Wasser mal anders Rezepte mit Trinkwasser

 
Wasser mal anders Rezepte mit Trinkwasser
Wasser
mal
anders
Rezepte mit Trinkwasser
Wasser mal anders Rezepte mit Trinkwasser
„Wasser mal anders“

Wasser ist Leben. Es gibt kaum einen gesünderen und preiswerteren
Durstlöscher als Wasser. Kein Lebensmittel wird so häufig kontrolliert.
Auch dort, wo die OEWA Wasser und Abwasser GmbH als Dienstleister von
Kommunen und Verbänden täglich die Trinkwasserversorgung für viele
Menschen organisiert.

Doch Wasser ist weit mehr als ein alltäglicher Durstlöscher. Das kühle Nass
hat enormes Potenzial, wie dieses kleine Büchlein beweist. „Wasser mal
anders – Rezepte mit Trinkwasser“ haben wir es überschrieben.

Lassen Sie sich inspirieren und probieren Sie „Wasser mal anders“ – z.B.
als Power-Cocktail (Seite 13), Französische Zwiebelsuppe (Seite 39), süßen
Wassertropfen (Seite 59) oder Erdbeer-Kokos-Marmelade (Seite 60).

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Nachkochen, Nachbacken und
Nachmixen und in jedem Fall: Guten Appetit!

Ihre OEWA Wasser und Abwasser GmbH
Wasser mal anders Rezepte mit Trinkwasser
4                                                           Trinkwasser Pur                    5

    Trinkwasser pur
     250 ml      Trinkwasser

     Trinkwasser aus dem Wasserhahn. Das ist gesund,
     immer vorrätig und vor allem kostengünstig!
     Stellen Sie einfach Ihren Wasserhahn auf kalt
     und drehen Sie ihn auf. Und schon sprudelt
     das erfrischende Trinkwasser heraus. Nun ein-
     fach ein Glas darunter halten und es mit der er-
     quickenden Flüssigkeit füllen. Und schon können        Inhaltsverzeichnis
     Sie Ihren Durst löschen – auf ganz natürliche Weise,
     kalorienfrei und so oft Sie möchten, Tag für Tag.      6     Getränke für Kids

                                                            8     Eiskalte Energiespender
     Für eine gesunde Lebenweise empfehlen wir Ihnen
     ca. 2-3 Liter am Tag.                                  12    Milch-Mix-Getränke

                                                            14    Alkoholfreie Cocktails

                                                            18    Alkoholische Getränke

                                                            22    HeiSSe Getränke mit SchuSS

                                                            26	Suppen

                                                            42	Salate

                                                            46    Aus Topf & Ofen
                      Wer‘s nicht ganz pur mag,
                      probiert‘s doch mal mit einem         50    Brot & brötchen
                      Spritzer Zitrone oder Limone.
                                                            54	Desserts

                                                            60    Marmeladen
Wasser mal anders Rezepte mit Trinkwasser
6                                                                                                                     Getränke für kids                              7

Bärchen-Bowle            12                                  Vitamin-Bombe             10

    1,5 l   Trinkwasser                                        500 ml       Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt
    2l      Birnensaft                                         1l           kalter Früchtetee
    60      Gummibärchen                                       250 g        Erdbeeren
    600 g 	Früchte - frisch oder aus der Dose                  1            Birne
            (z.B. Ananas, Pfirsich, Mandarine)                 1            Banane
                                                               2-3 EL	      Zucker
                           60 Fruchtgummibärchen-              3 EL         Zitronensaft
                           Eiswürfel zubereiten: Da-           250 ml       Maracujanektar
                           für in jede Eiswürfelform           250 ml       Zitronenlimonade
                           ein Gummibärchen legen
                           und mit Birnensaft auffül-          Die Erdbeeren halbieren, die anderen Früchte zer-
                           len. Die Eiswürfelform ca. 4        kleinern und zum Tee geben. Mit Zucker süßen und
                           Stunden ins Eisfach geben.          mit Zitronensaft abschmecken. Das Ganze etwas
                                                               ziehen lassen. Anschließend mit dem Nektar, der
    Die Früchte in Stücke schneiden und mit dem rest-          Limonade und dem Trinkwasser aufgießen und
    lichen Birnensaft in ein Bowlegefäß geben. Mit             kühl stellen.
    dem Trinkwasser auffüllen, die Gummibärchen-
    Eiswürfel hinzufügen und sofort servieren.
                                                                                                                    Saure Früchtchen-Limo           5

                                                                                                                     1l          Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt
                                                                                                                     5           Zitronen oder Limetten
                                                                                                                     200 g       Zucker
                                                                                                                                 Eiswürfel

                                                                                                                     Die Zitronen auspressen und den Zitronensaft mit
                                                                                                                     Trinkwasser und Zucker in einen Krug geben und
                  Bowle kann im Laufe der Zeit warm werden, wobei sie an Geschmack                                   verrühren. Die Limonade in hohen Gläsern mit Eis-
                  verliert. Vorbeugend einfach den Fruchtsaft in Eiswürfelbehältern ein-                             würfeln servieren.
                  frieren und die Bowle mit den Fruchteiswürfeln servieren. So bleibt sie
                  über lange Zeit schön kühl und verwässert nicht.
Wasser mal anders Rezepte mit Trinkwasser
8                                                                                                                 Eiskalte Energiespender                         9

                                                       Nektarinen-Eistee         6                             Kiwi-Tee       1

                                                        1l       Trinkwasser                                      150 ml Trinkwasser
                                                        30 g     Ingwer                                           1 	Kiwi
                                                        6 	Limetten, unbehandelt                                  150 ml kalter Schwarzer Tee
                                                        100 g    Zucker                                           4 EL   Zitronensaft
                                                        5 Beutel Grüner Tee Zitrone                               2 EL   Zuckersirup
                                                        250 ml   Orangensaft
                                                        4 	Nektarinen                                             Die Kiwi schälen, kleinschneiden und in ein großes
                                                        12       Eiswürfel                                        Glas geben. Tee, Zitronensaft und Zuckersirup da-
                                                                                                                  zugeben und mit Trinkwasser aufgießen.

                                                        Ingwer schälen, in Scheiben schneiden. Von 1 Li-
                                                        mette die Schale spiralförmig abschälen, mit Ing-
                                                        wer, Zucker und Trinkwasser aufkochen. Vom Herd
                                                        nehmen, Teebeutel zugeben, 5 Minuten ziehen
                                                        lassen. Dann die Teebeutel entfernen. Von 5 Limet-
                                                        ten 100 ml Saft auspressen, mit dem Orangensaft
                                                        unter den Tee rühren, eventuell nachsüßen und
Ahorn-Tee         1
                                                        abkühlen lassen. Die Nektarinen gut waschen, hal-
    100 ml Trinkwasser                                  bieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden.
    180 ml kalter schwarzer Tee                         Alles in eine Karaffe geben. Eistee durch ein Sieb
    4 EL   Ahornsirup                                   dazu gießen. Erst kurz vor dem Servieren die Eis-
    2 EL 	Limettensaft                                  würfel dazugeben.
    3-5    Eiswürfel
           Minze

    Den Tee mit Ahornsirup und Limettensaft mischen
    und mit Trinkwasser auffüllen. Anschließend Eis-                                        Eine Kiwi-Frucht besteht zu etwa 84 % aus
                                                                                            Wasser, hat nur 40 Kalorien und ist eine
    würfel beifügen und mit Minze garnieren.
                                                                                            der Vitamin C-reichsten Obstsorten.
Wasser mal anders Rezepte mit Trinkwasser
10                                                                                                              Eiskalte Energiespender                   11

               Haben Sie gewusst, dass man 30 l virtuelles
               Wasser für eine Tasse Tee benötigt? Damit ist das
               Wasser gemeint, was tatsächlich zur Herstellung
               eines Lebensmittels gebraucht wird, z.B. für
               Anbau, Ernte, Aufbereitung und Transport.

                                                                                                                        Cappuccino-Frappé            1

                                                                                                                          125 ml Trinkwasser
                                                                                                                          4 EL 	Cappuccinopulver
                                                                                                                          2      Eiswürfel
Jäger-Trunk       4                                       Hawaii         1                                                50 g   Vanilleeis
                                                                                                                          20 g 	Sahne
 800 ml      Trinkwasser                                     100 ml          Trinkwasser                                  ½ TL 	Schokosauce
 3 Beutel    Pfefferminztee                                  1 Scheibe       Ananas
 125 ml      Waldmeistersirup                                2 TL            Zitronensaft                                 Trinkwasser in einen Mixbecher
                                                             100 ml          kalter, starker schwarzer Tee                füllen. Cappuccinopulver und Eis-
 Das Trinkwasser aufkochen. Die Teebeutel mit dem                            kandierter Ingwer                            würfel hinzufügen. Alles auf höchs-
 siedend heißen Wasser aufgießen und ca. 5 Minu-                                                                          ter Stufe schaumig mixen. Vanil-
 ten ziehen lassen. Die Teebeutel herausnehmen               Die Ananas würfeln, mit Zitronensaft beträufeln              leeis in ein Becherglas geben und
 und den Tee kalt stellen. Kalten Tee mit Waldmeis-          und den Tee darüber gießen. Ziehen lassen. Alles             mit Cappuccino auffüllen. Sahne
 tersirup verrühren.                                         in ein Longdrinkglas gießen und kleingehackten               steif schlagen und als Häubchen
                                                             Ingwer darüber streuen. Anschließend mit Trink-              auf den Eis-Cappuccino setzen. Mit
                                                             wasser auffüllen.                                            Schokosauce beträufeln.
Wasser mal anders Rezepte mit Trinkwasser
12                                                                                                 Milch-Mix-Getränke                           13

                                           Power-Cocktail        4                               Mango-Cocktail         4

                                            200 g       Joghurt-Brotaufstrich                     1          reife Mango
                                                        (z.B. Brunch Légère)                      200 g      Joghurt-Brotaufstrich
                                            200 ml      Ananassaft                                           (z.B. Brunch Légère)
                                            200 ml      Orangensaft                               250 ml     Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt
                                            1 EL        Zitronensaft                              3 EL       Ahornsirup
                                            4 EL        Grenadinesirup                            100 ml     Milch
                                            200 ml      Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt     2 EL 	Limettensaft
                                                                                                  ½ Päckchen Vanillezucker
Johannisbeer-Joghurt-Mix              4     Joghurt-Brotaufstrich, Ananassaft, Organgensaft,
                                            Zitronensaft und Grenadine pürieren. Anschlie-        Mango schälen, vom Kern lösen und in Würfel
 200 g      Joghurt-Brotaufstrich           ßend das aufgesprudelte Trinkwasser hinzufügen.       schneiden. Mangowürfel, Joghurt-Brotaufstrich,
            (z.B. Brunch Légère)            Den fruchtigen Power-Cocktail auf vier Gläser ver-    aufgesprudeltes Trinkwasser, Ahornsirup, Milch,
 250 ml     Trinkwasser, mit Kohlen-		      teilen und sofort servieren.                          Limettensaft und Vanillezucker im Küchenmixer
            säure versetzt                                                                        oder mit dem Pürierstab pürieren. Den exotischen
 200 g      Johannisbeeren                                                                        Mango-Cocktail auf vier Gläser verteilen und kalt
 1 Päckchen Vanillezucker                                                                         servieren.
 4 EL       Zucker
 100 ml     Milch
 2 EL 	Limettensaft

 Joghurt-Brotaufstrich und das auf-           Trinkwasser kann man bequem zu
 gesprudelte Trinkwasser mit dem              Hause in Trinkwassersprudlern mit
 Handrührgerät gut aufschlagen. An-           Kohlensäure versetzen und somit in
 schließend Johannisbeeren mit dem            gesprudeltes Wasser verwandeln.
 Vanillezucker zusammen pürieren.
 Mit Zucker, Milch und Limettensaft
 vermengen und zur Joghurt-Brotauf-
 strich-Trinkwassermischung       geben.
 Den Johannisbeer-Joghurt-Mix auf vier
 Gläser verteilen und sofort servieren.
Wasser mal anders Rezepte mit Trinkwasser
14                                                                                                        Alkoholfreie Cocktails                       15

                                                    Vampirella      2

                                                     200 ml   schwarzer Johannisbeersaft
                                                     200 ml 	Kirschsaft
                                                     200 ml   Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt
                                                     12 	Kirschen
                                                              frische Minze

                                                     Schwarzen Johannisbeersaft und Kirschsaft ver-
Warum platzen Kirschen bei Regen? Das Wasser
                                                     rühren und in Cocktailgläser füllen. Mit aufge-
in Verbindung mit dem Fruchtzucker bringt die
Zellen zum Aufschwemmen, so lange bis die Haut       sprudeltem Trinkwasser aufgießen. Jeweils vier
dem Druck nicht mehr standhalten kann, dann          Kirschen mit einigen Minzeblättchen auf einem
platzt sie auf.                                      kleinen Spieß aufspießen, die Gläser damit deko-
                                                     rieren und servieren.

Florida Long       1                                Exotische Melone         1
                                                                                                         Kokostraum        4
  200 ml      Trinkwasser                            200 ml      Trinkwasser
                                                                                                          8 Kugeln 	Kokoseis
  2 EL        Grenadinesirup                         ¼           Wasser- oder Honigmelone
                                                                                                          160 ml 	Kokosmilch
  6 EL        Ananassaft                             2 EL        Mangosirup
                                                                                                          160 ml     Ananassaft
  2 EL        Zitronensaft                           8 EL        roter Johannisbeernektar (oder -saft)
                                                                                                          4 TL 	Cream of Coconut
  4 EL        Grapefruitsaft
                                                     Die Melone kleinschneiden und in ein Glas geben.     8 Spritzer Zitronensaft
  Den Sirup mit den Fruchtsäften vermischen und      Den Mangosirup und den Johannisbeernektar da-        200 ml     Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt
  mit Trinkwasser auffüllen. Das Glas mit Ananas-    zugießen und mit Trinkwasser auffüllen. Anschlie-
                                                                                                          Alle Zutaten außer das Trinkwasser zusammen im
  stückchen oder Kirschen garnieren.                 ßend mit Zitronenmelisse garnieren.
                                                                                                          Shaker kräftig schütteln und in Longdrinkgläser
                                                                                                          seihen. Mit aufgesprudeltem Trinkwasser auffül-
                                                                                                          len und kurz umrühren.
Wasser mal anders Rezepte mit Trinkwasser
16                                                                                                                                                                      Alkoholfreie Cocktails                      17

Roter Apfel        1                                     Ginger Apple           1                                Magic Fruit       1

 250 ml      Trinkwasser                                    200 ml Trinkwasser                                     250 ml     Trinkwasser
 12 EL       Apfelsaft                                      16 EL  klarer Apfelsaft                                3 EL       Multivitaminsaft
 6 EL        Grenadinesirup                                 12 EL  Ginger Ale                                      3 EL       Bananennektar
 2 EL        Zitronensaft                                   4 EL 	Limettensaft                                     2 EL       Orangensaft
 3-5         Eiswürfel                                      3-5    Eiswürfel                                       3-5        Eiswürfel
                                                                                                                   1 TL	      Zitronensaft
 Die Fruchtsäfte mischen und mit Trinkwasser auf-           Apfelsaft, Ginger Ale und Limettensaft in ein Glas
 füllen. Die Eiswürfel dazugeben und das Glas mit           gießen und mit Trinkwasser auffüllen. Eiswürfel        Die Säfte und den Nektar mit einigen Eiswürfeln
 Limetten- oder Zitronenschale garnieren.                   hinzugeben und das Glas mit einer Apfelspalte          im Shaker schütteln. In ein Longdrinkglas füllen
                                                            garnieren.                                             und mit etwas Zitronensaft abschmecken. An-
                                                                                                                   schließend mit Trinkwasser auffüllen.
Skiwasser      1

 300 ml      Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt
 4 TL        Himbeersirup
 4 TL        Zitronensaft
 3           Eiswürfel
                                                                                                                 Fit Drink     1                                      Beach Boy      1

 3 Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben. Sirup und
                                                                                                                   100 ml   Trinkwasser                                100 ml    Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt
 Zitronensaft hinzufügen und umrühren. Anschlie-
                                                                                                                   100 ml 	Karottensaft                                3         Eiswürfel
 ßend mit Trinkwasser auffüllen.
                                                                                                                   100 ml   Orangensaft                                100 ml    Maracujasaft
                                                                                                                   1 EL     Birnendicksaft                             100 ml    Grapefruitsaft
                                                                                                                   1 TL     Zitronensaft                               1 EL      Grenadinesirup
                                                                                                                            frisch geriebener Ingwer und               1 Scheibe	Kiwi
                          Wussten Sie schon, dass man für ein Glas Apfelsaft 137 l vir-                                     gehackte Minze
                                                                                                                                                                       Die Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben und mit
                          tuelles Wasser benötigt? Damit ist das Wasser gemeint, was
                          tatsächlich zur Herstellung eines Lebensmittels gebraucht                                Die Säfte und den Ingwer im Mixer aufschlagen.      den Säften und dem aufgesprudelten Trinkwasser
                          wird, z.B. für Anbau, Ernte, Aufbereitung und Transport.                                 In ein Glas geben und mit Trinkwasser auffüllen.    auffüllen. Anschließend mit dem Grenadinesirup
                                                                                                                   Mit gehackter Minze garnieren. Nach Wunsch mit      abschmecken. Das Glas mit einer Kiwischeibe de-
                                                                                                                   Crushed Ice auffüllen.                              korieren.
Wasser mal anders Rezepte mit Trinkwasser
18                                                                                                              Alkoholische getränke                         19

Peachy     1                                           Süßer Pfirsich        1

 50 ml         Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt     250 ml       Trinkwasser
 4 EL          Pfirsichpüree                             6 EL         Pfirsichlikör
 4 EL          Pfirsichlikör                             3 EL         Zitronensaft
 120 ml        Weißwein                                  1 EL         Grenadinesirup
 3-5           Eiswürfel                                 3-5          Eiswürfel

 Pfirsichpüree, Pfirsichlikör und Weißwein mit Eis-      Pfirsichlikör, Zitronensaft und Grenadinesirup mit
 würfeln in einem Shaker gut schütteln. Ohne das Eis     Eiswürfeln in einem Shaker gut schütteln und
 in ein Glas gießen und das Trinkwasser dazugeben.       ohne das Eis in ein Glas füllen. Anschließend mit
                                                         Trinkwasser auffüllen.

                                                                                                              Erdbeerlimes        4

                                                                                                               150 g       Zucker
                                                                                                               125 ml      Trinkwasser
                                                                                                               400 g       Erdbeeren
                                                                                                               100 ml      Zitronensaft
Negroni Red         1                                  Bikini     1                                            200 ml      Wodka

 200 ml Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt            200 ml    Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt       Zucker in einen kleinen Topf geben, Wasser zufü-
 3-5    Eiswürfel                                        5 EL      süßer weißer Wermut                         gen und unter Rühren zum Kochen bringen, bis
 2 EL   roter Wermut                                     5 EL      Aperol                                      sich der Zucker vollkommen aufgelöst hat. Topf
 2 EL 	Campari                                           3-5       Eiswürfel                                   vom Herd nehmen und die Zuckerlösung abkühlen
 2 EL   Gin                                              1 Scheibe Orange                                      lassen. Erdbeeren putzen und in einen Mixbecher
        Zitronenmelisse                                  	Cocktailkirschen                                     geben, Zitronensaft zufügen und alles pürieren.
                                                                                                               Die kalte Zuckerlösung unter das Erdbeerpüree
 Die Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben und Wer-       Die Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben, mit         rühren und mit dem Wodka mischen. Erdbeerlimes
 mut, Campari und Gin darüber gießen. Umrühren           Wermut und Aperol aufgießen. Mit gesprudeltem         in vier Gläser füllen und mit einer Erdbeere deko-
 und mit aufgesprudeltem Trinkwasser verlängern.         Trinkwasser auffüllen und mit einer Orangen-          riert servieren.
 Mit Zitronenmelisse garnieren.                          scheibe und Cocktailkirschen servieren.
20                                                                                                                     Alkoholische getränke                           21

                                                               Roter-Rum-Fizz            1                           Alabama-Fizz         1

                                                                250 ml      Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt     250 ml       Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt
                                                                4 EL        Zitronensaft                              2 EL         Zitronensaft
                                                                2 TL        Zuckersirup                               2 TL         Zuckersirup
                                                                4 EL        weißer Rum                                4 EL         Gin
                                                                2 EL        Grenadinesirup                            1 EL	        grüner Pfefferminzlikör
                                                                3-5         Eiswürfel                                 3-5          Eiswürfel

                                                                Bis auf das Trinkwasser alle Zutaten in einem Sha-    Bis auf das Trinkwasser alle Zutaten in einem Sha-
                                                                ker schütteln und ohne das Eis in ein Glas gießen.    ker gut schütteln und ohne das Eis in ein Glas gie-
                                                                Anschließend mit dem Trinkwasser auffüllen.           ßen. Anschließend mit dem Trinkwasser auffüllen.

                                                               Ananas-Fizz       1

                                                                250 ml      Trinkwasser, mit Kohlensäure versetzt
                                                                2 EL        Zitronensaft
                                                                2 TL        Zuckersirup
                                                                6 EL        gesüßter Ananassaft
     Campari-Fizz         1                                     2 EL        Blue Curaçao
                                                                2 EL        weißer Rum
      250 ml Trinkwasser                                        3-5         Eiswürfel
      3-5    Eiswürfel
      6 EL 	Campari                                             In einem Shaker Eiswürfel mit Ananassaft, Blue Cu-
      6 EL   Orangensaft                                        raçao, weißen Rum und Zitronensaft schütteln und
      2 EL   Zitronensaft                                       ohne das Eis in ein Glas gießen. Anschließend mit     Fizzes sind im Allgemeinen geschüttelte Sours, die
      2 TL   Zuckersirup                                        Trinkwasser auffüllen.                                mit Wasser aufgefüllt werden. Die Zusatzbezeich-
                                                                                                                      nung Royal trägt ein Fizz, wenn er mit Champag-
      In einem Shaker Eiswürfel, Campari, Orangensaft,                                                                ner statt Wasser aufgefüllt wurde.
      Zitronensaft und Zuckersirup schütteln. Ohne das
      Eis in ein Glas gießen und mit Trinkwasser auffüllen..
22                                                                                                       HeiSSe Getränke mit SchuSS                    23

                                                    Klassischer Grog         1

                                                     200 ml     Trinkwasser
                                                     4 EL       brauner Rum
                                                     1-2 TL     Zucker

                                                     Den Rum und Zucker in ein hitzebeständiges Glas
                                                     geben und mit sehr heißem Trinkwasser auffüllen.

                   „Rum muss, Zucker darf, Wasser kann.“

                                                                                                        Honig-Grog       1

Power´s Grog       1                                Calvados-Grog        1                               200 ml Trinkwasser
                                                                                                         1 EL   Blütenhonig
 200 ml Trinkwasser                                  200 ml Trinkwasser
                                                                                                         4 EL 	Rum
 1 EL   Whiskey                                      4 EL 	Calvados
                                                                                                         2 EL   Zitronensaft
 2 TL 	Kirschwasser                                  1-2 TL Zucker
                                                                                                         1      Zitronenscheibe, unbehandelt
 2 EL   Zitronensaft                                 1      Zitronenschnitz
 2 TL   Zucker                                       1-2 EL Zitronensaft                                 Den Honig in ein Glas geben und mit sehr heißem
 1-2    Gewürznelken                                                                                     Trinkwasser auffüllen, gut umrühren. Wenn sich
                                                     Calvados und Zucker in ein hitzebeständiges Glas
                                                                                                         der Honig aufgelöst hat, Rum und Zitronensaft da-
 Whiskey, Kirschwasser, Zitronensaft, Zucker und     geben und den Zitronenschnitz hineinlegen. An-
                                                                                                         zugeben. Zum Schluss die halbierte Zitronenschei-
 die Gewürznelken in ein hitzebeständiges Glas       schließend mit sehr heißem Trinkwasser auffüllen
                                                                                                         be in das Glas geben.
 geben. Mit sehr heißem Trinkwasser auffüllen und    und nach Belieben mit Zitronensaft abschmecken.
 umrühren.
24                                                                                                                          HeiSSe Getränke mit SchuSS                 25

                                                                  Don Carlos      1                                      Kaffee mit Mandeln          1
Kaffee mit Cognac        1
                                                                   200 ml      Trinkwasser                                 200 ml Trinkwasser
 150 ml     Trinkwasser                                            2 EL        Orangenlikör                                1 TL	  Instantkaffee
 1TL        Instantkaffee                                          2 EL        Weinbrand oder Cognac                       1 TL   brauner Zucker
 2 TL       Zucker                                                 1 Prise     Zimt                                        4 TL   Amaretto
 4 TL 	Cognac                                                      1           Gewürznelke                                 50 ml	Sahne, aufgeschlagen
 1 Spritzer Orangen-Bitter                                         1 TL        Zucker                                             Mandelblättchen
 100 ml     Milch
                                                                   Orangenlikör, Weinbrand, Zucker und Gewürze in          Kaffee kochen und den braunen Zucker in einer
 1          Zimtstange
                                                                   ein hitzebeständiges Glas geben, mit sehr heißem        Tasse damit übergießen. Amaretto dazugeben und
 Kaffee kochen und den Zucker in einer Tasse damit übergießen.     Trinkwasser auffüllen und umrühren. Eventuell ein       umrühren. Anschließend eine Sahnehaube da-
 Cognac und einen Spritzer Orangen-Bitter dazugeben. Danach        Stückchen Orangenschale hineingeben.                    raufsetzen und mit angerösteten Mandelblättchen
 Milch aufschäumen und darauf gießen. Mit Zimtstange servieren.                                                            bestreuen.

                                                                                          Der in vielen Restaurants übliche Brauch,
                                                                                          Kaffeespezialitäten mit einem Glas stillen
                                                                                          Trinkwassers zu servieren, dient dazu, den
                                                                                          Gaumen zu neutralisieren und die Ge-
                                                                                          schmacksnerven empfänglich für den Genuss
                                                                                          des nächsten Schlucks Kaffee zu machen.
26                                                                                                                                                                           Suppen                                        27

Kürbissuppe mit Crème fraîche             4                                                                                                                            Kalte Mandelsuppe mit Knoblauch
  1,2 l    Trinkwasser                                   nuten mitdünsten. Die Brühe hinzufügen und alles
                                                                                                                                                                           und Basilikum 4
  5 Würfel Gemüsebrühe                                   bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen.                                                                6 Scheiben Weißbrot (vom Vortag)
  1 kg 	Kürbis (z.B. Hokkaido)                                                                                                                                              300 g      ungeschälte Mandeln
  1        große Zwiebel                                 Die Kürbissuppe mit dem Stabmixer fein pürieren, die
                                                                                                                                                                            5 	Knoblauchzehen
  4 EL     Olivenöl                                      Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Curry
                                                                                                                                                                            8 EL       Olivenöl
  300 g 	Sahne                                           abschmecken.
                                                                                                                                                                            1,5 l      Trinkwasser
  	Salz & Pfeffer aus der Mühle                                                                                                                                             2 EL       Weißweinessig
                                                         Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in
  2 EL 	Currypulver                                                                                                                                                         	Salz & Pfeffer aus der Mühle
                                                         feine Röllchen schneiden. Die Crème fraîche mit dem
  1 Bund 	Schnittlauch                                                                                                                                                      1 Bund     Basilikum
                                                         Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer wür-
  100 g 	Crème fraîche
                                                         zen. Die Schnittlauchröllchen unterrühren.                Schnelle Gurken-Lachs-Suppe                  2
                                                                                                                                                                            Das Weißbrot entrinden und in einer Schüssel mit
  1 EL     Zitronensaft
                                                         Die Kürbiscremesuppe auf Schälchen oder Tassen             1        Gurke                                          kaltem Trinkwasser einweichen.
  Trinkwasser in einem großen Kopf zum Kochen
                                                         verteilen und jeweils einen Esslöffel der Schnittlauch-    1 EL     Walnussöl
  bringen und die Brühwürfel darin auflösen, beisei-                                                                                                                        Die Mandeln mit kochendem Trinkwasser übergie-
                                                         Crème fraîche als Klecks darauf setzen.                    500 ml   Trinkwasser
  te stellen.                                                                                                                                                               ßen und kurz ziehen lassen. Die Mandelkerne aus
                                                                                                                    1 Würfel Gemüsebrühe
                                                                                                                                                                            den Häutchen drücken und mit Küchenpapier tro-
  Den Kürbis schälen, das Fruchtfleisch entkernen                                                                   1 EL 	Frischkäse
                                                                                                                                                                            cken tupfen.
  und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und                                                                  100 g 	Räucherlachs
  in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem großen                                                                                                                         Den Knoblauch schälen. Das Weißbrot gut ausdrü-
                                                                                                                    Trinkwasser in einem Topf zum Kochen bringen
  Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig düns-                                                                                                                          cken und mit dem Knoblauch und den Mandeln
                                                                                                                    und die Brühwürfel darin auflösen, beiseite stellen.
  ten. Die Kürbiswürfel dazugeben und etwa 2 Mi-                                                                                                                            im Küchenmixer oder mit dem Stabmixer fein pü-
                                                                                                                    Die Gurke in kleine Würfel schneiden, die Hälfte        rieren. Das Öl untermixen und so viel Trinkwasser
                                                                                                                    der Würfel in dem Walnussöl kurz andünsten und          dazugeben, dass die Suppe die gewünschte Konsis-
                                                                                                                    mit der vorbereiteten Brühe aufgießen. Frischkäse       tenz hat. Die Mandelsuppe mit Essig, Salz und Pfef-
                                                                                                                    unterheben.                                             fer kräftig würzen. Das Basilikum waschen und tro-
                                                  Kürbisse benötigen zumindest
                                                  bis zum Fruchtansatz viel                                                                                                 ckentupfen. Die Blätter von den Stielen zupfen, in
                                                  Wasser und sollten nach Mög-                                      5 Minuten vor dem Servieren klein geschnittenen         feine Streifen schneiden und unter die Suppe rüh-
                                                  lichkeit während der ganzen                                       Räucherlachs und den Rest der Gurkenwürfel un-          ren. Die Suppe zugedeckt etwa 1 Stunde kühl stel-
                                                  Kulturzeit gewässert werden.                                      terheben.                                               len. Vor dem Servieren nochmals gut durchrühren.
28                                                                                                                                                                   Suppen                                           29

Kartoffelsuppe          8                               Blumenkohlsuppe mit Shrimps                   4

 1,5 l    Trinkwasser                                    500 ml   Trinkwasser
 6 Würfel Gemüsebrühe                                    500 g    Blumenkohl
 1 	Suppengrün (1 Stange Lauch, 2 Möh-                   20 g     Butter
          ren, 1 kleines Stück Knollensellerie)          2 Würfel Gemüsebrühe
 1        Zwiebel                                        100 ml   Milch
 100 g 	Speck                                            100 ml 	Sahne
 1 EL 	Öl                                                	Salz & Pfeffer aus der Mühle
 1,5 kg 	Kartoffeln                                               Muskat
 	Salz & Pfeffer aus der Mühle                           2        Eigelb
 1 TL     Majoran, getrocknet                            3 EL 	Sahne
 ¼ TL     geriebene Muskatnuss                           100 g	Shrimps
 	Schnittlauch
                                                         Die Röschen des Blumenkohls abschneiden. In ei-
 Trinkwasser in einem Topf zum Kochen bringen            nem Suppentopf Butter auslassen, Blumenkohl           Kalte Tomatensuppe mit Gin             6
 und die Brühwürfel darin auflösen, beiseite stellen.    zufügen, kurz dünsten und mit Trinkwasser ablö-
                                                         schen. Brühwürfel, Sahne und Milch zufügen und         1,5 l    Trinkwasser                              entkernen und in Würfel schneiden. Schalotten
 Kartoffeln und Suppengrün schälen und würfeln.          zugedeckt aufkochen, danach 20 Minuten garen.          6 Würfel Gemüsebrühe                              und Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel
 Ebenso die Zwiebel und den Speck in kleine Würfel       Einige Röschen als Suppeneinlage aus dem Topf          1,2 kg   Tomaten                                  schneiden, in Öl glasig dünsten. Die Tomatenwürfel
 schneiden.                                              nehmen, die Suppe vom Herd nehmen und mit ei-          2 	Schalotten                                     zufügen und kurz mitdünsten. Mit Brühe aufgießen
                                                         nem Pürierstab pürieren. Mit Pfeffer, Salz und Mus-    2 	Knoblauchzehen                                 und das getrocknete Basilikum unterrühren. Die
 Öl in einem großen Topf erhitzen, Speck und Zwie-
                                                         kat würzen. Eigelb in eine kleine Schüssel geben       3 EL     Olivenöl                                 Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Minuten
 beln darin andünsten. Suppengrün, Kartoffeln, Ge-
                                                         und mit 2 EL Sahne verrühren. Masse in die Sup-        1 TL     getrocknetes Basilikum                   köcheln lassen, mit dem Stabmixer fein pürie-
 würze und vorbereitete Brühe dazugeben. Einmal
                                                         pe rühren. Shrimps                                     	Salz & Pfeffer aus der Mühle                     ren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker
 aufkochen lassen und 25 Minuten bei mittlerer
                                                         und Blumenkohlrös-                                              Zucker                                   abschmecken. Den Gin unterrühren. Die Suppe et-
 Hitze köcheln lassen. Ist das Gemüse weich, mit
                                                         chen zufügen und in                                    3 EL     Gin                                      was abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.
 einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Vor dem
                                                         der Suppe leicht er-                                   1 Bund   Basilikum
 Servieren mit gehacktem Schnittlauch bestreuen.                                                                                                                  Kurz vor dem Servieren das Basilikum waschen und
                                                         wärmen, aber nicht
                                                                                                                Trinkwasser in einem Topf zum Kochen brin-        trockenschütteln. Die Blätter – bis auf einige zur Deko-
                                                         erneut kochen.
                                                                                                                gen und die Brühwürfel darin auflösen, beiseite   ration – fein hacken und unter die Suppe rühren. Die
                                                                                                                stellen. Die Tomaten überbrühen, häuten und       Suppe auf Gläser verteilen und mit Basilikum garnieren.
30                                                                                                             Suppen                                         31

                                                      ABC-Hühnerminestrone               8
Gazpacho mit Schafskäse              4
                                                       150 g      getrocknete, große weiße Bohnen,          Eingeweichte Bohnen abgießen. Mit Trinkwasser be-
 4 	Salatgurken
                                                                  über Nacht in Trinkwasser                 deckt in einem Topf bei starker Hitze aufkochen und
 2 	Knoblauchzehen
                                                                  eingeweicht                               10 Minuten kochen lassen. Dann abgießen, abspülen
 1 Bund 	Frühlingszwiebeln
                                                       4 	Knoblauchzehen                                    und wieder in den Topf geben. Die Hälfte des gehackten
 500 ml   Trinkwasser
                                                       1          Bouquet garni (Thymian- und Majo-         Knoblauchs und das Bouquet garni dazugeben, Bohnen
 1 EL 	Dijon-Senf
                                                                  ranzweige, Petersilienstengel und 		      mit Wasser bedeckt nochmals aufkochen. Bei niedri-
 6 EL     Zitronensaft
                                                       	Lorbeerblatt)                                       ger Temperatur 1,5 Stunden köcheln. Dabei kochendes
 1 EL     Zucker
                                                       1 EL       Olivenöl                                  Wasser nachgießen, so dass die Bohnen immer 2,5 cm
 1 TL 	Kreuzkümmelpulver
                                                       1          Zwiebel                                   hoch bedeckt sind. Das Bouquet garni herausnehmen.
 	Salz & Pfeffer aus der Mühle
                                                       2,5 l      Trinkwasser
 1 Bund 	Dill                                                                                               Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel fein ge-
                                                       10 Würfel Hühnerbrühe
 200 g 	Schafskäse (Feta)                                                                                   hackt hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren
                                                       200 g      Hühnerfleisch
                                                       350 g 	Kürbis                                        3 Minuten etwas weich dünsten. Danach den restli-
 Die Gurken schälen und längs halbieren. Die Kerne
                                                       1 Stange 	Lauch                                      chen Knoblauch dazugeben und unter häufigem Rüh-
 mit einem Teelöffel entfernen und die Gurkenhälf-
                                                       2 	Salbeiblätter                                     ren weitere 2 Minuten dünsten. Brühe, Bohnen samt
 ten in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen
                                                       	Salz & Pfeffer aus der Mühle                        Sud, in Würfel geschnittenes Hühner- und Kürbis-
 und in feine Würfel schneiden. Die Frühlingszwie-
                                                       175 g      Broccoli                                  fleisch, sowie in feine Ringe geschnittenen Lauch und
 beln putzen, waschen und klein schneiden. Knob-
                                                       3          kleine Zucchini                           Salbei hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 lauch und Zwiebeln mit den Gurken mit dem
                                                       100 g      Buchstabennudeln                          Alles aufkochen, Temperatur reduzieren, nochmals
 Stabmixer fein pürieren. So viel Trinkwasser dazu-
                                                                                                            5 Minuten köcheln lassen. Broccoli und Zucchini klein-
 geben, dass die Suppe die gewünschte Konsistenz
                                                       Trinkwasser in einem großen Topf zum Kochen          schneiden, mit den Nudeln einrühren und kochen, bis
 hat. Senf, Zitronensaft, Zucker und Kreuzkümmel
                                                       bringen und die Brühwürfel darin auflösen, beisei-   die Nudeln und das gesamte Gemüse weich sind. Ab-
 untermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig ab-
                                                       te stellen.                                          schmecken und in vorgewärmten Schüsseln anrichten.
 schmecken. Dill waschen, die Dillspitzen abzupfen,
 grob hacken und unterrühren. Gazpacho etwa 30
 Minuten kühl stellen. Den Schafskäse in Würfel
 schneiden. Gazpacho vor dem Servieren nochmals
 gut durchrühren, auf eisgekühlte Suppenschäl-
 chen verteilen und mit den Käsewürfeln bestreu-
 en. Dazu passt Baguette.
32                                                                                                                                                                     Suppen                                          33

                                                  Trinkwasser in einem Topf zum Kochen bringen und           Grüne Spargelcremesuppe                 8
                                                  die Brühwürfel darin auflösen, beiseite stellen.
                                                                                                              1,5 kg   frischer grüner Spargel                      Das Gemüse und einen Teil der Kochflüssigkeit mit
                                                  Die Waldpilze feucht abwischen oder waschen und             25 g     Butter                                       dem Stabmixer zu einer geschmeidigen Konsistenz
                                                  trockentupfen. Die Stiele am Hutansatz abschneiden,         1        kleine Zwiebel                               pürieren. Die Mischung durch ein Sieb wieder in den
                                                  die Hüte in dünne Blätter schneiden und beiseite Stel-      1,5 l    Trinkwasser                                  Topf gießen, dabei mit dem Rücken eines Löffels mög-
                                                  len. Stiele und Champignons in einer Küchenmaschi-          6 Würfel Hühnerbrühe                                  lichst viel Flüssigkeit durchdrücken. Im Topf bei mitt-
                                                  ne sehr fein hacken..                                       	Salz & Pfeffer aus der Mühle                         lerer Hitze wieder aufkochen lassen, dann die Sahne
                                                                                                              120 ml 	Sahne                                         dazugießen. Speisestärke mit 3 EL Trinkwasser verrüh-
                                                  Die Hälfte der Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hit-    15 g 	Speisestärke                                    ren, in die kochende Suppe einquirlen und 2 Minuten
                                                  ze zergehen lassen, darin die fein gehackten Schalot-       3 EL     Trinkwasser                                  leicht andicken lassen. Dann abschmecken.
                                                  ten 3 Minuten weich dünsten. Dann die klein gehack-         	Kapuzinerkresse-Blüten
                                                  ten Pilze und den gehackten Knoblauch dazugeben.                                                                  Die Suppe in vorgewärmte Schüsseln geben, mit den
Wildpilzsuppe        6                            Unter ständigem Rühren ca. 10 Minuten in der eige-          Trinkwasser in einem großen Topf zum Kochen           beiseite gelegten Spargelspitzen und Kapuzinerkres-
                                                  nen Flüssigkeit dünsten, bis diese völlig verdunstet ist    bringen und die Brühwürfel darin auflösen, beisei-    se-Blüten verzieren.
 225 g     Wildpilze (Porcini-, Austern-
                                                  und die Pilze anfangen braun zu werden. Mit Salz und        te stellen.
           oder Shitake-Pilze)
                                                  Pfeffer abschmecken. Alles in den Mixer geben und
 450 g 	Champignons                                                                                           Holzige Enden des Spargels entfernen und Stangen
                                                  mit einem Viertel der vorbereiteten Brühe aufgießen.
 25 g      Butter                                                                                             in 2,5 cm lange Stücke schneiden. Butter in einem
                                                  Alles zusammen pürieren. Die restliche Butter im Topf
 2 	Schalotten                                                                                                großen Topf bei mittlerer Temperatur schmelzen.
                                                  bei mittlerer Hitze schmelzen, die Pilzhüte dazuge-
 1 	Knoblauchzehe                                                                                             Die kleingehackte Zwiebel und Spargelstücke darin
                                                  ben und etwa 5 Minuten andünsten bis sie leicht ge-
 	Salz & Pfeffer aus der Mühle                                                                                5 Minuten unter häufigem Rühren dünsten, bis der
                                                  bräunt sind. Mit Mehl bestäuben, weitere 3 Minuten
 1,5 l     Trinkwasser                                                                                        Spargel hellgrün ist.
                                                  braten, dabei gut umrühren. Mit dem Cognac und der
 6 Würfel 	Rinder- oder Hühnerbrühe
                                                  restlichen Brühe aufgießen. Bouquet garni, die ge-
 2 EL      Weizenmehl                                                                                         Die vorbereitete Brühe zugeben und kurz aufko-
                                                  riebene Muskatnuss, das Pilzpüree und die restliche
 2-3 EL 	Cognac oder Weinbrand                                                                                chen lassen. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln
                                                  Brühe dazugeben. Bedeckt bei niedriger Hitze 25 Mi-
 1         Bouquet garni (Thymian- und Majo-                                                                  lassen, bis die Spitzen gar sind. Mit einer Schaum-
                                                  nuten unter gelegentlichem Rühren köcheln.                                                                          Wenn‘s Spargel pur gibt:
           ranzweige, Petersilienstengel und 		                                                               kelle 12 bis 16 Spargelspitzen zum Garnieren he-        Nur so viel Wasser nehmen, dass die Spargelstan-
 	Lorbeerblatt)                                   Kurz vor dem Anrichten das Bouquet garni entfernen,         rausnehmen und abgedeckt beiseite stellen. Die          gen gerade bedeckt sind. Profis kochen den Spar-
 ¼ TL      geriebene Muskatnuss                   die Sahne einrühren und erhitzen. In eine vorgewärm-        Suppe salzen und pfeffern, dann zugedeckt weite-        gel gerne stehend im Spezialtopf. Hier garen die
 120 ml 	Sahne                                    te Terrine geben und mit frisch gehackter Petersilie        re 20 Minuten garen lassen, bis die Spargelstücke       „Füße” im Wasser, die Köpfe hingegen im Dampf.
           Petersilie                             bestreuen.                                                  gar sind.
34                                                                                                               Suppen                                       35

                                                      Gartengemüseeintopf               4

                                                       25 g     Butter                                        dünne Scheiben schneiden. Sellerie, weiße Rüben und
                                                       1        Zwiebel                                       geschälte Kartoffeln fein würfeln und mit der Brühe
                                                       1 	Schalotte                                           in den Topf geben, umrühren und dabei den Boden-
                                                       1 	Suppengrün (1 Stange Lauch, 2 Möh-                  satz lösen.
                                                                ren, 1 kleines Stück Knollensellerie)
                                                       1-2 	Knoblauchzehen                                    Unter häufigem Rühren aufkochen lassen, Bouquet
                                                       2        kleine weiße Rüben                            garni dazugeben, salzen und pfeffern. Bei mittlerer
                                                       2        große Backkartoffeln                          Hitze unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten kö-
                                                                                                              cheln, bis das Gemüse fast gar ist.
Käse-Hackfleisch-Suppe             4                   750 ml   Trinkwasser
                                                       3        Würfel Gemüsebrühe oder
                                                                                                              Dann kleingeschnittene Bohnen, Maiskörner und
 1       Zwiebel                                                Hühnerbrühe
                                                                                                              Milch einrühren und weitere 10 Minuten kochen, bis
 250 g   Hackfleisch, gemischt                         1        Bouquet garni (Thymian- und Majo-
                                                                                                              die Bohnen gar sind. Die Sahne zugießen, abschme-
 30 g    Butter                                                 ranzweige, Petersilienstengel und
                                                                                                              cken und die Suppe abermals durchwärmen. Zum
 1l      Trinkwasser                                   	Lorbeerblatt)
                                                                                                              Schluss in vorgewärmten Schüsseln, mit knusprigen
 250 g 	Schmelzkäse                                    	Salz & weißer Pfeffer aus der Mühle
                                                                                                              Röstzwiebeln bestreut, servieren.
 100 ml  Weißwein                                      115 g    grüne Bohnen
 	Salz & Pfeffer aus der Mühle                         400 ml   Milch
 1 Prise Zucker                                        	Körner von 2 Maiskolben
 	Schnittlauch                                         175 ml 	Sahne
                                                       	Röstzwiebeln
 Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
 Hackfleisch mit etwas Salz und Pfeffer würzen         Trinkwasser in einem Topf zum Kochen bringen
 und mit der Butter und der Zwiebel in einer Pfanne    und die Brühwürfel darin auflösen, beiseite stellen.
 braten.
                                                       Butter in einem großen Topf bei mittlerer Hitze
 Das Trinkwasser und den Wein hinzufügen und           zergehen lassen. Zwiebeln und Schalotten gehackt,
 gut umrühren. Schmelzkäse einrühren und 10            Lauch längs halbiert, in feine Ringe geschnitten
 Minuten fertig garen. Vor dem Servieren mit Ge-       mit kleingehacktem Knoblauch dazugeben. Unter
 würzen abschmecken und mit gehacktem Schnitt-         häufigem Rühren 5 Minuten dünsten bis das Ge-
 lauch bestreuen.                                      müse weich ist. Karotten längs halbieren und in
36                                                                                                                                                                 Suppen                                          37

Steckrübeneintopf mit
Hackbällchen 6

 1 Scheibe Toastbrot
 1 Bund 	Lauchzwiebeln
 1-2 	Knoblauchzehen
 300 g     Möhren
 750 g 	Steckrüben
 400 g 	Kartoffeln                                        Steckrüben unter fließendem Wasser bürsten,
 4 EL 	Öl                                                 dünn schälen und schadhafte Stellen abschnei-
 1,2 l     Trinkwasser                                    den. Nicht zu lange wässern, sonst verliert das
                                                          Gemüse die Vitamine und schmeckt fade.
 5 Würfel  Gemüsebrühe
 1         kleine Zwiebel
 500 g     gemischtes Hackfleisch
 1         großes Ei
 1 TL 	Senf
 	Salz & Pfeffer aus der Mühle
                                                        ren. Mit vorbereiteter Brühe ablöschen und bei mitt-
           Petersilie
                                                        lerer Hitze 25 Minuten köcheln.
                                                                                                               Zucchini-Creme-Suppe           4
 Trinkwasser in einem Topf zum Kochen bringen
                                                        Die Zwiebel würfeln. Brot gut ausdrücken, mit Hack-
 und die Brühwürfel darin auflösen, beiseite stellen.                                                           3       Zwiebeln                                Das Trinkwasser mit dem Suppengrün und etwas Salz
                                                        fleisch, Ei, Zwiebel und Senf verkneten und mit Salz
 Brot im lauwarmen Trinkwasser einweichen.                                                                      500 g   Zucchini                                und Pfeffer aufkochen, 20 Minuten köcheln lassen. Das
                                                        und Pfeffer würzen. Aus der Masse ca. 20 Hackbäll-
                                                        chen formen. Diese in heißem Öl etwa 10 Minuten         40 g    Butter                                  gekochte Suppengrün mit der Schaumkelle abschöp-
 Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe                                                                     750 ml  Trinkwasser                             fen. Die Zwiebeln schälen, würfeln. Die Zucchini wa-
                                                        braten. Anschließend auf Küchenkrepp abtropfen
 schneiden. Knoblauch schälen und würfeln. Möh-                                                                 1 	Suppengrün (1 Stange Lauch, 2 Möh-           schen, klein schneiden. Die Butter in einen großen Topf
                                                        lassen.
 ren, Kartoffeln und Steckrübe schälen, waschen                                                                         ren, 1 kleines Stück Knollensellerie)   geben. Die Zucchini und Zwiebeln hinzufügen und in
 und in Stücke schneiden.                               Die Hälfte des Gemüses aus dem Topf nehmen. Die         100 g 	Frischkäse (Doppelrahmstufe)             der Butter andünsten. Die Gemüsebrühe hinzugeben
                                                        Brühe mit übrigem Gemüse pürieren. Entnommenes          	Salz & Pfeffer aus der Mühle                   und 10 Minuten leicht kochen. Dann alles mit dem
 Etwas Öl im Topf erhitzen, Lauchzwiebeln und           Gemüse gemeinsam mit den Hackbällchen dazuge-           1-2 EL  Zitronensaft                            Stabmixer pürieren. Den Frischkäse unterrühren. Die
 Knoblauch darin andünsten. Gemüse zufügen und          ben, erwärmen und mit der Petersilie auf Suppentel-     	Croûtons                                       Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken,
 etwa 5 Minuten anbraten, dabei ab und zu umrüh-        lern anrichten.                                                 Petersilie                              anrichten und mit Croûtons und Petersilie bestreuen.
38                                                                                                                   Suppen                                         39

                                                          Französische Zwiebelsuppe                4

                                                           1,2 l      Trinkwasser
                                                           5 Würfel 	Fleischbrühe
                                                           800 g      Zwiebeln
                                                           4 EL 	Öl
                                                           	Salz & Pfeffer aus der Mühle
                                                           2 EL       Zucker
                                                                                                                    Zwiebeln nach dem Schälen unter kaltem Wasser
                                                           1 EL 	Kümmelpulver                                       abspülen - das verhindert, dass beim Zwiebel-
                                                                      frisch geriebene Muskatnuss                   schneiden das Wasser in den Augen steigt.
                                                           3 	Knoblauchzehen
     Karottensuppe         4                               300 ml     trockener Weißwein
                                                           8 Scheiben Baguette                                    dem Knoblauch einreiben. Die Zwiebelsuppe mit Salz
      300 g 	Karotten
                                                           2 EL       Zitronensaft                                und Pfeffer kräftig würzen, mit etwas Zitronensaft
      200 g 	Kartoffeln
                                                           200 g      Gruyère (am Stück)                          abschmecken und in ofenfeste Suppentassen füllen.
      2       Zwiebeln
                                                                                                                  Den Backofengrill einschalten.
      1 	Lorbeerblatt                                      Trinkwasser in einem Topf zum Kochen bringen
      2 	Nelken                                            und die Brühwürfel darin auflösen, beiseite stellen.   Den Gruyère fein reiben. Die Brotscheiben auf die Tas-
      1l      Trinkwasser                                                                                         sen verteilen, mit dem geriebenen Käse bestreuen und
      4       Würfel Gemüsebrühe                           Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In        unter dem Backofengrill 3 bis 4 Minuten gratinieren.
      	Salz & Pfeffer aus der Mühle                        einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebelringe
      	Sahne zum Abschmecken                               darin glasig dünsten.
              Petersilie
                                                           Zwiebelringe mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kümmel und
      Karotten und Kartoffeln schälen und in Scheiben      einer Prise Muskatnuss würzen. Zwei Knoblauchze-
      schneiden. Die Karotten zusammen mit den Zwie-       hen schälen, in feine Würfel schneiden und hinzu-
      beln anschwitzen. Kartoffeln, Trinkwasser und        fügen. Mit der Brühe und dem Wein aufgießen und
      Brühwürfel hinzufügen und mit dem Lorbeerblatt       die Zwiebelsuppe bei schwacher Hitze 15 Minuten
      und den Nelken weich kochen. Das Gemüse mit          köcheln lassen.
      dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer wür-
      zen und mit Sahne verfeinern. Vor dem Servieren      Die restliche Knoblauchzehe schälen und längs
      Petersilie darüber streuen.                          halbieren. Die Baguettescheiben toasten und mit
40                                                                                                             Suppen                                          41

Melonensuppe mit Minze                4                Geeiste Tomaten-Orangensuppe                    4

 1        Melone mit grünem Fruchtfleisch               2 EL	  Olivenöl
 ½        Melone mit orangenem Fruchtfleisch            1      große Zwiebel
 5-6      Minzeblätter                                  1      mittelgroße Karotte
 150 ml   Muskatellerwein oder weißer                   1,25 kgTomaten                                        Süße Sonnenuntergangssuppe                   2
          Portwein                                      1      Orange
                                                                                                               50 g   Zucker
 120 ml   Trinkwasser                                   1      Bouquet garni (Thymian- und Majo-
                                                                                                               4 EL   Trinkwasser
 1-2 EL 	Limonensaft                                           ranzweige, Petersilienstengel und
                                                                                                               1      kleine Ananas
 2-3 EL   feiner Zucker                                 	Lorbeerblatt)
                                                                                                               7 EL 	Limonensaft
                                                        250 ml Trinkwasser
                                                                                                               1      Mango
                                                        	Salz & Pfeffer aus der Mühle
                                                                                                               1      Papaya
                                                        120 ml Orangensaft
                                                               Minzezweige                                     Zucker und Trinkwasser in einem kleinen Topf ver-
                                                               Eiswürfel                                       rühren und unter gelegentlichem Rühren zum Ko-
                                                                                                               chen bringen. Sirup vom Herd nehmen und abküh-
                                                        Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Tem-
                                                                                                               len lassen. Ananas schälen, Strunk entfernen und
                                                        peratur erhitzen. Zwiebel und Karotte schälen, ha-
                                                                                                               in kleine Stücke schneiden. Mit 1 EL Limonensaft
                                                        cken und darin 5 Minuten unter gelegentlichem
                                                                                                               und 3 EL Zuckersirup im Mixer weich pürieren. In
 Kerne aus den Melonen entfernen und Teile des          Rühren dünsten, bis die Zwiebel weich ist.
                                                                                                               einer kleinen Schüssel zugedeckt kühl stellen. Die
 Fruchtfleisches mit einem Kugelausstecher zu klei-
                                                        Tomaten vierteln und entkernen, Orange schälen,        Mango schälen und das Fruchtfleisch am Kern ent-
 nen Bällchen formen. Diese zugedeckt kühlstellen.
                                                        in Scheiben schneiden und mit dem Bouquet gar-         lang abschneiden. In den Mixer geben und mit 3 EL
                                                        ni in den Topf geben. Bei niedriger Hitze zugedeckt    Limonensaft und 2 EL Zuckersirup weich pürieren.
 Das restliche Fruchtfleisch herauslöffeln und mit
                                                        etwa 40 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse         In einer kleinen Schüssel zugedeckt kühlstellen.
 Minze, Wein, Trinkwasser, Limonensaft und Zucker
                                                        sehr weich ist. Dabei ab und zu umrühren. Toma-        Die Papaya halbieren, Kerne entfernen und Frucht-
 mit dem Stabmixer pürieren. Zugedeckt kühl stellen.
                                                        tenmischung durch ein Sieb pürieren. Orangensaft       fleisch vollständig von der Schale abkratzen. Mit
 Melonenpüree auf vier gekühlte Schalen verteilen.      dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.           dem restlichen Limonensaft und dem Zuckersirup
 Darauf die Melonenbällchen arrangieren.                Dann die Suppe abkühlen und im Kühlschrank             fein pürieren. Danach in einer kleinen Schüssel
                                                        durchkühlen lassen. In Trinkbecher geben, nach         zugedeckt kühl stellen. Die Fruchtpürees abwech-
                                                        Belieben mit Eiswürfeln und Minze garnieren.           selnd in hellen und dunklen Schichten mit Obst-
                                                                                                               garnitur anrichten.
42                                                                                                                 Salate                                         43

Mango-Endivien-Salat              2                     Salat mit Putenbruststreifen               4

 ½ Kopf Endiviensalat                                    450 g Putenbrustfilet                                  Die Paprikaschoten putzen, waschen und in feine
 1      große Karotte                                    	Salz & Pfeffer aus der Mühle                          Streifen schneiden. Die Radieschen und die Gurke
 	Sojasprossen                                           2 TL  Butterschmalz                                    waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden.
 3 	Frühlingszwiebeln                                                                                           Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Ringe
 1      Mango                                            Für den Salat:                                         schneiden. Alles zum vorbereiteten Salat geben und
                                                         1 	Römersalatherz                                      gut durchmischen.
 Für die Salatsauce:                                     ½ Kopf      Eisbergsalat
 3 EL	        Trinkwasser                                ½ Bund 	Radieschen                                     Für die Salatsauce das Trinkwasser mit dem Balsami-
 2 EL	        Balsamico, weißer                          ½ 	Salatgurke                                          co, Salz und Zucker gut verrühren. Das Olivenöl gut
 1 EL	Senf                                               je ½        rote, gelbe und grüne Paprikaschote        unterschlagen und die Kräuter unterrühren.
 1 EL	Honig                                              1 Kästchen 	Kresse
                                                         12 	Cocktailtomaten                                    Den Salat portionsweise auf Teller verteilen und mit
 4 EL	Olivenöl
                                                         2           rote Zwiebeln                              etwas Kresse bestreuen. Mit der vorbereiteten Mari-
 1½           Orange
                                                         1 Päckchen 	Fetakäsewürfel mit Kräutern                nade beträufeln. Die Cocktailtomaten halbieren und
 1 EL	Limettensaft
                                                                                                                je 3 Stück auf einen Teller geben. Die gebratenen Pu-
 	Salz & Pfeffer aus der Mühle
                                                         Für die Salatsauce:                                    tenbruststreifen und die Fetawürfel darauf verteilen
  	Chilipulver
                                                         100 ml       Balsamico, hell                           und servieren.
 Die Endivie in Streifen schneiden, waschen und          180 ml       Trinkwasser
 in lauwarmem Trinkwasser 10 Minuten ziehen              4 EL         Olivenöl
 lassen. Die Karotte raspeln, die Sprossen verlesen.     1 TL 	Salz
 Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden,         2 TL         Zucker
 die Mango schälen und in Streifen schneiden.            2 EL 	Kräuter der Provence
 Für die Salatsauce Trinkwasser, gepressten Oran-
                                                         Putenbrustfilet in Streifen schneiden, würzen und in
 gensaft, Olivenöl, Limettensaft, Honig, weißen
                                                         Butterschmalz anbraten, beiseite stellen.
 Balsamico, 1 Prise Chilipulver, Salz und Pfeffer zu-
 sammenrühren. Die Salatzutaten mischen und die                                                                   Radieschen blühen auf, wenn man sie mit einem
                                                         Vom Eisbergsalat die äußeren Blätter entfernen und
 Salatsauce untermengen.                                                                                          scharfen, spitzen Messer von oben nach unten,
                                                         in Streifen schneiden, in ein Sieb geben. Das Römer-
                                                                                                                  schräg und blättrig einschneidet und mit dem
                                                         salatherz ebenfalls in dünne Streifen schneiden, zum     Laub 2-3 Stunden in kaltes Wasser legt.
                                                         Eisbergsalat geben. Den Salat gut durchwaschen.
44                                                                                                                  Salate                                         45

Kartoffelsalat mit Käse            6

  1,5 kg   festkochende Kartoffeln                       Das Trinkwasser mit dem Suppengrün und etwas Salz
  1 Bund 	Frühlingszwiebeln                              und Pfeffer aufkochen, ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  1 Bund 	Radieschen                                     Das gekochte Suppengrün mit der Schaumkelle ab-
  250 ml   Trinkwasser                                   schöpfen. Die Gemüsebrühe über die Kartoffeln und
  1 	Suppengrün (1 Stange Lauch, 2 Möh-                  Frühlingszwiebeln gießen, etwa 30 Minuten ziehen
           ren, 1 kleines Stück Knollensellerie)         lassen.
  	Salz & Pfeffer aus der Mühle                                                                                   Italienischer Nudelsalat             2
                                                         Radieschen putzen, waschen, achteln. Den Käse in
  150 g 	Käse, z.B. Gouda oder Emmentaler
                                                         kurze Streifen schneiden. Die Radieschen und den           160 g 	Nudeln (Farfalle)
  50 g	Feldsalat
                                                         Käse unter die Kartoffeln mischen.                         40 g    getrocknete Tomaten, ohne Öl
  Für die Salatsauce:                                                                                               10      grüne Oliven, mit Paprika gefüllt
                                                         Für die Sauce die Mayonnaise mit dem Joghurt und           250 g 	Rucola
  150 g 	Salatmayonnaise
                                                         Essig verrühren, mit Pfeffer würzen und unter den Sa-
  150 g 	Naturjoghurt
                                                         lat heben. Etwa eine Stunde ziehen lassen.                 Für die Salatsauce:
               Pfeffer aus der Mühle
  2 EL         Essig                                                                                                100 ml       Trinkwasser
                                                         Die Eier pellen, in Stücke schneiden und auf den Sa-
  3            hartgekochte Eier                                                                                    ½ TL         Gemüsebrühe
                                                         lat geben. Kurz vor dem Servieren den Salat mit den
  2 EL 	Schnittlauchröllchen                                                                                        1 TL 	Senf
                                                         Schnittlauchröllchen und mit dem Feldsalat dekorieren.
                                                                                                                    1 TL         Honig
  Die Kartoffeln waschen, in Salzwasser kochen,                                                                                  etwas flüssigen Süßstoff
  abgießen, kurz abschrecken und pellen, danach                                                                                  Pfeffer
  abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Die                                                                                 Oregano
  Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in kleine                                                                   1 	Knoblauchzehe
  Ringe schneiden.                                                                                                  3 EL         Balsamico, hell
                                                                                                                    4 TL         Olivenöl

                                                                                                                    Die Nudeln kochen, den Rucola in kleine Streifen
                                       Wussten Sie, dass eine                                                       schneiden, Oliven dritteln und die Tomaten eben-
                                       Kartoffel zu 78 % aus                                                        falls in Streifen schneiden. Aus den restlichen Zu-
                                       Wasser besteht?                                                              taten eine Vinaigrette herstellen, über den Salat
                                                                                                                    geben und kühl stellen.
46                                                                                                                                                                       Aus Topf & Ofen                                47

Quiche Lorraine           6                                                                                   Kasseler im Sauerkrautteig                8

 Für den Teig:                                                                                                 1,5 kg 	Kasseler (ohne Knochen)                        Dabei die Nahtstellen fest zusammendrücken. Den
 500 g        Weizenmehl                                                                                       500 g 	Sauerkraut                                      Braten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech
 2            Eigelb                                                                                           300 g 	Roggenmehl                                      legen und auf der mittleren Schiene des Backofens ca.
 1 Prise 	Salz                                                                                                 1 EL     Honig                                         1,5 Stunden bei 180-200 °C backen. Dazu frisches Rog-
 8 EL         Trinkwasser                                                                                      1 Würfel frische Hefe (ca. 40 g)                       genbrot und saure Gurken reichen.
 250 g        Butter                                                                                           300 ml   lauwarmes Trinkwasser
                                                                                                               550 g    Weizenvollkornmehl (Typ 1050)
 Für den Belag:                                                                                                1 TL 	Salz                                               Pfarrer Kneipp schrieb über das Krautwasser:
 200 g       geriebener Käse (z.B. Gouda                                                                                                                                „Ein treffliches Hausmittel, das selbst dem Ärms-
             oder Emmentaler)                                                                                  Das Sauerkraut in ein Mulltuch geben, auspressen,        ten nicht abgeht. Das Sauerkrautwasser heilt die
 250 g 	Schinkenspeckwürfel                                                                                    den Saft dabei auffangen. Den Saft mit ca. 200 ml        ältesten Schäden (z.B. Magengeschwüre).“
 1 EL        Butter                                                                                            warmen Trinkwasser auffüllen, mit Roggenmehl
 8           Eier                                                                                              verrühren, mit einem Küchentuch bedecken und 4
 500 ml      süße Sahne                              Für den Teig das Mehl in eine Rührschüssel sieben.        Stunden, am besten über Nacht, bei Zimmertem-
 	Salz & Pfeffer aus der Mühle                       Eigelb, Salz, Trinkwasser und Butter hinzufügen. Alles    peratur quellen lassen.
 1 Prise     geriebene Muskatnuss                    mit dem Handrührgerät zunächst kurz auf niedrigs-
                                                     ter, dann auf höchster Stufe verrühren. Anschließend      Das Sauerkraut hacken, in einem Topf unter Rüh-
                                                     auf der Arbeitsfläche mit der Hand zu einem gatten        ren erhitzen, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft
                                                     Teig verarbeiten. Den Teig auf einem gefetteten Back-     ist. Den Honig unterrühren, die Honig-Sauerkraut-
                                                     blech ausrollen, am Rand etwas hochdrücken, so dass       Masse abkühlen lassen.
                                                     ein etwa 2 cm hoher Rand entsteht. Den Teigboden
                                                                                                               Die Hefe in eine Schüssel bröseln und mit 100 ml
                                                     mehrmals mit einer Gabel einstechen. Backblech in
                                                                                                               lauwarmen Trinkwasser verrühren. Dann das Sau-
                                                     den auf 200°C vorgeheizten Backofen schieben und
                                                                                                               erkraut, den Roggenmehlansatz, das Weizenvoll-
                                                     etwa 15 Minuten bei ca. 180°C backen.
                                                                                                               kornmehl und Salz hinzufügen und alles zu einem
                                                     Für den Belag die Speckwürfel in Butter andünsten         festen Teig verkneten. Eine Kugel formen und diese
                                                     und abkühlen lassen. Käse, Eier und süße Sahne ver-       zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen,
 Will man testen, ob Eier noch frisch sind, legt
 man sie einfach in ein mit Wasser gefülltes Glas.   rühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.       bis sie sich sichtbar vergrößert hat (ca. 1 Stunde).
 Sinken sie ab, sind sie noch frisch.                Den Belag auf dem vorgebackenen Boden verteilen           Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Plat-
                                                     und bei 180°C ca. 25 Minuten fertig backen.               te ausrollen und um das Kasselerfleisch wickeln.
48                                                                                                                                                                Aus Topf & Ofen                                49

                                                                     Am besten eignen sich Eiswürfel
                                                                     zum Kühlen von Fisch, Fleisch und
Karpfenfilet nach Winzer Art             4
                                                                     andere leicht verderbliche Waren.
 Für die Salzkartoffeln:
 600 g 	Kartoffeln
 1 TL 	Salz

 Für den Fisch:
 800 ml       Trinkwasser
 2            Zwiebeln
 1            Möhre
 200 g 	Sellerie
 2 	Lorbeerblätter
 4            Pimentkörner
 1            Prise Zucker
 1 EL 	Salz                                         Für den Fisch das Trinkwasser mit den Zwiebeln, der
 400 ml       trockener Weißwein                    geschälten Möhre, dem geschälten Sellerie, den Lor-
 100 ml 	Spritessig                                 beerblättern, Pimentkörner, dem Zucker und Salz in
 1 kg 	Karpfenfilet                                 einem großen, flachen Topf zugedeckt 15 Minuten
                                                    köcheln lassen. Den Weißwein und den Essig hinzufü-
 Für den Sahne-Meerrettich:                         gen und kräftig abschmecken. Das Karpfenfilet porti-
                                                                                                           Gänsebrust auf Kartoffeln            4
 1          großer Apfel                            onieren und in dem Sud ca. 6 Minuten ziehen lassen.     1      Gänsebrust mit Knochen (850 g)              Hautseite nach unten in einen Bräter legen, kochendes
 2 EL       Zitronensaft
                                                                                                            	Salz & Pfeffer aus der Mühle                      Trinkwasser zugießen. Die Gänsebrust zugedeckt in
 150 ml 	Sahne                                      In der Zwischenzeit den Apfel schälen, das Kernge-
                                                                                                            1-2 TL getrockneter Majoran                        den Backofen stellen und 30 Minuten schmoren lassen.
 50 g       Mayonnaise                              häuse entfernen, fein reiben und mit Zitronensaft
                                                                                                            125 ml Trinkwasser                                 Inzwischen die Zwiebeln und Kartoffeln schälen und
 	Salz & Pfeffer aus der Mühle                      beträufeln. Die Sahne schlagen, mit der Mayonnaise,
                                                                                                            3      große Zwiebeln                              klein würfeln, Feigen in Scheiben schneiden. Mit etwas
 1 Prise    Zucker                                  Salz und Pfeffer sowie 1 Prise Zucker vermischen und
                                                                                                            1 kg   vorwiegend festkochende Kartoffeln          Salz, Pfeffer und dem Rosmarin vermischen. Die Gänse-
 1 kl. Glas Meerrettich                             mit dem Meerettich abschmecken.
                                                                                                            4	Feigen                                           brust herausnehmen. Die Kartoffeln, Zwiebeln und Fei-
 Die Kartoffeln schälen, waschen und mit Salz und   Die Fischfilets aus dem Sud nehmen, mit Sahne-Meer-     2 TL 	Rosmarin                                     gen in den Bräter geben. Das Fleisch mit der Hautseite
 Trinkwasser kochen.                                rettich und Salzkartoffeln servieren.                   Den Backofen auf 220°C vorheizen. Die Haut der     nach oben darauflegen. Alles im Backofen bei 180°C
                                                                                                            Gänsebrust mit einem scharfen Messer rautenför-    eine Stunde garen, bis die Haut der Gänsebrust knusp-
                                                                                                            mig einschneiden. Das Fleisch würzen und mit der   rig ist. Dabei häufig mit dem Bratenfond übergießen.
50                                                                                                                 Brot & brötchen                               51

                                                       Sonntagsbrötchen             8

                                                        300 g      Weizenmehl (Typ 405)                         Das Ei mit etwas Trinkwasser verschlagen und die
                                                        1 Päckchen Trockenhefe                                  Brötchen damit bestreichen. Nach Belieben können
                                                        ½ TL	Salz                                               die Brötchen mit Mohn, Sesam oder Käse bestreut
                                                        1 TL	      Zucker                                       werden.
                                                        1 EL 	Öl
Berliner Brot        16                                 200 ml     Trinkwasser, lauwarm                         Wenn die Temperatur im Herd erreicht ist, eine große
                                                        1          Ei zum Bestreichen                           Tasse Wasser in die Fettpfanne oder auf den Herdbo-
  100 g  Haselnüsse, ganze                                                                                      den schütten und sofort die Brötchen auf mittlerer
  100 g  Mandeln, ganze, ungeschälte                    Mehl, Trockenhefe, Salz, Zucker trocken miteinan-       Schiene einschieben.
  500 g  Weizenmehl (Typ 405)                           der mischen. Das Öl mit dem lauwarmen Trinkwas-
  500 g  Zucker                                         ser zugeben.                                            Ca. 15-20 Minuten backen und die fertigen Brötchen
  3 EL 	Kakaopulver                                                                                             auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  2 TL   Zimt                                           Mit der Küchenmaschine 5 Minuten auf höchster
  1 TL 	Nelken, gemahlen                                Stufe kneten oder mit der Hand 10 Minuten kräftig
  1 EL   Backpulver                                     kneten. Der Teig sollte sich leicht, trocken und pud-
  150 ml saure Sahne                                    rig anfühlen. Je nachdem, ob der Teig zu fest oder
  4      Eier                                           zu weich ist, vorsichtig und Esslöffelweise Trink-
  100 g  Puderzucker                                    wasser oder Mehl zugeben und unterkneten.
  2 EL   heißes Trinkwasser
                                                        Den Teig in kleine Stücke teilen, diese mit der hoh-
  Haselnüsse und Mandeln in grobe Stücke hacken.        len Hand in kreisenden Bewegungen zu Brötchen
  Mehl, saure Sahne und Eier in eine große Rühr-        formen.
  schüssel geben. Nüsse, Zucker, Kakao, Zimt, Nelken
                                                        Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen
  und Backpulver dazugeben. Den Teig verkneten.
                                                        und an einem warmen Ort, unter einem Tuch, so-
  Auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Bei
                                                        lange gehen lassen, bis die Brötchen die doppelte
  200°C für 20-30 Minuten backen. Inzwischen aus
                                                        Ausgangsgröße haben.
  Puderzucker und Wasser einen glatten Guss an-
  rühren. Nach dem Backen das Berliner Brot noch        Den Herd auf 200°C vorheizen.
  heiß mit Zuckerguss bestreichen und in Stücke
  schneiden.
52                                                                                                                 Brot & brötchen                                53

Kartoffelbrot         6
                                                                                                                  Mehrkornbrot          6
  350 g   Weizenmehl (Typ 1050)                         Mit den Knethaken des Handrührgerätes alles zusam-
  30 g    frische Hefe                                  men zu einem Teig rühren. Anschließend den Brotteig        400 g    Weizenmehl (Typ 405)
  1 TL    Zucker                                        noch mindestens 5 Minuten auf dem Tisch durchkne-          400 g 	Dinkelmehl
  4 EL    lauwarmes Trinkwasser                         ten, bis er nicht mehr klebt und schön elastisch und       75 g 	Leinsamen
  200 g 	Kartoffeln, geschält gewogen                   glatt ist. Dazu immer wieder etwas Mehl auf die Tisch-     125 g    Hirse
  1 TL 	Salz                                            platte unter den Teig streuen und kneten.                  50 g     Haferflocken
  1 EL    neutrales Öl                                                                                             1 EL     Gewürzmischung für Brot (Koriander,
                                                        Den Boden der Backschüssel wiederum mit Mehl aus-          	Kümmel, Fenchel)
  150 ml  lauwarmes Trinkwasser
                                                        streuen, den Teig in die Schüssel setzen. Diesen Brot-     1 Würfel frische Hefe (ca. 40 g)
  50 g    Mehl extra zum Kneten
                                                        teig mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort          700 ml   Trinkwasser
  Zuerst Kartoffeln kochen, etwas auskühlen lassen,     bis zum doppelten Teigvolumen aufgehen lassen. Den         2 TL 	Salz
  schälen, anschließend reiben oder durch die Kar-      Teig erneut auf der Tischplatte kräftig durchkneten.       3 EL     Zucker
  toffelpresse drücken.                                 Eine beliebige Brotform (rund, oval oder länglich) for-
                                                        men und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchen-         Die Hefe mit Salz und Zucker im warmen Trinkwas-
  Mehl abwiegen, in eine große feuerfeste Back-         blech legen und nochmals 20 Minuten ruhen lassen.          ser auflösen. Am besten geht das mit dem Stabmi-
  schüssel geben, mit der Hand in die Mitte vom                                                                    xer. In eine große Schüssel die beiden Mehlsorten,
  Mehl eine tiefe Mulde eindrücken.                     Anschließend die gesamte Oberfläche mit lauwar-            Leinsamen, Hirse sowie das Brotgewürz geben und
                                                        men Wasser einpinseln, mit etwas Mehl bestreuen.           alles ein wenig verrühren. Es können auch beliebig
  Die Hefe etwas zerbröckelt in die Vertiefung ein-     Auf den Boden des Backofens eine feuerfeste Schüssel       andere Sorten Körner genommen werden, wie z. B.
  füllen, 1 TL Zucker darüber streuen und mit 4 EL      mit etwa einem Liter kaltem Wasser stellen.                Sesam, Sonnenblumenkerne usw.
  lauwarmen Trinkwasser etwas vermischen. Vom
  Mehlrand wenig Mehl darüber stäuben und unter-        Den Backofen auf 250°C (Ober-/Unterhitze) zunächst         Die in Trinkwasser aufgelöste Hefe zum Mehl ge-
  rühren.                                               10 Minuten backen. Die Backofentür öffnen, um et-          ben und alles gut verkneten. Eventuell etwas mehr
                                                        was vom entstandenen Wasserdampf abzulassen.               Mehl dazugeben, bis der Teig nicht mehr klebt.
  Das Ganze mit einem Tuch abgedeckt an einem war-
                                                                                                                   Den Teig in eine gefettete Backform geben und mit
  men Ort etwa 15 Minuten zum Gären stehen lassen.      Die Backofentemperatur auf 210°C zurückschalten,
                                                                                                                   Wasser bepinseln. Darauf die Haferflocken streu-
                                                        das Kartoffelbrot etwa 40-45 Minuten fertig backen.
  Anschließend Salz, Öl und die vorbereiteten Kartof-                                                              en. Die Brotform in den kalten Backofen geben. Auf
  feln zum Mehl geben.                                  Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.              190°C einstellen, 60 Minuten bei Ober-/Unterhitze
                                                                                                                   backen. Danach das Brot sofort aus der Form holen
                                                                                                                   und auf einem Rost auskühlen lassen.
Sie können auch lesen
Nächste folie ... Stornieren