Weimar entdecken: 2020 - Stadt Weimar

Weimar entdecken: 2020 - Stadt Weimar
weimar




Weimar entdecken
2020
Weimar entdecken: 2020 - Stadt Weimar
I N H A LT




Inhalt

                            Zwischen Bauhaus
                            und Klassik_6




                                                              Weimar am Abend_36




Weimarer Moderne_10


                            Veranstaltungshöhepunkte_44




      Musik in Weimar_2                                   Deutsches Nationaltheater Weimar_16
Weimar entdecken: 2020 - Stadt Weimar
2    Musik in Weimar
                                                               Liszt, Bach und neue Erlebnisorte
                                                          5    Interview mit Prof. Bernhard Klapprott
                                                               Reiches musikalisches Erbe
                                                          6    Klassisches Weimar
                                                               Zwischen großem Bauhaus-Erfolg
                                                               und klassischen Schätzen
                                                         10    Weimarer Moderne
                                                               Große Erzählung des 20. Jahrhunderts
                                                         14    Gedenkstätte Buchenwald
                                                               Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945
                                                         16    Deutsches Nationaltheater Weimar
                                                               Von Perücken, falschen Nasen und
Bühnenspektakel_20                                             Klebebärten
                                                         18    Sommertheater
                                                               Blühende Landschaften am e-werk
                                                         20    Bühnenspektakel
                                                               Festivals des Jahres
                                                         24    Weimarer Sommer
                                                               Höhepunkte im Juni, Juli und August
                                                         26    Märkte und Feste
                                                               Von Ostern bis zum Herbst
                                                         28    Weimarer Weihnacht
                                                               Die Kulturstadt in der Adventszeit
                                                         30    Einkaufen in Weimar
                                                               Von schönen Dingen und Souvenirs
                                                         32    Weimar kulinarisch
                                                               Kleine, feine Lokale
                                                         34    Interview mit Holger Duda
                                                               Eigenes Bier und Thüringer Oma-Küche
                                                         36    Weimar am Abend
                                                               Zwischen Szene und Geheimtipp
Gedenkstätte Buchenwald_14                               38    Parks und Gärten
                                                               Klassische Sommerresidenzen entdecken
                                                         40    Ausflüge in die Umgebung
                                                               Entdeckungstouren und Städtetrips
                                                         44    Veranstaltungshöhepunkte
                                                               Kultur fürs ganze Jahr
                                                         52    Tagesprogramme Weimar
                                                               Tipps für den Besuch
                                                         54    Wege nach Weimar
                                                               Anreise und Ankunft
                                                         56    Impressum




                        Weimarer Weihnacht_28




                        Harfenistin Susanne Gassios
                        in Goethes Wohnhaus_Titelbild



                                                        Weimarer Sommer_24
Weimar entdecken: 2020 - Stadt Weimar
MUSIK IN WEIMAR




                Weimar ist ein europäischer Ort der Musikgeschichte
                Als Johann Sebastian Bach 1708 nach Weimar kam, begann nicht nur für ihn eine
                höchst produktive Zeit, auch Weimar gewann an Bedeutung, die mit der Berufung
                Franz Liszts als Hofkapellmeister viele Jahre später wieder neu belebt wurde. Bach
                und Liszt – heute auf der ganzen Welt ein Begriff – waren nicht die einzigen Musiker,
                die sich Weimar als Schaffens- und Lebensort erwählten. Einer der berühmtesten
                Klaviervirtuosen seiner Zeit, der Komponist Johann Nepomuk Hummel, wirkte fast
                zwanzig Jahre in Weimar. Richard Strauss wiederum erlebte in Weimar eine Zeit des
                Reifens. Hier wurden seine Sinfonischen Dichtungen Don Juan, Macbeth und Tod und
                Verklärung uraufgeführt. Die Oper Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck
                erlebte 1893 mit der damaligen Hofkapelle ebenfalls ihre Uraufführung.
BACH-DENKMAL

                Bis in die heutige Zeit ist das Musikleben wichtiger Teil der Kulturszene im abwechs-
                lungsreichen Veranstaltungskalender der Stadt. Auf Festivals, in Konzertreihen und
                besonders während des Weimarer Sommers spielen, musizieren und tanzen Künstler
                aus aller Welt auf den Straßen und Plätzen, in Parks und in der Kulisse der klassischen
                Stätten. (siehe S. 24)




          Bachs Spuren,
          Liszts Haus und neue
          Erlebnisorte




                                                          ERLEBNISORT „BACH IN WEIMAR“ IN DER BASTILLE


                                     2 / 3
Weimar entdecken: 2020 - Stadt Weimar
S T U D I ER EN D E VO R S CH LOSS B ELV ED ER E




Bach-Ausstellung in der Bastille                                  Musikerlebnis für Jedermann
Die überaus produktive Zeit von Johann Sebastian Bach,            Die „Bach-Orgel“ als interaktives Erlebnis am ehemaligen
der von 1708 bis 1717 in Weimar lebte, wird jetzt öffentlich-     Wohnhaus des Komponisten erinnert nicht nur optisch an
keitswirksam erfahrbar. Der neu geschaffene Erlebnisort           das Kircheninstrument. Wie beim großen Vorbild muss der
„Bach in Weimar“ informiert mit einer multimedialen Aus-          Ton durch das Treten eines Pedals selbst erzeugt werden –
stellung über die wichtigen Lebensjahre des Musikers in           der Besucher wird als „Bälgetreter“ aktiv und mit Bachs Musik
Weimar. Die Gäste werden in der Bastille des Stadtschlosses       belohnt. Zu hören sind die Toccata C-Dur, BWV 564, einge-
in Bachs Welt und das frühzeitliche Weimar entführt.              spielt von Bernhard Klapproth sowie Menuett und Badinerie,
                                                                  BWV 1067, intoniert von Midori Seiler & friends zur Bach
Mit einer neuen audiovisuellen Ausstellung wird die Bastille      Biennale 2018. Zusätzlich erhalten die Besucher Informa-
Weimar zum Leben erweckt. Die Raumkonstruktion aus                tionen zum Leben und Wirken des Komponisten.
Wandgrafik, Infotafeln und Medienfläche informiert die Be-
sucher nicht nur, sondern lässt sie in die Stadt eintauchen, wo   „Bach-Orgel“, zwischen Platz der Demokratie und Markt,
Bach wichtige seiner Werke komponierte. Eine raumgreifende        spielbar von 6 bis 22 Uhr.
Wandgrafik, ein Bildschirm sowie illustrierte Texttafeln bilden
verschiedene Informationsebenen. Das Gesamtensemble
umrundet ein Wandpanorama, das den Blick auf authentische
Bach-Stätten in Weimar ermöglicht, darunter Bachs ehema-
liges Wohnhaus am Markt 16 oder seinen Arbeitsplatz im
Stadtschloss mitsamt der seit 1774 zerstörten Schlosskapelle
„Himmelsburg“. Die Illustrationen erinnern an Tintenzeich-
nungen und versetzen in Bachs Welt.

Thematisiert werden unter anderem Bachs umfangreiche
Tätigkeiten am Weimarer Hof und sein Wechsel nach
Köthen, der ihm zuvor noch einen vierwöchigen Arrest in
der Weimarer Bastille einbrachte.                                      Stadtführung Schauplätze der Musik
Drei Viertel seines Orgelwerkes und viele Kantaten entstan-            Historikerin und Musik-Liebhaberin Renate Ragwitz
den in der Residenzstadt. Auch solche berühmten Cembalo-               führt durch Weimar und europäische Musik- und
werke wie das Wohltemperierte Clavier und eine zeitige Fas-            Kulturgeschichte: „An den Lebens- und Wirkungs-
sung der Brandenburgischen Konzerte gehen auf die Weimarer             stätten großer Komponisten lernen die Besucher
Zeit zurück. Bach wirkte als Hoforganist in der ehemaligen             die Stadt im historischen Kontext kennen. Und nach
Schlosskapelle und gab später auch im Schloss als „Concert-            der Führung gibt´s noch eine Empfehlung für ein
meister und Cammermusicus“ Konzerte mit der Hofkapelle.                Konzert am Abend.“
Weimar entdecken: 2020 - Stadt Weimar
MUSIK IN WEIMAR




LISZ T- HAUS A M PAR K AN D ER I L M




Ein Muss für Musikliebhaber
Bereits zu Lebzeiten war Franz Liszt ein gefeierter Musiker.
Während er von 1848 bis 1861 erstmals in Weimar wirkte,
wurde die Residenzstadt durch seine Tätigkeit zu einer
bedeutenden Stätte des deutschen Musiklebens. Hier war
er als Pianist, Dirigent, Komponist, Lehrer, Musikorganisator
und Oberleiter der Hofkapelle tätig. In dieser Zeit gaben
sich Intellektuelle aller Sparten und Nationalitäten in der
Altenburg die Klinke in die Hand.                                  LISZ T- BÜS T E I N D ER AUSS T ELLU N G



                                                                   Nach längeren Aufenthalten im Ausland bezog Liszt nach
                                                                   seiner Rückkehr nach Weimar ein kleines Haus am Rande des
                                                                   Parks an der Ilm und fußläufig zur Altstadt. In dem ehema-
                                                                   ligen Hofgärtnerhaus lebte er von 1869 bis zu seinem Tod
                                                                   1886 in den Sommermonaten. Dort empfing Franz Liszt seine
                                                                   zahlreichen und begabten Schüler aus dem In- und Ausland,
                                                                   um diese im Klavierspiel zu unterrichten und lud regelmäßig
                                                                   zu Musikaufführungen ein. Bereits ein Jahr nach seinem Tod
                                                                   ließ Großherzog Carl Alexander die ehemalige Wohnetage
                                                                   des Pianisten als Memorialstätte öffnen. Im Erdgeschoss des
                                                                   ehemaligen Wohnhauses befindet sich eine multimediale
                                                                   Dauerausstellung, die über das Leben, Wirken und Werk Franz
                                                                   Liszts informiert. Das Obergeschoss beherbergt das Wohn-
                                                                   und Arbeitszimmer als zentralen Salon sowie das Schlaf-,
                                                                   Speise- und Dienerzimmer. Der Musiksalon sowie das Arbeits-
                                                                   zimmer sind in der originalen Einrichtung samt Bechstein-
                                                                   Flügel zu besichtigen und wirken als wäre Liszt nur für einen
EI N G AN G LISZ T- HAUS                                           Spaziergang in den Park an der Ilm aufgebrochen.


                                                                4 / 5
Weimar entdecken: 2020 - Stadt Weimar
INTERVIEW




Reiches musikalisches
Erbe                                                       WIEGT BACH AM ORT SEINES WIRKENS SCHWERER
                                                           UND IST ES VIELLEICHT EINE GRÖSSERE LUST IHN
                                                           ZU INTERPRE TIEREN?
                                                           Bach spiele ich sowieso äußerst gern, aber hier ist es
                                                           schon eine besondere Aura: Ich unterrichte nur wenige
                                                           Meter entfernt vom einzigen lokalisierbaren Wohnort
                                                           Bachs. Bach als Spitze des Eisbergs sehe ich im stilistischen
                                                           Kontext, so auch zu den vielen anderen Thüringer Kom-
                                                           ponisten seiner Zeit. In der Barockzeit gab es hier eine
                                                           unglaubliche Dichte an kreativen Musikern, die in den
                                                           Residenzen, Städten und Dorfkirchen gewirkt und kompo-
                                                           niert haben. Davon war Bach letztlich auch beeinflusst.

                                                           WIE GEHEN SIE ALS MUSIKER MIT DIESEM ERBE UM?
                                                           Neben meiner Lehr- und Konzerttätigkeit widme ich mich
                                                           der Wiederaufführung zum Teil vergessener, wiederent-
                                                           deckter Vokal- und Instrumentalmusik insbesondere Thü-
                                                           ringer Komponisten. Mit Christoph Dittmar gründete ich
                                                           das Ensemble Cantus Thuringia & Capella und initiierte das
                                                           Projekt „Musikerbe Thüringen“. Hierzu gehört Recherche
PROFESSOR BERNHARD KLAPPROTT                               und Forschung, um bei weitgehender Authentizität
                                                           ein lebendiges Aufführungsergebnis zu erreichen. In
                                                           unseren Konzerten und der CD-Reihe Musikerbe Thüringen
                                                           möchten wir dies einem breiten Publikum zu Gehör brin-
                                                           gen, auch in Verbindung zu Werken Bachs.

Bach und Zeitgenossen: Barocke Werke                       UNTER IHREN EINSPIELUNGEN KOMPLE T TER WERK-
neu aufführen                                              REIHEN BACHS RAGT EINE BESONDERS HERAUS.
                                                           SIE WURDEN DAFÜR MIT DEM ECHO KLASSIK UND
Alte Musik gespielt auf historischen Instrumenten ist      DEM PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLAT TENKRITIK
seine Leidenschaft. Professor Bernhard Klapprott selbst    AUSGEZEICHNE T.
ist ein Meister auf dem Cembalo, der Orgel und dem         Vier Organisten, darunter ich, haben Bachs gesamtes
Clavichord, ist Dirigent und Experte auf dem Gebiet        Orgelwerk an den Instrumenten von Andreas und Johann-
mitteldeutscher Kirchenmusik des 17. und 18. Jahrhun-      Andreas Silbermann eingespielt – ca. 25 Stunden Musik
derts. Vor 25 Jahren wurde er als Professor nach Weimar    auf 19 CDs, erstmals aufgenommen im SACD-Format.
berufen und baute das Institut für Alte Musik an der       Mein Beitrag umfasst nahezu ausschließlich Weimarer
Hochschule für Musik Franz Liszt mit auf. Neben seiner     Stücke. Bald wird die Einspielung der größtenteils in
solistischen Konzerttätigkeit leitet er das Ensemble für   Weimar entstandenen Sechs Englischen Suiten von Bach
Alte Musik Cantus Thuringia & Capella.                     erscheinen, die ich am berühmten Cembalo von Christian
                                                           Zell in Hamburg eingespielt habe.

BEVOR SIE NACH WEIMAR K AMEN, LEBTEN SIE IN                AN DIESER STELLE SEI ERWÄHNT, DASS EIN KLEINER
NORDRHEIN-WESTFALEN UND STÄDTEN WIE KÖLN,                  AUSSCHNIT T AUS DIESER AUFNAHME JEDERZEIT
AMSTERDAM UND DORTMUND.                                    ÖFFENTLICH ZU HÖREN IST.
WAS ZOG SIE HIERHER?                                       Ja, unweit von seinem Denkmal und dem Wohnhaus
Es hat mich als junger Mensch natürlich gereizt, hier,     machen wir Bach für Jedermann erlebbar. Diese Bach-Orgel
wo das Erbe an Musik des 16. bis 18. Jahrhunderts enorm    ist eine wunderbare Idee. Es erklingt die Toccata C-Dur,
reich ist, das Gebiet der Alten Musik nicht nur an der     BWV 564, die ich in der Schweiz im Dom von Arlesheim
Hochschule aufzubauen, sondern mit meinem Wirken           bei Basel eingespielt habe. Die sogenannte „Bach-Orgel“
als Musiker dieses Erbe wieder lebendig zu machen.         ist eine wunderbare Idee und gut positioniert ... möge sie
Und das alles vor der Kulisse einer höchst kultur- und     ein Schritt in Richtung eines Bachhauses am authentischen
geschichtsträchtigen Stadt.                                Ort in Weimar sein.
Weimar entdecken: 2020 - Stadt Weimar
KLASSISCHES WEIMAR




Zwischen großem
Bauhaus-Erfolg
und klassischen
Schätzen




ULRIKE LORENZ,
PRÄSIDENTIN DER KLASSIK STIFTUNG
WEIMAR




                             Einen überwältigenden und seltenen Publikumserfolg nennt Ulrike Lorenz, neue
                             Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar, das Interesse am Bauhaus-Museum Weimar.
                             Stolze 230.000 Besucher haben das Haus in den ersten sieben Monaten seit der Eröffnung
                             besucht. Das habe alle Erwartungen übertroffen. Ganz fertig sei man mit dem Museum
                             jedoch noch nicht, so Ulrike Lorenz. „Es wird innen künftig einen veränderten Eindruck
                             machen“, kündigt sie an. Die Erfahrungen der ersten Monate würden ausgewertet, Hinweise
                             und Kritik der Besucher fließen ein und noch nicht realisierte Arbeiten in der Ausstellung
                             stünden an. Die Klassik Stiftung Weimar nennt die älteste Bauhaus-Sammlung weltweit ihr
                             Eigen, deren Grundstock Bauhaus-Gründer Walter Gropius ab 1920 legte.




                                                        6 / 7
Weimar entdecken: 2020 - Stadt Weimar
Spot auf die Vorgeschichte des
Bauhauses
Der Fokus der Klassik Stiftung Weimar liegt 2020 besonders
auf der Vorgeschichte des Bauhauses und der Wirkungs-
geschichte des Nietzsche-Archivs. Es gab in Weimar eine für
Europa relevante Kulturgeschichte der Moderne, die schon
im 19. Jahrhundert mit der Weimarer Malerschule begann.
Sie wird später bestimmt von Henry van de Velde, Harry Graf
Kessler und Gleichgesinnten, die im Umfeld des Nietzsche-
Archivs zukunftsweisende Gedanken entwickelt haben.
Diese Zeit des Aufbruchs wird im Neuen Museum in direkter          S TA DT S CH LO SS W E I M A R

Nachbarschaft zum Bauhaus-Museum in der Ausstellung
„Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900“ ein-
drucksvoll erzählt. Sie wird seit ihrer Eröffnung von Feuilleton
und Besuchern gleichermaßen gelobt. Ein neuer Weimarer             Trotz Bauarbeiten Dichterzimmer
Anziehungspunkt der Moderne-Epoche erwartet die Be-                im Stadtschloss zu besichtigen
sucher ab Ende März 2020, wenn das Nietzsche-Archiv mit
einer modernisierten Ausstellung und digitalen Angeboten           Das eigentliche Zentrum des klassischen Weimars, das Stadt-
wiedereröffnet (siehe S. 12).                                      schloss als ehemaliger Sitz des Fürstenhauses, wird derzeit
                                                                   einer gründlichen Teilsanierung im Ostflügel unterzogen.
                                                                   Bis 2023 ist es zunächst geschlossen. Doch schon in der zwei-
                                                                   ten Jahreshälfte 2020 werden die restaurierten Dichterzimmer
                                                                   mit Führungen wieder zu besichtigen sein – soweit es die
                                                                   Bauarbeiten zulassen. „Es ist uns wichtig, den Besuchern die-
                                                                   sen Zugang zu ermöglichen, um jetzt schon die Neugier auf
Klassisches Erbe ins Heute holen                                   die Eröffnung der Festräume im Ostflügel 2023 zu wecken.“

Kern der Klassik Stiftung Weimar bleibt trotz des gewich-          Goethes Wohnhaus, dem auch eine Renovierung bevorsteht,
tigen Bauhaus-Zuwachses das klassische Erbe mit Goethes            ist dagegen 2020 weiter geöffnet: „Es ist unser Kronjuwel –
und Schillers Wohnhäusern, den Schlössern, Parks und               hier brauchen wir erst eine fundierte Planung, damit es dann
Gärten sowie der Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Auch             umso rascher wieder der Öffentlichkeit zugänglich wird.“
wenn hier gilt, das Wertvolle zu bewahren und zu hüten,
unterstreicht Ulrike Lorenz: „Wir werden moderner,                 Zwei Sonderausstellungen gewähren dem Besucher im Früh-
aktiver und jünger. Unsere kulturellen Erbschaften wollen          jahr und Herbst Einblicke in die reichen Sammlungen der
wir unter neuen Perspektiven befragen und sie für die              Stiftung. Im Frühjahr sind deutsche und französische Zeich-
Gegenwart relevant machen. Das steht im Zentrum meiner             nungen des 17. und 18. Jahrhunderts aus der Sammlung
Stiftungspolitik.“                                                 Winterstein im Schiller-Museum zu sehen. Den deutschen
                                                                   Romantikern aus der von Goethe angelegten Kunstsammlung
                                                                   widmet man sich im Herbst, u. a. sind Werke von Caspar
                                                                   David Friedrich, Johann Heinrich Wilhelm Tischbein oder
                                                                   Karl Friedrich Schinkel zu sehen (siehe S. 9).




GOETHES WOHNHAUS
Weimar entdecken: 2020 - Stadt Weimar
KLASSISCHES WEIMAR




                                                                                             S TA DT K I R C H E S T. PE T E R U N D PAU L




Was wir empfehlen                                             Stadtkirche St. Peter und Paul
                                                              Herderplatz
Goethes Wohnhaus_weimar card*                                 Berühmt ist der dreiflüglige Altar von Lucas Cranach, der ein
Frauenplan 1                                                  wichtiges bildliches Zeugnis der Reformationsgeschichte
1709 erbautes Barockhaus mit Hausgarten, in dem der           ist. Den Beinamen Herderkirche trägt sie, seit der berühmte
Dichter, Staatsmann und Naturwissenschaftler Goethe           Theologe und Philosoph Johann Christoph Herder hier drei
nahezu 50 Jahre erst als Mieter, später als Eigentümer        Jahrzehnte predigte.
bis zu seinem Tod 1832 lebte.
                                                              Wittumspalais_weimar card*
Herzogin Anna Amalia Bibliothek                               Theaterplatz
Platz der Demokratie 1                                        Als barockes Stadtpalais des Ministers von Fritsch errichtet,
Das „Grüne Schloss“ wurde von Anna Amalia zur Bibliothek      war es Witwensitz der Herzogin Anna Amalia und Ort
und zu einem einzigartigen Ensemble aus Büchersammlung,       der berühmten Tafelrunden mit Persönlichkeiten des
Kunstbestand und Architektur umgebaut. Weltberühmt            Klassischen Weimar.
ist der Rokokosaal.

Römisches Haus_weimar card*
Park an der Ilm
Das Römische Haus im Park an der Ilm entstand 1792 bis
1797 als erstes klassizistisches Bauwerk in Weimar.




                                                                                                                     W I T T UMSPAL AIS


                                                           8 / 9
Buchung des Rundgangs in der
                                                                      Tourist Information Weimar am Markt
                                                                      Telefon: 03643 745-0

                                                                      Die Broschüre „UNESCO-Welterbe in Weimar“
                                                                      vermittelt einen Überblick zu den Stätten des
                                                                      Klassischen Weimar und den Weimarer Bauhaus-
                                                                      stätten. Erhältlich in der Tourist-Information
                                                                      und unter www.weimar.de

 Rundgang durch das klassische                                        * kostenfreier Eintritt mit der weimar card
 Weimar
 Stadtführerin und Goethe-Spezialistin Katrin Hofmann
 empfiehlt einen Rundgang durch das klassische Weimar:
 „Die Stätten der Weimarer Klassik repräsentieren die
 Lebenswelten um 1800. An ihnen lassen sich authenti-
 sche Geschichten, Vorstellungen und Überzeugungen
 aufzeigen. Besonders Goethes Gartenhaus ist für mich
 ein magischer Ort, der stets eine große Faszination
 auf seine Besucher ausstrahlt.“




Kirms-Krackow-Haus_weimar card*
Jakobstraße 10
Mit seiner über 400-jährigen Baugeschichte zählt das
Kirms-Krackow-Haus zu den ältesten erhaltenen Wohn-
häusern Weimars. Ein Kleinod mitten in der Weimarer
Altstadt ist der bürgerliche Blumengarten mit kleinem         SCHILLER-MUSEUM

Pavillon von 1754. Berühmte Hausgäste waren unter
anderem die Komponisten Hummel und Liszt, der Dichter
Andersen oder der Dramatiker Iffland.
                                                              Sonderausstellungen
Schloss und Park Belvedere_weimar card*                       Schiller-Museum, Schillerstraße 12
Weimar-Belvedere
In dem eleganten Lustschlösschen zeigt eine Ausstellung       Von Delacroix bis Warhol.
eine Auswahl aus der exquisiten Sammlung von Kunsthand-       Schenkungen von Wilhelm Winterstein
werk mit kostbarem Porzellan, Fayencen, Gläsern und erlese-   24. April bis 28. Juni 2020
nen Möbeln aus dem späten 17. bis zum 19. Jahrhundert.        40 Aquarelle und Zeichnungen von Johann Heinrich Wilhelm
                                                              Tischbein und Carl Gustav Carus über Eugène Delacroix
Schloss und Park Tiefurt_weimar card*                         bis hin zu Camille Corot und George Sand umfassen die
Hauptstraße 14, Weimar-Tiefurt                                Schenkungen des Münchner Sammlers und Mäzen Wilhelm
Das Landschlösschen am Rande einer englischen Parkanla-       Winterstein an die Graphischen Sammlungen der Klassik
ge war als Sommersitz Herzogin Anna Amalias in den Jahren     Stiftung Weimar. Die wertvollen Blätter ergänzen die fran-
1781 bis 1806 ein Ort literarisch-geselligen Lebens.          zösischen Zeichnungen des 18. und frühen 19. Jahrhunderts
                                                              sowie die deutsche Kunst der Goethezeit. Als ausdrucks-
                                                              starkes Beispiel für die Goetherezeption der jüngeren
                                                              Gegenwart kam zudem Andy Warhols vierteilige Serigraphie-
                                                              Folge Goethe aus dem Jahr 1982 nach Weimar.


                                                              Deutsche Romantik.
                                                              Meisterzeichnungen aus den Graphischen Sammlungen
                                                              28. August bis November 2020
                                                              Kaum eine Sammlung verfügt über ein so ausgewogenes,
                                                              höchstkarätiges Ensemble romantischer Zeichenkunst wie
                                                              Weimar. In der Ausstellung sind u. a. Caspar David Friedrich
                                                              und Friedrich Overbeck mit repräsentativen, häufig groß-
                                                              formatigen und farbigen Arbeiten vertreten.
SCHLOSS TIEFURT
WEIMARER MODERNE




BAUHAUS-MUSEUM WEIMAR




Große Erzählung des 20. Jahrhunderts                             Aufgeschlossenes, schöpferisches Klima
Die Weimarer Stätten des Bauhauses gehören seit 1996 zum         Doch Weimar zeigte sich schon um 1900 gegenüber künstle-
UNESCO-Welterbe. Nur etwa 75 Jahre nach der Aufnahme des         rischen Entwicklungen eher liberal. Dies hatte vor allem mit
Lehrbetriebs am Staatlichen Bauhaus ab 1919 gehören des-         den handelnden Personen zu tun. So ist der Beginn der Wei-
sen revolutionäre Ideen in Formgestaltung und Architektur        marer Moderne allen voran mit einer Person verknüpft: Harry
zum Erbe der Menschheit. Reiner Zufall war es nicht, dass sich   Graf Kessler. Als Kunstmäzen setzt er sich für die Avantgarde
das Bauhaus gerade in Weimar erfand. Mit dem politischen         ein und sorgt mit zeitgenössischen Ausstellungen für Auf-
Neuanfang der Weimarer Republik entwickelte sich auch ein        sehen. So unterstützte er die Berufung Henry van de Veldes
neues Verständnis für Kunst und Gestaltung. Das demokrati-       als Direktor an die Weimarer Kunstgewerbeschule. Dieser
sche Umfeld jener Jahre führte in vielen Teilen Deutschlands     wiederum schlägt Walter Gropius als seinen Nachfolger vor.
zu einer gesellschaftlichen Vielfalt und Weltoffenheit, auf      In der Stadt entsteht ein aufgeschlossenes und schöpferi-
deren Nährboden unter anderem mit dem Bauhaus die be-            sches Klima, in dem sich Vertreter der damaligen Avantgarde
deutendste Gestaltungsschule des 20. Jahrhunderts gedeihen       die Klinke in die Hand gaben. Auf einmal gehen von Weimar
konnte. Dabei war sie auch immer Anfeindungen und Hemm-          maßgebliche Impulse für den Durchbruch der westlichen
nissen durch national-konservative Kräfte ausgesetzt.            Moderne in Deutschland aus.


                                                          10 / 11
Stätten der Moderne
                            Orte wie das Haus Am Horn, die Bauhaus-Universität                                                                                                                                                                                                                 der Menschlichkeit durch die Nationalsozialisten.
                            Weimar, das Neue Museum Weimar, das Nietzsche-Archiv,                                                                                                                                                                                                              In den wenigen Jahren der Weimarer Republik setzen
                            aber auch das Stadtmuseum, das Deutsche Nationaltheater,                                                                                                                                                                                                           sich immer stärker nationalistisch-totalitäre Überzeugungen
                            das ehemalige Gauforum, das Konzentrationslager Buchen-                                                                                                                                                                                                            durch. Die Folgen sind auch für Weimar dramatisch.
                            wald oder das Haus der Weimarer Republik verbinden sich                                                                                                                                                                                                            Zuerst verlässt das Bauhaus wegen fehlender staatlicher
                            gemeinsam zu einer großen Erzählung des 20. Jahrhun-                                                                                                                                                                                                               Unterstützung die Stadt. Nur wenig später beginnen die
                            derts. Revolutionäre Ideen und Meisterwerke in Kunst                                                                                                                                                                                                               Nationalsozialisten mit der Umformung Weimars zu einer
                            und Theater sind ebenso Teil dieser Geschichte wie die                                                                                                                                                                                                             Gauhauptstadt, zu der auch das Konzentrationslager
                            wenige Jahre später verübten grausamen Verbrechen an                                                                                                                                                                                                               Buchenwald (Siehe S. 14) gehört.



                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             weimar
                                                                                                          Gedenkstätte Buchenwald, Schloss Ettersburg                                                                                                                    Sömmerda (B7 / B85)
        UNESCO Welterbe                                                                                                                                                                                                                                                                                                        100 m
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Kulturstadt Europas
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                              500 m
        Das Bauhaus und seine Stätten in Weimar und Dessau
        stehen seit 1996 auf der Welterbeliste der UNESCO.
        Weimar ist dabei mit drei Objekten vertreten: dem Haupt-
        gebäude der Bauhaus-Universität Weimar, der ehemaligen
        Kunstgewerbeschule und dem Haus Am Horn.




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Schloss Tiefurt
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Bauhaus
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Orte, Ausstellungen, Stadtplan
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                deutsch




                                                                                                                                                                                                                                                                11            6
                                                                                                                                                                                                                                      Harry-Graf-Kessler-Str.




        Haus Am Horn                                                                                                                                                                                Oskar-S
                                                                                                                                                                                                              chlemm
                                                                                                                                                                                                                    er-Str.                                     Jorge-Semprùn-Platz
                                                                                                                                                      Bad Hersf




        Das Musterhaus von Georg Muche ist die einzige in Weimar
                                                                                                                                                                                                               1        Stè
 nst-   realisierte Bauhausarchitektur. Es wurde zur ersten großen                                                                                                                                                     He phan
                                                                                                                                                                                                                         sse e-
                                                                                                                                                                                                                            l-P
                                                                                                                                                               elder Straße




en      Bauhausausstellung 1923 errichtet.                                                                                                                                                                                     latz

 en
        18. Mai bis 27. Oktober 2019
                                                                           Erfurt (B7); Berkaer Bahnhof




                                                                                                                                                                                                                       14




                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Schloss Tiefurt
                                                                                                                                                                                                                                                                                                        Über
                                                                                                                                                                                   Coud




                                                                                                                                                                                                                                                                                                         dem
                                                                                                                                                                                       rayst




                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Kege
                                                                                                                                                                                             raße




                                                                                                                                                                                                                                                                                                               ltor




                                                                        Berkaer
                                                                        Bahnhof

                                                                                                                                                                              3                                                                                      9
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                W I E G E , D E S I G N : P E T E R K E L E R , 192 2 © K L A S S I K S T I F T U N G W E I M A R
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       18
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Jena (B7)




                                                                                                                                                                                                                       4
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Tourist Information
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Weimar
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Der      „Bauhaus-Stadtplan“
        Neues Museum Weimar
 er     Das Neue Museum wird Teil des Quartiers Weimarer Moderne,                                                                                                             21                                                17                                                                                                                                           führt         zuWeimar
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Markt 10, 99423     den thematischen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Sehenswürdigkeiten
        das an der Schnittstelle zwischen klassischem Weimar und                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Telefon + 49 (0) 3643 745 0 | Fax +49 (0) 3643 745 420
        ehemaligem NS-Gauforum entsteht. Eine ständige Ausstellung                                                                                                                                                                                                                                                                                                             tourist-info@weimar.de | www.weimar.de

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             und
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Januar enthält                eine Auswahl der
 -      „Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900“ ist den
        Wegbereitern des Bauhauses gewidmet.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           bis März:
                                                                                                                                                                              22
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Veranstaltungshöhepunkte.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                   15                                                                          Mo bis Fr 9.30 – 17 Uhr
        ab 6. April 2019 | Mo, Mi bis So 10 – 18 Uhr                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Samstag, Sonn- und Feiertage 9.30 – 14 Uhr

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Erhältlich
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Mo bis Sa 9.30 – 18 Uhr in der
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               April bis Dezember:



                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               20
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Tourist-Information
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Sonn- und Feiertage 9.30 – 14 Uhr


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             und unter www.weimar.de
                                                                                                                                                                                                                                                                                  2
                                                                                                                                     16
                            HAUS AM HORN                                                                                                                                                                                                                                                   2
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      8
                                                                                                                                                                                  19



                                                                                                                                                                                                                                              7

                                                                                                                                    13                                                                                                                                                                  10                                5
        Haus der Weimarer Republik                                                                                                                                                                                                                                                    12


                            Bauhaus-Museum Weimar
        Direkt gegenüber dem Deutschen Nationaltheater, wo einst
        die Weimarer Verfassung verhandelt wurde, entsteht im
        Kulissenhaus ein neuer nationaler Erinnerungsort. Im Haus                                         1   Bauhaus-Museum Weimar
                                                                                                                                                                                                                   A 4; Rudolstadt (B85)                                                          Haus Am Horn
                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Belvedere
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Zu kostenfreien Eintritten in mehr als
n,
                            weimar card*
        der Weimarer Republik beleuchtet ab dem 31. Juli eine Dauer-
        ausstellung die Gründung, Entwicklung und schließlich das
                                                                                                          2
                                                                                                          3
                                                                                                              Bauhaus-Universität Weimar
                                                                                                              Buchbinderwerkstatt Otto Dorfner
                                                                                                                                                                                                         10
                                                                                                                                                                                                         11
                                                                                                                                                                                                                   Haus Hohe Pappeln
                                                                                                                                                                                                                   Neues Museum Weimar                                                            weimar card*
                                                                                                                                                                                                                                                                                                        18 Wohnung Johannes Itten und László Moholy-Nagy
                                                                                                                                                                                                                                                                                                        19 Wohnung Wassily Kandinsky
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                20 Weimarer Museen der Klassik und der
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Moderne berechtigt die weimar card sowie
                                                                                                          4   Deutsches Nationaltheater Weimar                                                           12        Neufert-Haus                                                                         20 Wohnung Paul Klee
        Scheitern der ersten parlamentarischen Demokratie Deutsch-                                                                                                                                                                                                                                                                                                              zur Nutzung der Stadtbusse und der Teilnahme
                            Stéphane-Hessel-Platz 1
        lands. Zusätzlich entsteht bis 2020 ein Forum für Demokratie,
                                                                                                          5
                                                                                                          6
                                                                                                              Gaststätte Ilmschlösschen
                                                                                                              Ehemaliges Gauforum
                                                                                                                                                                                                         13
                                                                                                                                                                                                         14
                                                                                                                                                                                                                   Nietzsche-Archiv
                                                                                                                                                                                                                   Stadtmuseum und Kunsthalle                                                     Am Horn 61
                                                                                                                                                                                                                                                                                                        21 Wohnung Georg Muche
                                                                                                                                                                                                                                                                                                        22 Wohnung Oskar Schlemmer
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                an allen öffentlichen Stadtrundgängen.
        das Raum für Sonderausstellungen bietet.                                                          7   Hauptfriedhof mit Denkmal für die Märzgefallenen                                           15        Tempelherrenhaus                                                                     (16 bis 22 siehe Rückseite)
                                                                                                          8   Haus Am Horn                                                                               16        Wohnung Lyonel Feininger                                                                                                                                     Preis: 32,50 €

        ab 31. Juli 2019 | www.hdwr.de                                                                    9   Haus der Weimarer Republik                                                                 17        Wohnung Walter Gropius                                                                  Tourist Information Weimar, Markt 10

                            Die älteste Bauhaus-Sammlung der Welt wurde schon ab 1920                                                                                                                                                                                                             Als Vorläufer moderner Wohnideen materialisierten
                            von Walter Gropius angelegt. Die Ausstellung erinnert an die                  100 m
                                                                                                                        500 m
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  sich im Haus Am Horn erstmals die revolutionären Über-
                            frühe Phase der bedeutendsten Design- und Kunstschule des                                                                                                                                                                                                             legungen des Bauhauses. Ob Weberei, Beleuchtung oder
                            20. Jahrhunderts und verknüpft deren Geschichte mit Fragen                                                                                                                                                                                                            Mobiliar – im Haus Am Horn brachte sich die einflussreiche
                            zur Lebensgestaltung von Heute und Morgen.                                                                                                                                                                                                                            Gestaltungsschule umfassend ein und demonstrierte
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  im selben Atemzug ihre Vorreiterstellung. Kaum einen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Steinwurf von Goethes Gartenhaus entfernt, entstand der
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Prototyp modernen Wohnens nach Entwürfen des
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Bauhaus-Meisters Georg Muche. Nach umfangreichen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Renovierungsarbeiten ist die einzige Bauhaus-Architektur
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  in Weimar im weitgehend ursprünglichen Zustand zu
                                           * kostenfreier Eintritt mit der weimar card                                                                                                                                                                                                            besichtigen.
WEIMARER MODERNE




                                                              Die Vordenker des Bauhauses
                                                              Neues Museum Weimar_weimar card*
                                                              Jorge-Semprún-Platz 5


                                                              Im ehemaligen Großherzoglichen Museum, das 1869 als einer
                                                              der ersten deutschen Museumsbauten eröffnete, werden in
                                                              einer neuen ständigen Präsentation unter dem Titel „Van de
                                                              Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900“ herausragende
                                                              internationale Werke des Realismus, Impressionismus und des
                                                              Jugendstils gezeigt.


                                                              Haus der Weimarer Republik
                                                              weimar card*
                                                              Theaterplatz 4


                                                              Deutschlands erste Demokratie wird jetzt in Weimar in
                                                              einem eigenen Museum gewürdigt. Im Haus der Weimarer
                                                              Republik wird in einer Dauerausstellung erstmals die Ge-
                                                              schichte rund um die Republik-Gründung und die politischen
                                                              Zusammenhänge ausführlich präsentiert. Ein Einführungs-
                                                              film macht vertraut mit dem Thema.


                                                              Die Nationalversammlung von 1919
                                                              Stadtmuseum Weimar_weimar card*
                                                              Karl-Liebknecht-Straße 5-9
                                    NEUES MUSEUM WEIMAR

                                                              Eine Ergänzung zum Haus der Weimarer Republik ist die
                                                              Ausstellung „Die Nationalversammlung in Weimar“ im
                                                              Stadtmuseum. Zu sehen sind zahlreiche zeitgeschichtliche
                                                              Originalobjekte, Filme, Plakate, Modelle und Dokumente,
                                                              die die Umstände der Republik-Gründung in Weimar
                                                              nahebringen.
Kampf um Nietzsche – neue Ausstellung
Nietzsche-Archiv_weimar card*
Humboldtstraße 36


Das Nietzsche-Archiv, von dem wichtige Impulse
ausgegangen sind, war damals ähnlich dem Muster
der Salons der klassischen Zeit ein Ort, wo sich um
1900 Intellektuelle trafen und moderne, europa-
weit zukunftsweisende Gedanken formuliert
wurden. Die modernisierte Dauerausstellung
eröffnet am 27. März und erzählt die Geschichte
der Vordenker des Bauhauses.


Nietzsche-Superstar. Ein Parcours der Moderne
27. März bis 25. August 2020
Mit begleitenden Ausstellungen, Installationen
und Programmpunkten im Nietzsche-Archiv,
Neuen Museum Weimar, Goethe- und Schiller-
Archiv, Herzogin Anna Amalia Bibliothek und
Bauhaus-Museum Weimar
                                                                                                        NIETZSCHE-ARCHIV



    * kostenfreier Eintritt mit der weimar card


                                                          12 / 13
ANZEIGE




          NEUES




                                                                                    Henry van de Velde, Ring Provenienz: Johanna Esche, Chemnitz, um 1903 © VG Bild-Kunst, Bonn 2019
          MUSEUM
          WEIMAR


          Van de Velde,
          Nietzsche und
          die Moderne
          um 1900
          www.klassik-stiftung.de




                                Gefördert durch   Premium-Partner   Kulturpartner
GEDENKSTÄT TE BUCHENWALD




Buchenwald.
Ausgrenzung und Gewalt
1937 bis 1945
„JEDEM DAS SEINE“ – diese Inschrift im Haupttor des                                           Bauhaus-Moderne in das entwürdigend gemeinte Motto
Konzentrationslagers Buchenwald hatten die Häftlinge                                          ein. So verteidigte er auf seine Weise den ursprünglichen,
jeden Tag aufs Neue vor Augen, wenn sie auf dem Appell-                                       auf Gerechtigkeit abzielenden Sinn des Grundsatzes
platz Aufstellung nehmen mussten. In ihr manifestiert sich                                    „Jedem das Seine“.
prägnant die nationalsozialistische Zerschlagung der Rechts-
gleichheit und Menschenwürde. In römischer Rechtstradition                                    Die 2016 eröffnete Ausstellung verschränkt den Blick in das
ursprünglich auf Gerechtigkeit abzielend, behauptete der in                                   von der SS keine zehn Kilometer vom Stadtzentrum Weimars
sein Gegenteil verkehrte Grundsatz die angeblich politisch,                                   betriebene Lager mit dem Blick in die deutsche Gesellschaft;
sozial oder biologisch-rassistisch gerechtfertigte brutale                                    eine Gesellschaft, die Lager und Ausgrenzung überwiegend
Aussonderung von sogenannten Gemeinschaftsfremden                                             akzeptierte, für gerechtfertigt und notwendig hielt, die
aus der „Volksgemeinschaft“.                                                                  kaum Anstoß nahm und sich dem Lager vielfältig bediente.
                                                                                              Schließlich war sie im „totalen Krieg“ von ihnen beinahe
Die Gestaltung der Buchstaben des Lagertores durch den                                        flächendeckend durchsetzt, allein zu Buchenwald gehörten
dafür vom Lagerkommandanten Karl Koch beauftragten                                            139 Außenlager. Insgesamt hielt die SS in diesem Komplex
Häftling und Bauhausschüler Franz Ehrlich vermittelt aber                                     fast 280.000 Menschen aus mehr als 50 Ländern gefangen.
auch Widerstandswillen, denn sie enthält einen Hintersinn.                                    Über 56.000 von ihnen, darunter 11.000 Juden, wurden von
Indem Franz Ehrlich die Buchstaben nach typographischen                                       der SS ermordet oder fanden den Tod durch Erschöpfung,
Vorlagen seiner Bauhauslehrer formte, schmuggelte er die                                      Hunger, Folter und medizinische Experimente.
von den Nationalsozialisten als „entartete Kunst“ verfemte




DA S L AG E R TO R D E S E H E M A L I G E N KO NZE N T R AT I O N S L AG E R S B U CH E N WA L D


                                                                                    14 / 15
DAUERAUSSTELLUNG
„BUCHENWALD.
AUS G R E N ZU N G U N D G E WA LT
1937 B I S 19 45“


UNTEN: VON BUCHENWALD -
HÄFTLINGEN ANGEFERTIGTE
REPLIKEN VON FRIEDRICH
SCHILLERS MÖBELN IN DER
DAUERAUSSTELLUNG.




                                                               Ständige Ausstellungen
                                                               „Buchenwald. Ausgrenzung und Gewalt 1937 bis 1945“
                                                               „Überlebensmittel – Zeugnis – Kunstwerk – Bildgedächtnis“
                                                               „Sowjetisches Speziallager Nr. 2 1945 bis 1950“
                                                               „Geschichte der Gedenkstätte Buchenwald“


                                                               Angebote für Einzelbesucher der
                                                               Gedenkstätte Buchenwald
                                                               Überblicksführungen
                                                               Treffpunkt: Besucherinformation Buchenwald, außer Mo
                                                               Januar, Februar, Dezember: 11.30 Uhr
                                                               März, November: 10.30 Uhr, 13.30 Uhr
Die Dauerausstellung spannt einen Bogen von den Folgen         April bis Oktober: 10.30 Uhr, 11.30 Uhr, 12.30 Uhr,
der Machtübergabe an die Nationalsozialisten 1933 ein-         13.30 Uhr, 14.30 Uhr
schließlich der Gründung des KZ Buchenwald am 15. Juli         Teilnehmer: ab 6 bis maximal 30 Personen
1937 im Kontext der Kriegsvorbereitungen, über die eigent-     Keine Voranmeldung erforderlich, das empfohlene
liche Lagergeschichte bis zu den Nachwirkungen seit der        Mindestalter für die Teilnahme beträgt 15 Jahre.
Befreiung der Häftlinge am 11. April 1945. Auffallend dabei    Dauer: 90 Minuten
ist die reibungslose Nachbarschaft von KZ und Stadt: Buchen-   Es wird um eine Spende gebeten.
wald wurde problemlos zum Bestandteil Weimars. Kranken-
haus und Krematorium standen der SS für ihre Zwecke zur        Multimedia-Guide
Verfügung; Weimarer Handwerker, Spediteure und Händler         Verleih: Besucherinformation Buchenwald
machten Geschäfte mit ihr; auf Veranlassung der Stadt und      Preis pro Person: 5,00 € (Ermäßigungen für Gruppen)
des Goethe-Nationalmuseums mussten im April 1942 Häft-
linge in der Schreinerei des KZ Repliken der Möbel aus dem     Überblicksführungen für Gruppen
Arbeits- und Sterbezimmer Friedrich Schillers herstellen.      (nach vorheriger Anmeldung)
                                                               Teilnehmer: ab 1 bis maximal 30 Personen
Von 1945 bis 1950 nutzte die sowjetische Besatzungsmacht       Dauer: 120 Minuten
das ehemalige KZ-Gelände als Internierungslager (Spezial-      Preis: 80 €, ermäßigt 40 €
lager Nr. 2). Bis 1950 hielt sie hier 28.000 Menschen gefan-
gen, über 7.000 starben. Die 1958 von der DDR eingeweihte      Erreichbar mit der Buslinie 6 in Richtung Buchenwald.
Nationale Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald wurde in
den 1990er Jahren umfassend neu konzipiert. Heute bietet sie
vielfältige Angebote für Einzelbesucher wie für Gruppen.           Weitere Informationen erhalten Sie am
                                                                   Informationsstand des Fördervereins Buchenwald
                                                                   in der Tourist Information Weimar am Markt
                                                                   und unter www.buchenwald.de
THEATER




Zwischen Perücken,
falschen Nasen
und Klebebärten




                                                                                                   SZENE AUS WILHELM TELL




MASKENBILDNERIN HENDRIK JE LÜTTICH (MITTE)




Die Maskenbildnerwerkstatt am Deutschen Nationaltheater Weimar
„Aufbrezelstube“ steht an der Tür und weist den Weg in die Welt von Perücken und Gummihaarteilen, falschen Nasen
und Bärten, spitzen Ohren und Farbtiegeln. Die zehn Maskenbildnerinnen und zwei Auszubildenden am Deutschen
Nationaltheater Weimar kümmern sich um weit mehr als nur um das Bühnen-Make-up. Sie knüpfen Perücken, formen mit
Gips, Hartschaum, Silikon oder Ton, modellieren Wunden, fertigen falsche Gebisse, frisieren und sollten nebenbei auch
ein wenig psychologisches Feingefühl haben. Nicht immer geht es bei ihnen ums Verschönern ihrer „Kunden“.




Vom Brusttoupé bis Beinbehaarung
Ganz am Anfang steht eine Zeichnung: Idealerweise             schon gefordert. Dennoch – den größten Aufwand mit
übergibt das Regieteam im Vorfeld der Proben eine             zwei Dritteln der gesamten Arbeit nimmt die Herstellung
Mappe mit Skizzen, Beschreibungen und Beispielfotos,          von Perücken ein. „Mein Credo? Die Vorstellungen und
um seine Vorstellungen vom Aussehen der Mitwirkenden          Wünsche möglichst zu erfüllen“, sagt Hendrikje Lüttich
an die Masken- und Kostümabteilung weiterzugeben.             ohne zu zögern. Fast genauso wichtig sei ihr, dass Schau-
„Dann überlegen wir, wie wir die Wünsche umsetzen“,           spieler und Sänger durch die Maske nicht eingeschränkt
erklärt Hendrikje Lüttich, Chefmaskenbildnerin am DNT.        werden. Sie selbst ist seit 30 Jahren am Theater in Weimar
Was dann folgt, ist oftmals zeitaufwendige Handarbeit.        und seit 2006 Chefmaskenbildnerin. Ihre Laufbahn begann,
Dabei beschränkt sich die Maske nicht nur auf den Kopf.       als es noch mehr Männer in diesem Beruf gab, inzwischen
Brusttoupés oder gar stark behaarte Beine waren auch          ist es in Weimar eine rein weibliche Domäne geworden.


                                                          16 / 17
HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN



                                                                  Inszenierungen 2020_Auswahl
                                                                  Ariadne auf Naxos_ab 7. 3. 2020
                                                                  A Clockwork Orange
                                                                  Così fan tutte
                                                                  Der Gott des Gemetzels
                                                                  Die Heimkehr des Odysseus (Monteverdi)_ab 24. 4. 2020
                                                                  Die 10 Gebote_ab 29. 5. 2020
                                                                  Ein Sommernachtstraum
                                                                  Hoffmanns Erzählungen
                                                                  My Fair Lady
                                                                  Romeo und Julia_ab 1. 2. 2020
                                                                  Urfaust
                                                                  West Side Story_ab 30. 4. 2020
                                                                  Wie es euch gefällt (Sommertheater)_ab 19. 6. 2020
                                                                  Wilhelm Tell




Fast 80 Perücken in                                               Ausgeklügelte Logistik
„Hoffmanns Erzählungen“
                                                                  Neben der Werkstattarbeit sind die Vorstellungsdienste
Von allen Ensemblemitgliedern gibt es Kopfmodelle – eine          wichtiger Teil der Arbeit: Acht Maskenbildnerinnen beginnen
wichtige Voraussetzung für gut sitzende Perücken. Je nach         bei Hoffmanns Erzählungen 90 Minuten bevor sich der Vor-
Art dauert ihre Herstellung bis zu 80 Stunden. „Schütteres        hang hebt mit ihrer Verwandlungskunst. „Bei solchen großen
Haar geht natürlich schneller als eine barocke Perücke.“ Selbst   Produktionen mit aufwendiger Maske bedarf es einer ausge-
der Untergrund wird in den meisten Fällen handgenäht.             klügelten Logistik, damit noch genügend Zeit zum Einsingen
Angesichts dieses Aufwandes ist die Maskenbildnerin froh,         oder Einsprechen bleibt.“ Bei vielen Umzügen sitzt die
dass im Fundus des Theaters rund 2.500 Perücken lagern. So        „Maske“ auch schon mal hinter der Bühne, um zwischendurch
kann bei einer kurzfristigen Änderung knapp vor der Premie-       Hand anzulegen oder sie wird Teil der Inszenierung – wie in
re darauf zurückgegriffen werden. Doch die meisten Perücken       Mephisto oder Sommernachtstraum.
werden neu gefertigt. Wie auch bei der aktuellen Inszenie-
rung von Hoffmanns Erzählungen. 46 pink- und grünfarbene          Längst kommt nicht mehr nur die landläufig bekannte
Perücken für den Chor, 23 Perücken für Solisten plus zwei         Theaterschminke zum Einsatz. Nicht zuletzt wegen veränder-
Löwenmasken – Probeperücken nicht mit eingerechnet –              ter Bedingungen u. a. beim Bühnenlicht und durch die Ein-
gehören zur Ausstattung allein für die Häupter des Ensem-         bindung von Videos mit Großaufnahmen sind die Materialien
bles. Nicht zu übersehen ist auch eine Vokuhila-Perücke aus       und Techniken ungleich vielfältiger geworden. Die Recherche
organgefärbtem störrischem Pferdehaar – nicht wirklich            danach ist ein wichtiger Teil der Arbeit. Richtige Pannen
schön: „Hier war die Überzeichnung ausdrücklich                   passieren selten. Eine ist Hendrikje Lüttich in Erinnerung
gewünscht.“                                                       geblieben. In der Oper Die unendliche Geschichte riss Sänge-
                                                                  rin Catherine Forster auf der Bühne die künstliche Glatze,
                                                                  weitergespielt hat sie trotzdem. „Dafür ist Theater live“, sagt
                                                                  Hendrikje Lüttich heute lächelnd. Auch wenn sie als Chef-
                                                                  maskenbildnern mit anderen Aufgaben ausgelastet ist, lässt
                                                                  sie es sich nicht nehmen selbst noch Perücken zu knüpfen
                                                                  und am Schminktisch zu stehen: „Das ist der Teil meines
                                                                  Berufes, den ich liebe.“
SOMMERTHEATER




             „Wie es euch gefällt“
„Blühende Landschaften“ am e-werk                                die als Tochter des alten Herzogs in Verbannung geschickt
                                                                 wurde, baut sich hier ihr Nest – gemeinsam mit Celia, des
Für Shakespeares wunderbare Liebes- und Verwechslungs-           neuen Herzogs Tochter, die ihr in treuer Freundschaft in die
komödie Wie es euch gefällt spielt das Deutsche National-        romantische Wildnis gefolgt ist. Mit ihnen sind gezogen
theater Weimar im Sommer unter freiem Himmel. Kaum               Narren und Diener, die immer einen Witz oder eine
ein Ort könnte als Kulisse dafür besser geeignet sein als        melancholische Sentenz parat haben.
das Gelände am e-werk weimar, auf dem sich alte Industrie-
architektur des frühen 20. Jahrhunderts und Naturland-
schaft verbinden.                                                Industriegelände wird zum Theater
                                                                 Shakespeare spielt auf der Klaviatur aller Themen der
Verwirrspiel zwischen Hof und Waldidyll                          Moderne: Der Narzissmus des modernen Menschen und die
                                                                 komplizierte Frage nach der Identität – bin ich Mann oder
Der englische Barde entwirft in seinem genial angelegten         Frau oder ein Drittes? – werden genauso beleuchtet wie der
Verwirrspiel zwei Welten, die einander kontrastieren: Zum        Umgang mit der Natur. Im alten Herzog trifft man sogar auf
einen die „zivilisierte“ Welt des Hofes mit ihren Intrigen und   einen der ersten leidenschaftlichen Vegetarier und im weisen
Machtkämpfen, in der diejenigen, die nicht mit Ellenbogen-       Melancholiker Jaques auf jemanden, der das Leben auf den
kraft begabt sind, schnell unter die Räder kommen. Auf der       Punkt bringt: Die ganze Welt ist eine Bühne. Dies nimmt das
anderen Seite den urwüchsigen Wald von Arden, in dem             Deutsche Nationaltheater Weimar ernst und wird für sein
die Verbannten, die Liebeskranken und Abenteuerlustigen          Sommertheaterprojekt das alte Industriegelände an der Ilm
Zuflucht finden: Der alte Herzog zum Beispiel, den sein Bruder   in ein Theater verwandeln, auf dem und um das herum in
Friedrich entmachtete, hat sich hier mit seinem Gefolge          Anknüpfung an das vieldeutige Spielzeitmotto „Blühende
niedergelassen. Auch der junge Orlando ist im Waldesidyll        Landschaften“ ein ganz realer Wald von Arden wachsen und
gelandet, verfolgt von seinem missgünstigen Bruder Oliver,       erblühen soll.
welcher ihm sein Erbe streitig machen will. Und Rosalinde,       19. Juni bis 17. Juli 2020


                                                          18 / 19
ANZEIGE


                                                                         15. Bundeswettbewerb
                                                                             Schulpraktisches Klavierspiel
                                                                             Grotrian SteinweG

                                                                             30.4. bis 3.5.2020
                                                                              Eröffnungskonzert
                                                                              30.4. | 19:30 Uhr | Festsaal Fürstenhaus
                                                                              Öffentliche Wertungsrunden
                                                                              30.4. – 2.5. | Saal Am Palais
                                                                              Preisträgerkonzert
                                                                              3.5. | 10 Uhr
                                                                              Saal Am Palais                    nter:                   ra
                                                                                                                      en u       c hu p
                                                                                                         f o r m ation imar.de/s
                                                                                                      In              e
                                                                                                                .hfm-w
                                                                                                       www


          61. Weimarer Meisterkurse

             17.7. bis 1.8.2020
             Konzerte Kurse Kinofilme

             Die Besten zum Schluss
             1.8. | 19:30 Uhr | Weimarhalle
             Abschlusskonzert mit der Jenaer
             Philharmonie




                                                      er:        kurse
                                         i o n e n unt e/meister
                                      at             r.d
                              Informhfm-weima
                                 w w.
                               w


                                                                         6. Internationaler Franz LiSzt
                                                                            Wettbewerb für Junge Pianisten

                                                                           26.10. bis 5.11.2020
                                                                           Öffentliche Wertungsrunden
                                                                           27.10. – 4.11. | Festsaal Fürstenhaus und
                                                                           Musikgymnasium Schloss Belvedere
                                                                           Preisträgerkonzert mit Orchester
                                                                           5.11. | 19:30 Uhr | Weimarhalle


                                                                                                                           ter:         nior
                                                                                                              t i o n en un de/liszt-ju
                                                                                                            a              r.
                                                                                                    Informhfm-weima
                                                                                                       w w.
                                                                                                     w
BÜHNENSPEK TAKEL




Bühnensp
„Fly Me To The Moon“ Open-Air-Konzertnacht
Sinatra's greatest Hits mit Tom Gaebel,
der Staatskapelle Weimar und der WeimarBigBand
18. Juli 2020



Die Zuhörer werden ihren Ohren nicht trauen, wenn die           großen Bigbands des Landes dirigierte. Zu hören sind die
Staatskapelle Weimar am 18. Juli 2020 zum großen Sommer-        größten Hits Sinatras wie New York, New York und My Way und
Open-Air-Konzert in den Weimarhallenpark zur Frank-Sinatra-     nicht ganz so bekannte Songs der großen amerikanischen
Nacht lädt: Tom Gaebel singt dem großen amerikanischen          Swing-Legende.
Swing-Star zum Verwechseln ähnlich. Nicht nur deshalb
wird diese Konzertnacht außergewöhnlich. Auf der Seebühne       Swingend wippend auf den Terrassen oder Wiesen des
werden sich deutlich mehr Musiker den Platz teilen als sonst.   Weimarhallenparks sitzend dem aufgehenden Sommer-
Die Staatskapelle Weimar holt sich für ihr ausgesprochen        nachtsmond zu huldigen und dabei Fly Me To The Moon zu
beliebtes Saisonabschlusskonzert swingende Verstärkung:         hören – was könnte einen Konzertabend noch toppen?
die WeimarBigBand, ein Zusammenschluss renommierter             Höchstens das Feuerwerk am Ende des Konzerts, das über
Solisten aus Mitteldeutschland, sorgt an diesem Abend           dem vorher schon stimmungsvoll erleuchteten Park
für den jazzigen Part des Abends. Klanglich vereinen wird       Richtung Mond aufsteigt. Die Besucher können sich zwischen
die beiden Orchester Jörg Achim Keller, der schon die           Flanier-, Sitzplatz- und Buffetkarten entscheiden.




                                                          20 / 21
Kunstfest Weimar
                                   26. August bis 12. September 2020


                                   Das Kunstfest Weimar ist das größte mitteldeutsche
                                   Festival für zeitgenössische Künste, das weit über die
                                   Bundesgrenzen hinaus ausstrahlt. Seit 2019 verantwortet
                                   der Dramaturg und Kurator Rolf C. Hemke das Programm.
                                   Die Neuausrichtung fand überregional und international
                                   große Anerkennung.

                                   Das Programm vom 26. August bis 12. September 2020
                                   wird sich anlässlich des 100. Jahrestages der Gründung
                                   Thüringens mit der Innen- und Außensicht auf das
                                   Bundesland auseinandersetzen: Musikland, grünes Herz
                                   Deutschlands, moderner Technikhub sind ebenso Themen
                                   wie Geschichten aus Thüringen von heute, aus der Zeit der
Tickets für alle Veranstaltungen   Wiedervereinigung oder aus der Zeit der Befreiung des Lagers
Tourist Information Weimar,        Buchenwald. „In keiner anderen Zeit des Jahres ist Weimars
Markt 10
                                   Kulturleben so kosmopolitisch, international und progressiv“,
Telefon: 03643 745-0
tourist-info@weimar.de             schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung über das
                                   Kunstfest.




pektakel
www.weimar.de/shop
BÜHNENSPEK TAKEL




                                                                                                                       KÖ S T R I T Z E R S PI E G E L Z E LT



Köstritzer Spiegelzelt
7. Mai bis 21. Juni 2020


Mit dem Köstritzer Spiegelzelt beginnt in Weimar der            Der Abend beginnt mit kulinarischen Genüssen vor der
Frühling! Das alljährliche siebenwöchige Festival ist bereits   Vorstellung und gipfelt in kurzweiligen Darbietungen
zur Institution geworden: Musik, Theater, Kabarett heißt es     nationaler und internationaler Künstler, wie Maybebop,
seit über 15 Jahren am Goethepark. Im originalgetreuen          Anna Mateur, ONAIR, Thomas Quasthoff, Alfons, Lisa Fitz,
belgischen Spiegelzelt, ausgeschlagen mit rotem Samt,           Gustav Peter Wöhler, Klazz Brothers und vielen anderen.
verziert mit buntem Glas und handgeschliffenen Spiegeln         Bis zum Sommeranfang wird der Beethovenplatz am Park
wird allabendlich, in einmalig schöner Atmosphäre, ein          ein belebter und beliebter Treffpunkt für Weimarer und
wechselndes Bühnenprogramm präsentiert.                         ihre Gäste.


     Tickets für alle Veranstaltungen
     Tourist Information Weimar,
     Markt 10
     Telefon: 03643 745-0
     tourist-info@weimar.de
     www.weimar.de/shop



Theater im Gewölbe
Das Theater im Gewölbe im Cranach-Haus bietet im Ambiente
der Kreuzgewölbe des ältesten Renaissance-Hauses und mit
Blick auf den Weimarer Markt anspruchsvolle und unterhalt-
same Produktionen zum sogenannten „Goldenen Zeitalter“
Weimars. Mit einem Repertoire von über 30 Inszenierungen,
einem beeindruckenden Saal mit etwa 100 Plätzen und gut
500 Vorstellungen pro Jahr gehört das 2002 gegründete
Privattheater zwischenzeitlich zu den prägenden Profibühnen     T H E AT E R I M G E WÖ L B E I M CR A N ACH - H AUS

der Region. Der Spielplan widmet sich der Auseinandersetzung
mit den Klassikern und deren Werken. Leben und Schaffen
natürlich zuallererst von Goethe und Schiller werden hier
unter ganz verschiedenen Gesichtspunkten dargeboten.
Und immer ist der Zuschauer ganz nah bei den Akteuren: ob
beim intensiven Kammerspiel mit erstklassigen Schauspielern,
beim literarisch-musikalischen Programm mit hervorragenden
Sängern, Sprechern und Instrumentalisten oder beim
meisterlichen Figurentheater.


                                                            22 / 23
ANZEIGE




OPEN-AIR-KONZERTNACHT
WEIMARER SOMMER




        Die Stadt bietet von Juni bis September eine Vielzahl
        von Höhepunkten, die den Weimarer Sommer zu einem
        Festival der Künste und Musen werden lassen. Es ist eine
        der abwechslungsreichsten Veranstaltungsreihen des
        Jahres. Neben den ganz großen Ereignissen, wie dem
        Klassik-Open-Air der Staatskapelle Weimar, der Jahres-
        schau der Bauhaus-Universität Weimar und dem Kunst-
        fest Weimar, sind es viele kleinere Höhepunkte, die im
        Juli und August unter freiem Himmel und in Konzertsälen
        höchst unterhaltsame Akzente setzen. Im Weimarer
        Sommer macht die Kultur keine Pause.


        Programm
        Tiefurter Mühlenkonzerte
        bis 28. September 2020, 16 Uhr, Mühle Tiefurt



        Juni
        Sommertheater
        Wie es euch gefällt_Premiere
        19. Juni bis 17. Juli 2020, 20 Uhr,
        Deutsches Nationaltheater Weimar,
        Open-Air am e-werk weimar
        Komödie von William Shakespeare

        Fête de la Musique
        21. Juni 2020
        Ein Musikfest zur Sommersonnenwende

        Sinfoniekonzert
        26. Juni 2020, 19.30 Uhr, Weimarhalle
        Hochschulorchester der Hochschule für
        Musik Franz Liszt

        Sommerliche A capella Chormusik
        26. Juni 2020, 19.30 Uhr, Pfarrkirche Herz Jesu
        Kammerchor der Hochschule für Musik Franz Liszt


        Juli
        summaery2020
        9. bis 12. Juli 2020, Bauhaus-Universität Weimar und Stadt
        Jahresschau der Bauhaus-Universität Weimar

        Fly Me To The Moon
        Frank Sinatra's greatest Hits
        18. Juli 2020, 20 Uhr, Weimarhallenpark
        Open-Air-Konzertnacht mit Tom Gaebel,
        der Staatskapelle Weimar und der WeimarBigBand




    24 / 25
61. Weimarer Meisterkurse                                  September
18. Juli bis 1. August 2020, Hochschule für Musik
Franz Liszt Weimar                                         30. Töpfermarkt
Öffentliche Kurse mit internationalen Gastprofessoren,     5. bis 6. September 2020, Marktplatz
Konzerten und Musikfilmen                                  Vielfältiges Sortiment aus Steinzeug,
                                                           Keramik und Fayencen
Sommertheater Tiefurt
18. Juli bis 9. August 2020,
Tiefurt Kammergut und Ilm-Insel                            Ausstellungen
Theater, Oper, Kinder- und Familientheater
                                                           „Entering Germany“ – Bilder aus dem Alltag
Yiddish Summer Weimar                                      eines US-Soldaten während des Zweiten Weltkrieges
20. Juli bis 29. August 2020,                              bis 19. Juli 2020, Stadtmuseum Weimar
verschiedene Veranstaltungsorte in Weimar                  Fotoausstellung des US-Veteranen Tony Vaccaro
Festival jiddish-jüdischer Musik, Workshops und Konzerte
                                                           Christian Wilhelm Büttner –
MDR-Musiksommer 2020                                       „das lebendige Dicktionair“
24. Juli 2020, 19.30 Uhr, Stadtkirche St. Peter und Paul   ab 26. Juli 2020, Goethe- und Schiller-Archiv
Barockorchester La Folia, Werke von Henry Pucell
und Heinrich Ignaz Franz Biber                             Geheime Nachrichten aus der Isolation:
                                                           „Kassiber“ aus dem sowjetischen Speziallager
                                                           Nr. 2 (1945–1950)
August                                                     ab 1. August 2020, Stadtmuseum Weimar
                                                           Sonderausstellung der Gedenkstätte Buchenwald
Bauhaus Summer School
2. bis 28. August 2020                                     „Ich muss … den Menschen
                                                           ihr eigenes Spiegelbild zeigen“
Sommmertheater                                             bis 23. August 2020, Kunsthalle „Harry Graf Kessler“
5. bis 9. August 2020, Deutsches Bienenmuseum Weimar       Alfred Ahner als Chronist des Landes Thüringen
                                                           von 1920 bis 1952
Kunstfest Weimar
26. August bis 12. September 2020,
verschiedene Veranstaltungsorte in Weimar
Mitteldeutschlands größtes Festival für
zeitgenössisches Theater, Musik,
Performance und Tanz

Reinfeiern in Goethes Geburtstag
27. August 2020, Schiller-Museum
im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung
„Die deutschen Romantiker“

31. Weimarer Weinfest zum
Goethe-Geburtstag
27. bis 30. August 2020, Frauenplan
Auf einen Schoppen bei Goethe

Faust I und Faust II
28. August 2020, Theater im Gewölbe


Sommer-Open-Air
30. August 2020,
Marktplatz vor dem Theater im Gewölbe
MÄRKTE UND FESTE




                                     Feste, wie sie
ZWIEBELMARKT

                                     fallen – Märkte,
                                     wie gemalt
Die Kulturstadt ist neben aller historischen Bedeutsamkeit auch
eine Stadt voller volkstümlicher Traditionen und Leben. Ob der berühmte
Weimarer Zwiebelmarkt im Oktober, der Töpfermarkt im Spätsommer,
die Weimarer Weihnacht im Advent oder das Weinfest zu Goethes
Geburtstag – Weimars Markttreiben gerät zu Festivitäten, die die Stadt
verzaubern. Der Marktplatz ist einer der beliebtesten Orte für Weimars
Märkte und Feste. Wer nicht das Glück hat, an einem Wochenende mit
Töpfer-, Blumen- oder Ostermarkt in der Stadt zu sein, dem sei der
Grüne Markt von Montag bis Samstag empfohlen, wenn die Gemüse-
bauern und Blumenhändler aus der Umgebung direkt vor dem Rathaus
ihre Waren anbieten. Zwischen den Ständen schlendern, das Aroma-
Potpourri von Kräutern und Gemüse in der Nase und nebenbei dem
Markt-Plausch lauschen – das erdet und entspannt.




                                                                          TÖPFERMARKT


                                                      26 / 27
Ostermarkt
4. und 5. April 2020


Frühlingserwachen: Weimars Innenstadthändler und
Gastronomen stimmen auf das bevorstehende Osterfest
ein. Neben vielen einheimischen Angeboten wird das
Sortiment erweitert um Kunsthandwerker und Designer,
die von außerhalb kommen. Eine schöne Gelegenheit,
die ersten warmen Tage zu genießen und nach kleinen
Geschenken zu stöbern.                                        WEINFEST




Blumenmarkt                                                   Weinfest
17. Mai 2020                                                  27. bis 30. August 2020


Weimar hat auch hier eine Tradition. Zu Zeiten von Goethe     Rund um den Goethe-Geburtstag am 28. August wird das
wurde Weimar zur Blumisten-Stadt. Damals wurde es             Weinfest auf dem Frauenplan gegenüber von Goethes
Mode, regen Handel mit den seltensten Züchtungen zu           Wohnhaus gefeiert. Das gesellige Weindorf mit seinen vielen
betreiben, die damals echte Raritäten waren. Selbst für die   Besuchern beherrscht das Fest zu Goethes Geburtstag. So
nicht-pflanzenden Marktbesucher ist der Blumenmarkt mit       mancher Schoppen wird auf das Wohl des Dichters geleert.
seinem bunten Meer aus blühenden Topfpflanzen, duftenden      Winzer aus ganz Deutschland reisen an und werden nicht
Kräutern und Stauden aller Art eine Augenweide.               müde, die besondere Atmosphäre zum Goethe-Weinfest
                                                              hervorzuheben.


                                                              Töpfermarkt
                                                              5. und 6. September 2020


                                                              Nicht nur Töpfer aus Thüringen bieten auf dem Marktplatz
                                                              ihre kostbaren und zerbrechlichen Waren feil und demonst-
                                                              rieren ihr Handwerk. Das vielfältige Sortiment und die gute
                                                              Qualität, für die die Thüringer Töpferinnung sorgt, sind zum
                                                              Markenzeichen für den Weimarer Töpfermarkt geworden.
                                                              Mehr als 40 Stände reihen sich am ersten Wochenende im
                                                              September auf dem Marktplatz aneinander. Höhepunkt des
                                                              Innungs-Töpfermarktes ist die Ausstellung der Gesellen-
                                                              stücke und die traditionelle Freisprechung der Lehrlinge.


                                                              Zwiebelmarkt
                                                              9. bis 11. Oktober 2020


                                                              Drei Tage lang ist Weimar „auf Zwiebel“: Auf dem Kuchen,
                                                              in der Pfanne, im Zopf, als Gesteck, auf der Krone der
                                                              Zwiebelmarktkönigin hat sie ihren Auftritt. Der Weimarer
                                                              Zwiebelmarkt ist mehr als 365 Jahre alt. Das traditionelle
                                                              Markttreiben bestimmen die Heldrunger Zwiebelbauern mit
                                                              ihren Zwiebelrispen, Trockensträußen und Zwiebelschmuck.
                                                              Das Musikprogramm auf den fünf Bühnen tut sein Übriges,
                                                              um die Besucher anzuziehen: Weltmusik, Rock, Pop, Volks-
                                                              musik, Dixieland werden geboten.
Nächster Teil ... Stornieren