ARD-DeutschlandTREND Juni 2019 - Repräsentative Studie zur politischen Stimmung im Auftrag der tagesthemen - Tagesschau

 
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019 - Repräsentative Studie zur politischen Stimmung im Auftrag der tagesthemen - Tagesschau
ARD-DeutschlandTREND
Juni 2019

Repräsentative Studie zur
politischen Stimmung im
Auftrag der tagesthemen
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019 - Repräsentative Studie zur politischen Stimmung im Auftrag der tagesthemen - Tagesschau
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Studieninformation

Grundgesamtheit         Wahlberechtigte in Deutschland

Stichprobe              Repräsentative Zufallsauswahl / Dual-Frame (Relation Festnetz-/Mobilfunknummern 60:40)
                        Disproportionaler Ansatz (West/Ost 70:30)
Erhebungsverfahren      Telefoninterviews (CATI)

Erhebungszeitraum       03. bis 04. Juni 2019

Fallzahl                1.000 Befragte

Gewichtung              nach soziodemographischen Merkmalen

Schwankungsbreite       1,4* bis 3,1** Prozentpunkte
                        * bei einem Anteilswert von 5% ** bei einem Anteilswert von 50%
Autorin WDR             Ellen Ehni
Redaktion WDR           Claudia Müller
Ansprechpartner         Michael Kunert, Reinhard Schlinkert, Roberto Heinrich

Kontakt                  Berlin:
                        @ indi@infratest-dimap.de

                                                                                                                 2
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019 - Repräsentative Studie zur politischen Stimmung im Auftrag der tagesthemen - Tagesschau
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Zufriedenheit mit der Bundesregierung

                                                                             Parteianhänger

                                                                                            sehr zufrieden / zufrieden    weniger / gar nicht zufrieden

                                                                             CDU/CSU                  53                            47
                                                       47
                                                                             SPD                         43                            57

                                                                             Grüne                            25                            75
                                27                                  25
                                                                             FDP                                 17                           83

                                                                             Linke                               17                           83
          1                                                                  AfD                                      3                            97
 sehr zufrieden            zufrieden               weniger       gar nicht   Keine Partei                        17                           83
                                                  zufrieden      zufrieden
          -1                    -9                     +2           +8

Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit der Bundesregierung?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu Mai 2019
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe                                                                                     3
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Zufriedenheit mit der Bundesregierung
Zeitverlauf

100             Union/SPD                                                                            Union/FDP                                                                             Union/SPD
  90

  80

  70                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     72
  60
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   weniger / gar nicht zufrieden
  50
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         sehr zufrieden / zufrieden
  40

  30
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         28
  20

  10

   0
       Sep 05

                                  Dez 06

                                           Mai 07

                                                                      Aug 08

                                                                                                 Nov 09

                                                                                                                   Sep 10

                                                                                                                                              Dez 11

                                                                                                                                                       Mai 12

                                                                                                                                                                                  Aug 13

                                                                                                                                                                                                             Nov 14

                                                                                                                                                                                                                               Sep 15

                                                                                                                                                                                                                                                          Dez 16

                                                                                                                                                                                                                                                                   Mai 17

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Aug 18
                                                                               Jan 09

                                                                                        Jun 09

                                                                                                                                                                                           Jan 14

                                                                                                                                                                                                    Jun 14

                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Jan 19

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Jun 19
                Feb 06

                         Jul 06

                                                             Mrz 08

                                                                                                          Apr 10

                                                                                                                            Feb 11

                                                                                                                                     Jul 11

                                                                                                                                                                         Mrz 13

                                                                                                                                                                                                                      Apr 15

                                                                                                                                                                                                                                        Feb 16

                                                                                                                                                                                                                                                 Jul 16

                                                                                                                                                                                                                                                                                     Mrz 18
                                                    Okt 07

                                                                                                                                                                Okt 12

                                                                                                                                                                                                                                                                            Okt 17
Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit der Bundesregierung?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe                                                                                                                                                                                                                                                                                   4
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Welche Partei hat die besten Antworten auf die Fragen der Zukunft?

 Grüne                                         +10                                            27

 CDU/CSU                                         -6                    12

 Linke                                           -1          4

 AfD                                             ±0          4

 FDP                                             -2       3

 SPD                                             -5      2

 andere Parteien                                 -1       3

 keine Partei genannt*                          +5                                                 45

Welche Partei hat die besten Antworten auf die Fragen der Zukunft?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu „Deutschland vor der Europawahl“ Mai 2019
* = keine Partei + weiß nicht + keine Angabe                                                            5
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Politikerzufriedenheit

                                                                                    sehr zufrieden / zufrieden                          weniger / gar nicht zufrieden
Angela Merkel                                   CDU                          -2                                               53                                     46

Heiko Maas                                      SPD                          +3                                              50                                      34

Olaf Scholz                                     SPD                          +1                                         42                                           43

Horst Seehofer                                  CSU                          +3                                    37                                                61

Robert Habeck                                   Grüne                        +6                                   36                                                 23

Jens Spahn                                      CDU                          +1                                   36                                                 48

Christian Lindner                               FDP                          -3                                   35                                                 51

Annalena Baerbock**                             Grüne                        +8                              26                                                      20

Hubertus Heil*                                  SPD                          +2                           24                                                         30

Annegret Kramp-Karrenbauer                      CDU                         -12                           24                                                         68

Katja Kipping***                                Linke                        ±0                         22                                                           35

Alexander Gauland                               AfD                          -3                14                                                                    70

Jetzt geht es darum, wie zufrieden Sie mit einigen Politikerinnen und Politikern sind. Wenn Sie jemanden nicht kennen oder nicht beurteilen können, geben Sie das bitte
an. Sind Sie mit der politischen Arbeit von…?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu Mai 2019 / *zu März 2019 / **zu Feb 2019 / ***zu Aug 2018
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Kenne ich nicht / kann ich nicht beurteilen / weiß nicht / keine Angabe                                                          6
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Politikerzufriedenheit: Angela Merkel
Zeitverlauf
sehr zufrieden / zufrieden

90             Union/SPD                                                                            Union/FDP                                                                              Union/SPD
80

70

60

50                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       53
40

30

20
                            Zufriedenheits-Mittelwert
                            der Legislaturperiode
10

  0
      Sep 05

                                  Dez 06

                                           Mai 07

                                                                      Aug 08

                                                                                                 Nov 09

                                                                                                                   Sep 10

                                                                                                                                              Dez 11

                                                                                                                                                       Mai 12

                                                                                                                                                                                  Aug 13

                                                                                                                                                                                                             Nov 14

                                                                                                                                                                                                                               Sep 15

                                                                                                                                                                                                                                                          Dez 16

                                                                                                                                                                                                                                                                   Mai 17

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Aug 18
                                                                               Jan 09

                                                                                        Jun 09

                                                                                                                                                                                           Jan 14

                                                                                                                                                                                                    Jun 14

                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Jan 19

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Jun 19
                Feb 06

                         Jul 06

                                                             Mrz 08

                                                                                                                            Feb 11

                                                                                                                                     Jul 11

                                                                                                                                                                         Mrz 13

                                                                                                                                                                                                                                        Feb 16

                                                                                                                                                                                                                                                 Jul 16

                                                                                                                                                                                                                                                                                     Mrz 18
                                                    Okt 07

                                                                                                          Apr 10

                                                                                                                                                                Okt 12

                                                                                                                                                                                                                      Apr 15

                                                                                                                                                                                                                                                                            Okt 17
Jetzt geht es darum, wie zufrieden Sie mit einigen Politikerinnen und Politikern sind. Wenn Sie jemanden nicht kennen oder nicht beurteilen können, geben Sie das bitte
an. Sind Sie mit der politischen Arbeit von Angela Merkel…?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weniger zufrieden / gar nicht zufrieden / kenne ich nicht / kann ich nicht beurteilen / weiß nicht / keine Angabe                                                                                                                                                                         7
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Politikerzufriedenheit: Annegret Kramp-Karrenbauer

 100

  90

  80

  70                                                                                                                                              68 weniger / gar nicht
                                                                                                                                                  zufrieden
  60

  50

  40

  30
                                                                                                                                                  24 sehr zufrieden /
  20                                                                                                                                              zufrieden
  10

    0
                                                                              Mrz 19

                                                                                                  Apr 19

                                                                                                           02. Mai 19

                                                                                                                            26. Mai 19
                                                  Feb 19
               Jan 19

                                                                                                                                         Jun 19
Jetzt geht es darum, wie zufrieden Sie mit einigen Politikerinnen und Politikern sind. Wenn Sie jemanden nicht kennen oder nicht beurteilen können, geben Sie das bitte
an. Sind Sie mit der politischen Arbeit von…?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Kenne ich nicht / kann ich nicht beurteilen / weiß nicht / keine Angabe                                                                  8
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Zufriedenheit mit internationalen Staatschefs

                                                                                       sehr zufrieden / zufrieden                       weniger / gar nicht zufrieden

              Emmanuel Macron                                                   -4                                       55                                          36

              Theresa May                                                       -8                14                                                                 78

              Donald Trump                                                      -1      4                                                                            94

Jetzt geht es darum, wie zufrieden Sie mit einigen Politikerinnen und Politikern sind. Wenn Sie jemanden nicht kennen oder nicht beurteilen können, geben Sie das bitte
an. Sind Sie mit der politischen Arbeit von…?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu Juni 2017
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Kenne ich nicht / kann ich nicht beurteilen / weiß nicht / keine Angabe                                                          9
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Rücktritt von Andrea Nahles

                                                                                          Parteianhänger

                                                                                                                       finde ich richtig   finde ich falsch

                    65                                                                    AfD                82                             13

                                                                                          FDP                80                             15

                                                                                          SPD                     67                             26
                                                                 27
                                                                                          Grüne                   67                             28

                                                                                          Linke                   65                             24

            finde ich richtig                              finde ich falsch               CDU/CSU                 62                             29

Andrea Nahles ist als SPD-Parteivorsitzende und Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion zurück getreten. Finden Sie diesen Schritt richtig oder falsch?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe                                                                                                      10
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Aussagen zur SPD
stimme eher zu

                                                                                   Gesamt                                                           ● SPD-Anhänger

 Der SPD mangelt es an gutem Führungspersonal.                                                                                          68         82

 Die SPD kümmert sich zu wenig um die Themen,
                                                                                                                           55            72
 die die Menschen wirklich bewegen.

 Bei der SPD weiß man nicht, wofür sie eigentlich
                                                                          +10                                       47                   72
 steht.

 Die SPD sollte die Koalition mit der Union verlassen
                                                                           +1                                            57 58
 und sich in der Opposition erneuern.

Über die Parteien gibt es ja unterschiedliche Ansichten. Geben Sie bitte zu jeder der folgenden Ansichten an, ob Sie dieser eher zustimmen oder eher nicht zustimmen.
Zunächst zur SPD.

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu „Deutschland vor der Europawahl“ Mai 2019
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Stimme eher nicht zu / weiß nicht / keine Angabe                                                                              11
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Aussagen zur CDU
stimme eher zu

                                                                                   Gesamt                                                    ● CDU/CSU-Anhänger
 Die CDU kümmert sich zu wenig um die Themen,
                                                                                                                       51                     77
 die die Menschen wirklich bewegen.

 Der CDU mangelt es an gutem Führungspersonal.                                                               40        53

 Bei der CDU weiß man nicht, wofür sie eigentlich
                                                                           -4                     21         43
 steht.

 Annegret Kramp-Karrenbauer wäre eine gute
                                                                           -10              13         27
 Bundeskanzlerin.

Über die Parteien gibt es ja unterschiedliche Ansichten. Geben Sie bitte zu jeder der folgenden Ansichten an, ob Sie dieser eher zustimmen oder eher nicht zustimmen.
Und nun einige Aussagen zur Union.

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu „Deutschland vor der Europawahl“ Mai 2019
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Stimme eher nicht zu / weiß nicht / keine Angabe                                                                              12
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Aussagen zu den Parteien
stimme eher zu

                                                     Gesamt                               ● SPD-Anhänger             Gesamt                   ● CDU/CSU-Anhänger
 Es mangelt an gutem
                                                                                           68 82                                       40 53
 Führungspersonal.

 Sie kümmert sich zu wenig um
 die Themen, die die Menschen                                                       55    72                                                51         77
 wirklich bewegen.

 Man weiß nicht, wofür sie
                                              +10                              47         72                    -4           21       43
 steht.

Über die Parteien gibt es ja unterschiedliche Ansichten. Geben Sie bitte zu jeder der folgenden Ansichten an, ob Sie dieser eher zustimmen oder eher nicht zustimmen.
Und nun einige Aussagen zur Union.

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu „Deutschland vor der Europawahl“ Mai 2019
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Stimme eher nicht zu / weiß nicht / keine Angabe                                                                              13
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Einführung einer Grundrente

falsche Richtung                                             richtige Richtung
                                                                                          Altersgruppen
                                   16
                                                                                                          richtige Richtung                            falsche Richtung

                                                                                          18-34 Jahre                                                      86         11

                                                                                          35-49 Jahre                                                       89        10

                                                                                          50-64 Jahre                                                77               22
                                                     82
                                                                                          65+ Jahre                                                   79              20

Gegenwärtig wird über die Einführung einer Grundrente diskutiert. Geringverdiener, die mindestens 35 Jahre in die Rentenversicherung eingezahlt haben, sollen einen
finanziellen Aufschlag erhalten. Gehen diese Pläne Ihrer Meinung nach in die richtige oder in die falsche Richtung?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe                                                                                                    14
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Einführung einer Grundrente

falsche Richtung                                             richtige Richtung
                                                                                          Parteianhänger
                                   16
                                                                                                          richtige Richtung                            falsche Richtung

                                                                                          SPD             92                              7

                                                                                          Linke           90                              9

                                                                                          Grüne            87                              10
                                                     82
                                                                                          CDU/CSU              77                               22

                                                                                          FDP                   75                              25

                                                                                          AfD                   71                               29

Gegenwärtig wird über die Einführung einer Grundrente diskutiert. Geringverdiener, die mindestens 35 Jahre in die Rentenversicherung eingezahlt haben, sollen einen
finanziellen Aufschlag erhalten. Gehen diese Pläne Ihrer Meinung nach in die richtige oder in die falsche Richtung?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe                                                                                                    15
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Einführung einer Grundrente

falsche Richtung                                           richtige Richtung >>>   Unterstützer der Grundrente
                                   16                                              Haltung zur Bedürftigkeitsprüfung

                                                                                                     47                                       50

                                                     82

                                                                                                   für                                    gegen
                                                                                          Bedürftigkeitsprüfung                    Bedürftigkeitsprüfung

Gegenwärtig wird über die Einführung einer Grundrente diskutiert.                  [Wenn „Grundrente geht in die richtige Richtung“]
Geringverdiener, die mindestens 35 Jahre in die Rentenversicherung eingezahlt      Und sollte es wie bei Hartz-IV bei der Grundrente eine Prüfung der Bedürftigkeit,
haben, sollen einen finanziellen Aufschlag erhalten. Gehen diese Pläne Ihrer       z.B. die Berücksichtigung der Ersparnisse, geben oder sollte es eine solche
Meinung nach in die richtige oder in die falsche Richtung?                         Bedürftigkeitsprüfung bei der Grundrente nicht geben?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe                                                                                                16
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Einführung einer Grundrente

falsche Richtung                                           richtige Richtung >>>   Unterstützer der Grundrente
                                   16                                              Haltung zur Bedürftigkeitsprüfung
                                                                                                      für Bedürftigkeitsprüfung       gegen Bedürftigkeitsprüfung
                                                                                    CDU/CSU                     54                              45

                                                                                    Grüne                       52                               46

                                                                                    FDP                           44                              51
                                                     82
                                                                                    AfD                              43                           52

                                                                                    Linke                            41                           50

                                                                                    SPD                              35                                63

Gegenwärtig wird über die Einführung einer Grundrente diskutiert.                  [Wenn „Grundrente geht in die richtige Richtung“]
Geringverdiener, die mindestens 35 Jahre in die Rentenversicherung eingezahlt      Und sollte es wie bei Hartz-IV bei der Grundrente eine Prüfung der Bedürftigkeit,
haben, sollen einen finanziellen Aufschlag erhalten. Gehen diese Pläne Ihrer       z.B. die Berücksichtigung der Ersparnisse, geben oder sollte es eine solche
Meinung nach in die richtige oder in die falsche Richtung?                         Bedürftigkeitsprüfung bei der Grundrente nicht geben?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe                                                                                                    17
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Aussagen zur Außenpolitik

                                                                              stimme eher zu                                                  stimme eher nicht zu
 Länder, die in der EU enger zusammenarbeiten
 wollen, sollten gemeinsam voranschreiten, auch                                                                                                   83          15
 wenn andere nicht mitziehen.

 Bundeskanzlerin Angela Merkel sorgt dafür, dass es
                                                                       +1                                                          67                         30
 Deutschland in einer unruhigen Welt gut geht.

 Deutschland sollte stärker auf die Vorschläge des
 französischen Präsidenten Macron zur Reform der                                                                48                                            38
 Europäischen Union eingehen.

 Deutschland sollte die Interessen ost- und
 südeuropäischer Länder stärker berücksichtigen als                                                           45                                              49
 bisher.

Ich nenne Ihnen nun einige Aussagen zur aktuellen Außenpolitik. Geben Sie bitte zu jeder an, ob Sie dieser eher zustimmen oder eher nicht zustimmen.

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu ARD-DeutschlandTREND im Morgenmagazin Mai 2017
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe                                                                                                 18
ARD-DeutschlandTREND
Juni 2019 / KW 23

Repräsentative Studie zur
politischen Stimmung im
Auftrag der tagesthemen
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Studieninformation

Grundgesamtheit         Wahlberechtigte in Deutschland

Stichprobe              Repräsentative Zufallsauswahl / Dual-Frame
                        Disproportionaler Ansatz (West/Ost 70:30)
Erhebungsverfahren      Telefoninterviews (CATI)

Erhebungszeitraum       03. bis 05. Juni 2019

Fallzahl                1.500 Befragte

Gewichtung              nach soziodemographischen Merkmalen
                        Sonntagsfrage mit separater Gewichtung
Schwankungsbreite       1,4* bis 3,1** Prozentpunkte
                        * bei einem Anteilswert von 5% ** bei einem Anteilswert von 50%
Ansprechpartner         Michael Kunert, Reinhard Schlinkert, Roberto Heinrich

Kontakt                  Berlin:
                        @ indi@infratest-dimap.de
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Sonntagsfrage zur Bundestagswahl

          25                                                                                                                     26

                                  12                      13
                                                                                    8                                                     9
                                                                                                            7

    CDU/CSU                     SPD                      AfD                     FDP                     Linke                  Grüne   Andere
          -3                       -6                      +1                      ±0                       -2                   +6       +4

Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland / Reihenfolge der Parteien entspricht dem Ergebnis der letzten Bundestagswahl
Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zum ARD-DeutschlandTREND vom 02. Mai 2019
ARD-DeutschlandTREND Juni 2019
Sonntagsfrage zur Bundestagswahl: Zeitverlauf

                 BTW‘05                                                                                        BTW‘09                                                                                              BTW‘13                                                                                           BTW‘17
                 CDU/CSU: 35,2                                                                                 CDU/CSU: 33,8                                                                                       CDU/CSU: 41,5                                                                                   CDU/CSU: 32,9
  50             SPD: 34,2                                                                                     SPD: 23,0                                                                                           SPD: 25,7                                                                                       SPD: 20,5
                 Linke: 8,7                                                                                    FDP: 14,6                                                                                           Linke: 8,6                                                                                      AfD: 12,6
                 Grüne: 8,1                                                                                    Linke: 11,9                                                                                         Grüne: 8,4                                                                                      FDP: 10,7
                 FDP: 9,8                                                                                      Grüne: 10,7                                                                                         FDP: 4,8                                                                                        Linke: 9,2
  45                                                                                                                                                                                                               AfD: 4,7                                                                                        Grüne: 8,9

  40

  35

  30
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 26 Grüne
  25                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             25 CDU/CSU

  20

  15
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 13 AfD
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 12 SPD
  10
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 8 FDP
   5                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             7 Linke

   0
                     Feb. 06

                                         Dez. 06

                                                                                                               Nov. 09

                                                                                                                                             Feb. 11

                                                                                                                                                                 Dez. 11

                                                                                                                                                                                                                                         Nov. 14

                                                                                                                                                                                                                                                                       Feb. 16

                                                                                                                                                                                                                                                                                           Dez. 16
       Sep. 05

                                                                                 Aug. 08

                                                                                                                                   Sep. 10

                                                                                                                                                                                                         Aug. 13

                                                                                                                                                                                                                                                             Sep. 15

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Aug. 18
                                                             Okt. 07

                                                                                                                         Apr. 10

                                                                                                                                                                                     Okt. 12

                                                                                                                                                                                                                                                   Apr. 15

                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Okt. 17
                               Jul. 06

                                                   Mai. 07

                                                                       Mrz. 08

                                                                                           Jan. 09

                                                                                                     Jun. 09

                                                                                                                                                       Jul. 11

                                                                                                                                                                           Mai. 12

                                                                                                                                                                                               Mrz. 13

                                                                                                                                                                                                                     Jan. 14

                                                                                                                                                                                                                               Jun. 14

                                                                                                                                                                                                                                                                                 Jul. 16

                                                                                                                                                                                                                                                                                                     Mai. 17

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Mrz. 18

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Jan. 19

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Jun. 19
Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland
Werte in Prozent
Sie können auch lesen
Nächste folie ... Stornieren