag und jeweils am Donnerstag.
                                                                                                       1. Donnerstag nach Kusel
                                                     Bahnhofstr. 41                                    2. Donnerstag nach Birkenfeld
                                                   55774 Baumholder                                    3. Donnerstag nach Idar - Oberstein
                                                  Telefon 06783-5345                                   4. Donnerstag erneut VG Baumholder
                                                    Fax: 06783-5355                                    Ihr Bürgerbusteam der VG Baumholder
                                                                                                                       Selbsthilfe-Gruppen
                                        Wilhelm Bau24 GmbH
                                                         Wilhelm Bau24
                               Industriegebiet 3 • Industriestraße   14 GmbH                              Anonyme Alkoholiker und Al-Anon Familiengruppe
                                                         Wilhelm Bau24    GmbH
                                                  Industriegebiet
                                  55768 Hoppstädten               3 • Industriestraße 14
                                                       - Weiersbach                                    Treffen jeden Montag, von 19.30 bis 21.30 Uhr
                                                  Industriegebiet 3 • Industriestraße 14
                                                    55768 Hoppstädten - Weiersbach                     Haus der AWO Auf Ellenborn 38 - Ecke Mozartplatz
                                                    55768 Hoppstädten - Weiersbach
                                      Telefon: 06782 - 989 49 90                                       Kontakte AA
gszeiten Kaminausstellung:                             Telefon: 06782 - 989 49 90
                                   E-Mail: info@wilhelm-bau24.de                                       Manfred, Tel. �������������������������������������������������������������������������06852-7610
gszeiten Kaminausstellung:                             Telefon: 06782 - 989 49 90
hr und 14 - 18 Uhr
                 BAUUNTERNEHMEN & KAMINBAU           E-Mail: info@wilhelm-bau24.de                     Heinz, Tel.����������������������������������������������������������������������������� 06782-5541
            09 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr              E-Mail: info@wilhelm-bau24.de
hr          09
            09 -- 13
                  13 Uhr
                     Uhr und 14 - 18 Uhrwww.wilhelm-bau24.de                                                               Verein für Suchtgefährdetenhilfe
            09 - 13 Uhr                              www.wilhelm-bau24.de
                                                            www.wilhelm-bau24.de                                                    Birkenfeld e.V.
                                                                                                       Gruppenabend jeden Mittwoch, 20.00 Uhr, im Georg-Wilhelm-Haus,

                   ich Garage                                                                          Eingang Am Kirchplatz, 55765 Birkenfeld (Führerscheingruppe)
              Westr                                                                                    Kontakte:
                                                                                                       Schmidt I.������������������������������������������������������������������������� 0171/9807320
                                                                                                       Scherer W. ��������������������������������������������������������������������� 0151/54193621
                                                                                                       Schneider L. �������������������������������������������������������������������� 0173/3012002
                                                                                                                      Behinderten-Sport-Gruppe Birkenfeld
                                                                                                       „Mitspieler für Sitzball gesucht, auch ohne Behinderung!“
                                                                                                       Montag, ab 18:45 Uhr: Sport, Sporthalle Gymnasium, Birkenfeld,
                                                                                                       Ansprechpartner: Klemens Heß 06782/ 7994
                                                                                                                    Deutsche-Rheuma-Liga ÖAG Birkenfeld
                                                                                                       Kontakte:
                                                                                                       1. Vorsitzende: Sabine Belabbas�������������������������������������� 06781/360083
                                            B ereitschaftsdienste                                      Schriftführer: Helmut Pauly ������������������������������������������������� 06782/5902
                                                                                                       Fibromyalgie-Gesprächskreis
          Wasserversorgung ����������������������������������������������������� Tel. 06783-189777    Die Gruppenabende finden jeden 1. Freitag um 18.00 Uhr im Monat in
          Abwasserbeseitigung������������������������������������������������ Tel. 06783-189777       der Pizzeria „Am Stadion“ in Birkenfeld statt. Jeder ist willkommen.
          Stromversorgung OIE AG                                                                       Kontakt: Ilona Bernarding (06782/887644), Claudia Cöster (06783/7287),
          Störungsannahme Strom���������������������������������������������� 0800 312 3000 *         Stefan Litz (06789/970383)
          Störungsannahme Gas����������������������������������������������������������� 312 4000 *                   Diabetiker-Sportgruppe Oberkirchen
          * kostenfrei aus dem deutschen Festnetz und Mobilfunknetz                                    Treffen:
              Ärztliche Bereitschaftspraxis Birkenfeld/Baumholder/Hermeskeil                           Jeden Mittwoch um 20.00 Uhr, Bruchwaldhalle, in Freisen (beim Rat-
                                   und Morbach-Thalfang                                                haus). Blutzuckermessgerät und Blutdruckmessgerät (falls vorhanden)
          Schneewiesenstr. 20, 55765 Birkenfeld����������������������������� Tel. 116 - 117
                                                                                                       mitbringen. Alle Diabetiker sollten sich eine Notration zum Essen und
          Öffnungszeiten
                                                                                                       Trinken mitbringen.
          • MO, DI und DO 19:00 Uhr bis 23.00 Uhr
                                                                                                       Kontaktadresse: Hannelore Schmitt, Freisen����������������� Tel. 06855/825
              MI 14:00 Uhr – 23.00 Uhr
              FR 14:00 Uhr – 23.00 Uhr                                                                                          Parkinsongruppe Birkenfeld
              SA und SO von 9.00 bis 23.00 Uhr                                                         Eine gute Möglichkeit, die körperliche Leistungsfähigkeit und Körperhal-
              und ebenfalls an Feiertzagen von 9.00 Uhr bis 23.00 Uhr                                  tung zu verbessern, ist die regelmäßige Teilnahme an der Übungsstunde
          Feiertags vom Vorabend des Feiertags, 18:00 Uhr, bis zum Folgewerk-                          beim TV Birkenfeld. Diese findet mittwochs, von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr
          tag, 07:00 Uhr                                                                               in der Stadthalle Birkenfeld statt.
          Wochentags überbücken die Arztpraxen in Baumholder die Zeit zwi-                             Ansprechpartnerin: Petra Schäfer���������������������������������Tel. 06782/1281
          schen Sprechzeitenende und Beginn der ärztlichen Bereitschaft mit                            vormittags oder 5357 nachmittags
          wechselnden Diensten. Welche Praxis gerade den Dienst übernimmt,
          erfahren Sie über den Anrufbeantworter Ihres Hausarztes.                                                    Sportgruppe für Diabetiker Birkenfeld
                                                                                                       montags, um 19.00 Uhr treffen sich Diabetiker in der Aula des Gymnasi-
                                     Apotheken-Notdienst                                               ums in Birkenfeld, um gemeinsam Sport zu treiben.
          Landeseinheitliche Rufnummern der LAK: aus dem Festnetz 0180-                                Ansprechpartner: Gabi Klensch��������������������������������������� 06787/98959
          5-258825-PLZ (0,14 €/Min.) (zum Beispiel: 0180 5-258825-56727 für
          Mayen) und aus dem Mobilfunknetz 0180-5-258825-PLZ (max. 0,42                                             Selbsthilfegruppe Diabetes Oberkirchen
          €/Min.) Notdienstnummer wählen und direkt anschliessend die Postleit-                        Treffen: Jeden 1. Donnerstag im Monat im Vital-Center Oberkirchen,
          zahl des aktuellen Standortes über die Telefontastatur eingeben. Dann                        Rosenstraße 4
          werden drei dienstbereite Apotheken in der Umgebung des Standortes                           Kontaktadresse: Hannelore Schmitt, Freisen����������� Telefon 06855/825
          mit vollständiger Adresse und Telefonnummer angesagt und zweimal
          wiederholt. Der Notdienst beginnt um 08.30 Uhr und endet am folgen-                                                                                               Fortsetzung auf Seite 4
Ihn zu einem wertvollen - Pflücke den Tag und gehe behutsam
Baumholder                                                            -3-                                                     Ausgabe 41/2021

                                           Öffentliche Bekanntmachungen
                                                                          der Verbandsgemeinde Baumholder
                                                                                     und der Ortsgemeinden

                                                                                                                    Amtlicher Teil
         Jagdgenossenschaft Leitzweiler                                    Auf Grundlage der VOB wurden im Zuge einer beschränkten Aus-
                                                                           schreibung 7 Vergleichsangebote angefordert. Zur Submission wurde 1
                            Einladung                                      Angebot eingereicht. Nach rechnerischer Prüfung ergibt sich folgendes
Hiermit werden die Jagdgenossen der Jagdgenossenschaft Leitzweiler         Ergebnis:
zu einer Jagdgenossenschaftsversammlung eingeladen. Die Versamm-           Die Firma CJ Bau aus Nohen ist durch Friedhofsarbeiten in der Ver-
lung findet am Donnerstag, dem 4. November 2021, 19:00 Uhr, im             bandsgemeinde Baumholder der Verwaltung als leistungsstarke und
Dorfgemeinschaftshaus Leitzweiler statt.                                   zuverlässige Firma bekannt. Es bestehen von Seiten der Verwaltung
Tagesordnung:                                                              keine Bedenken der Fa. CJ Bau aus Nohen den Auftrag zu erteilen.
1.) Bekanntgabe des Rechnungsergebnisses 2020 und Entlastungser-           Beschluss:
    teilung des Jagdvorstandes                                             Der Auftrag zur Errichtung einer neuen Urnenwand auf dem Friedhof der
2.) Verwendung der Jagdpacht 2021 / 2022                                   Stadt Baumholder wird der Fa. CJ Bau aus Nohen erteilt.
3.) Nachwahl des 2. Beisitzenden (Amtszeit bis 31.03.2023)                 TOP 3. Ev. Kindergarten Baumholderhier: Zuschussbeantragung für
4.) Anfragen und Mitteilungen                                              stationäre raumlufttechnische Anlagen
                                                                           Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle hat ein Förderpro-
Die Niederschrift über die Versammlung vom 04.11.2021 liegt in der Zeit
                                                                           gramm für Lüftungsanlagen für Schulen und Kindergärten eingeführt. Hier
vom 15.11 bis einschließlich 29.11.2021 zur Einsicht durch die Jagdge-
                                                                           wird der Einbau von stationären, festeingebauten Raumlufttechnischen
nossen beim Jagdvorsteher aus.
                                                                           Anlagen inklusive aller benötigter Nebenleistungen (Elektroanschluss,
Der Jagdgenossenschaft gehören alle Grundstückseigentümerinnen
und Grundstückseigentümer des gemeinschaftlichen Jagdbezirks Leit-         Wandöffnungen usw.) und das Erstellen eines Lüftungskonzeptes mit
zweiler an.                                                                80% gefördert. Der online zu erstellende Antrag kann bis 31.12.2021
                                                Leitzweiler, 13.10.2021    gestellt werden. Nach einem positiven Bescheid hat man für die Umset-
                                           Gez. Paul-Erhard Stemmler       zung 12 Monate Zeit.
                                                         Jagdvorsteher     Die Corona-Pandemie hat mehr als deutlich veranschaulicht, welche
                                                                           Mängel in Sachen Innenraumluftqualität nach wie vor in den Schulen
                Sitzung des Stadtrates                                     und Kindergärten vorzufinden sind. Eine unzureichende Lüftung in den
                                                                           Klassen, bzw. Gruppenräumen führt zwangsläufig zu einer schnellen und
              Baumholder am 13.09.2021                                     drastischen Erhöhung von Schadstoffbelastungen, die sowohl die Kon-
TOP 1. Westrichhalle - weiteres Vorgehen                                   zentration als auch die Gesundheit der Anwesenden negativ beeinflus-
Die Planung und die dazugehörige Kostenschätzung wurde dem Minis-          sen. Kohlendioxidwerte (CO2) weit über 1.000 ppm sind in Klassen- und
terium und der ADD zur Prüfung vorgelegt. Laut einem Schreiben der         Gruppenräumen keine Seltenheit. Dies führt bei den Kindern und den
ADD wird nun explizit darauf hingewiesen, dass auf Grund der Vielzahl      Erziehern und Lehrkräften zu einem Abfall der Lernfähigkeit und Unwohl-
der vorliegenden Zuwendungsanträge auf Förderung einer Sportstätte         sein. Lüftungsanlagen sind eine langfristige und nachhaltige Lösung, um
die Förderung der Westrichhalle auf die reine Sportnutzung zu beschrän-    die empfohlenen Werte einer gesunden Raumluftqualität sicherzustel-
ken.                                                                       len- auch in Nicht-Corona-Zeiten. Durch die Filterung der Feinstäuben
Die zuwendungsfähigen Kosten werden daher auf 5,5 Mio. € gedeckelt,        und Pollen belasteten Außenluft wird eine gereinigte „Allergiker freundli-
d.h. das die über die förderrechtlich anerkannten Brutto-Kosten in Höhe    che“ Frischluft den Räumen zugeführt. In den kälteren Monaten wird die
von 5,5 Mio. € hinausgehenden Kosten sind von der Stadt Baumholder         Raumtemperatur durch den eingebauten Wärmetauscher nicht herab-
allein zu tragen. Falls die Stadt an der Mehrzwecknutzung mit größe-       gesetzt. Im Sommer kann in der Nacht durch die Anlage den tagsüber
rem Foyer und Küche festhalten möchte, bestehen aus förderrechtlicher      aufgeheizten Raum wieder abgekühlt werden.
Sicht keine Bedenken.                                                      Das Bundesumweltamt hat hierzu einen Arbeitskreis Lüftung gegründet.
Daraufhin wurde unser Architekturbüro beauftragt die Planung dahinge-      Dieses Gremium hat bezüglich der Anforderungen an Lüftungskonzep-
hend zu optimieren, dass die Forderungen des Ministeriums bzw. der         tionen in Bildungseinrichtungen Empfehlungen ausgesprochen. Diese
ADD eingehalten werden.
                                                                           sind folgend beschrieben.
Bei der nun vorliegenden Planung entfällt die Küche und die Fläche
                                                                           Eine gute Innenraumluftqualität ist für das Wohlbefinden und die
des Foyers, es wurde auf die Mindestfläche zurückgesetzt. Hierdurch
                                                                           Gesundheit unerlässlich, dies gilt auch maßgeblich für Bildungseinrich-
reduzieren sich die Kosten um ca. 118.856 € und beliefen sich dann auf
                                                                           tungen wie Schulen und für Kindertagesstätten. Die vergleichsweise
6.229.367,00 €.
                                                                           große Zahl an Personen in den Klassenräumen, Gruppenräumen oder
Durch den Wegfall der Küche und Reduzierung des Foyers ergibt sich
                                                                           Lehrerzimmer macht schon allein aufgrund des vom Menschen ausge-
somit eine Kostenminderung in Höhe von 118.856,00 €.
                                                                           atmeten Kohlendioxids ein regelmäßiges Lüften notwendig. Ein Lüften
Von der Verwaltung wurde darauf hingewiesen, dass bei Umsetzung der
                                                                           nur über die Fenster reicht hier um die Leistungsfähigkeit der Kinder auf-
großen Lösung mit Foyer und Küche eine positive kommunalaufsicht-
liche Stellungnahme vor weiteren Planungsleistungen erforderlich ist.      recht zu halten nicht mehr aus. Dies gilt auch für die Anforderungen der
Bisher sind von der Kommunalaufsicht lediglich der 10%- Eigenanteil        Arbeitsstättenverordnung. Aus diesem Grund wird empfohlen, während
der zuwendungsfähigen Kosten in Höhe von 557.420,00 € genehmigt            des Unterrichtes die Räume mechanisch über eine Lüftungsanlage und
worden.                                                                    in den Pausen über die Fenster (hybride Lüftung) zu lüften. Für jedes
Nach kurzer Diskussion war man sich einig die große Lösung mit             Gebäude soll ein Lüftungskonzept erstellt werden, dass sowohl Aspekte
Foyer und Küche umzusetzen, da bei geschätzten Mehrkosten von ca.          für die Planung und Ausführung als auch für den täglichen Betreib
118.856,00 € die Mehrzwecknutzung der Halle gewährleistet ist. Der         umfasst. Dieses Konzept wird raumweise für den Sommer- und den
Stadtbürgermeister soll hierfür schnellstmöglich einen Besprechungs-       Winterbetrieb erstellt. Die Lüftungsanlagen verfügen über eine Wärme-
termin bei der Kommunalaufsicht vereinbaren.                               rückgewinnung, dies bedeutet, dass die kältere Außenluft beim Einlass
Beschluss:                                                                 in den Raum angewärmt wird und dadurch die Heizkosten nicht erhöht
Der Stadtrat befürwortet die Weiterführung der Planung mit Foyer und       werden. Die Anlagen (hier das Modell Aeroschool 600 der Fa. Drexel und
Küche. Der Stadtbürgermeister wird ermächtigt mit der Kommunalauf-         Weiss) benötigt einen Anschlusswert von 730 Watt, dies bedeutet, dass
sicht die weitere Vorgehensweise                                           nicht unbedingt ein separater Stromkreis aufgebaut werden muss. Die
abzuklären, um eine positive kommunalaufsichtliche Stellungnahme           Geräte erzeugen einen Geräuschpegel von 35 dB, was der Lautstärke
bzgl. der Mehrkosten zu erhalten.                                          eines Tischventilators gleichkommt. Die Geräte der Fa. Drexel und Weiss
TOP 2. Friedhofsangelegenheithier: Auftragsvergabe Urnenwand               sind sehr Wartungsarm, eine Inspektion ist alle 3-5 Jahre notwendig. Der
Auf dem Friedhof der Stadt Baumholder wird Aufgrund der Belegung           Filtersatz sollte einmal jährlich gewechselt werden, und in diesem Zuge
eine neue Urnenwand benötigt.                                              soll das Gerät ausgesaugt werden.
Ihn zu einem wertvollen - Pflücke den Tag und gehe behutsam
Baumholder                                                                                          -4-                                                                         Ausgabe 41/2021
Für den evangelischen Kindergarten sind 6 stationäre Anlagen erfor-                                          1b. Neuwahl des 1. Beisitzers
derlich. Es sind Kosten in Höhe von ca. 167.000.- € zu erwarten. Bei                                         1c. Neuwahl des 2. Beisitzers
einem Zuschuss von 80% entstehen für die Stadt Kosten in Höhe von                                            1d. Neuwahl des Stellvertreters des 1. Beisitzenden
ca.33.400.- €.                                                                                               1e. Neuwahl des Stellvertreters des 2. Besitzenden
Die erforderlichen Mittel sollen im Haushalt 2022 berücksichtigt werden.
                                                                                                        2. Bekanntgabe des Rechnungsergebnisses 2019 und Entlastungser-
Beschluss:
                                                                                                             teilung des Jagdvorstandes
Die Verbandsgemeinde wird beauftragt beim zuständigen Ministerium
                                                                                                        3. Verwendung der Jagdpacht 2020 / 2021
einen Zuschussantrag für den Einbau für stationäre raumlufttechnische
Anlagen für den evangelischen Kindergarten zu stellen.                                                  4. Bekanntgabe des Rechnungsergebnisses 2020 und Entlastungser-
                                                                                                             teilung des Jagdvorstandes
           Jagdgenossenschaft Berschweiler                                                              5. Verwendung der Jagdpacht 2021 / 2022
                                                                                                        6. Anfragen und Mitteilungen
                                         Einladung                                                      Die Niederschrift über die Versammlung vom 09. November 2021 liegt
Hiermit werden die Jagdgenossen der Jagdgenossenschaft Berschwei-                                       in der Zeit vom 15. bis einschließlich 29. November 2021 zur Einsicht
ler zu einer Jagdgenossenschaftsversammlung eingeladen. Die Ver-                                        durch die Jagdgenossen beim Jagdvorsteher aus.
sammlung findet am Dienstag den 09. November um 19.00 Uhr, im                                           Der Jagdgenossenschaft gehören alle Grundstückseigentümerinnen
Dorfgemeindehaus Berschweiler statt.                                                                    und Grundstückseigentümer des gemeinschaftlichen Jagdbezirks
Tagesordnung:
                                                                                                        Berschweiler an.
1.     Neuwahlen Jagdvorstand (Amtszeit bis 31.03.2024)                                                                                                Baumholder, 13.10.2021
       1a. Bekanntgabe der Neuwahl des Jagdvorstehers                                                                                        Gez. Rouven Hebel, Jagdvorsteher

                                                                                                                              Ende des amtlichen Teils
Fortsetzung von Seite 2                                                                                                                  Haus der Beratung
         Selbsthilfegruppe Birkenfeld der Alzheimer-                                                    Beratungsangebote:
                                                                                                        - Erziehungsberatung, - Lebensberatung, - Familienberatung, -Beratung
                Gesellschaft Rheinland-Pfalz                                                            von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, - Beratung von jungen Mig-
trifft sich jeden 3. Donnerstag im Monat von 15:00 – 17:00 Uhr.                                         ranten, - Paarberatung, - Trennungs- und Scheidungsberatung, - Dro-
Wir sind eine offene Gruppe und jeder ist willkommen reinzuschauen.                                     genberatung, - Beratung von pädagogischen Fachkräften
Ansprechpartner:                                                                                        Kontakt: Haus der Beratung, Schlossallee 2,
Susanne Saar������������������������������������������������������������������������ 06783/7880        55765 Birkenfeld�����������������������������������������������������������Tel. 06782/15250
                                                                                                        Öffnungszeiten:
     Sprechstunde des Sozialpsychiatrischen Dienstes
                                                                                                        Mo. - Do.: ���������������������������������������������������������������������� 8.30 - 16.00 Uhr
          des Gesundheitsamtes Idar-Oberstein                                                           Fr.:������������������������������������������������������������������������� 08.30 Uhr - 12.00 Uhr
für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Menschen in einer                                        Sprechzeiten in Idar-Oberstein nach Vereinbarung.
psychosozialen Belastungs- und Krisensituation, Menschen mit Sucht-
problemen (Alkohol, Medikamente), altersgebrechliche und altersver-
                                                                                                                        Schutzbund für Impfgeschädigte e.V.
wirrte Menschen sowie deren Angehörige im Rahmen der gesetzlichen                                       Kontakt- und Beratungsstelle für Rheinland-Pfalz
Schweigepflicht                                                                                         Hilfen und Beratung bei (vermuteten) Impfschäden
dienstags von 14.00 - 16.00 Uhr im Haus der Beratung, Schlossallee 2,                                   Infos:�������������������������������������������������������������������������������������� 0671/44515
55765 Birkenfeld��������������������������������������������������������� Tel. 06782/15-580            Internet: www.impfschutzverband.de
                                                                                                        Sprechzeiten: nach vorheriger telefonischer Vereinbarung
     Selbsthilfe Team Schlafapnoe Idar-Oberstein und
                                                                                                                                           Regenbogen e.V.
                       Umgebung                                                                         Selbsthilfegruppe der Behinderten im Landkreis Birkenfeld
Informationen über Schlafmüdigkeit am Tag, Sekundenschlaf am Steuer,                                    1. Vorsitzende: Walburga Frick��������������������������������������� Tel. 06855/6739
Schnarchen und gefährliche Atemaussetzer.                                                               2. Vorsitzende: Christa Gerhard��������������������������������������Tel. 06782/3609
Treffen an jedem letzten Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr
Info-Tel.:����������������������������������������������������������������������������� 06784/980034                      Stefan-Morsch-Stiftung - Hilfe für
                                                                                                                             Leukämie- und Tumorkranke
                     Treffen Selbsthilfegruppe ILCO                                                     Die Stiftung ist die älteste Stammzellspenderdatei Deutschlands. Sie
Die ILCO-Gruppe Birkenfeld trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat                                   wirbt dafür, sich als potenzielle Stammzellspender zu registrieren und
um 14.30 Uhr im Casino der Elisabeth-Stiftung. Menschen mit Darm-                                       ist Ansprechpartner für Leukämiepatienten und ihre Angehörigen. Infos
krebs, künstlichem Darmausgang oder künstlicher Harnableitung und                                       unter: 06782/99330, www.stefan-morsch-stiftung.de oder info@stefan-
Interessierte sind eingeladen.                                                                          morsch-stiftung.de
Nähere Informationen unter Tel: 06855/1050 und 06788/829 sowie im                                                                  Diakonisches Werk des
Internet unter: www.ilco.de
                                                                                                                                 Kirchenkreises Obere Nahe
          Burnout-Selbsthilfegruppe Saar/Hunsrück                                                       Sie erreichen uns:
Die Burnout-Selbsthilfegruppe Saar/Hunsrück trifft sich jeden zweiten                                   Zentrale Wasenstraße 21                                      Tel. 06781/5163500
Mittwoch im Monat, um 19.00 Uhr, im Gesundheitsamt St. Wendel, Ein-                                     Suchtberatung Pappelstraße 1                                 Tel. 06781/5163530
gang hinten im Hof. Mehr Infos unter www.burnout-selbsthilfegruppe.de                                   Schuldnerberatung Pappelstraße 3                              Tel.06781/5163560
                                                                                                        www.diakonie.obere-nahe.de���������������������������������� Fax: 06781 -507015
                                AIDS-Hilfe Trier e.V.                                                   Sozial- und Lebensberatung, Schuldnerberatung, Schwangerschaftsbe-
Saarstraße 48, 54290 Trier                                                                              ratung, Schwangerschaftskonfliktberatung, Gesetzliche Betreuungen,
Büro:���������������������������������������������������������������������������������� 0651/97044-0   Suchtberatung, Kurvermittlung, Soziale Servicestelle. Die Beratung ist
Fax:���������������������������������������������������������������������������������� 0651/97044-12   vertraulich und kostenlos.
Beratung und Information für Infizierte, deren Angehörige und Men-                                                         Ambulanter Hospiz- und Palliativ-
schen, die Fragen zu AIDS haben: ��������������������������������������� 0651/19411
Büro- und Beratungszeit:
                                                                                                                            Beratungsdienst „Obere Nahe“
Montag, Dienstag, Donnerstag����������������������������������� 09.00 - 16.00 Uhr                      Beratung und Hilfe Schwerstkranker, Sterbender und ihrer Angehörigen,
Mittwoch���������������������������������������������������������������������� 09.00 - 19.00 Uhr       Information zur Patientenverfügung, Trauercafé
                                                                                                        Nähere Informationen unter Tel: 06781/5091170 sowie im Internet unter
Freitag������������������������������������������������������������������������� 09.00 - 13.00 Uhr
                                                                                                        www.hospizdienst-obere-nahe.de
                            Weisser Ring Opferhilfe                                                     -Anzeige-
Hilfe für Opfer von Straftaten                                                                            Kirchliche Sozialstation Baumholder/Birkenfeld e.V.
Außenstelle Birkenfeld: ���������������������������������������������Tel. 0176/75809488
bundesweite Notruf-Nr���������������������������������������������������������������� 116006
                                                                                                                           Ambulante Pflege
                                                                                                        Schönenwaldstr. 1, 55765 Birkenfeld
                                Kriminalprävention                                                      Tel. 06782/981250 für alle Orte in der Verbandsgemeinde Birkenfeld
Sicherheitsberatung für Senioren und Interessenten                                                      und Baumholder. Wir haben 24 Stunden Bereitschaftsdienst auch an
im Landkreis Birkenfeld������������������������������������������������ Tel. 06782-15300               Wochenenden und Feiertagen.
Ihn zu einem wertvollen - Pflücke den Tag und gehe behutsam
Baumholder                                                            -5-                                                  Ausgabe 41/2021
               Kulturzentrum Goldener Engel
Öffnungszeiten Museum:
Dienstags und donnerstags von 10:00 bis 12:00 Uhr                                                   Verbandsgemeinde
Mittwochs von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 17:00 bis 19:00 Uhr
Jeden ersten und dritten Sonntag im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: 06783 – 7043950 oder Stadtbüro 06783 - 981140
Öffnungszeiten Tourist Information:                                             Wildwanderung durch den Stadtwald
Montags bis donnerstags von 09:00 bis 13:00 Uhr
Telefon: 06783 - 7043951                                                         Baumholder am 17. Oktober 2021
Öffnungszeiten Stadtbücherei:                                                                     Wanderung durch den herbstlichen Stadtwald
Dienstags von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 16:30 bis 18:30 Uhr                                     von Baumholder mit Ernst Schmitz. Genießen
Donnerstags von 16:30 bis 18:30 Uhr                                                               Sie zusammen mit ihrem Wanderführer die mor-
Ab Februar samstags von 10:00 bis 12:00 Uhr                                                       gendliche Stille des Stadtwaldes und ein defti-
Telefon: 06783 - 7043952                                                                          ges Wildgericht am Waldhaus.
                                                                                                  Treffpunkt: Traumschleifenportal des Bären-
                                                                                                  bachpfades am Weiherplatz in 55774 Baumhol-
                 Kirchliche Nachrichten                                                           der
                                                                                                  Start: 9.30 Uhr
                                                                                                  Gesamtstrecke: ca. 10 km
                                                                                                  Preis: 14,00 € inklusive Wildgericht am
              Katholische Gottesdienste                                                           Waldhaus
Samstag, 16.10.,                                                          Anmeldung: Verbandsgemeinde Baumholder, Tel.: 06783 - 8116,
Ruschberg: 18.30 Uhr Messfeier                                            Email: tourismus@vgv-baumholder.de
Sonntag, 17.10.,                                                          Anmeldefrist: 15. Oktober, 12.00 Uhr, danach nur noch beim Hotel
Rückweiler: 10.00 Uhr Messfeier                                           Zum Stern Tel.: 06783 - 58 77.
Anmeldung zu den Gottediensten über die Pfarrbüro                         Teilnehmerzahl: max. 25 Teilnehmer

  Kirche im Nationalpark, Pilgerwanderung
       über die „Wege zur Schöpfung“                                                     Wir stellen ein ...
Ein Rundweg (3,5 km) von landschaftlicher Schönheit.                        Für die Liegenschaften der Verbandsgemeinde
10 Stationen über das Menschsein in Gottes Schöpfung.                       Baumholder suchen wir ab sofort
Altbewährtes und Neues, Vertrautes und Überraschendes.                                    eine Reinigungskraft für
Über sich selbst nachdenken und zu sich selbst finden.                                    Springertätigkeit (m/w/d)
Am Ende des Weges, nach ca. 90 Minuten: Die Eindrücke im Gebet vor          Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit
Gott tragen.                                                                einer wöchentlichen Arbeitszeit von 15 Stunden.
Und dann miteinander Kaffee und Kuchen genießen.                            Die Arbeitszeiten werden je nach Einsatzstelle festgelegt, beginnen
So in etwa kann man sie zusammenfassen: die Pilgerwanderung über            aber in jedem Fall nicht vor 15.00 Uhr.
die „Wege zur Schöpfung“ rund um die Nationalparkkirche Muhl.               Der Besitz eines eigenen Kraftfahrzeuges und die Bereitschaft an
                                                                            wechselnden Arbeitsorten tätig zu sein wird vorausgesetzt.
Termin: Sonntag, 24. Oktober 2021, 14.00 Uhr
                                                                            Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen
Treffpunkt: Nationalparkkirche, Kirchstr. 18, 54422 Neuhütten-Muhl
                                                                            Dienst (TVöD-VKA).
Kosten entstehen keine; für Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke wird um
                                                                            Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen, bevorzugt per
eine Spende gebeten.                                                        E-Mail, richten sie bitte bis spätestens 31.10.2021 an die
Anmeldung (bis freitags vor der Veranstaltung): Dekanatsreferent Martin     Verbandsgemeindeverwaltung Baumholder
Backes, Tel. 06531-500380, martin.backes@bistum-trier.de.                   55774 Baumholder, Am Weiherdamm 1
                                                                            E-Mail: Verwaltung@vgv-baumholder.de
       Ev. Kirchengemeinde Berschweiler
                          Gottesdienst:                                           Testzentren in der VG Baumholder
Dienstag, 19.10.2021,
Freisen: Altenhilfezentrum St. Remigius, 10.00 Uhr
                                                                                      mit neuen Öffnungszeiten
                                                                          Die neuen Öffnungszeiten im Überblick:
                                                                          - Vereinsheim der DLRG, Stadtweiher Baumholder
                Ev. Kirchengemeinde                                       Montag, Mittwoch und Freitag, jeweils von 17.00 - 19.00 Uhr
             Baumholder und Ruschberg                                     Samstag von 10.00 - 12.00 Uhr
Gottesdienste:                                                            - Dr. Darge Halle Berschweiler
15.10.                                                                    Dienstag von 18.00 - 20.00 Uhr
Baumholder 11.00Uhr+A Seniorenheim                                        Samstag von 16.00 - 18.00 Uhr
16.10.                                                                    Sonntag von 10.00 - 12.00 Uhr
Baumholder 10.15 Uhr andere Jubkonf. 2021                                 Für Personen, die keinen Anspruch auf kostenlose Tests haben,
17.10.                                                                    wird in den Testzentren eine Gebühr von 12 € erhoben.
Baumholder 10.15 Uhr Goldkonf. Jrg. 1971                                  Wird per Schnelltest eine Infektion mit Covid-19 festgestellt, wird das
Bitte dafür unbedingt telefonisch oder per Mail anmelden                  Gesundheitsamt informiert und der Hausarzt übernimmt den PCR Test
Werktags von 8 bis 12 Uhr, Tel. 2148 oder per Mail evbaumholder@t-        zeitnah. Diese Nachtestung und die Meldung an das Gesundheitsamt
online.de                                                                 sind laut Robert-Koch-Institut (RKI) Vorschrift.
Tafel:                                                                    Ein Personalausweis oder ähnliches Ausweisdokument sind mitzubringen.
Mittwochs 10.00 bis 11.00 Uhr Kath. Pfarrheim
Pflegestützpunkt:                                                                           Grundschule Westrich
Mittwochs ab 14 Uhr Sprechstunde Ev. Pfarrhaus, Tel. 06782/9848612
                                                                             Wir suchen dich! - Grundschule Westrich begrüßt
Sprechstunde Diakonisches Werk:
Nach telefonischer Vereinbarung, 06781/5163500                                  neue FSJler und sucht weitere Verstärkung
                                                                          Das neue Schuljahr ist erst wenige Wochen alt und auch in Baumholder
                Neuapostolische Kirche,                                   ist das Schulleben in vollem Gange. Das Kollegium der Grundschule
                                                                          freut sich, auch dieses Jahr neue FSJlerinnen im Team zu haben. Dar-
                Gemeinde Baumholder                                       leen Grammes und Sabina Kaps erweitern das Kollegium der GS West-
In der Schwärzgrub 27                                                     rich. Sie unterstützen die Schule in vielen Bereichen, zum Beispiel bei
Mittwoch: 13.10.21, 19.30 Uhr Gottesdienst                                der Betreuung während des Mittagessens oder der Hausaufgaben und
Sonntag: 17.10.21, 10.00 Uhr Gottesdienst                                 leisten wertvolle Arbeit. Umso glücklicher ist die Grundschule darüber,
mehr Infos unter www.nak-west.de                                          dass eine weitere Stelle im Team der Grundschule zu besetzen ist:
Ihn zu einem wertvollen - Pflücke den Tag und gehe behutsam
Baumholder                                                              -6-                                                     Ausgabe 41/2021
Die Schule sucht eine/n engagierte Mitarbeiter/in, der/die gerne ein                             Treffpunkt für Biker
Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst absolvieren
möchte. Der Zeitraum beginnt ab sofort und endet am 31.07.2022. Man                   · „OIE macht’s möglich!“ unterstützt
sollte mindestens 18 Jahre alt sein, Freude im Umgang mit Kindern im                        Pumptrack Baumholder
Grundschulalter haben sowie über Flexibilität, Engagement und Aufge-              · Jörg Hofrath packt in seiner Freizeit mit an
schlossenheit verfügen.                                                     Hoch und runter, Rechtskurve, Linkskurve, bremsen, durchstarten:
                                              Auch im Ganztagsbereich       Abwechslung ist auf dem neuen Pumptrack in Baumholder garantiert.
                                              können      noch    Stellen   Damit aber auch abseits der Strecke Gemeinschaft gelebt werden kann,
                                              besetzt werden. Wer Inter-    hat Jörg Hofrath gemeinsam mit rund zehn erwachsenen und circa fünf
                                              esse hat, eine Arbeitsge-     bis sechs jugendlichen Helfern eine Grillhütte errichtet. Für das Projekt
                                              meinschaft     anzubieten,    hatte er bei seinem Arbeitgeber um Unterstützung angefragt und aus
                                              kann sich gerne formlos       dem Mitarbeiterprogramm „OIE macht’s möglich!“ 1.820 Euro erhalten.
                                              bewerben. Die Grund-
                                              schule Westrich würde sich
                                              über eine formlose Bewer-
                                              bung, gerne per E-Mail
                                              (sekretariat@grundschule-
westrich-baumholder.de), sehr freuen oder Sie rufen einfach mal an (auch
bei Fragen): 06783-981130.

                                           Baumholder

         Die Jugendsammelwoche des
      Landesjugendringes Rheinland-Pfalz                                    Ein einzigartiger Parcours ist in Baumholder direkt neben dem Stadt-
          vom 18. - 30. Oktober 2021                                        weiher entstanden. Und die Handarbeit geht weiter: Nachdem das
                                                                            Fundament für die neue Grillhütte gebaut war, wurde die Holzkonst-
Jedes Jahr werden junge Menschen aktiv, um Geld für Jugendarbeit
                                                                            ruktion errichtet und die Dachbeplankung samt Verkleidung am neuen
zu sammeln. In diesem Jahr ist es aufgrund der Pandemie besonders           Treffpunkt angebracht. Alexandra Doll ist Leiterin des Jugendzentrums
schwierig für die eigenen Aktivitäten und für Projekte anderer Kinder       Baumholder. Ihr ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche auf dem
und Jugendlicher sammeln zu gehen. Aber auch während Corona wird            Asphalt-Pumptrack selbst Verantwortung übernehmen: „Mit den Nut-
Jugendarbeit überall in Rheinland-Pfalz durch ehrenamtliche Tätigkeit       zern gemeinsam organisiere ich häufiger Platzbegehungen, wir schauen,
getragen und organisiert. Dieses große Engagement braucht Unterstüt-        ob alles in Ordnung ist und, dass beispielsweise kein Müll herumliegt“.
zung, auch finanziell. „Die Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz zeigt, gerade   Auch der regionale Fahrradhändler David Hetzel ist Feuer und Flamme
auch in diesen Zeiten vielfältiges und unablässiges Engagement, das         für die Anlage und hat zwei Fahrräder zur Nutzung zur Verfügung
finanziell unterstützt werden muss. Der Ideenreichtum und die Flexi-        gestellt. Im Kreis der Helfer sei auch die Idee einer Grillhütte als Treff-
bilität der ehrenamtlich Tätigen trägt dazu bei, dass junge Menschen        punkt und Unterstand entstanden, so Doll. „Seit 2019 war unser Projekt
eigene Projekte entwickeln und vorantreiben können“, betont Volker          bereits in Planung, die Grillhütte wird jetzt die perfekte Ergänzung als
Steinberg, Vorsitzender des Landesjugendringes Rheinland-Pfalz. „Ich        Kommunikationsplattform in dieser Sportanlage für die ganze Familie
rufe alle Kinder und Jugendliche dazu auf, an der Jugendsammelwo-           sein“, erläutert die Leiterin weiter. Sage und schreibe rund 120 Stunden
che teilzunehmen und von deren großem Einsatz zu erzählen, aber bitte       haben die ehrenamtlichen Helfer bereits an Arbeitszeit für die Grillhütte
                                                                            erbracht - die offizielle Einweihung ist für den 7 Oktober 2021 geplant.
unbedingt unter Beachtung aller geltenden Corona-Regeln.“ Ebenso
                                                                            „Ich freue mich sehr, dass auch hier wieder die OIE unterstützt hat. Es
appelliert Steinberg an alle Spender*innen: „Bitte unterstützen Sie die
                                                                            ist so wichtig, dass ehrenamtliche Arbeit gefördert wird. Da sind wir froh
Jugendsammelwoche mit ihrer Spende und helfen Sie dabei, das Ehren-
                                                                            für jeden Partner an unserer Seite“, ergänzt Stadtbürgermeister Günther
amt junger Menschen in unserem Land weiterhin sichtbar zu machen.“          Jung, der selbst unter den freiwilligen Helfern war und die Handwerker
Die eine Hälfte des gesammelten Geldes behält die sammelnde Jugend-         mit Baumaterial beschickt hat.
gruppe. Damit können beispielsweise Gruppenräume renoviert oder neu         Im Programm „OIE macht’s möglich!“ engagieren sich Mitarbeiter und
ausgestattet werden müssen, Materialien und Spiele angeschafft oder         Pensionäre der OIE in ihrer Freizeit für Mitmenschen. Wer selbst die
auch der nächste Ausflug bezahlt werden. Die andere Hälfte unterstützt      Ärmel hochkrempelt und sich für einen guten Zweck in seiner Heimatge-
u.a. Projekte der Mitgliedsverbände und des Landesjugendringes (z.B.        meinde einbringt, erhält bis zu 2.000 Euro für das Projekt.
im Rahmen der Inklusion oder der Entwicklungszusammenarbeit).               OIE - Hier. Gemeinsam. Jetzt. Die OIE AG ist der regionale Energie-
Alle Informationen zu Ablauf, Sammlung und Anmeldung sind auf der           versorger für die sichere und zuverlässige Lieferung von Energie und
Jugendsammelwochen-Homepage abrufbar. Unter www.jugendsam-                  Service im Landkreis Birkenfeld und Teilen des Landkreises Kusel. Sie
melwoche.de können sich Interessierte anmelden und erhalten eine            bietet ihren Kunden Strom, Gas, Wärme und damit verbundene Dienst-
Woche vor Sammlungsbeginn die Sammelunterlagen. An der Sammlung             leistungen aus einer Hand. Vor Ort gestalten wir die Energie-Zukunft der
dürfen sich alle Jugendgruppen in Rheinland-Pfalz beteiligen, unabhän-      Region gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern.
gig von einer Mitgliedschaft im Landesjugendring.
Die Schirmherrin der Sammlung ist Ministerpräsidentin Malu Dreyer.                  Der Stadtbürgermeister informiert
Die Jugendsammelwoche ist durch den Erlaubnisbescheid der Auf-                                                   Wie bereits vor einigen Wochen
sichts- und Dienstleistungsdirektion Trier vom 27.05.2021, Aktenzei-                                             bekanntgegeben wurde, ist die Lei-
chen 15 750-2/23 genehmigt und wird in ihrer Durchführung behördlich                                             tung der Stadtbücherei neu zu ver-
                                                                                                                 geben. Da sich bis jetzt leider noch
überwacht.
                                                                                                                 kein Nachfolger/in gefunden hat,
Der Landesjugendring Rheinland-Pfalz (LJR-RLP) ist der Zusam-
                                                                                                                 appellieren wir hiermit nochmals an
menschluss von mehr als 20 Jugendverbänden in Rheinland-Pfalz.
                                                                                                                 alle Bürger/innen, sich zu überle-
Gemeinsam erreichen wir ca. 200.000 Kinder und Jugendliche. Der                                                  gen, dieses Ehrenamt vielleicht
Landesjugendring vertritt die Interessen von Kindern und Jugendlichen                                            doch anzunehmen.
gegenüber Politik und Gesellschaft. Weitere Informationen und Aktuelles     Interessierte können sich ab sofort (telefonisch oder schriftlich) beim
unter www.ljr-rlp.de oder bei Facebook, Instagram und Twitter.              Stadtbüro in der Zeit von montags bis freitags zwischen 8:00 Uhr und
Petra Becker                                                                12:00 Uhr unter Tel. 06783-981140 melden oder direkt in der Stadtbü-
Finanzen/Buchhaltung/Jugendsammelwoche                                      cherei bei Frau Schmitt zu den üblichen Öffnungszeiten. Frau Schmitt ist
Telefon: 0 61 31 / 96 02 05, E-Mail: becker@ljr-rlp.de                      immer dienstags und donnerstags nachmittags vor Ort.
Ihn zu einem wertvollen - Pflücke den Tag und gehe behutsam
Baumholder                                                            -7-                                                  Ausgabe 41/2021

                  Stadtbüro geschlossen                                   Um 15.30 Uhr wird der neue Anbau mit einer Laudatio gewürdigt. Ab 15
                                                                          Uhr ist unser Kuchenteam gemeinsam mit dem Gesangverein unterwegs
Aufgrund von Urlaub ist das Stadtbüro im Alten Rathaus vom 18.10. bis
                                                                          und bietet Kaffee und Kuchen an. Für die Getränke mit Oktoberfestbier
einschließlich 22.10.2021 geschlossen.
                                                                          sorgt wie immer der Fußballverein. Das Programm bietet weiterhin um
In dringenden Fällen können Sie gerne eine E-Mail an info@baumholder.
de schreiben.                                                             18 Uhr eine bayrische Olympiade an, das den Tag bei gemütlichem bei-
                                                                          sammensein beendet. Am Sonntag den 24 Oktober wird es von 10 Uhr
                                                                          bis 14 Uhr einen Frühschoppen in der Markthalle geben, bei Musik aus
                                                                          der Konserve gibt es an diesem Tag die möglichkeit das neue Gebäude
                                Berglangenbach                            und auch die Bilderpräsentation nochmal zubesichtigen. An beiden
                                                                          Tagen wird sich der Veranstalter an die vorgeschriebenen Pandemie
                                                                          bedingungen halten.

                     Bekanntmachung
   zur Sitzung des Gemeinderates Berglangenbach                                                                  Berschweiler
             am Mittwoch, den 13.10.2021
Sitzungsbeginn:    19:30 Uhr
Raum:              Bürgersaal an der Markthalle Berglangenbach
Ort:               Hauptstraße 26-28, 55776 Berglangenbach                     Schützenverein „Hubertus“ Berschweiler
Tagesordnung                                                              Pokalergebnisse
                                                                          4. Luftgewehr-Pokalkampf von Berschweiler -Höhere Klassen-
A. Öffentlicher Teil:
                                                                          Rammelsbach 1135 Ringe - Wahnwegen 1127 Ringe - Berschweiler
1. Einwohnerfragestunde
                                                                          1106 Ringe
2. Übertragung der Pflichtaufgabe „Übernahme der Trägerschaft von
                                                                          Einzelwertung
     Kindertageseinrichtungen“ auf die Verbandsgemeinde
                                                                          Rammelsbach: Carla Hoffmann 379 Ringe, Amelie Windsch 378 Ringe,
3. Vollzug des § 21 GemHVO- Zwischenbericht zum 30. Juni 2021
                                                                          Frank Börtzler 378 Ringe, Christina Windschuh 374 Ringe
4. Annahme einer Spende
                                                                          Wahnwegen: Angelina Morgenstern 392 Ringe, Ulrich Morgenstern 368
5. Spielplatz
                                                                          Ringe, Scott Goss 367 Ringe, Gerhard Theiß 363 Ringe, Klaus Hellwig
6. Markthalle - Bürgersaal - BauhofStand und Termine
                                                                          361 Ringe, Dietmar Umlauff 349 Ringe
7. Anfragen und Mitteilungen
                                                                          Berschweiler: Sebastian Herrmany 398 Ringe, Neo Theis 357 Ringe,
B. Nichtöffentlicher Teil:
                                                                          Lea Theis 351 Ringe
1. Rechnungen der OIE AG betreffend Arbeiten an der Straßenbe-
     leuchtungsanlage in der Ortsgemeinde
2. Veräußerung Dorfgemeinschaftshaus - Termine
3. Beratung über Mietvertrag Markthalle / Bürgersaal
4. Grundstücksangelegenheiten                                                                                     Eckersweiler
5. Friedhofsangelegenheiten
6. Anfragen und Mitteilungen
                                               Mit freundlichen Grüßen
                                    gez. Kurt Jenet, Ortsbürgermeister                            Bekanntmachung
                                                                          zur Sitzung des Gemeinderates Eckersweiler am
           Einweihung Neuer Bürgersaal                                    Donnerstag, den 14.10.2021
                                                                          Sitzungsbeginn:
                Berglangenbach am                                                                  19:00 Uhr
                                                                          Raum:                    Dorfgemeinschaftshaus Eckersweiler
              23.und 24. Oktober 2021                                     Ort:                     Hauptstraße 16, 55777 Eckersweiler
                                                                          Tagesordnung
                                                                          A. Öffentlicher Teil:
                                                                          1.    Beratung und Beschlussfassung über den Kommunalen Forst-
                                                                                haushalt 2021
                                                                          2.    Beschlussfassung über die Reduktion des Hiebssatzes zwecks
                                                                                Revierdienstkostenberechnung über Gebühren
                                                                          3.    Vereinbarung über die Bewirtschaftung und die Gebühren der
                                                                                Personalausgaben für den staatlichen Revierdienst im Körper-
                                                                                schaftsforstbetrieb gem. § 28 Abs. 2 Satz 3 LWaldG in Form eines
                                                                                Pauschalsatzes
                                                                          4.    Vollzug des § 21 GemHVO- Zwischenbericht zum 30. Juni 2021
                                                                          5.    Beratung und Beschlussfassung über die 1 Nachtragshaushalts-
                                                                                satzung 2021 und den Nachtragshaushaltsplan 2021
                                                                          6.    Umlegungsverfahren „Am Krehling“ - Wahl eines Umlegungsaus-
                                                                                schusses
                                                                          7.    Bauangelegenheiten-Abrundungssatzung „Grunzwiese“ Beratung
Im Rahmen eines Dorfpicknicks verbunden mit einem kleinen Oktober-              des Ergebnisses aus dem Anhörverfahren und Satzungsbeschluss
fest veranstaltet die Ortsgemeinde Berglangenbach gemeinsam mit der       8.    Kinderspielplatz
Vereinsgemeinschaft am Samstag den 23. und 24. Oktober die Einwei-        9.    Hochwasserschutzkonzept
hung des neuen Bürgersaales. Nach der Schlüsselübergabe im Sep-           10. Verkehrsberuhigte Zone in der Dorfstraße
tember wird der neue Anbau jetzt auch für alle Bürgerinnen und Bürger     11. Benutzung Feldwirtschaftswege
zugänglich. Bei der Festlichkeit kann man nun alle neuen Räume besich-    12. Lichtraumprofil in der Dorfstraße
tigen, die dann dauerhaft in einen Nutzungsbetrieb übergehen. Eine Bil-   13. Einwohnerfragestunde
derpräsentation von unserem Heimatfotograf Horst Schulz über den          14. Anfragen und Mitteilungen
kompletten Baufortschritt vom Fundament bis zum Dach ist an beiden        B. Nichtöffentlicher Teil:
Tagen im Bürgersaal zusehen. Beginn ist am Samstag um 12 Uhr, um          1.    Personalangelegenheiten
13 Uhr wird das Mittagessen, die berühmte Erbsensuppe von der Frei-       2.    Bauangelegenheiten
willigen Feuerwehr serviert, wer gegrilltes möchte muss zum Grillstand                                                   Mit freundlichen Grüßen
beim Angelverein gehen. Von 15 Uhr bis 17.30 Uhr wird der Musikverein                                                       gez. Hans-Peter Bohr
Bleibtreu das Programm umrahmen.                                                                                                     Eckersweiler
Ihn zu einem wertvollen - Pflücke den Tag und gehe behutsam
Baumholder                                                            -8-                                                   Ausgabe 41/2021

                                               Heimbach                                                           Reichenbach

             Sitzung des Gemeinderates                                        Vertretung von Ortsbürgermeister Olaf
                  Berglangenbach                                              Schmidt vom 20.10.2021 bis 31.10.2021
                                                                          Ortsbürgermeister Olaf Schmidt wird in der Zeit vom 20.10.2021 bis
                am Mittwoch, den 13.10.2021                               31.10.2021 von dem Ortsbeigeordneten Steffen Schneider
Sitzungsbeginn:     19:30 Uhr                                             Kleegarten 17, 55776 Reichenbach vertreten.
Raum:               Bürgersaal an der Markthalle Berglangenbach
Ort:                Hauptstraße 26-28, 55776 Berglangenbach
Tagesordnung                                                                                                              Rohrbach
A. Öffentlicher Teil:
1. Einwohnerfragestunde
2. Übertragung der Pflichtaufgabe „Übernahme der Trägerschaft von
     Kindertageseinrichtungen“ auf die Verbandsgemeinde                         Arbeitseinsatz am Friedhofsgelände
3. Vollzug des § 21 GemHVO                                                Am Samstag, den 23. Oktober 2021 ab 09.30 Uhr, findet auf dem
     - Zwischenbericht zum 30. Juni 2021                                  Friedhofsgelände ein Arbeitseinsatz statt. Unter anderem wird die Hecke
4. Annahme einer Spende                                                   zurückgeschnitten und das Unkraut von den Gehwegen entfernt.
5. Spielplatz                                                             Die Gemeinde würde sich freuen, wenn sich viele freiwillige Helferinnen
6. Markthalle - Bürgersaal - Bauhof                                       und Helfer an der Aktion beteiligen würden
     Stand und Termine
7. Beschlussfassung über die Reduktion des Hiebssatzes zwecks
                                                                                            Holz für Selbstwerber
Revierdienstkostenberechnung über Gebühren                                Die Gemeinde bietet auch im Jahr 2022 Brennholz für Selbstwerber an.
8. Vereinbarung über die Bewirtschaftung und die Gebühren der             Private Haushalte werden gebeten, ihren Brennholzbedarf bis Freitag,
     Personalausgaben für den staatlichen Revierdienst im Körper-         den 05.11.2021 beim Ortsbürgermeister, Tel. 06789-235, anzumelden.
     schaftsforstbetrieb gem. § 28 Abs. 2 Satz 3 LWaldG in Form eines     Der Holzeinschlag wird ausschließlich nach dem gemeldeten Bedarf
     Pauschalsatzes                                                       erfolgen. Es wird darauf hingewiesen, dass jeder der im Wald mit der
                                                                          Motorsäge arbeitet, über einen Nachweis zur Führung der Motorsäge
9. Anfragen und Mitteilungen
                                                                          verfügen muss.
B. Nichtöffentlicher Teil:
1. Rechnungen der OIE AG betreffend Arbeiten an der Straßenbe-                         Sitzung des Gemeinderates
     leuchtungsanlage in der Ortsgemeinde
2. Veräußerung Dorfgemeinschaftshaus - Termine
                                                                                        Rohrbach am 21.09.2021
3. Beratung über Mietvertrag Markthalle / Bürgersaal                      A. Nichtöffentlicher Teil
                                                                          Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung wurde über Grundstücksangelegen-
4. Grundstücksangelegenheiten
                                                                          heiten beraten und beschlossen.
5. Friedhofsangelegenheiten
                                                                          B. Öffentlicher Teil
6. Anfragen und Mitteilungen                                              TOP 1. Übertragung der Pflichtaufgabe „Übernahme der Träger-
Mit freundlichen Grüßen                                                   schaft von Kindertageseinrichtungen“ auf die Verbandsgemeinde
                                     gez. Kurt Jenet, Ortsbürgermeister   Die Verbandsgemeinde Baumholder betreibt in den Ortsgemeinden
                                                                          Ruschberg und Rückweiler zwei Kindertagesstätten, in denen die Kinder
                                                                          von zukünftig sieben Ortsgemeinden betreut werden.
                                                                          Im Rahmen der Diskussion um die Finanzierung der Kindertagesstätten
                                             Mettweiler                   in der Verbandsgemeinde Baumholder wurde deutlich, dass die bishe-
                                                                          rige Finanzierungsform rechtlich keinen Bestand haben kann.
                                                                          Die Finanzierung erfolgte seit den 90er Jahren über die allgemeine Ver-
                                                                          bandsgemeindeumlage. Dies hat sich als unzulässig herausgestellt.
                                                                          Richtigerweise hätte die Finanzierung über eine Sonderumlage erfolgen
    Gaststätte in Mettweiler zu verpachten!                               müssen. Dies hätte aber vorausgesetzt, dass die Aufgabe der „Über-
Die Gemeinde Mettweiler sucht für ihre Gaststätte im Dorfgemein-          nahme der Trägerschaft von Kindertageseinrichtungen“, die gemäß § 10
schaftshaus einen neuen Pächter/Pächterin.                                Abs. 2 des bisherigen KiTaG bzw. § 5 Abs. 4 des neunen KiTa-Zukunfts-
Das Dennerbachstübchen unterliegt keinem Brauereivertrag und kann         gesetzes Pflichtaufgabe der Selbstverwaltung der Ortsgemeinden ist,
nach Absprache schon in den nächsten Wochen übernommen werden.            sofern sich kein freier Träger findet, von den betroffenen Ortsgemeinden
                                                                          wirksam auf die Verbandsgemeinden übertragen wurde.
Angrenzend an das Objekt befindet sich der Dorfplatz mit Grillhütte und
                                                                          Eine Aufgabenübertragung hat nachweislich bisher allerdings nur für die
Außenbühne sowie der Kinderspielplatz.                                    Ortsgemeinde Frauenberg stattgefunden.
Die Gaststätte kann durch einen Saal für diverse Veranstaltungen ver-     Tatsächlich nahm die Verbandsgemeinde die Aufgabe nicht als „über-
größert werden.                                                           tragene Aufgabe“ wahr, sondern finanzierte die Kindertagesstätten als
Weitere Auskünfte erteilt der 1. Beigeordnete der Gemeinde, Jens Knel-    „Ausgleichsmaßnahme“ nach § 67 Abs. 7 GemO. Ausgleichsmaßnah-
ler unter der Nummer: 06783 1850847                                       men sind allerdings nur im Einzelfall möglich und können nicht nach dem
                                                                          „Gießkannenprinzip“ ausgeschüttet werden.
          Gemeinde Mettweiler fordert                                     Die beiden o.g. Kindertagesstätten werden daher von der Verbands-
                                                                          gemeinde betrieben, ohne dass die Aufgabe der Verbandsgemeinde
        zum Rückbau von Wildzäunen auf                                    obliegt und die Ausgleichsmaßnahme ist rechtlich nicht erlaubt.
Der Gemeinderat Mettweiler befasste sich in einer vergangenen Sitzung     Als Lösungen kommen u.a. in Betracht, dass die Ortsgemeinden die
mit dem Thema „Wildzäune“ auf der Gemarkung Mettweiler. Es ist auf-       Trägerschaft in eigener Zuständigkeit übernehmen oder dass die Orts-
gefallen, dass die Zäune, die im Zuge von Aufforstungen in den letzten    gemeinden die Aufgabe gem. § 67 Abs. 5 GemO auf die Verbandsge-
Jahrzehnten errichtet wurden, ganz oder teilweise umgefallen sind und     meinde übertragen, wobei die Zustimmung des VG-Rats erforderlich ist.
somit eine erhebliche Gefährdung für Wildtiere darstellen.                Sofern letzteres durch die betroffenen Ortsgemeinden geschieht, kann
                                                                          die KiTa wie bisher fortgeführt werden.
Es handelt sich hierbei durchweg um verzinkten Maschendraht, der
                                                                          Die Ortsgemeinden hätten dann künftig die Kosten der Einrichtung zu
nicht verrotten wird. Zudem muss hinterfragt werden, ob Wildzäune,
                                                                          tragen, wobei der Aufteilungsschlüssel zwischen den Ortsgemeinden
die nicht mehr dem Schutz von Jungbestand dienen, generell abgebaut       und der Verbandsgemeinde frei vereinbart werden kann (Kostentra-
werden sollten.                                                           gungsvereinbarung). Hierfür kommen Parameter wie z.B. „Kinder in der
Die Gemeinde Mettweiler fordert hiermit alle Waldbesitzer mit Eigentum    Einrichtung“, „Einwohner der Ortsgemeinde“, die Steuerkraftmesszahl
auf der Gemarkung Mettweiler auf, alle unwirksamen Schutzzäune bis        oder auch Kombinationen hieraus in unterschiedlichen Gewichtungen
zum 28.02.2022 zu entfernen.                                              in Betracht.
Ihn zu einem wertvollen - Pflücke den Tag und gehe behutsam
Baumholder                                                               -9-                                                  Ausgabe 41/2021
Erst wenn es zu keiner Vereinbarung kommt, erhebt die VG eine Sonde-
rumlage gem. § 26 Abs 2 LFAG.
Die Ortsgemeinde Rohrbach hat großen Interesse daran, dass der Kin-
dergarten in Rückweiler in der bisherigen Form weiter durch die Ver-
                                                                                                                         Rückweiler
bandsgemeinde betrieben wird.
Die Aufgabe der „Übernahme der Trägerschaft von Kindertageseinrich-
tungen“ gem. § 10 Abs. 2 KiTaG bzw. § 5 Abs. 4 KiTa-Zukunftsgesetz
sollte daher an die Verbandsgemeinde gemäß § 67 Abs. 5 GemO über-                             Öffnungszeiten der
tragen werden.                                                                            Grüngutdeponie Rückweiler
Beschluss:                                                                   Rückweiler
Die Ortsgemeinde Rohrbach überträgt die Aufgabe der „Übernahme               Die Öffnungszeit der Grüngutdeponie ändert sich ab 16.10.2021.
der Trägerschaft von Kindertageseinrichtungen“ gem. § 10 Abs. 2 KiTaG        Bis Mitte November wird die Annahmestelle dann samstags von 14:00 -
bzw. § 5 Abs. 4 KiTa-Zukunftsgesetz auf die Verbandsgemeinde mit der         15:00 Uhr geöffnet sein. Wir bitten darum, keine Gartenabfälle an Wege-
Prämisse, dass bei Kostensteigerungen bzw. Investitionen ab einem            rändern oder im Wald zu entsorgen.
Betrag von 10.000 Euro / p.a. Einvernehmen mit der Mehrheit der Orts-
gemeinden des Einzugsgebietes herzustellen ist. Dies ist gesondert in
der Kostentragungsvereinbarung zu regeln.
Die Ortsgemeinde Rohrbach bittet den Verbandsgemeinderat der Über-
nahme zuzustimmen.
TOP 2. Grundschule Heimbach
Sachverhalt:
Die Grundschulkinder von Rohrbach besuchen die Grundschule Heim-
bach. In der Verbandsgemeinde gibt es Überlegungen das Einzugsge-
biet der Grundschule Heimbach zu verändern und damit einhergehend
die Grundschule zu schließen. Darüber wurde die Ortsgemeinde Rohr-
bach von der Ortsgemeinde Heimbach informiert.
Stellungnahme der OG Rohrbach
Für die Kinder aus Rohrbach ist es ein kurzer Weg nach Heimbach. Dies
ist schon ein wichtiger Grund und auch sinnvoll, dass die Schule wei-
terhin bestehen bleibt. Auch die Unterrichtung in Heimbach ist für die
nächsten Jahre aufgrund der Schülerzahlen gesichert. Am Grundschul-
standort Heimbach darf nicht gerüttelt werden. Die Einrichtung muss
erhalten bleiben.
Beschluss:                                                                   Der Ortsbürgermeister
Die Ortsgemeinde Rohrbach ist für den Erhalt des Standortes Heimbach
und unterstützt die Ortsgemeinde Heimbach in ihrem Bestreben die Ein-                   Erste Arbeitsgruppen gebildet
richtung beizubehalten.
TOP 3. Annahme von Spenden
                                                                                                         Rückweiler
Die Ortsgemeinde Rohrbach hat am 29.10.2020 von der Kreissparkasse           Nach der Auftaktveranstaltung der Dorferneuerung ist der nächste
Birkenfeld eine Geldzuwendung in Höhe von 500,00 € erhalten. Der             Schritt das Bilden von Arbeits- und Interessengruppen. Die Dorfmo-
Betrag ist zweckgebunden zur Förderung der Altenhilfe (§ 52 Abs. 2 Nr.       deration ist eine Plattform sich aktiv mit einem konkreten Projekt aus-
AO) zu verwenden.                                                            einanderzusetzen. Die themenbezogene Arbeitsgruppen dienen dazu,
Beschluss:                                                                   einzelne Ideen zu bündeln, zu diskutieren und auszuarbeiten.
Gemäß § 94 Abs. 3 GemO nimmt die Ortsgemeinde die Geldzuwendung
an.
TOP 4. Heizung Jugendraum und Feuerwehrgeräteraum
Sachverhalt:
Im Jugendraum musste eine andere Heizung installiert werden. Die Kos-
ten für die Installation und die Inbetriebnahme sind zu genehmigen.
Beschluss:
Da es notwendig ist die Räumlichkeiten zu beheizen, beschließt der
Gemeinderat die Heizung zu installieren.
TOP 5. Ausbau Feldwirtschaftsweg zur Heide
Sachverhalt:
Die Befahrung der Straße in Richtung Rückweiler ist für Radfahrer
gefährlich, besonders beim Abbiegen von der Hauptstraße auf die K61.
Die Ortsgemeinde will den Feldwirtschaftsweg zur Heide deshalb als
Radweg ausbauen. Die Strecke mit einer Gesamtlänge von ca. 740
Meter Länge und einer Breite von ca. 3,00 Meter soll asphaltiert werden.
Zu diesem Zweck wurde bereits Kontakt mit der Verwaltung aufgenom-
men, die nach Rücksprache mit div. Stellen signalisierte, dass das Vor-
haben bis zu einer Breite von 2,50mtr. bezuschusst werden kann.              Die Experten sind Sie, unserer Bürgerinnen und Bürger. Sie verfügen
Ein Zuschussantrag sollte bis November 2021 gestellt werden.                 über das örtliche Wissen, die Erfahrung und die Ideen. Durch ihr Mit-
Eine detaillierte Kostenermittlung für eine Breite von 2,50mtr und für den   wirken werden die Planungen bedarfsorientiert und transparent gestal-
Rest ist erforderlich.                                                       tet. Ideenreichtum, örtlichen Sachverstand, Fachwissen und gesunden
Beschluss:                                                                   Pragmatismus zu vereinen - macht unsere Gemeinde attraktiv. Orts-
Die Verwaltung FB 3 wird gebeten eine detaillierte Kostenermittlung für      gemeinderatsmitglieder stehen als Ansprechpartner für die Treffen der
die Gesamtbreite von 3,00 Meter und darüber hinaus für die Breite von        Arbeitsgruppen zur Verfügung und werden in Kürze zur ersten Bespre-
2,50 Meter und den Rest durchzuführen. Weiterhin wird der FB 1 gebe-         chung einladen.
ten den Förderantrag, auf der Grundlage der Kostenermittlung, zeitnah        Arbeitsgruppe 1: Bauen / Wohnen / Infrastruktur / Versorgung /
zu stellen.                                                                  Warenautomaten
TOP 6. Glockenanlage                                                         Manuel Lambert, Tel.: 0171 2109721 oder Email: m.lambert78@gmx.de
Sachverhalt:                                                                 Arbeitsgruppe 2: Fahrrad / Wandern / Sportplatz
Bei der Wartung der Glockenläute und Uhrschlag Anlage wurde fest-            Thorsten Schneider, Tel.: 0173 4642981 oder Email:
gestellt, dass eine Reparatur der Klöppelaufhängung der Glocke not-          T.schneider.hennef@web.de
wendig wäre. Der Klöppel ist so nicht mehr einwandfrei geführt und die       Arbeitsgruppe 3: Interessen der Kinder und Jugendlichen / Klima /
Anschlagstellen an der Glocke werden damit stark abgenutzt.                  Nachhaltigkeit
Ein Angebot für die Reparatur ist zwischenzeitlich eingegangen. Über         Marianne Thömes, Tel.: 0160 99115504 oder mail@thoemes.de
die Gesamtsumme des Angebotes muss noch verhandelt werden.                   Nutzen Sie die Chance und bringen Sie Ihre Ideen zur Gestaltung
Beschluss:                                                                   unserer Heimat ein.
Es wurde kein Beschluss gefasst.                                             Anmelden und Mitmachen.
Ihn zu einem wertvollen - Pflücke den Tag und gehe behutsam
Baumholder                                                            - 10 -                                                  Ausgabe 41/2021

                                                                                                      Politische Parteien
                                             Ruschberg
                                                                                                      Richtlinien
                                                                               für redaktionelle Veröffentlichungen von politischen
         Dorfrallye des Jugendorchesters:
                                                                                     Parteien und politischen Gruppierungen
             Langweilig ist woanders!                                      Wir bitten die Einsender von Artikeln politischer Parteien und Gruppie-
Am ersten Samstag im Oktober trafen sich endlich wieder die Jung-          rungen, die folgenden Richtlinien bei der Einreichung von Texten für den
musiker des MV “Germania” Ruschberg zu einer außermusikalischen            redaktionellen Teil zu beachten:
Rallye durch das Dorf. Ganz ohne Musik ging es jedoch nicht, denn es       Veröffentlichungen politischer Parteien sowie deren Untergruppen
wurde gemeinsam der Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beet-            müssen auf die Ankündigungen von Versammlungen und Berichte von
hoven nachgefeiert, der nun 251 Jahre alt geworden wäre.                   Versammlungen begrenzt bleiben. Bei Berichten von Versammlungen,
Mit einem Klemmbrett in der Hand auf dem der Laufzettel war, liefen die    Referaten etc. ist darauf zu achten, dass z.B. der Referent und das
jeweils drei Gruppen durch Ruschberg und besuchten den “Kuhbürs-           Thema genannt werden dürfen, nähere parteipolitische Aussagen müs-
tendamm”, entdeckten Jahreszahlen auf Gebäuden, zählten Windräder          sen jedoch entfallen. Eine Vorstellung und Bewerbung eines Kandi-
aus der Ferne, trugen Wettkämpfe auf dem Rollbrett Slalom aus, lernten     daten mit dessen politischen Zielen und persönlichem Lebenslauf
                                                                           ist nicht möglich.
Beethovens Freunde beim Komponisten Memory kennen, warfen Ringe,
                                                                           Ebenfalls nicht veröffentlicht werden:
um Punkte für das eigene Team zu sammeln und zeigten ihr Geschick
beim Buchstabieren kniffliger Musikbegriffe. Bei der Rückkehr am Bür-      -    abwertende Äußerungen über Handlungsweisen, Vorstellungen
gerhaus hob sich eine Gruppe beim Schreiben eines Geburtstagsge-                und Entscheidungen anderer politischer Parteien oder Wählergrup-
dichtes hervor und sicherte sich damit den ersten Platz. Wir gratulieren        pen
ganz herzlich dem Team “Die Beathovens”, die damit knapp mit nur           -    Angriffe bzw. abwertende Äußerungen zu Personen bzw. Amts-
wenigen Punkten Vorsprung gewinnen konnten.                                     und Mandatsträgern
Zufrieden und satt ging es nach dem Grillen und einer kleinen Siegereh-    -    Diffamierungen oder Beleidigungen
rung nach Hause. Im Kopf, im Herzen, aber auch auf den Smartphones         -    Stellungnahme zu politischen Tagesthemen (Bundes- oder Landes-
                                                                                politik) bleiben ebenso wie Leserbriefe, leserbriefähnliche Einsen-
verweilen weiterhin die vielen lustigen Momenten, die wir an diesem Tag
                                                                                dungen sowie Meinungsäußerungen unberücksichtigt.
sammeln konnten.
Einige davon teilen wir sogar mit euch in diesem Artikel:                  Wahlaussagen zu Kommunal-, Landtags- oder Bundestagswahlen dür-
                                                                           fen nur als kostenpflichtige Anzeige veröffentlicht werden.
                                                                           Der Charakter der Wochenzeitungen als sachliche und auf kommunale
                                                                           Ebene abgestellte Informationsquelle muss neutral und parteipolitisch
                                                                           ungebunden bleiben.
                                                                           6 Wochen vor den jeweiligen Wahlterminen werden nur Terminan-
                                                                           kündigungen abgedruckt.
                                                                           Der Verlag behält sich vor, Texte die diesen Anforderungen nicht ent-
                                                                           sprechen, ohne weitere Benachrichtigung nach eigenem Ermessen zu
                                                                           verändern, zu kürzen oder ganz entfallen zu lassen.
                                                                           Wir danken für Ihr Verständnis!
                                                                                                            LINUS WITTICH Medien KG, Redaktion

                                                                                  Jetzt anmelden: Bürgersprechstunde
                                                                                 mit Julia Klöckner am 18. Oktober 2021
                                                                           Welche Anliegen haben die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Bir-
                                                                           kenfeld, was liegt ihnen am Herzen, was möchten sie mit Julia Klöckner
                                                                           besprechen und ihr für die Berliner Politik mitgeben? In den vergange-
                                                                           nen Monaten hat sich das Format der Video- und Telefonsprechstunde
                                                                           zwar sehr etabliert, aber gerne bietet die heimische Politikerin Julia
                                                                           Klöckner auch wieder persönliche Treffen in ihrem Wahlkreis an. Die
                                                                           nächste Sprechstunde findet am Montag, 18. Oktober von 13 bis 14 Uhr
Gespannt wartet Leah bis Silvan im Ziel ankommt, damit sie endlich auf     in der Brasserie am Schleiferplatz in Idar-Oberstein statt.
den Knien sitzend los düsen kann.                                          Anmeldungen für einen Termin bitte vorab per Mail unter julia@bundes-
                                                                           tagswahlkreis.de oder telefonisch unter: 0671-920 798 47

                                                                                         Der Landtagsabgeordnete
                                                                                        Hans Jürgen Noss informiert
                                                                               Kinder und Jugendliche nach Corona stark machen
                                                                           Wie die rheinlandpfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig dem
                                                                           Landtagsabgeordneten Hans Jürgen Noss mitteilte, erhalten die
                                                                           Jugendämter Zuschüsse aus dem Maßnahmenprogramm des Bundes,
                                                                           welches Jugendliche und Kinder bei der Bewältigung der Pandemiefol-
                                                                           gen helfen soll.
                                                                           „Kinder und Jugendliche stärken, sie unterstützen und sie fit für die
                                                                           Zukunft machen - das ist das Ziel einer gemeinsamen Vereinbarung des
                                                                           Bildungsministeriums und der Kommunalen Spitzenverbände. Insge-
                                                                           samt stehen 14 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Aufholen
                                                                           nach Corona für Kinder und Jugendliche in den Jahren 2021 und 2022“
                                                                           zur Verfügung. Damit können die Jugendämter mehr sozialpädagogi-
                                                                           sche Angebote, mehr außerschulische Förderung und mehr Ferienbe-
                                                                           treuung vor Ort organisieren.
                                                                           Das Jugendamt in Birkenfeld erhält in 2021 und 2022 insgesamt rund
                                                                           104.000 Euro und das Jugendamt Idar-Oberstein erhält rund 131.000
So sehn Dorfrallye Sieger aus! Die Nachwuchsmusiker strahlen mit dem       Euro“, erklärte der Abgeordnete Noss.
guten Wetter um die Wette.                                                 Wie die Ministerin betonte, können die zur Verfügung stehenden Mit-
                                                                           tel beispielsweise für Sozialarbeit, aber auch für Erlebnispädagogik, für
Mehr zu unserem Nachwuchs und unserer Besetzung kann auf unserer           Jugendzentren, Hilfen für Kinder und für den Ausbau der Ferienbetreu-
Homepage nachgelesen werden unter www.mv-ruschberg.de                      ung genutzt werden“, so der Abgeordnete Noss.
Sie können auch lesen