Digl fUns an la padeala - Rezeptsammlung mit Produkten aus der Region - Naturpark Beverin

 
Digl fUns an la padeala - Rezeptsammlung mit Produkten aus der Region - Naturpark Beverin
-
 digl fUns
   an la padeala

Rezeptsammlung mit Produkten
aus der Region.

Verein PRE Beverin – 2018
Digl fUns an la padeala - Rezeptsammlung mit Produkten aus der Region - Naturpark Beverin
digl fùns an la padeala
                                                    vom Feld in die Pfanne

    Projekt
    Verein PRE Beverin
    www.naturpark-beverin.ch/pre-beverin
    info@naturpark-beverin.ch
    081 650 70 16

    Barbara Riedhauser, Natali Trüb, Lilian Würth

    Gestaltung & Realisation
    Hü7 Design AG, Thusis
    Illustration Titelseite: Manuel Müller

    Produktion
    Copy Print Rizzi, Thusis

    Inhalt
    Mai 2018

2                                                                             3
Digl fUns an la padeala - Rezeptsammlung mit Produkten aus der Region - Naturpark Beverin
Inhaltsverzeichnis                                         S. 40
                                                                       S. 42
                                                                               Kartoffelknödel Gnocs da hardefels
                                                                               Schamser Nedels Nedels da la Val Schons
     S. 7   Dank                                                       S. 44   Sommernudeln mit Krautstiel Macarùns cun urtes
     S. 8   Einleitung                                                 S. 46   Buchweizenpizokel mit Gemüse
                                                                               Pizocels da gràn sarazen cun verdira
            Rezepte                                                    S. 48
                                                                       S. 50
                                                                               Rhywalder Polentachüachli Cocas da pulenta da la Valragn
                                                                               Trockene Suppe Supa sétga
            Vorspeisen Avantpasts                                      S. 52   Conterser Bock Îls-bov
                                                                       S. 54   Biestkuchen Turta da col
    S. 12   Fetaschnitten Talgias da feta                              S. 56   Tatsch & Silberstollen-Raclette
    S. 14   Feta- und Wassermelonensalat Salata da melona cun feta             Tatsch a raclette da l’Alp Taspegn
                                                                       S. 60   Lauwarmer Gemüsesalat Salata da verdira tievgia
            Hauptspeisen Tratgas prinzipalas                           S. 62   Kefen Fava plata
    S. 18   Voressen vom schottischen Hochlandrind Fartemf             S. 64   Kürbis im Ofen Zetga agl furnel
    S. 20   Rindsbraten im Römertopf Barso bov                         S. 66   Preiselbeeren Piz Vizan Guglieadras Piz Vizan
    S. 22   Leberpizokel nach Bündner Art Pizocels da dir
    S. 24   Rhywalder Läbaraknödlisuppa Supa da gnocs cun dir                  Süssspeisen, Gebäck Tratgas dultschas, pàn
    S. 26   Rhywalderknödli Gnocets da la Valragn                      S. 70   Süssmostcreme Crema da must dultsch
    S. 28   In Fleischsuppe gekochte Polentaknollen Gnocs da pulenta
                                                                      S. 72   Pfaffenbohnen Fava da prears
    S. 30   Thusner Ziger-Gnocchi Gnocchi da tschigrùn                 S. 74   Hosenknöpfe Nuvs da pastgas
    S. 32   Panierter Weichkäse mit Kartoffeln und Gemüse
                                                                      S. 76   Dinkelbrot Pàn da spelta
            Caschiel lom pano & Andeerer Fondue-Variatonen
    S. 34   Spargelbrötli mit Granola-Kartoffeln                       S. 79   Produzenten
            Pànets cun sparglas a hardefels granola
    S. 36   Bratkartoffeln und Andeerer Ziger
                                                                      S. 93   Rezepte a - z
            Hardefels barsos a tschigrùn d’Andeer
    S. 38   Milchprodukte und bunte Bergkartoffeln products da latg
            
            cun hardefels

4                                                                                                                                    5
Digl fUns an la padeala - Rezeptsammlung mit Produkten aus der Region - Naturpark Beverin
dankeschön
    Ein grosses Dankschön gilt den Rezeptautorinnen und
    -autoren, die uns ihre feinen Rezepte verraten haben!
    Ihnen ist dieses Buch zu verdanken und ohne ihre Mit-
    arbeit wäre es nicht zustande gekommen.
    Ganz besonders bedanken möchten wir uns zudem bei
    Barbara Riedhauser, welche sich um die Sammlung der
    Rezepte sowie deren Übersetzung gekümmert und wohl
    einige Stunden mit im Mund zusammengelaufenem Wasser
    daran gearbeitet hat.

    Zudem danken wir allen Sponsoren und Unterstützern die
    unsere Idee möglich machen.

    Es freut uns sehr, euch dieses Rezeptbuch präsentieren
    zu können und wir sind stolz auf die grosse Vielfalt
    an kulinarischen Inspirationen und Produkten in unserer
    Region. Wir wünschen viel Freude beim Durchblättern,
    Ausprobieren und beim Besuchen der Produzenten!

    Verein PRE Beverin

6                                                        7
Digl fUns an la padeala - Rezeptsammlung mit Produkten aus der Region - Naturpark Beverin
Einleitung
    PRE Beverin                                              Die Idee hinter dem Projekt
    Das Projekt regionaler Entwicklung (PRE) Beverin wurde   Gastronomiebetriebe sollen für die Verwendung von
    durch die Sennerei Andeer initiiert, um die Milchver-    landwirtschaftlichen Produkten aus der Region moti-
    arbeitung in Andeer langfristig zu sichern. Unterdes-    viert werden. Um die verschiedenen Aktuere auf das
    sen sind weitere untereinander vernetzte Initiativen     Thema aufmerksam zu machen, wurden traditionelle
    hinzugestossen.                                          und neue Rezepte bei der Bevölkerung gesammelt und
                                                             in einem Rezeptbuch zusammengetragen. Das Rezeptbuch
    Alle Massnahmen leisten einen wichtigen Beitrag zur      dient einerseits als Inspiration und beihnhaltet
    Erhöhung der Wertschöpfung in der Landwirtschaft und     andererseits eine Produzentenliste.
    der regionalen Wirtschaft. Im Weiteren stehen die
    langfristige Sicherung der landwirtschaftlichen Be-      Projektpartner
    triebe in der Region sowie die Erhaltung der Kultur      Bundesamt für Raumentwicklung ARE
    und der Kulturlandschaft im Vordergrund.                 Lia Rumantscha
                                                             Naturpark Beverin
    Teilprojekte:                                            Verein PRE Beverin
    • Produktvermarktung PRE BEVERIN (Teilprojekt 1)         ZHAW Forschungsgruppe Tourismus und Nachhaltige
    • Sanierung Sennerei Andeer (Teilprojekt 2)              Entwicklung
    • Sanierung Sennerei Sufers (Teilprojekt 3)
    • Agrotourismus Alp Nurdagn (Teilprojekt 4)
    • Kleinbrauerei Sufers (Teilprojekt 5)
    • Alpkäselager Alpkäse Curtginatsch (Teilprojekt 6)
    • Fleischtrocknerei Meztga Viamala (Teilprojekt 7)

    Der Verein PRE Beverin:
    Mit dem neu gegründeten Verein PRE Beverin haben
    sich die einzelnen Teilprojekte zu einer engagierten
    Trägerschaft vereint und die nötigen Strukturen
    geschaffen.

8                                                                                                                   9
Digl fUns an la padeala - Rezeptsammlung mit Produkten aus der Region - Naturpark Beverin
Vorspeisen
     AvAntpasts

10                11
Digl fUns an la padeala - Rezeptsammlung mit Produkten aus der Region - Naturpark Beverin
Silvia Hägler, Sufers                                                                                                Silvia Hägler, Sur
          Fetaschnitten                                                                                                        Talgias da feta
          Zutaten                                                                                                             Ingredenzias
     1    Blätterteig rechteckig                                                                                       1      Pasta sfiglieada quadra
          (2 Teile: 1x Boden, 1x Deckel)                                                                                      (2 parts: 1x fùns, 1x uviercel)
 150 g    Feta                                                                                                  150 g         feta
 150 g    Magerquark                                                                                            150 g         ancuglieada magra
      1   Ei                                                                                                        1         ov
   4 El   Naturejoghurt                                                                                             4         tschadùn grànd jogurt nature
1 Bund    Peterli                                                                                                   1         puschel petarschegl
          Milch                                                                                                               latg

          Zubereitung                                                                                                          Preparaziùn
          Den Feta mit der Gabel zerdrücken.                                                                                   Schmatgear la feta cun egna stgagna,
          Den Peterli fein hacken.                                                                                             tagliear fegn igl petarschegl.
          Alle Zutaten gut miteinander mischen.                                                                                Maschadar bagn tut las ingredienzas.

          Teigboden auf ein Blech legen.                                                                                       Meter sen egn sturz igl fùns da la pasta.
          Die Füllung darauf verteilen, rundherum 1 cm Rand lassen.                                                            Rasar or sessur igl material d’amplanir,
          Mit dem 2. Teigblatt zudecken.                                                                                       schar anturn ad anturn egn ur dad 1 cm.
          Ränder offen lassen.                                                                                                 Curvatar cugl savund figl da pasta.
          Teig mit Milch bestreichen.                                                                                          Schar aviert igls urs.
                                                                                                                               Strischear latg sen la pasta.
          Bei 200 ˚C ca. 20 Min. backen.
                                                                                                                               Cuir tier 200 ˚C ca. 20 min.

                                                                            Sennerei in Su fers auf
                                                 eni und Dionis Zinsli die
                   Seit 2001 betrei ben Vr                                        re alt. Sie wurde 1880
                              ter  übe  r Mee  r.  Die  Käserei ist über 130 Jah                                   La Vreni ad
                   1’420 Me                                                                             r                          ig l Dionis Zin
                                                                             r Produkte verläu ft seh                                              sli magnan da
                        aut  und  198 7  ren ovi ert. Die Herstellu ng alle                                       1’420 m.s .m.
                                                                                                                                  La caschare
                                                                                                                                                                  vent dig ls 2
                                                                                                                                                                                001 la cascha
                   erb                                                                                n
                                                                            stammt aus der nähere                                                 ia â passa 13                                  reia a Sur, ca
                                                  l Handarbeit. Die Milch                                        ig ls 1987. L’a                                 0 ons. Ella e                                       sche sen
                    traditionell und mit vie                                                                                     ntiera prod
                                                                                                                                               uczi ùn vean                    vagn ida biag
                                                                                                                                                                                               ea
                                                                             eitet.                                                                                                               da  ig
                                                  möglichst frisch verarb                                       ala. Ig l latg                               fa tga an moda                              ls 18 8 0 a renovada
                    Region und wird somit                                                                                        dariva da la                                   tradiziu na la
                                                                                  ch, dazu kommen ca.                                           regi ùn a vean                                 a cu n bleara
                               uer  n liefern   jäh  rlich ca. 270 ’000 kg Kuhmil                               5 biopurs fu                                     ascheia elav                                     lavu r man u-
                     5 Bio -Ba                                                                      ch. Die                     rneschan va                                    uro aschi fr
                                                                            ca. 23’000 kg Schafmil                                              r 270 ’000 kg                                 estg sco pu
                         ’00 0 kg  Ge iss mil ch  von 12 Bio -Ba uern und                                      latg- tgora
                                                                                                                               da 12 biopur
                                                                                                                                                               latg vatga pa
                                                                                                                                                                               r on , vetier
                                                                                                                                                                                                               ssevel.
                     120
                                                                               al erhältlich.                                                 s a var 23’0                                    vi gn an
                                                    rodukte sind nur saison                                   nu rsa vignan                                 00 kg latg-n                                va  r 120 ’000 kg
                     Geiss- und Schafmilchp                                                                                      me produtgi
                                                                                                                                                eus a vandie
                                                                                                                                                                           ursa . Ig ls pr
                                                                                                                                                                                           oducts da la
                                                                                                              w w w .sen nere                                 us tanor st                                   tg-tgora a la
12                    ww w.sennereisu fers.ch                                                                                  is ufers.ch                                  ag iù n.                                       tg-    13
Digl fUns an la padeala - Rezeptsammlung mit Produkten aus der Region - Naturpark Beverin
Silvia Hägler, Sufers                                          Silvia Hägler, Sufers
         Feta- und Wasser-                                              Salata da melona
         melonensalat                                                   cun feta
         Zutaten                                                        Ingredenzias
 150 g   Feta                                                   150 g   feta
  1/2    Wassermelone                                            1/2    melona d’aua
     1   Zwiebel                                                    1   tschigola
         schwarze, entsteinte Oliven                                    olivas neras sainza cros
         Salz, Pfeffer, Olivenöl, Aceto balsamico                       sal, pever, ieli d’olivas, aceto balsamico

         Zubereitung                                                    Preparaziùn
         Das Melonenfleisch und den Feta in Würfel schneiden.           Tagliear an quaderets la tgarn da la melona a la feta.
         Die Zwiebel und die Oliven in Ringe schneiden.                 Tagliear an rudeals la tschigola a las olivas.
         Alles mischen.                                                 Maschadar tut.
         Kurz vor dem Essen mit Salz, Pfeffer, Öl und Essig             Cungir cun sal, pever, ieli ad ischieu curt avànt ca
         würzen (zieht viel Wasser!)                                    survir (tira blear’aua!)

         Schmeckt ausgezeichnet zu Grilladen.                           Gusta fetg bagn cun tgarn grilada.

14                                                                                                                          15
Digl fUns an la padeala - Rezeptsammlung mit Produkten aus der Region - Naturpark Beverin
Hauptspeisen
     Tratgas
     prinzipalas

16                 17
Digl fUns an la padeala - Rezeptsammlung mit Produkten aus der Region - Naturpark Beverin
Romana Nicca, Donat                                                                                             Romana Nicca, Donat
         Voressen vom Schottischen                                                                                       Fartemf digl armaint da
         Hochlandrind                                                                                                    la raza digls HIGHLANDS
         Zutaten                                                                                                         Ingredenzias
 500 g   Rindsvoressen                                                                                           500 g   tgarn d’armaint, taglieada an tocs
     1   Zwiebel                                                                                                     1   tschigola
     1   Knoblauchzehe                                                                                               1   daint d’agl
  8 dl   Bouillon und Bratensauce                                                                                 8 dl   buglion a sosa par barso
     1   Peperoni                                                                                                    1   peperoni
     1   Tomate                                                                                                      1   tomata
     4   kleine Kartoffeln, alles in kleinen Würfeln                                                                 4   hardefels pintgs, tut an quaderets

         Zubereitung                                                                                                     Preparaziùn
         Das Rindsvoressen gut würzen, mit Zwiebel und Knoblauch                                                         Cungir bagn la tgarn, barsar bagn cun la tschigola ad
         gut anbraten, danach in eine Gusseisenpfanne oder in                                                            igl agl, alura meter tut an egn vaschi da fier culo near
         den Römertopf geben.                                                                                            an egna barsera romana.
         Die Bouillon und Bratensauce dazugeben.                                                                         Dearscher vetier la buglion a la sosa da barsar.
         Das Gemüse und die Kartoffeln dazugeben.                                                                        Meter vetier la verdira ad igls haredefels.
         Das Rindsvoressen wird entweder auf dem Herd 2 Std.                                                             Cuir 2 uras igl fartemf, u sen la plata cun fiac masàn,
         bei mittlerer Hitze gekocht, oder im Backofen eben-                                                             near agl furnel tier 200 ˚C.
         falls 2 Std. bei ca. 200 ˚C.                                                                                    Survir vetier salata, ampo verdira a macarùns.
         Dazu gibt’s bei uns Salat, etwas Gemüse und Teigwaren.

                                              ü r st      e v o m G r il l
                     B io - R in d sb r a t w                                                                               Li o ng ia s da ba rs ar
                                                                                                                                                     bi o lo g ic as
                     Zutaten                                                   sonst he rgib t...)
                                       B ir ke nh  ol z (o de r was de r Wald                                              Ingredenzias
                     Gu t ge lage rtes                                  d A nzah l Le ute
                             nd sb ra tw ür st e je nach Hunge r un                                                        Le n-badugn setg ne
                                                                                                                                                ar oter len.
                     Bio Ri                                                                                                Liongias biologicas
                                                                                                                                               tu t ta nor igl diembe
                                                                                                                                                                      r da glieud a lur fom
                                                                                f de n Gitter    rost le ge n.
                      Zubereitung                        e Ri ndsbra twürste au                                           Preparaziùn
                                       be re it ist , di
                      Wen n die Glut                             se n.                                                    Preparar egn beal bu
                                           hwarzbrot ge nies                                                                                    rnieu a me ter las lio
                      Grillie re n! Mit Sc                                                                                Grilar a giude r cun                         ngias sen egna garte
                                                                                                                                               egn toc pàn ne r.                            la .
                      www .biow urst.ch                                                                                   www.biowurst.ch
18                                                                                                                                                                                                 19
Romana Nicca, Donat                                                                                         Romana Nicca, Donat
            Rindsbraten im Römertopf                                                                                    Barso bov an la barsera
            vom Angus oder vom Schot-
            tischen Hochlandrind                                                                                        romana                                 digl armaint angus near digl
                                                                                                                                                               armaint da la raza digls Highlands

            Zutaten                                                                                                     Ingredenzias
     1 kg   Rindsbraten                                                                                    1 kg         barso bov
            mit Olivenöl einölen und nach Belieben würzen                                                     4         rieblas
       4    Karotten                                                                                          4         hardefels
       4    Kartoffeln                                                                                        1         peperoni
       1    Peperoni                                                                                          2         tomatas
       2    Tomaten                                                                                           1         tschigola cun neghels
       1    Zwiebel mit Nelken gespickt                                                                       1         scariola vegn cotschen
       1    Tasse Rotwein                                                                                     1         scariola sosa da barsar
       1    Tasse Bratensauce

            Zubereitung                                                                                                 Preparaziùn
            Den Braten in den Römertopf legen. Das gerüstete                                                            Unscher aint cun ieli a cungir tanor gust la tgarn a
            Gemüse dazugeben. Den Wein und die Bratensauce darüber                                                      meter ella an la barsera romana. Dar vetier la ver-
            giessen. Den Römertopf in den kalten Ofen stellen und                                                       dira samtgeada. Dearscher suravei igl vegn a la
            1 3/4 Stunde bei 200 ˚C garen lassen.                                                                       sosa da barsar. Meter la barsera agl furnel fred a
            Danach noch 10 Minunten ohne Deckel bei 80 ˚C.                                                              schar cuir 1 3/4 ura tier 200 ˚C, ad alura ànc 10
                                                                                                                        minutas sainza uviercel tier 80 ˚C.
            Als Beilage gibt’s bei uns demeter Salbei-Nudeln
            und Salat.                                                                                                  Tier nus dat igl vetier macarùns cun savgia demeter
                                                                                                                        a salata.

             Der Biohof vo
                             n Roma na un
            Hof le be n 30                  d Pau l Nic ca
                            Mutterkühe m                    liegt in Dona
                                           it ihre n Kälbern               t im Schams.
            Hoc h la ndrin                                     (Limousin, B                 A uf dem
                           der), sowie S                                      raunvieh, Sch
            Oktobe r ve rk              chafe, Hüh n er                                       ottische
                           aufe n Roma n                 und einige B
                                         a u                            ie n en völker.                                                                                                      ata a Donat an
            Woc h en mark
                          t, das ga nze
                                             n d Pau l Nic ca ih
                                                                 re Spezialitä
                                                                                         Von Mai bis
                                                                                                                                                      an a  a  di gl  Pau l Nic ca sa tg              da la
                                                                                                                                                Rom                             egna, armain ts
                                        Jahr übe r au
                                                       ch direkt a b
                                                                                te n auf dem
                                                                                               Ch ure r           gn  pu  ri l biologic da la                    bi es tg a  br
                                                                      ihre m Bauer                        Ig l ba                                  (limou  si n,                                      ns pievels
                                                                                      n hof.                         on  s. 3  0  va tgas mama                       s, ga  gl ie gnas ad an tgeg
                                                                                                          Val   S ch                                   als, n  ur sa                                       Romana
                                                                                                                    gl s H  ig la nd  s) cun lur vade                an  to ce n  oc to be r ve ndan la
                                                                                                           raza di                               ril. Digl mat    g
                                                                                                                               n se gl bagn pu                                                ra, gl ’a n tier on
                                                                                                           d’avie uls viva                              se n  la fi er a  eamnila a Cui
                                                                                                                                                litads
                                                                                                                               ic ca lur spezia
                                                                                                            ad igl Pau l N                           puril.
                                                                                                                                  n t da lur gn
                                                                                                                                              ba
                                                                                                            ear dire ct dave
20                                                                                                                                                                                                                  21
Vilma Widmer, Thusis                                                Vilma Widmer, TusAn
          Rezept von ihrer Mutter, Ursula Kieni                               Rezept da sia Mama, Ursula Kieni

          Leberpizokel nach                                                   Pizocels
                                                                                    - da dir
          Bündner Art                                                         grischUns
          Zutaten                                                             Ingredenzias
 300 g    gehackte Rinds- oder Schweineleber                          300 g   dir manizo d’armaint near da piertg
 100 g    gehackter Kochspeck                                         100 g   spec da cuschinar manizo
      1   Zwiebel, fein gehackt                                           1   tschigola, taglieada an tocs fegns
1 Bund    frische Petersilie, gehackt                                     1   puschel petarschegl frestg, manizo
      3   gehäufte El Paniermehl                                          3   tschadùns grànds pàn sgarto
      1   grosses oder 2 kleine Eier                                      1   ov grànd near 2 ovs pintgs
   80 g   Mehl                                                         80 g   fregna
   1–2    Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden                   1–2    hardefels mundos a taglieus an tocs
          Parmesan, gerieben                                                  caschiel sgarto
     1    geschnittene Zwiebel                                           1    tschigola taglieada an strivlas
          Salz, Pfeffer, Worcestershire Sauce, viel Majoran,                  sal, pever, sosa Worcestershire, blear masaron,
          wenig Muskat                                                        poca nuschnustgat

          Zubereitung                                                         Preparaziùn
          Leber, Speck, Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran ver-                Maschadar igl dir ad igl spec cugl sal, pever, masaron
          mengen. In etwas Öl die Zwiebel langsam, aber nur                   a cun la nuschnustgat. Barsar plànsieu la tschigola an
          hell rösten, das Paniermehl dazugeben und rösten, zu-               ampo ieli, me antocen c’ella e cler-melna, dar vetier
          letzt die Petersilie dazu (evtl. sehr fein geschnit-                igl pàn sgarto a barsar anavànt, dar vetier igl davos
          tenen Lauch). Ausgekühlt zur Leber geben, das Ei dazu               igl petarschegl (evtl. ear ànc por taglieu fetg fegn).
          mischen, zuletzt das Mehl beifügen.                                 Schar sfardantar quella massa, alura dar ella tier igl
                                                                              dir. Maschadar cugl ov a dar vetier igl davos la fregna.
          In kochendem Salzwasser zuerst die Kartoffeln halb
          weich kochen. Dann vom Brettli die Leberpizzokel dazu               Far buglir sei aua da sal, cuir liaint 10 minutas igls
          schaben, 5 - 7 Minuten leise köcheln. Mit der Schaumkelle           hardefels. Alura tagliear giou d’egn’essa da len igls
          heraus heben. Gut abtropfen lassen und lagenweise mit               pizocels da dir a schar curdar els an l’aua bugli-
          Parmesan bestreuen. In breiter Schüssel anrichten. Mit              ainta. Schar buglir leavet 5-7 minutas.
          gerösteter Zwiebel und Butter überschmelzen.                        Ulzar or cugl tgaz furo.
                                                                              Schar dagutar giou bagn l’aua, meter purziùn par pur-
                                                                              ziùn an egna scadeala lada a mintgame meter suravei
                                                                              caschiel sgarto. Schar luar paintg an egna padeala,
                                                                              far vagnir bregn liaint las strivlas da tschigola a
22                                                                            dearscher sur igls pizocels.                         23
Elsi Schänni, Thusis                                             Elsi Schänni, Tusan
            Rhywalder                                                        Supa da gnocs cun dir
            Läbaraknödlisuppa                                                da la Valragn
            Zutaten                                                          Ingredenzias
 300 g      Rindsleber                                               300 g   dir d’armaint
 150 g      Rollschinkli geräucht                                    150 g   schambùn rulo, fimanto
     1      Ei                                                           1   ov
     1      Zwiebel                                                      1   tschigola
            Peterli, Pfeffer, Salz, Muskatnuss                               petarschegl, pever, sal, nuschnustgat
     1 El   Mehl                                                        1    tschadùn grànd fregna
            heisse Fleischbrühe                                              Broda da tgarn tgòlda

            Zubereitung                                                      Preparaziùn
            Das Fleisch fein hacken und mischen.                             Manizar fegn igl dir ad igl schambùn a maschadar.
            Peterli und Zwiebel hacken, mit den Gewürzen dazugeben           Manizar igl petarschegl a la tschigola, dar tier la
            und alles mischen.                                               tgarn cun las speztgas a maschadar tut.
            Mit einem kleinen Löffel Klösschen machen und in                 Far gnocets cun egn tschadùn pintg a schar trer
            der heissen Fleischbrühe 10 Minuten ziehen lassen.               10 minutas an la broda da tgarn tgòlda.

24                                                                                                                                 25
Elsi Schänni, Thusis                                   Elsi Schänni, Tusan
        Rhywalderknödli                                        gnocets da la Valragn
         Zutaten                                                Ingredenzias
 250 g Rindfleisch, gehackt                             250 g tgarn d’armaint manizada
 250 g Schweinefleisch, gehackt                         250 g tgarn piertg manizada
 100 –150 g geräuchtes Rollschinkli, gehackt            100 –150 g schambùn fimanto rulo manizo
         Salz, Pfeffer, Nelkenpulver, Aromat                    sal, pever, pulvra da neghels, Aromat
     2 Eier                                                 2 ovs
         Butterschmalz                                          paintg culo
  1/2 Glas Rotwein                                       1/2 magiel vegn cotschen
etwas Mehl                                              ampo fregna
  1.5 El Maggis, klare Sauce                             1.5 tschadùn grand Maggis klare Sauce

        Zubereitung                                            Preparaziùn
        Alle Zutaten mischen und kneten und zu Knödli          Maschadar tut las ingredenzias antocen tier a cun igls
        (Bällchen) rollen.                                     ovs a rular gnocets.

        Gut anbraten.                                          Barsar bagn an paintg culo.
        Mit dem Rotwein                                        Stizar cugl vegn cotschen a cungir cun 1.5 tschadùn
        ablöschen und                                          grànd Maggis klare Sauce.
        mit 1.5 El Mag-
        gis klare Sauce
        würzen.

26                                                                                                                   27
Susi Kunfermann, Rongellen                                                                               Susi Kunfermann, Runtgaglia
           In der Fleisch-suppe                                                                                     Gnocs da pulenta
           gekochte Polenta-                                                                                        or da la supa da
           knollen                                                                                                  tgarn
           Zutaten                                                                                                  Ingredenzias
       2   Tassen Polenta                                                                                       2   scariolas pulenta
       1   Tasse Weissmehl                                                                                      1   scariola fregna
       1   Tasse Korinthen                                                                                      1   scariola corintas
3 – 5 El   ausgelassene Butter                                                                                3–5   tschadùns grànds paintg culo
    1 Tl   Anis                                                                                                 1   tschadùns pintgs anis

           Zubereitung                                                                                              Preparaziùn
           Polenta, Mehl und Korinthen gut mischen. Die ausgelas-                                                   Maschadar bagn la pulenta, la fregna a las corintas
           sene Butter darunter mischen. Mit Suppenflüssigkeit                                                      a maschadar cugl paintg culo. Dar vetier liquid da la
           zu einem dicken Teig rühren, daraus werden faust-                                                        supa a turschar antocen c’igl dat egna pasta grossa.
           dicke Knollen geformt und in einer guten Fleischsuppe                                                    Or da quella vignan furmos gnocs gross sco egn pugn.
           (Schinken) 1.5 Stunden gekocht.                                                                          Cuir quels 1.5 uras an egna bùna supa da tgarn.

            Susi und Christia
                               n Kunferman n fü
            Thomas eine n Fa                         hren in Obe rron
                              milien be trie b. (run                  ge lle n ge meinsam
                                                     d                                      mit ihre m Sohn
           A uc h 400 Le ge he                         30 Milc hküh e un
                               nn en ge höre n zu                         d  35  Ju ng vieh)
           in de r Re gion an                      m Bauernhof. D
                              Private, sowie an                     ie Eier ve rkauft
                                                   Gasthäuser und H                      Susi Kunferman
                                                                                                         n
                                                                      eime.

28                                                                                                                                                                      29
Renata KUNFERMANN-HEINI, Thusis                                                                              Renata Kunfermann-Heini, Tusan
         Thusner Ziger-Gnocchi                                                                                        Gnocchis
                                                                                                                             - da     -
         mit Tomatensauce                                                                                             tschigrun da Tusan
         Zutaten                                                                                                      Ingredienzas
 500 g   Thusner-Ziger, erhältlich in der Molki Thusis                                                        500 g   tschigrùn da Tusàn
     4   Eier                                                                                                     4   ovs
 100 g   rezenter Alp- / Bergkäse, fein gerieben                                                              100 g   caschiel d’alp rezent, sgarto fegn
                                                                                                                                                                                                                   co
 175 g   Gran Alpin Halbweissmehl                                                                             175 g   fregna miez alva da Gran Alpin                                                    m’a ua s
                                                                                                                                                                                     is  a n  la made                  or-
                                                                                                                                                                ir ig ls g
                                                                                                                                                                           n o cc  h                       ea r f r
                                                                                                                                                                                                                  a
         Salz, Pfeffer und Muskatnuss                                                                                 sal, pever a nuschnustgat                                                  san ign
                                                                                                                                                     Tips : Cu            g ls gn    o c c h is                   s  c a l-
                                                                                                                                                                 atas . I                                 t. Par
 750 g   Fleischtomaten                                                                                       750 g   tomatas gràndas                 las tom                       a n  s c h a lar a in            u n -
                                                                                                                                                                 , e ls sa
                                                                                                                                                                           lasch                           g ratin
         Butter zum Dämpfen                                                                                           paintg culo                      davànt                         g n a f  u r m a da            r n ,
                                                                                                                                                                              an e                        r ag l f u
                                                                                                                                                                   ter e ls                    g ratina
     1   Knoblauchzehe                                                                                           1    daint d’agl                       da r : m e            n p a intg a                    .
                                                                                                                                                                   a int c  u                       padea la
     1   Schalotte, fein gehackt                                                                                 1    schalota, manizada fegn            schida                u r t  an egna
                                                                                                                                                                      rsa r  c
                                                                                                                                                          near ba
         Salz und Pfeffer                                                                                             sal a pever
         Basilikum, in Streifen schneiden, Basilikum zum Garnieren                                                    basilic an strivlas, basilic par garnir

                                                                                                                      Preparaziùn
         Zubereitung                                                                                                  Gnocchis: Maschadar bagn igl tschigrùn ad igls ovs,
         Gnocchi: Thusner-Ziger und die Eier gut verrühren,                                                           dar vetier igl caschiel sgarto a la fregna a cungir.
         Bündner Bergkäse und Mehl darunter mischen, würzen.                                                          Sosa: Tagliear egna crusch an las tomatas, meter ellas
         Sauce: Tomaten kreuzweise einschneiden, kurz in                                                              curtameing an aua bugliainta, prender or ellas, mun-
         kochendes Wasser tauchen, häuten und in kleine Würfel                                                        dar a tagliear an quaderets. Barsar las schalotas an
         schneiden. Schalotten in aufschäumender Butter                                                               paintg spimànt, dar vetier las tomatas, pargalar cur-
         dämpfen, Tomaten beifügen, kurz dämpfen, Knoblauch                                                           tameing, struclar vetier igl agl, cungir. Dar vetier
         dazu pressen, würzen. Basilikum darunter ziehen.                                                             las strivlas da basilic.

         Aus der Zigermasse mit zwei Teelöffeln Gnocchi abstechen,                                                    Furmar gnocchis or da la massa da tschigrùn cun agid
         in reichlich Salzwasser ziehen lassen. Sobald sie an                                                         da dus tschadùns pintgs, schar trer an bleara aua
         die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle heraus-                                                        da sal. Prender or igls gnocchis cun egn tgaz furo,
         nehmen, abtropfen lassen. In tiefen Tellern anrichten.                                                       aschiprest c’els sanodan a la surfatscha da l’aua.
                                                                                                          f           Schar dagutar giou l’aua. Survir an tagliers da supa.
                                                                                            uce darau
                                                                   r  g e b e n Toma te nsa        b e n ,
                                                       i in Te lle                               e
                                         e r-Gnocc h                                 h m dazu g
                            Ode r Zig                        B  e r g k ä se und Ra           .
                                                         nen                      garnie re n
                                            as ge rie be          Basilikum
                            ge be n, e tw            u n d m it
30                                          bac ke n                                                                                                                                                                  31
                             k u rz ü b e r
Martin Bienerth, Andeer                                                                                       Martin Bienerth, Andeer
            Panierter Weichkäse mit                                                                                       Caschiel lom pano cun
            Kartoffeln und Gemüse                                                                                         hardefels a verdira
            Zutaten                                                                                                       Ingredenzias
     4      Andeerer Weichkäse                                                                                      4     caschiels loms d’Andeer
     1      Ei                                                                                                      1     ov
            Paniermehl                                                                                                    pàn sgarto
            Andeerer Bratbutter                                                                                           paintg da barsar d’Andeer
            Kartoffeln:                                                                                                   hardefels:
     4      Highland Burgandy Red                                                                                   4     Highland Burgandy Red
     4      Ostara                                                                                                  4     Ostara
            Gemüse in Würfeln:                                                                                            verdira an quaderets:
     2      rote Randen                                                                                             2     ronas cotschnas
     2      gelbe Randen                                                                                            2     ronas melnas
     2      gelbe Rüebli                                                                                            2     rieblas melnas
einige      Champignons                                                                                                   anzaquànts champignons
     12     Chicoreeblätter                                                                                       12      figls da chicoree
            Brigitte`s Preiselbeermarmelade                                                                               meal da guglieadras
            kalte Birnenschnitze                                                                                          schnezlas fredas da péra
            Zubereitung                                                                                                   Preparaziùn
            Kartoffeln mit der Schale weich kochen und längs                                                              Cuir igls hardefels cun la paletscha a tagliear
            halbieren. Weichkäse panieren und in Bratbutter                                                               parmiez els par lùng. Panar igl caschiel lom a barsar
            braten. Die Gemüsewürfel in Bratbutter braten.                                                                el an paintg. Barsar an paintg igls quaders da ver-
            Das Gemüse auf den Chicoreeblättern anrichten.                                                                dira. Meter la verdira segls figls da chicoree.
            Den Käse und die Preiselbeermarmelade dazu legen.                                                             Meter dasperas igl caschiel ad igl meal da
            Mit Kartoffeln, Pilzen und Birnenschnitzen ergänzen.                                                          guglieadras. Cumpletar cugls hardefels, bulieus a cun
            Gewürzt wird nur mit Salz.                                                                                    las schnezlas da péra. Cungir me cun sal.

                                                                                                             Teelöffel) Kartoffelstärke, damit die Fonduemischung schön

          Andeerer Fondue-Variationen                                                                        sämig wird. Weil unsere Käsemischungen eher alt sind und
                                                                                                             schon viel Eigengeschmack haben, verwenden wir nie
          Ein Fondue ist schnell gemacht. Käse reiben, ca. 200g pro Person / Portion. Für unser Andeerer
                                                                                                             Fertig-Fonduegewürze.
          Fondue verwenden wir nur Käse aus Andeer. Unsere Mischung hat ein Durchschnittsalter von 9
                                                                                                             Als Abwechslung kann man bei der Fonduezubereitung sehr
          Monaten, das bedeutet zum Beispiel 100g Andeerer Schmuggler mit 6 Monaten und 100 g Andeerer
                                                                                                             viel spielen, da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
          Rustico mit 12 Monaten oder einfach 200g Andeerer Christall mit 9 Monaten. Ist das Durch-
                                                                                                             Blaues Fondue mit Heidelbeeren, rotes Fondue mit Randen-
          schnittsalter der Fonduemischung zu jung, zieht das Fondue zu viele Fäden, es wird schwerer ver-
                                                                                                             saft, grünes Fondue mit Spinat. Zugaben von Pilzen, Speck,
          daulich und am anderen Morgen hat man immer noch einen Klumpen Käse im Magen.
                                                                                                             Ananas, Kräutern, alles ist möglich, je nach Lust und Laune.
32        Auf 200g Käse verwenden wir 100g Weisswein, zum Beispiel einen Chassley und 7g (=ein gehäufter                                                                          33
Martin Bienerth, Andeer                                                              Martin Bienerth, Andeer
         Spargelbrötli                                                                        Panets cun sparglas
         und Granola-Kartoffeln                                                               a hardefels Granola
         Zutaten                                                                              Ingredenzias
     4   mittlere Granola-Kartoffeln                                                      4   hardefels masàns da la speztga Granola
 250g    grüner Spargel                                                               250 g   sparglas verdas
  40g    Andeerer Butter                                                               40 g   paintg
  4 Tl   Andeerer Sauerrahm                                                               4   tschadùnets groma ascha
 100g    Andeerer Gourmet-Käse                                                        100 g   caschiel Gourmet
     8   Scheiben Stangenbrot                                                             8   talgias da pàn
         Rucola-Salat, roter Pfeffer, Salz, frisch gemahlener                                 salata rucola, pever cotschen
         Pfeffer, Olivenöl, Kürbiskernöl                                                      sal, pever mulo, ieli d’olivas, ieli da sem-zetga

         Zubereitung                                                                          Preparaziùn
         Granola kochen. Spargel schälen, klein schneiden, in                                 Cuir igls hardefels. Mundar las sparglas, tagliear
         heissem Olivenöl andünsten. Anschliessend mit Salz,                                  ellas an tocets a barsar ampoet agl ieli d’olivas
         Pfeffer und Kürbiskernöl abschmecken. Andeerer Gourmet                               tgòld. Cungir cun sal, pever ad ieli da sem-zetga.
         reiben und mit dem abgekühlten Spargel mischen.                                      Sgartar igl caschiel Gourmet a maschadar cun las
         Stangenbrot toasten, mit Kürbiskernöl leicht tränken                                 sparglas sfardantadas. Tostar las talgias da pàn,
         und mit der Käse–Spargelmischung belegen. Belegte                                    bugnear ampoet cun ieli da sem-zetga a meter sessur
         Brote im vorgeheizten Ofen bei 180 ˚C überbacken, bis                                la mascheda da sparglas a caschiel. Cuir igls pànets
         dich der Käse goldgelb anlacht.                                                      agl furnel prescaldo tier 180 ˚C, antocen c’igl
                                                                                              caschiel lieuva ad e melen sco or.
         Je zwei Scheiben überbackenes Brot mit einer auf-
         geschnittenen, dampfenden Kartoffel, garniert mit Ru-                                Survir mintgame sen egn taglier dus pànets cun
         cola Salat, rotem Pfeffer und einem Teelöffel Andeerer                               sparglas, egn hardefel tgòld, salata da rucola cun
         Sauerrahm servieren.                                                                 pever cotschen ad egn tschadùnet groma ascha.

         Im November 2001 haben Maria Meyer und Martin (Floh) Bienerth die
         Dorfsennerei mit «Stizùn da latg» (Milchladen) in Andeer übernommen.
         Vier Bauernfamilien aus Andeer und eine Bauernfamilie aus dem Nachbarort
         Pignia bringen ihre Milch zur Sennerei.
         Die gesamte Milch (ca. 400 000 Liter pro Jahr) ist silofreie Biomilch und
         wird in der Sennerei verarbeitet.
         Verschiedene Andeerer Käse haben weltweit Preise gewonnen, die Philosophie
         der Sennerei zahlt sich für die Bauern und die Käser aus.
34       www.sennerei-andeer.ch                                                                                                                      35
Martin Bienerth, Andeer                                     Martin Bienerth, Andeer
         Bratkartoffeln                                              Hardefels barsos a
         und Andeerer Ziger                                          tschigrųn d´Andeer
         Zutaten                                                     Ingredenzias
     8   „Alte Kartoffeln“                                       8   hardefels „vigls“
         Olivenöl oder Bratbutter                                    Ieli d’olivas near paintg culo
         Salz, Kümmel                                                sal, puletg
     8   Scheiben Vollmilchziger                                 8   talgias tschigrùn da latg antier
         Salbeiblätter                                               anzaquànts figls da savgia
         Nüsslisalat oder anderer Blattsalat                         rampuneala near otra salata verda
         Kürbiskernöl                                                ieli da sem-zetga

         Zubereitung                                                 Preparaziùn
         Kartoffeln waschen, eventuell Keimlinge entfernen,          Lavar igls hardefels, ev. prender davent igls
         schälen oder nicht, je nach Geschmack.                      schierms, mundar near betg, tut tanor gust.
         Kartoffeln kochen, abkühlen lassen, in Scheiben             Cuir igls hardefels, schar sfardar els, tagliear an
         schneiden und in der Pfanne mit heissem Olivenöl oder       talgias a barsar curt els an egna padeala cun paintg
         Bratbutter goldgelb brutzeln. Mit Salz und Kümmel           culo near ieli d’olivas tgòld. Cungir cun sal a pulitg.
         abschmecken.                                                Barsar curtameing an egna savunda padeala las tal-
         Dünne Scheiben Vollmilchziger in einer zweiten Pfanne       gias da tschigrùn, antocen c’ellas en bealas melnas,
         kurz und kräftig ebenfalls goldgelb beidseitig an-          ear meter an la padeala tgòlda la figlia da savgia a
         braten, Salbeiblätter ins Fett dazugeben und nur mit        cungir cun ampo sal.
         Salz abschmecken.
                                                                     Survir cun rampuneala, cungida cun ieli da sem-zetga.
         Gemeinsam servieren mit grünem Nüsslisalat, garniert
         mit Kürbiskernöl.

36                                                                                                                           37
Martin Bienerth, Andeer                                  Martin Bienerth, Andeer
     Milchprodukte und                                        Products da latg a
     bunte Bergkartoffeln                                     hardefels da muntogna
     Andeer trifft Filisur
                                                              da tutas calurs                        Andeer s’antopa
                                                                                                     cun Filisur

     Zutaten                                                  Ingredenzias
     Verschieden farbige Kartoffeln*                          Hardefels da diversas calurs tarschinos*
     gut geputzt                                              bagn cuglieada
     Andeerer Quark, Butter, verschiedene Käse                paintg, divers caschiels d’Andeer
     Salz, Pfeffer                                            sal, pever

     * z.B. von Marcel und Sabina Heinrich, Filisur           * par exaimpel da Marcel a Sabina Heinrich, Filisur

     Zubereitung                                              Preparaziùn
     Kartoffeln 20 bis 30 Minuten lang kochen.                Schar cuir igls hardefels 20 antocen 30 minutas.
     (Mit einem scharfen Messer etwas einschneiden und dann   Tagliear aint ampo cun egn cunti a rumper igls har-
     mit den Fingern aufbrechen, damit die Struktur schön     defels cugls màns par vaser bagn la structura.
     zur Geltung kommt.)                                      Meter sen egn tagliear cugls diferaints products da latg.
     Auf einem Teller anrichten mit den verschiedenen         Cungir me cun sal a pever par mantaner igl agen gust
     Milchprodukten                                           digls products.
     Als „Gewürz“ gibt es nur Salz und Pfeffer, um den
     Eigengeschmack von Kartoffeln und Käse nicht zu
     verfälschen.

38                                                                                                                     39
Gretli Loringett, Donat                                              Gretli Loringett, Donat
          Kartoffelknödel                                                      Gnocs da hardefels
          Zutaten                                                              Ingredenzias
  1  kg   (bis 1,2  kg) Kartoffeln                                   ca.1kg    (tocen 1,2 kg)hardefels
 200 g    Schinken- oder Speckwürfel                                   200 g   quaderets da schambùn near spec
  50 g    altbackenes Brot, in kleinen Würfeln                          50 g   pàn pletost vigl, an quaderets
      1   Zwiebel, fein gehackt                                            1   tschigola, taglieada fegn
      2   Eier                                                             2   ovs
          Salz, Pfeffer                                                        sal, pever
          Geriebener Käse                                                      caschiel sgarto
          Etwas Mehl                                                           ampo fregna
          Bratbutter                                                           paintg culo

          Zubereitung                                                          Preparaziùn
          Kartoffeln in der Schale kochen, abkühlen lassen,                    Cuir igls hardefels an la paletscha, schar sfardar,
          schälen und an der Röstiraffel reiben. Schinken, Brot-               mundar a sgartar cun la sgartirola da „Rösti“.
          würfel und die Zwiebel leicht anbraten und zu den                    Barsar ampo igl schambùn, igls quaders da pàn a la
          Kartoffeln geben. Die Eier mit Salz und Pfeffer ver-                 tschigola a dar tier igls hardefels. Turschar igls
          quirlen, ebenfalls beifügen und alles gut kneten.                    ovs cun sal a pever, ear dar tier igls hardefels
          Nach Bedarf Mehl beigeben. Knödel von etwa 5 cm Durch-               a far sei tut bagn. Dar vetier fregna antocen ca la
          messer formen und portionenweise in kochendes Salz-                  pasta tegna bagn. Furmar gnocs da ca. 5 cm diameter a
          wasser geben. Sobald die Knödel nach oben steigen,                   dar els an pliras purziùns an l’aua bugliànta.
          herausnehmen, auf einer Platte anrichten, mit geriebenem             Prender or igls gnocs aschiprest c’els nodan a la
          Käse bestreuen und mit heisser Bratbutter übergiessen.               surfatscha, meter els sen egna plata, meter suravei
                                                                               caschiel sgarto a svidar suravei paintg luo tgòld.
          Dazu passt Salat.
                                                                               Survir cun salata.

40                                                                                                                                     41
Ruth Rudin, Andeer                                                                                                      Ruth Rudin, Andeer
            Schamser Nedels                                                                                                         Nedels da la
                                                                                                                                    Val Schons
            Zutaten                                                                                                                 Ingredenzias
 200 g      Mehl                                                      400 g           Kartoffeln                            200 g   fregna                    400 g   hardefels
1/2 Tl      Salz                                                         2l           Wasser                                 1/2    tschadùnet sal               2l   aua
     2      verklopfte Eier                                          1/2 Tl           Salz                                      2   ovs sbatieus             1/2 Tl   tschadùnet sal
  1 dl      Wasser                                                                                                           1 dl   aua
 100 g      Sultaninen                                                    1           Ziebel                                100 g   sultaninas                   1    tschigola
                                                                     1 Stk.           Butter                                                                     1    toc paintg
      2L    Wasser                                                                                                            2L    aua
     1 Tl   Salz                                                                                                               1    tschadùnet sal

            Zubereitung                                                                                                             Preparaziùn
            Mehl, Salz und Eier vermischen. Das Wasser zum Mehl                                                                     Maschadar fregna, sal ad ovs. Dar vetier l’aua,
            geben, glattrühren, Teig klopfen. Die Sultaninen in                                                                     turschar bagn antocen ca la pasta e fegna. Turschar
            den Teig einrühren. Das Wasser aufkochen und salzen.                                                                    vetier las sultaninas. Schar buglir sei l’aua ad
            Den Teig wie Spätzli mit dem Messer vom Brett in das                                                                    ansalar ella. Tagliear an l’aua la pasta cun egn cunti
            siedende Wasser wegspachteln. Spätzli nach 2-3 Minuten                                                                  davent d’egna essa. Prender or suainter 2-3 minutas
            aus der Pfanne schöpfen und warm stellen. Die Kar-                                                                      igls nedels a meter a tgòld els. Mundar igls hardefels
            toffeln schälen und in kleinere Würfel schneiden. Das                                                                   a tagliear els an tocets. Schar buglir sei l’aua,
            Wasser aufkochen, salzen, die Kartoffeln beigeben.                                                                      ansalar a cuir liaint igls hardefels par 8-10 minutas
            Auf kleinem Feuer 8-10 Min gar kochen, dann das Wasser                                                                  sen pintg fiac. Meter an pliras rasadas igls nedels
            ableeren. Die Spätzli und Kartoffel schichtweise                                                                        ad igls hardefels an egna scadeala. Meter trànteraint
            in einer Schüssel anrichten. Reibkäse dazwischen                                                                        caschiel sgarto. Manizar fegn la tschigola, schar
            streuen. Zwiebel hacken, in der Butter anbraten und                                                                     vagnir melna ella agl paintg tgòld a dar sur igls
            über das Gericht verteilen.                                                                                             nedels.
                                                                                                               nd ein
                                                                               oh  l  v om    « Knödel ») si
                                                                        mt w                                       och t.
                                          e  W   or t « Nedel » stam                 in   v ie le n  Familie n gek
                          roma nisch                                            en
            Nedels (das                                         erden/wurd                  Nedels un te
                                                                                                           rsch eiden
                                    m  se r  G erich t und w                   ic k  el t.
                           sS  ch a                              n te n  en tw                                 Wein-
            traditionelle              v er sc h ie den e Varia              d en zi  en  . S  ie en thalten
                           ch vie  le                               Ingre                                       Sorte,
             So ha ben si              rö ss e u  n d  nach ihre n             rf el   ei n  er  bestimmte n
                             und G                                      chwü                                         rt,
             sich in Form                    ez ep  t od er a ber Fle is               d en   si e  in Suppe se rvie
                                          R                                       er
              bee re n wie in
                               diese m                            Zum Teil w                                berbacken.
                                 g er a d e  zu   Hause ha tte.            / u  n d   m  it  Zwie beln ü
                            an                                           er
              oder was m                                l mit Käse od
42                      l oh n e S  u ppe, zum Tei                                                                                                                                           43
               zum Tei
Ulrike Stober, Ausserferrera                             Ulrike Stober, FARERA
          Sommernudeln                                             Macaruns da stad
          mit Krautstiel                                           cun urtes
         Zutaten                                                   Ingredenzias
         Frühlingszwiebeln                                         tschigolas da parmavera
         Krautstiel                                                urtes
         Peterli, Schnittlauch, Oregano                            petarschegl, tschavagliùns, origano

          Zubereitung                                              Preparaziùn
          Krautstiel (Blatt und Stängel) wie Spinat dämpfen.       Pargalar sco spinat igl urtes (costs a figlia).
          Nudeln kochen. Frühlingszwiebeln klein schneiden.        Cuir igls macarùns. Tagliear an tocets las tschigolas.
          Schwarze Oliven und getrocknete oder frische Tomaten     Tagliear vetier olivas neras a tomatas frestgas near
          dazu schneiden. Alles zusammen mischen, aber nur wenig   satgantadas. Maschadar tut, dantànt me prender poc’aua
          Saft vom Krautstiel. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer      digl urtes. Cungir cun ieli d’olivas, sal, pever ad
          und frischen Kräutern abschmecken.                       earvas frestgas.

     Bio-Be
              rggem
                    üs
                    e
   Auf 130
           0
  Ausser m. ü . M. baut
          fe               U
 Bio-Be rrera eine g lrike Stobel in
        rg               ro
 dieses gemüse an. S sse Vielfalt a
        a n Mä r         ie verk    n
Saison           k                a
       abonne ten oder liefe uft
Novem          m                 rt
      ber dir ent von Juni b es im
              ekt na
                     ch Hau is
                             se.

44                                                                                                                      45
Ulrike Stober, Ausserferrera                                      Ulrike Stober, Ausserferrera
            Buchweizenpizokel                                                 Pizocels da gran sarazen
            mit Gemüse                                                        cun verdira
            Zutaten                                                           Ingredenzias
 150 g      Halbweissmehl           1 El   Butter oder Öl             150 g   fregna miez-alva           1   tschadùn paintg near ieli
 200 g      Buchweizenmehl             3   Salbeiblätter              200 g   fregna da gràn sarazen     3   figls da savgia
3/4 kl      Salz                    1/2    Zwiebel                     3/4    tschadùnet sal          1/2    tschigola
1.5 dl      Milch                  200 g   Bohnen oder Kartoffeln    1.5 dl   latg                   200 g   fischelas near hardefels
     3      Eier                   100 g   Wirz                           3   ovs                    100 g   gibuss (Wirz)
                                  wenig    Bouillon                                                  poca    buglion
      2l    Wasser                 100 g   frischer Blattspinat         2l    aua                    100 g   urtes near spinat frestg
     1 El   Salz                           oder Mangold                  1    tschadùns sal
                                                                                                             sal, pever
                                           Salz, Pfeffer
                                                                              Preparaziùn
            Zubereitung                                                       Maschadar la fregna ad igl sal agn egna scadeala.
            Das Mehl und das Salz in einer Schüssel mischen.                  Sbater igl latg cugls ovs, maschadar la fregna cugl
            Die Milch mit den Eiern verquirlen, das Mehl mit der              liquid davent d’amiez. Turschar bagn la pasta,
            Flüssigkeit von der Mitte aus anrühren. Den Teig                  antocen c’ella e fegna a fa borlas, curvatar la
            klopfen, bis er glatt ist und Blasen wirft, 30 Min.               scadeala a schar star 30 min.
            zugedeckt quellen lassen.                                         Cuir sei l’aua ad ansalar ella.
            Das Wasser aufkochen und das Salz zugeben.
                                                                              Strischear la pasta an purziùns sen egn’essa bletscha,
            Den Teig portionenweise auf ein nasses Brett                      tagliear giou tocets da pasta cun egn cunti a schar
            streichen, mit einem Messer oder einer Teigkarte                  curdar quels an l’aua bugliainta. Aschiprest c’igls
            Stücke ins kochende Wasser schieben. Sobald die                   pizocels sanodan suravei, prender or els cugl tgaz
            Pizokel an die Oberfläche steigen, mit der Schaumkelle            furo a meter an egna scadeala.
            herausnehmen, abtropfen lassen.
                                                                              Scaldar an egna padeala igl paintg near ieli.
            Die Butter oder das Öl in einer Pfanne erwärmen. Das              Tagliear an tocets la verdira antocen tier igl gibuss,
            Gemüse bis und mit Wirz in Streifen oder kleine Stücke            pargalar. Stizar cun la buglion, pargalar antocen
            schneiden, andämpfen.                                             c’igl e lom. Lavar igl spinat/urtes, sbugliantar
            Mit der Bouillon ablöschen, dämpfen bis es weich ist.             curtameing a dar tier tschella verdira. Cungir.
            Den Spinat/Mangold waschen, kurz blanchieren,
            ebenfalls zugeben. Das Gemüse abschmecken.                        Maschadar igls pizocels a la verdira a survir tgòld.

46          Pizokel und Gemüse mischen und heiss servieren.                                                                          47
Elsi Schänni, Thusis                                            Elsi Schänni, Tusan
         Rhywalder                                                       Cocas da pulenta da la
         Polentachüachli                                                 Valragn
         Zutaten                                                         Ingredenzias
  1/3    Goo** Weissmehl                                           1/3   goo** fregn’alva
  2/3    Goo Polentamehl                                           2/3   goo fregna da pulenta
 1 Pr    Salz                                                        1   prisa sal
  1/2    Päcklein Backpulver                                       1/2   satget pulvra da levànt
    4    Eigelbe                                                     4   melens d’ov
         Etwas heisse Milch oder heisses Wasser                          ampo latg tgòld near aua tgòlda
     4   Eiweisse                                                   4    alvs d’ov
         heisses Fett oder Öl zum ausbacken                              ieli tgòld par fritar
         nach Belieben Zucker zum darüber streuen                        zucer par meter suravei, tanor gust

         ** Goo : alte Masseinheit; entspricht einer Kaffeetasse         ** goo: masira viglia; coraspunda ad egna
                                                                         scariola da cafe

         Zubereitung                                                     Preparaziùn
         Mehl und Polenta mischen und die übrigen Zutaten bis            Maschadar la fregna a pulenta a dar vetier las otras
         und mit Eigelb dazugeben. Alles mit heisser Milch               ingredienzas tocen a cun igls melens d’ov.Svidar
         oder Wasser übergiessen und zu einem dicklichen Teig            suravei igl latg tgòld near l’aua tgolda a turschar
         rühren. Die zu Schnee geschlagenen Eiweisse vorsichtig          lànderor egna pasta pletost stagna. Sbater igls alvs
         unter den ausgekühlten Teig ziehen. Mit einem                   d’ov a trer precautameing sut la pasta sfardantada.
         grossen Löffel ins heisse Fett oder Öl geben, bis es            Meter cun egn tschadùn grànd purziùns da la pasta agl
         schön gelb-braune „Pfuufi“ gibt. Einmal wenden und mit          ieli tgòld, antocen c’igl dat bealas cocas
         einer Gabel einen Strich ins Pfuufi machen, damit es            melen-bregnas. Volver egn’ea a far cun egna stgagna
         gut durchbacken kann.                                           egn streh an mintga coca, par c’ellas vignian cotgas
         Mit Zucker bestreuen.                                           tras bagn.
                                                                         Strisar suravei ampo zucer.

48                                                                                                                               49
Tina Michael, Donat                                         Tina Michael, Donat
         TROCKENE SUPPE                                              Supa setga da
         Brot-Käsegericht
                                                                     pan a CASCHIEL
         Zutaten                                                     Ingredenzias
     8   dünne Scheiben (altes) Brot                             8   talgias fegnas da pàn (vigl)
     8   Scheiben Käse                                           8   talgias da caschiel
         Salz, je nach Schärfe des Käses                             sal, tut tanor igl gust digl caschiel
         Kochendes Wasser                                            aua bugliainta
         Butter                                                      paintg
     1   Zwiebel                                                 1   tschigola

         Zubereitung                                                 Preparaziùn
         Brot und Käse abwechslungsweise in eine feuerfeste          Meter alternàntameing igl pàn a caschiel an egna
         Schüssel schichten. Mit dem kochenden Wasser                scadeala ca vartescha igl tgòld digl furn. Dearscher
         übergiessen. Ca. 10 Min. stehen lassen, bis das             suravei l’aua bugliainta. Schar star ca. 10 min.,
         Wasser eingezogen ist. Übriges Wasser abgiessen.            antocen c’igl pàn â tratg sei l’aua. Svidar davent igl
         Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebeln darin            rest da l’aua. Luantar igl paintg an egna padeala,
          andünsten. Über das Brot und den Käse geben.               pargalar liaint la tschigola. Dar sur igl pàn a
         Ca 15 Min. im vorgewärmten Ofen backen, bis der Käse        caschiel. Cuir ca 15 min. agl furnel prescaldo,
         geschmolzen ist.                                            antocen c’igl caschiel e luo.

         Das Gericht kann auch in einer Bratpfanne ausgebacken       Ign sa ear preparar igl past an egna padeala da bar-
         werden.                                                     sar.

         Dazu wird grüner Salat gereicht                             Survir cun salata verda.

50                                                                                                                          51
Tina Michael, Donat                                              Tina Michael, Donat
         Conterser Bock                                                   Îls-bov
         mit Weinsauce
         Zutaten                                                          Ingredenzias
     4   gekochte Eier                                                4   ovs cotgs
     3   rohe Eier                                                    3   ovs crius
 400 g   Mehl                                                     400 g   fregna
         Salz                                                             sal
         Etwas Milch und Wasser                                           ampo latg ad aua
         Öl zum ausbacken                                                 ieli par fritar
         Rotwein, Wasser, Zucker, Zimt                                    vegn cotschen, aua, zucer, caneala

         Zubereitung                                                      Preparaziùn
         Die rohen Eier, das Mehl, Salz und Milchwasser gut zu            Turschar igls ovs crius, la fregna, igl sal a l’aua
         einem dickflüssigen Teig verrühren. Die gekochten Eier           cun latg antocen c’igl dat egn pasta spessa.
         darin wenden und ins heisse Öl geben.                            Volver liaint igls ovs cotgs a dar els agl ieli tgòld.
         Wenn sie schön braun sind, Eier aus dem Öl nehmen,               Prender or digl ieli igls ovs, cura c’els en beals
         wieder im Teig wenden und weiter backen.                         bregns, puspe volver an la pasta a fritar anavànt.
         Diesen Vorgang 4-5 Mal wiederholen                               Repeter 4-5 geadas igl madem.

         Den Wein mit dem Wasser, Zucker und Zimt zu einer                Schar cuir igl vegn cun l’aua, igl zucer a la canela,
         Sauce einkochen und mit den Eiern servieren.                     antocen c’igl dat egna sosa a survir cugls ovs.
         Alternative: Früchtekompott als Beilage                          Alternativa: compot da puma

52                                                                                                                                53
Tina Michael, Donat                                         Tina Michael, Donat
            Biestkuchen                                                 Turta da col
            Zutaten                                                     Ingredenzias
 1.5 l      Biestmilch (ab 2. Melkung)                          1.5 l   col (davent da la 2. mulschida)
     1      Ei                                                      1   ov
1/2 Tl      Salz                                                 1/2    tschadùnet sal
     1/2    abger. Zitronenschale                                1/2    zitrona, me la paletscha sgartada
            Gedörrte oder frische Früchte                               Puma tosta near frestga
            (Äpfel, Zwetschgen, Birnen oder Rosinen)                    (mela, zvetgas, péra near uvetas)
     1 Tl   Anissamen                                              1    tschadùnet sems d’anis
            Zimtzucker                                                  zucer cun caneala

            Zubereitung                                                 Preparaziùn
            Eine Gratinform ausbuttern und den Boden mit den            Sfurschar or cun paintg egna furma da gratin a
            Fruchtschnitzen belegen.                                    curvatar igl fùns cun las schnezlas da puma.
            Die Biestmilch mit dem Ei verquirlen und mit Salz           Sbater igl col cugl ov a cungir cun sal, dearscher sur
            würzen, über die Früchte giessen.                           la puma.
            Bei 180 ˚C Mitte ca. 45 Min. backen.                        Cuir cun 180 ˚C amiez igl furnel ca. 45 min.
            Nach Belieben mit Zimtzucker servieren.                     Survir cun zucer a caneala tanor gust.

54                                                                                                                           55
Flurina Juon, Zillis                                                                                                                                                                Flurina Juon, Ziran
         Tatsch*                                                                                                                                                                             Tatsch
         Zutaten                                                                                                                                                                             Ingredenzias
 300 g   Mehl                                                                                                                                           300 g                                fregna
1/2 kl   Salz                                                                                                                                            1/2                                 tschadùnet sal
     5   Bio-Eier                                                                                                                                           5                                ovs bio
  4 dl   Milch oder Milchwasser                                                                                                                          4 dl                                latg near latg cun aua
 30 gr   Bratbutter                                                                                                                                     30 gr                                paintg par barsar
wenig    Alpbutter                                                                                                                                       Poc                                 paintg d’alp

         Zubereitung                                                                                                                                                                         Preparaziùn
         Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Eier und                                                                                                                                   Maschadar an egna scadeala la fregna cugl sal. Sbater
         Milch verquirlen und mit dem Mehl mit einem                                                                                                                                         igls ovs cugl latg, dar vetier la fregna a turschar
         Schwingbesen zu einem glatten Teig verrühren, bis sich                                                                                                                              cun egna scùeta antocen c’igl dat egna pasta fegna cun
         Blasen bilden. Teig zugedeckt etwa 30 Minuten ruhen                                                                                                                                 borlas. Schar pussar ca. 30 minutas.
         lassen. Bratbutter in einer Bratpfanne erhitzen. Den                                                                                                                                Luantar il paintg an egna padeala da barsar. Dearscher
         Teig dazu giessen und bei mittlerer Hitze fest werden                                                                                                                               aint la pasta a schar davantar stagna ella. Volver,
         lassen. Wenden und mit nochmals einem Stückchen                                                                                                                                     dar vetier ampo daple paintg a barsar anavànt. Strer
         Alpbutter auf kleinem Feuer weiterbraten und mit zwei                                                                                                                               an tocs la pasta cun duas palutas da len, barsar da
         Holzkellen in Stücke reissen, diese rundum knusprig                                                                                                                                 tut las varts igls tocs. Ev. stearner sur igl tatsch
         anbraten. Tatsch evt. mit Zimt und Zucker bestreuen                                                                                                                                 zucer cun caneala a survir cun compot near cun buglia
         und mit Kompott oder Apfelmus servieren.                                                                                                                                            da mela.
         Dazu passt auch ein Stück Alpkäse.                                                                                                                                                  Tasch gusta ear fetg bagn cun egn toc caschiel d’alp.

         * Tatsch ist die Kaiserschmarren-Variante der Rätoromanen

                                                                                                                                                        minera d’argient da l’Alp Taspeg n
                                                                                                                                                                                              Ingredie nzas (par 4 parsùnas)
                                                                                                                                                                                                                                                                             an talgias
                                                                                                                                                                                              1 kg hardefels an mondura , 1 kg caschiel da la minera d’argient da Taspegn,
         Raclette mit Silberstollen-Käse

                                            Zutaten ( für 4 Personen)
                                            1 kg Gsch wellt i, 1 kg Taspiner Silbe r-St
                                                                                          ollen käse , in Sche iben geschnitten                         Raclette cun caschie l da la          Aschùntas: cucumeras an ischieu, tschavoletas,
                                           Beilagen: Essiggurken, Silbe rzwie beln,                                                                                                           Mixed Pickles da la Val Schons, sal, pever, paprica
                                                                                      Scha mser Mixed Pickles, Salz , Pfeff
                                                                                                                                  er, Papr ikage würz
         von der Alp Taspin

                                           Zube reitu ng                                                                                                                                      Preparaziùn
                                                                                                                                                                                                                                                                           gî igl caschiel
                                           Die Rinde beim Raclette käse etwas
                                                                                   abschabe n, was nötig wegs chne iden.                                                                      Sgartar davent ampo la crusta caschiel. Impurtànt! Betga schar megna
                                                                                                                                                                                                                                                                       sen near sper
                                           Wichtig! Den Raclette käse beim Schm                                                                                                               an la pegna da raclette, par c’igl grass rumpi betg or. Dar igl caschiel
                                                                                elzen in den Pfän nche n nicht zu lange
                                                                                                                        im Ofen lasse n,
                                           damit das Fett nicht ausscheidet. Den                                                                                                              igls hardefels a giuder. Igl raclette â egn fetg bùn gust aromatic!
                                                                                 geschmolzene n Käse über oder nebe
                                                                                                                        n die Gsch wellt i
56                                         verteilen und geniessen . Schmeckt                                                                                                                                                                                                                57
                                                                              hervorragend würzig!
Gemüse,
     Beilagen
     Verdira,
     garnituras

58                59
Ulrike Stober, Ausserferrera                                   Ulrike Stober, FARERA
         Lauwarmer Gemüsesalat                                          Salata da verdira tievgia
         Zutaten                                                        Ingredenzias
 600 g   Gemüse z.B. Karotten, Blumenkohl, Broccoli, Kefe,      600 g   verdira p.ex. rieblas, carflur, brocoli, fava plata,
         Erbsli, Zucchini, Bohnen, Kohlrabi                             arveglia, zetgetas, fischelas, colravas
         einige Salatblätter                                            Figlia da savgia

         Zubereitung                                                    Preparaziùn
         Gemüse rüsten, in gleichmässige Stücke schneiden,              Preparar a tagliear an toca la verdira
         gestaffelt, je nach Kochzeit auf Siebeinsatz dämpfen           Cuir an l’aua near sen egn crivel an egna padeala, tut
         o. sieden, Kochzeit 5-10 min.                                  tanor verdira 5-10 minutas.
         Gut abtropfen lassen,                                          Schar dagutar giou bagn l’aua
         mit Vinaigrette (1- 2 Port.) mischen                           Maschadar cun sosa vinaigrette (1- 2 purziùns)
         Teller mit Salatblättern auslegen und Gemüse darauf            Meter figls da salata segls tagliers a meter sessur la
         anrichten, ev. mit essbaren Blumen oder                        verdira. Garnir tanor gust a stagiùn cun flurs c’ign sa
         speziellen Blattsalaten (Asiasalate) garnieren.                magliear near cun figls da salatas spezialas.

          Vinaigrette:                                                                    r e t t e:
                                                                               Vi n a i g                a rd a,
          we nig Salz, Pfeffer ev. Se nf
                                             ,                                                 e v. must
                                                                                              e ve r,                        a r b a gn
          3 EL Essig gu t verrühren                                             poc sal, p s isc hie u: tursc h er
                                                                                               ùn                             e ti
          4 EL Öl zuge be n und sämi
                                          g rühren,                              3 tsc had s ie li: tursc har v igola
                                                                                                ùn                            sc h
          ½ Zwiebel, 1 Knoblauchzeh
                                           e                                     4 tsc had la sosa leia, ½ t chegl,
          Kräu ter, z.B. Pe terli, Sc hn                                          a n t oc e n
                                                                                                ca
                                                                                                            a  r va s sc o pe tars
                                         ittlauch,                                                ’agl, e                       op, ori-
         Estragon, Ysop, Oregano                                                  1 daint d ns, estragon, ys otg,
                                                                                                   liù                           vc
         2 Cornichons, ev. 1 hart ge                                               tsc havag nic hons, e v. 1 o                           n
         Ei alles fein sch neiden und
                                         koch tes
                                                                                    gano, 2
                                                                                                    c or
                                                                                                                   a  m  a sc h ada r c u
                                                                                                     t u t f e gn
         daruntermisc he n                                                           t a gl i e a r
                                                                                      la sosa
60                                                                                                                                            61
Ulrike Stober, Ausserferrera                                Ulrike Stober, FARERA
         Kefen                                                       Fava plata
         Zutaten                                                     Ingredenzias
         Öl                                                          ieli
     1   Zwiebel und / oder 1 Knoblauchzehe                      1   tschigola a/near 1 daint d’agl
         Frische, gerüstete Kefen                                    fava plata preparada
         Wenig Wasser                                                poc’aua
         Salz                                                        sal

         Zubereitung                                                 Preparaziùn
         Die Zwiebel und/oder den Knoblauch in viel Öl               Pargalar la tschigola a / near igl agl an blear ieli.
         andünsten. Die Kefen dazugeben und mit ein wenig            Dar vetier la fava plata a cuir cun poc’aua a sal,
         Wasser und Salz gar dämpfen.                                antocen c’ella e cotga.

         Dies ist eine wunderbare Gemüse-Beilage zu Reis,            Quegl e egna aschùnta deliziusa tier ris, panetscha,
         Hirse, Buchweizen und Quinoa, denn den Saft, der beim       gràn sarazen near quinoa, parquegl c’igl suc c’igl dat
         Kochen entsteht, ist auch gleich eine feine Sauce.          durànt cuir la fava plata, e ear gest egna bùna sosa.

62                                                                                                                           63
Ulrike Stober, Ausserferrera                             Ulrike Stober, FARERA
         Kürbis im Ofen                                           Zetga agl furnel
         Zutaten                                                  Ingredenzias
     1   Kürbis                                               1   zetga
     1   Zwiebel                                              1   tschigola
         Schwarze, entsteinte Oliven                              olivas neras sainza cros
         Öl, Salz, Pfeffer, evtl. Chili                           ieli, sal, pever, chili tanor gust

         Zubereitung                                              Preparaziùn
         Kürbis in Scheiben schneiden                             Tagliear la zetga an schnezlas
         auf Ofenblech legen                                      Meter quellas sen egn sturz digl furnel
         Öl darüber giessen                                       Dearscher suravei ieli
         mit Salz, Pfeffer und evtl. Chili würzen                 Cungir cun sal, pever, chili tanor gust
         Zwiebel in Ringe schneiden und darüber verteilen         Tagliear an rentgs egna tschigola a meter suravei
         im Ofen bei 230 ˚C backen bis der Kürbis weich ist       Cuir agl furnel tier 230 ˚C antocen ca la zetga e loma

64                                                                                                                     65
Martin & Andrea Grischott, Andeer                                                                      Martin & Andrea Grischott, Andeer
         Preiselbeeren                                                                                          Guglieadras
         Piz Vizan Andeer                                                                                       Piz Vizan Andeer
         Zutaten                                                                                                Ingredenzias
  1 kg   Preiselbeeren frisch                                                                            1 kg   guglieadras frestgas
 750 g   Zucker                                                                                         750 g   zucer
  5 dl   wirklich guter Rotwein                                                                          5 dl   bùn vegn cotschen
     1   Zimtstange                                                                                         1   scorza-caneala
     4   Stück Nelken                                                                                       4   neghels
     1   Schnitz Orange                                                                                     1   schnezla d’oranscha

         Zubereitung                                                                                            Preparaziùn
         Wein, Zucker, Zimt, Orangenschnitz und Nelken aufkochen.                                               Schar buglir sei vegn, zucer, scorza-caneala,
         Heiss über die Beeren giessen.                                                                         oranscha a neghels.
         Beeren mit Aufguss kühl stellen.                                                                       Dearscher tgòld sur las guglieadras.
         Nach einem Tag den Wein absieben, wieder aufkochen                                                     Meter a frestg tut anzemel.
         und erneut über die Beeren giessen.                                                                    Cular giou igl vegn suainter egn gi, puspe far buglir
         Dies 3 – 4 Tage wiederholen.                                                                           sei el a puspe dearscher sur las guglieadras.
         Am 5. Tag den Saft aufkochen und die Beeren kurz                                                       Repeter quegl 3 - 4 gis.
         mitkochen.                                                                                             Igl 5avel gi schar buglir sei igl suc a cuir liaint
         Danach die Beeren absieben und den Saft ohne Nelken,                                                   curtameing las guglieadras.
         Orange und Zimtstange einkochen bis dieser leicht                                                      Alura crivlar giou igl suc a schar buglir aint el
         eingedickt ist.                                                                                        sainza neghels, scorza-caneala ad oranscha, antocen
         Danach das Ganze heiss in einen Steinguttopf leeren                                                    c’igl dat egna sosa ampo spessa.
         und zudecken.                                                                                          Meter las guglieadras cun la sosa an egn vaschi da
                                                                                                                majola a curvatar.
         Dieses Rezept stammt aus alter Zeit und eignet sich
         vor allem für die Zubereitung von Preiselbeeren als                                                    Quegl e egn rezept da tains vigls, las guglieadras
         Beilage zu Wildgerichten.                                                                              gustan fetg bagn sco aschùnta tier tgarn da
                                                                                                                salvaschegna.
                                   -Pasta
            Ande erer Stein bock                                                     produzieren seit
                                                vo m  Ho  tel Pi z Viza n in Ande er
            Andrea und Martin
                                  Grisc ho   tt                                         und Farben.
                                             as ta in vi ele n ve rsc hieden en Formen
                                  bock-P                                       Farbe we rden wa nn
            einigen Jahren Stein               r de n Gesch mack und die
                                mü se etc . fü
            Kräu ter, Pilze, Ge
                                  r Re gion bezoge n.
             immer möglich in de
                                 ta .ch
66           www.ste in bock-pas                                                                                                                                     67
Süssspeisen
     & Gebäck
     Tratgas
     dultschas
        -
     & pan
68                 69
Andreetta Schwarz, Zillis;                                                                               Andreetta Schwarz, Zillis;
           Rezept ursprünglich von Anna Juon, Zillis                                                                REZEPT ORIUND DAD ANNA JUON, ZIRAN
           Süssmostcreme                                                                                            Crema da must dultsch
           Zutaten                                                                                                  Ingredenzias
    2 El   Maizena                                                                                              2   tschadùns Maizena
    6 dl   Süssmost                                                                                          6 dl   must dultsch
2 – 3 El   Zucker                                                                                           2–3     tschadùns zucer
       2   Eier                                                                                                 2   ovs
    1/2    Zitrone, Saft                                                                                     1/2    zitrona, me igl suc
1 – 2 dl   Rahm                                                                                          1 – 2 dl   groma

           Zubereitung                                                                                              Preparaziùn
           Maizena in eine Chromstahlpfanne geben, mit dem                                                          Meter an egna padeala d’atschal la Maizena ad igl must
           Süssmost anrühren.                                                                                       dultsch, turschar bagn.
           Den Zucker und die Eier zugeben, gut mischen.                                                            Dar vetier igl zucer ad igls ovs, maschadar bagn.
           Unter ständigem Rühren bis zum Kochen bringen,                                                           Schar vagnir ple a ple tgòld, turschar adegna anavànt.
           sofort in eine Schüssel geben.                                                                           Cura c’igl vut antschever da buglir, gest svidar an
           Auskühlen lassen.                                                                                        egna scadeala.
           Den Zitronensaft zugeben.                                                                                Schar sfardantar.
           Den Rahm schlagen und sorgfältig unter die Creme                                                         Alura dar vetier igl suc da zitrona.
           ziehen. Ein wenig Rahm für die Dekoration zurück                                                         Sbater la groma a trer ella precautameing sut la crema.
           lassen.                                                                                                  Schar anavos ampo groma par decorar la crema.

                                          tory
                   Capuns-fac                                                 t die Wirtin
                                              Pos t in   Zil lis wic kel                 welch e
                    Im Gasthau
                                    sA  lt e
                                                           h  u  n  zä h li ge Capuns,
                                                        ic
                                     chwarz jährl                  eit h erum v
                                                                                   ersc hic kt.
                    A ndre et ta S                      u n d   w
                                    sten se rv   ie rt                               mit ein er
                     sie ihre n Gä                                 et ta Schwarz
                                     puns w urd      e  A n  d re                           Schweize r
                      Für ihre Ca                         ed  a il le  im   Rah men des
                                                       m
                                     ein er Sil ber                            usgezeich n et
                                                                                              .
                      Gold- und                R eg io  n a lprodukte a                    n d  auch
                                       s fü  r                                     Ver  sa
                       Wet tbewerb               g ib t es   im   A lte Post -
                                      timen t
                       Neu im Sor                               ns.
                             d n er P iz ok  el und Malu
                        Bü n
70                                                                                                                                                                      71
Tina Michael, Donat                                                  Tina Michael, Donat
         Pfaffenbohnen* für                                                   Fava da
         aufs Feld                                                            prears
         Zutaten                                                              Ingredenzias
 125 g   Butter                                                       125 g   paintg
 250 g   Zucker                                                       250 g   zucer
     1   Prise Salz                                                       1   prisa sal
  3–4    Eier                                                          3–4    ovs
     1   Päcklein                                                         1   satget zucer cun vaniglia
1/2 kg   Mehl                                                        1/2 kg   fregna
  1 Tl   Backpulver                                                       1   tschadùnet pulvra da levànt
         Öl zum ausbacken                                                     ieli par fritar

         Zubereitung                                                          Preparaziùn
         Butter und Zucker schaumig rühren.                                   Turschar bagn paintg a zucer
         Salz, Eier und Vanillezucker nach und nach beigeben,                 Dar vetier plànsieu igl sal, igls ovs ad igl zucer cun
         weiter rühren.                                                       vaniglia, turschar anavànt.
         Mehl und Backpulver hinzufügen und alles gut mischen.                Aschuntar fregna a pulvra da levànt a maschadar bagn
                                                                              tut.
         Teig zu fingerdicken Rollen formen, 2 - 3 cm lange Stücke
         abschneiden.                                                         Furmar cun la pasta rolas da la grosseztga d’egn det,
         Im Öl schwimmend hellbraun backen.                                   tagliear giou tocs da 2 - 3 cm.
                                                                              Fritar agl ieli, antocen ca la fava e cler-bregna.
         *kleine Schenkeli

72                                                                                                                                73
Margrith Frigg, Zillis                                                                                      Margrith Frigg, Ziran
              Hosenknöpfe                                                                                                 NUVS DA PASTGAS
              Zutaten                                                                                                     Ingredenzias
     2        Eier                                                                                                    2   ovs antiers
     2        Eiweiss                                                                                                 2   alvs d’ov
 500 g        Zucker                                                                                              500 g   zucer
     1        Päcklein Vanillezucker                                                                                  1   satget zucer cun vaniglia
     1        Prise Salz                                                                                              1   prisa sal
              Kirsch                                                                                                      vinars da tscharieschas
 500 g        Mehl                                                                                                500 g   fregna

              Zubereitung                                                                                                 Preparaziùn
              Alle Zutaten bis und mit Kirsch zu einer cremigen,                                                          Turschar bagn tut las ingredienzas antocen a cugl
              luftigen Masse rühren.                                                                                      vinars, antocen c’igl dat egna pasta cremusa cun borlas.
              Das Mehl zugeben und zu einem Teig kneten.                                                                  Dar vetier la fregna a far lànderor cugls màns egna
                                                                                                                          pasta.
              Mit dem Teig fingerdicke Würste rollen. Davon etwa
              1.5 cm grosse Stücke abschneiden und zu Kugeln formen.                                                      Furmar cun la pasta rolas an la grosseztga d’egn det,
              Diese mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes                                                     tagliear giou tocs da ca. 1.5 cm a rular culas lànderor.
              Backblech legen.                                                                                            Meter quellas cun ampo distànza segn egn sturz da
              Den Backofen auf 250 ˚C vorheizen.                                                                          furnel cun sei pulpier.
              Die Hosenknöpfe bei 180 ˚C 15 - 20 Minuten backen                                                           Scaldar oravànt igl furn sen 250 ˚C.
              (der Boden sollte sich ganz leicht hellbraun                                                                Cuir igls nuvs tier 180 ˚C 15 - 20 minutas. Igl funs de
              verfärben, die Hosenknöpfe noch weiss sein)                                                                 easser leavet bregn, igls nuvs dantànt ànc alvs.

                                                                                                s de m Schams
                                                        bä  ck  . O b  si e ursprünglich au
                                          s Osterge                                    ssione n.
                      nd ein typisc he                            ass vieler Disku
     Hosen knöpfe si                           m  en , is t A  nl
                       aum Th usis stam
     oder aus de m R                ne Hosen knopf-
                                                          Varia nten.                               n.
                        rs ch ie de                                            wasse r zuge ge be
     Es existier  en ve
                                      il an st el le vo n Kirsc h Rosen                   te rt ei g ge backen.
       o w ir d de m  Te ig zum Te                          ar ia nt e  m  it eine m But
      S                                           eine  V
                          al te n wird auch
      In vielen Haush                                                                      A ndee r nach
                                                     ar gr  it h  Fr ig gs Mut te r von
                                               t  M
                           ldete Rezept ha
74     Das hier abge bi                                                                                                                                                        75
                          .
       Zil lis ge brac ht
Erika Bossart, Reischen                                                                                        Erika Bossart, RESCHEN
            Dinkelbrot                                                                                                     Pan da
            Grundrezept
                                                                                                                           spelta
            Zutaten                                                                                                        Ingredenzias
     1 kg   Dinkelmehl                                                                                              1 kg   fregna da spelta
     3 Tl   Salz                                                                                                       3   tschadùnets sal
     42 g   Hefe                                                                                                    42 g   levànt
     6 dl   Wasser                                                                                                  6 dl   aua

            Zubereitung                                                                                                    Preparaziùn
            Das Mehl mit dem Salz mischen.                                                                                 Maschadar la fregna cugl sal.
            Die Hefe im Wasser auflösen und zum Mehl geben.                                                                Luantar igl levànt an l’aua a dar tier la fregna.
            Kneten, bis der Teig nicht mehr klebt.                                                                         Far sei antocen ca la pasta tatga betga ple.
            1 Std. ruhen lassen.                                                                                           Schar pussar 1 ura.

            Brot formen, auf einem Blech in den kalten Backofen                                                            Furmar egn pàn, meter sen egn sturz a stuschar quel sut
            schieben                                                                                                       agl furnel fred.
            Auf der untersten Rille bei 200 ˚C 45 Minuten backen.                                                          Cuir tier 200 ˚C ca 45 Minuten.

                            io - D in k e l
                 Schamser B
                                                                                                             en
                                                                                          el in Reisc h
                                                              d E ri k a  B ossart Din k              ze n ,  den
                                                     ig u  n                                   W   ei
                       S ch a m s b auen Domen                  et re id ea lt erna tive zum             d  er
                  Im                              ist ein e G                        el lässt sich
                                                                                                     in
                                  a n. Din kel                         agen. Din k
                  und Pignia                          r  g u t v er tr                       ei g w a re n,
                            en sc h en  n ic h t meh                   r B ro  t, Kuch en, T
                   vie le M                           , egal ob fü
                                   lles brauch en
                   Küch e für a
                                     et te n etc.
                    Guezli, Omel

76                                                                                                                                                                             77
Sie können auch lesen
Nächste folie ... Stornieren